Bergsträßer Anzeiger Archiv vom Dienstag, 27. Februar 2018

Das Archiv der Nachrichtenportale des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.250.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Altlußheim

  • Asylkreis

    Begegnungscafé lädt zum Gespräch ein

    Zum Treffpunkt für ein freundschaftliches Miteinander zwischen den Kulturen hat sich das Begegnungscafé entwickelt. Dort gibt es die Möglichkeit zum unverbindlichen Gesprächsaustausch, zum gemeinsamen Spiel, oder einfach nur, eine Tasse Kaffee zu trinken in netter Runde. Wer Interesse hat, sollte einfach mal vorbeischauen. Das Organisationsteam besteht aus einer... [mehr]

BA-Freizeit

  • BIENE MAJA fliegt wieder

    In dieser Woche starten fünf Filme / Aus einem Spiel wird gefährlicher Ernst [mehr]

  • Eigenproduktionen im Bensheimer PiPaPo-Theater und im Zwingenberger Mobile

    Zwei regionale Kleinkunstbühnen gehen in dieser Woche mit Eigenproduktionen an die Öffentlichkeit. Im PiPaPo-Kellertheater Bensheim steht „Fünf Frauen und ein Mord“ auf dem Programm. Das Kriminalstück von Gladys Heppleworth wurde inszeniert von Jürgen Rehm. Die Aufführung beginnt am Freitag (2.) um 20 Uhr. Im Theater Mobile Zwingenberg stehen die... [mehr]

Bensheim

  • Rassegeflügelzuchtverein Zell Hauptversammlung mit Rückblick und Wahlen / Manfred Knapp als Vorsitzender im Amt bestätigt

    Aus 4473 Eiern schlüpften 2131 Küken

    Es dauerte keine Stunde, dann konnte Vorsitzender Manfred Knapp am Samstag die Hauptversammlung des Rassegeflügelzuchtvereins Zell schließen und zum gemütlichen Teil des Abends im Dorfgemeinschaftshaus übergehen. In knapp vierzig Minuten waren nicht nur die Regularien der Zusammenkunft, sondern auch die anstehenden Vorstandswahlen erledigt. Dabei wurden alle... [mehr]

  • Naturschutzzentrum Hobby-Astronomin vom Sternenpark Rhön übt Kritik an hoher Lichtverschmutzung / Am 14. März Vortrag im Naturschutzzentrum

    Bensheim bei Nacht – der helle Wahnsinn?

    Sabine Frank hat eine Mission: Sie will Deutschland dunkler machen. Die Hobby-Astronomin wünscht sich weniger Lichtverschmutzung und mehr Verantwortung im Umgang mit natürlichen Nachtlandschaften. Als Koordinatorin des internationalen Sternenparks Rhön ist sie die bundesweit einzige offizielle „Bewahrerin der Nacht“. Am 14. März spricht die Expertin um 18.30... [mehr]

  • Goethe-Gymnasium Schüler schnuppern in die englische Arbeitswelt hinein

    Berufspraktikum im Brexit-Land

    Arbeiten im Land des Brexits? Fünf Schüler des Goethe-Gymnasiums Bensheim haben die Chance genutzt und ihr Betriebspraktikum in Scarborough an der Nordwestküste Englands absolviert. Zwei Wochen lang waren Julia Hanselmann, Jasmin Specht, Katharina Volk, Justin Scholze und Oriol Torrano in Kindergärten und Cafés tätig. Die Herausforderungen für die Schüler... [mehr]

  • Lebenskunst Mechthild von Scheurl-Defersdorf am Mittwoch im Bürgerhaus

    Die Kraft der Sprache

    Im Rahmen der Reihe Lebenskunst kommt am Mittwoch (28.) bereits zum dritten Mal Mechthild von Scheurl-Defersdorf um 20 Uhr in das Bensheimer Bürgerhaus. Ihr neues Thema heißt: „In der Sprache liegt die Kraft – das Leben darf leicht sein“. Die Sprachwissenschaftlerin legt den Fokus auf das Thema „Das Leben darf leicht sein“. Dabei zeigt sie auch aktuelle... [mehr]

  • Karl-Kübel-Schule Anmeldung noch bis 31. März möglich / Chance für Schüler mit mittlerem Bildungsabschluss / Praxisphase in Unternehmen ein Vorteil

    Fachoberschule eröffnet viele Perspektiven

    Im Sommer wird Helene (17) ihr Zeugnis der Fachhochschulreife in den Händen halten. Damit steht ihr dann der Weg offen, an einer Fachhochschule, an bestimmten Universitäten oder einer dualen Hochschule zu studieren. Zurzeit lernt sie aber noch gemeinsam mit ihren Mitschülern an der Fachoberschule der Karl-Kübel-Schule, um sich gut auf die Abschlussprüfungen... [mehr]

  • Riva-Verein Riesiger Andrang herrschte wieder beim Vortrag von Dr. Sabine Sonntag

    Italiens große Opernhäuser

    Die Luxusprobleme des Deutsch-Italienischen Freundeskreises Bensheim – Riva del Garda möchte sicher jeder Opernintendant haben. Nicht leere Sitzreihen bereiteten der Vorsitzenden Dr. Pina Kittel große Sorgen, sondern – im Gegenteil – angesichts des großen Zuschauerinteresses reichten die Stuhlkapazitäten des Pfarrzentrums Sankt Georg nicht aus, so dass... [mehr]

  • Kammerchor Cantemus führt Requiem von Duruflé auf

    So muss der Himmel tönen: Maurice Duruflé hat in seinem Requiem impressionistische Sinnlichkeit mit gregorianischen Gesängen aus dem Mittelalter verwoben. Wie göttlich das klingt, zeigt der Kammerchor Cantemus Bensheim am Sonntag, 18. März, ab 18 Uhr in der katholischen Bensheimer Pfarrkirche Sankt Georg. Unter Leitung von Christoph Siebert wird das neun Sätze... [mehr]

  • Heute FWG-Sitzung

    Kita-Neubau und Wohnbebauung

    Die Freie Wähler Gemeinschaft (FWG) trifft sich heute, Dienstag (27.), um 19 Uhr in der Weinschänke Hillenbrand zu ihrer wöchentlichen Sitzung. Auf der Tagesordnung steht die Vorbereitung der nächsten Ortsbeiratssitzungen Bensheim-West und Auerbach an erster Stelle. Näher betrachtet wird hierbei die in Auerbach geplante Wohnbebauung auf dem ehemaligen Gelände... [mehr]

  • Musiktheater Rex Die Cover-Band Demon’s Eye begeisterte 400 Zuhörer mit Songs ihrer Vorbilder Deep Purple und Rainbow

    Vom Original nicht zu unterscheiden

    Das war ein Brett! Demon’s Eye gastierte im Musiktheater Rex und lieferte ein Konzert ab, das die gut 400 Gäste vom ersten Ton an absolut zu begeistern wusste. Die Formation aus dem Siegerland hat sich ganz der Musik von Deep Purple verschrieben und stellte eindrucksvoll unter Beweis, dass sie ihr Fach absolut versteht. Manche Tribute Bands behaupten von sich... [mehr]

  • Familienzentrum

    Zauberkurs für Kinder

    Am Samstag, 10. März, findet im Familienzentrum Bensheim von 15 bis 18 Uhr ein Kinderzauberkurs statt. In diesem Kurs werden die Kinder etwas schwierigere und verblüffende Kunststücke kennenlernen, die sie dann nach etwas Übung selbst vorführen könnt. Leichte Tricks erlernen Wer noch keine Zaubererfahrung hat, ist natürlich willkommen. Es werden auch leichte... [mehr]

Biblis

  • Handball-Bezirksoberliga Biblis/Gernsheim unterliegt beim Tabellenvorletzten mit 26:28 / Sascha Köhl bemängelt Trainingsbeteiligung

    FSG-Damen geht in Langen die Luft aus

    Zum zweiten Mal in Folge gaben die Handballerinnen der FSG Biblis/Gernsheim in der Schlussphase einen möglichen Sieg aus der Hand. Eine Woche nach dem 25:26 gegen Egelsbach unterlag die Mannschaft von Trainer Sascha Köhl bei der HSG Langen mit 26:28 (14:11). Nach den Ursachen für die Niederlage musste der Coach nicht lange suchen: „Wer nicht trainiert, kann auch... [mehr]

Brühl

  • Partnerschaft Förderkreis Dourtenga berichtet über Veränderungen und Chancen der afrikanischen Gemeinde / Delegation lotet gemeinsame Klimaprojekte aus

    Region befindet sich in einem großen Wandel

    Der Stolz auf die Kinder aus der Hufeisengemeinde schwang in der Stimme von Renate Dvorak mit, als die Vorsitzende des Förderkreises Dourtenga so vielen Menschen von ihrer Reise zur afrikanischen Partnergemeinde in Burkina Faso berichtete, dass der Raum in der Gaststätte „Roten Hahn“ schier aus allen Nähten zu platzen schien. Zwei Wochen lang war sie gemeinsam... [mehr]

  • Tennisclub Präsident Herbert Frey und Thomas von Aschwege bilden die neue Vorstandsspitze

    So wenig Aktive wie nie zuvor

    „Mein Anliegen ist, etwas zu bewegen, es soll vorangehen mit dem Tennisclub“, sagt Thomas von Aschwege, der nach seiner Wahl fortan Vizepräsident des Tennisclubs ist. Damit ist die Führungsspitze nach dem turbulenten vergangenen Jahr wieder komplett. Zur Erinnerung: nachdem Vizepräsident Peter Saliger nicht mehr fürs Amt zur Verfügung stand, hatte sich der... [mehr]

  • Multivision Axel Brümmer und Peter Glöckner berichten von ihrer Reise durch Südamerika / Capoeirameister aus Brasilien zu Gast

    Über Dschungelflüsse und Inkapfade am Äquator entlang

    Bei der Foto-Reportage „Südamerika querdurch“ von Axel Brümmer und Peter Glöckner werden die Impressionen von der Tour entlang des Äquators am heutigen Dienstag um 20 Uhr in der Festhalle mit einer Performance bereichert. Die beiden Weltenbummler werden mit Leonys Borges, einem großen Capoeirameister aus Brasilien, in die Hufeisengemeinde kommen. Er wird... [mehr]

  • Chorgemeinschaft Neues Ensemble für junge Sänger geplant

    Von Pop bis zum Soundtrack

    Die gesellschaftliche Einschätzung des gemeinschaftlichen Singens mit Jugendlichen ist zurzeit bundesweit im Umschwung und von vielfältigen Entwicklungen geprägt. Und so hofft der Vorsitzende der Chorgemeinschaft, Gerd Scherer, dass sein geplantes Projekt eines Jugendchores „Youngstars“ auf eine große Resonanz stoßen wird. Scherer möchte mit diesem neuen... [mehr]

Bruhrainer Zeitung

  • Seniorenzentrum

    Awo präsentiert den Erweiterungsbau

    Der Anbau des von der Arbeiterwohlfahrt (Awo) betreuten Seniorenzentrums „Am Hag“ im Waghäuseler Stadtteil Wiesental ist inzwischen bezugsfertig. Bei einem „Tag der offenen Tür“ hat die Bevölkerung am Sonntag, 4. März, von 13 bis 17 Uhr die Gelegenheit, das dreistöckige Haus am Oberen Hagweg zu besichtigen. Für 6 Millionen Euro sind dort Einzelzimmer... [mehr]

  • Stadtbücherei Martin Noll stärkt unser Selbstbewusstsein

    Das Lebensglück erforschen

    Wenn am Donnerstag, 1. März, um 20 Uhr, die Stadtbücherei in Waghäusel zu einem Vortrag mit Martin Noll (Bild: Stadtbücherei) einlädt, dann könnte das für das Selbstbewusstsein der Besucher wichtig sein. „Mach aus dir, was in dir steckt! – Mehr Lebensqualität durch Achtsamkeit“ ist sein großes Thema. In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule wird das... [mehr]

  • Schlägerei in Disco Verhaftung eines 24-Jährigen eskaliert

    Endlose Kette der Aggression

    Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen wurde die Polizei in der Nacht zum Samstag um 4.45 Uhr zu einer Diskothek in der Rüppurrer Straße in Karlsruhe gerufen. Ein 24-Jähriger wurde von den Türstehern zum Ausgang „begleitet“, um die Örtlichkeit zu verlassen. Er war in eine Rangelei verwickelt. Da er vom Vorraum aus immer wieder versuchte... [mehr]

