Bergsträßer Anzeiger Archiv vom Samstag, 3. Februar 2018

Das Archiv der Nachrichtenportale des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.250.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Artikel

  • Selbst gebackenes Brot schmeckt am besten

    Bei unserer Familie handelt es sich um bekennende Liebhaber: Es geht doch einfach nichts über ein frisch gebackenes Brot mit etwas Butter. Ich backe gerne auch einmal selbst – und das möchte ich mit euch teilen. Dieses Vitalbrot lässt sich super einfach zubereiten und ist nicht zeitaufwendig. Und das sind die Zutaten: 200 Gramm Dinkelkörner oder Weizenkörner,... [mehr]

  • Wurzeln – von bodenständig bis exotisch

    In Stücke geschnitten, gebündelt, abgepackt – als sogenanntes Suppengrün landet so manche Karotte, Petersilienwurzel oder Sellerieknolle in den Theken der Supermärkte. Dabei haben sie viel mehr Beachtung verdient. Denn Wurzelgemüse ist vielseitig, schmeckt und versorgt einen auch im Winter mit Vitaminen und anderen wertvollen Nährstoffen wie Eisen, Kalzium... [mehr]

BA-Freizeit

  • Benny will ABNEHMEN

    26-jähriger Bürstädter ist bei „The Biggest Loser“ dabei / Neue Staffel ab morgigem Sonntag [mehr]

Bensheim

  • Stephanusgemeinde

    Am Sonntag Kindergottesdienst

    Am Sonntag, 4. Februar, lädt das Kindergottesdienstteam der Evangelischen Stephanusgemeinde um 10 Uhr zum Kindergottesdienst ins Gemeindehaus in der Eifelstraße ein. Die Kinder hören die Geschichte vom zwölfjährigen Jesus im Tempel. Kekse in der Konfi-Lounge Der Kindergottesdienst beginnt gemeinsam in der Kirche mit dem Erwachsenengottesdienst. Nach der... [mehr]

  • Stephanusgemeinde

    Am Sonntag Taizégebet

    Am Sonntag, 4. Februar, lädt die Stephanusgemeinde Bensheim um 19 Uhr zu einem besonderen Abendgottesdienst ein. Beim Schein zahlloser Kerzen und meditativer Musik aus Taizé bietet sich die Chance, zur Ruhe zu kommen und Kraft zu schöpfen. In der Ankündigung heißt es: „Sehen und gesehen werden – freundliche, liebevolle Blicke, aber auch abschätzige und... [mehr]

  • Karl-Kübel-Schule Informationsabend über Bildungsangebot am 7. Februar / Verschiedene Fachrichtungen

    Berufliches Gymnasium: In drei Jahren zum Abitur

    Oftmals sind sich Schüler in Bezug auf ihre zukünftigen Berufswege noch nicht sicher. Mit dem Eintritt in das Berufliche Gymnasium ist immer eine berufliche Fachrichtung verbunden, die eine erste berufliche Orientierung geben können. Mit dem Abitur am Beruflichen Gymnasium an der Karl-Kübel-Schule in Bensheim legt man sich nicht für mögliche Studiengänge fest.... [mehr]

  • Bürger für Bensheim

    BfB informiert sich über Pflegesituation

    Zu einem Informationsbesuch trifft sich die Stadtverordnetenfraktion der Wählergemeinschaft Bürger für Bensheim (BfB) am Dienstag, 6. Februar, um 19 Uhr im AWO-Sozialzentrum in der Eifelstraße 21-25. Die Senioren- und Pflegeeinrichtung besteht seit 1978 und hat 151 vollstationäre Pflegeplätze. „Im Gespräch mit Betriebsleiterin Tanja Eichelbaum wollen wir uns... [mehr]

  • Kunstfreunde Konzert mit Klavier, Cello und Percussion im Parktheater

    Brüder Gerassimez in Bensheim

    In der Konzertreihe der Kunstfreunde Bensheim sind am Samstag, 10. Februar, die Brüder Gerassimez im Parktheater Bensheim zu Gast. Die drei Vollblutmusiker aus dem Ruhrgebiet haben ukrainische Wurzeln und spielen in der Besetzung Klavier, Cello und Percussion unter anderem Werke von Bach, Martinu, Reich sowie manche Eigenkomposition. Beginn des Konzerts ist um 20... [mehr]

  • Awo-Sozialzentrum

    Demenz-Garten soll angelegt werden

    Für die Gestaltung des Demenzgartens am Awo-Sozialzentrum werden fleißige Helfer gesucht, die Spaß an Gartenarbeit haben. Die Einrichtung möchte die Grünanlage für ihre Bewohner, insbesondere für die dementiell veränderten Bewohner, neu gestalten. Am Freitag, 16. Februar, ab 16 Uhr ist eine Gartenaktion geplant, in der die kommenden Veränderungen vorbereitet... [mehr]

  • Förderverein Kleinkunst Filmvorführung im PiPaPo-Keller

    Doku über Trump und Heinz

    Ein Pfälzer Weindorf, zwei US-Giganten und eine Dokumentarfilmerin, der einen Preis für diese Dokumentation verliehen wurde: Die Doku „Kings of Kallstadt“ erzählt die Geschichte von Dorfliebe und Größenwahn und geht einer spannenden Frage nach: „Kann es Zufall sein, dass die Vorfahren von Immobilien-Tycoon Donald Trump (Bild) und der... [mehr]

  • Frauenbüro Im Vortrag wird Burnout mit Phasen-Modell erklärt

    Erst begeistert, dann erschöpft und überfordert

    Die Ursache liegt bei einem selbst und daher muss man bei der Lösung des Problems bei sich selbst anfangen. Zu dieser Erkenntnis muss der am Burnout-Syndrom leidende Mensch aber erst einmal kommen. Das ist ein Prozess, der sich – wie die Krankheit selbst – nicht von Heute auf Morgen, sondern in mehreren Phasen entwickelt. Auf diese Essenz lässt sich der Vortrag... [mehr]

  • Michaelsgemeinde Einführung im Gottesdienst am Sonntag

    Gesangbuch wurde ergänzt

    EGplus heißt das neue Beiheft zum Gesangbuch, das am morgigen Sonntag (4.) um 10 Uhr im Gottesdienst der Michaelsgemeinde Bensheim in einem bunten Singegottesdienst eingeführt wird. Nach zwei Jahrzehnten Nutzung des EG (Evangelisches Gesangbuch) wurde deutlich, dass dessen Liedauswahl aus heutiger Sicht zu ergänzen ist. Es fehlen beispielsweise Lieder zu Taufe,... [mehr]

  • Öffnungszeiten

    Hamel-Ausstellung im Fürstenlager

    Karl Wilfried Hamel hat wie kein anderer viele Jahrzehnte lang alles getan, um sein geliebtes Auerbach noch attraktiver zu gestalten und seinen Status als einziger Luftkurort an der Bergstraße zu erhalten. Er war viele Jahre Vorsitzender des Kur- und Verkehrsvereins und Ortsvorsteher, er war Ideengeber, Motor und Ausführender. Jetzt haben ihm der Kur- und... [mehr]

  • Förderverein Am 16. Februar Mitgliederversammlung

    Hilfe für die Tongruben

    Der Förderverein für das Naturschutzgebiet Tongruben hat seine Mitglieder für Freitag, 16. Februar, zu seiner Mitgliederversammlung eingeladen. Diese findet ab 19 Uhr im Gasthaus „Nibelungen-Quelle“ in der Hauptstraße 71-73 in Bensheim statt. Auch andere an diesem Naturschutzgebiet interessierte Menschen sind bei dieser Veranstaltung willkommen. Wenn auch von... [mehr]

  • Freizeit-Tipp

    Kinderfastnacht in Schwanheim

    Im Schwanheimer Dorfgemeinschaftshaus werden am Samstag, 10. Februar, wieder die „jungen Jecken“ los sein. Prinzessinnen, Pippi Langstrumpf, Ninja Turtels, Cowboys, Indianer, Feen, Polizisten, Feuerwehrmänner und viele andere fantasievolle Kostüme sind ab 14.11 Uhr bei der Kinderfastnacht der IGSV zu sehen. Spannende Spiele in der Manege Bereits viele Jahre... [mehr]

  • Kommunalpolitik Bauausschuss befasste sich mit Planungen für den Marktplatz / Opposition zweifelt am Erfolg des Vorhabens

    Koalition kündigt Nachbesserungen an

    Es gibt Entscheidungen, die beeinflussen die Entwicklung einer Stadt auf Jahre, wenn nicht sogar auf Jahrzehnte. Bensheim steht vor einer solch wegweisenden Abstimmung. Auf die Frage, wie es mit dem Marktplatz und den prägenden Immobilien weitergeht, gibt es weder einfache noch schnelle Antworten. Die Rathausspitze hat nach wochenlanger Vorbereitung und Gesprächen... [mehr]

  • Kommunalpolitik Koalition begrüßt Erhöhung des Zuschusses

    Mehr Geld fürs Heppenheimer Tierheim

    Es ist eine gesetzliche Aufgabe der Kommunen freilaufende Fundtiere zu ihrem Schutz unterzubringen. Im Kreis Bergstraße haben einige Städte und Gemeinden das Tierheim in Heppenheim mit dieser Aufgabe betraut, welches diese seit Jahren zur Zufriedenheit der Kommunen ausführt. Für diese Arbeit entstehen dem Tierheim Heppenheim dabei jährlich Kosten in Höhe von... [mehr]

  • Kommunalpolitik

    Neumarkt gerät aus dem Blick

    In der Bensheimer Innenstadt gerät zurzeit einiges in Bewegung. In den kommunalpolitischen Gremien werden die Planungen für den Marktplatz umfangreich diskutiert. Für Michael Horschler, fraktionsloses Ortsbeiratsmitglied in Bensheim-Mitte, konzentriert sich die Debatte aber zu sehr auf den zentral gelegenen Platz in der Fußgängerzone. Seiner Meinung nach sollte... [mehr]

  • Zentrum für Chemie Hessens Top-Schüler entwickelten im Erfinderlabor Miniboote mit Brennstoffzellenantrieb / 200 Gäste bei der Präsentation im Goethe-Gymnasium

    Probleme beim Antrieb gekonnt umschifft

    Das jüngste Erfinderlabor war ein Heimspiel für die Organisatoren: Zur Abschlussveranstaltung des 24. Wissenschafts-Workshops hatte das Zentrum für Chemie (ZFC) mit Sitz in Bensheim ins Goethe-Gymnasium eingeladen. Rund 200 Gäste in der Schulmensa applaudierten den 16 Top-Oberstufenschülern, die hier ihre spannenden Forschungsergebnisse präsentiert haben. Das... [mehr]

  • Rex

    Rodgau Monotones im Musiktheater

    Die in der „Hall of Fame“ des Rockpalast verewigten Hessenrocker sind wieder an der Bergstraße zu Gast. Am Freitag, 9. Februar, treten die Rodgau Monotones ab 20.30 Uhr im Musiktheater Rex auf. Die Rodgau Monotones haben, das ist den meisten bekannt, schon mit allen möglichen Kollegen und Kolleginnen auf der Bühne gestanden: von Tina Turner, Bob Dylan und BAP,... [mehr]

  • Bauausschuss Fraktionen bekräftigen ihre Positionen zum Marktplatz-Projekt und dem Haus am Markt

    SPD für Abriss, aber gegen Neubau

    Die SPD-Fraktion bleibt bei ihrer Haltung zum Haus am Markt. Die Sozialdemokraten befürworten einen Abriss, lehnen aber einen mehrgeschossigen Neubau ab. „Warum machen wir keinen städtebaulichen Wettbewerb für eine schöne Platzgestaltung. Man könnte dort einen Pavillon unterbringen und die Toilettenanlage. Der Neubau-Entwurf schreckt jedenfalls ab“, meinte... [mehr]

  • Geschwister-Scholl-Schule Realschulleiter gestern offiziell verabschiedet / Bunte Krawatten von den Kollegen

    Tobias Diehl wechselt von der Scholl-Schule nach Heppenheim

    Nach sieben Jahren verlässt Tobias Diehl die Geschwister-Scholl-Schule in Richtung Heppenheim. Der gebürtige Lorscher kam 2011 nach Bensheim und hatte im September 2015 die Leitung des Realschulzweigs übernommen. Jetzt wechselt er an die Martin-Buber-Schule. Gestern wurde Diehl im Forum der GSS offiziell verabschiedet. Eine Personalie, die an der kooperativen... [mehr]

  • AKG Vortrag über die Weltraumforschung im 21. Jahrhundert

    Über den Mond zum Mars

    Anlässlich der Auszeichnung des AKG als gegenüber Mathematik und den Naturwissenschaften besonders aufgeschlossener Schule begrüßten Schulleiterin Nicola Wölbern und Fachbereichsleiter Richard Thürauf den Darmstädter Missionsanalytiker und Mitarbeiter der ESOC, Michael Khan, zu einem Vortrag über „Weltraumforschung im 21. Jahrhundert“. Der Weltraum bietet... [mehr]

  • Geschwister-Scholl-Schule Beim Kammermusik-Konzert zeigten musikalische Talente ihr Können

    Von Bach und Mozart bis Ed Sheeran

    Viele junge Talente nahmen beim inzwischen traditionellen Kammermusik-Konzert der Geschwister-Scholl-Schule die Gelegenheit wahr, ihr musikalisches Können einem größeren Publikum zu präsentieren. Unter dem Titel „Mikrokosmos“ boten die Protagonisten der Reihe am Donnerstagabend erneut einen ebenso spannenden wie kurzweiligen Einblick in verschiedene Genres.... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    Wege zum Wunschberuf

    Die Kreisvolkshochschule bietet im Februar einen Kurs „Mein Wunschberuf – Wie finde ich ihn?“ an. In der Ankündigung heißt es: „Gehen Sie zufrieden von der Arbeit nach Hause? Oder beschleicht Sie hin und wieder das Gefühl, in einem anderen Beruf könnten Sie sich besser verwirklichen?“ Ein Kurs der KVHS Bergstraße unterstützt die Teilnehmer dabei,... [mehr]

Biblis

  • Rotes Kreuz Ortsverein lädt am 6. Februar ins DRK-Heim ein

    Blutspende in Bibis

    Unter dem Motto „Schenke Leben – spende Blut“ ruft das Deutsche Rote Kreuz in Biblis am Dienstag, 6. Februar, von 15.30 bis 20 Uhr zur Teilnahme auf. Die Blutspende findet im DRK-Heim, Kirchstraße 14, statt. Auch diesmal wird es wieder eine Kinderbetreuung geben, damit Erwachsene in Ruhe Blut spenden können. Jeden Tag werden in Deutschland 15 000 Blutspenden... [mehr]

Brühl

  • Villa Meixner Dominik Steegmüller, Mathias Buchta, Tobias Nessel und Julia Rivas ziehen mit ihrem stimmungsvollen Wohnzimmerkonzert das Publikum in den Bann

    Ambiente fördert den ganz besonderen Kunstgenuss

    Wow. Was für ein musikalisches Erlebnis. Beim Herbstmarkt vor zweieinhalb Jahren traten sie im Garten der Villa Meixner relativ spontan auf und der kommunale Kulturmacher Jochen Ungerer erkannte sofort das Potenzial dieser Künstler aus Brühl. Immerhin hatte er bundesweit bekannte Musiker unter einen Hut gebracht. Und so war die Idee für ein außergewöhnliches... [mehr]

  • Gemeindebücherei Joachim Klotz legt interessante Statistik vor / Über den Verbund kann Bestand von 33 Bibliotheken in der Metropolregion zurückgegriffen werden

    Gregs Tagebuch bricht erneut Rekorde

    „Wir haben ungeheuer hohe Zahlen bei den Ausleihen der Medien und bei den Neuanmeldungen von Nutzern“, freut sich Büchereileiter Joachim Klotz, „und das, obwohl wir durch die Umstellung auf die Metropolcard – und damit die Verdoppelung der Gebühren – teilweise jede Menge Überzeugungsarbeit zu leisten hatten.“ Bei einem Bestand von 22 615 Medien vom... [mehr]

Bruhrainer Zeitung

  • Erlebnisbericht Felix Ritschel ist beim Flugzeugunglück für das THW im Einsatz / Er schildert die Aufgaben und erklärt, wie die Rettungskräfte die Eindrücke verarbeiten

    Bilder setzen sich im Kopf der Helfer fest

    Nach dem Flugzeugunglück am Dienstagmittag vergangener Woche (BZ berichtete) wurde auch der Ortsverband Oberhausen-Rheinhausen vom Technischen Hilfswerk (THW) zur Unterstützung alarmiert. Zwei Tage lang begleiteten die „Helfer in Blau“ die Untersuchungen von Polizei und den Experten der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU). Dabei unterstützte der... [mehr]

  • Schillerschule Spiel mit den Instrumenten fördert das Gehör / Streicher legen im zweiten Halbjahr los

    Erstklässler probieren sich an Cello und Geige

    Welches Instrument passt besser zu mir – Geige oder Cello? Diese Frage stellten sich zehn Erstklässler der Schillerschule in Kirrlach. Um sie abschließend beantworten zu können, lud die Musikschule Waghäusel-Hambrücken zu einem Ausprobiertag ins Foyer der Bildungseinrichtung ein. Nach einer kurzen Einführung in die Instrumente durch den Leiter der... [mehr]

  • Trickdiebstahl

    Geldbörse aus dem Jackett gefingert

    Zu einem Diebstahl, der nach bisherigen Erkenntnissen durch drei Täter am Dienstagnachmittag verübt wurde, sucht die Polizei Zeugen. In einem Lokal in der Karl-Friedrich-Straße setzte sich gegen 14 Uhr einer der Diebe an den Nebentisch eines 55-Jährigen. In einem unbeobachteten Moment stahl er die Geldbörse aus der Jacke des Gastes, die über der Stuhllehne... [mehr]

  • Jugendschutz Tipps für die „fünfte Jahreszeit“ beachten

    Kein Alkohol für zu junge Fasnachter

    Die Fasnacht geht in ihre wilde Phase mit Prunksitzungen, Hallenveranstaltungen und Umzügen. Für die Bürger aus dem Bruhrain steht diese Zeit dafür, aus dem gewohnten Alltag auszubrechen und sich von allen möglichen Zwängen zu lösen. Es wird gefeiert und gelacht, der Konsum von Alkohol ist da kaum wegzudenken. Gerade in der „fünften Jahreszeit“ werden... [mehr]

  • 3. Fußball-Liga

    KSC bleibt weiter ungeschlagen

    Im Verfolgerduell der 3. Fußball-Liga hat der Karlsruher SC trotz Überzahl nur einen Punkt beim SV Wehen-Wiesbaden (SVWW) holen können. Die Partie endete 1:1 (0:1). Die Mannschaft von Coach Alois Schwartz ist damit weiter seit elf Spielen ungeschlagen und bleibt als Tabellensechster auf Sechs-Punkte-Distanz vom SVWW. Die Gastgeber um Trainer Rüdiger Rehm... [mehr]

  • Ringen In der Rheintalhalle geht es um den nationalen Titel

    KSV richtet Meisterschaft 2019 aus

    Der Kraftsportverein Kirrlach (KSV) kann 2019 wieder eine Deutsche Ringermeisterschaft ausrichten, wie es in einer Pressemitteilung des Vereins heißt. Zuletzt waren die Kirrlacher 2016 Gastgeber der nationalen Titelkämpfe, in denen sich die Junioren im freien Stil gegenüber standen. Nun hat der Deutsche Ringerbund (DRB) die Termine für 2019 festgelegt. Demnach... [mehr]

  • Demonstration Nach Messerstecherei in Bruchsal im vergangenen Jahr ist eine andere Route von Mannheim nach Karlsruhe geplant / Auch Graben-Neudorf wird tangiert

    Kurdenmarsch kommt durch Waghäusel

    Vor ziemlich genau einem Jahr, am Montag, 6 Februar, ging der jährliche Kurdenmarsch durch Bruchsal. Die Demonstration verlief ruhig und nach Abschluss und Auflösung, zogen sich die Teilnehmer und die Polizei zurück. Doch dann eskalierte die Situation plötzlich: Auf dem Bahnhofsvorplatz in Bruchsal kam es zu einer Messerstecherei, bei der mindestens eine Person... [mehr]

  • Badische Landesbibliothek Für die Haltbarkeit historischer Werke

    Oberrhein-Bücher sind jetzt entsäuert

    Die meisten zwischen 1850 und 1990 produzierten Papiere enthalten ligninhaltige Fasern und saure Substanzen. Im Laufe der Zeit verlieren sie ihre Stabilität, werden braun und brüchig. Archive und Bibliotheken setzen daher seit den 1990er Jahren verschiedene Verfahren zur Papierentsäuerung ein. Jetzt konnte die Badische Landesbibliothek ein erstes Teilprojekt zur... [mehr]

  • Gemeinderat Umfrage soll nur online durchgeführt werden / Fragebogen ist elf Seiten lang

    Was wird vom Vollzugsbeamten erwartet?

    Es dauert wohl noch eine Weile, bis der zunächst umstrittene und letztlich von einer Gemeinderatsmehrheit beschlossene Gemeindevollzugsbeamte in Oberhausen-Rheinhausen so richtig seine Arbeit aufnehmen kann. Jetzt wurde erst einmal ein elfseitiger Fragebogen entwickelt, der von der Bevölkerung zur möglichen Tätigkeit des Rathausmitarbeiters ausgefüllt werden... [mehr]

Bürstadt

  • Jugendförderverein BiNoWa B-Jugend qualifiziert sich für Finale der Kreismeisterschaften

    Heimspiel für Nachwuchsfußballer

    Großer Jubel herrschte beim Team der B-Jugend des Jugendfördervereins (JFV) BiNoWa, denn diese qualifizierten sich bei den Kreismeisterschaften für das Finale, welches in Biblis ausgetragen wird. Insgesamt wurden zwei Turniere der B-Jugend in der Pfaffenauhalle vom Gastgeber, dem örtlichen JFV, ausgerichtet. Der Fußballkreis Bergstraße, als Veranstalter, rief... [mehr]

  • Evangelisches Dekanat Ried Blockflötenworkshop mit Katharina Hess in Groß-Rohrheim

    In den Ensembleklang hören

    Gute Resonanz fand der Blockflötenworkshop, den das Evangelische Dekanat Ried in Groß-Rohrheim veranstaltete. 24 Teilnehmer im Alter von elf bis 80 Jahren kamen aus Lampertheim, Biblis, Groß-Rohrheim, Gernsheim, Stockstadt, Goddelau, Trebur, Höchst und Vielbrunn, um unter Leitung der Referentin Katharina Hess das eigenen Spiel unter neuen Aspekten zu betrachten,... [mehr]

  • Kraftakt gemeistert

    Die Bilanz des Stadtjubiläums hat lange auf sich warten lassen. Doch Bürgermeisterin Bärbel Schader wollte alle Zahlen – nicht zuletzt auch die Stromrechnung – abwarten und dann alles in einem Guss präsentieren. Bei allen Rechnungen wird deutlich: Das Stadtjubiläum war ein Kraftakt, in finanzieller Hinsicht, in der zeitlichen Planung und was den... [mehr]

  • Fastnacht

    Narren stürmen Bürstädter Rathaus

    Mit dem Rathaussturm am Donnerstag, 8. Februar, beginnt die heiße Phase der närrischen Tage in Bürstadt. Um 17.11 Uhr wollen die Narren, angeführt vom Prinzenpaar Alexandra I. und Thomas II., versuchen, das Bürstädter Rathaus zu stürmen und die Regentschaft zu übernehmen. Doch kampflos wird sich die Rathausmannschaft um Bürgermeisterin Bärbel Schader der... [mehr]

  • Stadtjubiläum Bürstadts Verwaltungschefin zieht Bilanz und legt Zahlen auf den Tisch / 3360 Euro fehlen in der Kasse

    Sponsoren fangen Defizit auf

    Gut eineinhalb Stunden nimmt sich Bürstadts Bürgermeisterin Bärbel Schader Zeit, um gemeinsam mit den städtischen Mitarbeitern und der Presse auf das Stadtjubiläum im vergangenen Jahr zurückzublicken. Ganz zum Schluss präsentiert sie die finanzielle Bilanz. Die Ausgaben belaufen sich auf knapp 276 500 Euro. Damit wurden fast 36 500 Euro mehr ausgegeben als... [mehr]

Debatte

  • Warum können Frauen alles tragen und Männer nicht, Frau Lehnert?

