Bergsträßer Anzeiger Archiv vom Mittwoch, 28. Februar 2018

Das Archiv der Nachrichtenportale des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.250.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adler Berichte

  • Eishockey Adler müssen nur auf verletzten Reul verzichten

    Akdag meldet sich fit

    Nach seinem unglücklichen Ausscheiden bei den Olympischen Winterspielen hat Sinan Akdag sein Lachen schnell wiedergefunden. „Das ist meine große Kopfschmerztablette“, sagte der Verteidiger der Mannheimer Adler und zeigte Richtung Brust. Dort baumelte die Silbermedaille, die die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft sensationell in Südkorea gewonnen hatte.... [mehr]

  • Eishockey Nur zwei Tage nach der Rückreise von Pyeongchang müssen die Mannheimer Olympia-Helden wieder in der DEL ran

    Keine Zeit zum Träumen

    Der Körper lechzt nach Schlaf, der Kopf schreit nach Pause. Ersteres gibt es für die Mannheimer Eishockey-Olympia-Helden nur in kleinen Dosen, Zweiteres gar nicht. Bereits zwei Tage, nachdem die Silbermedaillengewinner Dennis Endras, Marcel Goc, Marcus Kink, Matthias Plachta und David Wolf von den Winterspielen in Pyeongchang zurückgekehrt sind, hat sie der... [mehr]

BA-Freizeit

  • UMBAU brachte den VERKEHR zusammen

    Heute geht es um eine grundlegend geänderte Straßenführung in Bensheim [mehr]

  • Auszeichnung Die Weinheimer Pianistin erhielt in Darmstadt den Bluebird Award 2018

    Jazz-Preis für Anke Helfrich

    Der Bluebird Award, der vor wenigen Tagen im Jazzinstitut Darmstadt an Anke Helfrich verliehen wurde, ehrte zum 25. Mal eine herausragende Jazz-Persönlichkeit. Der Preis wurde zur Eröffnung von „Muddys Club“ in Weinheim von der „Blue Line Connection“ ins Leben gerufen. Unter anderem wurden Benny Golson, B.B. King oder Eddie Palmieri damit ausgezeichnet.... [mehr]

BASF

  • BASF Scheidender Vorstandschef Kurt Bock sieht die BASF nach sieben Jahren unter seiner Führung gut aufgestellt

    „Man lernt auch Demut in dem Geschäft“

    Von Wehmut ist bei BASF-Chef Kurt Bock kaum etwas zu spüren. Zum letzten Mal stellt er – gewohnt sachlich – den Journalisten die BASF-Jahreszahlen vor. Am 4. Mai übergibt er den Vorstandsvorsitz an seinen Stellvertreter Martin Brudermüller. Mehrfach wird er bei der Pressekonferenz nach einer Beurteilung seiner Amtszeit gefragt. „Da kneife ich, das müssen... [mehr]

Bensheim

  • Sommersemester Frist endet am 15. März

    Anmeldung für Musikschule

    Nach den Osterferien beginnt an der städtischen Musikschule wieder das Sommersemester mit einem umfangreichen Angebot an Musikkursen. Anmeldungen dafür werden bis zum 15. März entgegengenommen. Das Dozententeam von 30 Fachlehrkräften bietet in allen Fachrichtungen Unterricht vom Anfängerstadium bis zur musikalischen Berufsausbildung an, der auf... [mehr]

  • Badetuch mit Fraa vun Bensem als Motiv

    Die Produktlinie „Ein Stück Bensem“, in der die Stadt Bensheim mit Wein, einem Glas, einer Tasse und einem Magnet Werbung für sich macht, wurde jetzt ergänzt. Nach dem Duschen oder Baden kann man sich künftig mit einem kuscheligen Badetuch mit dem bekannten Motiv der „Fraa vun Bensem“ abtrocknen. Die Vorderseite ist orange-rot, die Rückseite dann... [mehr]

  • Liebfrauenschule Astronomie-AG besuchte die Sternwarte in Heppenheim

    Den Mond durchs Teleskop betrachtet

    Die Astronomie-AG der Liebfrauenschule in Bensheim hatte zu ihrem einjährigen Bestehen ein besonderes Event auf ihrem Programm: Die Besichtigung der Starkenburg-Sternwarte in Heppenheim. Neun Schülerinnen mit ihrer Lehrkraft Lars Schlichtherle konnten zum ersten Mal einen Blick durch die Teleskope der Sternwarte werfen. Vier Mitglieder der Sternwarte, darunter... [mehr]

  • Soziales Die Stadträte Sachwitz und Oyan zu den Planungen der Stadt / Mehr als 200 Wohnungen entstehen in den nächsten vier Jahren

    Günstig wohnen – eine Herausforderung

    Die Mieten sind teuer, günstiger Wohnraum ein rares Gut, der Zuzug unverändert hoch. Wer in Bensheim leben will (oder muss), braucht Geduld bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft. Das ist keine neue Erkenntnis. Gebaut wird zwar viel in der Stadt, aber wer mit einem niedrigen oder mittleren Einkommen über die Runden kommen muss, profitiert nicht unbedingt... [mehr]

  • Amtsgericht Student erhält nach Einbruch Bewährungsstrafe

    Kasse, Feuerzeuge und Lotto-Schein als Beute

    Vermutlich drei Täter sind in der Nacht zum 20. März 2017 in den Fußball-Fanshop an der Zeller Straße eingebrochen, haben dort die neue Registrierkasse im Wert von knapp tausend Euro, Wechselgeld in Höhe von 400 Euro, Gutscheine und einen Lotto-Systemschein sowie zwei Ständer mit hochwertigen Feuerzeugen im Wert von mehr als 5000 Euro gestohlen. Darüber hinaus... [mehr]

  • Musiktheater Am Samstag Konzert einer Coverband

    Klassiker von Abba im Rex

    Viele Worte müssen über Abba nicht mehr geschrieben werden, denn nahezu alle Generationen von Großeltern bis Teenagern singen ihre Songs mit. Unzählige Coverversionen ihrer Chartbreaker sind bis zum heutigen Tage in den Hitparaden vertreten, und sogar Musicalproduktionen haben ihr Werk weltweit erfolgreich aufgeführt. Etliche Tribute- und Coverbands der... [mehr]

  • Goethe-Gymnasium Werktreue Inszenierung einer Shakespeare-Komödie

    Liebende sorgen für Chaos

    Was für ein Durcheinander: Lysander liebt Hermia. Und umgekehrt. Helena schwärmt für Dimetrius. Doch Dimetrius will Hermia. Das britische White Horse Theatre hat aus Shakespeares berühmter, viel gespielter Komödie eine authentische, aber theatralisch erfrischte Liebesgeschichte gezaubert. „A Midsummer Night’s Dream“ wurde am Montag in der Mensa des... [mehr]

  • Kinderbetreuung Magistrat hat detailliertes Konzept für eine Kita an der Sparkassen-Allee ausgearbeitet

    Neubau mit maximal 90 Plätzen

    Der Magistrat hat ein detailliert ausgearbeitetes Konzept für den Neubau einer Kindertagesstätte vorgelegt: Die Einrichtung mit fünf Gruppen soll im Herbst 2019 in der Sparkassenallee eröffnen (wir haben berichtet). Die Kinder, die bis dahin im Container auf dem Gelände der Schillerschule untergebracht sind, dürfen dann in den Neubau umziehen. Im Juni 2017 hat... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    Schenkungen und Vermögensabgabe

    Wer seinen Nachkommen bereits zu Lebzeiten Vermögen übertragen möchte, erfährt in einem Vortrag der Kreisvolkshochschule Bergstraße, was zu beachten ist. Welche gesetzlichen Vorschriften gelten, wie hoch die steuerlichen Freibeträge bei Schenkungen sind und wie die Vermögensübergabe vertraglich geregelt werden kann, erklärt ein Fachanwalt für Familienrecht.... [mehr]

  • Netzwerk Demenz

    Treffen für Angehörige

    Am Donnerstag (1.) um 15 Uhr findet ein Treffen im Bürgerhaus Kronepark Auerbach statt, in dessen Rahmen sich Angehörige über ihre Erfahrungen mit der Pflege und Betreuung von dementen Familienmitgliedern auszutauschen können und möglicherweise neue Impulse zur Bewältigung des Alltags erhalten. Der Gesprächsbedarf und der Wunsch nach Meinungsaustausch unter... [mehr]

  • Kammerensemble Am 13. März Konzert in Schwanheim

    Vokalklang sucht neuen Chorleiter

    Nach einem intensiven Workshop unter der argentinischen Chorleiterin Virginia Bono, die als Gastdirigentin nicht nur in Südamerika, sondern auch in ganz Europa gefragt ist, konnte der Bensheimer Kammerchor Vokalklang sein Repertoire auch auf Stücke südamerikanischer Komponisten ausweiten. Der renommierten Chorleiterin gelang es spielend, Stimmbildung mit dem Chor... [mehr]

  • Freundeskreis Beaune

    Weinprobe mit Burgunder Winzerin

    Im März heißt es mal wieder „à votre santé“. Der deutsch-französische Freundeskreis Bensheim – Beaune veranstaltet am Samstag, 17. März, eine Weinprobe mit der Burgunder Winzerin Corinne Guillemard-Clerc aus Puligny-Montrachet. Puligny-Montrachet ist eine kleine französische Gemeinde im Département Côte-d’Or in der Region Bourgogne-Franche-Comté und... [mehr]

Biblis

  • Sitzung

    Straßennamen fürs „Helfrichsgärtel III“

    Die Verträge zur Erschließung des Neubaugebiets „Helfrichsgärtel III“ sollen nach Auskunft der Verwaltung am Montag unterzeichnet werden. Das Baugebiet ist auch Thema bei der Sitzung des Bauausschusses am heutigen Mittwoch um 19 Uhr im Rathaus. Dabei entscheiden die Fraktionen, wie die Straßen in dem Wohngebiet heißen sollen. Außerdem geht es um eine... [mehr]

Brühl

  • Generalversammlung Obst- und Gartenbauverein ehrt Mitglieder

    Aufblühen zum Jubiläum

    1928 zeichnete sich schon die Weltwirtschaftskrise am Horizont ab. Viele Deutsche setzten da bereits auf Selbstversorgung. Und damit die gut gelingen konnte, gründeten sich allerorts Obst- und Gartenbauvereine. So auch in Brühl. Der örtliche Obst- und Gartenbauverein feiert somit aktuell sein 90-jähriges Bestehen. Ein erstes Geburtstagsgeschenk gab es bei der... [mehr]

  • Kantorei Proben für die Spatzenmesse laufen beim jungen Ensemble auf Hochtouren

    Der Ton muss in den Kopf

    Die Stimmen erheben zum Gotteslob – das ist für die Mitglieder der Kantorei Brühl/Ketsch ein ganz besonderes Anliegen. Recht „jung“ ist die Kantorei, die mit Jahresbeginn ihre Arbeit aufgenommen hat. Rund 40 Sänger jeden Alters sind entweder aus den beiden Kirchenchören in Brühl und Ketsch hervorgegangen oder gehören den Jugendchören „TeenieTones“... [mehr]

  • Angelsportverein Rohrhof Naturlehrpfad und Fischereiplätze werden von freiwilligen Helfern auf Vordermann gebracht / See als Naherholungsgebiet zum Abschalten

    Idylle braucht zum Erhalt eine enorme Pflege

    Glitzernd blau liegt der Anglersee des Angelsportvereins Rohrhof an dem kalten Wintermorgen da. Früh morgens ist an dieser Stelle auf halbem Weg zur Kollerfähre eigentlich selten etwas los, doch an diesem Tag sind dort 15 freiwillige Helfer des Angelvereins zusammengekommen, um die Bepflanzung um ihren Vereinssee sozusagen für den Frühling bereit zu machen. Der... [mehr]

Bruhrainer Zeitung

  • 3. Fußball-Bundesliga Topvorbereiter Marc Lorenz sieht großes Potenzial für seinen Verein

    „KSC will weiter zuschlagen“

    KSC-Mittelfeldspieler Marc Lorenz hatte im Spiel des Karlsruher SC gegen den Chemnitzer FC nicht nur mit seinen zwei Vorlagen für die beiden Tore der Karlsruher gezeigt, dass er in die Startelf gehört. Der 29-jährige KSC-Profi gehört seit Jahren zu den besten Vorbereitern der Dritten Liga und hat sich so auch am Wochenende in die Wahl zum Spieler des Spieltages... [mehr]

  • Rundgang Roland Schmidt zeigt Bruchsals schöne Winkel

    Barockstadt in allen Facetten

    „Bruchsal klassisch“ heißt der Rundgang, zu dem am Samstag, 10. März, Besucher aus Fern und Nah zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten und den schönsten, sonst eher versteckten Plätzen Bruchsals entführt werden. Bei der rund 90-minütigen Führung gibt es eine Menge zu entdecken. Und am Ende darf man alles, was man gesehen hat, noch einmal von oben, vom... [mehr]

  • Gemeinderat Laufende Verträge mit „Telefonica“ verzögern Arbeiten / Breitbandausbau wird zum Dauerbrenner / Nina Neumann rückt in NEW-Fraktion nach

    CDU drängt auf Abriss der Zuckersilos

    Im Mittelpunkt der Februar-Sitzung des Waghäuseler Gemeinderats stand ein Antrag der CDU-Fraktion, dass „nach Auftragsvergabe der Abriss der beiden Zuckersilos im zweiten Quartal 2018 und noch rechtzeitig vor dem Waghäuseler Stadtfest Ende August erfolgen soll“. „Wir drängen darauf, dass nach dem demokratisch gefassten Beschluss endlich etwas geschieht“,... [mehr]

  • Sachschaden 26-Jährige verliert Kontrolle über Twingo

    Crash mit gut zwei Promille

    Ein Sachschaden von mehreren hundert Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, den eine 26-jährige Twingo-Fahrerin mit nahezu zwei Promille in der Nacht zum Dienstag angerichtet hat. Das schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung von gestern. Kurz nach 1 Uhr geriet die Fahrerin demnach auf der Karlsruher Kriegsstraße von der Fahrbahn ab. In der Folge prallte... [mehr]

  • Heimatmuseum Ostermarkt lockt mit Handarbeiten und Dekoration / Angeschlossenes Café sorgt für Erfrischungen

    Duftlampen, Marmeladen und Liköre verführen die Sinne

    Im Heimatmuseum findet am Samstag, 10. März und Sonntag, 11. März ein „Markt für Schönes“, der Ostermarkt statt. Angeboten werden auf diesem Kreativmarkt Dekorationen für Heim und Garten, Seifen, Wolle, Holzarbeiten, Genähtes, Gestricktes, Gedrechseltes, Duftlampen, Gartendeko aus Metall, Honig, Marmeladen, Essig, Liköre und Pralinen. Zusätzlich gibt es... [mehr]

  • Musikautomaten

    Gesangsführung durchs Museum

    Mit einer speziellen Führung läutet das Deutsche Musikautomaten-Museum den Frühling ein. Sie findet am Mittwoch, 14. März, um 14 Uhr statt. „Frühling, Frühling, Frühling, wer dich liebt wie ich. Frühling, Frühling, Frühling, voll Glück erwart’ ich dich!“ Mit diesem Lied und anderen Frühlingsliedern wird Elke Jäger-Biber die Besucher der Führung... [mehr]

  • Vortrag Regenerative Landwirtschaft bringt viele Vorteile

    Gut für Natur und Geldbeutel

    Das Landwirtschaftsamt lädt am Dienstag, 6. März um 19 Uhr zum Vortrag „Regenerative Landwirtschaft – Die fünf Schritte des Bodenaufbaus“ von Friedrich Wenz (Wenz Academy Schwanau) ein. Mit dem System regenerative Landwirtschaft sollen Wege aufgezeigt werden, wie über die Herstellung von Nährstoffgleichgewichten, ganzjähriger Begrünung und flächenhafter... [mehr]

  • Historisches Der spätere Reichskanzler kam als Legationsrat zur Einweihung des Husarendenkmals / Wirtsleute Johann und Josepha Müllich hinterlassen bleibenden Eindruck

    In Wiesental gibt’s Küsschen für Otto von Bismarck

    Ausgerechnet in Wiesental bekam der berühmte Otto von Bismarck als junger Mann ein Küsschen – und das von einem älteren Mann. Wer weiß das schon über den Gründer des deutschen Reiches, den Eisernen Kanzler? Einen Tag lang weilte der damalige 36-jährige Legationsrat und spätere Reichskanzler in dem kleinen Dorf, gerade 1800 Einwohner groß. Die Bewohner... [mehr]

  • Verkehr

    OB Mentrup will Linie 10 verlängern

    „Die direkte Verbindung zwischen Hauptbahnhof und Kriegsstraße mit der Buslinie 10 hat sich bewährt. Deshalb wollen wir noch einmal darüber nachdenken, ob zum ,kleinen Fahrplanwechsel’ im Sommer auch der Marktplatz mit dem Bus zu erreichen ist, so wie es versprochen war.“ Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup reagiert mit der Erklärung, die Verlängerung der... [mehr]

  • Unfall Fahrer verliert Kontrolle über schlingerndes Fahrzeug / 150 000 Euro Sachschaden / Straße wird für Bergung gesperrt

    Silo-Sattelzug kippt auf B36 um

    Der Fahrer eines Silo-Sattelzuges verlor gestern Nachmittag auf der B36 bei Karlsruhe-Grünwinkel aus noch ungeklärten Gründen die Kontrolle über sein Gespann und kippte um. Der schwere Unfall forderte einen Verletzten und brachte eine stundenlange Bergung mit sich. Den ersten Angaben der Polizei zu Folge, wollte der Silo-Sattelzug gegen 15.12 Uhr von der... [mehr]

Bundesliga

  • Fussball

    Bundesliga: Der 24. Spieltag

    Borussia Dortmund FC Augsburg 1 : 1 1. (1) Bayern München 24 19 3 2 55 : 18 60 2. (2) Borussia Dortmund 24 11 8 5 49 : 30 41 3. (3) FC Schalke 04 24 11 7 6 38 : 30 40 4. (4) Eintracht Frankfurt 24 11 6 7 32 : 27 39 5. (5) Bayer Leverkusen 24 10 8 6 43 : 32 38 6. (6) RB Leipzig 24 11 5 8 37 : 33 38 7. (7) Borussia Mönchengladbach 24 10 4 10 31 : 35 34 8. (10) FC... [mehr]

Bürstadt

  • Kommunalpolitik

    Bürstadt denkt über Hessenkasse nach

    Die Stadt Bürstadt will von dem geplanten Gesetz Hessenkasse profitieren. Dieses wird der Landtag mit schwarz-grüner Mehrheit im April verabschieden und im kommenden Jahr realisieren, so Kämmerer Ralf Kohl. Die Regierung will damit den Kommunen beim Abbau von Kassenkrediten helfen und Investitionen fördern. Wenn die Kassenkredite bis 30. Juni auf Null stehen,... [mehr]

  • Raiffeisenbank Ried Spendenübergabe an Feuerwehren, DLRG, THW und DRK in der Region

    Helfer freuen sich über 10 500 Euro

    „Da hätten wir noch ein Küchenstudio mit einladen sollen“, scherzte Claus Diehlmann, Vorstand der Raiffeisenbank Ried, als er hörte, wie ein Teil der überreichten Spenden eingesetzt wird. So sollen unter anderem Küchensanierungen damit gestemmt werden. Alle drei Jahre gibt die Raiffeisenbank eine Spende an die Helfer in der Region, in den anderen Jahren... [mehr]

  • Bildung Drittklässler der Astrid-Lindgren-Schule in Bobstadt setzen sich mit alternativen Lernmethoden auseinander

    Schüler packen ihr Wissen in virtuelle Briefkästen

    „Und das Ei fiel auf den Boden, und heraus kam der Weihnachtsmann“, lautet der Satz aus einer ganz irrwitzigen Geschichte, die Margarita Cabodevila den Schülern der dritten Klassen der Astrid- Lindgren-Schule in Bobstadt erzählte. Die Geschichte zeigte, dass sich Schüler durch bestimmte Techniken über Bilder Lerninhalte merken können. Körperteile verwandeln... [mehr]

  • Volkschor Anja Kuhn blickt auf gutes Jahr zurück

    Vorsitzende kündigt Rücktritt für 2019 an

    Bei der Jahreshauptversammlung des Gesangvereins Volkschor Bürstadt konnte Vorsitzende Anja Kuhn auf ein aktives Vereinsjahr zurückblicken. Auch die Zusammenarbeit mit dem MGV 02, mit dem eine Chorgemeinschaft besteht, laufe gut. Anja Kuhn kündigte jedoch auch an, dass sie nach zehn Jahren im Amt 2019 nicht mehr als Vorsitzende zur Wahl steht. „Gerne bleibe ich... [mehr]

  • Infiltration 1,83 Kubikmeter Wasser seit März 2017 im Lorscher Wald versickert / Riedroder beobachten Grundwasserstand kritisch

    Weiter Angst vor nassen Kellern

    Der Winter verabschiedet sich in diesen Tagen mit klirrendem Frost – und strahlendem Sonnenschein. Geregnet hat es seit Wochen nicht mehr. Burkhard Molitor aus Riedrode ist dennoch in „leichtem Alarmzustand“, was den Grundwasserspiegel betrifft. Seit rund einem Jahr ist die Infiltrationsanlage im Lorscher Wald in Betrieb. Molitors Befürchtung: Wenn sich zu... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Neckarhausen Kinder bauen bei DJK-Bibeltag das „Weltenhaus“

    Bei Sturm legen sich alle auf den Boden

    „Wir bauen uns ein Weltenhaus“, lautete das Thema eines Kinderbibeltags, den die DJK-Diözesanjugendleitung und die DJK Neckarhausen in Zusammenarbeit mit der Pfarrei anboten. Die erste Veranstaltung dieser Art, zu der Kinder im Kommunion-Alter aus der gesamten Seelsorgeeinheit St. Martin eingeladen waren, hatte zwar nicht den ganz großen Zuspruch gefunden, aber... [mehr]