  • Kleindenkmale Ehrenamtliche zur Erfassung gesucht

    Grenzsteine und Sühnekreuze

    In den Sitzungssaal der Verwaltungsstelle im Gebäude der ehemaligen Michaelsbergschule in Untergrombach hat das Landratsamt Karlsruhe zu einem Schulungstermin zur Erfassung von Kleindenkmalen eingeladen. Die stellvertretende Ortsvorsteherin Barbara Lauber begrüßte Teilnehmer aus Bruchsal und dem ganzen Bruhrain. Das Projekt ist eine im Jahr 2001 gegründete... [mehr]

  • Frau und Beruf Der Ventilatorenhersteller Elektror Airsystems in Waghäusel öffnet für zwölf interessierte Frauen seine Hallen

    Maschinenbau ist längst nicht mehr nur was für Männer

    Frauen als Mitarbeiter im klassischen Maschinenbau – geht das? Aber natürlich! Davon wird sich die Kontaktstelle „Frau und Beruf“ am Dienstag, 13. März, beim mittelständischen Maschinenbauer Elektror Airsystems in Kirrlach überzeugen lassen und den Teilnehmerinnen einen Einblick in das metallverarbeitende Gewerbe geben. Die Besichtigung des Werks startet um... [mehr]

  • Aus dem Geschäftsleben Parfümerie Gutting hilft bei Kinderaktion

    Motto „Spenden statt schenken“ zieht

    Das war doch mal wieder eine schöne Sache, die den einen ein gutes Gefühl beschert und den anderen hilft: Mit der Aktion „Spenden statt schenken“ wollte das Team der Parfümerie Gutting ein besonderes Zeichen setzen. Nach dem Umzug in die neuen Geschäftsräume in der Mannheimer Straße 32 in Waghäusel hatte man beschlossen, in der Weihnachtszeit auf Geschenke... [mehr]

  • Jugend musiziert Preisträgerkonzert im Kirrlacher Pfarrzentrum zeigt, welch große Talente der Kreis Karlsruhe in den Landesentscheid schicken kann

    Musikalische Zukunft ist eher weiblich

    Das offizielle Preisträgerkonzert „Jugend musiziert“ des Landkreises findet diesmal im Kirrlacher Pfarrzentrum statt. Gastgeber ist die Musikschule Waghäusel-Hambrücken mit Schulleiter Karl-Heinz Steffan, der zugleich Vorsitzender des Regionalausschusses ist. Er nutzt vor zahlreichen Besuchern die Gelegenheit, den vielen Organisatoren und Helfern bei dem vor... [mehr]

  • Fußball-Verbandsliga Beim 0:1 wurden einfach zu viele Chancen liegen gelassen / Rindone verschießt sogar einen Elfmeter

    Olympia Kirrlach verschenkt drei Punkte in Durlach

    Der FC Olympia Kirrlach musste dieses wichtige Nachholspiel in Durlach am Samstag ohne den erkrankten Kapitän Lauer sowie den gesperrten Mittelfeldregisseur Mayer absolvieren. Auf schwer bespielbarem Geläuf neutralisierten sich die beiden Mannschaften zunächst, ehe die Gäste zunehmend das Spielgeschehen in die Hand nahmen. Trotz erschreckend hoher Fehlpassquote... [mehr]

  • Motoball Vorbereitungsturnier endet mit drei Siegen in vier Partien für die Heimmannschaft / Nächsten Samstag geht es dann gegen den MSC Malsch ums Weiterkommen / Jugendtorwart dringend gesucht

    Philippsburger behalten den Pahling-Pokal daheim

    Es ist fast wie beim richtigen Fußball. Zehn Feldspieler und ein Torwart kämpfen gegen den Gegner. Nur dass sie nicht rennen müssen sondern dem Ball per Geländemaschine hinterherjagen. 1958 war der MSC Philippsburg Deutscher Motoball-Meister und der Nischensport fand begeisterte Anhänger. Als Pokalsieger ging die Mannschaft 1989 vom Platz. Jetzt veranstaltete... [mehr]

  • Fußball-Kreisklasse B Reserve gewinnt 8:1 bei Neudorf 2

    Start mit einem Kantersieg

    Die Wintervorbereitung endete für die zweite Mannschaft des FC Olympia Kirrlach mit der Nachholbegegnung in der Kreisklasse B bei der FVgg Neudorf 2. Trotz der eisigen Temperaturen ließ das Team sofort erkennen, dass man aus Neudorf nicht mit leeren Händen abreisen wollte. Der FC drückte aufs Tempo und setzte Neudorf unter Druck. Daraus entstand das verdiente 0:1... [mehr]

  • Theater beim Sportverein Laienensemble zeigt das Stück „Des bissle Haushalt“ und erntet dabei viele Lacher und großen Applaus

    Wenn die bessere Hälfte putzt und kocht

    Schon nach den ersten Sätzen kam den Zuschauern der Song von Johanna von Koczian in den Sinn: „Das bisschen Haushalt macht sich von allein, sagt mein Mann. Das bisschen Haushalt kann so schlimm nicht sein, sagt mein Mann. Wie eine Frau sich überhaupt beklagen kann – ist unbegreiflich, sagt mein Mann.“ Auch der Ehemann auf der Bühne kann es nicht begreifen,... [mehr]

Bürstadt

  • Pfeil- und Bogen-Club Bürstädter verfehlen Podiumsplatz bei Hallen-Europameisterschaft IFAA in Budapest

    Blankbogenschützen bestreiten Wettkampf um Meistertitel

    Die Europameisterschaft der International Field Archery Association (IFAA) fand in diesem Jahr in Budapest statt. In der Zeit vom 15. bis 18. Februar trafen sich dort 505 Teilnehmer aus 26 Ländern, um den Titel des Europameisters auszuschießen. Vom Pfeil- und Bogen-Club Bürstadt waren die beiden Blankbogenschützen Michael Abels (Schützenklasse) und Harry... [mehr]

  • Ticket-Verkauf Bürstädter „Sainäwwel“ begeistert über die große Nachfrage fürs neue Stück „Operation Sunneeck“

    Im Schlafsack auf der Lauer

    Selbst die eisigen minus vier Grad können den eingefleischten Fans nichts anhaben, wenn es Karten für die Mundarttruppe „Die Sainäwwel“ gibt. Als Punkt acht Uhr morgens die Türen zum Pfarrheim in St. Peter aufgehen, hat sich längst schon eine riesige Schlange gebildet, um an die höchst begehrten Tickets zu kommen. Wo sich andere lokale Theater verzweifelt... [mehr]

  • Block B

    Kranlaufwerk im Reaktor defekt

    Im Bibliser Block B sind Schäden am sogenannten Reaktorrundlaufkran festgestellt worden. Wie die Betreiberin RWE sowie das Hessische Umweltministerium gestern mitteilten, entdeckten Mitarbeiter Risse in mehreren Laufrädern des Fahrwerks. Wie RWE weiter berichtete, sei die Tragfähigkeit und der sichere Betrieb des Laufwerks jederzeit gewährleistet gewesen. Der... [mehr]

  • Feuerwehrmusikzug Bürstadt/Hofheim Fortbildung der Trommler

    Spannender Workshop

    Einige Trommler des Feuerwehrmusikzuges Bürstadt/Hofheim nahmen an einem Trommelworkshop in Mörlenbach Teil, zu dem der Kreismusikausschuss des Bergsträßer Feuerwehrverbandes eingeladen hatte. Als hochkarätigen Dozenten gewann man hierfür zum ersten Mal Christian Sartorius, der seinerseits einen Abschluss am Berklee College of Music in Boston und an der... [mehr]

  • Stadtjubiläum Geringes Defizit wirft Zweifel auf

    SPD fordert Akteneinsicht

    Wie schon im Haupt- und Finanzausschuss angekündigt, will die Bürstädter SPD die Abrechnung für das Stadtjubiläum prüfen und beantragt jetzt die Einsetzung eines Akteneinsichtsausschusses. Das teilte Fraktionschef Franz Siegl gestern dieser Zeitung mit. Die Akteneinsicht soll die komplette Vorbereitung, Abwicklung, Auftragsvergabe und Kostenermitt-lung für... [mehr]

  • Jugendfeuerwehr Erfolgreich bei Prüfungen und Wanderung

    Stadtbrandinspektor lobt Nachwuchs

    Zur Hauptversammlung der Jugendfeuerwehr begrüßte Jugendwart Christian Ludwig die fast vollzählige Nachwuchsgruppe der Bobstädter Feuerwehr. Jugendsprecher Jonas Beisheim trug den Tätigkeitsbericht des vergangenen Jahres vor, in dem er neben den regelmäßigen Treffen und verschiedenen internen geselligen Veranstaltungen auch die Winterwanderung und die... [mehr]

  • KKM-Probenwochenende Dem Gehör des Dirigenten Wolfgang Rothenheber entgeht nichts

    Töne noch schöner machen

    Es ist der Höhepunkt eines jeden Jahres im Veranstaltungskalender des Katholischen Kirchenmusikvereins (KKM) – und der rückt nun wieder in greifbare Nähe. Am Sonntag, 11. März, 16 Uhr, laden die Musiker zum Frühjahrskonzert ein. Im Gespräch mit dem „Südhessen Morgen“ verspricht Dirigent Wolfgang Rothenheber ein anspruchsvolles Programm. Und er ist sich... [mehr]

  • Betreuung Bürstädter Kita am Boxheimerhof bietet inzwischen 64 Jungen und Mädchen Platz / Offizielle Eröffnung nach Umbau

    Zwergenwald wächst und gedeiht

    „Mit unserem neuen Kindergarten wollten wir etwas ganz besonders Schönes schaffen für Kinder, für ganze Familien. Ich finde, das ist uns gelungen“, stellte Bürgermeisterin Bärbel Schader fest, als sie in der erweiterten Kita Zwergenwald die Besucher begrüßte. Mit dem Ausbau sind sämtliche Möglichkeiten ausgeschöpft, die auf dem Areal zu Verfügung... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Edingen-Neckarhausen Deutsche Meisterschaft der Fährtensucher / Örtliche Vereine bereits zum zweiten Mal Ausrichter

    Frost behindert vierbeinige Spürnasen

    Bereits zum zweiten Mal haben die beiden Hundevereine aus Edingen-Neckarhausen am Wochenende die Deutsche Meisterschaft der Fährtenhunde ausgerichtet. Bei der Großveranstaltung des VDH, der Dachorganisation der Deutschen Hundesportverbände, ging es in der Königsdisziplin der Gebrauchshunde darum, den gesamtdeutschen Meister und zugleich die... [mehr]

  • Edingen Spenden an vier örtliche Kindergärten überreicht

    Obstbauern helfen im Ort

    „Was wir im Ort erwirtschaftet haben, soll auch im Ort bleiben.“ Diese Feststellung traf der Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins (OGV) Edingen, Helmut Koch, bei der Spendenübergabe in der Jahreshauptversammlung. Die vier örtlichen Kindergärten durften sich über jeweils 500 Euro freuen. Das Geld wurde beispielsweise bei Veranstaltungen erwirtschaftet,... [mehr]

Einhausen

  • Mitgliederversammlung Vorstand zieht zufrieden Bilanz des vergangenen Jahrs / Abteilung will Sportangebot weiter ausbauen

    Hallen-Probleme gemeistert: TV-Turner blicken nach vorne

    Ambitioniert zeigte sich der Vorstand der Turnabteilung des TV Einhausen. Mit rund 900 Mitgliedern sind die Zahlen ziemlich stabil, aber: „Stillstand ist Rückschritt“ – so lautete das Motto des üppig bebilderten Berichts bei der Mitgliederversammlung am Freitag über das vergangene Jahr. Gut 20 Mitglieder lauschten den Ausführungen von Vorstandsmitglied... [mehr]

  • Georgsgiggel Einhäuser Pfadfinder bei kaltem Winterhaik

    Im Poncho durch Schnee

    Frisch war’s im Odenwald: Einhausens Pfadfinder machten sich bei minus 2 Grad auf den Weg zum Winterhaik des Bezirks Heldon. Nach der Fahrt im beheizten Bus ging es in Wald-Michelbach auf den 15 Kilometer langen Orientierungslauf bei klirrender Kälte. Bei der ersten Rast lag genug Schnee für eine Schneeballschlacht. Einige Teilnehmer zeigten sich in Ponchos und... [mehr]

  • Caritasverband Angebot in Einhausen startet am 1. März

    Neuer Treff für Menschen mit Demenz

    Ab Donnerstag, 1. März, bietet der Caritasverband ein neues Betreuungsangebot für Senioren in Einhausen an, das künftig jede Woche stattfinden soll. Es richtet sich an ältere Menschen mit Demenz sowie an Senioren, die einige Stunden in Gemeinschaft mit anderen verbringen möchten. Jeden Donnerstag findet von 10 bis 13 Uhr findet in der Begegnungsstätte St.... [mehr]