    Frauen sind modesüchtig, Männer besessen von Autos. Frauen können alles tragen, alles sein: von hyperfeminin über androgyn bis maskulin. Ihnen gehört die Mode. Und Männer? Die Armen – dachte ich als Kind –, sie können sich nie schön anziehen, sie müssen immer nur langweilige Hosen, Hemden, Jacken tragen. Was für ein Leben ... Das ist lange her, und... [mehr]

Einhausen

  • Lärmschutz Umweltausschuss formuliert Forderungen an das Land Hessen / Daten für die Gemeinde werden als fehlerhaft kritisiert

    Einhausen will Tempo 120 auf der Autobahn

    Geht es nach den Mitgliedern des Einhäuser Sport-, Kultur- und Umweltausschusses müssen Autofahrer auf der A 67 und der B 47 stark auf die Bremse treten, wenn sie sich Einhausen nähern. Tagsüber soll maximal Tempo 120 erlaubt sein, nachts Tempo 100. Lastwagen sollen nachts sogar nur mit maximal 60 Stundenkilometern auf dem Tacho an der Weschnitzgemeinde... [mehr]

  • Evangelische Gemeinde Neuerungen beim Abendmahl / An Predigtreihe wird festgehalten

    Statt Wein wird Traubensaft ausgeschenkt

    Ab morgen, 4. Februar, wird die Austeilung des Abendmahls in neuer Form stattfinden – das teilte Einhausens evangelische Pfarrerin Dr. Katrin Hildenbrand in der jüngsten Gemeindeversammlung mit. Der Kirchenvorstand habe sich intensiv mit dem Thema beschäftigt und sei zu der Überzeugung gekommen, dass das Trinken des Weins aus dem Gemeinschaftskelch für viele... [mehr]

Eintracht Frankfurt

  • Fußball FC Augsburg gegen Eintracht Frankfurt – das Duell der Überraschungsteams

    Auf der Euphoriewelle

    Das Lob für Eintracht Frankfurt kommt jetzt schon von höchster Stelle. Jupp Heynckes, der Triple-Trainer des deutschen Meisters Bayern München, sagte am Freitag: Der Aufschwung der Eintracht sei „erfreulich für Frankfurt und für die Liga“. Die Bayern müssen an diesem Wochenende gar nicht nach Frankfurt, sie spielen am Samstag beim FSV Mainz 05. Die... [mehr]

Eppelheim

  • Gemeinderat Grüne stellen Antrag für Errichtung eines Baumlehrpfades / Naturschutzfonds soll eingerichtet werden / Gremium will nichts überstürzen

    Bekommt die Stadt ein Naherholungsgebiet?

    Der Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen für die Errichtung eines Baumlehrpfades und die Gründung eines Naturschutzfonds wurde in der jüngsten Gemeinderatsitzung nicht von allen mit Begeisterung aufgenommen. Ein Naturschutzfonds wurde mit deutlicher Mehrheit abgelehnt. Der Antrag auf einen Baumlehrpfad mündete in einen Auftrag an die Verwaltung, zuerst... [mehr]

Formel 1

  • Formel 1 Neuer Vertrag offenbar nur noch Formsache

    Mercedes hält Hamilton

    Ein neuer Vertrag für den viermaligen Formel-1-Weltmeister und Titelverteidiger Lewis Hamilton (Bild) bei Mercedes ist fast nur noch eine Formsache. „Es ist ein Selbstläufer, dass wir weitermachen“, sagte Teamchef Toto Wolff. Die Verhandlungen würden laufen, sie seien sehr positiv. „Es ist nur eine Frage der Zeit, bis wir es besiegeln und die Unterschrift... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Friedrichsfeld Närrischer Nachmittag von Arbeiterwohlfahrt, VdK und Seniorenwerk lockt viele Gäste in den Bernhardushof

    Am Ende singen alle gemeinsam das Friedrichsfeldlied

    Die Entscheidung, gemeinsam Fasnacht zu feiern, hat sich für den Seckenheimer Ortsverband der Arbeiterwohlfahrt, den Sozialverband VdK sowie das katholische Seniorenwerk abermals als richtig erwiesen. Beim närrischen Kaffeenachmittag im Bernhardushof füllte sich der Saal so schnell, dass noch zusätzliche Tische und Stühle nötig waren. Nach seiner kurzen... [mehr]

für Kinder

  • Ein bisschen Simsalabim

    Hallo liebe Freunde! Neulich habe ich Harry Hase und Elli Ente ganz schön zum Staunen gebracht – das war vielleicht ein Spaß! Alles hat damit angefangen, dass ich die beiden zu mir in den Fuchsbau eingeladen habe. Elli Ente war nicht so gut drauf, weil es über der Erde mal wieder nur geregnet hat – laaangweilig! Also hab’ ich einen roten Luftballon... [mehr]

  • Treffen der Indianer

    Das sind aber viele Indianer. Nur zwei von ihnen sind völlig gleich. Welche zwei sind es? Ihr müsst genau hinschauen. Wisst ihr die Lösung? Schickt eure Lösung unter Angabe eures Alters und eurer Adresse an den „Mannheimer Morgen“, Stichwort: Kinderrätsel, Postfach 102164, 68021 Mannheim, per Fax an 0621/392-1373 oder per E-Mail an kinderraetsel@mamo.de.... [mehr]

  • Wer waren die berühmtesten Piraten aller Zeiten?

    Wann lebten berühmte Piraten? Das möchte Denise Mercep, 7 Jahre alt, von der Käthe-Kollwitz-Grundschule Mannheim wissen. Kennt ihr Captain Jack Sparrow? Der Schauspieler Johnny Depp verkörpert den etwas schusseligen, aber auch sehr schlauen Piraten in den erfolgreichen „Fluch der Karibik“-Filmen. Johnny Depp hatte sich unter anderem den Rockmusiker Keith... [mehr]

  • Zauberlehrling gesucht

    Magier kennt ihr nur aus Filmen wie „Harry Potter“? Auch im echten Leben gibt es Menschen, die zaubern können – zumindest schaffen sie es, durch Tricks diesen Anschein zu erwecken. Die „Ehrlich Brothers“ sind solche Zauberkünstler. Wir haben ihnen vor ihrem Auftritt in Mannheim ein paar Fragen gestellt. Liebe „Ehrlich Brothers“, muss man erst... [mehr]

Fußball allgemein

  • Fußball München am Samstag in Mainz gefordert

    Heynckes muss die Spur halten

    Über die Wirkung der neusten Werbekampagne von Uli Hoeneß gab Jupp Heynckes (Bild) keine Auskunft. „Dazu gibt es eigentlich nichts mehr zu sagen. Ich kann mir vorstellen, dass der Leser, Zuhörer oder Zuschauer nicht mehr mit dem Thema konfrontiert werden möchte. Das ist vergebene Liebesmüh und ich finde, man sollte das Thema ad acta legen“, sagte Heynckes in... [mehr]

  • Fußball Der Vorstand intrigiert, der Mäzen poltert

    HSV: Neue Querelen

    Jetzt weiß Bernd Hollerbach, worauf er sich beim Hamburger SV eingelassen hat. Nach nur zwölf Tagen als neuer Trainer erlebt er Querelen und Machtkämpfe beim hanseatischen Bundesligisten hautnah mit. Zunächst wurde eine versuchte Revolte gegen die Vereinsführung bekannt, dann polterte Investor Klaus-Michael Kühne los. So mancher Geschäftsstellen-Mitarbeiter... [mehr]

Gesundheit

  • Medizin Ärzte setzen große Hoffnungen auf sogenannte zielgerichtete Therapien / Fachübergreifende Teamarbeit wird immer wichtiger – in der Wissenschaft wie auch der Behandlung

    Patienten sollen schneller von Forschung profitieren

    Die Hoffnung im Kampf gegen Krebs wächst: Immer häufiger gelingt es Forschern, Tumore mit neuen Wirkstoffen gezielt anzugreifen. Doch in der Praxis kommt vieles spät oder gar nicht an. Der Patient ist 36 Jahre alt, als er im Dezember 2013 seine Diagnose erhält – ein bösartiger Tumor in der Kieferhöhle. Er wird operiert, bestrahlt. Aber die Therapie zeigt... [mehr]

  • Medizin Ärzte setzen große Hoffnungen auf sogenannte zielgerichtete Therapien / Fachübergreifende Teamarbeit wird immer wichtiger – in der Wissenschaft wie auch der Behandlung

    Patienten sollen schneller von Forschung profitieren

    Die Hoffnung im Kampf gegen Krebs wächst: Immer häufiger gelingt es Forschern, Tumore mit neuen Wirkstoffen gezielt anzugreifen. Doch in der Praxis kommt vieles spät oder gar nicht an. Der Patient ist 36 Jahre alt, als er im Dezember 2013 seine Diagnose erhält – ein bösartiger Tumor in der Kieferhöhle. Er wird operiert, bestrahlt. Aber die Therapie zeigt... [mehr]

Groß-Rohrheim

  • Feuerwehr Einsatz in Groß-Rohrheim / Ablagerungen im Schornstein geraten in Brand

    Dicke Rußwolken quellen aus Kamin

    Ein Kaminbrand hat gestern in Groß-Rohrheim einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Kurz nach 11.30 Uhr wurden die Brandschützer zu einem Wohnhaus in die Wingertstraße gerufen. „Es kamen schwarze Rußwolken aus dem Kamin“, beschreibt der Groß-Rohrheimer Gemeindebrandinspektor Rainer Donnerstag die Situation beim Eintreffen. Die Bewohner hätten den Brand bemerkt... [mehr]

  • Offene Bühne Marco Pleil tritt in Groß-Rohrheim auf

    E-Gitarre im Gepäck

    Auch die Offene Bühne am Dienstag, 6. Februar, bringt zwei neue Gäste und einen altbekannten Musiker mit Rock, Pop und Jazz und anschließend einer Session. Ab 20 Uhr geht es los im Restaurant Zorbas in der Kornstraße 29 in Groß-Rohrheim. Der Eintritt ist frei, um einen Obolus für die Künstler wird gebeten. Den Auftakt gestaltet das Trio Tonfall mit zwei... [mehr]

  • Kommunalpolitik CDU-Antrag in der Diskussion

    Pläne für Sportfeld

    Lange diskutierten Vertreter von Sportvereinen und Schule mit Kommunalpolitikern im Ausschuss für Sport-, Kultur- und Jugendfragen über ein Multifunktions-Sportfeld in Groß-Rohrheim. Das hatte die CDU-Fraktion in einem Prüfantrag angeregt. Eine Empfehlung für die Gemeindevertretung gab es nicht. Das Thema soll in Vereinen und Schule wie auch im Ausschuss erst... [mehr]

Haus & Garten

  • Blühende Begonie

    Blumenfreunde haben an ihr das ganze Jahr über Freude: Die Zimmer-Begonie (Begonia x hiemalis) kann mit der richtigen Pflege dauerhaft blühen. Besonders wichtig sei dafür ausreichend Licht, erklärt der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) mit Sitz in Berlin. Der Standort ist entscheidend: Die Pflanzen sollten stets sehr hell stehen, aber nicht in der... [mehr]

  • Blühende Begonie

    Blumenfreunde haben an ihr das ganze Jahr über Freude: Die Zimmer-Begonie (Begonia x hiemalis) kann mit der richtigen Pflege dauerhaft blühen. Besonders wichtig sei dafür ausreichend Licht, erklärt der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) mit Sitz in Berlin. Der Standort ist entscheidend: Die Pflanzen sollten stets sehr hell stehen, aber nicht in der... [mehr]

  • Im Alter ein Selbstläufer

    Der Wacholder hat eine Grundeigenschaft, die viele Hobbygärtner suchen: Er ist pflegeleicht. „Den säulenförmigen Sorten kann man in der Jugend durch Schnitt der Form einen Kick geben“, sagt Holger Hachmann vom Bund Deutscher Baumschulen in Berlin. Im Alter sind die Nadelbäume mit Zapfen, die an kleine Beeren erinnern, aber ein Selbstläufer. Der Wacholder ist... [mehr]

  • Im Alter ein Selbstläufer

    Der Wacholder hat eine Grundeigenschaft, die viele Hobbygärtner suchen: Er ist pflegeleicht. „Den säulenförmigen Sorten kann man in der Jugend durch Schnitt der Form einen Kick geben“, sagt Holger Hachmann vom Bund Deutscher Baumschulen in Berlin. Im Alter sind die Nadelbäume mit Zapfen, die an kleine Beeren erinnern, aber ein Selbstläufer. Der Wacholder ist... [mehr]

  • Vergoldete Betonschalen aus Gips

    Aus Luftballons Betonschalen herstellen? Das geht! Und zwar ganz einfach. Die kleinen Schalen werden am Ende mit goldener Farbe bemalt, sehen wunderschön aus und sind ein super Mitbringsel für nette Gastgeber. Bevor ihr loslegt, gleich ein kleiner Hinweis: Ihr solltet bis zum Verschenken etwa eineinhalb Tage einplanen, denn der Gips muss mindestens 18 Stunden lang... [mehr]

  • Vergoldete Betonschalen aus Gips

    Aus Luftballons Betonschalen herstellen? Das geht! Und zwar ganz einfach. Die kleinen Schalen werden am Ende mit goldener Farbe bemalt, sehen wunderschön aus und sind ein super Mitbringsel für nette Gastgeber. Bevor ihr loslegt, gleich ein kleiner Hinweis: Ihr solltet bis zum Verschenken etwa eineinhalb Tage einplanen, denn der Gips muss mindestens 18 Stunden lang... [mehr]

  • Weiße Farbe schützt Bäume

    Wildtiere leiden im Winter oft Hunger – und knabbern daher Obstbäume an. Gerade die Rinde von Apfelbäumen ist für Kaninchen eine Delikatesse, aber auch Pflaumen und Kirschen sind zum Beispiel betroffen. Wie kann ich meine Pflanzen schützen? Die Experten der Zeitschrift „Mein schöner Garten“ (online) raten zu einem Anstrich des Stamms mit weißer Farbe. Um... [mehr]

  • Weiße Farbe schützt Bäume

    Wildtiere leiden im Winter oft Hunger – und knabbern daher Obstbäume an. Gerade die Rinde von Apfelbäumen ist für Kaninchen eine Delikatesse, aber auch Pflaumen und Kirschen sind zum Beispiel betroffen. Wie kann ich meine Pflanzen schützen? Die Experten der Zeitschrift „Mein schöner Garten“ (online) raten zu einem Anstrich des Stamms mit weißer Farbe. Um... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim Zum elften Mal närrisches Treiben im Haus am Seeweg / Grumbe-Garden zu Besuch

    Musik und Bütten sorgen für gute Laune

    „Ahoi, Alaaf und Helau! Ich darf euch begrüßen in diesem Bau!“, rief Moderatorin Martina Schnitzler den Bewohnern und Gästen im „Haus am Seeweg“ zu Beginn der bunten Fasnachtsfeier zu. Hausdirektor Steve Kühny erschien als Sheriff, musste seine Waffen aber trotz des Trubels nicht einsetzen. Wenn Ralf Siegel in die Tasten seines Keyboards greift und... [mehr]

  • Heddesheim Neues Buch beschreibt Geschichte und Erforschung des alten evangelischen Pfarrhauses in der Oberdorfstraße / Experten kümmern sich auch um Details

    Unter der Lupe der Wissenschaft

    Solche Bücher gibt es nicht oft: Ein Autorenkollektiv beschreibt ein Haus bis ins Detail, von der früheren Besiedlung des Platzes über die Baugeschichte des Gebäudes bis zu Funden wie Keramik, Knochen und Flaschen, die teilweise nur wenige Jahrzehnte alt sind. Objekt des Forscherfleißes war weder Kirche oder Schloss, sondern das 2012 abgerissene Haus... [mehr]

Heidelberg

  • Umwelt Kommune trägt Titel der Waldhauptstadt 2018 / Am Programm wird gerade gefeilt

    Heidelbergs „hölzerne“ Seite

    Das Schloss, die Alte Brücke, die Romantik und die Universität: Dafür ist Heidelberg sogar international bekannt. Aber dass 40 Prozent der Stadtgemarkung aus Wald bestehen und dass diese Flächen auch in stattlichem Umfang bewirtschaftet werden, ist deutlich weniger bekannt. Das ändert sich gerade: Als deutsche Waldhauptstadt 2018 – ein Titel, der vom... [mehr]

  • Polizeibericht Sexualdelikt an Bauhaus-Haltestelle

    Junge Frau begrapscht

    Die Kripo Heidelberg ermittelt gegen einen 20-jährigen Eritreer. Er steht im Verdacht, eine junge Frau sexuell belästigt und begrapscht zu haben. Der Mann soll nach Angaben der Polizei von gestern am späten Donnerstagvormittag die Frau an der Haltestelle „Bauhaus“ in der Kurfürstenanlage belästigt und unsittlich berührt haben. Ein Zeuge meldete den Vorfall... [mehr]

Hirschberg

  • Hirschberg

    Meisterwerke für Flöte und Klavier

    Es verspricht, ein „hochvirtuoses romantisches Feuerwerk“ zu werden: Das „Duo op. 160“ spielt im Rahmen der Konzertreihe „Concerti e più“ des Vereins Musik am Sonntag, 4. Februar, in der Alten Synagoge, Hauptstraße 27, in Leutershausen. Konzertbeginn ist um 18 Uhr. Flötist Wolfgang Wendel und seine Partnerin Ya-Wen Chuang am Klavier werden Meisterwerke... [mehr]

Hockenheim

  • Hockenheimer Fasnachtszug Narrenparade zieht mit 70 Nummern durch die Innenstadt / Motivwagen, Fußgruppen und Musikkapellen unterwegs

    „Shrek“ für Playboys und Bunnys

    „Hoggene ahoi“ heißt es wieder beim großen Hockenheimer Fasnachtszug, der am Samstag, 10. Februar, zum zweiten Mal vom Marketing-Verein (HMV) veranstaltet wird. Los geht es um 13.31 Uhr in der Unteren Hauptstraße. Von dort schlängelt sich der närrische Lindwurm über die Obere Hauptstraße, Rathausstraße, Marktplatz und Jahnstraße bis zur Heidelberger... [mehr]

  • Skiclub-Freizeit

    Frauen in „geheimer Mission“ im Ötztal

    In dieser Saison fährt der Skiclub mit seiner Freizeit „nur für Frauen“ vom 10. bis 13. März ins Ötztal/Österreich. Sölden ist Weltcup-Ort und einer der bekanntesten Wintersportorte der Alpen. Hier wurde unter anderem der James- Bond-Film „In geheimer Mission“ gedreht. 145 Kilometer präparierte Pisten und bis zu 15 Kilometer lange Abfahrten sorgen für... [mehr]

  • Sozialverband SoVD Fortbestand des Ortsverbandes durch Ausdauer des Vorstands gesichert

    Heidegard Busch macht weiter

    Bereits seit über 23 Jahren ist Heidegard Busch Vorsitzende des SoVD-Ortsverbands – und eine Nachfolge ist nicht in Sicht. Insofern waren die Mitglieder froh, als Busch sich bereiterklärte, nochmals zwei Jahre „dranzuhängen“. Das Lob des Kreis- und Landesverbands-Vorsitzenden Hartmut Marx, der die exzellente Führung des Ortsverbands als einen der besten im... [mehr]

  • Oldtimerfreunde Hoggene Bei der Skifreizeit in Tirol kommen Skifahrer ebenso auf ihre Kosten wie Winterwanderer / Kaiserwetter fördert gute Laune

    Vom flotten Pistenvergnügen direkt in die Hütte

    Die Teilnehmer an der Skifreizeit der Oldtimerfreunde Hoggene im österreichischen Tirol hatten viel Vergnügen, denn nicht nur die Autobahn nach Füssen war frei und bescherte eine reibungslose Fahrt, auch Kaiserwetter war angesagt. Dazu gesellten sich gut präparierte Pisten und gute Laune. Das Hotel in Biberwier lag mitten im Skigebiet. Die Ehrwalder Almbahn war... [mehr]

  • EBA-Lärmaktionsplan Stadt ruft zur Teilnahme an zweiter Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung auf

    Wie zufrieden sind Bürger mit Verfahren?

    Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) führt momentan die zweite Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung zur Lärmaktionsplanung durch. Die Stadtverwaltung ruft alle vom Bahnlärm betroffenen Bürger auf, daran teilzunehmen, heißt es in einer Pressemitteilung. Das Beteiligungsverfahren läuft bis 7. März. Nachdem in der ersten Phase die persönliche Lärmsituation... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim Regierungspräsidium Karlsruhe informiert in der Mehrzweckhalle über den Neubau der L 597 / Positive Auswirkungen auf die Inselgemeinde

    Fast die Hälfte weniger Verkehr

    „Da sieht man, dass wir die L 597 mit Brücke brauchen.“ Ilvesheims Bürgermeister Andreas Metz machte aus der Verspätung von Referatsleiter Peter Siepe gleich ein Plädoyer für das Projekt „L 597 neu“. Der Fachmann vom Regierungspräsidium Karlsruhe brauchte wegen Staus von der Stahlkreuzung in Edingen-Neckarhausen bis nach Ilvesheim etwas mehr als 30... [mehr]

  • Ilvesheim Kurze und sachliche Fragerunde

    Landwirte fühlen sich übergangen

    Die Fragerunde war recht kurz und sachlich und sie bot sogar Gelegenheit für Lob. Der Seckenheimer Bezirksbeirat Herrmann Krauß (CDU), der auch im Stau stand, richtete an Ilvesheims Bürgermeister Andreas Metz für dessen Einsatz Worte des Dankes. Dagegen habe der Mannheimer Stadtrat nichts bewegt, bemängelte Krauß. Kritiker der Baumaßnahme hielt Krauß... [mehr]

  • Ilvesheim Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins mit Ehrungen

    Zwei Ehrenmitglieder ernannt

    „Auch Gartenbesitzer werden sich durch die vermutlich zunehmenden Extremwetterlagen umstellen müssen“, referierte der 1. Vorsitzende Dieter Bühler vom Obst- und Gartenbauverein Ilvesheim bei der Hauptversammlung im Aurelia Sängerheim. Der Klimawandel fordere nicht nur uns Menschen, auch die Natur, die Pflanzen und Bäume haben mit den ständigen Wetterwechseln... [mehr]

Ketsch

  • Gemeindeverwaltung Marco Bickerdt übernimmt Leitungsaufgabe / Für den 57-Jährigen ist der Schritt eine logische Fortführung im „lebens- und liebenswerten“ Ketsch

    Hobbywikinger leitet künftig die Bauhoftrupps

    Marco Bickerdt zeigt auf dem Ketscher Stadtplan, wie weit die Gemarkung reicht, wo die Grünflächen sind, die gepflegt werden müssen. Für den neuen Bauhofleiter sind das keine neuen Areale, er kennt sie schon seit dem Jahr 2001. „Damals habe ich hier angefangen, ich bin fast der ‚Quotenpfälzer‘, den jede kurpfälzische Kommune haben sollte“, sagt der... [mehr]

  • Neurottschule Jugendliche Streitschlichter stellen ihre Arbeit vor / Hauptamtsleiter Ulrich Knörzer lobt das Fingerspitzengefühl der jungen Helfer

    Sie sind Vorbilder für ihre Klassenkameraden

    Ein Streitschlichter zu sein hat für die Schüler der Neurott-Gemeinschaftsschule ganz unterschiedliche Gründe. Diese stellen sie dem Lehrerkollegium in der Gesamtkonferenz vor und zeigen in einem Rollenspiel, wie sie ihre Aufgabe anpacken. Luana Messmer berichtet: „Ich bin ‚große Schwester‘ habe also auch privat öfter mit Streitigkeiten zu tun“, sagt... [mehr]

  • TSG Wandergruppe stellt ausgewogenes Jahresprogramm mit Wegstrecken für Geübte und weniger Geübte vor / Kurzer Kurs oder lange Runde wählbar

    Zwischen Pfalz und Königstuhl gemeinsam auf geselliger Erkundungstour

    Zuhausebleiben ist für die Wandergruppe der TSG mit Wolfgang Schäfer an der Spitze keine Alternative – sie hat für Wanderfreunde ein breites Angebot im Jahresprogramm zusammengestellt und lädt zum Mitwandern ein. Die erste Wanderung startet heute und führt durch das Modenbachtal in der Pfalz (wir berichteten). Wem die erste Wandertour im Februar noch zu früh... [mehr]

Kirche

  • Gegen „Schluckbeschwerden“

    Die einen bekommen den Hals nicht voll genug, den anderen steht das Wasser bis zum Hals. Dann gibt es welche, die sich etwas vom Hals halten wollen - und so manchem hängt etwas zum Hals raus. Der Hals steht für alles, was wir schlucken müssen oder gierig aufnehmen. Er trägt unseren Kopf und damit unseren Geist. Was uns zu viel ist oder nicht gut tut, wird über... [mehr]

  • Krippe und Kräppel

    Gestern wurden auch die letzten Krippen in unseren Kirchen abgebaut und nächsten Sonntag gibt es gereimte Predigten und Kräppelkaffee – dazwischen ein Sonntag Alltag. Wir leben in einer immer mehr auf Events und Aktivitäten getrimmten Zeit, Effektivität wird groß geschrieben und vielen geht im Arbeits- wie Freizeitleben dabei die Luft aus. Umso... [mehr]

Kommentare Mannheim

  • Forschung mit Exzellenz

    Die Klaus-Tschira-Stiftung gibt ihr Geld nicht leichtfertig aus. Wen sie – zumal mit einem so hohen Betrag – unterstützt, der hat Stiftungsgeschäftsführerin Beate Spiegel und ihr Team überzeugt. Dass es dabei in erster Linie um die Erforschung von psychischen Erkrankungen geht, kommt nicht von ungefähr. Immer mehr Menschen leiden daran, sie sind mittlerweile... [mehr]

Kommentare Politik

  • Ohne Erfolgsgarantie

    Man muss den Kakao nicht auch noch trinken, durch den man gezogen wird, sagt der Volksmund. Insofern erscheint der Gedanke konsequent, dass eine Partei wie die NPD, die das freiheitlich-demokratische System der Bundesrepublik abschaffen will, nicht mit Steuergeldern eben jenes Systems alimentiert werden darf. Der Bundesrat hat jetzt beschlossen, einen entsprechenden... [mehr]

  • Unerträglich

    Es reicht. Die Verunglimpfungen des polnischen Vizepräsidenten Ryszard Czarnecki im Straßburger Europa-Parlaments sind durch nichts zu rechtfertigen. Wer einem Gremium dieser Gemeinschaft in herausgehobener Position angehört, muss besonderen Maßstäben gerecht werden. Nazi-Vergleiche darf dieses Haus von niemandem hinnehmen, vor allem nicht vom eigenen... [mehr]

Kommentare Sport

  • Absolut an der Spitze

    Für Lewis Hamilton sind Sebastian Vettel, Max Verstappen und Fernando Alonso und er selbst zwar die besten vier Fahrer des Formel-1-Feldes. Der amtierende Weltmeister wünscht sich für die kommende Saison eine Spitze, die nur um Millimeter auseinander liegt. Doch die Realität wird auch 2018 – und wahrscheinlich noch über Jahre hinaus – wieder anders aussehen.... [mehr]

Kommentare SZ

  • Auf Teufel*in komm raus?

    Liebe Leser und Leserinnen –oder LeserInnen oder Leser(innen) oder Leser*innen (mein Favorit), die deutsche Sprache ist schön, sie ist vielfältig – und sie ist dem Wandel unterworfen. Wenn das nicht mehr der Fall ist, ist sie tot. Wie die Mensch*innen, die sie benutzen. Unser täglich Brot als Journalist*innen ist es, uns damit auseinanderzusetzen. Unser... [mehr]

Kommentare Wirtschaft

  • Trendwende weit entfernt

    John Cryan ist zuversichtlich, sieht die Deutsche Bank auf dem richtigen Weg, spricht von einer Trendwende. Doch die Anleger trennten sich gestern in Scharen von den Aktien der Deutschen Bank, der Kurs rutschte ab. Eine Trendwende für das größte deutsche Geldhaus ist an der Börse nicht in Sicht. Angeschlagenes Image Auch wenn die Steuerreform in den USA stark ins... [mehr]

  • Trendwende weit entfernt

    John Cryan ist zuversichtlich, sieht die Deutsche Bank auf dem richtigen Weg, spricht von einer Trendwende. Doch die Anleger trennten sich gestern in Scharen von den Aktien der Deutschen Bank, der Kurs rutschte ab. Eine Trendwende für das größte deutsche Geldhaus ist an der Börse nicht in Sicht. Angeschlagenes Image Auch wenn die Steuerreform in den USA stark ins... [mehr]

Kultur allgemein

  • Journal Autoren auf der Suche nach jenem Treibstoff, der unsere Gesellschaft zusammenhält

    „Was fehlt, sind die Träume“

    Wir leben zu schnell, zu laut, zu unbesonnen. Wir finden keine Mittel, um im Strudel der globalen Umwälzungen Halt zu finden. So oder ähnlich lauten die Diagnosen einer Entwicklung, die sich auf mehreren Ebenen zugleich vollzieht. Oft genug bleibt es bei den Diagnosen; Rezepte gegen die grassierenden politischen, sozialen, ökologischen oder religiösen Krisen sind... [mehr]

  • Sexismus-Debatte

    Gomringer-Gedicht an Fassade in Rehau

    Nach dem Wirbel um ein angeblich sexistisches Gedicht des Lyrikers Eugen Gomringer an der Fassade einer Berliner Hochschule springt nun Gomringers nordbayerischer Wohnort Rehau ein: An der Außenwand des städtischen Museums am Marktplatz soll künftig großflächig das auf Spanisch verfasste Gedicht „avenidas“ zu sehen sein, wie Bürgermeister Michael Abraham... [mehr]

  • Geburtstag Schock-Rocker Alice Cooper wird an diesem Sonntag 70 Jahre alt / Mit makaberen Auftritten und Hardrock-Hits ist er in den 1970ern berühmt geworden

    Jeder Auftritt ein kleines bisschen Horror-Show

    Das ganze Leben eine einzige Halloween-Party: Dieser Wunsch ist für Vincent Damon Furnier in Erfüllung gegangen. Als Alice Cooper zelebriert er – zunächst mit der gleichnamigen Band, dann im Alleingang – seit Ende der 1960er Jahre jeden Auftritt wie einen gigantischen Mummenschanz. Mit Guillotine, Kettensäge, gespielter Selbsthinrichtung, Kunstblut und einer... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg

    Baugemeinschaft für Nordstadt

    Kürzlich hat sich die erste Planungs- und Baugemeinschaft für die neue Nordstadt gebildet. Am Montag, 5. Februar, geht die „Planungsgemeinschaft Vielfalt in Ladenburg“ erstmalig an eine breite Öffentlichkeit und veranstaltet einen Infoabend im Domhofsaal, Hauptstraße 7. Beginn ist 19.30 Uhr. Die Planungsgemeinschaft hat sich zum Ziel gesetzt, ein... [mehr]

  • Ladenburg

    Jugendliche drohen mit Schusswaffen

    Ein Zeuge verständigte am Freitag die Polizei in Ladenburg, nachdem er beobachtet hatte, wie zwei Jugendliche einen weiteren Jugendlichen bedroht hatten. Zwei 16-Jährige drohten gegen 14.50 Uhr in der Schulstraße mit Schreckschusswaffen und einem Schlagring einem 17-Jährigen. Anschließend flüchteten sie in ein Anwesen in der Schulstraße. Das Anwesen wurde... [mehr]

  • Ladenburg Neue Info-Tafeln, Heiraten im Museum und Schulsanierung Themen im Gemeinderat

    Papiermanagement bereitet digitales Rathaus vor

    Informationstafeln: Vier Standorte in Ladenburg hat die Stadt mit neuen Informationstafeln für Besucher versehen. Wie Bürgermeister Stefan Schmutz eingangs der jüngsten Sitzung des Gemeinderats mitteilte, wurden die Tafeln am Bushaltepunkt Ankerplatz, Bahnhof, Carl-Benz-Platz und an der Haltebucht nahe des Benz-Verkehrskreisels aufgefrischt. „Sie sind... [mehr]

  • Ilvesheim Am 11. Februar 34. Fasnachtszug „Die Lachende Insel“ / TÜV-Termin für Motivwagen bereitet Probleme

    Zügel rollt wieder durch die Gemeinde

    Es sieht gut aus für „Die Lachende Insel“. Der 34. Fasnachtszug rollt am Sonntag, 11. Februar, durch Ilvesheim. Dort und in der ganzen Umgebung freut sich Groß und Klein bereits auf das bunte Spektakel. Es findet alle zwei Jahre immer dann statt, wenn der gemeinsame Umzug der Schwesterstädte Mannheim und Ludwigshafen turnusgemäß in der Chemiestadt auf der... [mehr]

Lampertheim

  • Evangelische Kirche Das südliche Dekanat Ried gehört ab 2019 zum Dekanat Bergstraße / Folgen für Lampertheim

    Bald heißt es „Adieu“ sagen

    Das Evangelische Dekanat Ried erlebt sein letztes Jahr. Ab 2019 werden die Kirchengemeinden den bestehenden Dekanaten zugeordnet: Der nördliche Teil des Dekanats Ried kommt zum Dekanat Groß-Gerau/Rüsselsheim, der südliche Teil zum Dekanat Bergstraße. Zwar ist die Neubildung der Kirchenstrukturen in der EKHN vorwiegend ein Verwaltungsakt; künftig sitzt die... [mehr]

  • Sozialausschuss Sitzung im neu gestalteten Bürgerhaus

    Jugendbeirat gibt Bericht ab

    Der Sozialausschuss hat am Donnerstagabend im sanierten und neu gestalteten Bürgerhaus Hofheim getagt und bei der Gelegenheit auch die Räume der neuen Kinderkrippe „Kleines Ich“ besichtigt. Die Einrichtung hatte im Oktober ihren Betrieb mit zwei Gruppen aufgenommen, eine dritte wird im März ihre Räume beziehen. Vertreter des Jugendbeirats erstatteten dem... [mehr]

  • Handball A-Jugend des TV Lampertheim siegt im Kellerduell der Oberliga gegen Hüttenberg / Trainer Jakob: „Bei Fans mit Sieg bedankt“

    Konzentriert in Abwehr und Angriff

    Die männliche Handball-A-Jugend des TV Lampertheim siegte im Kellerduell der Oberliga in der heimischen Jahnhalle mit 30:28 (17:14) Toren gegen den TV Hüttenberg II und konnte sich somit auf drei Punkte vom aktuellen Tabellenschlusslicht absetzen. Rund 150 Zuschauer im Sportzentrum-Ost sahen eine äußerst spannende und über die kompletten 60 Spielminuten sehr... [mehr]

  • Lessing-Gymnasium Lampertheim Handballteam belegt Platz drei beim Regionalwettbewerb in Raunheim

    Landesentscheid nur knapp verfehlt

    Acht motivierte Handballspieler der Jahrgänge 2003 bis 2006 machten sich auf den Weg nach Raunheim, um am Regionalentscheid teilzunehmen. Insgesamt qualifizierten sich sieben Schulen (AES Groß-Bieberau, Gutenbergschule Wiesbaden, Eichendorffschule Kelkheim, FES Pfungstadt, Elly-Heuss-Schule Wiesbaden, Gymnasium Michelstadt und das LGL). Zunächst musste das Team... [mehr]

  • Katholische Kirche

    Messdiener legen Termine fest

    Das Organisationsteam der Messdiener der beiden katholischen Pfarreien aus Hofheim und Bobstadt gibt die Termine mit den Aktivitäten für dieses Jahr bekannt. Mit den Kommunionskindern wird am 5. Mai der Messdieneraktionstag begangen. Fest eingeplant ist die Beteiligung beim Pfarrfamilienfest in Bobstadt am 17. Juni sowie in Hofheim am 26. August. Eine... [mehr]

  • TV Lampertheim

    Narreteien in der Jahnhalle

    Das Kinderkostümfest des TV Lampertheim findet am Sonntag, 4. Februar, 14.11 Uhr, in der Jahnhalle statt. Der Eintritt kostet 3 Euro. Ferner lädt der TV zur Fastnachtsfeier am Samstag, 10. Februar, 20.11 Uhr, ebenso in die Jahnhalle. Das Motto der Sitzung lautet: „Kommt mit uns ins Fastnachtsfeierland, wir feiern außer Rand und Band!“ Auf dem Programm stehen... [mehr]

  • Musiker-Initiative Band erfüllt Publikumswünsche / 100 Songs stehen zur Auswahl / Knapp 200 Besucher stimmen ab

    Pink Floyd macht das Rennen

    „Wer mitgemacht hat, bitte mal die Hand nach oben nehmen“, ruft Gitarrist Bernd Rasemann in die Zuschauerrunde im „Schwanen“-Saal, und bei einer Vielzahl von Musikfans schnellen die Arme in die Höhe. 100 Songs standen zur Auswahl und 196 Voting-Stimmen wurden von Musikbegeisterten abgegeben. „Ich habe für das Voting eine spezielle Online-Umfrage-Software... [mehr]

  • Evangelische Kirche Von Fastnacht bis Weihnachtsfeier

    Programm für Senioren

    Der Seniorenkreis der evangelischen Kirchengemeinde hat sein Jahresprogramm für 2018 fertiggestellt. Lediglich zwei angesetzte Termine im Februar finden dienstags statt, ansonsten kommt die Gruppe immer mittwochs um 15 Uhr im Gemeindehaus zusammen. Am Dienstag, 6. Februar, ist ab 14.33 Uhr der Besuch der ökumenischen Seniorenfastnacht geplant, der im Canisiushaus... [mehr]

  • Volkshochschule Filmvortrag über österreichische Stadt

    Reise nach Feldkirch

    Die Volkshochschule (vhs) Lampertheim lädt für Freitag, 16. Februar, 19.30 Uhr, ins Dorfgemeinschaftshaus Rosengarten zum Filmvortrag über Feldkirch ein. Referent ist Klaus-Bernd Adams. Feldkirch ist laut vhs-Informationen die zweitgrößte Stadt im österreichischen Bundesland Vorarlberg. Als westlichste Gemeinde Österreichs grenzt sie an die Schweiz und an... [mehr]

  • Tragische Entwicklung

    Wenn der Pfarrer der Lampertheimer Luthergemeinde, Roland Schein, mit Ablauf dieses Jahres in Ruhestand geht, dann wird seine Stelle in eine halbe umgewandelt. Dafür gibt es zwei Gründe: die demografische Entwicklung, die sich generell negativ auf die Mitgliederzahlen in den christlichen Kirchen auswirkt. Und die Tatsache, dass sich vermutlich als Folge eines... [mehr]

  • Kommunalpolitik Geschäftsführerin stellt Konzept im Sozialausschuss vor / Stadtparlament muss Bewerbung beraten und beschließen

    Ziel: Kinderfreundliche Kommune

    „Sehr beeindruckt“ zeigten sich Robert Lenhardt, Vorsitzender des Sozialausschusses, und weitere Mitglieder des parlamentarischen Gremiums von den Ausführungen, die Heide-Rose Brückner in der Sitzung am Donnerstagabend über die Initiative „Kinderfreundliche Kommunen“ gemacht hat. Brückner ist Geschäftsführerin der gemeinsamen Initiative von UNICEF und... [mehr]

  • Bildung ESS informiert über alternative Abschlüsse

    Zwischen Schule und Beruf

    Für viele Schüler in der Region stellt sich in den kommenden Wochen die Frage, wie es nach dem Schulabschluss weitergeht. Die Bildungsmöglichkeiten sind auch nach dem Haupt- oder Realschulabschluss vielfältig. So vereint die Elisabeth-Selbert-Schule (ESS) in Lampertheim mehrere berufliche Schulen des Kreises Bergstraße unter einem Dach. Beim Infoabend gab... [mehr]

Lautertal

  • Netzwerk Vielfalt Brigitte Paddenberg sprach über die nächste Stufe von Integration in der Flüchtlingsarbeit

    „Ersthelfer“ werden Lebensbegleiter

    Integration ist ein langer Prozess. Nach der „ersten Hilfe“ beim Zurechtkommen in Deutschland und dem Beginn des Sprachlernens geht es jetzt bei vielen Zuwanderern um eine erfolgreiche Integration ins Berufsleben. Zwei Jahre nach einer Welle der spontanen Hilfsbereitschaft und dem, was damals als „Willkommenskultur“ vielerorts die Runde machte, kommt es nun... [mehr]

  • Evangelische Kirche

    Gottesdienst für Kinder

    Morgen (Sonntag) ist ab 9.30 Uhr Gottesdienst mit Pfarrer Jan Scheunemann in der Gadernheimer evangelischen Kirche. Parallel dazu dienst sind Kinder zwischen drei und zehn zum Kindergottesdienst in das evangelische Gemeindehaus direkt neben der Kirche eingeladen. Gemeindepädagogin Heide Dahl bereitet diese Gottesdienste kindgemäß und mit viel Liebe vor. Hier... [mehr]

  • TSV Reichenbach Interner Wettkampf mit Teilnehmern zwischen drei und 14 Jahren

    Turnkinder ermittelten ihre Meister

    Der TSV Reichnebach hat in seiner Turnhalle die Vereinsmeisterschaften im Gerätturnen ausgetragen. Mädchen und Jungen im Alter zwischen drei und 14 Jahren traten gegeneinander an. Unter den kritischen Blicken der Kampfrichter Nina Backs, Iris Essinger, Maximilian Helfrich, Ursula Helfrich, Fabienne Müller und Nadja Pautsch turnten die Mädchen und Jungen ihre... [mehr]

Leserbriefe Bergsträßer Anzeiger

  • Tauben in Reichenbach

    Sitzungen kosten mehr als die Taubenkontrolle

    Dr. Haas: „Taubenfutter ist Luxus“, BA vom 31. Januar: Mit Verwunderung habe ich die Stellungnahme von Dr. Haas bezüglich meines Leserbriefes vom 27. Januar gelesen. Leider hatte Dr. Haas anscheinend nicht ausreichend Zeit, den Bericht vollständig zu lesen. An keiner Stelle habe ich behauptet, er hätte für die Tötung der Tiere plädiert. Ich habe lediglich... [mehr]

Leserbriefe Nachrichten

  • Differenzierte Berichterstattung nötig

    Zum Artikel „So viel Müll wie noch nie“ vom 5. Januar: Bei diesem Artikel zeigt sich mal wieder: Man muss nur die Richtigen fragen und schon kann man eine negative Schlagzeile für die erste Seite zusammenbasteln. Die Grünen und die Abmahner der Deutschen Umwelthilfe, von denen erwarte ich keine andere Meinung als diese gedruckte „Miesmache“. Von... [mehr]

  • Organspende: eine eigene Entscheidung

    Zum Pro-und-Kontra „Organspende: Brauchen wir eine Neuregelung?“ vom 22. Januar: Einige wesentliche Anmerkungen zu diesem Artikel sind zu nennen, welche nicht erwähnt wurden. Denn der Mensch wurde hier reduziert auf den Körper, auf Gewebe und Organe. Es geht doch auch um die Seele des Menschen, um unser christliches Gedankengut. Ich glaube an das ewige Leben.... [mehr]

  • Pathologisierung unserer Welt

    Zum Artikel „Trump soll zum Psychiater“ vom 8. Januar: Nicht die einzelnen unüberseh- und unüberhörbaren pathologischen Ausfälle eines Donald Trump in seiner neuen Funktion sind Grund für diese Zeilen, nicht einmal deren unglaubliche Summierung. Sie irritieren und machen mich besorgt um diese – meine , unsere – einzige Welt, die wir für alle Mit- und... [mehr]

  • Sind wir Mütter eigentlich weniger wert?

    Zum Thema Sondierungsgespräche: Ich muss schon sagen, als Mutter von zwei Kindern, die 1963 und 1975 geboren sind, und nach 37 Jahren Arbeitszeit und 18 Prozent Rentenabzug fühle ich mich schlechter behandelt gegenüber den Müttern, die nach 1993 Kinder bekamen. Wieso gibt es erst ab drei Kindern Gleichstellung? Sind wir Mütter denn eigentlich weniger wert? Heute... [mehr]

  • SPD hat nichts gelernt

    Zur GroKo: Schade, dass die SPD aus ihrem Wahlergebnis nach bisherigen Koalitionen mit CDU/CSU nichts gelernt hat. Mit dem Nein zur erneuten GroKo nach der Niederlage bei der Bundestagswahl war man auf dem richtigen Weg. Auch bei den Sondierungsverhandlungen war die SPD der größte Verlierer. Eigene Forderungen, wie Steuererhöhungen für Unternehmen, Reichensteuer,... [mehr]

  • Überflüssige Diskussion

    Zum Pro und Kontra: „Sollen Besuche in KZ-Gedenkstätten Pflicht werden?“ vom 11. Januar: Der Schreiber von Kontra hat meines Erachtens überhaupt keine Ahnung von unserer pädagogischen Arbeit in der Schule. Ich habe mit meinen Schülern das ehemalige Konzentrationslager Struthof im Elsass und auch Buchenwald besucht, als wir dort in der Nähe im Schullandheim... [mehr]

  • Uns Deutschen geht es sehr gut!