Einhausen

  • Verjüngung Vorsitzender Hübner hofft auf neue Mitglieder für den Vorstand / Lücke im Altersbereich zwischen 30 und 50 Jahren

    Naturfreunden fehlt Nachwuchs

    Bernd Hübner bleibt Vorsitzender der Naturfreunde Einhausen. Bei der Jahreshauptversammlung wählten ihn die Mitglieder für zwei weitere Jahre an die Spitze des Vereins. Ebenfalls ohne Gegenstimmen wurden sein Stellvertreter Manfred Lotter, Kassenwartin Erna Fink und ihre Stellvertreterin Erika Hartnagel sowie Schriftführer Peter Ehrt und sein Stellvertreter... [mehr]

Eppelheim

  • Grüne

    Militärgelände wird zur Wissensstadt

    Das ehemalige Militärgelände Patrick-Henry-Village vor den Toren Eppelheims soll zu einem Modell für die Wissensstadt von morgen werden, heißt es in einer Pressemitteilung der Grünen. Die Konzeptentwicklung ist derzeit in vollem Gange. Für bis zu 15 000 Menschen soll der neue Stadtteil Arbeits- und Wohnraum bieten. Doch welche Auswirkungen hat dies für... [mehr]

Feudenheim

  • Feudenheim Aussteller äußern sich weitgehend zufrieden

    „Kleine, aber feine Messe“

    Den einen war es etwas zu ruhig, die anderen freuten sich über viele interessante Gespräche – die Resonanz bei den Ausstellern der Gesundheitsmesse Mannheim am vergangenen Wochenende in der Kulturhalle fiel unterschiedlich, aber überwiegend positiv aus. „Wir haben ganz klar ein Nieschenprodukt“, sagte Jürgen Blickensdörfer aus Winnweiler. Er präsentierte... [mehr]

  • Feudenheim Bezirksbeirat streitet um eigens ausgewiesene Velo-Trasse in der Spessartstraße / CDU hält Idee für falsch

    „Radwege reichen völlig aus“

    Soll die Spessartstraße künftig vor allem den Radlern gehören – oder reichen die vorhandenen Radwege dort aus? Um dieser Frage entbrannte ein Streit im Bezirksbeirat, und auch die Verwaltung, die dort eine Fahrradstraße einrichten will, bekam den Unmut der Stadtteilpolitiker zu spüren. Dabei ging es vor allem darum, ob der Rat ein Votum für oder gegen diese... [mehr]

  • Feudenheim Fachmesse der Firma Leibensperger in der Kulturhalle bietet zwei Tage lang einen Ausstellermix rund ums Thema Gesundheit

    Bewegung und Wohlfühlen bis ins Alter

    „Gesundheit ist ein einzigartiges Geschenk, das wir pflegen und wertschätzen sollten“ – mit diesem Appell hat Bürgermeisterin Ulrike Freundlieb die Gesundheitsmesse Mannheim eröffnet. 36 Aussteller zeigten zwei Tage lang in der Kulturhalle Möglichkeiten zur Gesundheitsvorsorge, präsentierten außergewöhnliche Therapieformen oder Produkte, die zum... [mehr]

  • Feudenheim Konzert in der Kulturkirche

    Janice Dixon singt Gershwin

    Einen besonderen Leckerbissen verspricht die Kulturkirche Epiphanias (Andreas Hofer-Straße 39) am 11. März um 18 Uhr: Bei „Gershwin Extravaganza“ erleben die Besucher die US-amerikanische Sopranistin Janice Dixon und ihren kongenialen Begleiter am Klavier, Michael Sorg. Die beiden Multitalente präsentieren in einem außergewöhnlichen Konzert die Musik des... [mehr]

  • Feudenheim „Winterwarm“ – Kultur-Events präsentiert stimmungsvolle Lyrik, Prosa und Musik in der Trauerhalle des Friedhofs

    Künstlerisch die Nacht erhellt

    Der Mond und das Feuer – das sind zwei Dinge, die die Nacht erhellen. Um Mond und Feuer ging es jetzt auch bei „Winterwarm“ in der Trauerhalle des Feudenheimer Friedhofs. In Form von Lyrik, Prosa und Musik huldigten verschiedene Künstler der Nacht. Der Schauspieler und freischaffende Künstler Mathias Wendel hatte dieses anspruchsvolle Programm... [mehr]

  • Feudenheim Bezirksbeirat stimmt einstimmig einem Bau mit Kindergarten auf Epiphanias zu

    Weg frei für zwei neue Gruppen

    Es gab zwar noch in einigen Punkten Klärungsbedarf und kritische Nachfragen – am Ende stimmte der Bezirksbeirat Feudenheim allerdings dann doch geschlossen für den Weg, den die Stadt in Sachen Kinderbetreuung im Stadtteil beschreiten will: Auf dem Epiphanias-Gelände soll ein neuer Investor neben Wohnbebauung auch die Fläche für einen zweigruppigen Kindergarten... [mehr]

  • Feudenheim Linie 2 fährt weiter wie gewohnt

    Zum Bahnhof nicht ohne Umsteigen

    Wer von Feudenheim zum Hauptbahnhof will, muss auf der RNV-Linie 2 auch weiterhin umsteigen. In der jüngsten Sitzung des Bezirksbeirats rechtfertigte Felix Dmochowski von der Planungsabteilung des Verkehrsunternehmens den Entschluss der RNV, die bisherige Liniengestaltung beizubehalten. „In der Zeit, in der die Planken gesperrt waren und die Bahnen über den... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Friedrichsfeld

    Frühjahrssitzung der IG Vereine

    Zu ihrer Frühjahrssitzung treffen sich die Mitglieder der Interessengemeinschaft (IG) Friedrichsfelder Vereine am Mittwoch, 7. März, um 19.30 Uhr im Clubraum der Lilli-Gräber-Halle. Neben dem Bericht des Vorstandes gibt es Neuwahlen. Vor allem den Posten des 2. Vorstandes gilt es zu besetzen. Außerdem soll in der Sitzung noch einmal über das Thema „Wie geht es... [mehr]

Fußball allgemein

  • Fußball Borussia Dortmund erlebt beim 1:1 gegen Augsburg eine in jeder Hinsicht missratene Montagspremiere / BVB-Boss positioniert sich gegen ungeliebten Termin

    Watzke grübelt, Stöger wirkt völlig bedient

    Der Blick auf die leeren Ränge stimmte Hans-Joachim Watzke nachdenklich. „Diese große Ablehnung habe ich in der Form nicht erwartet, da muss man ehrlich sein“, kommentierte der Geschäftsführer von Borussia Dortmund den massiven Fan-Boykott. Nur 54 300 Zuschauer sahen das triste 1:1 (1:0) gegen den FC Augsburg – beachtliche 28 000 weniger als gewohnt.... [mehr]

Groß-Rohrheim

  • Musikkiste Offene Bühne am 6. März

    Besondere Klänge und Texte locken

    Die Groß-Rohrheimer Musikkiste lädt am Dienstag, 6. März, um 20 Uhr zur Offenen Bühne im Zorbas ein. Dabei werden ganz unterschiedliche Musikrichtungen vertreten sein: Tango Nuevo, Rock, Pop, Jazz, Cover und Selbstkomponiertes. Das „Tango Trio“ aus Darmstadt präsentiert Kompositionen von Astor Piazzolla im neuen Gewand, mit Sylvia Schade, Violine, Christoph... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim

    „Über Windungen“ im Alten Rathaus

    Rita Rössling und Stefan Umhey zeigen im Alten Rathaus in Heddesheim bis zum 8. April zum Auftakt des Jahres auf Einladung des Kunstvereins ihre Werke unter dem Titel „Über Windungen“. Die Eröffnung der Ausstellung erfolgt am Freitag, 2. März, um 19 Uhr. Zu sehen sind Malereien, Fotografien, Collagen, Zeichnungen, Installationen und plastische Arbeiten. Rita... [mehr]

  • Heddesheim Jugend wählt derzeit neue Vertreter

    14 Bewerber mit Ideen

    „Jugendbeteiligung hat in Heddesheim schon eine lange Tradition.“ Mit diesem Satz hat die Sozialarbeiterin Anne Bauer die Vorstellung der Kandidaten für die Wahl zum Jugendvertretergremium der Gemeinde eröffnet. 13 der 14 Bewerber waren gekommen, acht Jugendliche saßen im Publikum. „Ich will mich für die Jugend in Heddesheim einsetzen“, versichert Carina... [mehr]

  • Heddesheim

    Festliche und fetzige Bläserklänge

    Am Sonntag, 4. März findet um 18 Uhr ein besonderes Konzert des Bläserkreises der Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg in der evangelischen Kirche Heddesheim statt. Auf dem Programm stehen festliche und fetzige Werke, die klanggewaltig und schmissig vorgetragen werden. Stücke von Jean-Philippe Rameau, Michael Schütz, Dieter Wendel, Bobby McFerrin, Peter Maffay... [mehr]

  • Heddesheim Die Künstler Bernd Gerstner und Roland Schmitt vermitteln Konfirmanden Zugang zur Kunst

    Schirme in bunten Farben entfalten starke Symbolkraft

    Viele Heddesheimer kennen die Schirme noch aus dem vergangenen Jahr. Damals hingen sie bei der dreitägigen Aktion „Licht und Kunst“ zwischen Feuerwehrhaus und Altem Rathaus. Jetzt sind sie kunterbunt. Das Werk von jungen Künstlern aus der Gemeinde. „Der Regenbogen ist das Zeichen für den Friedensbund Gottes mit den Menschen. Der Schirm ist das Symbol für... [mehr]

Heidelberg

  • Gastronomie Im Restaurant „Sindbad“ sollen Geflüchtete kochen und bedienen / Eröffnung in einem Jahr geplant

    „Nachhaltig helfen geht nur in einem Unternehmen“

    „Die Wand kommt noch raus, hier wird der Eingangsbereich entstehen und dort soll dann die Bar hin“, sagt Anselm Hartung und zeigt auf eine Werkbank, auf der Werkzeuge und Sägespäne liegen. Noch fällt es schwer sich vorzustellen, dass hier, in den Räumen der Heidelberger „Werkstattschule“, in gut einem Jahr ein Restaurant eröffnen soll. Außergewöhnlich... [mehr]

  • Freizeit Miramar lockt mit neuem Angebot

    Baumsauna bietet 50 Plätze

    Das Freizeitbad Miramar hat eine neue Baumsauna in Betrieb genommen. Blockbohlen aus Polarfichte bilden die Außenwände. Die Sauna ruht auf einem vermeintlichen Baumstamm. Tatsächlich besteht die Tragekonstruktion aus Stahlbetonstützen, die mit Faserbeton und einer künstlichen Rindenstruktur verkleidet wurden. Im Inneren finden die Gäste eine Aufgusssauna, die... [mehr]

Hirschberg

  • Hirschberg

    Generationen-Café mit ernstem Thema

    Die Grüne Liste Hirschberg (GLH) lädt zum nächsten Generationen-Café am Sonntag, 4. März, 15 Uhr, ins Seniorenzentrum „Am Turm“, in Großsachsen, Riedweg, ein. Erneut wird eine Referentin über ein brisantes Thema sprechen, das alle angeht, nicht nur ältere Menschen betrifft und insbesondere Eltern bewegen sollte. Die Hirschbergerin Sandra Pfisterer, die... [mehr]

Hochschule

  • Orientierung Der Beratungstag „Spurwechsel ?!“ informiert über Alternativen zum Studium / Benedikt Sand von der Handwerkskammer spricht über Ausbildungen

    „Ich möchte das Handwerk attraktiv machen“

    Entscheidungen, die getroffen wurden, werden manchmal auch wieder in Zweifel gezogen. Wenn sie dabei die eigene Studienwahl betreffen, kann das zu einem Fachwechsel oder zu einem Studienabbruch führen. Studierende werden dabei nicht alleingelassen. Alternativen zum Studium werden auf dem hochschulübergreifenden Beratungstag „Spurwechsel ?!“ vorgestellt. Am 7.... [mehr]

  • Serie Wie finanziere ich mir mein Studium?

    Immer höflich sein!

    Ob als Werkstudent, Pommes-Verkäufer oder studentische Hilfskraft, Studierende sind kreativ, wenn es darum geht, ihr Budget aufzubessern. Was sie alles machen, erzählt unsere neue Serie. „Hallo, hier spricht Antonia...!“, der Satz, der nun folgt, könnte sie zu jeder Tag- und Nachtzeit fehlerfrei aufsagen. „Der Job bedeutet kaum Anstrengung und keine absurden... [mehr]

  • Förderung

    Sechs Jahrzehnte gemeinsame Arbeit

    Der Verein der Freunde der Hochschule Mannheim (VdF) feiert sein 60-jähriges Jubiläum. Mit der Gründungsversammlung am 24. Februar 1958 nahm die Fördergemeinschaft ihre Arbeit auf. Seitdem unterstützt sie die Hochschule und ihre Studierenden auf vielfältige Weise: finanziell etwa bei der Beschaffung von Geräten und Lehrmitteln oder ideell etwa bei der... [mehr]

  • Spenden Viele Räume im Schloss sind nach Unternehmen benannt, die den Umbau unterstützt haben / Universität sieht keine Probleme

    Wirtschaft als Namensgeber

    Wer durch die Flure des Mannheimer Barockschlosses schlendert, wird schnell feststellen: Viele der Räumlichkeiten, die von der Universität genutzt werden, sind nach Unternehmen oder Privatpersonen benannt. Prominent vertreten sind beispielsweise die Unternehmensberatungen KPMG und PwC, sowie das Mannheimer Modehaus Engelhorn. Außerdem gibt es einen... [mehr]

Hockenheim

  • HSV-Musikkapelle Piccolos haben Premiere beim Frühjahrskonzert in der Reihe „Elemente“ / Drei Orchester musizieren in der Stadthalle

    Bei den Blauen Husaren liegt Musik in der Luft

    Die Blauen Husaren laden am Sonntag, 25. März, 17 Uhr, zu ihrem Frühjahrskonzert in der Stadthalle ein. Nachdem Dirigent Thomas Welsch beim vergangenen Frühjahrskonzert sein erfolgreiches Debüt gefeiert hat, bei dem thematisch das Element „Wasser“ im Vordergrund stand, wird die Konzertreihe „Elemente“, die auf vier Jahre angelegt ist, mit dem Element... [mehr]

  • Pestalozzi-Schule Spende von der chemischen Industrie

    Für mehr Experimente im Unterricht

    Mehr Motivation für den naturwissenschaftlichen Unterricht: Dafür sind praktische Übungen in den Schulstunden ideal. Denn Experimente lassen Schüler Lernstoffe besser verstehen. Außerdem steigern sie die Bereitschaft zu lernen, meinen die Chemie-Verbände Baden-Württemberg. An der Petalozzi-Grundschule sowie an drei weiteren Schulen (Heddesheim, Neckargemünd... [mehr]

  • Ehrung Stadt zeichnet in der Stadthalle 67 Einzelakteure und zwölf Mannschaften für ihre Erfolge aus / Dieter Gummer dankt „Botschaftern Hockenheims in der Region“

    OB: Sportler machen Werbung für Stadt

    Ein glückliches Händchen mit der Terminwahl ihrer Sportlerehrung bewies die Stadtverwaltung: Gerade hatte das deutsche Olympiateam seine erfolgreichsten Winterspiele überhaupt abgeschlossen, kamen die erfolgreichsten Hockenheimer Athleten in der Stadthalle zusammen, um für ihre Leistungen Urkunden, Ehrennadeln und Geldpreise in Empfang zu nehmen. 67... [mehr]

  • Stadthalle „Amazing Shadows“ mit The Silhouettes gefällt mit Präzision und Körperbeherrschung / Faszinierende Bilder erzählen die Geschichte von Annie und Johnny

    Schatten entführen in eine Traumwelt

    Nahezu jeder unter uns dürfte wohl schon einen mehr oder weniger geglückten Versuch gewagt haben, mit nahezu verknoteten Händen und Füßen Schattenfiguren darstellen zu wollen. Somit sollte auch jeder wissen, dass Schattentheater nicht gerade die leichteste Art der Performance darstellt. Gleich eine ganze Geschichte inklusive Tanz und Akrobatik rein als... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim

    Räte für Fusion der IT-Dienstleister

    Die Fusion der IT-Dienstleister in Baden-Württemberg ist für die Gemeinderäte Ilvesheim eine positive Sache, der sie in ihrer jüngsten Sitzung einhellig zustimmten. Die Datenzentrale Baden-Württemberg führt künftig den Namen ITEOS. Ziel ist der Erhalt einer wettbewerbs- und zukunftsfähigen kommunalen IT in Baden-Württemberg. Den Grünen-Gemeinderat Michael... [mehr]

  • Ilvesheim Demenzkranker Pflegeheimbewohner in Neuostheimer Restaurant aufgegriffen

    Suche mit Hubschrauber

    Auf der Suche nach einem vermissten Mann hat die Polizei in der Nacht zum Dienstag in Ilvesheim einen Personenspürhund sowie auch einen Hubschrauber eingesetzt. Fündig wurden die Beamten im Feldgebiet nördlich von Ilvesheim nicht. Der seit den Nachmittagsstunden vermisste 62-jährige, demenzkranke Mann konnte aber um Mitternacht im Bereich Mannheim-Neuostheim... [mehr]

Ketsch

  • Rheininsel Mitarbeiter des Forsts Baden-Württemberg und Mitglieder des Umweltstammtischs beantworten Fragen der Bürger / Naturschutz schränkt Nutzung ein

    Hier prallen Interessen aufeinander

    Der strahlend blaue Himmel konnte nicht über die frostigen Temperaturen hinwegtäuschen. Über die Köpfe der rund 60 Bürger, die sich auf den Weg über die Ketscher Rheininsel machten, fegte an diesem Morgen überdies ein kalter Wind. Dennoch waren sie gut gelaunt und erwartungsfroh, denn schließlich sollte es um „ihre“ Insel gehen. Matthias Ihrig vom... [mehr]

  • Gemeinderat Mehr Geschwindigkeitsüberschreitungen, weniger Parksünder im statistischen Jahresbericht

    Steueraufkommen nimmt zu

    Der Gemeinderat widmete sich den neuesten Zahlen über die Enderlegemeinde. Bürgermeister Jürgen Kappenstein war froh, den statistischen Jahresbericht seinem Hauptamtsleiter Ulrich Knörzer überlassen zu können, war er doch gesundheitlich angeschlagen, wovon seine Stimme zeugte. Knörzer verwies auf ausgewählte Daten. So betrug die Einwohnerzahl zum Stichtag 31.... [mehr]

  • Umweltstammtisch Öffentlichkeitsbeteiligung erwünscht

    Wohin kommen die nächsten Baugebiete?

    Bei der monatlichen Sitzung des Umweltstammtisches im Ferdinand-Schmid-Haus standen die kommenden Aktivitäten besonders im Blickpunkt. Matthias Ihrig dankte den aktiven Vereinsmitgliedern für ihr Engagement bei den Baumschneideterminen auf der gemeindeeigenen Streuobstwiese im Bruch. Die rund 50 – teilweise inzwischen recht großen – Apfelbäume haben doch... [mehr]

Kino Kritiken

  • Der neue Film Jennifer Lawrence gerät als Spitzenagentin in „Red Sparrow“ zwischen die Fronten

    Spionin, die aus der Kälte kam

    Primär kennzeichnen zwei Formen den Spionagethriller. Zunächst gibt’s die 007-Abenteuer nach Vorlage von Ian Fleming, nachhaltig geprägt durch das Spiel von Sean Connery: Sexismus, Snobismus, Sadismus. Jede Menge Action, exotische Schauplätze, ebenso schöne wie intelligente Bond-Girls, bedrohter Weltfrieden und ein schier allmächtiger Oberschurke als Gegner.... [mehr]

Kommentare Mannheim

  • Längst überfällig

    Mannheim verzichtet auf den Einsatz von Glyphosat – da fragt man sich doch als erstes: Jetzt erst? Denn dass die grüne Bürgermeisterin Felicitas Kubala als Chefin des Fachbereichs Grünflächen und Umwelt den Einsatz des umstrittenen Herbizids untersagt, davon war doch wohl auszugehen. Es wäre zu erwarten gewesen, dass das viel schneller passiert. Offenbar... [mehr]

Kommentare Politik

  • Offenbarungseid

    Für die Politik ist der schlimmste denkbare Fall eingetreten. Das Bundesverwaltungsgericht ebnet Fahrverboten für ältere Autos mit Dieselmotoren den Weg. Den Ärger mit den empörten Bürgern schieben die Richter den Politikern zu, die im Zweifelsfall die Sperrungen anordnen und die damit verbundenen Probleme ausbaden müssten. Unzählige Warnungen hat es im... [mehr]

  • Weltfremde Entscheidung

    Auch Bundesminister haben natürlich eine politische Gesinnung, die sie nicht einfach an der Pforte ihres Dienstsitzes abgeben. Der noch amtierende Justizminister Heiko Maas von der SPD zum Beispiel hat sich immer wieder mit scharfzüngigen Kommentaren in die Tagespolitik eingemischt. Auch Maas’ Parteifreundin und vormalige Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig... [mehr]

Kommentare Sport

  • Die große Heuchelei

    Axel Hellmann schwang schon vor der Partie gegen RB Leipzig eine große Rede. Das Vorstandsmitglied von Eintracht Frankfurt positionierte sich deutlich gegen Bundesligapartien am Montagabend, der hessische Fußball-Bundesligist solidarisierte sich anschließend sogar mit seinen Fans für den Protest und ließ sie in den Stadion-Innenraum, damit die Anhänger ihren... [mehr]

Kommentare Südwest

  • Gesamtkonzept nötig

    Der Ausbau der Solarenergie verläuft in Baden-Württemberg nur schleppend. Zwar gehört der Südwesten im Bundesvergleich zu den Regionen mit den meisten Sonnenstunden, trotzdem sind die Rahmenbedingungen nach wie vor schwierig. So reduziert sich 2018 die Förderung von Ökostrom – bekannt als die EEG-Umlage. Das ist zwar gut für die Verbraucher. Allerdings wird... [mehr]