Eishockey

  • TV-Quoten

    3,19 Millionen stehen früh auf

    Die Biathlon-Übertragungen waren während der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang der Quoten-Hit – sie sorgten für die vier erfolgreichsten TV-Sendungen. Die Biathleten starteten zu zuschauerfreundlichen Zeiten und sorgten mit 7,46 Millionen Zuschauern zur Mittagszeit des ersten Olympia-Sonntags für den klaren Quoten-Sieger. Marktanteile von durchschnittlich... [mehr]

  • Marketing Neuformierter DEB will die Nachwuchsarbeit weiter vorantreiben / Begeisterung soll mehr Jugendliche für den Sport interessieren

    Die Silbermedaille jetzt schnell vergolden

    Das Eishockey-Wunder von Pyeongchang soll in der Heimat vergoldet werden. Nach dem Silber-Wahnsinn und einer wilden Partynacht stellte sich das Olympia-Sensationsteam von Bundestrainer Marco Sturm auf einen neuen Hype ein. Anders als nach dem Coup mit Platz vier bei der Heim-WM 2010 soll der Boom diesmal wirkungsvoll genutzt werden. „Wir wollen besser werden, wir... [mehr]

  • Party Silber-Feier bei Olympia führt zu leichten Folgeschäden

    Videowand lahmgelegt

    Die Videowand im Deutschen Haus hat bei der Abschlussfeier der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft gelitten. Die Silbermedaillengewinner der Olympischen Winterspiele von Pyeongchang hatten Sektfontänen durch den Saal gespritzt, darunter litt die kostbare Technik. Die Videowand fiel zeitweise aus. Auch das Mikrofon des Moderators funktionierte nicht mehr, nachdem... [mehr]

Eppelheim

  • Flüchtlingsunterkunft Streit mündet in schwere Verletzung

    Mit Flasche angegriffen

    Schwer verletzt wurde ein 31-jähriger Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft in der Lilien-thalstraße bei einem Streit am Samstag. Der Verletzte stammt aus Nigeria. Gegen 21.20 Uhr wurde die Polizei über eine Schlägerei informiert und rückte mit drei Streifenbesatzungen aus, wie es in einer Mitteilung von gestern Mittag heißt. Vor Ort stellte sich heraus, war es... [mehr]

Fußball allgemein

  • Fußball Hamburger SV will gegen Mainz Wende erzwingen

    Bruchhagens Endspiel

    Der Vorstandsvorsitzende Heribert Bruchhagen vom stark abstiegsgefährdeten Hamburger SV hat das Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 zum Alles-oder-Nichts-Spiel ausgerufen. „Wir wollen und müssen den direkten Konkurrenten um den Relegationsplatz schlagen“, sagte der 69-Jährige. Da der HSV als Tabellen-17. der Fußball-Bundesliga bereits sieben Punkte Rückstand... [mehr]

  • Fußball Nabil Bentaleb trifft nach seiner Einwechslung und hält Schalke 04 damit auf Champions-League-Kurs / Intern darf niemand von der Königsklasse reden

    Jubel um den Schalker Problemfall

    Nabil Bentaleb wollte diesen Elfmeter unbedingt schießen. Schon direkt nach dem Elfmeterpfiff hatte sich der Algerier den Ball geschnappt, während der ausführlichen Videoüberprüfung von Schiedsrichter Daniel Siebert hielt er ihn wie eine Beute fest unter dem Arm. Über Wochen galt der 19-Millionen-Mann beim Fußball-Bundesligisten Schalke 04 als Problemfall, er... [mehr]

  • Fußball Leonardo Bittencourt feiert nach rund vier Monaten Verletzungspause ein traumhaftes Comeback / Kölner Hoffnung lebt

    Rückkehr und ein Paukenschlag

    Der Matchwinner wollte nach dem Traum-Comeback in seiner Geburtsstadt nicht zu sehr im Mittelpunkt stehen. „Klar ist es für mich schön, dass ich den Siegtreffer machen durfte“, sagte Leonardo Bittencourt, nachdem er den 1. FC Köln mit seinem Tor zum 2:1-Sieg gegen RB Leipzig geschossen hatte. „Aber letztendlich ist es egal. Wenn es ein Eigentor gewesen... [mehr]

Gesundheit

  • gesund leben

    Watscheln bis Hinken

    Kurz mal zum Bäcker gehen. Aufstehen und sich eine Tasse Kaffee holen. Oder überhaupt morgens aus dem Bett steigen. Für die meisten Menschen gehören diese Dinge zum Alltag. Manchen – vor allem älteren Menschen – machen sie aber zu schaffen. Eine Gangstörung schränkt das Leben erheblich ein. Umso wichtiger ist es, sie nicht einfach so hinzunehmen. Die... [mehr]

  • gesund leben

    Watscheln bis Hinken

    Kurz mal zum Bäcker gehen. Aufstehen und sich eine Tasse Kaffee holen. Oder überhaupt morgens aus dem Bett steigen. Für die meisten Menschen gehören diese Dinge zum Alltag. Manchen – vor allem älteren Menschen – machen sie aber zu schaffen. Eine Gangstörung schränkt das Leben erheblich ein. Umso wichtiger ist es, sie nicht einfach so hinzunehmen. Die... [mehr]

Groß-Rohrheim

  • Saisonstart Bauernmarkt eröffnet am 2. März

    Stände vorerst im Rathaushof

    Der Bauernmarkt ist wieder da. Der Rohrheimer Wochenmarkt startet in sein 25. Marktjahr – und wegen der Bauarbeiten am Bahnhof weiterhin im Rathaushof: Am Freitag, 2. März, eröffnet die Saison mit dem Frühlingsmarkt. Der Lottoclub „6 Richtige“ brät zum Saisonstart die Rohrheimer Lange Bratwurst in verschiedenen Variationen mit und ohne Pommes. Die ersten... [mehr]

  • Handball-A-Liga Dank des 29:27-Erfolges über den Vizemeister läuft alles auf einen Titelkampf mit Lorsch hinaus

    TV Groß-Rohrheim lässt Trebur keine Chance

    Einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Meisterschaft haben die A-Liga-Handballer des TV Groß-Rohrheim gemacht: In eigener Halle bezwang das Team von Trainer Sascha Holdefehr den letztjährigen Vizemeister TV Trebur mit 29:27 (17:15). Auch wenn das Resultat knapp ausfiel, war Holdefehr recht zufrieden: „Ich habe es gar nicht als so eng empfunden, habe nie... [mehr]

Handball

  • Handball-Badenliga Nach dem Sieg im Verfolgerduell ist für Heddesheim jetzt alles möglich

    SGH plötzlich im Titelrennen

    Mit einer Energieleistung haben die Badenliga-Handballer der SG Heddesheim die Tür zur Vizemeisterschaft weit aufgestoßen. Im Spitzenspiel feierte das Team um Spielertrainer Martin Doll einen 28:25 (10:13)-Erfolg gegen den bisherigen Tabellendritten Heidelsheim. Es war eine intensive, hart umkämpfte Partie, in der sich die SGH erst in der Schlussviertelstunde den... [mehr]

  • Handball-Badenliga, Frauen Heddesheim besiegt Neureut

    Unerwartete Zitterpartie endet erfolgreich

    Echte Schwerstarbeit mussten die Badenliga-Handballerinnen der SG Heddesheim im Heimspiel gegen das Tabellenschlusslicht TG Neureut verrichten. Am Ende stand zwar ein 21:16 (11:9)-Erfolg zu Buche, aber das Team musste bis in die Schlussphase hinein zittern. „Das war kein Selbstläufer“, gab SGH-Trainer Branko Dojcak (Bild) zu, der den Gästen eine starke... [mehr]

Haustiere

  • Krankenversicherung

    Früher Abschluss lohnt sich

    Geld in eine Krankenversicherung für Tiere zu investieren, kann sich lohnen. Denn Operationen oder Medikamente für typische Altersleiden – an Herz oder Nieren etwa – sind oft sehr teuer, warnt die Aktion Tier. Wenn die Tiere erst einmal so ein Leiden entwickelt haben, ist es aber oft schon zu spät: Manche Versicherungen nehmen Tiere dann nicht mehr auf oder... [mehr]

  • Tiersport Gut 100 Vereine in Deutschland bieten Kanin-Hop an / Willkommene Abwechslung oder Stressfaktor?

    Hürdenlauf für Hauskaninchen

    Kleine Hürde, kurze Pfoten: Beim Kanin-Hop springen Kaninchen über kleine Hindernisse. Manchmal werden sie dabei locker an der Leine gehalten. Meist allerdings geht es ans freie Springen – dann bewältigen die Kaninchen die Strecke und die Hürden ganz alleine ohne Führung. Das Tier, das seine Strecke in der kürzesten Zeit bei geringster Fehleranzahl... [mehr]

  • Recht Vermieter und Eigentümer müssen zustimmen

    Katzenklappenur mit Einwilligung

    Katzen in Mietwohnungen sorgen bei den Nachbarn selten für großen Ärger. Soll das Tier aber an die frische Luft, stehen Mieter in Mehrfamilienhäusern oft vor einem Problem: Wie kommt der Vierbeiner in den Hausflur und anschließend auf die Straße? Wer hierfür eigenmächtig eine Katzenklappe in die Wohnungstür einbaut, dem kann die Kündigung drohen, berichtet... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim BUND aktiviert Mitglieder und Freunde zur ehrenamtlichen Aktion in der Gemarkung

    Wohlstandsmüll eingesammelt

    Klaus Wagner stand mitten im Bauhof mit einer bunten Karte der Heddesheimer Gemarkung in der Hand, um den ehrenamtlichen Müllsammlern zu erklären, wer in welchem Gebiet eingesetzt wird. Wolfgang Unverricht, Bauhofleiter der Gemeinde Heddesheim, verteilte Handschuhe, Müllsäcke und Papiergreifzangen, damit die Arbeit bei eisiger Kälte so angenehm wie möglich... [mehr]

Heidelberg

  • Justiz Im Prozess um Tötung von Julia B. beleuchtet das Heidelberger Landgericht das Umfeld / Ex-Frau des 34-Jährigen sagt aus

    „Er kontrollierte meine Mails“

    Im Prozess um den gewaltsamen Tod von Julia B. vor dem Heidelberger Landgericht hat die Ex-Frau den Angeklagten als „manipulativ und aalglatt“ beschrieben. Der heute 34-Jährige soll ihr und den Kindern gegenüber auch handgreiflich geworden sein. Andere Bekannte und Kollegen charakterisieren den 34-Jährigen als ruhig und überlegt. Am ersten Prozesstag hatte... [mehr]

  • „Junger Priester“ zieht ins Kurpfälzische Museum

    Der Jurist und Kunstsammler Erik Jayme (links) hat das Ölgemälde „Junger Priester die Monstranz haltend“ von Wilhelm Trübner dem Kurpfälzischen Museum geschenkt. Direktor Frieder Hepp (rechts) freut sich über das kostbare Werk, das der in Heidelberg geborene Künstler 1881 gemalt hat.Rechtswissenschaftler Jayme begründete die Schenkung damit, dass er sich... [mehr]

  • Anbaden Rund 60 mutige Schwimmer wagen sich am Iqbal-Ufer ins Neckar-Wasser / „Aufmerksamkeit auf den Fluss lenken“

    Eiskalt abgetaucht

    Sonnenschein und strahlend blauer Himmel luden am Wochenende zu einem Spaziergang am Neckarufer ein – vorausgesetzt, man schützte sich gegen den bei Temperaturen um null Grad eisig wehenden Wind. An ein Bad im Fluss dürfte kaum jemand gedacht haben. Eine Ausnahme waren die etwa 60 Männer und Frauen, die sich auf der Steintreppe am Iqbal-Ufer anstellten, um mit... [mehr]

  • Polizeischüsse Mann mit Messer in ärztlicher Behandlung

    Identität und Motiv noch unklar

    Nach dem Schusswaffengebrauch der Polizei gegen einen mit einem Messer bewaffneten Mann in Heidelberg (wir berichteten) ist der 55-jährige Angreifer in der Psychiatrie untergebracht worden. Dem Verdächtigen werden Bedrohung und versuchte gefährliche Körperverletzung gegen zwei Beamte vorgeworfen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft gestern mitteilten. Ein Polizist... [mehr]

  • Zeugenaufruf

    Kind bei Unfall an Haltestelle verletzt

    Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, bei dem in der Karlsruher Straße ein elfjähriger Junge verletzt wurde. Wie das Präsidium gestern mitteilte, war das Kind am Donnerstag gegen 13.30 Uhr an der Haltestelle „Rohrbach Markt“ hinter einem Bus auf die Straße getreten und dort vom Mercedes eines 72-Jährigen erfasst worden. Der Autofahrer hielt an und sprach... [mehr]