    Zum Kommentar „Wie lange noch?“ vom 28. Dezember: Wenn ich Ihren Kommentar „Wie lange noch?“ lese, stellen sich mir die Nackenhaare hoch. Ich frage mich, ob Sie vielleicht in den letzten Wochen und Monaten in einer Art „Dornröschenschlaf“ lagen. Unsere Bundeskanzlerin ist ein Mensch und Menschen machen auch Fehler, und meist lernen sie daraus. Mir... [mehr]

Leserbriefe Schwetzingen, Hockenheim

  • Schwetzinger Friedhof

    Hausaufgaben nicht gemacht

    Wäre man hier in der Schule und die Lehrer würden fragen, was man unter dem Begriff „Aktiv“ versteht, und es käme die Antwort, aktiv ist, wenn man Kritik übt, die falsch übernommen und überhaupt verstanden wurde, dann würde man sagen: Hausaufgaben nicht gemacht, Nachsitzen bitte. Ich muss schon sagen, Hausaufgaben heutzutage zu erledigen, das ist nicht... [mehr]

  • Holocaust-Gedenktag Mit dem normalen Verstand kann man nicht nachvollziehen, warum das jüdische Volk aufs Korn genommen wird

    Kernland der Bibel und des Christentums

    Vor einer Woche war der internationale Holocaust-Gedenktag. Man hörte nicht viel davon. Ich stieß auf einen Bericht israelischer Schüler, von denen Tausende jährlich eine Klassenfahrt nach Polen machen. Er erschütterte mich sehr: Grauenhaft, teuflisch, was damals geschah: Jüdische Kinder wurden unter anderem einfach lebend in eine riesige Grube geworfen,... [mehr]

  • Große Koalition Die Zerrissenheit Deutschlands wird weiter befördert / „Merkelin-Tabletten“ gegen selbstständiges Denken

    Wo soll das noch hinführen?

    Die CDU ist also nicht der Therapeut der SPD, wie man dieser Tage der SZ entnehmen konnte. Ich hingegen frage mich: Wer therapiert hier eigentlich wen und mit was? Doch nicht etwa mit „Merkelin-Tabletten“? Diese Arznei, die Menschen in eine Art Matrix zwingt und gerne gegen Aufwachen und selbstständiges Denken verschrieben wird, birgt Suchtpotenzial und führt... [mehr]

Lifestyle

  • Riesige Diskokugel schwebt jetzt im All

    Wer genau hinsieht, kann in den kommenden Monaten vielleicht einen ganz besonderen Himmelskörper entdecken: Eine überdimensionierte Diskokugel kreist um die Erde. Das neuseeländische Raumfahrt-Startup Rocket Lab hat vor wenigen Tagen seine erste Trägerrakete erfolgreich gestartet. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gemacht, kommerzielle Raumfahrt billiger zu... [mehr]

  • Rückkehr des Hexengetränks

    Der Spitzname kommt nicht von ungefähr. „Die grüne Fee“, wie Absinth genannt wird, deutet schon die aufregend-gefährliche Wirkung eines Hexengetränks an, das in andere Sphären führen kann. Dieser Eindruck entsteht leicht, wenn sich das Glas mit der gelblichen oder gar grünlichen Flüssigkeit füllt, im Gemisch mit Wasser milchig und dann noch mit Zucker... [mehr]

Lindenfels

  • Lokalschau Mitglieder des Rassegeflügelzuchtvereins zeigten über 200 Tiere aus ihren Beständen

    Bestnoten für das Winterkäster Geflügel

    Der Rasse- und Geflügelzuchtverein Winterkasten verzeichnete bei seiner Lokalschau rund 300 Besucher. Mit dieser Bilanz waren die Vereinsvorsitzende Heike Schneider sowie die Ausstellungsleiter Manfred Rettig und Alfred Taube sehr zufrieden. Für den Verein und seine Mitglieder war es wieder einmal der Höhepunkt des Zuchtjahres. Eine solche Schau bietet stets einen... [mehr]

  • Polizeibericht

    Trickbetrüger gehen leer aus

    Kriminelle haben am Donnerstagabend vergeblich versucht, mit der altbekannten Masche des falschen Polizeibeamten an Beute kommen. Nach Angaben der Polizei hatten sie jedoch in keinem Fall Erfolg. Insgesamt neun ältere Bürgern aus Lindenfels meldeten sich bei der Polizei und gaben an, betrügerische Anrufe erhalten zu haben. Ein angeblicher Polizeibeamter hatte sie... [mehr]

Lokalsport BA

  • American Football Bensheimer hat seit 2006 keinen Super Bowl verpasst / Aktiv bei den Bürstadt Redskins

    Dennis Berg fiebert mit den Eagles

    In den USA ist es das sportliche Highlight eines jeden Jahres schlechthin, doch der Super-Bowl-Virus hat inzwischen fast die ganze Welt erfasst. Es gibt kaum ein Land, in dem am Sonntagabend (in Deutschland nachts ab halb eins) nicht Millionen Sportfans vor dem Fernseher sitzen und das Endspiel um die Meisterschaft im American Football verfolgen. Die Partie wird in... [mehr]

  • Vor dem Anwurf Heute Kellerduell beim HC Rödertal

    Für Flames zählen nur die Punkte

    „Da gibt es keinen Schönheitspreis zu gewinnen, am Ende zählen nur die Punkte.“ Trainerin Heike Ahlgrimm richtet sich darauf ein, dass das heutige Auswärtsspiel der HSG Bensheim/Auerbach in der Frauenhandball-Bundesliga beim HC Rödertal ganz im Zeichen des Abstiegskampfes steht. Das ist naheliegend, wenn der Letzte auf den Vorletzten trifft. Ahlgrimm bleibt... [mehr]

  • Fußball SV Darmstadt 98 will am Sonntag im Heimspiel gegen Duisburg nachlegen

    Lilien müssen Fehler minimieren

    Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 geht mit einem guten Gefühl in das Heimspiel gegen den MSV Duisburg. Das 1:0 beim FC St. Pauli war nach zwölf Partien ohne Sieg ein sehr wichtiges Erfolgserlebnis, sagte Trainer Dirk Schuster am Freitag. Gegen Duisburg wollen die Lilien diesen Sieg am Sonntag (13.30 Uhr) nun „vergolden“. Der Coach des Tabellen-Sechzehnten... [mehr]

  • Sportler des Jahres werden ausgezeichnet

    Die Stadt Bensheim veranstaltet am morgigen Sonntag wieder ihre Sportlerehrung im Varieté Pegasus. Für Höhepunkt sorgen dabei nicht nur die Artisten auf der Bühne, auch erfolgreiche Athleten aus der größten Stadt im Kreis bekommen ihren großen Auftritt. Traditionell ist in die Veranstaltung die Bekanntgabe der Gewinner der von unserer Zeitung durchgeführten... [mehr]

  • Basketball

    VfL Bensheim will Glück und Revanche

    Die Regionalliga-Basketballer vom VfL Bensheim haben am Samstag um 18 Uhr den Meisterschaftsanwärter VfB Pointers Gießen in der Weiherhaushalle zu Gast. Das Team von Chris Roth hat das Hinspiel nur knapp in der letzten Minute mit 72:76 verloren, nachdem man zuvor über die gesamte Spielzeit eine Leistung auf Augenhöhe gezeigt hatte. Gegen Gießen gibt es ein... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Handball-BW-Oberliga Viernheim empfängt Pforzheim

    „Da muss man Nerven behalten“

    Eine große Herausforderung wartet morgen Abend (18 Uhr) auf die Handballer des TSV Amicitia Viernheim. Die Südhessen empfangen den Tabellenzweiten der Oberliga SG Pforzheim/Eutingen, der mit aller Macht zurück in Liga drei will und sich angesichts von drei Punkten Rückstand auf den TVS Baden-Baden eigentlich keinen Patzer mehr erlauben darf. Aber auch die... [mehr]

  • Ski Freestyle Olympia-Starterin Léa Bouard aus Weinheim landet heute in Südkorea und hofft auf eine Platzierung unter den ersten Fünf

    „Unterwegs nicht zu viel denken“

    Von der Nominierung für die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang erfuhr die Buckelpistenfahrerin Léa Bouard aus Weinheim-Ritschweier per SMS: Gerade war die 21-Jährige zurück vom Weltcup-Rennen im kanadischen Tremblant, da funkte sie Trainer Harald Marbler an und informierte sie über das Ticket nach Südkorea. Der Jetlag nach dem langen Flug war auf einen... [mehr]

  • Handball-Badenliga, Frauen SG Heddesheim wollen nach drei Siegen in Folge nachlegen / Viernheim nur Außenseiter

    Dojcak vertraut auf eigene Stärken

    Nachlegen heißt es für die Badenliga-Handballerinnen der SG Heddesheim. Die Mannschaft von Trainer Branko Dojcak erwartet nach drei Siegen in Folge heute Nachmittag ab 17.30 Uhr den TSV Birkenau II zum nächsten Derby. „Wir haben in den letzten Wochen viel Selbstvertrauen getankt und die Mädels sind richtig gut drauf. Sie sind heiß, den nächsten Sieg zu feiern... [mehr]

  • Fußball Kreis Mannheim zeichnet Mitarbeiter aus

    Engagement im Ehrenamt

    Der Fußballkreis Mannheim ehrte im Rahmen seiner Winterfeier sechs Schiedsrichter und fünf Kreismitarbeiter für ihr langjähriges Engagement. Schiedsrichter Arthur Mounchili Njoya erhielt für 10 Jahre Tätigkeit die Schiedsrichter-Ehrennadel in Bronze, Karl-Heinz Bohn für 30 Jahre die goldene Ehrennadel. Michael Mattern und Horst Wiesner wurden für 40 Jahre... [mehr]

  • Basketball

    Ohne Druck die Merlins entzaubern

    Durch den überraschenden Auswärtssieg in Köln haben die ProA-Basketballer der MLP Academics Heidelberg im Play-off-Kampf ein Ausrufezeichen gesetzt. Das Spiel am Sonntag (17 Uhr, Olympiastützpunkt Heidelberg) gegen gut aufgelegte Crailsheim Merlins kommt also gerade recht, Heidelberg kann befreit aufspielen. Der Sprung auf Tabellenplatz vier der ProA-Liga ist... [mehr]

  • Handball-Badenliga SG Heddesheim gegen Pforzheim/Eutingen II im nächsten Spitzenspiel / Friedrichsfeld mächtig unter Druck

    Serie gibt viel Selbstvertrauen

    Durch eine beeindruckende Siegesserie haben sich die Handballer der SG Heddesheim das nächste Spitzenspiel verdient. Sieben Mal in Folge gewann das Badenliga-Team um Spielertrainer Martin Doll, unter anderem beim Primus Neuenbürg (24:6) Punkte), der damit nur noch einen Punkt Vorsprung auf die SGH (23:7) hat. Heute Abend um 19.30 Uhr wollen die Heddesheimer nun... [mehr]

  • Handball, 3. Liga Heimspiel gegen SC Magdeburg II

    SGL mit klarer Ansage

    Handball-Drittligist SG Leutershausen bestreitet am heutigen Samstag (19 Uhr) gegen das Reserveteam des SC Magdeburg in der Heinrich-Beck-Halle sein erstes Heimspiel in diesem Kalenderjahr. „Wir freuen uns, wieder vor heimischer Kulisse spielen zu können – die Zielsetzung war ja schon vor der Runde klar: Wir wollen gerade unsere Heimspiele gewinnen“, erklärt... [mehr]

  • Volleyball Kein Glück in den Spitzenspielen

    VSG geht leer aus

    Einen Spieltag zum Vergessen absolvierten die drei Volleyball-Teams der VSG Mannheim DJK/MVC in der Ober- und Verbandsliga. In vier Partien setzte es vier Niederlagen, zwei Spiele endeten zumindest mit einem Punkt. Die Oberliga-Damen kassierten beim Spitzenreiter Heidelberger TV eine klare 0:3-Pleite, auch wenn die Sätze eher knapp ausgingen (19:25, 23:25, 21:25).... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Handball-Bezirksoberliga Der zuletzt wenig überzeugende TV Lampertheim empfängt den Titelfavoriten

    „Fürth hat eine Ausnahmeposition“

    „Von uns erwartet niemand etwas. Entsprechend können wir ganz locker in das Spiel gehen und freuen uns auch darauf“ – Achim Schmied, Trainer des Handball-Bezirksoberligisten TV Lampertheim, blickt gelassen dem Heimspiel heute Abend (19 Uhr, Hans-Pfeifer-Halle) gegen die HSG Fürth/Krumbach entgegen. Schon vor der Runde wurden die Odenwälder von der... [mehr]

  • Fußball Darmstädter Zweitligist erwartet MSV Duisburg

    Lilien wollen nachlegen

    Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 geht mit einem guten Gefühl in das Heimspiel gegen den MSV Duisburg. Das 1:0 beim FC St. Pauli sei nach zwölf Partien ohne Sieg ein sehr wichtiges Erfolgserlebnis gewesen, sagte Trainer Dirk Schuster am Freitag. Gegen Duisburg wolle man diesen Sieg am Sonntag (13.30 Uhr) nun „vergolden“. Der Coach des Tabellen-16. erwartet... [mehr]

  • Handball-Bezirksoberliga FSG treibt Planungen voran

    Trainersuche läuft auf Hochtouren

    „Deutlicher können die Rollen nicht verteilt sein“, meint Sascha Köhl, Trainer der FSG Biblis/Gernsheim, vor dem Spiel am heutigen Samstag (17.30 Uhr) beim verlustpunktfreien Bezirksoberliga-Spitzenreiter TGB Darmstadt. „Ich habe schon vor der Runde auf die Darmstädterinnen gesetzt und bislang sind sie wirklich die stärkste Mannschaft der Liga.“ Doch... [mehr]

  • Handball-A-Liga Groß-Rohrheimer Leistungsträger muss am Knie operiert werden / Pflichtaufgabe gegen Arheilgen

    Zuversicht trotz Sziebert-Aus

    Die Wochen der Wahrheit rücken für die A-Liga-Handballer des TV Groß-Rohrheim näher, aber bevor die Spitzenspiele anstehen, muss das Team von Trainer Sascha Holdefehr noch eine Pflichtaufgabe erledigen: Am Sonntag um 16 Uhr empfängt der TVG den Tabellenvorletzten SG Arheilgen II in der Bürgerhalle. „Das müssen wir gewinnen“, lässt der Übungsleiter keine... [mehr]

Lokalsport SZ

  • 3. Handball-Liga Co-Trainer Matthias Polifka trägt auch heute im Heimspiel der HG Oftersheim/Schwetzingen gegen Haßloch wieder die Verantwortung auf der Bank

    „Die Jungs kommen mit der Situation gut klar“

    Bereits zum dritten Mal in Folge trägt Co-Trainer Matthias Polifka (38) heute im Heimspiel der HG Oftersheim/Schwetzingen gegen die TSG Haßloch als Vertreter des erkrankten Holger Löhr die Verantwortung auf der Bank des Handball-Drittligisten. Zuletzt beim Auswärtssieg in Neuhausen waren seine taktischen Umstellungen mitentscheidend für den Sieg. Wir haben beim... [mehr]

  • Sportkegeln 2. Bundesliga Frauen DKC Altlußheim weiter auf Höhenflug / Morgen Topspiel gegen Spitzenreiter Hemsbach / DSKC II im Derby gegen Hockenheim

    Altlußheimer Akteurinnen bekommen es mit dem Ligaprimus zu tun

    Der DKC 79 Altlußheim in der Ersten Bundesliga? Das kann sich bisher niemand so recht vorstellen. Doch sechs Spieltage vor Saisonende liegen die Altlußheimerinnen auf dem Relegationsplatz und haben nur zwei Zähler Rückstand auf Spitzenreiter SG RW/BF Hemsbach. Zwar hält sich Sportwartin Bianca Hilbert bisher noch bedeckt, doch was passiert, wenn ihr Team am... [mehr]

  • Volleyball im Bezirk DJK und Ketsch/Brühl dominieren

    Führungen ausgebaut

    Die Volleyballerinnen von Landesliga SG Ketsch/Brühl untermauerten bei der TSG Rohrbach II erneut ihre Titelambitionen mit einem klaren 3:0-Erfolg (25:18; 25:17; 25:23). Von Beginn an zeigten sie, wie mit druckvollen Aufgaben und effektiven Angriffsschlägen gepunktet wird. Auch eine kurzzeitige Hängephase in Satz zwei brachte sie nicht vom Weg ab. Am spannendsten... [mehr]

  • Sportkegeln Bundesliga Frauen DSKC Eppelheim möchte zu Hause gegen Frammersbach Siegesserie starten / Plankstadt in Karlsruhe gefordert

    Hält der Auftrieb an?

    Noch immer haben die Keglerinnen des DSKC Eppelheim einen Treppchenplatz als Saisonziel. Vor der Bundesliga-Partie morgen um 14.30 Uhr in der Classic-Arena gegen den Tabellenletzten KSC Frammersbach liegen sie mit zwei Punkten Rückstand auf Platz zwei und drei auf Rang vier. Der Auswärtssieg in Mörfelden sollte den Spielerinnen um Sportwartin Natalie Hafen... [mehr]

  • Tischtennis-Oberliga TTC Ketsch schwelgt in Erinnerungen

    Punktgewinn ist möglich

    Es war vielleicht das beste Spiel des TTC Ketsch in der laufenden Saison in der Tischtennis-Oberliga, zumindest war es die knappeste der bisher elf Niederlagen des Aufsteigers und wahrscheinlichen Wieder-Absteigers. Gegen die TTG Neckarbischofsheim gaben sich die Ketscher am ersten Spieltag im September nur mit 7:9 geschlagen. Alexander Krieger glänzte mit Siegen... [mehr]

  • Fußball Ketsch I und II Plankstadt sowie Hockenheim II, Brühl II und Schwetzingen II im Testspieleinsatz

    Tore fallen wie am Fließband

    Einen kleinen Testspielmarathon haben die Fußball-Vereine aus dem Verbreitungsgebiet unserer Zeitung hinter sich. Die Vorbereitung läuft auf vollen Touren. FV Nußloch II – FV 08 Hockenheim II 2:2 (2:0) Nach einem Eigentor von Hockenheims Torhüter Dennis Franz und einem Tor von Deniz Öztürk lag der höherklassige FV Nußloch II zur Pause 2:0 in Front. Nach der... [mehr]

Lorsch

  • BA-Interview Lorscher Gesangverein feiert in diesem Jahr sein 120-jähriges Bestehen / Vorsitzender Klemens Diehl-Blust blickt zuversichtlich in die Zukunft

    „Um die Germania muss man sich keine Sorgen machen“

    Gesangvereine haben es heutzutage nicht leicht. Sinkende Mitgliederzahlen, fehlender Nachwuchs. Zukunft in Gefahr, lautet nicht selten die Diagnose. Nicht so bei der Germania, sagt deren Vorsitzender Klemens Diehl-Blust im Interview mit dem BA. 120 Jahre ist der Lorscher Verein alt, und: „Man muss sich keine Sorgen machen.“ Das Jubiläumsjahr der Germania hat mit... [mehr]

  • Seniorentreff Sternsinger schauten in St. Benedikt vorbei

    Der neue Aufkleber hängt

    Schon Tradition ist der Besuch der Sternsinger aus den katholischen Kindergärten St. Nazarius und St. Benedikt beim Sozialkreis-Seniorentreff im Pfarrzentrum St. Benedikt. Begleitet von den Erzieherinnen Moni Wilhelm, Erika Ringel und Annika Nagel machten die Kinder morgens zunächst Station bei Lorschs Bürgermeister Christian Schönung im Stadthaus, ehe ihr Weg... [mehr]

  • Jubiläumsjahr Auftakt der Feierlichkeiten beim Männergesangverein Germania Lorsch mit einer Grenzwanderung / Mehr als 60 Teilnehmer

    Mit dem Bollerwagen zu Bruch und Brücken

    Ziel war die südliche Gemarkungsgrenze Lorschs: Mit einer Wanderung, an der befreundete Vereine teilnahmen, eröffnete der Männergesangverein Germania sein Jubiläumsjahr. Über 60 Teilnehmer, darunter Mitglieder der Theaterspielgemeinschaft, der Bürger-Funken und der N3, hatten sich am Sängerheim am Forstbann eingefunden, um das Gebiet an Landgraben und... [mehr]

  • aufnahme

    Pero Savanovic

    Von Frankfurt oder noch weiter her kommen derzeit Kroaten nach Lorsch. Denn Pero Savanovic gastiert in der Klosterstadt. In seinem Heimatland ist der 45-Jährige sehr bekannt und öfter einmal auch im Fernsehen zu bewundern. Denn Savanovic ist nicht nur ein prominenter, sondern auch ein vielfach ausgezeichneter Koch. Er zählt zu den fünf Meisterköchen Kroatiens,... [mehr]

Ludwigshafen

  • Ludwigshafen Heute jährt sich die Brandkatastrophe zum zehnten Mal / Feuerwehr-Personalchef und Soko-Leiter blicken zurück

    „Vergessen kann man das nie“

    „Das Haus war eine Ruine – Sie konnten vom Keller direkt in den Himmel schauen“, sagt Eberhard Weber und deutet auf ein Foto. Wenn der ehemalige Leiter der 80-köpfigen Sonderkommission „Danziger Platz“ über die Ermittlungen nach der Brandkatastrophe von Ludwigshafen spricht, klingt seine Stimme sachlich. Nur unterschwellig schwingt die Wucht jener Bilder... [mehr]

  • Brunhildenstraße Immobiliengesellschaft GAG erhält Förderbescheid des Landes über 3,6 Millionen Euro / Kostengünstiges Mietsegment

    27 neue Wohnungen im Stadtteil West

    Es wird fleißig gehämmert, gebohrt und gespachtelt auf dem Anwesen in der Brunhildenstraße 10 bis 12 im Ludwigshafener Stadtteil West. Seit November errichtet die kommunale Immobiliengesellschaft GAG dort zwei Gebäude mit 27 Wohnungen im kostengünstigen Mietsegment. Das Bauvorhaben kostet insgesamt 5,5 Millionen Euro und wird über die Investitions- und... [mehr]

  • Verkehr

    Engstelle in der Brunckstraße

    Autofahrer müssen ab Montag, 5. Februar, vier Tage lang in der Brunckstraße mit Behinderungen rechnen. Grund: Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (RNV) baut bis einschließlich Donnerstag, 8. Februar, den Asphalt im Gleisbereich der Straße zurück. Betroffen sind unter anderem die Bereiche um die BASF-Tore 5 und 11. Die Arbeiten erfolgen jeweils von 7.30 Uhr bis 16 Uhr... [mehr]

  • Metropol-Hochhaus

    Grüne: Projekt gescheitert

    Die Grünen bezeichnen die erneute Verschiebung des Baubeginns für das Metropol-Projekt auf dem Berliner Platz durch den Investor als ein Eingeständnis des Scheiterns. „Wer nach Jahren der nicht eingehaltenen Versprechungen nichts vorzuweisen hat als eine verwahrlosende Abrissgrube, sollte sich ehrlich machen und einen Schlussstrich ziehen,“ sagt Fraktionschef... [mehr]