Kommentare Wirtschaft

  • An Wucher orientiert

    Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Finanzgerichtsbarkeit immer dann vor steuerzahler-freundlichen Entscheidungen zurückschreckt, wenn es um viel Geld für den Staat geht. So war es schon beim Streit um die lächerlich geringe Pendlerpauschale, und so ist es jetzt beim Thema Zinsen. Während alle Welt beklagt, dass Zinsen so gut wie nicht mehr... [mehr]

  • An Wucher orientiert

    Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Finanzgerichtsbarkeit immer dann vor steuerzahler-freundlichen Entscheidungen zurückschreckt, wenn es um viel Geld für den Staat geht. So war es schon beim Streit um die lächerlich geringe Pendlerpauschale, und so ist es jetzt beim Thema Zinsen. Während alle Welt beklagt, dass Zinsen so gut wie nicht mehr... [mehr]

  • Unter Vorbehalt

    Mit den Zahlen für 2017 kann BASF-Chef Kurt Bock eindeutig punkten. Große Zuwächse bei Umsatz und Gewinn, hoher Bonus für die Mitarbeiter – das alles kann sich sehen lassen, auch wenn sich die Aktionäre eine noch großzügigere Dividende gewünscht hätten. Wie Bocks Bilanz zum Ende seiner Amtszeit ausfällt, ist allerdings schwerer zu beurteilen. Bei der... [mehr]

  • Unter Vorbehalt

    Mit den Zahlen für 2017 kann BASF-Chef Kurt Bock eindeutig punkten. Große Zuwächse bei Umsatz und Gewinn, hoher Bonus für die Mitarbeiter – das alles kann sich sehen lassen, auch wenn sich die Aktionäre eine noch großzügigere Dividende gewünscht hätten. Wie Bocks Bilanz zum Ende seiner Amtszeit ausfällt, ist allerdings schwerer zu beurteilen. Bei der... [mehr]

Kultur allgemein

  • Jazz Fertigstellung des Musikclubs im Mannheimer Rosengarten für September geplant

    Neues Publikum als Ziel

    Noch staubt es, stapeln sich Backsteine auf dem Boden, sind die Wände abgeklopft. Aber vom 12. bis 16. September sollen die Eröffnungskonzerte sein. Bis dahin wird sich der Keller des Mannheimer Kongresszentrums Rosengarten, bis 2003 als Lokal „Fire & Fun“ betrieben und seither geschlossen, in den Jazz-Club „Ella & Louis“ verwandeln. Seit die Idee im... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg Preisträgerduos der Musikschule und Gastsänger begeistern / Am 4. März Auftritte im Domhofsaal

    Generalprobe für das Landesfinale gelungen

    Der junge Dossenheimer Pianist Youcheng Weng ist nicht nur ein Könner am Klavier: Als begabter Schüler nimmt er auch an naturwissenschaftlichen Seminaren der Hector-Stiftung teil. Das jüngste fand in Baden-Baden und ausgerechnet am vergangenen Sonntag statt. Für diesen Nachmittag war nämlich kurzfristig das Konzert der Preisträger des Regionalwettbewerbs... [mehr]

  • Ladenburg

    Kirchenmaus erlebt Höhen und Tiefen

    Wieder lädt die Kirchenmaus alle Kinder vom Kindergarten- bis Grundschulalter ein. Am Samstag, 3. März, ist wieder was los im evangelischen Gemeindehaus Ladenburg in der Realschulstraße 7. Die Maus erlebt Geschichten von Glück und Alleinsein. Ein Superstar kommt nach Jerusalem, und alle Menschen sind total begeistert. Aber dann wendet sich das Glück, und einer... [mehr]

  • Ladenburg Angelsportverein wappnet sich gegen befürchtete „Pseudo-Aktive“ / RNPG-Vorsitzender Wolfgang Reuther versichert: Es wird sich nichts ändern

    Neuer Pachtverein für Gewässer?

    Die Aktiven des 1923 gegründeten Angelsportvereins (ASV) Ladenburg und Umgebung sehen sich gut aufgestellt: Die Finanzen stimmen dank Fischerfest nach wie vor. Und obwohl eine nagelneue Garage am „Fischerhäusel“ angeschafft wurde, stellte der später im Amt bestätigte Geschäftsführer Florian Bullerkotte fest: „Wir sind weiterhin schuldenfrei.“ Mit der... [mehr]

  • Ladenburg Horiya Bennama neue Integrationsmanagerin

    Ohne Helfer geht’s nicht

    Horiya Bennama ist seit 1. Februar Integrationsmanagerin in Ladenburg. Die aus Algerien stammende Medienwissenschaftlerin spricht neben Deutsch auch Arabisch, Französisch und Englisch. Einschlägige Berufserfahrungen sammelte sie zuvor in den Erstaufnahmestellen von Heidelberg und Marburg/Gießen. In Ladenburg ist sie nun in Vollzeit für die Alltagsbegleitung der... [mehr]

  • Ladenburg Heute präsentiert der Kreis das Buch „Sakrale Kunst“

    Vorstellung in zwei Kirchen

    Im Beisein von Landesbischof i. R. Dr. Ulrich Fischer und Erzbischof em. Dr. Robert Zollitsch stellt Landrat Stefan Dallinger am heutigen Mittwoch ab 17 Uhr ein bundesweit bisher einmaliges Mammutprojekt des Kreis-Eigenverlags der Öffentlichkeit vor: Auf 616 Seiten im Großformat setzt „Sakrale Kunst im Rhein-Neckar-Kreis“ mit fast 1500 Fotos die über 210... [mehr]

Lampertheim

  • Justiz Staatssekretär Thomas Metz zu Besuch in Lampertheim / Direktor Lothar Schwarz: „Der Druck ist weg“

    Amtsgericht kein Auslaufmodell

    Ein Amtsgericht ist nicht irgendeine Behörde. Als Baustein einer unabhängigen Rechtsprechung kommt ihm eine wichtige demokratische Funktion zu. Es erfreut sich denn auch der permanenten Aufmerksamkeit durch die Landesjustizbehörden. Doch aufgrund ihrer infrastrukturellen Verflochtenheit wirkt sich eine solche Einrichtung auch stärkend auf den Standort aus. Auf... [mehr]

  • TV Lampertheim

    Ersatzgeschwächt zum Heimerfolg

    Die A2-Handballer des TV Lampertheim fuhren im Duell auf Bezirksebene mit den HC VfL Heppenheim einen 30:26 (12:15)-Erfolg ein. Der TVL fand zunächst nicht in die Partie und scheiterte regelmäßig am Heppenheimer Schlussmann. Nach Wiederanpfiff fanden sich die Lampertheimer, die von zwei B-Jugendspielern unterstützt wurden, besser zurecht und brachten ihr... [mehr]

  • Gute Nachricht

    Gerichte wirken zuweilen wie unzugängliche Trutzburgen, zu denen lediglich Zutritt bekommt, wer einen Streit ausfechten muss – sei es als Kläger oder Beklagter. Auch heben sich Gerichtsgebäude schon rein äußerlich vom Rest der Bebauung ab; sie strahlen meist strenge Würde aus – auch dies ein untrügliches Merkmal für den besonderen Status der... [mehr]

  • Wirtschaft

    Kaufland bleibt bis Februar 2020

    Der Einkaufsmarkt „Kaufland“ in Rosengarten bleibt bis 2020 geöffnet. Dies bestätigt die Pressestelle des Unternehmens in Neckarsulm. Letzter Verkaufstag ist demnach in zwei Jahren am Samstag, 29. Februar. Für die Terminverschiebung seien ausschließlich „interne Gründe“ ausschlaggebend, hieß es auf Anfrage. Zur Frage, ob der Marktbetrieb bis dahin... [mehr]

  • London Pub Legenden bei „Wein, Musik und Lyrik“ im Mittelpunkt

    Klatschen, tanzen und lachen

    Weil die Veranstaltung „Wein, Musik und Lyrik“ im London Pub auf hohe Publikumsresonanz gestoßen war, hatte Friedrich Hackstein zu einer Fortsetzung eingeladen. Zum Thema „Legenden“ betraten die drei Hauptakteure Friedrich Hackstein, Sängerin Silvia Brown und Pianistin Stefanie Titus an zwei Abenden die Lampertheimer Bühne. Ausgewählte Weine wurden,... [mehr]

  • Windkraft Beunruhigung nicht nur in Lampertheim

    Kritische Mannheimer

    Unglücklich mit der Entscheidung des Mannheimer Gemeinderats, Vorrangflächen für Windkraftanlagen in den Norden der Stadt zu verlegen, sind nicht nur Lampertheimer Kommunalpolitiker (wir berichteten). Sondern auch Vertreter von Politik und Verbänden in Mannheim. Der Sandhofener CDU-Bezirksbeirat und Landwirt Wilken Mampel sieht für seine Berufsgruppe erhebliche... [mehr]

  • Kommunalpolitik Sozialdemokraten diskutieren mit Energieried-Geschäftsführer über Veränderungen auf dem Energiemarkt

    Kunden „hinterm Ofen hervorlocken“

    Feuer und Flamme für Strom und Wärme: Zum Themenabend „Herausforderung Energiemarkt“ hatten sich die Sozialdemokraten mit dem SPD-Landtagsabgeordneten Stephan Grüger und Energieried-Geschäftsführer Frank Kaus zwei ausgewiesene Experten in das Alte Rathaus eingeladen. Die Referenten legten ihre Sichtweise vom Strommarkt der Zukunft dar und beantworteten die... [mehr]

  • Pistolenschützen Daniel Wallisch erzielt bestes Ergebnis

    Spannender Wettkampf um optimale Besetzung

    Hüttenfelds Pistolenschützen haben zur Feststellung ihres Leistungsvermögens einen internen Wettkampf in der Mannschaftsaufstellung der letzten Saison ausgetragen. In diesem Match konnte sich zwar die erste Mannschaft mit 1359:1338 Ringen durchsetzen, aber es zeigte sich auch, dass die bisherige Mannschaftsaufstellung suboptimal ist. Bereits während der... [mehr]

  • Freizeit Zehn Teams starten beim Tischkicker-Turnier

    Spartiaten siegen vor Team Twins

    Fünf Zweierteams hatten sich zur vierten Auflage des Tischkicker-Turniers des Jugendbeirats in der Zehnscheune angemeldet und suchten ihren Meister im Tischfußball. „Wir haben hier früher, als wir klein waren, schon Tischkicker gespielt, und außerdem kann man etwas gewinnen“, erklärte die 18-jährige Amy-Marie Gergenreder, die mit ihrer 17-jährigen... [mehr]

  • Handball Männliche A-Jugend des TV Lampertheim zeigt umkämpftes Spiel gegen Tabellennachbarn TSG Oberursel

    Spektakuläre Partie in der Lampertheimer Jahnhalle

    LAMPERTHEIM. Ein bis zur letzten Sekunde spannendes Handballspiel zeigte die männliche A1-Jugend des TV Lampertheim gegen den Tabellennachbarn von der TSG Oberursel. Letztendlich trennten sich die beiden Oberligamannschaften in der Jahnhalle nach einer 18:21-Halbzeitführung der Gäste mit 33:33 Toren. Die Tatsache, dass die Turner das Hinspiel in Oberursel noch mit... [mehr]

  • Theater Planungen für Jubiläum laufen auf Hochtouren

    ZwiBuR-Vorstand einstimmig wiedergewählt

    Bei der Jahreshauptversammlung des Hüttenfelder Theatervereins ZwiBuR stand die Neuwahl des Gesamtvorstandes auf dem Programm. Der alte Vorstand wurde einstimmig wiedergewählt. Ebenfalls auf der Tagesordnung standen Planungen für das 25. Jubiläum im Sommer. Erster Vorsitzender Jürgen Rudolph begrüßte 20 Mitglieder und ließ das vergangene Jahr mit einer... [mehr]

Lautertal

  • Freiwillige Feuerwehr Peter Bormuth blickt bei Hauptversammlung auf ein ereignisreiches Jahr zurück

    Brandschützer bestätigen Vorstand und Wehrführung

    Nur wenige Veränderungen gab es bei den Vorstandswahlen der Freiwilligen Feuerwehr Gadernheim. Im Amt bestätigt wurden der Vereinsvorsitzende Peter Bormuth und Stellvertreter Horst Pfeifer. Die Wehrführung bleibt weiterhin in den Händen von Peter Degenhardt und bei Stellvertreter Jürgen Bersch. Nach acht Jahren Vorstandstätigkeit kandidierte Rechner Jochen... [mehr]

  • Jahreshauptversammlung Gadernheimer Chor feiert in diesem Jahr sein 150-jähriges Bestehen

    Harmonie feiert Jubiläum mit einem Liedernachmittag

    Seit 150 Jahren gibt es in Gadernheim die Harmonie Gadernheim. Der gemischte Chor wird in diesem Jahr sein rundes Jubiläum mit einem Liedernachmittag feiern. Dieses wurde bei der Jahreshauptversammlung des Chores besprochen und die ersten Pläne für den 15. April, einen Sonntag, aufgestellt. Zur Jahreshauptversammlung kamen die Mitglieder des Chores vor ihrer Probe... [mehr]

  • Finanzkrise Facebook-Gruppe „Lautertaler Bürger sagen nein“ mit 541 Mitgliedern

    Steuerkritiker aus dem Netz beim Bürgermeister

    541 Mitglieder hatte die Facebook-Gruppe „Lautertaler Bürger sagen nein“ gestern Mittag. Gegründet wurde sie als Protest gegen die geplanten und die bereits umgesetzten Steuererhöhungen in Lautertal, die als „Ausbeutung der Bürger“ gesehen werden. Am Montagabend traf sich Bürgermeister Andreas Heun mit Mitgliedern der Gruppe im Rathaus. Heuns Plan, den... [mehr]

Leserbriefe Bergsträßer Anzeiger

  • Bürgerhaus

    Nur die Vorhänge austauschen – das wäre auch billiger

    Ich glaube nicht, dass die Bürger von Bensheim, die damals bei der Abstimmung für die Sanierung gestimmt haben, sich auch nur im Traum vorstellen konnten, dass das Bürgerhaus nach der Sanierung so aussehen könnte wie in dem jetzt vorgestellten Entwurf. Sie dachten vermutlich, naiv wie ich auch, dass das Bürgerhaus im großen Ganzen den gewohnten Anblick bieten... [mehr]

Lindenfels

  • Etat Haushalt 2018 mit Anmerkungen genehmigt

    Finanzielle Lage bleibt angespannt

    Die Stadt Lindenfels bleibt finanziell handlungsfähig. Wie Bürgermeister Michael Helbig bei der jüngsten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung informierte, hat das Regierungspräsidium Darmstadt den Haushalt der Schutzschirmkommune genehmigt. Seit 2015 hat die Stadt jedes Jahr mit einem Überschuss abgeschlossen. „Vor dem Hintergrund der Verbindlichkeiten aus... [mehr]

  • „Doguggschde“- Konzert Am 10. März musiziert HüSCH!

    Folk aus Thüringen mit Waldzither

    Mit der Deutschfolkgruppe HüSCH! ist am Samstag, 10. März, erstmals eine Folkband aus Thüringen bei „Folk in de Werdschafd“ zu Gast. Anlass ist das 15-jährige Bestehen der Konzertreihe. Gleichzeitig möchte der Odenwälder Kleinkunstverein „Dogiggschde“ mit dieser Veranstaltung ein fast vergessenes deutsches Folkmusikinstrument, die (Thüringer)... [mehr]

  • Gottesdienst

    Frauenschicksale im Mittelpunkt

    Einen Gottesdienst zum Weltgebetstag gestalten Frauen aus der evangelischen Kirchengemeinde Winterkasten am Sonntag, 4. März, um 10 Uhr in der Waldhufenkirche. Im Mittelpunkt stehen sechs Frauenschicksale aus Altem und Neuem Testament. Auch zwei namenlose Frauen wie die Syrophönizierin oder die Frau mit dem Salböl werden vorgestellt. Der Gottesdienst richtet sich... [mehr]

  • Katholische Kirche Nach 18 Jahren ist Barbara Blessing-Bracht zum Jahreswechsel als Sekretärin der Gemeinde Sankt Petrus und Paulus ausgeschieden

    Unterstützung aus Fürth fürs Pfarrbüro

    Barbara Blessing-Tracht scheidet als Pfarrsekretärin aus. Ihre Kollegin Manuela Dörsam wird künftig von Sabine Hallermeier aus Fürth unterstützt. Mit dieser personellen Veränderung hat das Jahr für das katholische Pfarrbüro in Lindenfels begonnen. Aufgrund einer beruflichen Veränderung musste sich Barbara Blessing-Tracht von ihrer langjährigen Tätigkeit in... [mehr]

  • Kommunalpolitik LWG/CDU-Fraktion sieht sich in der von Bürgermeister Helbig angekündigten Stellen-Nichtbesetzung bestätigt

    Verwunderung über Sinneswandel

    Mit Überraschung reagiert die LWG/CDU-Fraktion in einer Pressemitteilung auf die Aussage von Bürgermeister Michael Helbig (BA vom 24. Februar), durch die Nichtbesetzung von zwei halben Stellen im Haushalt 2018 Geld einzusparen. Die Einsparung solle der Schuldenreduktion zugutekommen. Nach Erinnerung der LWG/CDU hatte der Verwaltungschef am 9. November 2017 im... [mehr]

Lokalsport BA

  • TSV Auerbach

    Auch Meyer punktet beim Comeback

    Obwohl Nina Kolbe in der Rückrunde ungeschlagen blieb, musste sich die zweite Tischtennis-Frauenmannschaft der TSV Auerbach das Bezirksliga-Auswärtsspiel gegen die SKG Ober-Mumbach ersatzgeschwächt mit 4:8 abgeben. Bis zum 4:4-Zwischenstand war alles offen, doch dann siegten nur noch die Odenwälderinnen. – TSV-Punkte: Kolbe (2) und Nischwitz (2). 1. Kreisklasse... [mehr]

  • Schießen

    Bestwerte nutzen Lampertheim nichts

    Die Saison in der neugegründeten Luftgewehr-Bezirksklasse Bergstraße war mit Höhepunkten gespickt. Dabei sorgte die junge Lampertheimerin Franziska Heinze mit einer überragenden Bestleistung von 392 Ringen nicht nur für die beste Einzelleistung innerhalb der Liga, sondern innerhalb des gesamten Schützenbezirks Starkenburg überhaupt. Da sie diese Saison nicht... [mehr]

  • Kegeln Bensheimer Damen behaupten sich in Kelsterbach

    Durchschnitt reicht zum Sieg

    Zwar war es insgesamt keine gute Vorstellung, dennoch reichte es für die Regionalliga-Keglerinnen des SC/KC Bensheim zum 2395:2373-Auswärtssieg bei Fortuna Kelsterbach. Auf den nicht einfach zu bespielenden Bahnen hatten am Anfang die Bensheimerinnen einige Probleme. Gespielt wurde über sechs Bahnen, so dass wie bei den Heimspielen in Lorsch drei Spielerinnen pro... [mehr]

  • Einhäuser gewinnen spannendes Kellerduell

    Mit einem 9:7-Heimsieg im Kellerduell der Tischtennis-Bezirksliga verbesserte sich der BSC Einhausen an der unterlegenen TSV Auerbach vorbei auf den drittletzten Platz und schöpft neue Hoffnung auf den Klassenerhalt. Aber auch die Auerbacher wollen weiter um den Ligaverbleib kämpfen; die nächsten drei Partien werden richtungsweisend sein. Nachdem neben den... [mehr]

  • Bezirksklasse

    Gedenkminute für Gründungsmitglied

    Mit einem klaren 9:1-Sieg gegen die SG Gronau glich der TSV Reichenbach sein Punktekonto in der Tischtennis-Bezirksklasse aus und hat nun beste Chancen auf den angestrebten Ligaverbleib. Dagegen werden es die Gronauer, bei den Leistungsträger Markus Wudtke weiterhin seiner Form hinterher läuft, schwer haben, dem Abstieg noch zu entrinnen. Zu Spielbeginn legten die... [mehr]

  • BSC Einhausen Verbandsliga-Frauen verlieren nach 4:0-Führung aber noch knapp mit 6:8

    Gegen Spitzenreiter gelingt ein Blitzstart

    Die Verbandsliga-Tischtennissspielerinnen des BSC Einhausen lieferten dem Tabellenführer TTC Langen III einen harten Kampf und schnupperten nach einer 4:0-Führung sogar an einem Überraschungserfolg. Doch die favorisierten Gäste nahmen die Herausforderung an und setzten sich letztlich knapp 8:6 durch. Für den BSC punkteten Eipl/Plischka, Fasser/Peter, Peter (2),... [mehr]

  • Tischtennis

    In Schweden Bronze geholt

    Mit einer Bronzemedaille im Gepäck kehrte Anastasia Bondareva von den Swedish Open aus Örebro in die Heimat zurück. Das Tischtennis-Talent des VfR Fehlheim schied an der Seite von Wenna Tu (Neckarsulm) erst im Halbfinale gegen die an Position drei gesetzten Soma/Sugasawa aus Japan mit 6:11, 3:11 und 6:11 aus. „Leider haben wir unsere Chancen nicht genutzt“,... [mehr]

  • Kegeln Nibelungen Lorsch II besiegt Zweitliga-Schlusslicht

    Klassenerhalt ist nur noch Formsache

    Der Klassenerhalt in der 2. Kegel-Bundesliga ist für Nibelungen Lorsch II nach dem 6:2 (3357:3318)-Heimsieg gegen KV Liedolsheim greifbar nah. Bei sechs Punkten Vorsprung auf die beiden Tabellenletzten und nur noch drei Spielen müsste viel passieren, um noch einmal in Gefahr zu geraten. Gegen den Tabellenletzten aus dem Badischen legten die Lorscher schon im... [mehr]

  • Lorsch überrollt Bensheim im Derby

    Das Derby der Kegel-Gruppenliga zwischen den Nibelungen Lorsch III und dem Nachbarn SC/KC Bensheim hielt bei weitem nicht das, was man sich im Vorfeld erwünscht hatte. Die Gastgeber setzten sich in einem am Ende einseitigen Duell 5443:4795 durch – ein Klassenunterschied, der sich auch nicht damit erklären lässt, dass Bensheim nicht mit sechs Mann zu Ende spielen... [mehr]