Hirschberg

  • Hirschberg 80-Jährige wird Opfer von Trickbetrügern

    Falsche Polizisten

    Opfer von Trickdieben ist eine 80-jährige Frau aus Hirschberg geworden. Wie die Polizei erst gestern mitteilte, ereignete sich der Vorfall bereits am Freitagabend. Mehrere angebliche Polizeibeamte meldeten sich telefonisch bei der Frau und spiegelten ihr vor, dass sie Ziel einer Verbrecherbande werden solle. Sie überredeten die Seniorin, dass sie Bargeld, Schmuck... [mehr]

Hockenheim

  • St. Christophorus Madrigalchor und seine jungen Ensembles brillieren mit Filmmusik und Volksliedern / „Fidelflitzer“ eröffnen Veranstaltung mit großer Vielfalt

    „Götterolympiade“ krönt tolles Konzert

    Der mehrstimmigen weltlichen Chormusik der Renaissance und des Frühbarock hatte er sich bei seiner Gründung 1984 unter Konrad Schillinger verschrieben – und glänzt nun mit ganz anderen, sehr viel moderneren Tönen: Der Hockenheimer Madrigalchor und vor allem seine jungen Ensembles brillierten im katholischen Gemeindehauzentrum St. Christophorus mit Filmmusik,... [mehr]

  • ASG Tria Bei Traumwetter vom Motodrom auf den Königstuhl / 25 Kilometer Gesamtstrecke

    13 Kilometer den Berg hinauf

    Der Königstuhllauf der Ausdauersportgemeinschaft vom Motodrom zum Königstuhl war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Die Strecke über 25 Kilometer und 570 Höhenmeter vom Motodrom zum Heidelberger Hausberg bewältigten bei herrlichstem Winterwetter 62 Läufer aller Leistungsklassen, teilt die ASG Tria mit. Zur 11. Auflage begrüßte Organisator Klaus... [mehr]

  • Hauptausschuss

    Betriebsplan für den Stadtwald

    Die nächste öffentliche Sitzung des Hauptausschusses des Gemeinderates findet am Dienstag, 6. März, um 17 Uhr im Bürgersaal des Rathauses statt. Auf der Tagesordnung stehen sieben Punkte: Betriebsplan Stadtwald Hockenheim 2018, Annahme/Vermittlung von Spenden, Schenkungen oder ähnlichen Zuwendungen und Genehmigung von überplanmäßigen Ausgaben für die... [mehr]

  • Marketing-Verein Separate Aktionsfläche auf Maimarkt

    Die Vereine können sich präsentieren

    In Mannheim und der Kurpfalz ist er eine echte Institution: Bereits zum 405. Mal öffnet der Maimarkt in diesem Jahr seine Tore. Deutschlands größte Regionalmesse ist Marktplatz mit 47 Hallen und großem Freigelände. 1400 Aussteller bieten über 20 000 Produkte und Dienstleistungen für alle Lebensbereiche an. Darüber hinaus fungiert die Veranstaltung... [mehr]

  • Kolpingsfamilie Uwe Terhorst referiert über die Arbeitnehmerseelsorge / Soziale Gerechtigkeit und faires Einkommen

    Einsatz für eine menschenwürdige Arbeitswelt

    „Arbeit und die ,Soziale Frage’ aktuell betrachtet aus dem Blickwinkel der Arbeitnehmerseelsorge. So lautete der Titel des Abends bei der Kolpingsfamilie Hockenheim. Uwe Terhorst ist Referent für Arbeitnehmerseelsorge in der Diözesanstelle Rhein-Neckar und Odenwald Tauber. Er gab einen Einblick in seine tägliche Arbeitswelt und sprach auch über die... [mehr]

  • AGV Belcanto Proben fürs große Konzert laufen auf Hochtouren

    Gleich in die Vollen

    „Leute, freut euch auf das Konzert, das wird der Hammer!“ So motiviert Özer Dogan seine Sänger noch einmal am Schluss. Der musikalische Leiter des AGV Belcanto schaut zufrieden auf ein erfolgreiches Chorwochenende zurück. Trotz der steigenden Spannung – keine zwei Wochen sind es mehr bis zum Konzert in der Stadthalle – merkt man den Anwesenden die... [mehr]

  • Pumpwerk Anna Krämer bietet Abend mit Herz, Hirn und Seele / Mischung aus Witz, musikalischer Größe und tiefer Emotion

    Schillernd wie ein Regenbogen

    Die Rhein-Neckar-Region ist ein Brutkasten der Kultur, der herausragende künstlerische Angebote offeriert und hervorbringt, was Musen und Künste nur gebären können. Eines dieser Wunderwerke der Kultur ist Anna Krämer – schillernd wie ein Regenbogen, fesselnd, berührend, verzaubernd, betörend. Mit „Crème de la Krämer“ hat die „Schöne Mannheims“ im... [mehr]

  • Musikschule Workshops für Kinder und Jugendliche

    Trommeln mit eigenem Körper

    Die Förderstiftung der Musikschule Hockenheim möchte möglichst vielen jungen Menschen aus der Verwaltungsgemeinschaft Hockenheim die Gelegenheit geben, sich an kostenlosen Musikworkshops zu beteiligen. Sie will damit die Freude und Begeisterung der Kinder für Musik wecken und ihre Lust, sich mit ihr zu beschäftigen, unterstützen, teilt die Musikschule mit. Auch... [mehr]

  • Freundeskreis Hockenheim-Commercy und VHS Herbert Pott referiert über die Geschichte Lothringens / Madeleines eine Spezialität der Region

    Von Stanislaus’ Glanz bis zum unvorstellbaren Grauen von Verdun

    Zum Vortrag „Lothringen – Keimzelle Europas“ hieß Monika Götzmann von der Volkshochschule, auch im Namen des Freundeskreises Hockenheim-Commercy, die zahlreich erschienenen Besucher, ganz besonders aber den Referenten, Herbert Pott aus Mannheim, in der Zehntscheune willkommen. Lothringen ist eine Landschaft im Nordosten Frankreichs und stellt den mittleren... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim Motorsportclub wählt bei Jahreshauptversammlung

    Gerhard Rettig bleibt Vorsitzender

    Bei der jüngsten Jahreshauptversammlung vom Ilvesheimer Motorsportclub (IMC) wurde der bisherige 1. Vorsitzende Gerhard Rettig für zwei weitere Jahre einstimmig von den Mitgliedern bestätigt. Ebenfalls einstimmig wurden Maria Thiel als Sportleiterin, Thomas Rausch als Jugendleiter und Tobias Thiel als Verkehrsleiter das Vertrauen der 23 stimmberechtigten... [mehr]

Ketsch

  • Im Porträt Mitglied Manfred Fritscher leitet seit vielen Jahren den Räucherlehrgang beim Angelsportverein 1928

    Rauch vergoldet die edlen Forellen

    Vorsitzender Günter Perner stellte den Teilnehmern am zweitägigen Räucherlehrgang des Angelsportvereins Manfred Fritscher als erfahrenen Sportfischer und Räuchermeister vor. Der Lehrgangsleiter erzählte unserer Zeitung, wie er zum Angelsport kam. „Es fing mit einem Negativerlebnis an,” erzählte Manfred Fritscher und lächelt. „Beim Urlaub an der Nordsee... [mehr]

  • Die Polizei meldet

    Schlaf der Gerechten vertreibt den Dieb

    Ein Wohnungseinbruch in der Enderlegemeinde wurde der Polizei am Sonntagabend gemeldet. Irgendwann in der Zeit zwischen 19.20 und 20.40 Uhr verschaffte sich an diesem Tag ein unbekannter Täter zunächst über ein Fenster Zugang zu der Wohnung im Erdgeschoss eines Anwesens in der Gartenstraße. Sie ist derzeit unbewohnt und konnte er sie, bisherigen Erkenntnissen... [mehr]

  • Schock-Kilos

    Als Erster auf der Waage – „das Gefühl auf der Waage ist richtig eklig“, sagt Christos im Fernsehen – hat sich die Schinderei, haben sich die Extraschichten die Woche über gelohnt? „Man hat als Erster keinen Vergleich.“ Christos sagt auf die Frage von Moderatorin Christine Theiss, was sein Ziel sei: „Ich will gesund sein, gut aussehen, schlank sein... [mehr]

  • Insektensterben Imker Günther Martin lässt einen Blick in seine Bienenstöcke zu / Trotz erster Frühblüher herrscht noch Winterruhe

    Sie liefern nicht nur den Honig

    Honig ist „flüssiges Gold“, süß und gesund. Desgleichen gilt für knackig frisches Obst. Und wer hat’s gemacht? Ja sicher: Die Natur. Die unterliegt jedoch bestimmten Gesetzmäßigkeiten im natürlich geregelten Kreislauf – es greift ein Rädchen ins nächste. Bienchen und Blümchen ergeben bekanntlich Fruchtbarkeit, das lernt jedes Kind. Werden jedoch... [mehr]

  • Neurottschule Jubiläum gibt Thema für Kulturbühne vor

    Spannende Zeitreise

    Die Neurottschule feiert ihr 50-jähriges Bestehen. Zum Schuljubiläum findet am Donnerstag, 8. März, um 19 Uhr eine Kulturbühnen-Aufführung mit dem Titel „50“ statt. „Ein runder Geburtstag ist immer etwas Besonderes, deshalb möchten wir ihn mit einer Kulturbühne gemeinsam feiern“, erklärt Rektor Joachim Rumold. Der Refrain des Schulsongs lautet... [mehr]

Kommentare Mannheim

  • Vielfach alarmierend

    In Mannheim gibt es eine Übernachtungsstelle für Obdachlose. Niemand muss also im Freien schlafen. Soweit, so wichtig, theoretisch jedenfalls. Denn damit sind nicht alle Probleme gelöst. Es gibt Menschen, die auch bei eisiger Kälte die Übernachtungsstelle meiden. Das kann an den Zuständen dort liegen oder an der schwierigen persönlichen Lage der Betroffenen... [mehr]

Kommentare Politik

  • Folgsame Basis

    Die CDU, wie sie leibt und lebt. Folgsam ist sie, bei aller Diskussion doch schnell zu beruhigen. Minus acht Prozentpunkte für CDU/CSU bei der Bundestagswahl, kein Finanzministerium mehr, das alles ist mit dem Parteitag in Berlin Schnee von gestern. Angela Merkel, das muss man der Vorsitzenden einfach lassen, ist auch nach 18 Jahren im Parteivorsitz noch in der... [mehr]

  • Nur heiße Luft

    Die Vision hatte eine Halbwertszeit von zwei Wochen. Gestern ist sie mit einem lauten Knall geplatzt: Einen kostenlosen öffentlichen Nahverkehr wird es in Deutschland nicht geben. Das hat sich nach einem einzigen (!) Gespräch der fünf zu Modellstädten auserkorenen Kommunen mit Vertretern des Bundesumweltministeriums herausgestellt. Und das zeigt deutlich, was der... [mehr]

Kommentare Sport

  • Ohne Not, ohne Plan

    Dass es so kommen würde, war klar, zuletzt ging es nur noch um den genauen Zeitpunkt, ab dem Hansi Flick und die TSG Hoffenheim nach nur acht Monaten Zusammenarbeit wieder getrennte Wege gehen. Insofern haben beide Seiten jetzt Klarheit, die große Frage bleibt aber weiter unbeantwortet: Warum hat Mäzen Dietmar Hopp – offenbar in einem seiner gefürchteten... [mehr]

Kommentare Wirtschaft

  • Alle ziehen an einem Strang

    Wer sich anschaut, wie sich die Mannheimer Mitarbeiterzahlen bei Roche in den vergangenen zehn Jahren entwickelt haben, erkennt nur eine Richtung: nach oben. Das ist bemerkenswert. Zwar wächst Roche mittlerweile etwas bescheidener, doch kontinuierlich. Mannheim ist nach Basel in der Schweiz und San Francisco in den USA der weltweit drittgrößte Standort. Allein... [mehr]

  • Alle ziehen an einem Strang

    Wer sich anschaut, wie sich die Mannheimer Mitarbeiterzahlen bei Roche in den vergangenen zehn Jahren entwickelt haben, erkennt nur eine Richtung: nach oben. Das ist bemerkenswert. Zwar wächst Roche mittlerweile etwas bescheidener, doch kontinuierlich. Mannheim ist nach Basel in der Schweiz und San Francisco in den USA der weltweit drittgrößte Standort. Allein... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg Odenwaldklub zeichnet im Domhofsaal treue Mitglieder und fleißigste Aktive aus