  • Hack-Museum

    Konzert mit Videos und Texten

    Ein besonderes Konzert mit Licht- und Videoinstallationen sowie Wortperformances erwartet am Samstag, 3. Februar, 19 Uhr, die Besucher des Hack-Museums. Das Ensemble Scriabin Code um Initiator Martin Albrecht setzt Stücke des russischen Komponisten in ein multimediales Konzert um. Hintergrund: Für Skrjabin, der 1915 sein „Farbenklavier“ präsentierte, waren... [mehr]

  • Rhein-Galerie Rund 40 Unternehmen stellen sich bei vierter Ausbildungsbörse der Agentur für Arbeit vor

    Neue Azubis dringend gesucht

    Aufmerksam folgt Nathanael Pfau den Ausführungen von Artur Huber. Mit einem PC-Tablet zeigt das Vorstandsmitglied der Innung Sanitär-Heizung-Klempnertechnik Vorderpfalz dem 16-Jährigen, was ihn in seinem späteren Berufsleben einmal erwarten könnte. Viel Überzeugungsarbeit ist bei dem Schüler aus Römerberg aber gar nicht nötig. „Ich will mir das alles auf... [mehr]

  • Pfingstweide Trickdieb stiehlt 88-Jährigem die Uhr

    Panne vorgetäuscht

    Ein Trickdieb hat auf der Pfingstweide eine Panne vorgetäuscht und dabei einem 88-Jährigen die Armbanduhr gestohlen. Wie die Polizei gestern mitteilte, wurde der Senior am Mittwoch gegen 15.30 Uhr in der Pariser Straße von einem Mann angesprochen. Dieser fragte nach einem Euro für ein Münztelefon, um einen Pannendienst für sein liegengebliebenes Auto zu... [mehr]

  • Polizei Land kauft Grundstück für Neubau am Südwestknoten / Gebäudeentwurf wird Mitte Februar vorgestellt

    Präsidium soll 2023 fertig sein

    Eine wichtige Hürde hat das Neubauvorhaben des Polizeipräsidiums genommen – ein Jahr nach der Grundsatzentscheidung. Das Land erwarb das Gelände am Südwestknoten von der Stadt für 1,3 Millionen Euro. Gleichwohl müssen die Beamten im beengten und sanierungsbedürftigen Altbau an der Wittelsbachstraße noch einige Jahre ausharren. „Das neue Polizeipräsidium... [mehr]

  • Kinderbetreuung SPD und CDU kritisieren Liberale

    Streit um Förderung

    Um das Projekt „Kita Einstiege – Brücken bauen in frühere Bildung“ ist ein Streit zwischen den Fraktionen entbrannt. Die FDP bezeichnete das „zunächst sinnvoll erscheinende Vorhaben als fraglichen Umgang mit Steuergeldern“. Mit dem Vorhaben sollen unter anderem Kinder mit Migrationshintergrund zum Besuch eines Kindergartens bewegt werden. Das... [mehr]

  • Kriminalität Lenkräder aus Fahrzeugen entwendet

    Unbekannte knacken Autos in Serie

    Die Aufbruchserie an Fahrzeugen der Marke BMW reißt in Ludwigshafen nicht ab. Wie die Polizei gestern mitteilte, wurden in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag acht Wagen aufgebrochen. Aus diesen wurden Multifunktionslenkräder und Bedienelemente gestohlen. Die Fahrzeuge standen in der Deichstraße, Anglerstraße, Pariser Straße, Moskauer Straße, Kranichstraße,... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Bildung Digitales Pilotprojekt des Landes startet

    „Ella“ knüpft den Schulen ein Netz

    Gemeinsam mit Schülern und Lehrern virtuell Dokumente bearbeiten, sich in Videokonferenzen austauschen, Materialien direkt für den Unterricht herunterladen – und das nach den strengen Datenschutz-Vorgaben: All das und vieles mehr kann nach Angaben des baden-württembergischen Kultusministeriums die digitale Lernplattform „Ella“. Hinter der Abkürzung steckt... [mehr]

  • Soziales Gut 500 Gäste kamen täglich in die Vesperkirche / Dekan Ralph Hartmann lobt die Arbeit von mehr als 600 Ehrenamtlichen

    „Gutes tun ist leicht, wenn viele helfen“

    In der City-Kirche Konkordien ist vieles anders als normal: Die Sitzreihen sind zur Seite geräumt, stattdessen stehen Tische mit Plastikdecken im Hauptschiff des Gebäudes. Männer und Frauen mit Tabletts sausen durch die Reihen und bedienen die Leute, die zur Vesperkirche gekommen sind. „Ich wollte zur Beratung gehen und mit einem Sozialarbeiter reden“, sagt... [mehr]

  • Planken Samstag bis Dienstag kann gefeiert werden

    Bau-Pause an Fasnacht

    An den „tollen Tagen“ machen die Bauarbeiter auf den Planken Pause. Das hat die Stadt jetzt mitgeteilt. Danach ruhen von Fasnachtssamstag, 10. Februar, bis Dienstag, 13. Februar, die Bauarbeiten in der Fußgängerzone. Damit könne „die Kampagne ihren krönenden Abschluss in der City finden“. Noch am Mittwoch bei der Pressekonferenz hatten die Veranstalter... [mehr]

  • Innenstadt Grube auf T 5 steht unter Wasser / Arbeiten können laut Architekt erst weitergehen, wenn alles versickert ist

    Baustelle auf Tauchstation

    Nur noch der Fuß eines großen Krans, ein paar Holzbretter und Stahlstangen ragen aus dem Wasser. Die Baustelle auf T 5 ist regelrecht untergegangen. „Zweimal Hochwasser, das war einfach zu viel“, sagt Stefan Pfeil von der gleichnamigen Projektentwicklungsgesellschaft über die vollgelaufene Grube. Er bebaut das Areal mit dem Titel „Ten on five“, will dort... [mehr]

  • Jungbusch Heute Tag der offenen Tür an der Popakademie

    Beratung und Musik

    Zu einem Tag der offenen Tür lädt die Popakademie heute interessierte Besucher ein. Dozenten, Mitarbeiter und Studiengangsmanager der Fachbereiche Populäre Musik sowie Musik- und Kreativwirtschaft informieren über die verschiedenen Studiengänge und Weiterbildungsmöglichkeiten. Los geht das Programm in der Hafenstraße um 15 Uhr. Ab 19 Uhr gibt es zudem ein... [mehr]

  • ZI Forscher sehen künftig genau, wie Medikamente bei Patienten wirken / Sechs-Millionen-Euro-Spende der Klaus-Tschira-Stiftung für medizinische Geräte

    Blick in die feinsten Strukturen des Hirns

    Immer häufiger erkranken Menschen an ihrer Seele, psychische Störungen treffen jedes Alter und verlaufen meist chronisch, das heißt, der Kranke muss oft lange daran leiden. Um sie richtig zu behandeln, braucht es immer genauere Verfahren in der Diagnostik und in der Frage nach der Wirksamkeit von Medikamenten oder einer Psychotherapie. Das Zentralinstitut für... [mehr]

  • Kunsthalle Gemälde werden gehängt, Skulpturen platziert / Eröffnungstermin am 1. Juni sicher

    Die Sammlung kehrt zurück

    Dieses Strahlen in den Augen – es fällt richtig auf. „Ja, es macht Spaß“, sagt Inge Herold, die stellvertretende Direktorin, „es war Zeit, man hatte richtig Durst“. Durst auf Kunst – denn jetzt ziehen, nach langer Bauzeit, Gemälde und Skulpturen in den Neubau der Kunsthalle ein, wird in fast allen Räumen ausgepackt, aufgehängt, aufgestellt,... [mehr]

  • Neuostheim Kripo-Ermittler suchen Zeugen

    Einbruch gescheitert

    Unbekannte haben versucht, in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Dürerstraße in Neuostheim einzubrechen. Wie die Polizei gestern berichtete, hielt jedoch die Tür zur Wohnung den Aufbruchversuchen am Donnerstagmittag stand, allerdings dürfte Sachschaden von 1000 Euro entstanden sein. Eine Bewohnerin hatte gegen 11.30 Uhr laute Geräusche aus dem... [mehr]

  • Porträt Die 24-jährige Lisa Sofsky will Menschen zu mehr Nachhaltigkeit bewegen / Kalender mit Tipps soll dabei helfen

    Einfach bewusst leben – und wie das im Alltag geht

    „Ich bin ein bisschen öko – das bedeutet aber nicht, dass ich immer selbst gestrickte Pullover trage, obwohl ich die sehr schön finde.“ Mit diesem Satz leitete Lisa Sofsky vergangenen Oktober in einem Video das Thema ein, für das sie Geld gesammelt hat. „Crowdfunding“, wie das heißt. Sofsky aber nannte es „Krautfunding“. Ein kleines Wortspiel,... [mehr]

  • Einfach mal Danke sagen

    Friseure geben ihren freien Tag, Helfer organisieren 200 Kuchen, insgesamt engagieren sich mehr als 600 Freiwillige in der CityKirche Konkordien: Die Vesperkirche zeigt, dass unser Zusammenleben doch noch funktioniert. Und dafür sollten wir dankbar sein. Was wird nicht alles geredet, es gebe keine Solidarität mehr in der Gesellschaft und niemand arbeite mehr... [mehr]

  • Holiday on Ice: Auftakt vor vollen Rängen

    Holiday on Ice, das steht für Kunst auf dem Eis, aber auch für eine Musikshow mit Drama-Elementen. Das neue Programm „Atlantis“ ist sechsmal in Mannheim zu sehen. Bei der Premiere gestern Abend haben die 35 Profi-Eiskunstläufer das Publikum in der ausverkauften SAP Arena mit akrobatischen Darbietungen in ihren Bann gezogen. Bei der Show beschäftigt sich das... [mehr]

  • Fasnacht

    Polizei verstärkt Alkoholkontrollen

    Die Polizei hat gestern angekündigt, ihre Kontrollen in der „heißen Phase“ der närrischen Zeit wieder zu verstärken. „Fahrten unter Alkohol und Drogen werden hart bestraft. Neben einem Fahrverbot von mindestens einem Monat und Punkten auf dem Flensburger Punktekonto, drohen den Alkohol- und Drogensündern empfindliche Geldstrafen. Durch den Verlust des... [mehr]

  • Stadtparks Vergünstigtes Angebot noch bis Sonntag

    Rund 30 000 Jahreskarten verkauft

    „Sehr gut entwickelt“ hat sich nach Angaben der Stadtpark-Gesellschaft der Verkauf der Jahreskarten für Luisenpark und Herzogenriedpark. Danach haben seit 8. November bereits 30 172 Personen die Jahreskarte für einen oder beide Mannheimer Stadtparks erworben. Damit liege man über dem vergleichbaren Vorjahresergebnis (28 101). Noch stünden aber die... [mehr]

  • Politik

    SPD vermeldet viele Neueintritte

    In aktuellen Umfragen schrumpft die SPD. Was ihre Mitgliederzahl angeht, wächst die Partei aber deutlich: Seit Anfang des Jahres gab es in Mannheim über 100 Neueintritte. Das haben die Sozialdemokraten gestern mitgeteilt. „Davon sind 95 Personen nach dem Parteitag in Bonn eingetreten“, sagt der Kreisvorsitzende Wolfgang Katzmarek. „Das Durchschnittsalter der... [mehr]

  • Standplatz

    Taxifahrer verärgert über Stadt

    Taxifahrer sind sauer, weil sie schon ab nächsten Dienstag über die komplette Fasnachtszeit nicht mehr am Wasserturm stehen können. Schon in der Nacht von gestern auf heute war der Stellplatz vor der Jugendstilanlage, auf den sie wegen des Planken-Umbaus ausweichen müssen, nur noch eingeschränkt nutzbar. Grund sind die Aufbauarbeiten für den Jahrmarkt.... [mehr]

  • Lindenhof Täter verursachen hohen Sachschaden – an die Scheine kommen sie dabei nicht

    Unbekannte wollten Geldautomaten aufsprengen

    Es ist so etwas wie die neue, besonders rabiate Masche von Bankeinbrechern: Die Täter sprengen nachts Geldautomaten, um an deren Inhalt zu kommen. Erstmals haben Unbekannte nach Angaben der Polizei diesen Weg auch in Mannheim angewandt: In der Nacht auf Freitag versuchten sie, einen Geldautomaten in einer Filiale der Commerzbank in der Meerfeldstraße auf dem... [mehr]

  • Viel Schönes in Gottes Welt

    Letzte Woche bekam ich überraschend ein Buch geschenkt. Hinten auf dem Einband steht ein kleiner Text von Johann Wolfgang von Goethe: Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. Abgesehen davon, dass mich Sätze, die mit... [mehr]

Metropolregion

  • Herxheim Umstrittene Aussage des neuen Bürgermeisters im Magazin „Kontraste“ / Bürger stellt Antrag auf Unterlassung

    Debatte um „Hitler-Glocke“ vor Gericht

    Die Diskussion um die „Hitler-Glocke“ von Herxheim beschäftigt am kommenden Dienstag, 6. Februar, das Amtsgericht Bad Dürkheim. Anlass sind Äußerungen, die der neu gewählte Bürgermeister der pfälzischen Weinbaugemeinde in der Sendung „Kontraste“ gemacht hatte. Gilbert Kallenborn, Bürger jüdischen Glaubens aus dem Saarland, hat einen Antrag auf... [mehr]

  • Landesbetrieb Kein Verfahren wegen Betrugs und Korruption

    Ermittlungen eingestellt

    Gut drei Monate nach der Durchsuchung der Speyerer Dienststelle des Landesbetriebs Mobilität (LBM) wegen des Anfangsverdachts des Betruges und der Korruption sind die Ermittlungen eingestellt worden. Das teilte die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern gestern mit. Zwar habe sich der Korruptionsverdacht hinsichtlich eines Vorwurfs konkretisiert. Der betroffene... [mehr]

  • Unfall Keine Rettungsgasse im Stau auf der A 6 gebildet

    Polizei verteilt Flyer

    Schneeregen und zu hohes Tempo sind einem 29-jährigen Autofahrer am Donnerstagabend auf der A 6 kurz vor dem Frankenthaler Kreuz zum Verhängnis geworden. Wie die Polizei gestern berichtete, verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen Mercedes Vito und prallte gegen die Leitplanke. Zwei Mitfahrer wurden leicht verletzt. Es entstand 30 000 Euro Sachschaden. Die... [mehr]

  • Sportbund 60-Jährige soll nächste Präsidentin werden

    Rottmüller steht bereit

    Die Nachfolge von Präsident Dieter Noppenberger (Deidesheim), der nach 20-jähriger Amtszeit bei der Mitgliederversammlung des Sportbundes Pfalz am 26. Mai in Germersheim nicht mehr kandidieren wird, scheint geregelt: Das Präsidium des Dachverbandes des pfälzischen Sports wird nach Angaben von Geschäftsführer Martin Schwarzweller Vizepräsidentin Elke... [mehr]

  • Kriminalität Seniorin wirft Geld und Schmuck aus dem Fenster

    Trickbetrügerunterwegs

    Erneut haben Trickbetrüger in Frankenthal mit einer neuen Masche Erfolg gehabt. Eine 79-jährige Frau warf nach Angaben der Polizei von gestern am Donnerstagabend gegen 22 Uhr Bargeld, eine Münzsammlung und Schmuck im Wert von 6500 Euro aus dem Fenster. Dort hob ein etwa 1,90 Meter großer, schlanker Mann mit braun gelocktem Haar die Wertsachen auf und verschwand.... [mehr]

  • Walldorf Kind stirbt unter mysteriösen Umständen

    Unsicherheit nach Tod eines Jungen

    Ein Junge aus Walldorf (Rhein-Neckar-Kreis) ist in dieser Woche überraschend an einer noch nicht näher bekannten Krankheit gestorben. Wie das Landratsamt Rhein-Neckar auf seiner Internetseite bekannt gab, war das Kind am Wochenanfang „wegen einer unspezifischen Erkrankung“, mit der Fieber einherging, im Universitätsklinikum Heidelberg behandelt worden.... [mehr]

  • Raser festgenommen

    Verfolgungsjagd endet im Busch

    Ein Autofahrer hat sich mit der Polizei eine filmreife Verfolgungsjagd durch die Pfalz geliefert. Auf seiner Flucht raste der 45-Jährige mit rund 180 Stundenkilometern über die Autobahnen 61 und 65. Dabei wurde er von bis zu neun Streifenwagen verfolgt, wie die Polizei in Landau gestern mitteilte. Unter anderem beschädigte der Mann mehrere geparkte Autos am... [mehr]

Nachrichten

  • Immobilien Experten sehen keine Marktüberhitzung

    „Preise steigen langsamer“

    Der vielerorts starke Anstieg der Immobilienpreise in Deutschland und der Region verliert dieses Jahr nach Angaben von Experten an Schwung. Die Preise dürften weiter steigen, aber langsamer als in den Vorjahren, sagte Reiner Braun, Vorstand beim Berliner Analysehaus Empirica. Der stärkere Neubau dämpfe den Auftrieb, auch wenn das Ziel für Hunderttausende neue... [mehr]

  • Immobilien Experten sehen keine Marktüberhitzung

    „Preise steigen langsamer“

    Der vielerorts starke Anstieg der Immobilienpreise in Deutschland und der Region verliert dieses Jahr nach Angaben von Experten an Schwung. Die Preise dürften weiter steigen, aber langsamer als in den Vorjahren, sagte Reiner Braun, Vorstand beim Berliner Analysehaus Empirica. Der stärkere Neubau dämpfe den Auftrieb, auch wenn das Ziel für Hunderttausende neue... [mehr]

  • 80. Geburtstag

    Bensheimerin bei Tony Marshall

    Wenn Entertainer Tony Marshall heute in Baden-Baden seinen 80. Geburtstag feiert, bekommt er Besuch aus Bensheim: Gisela Päckert, selbst 80 Jahre alt, gründete einen der ältesten Fanclubs in Deutschland, bearbeitet bis heute Autogrammwünsche und kennt den Sänger persönlich seit 1969. Damals war sie zum ersten Mal bei der ZDF-Sendung Starparade zu Gast. Seit... [mehr]

  • 80. Geburtstag

    Bensheimerin bei Tony Marshall

    Wenn Entertainer Tony Marshall heute in Baden-Baden seinen 80. Geburtstag feiert, bekommt er Besuch aus Bensheim: Gisela Päckert, selbst 80 Jahre alt, gründete einen der ältesten Fanclubs in Deutschland, bearbeitet bis heute Autogrammwünsche und kennt den Sänger persönlich seit 1969. Damals war sie zum ersten Mal bei der ZDF-Sendung Starparade zu Gast. Seit... [mehr]

  • Bauausschuss Mehrheit für Vorlage aus dem Rathaus

    Debatte um den Marktplatz

    Die kommunalpolitische Diskussion um den Bensheimer Marktplatz nimmt Fahrt auf. Am Donnerstagabend stimmte der Bauausschuss hauptsächlich mit den Stimmen der Koalition aus CDU, GLB und BfB für Abriss und Neubau der Immobilie Haus am Markt sowie den Erwerb des ehemaligen Kaufhauses Krämer. Auch ein möglicher Kauf der denkmalgeschützten Fachwerkhäuser wird... [mehr]

  • Bauausschuss Mehrheit für Vorlage aus dem Rathaus

    Debatte um den Marktplatz

    Die kommunalpolitische Diskussion um den Bensheimer Marktplatz nimmt Fahrt auf. Am Donnerstagabend stimmte der Bauausschuss hauptsächlich mit den Stimmen der Koalition aus CDU, GLB und BfB für Abriss und Neubau der Immobilie Haus am Markt sowie den Erwerb des ehemaligen Kaufhauses Krämer. Auch ein möglicher Kauf der denkmalgeschützten Fachwerkhäuser wird... [mehr]

  • Lampertheim

    Dekanat vor Auflösung

    Mit Beginn des neuen Jahres wird das Evangelische Dekanat Ried aufgelöst. Während der nördliche Teil dem Dekanat Groß-Gerau/Rüsselsheim zugeschlagen wird, kommt der südliche Teil zum Dekanat Bergstraße. Insgesamt will die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) die Zahl ihrer Dekanate von derzeit 63 auf künftig 25 verringern. Sitz des Dekanats... [mehr]

  • Lampertheim

    Dekanat vor Auflösung

    Mit Beginn des neuen Jahres wird das Evangelische Dekanat Ried aufgelöst. Während der nördliche Teil dem Dekanat Groß-Gerau/Rüsselsheim zugeschlagen wird, kommt der südliche Teil zum Dekanat Bergstraße. Insgesamt will die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) die Zahl ihrer Dekanate von derzeit 63 auf künftig 25 verringern. Sitz des Dekanats... [mehr]

  • Erfolgreiche Jungforscherin aus Bensheim

    Ein Gefrierbeutel als Wasserstofftank, eine Schiffsschraube aus einer Getränkedose, ein Floß aus Strohhalmen: Kreativität war gefragt beim Erfinderlabor, bei dem 16 Schüler aus Hessen geforscht haben. Eine von ihnen war Hannah Kuch aus Bensheim. Für sie war die Abschlusspräsentation ein echtes Heimspiel. Die 17-Jährige besucht das Goethe-Gymnasium und steht... [mehr]

  • Erfolgreiche Jungforscherin aus Bensheim

    Ein Gefrierbeutel als Wasserstofftank, eine Schiffsschraube aus einer Getränkedose, ein Floß aus Strohhalmen: Kreativität war gefragt beim Erfinderlabor, bei dem 16 Schüler aus Hessen geforscht haben. Eine von ihnen war Hannah Kuch aus Bensheim. Für sie war die Abschlusspräsentation ein echtes Heimspiel. Die 17-Jährige besucht das Goethe-Gymnasium und steht... [mehr]

  • Sparkassen

    Fusion in Region?

    Eine Fusion der Sparkassen in der Region ist für den Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Rhein Neckar Nord, Stefan Kleiber, mittelfristig vorstellbar. „Wir müssen in den nächsten fünf bis zehn Jahren auf jeden Fall darüber nachdenken“, sagte er gestern bei der Vorstellung der vorläufigen Bilanz des vergangenen Jahres. Pläne oder Bestrebungen für einen... [mehr]

  • Sparkassen

    Fusion in Region?