  • TTC Heppenheim Bei der Hessenliga-Mannschaft läuft es derzeit nicht rund

    Schlussdoppel rettet Remis

    Nach der bitteren 6:9-Pleite gegen Dreieichenhain am Vorwochenende gab es für Tischtennis-Hessenligist TTC Heppenheim mit dem 8:8-Unentschieden beim TTC Langen das nächste enttäuschende Ergebnis. Es war ein permanentes Auf und Ab. Schnell lagen die Heppenheimer mit 0:2 zurück, erspielten sich anschließend eine 4:2-Führung, um dann mit 6:8 ins Hintertreffen zu... [mehr]

  • SSG-Schwimmer in den Bezirksligen vorn dabei

    Mit zwei Mannschaften traten die Schwimmer der SSG Bensheim bei den Bezirksliga-Wettkämpfen in Lampertheim an. Die Herrenmannschaft wollte den Verbleib in der Bezirksliga I erreichen, ihre Gegner kamen aus Weiterstadt, Langen, Lampertheim, Rüsselsheim und Mörfelden. Die Damen starteten in der Bezirksliga II gegen Rödermark, Raunheim und Griesheim. Das Herrenteam... [mehr]

  • Lorscher Derby Topspin-Dritte kassiert mit 6:9 gegen TTC 2010 die erste Saisonniederlage

    Stadtrivale beendet eine tolle Siegesserie

    Nach 14 Siegen in Serie kassierte Tabellenführer TTV V Topspin Lorsch III in der 1. Tischtennis-Kreisklasse West ausgerechnet im Stadtderby gegen den Tabellenzweiten TTC 2010 die erste Saisonniederlage. Der Vorsprung des Spitzenreiters schmolz damit auf drei Punkte. Bis in die Schlussphase lag der hochmotivierte Ligaprimus knapp in Führung, ehe die gastgebenden... [mehr]

  • Topspin auf dem Weg ins Mittelfeld

    Mit dem dritten Erfolg hintereinander gegen unmittelbare Konkurrenten hat Aufsteiger TTV Topspin Lorsch die Abstiegsränge in der Tischtennis-Hessenliga verlassen können. Zuletzt wurde der nun endgültig abgeschlagene Tabellenvorletzte TSV Nieder-Ramstadt mit 9:2 bezwungen. Gleich zu Beginn stellten die Lorscher ihre Entschlossenheit unter Beweis und zeigten... [mehr]

  • Fußball Durchschnitt über 38 Jahre / Beim TSV Gadernheim sehen die Perspektiven besser aus

    Überalterte SG Lautern muss Aufstieg abhaken

    Im Vorfeld der Saison 2017/18 der Fußball-Kreisliga D, Gruppe 1, hatte man sich zum Ziel gesetzt, vorne mitzuspielen, sich aber nicht in Sachen Aufstieg unter Druck gesetzt. Dieser ist zumindest für den TSV Gadernheim (4. Platz/25 Punkte) noch drin, während die SG Lautern (8./16) hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist. Im Rahmen unseres heutigen Winterchecks... [mehr]

  • VfR Fehlheim Fürs Regionalligateam wird die Luft wieder dünner

    Unerwartete Schlappe im Abstiegskampf

    Ernüchterung statt weiterer Befreiungsschlag: Die Luft wird für den VfR Fehlheim im Abstiegskampf der Tischtennis-Regionalliga West wieder dünner. Beim TTV Langenselbold hatte er sich durchaus Chancen auf einen Sieg ausgerechnet, doch es setzte eine deutliche 1:9-Niederlage. Entscheidend war zum einen, dass der VfR abermals ohne einen indischen Spitzenspieler... [mehr]

  • Schießen Auf Abstieg folgt wieder der Aufstieg / Zwei Teams feiern Klassenerhalt

    Zwingenberger im Fahrstuhl

    Drei Mannschaften der Zwingenberger Schützen haben ihre Saisonziele erreicht: Aufstieg in der Luftgewehr-Auflage und zweimal Klassenerhalt. Ihrem Ruf als Fahrstuhlmannschaft wurden die Zwingenberger Senioren in der Disziplin Luftgewehr-Auflage gerecht. Nach dem Abstieg in die Bezirksklasse 1 folgte postwendend der erste Platz mit 12:4 Punkten und somit der... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Leichtathletik Mit dem Mathaisemarkt-Lauf am Samstag beginnt das Breitensportjahr 2018 / Vorfreude auch in Sandhofen

    Alles bereit für den Saisonstart

    Noch haben die sibirischen Kühlschrank-Temperaturen die Region im Griff, doch pünktlich für den Samstag, wenn in der Kurpfalz mit dem traditionellen Mathaisemarkt-Lauf des TV Schriesheim die erste große Breitensport-Veranstaltung im Jahreskalender steht, sind wieder ansprechendere Bedingungen vorhergesagt. Damit steht dem für alle Hobby-Läufer offenen... [mehr]

  • Stark im Sport (27) Sabrina Schnell gehört zu den großen Paddel-Talenten des WSV Sandhofen / Olympic Hope Games der Wunschtraum für 2018

    Bruder Michael gibt Weg ins Kanu vor

    Als Kleinkind hatte Sabrina Schnell viel Spaß, wenn ihr fast zehn Jahre älterer Bruder bei Regatten paddelte. Doch immer nur Zuschauen genügte eines Tages nicht mehr. Aber erst mit sieben Jahren nahm Michael sie einmal zum WSV Sandhofen mit. Er selbst hatte da mit dem aktiven Sport schon aufgehört, kümmerte sich jedoch als Coach um die Kleinsten. „Es war... [mehr]

  • Basketball-Regionalliga Klarer Sieg gegen Karlsruhe

    SG macht nächsten Schritt

    Die Basketballer der SG Mannheim haben die nächste Hürde auf dem Weg zum Meistertitel in der Regionalliga Baden-Württemberg aus dem Weg geräumt. Vor 300 Zuschauern gewann der aktuelle Tabellenführer in der heimischen GBG Halle am Herzogenried gegen die PS Karlsruhe Lions souverän mit 94:73. Schon zur Pause führte die SG klar mit 55:24. Unterdessen siegte der... [mehr]

  • Basketball-Oberliga Harris beste Werferin beim 57:44-Sieg

    SG-Damen stoppen Serie

    Die Basketballerinnen der SG Mannheim haben ihre jüngste Negativserie gestoppt. Die Oberliga-Korbjägerinnen gewannen ihr Heimspiel gegen den Tabellenzehnten CVJM Lörrach mit 57:44 (29:18). Die Mannschaft von Trainer Sven Schumacher startete gut in die Begegnung und lag nach dem ersten Viertel mit 16:6 in Front. In der Folge konnte Lörrach das Spiel ausgeglichener... [mehr]

  • Radsport Die gebürtige Kurpfälzerin Mandy Marquardt startet ab heute für die USA bei der Bahn-WM in Appeldoorn – und trotzt dabei auch ihrer Diabetes-Erkrankung

    Tokio als Fernziel, Mannheim im Herzen

    Wenn heute im niederländischen Appeldoorn die Bahnrad-Weltmeisterschaften beginnen, werden sich im traditionell erfolgreichen Sprintbereich bei den Frauen wieder alle Blicke auf die Olympiasiegerinnen Kristina Vogel (Erfurt) und Miriam Welte aus Kaiserslautern richten. Doch vor allem für die Radsport-Fans aus der Region lohnt sich durchaus ein zweiter Blick auf die... [mehr]

  • Fußball Regionalligist gibt Unterlagen für Dritte Liga ab

    Waldhof beantragt Lizenz

    Die Spielbetriebs GmbH des Fußball-Regionalligisten SV Waldhof Mannheim hat gestern fristgerecht ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren zur kommenden Drittliga-Saison 2018/19 beim Deutschen Fußball Bund in Frankfurt eingereicht. Die Abgabefrist läuft am Donnerstag, 1. März, um 15.30 Uhr ab. In den vergangenen Wochen erarbeitete Geschäftsführer Markus... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Tischtennis TVB nach perfektem Wochenende Zweiter

    Bürstadts Damen träumen

    Ganz im Stile einer Spitzenmannschaft hat sich das erste Tischtennis-Damenteam des TV Bürstadt nach einer vierwöchigen Spielpause wieder in der Hessenliga Süd-West eingefunden. Mit einem 8:1-Erfolg beim Letzten TV Reinheim und einem 8:5-Heimsieg gegen TuS Nordenstadt sammelten die TVB-Damen die nächsten vier Zähler – und sind mehr denn je mittendrin im... [mehr]

  • Tischtennis Fehlheim II schlägt Bezirksoberligisten mit Regionalliga-Cracks 9:7 – den Titelgewinn hat TTC weiter in eigener Hand

    Groß-Rohrheim unterliegt im Topspiel

    Das Aufstiegsrennen in der Bezirksoberliga-Gruppe 1 ist wieder offen. Im Spitzenspiel bei der stark besetzten Reserve des VfR Fehlheim verlor Tabellenführer TTC Groß-Rohrheim mit 7:9. Das erste Herrenteam des TV Bürstadt kann nach der knappen 7:9-Heimniederlage gegen den Zweiten TTC Pfungstadt nur noch auf Relegationsplatz neun klettern – zumindest theoretisch.... [mehr]

  • Tischtennis Drittligist aus Lampertheim siegt 6:2

    TTC-Herren fast sicher gerettet

    Uwe van gen Hassend, der Vorsitzende des Tischtennis-Clubs (TTC) Lampertheim, war wieder einmal aus dem Häuschen. „Wir haben acht Herren- und eine Damenmannschaft. Und alle haben am Wochenende gewonnen“, merkte der TTC-Boss hoch erfreut an: „Bei uns ist im Moment alles eitel Sonnenschein.“ Die klassenhöchste TTC-Mannschaft sorgte dabei für den sportlichen... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Fußball Kreisvorsitzender Schäfer appelliert an Vereine

    „Kann nicht so weitergehen“

    Einen nicht ganz alltäglichen Appell stieß Kreisvorsitzender Harald Schäfer in diesen Tagen an die Vereine heraus. „Kurz vor Beginn der Rückrunde möchte ich nochmals eindringlich an das schon zur Staffelsitzung angesprochene Fair-Play bei den Spielen und einen respektvollen Umgang mit Schiedsrichtern, Spielern und Zuschauern erinnern“, heißt es in dem... [mehr]

  • 2. Handball-Bundesliga Frauen Sportliche Leiter äußern sich zur Tabellensituation / Kein Lizenzantrag

    Bären verzichten auf Aufstieg

    „Im Umfeld der TSG Ketsch ist man vom bisherigen Saison-Auftritt der Kurpfalz-Bären in der zweiten Handball-Bundesliga der Frauen begeistert“, lautet der Einstieg einer Pressemitteilung des Vereins, der sich ein Interview anschließt. Das Team von Trainerin Katrin Schneider behauptet im Augenblick den zweiten Tabellenplatz und könnte damit den Aufstieg in die... [mehr]

  • Volleyball Sieg und Niederlage für die SG Ketsch-Brühl

    DJK auf dem Weg zum Titel

    Die Landesliga-Damen der SG Ketsch-Brühl besiegten an ihrem letzten Heimspieltag der Saison die SG Hohensachsen deutlich, aber glanzlos mit 3:0 (25:7, 25:13, 25:13) und verloren gegen den TV Waibstadt mit 1:3 (21:25, 25:18, 30:32 21:25). Vor allem die Begegnung gegen den TV Waibstadt forderte die SG-Damen, denn die Gäste waren hochmotiviert und gaben keinen Ball... [mehr]

  • Eishockey-Regionalliga Eppelheimer Eisbären ziehen nach 3:1 gegen Heilbronn ins Endspiel ein / Aufstieg unrealistisch

    Final-Ticket zum Geburtstag

    „Ein besseres Geschenk hätten mir meine Jungs nicht machen können“, sagte Geburtstagskind Richard Drewniak nach dem umkämpften 3:1 (1:1, 0:0, 2:0)-Erfolg im Play-off-Halbfinalrückspiel der Eishockey-Regionalliga gegen den EHC Heilbronn. Der Trainer der Eppelheimer Eisbären freute sich über den Finaleinzug und ging in der Traube seiner Spieler unter. Gegner... [mehr]

  • Turnen Hockenheimer Erfolg bei Relegationswettkampf

    HSV-Mädchen schaffen Aufstieg

    Die Turnerinnen des HSV Hockenheim steigen in die Regionliga auf. Beim Relegationswettkampf in Nußloch mit den acht besten Mannschaften aus den Turngauen Mannheim und Heidelberg reichte der dritte Platz hinter der SG Nußloch und dem TV Waldhof für diesen Erfolg, über den sich Helena Alting, Vanessa Buhmann, Aylin Herrmann, Anera Strauß und Aleyna Yavuzer riesig... [mehr]

  • Tischtennis-Bezirksliga TTG Oftersheim II siegt gegen den TTC Weinheim III mit 9:3 / Brühler Damen gewinnen auch zu zweit gegen SG Pius/Schwetzingen

    Tabellenführer sorgt gleich in den Doppeln für klare Verhältnisse

    Wenig Mühe hatte Tischtennis-Bezirksliga-Tabellenführer TTG Oftersheim II mit dem TTC Weinheim III und siegte mit 9:3. Drei Doppelsiege zu Beginn sorgten bereits früh für Klarheit, obwohl Roman Frackenpohl und Stefan Ruby überraschend erhebliche Mühe im Doppel hatten und nur knapp im fünften Satz gewinnen konnten. Auch im Einzel musste Frackenpohl in den... [mehr]

Lorsch

  • Informatik-Wettbewerb Erstmals nahmen Dritt- und Viertklässler der Wingertsbergschule teil

    Auf Anhieb acht erste Plätze

    Nie nahmen mehr Jungen und Mädchen am Informatik Wettbewerb Biber teil: 341 241 Schüler an 1898 Schulen in mehreren Ländern. Weil sich im vergangenen Jahr erstmals auch Dritt- und Viertklässler beweisen durften, ergriff die Lorscher Wingertsbergschule die Gelegenheit und meldete ihre Schüler an, erklärte der kommissarische Schulleiter Hans Neumann bei der... [mehr]

  • Volkshochschule

    Erste Schritte zum richtigen Singen

    Die Stimme kann Gefühle wecken, überzeugen und zum Träumen verleiten. Doch wie arbeitet dieses Instrument eigentlich? Und wie benutzt man es richtig? Um die Grundlagen der Stimme, des Singens und des Sprechens geht es in einem Kurs der Kreisvolkshochschule. Die Teilnehmer besprechen Funktionsweise der Stimme, lernen Grundlagen von Atemtechnik, Silbenformung und... [mehr]

  • Tvgg Lorsch Turnabteilung bedankt sich für das Engagement der Ehrenamtlichen

    Helfer sind über 2500 Stunden im Einsatz

    Was für viele Vereine die Weihnachtsfeier ist, ist für die aktiven Mitglieder der Turnabteilung der Lorscher Tvgg der Helferabend im Frühjahr. Wie Abteilungsleiter Gerhard Arbes bei der Begrüßung erwähnte, hatten alle Mitglieder, Trainer, Helfer, Übungsleiter und Kampfrichter im vergangenen Jahr mehr als 2500 Stunden geleistet. Das Engagement habe dafür... [mehr]

  • Reinigungsaktion Am 17. März wird Abfall eingesammelt

    Lorsch lädt zum Frühjahrsputz ein

    Die Sonne bringt es ans Licht: Nach langen grauen Wintermonaten tritt der Dreck und damit auch die Vermüllung im öffentlichen Raum umso deutlicher zutage. Deshalb ruft die Stadt Lorsch zu einem gemeinsamen Ramadama, wie man es in Bayern nennt, auf: Am 17. März will die Verwaltung ab 9 Uhr mit putz- und aufräumwütigen Bürgern losziehen, um Straßen und Wiesen... [mehr]

  • Gesprächsrunde Politiker diskutieren mit Lorscher Jugendrat

    Neues Jugendzentrum: CDU wägt Argumente ab

    Schon seit geraumer Zeit beschäftigt die Zukunft des Lorscher Jugendzentrums die Kommunalpolitiker: Wo könnte ein neues entstehen? Diskutiert wird, ob es in die Stadtmitte ziehen oder der derzeitige Treff am Sachsenbuckel am Stadtrand weiterbestehen sollte. Die CDU suchte das Gespräch mit dem Jugendrat, denn – so betonen die Christdemokraten – eine... [mehr]

  • Rücktritt Fünfköpfiges Führungsgremium des Lorscher Vereins trat bei der Jahreshauptversammlung nicht wieder zur Wahl an / Ärger über einige Mitglieder

    Reiter-Vorstand wirft frustriert hin

    Was bei der Mitgliederversammlung des Reitvereins harmonisch mit einem Erfolgsbericht des Vereinsjahrs begann, endete mit emotional geführten Diskussionen. Und dem Rücktritt des fünfköpfigen Vorstands. Auch Bürgermeister Christian Schönung gelang es nicht, Kandidaten für ein neues Führungsteam zu finden. Welche Gründe führt der Vorstand für den Rücktritt... [mehr]

Löwen Berichte

  • Handball Rhein-Neckar Löwen landen mit der spektakulären Rückhol-Aktion von Kim Ekdahl du Rietz einen echten Transfercoup

    Das Comeback des Jahres

    Sie können erneut deutscher Meister werden – und auch im DHB-Pokal haben die Rhein-Neckar Löwen eine gute Titeloption. Doch ausgerechnet jetzt müssen sie bis Saisonende auf ihren Abwehrchef Gedeón Guardiola (Sehnenriss) verzichten. Seit einer Woche ist der Handball-Bundesligist auf der Suche nach einer kurzfristigen Neuverpflichtung, die nun gefunden wurde: Der... [mehr]

Ludwigshafen

  • Soziales Arbeiterwohlfahrt betreut Flüchtlinge / Betrüger versuchen Unwissen der Angekommenen auszunutzen

    „Beratung wird aufwendiger“

    „Angefangen hat es im Jahr 2015. Unsere Beratungsstelle war völlig überlaufen“, berichtet Holger Scharff, Vorsitzender der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Ludwigshafen. Im Zuge der Flüchtlingsbewegung kamen Hunderte Asylsuchende in die Region, die sich auch an den Verband wandten. „Am Anfang war die Situation chaotisch. Wir haben selbst beim Bundesamt Listen mit den... [mehr]

  • Barrierefreiheit

    CDU verlangt mehr Landesmittel

    Die Mundenheimer CDU fordert von der rheinland-pfälzischen Landesregierung, beim barrierefreien Ausbau von Bushaltestellen mehr Geld in die Hand zu nehmen. „Wir brauchen einen attraktiven öffentlichen Nahverkehr, dazu gehört der Zugang für Senioren mit Rollator und Eltern mit Kinderwagen“, sagt der Vorsitzende des Ortsverbandes, Michael Leimbach. „Das ist... [mehr]

  • Ludwigstraße

    Diebe scheitern im Friseursalon

    Aufgeflogen ist die kriminelle Masche zweier Männer, die in einem Friseursalon in der Ludwigstraße versucht haben, einen Haarschneider im Wert von 200 Euro zu entwenden. Nach Polizeiangaben von gestern betraten die Täter das Geschäft am Montag gegen 16.15 Uhr. Während einer der Männer eine Angestellte in ein Gespräch verwickelte, steckte sein Komplize den... [mehr]

  • Kultur Schriften des Philosophen gesungen

    Hoffen lernen von Bloch

    Hoffnung ist eines der Themen, mit denen sich der Ludwigshafener Philosoph Ernst Bloch in seinen Werken beschäftigt hat. Was Hoffnung heute bedeutet und wie seine Schriften zu verstehen sind, soll die Performance „Das Hoffen lernen! Utopie gegen die Schatten der Zukunft“ zeigen, die am Samstag, 3. März, um 19 Uhr im Ernst-Bloch-Zentrum, Walzmühlstraße 63,... [mehr]

  • Landgericht Weitere Zeugen im Raub-Prozess angehört

    Opfer berichtet von Angriff mit Schlagstock

    Im Prozess gegen zwei 18 und 21 Jahre alte Männer, denen eine Serie von Raubüberfällen sowie Körperverletzung vorgeworfen werden, trat gestern ein weiteres mutmaßliches Opfer in den Zeugenstand am Frankenthaler Landgericht: Ein 32-jähriger Ludwigshafener, den der jüngere der beiden Angeklagten nach Ausführung der Staatsanwaltschaft Anfang April vergangenen... [mehr]

  • Leuschnerstraße Täter raubt Geldbeutel und Handy

    Taxifahrer mit Pistole bedroht

    Ein 74 Jahre alter Taxifahrer ist von einem Unbekannten überfallen und mit einer Schusswaffe bedroht worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, stand der Mann am Montagabend mit seinem Wagen am Ruthenplatz in der Leuschnerstraße. Gegen 22.25 Uhr stieg ein Mann in das Taxi ein und setzte sich auf den Rücksitz. Plötzlich hielt der Fremde dem 74-Jährigen eine... [mehr]

  • Soziales Ferienangebot bringt Senioren tagsüber in den Pfälzer Wald und abends wieder nach Hause

    Urlaub ohne Kofferpacken

    So schön es ist, in den Urlaub zu fahren – das Packen, die lange Fahrt und die Sorge um das leerstehende Haus kann gerade älteren Urlaubern die Reiselust nehmen. Eine stressfreie Auszeit für Senioren bietet die Stadt Ludwigshafen beim „Urlaub ohne Kofferpacken“ an. Dabei werden die Teilnehmer morgens abgeholt, tagsüber mit Programm und Vollverpflegung... [mehr]

  • Bismarckstraße GAG bereitet Baustelle am Bürgerhof vor

    Zehn Bäume gefällt

    Zur Vorbereitung einer Baustelle in der Bismarckstraße 70-74, im Bereich des Bürgerhofs, hat das städtische Immobilienunternehmen GAG zehn Bäume gefällt. Dabei handelte es sich um sieben Hainbuchen in der Bismarckstraße und drei Platanen auf dem Gelände des Bürgerhofs, wie eine Sprecherin gestern mitteilte. „Leider waren diese Fällarbeiten unumgänglich... [mehr]