    Fröhliche Feier der Wanderer

    Ein Lied zum Auftakt: So ist es guter Brauch beim Odenwaldklub (OWK). Auch bei der jüngsten Feier zur Ehrung treuer Mitglieder und fleißiger Wanderer waren die Tischreihen im Ladenburger Domhofsaal voll besetzt. Als der Pianist Andreas Benend „Auf Du junger Wandersmann“ anspielte, sangen sofort alle mit. Die örtliche Vorsitzende Maria Kalinski freute sich... [mehr]

  • Ladenburg Merian-Realschulförderverein wächst und wird 40

    Seit 1978 im Dienst der Gemeinschaft

    Immerhin zehn Beitritte verzeichnet der Förderverein der Merian-Realschule (MRS) in Ladenburg. Dies sei bei nunmehr insgesamt 224 Mitgliedern jedoch immer noch „nicht sehr viel“, stellte Vorsitzender Wolfgang Ibach eingangs der jüngsten Hauptversammlung im Schulhaus fest. Ibach und weitere Aktive hatten bei Elternabenden der fünften bis siebten Klassen über... [mehr]

Lampertheim

  • Flohmarkt

    Große Auswahl an Büchern

    Am 17. und 18. März lädt der Förderverein der Martin-Luther-Gemeinde wieder zum Bücherflohmarkt in das Martin-Luther-Haus ein. Dort gibt es eine große Auswahl an Büchern aus den unterschiedlichsten Bereichen in einladender Atmosphäre. Dazu können Kaffee und Kuchen genossen werden. Die Öffnungszeiten sind: Samstag von 13 bis 17 Uhr und Sonntag von 11 bis 17... [mehr]

  • Sport VLK blickt auf erfolgreiches Geschäftsjahr zurück / Bundesliga-Aufstieg im Visier

    Kegler mit Ambitionen

    Bei der Jahreshauptversammlung des Vereins Lampertheimer Kegler (VLK) herrschte eine lockere Atmosphäre. Grund für den unaufgeregten Charakter der Veranstaltung war in erster Linie die gute Lage, in der sich der Club seit geraumer Zeit befindet. Die Schließung zahlreicher Kegelbahnen der Region war und ist einer der Gründe für den regen Zulauf, über den sich... [mehr]

  • Martin-Luther-Gemeinde

    Programme für Kinder

    Am Freitag, 2. März, sind Kinder wieder zu Erlebnisgottesdienst und Jungschar in die Martin-Luthergemeinde eingeladen. Ab 14 Uhr geht es in der Kirche quicklebendig zu, wenn Kinder ab einem Jahr in Begleitung Erwachsener die Kirche erkunden. Das Thema ist Gottes Schöpfung. Die Kinder aus der Kindertagesstätte Falterweg freuen sich, davon zu erzählen, was sie in... [mehr]

  • Workshop Senioren versuchen sich beim Theaterspiel

    Reif für die Bühne

    Paul liebt Jule Popp. So steht es jedenfalls in dem Text, den Senioren-Theaterleiter Heinrich Kraft ausgeteilt hat. Es ist ein Gedicht, das die Teilnehmer laut vorlesen – konzentriert und mit der richtigen Betonung. Übertreibung ist dabei ausdrücklich erwünscht. Kraft hat den Übenden vorher erklärt, welche Stellen besonders zu betonen und wo Pausen zu setzen... [mehr]

  • MGV 1840 Lampertheim Chor Joyful veranstaltet Probenwochenende für großes Konzert Anfang November

    Rückkehr zu alten Formen

    Viel Gesang war am vergangenen Wochenende aus dem Saal des Darmstädter Hofs zu hören. Der Chor Joyful des MGV 1840 Lampertheim veranstaltete dort sein Probenwochenende für das große Konzert am dritten und vierten November. Das Konzert unter dem Titel „Stecker raus – Chor Joyful a cappella und akustisch begleitet“ wird an beiden Tagen in der Mensa des... [mehr]

  • Tischtennis 9:2-Erfolg gegen den VfL Bensheim II

    SG Hüttenfeld II feiert klaren Sieg

    Im Verlauf der vergangenen Woche waren sechs der neun Hüttenfelder Tischtennisteams aktiv. Die Bilanz fällt mit nur zwei Siegen und vier Niederlagen insgesamt negativ aus. Nichtsdestotrotz befinden sich alle SGH-Teams vor dem letzten Saisondrittel weitestgehend im Soll. 1. Kreisklasse, West SGH II – VfL Bensheim II 9:2 Ein klarer 9:2-Erfolg gelang der zweiten... [mehr]

  • Radverkehrskonzept 178 Seiten dicker Katalog mit Analysen und Vorschlägen / Erste Maßnahmen werden bereits umgesetzt

    Tempo 30 in der Wilhelmstraße

    Vorfahrt für Fahrradfahrer: Studierende der Hochschule Darmstadt haben ein Konzept für den innerstädtischen Radverkehr vorgelegt, das ab diesem Jahr Schritt für Schritt umgesetzt werden soll. Mit dem 178-seitigen Konvolut, das auch Mängel im bestehenden Radwegenetz auflistet, befasst sich der Stadtentwicklungs-, Energie- und Bauausschuss in seiner nächsten... [mehr]

  • Handball-Kreisoberliga Starke Leistung gegen Crumstadt/Goddelau wird bei der 27:29-Niederlage nicht belohnt

    TVL schrammt an Punkt vorbei

    „Wenn mir vor dem Spiel jemand dieses Ergebnis angeboten hätte, wäre ich wahrscheinlich einverstanden gewesen und hätte gesagt, dass ist okay. Aber nach dem Verlauf ist es schade, dass es nicht zumindest zu einem Punktgewinn gereicht hat.“ Achim Schmied, Trainer des Handball-Bezirksoberligisten TV Lampertheim trauerte einem durchaus möglichen Erfolg gegen den... [mehr]

  • Mariä Verkündigung Brigitte Hartnagel als Vorsitzende der katholischen Frauengemeinschaft wiedergewählt

    Vorbereitungen für Ostermarkt laufen

    Der Vorstand der katholischen Frauengemeinschaft Mariä Verkündigung Lampertheim (kfd) hatte zur Generalversammlung mit Wahlen in das Jugendheim eingeladen. Der Versammlung ging eine Andacht voraus. „114 Mitglieder sind im Verband gemeldet und 21 Frauen sind Fördermitglieder“, erklärte Vorsitzende Brigitte Hartnagel. Drei Frauen wollten nach eigenem Bekunden... [mehr]

  • Ehrenamt Mit Dialog-Coach Harald Hofmann arbeitet der Verein an Lösungen für die Zukunft

    Vorstand für Vogelpark verzweifelt gesucht

    Mit angespannten Mienen sitzen 20 Mitglieder des AZ-Vogelparks im halbrunden Stuhlkreis im Vereinsheim. Die Arme sind verschränkt, die Lage ernst. „Es fehlt nicht an Geld, sondern an Menschen“, bringt es ein Mitglied auf den Punkt. Das Problem des Vereins ist schnell gefunden, doch lässt es sich auch lösen? Und wie soll sich der Verein in der Zukunft... [mehr]

  • Tourismus Lampertheim tritt Verein „Die Bergstraße“ bei

    Werbung für die Stadt

    Seit diesem Jahr ist die Stadt Lampertheim Mitglied im Verein Tourismus Service Bergstraße, kurz „Die Bergstraße“, und wird im Rahmen deren Öffentlichkeitsaktivitäten mitvermarktet. Mit der Mitgliedschaft im „Nibelungenland“ ist Lampertheim somit nun in zwei strategisch wichtigen Tourismusvereinigungen vertreten, wie die Stadtverwaltung mitteilt. Die... [mehr]

  • Ahmadiyya Muslim Jamaat Gemeinde Lampertheim Neujahrsempfang im Alten Rathaus

    Wertvoller Gedankenaustausch

    „Wir wollen einen Neujahrsempfang gestalten, bei dem wir uns mit unseren Nachbarn, Freunden und Förderern zusammensetzen und uns austauschen.“ Mit diesen Worten hatte der Vorsitzende Iftikhar Shaikh der Lampertheimer Ahmadiyya Muslim Jamaat Gemeinde zum Neujahrsempfang in das Alte Rathaus eingeladen und hatte damit nicht nur die gläubigen Muslims, sondern auch... [mehr]

Lautertal

  • B 47-Umgestaltung

    Für Anlieger finanziell kaum tragbar

    „Auch der Bund bezahlt für Gehwege in Elmshausen“(BA vom 21. Februar) und „Nicht alle Genossen teilen Kritik am B 47-Ausbau“ (BA vom 23. Februar) In dem BA-Artikel vom 22. Februar versucht die Gemeindeverwaltung Lautertal mit Verweis auf Beschlüsse ihrer Gremien die völlig unnötige und für die betroffenen Grundstückseigentümer finanziell kaum tragbare... [mehr]

  • Umwelt Wer pflanzliche Abfälle verbrennen will, kann das ab März auch ohne vorherigen Besuch im Rathaus tun / Regeln gelten allerdings auch künftig

    Nutzfeuer müssen nicht mehr angemeldet werden

    Ab Donnerstag muss das Verbrennen pflanzlicher Abfälle nicht mehr zwingend bei der Gemeinde angemeldet werden. Wer bislang ein sogenanntes Nutzfeuer entfachen wollte, erhielt bei der verpflichtenden ersten Vorsprache im Rathaus ein Exemplar der „Verordnung über die Beseitigung von pflanzlichen Abfällen außerhalb von Abfallbeseitigungsanlagen“ ausgehändigt... [mehr]

  • Kinderspielplatz in den Vier Morgen Areal kann nach Angaben der Verwaltung erst umgestaltet werden, wenn die rechtlichen Fragen geklärt sind

    Regressforderungen verzögern Spielspaß

    Der Spielplatz in den Vier Morgen in Reichenbach soll so schnell wie möglich wieder in Betrieb gehen. Bürgermeister Andreas Heun sagte in der Sitzung der Gemeindevertretung, zuvor müssten aber die Regressforderungen einer Anliegerin geprüft werden. Die beklagt, dass von dem Spielplatzgelände aus Wasser auf ihr Grundstück drückt, das die Kellerwände ihres... [mehr]

  • Vereine demonstrieren für Erhalt der Lautertalhalle: Schließung ist laut Bürgermeister auch nicht geplant

    Bei der Sitzung der Lautertaler Gemeindevertretung in Gadernheim haben die Vereine für den Erhalt der Lautertalhalle demonstriert. Die Sportler befürchten mittelfristig die Schließung der Einrichtung aus Kostengründen. Im Haushaltsjahr 2018 wird die Halle unter dem Strich rund 150 000 Euro an Kosten verursachen. Die Sportler forderten vor der Heidenberghalle mit... [mehr]

Leserbriefe Bergsträßer Anzeiger

  • Radwege

    An der Hartbrücke herrscht deutlicher Handlungsbedarf

    Mit Freude habe ich gelesen, dass die Fahrradwege in Bensheim verbessert werden sollen. Besonders schön fände ich, wenn dabei nicht nur mittelmäßige Bedingungen für Radfahrer zu guten ausgebaut würden, sondern schlechte (um es freundlich auszudrücken) in zumindest mäßige – natürlich gerne auch besser. Ich bin viel in Bensheim und Umgebung mit dem Rad... [mehr]

Leserbriefe Mannheim

  • Anzeige wegen Volksverhetzung

    Zum Artikel „Steinmeier verurteilt Hetze gegen Türken“ vom 16. Februar: Wenn ich die lauen Bemerkungen zur Rede des AfD-Hetzers Poggenburg durch den einen oder anderen Ministerpräsidenten oder anderer ehrenwerter Mitglieder anderer Parteien lese, brauche ich mich ja gar nicht zu wundern, wenn sich eine johlende Meute vor Begeisterung über seine ekelhaften... [mehr]

  • Fahren ohne Fahrschein: Eine Frage des Willens

    Zum Artikel „Abrupt umschalten geht nicht“ vom 15. Februar: Ich finde es erstmal löblich, dass der ÖPNV in Mannheim kostenfrei werden soll. Aber: Es wird sehr wahrscheinlich desaströs werden. Schaut man sich vergleichbare Projekte an (in Tallinn, Templin, und so weiter) stellt man fest, dass sehr plötzlich weitaus mehr Menschen den öffentlichen Nahverkehr... [mehr]