    Eine Fusion der Sparkassen in der Region ist für den Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Rhein Neckar Nord, Stefan Kleiber, mittelfristig vorstellbar. „Wir müssen in den nächsten fünf bis zehn Jahren auf jeden Fall darüber nachdenken“, sagte er gestern bei der Vorstellung der vorläufigen Bilanz des vergangenen Jahres. Pläne oder Bestrebungen für einen... [mehr]

  • Regierungssuche Hartes Verhandeln am Wochenende / Fachgruppen erzielen Kompromisse

    Groko, letzter Akt: Medizin und Arbeit

    Die Chefs von CDU, SPD und CSU rechnen mit harten Verhandlungen auf der Zielgeraden zu einer neuen großen Koalition. Es gebe noch „eine ganze Reihe sehr ernster Dissenspunkte“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gestern zum Start in die entscheidenden Marathonverhandlungen. „Wir sind guten Willens, sie zu überwinden.“ SPD-Chef Martin Schulz mahnte,... [mehr]

  • Regierungssuche Hartes Verhandeln am Wochenende / Fachgruppen erzielen Kompromisse

    Groko, letzter Akt: Medizin und Arbeit

    Die Chefs von CDU, SPD und CSU rechnen mit harten Verhandlungen auf der Zielgeraden zu einer neuen großen Koalition. Es gebe noch „eine ganze Reihe sehr ernster Dissenspunkte“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gestern zum Start in die entscheidenden Marathonverhandlungen. „Wir sind guten Willens, sie zu überwinden.“ SPD-Chef Martin Schulz mahnte,... [mehr]

  • Kunsthalle – es wird …

    Der Neubau der Mannheimer Kunsthalle füllt sich nach und nach mit Gemälden und Skulpturen. Als der Gebäudekomplex im Dezember im Beisein von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier offiziell übergeben wurde, standen nur wenige Kunstwerke. Doch nun sei klar, dass der Eröffnungstermin am 1. Juni „absolut“ fest sei, versicherte Direktorin Ulrike Lorenz. Auf... [mehr]

  • Kunsthalle – es wird …

    Der Neubau der Mannheimer Kunsthalle füllt sich nach und nach mit Gemälden und Skulpturen. Als der Gebäudekomplex im Dezember im Beisein von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier offiziell übergeben wurde, standen nur wenige Kunstwerke. Doch nun sei klar, dass der Eröffnungstermin am 1. Juni „absolut“ fest sei, versicherte Direktorin Ulrike Lorenz. Auf... [mehr]

  • Bundesrat Rechtsextremistische Partei soll von Finanzierung ausgeschlossen werden

    Länder wollen NPD Gelder streichen

    Die Bundesländer wollen einen Ausschluss der rechtsextremistischen NPD von der staatlichen Parteienfinanzierung erreichen. Sie beschlossen gestern im Bundesrat einstimmig, einen entsprechenden Antrag beim Bundesverfassungsgericht zu stellen. Damit ziehen die Länder Konsequenzen aus dem vor einem Jahr gescheiterten zweiten NPD-Verbotsverfahren in Karlsruhe. Das... [mehr]

  • Bundesrat Rechtsextremistische Partei soll von Finanzierung ausgeschlossen werden

    Länder wollen NPD Gelder streichen

    Die Bundesländer wollen einen Ausschluss der rechtsextremistischen NPD von der staatlichen Parteienfinanzierung erreichen. Sie beschlossen gestern im Bundesrat einstimmig, einen entsprechenden Antrag beim Bundesverfassungsgericht zu stellen. Damit ziehen die Länder Konsequenzen aus dem vor einem Jahr gescheiterten zweiten NPD-Verbotsverfahren in Karlsruhe. Das... [mehr]

  • Forscher Krankheitsfälle lassen sich reduzieren

    Vorbeugen gegen Krebs

    Der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) Heidelberg, Michael Baumann, sieht in der Vorbeugung ein zentrales Element im Kampf gegen die Krankheit. „Würden alle heute bekannten Möglichkeiten der Prävention konsequent umgesetzt, ließe sich die Zahl der Krebsfälle um etwa 40 Prozent senken“, sagte der Mediziner dieser Zeitung. Mit... [mehr]

  • Forscher Krankheitsfälle lassen sich reduzieren

    Vorbeugen gegen Krebs

    Der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) Heidelberg, Michael Baumann, sieht in der Vorbeugung ein zentrales Element im Kampf gegen die Krankheit. „Würden alle heute bekannten Möglichkeiten der Prävention konsequent umgesetzt, ließe sich die Zahl der Krebsfälle um etwa 40 Prozent senken“, sagte der Mediziner dieser Zeitung. Mit... [mehr]

Neulußheim

  • Gemeinderat Annette Schmid rückt in der SPD-Fraktion für Dagmar Engelhardt nach

    Politik mit Bürgern gestaltet

    Ein Abschied vom und eine Neuverpflichtung für das Gremium standen auf der Tagesordnung der Gemeinderatsitzung. Dem Antrag von Dagmar Engelhardt (SPD), aus dem Gemeinderat ausscheiden zu dürfen, wurde einstimmig entsprochen. Die Sozialdemokratin hatte vor fast 25 Jahren zum ersten Mal am Ratstisch Platz genommen, damals als Nachrückerin für Günther Langlotz, der... [mehr]

  • Finanzen Haushaltsplan 2018 mit Gesamtergebnis von rund 460 000 Euro ohne Gegenstimmen verabschiedet / Fraktionen bekennen sich zu Investitionen / Grüne enthalten sich

    Rat gibt grünes Licht für Weiterentwicklung

    Ohne Gegenstimmen hat der Gemeinderat den Haushaltsplan für das laufende Jahr sowie den mittelfristigen Finanzplan bis 2021 verabschiedet. Die Wirtschaftspläne für den Eigenbetrieb Wasserversorgung und die Abwasserentsorgung gingen ebenfalls einstimmig durch. Die Haushaltssatzung zeigt im Ergebnisteil ordentliche Erträge von rund 12,8 Millionen Euro, denen... [mehr]

Oftersheim

  • „Twirlings“ Ein Abend voller Synchronbewegungen, Disziplin und Stabwirbeleien / Unsere Mitarbeiterin ist beim Training mit den Mädchen an ihre Grenzen gestoßen / TSV hat eine eigene Abteilung

    Olivia kennt jetzt Muskelkater im Unterarm

    Muskelkater im Unterarm und am Handgelenk nach einem anstrengenden abendlichen Training – wer kennt es nicht? Ich nicht, zumindest bis vor einigen Tagen. Denn mittlerweile habe ich herausgefunden, dass es Muskelgruppen gibt, die ich bisher noch nie beansprucht habe. Als blutige Anfängerin wurde ich von den Trainerinnen Michaela Böhm und Anna Holland in einen... [mehr]

Plankstadt

  • PCC Backenbläserumzug geht in seine 48. Runde

    44 Nummern heizen ein

    „Plahoi!“ – die Narren stehen in den Startlöchern für die 48. Auflage des Backenbläserumzugs. Am Sonntag, 4. Februar, wird der Lindwurm ab 14.01 Uhr fröhlich durch die Straßen ziehen. 44 Zugnummern werden dabei für viel Stimmung entlang des Weges sorgen. Los geht es um 14.11 Uhr in der Paul-Bönner-Straße. Der weitere Zugweg führt über die Friedrich-... [mehr]

  • Evangelische Kirche Beim Rundgang durch das Gotteshaus kommen interessante Details zutage / Fensterkranz sorgt für Erleuchtung / Harmonisches Taufbecken

    Im Glockenturm trocknete der Tabak

    Ja, man geht in eine Kirche durch das Hauptportal. Aber die Holztür am östlichen Seiteneingang, dem Emporeneingang der evangelischen Kirche mit der schmiedeeisernen Klinke, gibt dem Eintreten schon einen anderen Stellenwert. Gleichwie, ist man eingetreten, erstaunt die Helligkeit des Kirchen-innenraums, die der Farbgestaltung geschuldet ist. Wie in allen Kirchen... [mehr]

Politik

  • Kuba Sohn des Revolutionärs nahm sich das Leben

    „Fidelito“ depressiv

    Der älteste Sohn des kubanischen Revolutionsführers Fidel Castro, „Fidelito“ genannt, hat am Donnerstag Suizid verübt. Das berichtete die Parteizeitung „Granma“. Fidel Ángel Castro Díaz-Balart (Bild) habe seit Monaten unter Depressionen gelitten und sei behandelt worden. Zunächst sei der 68-Jährige stationär in einem Krankenhaus, zuletzt aber nur... [mehr]

  • Libyen Mehr als 90 Menschen ertrinken im Meer

    Boot mit Flüchtlingen verunglückt

    Wieder eine Flüchtlingstragödie vor der Küste Libyens: Ein Boot mit mehr als 90 Menschen ist dort nach Angaben der Organisation für Migration (IOM) gestern Morgen gekentert. Sie fürchtet, dass die meisten Flüchtlinge und Migranten an Bord umkamen, wie IOM-Sprecherin Olivia Headon aus der libyschen Hauptstadt Tunis berichtete. Es gebe nach ersten Berichten nur... [mehr]

  • Analyse Nichts währt ewig, darin liegt eine große Hoffnung – am Montag ist die Mauer so lange verschwunden, wie sie gestanden hat

    Freiheitsdrang übertrifft alles

    Der Mensch gewöhnt sich an alles. Wirklich? Ich fuhr oft mit dem Fahrrad an der Berliner Mauer entlang, von Westen. Es war mein Arbeitsweg, schön ruhig. Man sah sie praktisch nicht, sie gehörte dazu. Wir picknickten manchmal im Niemandsland. Wir dachten nicht an die Menschen hinter der Mauer. Jedenfalls nicht oft. Wir wohnten in Kreuzberg, wo die Mieten wegen der... [mehr]

  • Knüppeldick

    Für die Sozialdemokraten kommt es derzeit knüppeldick. Die Umfrageergebnisse sind einfach nur noch niederschmetternd. Das hat im Wesentlichen zwei Gründe. Der erste ist in der schwindenden Glaubwürdigkeit zu sehen, die die Partei seit der Bundestagswahl erfasst hat. Angefangen hat es bei der glasklaren Aussage, nicht mehr in eine große Koalition gehen zu wollen.... [mehr]

  • EU Parlament will umstrittenen Vizepräsidenten Ryszard Czarnecki seines Amtes entheben / Verbale Ausfälle gegen Deutschland

    Nach Nazivergleich droht Abwahl

    Es ist ein beispielloser Eklat, der hinter den Kulissen des Europäischen Parlamentes ausgebrochen ist. In der kommenden Woche wollen die Abgeordneten einen ihrer Vizepräsidenten absetzen: Ryszard Czarnecki hat mit einem Nazi-Schimpfwort die Wut vieler Kollegen auf sich gezogen. „Szmalcownik“ ist für einen Polen die wohl schlimmste Beleidigung, die man sich im... [mehr]

  • Türkei

    Opfer bei Raketenbeschuss

    Bei mehreren Raketenangriffen aus Syrien ist in der türkischen Grenzregion nach einem Bericht ein Zivilist ums Leben gekommen. Elf Menschen seien verletzt worden, meldete gestern die Nachrichtenagentur DHA. Die Raketen seien im Bezirk Reyhanli und im Bezirk Kilis eingeschlagen. Die Türkei macht die kurdische Miliz YPG für die Angriffe verantwortlich. Die YPG... [mehr]

  • Koalitionsverhandlungen Uneinigkeit über Befristung von Arbeitsverträgen und Zukunft der Krankenversicherung

    Schwieriger Endspurt für Parteien

    Vorsorglich wurden die Groko-Verhandler schon vor ein paar Tagen schriftlich aufgefordert, ihre Unterkünfte in Berlin doch bitteschön bis kommenden Dienstag zu buchen. Dieses Wochenende wird zwar ein entscheidendes bei den Koalitionsverhandlungen werden. Von den Beteiligten wollte gestern aber keiner seine Hand dafür ins Feuer legen, dass die Beratungen am Sonntag... [mehr]

  • Politbarometer Sozialdemokrat Martin Schulz rutscht in der Liste der zehn wichtigsten Politiker auf den vorletzten Platz

    SPD erstmals unter 20 Prozent

    Die Grundfesten einer jeden Koalition – die Zustimmung der Wähler – werden für die derzeit verhandelte große Variante immer mehr geschleift. Auf gerade noch 50 Prozent kämen Union (31) und SPD (19), die sich gern als Volksparteien sehen, wenn am Sonntag tatsächlich gewählt würde. Für die Sozialdemokraten ist das der schlechteste Wert, der jemals in einem... [mehr]

Recht & Soziales

  • „Wirksam nur mit Zustimmung“

    Herr Ropertz, vor allem in Ballungszentren steigen die Mietpreise. Welche Regeln gelten für Erhöhungen? Ulrich Ropertz: Bei Erhöhungen auf die ortsübliche Vergleichsmiete darf der Vermieter auf die durchschnittlich vor Ort gezahlte Miete für nach Baualter, Größe, Ausstattung und Lage vergleichbare Wohnungen anheben. Das muss schriftlich erfolgen und begründet... [mehr]

  • „Wirksam nur mit Zustimmung“

    Herr Ropertz, vor allem in Ballungszentren steigen die Mietpreise. Welche Regeln gelten für Erhöhungen? Ulrich Ropertz: Bei Erhöhungen auf die ortsübliche Vergleichsmiete darf der Vermieter auf die durchschnittlich vor Ort gezahlte Miete für nach Baualter, Größe, Ausstattung und Lage vergleichbare Wohnungen anheben. Das muss schriftlich erfolgen und begründet... [mehr]

  • Urteil Behinderte haben Anspruch auf Unterstützung

    Assistenz für Zweitjob

    Schwerbehinderte haben Anspruch auf eine sogenannte Arbeitsassistenz. Welchem Job und wie sie einem Job nachgehen, dürfen sie aber selbst entscheiden. Der Anspruch auf Assistenz besteht deshalb auch in einer Teilzeit- oder Nebentätigkeit als Selbstständiger. Das geht aus einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts hervor, auf das der Deutsche Blinden- und... [mehr]

  • Urteil Behinderte haben Anspruch auf Unterstützung

    Assistenz für Zweitjob

    Schwerbehinderte haben Anspruch auf eine sogenannte Arbeitsassistenz. Welchem Job und wie sie einem Job nachgehen, dürfen sie aber selbst entscheiden. Der Anspruch auf Assistenz besteht deshalb auch in einer Teilzeit- oder Nebentätigkeit als Selbstständiger. Das geht aus einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts hervor, auf das der Deutsche Blinden- und... [mehr]

  • Arbeitswelt

    Gehalt oft ein Tabuthema

    Viele Arbeitnehmer wüssten gerne, was die Kollegen verdienen. Das heißt aber noch lange nicht, dass sie im Team deswegen über ihr eigenes Gehalt sprechen. Das zeigt eine Umfrage der Marktforscher von Respondi im Auftrag der Jobbörse Indeed. Gut die Hälfte der Teilnehmer (53 Prozent) interessiert sich demnach für das Gehalt der Mitarbeiter. Und drei von vier... [mehr]

  • Arbeitswelt

    Gehalt oft ein Tabuthema

    Viele Arbeitnehmer wüssten gerne, was die Kollegen verdienen. Das heißt aber noch lange nicht, dass sie im Team deswegen über ihr eigenes Gehalt sprechen. Das zeigt eine Umfrage der Marktforscher von Respondi im Auftrag der Jobbörse Indeed. Gut die Hälfte der Teilnehmer (53 Prozent) interessiert sich demnach für das Gehalt der Mitarbeiter. Und drei von vier... [mehr]

  • Wohnen Eine Mietkaution bietet dem Besitzer Sicherheit – der darf damit aber nicht anstellen, was er will

    Zahlung in Raten ist zulässig

    Berlin. Der Umzug in die neue Wohnung ist schon teuer genug. In einer solchen Phase muss der Mieter zusätzlich meist noch für einen weiteren Kostenfaktor aufkommen - nämlich dann, wenn der Vermieter eine Mietkaution verlangt. Aber warum ist das überhaupt so? Antworten auf wichtige Fragen: Muss jeder Mieter eine Kaution zahlen? Eine Pflicht per Gesetz gibt es... [mehr]

  • Wohnen Eine Mietkaution bietet dem Besitzer Sicherheit – der darf damit aber nicht anstellen, was er will

    Zahlung in Raten ist zulässig

    Berlin. Der Umzug in die neue Wohnung ist schon teuer genug. In einer solchen Phase muss der Mieter zusätzlich meist noch für einen weiteren Kostenfaktor aufkommen - nämlich dann, wenn der Vermieter eine Mietkaution verlangt. Aber warum ist das überhaupt so? Antworten auf wichtige Fragen: Muss jeder Mieter eine Kaution zahlen? Eine Pflicht per Gesetz gibt es... [mehr]

Region Bergstraße

  • Atomkraft-Kritiker

    „Risiko minimieren, nicht akzeptieren“

    Die Atomkraftkritiker von AK.W.Ende informieren in Lorsch zum Thema „Freimessung“. Über 90 Prozent der Abbaumaterialien beim Biblis-Abbau seien bei Einhaltung bestimmter Grenzwerte durch Freimessung und Freigabe aus der Kontrolle des Atomgesetzes in den Abfallwirtschafts-Kreislauf (Recycling, Müllverbrennung, Deponie) zurückzuführen. Diese Auffassung vertritt... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    Fahrt nach Speyer: Löwenherz-Schau

    Das historische Museum in Speyer präsentiert eine Ausstellung zum Leben und Wirken des legendären Königs Richard I. Löwenherz, der zu Lebzeiten als edler Ritter und mutiger Kreuzfahrer galt. Die Kreisvolkshochschule (Kvhs) organisiert eine Fahrt nach Speyer und eine Führung durch die Schau, die den Spuren des Herrschers von England nach Frankreich bis ins... [mehr]

  • Gesellschaft Feierliche Zertifikatsübergabe an Absolventen einer Rechtsstaatsklasse im Bensheimer Amtsgericht durch Justizstaatssekretär Thomas Metz

    Flüchtlingen die Grundwerte vermitteln

    „Fit für den Rechtsstaat – Fit für Hessen!“ nennt sich eine Initiative, die das Hessische Justizministerium auf dem Höhepunkt der Flüchtlingswelle 2015 ins Leben gerufen hat. Sie soll dabei helfen, Minderjährige und Teilnehmer in Jugendhilfemaßnahmen aus unterschiedlichen Ländern unter anderem Grundwerte wie Religionsfreiheit, Demokratie und Rechtsstaat... [mehr]

  • Bundestag Neu-Abgeordneter Till Mansmann aus Heppenheim meistert seine Premieren-Rede souverän

    Gelbe Krawatte, Zwischenrufe und Gaulands mürrischer Blick

    Etwas gelangweilt blickt Alexander Gauland drein, als Till Mansmann am Mikro steht. Der Fraktionsvorsitzende der AfD nimmt die Premierenrede des Bergsträßer FDP-Abgeordneten im Deutschen Bundestag mit hängenden Mundwinkeln hin. Als Gradmesser scheint Gauland jedoch nicht herzuhalten. Nach seinem nicht einmal vierminütigen Wortbeitrag erntet Mansmann Applaus und... [mehr]

  • Säumige Zahler abgestraft

    Das Regierungspräsidium (RP) Darmstadt hat im vergangenen Jahr gegen 1835 Firmen im Regierungsbezirk Gewerbeuntersagungsverfahren eingeleitet – ein Rückgang von 1,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Für insgesamt 403 Firmen endeten diese Verfahren mit einer Gewerbeuntersagung. Die meisten von ihnen hatten ihre Steuern oder Sozialversicherungsabgaben nicht gezahlt.... [mehr]

  • 25 Jahre Führungsebene der Kreisverwaltung würdigt treue Mitarbeiter / Landrat Engelhardt : „Sie waren stets für die Belange der Bürger da“

    Silberne Dienstjubiläen im Landratsamt

    Es war eine große Runde, die im Landratsamt ihr 25-jähriges Dienstjubiläum feierte. Es sind nicht nur 25 Jahre, sondern auch 25 Mitarbeiter des Kreises Bergstraße, die im Jahr 1992 ihre Verwaltungslaufbahn zumeist beim Kreis Bergstraße begonnen haben und noch heute in der Kreisverwaltung tätig sind. Ihre Lebensläufe zeugen von vielfältigen Ausbildungs- und... [mehr]

  • Politik Partei-Eintritte bei Bergsträßer Sozialdemokraten

    SPD freut sich über 60 neue Mitglieder

    Die SPD Bergstraße konnte im Januar über 60 neue Mitglieder begrüßen: „Normalerweise haben wir pro Monat im Schnitt zwölf neue Eintritte. Der Januar war also ein übermäßig stärker Monat für die Neumitgliederwerbung“, erklärt SPD-Pressesprecherin Nadja Hartmann aus Lorsch. Die vielen Neueintritte hängen sicherlich mit dem Mitgliedervotum zur Koalition... [mehr]

Regionale Kultur

  • Ausstellung Der Mannheimer Kunstverein zeigt Arbeiten von Horst Hamann / „Sehfahrten“ eröffnet morgen

    Fotokunst voller Emotion

    Der Tag bringt gutes Wetter. Kurzentschlossen hängt sich Horst Hamann seine Kamera um die Schulter und schwingt sich aufs Fahrrad. Er radelt hinaus zum Bellenkrappen. Auf dem Altrheinarm dümpeln ein paar Kähne, hier und da knarzt das Holz. Das sanfte Licht spiegelt sich im Wasser. Sonst ist es still. Die Schiffe, die den Rhein zwischen Ludwigshafen und Mannheim... [mehr]

  • Kabarett Die Spitzklicker zeigen Wortwitz im Schatzkistl’

    Licht aus, Spott an

    Witzig, intelligent, an der Heimat orientiert: Die Spitzklicker aus Weinheim brachten im ausverkauften Mannheimer Schatzkistl’ mit ihrem 34. Programm das Publikum zum Lachen – und zum Nachdenken. Denn, wie es sich für gutes Kabarett gehört, werden gesellschaftliche Fehlentwicklungen aufgespießt und in Satire verpackt. Passt. Zum Beispiel ihre... [mehr]

  • Nuff odda nunna?