Mannheim Stadt

  • „MM“-Kantine Am 20. März stellt diese Zeitung mit dem Tierfilmer Matto Barfuss die aufregende Welt afrikanischer Raubkatzen vor

    „Es würde uns allen guttun, von dieser Gepardin zu lernen“

    Diese Zeitung entführt am Dienstag, 20. März, in die faszinierende Welt Afrikas und begleitet den Künstler und Tierfilmer Matto Barfuss im Rahmen der Reihe „MM-Kantine“ auf seinem Weg zur Gepardin Maleika. Im Gespräch vorab erzählt der 47-Jährige, was ihn an Afrika und an Raubkatzen so fasziniert. Herr Barfuss, ein Blick in Ihre Biografie offenbart schnell,... [mehr]

  • „Wenn die Katze aus dem Haus ist …“

    Einmal die Liebe und Romantik von damals wieder aufleben lassen – davon träumt Angelika schon lange. Ihr Ehemann Oliver weigert sich jedoch partout, für so einen Wunsch in ein Flugzeug zu steigen. Da kommt ihm die Ehekrise von Angelikas Schwester gerade Recht. Sollen die zwei Frauen doch ohne ihn im französischen Straßencafé sitzen. Doch „wenn die Katze aus... [mehr]

  • Medizin Heute ist der internationale „Tag der seltenen Krankheiten“ / Apert-Syndrom verändert das Leben einer Familie

    Dem Schock folgt der Kampf um Normalität

    Die kleine Nefise wird im Juli drei Jahre alt – sie hat aber schon sieben Operationen hinter sich. Das Mädchen ist mit zusammengewachsenen Fingern wie Zehen und Fehlbildungen der Schädelknochen auf die Welt gekommen. Nefise leidet am Apert-Syndrom. Wo es dafür welche medizinischen Experten gibt – das mussten die Eltern mühsam selbst herausfinden. Die Folgen... [mehr]

  • Technoseum Poetry und Science Slams am 7. März

    Dichter im Wettstreit

    Poetry Slams und Science Slams kennt man – das Technoseum kombiniert beide Formate und lädt am Mittwoch, 7. März, zum ultimativen Wettbewerb: Beim „Slam der Entscheidung“ treten Science und Poetry Slammer gegeneinander an. Unterhaltsam, witzig und nicht länger als zehn Minuten müssen die Beiträge sein, die sich allesamt um das Thema „Entscheidungen“... [mehr]

  • Auszeichnungen Rustikale Feinschmeckerchuchi bindet dem österreichischen Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer die „Mannheimer Kochschürze“ um

    Die Küche als Bindeglied der Völker

    „Meine Frau versteht die Welt nicht mehr“, seufzte Hermann Schützenhöfer. Sie ist es, die zu Hause am Herd steht. „Sie kocht gut und gerne, ich kann das gar nicht, aber ich bekomme eine Kochschürze“, wunderte sich der Landeshauptmann des österreichischen Bundeslandes Steiermark. Beim „Mannheimer Herrenessen“ bekam der 65-jährige Politiker von der... [mehr]

  • Geburtstag Feuerio-Aktiver Heinz Dingeldein wird heute 80

    Ein stets zuverlässiger Helfer

    Er ist „stolz, dass ich noch gebraucht werde“, sagt Heinz Dingeldein. Und tatsächlich: Der Mann, der heute seinen 80 Geburtstag feiert, wird wirklich gebraucht. Im September, in den drei Wochen vor dem Blumepeterfest, sitzt er täglich (!) ehrenamtlich in der Geschäftsstelle des Feuerio und nimmt Anrufe und Spendenangebote zu diesem großen Benefizfest... [mehr]

  • Unglücksfälle Containerschiff schlägt auf dem Rhein leck / Feuerwehr muss pumpen

    Ganztägiger Großeinsatz

    Von 2 Uhr morgens bis in die späte Nacht – den ganzen Tag sind gestern Feuerwehrleute und Ehrenamtliche des Katastrophenschutzes im Hafen im Einsatz gewesen. Erst am Abend gelang es, das auf dem Rhein havarierte Containerschiff freizuschleppen und in den Mühlauhafen zu ziehen, wo es entladen werden sollte. Es ist gegen 2 Uhr, als ein talwärts fahrender... [mehr]

  • Handwerk 15 Gesellen der Maler und Lackierer freigesprochen

    Geschafft – alle haben ihre Prüfung bestanden

    15 Teilnehmer der Gesellenprüfung der Maler und Lackierer haben jetzt bei der Ausstellung ihrer Arbeiten in der Bildungsakademie der Handwerkskammer Mannheim ihre Gesellenbriefe erhalten. Überreicht wurden diese durch den Vorsitzenden des Gesellenprüfungsausschusses, Holger Schmitt. Die Prüfungsbesten aus Theorie und Praxis, Jesper Frohn und Kai Haßelkus vom... [mehr]

  • Umwelt Stadt verzichtet ab diesem Jahr auf den Einsatz von Glyphosat / Andere Methoden gesucht

    Kein Gift mehr am Wasserturm

    Immer dort, wo es besonders schön und gepflegt aussehen sollte, da hat die Stadt zum Gift gegriffen. Am Friedrichsplatz rund um den Wasserturm etwa. Auf den Sandwegen dort setzten die Gärtner bis ins vergangene Jahr Herbizide ein, die den umstrittenen Stoff Glyphosat enthalten, um sie von Unkraut zu befreien. Doch damit soll Schluss sein: Das Rathaus hat auf... [mehr]

  • Kleine Leser, große Fragen – heute startet „Klasse Kids“

    Vorfreude bei Benni Mora Dell Amico (v.l.), Arda Soysal, Klassenlehrerin Barbara Till (4c) und Luana Di Prima von der Mannheimer Johannes-Kepler-Grundschule: Ab heute bekommen die Schüler im Rahmen des Leseförderprojektes „Klasse Kids“ zusammen mit 167 weiteren Klassen aus der Region zwei Wochen kostenlos den „Mannheimer Morgen“ beziehungsweise den... [mehr]

  • Dorothee-Stiftung Festlicher Auftakt in der TKH-Kapelle

    Menschen im Krankenhausbegleiten

    „Zuhören. Trösten. Hoffnung wecken“ ist Motto der neuen Dorothee-Stiftung. Sie unterstützt die evangelische Klinikseelsorge an zwei Krankenhäusern. Die Auftaktveranstaltung am Mittwoch, 7. März, 18 Uhr gibt Einblicke in Entstehungsgeschichte und Arbeitsweise der Stiftung. Beim Festprogramm wirken auch der Ärztliche Direktor Markus Haass, Kirchenrätin... [mehr]

  • Sauberkeit Bahn stellt neues Smartphone-Konzept vor

    Mit Nachricht Ordnung schaffen

    Der Mannheimer Hauptbahnhof als Wohlfühlort. Für viele kaum vorstellbar, für die Deutsche Bahn ein Zukunftsplan. Dieser Ort, den täglich rund 110 000 Reisende passieren, wird oft mit Schmutz assoziiert. Dagegen will das Reiseunternehmen aktiv werden. Wie? Mit dem Kurznachrichtendienst „WhatsApp“. Mit dem Smartphone also den Bahnhof säubern – das ist das... [mehr]

  • Stadtgeschichte Rundgang erinnert an Ereignisse und Personen des Jahres 1848 / Auftakt für Veranstaltungsreihe

    Quadrate als Keimzelle der Revolution

    Die Nachfahren der Revolutionäre – sie sind hart, hart im Nehmen. Es hat Minus fünf Grad, und doch kommen über 30 Zuhörer zu einem nachmittäglichen Rundgang des Stadtarchivs zu jenen Stätten in den Quadraten, die bei der Revolution 1848 eine große Rolle spielten. Er bildete den Auftakt zu einer eineinhalb Jahre dauernden Veranstaltungsreihe „Ein Hoch auf... [mehr]

  • Alter Messplatz

    Radfahrer schwer verletzt

    Ein 50-jähriger Radfahrer ist am Alten Messplatz verunglückt. Nach bisherigem Ermittlungsstand habe er eine rote Ampel ignoriert und sei von einem Auto angefahren worden, so die Polizei. Besonders dreist: Anschließend stahl ein Unbekannter dem Schwerverletzten das Rad. Den Angaben zufolge fuhr der Mann gestern Morgen kurz nach neun Uhr über die Kurpfalzbrücke... [mehr]

  • Kirche Lieder und Texte in der Kapelle der St. Hedwig-Klinik

    Segen für Schwangere

    Am Samstag, 3. März, findet um 11 Uhr eine Segensfeier für Schwangere in der Kapelle der St. Hedwig-Klinik in A2 statt. Das kündigte das Katholische Stadtdekanat gestern an. „Die Zeit der Schwangerschaft ist eine Zeit der Freude. Oft ist sie auch von Verunsicherung und Aufregung geprägt. Es stellen sich manche Fragen ganz neu. In dieser Situation wollen wir mit... [mehr]

  • Bildung

    Sozial-Akademie stellt sich vor

    Die Mannheimer Akademie für soziale Berufe, getragen vom Kreisverband des Roten Kreuzes, stellt sich bei einem Tag der offenen Tür am Samstag, 3. März, 12 bis 16 Uhr, vor. Die Bildungseinrichtung befindet sich am Paradeplatz in E 1, 16. Nach der Begrüßung durch Leiter Wolfgang Hahl informieren ab 12.15 Uhr die Fachbereiche Altenpflege/Altenbetreuung,... [mehr]

  • Waldhof

    Streit eskaliert an einer roten Ampel

    Ein ungewöhnlicher Unfall hat sich auf dem Waldhof ereignet: Wie die Polizei gestern berichtete, war ein 55-Jähriger am Montag gegen 21.30 Uhr mit seinem Saab auf der Sandhofer Straße in Richtung Luzenberg unterwegs. Dem nachfolgenden VW-Fahrer (54) war das Tempo 30 scheinbar zu langsam, er überholte. An der roten Ampel zur Altrheinstraße mussten beide warten.... [mehr]

  • Nachruf Lothar Suhling, ehemaliger Direktor des Landesmuseums für Technik und Arbeit (LTA), im Alter von 79 Jahren gestorben

    Zeitlebens von Technikgeschichte fasziniert

    Im August wäre Lothar Suhling 80 Jahre alt geworden. Diesen runden Geburtstag kann er nicht mehr feiern. Wie erst jetzt bekannt wurde, ist der Gründungsdirektor des Technoseums bereits am 17. Februar in Ägypten gestorben – nach kurzem Klinikaufenthalt. Für einen Urlaub war er mit seiner Frau in das Land der Pharaonen gereist. In der Rhein-Neckar-Region fand der... [mehr]

Metropolregion

  • Herxheim am Berg Ortspolitiker beziehen deutlich Position gegen rechte Vereinnahmung

    Glocke ein „unbequemes Denkmal“

    Die Entscheidung über den Verbleib der „Hitler- Glocke“ im Herxheimer Kirchturm hat ein weltweites Medieninteresse gefunden. Sogar die BBC in England, „Washington Post“ und „New York Times“ in den USA haben Notiz von der Entscheidung genommen. Es waren am Ende nur zwei Alternativen, die Glockensachverständige Birgit Müller dem Herxheimer Gemeinderat am... [mehr]

  • Fall Lambrecht Arzt schildert Gesundheitszustand der Opfer

    Mediziner sagt aus

    Im Mordprozess um die Todesfälle in einem Seniorenheim in Lambrecht hat ein Arzt die Krankengeschichte der Opfer geschildert. Obwohl eine der Frauen gesundheitliche Defizite gehabt habe, habe man nicht davon ausgehen können, dass sie einen bestimmten Zeitraum nicht überlebe, sagte er gestern vor dem Landgericht Frankenthal. Der Tod der beiden Frauen sei für ihn... [mehr]

  • Verkehr Rheinüberquerung muss ab dem kommenden Jahr für 20 Monate komplett gesperrt werden / Planungen laufen auf Hochtouren

    Salierbrücke ein Sanierungsfall

    „So, wie die Brücke da steht, dürften wir sie heute gar nicht bauen.“ Karin Mihatsch, stellvertretende Leiterin des Baureferats Nord beim Regierungspräsidium (RP) Karlsruhe, stellt der Salierbrücke in Speyer gar kein gutes Zeugnis aus. Das Bauwerk ist ein Sanierungsfall. Weil die Bauarbeiter massiv nachbessern müssen, bleibt die Brücke 20 Monate lang... [mehr]

  • Verantwortung übernommen

    Viel zu lange hat sich der Gemeinderat von Herxheim für seine Entscheidung Zeit gelassen: Geschlagene neun Monate lang dauerte die heftige Diskussion um die unselige Glocke. Die hitzige Auseinandersetzung hat Herxheim am Berg nicht nur entzweit. Sie hat das Weindorf auch in ein zwiespältiges Licht rücken lassen, weil die Ortspolitiker nicht wussten, wie sie sich... [mehr]

Morgentouren

  • Erlebnisreise Inhaber der MORGENCARD PREMIUM sparen bei Zweitagesfahrt vom 18. bis 19. August / Besuch der Premierenvorstellung mit anschließender Teilnahme an der Premierenfeier

    Von Piraten auf „Die Schatzinsel“ entführt

    Fulda ist und bleibt Musical-Stadt. Was in den vergangenen Jahren erfolgreich begann, wird auch in diesem Jahr fortgesetzt. So konnten für MORGENTOUR-Teilnehmer wieder Premieren-Karten für die Wiederaufnahme von „Die Schatzinsel“ reserviert werden, die normalerweise nicht im freien Verkauf angeboten werden. Samstag, 18. August: Stadtführung, Dom und... [mehr]

Nachrichten

  • Urteil Karlsruher Richter geben AfD recht

    „Rote Karte“ für Wanka

    Der Boykottaufruf von Bundesbildungsministerin Johanna Wanka Ministerin Wanka (CDU) gegen eine AfD-Demo per Pressemitteilung war unzulässig. Das hat das Bundesverfassungsgericht in einem von der AfD angestrengten Verfahren entschieden. Bundesminister dürften sich im Wettbewerb der Parteien nicht auf die Autorität ihres Amtes oder die Ausstattung ihres Ministeriums... [mehr]

  • Urteil Karlsruher Richter geben AfD recht

    „Rote Karte“ für Wanka

    Der Boykottaufruf von Bundesbildungsministerin Johanna Wanka Ministerin Wanka (CDU) gegen eine AfD-Demo per Pressemitteilung war unzulässig. Das hat das Bundesverfassungsgericht in einem von der AfD angestrengten Verfahren entschieden. Bundesminister dürften sich im Wettbewerb der Parteien nicht auf die Autorität ihres Amtes oder die Ausstattung ihres Ministeriums... [mehr]

  • Chemie Abspaltung der Öl- und Gassparte soll im Herbst abgeschlossen sein

    BASF-Mitarbeiter mit höherem Bonus

    Der Gewinnsprung 2017 bei der BASF bringt der Belegschaft im Stammwerk Ludwigshafen eine um 30 Prozent höhere Erfolgsbeteiligung: Der Konzern zahlt 383 Millionen Euro an 32 300 Beschäftigte. Im laufenden Jahr rückt der Abschied der BASF von ihrer Öl- und Gassparte näher: Bis Herbst soll die Zusammenlegung der Konzerntochter Wintershall mit dem Öl- und... [mehr]

  • Chemie Abspaltung der Öl- und Gassparte soll im Herbst abgeschlossen sein

    BASF-Mitarbeiter mit höherem Bonus

    Der Gewinnsprung 2017 bei der BASF bringt der Belegschaft im Stammwerk Ludwigshafen eine um 30 Prozent höhere Erfolgsbeteiligung: Der Konzern zahlt 383 Millionen Euro an 32 300 Beschäftigte. Im laufenden Jahr rückt der Abschied der BASF von ihrer Öl- und Gassparte näher: Bis Herbst soll die Zusammenlegung der Konzerntochter Wintershall mit dem Öl- und... [mehr]

  • Urteil Gericht macht Weg frei – Hamburg will schnell handeln

    Kommunen dürfen Diesel verbannen

    Im Kampf gegen schmutzige Luft in deutschen Städten sind Fahrverbote für Dieselautos grundsätzlich erlaubt. Die Bundesregierung will dies aber noch vermeiden. Nach jahrelangem Streit entschied das Bundesverwaltungsgericht gestern, dass Kommunen Straßen oder Gebiete für Dieselautos sperren dürfen. Dies muss aber der einzige Weg zum schnellen Einhalten von... [mehr]

  • Urteil Gericht macht Weg frei / Hamburg will schnell handeln

    Kommunen dürfen Diesel verbannen

    Im Kampf gegen schmutzige Luft in deutschen Städten sind Fahrverbote für Dieselautos grundsätzlich erlaubt. Die Bundesregierung will dies aber noch vermeiden. Nach jahrelangem Streit entschied das Bundesverwaltungsgericht gestern dass Kommunen Straßen oder Gebiete für Dieselautos sperren dürfen. Dies muss aber der einzige Weg zum schnellen Einhalten von... [mehr]

  • Urteil Gericht macht Weg frei – Hamburg will schnell handeln

    Kommunen dürfen Diesel verbannen

    Im Kampf gegen schmutzige Luft in deutschen Städten sind Fahrverbote für Dieselautos grundsätzlich erlaubt. Die Bundesregierung will dies aber noch vermeiden. Nach jahrelangem Streit entschied das Bundesverwaltungsgericht gestern, dass Kommunen Straßen oder Gebiete für Dieselautos sperren dürfen. Dies muss aber der einzige Weg zum schnellen Einhalten von... [mehr]

  • Urteil Gericht macht Weg frei / Hamburg will schnell handeln

    Kommunen dürfen Diesel verbannen

    Im Kampf gegen schmutzige Luft in deutschen Städten sind Fahrverbote für Dieselautos grundsätzlich erlaubt. Die Bundesregierung will dies aber noch vermeiden. Nach jahrelangem Streit entschied das Bundesverwaltungsgericht gestern dass Kommunen Straßen oder Gebiete für Dieselautos sperren dürfen. Dies muss aber der einzige Weg zum schnellen Einhalten von... [mehr]

  • Schiff schlägt im Mannheimer Hafen leck

    Bei einem Unfall im Mannheimer Mühlauhafen ist auf dem Rhein ein Schiff havariert. Ein Leck am Bug habe gestern Wasser in den Motorraum des unter niederländischer Flagge fahrenden Containerschiffs „Orfeo II“ gespült, das zu sinken drohte, sagte ein Sprecher von Katastrophenschutz und Feuerwehr. Diese Gefahr war aber wenige Stunden nach der Havarie gebannt. Die... [mehr]

  • Schiff schlägt im Mannheimer Hafen leck

    Bei einem Unfall im Mannheimer Mühlauhafen ist auf dem Rhein ein Schiff havariert. Ein Leck am Bug habe gestern Wasser in den Motorraum des unter niederländischer Flagge fahrenden Containerschiffs „Orfeo II“ gespült, das zu sinken drohte, sagte ein Sprecher von Katastrophenschutz und Feuerwehr. Diese Gefahr war aber wenige Stunden nach der Havarie gebannt. Die... [mehr]

  • Rhein-Neckar Löwen

    Unerwartete Rückkehr

    Spektakuläre Rückhol-Aktion der Rhein-Neckar Löwen: Der deutsche Handball-Meister verstärkt sich nach Informationen dieser Zeitung bis zum Saisonende mit Kim Ekdahl du Rietz. Der Schwede hatte erst im vergangenen Sommer seine Karriere im Alter von nur 27 Jahren beendet, weil er die Lust am Profi-Sport verloren hatte. „Handball macht mich nicht mehr glücklich,... [mehr]

  • Rhein-Neckar Löwen

    Unerwartete Rückkehr

    Spektakuläre Rückhol-Aktion der Rhein-Neckar Löwen: Der deutsche Handball-Meister verstärkt sich nach Informationen dieser Zeitung bis zum Saisonende mit Kim Ekdahl du Rietz. Der Schwede hatte erst im vergangenen Sommer seine Karriere im Alter von nur 27 Jahren beendet, weil er die Lust am Profi-Sport verloren hatte. „Handball macht mich nicht mehr glücklich,... [mehr]

Neckarau

  • Neckarau „Chicken-Burger und Schiwago“ – Verena Keller und Ulrich Wellhöfer lesen aus Jubiläums-Krimiband von Bettina von Cossel

    Schriftstellerin macht Buchhandlung zum Tatort

    2017 feierte die Buchhandlung Böttger ihr 25jähriges Bestehen in Neckarau – zum Jubiläum hat die Buchhandlung zusammen mit dem Wellhöfer Verlag eine eigene „Böttger-Krimisammlung“ herausgegeben. Die etwas andere Krimisammlung mit dem seltsam anmutendem Titel „Chicken-Burger und Schiwago“ stellten Inhaberin Verena Keller und Verleger Ulrich Wellhöfer... [mehr]

  • Neckarau Stadtbibliothek startet Sprachförderungs-Reihe mit deutsch-englischen Vorlese- und Bastelstunden für Grundschulkinder

    Spannende Geschichten mit Nebenbei-Lerneffekt

    Es war eine Geschichte vom kleinen Gespenst, die den Auftakt zu einer Reihe bildete, mit der Maxi Hauck vom Team der Stadtbücherei in Neckarau die englische Sprache Grundschülern näher bringen möchte. Mit einer kleinen Gruppe wird sie sich in losen Abständen jener Sprache widmen, die die Kinder bereits als erste Fremdsprache in der Schule lernen. Fünf... [mehr]

Neulußheim

  • Evangelische Kirchengemeinde Beim Mittagstisch „Gemeinsam statt einsam“ werden Linsen mit Spätzle serviert