  • Korrespondent als Merkel-Anhänger

    Zum Artikel „Alte Garde schlägt zurück“ vom 16. Februar: Mit dem Artikel über die „Alte Garde“ hat sich Ihr Korrespondent Hagen Strauß als einer der letzten Anhänger der gerade immer noch amtierenden Kanzlerin geoutet. Die Kritik der gestandenen Unionspolitiker wischte er mit Uraltzitaten weg, ein Stil, der kaum für Objektivität stehen kann. Kritik... [mehr]

  • Originalprodukt meist besser

    Zum Artikel „Siegeszug der Eigenmarken“ vom 20. Februar: Die Eigenmarken der großen Konzerne werden in erster Linie nicht deshalb stark gekauft, weil sie gut oder preiswert sind, sondern vor allem deshalb, weil man die Original-Markenartikel in den Regalen des Handels kaum findet! In allen Supermärkten liegen die Eigenmarken in angenehmer Höhe griffbereit vor... [mehr]

  • Psychopharmaka, um gefügig zu machen

    Zum Artikel „Die Folgen des Pflegenotstands“ vom 2. Februar: Das Personal ist unter diesen unmenschlichen Arbeitsbedingungen gestresst, ausgelaugt und viele stehen kurz vor einem nervlichen Zusammenbruch. Die Versorgung der Heimbewohner ist ein Kampf mit der Zeit, die Arbeitsschritte müssen im Akkord geleistet werden, um allen Bewohnern gerecht zu werden. Auf so... [mehr]

  • Reflektierte Stammtischparolen

    Zum Leserbrief „Stresstest für Gemeinschaftsschulen“ vom 13.2.: Der Leserbrief von Rolf Menz ist einer von den „klassischen“ Beiträgen zum Thema Bildung und Schule: Er redet über Schule, Studien (John Hattie) und so weiter, hat aber vermutlich weder eine solche integrierte Schule (IGMH, Kerschensteiner, Johannes Kepler, alle in Mannheim), je von innen... [mehr]

  • Viele Flüchtlinge würden gerne tauschen

    Zum Artikel „Ich will nur meine Kinder retten“ vom 12. Februar: Da verlässt ein Syrer 2015 aufgrund des Bürgerkrieges seine Heimat. Auf der Suche nach Sicherheit lässt er Frau und zwei Kinder zurück, reist durch mehrere Staaten, darunter Griechenland und Österreich, in denen er die gesuchte Sicherheit fand, um schließlich jedoch in Deutschland Asyl zu... [mehr]

Lindenfels

  • MGV Liederkranz Ehrennadel des Deutschen Chorverbandes für langjähriges Vereinsmitglied / Geringe Zahl an Aktiven bereitet dem Vorstand Sorgen

    Adolf Gemmer singt seit 70 Jahren

    Der Männergesangverein Liederkranz Seidenbuch hatte seine Mitglieder zur Generalversammlung in das Gasthaus „Bergfriede“ eingeladen. Vorsitzender Günther Rettig eröffnet die Versammlung und begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder und Gäste. In einer Schweigeminute gedachte die Versammlung der im Jahr 2017 verstorbenen Mitglieder Marianne Drasdow,... [mehr]

  • Kirche Gemeinden in Lindenfels und Lautertal laden am Freitag zu Gottesdiensten ein

    Am Weltgebetstag Surinam kennenlernen

    Zum Weltgebetstag am Freitag, 2. März, veranstalten die evangelische und die katholische Kirchengemeinde Lindenfels gemeinsam einen ökumenischen Gottesdienst. Beginn ist um um 17 Uhr in der katholische Pfarrkirche Lindenfels. In Reichenbach laden Lautertaler Frauen um 18 Uhr in die evangelische Kirche in Reichenbach ein. Der Weltgebetstag wird jährlich am ersten... [mehr]

  • Infoabend Am Sonntag entscheiden die Rimbacher, ob sich die Gemeinde weiter an dem interkommunalen Projekt beteiligen soll

    Bürger stimmen über Gewerbegebiet ab

    Eines steht fest: Stimmen die Rimbacher am 4. März mit „Nein“ zum Beitritt der Gemeinde in den Zweckverband „Interkommunaler Entwicklungsverband Weschnitztal“, dann bedeutet dies das Ende für das Interkommunale Gewerbegebiet (IKG) bei Zotzenbach. Dies ist bei der Bürgerversammlung zu diesem Thema am Freitag deutlich gesagt worden. Ebenso klar ist an diesem... [mehr]

  • Fahrzeug stürzt über Steilhang acht Meter in die Tiefe

    Nur leicht verletzt wurde nach Angaben der Polizei ein 75-jähriger Mann aus Fürth der am Sonntagabend gegen 18.15 Uhr bei Kolmbach mit seinem Fahrzeug einen rund acht Meter tiefen Steilhang herunterstürzte. Nach Angaben eines Zeugen verlangsamte der Senior, der mit seinem Opel Omega auf der Lindenfelser Straße (B 47) unterwegs war, plötzlich bis fast zum... [mehr]

  • Farbenfrohe Drachen bevölkern ab Freitag das Museum

    Am Freitag, 3. März, um 17 Uhr wird im Drachenmuseum Lindenfels die Sonderausstellung „Drachen im Westen?“ eröffnet. Theresa Winkler aus Berlin zeigt farbenfrohe Bilder mit Motiven von Drachen und drachenähnlichen Tieren. Die Künstlerin ist Diplom-Metalldesignerin(FH) und seit 2015 selbstständig als Metallgestalterin. Der Verein, der das Museum in Lindenfels... [mehr]

  • Carl-Orff-Schule Bei Wettbewerb mussten Schüler kniffelige Fragen zu Büchern beantworten

    Wer gelesen hatte, war klar im Vorteil

    Wie kann sich ein Geisterjäger davor schützen, durch eine Meerjungfrau in Lebensgefahr zu geraten? Was sucht der Einbrecher auf dem Gelände von Onkel Titus? Über welche besonderen Fähigkeiten verfügt Liliane Susewind? Zu diesen und anderen Fragen mussten sich die Schüler und Schülerinnen der Carl-Orff-Schule klassenweise beim jährlich stattfindenden... [mehr]

Lokalsport BA

  • Basketball

    Aufholjagd erneut nicht belohnt

    Der VfL Bensheim kassierte in der 2. Basketball-Regionalliga die nächste knappe Niederlage: Gegen den TV Idstein verlor das Team von Trainer Chris Roth mit 79:82 (34:48). Mit nur sechs gesunden Spielern musste der VfL in ungewohnter Halle zu ungewohnter Zeit gegen den starken Aufsteiger antreten. Die eigentliche Heimspielstätte am Weiherhaus war wegen der... [mehr]

  • Handball Caroline Thomas und Merel Freriks haben ihre Verträge um ein Jahr verlängert

    Beide Kreisläuferinnen halten den Flames die Treue

    Die Flames basteln weiter am Kader für die nächste Saison und konnten nun im Rahmen des Heimspiels gegen den BVB Dortmund am Samstag zwei weitere Vertragsverlängerungen verkünden (wir haben kurz berichtet): Auf der Kreisposition kann die HSG Bensheim/Auerbach weiterhin mit Caroline Thomas und Merel Freriks planen, beide haben ihre Zusage für jeweils ein weiteres... [mehr]

  • Bezirksliga A Brendle-Sieben rettet 30:29-Erfolg über die Zeit und bleibt im Titelrennen

    David Rist hält Tvgg-Sieg fest

    Als der erwartet schwere Gegner präsentierte sich die TG Biblis im Derby der Handball-Bezirksliga A bei der Tvgg Lorsch. „Das war ein hartes Stück Arbeit. Biblis war in Bestbesetzung da und hat uns mit seiner Körperlichkeit das Leben schwer gemacht“; meinte Tvgg-Trainer Daniel Brendle nach dem 30:29 (14:15)-Erfolg. „Dieser Sieg ist für uns umso wichtiger,... [mehr]

  • Bezirksoberliga SVE feiert gegen Griesheim zweiten Saisonsieg dank einer starken Abwehrleistung

    Erbacher Lebenszeichen im Abstiegskampf

    Den zweiten Saisonsieg im Kampf um den Klassenerhalt feierten die Bezirksoberliga-Handballer des SV Erbach mit 24:18 (12:10) gegen den TuS Griesheim II. „Ja, wir leben noch“, bekannte Erbachs Abteilungsleiter Thomas Flath nach einem Spiel, das sicher keine Bestnoten verdiente. Dafür stand für die Gastgeber zu viel auf dem Spiel. „Es war schon mehr Krampf. In... [mehr]

  • Handball Tvgg-Trainer Frank Rupp lobt seine Mannschaft nach dem 19:14-Sieg im Spitzenspiel gegen Heppenheim

    Lorsch ist wieder in der Spur

    Die Handballerinnen der Tvgg Lorsch haben den Angriff abgewehrt: Der A-Liga-Tabellenführer aus der Klosterstadt gewann am Sonntagnachmittag gegen den Tabellenzweiten HC VfL Heppenheim in einem intensiven, aber recht torarmen Spiel mit 19:14 (9:6) und untermauerte damit Rang eins. Erster Verfolger ist nun die SG Arheilgen, die Heppenheim auf Rang drei verdrängte und... [mehr]

  • Flames Reaktionen auf die vermeidbare Niederlage gegen Dortmund / Gegen Ex-Club besonders motiviert

    Positiv ist wieder „die tolle Moral“

    Wieder einen Favoriten geärgert, wieder viel Lob vom Gegner, doch am Ende auch wieder keine Punkte bekommen. Die HSG Bensheim/Auerbach tritt in der Frauenhandball-Bundesliga auf der Stelle, kassierte mit dem 23:25 (10:11) am Samstag gegen Borussia Dortmund bereits die elfte Niederlage in dieser Saison. Der Spielverlauf ähnelte dem vieler vorausgegangener... [mehr]

  • Frauen-Bezirksoberliga

    SVE im Derby völlig von der Rolle

    Das war ein Abend zum Vergessen für die Bezirksoberliga-Handballerinnen des SV Erbach. Im Derby gegen die HSG Fürth/Krumbach lief beim Team von Trainer Jozef Skandik nichts zusammen, so dass am Ende eine bittere 14:24 (9:13)-Niederlage zu Buche stand. Es begann für den SVE denkbar schlecht: Schon in der Anfangsphase knickte Leistungsträgerin Anna Jordan um und... [mehr]

  • Volleyball Auerbacher Herren machen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt

    TSV schickt Mörlenbach eine Liga tiefer

    Die Landesliga-Volleyballer der TSV Auerbach feierten einen wichtigen 3:0-Auswärtssieg (25:17, 25:17, 28:26) im Abstiegskampf bei Schlusslicht SV Mörlenbach an. Mit sechs Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze und den direkten Verfolger SG Langen haben sich die Auerbacher eine gute Ausgangslage für die drei verbleibenden Spiele verschafft. Für Mörlenbach ist... [mehr]

  • Basketball

    Zwei Medaillen bei „Hessischen“

    Immerhin zwei Medaillen kann der KSV Bensheim nach einem wettkampfintensiven Wochenende in Michelstadt vorweisen, wo die Ringer-Hessenmeisterschaften im freien Stil stattfanden. Während die B- bis E-Jugend stark vertreten waren, gingen nur 33 A-Jugendliche an den Start, so dass in dieser Altersgruppe fünf Gewichtsklassen mit nur einem Ringer besetzt waren. Auch... [mehr]

  • Frauen-Landesliga

    Zwingenberg rettet Unentschieden

    Bei den Landesliga-Handballerinnen des TuS Zwingenberg rätselte man nach dem 24:24 (11:13)-Remis bei der HSG Kinzigtal, ob das ein gewonnener oder ein verlorener Punkt war. Immerhin: Durch das Unentschieden ist die Mannschaft von Trainer Matthias Kremer nicht mehr Letzter. In den ersten Minuten erspielte sich der TuS ein 7:4, doch Kinzigtal konterte und nach dem 9:8... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Bowling ABC Mannheim erreicht immerhin Minimalziel

    Abstieg mit Anstand

    Licht und Schatten gab es am letzten Spieltag der Bundesliga Saison 2017/18 für die Mannschaften aus der Metropolregion. Dabei wurden allein die Damenvertretung des Rhein-Neckar-Raums am Ende den Ansprüchen der Bowlingeliteklassen gerecht. In Berlin Neu-Kölln konnte Royal Viernheim (USC) mit einer soliden Vorstellung beeindrucken. Immerhin fünf der neun Partien... [mehr]