    Neilisch hawwe ma do vunn de Quadrade-Oriendierung gschproche. Die iss nädd jedem gewwwe, weil sich ewe nädd jeda glei dess Schloss ins Kreiz denke kønn, wie de Sachkundelehrer uns fria mol in de Schul erklärd hodd. Doch selbsch wer dess kønn, dud sich mønnschmol schwer, weil a Mønnemer dess ä odda ønnere Rischdungsprobläm hawwe. „Heermol“, frogd... [mehr]

  • Pop Der stilprägende Schlagzeuger Manu Katché lockt sein Publikum auf die Tanzdielen

    Rhythmus und Glamour vereint

    „Ohlala“ singt er in einem seiner aktuellen Songs. Er selbst, Manu Katché, der weltberühmte Schlagzeuger von Peter Gabriel, Jan Garbarek und Sting. Er tut das allerdings nicht oft, zum Teil wird der Gesang in die Musik hinein gesampelt (was bei einem Livekonzert nicht völlig unbedenklich ist), und viele Nummern bleiben ohnehin instrumental. Doch das Konzept... [mehr]

  • Kulturpolitik Chefdirigent des KKO geht im Sommer 2019

    Schlaefli sagt Servus

    Der Chefdirigent des Kurpfälzischen Kammerorchesters (KKO), Johannes Schlaefli, beendet im Sommer 2019 seine Mannheimer Amtszeit. Das teilte die Stellvertretende Geschäftsführerin Gabriele Gefäller jetzt mit. Schlaefli verlässt den Klangkörper auf eigenen Wunsch. Gefäller: „Das Sinfonieorchester Collegium Musicum seiner Heimatstadt Basel hat Schlaefli ab der... [mehr]

  • Konzert „Nacht der Musicals“ reißt 900 Besucher mit

    Sündige Engel, heftige Bässe

    So viele Musicals, so wenig Zeit. Die Firma Pura Vida gibt daher Fans der Produktionen mit der „Nacht der Musicals“ die Chance, 17 der bekanntesten Shows in zwei Stunden zu erleben. Dabei geht es weniger um die Handlung, sondern vor allem um die schönsten Lieder, die die Emotionen der Protagonisten mit viel Ausdruck transportieren. Acht Tänzer der Broadway... [mehr]

Regionale Wirtschaft

  • Mannheim/Ludwigshafen

    Güterumschlag bei Häfen sinkt leicht

    Der Güterumschlag in den Häfen Mannheim und Ludwigshafen ist 2017 gegenüber dem Vorjahr leicht gesunken. Wie die Häfen mitteilten, lag der Güterumschlag bei insgesamt 15,3 Millionen Tonnen, rund 180 000 Tonnen weniger als 2016. Als Grund nannten die Häfen in einer Mitteilung unter anderem das anhaltende Niedrigwasser zu Jahresbeginn. Wegen der Explosion bei der... [mehr]

Reilingen

  • Klimakonzept LED-System rückt Diensträume ins rechte Licht

    Erleuchtung im Rathaus spart der Gemeinde Geld

    In ausreichend lichtversorgten Räumen zu leben und zu arbeiten, ist für das Wohlbefinden von Menschen ein wichtiger Faktor. Gutes Licht ermöglicht müheloses Lesen und fördert einen ausbalancierten Tag-Nacht-Rhythmus. Viele öffentliche Einrichtungen verfügen noch über ineffiziente Beleuchtungssysteme. Die Folgen sind hohen Energieverbrauch und unzureichende... [mehr]

  • Schiller-Schule IHK und AOK senden den Klassen 8 bis 10 Ausbildungsbotschafter zur Berufsorientierung / Karrieretrainer und Bewerbungsprofis geben wichtige Tipps

    Laufbahn kann zu Meister und Studium führen

    Die Botschaft kam an: Wer sich für einen Ausbildungsplatz interessiert, kann ein elfmonatiges Praktikum absolvieren, das im Anschluss gute Karten für einen Vertrag bietet. „Das Beste: Man wird sogar bezahlt“, betonte Manuel Runkel. Er muss es wissen, denn als Ausbildungsbotschafter begleitete er die Industrie- und Handelskammer sowie die AOK... [mehr]

Reise

  • Der Wegweiser

    Es gibt Navis, GPS und Google Earth. Wer braucht Ihre Gemälde noch? Heinz Vielkind: Ich bin nicht ersetzbar, weder durch eine Kamera noch durch ein Navi. Ich nutze selbst Google Earth, um zu recherchieren. Das Problem ist nur, dass all diese Hilfsmittel die Realität abbilden. Das mache ich ja nicht. Aber die Wintersportler brauchen doch genaue Karten? Vielkind: Nur... [mehr]

  • Der Wegweiser

    Es gibt Navis, GPS und Google Earth. Wer braucht Ihre Gemälde noch? Heinz Vielkind: Ich bin nicht ersetzbar, weder durch eine Kamera noch durch ein Navi. Ich nutze selbst Google Earth, um zu recherchieren. Das Problem ist nur, dass all diese Hilfsmittel die Realität abbilden. Das mache ich ja nicht. Aber die Wintersportler brauchen doch genaue Karten? Vielkind: Nur... [mehr]

  • Gebimmel im Schnee

    Das ist Österreich: Die Glöcklein der Gäule, die den Pferdeschlitten durch die Nacht ziehen, klingeln deshalb, weil man ihr Hufgetrappel im Schnee kaum hört. „Die Glocken sind Vorschrift“, sagt der Kutscher mit dem Gamsbart-Hut, während er an 40 Meter hohen, verschneiten Tannen vorbei klingelnd durch das Lammertal fährt. Man glaubt, dass hier draußen die... [mehr]

  • Gebimmel im Schnee

    Das ist Österreich: Die Glöcklein der Gäule, die den Pferdeschlitten durch die Nacht ziehen, klingeln deshalb, weil man ihr Hufgetrappel im Schnee kaum hört. „Die Glocken sind Vorschrift“, sagt der Kutscher mit dem Gamsbart-Hut, während er an 40 Meter hohen, verschneiten Tannen vorbei klingelnd durch das Lammertal fährt. Man glaubt, dass hier draußen die... [mehr]

  • Harmonie in Schüsseln

    Die Reise in Koreas Küche beginnt mit einem Paukenschlag, gefolgt von einem Trommel-Gewitter der heftigsten Art. Es findet statt auf der Bühne des Nanta-Theaters, wo vier Köche gerade gewaltig unter Zeitdruck geraten. In einer Stunde sollen zehn Hochzeitsmenüs stehen und noch haben die vier nicht mal angefangen. Denn immer wieder kommt ihnen etwas dazwischen: ein... [mehr]

  • Harmonie in Schüsseln

    Die Reise in Koreas Küche beginnt mit einem Paukenschlag, gefolgt von einem Trommel-Gewitter der heftigsten Art. Es findet statt auf der Bühne des Nanta-Theaters, wo vier Köche gerade gewaltig unter Zeitdruck geraten. In einer Stunde sollen zehn Hochzeitsmenüs stehen und noch haben die vier nicht mal angefangen. Denn immer wieder kommt ihnen etwas dazwischen: ein... [mehr]

  • Im Küstenwind

    Der Nebel macht sich breit wie eine Wand, ist dickflüssig wie eine Chowder. So heißen in Kanada die nahrhaften Fischsuppen mit Muscheln oder Hummer. Dicke Brühe gibt es in Nova Scotia ständig – mal mehr, mal weniger. Aus dem Unsichtbaren wabern Dudelsackklänge herüber, die man in der Felseneinsamkeit von Peggy’s Cove an der Südküste nicht erwartet. Doch... [mehr]

  • Im Küstenwind

    Der Nebel macht sich breit wie eine Wand, ist dickflüssig wie eine Chowder. So heißen in Kanada die nahrhaften Fischsuppen mit Muscheln oder Hummer. Dicke Brühe gibt es in Nova Scotia ständig – mal mehr, mal weniger. Aus dem Unsichtbaren wabern Dudelsackklänge herüber, die man in der Felseneinsamkeit von Peggy’s Cove an der Südküste nicht erwartet. Doch... [mehr]

  • Krapfen und Kehraus

    Ermanno Plozzer hantiert mit einem scharfen Werkzeug an einem Augenschlitz herum. Er gehört einer sonderbaren Fratze. Mit seinem Schnitzeisen hobelt der Holzschnitzer über das weiche Erlenholz, um einer Faschingsmaske den letzten Schliff zu geben. An den Wänden hängen weitere Exemplare: furchterregende Teufelsvisagen und Gesichter von Vorfahren. Rund 1000 Masken... [mehr]

  • Krapfen und Kehraus

    Ermanno Plozzer hantiert mit einem scharfen Werkzeug an einem Augenschlitz herum. Er gehört einer sonderbaren Fratze. Mit seinem Schnitzeisen hobelt der Holzschnitzer über das weiche Erlenholz, um einer Faschingsmaske den letzten Schliff zu geben. An den Wänden hängen weitere Exemplare: furchterregende Teufelsvisagen und Gesichter von Vorfahren. Rund 1000 Masken... [mehr]

  • Netzwerke im Nirgendwo

    Still ist es an diesem frühen Sonntagabend im Herzen der Stadt. Auf dem Alten Markt gehen die Lichter an. Ein Schweinwerfer erleuchtet das Crüwell-Haus aus dem 16. Jahrhundert, ein Prachtbau mit Sandsteingiebel. Ein Skateboarder klackert über das teure indische Pflaster, das sich die chronisch klamme Stadt gegönnt hat. Im Nieselregen schimmert es goldbraun.... [mehr]

  • Netzwerke im Nirgendwo

    Still ist es an diesem frühen Sonntagabend im Herzen der Stadt. Auf dem Alten Markt gehen die Lichter an. Ein Schweinwerfer erleuchtet das Crüwell-Haus aus dem 16. Jahrhundert, ein Prachtbau mit Sandsteingiebel. Ein Skateboarder klackert über das teure indische Pflaster, das sich die chronisch klamme Stadt gegönnt hat. Im Nieselregen schimmert es goldbraun.... [mehr]

  • Riesengaudi im Bayerwald

    Merkwürdig sehen sie aus, die Skifahrer auf den Sankt-Englmarer-Pisten: Schlapphüte und alte Wollmützen, die Männer tragen Schlabberhosen, die Damen knöchellange Röcke. Alle haben sie lange hölzerne Stangen in der Hand – sieht aus, als ob unsere Ururgroßeltern unterwegs wären. Das Nostalgie-Skirennen im Bayerwald-Skiort St. Englmar, das am... [mehr]

  • Riesengaudi im Bayerwald

    Merkwürdig sehen sie aus, die Skifahrer auf den Sankt-Englmarer-Pisten: Schlapphüte und alte Wollmützen, die Männer tragen Schlabberhosen, die Damen knöchellange Röcke. Alle haben sie lange hölzerne Stangen in der Hand – sieht aus, als ob unsere Ururgroßeltern unterwegs wären. Das Nostalgie-Skirennen im Bayerwald-Skiort St. Englmar, das am... [mehr]

  • Wildschweinknochen und weißes Gold

    Die Eintrittskarte ist ein kleines Tütchen Salz, gut verschweißt in fünf mal dreieinhalb Zentimeter Papier. Genug für ein Frühstücksei. „Industriedenkmal, Deutsches Salzmuseum“ steht darauf. Willkommen in der Salzstadt Lüneburg. Mehr als 1000 Jahre lang hat das Salz das Leben der Hansestadt bestimmt, ihren Bürgern Reichtum gebracht. Das Salzwerk stellte... [mehr]

  • Wildschweinknochen und weißes Gold

    Die Eintrittskarte ist ein kleines Tütchen Salz, gut verschweißt in fünf mal dreieinhalb Zentimeter Papier. Genug für ein Frühstücksei. „Industriedenkmal, Deutsches Salzmuseum“ steht darauf. Willkommen in der Salzstadt Lüneburg. Mehr als 1000 Jahre lang hat das Salz das Leben der Hansestadt bestimmt, ihren Bürgern Reichtum gebracht. Das Salzwerk stellte... [mehr]

Reportage

  • Ein Leben in der Warteschleife

    Das Licht ist gedämpft, testosterongeladener Hip-Hop dröhnt durch den Saal. Es ist ein Samstagabend im Januar 2017. Der Kampfsportclub „Roughgym“ hat zu einem Thaibox-Turnier geladen. Der renovierte Lokschuppen in Heidenheim ist gut besucht. Ein paar Hundert Besucher sitzen beim wichtigsten Kampf des Abends im Publikum, als Safiullah Habibi einläuft. Die... [mehr]

Rhein-Neckar

  • Hirschberg Programmschwerpunkt des neuen VHS-Semesters ist „Frühling“/ Film über das Volk der Gräser und Wildkräuterwanderung / Neue Kurse und Referenten

    Bienentour, Schnapsbrennen und Filzen

    „Frühling“ heißt das aktuelle „Fokusthema“ der Volkshochschule (VHS) Badische Bergstraße; die Hirschberger VHS-Geschäftsstelle hat diese Vorgabe kulturell, mit Wanderungen in der Natur und auch kulinarisch umgesetzt. Los geht es mit einem Film: VHS und der Förderkreis „Olympia“-Kino bieten am Sonntag, 18. März, 11 Uhr, eine Matinee mit dem Streifen... [mehr]

Schriesheim

  • Schriesheim Gestern Abend offizielle Eröffnung der umgestalteten Volksbank-Filiale in der Bismarckstraße / Zehn Monate Bauzeit und 3,3 Millionen Euro Investitionen

    „Die Big-Brother-Container sind Geschichte“

    Die Szene sorgt für Heiterkeit. Als die Jagdhornbläser gespielt haben, der Vorstandschef seine Begrüßung beginnt, da schiebt sich ein Mann in weißer Malerkluft mit offenem Farbeimer und Pinsel durch den Pulk der Ehrengäste. „Der letzte Handwerker verlässt gerade das Haus“, schmunzelt Bankdirektor Bernhard Carl. Denn gestern Abend wird die umgebaute Filiale... [mehr]

  • Schriesheim Hauptversammlung beim Arbeitskreis der Senioren

    Hilfe für Angehörige aller Generationen

    Es ist das letzte Mal, dass Peter Sommer, der nach dem plötzlichen Tod des Vorsitzenden Karl Reichert-Schüller den Arbeitskreis Schriesheimer Senioren (ASS) führt, den Mitgliedern den Jahresbericht vortrug. Denn bei der Jahreshauptversammlung im „Goldenen Hirsch“ stellt sich nicht zur Wiederwahl. Zum neuen Vorsitzenden wird einstimmig Peter Ahlf gewählt. Doch... [mehr]

  • Schriesheim Überteuerte Matratzen verkauft?

    Polizei ermittelt wegen Betrug

    Der Polizeiposten Schriesheim ermittelt gegen eine mehrköpfige Personengruppe, die im Verdacht stehen in Schriesheim und möglicherweise auch in den Gemeinden entlang der Bergstraße in den vergangenen Tagen versucht zu haben zunächst bei fünf ältere Personen, darunter eine 81-jähriger Schriesheimerin, überteuerte Matratzen zu verkaufen. Dabei sollen sie die... [mehr]

Schwetzingen

  • Bürgerzentrum Infoabend beim SPD-Ortsverein zum Thema Schienenlärm / „BISS“-Vertreter referiert

    „Damit die Bahn nicht macht, was sie möchte“

    Bahnlärm stört den Schlaf. Bahnlärm macht krank. Das Risiko für Bluthochdruck und langfristig Herz-Kreislauf-Erkrankungen steigt. Das beweisen aktuellste Studien. Dass Bahnlärm sich genauso auf die Gesundheit auswirkt wie andere Verkehrslärmquellen, war eines der Themen bei einer Informationsveranstaltung des SPD-Ortsvereins. Vorsitzender Simon Abraham... [mehr]

  • Einweihung Schwetzingen hat nun ein Integrationszentrum / Markus Wallenwein erhält nun doppelte Verstärkung

    Ankommen wird hier unterstützt

    Diese kleinen Büroräume und die beiden neuen Mitarbeiter Dominique Inzunza de Vargas und Kpatcha Sogoyou scheinen große Erwartungen zu wecken. Anders ist der außergewöhnliche große Bahnhof zu ihrer offiziellen Vorstellung nicht erklärbar. Stadtspitze, Verwaltungsmitarbeiter, Landtagsabgeordnete, Kirchenvertreter, Diakonie, Caritas, Ratsmitglieder und viele... [mehr]

  • Ein Kuss ist wie ein A und O

    Auf was dürfen sich die Zuhörer am Sonntag besonders freuen? Tatjana Worm-Sawosskaja: Auf jeden Fall auf die Vielfalt der Liebes-Thematik und dementsprechend der Auswahl der Stücke. Es ist alles dabei: große Arien von Carmen und Dalila aus den Opern von G. Bizet und C. Saent-Saens, Operettenarien von Léhar und Dostal, Lieder von R. Schumann und F.... [mehr]

  • Nachruf Trauer um Oskar Schardt / Jahrzehnte bei Carneval-Gesellschaft und Hofstaat engagiert / Würdigung mit Fasnachtsorden

    Er war 33 Jahre lang der Mann mit Stab und Perücke

    „Man muss nicht nur ein hohes Alter haben, um auf die Schauseite eines Faschingsordens zu kommen, sondern auch ein besonderer Mensch und vor allem ein Karnevalist mit Leib und Seele sein, um auf dem Edelmetall glänzen zu dürfen.“ Mit diesen Worten begann ein Artikel unserer Zeitung zum neuen Jahresorden der Schwetzinger Carneval-Gesellschaft (SCG) für die... [mehr]

  • Die Polizei meldet

    Fünf Autos aufgebrochen

    In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden fünf BMW in Schwetzingen (2) und Oftersheim (3) aufgebrochen. Danach wurden Navigationsgeräte und Multifunktionslenkräder ausgebaut und entwendet, teilt die Polizei mit. Die Fahrzeuge waren in der Helmholtzstraße und im Königsäcker in Schwetzingen und in der Käthe-Kollwitz-Straße und der Hermann-Hesse-Straße in... [mehr]

  • Ehrhart-Schott-Schule Elftklässler des Technischen Gymnasiums auf Exkursion in einem Unternehmen

    Ideengebung für den Job

    Die zweite Exkursion des Kurses Sondergebiete der Technik führte die Schüler des Technischen Gymnasiums der Ehrhart-Schott-Schule nach Heidelberg-Wieblingen zu einem der weltweit führenden Hersteller von Prozess- und Dosiersystemen. Die „ProMinent Deutschland GmbH“ mit Vertriebs-, Service- und Fertigungsstandorten in allen Regionen der Erde entwickelt und... [mehr]

  • Nordstadtschule Mehr Wochenstunden für die zweite Hortgruppe

    Keine Lösung – aber eine Hilfe

    Die Stadt investiert weiter in die Kinderbetreuung: So beschloss der Gemeinderat, eine zweite Hortgruppe an der Nordstadt-Grundschule und eine zweite Kindertagespflegegruppe in der von „InFamilia“ betriebenen Einrichtung zu installieren. Um die bereits im Dezember 2016 vom Gemeinderat beschlossene zweite Hortgruppe an der Nordstadt-Grundschule zu realisieren,... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim

    Einbrecher stehlen Schmuck

    Schmuck von nicht näher beziffertem Wert haben Einbrecher aus einem Anwesen im Kaiserstuhlring in Seckenheim gestohlen. Wie die Polizei gestern mitteilte, wurde die Tat am Donnerstagabend zwischen 18 und 20.15 Uhr vermutlich von zwei Tätern begangen. Dies habe sich aus den Spuren ergeben. Demnach hatten die Einbrecher zunächst vergeblich versucht, die... [mehr]

Speyer

  • Sanierung Rund 1,5 Millionen Euro Gesamtkosten / Versorgungsleitungen erneuert

    Landwehrstraße endlich frei

    Seit gestern morgen, 11.30 Uhr, ist die Landwehrstraße mit der Brücke wieder befahrbar. Das teilt die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung mit. Nach der umfassenden Baumaßnahme, die im Juli 2017 begonnen hatte, ist die Kreuzung Iggelheimer Straße/Kurt-Schumacher-Straße/Landwehrstraße nun wieder komplett für den Verkehr freigegeben. An der Brücke wurden... [mehr]

  • PFW Aerospace Streik auch am Neuen Rheinhafen / Mehrere hundert Metaller solidarisch

    Maschinen stehen still

    Die tarifliche Auseinandersetzung zwischen der Gewerkschaft IG-Metall und den Arbeitgebern der Metall- und Elektroindustrie hat eine neue Eskalationsstufe erreicht. Nachdem die Gespräche beim Einigungsversuch am 25. Januar ergebnislos unterbrochen wurden, folgten auch die Beschäftigten der PFW Aerospace GmbH dem Aufruf der Gewerkschaft und traten gestern Morgen um... [mehr]

  • Sauberkeit Bisher 1935 Teilnehmer beim Dreck-weg-Tag / Mitputzer gesucht

    Sie greifen zu Zangen und Müllsäcken

    Ein Zeichen gegen die Vermüllung setzen und Bürgersinn beweisen. Das wollen am Freitag und Samstag, 2. und 3. März, bisher 1935 große wie kleine Helfer, die sich zur Teilnahme am 16. Dreck-weg-Tag angemeldet haben, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. 17 Kindertagesstätten, zehn Schulen und 27 Vereine, Verbände und Parteien werden dem wilden Müll auf... [mehr]

Sport allgemein

  • Eishockey Zufriedener Adler-Cheftrainer Bill Stewart schickt seine Spieler nach dem 5:1-Sieg in Bremerhaven in die Olympiapause

    „So bleiben wir im Geschäft“

    Die Mannheimer Adler sind wieder im Soll. Dank des 5:1-Sieges bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven verbringt die Mannschaft von Cheftrainer Bill Stewart die Olympiapause auf jeden Fall auf einem Platz unter den zehn besten Teams und hat noch die Chance, nach den drei verbleibenden Hauptrundenspielen in Schwenningen (28. Februar), gegen Köln (2. März) und in... [mehr]

  • Olympia Deutsche Athleten sehen CAS-Urteil kritisch

    Angewidert, enttäuscht

    Eisschnellläufer Nico Ihle sieht die Teilnahme von 169 russischen Athleten nach dem Dopingbetrug des Landes an den Winterspielen in Pyeongchang kritisch – und auf seine Weise pragmatisch. „Ich kann für mich nur sagen, dass ich möglichst alle Russen hinter mir lasse, damit es gar keine Diskussionen gibt und ich nicht vielleicht in acht Jahren die Medaille... [mehr]

  • Skispringen Spektakulärer Weltcup in Willingen gilt als Olympia-Generalprobe / 25 000 Euro für den Gesamtsieger des Wochenendes

    Die Kirsche auf dem Kuchen

    Die beiden deutschen Topflieger Richard Freitag und Andreas Wellinger gegen Tournee-Grand-Slam-Champion Kamil Stoch – der Weltcup im sauerländischen Willingen ist die Flieger-Generalprobe für die Olympischen Spiele. Für den Sieger gibt es 25 000 Extra-Euro. Wenn deutsche Skispringer beim stimmungsvollen Weltcup in Willingen vorn dabei sind, ist das ein gutes... [mehr]

  • American Football Im 52. Super Bowl in Minneapolis treffen die Philadelphia Eagles auf die New England Patriots

    Draußen Frost, drinnen Mega-Spektakel

    Eine amerikanische Dynastie gegen den Underdog – trotz dieser klaren Favoritenrolle verspricht der 52. Super Bowl ein großes Spektakel. Die Philadelphia Eagles mit Quarterback Nick Foles wollen Seriensieger New England Patriots um Superstar Tom Brady unbedingt stürzen und sich zum ersten Mal die Krone des American Football holen. Rund um den Globus werden fast... [mehr]

  • Tennis Nach den ersten Einzeln steht es 1:1 gegen Australien

    Fast ein Fehlstart

    Beim Stand von 0:3 im fünften Satz im Davis-Cup-Duell in Brisbane kamen Alexander Zverev plötzlich all die schlimmen Erinnerungen an die Australian Open in den Sinn. „Ich habe an Chung und Melbourne gedacht. Das hat mir geholfen. Ich wollte nicht zweimal gegen einen ähnlichen Spieler in fünf Sätzen verlieren“, sagte der 20 Jahre alte Tennisprofi nach seinem... [mehr]

  • Fußball SVS unterliegt beim Zweitliga-Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf mit 0:1

    Hoffmann schockt Sandhausen

    Es war das zähe Ringen zwischen zwei defensivstarken Mannschaften, das die Fachleute erwartet hatten. Doch Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf zeichnet in dieser Zweitligasaison eben aus, dass er solch knappe Partien für sich entscheidet. Am Ende mussten sich die Sandhäuser im Rheinland mit 0:1 (0:1) geschlagen geben. Das spielentscheidende Tor erzielte... [mehr]

  • Fechten Britta Heidemann längst auf der Funktionärslaufbahn

    Sportlicher Schlussstrich

    Fast zwei Jahre nach ihrem letzten Wettkampf hat Fecht-Olympiasieger Britta Heidemann (Bild) auch offiziell einen Schlussstrich unter ihre erfolgreiche Karriere gezogen. „Es fällt mir nicht leicht, mich vom Leistungssport zu verabschieden, aber ich bin hoch motiviert, mich vermehrt für Themen zu engagieren, die in der Vergangenheit zu kurz gekommen sind“,... [mehr]

  • Fußball Borussia Dortmund feiert dank Andre Schürrle und Neuzugang Michy Batshuayi 3:2-Erfolg beim 1. FC Köln