    Schwäbisches Nationalgericht schmeckt

    Was dem Bayern seine Weißwurst, dem Hamburger sein Labskaus und den Kurpfälzern die Dampfnudel, das ist dem Schwaben sein Leibgericht Linsen mit Spätzle. Auf vielfachen Wunsch hatte das Küchenteam unter der Leitung von Gerda Schellenberger und Dr. Ralf Wagner dieses Gericht bei der Aktion „Gemeinsam statt einsam“ der evangelischen Kirchengemeinde wieder auf... [mehr]

  • Arbeiterwohlfahrt Schwerpunkt der Arbeit liegt auf der Kleiderstube / Erlös kommt Bedürftigen zugute / Syrische Flüchtlinge gut integriert

    Viele engagierte Helfer erfüllen die Begegnungsstätte mit Leben

    Eine Rückschau auf das vergangene Geschäftsjahr, Informationen über die Finanzen und zukünftige Aktivitäten prägten die Jahreshauptversammlung des Ortsvereins der Arbeiterwohlfahrt (Awo). Vorsitzende Karin Horchheimer begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder und Geschäftsführerin Renate Schöner lobte in ihrem Bericht die durch viele Helfer mit Leben... [mehr]

Oftersheim

  • Sportschützenverein Wolfgang Mertins wird zum Ehrenmitglied ernannt / Westernschießen entspricht nicht den Erwartungen des Vereins

    2000 Euro für elektronische Schießstände sind noch ungedeckt

    Zur Generalversammlung hatte der Sportschützenverein seine Mitglieder in die Luftdrucksporthalle eingeladen. In seinem Bericht teilte Oberschützenmeister Volker Kaißling mit, dass die Mitgliederzahl 140 Mitglieder beträgt. Sehr erfreulich entwickelt sich auch die Jugendabteilung, wobei im Wechsel mit dem Schützenverein Rheinau ein gemeinsames Training... [mehr]

  • Musikverein Waldfest als wichtigste Einnahmequelle / Jugendorchester ist gut gefüllt / Hedwig Gutzki bleibt auf ihrem Posten als Vorsitzende

    Karl Jacobs wird zum Ehrenmitglied ernannt

    Endlich musste bei der Jahreshauptversammlung des Musikvereins nicht von einem verregneten Waldfest berichtet werden. Obwohl es kalt war, wärmte die Erinnerung an das vergangene Pfingsten die Mitglieder. „Nach anfänglichem Regen hatte Petrus ein Einsehen mit uns und ließ die Sonne scheinen und so durften wir an beiden Tagen ideales Waldfestwetter erleben“,... [mehr]

  • Theodor-Heuss-Schule Achtklässler lernen Jugendgerichtshilfe kennen / Fachkräfte zeigen alternative Handlungsmöglichkeiten

    Schnell ist es eine Straftat

    Was sind jugendtypische Straftaten? Welche strafrechtlichen Folgen können diese Vergehen haben? Diese und andere Fragen beantwortet die Jugendgerichtshilfe, deren gesetzliche Aufgabe die Mitwirkung in jugendgerichtlichen Strafverfahren ist. Der Fachbereich des Jugendamts im Rhein-Neckar-Kreis hält dazu ein Präventionsangebot für die 8. Klassen an Hauptschulen und... [mehr]

Plankstadt

  • Plänkschter G’sichter (Teil 17) Marianne Seitz hat die Garden des PCC mitbegründet / Singen und das Schauspiel gehören ebenfalls zu ihren Leidenschaften

    „Ich bin irgendwie um die Welt getanzt“

    „Man ist, wie man ist“, bringt Marianne Seitz ihr Lebensmotto auf den Punkt. Wie sie so ist, was sie in 83 Jahren, die sie auf dieser Welt lebt, getan und erreicht hat, das erzählt sie sehr lebhaft in einem angenehmen Gespräch in ihrem gemütlichen Zuhause. „Ich bin mit Kraichbach-Wasser getauft“, sagt die Mutter zweier Kinder lachend, das hat sie... [mehr]

  • SPD Ortsvereinsvorstand ist nach wie vor gegen eine Große Koalition / Kritik an der Arbeit der Verteidigungsministerin / Neuanfang der Parteispitze im Bund gefordert

    Wähler mit widersprüchlichen Aussagen verprellt

    Der inzwischen vorliegende Entwurf zu einem Koalitionsvertrag zwischen SPD und Union konnte Plankstadts Ortsvereinsvorstand nicht für eine Große Koalition erwärmen, heißt es in einer Pressemitteilung. Im Vertrag seien zu wenig Konkretes und zu viele unverbindliche Absichtserklärungen enthalten, so die Einschätzung des Plankstadter SPD-Vorstands. Vorsitzender... [mehr]

Politik

  • Gesundheit Den potenziellen Minister Jens Spahn erwarten gewaltige Aufgaben / CDU-Politiker hat Erfahrung

    Angst vor der „Torte im Gesicht“

    Ärztefunktionäre, Pharmabranche, Kassenvertreter, Pflegeverbände – als Bundesgesundheitsminister ist man mit mächtigen Lobby-Interessen konfrontiert. Jens Spahn (CDU), der vorbehaltlich eines positiven SPD-Mitgliedervotums zur großen Koalition neue Mann im Amt, kennt sich damit schon aus. Bis 2015 war der Münsterländer gesundheitspolitischer Sprecher der... [mehr]

  • Syrien Hilfslieferungen haben Rebellengebiet Ost-Ghuta bislang nicht erreicht / Humanitäre Lage dramatisch

    Brüchige Feuerpause

    Trotz einer ersten fünfstündigen Feuerpause geht das Drama im belagerten syrischen Rebellengebiet Ost-Ghuta weiter. Bei Angriffen der Regierung seien ein Kind getötet und 16 Menschen verletzt worden, meldete gestern die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Die Regierung habe Ost-Ghuta mehrfach aus der Luft bombardiert und mit Artillerie beschossen.... [mehr]

  • Soziales Verein hält an Aufnahmestopp fest

    CSU stärkt Essener Tafel den Rücken

    CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt neigt mitunter zum verbalen Schnellschuss. Doch diesmal griff der Bayer erst zum Hörer, um dann zu bewerten. Dobrindt rief den Vereinsvorsitzenden der Essener Tafel, Jörg Sartor, an. Er und sein Verein hatten bundesweit für Aufsehen gesorgt, nachdem sie bei der Lebensmittelausgabe einen Aufnahmestopp für Ausländer... [mehr]

  • Kirchen

    Fast 60 Meldungen wegen Übergriffen

    Dem katholischen Erzbistum Berlin liegen 59 Meldungen wegen mutmaßlicher sexueller Übergriffe vor. Im vergangenen Jahr seien sechs neue Fälle registriert worden, teilte das Erzbistum gestern mit. Die Beschwerden reichen den Angaben zufolge bis ins Jahr 1947 zurück. Die Kirche erfasst Beschuldigungen gegen Geistliche, Ordensangehörige und Mitarbeiter im... [mehr]

  • Migration Französischer Präsident irritiert mit seiner Asylpolitik eigene Anhänger / Noch immer kampieren Flüchtlinge im Freien

    Gegenwind für Macron

    Es ist eines der heißesten Eisen in Emmanuel Macrons bisheriger Amtszeit: ein Gesetz, das politischen Sprengstoff in sich birgt, weil erstmals auch Mitglieder seiner eigenen, bislang sehr loyalen Regierungspartei La République en marche (LREM) Widerstand signalisieren. Einerseits predigte der französische Präsident stets Humanität im Umgang mit Flüchtlingen und... [mehr]

  • Parteien Bildungsministerin Johanna Wanka erleidet in Karlsruhe Schlappe gegen die AfD / „Rote-Karten-Aktion“ überzogen

    Richter pochen auf Zurückhaltung

    Bundesminister dürfen sich im Wettbewerb der Parteien nicht auf die Autorität ihres Amtes oder die Ausstattung ihres Ministeriums stützen. Das hat das Bundesverfassungsgericht gestern in einem von der AfD angestrengten Verfahren gegen Bundesbildungsministerin Johanna Wanka entschieden. Die Karlsruher Richter bescheinigten der CDU-Politikerin, gegen das Grundgesetz... [mehr]

  • USA Präsident ernennt Wahlkampfmanager

    Trump setzt auf 2020

    US-Präsident Donald Trump hat den Digitalstrategen Brad Parscale als Chef seines Wahlkampfs für das Rennen im Jahr 2020 ernannt. Parscale (42) arbeitete früher für die Trump Organisation und kam 2016 in das Team des damaligen Präsidentschaftsbewerbers. Trump (71) hat bereits sehr früh wenig Zweifel daran gelassen, dass er eine Wiederwahl anstrebt. Die nötigen... [mehr]

  • Viele Studenten lesen null Minuten

    Studieren, ohne dabei Bücher zu lesen: In Japan ist das offenbar denkbar. In einer gestern veröffentlichten Umfrage des Nationalen Verbands der Universitäts-Kooperativen, die den Studienalltag von Studenten unterstützen, gab mehr als die Hälfte der befragten Studierenden an, keine einzige Minute am Tag mit dem Lesen von Büchern zu verbringen. Die Organisation... [mehr]

Region Bergstraße

  • Neujahrsempfang DRK-Kreisverband begrüßte rund 200 Gäste im Heppenheimer Kurfürstensaal

    Hilfs- und Rettungsdienste: Nachwuchsmangel wird zum Problem

    Viele Gesundheitsfachberufe klagen über einen Fachkräftemangel. Nun hat es auch den Rettungsdienst erwischt. Mit den geburtenschwachen Jahrgängen droht ein Engpass. Das ist umso problematischer, weil die Einsatzzahlen seit Jahren kontinuierlich ansteigen. Und auch die Aufgaben sind komplexer geworden. „Wir müssen neue Wege gehen, um qualifiziertes Personal zu... [mehr]

  • Sicherheit Syrer am Frankfurter Flughafen verhaftet

    Mutmaßlicher Terrorist lebte an der Bergstraße

    Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt und die Staatsschutzstelle der Polizeidirektion Bergstraße ermitteln wegen Terrorverdachts gegen einen Syrer, der vergangene Woche am Frankfurter Flughafen festgenommen wurde. Wie ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft bestätigte, war der 28-jährige im September 2015 als Flüchtling nach Deutschland gekommen und lebte... [mehr]

  • Bergsträßer Bürgerpreis 2017 Im Dezember wurde Peter Dengler vom Bergsträßer Anzeiger und der Sparkasse Bensheim in der Kategorie „Alltagsheld“ ausgezeichnet

    Teamplayer mit Herz für Bienen

    Nein, als Alltagsheld fühlt Peter Dengler sich bestimmt nicht. Auch wenn er exakt in dieser Kategorie hoch verdient den Bergsträßer Bürgerpreis 2017 gewonnen hat. Der pensionierte Jurist und Regierungsdirektor im Ruhestand, der unter dem Motto „Dabei sein ist alles“ in den Ehreamtswettbewerb des Bergsträßer Anzeigers und der Sparkasse Bensheim gegangen und... [mehr]

  • Werben für die duale Ausbildung

    Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt Rhein Main Neckar hat jetzt ihren 200. Ausbildungsbotschafter ernannt: David Cakaric ist als angehende Fachkraft Lagerlogistik bei Transgourmet in Riedstadt beschäftigt und wird künftig gemeinsam mit seinen Botschafterkollegen bei Schulbesuchen für die duale Ausbildung werben. Auf die Initiative aufmerksam gemacht... [mehr]

Regionale Kultur

  • Lesen.Hören Iljia Trojanow und Philipp Ther zur Festung Europa

    „Nichts an der Flucht ist flüchtig“

    „Festung Europa?“ Cornelia Ruhe stellt diese Frage bewusst provozierend. Sie zielt damit keinesfalls nur auf halsstarrige Autokraten osteuropäischer Provenienz – schließlich moderiert die Mannheimer Literatur- und Medienwissenschaftlerin ein Gespräch mit zwei Autoren, die in Wien leben. Jener Hauptstadt eines Landes also, dessen Regierung eine restriktive... [mehr]

  • Das Interview Komponistin Martina Eisenreich über ihre „Tatort“-Musik „Waldlust“ und zeitgenössische Musik im Allgemeinen

    Die Musik als Drei-Sterne-Küche

    Gleich anfangs sorgt eine singende Säge über einem langsamen Harfentremolo für surreale Hochstimmung. Tatsächlich klingt dieser Beginn von Martina Eisenreichs „Tatort“-Musik „Waldlust“ nicht, als würde demnächst eine Leiche im Schnee liegen. Morbide, dunkle, bedrohliche Sphären scheinen erst viel später splitterweise auf. Das passt zu Eisenreichs... [mehr]

  • Fotografie Hans-Peter Schwöbel zeigt Aufnahmen im Capitol

    Eigenwillige Perspektiven

    Dieser Mann ist ein Multitalent – glaubt man den Angaben seiner Internetseite: Hans-Peter Schwöbel bietet „Kabarett, Satire, Poesie, Lyrik, Kurpfälzer Dialekt, Predigten und literarische Gottesdienste sowie sozialwissenschaftliche Vorträge und Essays zu den Themen Heimat, Ökonomie, Ökologie, emanzipatorische Persönlichkeitsentwicklung,... [mehr]

  • Show „Boybands Forever“ beleuchtet das Phänomen der Männerbands – und präsentiert große Hits

    Ein Gefühl wie in den 1990ern

    Boyband-Mitglieder sehen gut aus, tanzen, singen romantische Lieder und zierten vor allem in den 1990er Jahren die Wände von Mädchenzimmern: Doch der Kult um die smarten Jungs besteht ungebrochen. Was liegt also näher, als den Künstlern mit „Boybands Forever“ ein musikalisches Denkmal zu setzen? Die Show, die im Rosengarten gastierte, stammt von Moderator und... [mehr]

  • Lesen.Hören Angela Steidele liest aus Anne-Lister-Biografie

    Kraftvolle Donna Juan

    Schon der Titel der Veranstaltung ist überraschend, ja provokant: „Das Fötzchen und die Freiheit“ steht auf den Karten für den Abend mit Angela Steidele. Was die vornehmlich weiblichen Besucher des Mannheimer Literaturfestivals Lesen.Hören 12 erwartet, ist ein Einblick in Steideles „erotische Biografie“ über Anne Lister, eine Art lesbische Donna Juan im... [mehr]

  • Pop Tony Hadley begeistert Mannheimer Capitol-Publikum

    Stimme aus Gold

    Die Kleider der 1980er-Jahre bleiben im Schrank. Tony Hadley steht stattdessen im stilvollen dunklen Anzug mit weißem Hemd und geöffnetem Kragen auf der Bühne des Mannheimer Capitols. Er ist ein Gentleman des Pop und seine Stimme hat nichts von ihrer Faszination verloren seit den 1980er-Jahren, als er mit Spandau Ballet die Charts stürmte. Mit viel Timbre... [mehr]

  • Klassik François-Xavier Roth bewegt Les Siècles

    Tanz auf den Barrikaden

    „Diesen Saal kenne ich gut“, sagt François-Xavier Roth am Ende des Konzerts im Rosengarten. Er war oft in Mannheim, als er Chef der mittlerweile mit dem Klangkörper aus Stuttgart zwangsverheirateten Baden-Badener und Freiburger Fraktion des SWR-Orchesters war. Das ist leider Geschichte. „Heute Abend ist es etwas völlig anderes“, sagt Roth. Er dirigiert im... [mehr]

Reilingen

  • Haushaltsplan 2018 Sprecher aller Fraktionen stimmen dem Finanzplan zu / Neue Schulden sind nicht vorgesehen, alte sollen abgebaut werden / Griff in die Rücklage

    Einnahmeplus reicht nicht für positiven Saldo

    Der Haushalt 2018 schließt beim ordentlichen Ergebnis, sprich bei der Gegenüberstellung von Einnahmen und Ausgaben, mit einem prognostizierten Minus von rund 480 000 Euro ab. Auf der anderen Seite werden rund sechs Millionen Euro investiert, an erster Stelle sei der Umbau der Schillerschule zu einer Gemeinschaftsschule genannt. Dennoch, eine Neuverschuldung ist... [mehr]

Sandhofen

  • Sandhofen

    Gottesdienst mit Krankensalbung

    Die katholische Gemeinde St. Bartholomäus lädt am Sonntag, 4. März, 15 Uhr, zum Krankensalbungsgottesdienst mit Eucharistiefeier in die Kirche in Sandhofen ein. Alle Personen, die die Krankensalbung erhalten möchten, werden gebeten, in den vorderen, dafür reservierten Kirchenbänken Platz zu nehmen. Dort sind die Kniebänke herunterge-klappt. Bereiche mit... [mehr]

  • Sandhofen Katholische Frauengemeinschaft St. Bartholomäus lädt zu Nähworkshop ein

    Kinderkleidung selbst hergestellt

    Kreative Kräfte wecken konnte die katholische Frauengemeinschaft St. Bartholomäus unter der Leitung von Christa Schwemlein. Die Gruppe hatte zu einem Workshop an der eigenen Nähmaschine unter dem Motto „Kinderkleidung selbst gemacht“ eingeladen. Aus diesem Grund verwandelte sich das katholische Gemeindehaus St. Bartholomäus zwei Tage lang in eine... [mehr]

Schönau

  • Schönau Johanna-Geissmar-Gymnasium weiht offiziell das neue Musik- und Kunstgebäude ein / Seit Herbst 2017 in Betrieb / Bürgermeisterin lobt Talentförderung

    Streicherensemble gibt den Ton an

    Warm ums Herz wird den Gästen an diesem kalten, frostigen Montagmorgen. Dafür sorgt das 30-köpfige Streicherensemble des Johanna-Geissmar-Gymnasiums (JGG) auf der Schönau mit „Cold Frosty Morning“. Die schottische Weise präsentieren die Schüler unter Leitung von Stefanie Kroneder-Kamp den Besuchern, die zur offiziellen Einweihung des Musik- und... [mehr]

Schriesheim

  • Schriesheim Land fördert das Projekt / Zuschuss für älteste Anlage, die ausgetauscht wird

    „Kesselchecks“ sollen Umweltschutz voranbringen

    Schriesheim sucht bis zum 30. Juni 2018 den ältesten Heizkessel. Dem Sieger winkt beim Austausch ein Zuschuss von 500 Euro. „Es ist ein Projekt, das in die Zukunft investiert“, erläuterte der Ingenieur im Bereich Versorgungstechnik, Hans Hertle vom Heidelberger Institut für Energie- und Umweltforschung (IFEU), in einem Pressegespräch, an dem neben... [mehr]

  • Schriesheim SPD-Reihe „Reden wir über ….“ mit dem Landtagsabgeordneten Daniel Born

    „Stadt gehört fast kein Grund und Boden“

    Explodierende Mieten, zu wenig Wohnraum: Soziale Gerechtigkeit wird beim Thema Wohnen konkret – und deshalb sehen die Sozialdemokraten im Schaffen von Wohnraum, in einer Erhöhung des Fördervolumens in der Wohnraumförderung und in einer anderen sozialen Differenzierung der Grunderwerbssteuer eine Zukunftsaufgabe. Das wurde deutlich in der Veranstaltungsreihe... [mehr]

Schwetzingen

  • Sängerbund „Das kalte Herz“ wird erneut im Lutherhaus aufgeführt / Unsere Zeitung verlost Freikarten

    Aller guten Dinge sind drei

    Wer das Musical „Das kalte Herz“ aus der Feder von Elena Spitzner und Stefanie Robens noch nicht sehen konnte, hat am Freitag, 2. März, um 19.30 Uhr nochmal die Gelegenheit dazu. Nach zwei ausverkauften Konzerten im Lutherhaus und wahren Begeisterungsstürmen hat sich der Sängerbund gemeinsam mit Chorleiterin Spitzner dazu entschlossen, das Stück nach dem... [mehr]

  • Nahverkehr Über vier Jahre dauerte die Umsetzung

    Am Stadion gibt’s nun ein Bus-Wartehäuschen

    „Wir haben geliefert“, freute sich Bürgermeister Matthias Steffan bei der Einweihung und Übergabe der neu errichteten ÖPNV-Haltestelle am Stadion an der Ketscher Landstraße. Der neue Unterstand für Fahrgäste der Buslinie 717 hat allerdings auch schon eine gewisse Lieferzeit hinter sich. Steffan war noch lange nicht Bürgermeister, als die Freie... [mehr]

  • Dreck-weg-Tag Aktion soll helfen, Schwetzingen sauberer zu machen / Idee und Ablauf vorgestellt

    An die Besen, fertig, los!

    Wer macht mit? Wer nimmt Zange und Müllsack in die Hand und rückt dem achtlos weggeworfenen Unrat im Stadtgebiet zu Leibe? Niemand kann genau sagen, wann der letzte „Dreck-weg-Tag“ in Schwetzingen über die Bühne ging. Nach vielen Jahren soll die Putzaktion jetzt aber wiederbelebt werden: Am Samstag, 10. März, zwischen 10 und 12 Uhr sind Vereine und... [mehr]

  • Kantorei Musikalischer Abend mit Angelika Reinhard

    Der Frühling in Liedform

    Beim nächsten Konzert der Evangelischen Kantorei gibt die Sopranistin Angelika Reinhard (Bild) am kommenden Sonntag um 18 Uhr einen Liederabend im Lutherhaus. Auf dem Programm stehen Frühlingslieder von Felix Mendelssohn Bartholdy sowie italienische und spanische Lieder und Arien unter anderem von A. Lotti, G. Caccini, A. Scarlatti, B. Marcello, F. Obradors. Am... [mehr]

  • Die Zeit wird’s bringen . . .