  • Fußball bfv gibt in Bretten Tipps und Impulse

    Schulung für Jugendleiter

    Praktische Tipps und Impulse zur Gewinnung von Trainern für die Jugendabteilung gibt die kostenlose Kurzschulung „Wie gewinne ich Kinder- und Jugendtrainer?“ am 20. April beim VfB Bretten allen interessierten Vereinsvertretern. Die dreieinhalbstündige Veranstaltung richtet sich insbesondere an Jugendleiter alle bfv-Fußballvereine. Bei den Vorträgen der... [mehr]

  • Turnen In sportlicher Hinsicht läuft es zwar gut, aber der demografische Wandel und ein Mangel an Ehrenamtlichen bereiten Sorgen

    Turngau vor großen Aufgaben

    Sich verändernde Altersstrukturen, eine immer älter werdende Gesellschaft und Zukunftsfähigkeit – der demografische Wandel macht auch vor dem Breitensport nicht halt. So lautete am Samstag der allgemeine Tenor des Gauturntags 2018, bei dem der knapp 40 000 Mitglieder starke Turngau Mannheim in der Turnhalle des TV Rheinau zur Jahreshauptversammlung zusammenkam.... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Handball-A-Liga Bibliser unterliegen Lorsch mit 29:30

    TGB belohnt sich nicht

    Im Kreisderby der Bezirksliga A hat die TG Biblis der klar favorisierten und gastgebenden Tvgg Lorsch alles abverlangt, stand trotz einer 15:14-Pausenführung bei der 29:30-Niederlage aber dennoch mit leeren Händen da. Entsprechend enttäuscht waren die Gäste, bot die Mannschaft von Trainer Uwe Groß doch eine großartige kämpferische Leistung. Nur beim 1:0 lagen... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Handball-Badenliga HG Oftersheim/Schwetzingen II verliert bei der TSG Wiesloch mit 24:36 (10:16) / Trainer Frederik Fehrenbach ist restlos bedient

    „Höhere Niederlage wäre verdient gewesen“

    „Männer, voll auf die Tube drücken“, forderte Trainer Frederik Fehrenbach von seinen Badenliga-Handballern der HG Oftersheim/Schwetzingen II vor dem Auftritt bei der TSG Wiesloch. „Erste und Zweite Welle, notfalls auch die schnelle Mitte“, wollte er sehen – und bekam diese Szenarien auch geboten. Allerdings nicht von seinen Jungs sondern von denen der... [mehr]

  • Handball-Badenliga Frauen HG verliert nach finalem Strafwurf

    16:9-Führung noch aus der Hand gegeben

    Es war als Verfolgerduell der Handball-Badenliga Frauen angekündigt worden und das Spiel zwischen der TSG Wiesloch gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen hielt zumindest nach seinem spannend-dramatischen Verlauf diesen Anspruch. Am Ende unterlag der Gast nach einem finalen Siebenmeter mit 20:21 (14:9). Diese Niederlage hat sich das Team der HG in weiten Teilen selbst... [mehr]

  • Handball-Oberliga Frauen HSG St. Leon/Reilingen verliert 22:27

    Abwehr mit vielen Lücken

    Bei der noch vom Abstieg aus der Oberliga bedrohten SG Heidelsheim/Helmsheim unterlagen die Oberliga-Handballerinnen der HSG St. Leon/Reilingen mit 22:27 (13:13). Dabei war der Gast durch die letzten Ergebnisse der Kraichgauer durchaus gewarnt. Die Entscheidung fiel dabei nach Mitte der zweiten Halbzeit, vorher war kein Team in der Lage, sich abzusetzen. Die Deckung... [mehr]

  • Sportkegeln-Bundesliga Frauen Für Plankstadt ist der deutsche Meistertitel nähergerückt

    Bauchweh unbegründet

    Der Titel-Hattrick für die SG BW/GH Plankstadt ist ein großes Stück näher gerückt. Am viertletzten Bundesligaspieltag der Sportkeglerinnen gewann Plankstadt in überzeugender Manier beim KSC Mörfelden 2825:2677 und muss nur noch die beiden kommenden Heimspiele gegen Frammersbach und Verfolger Obernburg gewinnen, um sich erneut die deutsche Meisterschaft zu... [mehr]

  • Handball-Verbandsliga TV Eppelheim schlägt Dossenheim

    Das Gesetz der Serie

    Manchmal geht es schon merkwürdig zu im Sport: So hat der TV Eppelheim noch nie in Dossenheim gewonnen, seit beide Mannschaften in einer Liga spielen. Andererseits musste die TSG ebenso jedes Mal mit leeren Händen nach Hause fahren, wenn sie im Eppelheimer Sport-Center gastierte. Gleiches auch diesmal: Endstand 21:20 (9:11), natürlich für den Gastgeber. Dabei... [mehr]

  • Handball-Badenliga Hockenheim trennt sich vom TSV Birkenau 20:20 (13:11) / Beide Mannschaften neutralisieren sich mit ihrer Abwehrarbeit weitgehend

    HSV mit viel Kampfgeist und Leidenschaft

    Nach dem desolaten Auftritt in Hardheim waren die Badenliga-Handballer des HSV auf Wiedergutmachung aus. Gerade daheim wollte sich Hockenheim vor den anstehenden wichtigen Wochen Selbstvertrauen holen. Und tatsächlich traten die Rennstädter gegen den TSV Birkenau über 60 Minuten voller Leidenschaft und Kampfgeist auf und holten beim 20:20-(13:11) zumindest einen... [mehr]

  • Handball-Badenliga Ohne Durchschlagskraft verliert St. Leon/Reilingen mit 18:27 (8:15) beim TV Knielingen

    In der Offensive fehlen der HSG Elan und Dynamik

    Nicht wiederzuerkennen war das Team der HSG St. Leon/Reilingenbeim TV Knielingen. Während der Handball-Badenligist zuletzt beim TSV Birkenau mit einer tadellosen Angriffsleistung aufwartete, blieb beim TVK vieles Stückwerk und vor allem in der Offensive fehlten über die gesamte Spielzeit der Elan und die Dynamik, um gegen eine recht sattelfeste und stabile... [mehr]

  • Schach-Bundesliga Zwei Siege für Gastgeber Hockenheim

    SVH macht Boden gut

    Die Schachvereinigung 1930 rückt nach einem glücklichen Sieg gegen Hamburg und einem hohen Erfolg gegen SK Norderstedt in die Spitzengruppe der Bundesliga auf. Vor dem ersten Heimspiel in der Stadthalle hatte die Mannschaftsführung deutliche Worte gefunden, um die Spieler an die letztjährige Saison zu erinnern und um das Team auf zwei Siege einzustellen. Am Ende... [mehr]

  • Handball-Badenliga Frauen Dank einer herausragenden Leistung gewinnt Brühl in Viernheim mit sage und schreibe mit 40:24

    TVB zerlegt Viernheim in alle Einzelteile

    Wer hätte das gedacht? Mit einer wahrhaft herausragenden Leistung hat Handball-Frauen-Badenligist Brühl die favorisierten Viernheimerinnen mit 40:24 (20:12) förmlich deklassiert. Das ungewöhnliche an den nackten Zahlen ist die Tatsache, dass der Gästeerfolg selbst in dieser Höhe völlig in Ordnung ging. Noch vor dem Spiel hatte Trainer Franz-Josef Höly seine... [mehr]

Lorsch

  • Kindergarten Viehweide Anbau für die neue Gruppe ist in wenigen Wochen fertig / Regierungspräsidentin Lindscheid überreichte gestern Förderzusage

    Ab April Platz für 25 weitere Kinder

    Die Grippewelle schlägt derzeit überall zu – und macht sich auch bei einem Bauprojekt in Lorsch bemerkbar. Krankheitsfälle sind jedenfalls schuld daran, dass die Erweiterung der städtischen Kindertagesstätte in der Viehweide etwas später als geplant in Betrieb geht. Statt im März wird die Eröffnung aller Voraussicht nach erst in der zweiten Aprilwoche... [mehr]

  • Frauen-Union

    Gewalt-Vortrag beim Frühstück

    Hannelore Glab, Vorsitzende der Lorscher Frauen-Union, lädt auch in diesem Jahr wieder zu einem Frauenfrühstück ein. Es knüpft an das gemeinsame Frühstück im vergangenen Jahr an und soll wieder die Möglichkeit schaffen, bei Kaffee, Brot und Marmelade ins Gespräch zu kommen. Erwartungen, Wünsche und Interessen der Mitglieder und Freunde der Frauen-Union... [mehr]

  • Konservatorium Bemerkenswert guter Zuspruch bei der Premiere im Lorscher Paul-Schnitzer-Saal / Angebot begeistert Eltern und Kleinkinder

    Krabbelkonzert – viele hoffen auf Wiederholung

    Irgendwie ein bisschen unfair: Immer wenn Richard es unter maximaler Anstrengung geschafft hatte, die Bank zu erklimmen, eine gemütliche Sitzposition einzunehmen und eigentlich bereit war, loszulegen mit dem Geklimper auf den Tasten, kam ein Großer daher und wollte ebenfalls Klavierspielen. Richard räumte jedes Mal verständnisvoll, und mit ein wenig... [mehr]

  • Betreuung

    Projektwoche in den Osterferien

    Lorschs Kinder- und Jugendförderung bietet eine Projektwoche für Kinder ab sieben Jahren an. Titel: „Wir entdecken Ostern neu!“ Dahinter verbirgt sich eine Betreuung in der zweiten Woche der Osterferien vom 3. bis zum 6. April. Zwischen 9 und 16 Uhr wollen die Verantwortlichen dann viel mit den Kindern draußen und in der Stadt unterwegs sein – je nach... [mehr]

  • Laurissa Lorsch Viertklässler der Wingertsbergschule dürfen Instrumente testen

    Trommel steht hoch im Kurs

    Basisarbeit: Eine runde Sache war der Instrumententest für die Jahrgangsstufe vier der Lorscher Wingertsbergschule am Freitagvormittag. Fast fünf Stunden lang konnten die Jungen und Mädchen der fünf Klassen verschiedene Holz- und Blechblasinstrumente unter Anleitung von Musikern der Laurissa nach Herzenslust ausprobieren. „Die Schüler waren sehr interessiert... [mehr]

Löwen Berichte

  • Handball Nach der Verletzung von Gedeón Guardiola deutet Filip Taleski beim Löwen-Sieg in Plock seine Qualitäten an

    Hoffnung fürs Herzstück

    Wenn einem mitten in der Saison der zentrale Deckungsspieler wegbricht, kann das schon einmal zu einem Problem werden. Vielleicht wird es das auch noch für die Rhein-Neckar Löwen, die bis zum Sommer auf ihren Weltklasse-Abwehrmann Gedeón Guardiola verzichten müssen. Nach seinem Sehnenriss in der Brust und erfolgreicher Operation am Freitag schaute sich der... [mehr]

Ludwigshafen

  • Maudach Jugend-Konzert des Kulturförderkreises im katholischen Pfarrzentrum St. Michael / Violin-Duo und Cello-Quartett

    Geschwister harmonieren an der Geige

    Wie leichtfüßige Elfen schwebten die beiden Schwestern Anne und Isabel Merger auf die Bühne. Im gut besuchten Gemeindesaal des katholischen Pfarrzentrums St. Michael im Stadtteil Maudach legten sie ihre Violinen an und erfüllten den Raum mit erlesenem Wohlklang, bestehend aus klassischen Werken der Komponisten Pleyel, Boccherini und Igudesman. „Unser Papa hat... [mehr]

  • Marienkrankenhaus Vier Millionen Euro fließen aus Mainz

    Land fördert OP-Neubau

    Die rheinland-pfälzische Landesregierung fördert einen OP-Neubau des St. Marien- und St. Annastiftkrankenhauses im Rahmen des Krankenhausinvestitionsprogramms 2018 mit vier Millionen Euro. Das hat das Gesundheitsministerium gestern mitgeteilt. „Das ist wunderbar, dass uns die beantragten Gelder zugesagt wurden“, freute sich Katja Hein, Pressesprecherin des... [mehr]

  • Hemshof Flugblatt-Aktion des Ortsvorstehers noch ohne Erfolg

    Probleme mit Müll bleiben

    Die vor knapp drei Wochen gestartete Flugblatt-Aktion des Ortsvorstehers Antonio Priolo gegen wilde Müllablagerungen im Hemshof hat noch nicht den erhofften Erfolg gebracht. „Zwei Tage nachdem ich das erste Mal unterwegs war, lag auf den Baumscheiben schon wieder Abfall“, berichtet der 63-Jährige. Zwar seien die Menschen im Gespräch sehr nett und würden seine... [mehr]

  • Gleichberechtigung Zahlreiche Veranstaltungen rund um den Internationalen Frauentag am 8. März