    Stöger siegt bei Rückkehr

    Der „neue Batsman“ Michy Batshuayi und Weltmeister André Schürrle haben Peter Stöger bei dessen Rückkehr zur alten Liebe einen wichtigen Sieg und den zwischenzeitlichen Sprung auf Platz zwei beschert. Zwei Tage nach seiner Verpflichtung erzielte der Nachfolger von Torschützenkönig Pierre-Emerick Aubameyang beim 3:2 (1:0)-Erfolg beim 1. FC Köln zwei Tore... [mehr]

Südwest

  • Analyse Grünen-Ministerin vertraut auf die Freiheit der Wissenschaft und gerät dadurch selbst in Turbulenzen

    Bauer führt mit langer Leine

    Über viele Jahre war Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin Theresia Bauer die Überfliegerin unter ihren Kollegen. Zwischen 2013 und 2016 kürte der Deutsche Hochschulverband die Grünen-Politikerin dreimal zur Wissenschaftsministerin des Jahres. Die 52-Jährige aus Heidelberg galt als Hoffnungsträgerin ihrer Partei für die Zeit nach Winfried Kretschmann.... [mehr]

  • Urteil Lebensstil der Tochter missbilligt

    Bewährung für Eltern

    Wegen der Verschleppung einer jungen Frau in die Türkei hat das Stuttgarter Landgericht deren Onkel und ihre Eltern zu Bewährungsstrafen verurteilt. Die Eltern kamen wohl mit dem Lebensstil ihrer Tochter nicht zurecht, wie der Richter gestern erklärte. Der Onkel passte die damals 22-Jährige im Jahr 2011 in Stuttgart ab, gab ihr einen Eistee mit Schlafmittel und... [mehr]

  • Justiz Baden-Württemberg sucht Laienrichter, die in der nächsten Amtsperiode von 2019 bis 2023 am Gericht arbeiten

    Das Land braucht neue Schöffen

    Tausende Schöffen sind an den Gerichten in Baden-Württemberg tätig. Derzeit sucht das Land wieder Ehrenamtliche, die in der nächsten Amtsperiode von 2019 bis 2023 als Laienrichter arbeiten. Doch was kommt auf sie zu? Welche Aufgabe haben Schöffen? Durch die Schöffen wird das Volk an Gerichtsverfahren beteiligt. Schließlich wird jedes Urteil „im Namen des... [mehr]

  • Bildung

    Tag der beruflichen Orientierung Pflicht

    Berufliche Orientierung für Schüler trägt nach Überzeugung von Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) zum langfristigen Bildungs- und Berufserfolg bei. Deshalb habe sie den Tag der beruflichen Orientierung für alle weiterführenden Schulen verbindlich gemacht, betonte sie gestern bei einer Veranstaltung in einer Stuttgarter Schule. Ziel sei es, die Schüler zu... [mehr]

  • Polizei Körperkunst wirkt oft negativ auf Bürger

    Tattooverbot soll gelockert werden

    Rheinland-pfälzische Polizisten sollen künftig auch mit kleinen, sichtbaren Tätowierungen Dienst schieben können. Innenminister Roger Lewentz (SPD) will das Tattooverbot lockern. Große sichtbare Tätowierungen soll es aber auch künftig nicht geben. Bisher sind den Polizeibeamten im Land nach einem Rundschreiben von 2014 nur dann Tattoos erlaubt, wenn sie beim... [mehr]

Vermischtes

  • Interview Seit 1980 leitet Gisela Päckert aus Bensheim den ihren Angaben nach ältesten Tony Marshall Fanclub Deutschlands

    „Seine Musik hat mich einfach berührt“

    Tony Marshall ist zu einem guten Freund geworden, sagt Gisela Päckert aus Bensheim. Vor fast 40 Jahren gründete sie den ersten Fanclub des Schlagersängers. Frau Päckert, was ist das Besondere an Tony Marshall? Gisela Päckert: Der Tony ist sympathisch, er nimmt das Publikum mit. Er ist menschlich, gar nicht arrogant. Sie kennen ihn persönlich? Päckert: Ich... [mehr]

  • Gesundheit Neue Infektionsherde 300 bis 400 Kilometer östlich von Deutschland / Wissenschaftler: Reale und ernste Bedrohung

    Afrikanische Schweinepest kommt immer näher

    An der Afrikanischen Schweinepest (ASP) verenden in Ländern östlich von Deutschland immer mehr Wild- und Hausschweine. Im Jahr 2017 wurden in Polen, Tschechien, Rumänien, der Ukraine und den drei baltischen Staaten insgesamt 4140 Fälle gemeldet, im Januar 2018 allein 759 Fälle. Diese Zahlen ließen darauf schließen, dass die Entwicklung nichts an Dynamik... [mehr]

  • Darmstadt

    Anzeige gegen mutmaßlichen Täter

    Im Fall der zwei Toten in Darmstadt hatte es in der Vergangenheit bereits eine Anzeige der getöteten Frau gegen den mutmaßlichen Täter und Nachbarn gegeben. Es sei um die Sachbeschädigung einer Gartenhütte gegangen, die dem späteren Opfer gehörte, sagte eine Polizeisprecherin gestern in Darmstadt. Als Beschuldigter sei der 45-jährige Nachbar genannt worden,... [mehr]

  • Justiz 25-Jähriger nach Tod von drei Menschen verurteilt

    Lebenslang für Mörder

    Wegen dreifachen Mordes ist ein 25-Jähriger in Brandenburg zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Landgericht Frankfurt (Oder) sprach ihn schuldig, vor knapp einem Jahr seine Großmutter und zwei Polizisten innerhalb weniger Stunden getötet zu haben. Die Richter stellten zudem die besondere Schwere der Schuld fest. Damit bleiben Verurteilte in aller Regel... [mehr]

  • Schlager Tony Marshall wird heute 80 – er fühlt sich fit wie eh und je / Neue CD veröffentlicht

    Senioren-Diskothek statt Altenheim

    Der Muntermacher der Nation wird 80 – doch an Ruhestand denkt er noch lange nicht. Eher daran, wie man ein Altenheim zur Disko umfunktionieren kann. Zum heutigen Geburtstag gibt Tony Marshall ein neues CD-Album heraus. Titel: „Senioren sind nur zu früh geboren“. Darin besingt er das Alter und macht das, was er am besten kann: gute Laune verbreiten. Seit mehr... [mehr]

Viernheim

  • Partnerschaft Viernheimer Delegation berichtet über ihre Reise nach Silly in Burkina Faso (Westafrika) / Erfolgreiches Projekt „Ein Kind – ein Baum“

    „Eigentlich schon wie Brüder und Schwestern“

    Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen, heißt es im Volksmund. Wenn sich aber gleich 15 Leute auf die Reise machen, dann könnte man ein Buch schreiben. So auch über die jüngste Fahrt einer Viernheimer Delegation Anfang des Jahres in die afrikanische Partnergemeinde Silly in Burkina Faso. Für einige Teilnehmer war die Visite in Silly eine Premiere,... [mehr]

  • St. Michael Albertus-Magnus-Schule verabschiedet ihren Pfarren Ignatius Löckemann / Ursula Kubera lobt Hartnäckigkeit des Geistlichen

    „Er kümmert sich um das Seelenheil der Schüler“

    „Er ist ein Mensch“, meint ein Schüler. „Hilfsbereit“, fügt ein anderer hinzu. „Ein netter Mensch“, toppt das Mädchen in der vorderen Reihe. „Er ist Pfarrer“, sagt der Junge neben ihr. „Schulpfarrer“ tönt es aus der anderen Ecke der Kirche. Und ein Siebtklässler erklärt, was der überhaupt macht: „Er kümmert sich um das Seelenheil der... [mehr]

  • Entsorgung Informationen des ZAKB ab Montag

    Broschüre und Webseite zum Müll

    Antworten auf oft gestellte Fragen will der Zweckverband Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße (ZAKB) ab kommender Woche liefern. Der Wechsel von der Entsorgungsfirma Hofmann zum ZAKB wird bis zum Beitritt am 1. Juli schrittweise vollzogen – seit dem 29. Januar werden die Besitzer von 50-Liter-Restmülltonnen zusätzlich mit 60-Liter-Gefäßen beliefert: Die alten... [mehr]

  • Albertus-Magnus-Schule Bischöfliches Gymnasium zeichnet seine besten Schüler aus / Fußballmädchen drittbeste Schulmannschaft in Hessen

    Ehre für helle Köpfe und gute Sportler

    „Unsere Schule hat so viele Talente, die im Unterricht gar nicht so zum Vorschein kommen“ ist Schulleiterin Dr. Ursula Kubera stolz auf das Engagement und die Leistungen, die die Schüler der Albertus-Magnus-Schule im und außerhalb des Unterrichts zeigen. Einmal im Jahr ehrt das Gymnasium seine besten Schüler für die Erfolge im vergangenen Jahr –... [mehr]

  • Leichtathletik Athletinnen des TSV Amicitia bestätigen aktuelle Form

    Generalprobe in Sindelfingen

    Zwei Wochen vor den Süddeutschen Meisterschaften testeten die Sprinterinnen der weiblichen Jugend U18 des TSV Amicitia die Bahn in Sindelfingen. Dort starteten Emilie Meier, Kira Hambücher und Chantal Schramm bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften außer Wertung über 60 Meter. Chantal Schramm bestätigte in 8,36 Sekunden ihre aktuelle Form und blieb nur... [mehr]

  • Arbeitsmarkt Positive Bilanz nach erster regionaler Jobbörse im RNZ / Wiederholung im kommenden Jahr geplant

    Großer Andrang auf viele Stellen

    Als großer Erfolg hat sich die Jobbörse im Rhein-Neckar-Zentrum am gestrigen Freitag erwiesen: Ab morgens waren die Stände der 14 Unternehmen sowie der Arbeitsagentur und des Jobcenters Neue Wege Kreis Bergstraße umlagert. Besonders in der Mitte des Einkaufszentrums, wo die meisten Unternehmen standen, herrschte zeitweise Maimarkt-Atmosphäre. Peter Schmiedel,... [mehr]

  • Idol mit Schattenseiten

    Freitag, 28. Januar 1938, 11.40 Uhr, Reichsautobahn Frankfurt-Darmstadt. Bernd Rosemeyer klettert in die enge Kanzel seines Rennwagens, um den bestehenden Geschwindigkeitsrekord von mehr als 430 Kilometern pro Stunde zu brechen. Nach acht Kilometern Fahrt kommt er von der Strecke ab und überschlägt sich mehrmals. Der beliebteste Rennfahrer Deutschlands ist sofort... [mehr]

  • Kriminalität Unbekannter klaut 78-Jähriger Tasche vom Fahrrad

    Passanten helfen nach Diebstahl

    Nach einem Geldbörsendiebstahl in der Straße „Hinter den Zäunen“ sucht die Polizei Zeugen der Tat sowie die Helfer, die sich um eine verletzte Seniorin gekümmert haben und ihre Geldbörse fanden. Die 78-Jährige war gestern mit ihrem Fahrrad unterwegs, als ein Unbekannter gegen 11.25 Uhr plötzlich von hinten die Stofftasche aus dem Fahrradkorb zerrte und... [mehr]

  • Handball Morgen kommt der Zweite SG Pforzheim/Eutingen

    Schwerer Brocken für TSV Amicitia

    In der TSV-Halle spulen die Handballer des TSV Amicitia an diesem Wochenende ihr närrisches Programm ab. Und nebenan in der Rudolf-Harbig-Halle fliegen die Bälle, acht Heimspiele stehen heute und morgen für die Viernheimer an. Abschluss des Wochenendes bildet das Spiel der ersten Herrenmannschaft am morgigen Sonntag um 18 Uhr. Mit der SG Pforzheim/Eutingen kommt... [mehr]

  • Basketball BG tritt heute Nachmittag in Karlsruhe an

    Sharks auf Revanche aus

    Für die BG Viernheim-Weinheim beginnt die Schlussphase der Oberligasaison. Mit der leicht positiven Bilanz von sieben Siegen und sechs Niederlagen liegen die „Sharks“ derzeit auf einem gesicherten Mittelfeldplatz und können den verbleibenden Spielen entspannt entgegen sehen. Der nächste Gegner KIT SC Karlsruhe II kämpft als Tabellenführer um den Aufstieg in... [mehr]

Welt und Wissen

  • Forschung Michael Baumann, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg, setzt im Kampf gegen die Krankheit unter anderem auf Vorsorge und Früherkennung

    „Ein Wundermedikament gegen Krebs wird es nicht geben“

    Vorbeugung spielt eine wichtige Rolle im Kampf gegen Krebs, wie DKFZ-Chef Michael Baumann im Interview mit dieser Zeitung betont. Er ist zuversichtlich, dass auch Erkrankungen in fortgeschrittenem Stadium bald besser behandelt werden können. Professor Baumann, die Krebs-medizin macht gewaltige Fortschritte, und doch steigen die Erkrankungszahlen weiter an. Wie kommt... [mehr]

  • Zahlen

    Das Robert-Koch-Institut in Berlin (RKI) veröffentlicht in regelmäßigen Abständen Zahlen zum Krebsgeschehen in Deutschland. Die aktuellsten, Ende vergangenen Jahres veröffentlichten Daten beziehen sich auf das Jahr 2014. Außerdem wurden Prognosen für 2018 abgegeben. Krebs ist in Deutschland nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen die zweithäufigste Todesursache.... [mehr]

Wirtschaft

  • Deutsche Bank Halbe Milliarde Euro Verlust im Jahr 2017 / Vorstandschef John Cryan sieht Institut dennoch auf gutem Weg

    „Der Job ist heute viel angenehmer“

    Der Verlust der Deutschen Bank ist mit einer halben Milliarde Euro im vergangenen Jahr deutlich höher ausgefallen, als das Institut noch Anfang Januar angedeutet hatte. Damals war die Rede von einem „geringen“ Minus. 2017 ist das dritte Verlust-Jahr des größten deutschen Geldhauses in Folge. Trotzdem wird das Institut seinen Investmentbankern einen Bonus... [mehr]

  • Wohnungsmarkt Starker Anstieg der Immobilienpreise dürfte dieses Jahr nach Angaben von Experten an Dynamik verlieren

    „Für eine Blase bauen wir zu wenig“

    Wer wissen will, was eine Immobilienblase ist, sollte ein paar Jahre zurückschauen. Nach Spanien zum Beispiel. Vier Millionen Wohnungen sind dort zwischen den Jahren 2001 und 2008 entstanden. Viel mehr, als es Interessenten gab. Zurück blieben halbfertige und unbewohnte Geistersiedlungen. Wie in Andalusien. Immobilienblasen können verschiedene Ursachen haben.... [mehr]

  • Dieselfonds Deutsche Hersteller erhöhen Anteil

    Autobranche zahlt mehr

    Angesichts der anhaltenden Weigerung ausländischer Anbieter zahlen die deutschen Autokonzerne nun doch mehr Geld in einen Fonds für saubere Luft in Städten ein. Volkswagen, Daimler und BMW übernehmen den für die gesamte Autobranche vorgesehenen Anteil von 250 Millionen Euro komplett. Das teilte der geschäftsführende Bundesverkehrsminister Christian Schmidt... [mehr]

  • Apple Absatzzahlen bleiben hinter Erwartungen zurück

    Enttäuschung trotz Rekord

    Das iPhone X hat Apple im vergangenen Weihnachtsgeschäft die nächsten Rekordzahlen beschert. Der Apple-Gewinn im vergangenen Quartal stieg im Jahresvergleich um zwölf Prozent auf gut 20 Milliarden Dollar. Noch nie hat ein börsennotiertes Unternehmen in einem Quartal so viel verdient. Zugleich ging der iPhone-Absatz aber im Jahresvergleich um eine Million Geräte... [mehr]

  • Küchenhersteller

    Ermittlungen wegen Alno-Insolvenz

    Im Zusammenhang mit der Insolvenz des Küchenbauers Alno in Pfullendorf hat die Staatsanwaltschaft Stuttgart ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Weitere Angaben – also weshalb und gegen wen ermittelt wird – wollte ein Sprecher gestern nicht machen. Alno hatte im vergangenen Sommer Insolvenz angemeldet. Nach Erkenntnissen von Insolvenzverwalter Martin Hörmann... [mehr]

  • Sparkasse Rhein Neckar Nord Ergebnis auf Niveau des Vorjahres / Fusion mit Heidelberg und Vorderpfalz mittelfristig ein Thema

    Filialen-Abbau fast abgeschlossen

    Niedrigzins-Phase, Digitalisierung, viele neue Vorschriften: Die Zeiten für Banken waren, freundlich ausgedrückt, schon besser. Das gilt nicht nur für die Großen der Branche, sondern auch für die regionalen Institute. So kommt es, dass sich die Vorstände der Sparkasse Rhein Neckar Nord gestern bei der Vorstellung der vorläufigen Bilanz des vergangenen Jahres... [mehr]

  • Internet Onlinehändler profitiert von Weihnachtsgeschäft und Cloud-Boom

    Milliardengewinn für Amazon

    Ein starkes Weihnachtsgeschäft und boomende Cloud-Dienste haben Amazon zum Jahresende einen überraschend kräftigen Schub gegeben. Im vierten Quartal stiegen die Erlöse im Jahresvergleich um 38 Prozent auf 60,5 Milliarden Dollar (48,4 Milliarden Euro), wie der Internet-Handelskonzern am späten Donnerstagabend mitteilte. Der Überschuss legte von 749 Millionen auf... [mehr]

Wissenschaft

  • Kaum Fortschritte im Kampf gegen Ideen-Klau

    Weil die frühere Bildungsministerin Annette Schavan in ihrer Doktorarbeit an der Universität Düsseldorf plagiiert hat, trat sie im Februar vor fünf Jahren zurück. Was hat sich seitdem an den Unis getan? Wie oft wurde der Titel einkassiert? Rund fünf Jahre nach dem Rücktritt der früheren Bildungsministerin Annette Schavan (CDU) wegen einer abgekupferten... [mehr]

  • Kaum Fortschritte im Kampf gegen Ideen-Klau

    Weil die frühere Bildungsministerin Annette Schavan in ihrer Doktorarbeit an der Universität Düsseldorf plagiiert hat, trat sie im Februar vor fünf Jahren zurück. Was hat sich seitdem an den Unis getan? Wie oft wurde der Titel einkassiert? Rund fünf Jahre nach dem Rücktritt der früheren Bildungsministerin Annette Schavan (CDU) wegen einer abgekupferten... [mehr]

  • Lachen braucht Gemeinschaft

    Lachen ist eine besondere Begabung des Menschen. Diese Erkenntnis wird dem griechischen Philosophen und Platon-Schüler Aristoteles zugeschrieben. Für die antiken Griechen und Römer gehörte das Lachen zum Alltag. Mit dem Christentum entwickelte sich eine erste große Debatte über die Funktion des Lachens. So argumentierten viele Kirchenmänner, Jesus habe nie... [mehr]

  • Lachen braucht Gemeinschaft

    Lachen ist eine besondere Begabung des Menschen. Diese Erkenntnis wird dem griechischen Philosophen und Platon-Schüler Aristoteles zugeschrieben. Für die antiken Griechen und Römer gehörte das Lachen zum Alltag. Mit dem Christentum entwickelte sich eine erste große Debatte über die Funktion des Lachens. So argumentierten viele Kirchenmänner, Jesus habe nie... [mehr]

Zeitzeichen

  • In Eile

    Mit der Zeit ist das so eine Sache, am Abend sagt man, erleichtert oder auch verwundert: Schon wieder ein Tag vorbei. Am Morgen danach heißt es: Schon wieder beginnt ein neuer. Und je älter man wird, desto schneller scheint das mit Tag und Nacht und überhaupt dem Leben so zu gehen. Das kennt ja jeder: Zeit kann sich dehnen oder wie im Flug vergehen, ein Gefühl,... [mehr]

Zwingenberg

  • Hauptversammlung Freiwillige Feuerwehr Zwingenberg zieht Bilanz

    Im Jubeljahr so viele Einsätze wie noch nie

    2017 war für die Freiwillige Feuerwehr Zwingenberg nicht nur das Jahr ihres 125-jährigen Bestehens, sondern auch das Jahr, in dem die Einsatzabteilung seit Gründung der Wehr die meisten Alarmierungen registrierte: 55 Mal rückten die Frauen und Männer im vergangenen Jahr aus und wendeten dafür 436 Einsatzstunden auf, berichtete Wehrführer und... [mehr]

  • Wintersport Kooperationsfahrt der SSG Bensheim mit dem TuS Zwingenberg führte nach St. Kassian

    Skifahrer wedeln seit 20 Jahren in Südtirol

    28 Skifreunde des TuS Zwingenberg und der SSG Bensheim verbrachten jüngst eine gemeinsame Skifreizeit in einem der schönsten Skigebiete der Welt: Alta Badia in den Dolomiten. Das komplette Skigebiet ist eingebunden in den „Dolomiti Superski Pass“ des Dolomiti Superski Verbundes. Bereits zum 20. Mal wurde unter der bewährten Leitung von Arno Bohn Südtirol... [mehr]

  • Unfall

    Fahrer hat „nicht richtig aufgepasst“

    Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge war Unachtsamkeit die Ursache für den Zusammenstoß eines Busses mit einem Schleppfahrzeug am Frankfurter Flughafen. Das sagte eine Sprecherin der Polizei gestern Vormittag. Bei dem Unfall wurden 14 Menschen verletzt. Der Fahrer des Schleppers habe dem Busfahrer die Vorfahrt genommen, hatte zuvor die Polizei mitgeteilt.... [mehr]

  • Kommune Stadt will künftig verstärkt kontrollieren, ob Nutzer die Regeln einhalten

    Leihfahrräder wahllos abgestellt

    Die neuen von der Stadt Frankfurt vor rund einem Monat eingeführten Regeln für Leihräder haben die Probleme mit vielen kreuz und quer abgestellten Drahteseln noch nicht beseitigt. „Die Anbieter haben das Merkblatt umgesetzt, trotzdem ist das Ergebnis durchwachsen“, sagte Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) der Deutschen Presse-Agentur. Es gebe weiter... [mehr]

  • Soziales Offenbacher Projekt zeigt Schülern, wie sie in öffentlichen Verkehrsmitteln Streit schlichten können

    Mutige Helfer in Bus und Bahn

    Zwei Schüler haben sich im Bus einen Gleichaltrigen mit Gehhilfen ausgesucht: Sie provozieren und beleidigen den 14-Jährigen, fotografieren ihn dabei mit dem Handy und schlagen ihm die Krücken weg. Ein Jugendlicher springt ungestüm auf, will eingreifen, wird aber von den anderen geschubst und stürzt. Eine Schülerin versucht schließlich, die Situation mit... [mehr]

  • Urteil Nach Attacke mit Stange in Psychiatrie eingewiesen

    Neun Jahre Haft für 47-Jährigen

    Nach einer tödlichen Attacke mit einer Eisenstange auf einen Zimmergenossen in einem Männerwohnheim ist ein Mann zu neun Jahren Haft verurteilt worden. Die Schwurgerichtskammer des Landgerichts Frankfurt ging gestern von Totschlag aus und ordnete darüber hinaus die Unterbringung des 47 Jahre alten Angeklagten in einem psychiatrischen Krankenhaus an. Die Tat hatte... [mehr]