    Das ging jetzt doch recht zügig. Nur etwas mehr als vier Jahre von der Idee bis zur Umsetzung dauerte die Umgestaltung der Bushaltestelle mit Überdachung am Stadion. Erst im Januar 2014 vom Gemeinderat abgesegnet – und schon stand das Wartehäuschen, quasi über Nacht. Da müssen wohl die Heinzelmännchen am Werk gewesen sein. Wenn die Macher des neuen... [mehr]

  • Alter Messplatz Bebauung oder nicht? / Infos für Bürger

    Gutachten ist heute Thema

    Ist ein Hotel auf dem Alten Messplatz denkbar oder nicht? Diese Diskussion beschäftigt seit vielen Monaten Stadt und Bevölkerung. Hierbei stoßen – und das wird gerade im Austausch mit Schwetzinger Gastronomen und Hoteliers sowie Bürgern deutlich – Interessenskonflikte aufeinander. Bei der öffentlichen Bürgerveranstaltung am heutigen Mittwoch um 19 Uhr im... [mehr]

  • Musikverein Stadtkapelle Instrumentenvorstellung kommt gut an

    Manch satter Ton überrascht die gestandenen Musiker

    Bei der Instrumentenvorstellung des Musikvereins Stadtkapelle am Samstagnachmittag zeigten die kleinen und großen Besucher großes Interesse an den Instrumenten, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. Dabei fiel die Auswahl nicht leicht, denn auf zwei Räume verteilt standen zahlreiche Holz- und Blechblasinstrumente zum Testen bereit. Die beiden Lehrer... [mehr]

  • Sozialverband Schwetzingen schließt sich mit Neulußheim zusammen / Kräfte künftig bündeln

    Ortsgruppen vereinen sich

    Der Sozialverband (SoVD) „Schwetzingen-Hockenheim“ ist aus der Taufe gehoben. Die Ortsverbände aus Schwetzingen und Neulußheim schlossen sich in der jüngsten Jahreshauptversammlung zusammen. Entsprechend der großen Tragweite dieses Vorhabens war auch der Kreis- und Landesvorsitzende der Organisation, Hartmut Marx, in die Spargelstadt gekommen. Die zweite... [mehr]

  • Schwetzinger Carneval-Gesellschaft Garden freuen sich über Verstärkung / Zwei Tanzpaare machen Appetit auf ihren tollen Sport

    So anmutig ist Perfektion

    Sie sind Akrobaten und Toptänzer in einem, die ihre Körper einwandfrei beherrschen: die Gardetänzer der Schwetzinger Carneval-Gesellschaft (SCG). Selbst einmal Tanzmariechen oder Teil einer Marschgarde sein? In einem fantasievollen Showtanz eine Geschichte tänzerisch auf die Bühne bringen? Wer gerne wissen will, wie man das erreicht, der kann zum heutigen... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim Helfer und Spender unterstützen Benefizessen für obdachlose Menschen / Rund 200 Menschen kommen ins Pfarrzentrum St. Clara

    Eine leckere Mahlzeit im Warmen

    Seit rund 30 Jahren kümmern sich Ehrenamtliche darum, dass obdachlose Männer und Frauen an einem Sonntag im Februar in Seckenheim eine warme Mahlzeit bekommen. Das jährliche Angebot der St. Aegidiusgemeinde für bedürftige Menschen fand in diesem Jahr – dank des engagierten Teams um Roswitha Falkenberg – wieder statt. Fast 30 ehrenamtliche Helferinnen und... [mehr]

  • Seckenheim Werke von Alexandre Guillmant, J. S. Bach und Charles-Marie Widor auf der Seifert-Orgel

    Großartige Musik erfreut die Zuhörer

    Musikdirektor Walter Muth erfreute die zahlreichen Besucher eines Konzerts in der St. Aegidiuskirche zu Seckenheim durch sein versiertes Spiel auf der neuen Seifert-Orgel. Muth hatte indes nicht nur sein ausgezeichnetes Orgelspiel mitgebracht, er leitete auch die Chorgemeinschaft der singenden Männer des MGV 1859 und des GV Germania 1897, beide aus Neckarhausen.... [mehr]

  • Seckenheim Winterfeier von AWO, SPD und Naturfreunden

    Schöne Stunden verbracht

    Bis man für die Winterfeier von Arbeiterwohlfahrt (AWO), Sozialdemokratischer Partei (SPD) und Naturfreunden einen gemeinsamen Termin gefunden hatte, war der Winter schon fast vorbei. Dennoch kamen in den mit Frühlingsblumen dekorierten Lore-Marzenell-Saal des SV-Vereinshauses etliche Mitglieder und Freunde der drei Organisationen, um miteinander einige gemütliche... [mehr]

Speyer

  • Im Interview Arno Frank über seinen Roman „So, und jetzt kommst du“ und die bewegende Familiengeschichte, die dahintersteckt / Benefizlesung bei Kiwanis

    „Aus dem Trauma wurde ein Thema“

    Er beginnt ganz unschuldig, nimmt immer heftiger Fahrt auf und mündet in eine „Höllenfahrt“, wie es der Autor nennt: Arno Franks Roman „So, und jetzt kommst du“. Er stellt ihn am Samstag, 3. März, 19 Uhr, bei der Kiwanis-Benefizlesung „Literatur & Genuss“ im Historischen Ratssaal vor. Das Außergewöhnliche an dieser erst skurril-witzigen, immer... [mehr]

  • Stadtwerke Infrastruktur für E-Fahrzeuge soll ausgebaut werden

    Neue Autos fürs Bauamt

    Die Elektromobilität ist ein wesentlicher Baustein in der Klimaschutz- und Energieleitlinie der Domstadt. Mit gutem Beispiel gehen die Stadtwerke Speyer (SWS), „Tochter“ und Dienstleister der Stadt Speyer, selbst voran. Vier E-Mobile und ein Plug-in-Hybrid sind aktuell im Einsatz. Geschäftsführer Wolfgang Bühring übergab nun zwei weitere E-Fahrzeuge an... [mehr]

  • Benefizkonzert Musikschule, Palatina und Lions-Club fördern begabte Kinder und Jugendliche

    Trio sorgt für Begeisterung

    Aus vielerlei Gründen etwas Besonderes war das Benefizkonzert zugunsten musikbegabter und förderungswürdiger Kinder und Jugendlicher der Musikschule, zu dem die Lions-Clubs und Palatina am Sonntagvormittag in den Historischen Ratssaal eingeladen hatten. Die zahlreichen Besucher durften einerseits eine Premiere erleben, denn das Trio „Arsnova“, bestehend aus... [mehr]

Sport allgemein

  • Tischtennis

    Boll älteste Nummer eins aller Zeiten

    Timo Boll ist nach sieben Jahren wieder die Nummer eins und zugleich der älteste Spieler an der Spitze der Tischtennis-Weltrangliste. Dies geht aus dem für März veröffentlichten Ranking des Weltverbandes ITTF hervor. Am 8. März feiert der Profi von Borussia Düsseldorf seinen 37. Geburtstag. Boll löst damit seinen Kumpel Dimitrij Ovtcharov ab, der am 1. Januar... [mehr]

  • Leichtathletik Ex-Sprinter vor ungewöhnlicher Sport-Rückkehr

    Bolt kickt im Juni in Manchester

    Zehn Monate nach dem Ende seiner einmaligen Leichtathletik-Karriere steht Supersprinter Usain Bolt vor einem ungewöhnlichen Sport-Comeback als Fußballer. Der 31 Jahre alte Jamaikaner führt am 10. Juni im Stadion Old Trafford von Manchester United eine Weltauswahl „Soccer Aid World XI“ an. Kapitän der gegnerischen englischen Mannschaft von Ex-Fußballern und... [mehr]

  • Fußball Hamburger SV verstärkt die Sicherheitsmaßnahmen und geht ins Trainingslager

    Die Angst vor dem Chaos

    Fußball-Bundesligist Hamburger SV verstärkt zum richtungsweisen Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 seine Sicherheitsmaßnahmen und bezieht zudem wie geplant ein Kurz-Trainingslager. Allerdings bleibt der stark abstiegsbedrohte Tabellen-17. vor dem Duell mit dem 16. in Hamburg und logiert von Donnerstag an für zwei Tage im ehemaligen Teamhotel Treudelberg. Die... [mehr]

  • Fußball

    Gerhard Schröder kritisiert 96-Ultras

    Alt-Kanzler Gerhard Schröder (Bild) hat die Ultras von Hannover 96 scharf kritisiert. „Die, die man gegenwärtig Ultras nennt, sind eine ärgerliche Randerscheinung“, sagte der Aufsichtsratschef des Fußball-Bundesligisten dem „Sportbuzzer“. „Was sich da in der letzten Zeit entwickelt hat, das schadet der Mannschaft, das schadet dem Sport, das schadet dem... [mehr]

  • Fußball

    Meyer lehnt Offerte von Schalke ab

    Fußball-Bundesligist Schalke 04 droht der ablösefreie Verlust von Nationalspieler Max Meyer. Nach Informationen der „Bild“-Zeitung und der Deutschen Presse-Agentur hat der 22-Jährige das vorliegende Angebot für eine Verlängerung seines am Saisonende auslaufenden Vertrages abgelehnt. Ob es zu weiteren Verhandlungen zwischen beiden Seiten kommen wird, ist... [mehr]

Stadtteile

  • Sandhofen/Gartenstadt/Blumenau Windkraft-Festlegungen des Gemeinderats stoßen im Norden auf gemischte Gefühle / Anrainer des Käfertaler Walds zufrieden

    Landwirte befürchten Nachteile

    Des einen Freud’, des andern Leid: Die Festlegungen des Gemeinderats zu Windkraft-Vorrangflächen stoßen auf ein unterschiedliches Echo. Wie am vergangenen Mittwoch berichtet, sprachen sich die Politiker in ihrer Stellungnahme zum Flächennutzungsplan Windenergie des Nachbarschaftsverbands Heidelberg-Mannheim mit großer Mehrheit gegen Standorte im Käfertaler... [mehr]

  • Sandhofen

    Ökumenischer Weltgebetstag

    Surinam steht im Mittelpunkt des ökumenischen Weltgebetstags am Freitag, 2. März, dazu finden Gottesdienste in mehreren Gemeinden statt. Was die Veranstaltung in Sandhofen angeht, ist uns ein Fehler unterlaufen, den wir zu entschuldigen bitten. Sie findet nicht um 18 Uhr in St. Bartholomäus, sondern um 19 Uhr im Saal der Griechisch-Orthodoxen Gemeinde, Scharhofer... [mehr]

  • Rheinau

    Puppenärztin hilft mit Rat und Tat

    Kaum sind die letzten Heringe verspeist, schon macht Meister Lampe mobil. Am Sonntag, 4. März, bekennt der Tanzsportverein Rheinau bei seinem 12. Rheinauer Frühlingsmarkt Farbe. 49 Bastler und Tüftler zeigen im Nachbarschaftshaus, im Rheinauer Ring 101, von 11 bis 17 Uhr, Ergebnisse ihrer Fingerfertigkeit. Jede Menge Anregungen für Hobby-Ostereiermaler verspricht... [mehr]

Südwest

  • Trier Forscher wertet Gästebuch des Karl-Marx-Hauses aus

    China grüßt den „alten Genossen“

    Es sind Botschaften aus China – direkt an Karl Marx: Mit unzähligen Einträgen haben sich chinesische Besucher über Jahrzehnte in Gästebüchern im Geburtshaus von Marx in Trier verewigt. Ihre Aussagen könnten vielfältiger kaum sein: Sie reichen von „Alter Genosse Marx, wir vermissen Dich“ über „Mein Lehrer, zeigen Sie uns bitte die Marschrichtung!“... [mehr]

  • Parteien Verwirrung über Ausschluss von AfD-Mitglied

    Fiechtner widerspricht

    Für Verwirrung hat eine Pressemitteilung über die angebliche Trennung der AfD-Ratsfraktion von ihrem Mitglied Heinrich Fiechtner gesorgt. Fiechtner sagte gestern, zu einem Ausschluss seien unter anderem eine Ladung und eine Anhörung nötig – diese seien nicht erfolgt. Zuvor hatte AfD-Fraktionssprecher Dieter Lieberwirth mitgeteilt, die Ratsfraktion habe sich von... [mehr]

  • Gesundheit Konserven wegen Grippewelle knapp

    Weniger Blutspender

    Wegen der Grippe- und Erkältungswelle werden Blutkonserven in Baden-Württemberg und Hessen knapp. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ruft daher zu Spenden auf. Menschen mit grippalen Infekten sind nicht zugelassen. Kranke, die Antibiotika zur Behandlung nehmen, dürfen bis zu vier Wochen nach Einnahme der Medikamente ebenfalls kein Blut spenden. Wie eine Sprecherin des... [mehr]

  • Zeitverzug bei Körperkameras

    Das Vergabeverfahren für die Ausrüstung der baden-württembergischen Polizei mit sogenannten Bodycams muss nach Angaben von Innenminister Thomas Strobl (CDU) neu aufgerollt werden. Grund seien technische Probleme, die sich beim Probelauf für die Geräte eines Anbieters gezeigt hätten. Die restlichen vier Bewerber waren zuvor aus formalen Gründen oder wegen nicht... [mehr]

  • Energie Umweltminister Franz Untersteller will Anreize zum Ausbau erhöhen / Programm soll bis Ende 2019 laufen

    Zwei Millionen Euro für Solaranlagen

    Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) versucht, mit einem neuen Förderprogramm den Ausbau der Photovoltaikanlagen im Südwesten voranzutreiben. Wer Solarzellen betreibt und die Energie in einer Batterie speichert, soll künftig vom Land bezuschusst werden. „Die Photovoltaik hat ein paar schwierige Jahre hinter sich, sie wird aber auf dem... [mehr]

Verlosungen

  • 10 % Rabatt und Verlosung MORGENCARD PREMIUM-Inhaber können Karten für Auftritt gewinnen

    Hagen Rether – der unbequeme Kabarettist

    Die Welt wird täglich ungerechter, das Geflecht aus politischen und wirtschaftlichen Abhängigkeiten immer dichter: Vor diesem Hintergrund lässt Hagen Rether Strippenzieher, Strohmänner und Sündenböcke aufziehen. Den so genannten gesellschaftlichen Konsens stellt er vom Kopf auf die Füße und die Systemfragen gleich im Paket: Von der Religions“freiheit“... [mehr]

  • 10 % Rabatt und Verlosung Show mit Irina Titova für MORGENCARD PREMIUM-Inhaber günstiger

    In 80 Bildern um die Welt mit „Sandsation“

    Die talentierte Sandmalerin Irina Titova reist in ihrer neuen Show gemeinsam mit dem Publikum frei nach Jules Verne „In 80 Bildern um die Welt“. Die russische Künstlerin gehört zur absoluten Königsklasse der Sandkunst, die Bezeichnung „Queen of Sand“ trifft es. In Sandsation lädt Titova zu einer nostalgischen Erdumrundung ein, immer humorvoll und mit... [mehr]

Vermischtes

  • US-Schulmassaker Waffenlobby strebt Blockade von Gesetzesänderungen an / Selbst kleinste Veränderungen gestalten sich schwierig

    Debatte trifft auf Realität

    Der Präsident fühlte sich vor den Gouverneuren ganz in seinem Element. „Ich glaube wirklich, ich wäre da reingerannt“, fantasierte Trump in seiner Ansprache beim Empfang der Regierungschefs der 50 Gliedstaaten im Weißen Haus darüber, wie er sich an Stelle des Polizisten verhalten hätte, der während der Schießerei von Parkland nicht in das Schulgebäude... [mehr]

  • Justiz 30 Prozent des Unterhalts für pflegebedürftige Mutter

    Ex-Heimkind soll zahlen

    Mit einem Vergleichsvorschlag ist gestern der zweite Prozesstag um finanzielle Forderungen der Behörden an ein ehemaliges Heimkind im baden-württembergischen Offenburg zu Ende gegangen. Die mittlerweile 55 Jahre alte Frau aus dem hessischen Rodgau (Kreis Offenbach) wehrt sich dagegen, für ihre pflegebedürftige Mutter Unterhalt zahlen zu müssen. Der Anwalt der... [mehr]

  • Frost Minus 30,5 Grad in 2962 Metern Höhe / Wetterdienst spricht von mildem Winter

    Kälterekord auf der Zugspitze

    Deutschland bibbert: Hoch „Hartmut“ lässt die Temperaturen weiterhin tief in den Keller fallen. In den kommenden Nächten kann es nach der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) noch kälter werden als zuletzt. Bereits die Nacht auf Dienstag sorgte für Rekorde. Bitterkalte minus 30,5 Grad wurden auf der Zugspitze gemessen – der dort Ende Februar... [mehr]

  • Statistik 3177 Menschen kamen 2017 auf Deutschlands Straßen ums Leben – ein Tiefststand

    So wenige Verkehrstote wie noch nie

    Gurtpflicht, Helmpflicht, Airbags: Der Straßenverkehr wurde über die Jahrzehnte immer sicherer. Ergebnis ist ein Rekordtief bei den Verkehrstoten auf deutschen Straßen. Angesichts von Smartphones am Steuer und immer schnelleren Motorrädern fordern Experten aber weitere Konzepte. Im vergangenen Jahr gab es in Deutschland 3177 Tote im Straßenverkehr, wie das... [mehr]

  • Prozess Hussein K. beschwert sich über Haftbedingungen

    Urteil für März geplant

    Im Mordprozess gegen den Flüchtling Hussein K. will das Landgericht Freiburg bis Ende März ein Urteil sprechen. Wahrscheinlicher Termin sei der 21. März, sagte die Vorsitzende Richterin Kathrin Schenk gestern. Endgültig sei dies nicht. Der Prozess läuft seit September und wurde mehrfach verlängert. Dem Angeklagten werden Mord und besonders schwere... [mehr]

  • Schwimmen 404 Menschen starben 2017 bei Badeunfällen

    Weniger Ertrunkene

    Für die Rettungsschwimmer hatte der verregnete Sommer etwas Positives: Die Zahl der tödlichen Badeunfälle ist 2017 um etwa ein Viertel im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen. Trotz weniger strandtauglicher Tage ertranken in Deutschland noch mindestens 404 Menschen, die meisten von ihnen in Flüssen, Seen und Teichen. Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft... [mehr]

Viernheim

  • Umweltschutz Für den Frühjahrsputz 2018 werden noch Helfer gesucht / Gruppen können spezielle Termine vereinbaren

    Feld, Wald und Flur vom Müll befreien

    Trotz der Appelle an die Vernunft und drohender Strafen gibt es immer noch Zeitgenossen, die ihren Unrat nicht ordnungsgemäß entsorgen, sondern gezielt und bewusst in Feld, Wald und Flur werfen. Die Gedankenlosigkeit und Bequemlichkeit vieler Leute zwingt jedes Jahr viele Naturfreunde, aktiv zu werden und bei der großen Flur- und Waldputzaktion den Wohlstandsmüll... [mehr]

  • Bowling Damen von BC Royal beenden Saison auf Rang 4 / Herren fehlen vier Punkte

    Gegensätzlicher Saisonverlauf

    Die Deutsche Bowling Union hatte für die ersten und zweiten Bundesligen ihren letzten Spieltag der Saison auf dem Terminplan. So spielten die Damen und Herren der ersten Bundesliga in Berlin-Neuköln und die der zweiten Bundesliga Süd in Frankfurt-Eschersheim. Aus Viernheim waren mit der ersten Bundesliga die Damen von BC Royal und in der zweiten Bundesliga Süd... [mehr]

  • Amici d’Italia

    Geschichten aus dem „Decameron“

    . Zu einem Lesabend laden die Amici d’Italia und die Stadtbücherei am Freitag, 2. März, 19 Uhr, in die Kulturscheune ein. Die Veranstaltung findet im Rahmen einer bundesweiten Leseaktion der Vereinigung Deutsch-Italienischer Kultur-Gesellschaften statt. Vorgestellt werden Geschichten aus „Das Decameron“ von Giovanni Boccaccio. Die Novellensammlung schildert,... [mehr]

  • Männerkochclub Jahreshauptversammlung des 1. Viernheimer Kochclub

    Gründer Walter Kupper ist erstes Ehrenmitglied

    Die Mitglieder der Fidelen Kochlöffel traffen sich zur Jahreshauptversammlung. Kochende Männer aus Leidenschaft sind die 14 Herren im Alter zwischen 38 und 78. Sie treffen sich seit über 40 Jahren einmal im Monat in der Küche des Familienbildungswerks zum gemeinschaftlichen Kochabend. Die Freude am Kochen und am geselligen Beisammensein verbindet sie. Drei der... [mehr]

  • Leichtathletik Nachwuchs des TSV Amicitia macht bei Hallensportfest in Lorsch auf sich aufmerksam

    Hindernisstaffel läuft auf Platz eins

    In guter Form präsentierte sich der Nachwuchs beim Hallensportfest für die Altersklassen U8, U10 und U12, das der Leichtathletikclub Olympia Lorsch ausgerichtet hat. Unter den 240 Nachwuchssportlern waren auch 22 Athleten des TSV Amicitia Viernheim. In der Altersklasse U10 wurde ein Mannschaftswettbewerb ausgetragen. Für den TSV Amicitia starteten Melissa Stiben,... [mehr]

  • Fußball Blau-Grüne trainieren und absolvieren Testspiele

    Intensive Vorbereitung

    . Bevor am Sonntag, 4. März, in der Mannheimer Fußball-Kreisklasse A 2 der Spielbetrieb offiziell wieder aufgenommen wird, hat sich der TSV Amicitia Viernheim II ein strammes Vorbereitungsprogramm auferlegt. Zuletzt absolvierte das Team neben mehreren Trainingseinheiten zwei Testspiele. Gegen den Landesligisten VfL Kurpfalz Neckarau 2:4 verloren die Viernheimer,... [mehr]

  • Kirche Erhard Schmitt zum Pfarrvikar der Gemeinde St. Hildegard-St. Michael ernannt / Nachfolger von Ignatius Löckemann

    Seelsorge als zentrale Aufgabe

    1987 kreuzten sich ihre Wege zum ersten Mal: Im Oblatenkloster Mainz wollte der Südafrikaner Angelo Stipinovich seine Deutschkenntnisse vertiefen, der gleichaltrige Erhard Schmitt bereitete sich auf das weitere Theologiestudium vor. 30 Jahre später arbeiten die Geistlichen enger zusammen als je zuvor: Pfarrer Erhard Schmitt ist mit Wirkung zum 1. Februar zum... [mehr]

  • Bannholzgraben II Position für Bauausschusssitzung

    SPD gegen neue Zufahrt

    Die SPD positioniert sich mit Blick auf den Bauausschuss am kommenden Dienstag zum Thema Bannholzgraben II: „Wir sehen den Bau einer zusätzlichen Erschließungsstraße weiterhin kritisch. Eine solche Planung könnte zu juristischen Risiken bei der Baulandentwicklung führen. Zudem entstünden erhebliche Zusatzkosten“, heißt es in einer Stellungnahme. Bei der... [mehr]

  • Ehrenamt Stadt ruft dazu auf, sich als Schöffe zu bewerben

    Unbescholtenund erfahren

    Im ersten Halbjahr 2018 werden bundesweit die Schöffen und Jugendschöffen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 gewählt. In Viernheim werden insgesamt 16 Frauen und Männer gesucht, die am Amtsgericht Bensheim und Landgericht Darmstadt als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen. Wählbar sind Bewerber, die in der Stadt wohnen und am 1.... [mehr]

  • Hauptversammlung Verein Vogelpark zieht Bilanz

    Zahl der Kängurus wächst

    „Es ist faszinierend da zuzuhören, unsere Aktivitäten werden immer umfangreicher“, fasst Dirk Faltermann das Jahr 2017 für den Verein Vogelpark zusammen. Im Tätigkeitsbericht des Vorstandes werden unzählige Aufgaben aufgeführt, die Vorstand und Mitglieder bewältigten. Schriftführerin Doris Hellmund berichtet über die Veranstaltungen wie die Märkte im... [mehr]

Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

  • Waldhof Tennisclub bekommt einen „Sportvorstand“

    Rainer Bissantz bestätigt

    Die Weichen für die neue Saison hat die Tennisabteilung des TV 1877 bei ihrer Jahreshauptversammlung gestellt. Die Mitglieder blickten dabei auch auf das vergangene Jahr zurück, auf der Tagesordnung standen außerdem Neuwahlen. Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Rainer Bissantz berichteten die Vorstandsmitglieder aus ihren Arbeitsbereichen. Ein... [mehr]

  • Waldhof/Gartenstadt VdK-Ortsverband bestätigt Michael Knoch als Vorsitzenden

    Rat für sozial Benachteiligte

    „Es sind nicht ganz so viele da, wie ich mir gewünscht hätte“, bedauerte der Vorsitzende Michael Knoch bei der jüngsten Jahreshauptversammlung des VdK-Ortsverbandes Waldhof-Gartenstadt im Bürgerhaus. Einige Mitglieder seien gerade in Urlaub. Wichtigstes Thema war die Wahl eines neuen Vorstandes. Das gestaltete sich unkompliziert: Der Vorsitzende Michael Knoch... [mehr]

Welt und Wissen

  • Verkehr Bundesverwaltungsgericht in Leipzig macht den Weg für Fahrverbote frei / Wertverlust und etwaige Kosten bleiben – nach derzeitigem Stand – an den Haltern hängen

    Besitzer von Diesel-Fahrzeugen befürchten „kalte Enteignung“

    Schmutzige Dieselfahr- zeuge könnten schon bald aus Städten mit dicker Luft verbannt werden. Das Bundesverwaltungsgericht hält Fahrverbote für zulässig. Millionen Auto- besitzern droht damit eine kalte Enteignung. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema. Wird es schon bald Fahrverbote für ältere Diesel geben? In der Regel nicht, denn die Leipziger... [mehr]

  • Handwerkerpochen auf Ausnahmen

    Auch nach der Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtes lehnen in der Region mehrere Städte, in denen hohe Werte von Stickstoffdioxid (NO2) gemessen wurden, Fahrverbote für ältere Dieselfahrzeuge ab. Vertreter von Industrie und Handwerk wollen negative Auswirkungen auf den Wirtschaftsverkehr verhindern. Mannheims Oberbürgermeister Peter Kurz sieht gute Chancen,... [mehr]

  • Baden-Württemberg Ministerpräsident Winfried Kretschmann fordert blaue Plakette, sein Stellvertreter Thomas Strobl lehnt Streckensperrung für ältere Diesel ab

    Urteil setzt Grün-Schwarz im Südwesten unter Druck

    In der grün-schwarzen Koalition zeichnet sich nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts neuer Streit um Fahrverbote in baden-württembergischen Städten ab. Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) sagte nach der Schlappe des Landes, dass es zum Jahreswechsel erste Diesel-Fahrverbote in Stuttgart geben könnte. Dagegen nannte CDU-Innenminister Thomas Strobl... [mehr]

Wirtschaft

  • Kreuzfahrten Neues Schiff soll mit Erdgas angetrieben werden

    Aida baut Flotte aus

    Die Kreuzfahrtreederei Aida Cruises baut ihre Flotte aus und hat bei der Papenburger Meyer Werft ein weiteres Schiff in Auftrag gegeben. Das mit Flüssigerdgas (LNG) angetriebene Schiff soll 2023 in Dienst gestellt werden. Der Auftragswert: rund eine Milliarde Euro. „Wir reagieren damit auf das anhaltend starke Wachstum im Kreuzfahrtmarkt“, sagte Aida-Chef Felix... [mehr]

  • Urteil Bundesfinanzhof erklärt Forderung bei Steuernachzahlungen für rechtens / 670 Millionen Euro Einnahmen für den Fiskus

    Bund darf sechs Prozent Zinsen kassieren

    Trotz der Null-Zins-Politik der Europäischen Zentralbank dürfen die deutschen Finanzämter bei Steuernachzahlungen hohe Zinsen von sechs Prozent kassieren. Auch in einer Tiefzinsphase ist das nicht verfassungswidrig, wie der Bundesfinanzhof in einem gestern veröffentlichten Grundsatzurteil entschieden hat. Das höchste deutsche Finanzgericht sieht in den sechs... [mehr]

  • Finanzen Gewinn vor allem wegen Negativzins gestiegen

    Bundesbank überweist 1,9 Milliarden

    Vor allem dank des Negativzinses von minus 0,4 Prozent, den Banken für Einlagen zahlen müssen, ist der Gewinn der Bundesbank 2017 deutlich von 399 Millionen auf 1,9 Milliarden Euro gestiegen. Das Geld hat die Notenbank gestern an das Bundesfinanzministerium überwiesen. Zugleich machte Bundesbank-Präsident Jens Weidmann bei der Vorlage der Bilanz in Frankfurt... [mehr]

  • Arbeit Mindestlohn sorgt für Angleichung der Brutto-Stundenentgelte / Studie erkennt beim Jahresverdienst dagegen keinen Effekt

    Ein Stück mehr Gerechtigkeit

    Putzfrauen, Verkäuferinnen, Fensterputzer und Millionen von Minijobbern – sie alle können sich über deutlich höhere Löhne freuen. Weil die Verdienste der am schlechtesten bezahlten Beschäftigten relativ stark steigen, nehme die soziale Ungleichheit hierzulande neuerdings ab, erklärt das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW). Die entsprechende... [mehr]

  • Korruption Urteil gegen Heidelberger Unternehmer im Prozess um Cargo City Süd rechtskräftig / Investor Goldman muss hinter Gitter

    Gericht weist Harders Revision zurück

    „Als unbegründet verworfen“ – so steht es in einer Mitteilung der Staatsanwaltschaft Frankfurt. Gemeint ist die Revision des Heidelberger Unternehmers Jürgen B. Harder und des Frankfurter Immobilieninvestors Ardi Goldman. Damit ist das Urteil im Korruptionsprozess um die Cargo City Süd am Frankfurter Flughafen rechtskräftig. Für Harder bedeutet das zwei... [mehr]

  • Verbraucher Geringerer Anstieg bei Energiepreisen

    Inflation sinkt erneut

    Der geringe Anstieg der Energiekosten hat den Preisauftrieb in Deutschland im Februar weiter gebremst. Die Jahres-Inflationsrate betrug 1,4 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am gestern anhand vorläufiger Daten mitteilte. Im Januar hatte die Teuerung bei 1,6 Prozent gelegen, im Dezember 2017 waren es noch 1,7 Prozent. Vor allem gestiegene Mieten (plus 1,6... [mehr]

  • Fresenius Anonyme Hinweise auf Missstände bei US-Arzneimittelhersteller Akorn / Bad Homburger Konzern erwägt Rückzug / Rekordergebnisse für 2017

    Milliarden-Übernahme droht zu platzen

    Die geplante milliardenschwere Übernahme des US-Arzneiherstellers Akorn wird zum Dauerärgernis für Fresenius. Bei dem Unternehmen geht der hessische Gesundheitskonzern Vorwürfen nach möglichen Missständen in der Produktentwicklung nach, wie Fresenius am Montagabend in Bad Homburg mitteilte. Zuvor habe es anonyme Hinweisbriefe gegeben, sagte Fresenius-Chef... [mehr]

  • Ryanair

    Piloten fordern Chef zum Rücktritt auf

    Die europäische Pilotenvertretung des Billigfliegers Ryanair hat den Vorstandschef Michael O’Leary zum Rücktritt aufgefordert. Er habe bei der Lösung der Personal- und Flugplanprobleme versagt, heißt es in einem Schreiben des Pilotenrates EERC. Die Piloten werfen dem Ryanair-Chef vor, ihre Angebote und Forderungen ausgeschlagen zu haben und so die Stabilität... [mehr]

  • Recht Stolperer bei Grillparty mit zwei Promille versichert

    Sturz ist Arbeitsunfall

    Ein Sturz bei einer Grillparty mit Kollegen gilt unter Umständen als Arbeitsunfall. Das kann selbst dann der Fall sein, wenn das Unglück mitten in der Nacht passiert und Alkohol im Spiel ist. Entscheidend ist, dass der Arbeitnehmer zu diesem Zeitpunkt an einer Betriebsgemeinschaftsveranstaltung teilnimmt. Das geht aus einem Urteil des Sozialgerichts Dortmund... [mehr]

  • Energie

    USA schrauben Ölförderung hoch

    Der Chef der Internationalen Energieagentur (IEA), Fatih Birol, rechnet mit einer weiterhin hohen Steigerung der Ölproduktion in den USA. Das derzeitige „explosive Wachstum“ der US-Förderung könne noch über dieses Jahr hinaus andauern, sagte Birol dem Sender Bloomberg TV. Dadurch könne ein Großteil der wachsenden weltweiten Ölnachfrage ausgeglichen werden.... [mehr]

Zeitzeichen

  • „Schwänzen“

    Man soll ja, so lernt man im Deutschunterricht früh, das lyrische Ich nicht mit dem realen Autoren-Ich eines Buches verwechseln. Will heißen, die erste Person Einzahl darf nicht mit dem Verfasser eines Werkes gleichgesetzt werden. Bei Autobiografien ist das freilich etwas anderes, denn da schreibt ja jemand „Ich“, wenn er sich selbst meint. Zwar stehen in nicht... [mehr]

Zwingenberg

  • Nachruf Dieter Kullak, ehemaliger Bürgermeister des ältesten Bergstraßenstädtchens, ist im Alter von 67 Jahren gestorben

    Auch „heiße Eisen“ nicht gescheut

    Dieter Kullak ist tot. Der ehemalige Bürgermeister der Stadt Zwingenberg erlag am Samstag im Alter von 67 Jahren seinem schweren Krebsleiden. Kullak war sechs Jahre lang – von 2001 bis 2007 – Rathauschef des ältesten Bergstraßenstädtchens, nämlich Nachfolger des 18 Jahre lang tätigen Verwaltungschefs Kurt Knapp und Vorgänger des mittlerweile in zweiter... [mehr]

  • Aufruf Am Sonntag Typisierung für krebskranke Jugenheimerin

    Genetischer Zwilling gesucht

    Claudia aus Jugenheim hat Blutkrebs. Eine Stammzellspende ist ihre einzige Überlebenschance. Bislang ist die weltweite Suche nach einem „genetischen Zwilling“ erfolglos. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, der kann helfen und sich am Sonntag, 4. März, von 14 bis 18 Uhr, in der Bürgerhalle Jugenheim (Bahnhofstraße 12) als potenzieller... [mehr]

  • Weltgebetstag der Frauen

    Gottesdienst mit Liturgie aus Surinam

    Frauen aller Konfessionen laden zum Weltgebetstag in Zwingenberg ein. Die diesjährige Gottesdienstordnung unter dem Motto „Gottes Schöpfung ist sehr gut“ wurde von Frauen aus Surinam erstellt, einem kleinen Land im Norden Südamerikas, schreibt Dr. Maria Häring für die Veranstalter. Der Gottesdienst findet am Freitag, 2. März, im Pfarrzentrum der... [mehr]

  • Welt-Down-Syndrom-Tag Sonnenkinder laden für 24. März ein

    Kinder-Olympiade, Kuchen und Konzert

    Seit 2006 findet jedes Jahr im März der Welt-Down-Syndrom-Tag statt. Seit 2012 ist er offiziell von den Vereinten Nationen anerkannt. An diesem Tag werden weltweit Veranstaltungen organisiert, um dafür zu werben, dass Menschen mit Down-Syndrom unser Leben und unsere Gesellschaft bereichern. Auch der Begegnungshof der Sonnenkinder – der Elterninitiative Handicap... [mehr]

  • Arbeitskreis Synagoge Einladung zur Führung in der neuen Synagoge und im Museum der Jüdischen Gemeinde Darmstadt

    Nicht nur eine Gebetsstätte, sondern ein Treffpunkt

    Der Verein „Arbeitskreis Zwingenberger Synagoge“ lädt für den 18. März, Sonntag, ab 15 Uhr zur Besichtigung der neuen Darmstädter Synagoge und des Museums in der Wilhelm-Glässing-Straße 26 ein. Die Führung übernimmt Ingeborg Lea Nahmany, Vorstandsmitglied der Jüdischen Gemeinde Darmstadt. Die Synagoge ist am 9. November 1988, exakt 50 Jahre nach der... [mehr]

  • Rodauer Mittagstisch ist gescheitert: Keine Küchenleitung gefunden

    Das Schnupperessen am 14. Dezember im Rodauer Dorfgemeinschaftshaus sollte der Anfang für einen regelmäßigen „offenen Mittagstisch“ sein (wir haben berichtet). „Leider ist es nicht gelungen, genug Menschen zu gewinnen, die die Verantwortung für die Küchenleitung übernehmen möchten“, teilt die Initiatorin Anne Schernich-Röckel jetzt in einer kurzen... [mehr]

  • Fernsehen

    „Aktenzeichen XY“ zeigt hessische Fälle

    Eine ausgeraubte Seniorin und eine ermordete Prostituierte: In der heutigen Ausgabe der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY ... ungelöst“ werden zwei ungelöste Kriminalfälle aus Hessen gezeigt. Die Kriminalpolizei hofft, durch die heutige Sendung Hinweise auf die Straftaten in Wiesbaden und Hanau zu bekommen. Gezeigt wird der Fall einer 90-Jährigen, die im März... [mehr]

  • Innenstadt Claire Waldoff-Abend der TT2-Frauen im Café Vogelfrei

    „Wegen Emil seine unanständ’ge Lust“

    Claire Waldoff – eine spannende Biografie in Liedern und Texten präsentierten Sängerin Gisela Stoll und Pianistin Zhana Minasyan einem begeisterten und amüsierten Publikum jetzt im proppenvollen Café Vogelfrei. Der Chanson-Abend unter dem Titel „Wer schmeißt denn da mit Lehm?“ war der letzte Abend in der Reihe „Starke Frauen“, organisiert von Frauen... [mehr]

  • Absehbare Misere

    Natürlich darf es nicht passieren, dass Mitglieder vom Ende des eigenen Vereins nichts erfahren. Davon abgesehen ist das Aus des Bürgervereins keine Überraschung. Seit Jahren bestand er nur mehr auf dem Papier, selbst Snjezana Cacic hatte 2005 den Vorsitz nur unter Vorbehalt übernommen. Die Auflösung ist also eine logische Folge von Nichtstun und Desinteresse.... [mehr]

  • Landtag Regierungserklärung zu Kriminalität und Sicherheit / Innenminister will konsequente Maßnahmen gegen kriminelle Migranten

    Beuth dringt auf hartes Vorgehen

    Der hessische Innenminister Peter Beuth (CDU) hat ein unbestrittenes politisches Gespür. Zwar nahm in seiner gestrigen Regierungserklärung vor dem Wiesbadener Landtag die schon vor ein paar Tagen vorgelegte Kriminalitätsstatistik mit ihren positiven Zahlen noch einmal großen Raum ein. Dass er in seiner Rede aber doch auch irgendetwas Neues bieten muss, war ihm... [mehr]

  • Rheinau Keine Themen auf der Tagesordnung

    Bezirksbeirat abgesagt

    Die für heute, Mittwoch, 28. Februar, angesetzte öffentliche Sitzung des Bezirksbeirats Rheinau fällt aus. Dies teilte Nikola Hilkert von der Stadtverwaltung mit. Da lediglich ein Sachstandsbericht zum Thema Quartiermanagement als Tagesordnungspunkt von den Beiratsmitgliedern vorgeschlagen worden war, der aber nicht behandelt werden kann (siehe nebenstehenden... [mehr]

  • Innenstadt/Jungbusch SPD-Ortsverein bestätigt 30-Jährige

    Cademartori erneut gewählt

    Isabel Cademartori ist erneut zur Vorsitzenden der SPD Innenstadt/Jungbusch gewählt worden. Die 30-Jährige steht damit zum dritten Mal in Folge an der Spitze des mit 232 Mitgliedern größten Mannheimer Ortsvereins. Cademartori berichtete bei der Jahreshauptversammlung von den Aktivitäten, die die Sozialdemokraten in den vergangenen zwei Jahren angestoßen hatten.... [mehr]

  • Rheinau Klaus Schäfer, Ehrenvorsitzender des Gewerbevereins und Chef des Fördervereins Parkschwimmbad, wird heute 75 Jahre alt

    Das Leistungsprinzip lebt er vor

    Der Ablauf seines heutigen Jubeltages ist irgendwie charakteristisch für sein Wirken. Nein, er verbringt ihn nicht zu Hause oder gar in Urlaub, sondern in seinem Büro. Die Vorbereitung der Aktivitäten seines Verbandes auf dem Schriesheimer Mathaisemarkt unterbricht er dort um zehn Uhr nur kurz, um mit Mitarbeitern und Weggefährten anzustoßen. So feiert Klaus... [mehr]

  • Feste Hessentag findet 2021 in der barocken Stadt statt

    Fulda erhält Zuschlag

    Der Hessentag wird 2021 in Fulda stattfinden. „Fulda ist nicht nur eine großartige Barockstadt, sondern mit Sicherheit auch ein herausragender Platz für den Hessentag“, erklärte Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) in Wiesbaden. „Die Fuldaer können feiern.“ Tatsächlich hat Fulda in den nächsten Jahren einiges zu feiern. „Der Dreiklang in Dur ist... [mehr]

  • Westliche Unterstadt Folk-Konzert im Café Filsbach der Begegnungsstätte

    Impressionen von der Insel

    Manchmal kantig, aber stets fidel, präsentierte sich das Quartett von Reel Wood musikalisch aufgeweckt im Café Filsbach in der Begegnungsstätte Westliche Unterstadt. Mit authentischem und aus irischem Holz geschnitztem Sound haben sich die Vier ganz dem Folk in seiner Vielfalt verschrieben. Passend dazu beherrschen die Musiker die traditionellen Instrumente.... [mehr]

  • Innenstadt Bilder des Fotografen Thommy Mardo in der C 7-Galerie zu sehen / Ausstellung läuft bis zum 30. April

    Porträts eines patriotischen Einwohners

    „Manchmal ist es besser, naiver an eine Sache heranzugehen“, sagt Thommy Mardo und bekennt: „Ich bin als Quereinsteiger zur Fotografie gekommen und daher unbefangen an die Arbeit herangetreten.“ Der 45-Jährige Mannheimer zeigt an diesem Abend insgesamt 93 Exponate, zum großen Teil unveröffentlichte Werke, die über drei Stockwerke an den Wänden der... [mehr]

  • Rekord bei Weißstörchen

    So viele Weißstörche wie nie seit Beginn der Aufzeichnungen hat der Naturschutzbund (NABU) Hessen im Jahr 2017 gezählt. 590 Brutpaare zogen 1072 Junge groß, wie die NABU-Sprecher Bernd Petri und Klaus Hillerich mitteilten. Der Storch sei aber weiterhin als „gefährdet“ eingestuft. Mit der aktuellen Kältewelle hat das nach Ansicht der Naturschützer wenig zu... [mehr]

  • Schwetzingerstadt/Oststadt Auflösung des Bürgervereins bereits 2017 beschlossen / Viele Mitglieder wussten davon nichts

    Vermögen geht an die Friedenskirche

    „Beim Bürgerverein passiert schon seit Jahren nichts mehr“, bemängelte Thomas Saueressig. Der Vorsitzende des Trafohausvereins überlegte deshalb Anfang dieses Jahres, auszutreten. Doch da befand sich der Bürgerverein Schwetzingerstadt/Oststadt (bso) schon längst in Liquidation. Angeblich in der Mitgliederversammlung im Juni 2017 hatten die Mitglieder die... [mehr]

  • Rheinau Nach Rückzug des Diakonischen Werks ist unklar, wie es mit der Anlaufstelle weitergeht / Rathaus wartet auf Gutachten

    Was wird aus dem Rheinauer Quartierbüro?

    Die Stadtteilarbeit des Rheinauer Quartierbüros, so fürchtet der Bezirksbeirat, ist nach dem Rückzug des Diakonischen Werks aus dem 2011 gegründeten Gemeinschaftsprojekt „erheblich gefährdet“. Bei der öffentlichen Sitzung des Stadtteilgremiums, die für heute angesetzt war, erwarteten die Bezirksbeiratsmitglieder Informationen von der Stadtverwaltung... [mehr]

  • Mitte Gottesdienste in den Stadtteilen am Freitag

    Weltweiter Gebetstag

    Traditionell am ersten Freitag im März feiern Gemeinden rund um den Erdball den Weltgebetstag. Am 2. März laden auch in Mannheim Gemeinden zu diesem besonderen Gottesdienst in konfessionsübergreifender Verbundenheit mit den Christen der ganzen Welt ein, so in der Neckarstadt um 10 Uhr im Gemeinderaum Wohlgelegen, Zellerstraße 34a, um 16.30 Uhr in St. Michael,... [mehr]