    Rosen für die Emanzipation

    Gleiche Rechte für Frauen haben Vorreiterinnen bereits beim ersten Internationalen Frauentag 1911 gefordert, der seitdem jährlich am 8. März begangen wird. Rund um den Tag werden in Ludwigshafen diverse Veranstaltungen zum Thema Emanzipation und zur Rolle der Frau heutzutage angeboten. Bereits am Sonntag, 4. März, liest die Berliner Journalistin und Autorin Fatma... [mehr]

  • Schüler aus Montenegro zu Gast

    Eine Tour durch die BASF, zum Technikmuseum in Speyer und zum Heidelberger Schloss sind nur einige der Ausflüge, die für die 19 Austauschschüler am Ludwigshafener Max-Plack-Gymnasium in dieser Woche auf dem Programm stehen. Die Gymnasiasten aus der Stadt Ulcinj in Montenegro sind seit Donnerstag in Deutschland und besuchten am Freitag bereits den Unterricht, dem... [mehr]

  • Polizeibericht Unbekannte brechen in zwei Lokale ein

    Tresor gestohlen

    Hohen Schaden haben Unbekannte bei zwei Einbrüchen in Ludwigshafener Gaststätten verursacht. Wie die Polizei gestern mitteilte, traten Kriminelle im Zeitraum zwischen vergangenem Dienstag, 23 Uhr, und Sonntagmorgen, 9.30 Uhr, die Hintertür eines Lokals in der Ludwigstraße ein und gelangten so in den Gastraum. Dort entwendeten sie einen festgeschraubten Tresor und... [mehr]

  • Verkehr und Kostensteigerung bereiten Sorgen

    Mit Blick auf die anstehenden Großvorhaben in Ludwigshafen und der Region fordert die FDP-Stadtratsfraktion ein neu überdachtes Verkehrskonzept. „Das Metropol-Projekt, der Neubau des Polizeipräsidiums, die Sanierung der Hochstraße Süd, die Sperrung der Salierbrücke in Speyer, der Ausbau der Linie 10, die Hochstraße Nord – wir müssen schauen, dass wir in... [mehr]

  • Stadtentwicklungsausschuss Jutta Steinruck gibt Überblick über wichtigste Vorhaben / „City Campus“ schwer umsetzbar

    Verwaltung prüft alternative Rathaus-Standorte

    Der Abriss der Hochstraße Nord, der Neubau einer ebenerdigen Stadtstraße, die Zukunft des Rathauses und die Entwicklung in der Innenstadt – bei ihrer ersten Sitzung im Stadtentwicklungsausschuss als Oberbürgermeisterin hat Jutta Steinruck (SPD) gestern einen Bericht über die wichtigsten Vorhaben in Ludwigshafen in den kommenden Jahren abgegeben. Die... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Reiss-Engelhorn-Museen

    „Ägypten“-Führung für Senioren

    In der Reihe „Kulturschmaus am Nachmittag“, die Senioren ein spannendes Programm aus Kunst, Wissenschaft und Geschichte bietet, laden die Reiss-Engelhorn-Museen am Mittwoch, 28. Februar, zu einer Führung durch die beliebte Ausstellung „Ägypten – Land der Unsterblichkeit“ ein. Gemeinsam mit der Kuratorin Gabriele Pieke gehen die Teilnehmer auf eine... [mehr]

  • Geburtstag Politikerin Konstanze Wegner wird heute 80 Jahre alt / Sie will keine neue Groko

    „Gute Opposition ist wichtig!“

    „Gesundheitlich geht’s mir altersgemäß ganz gut, aber politisch geht’s mir gerade schlecht“ – das sagt Konstanze Wegner, langjährige Bundestagsabgeordnete, Stadt- und Bezirksbeirätin der SPD, mit Blick auf den aktuellen Zustand ihrer Partei. Heute feiert sie ihren 80. Geburtstag. Die Haushalts- und Finanzexpertin war 14 Jahre lang Bundestagsabgeordnete... [mehr]

  • Verlosung Meinrad Kapp freut sich über 750 Euro

    „Mein erster Gewinn“

    „Dass ich mal gewinn’, hätt’ ich nicht gedacht“, sagt Meinrad Kapp (82), als der Geschäftsführer der „Schwetzinger Zeitung“, Jürgen Gruler, bei ihm im Häuschen in Plankstadt auftaucht, um ihm zu gratulieren und einen Scheck in Höhe von 750 Euro zu übergeben. Das sei überhaupt sein erster Erfolg bei einem Gewinnspiel. Der gelernte Maler und... [mehr]

  • Stiftung Badische Posaunenarbeit Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh übernimmt Schirmherrschaft von Ulrich Fischer

    Benefizkonzert zum Stabwechsel

    Anlass für ein festliches Benefizkonzert in der Mannheimer Christuskirche war die Übertragung der Schirmherrschaft für die Stiftung Badische Posaunenarbeit vom früheren Landesbischof Ulrich Fischer auf den amtierenden Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh. In der vollbesetzten Christuskirche ergriff zunächst Matthias Bretschneider, der Vorsitzende des... [mehr]

  • Erinnerungen Walter Brehm feiert heute einen 100. Geburtstag / Mutter und Großmutter im Holocaust umgekommen

    Das späte Glück eines Überlebenden

    Ein Mannheimer, an dem ein ganzes Jahrhundert vorbeizog, der die Schrecken und Grauen des 21. Jahrhunderts durchlebte und durchlitt, an dessen Familie sich der Zivilisationsbruch mit tödlicher Konsequenz vollstreckte und der trotz aller Schicksalschläge aufrecht dasteht. Walter Brehm, er hat 100 Jahre im Kopf und spürt sie zuweilen in den Knochen, doch heute... [mehr]

  • Landgericht 40-Jähriger wegen versuchten Mordes angeklagt / Polizisten sagen zu Prozessbeginn aus

    Ehefrau nachts in den Rücken gestochen?

    Ein kleines Kind weint, ist völlig verwirrt und aufgelöst. Die Mutter steht unter Schock, ihr Nachthemd ist blutüberströmt, sie spricht verständlich, aber hastig. Und der Vater streckt den Polizisten, die die Wohnung in der Neckarstadt-West stürmen, schon seine Hände hin, als erwarte er bereits die Handschellen. Für die Beamten ist es ein verstörendes Bild.... [mehr]

  • Schwetzingerstadt

    Einbruch in eine Gaststätte

    Bislang unbekannte Täter sind in eine Gaststätte in der Moltkestraße (Schwetzingerstadt) eingebrochen. Wie die Polizei gestern berichtete, kamen die Diebe in der Nacht zum Sonntag auf derzeit noch rätselhafte Art und Weise ins Lokal und durchsuchten im Thekenbereich Schränke sowie verschiedene Behälter. Ersten Angaben zufolge wurde eine Armbanduhr im Wert von... [mehr]

  • Beruf Messe „Jobs for Future“ zählt rund 42 000 Besucher

    Firmen sind zufrieden

    Die dreitägige Messe für Arbeitsplätze sowie Aus- und Weiterbildung „Jobs for Future“ hat nach dem letzten Tag eine geringere Besucherzahl als noch im Jahr zuvor verzeichnet. So kamen in diesem Jahr, laut Bilanz des Veranstalters Mannheimer Ausstellungs GmbH, 41 838 Jobinteressierte. Das sind in etwa 2000 weniger als 2017. Der Großteil der Besucher stamme aus... [mehr]

  • Gewerkschaft Ver.di trauert um Anwalt Wolfgang Stather

    Geachteter Kämpfer

    Der Fachbereich Handel der Gewerkschaft ver.di trauert um seinen „Hausanwalt“: Wolfgang Stather ist im Alter von 70 Jahren nach schwerer Krankheit in seiner Geburtsstadt Heidelberg verstorben. Stather galt in Mannheim als „Liebling“ der Betriebsräte, voller Empathie und mit großer Kompetenz setzte sich der Fachanwalt für Arbeitsrecht für die... [mehr]

  • Stadtbibliothek Vielfältiges Programm begeistert rund 300 Besucher / Mehr als nur Bücher beim Familientag

    Groß und Klein lachen über Ritter Rost

    Gesellschaftsspiele, Ketten basteln und natürlich Bücher und andere Medien erkunden konnten Besucher beim Familientag der Stadtbibliothek. Höhepunkt des Nachmittags war ein Gastspiel des Theaters Chapiteau mit „Ritter Rost im Zirkus“. In vielen verschiedenen Rollen und Kostümen brachte Schauspieler Manfred Kessler die Helden der bekannten Kinderbuchreihe auf... [mehr]

  • Kriminalität Präparierte Fleischbällchen auf der Friesenheimer Insel ausgelegt / Polizei mahnt zur Vorsicht

    Hundebesitzer entdecken Giftköder

    Erneut warnt die Polizei Hundebesitzer vor Giftködern. Am Wochenende haben Zeugen demnach auf der Friesenheimer Insel die Köder entdeckt und daraufhin die Polizei verständigt. „Wir wollen Hundehalter jetzt sensibilisieren, darauf zu achten, was ihre Tiere fressen“, sagt Polizeisprecher Michael Klump auf Nachfrage. Gleich mehrere mutmaßlich mit Rattengift... [mehr]

  • Rettungsdienste Rotes Kreuz besucht Vorschüler mit Fahrzeug und der Handpuppe „Pflaster Paul“

    Kindern die Angst nehmen

    Zwei Mal auf den Schenkel klopfen, dann in die Hände klatschen – so macht es Spaß, so kann man es sich gut merken. Klopf, klopf, klatsch – das steht für die 112. Die Notrufnummer lernen, ein bisschen Erste Hilfe und die Scheu, ja sogar Angst vor einem Rettungswagen nehmen – das will das Programm „Ich kann helfen“, mit dem das Rote Kreuz in Kindergärten... [mehr]

  • Staatsanwaltschaft Zwei Männer in Untersuchungshaft

    Kokain gefunden

    Auf Antrag der Staatsanwaltschaft hat das Amtsgericht Mannheim jetzt Haftbefehle gegen einen 32-jährigen niederländischen und einen 29-jährigen irakischen Staatsangehörigen erlassen. Sie stehen in dringendem Verdacht, mit Kokain gehandelt zu haben. Umfangreiche Ermittlungen der Ermittlungsgruppe Rauschgift und der Kriminalpolizei seit Anfang Februar dieses Jahres... [mehr]

  • Schloss Deckengemälde als „Lieblingsstücke“

    Kunst in der Mittagspause

    Die prächtigen Fresken im Treppenhaus des Mittelbaus sind Thema der zweiten Veranstaltung der neuen Sonderführungsreihe „Lieblingsstücke“ im Schloss. Dabei steht jetzt immer am letzten Mittwoch des Monats ein anderes Kunstwerk des Barockbaus im Mittelpunkt einer halbstündigen Veranstaltung, bei der man sich in der Mittagspause kurz inspirieren lassen und... [mehr]

  • Lichte Impressionen aus dem „Platanenwald“

    Das Licht spielt golden und grün mit den Stämmen und Ästen der Bäume, dahinter ein Himmel wie aus blauem Stahl – wunderbar. Michael Melchert ist dieses Foto gelungen, „vorbeigeradelt im Wind und in hellster Sonne“, schreibt er dem „MM“. Entstanden ist die Aufnahme am Carl-Reiß-Platz. „Man kann ja fast schon von einem Platanenwald reden, und... [mehr]

  • Politik Aktivist gründet Mannheimer Mieterpartei

    Paskuda verlässt die Linken

    Die Mannheimer Politik wird um einen Mitspieler reicher: Karlheinz Paskuda, bisher für Die Linke aktiv, hat angekündigt, die Mannheimer Mieterpartei zu gründen (wir berichteten). Morgen Abend wollen dazu mehrere Interessierte zusammenkommen und einen ersten Vorstand wählen, das hat Paskuda mitgeteilt. Die Wählervereinigung soll dann bei der nächsten... [mehr]

  • Luisenpark Benefizkonzert für Frauenarbeitskreis

    Polizeimusik spielt im Baumhain

    Kaum ist der Pfennigbasar vorbei, weist der Deutsch-Amerikanische Frauenarbeitskreis (DAFAK) auf seine nächste Großveranstaltung hin: das Benefizkonzert des Polizeimusikkorps im Luisenpark. „Frühling nach Noten“ heißt es wieder am Sonntag, 18. März. Traditionell findet das Benefizkonzert in der Festhalle Baumhain statt. Mit den Einnahmen finanzieren die... [mehr]

  • Obdachlose Obwohl es in Mannheim eine Übernachtungsstelle gibt, ziehen manche ihr eigenes Quartier vor / Stadt geht von weniger als 30 Menschen aus

    Schlafplatz im kühlen Treppenhaus

    Die paar Tische in der Caritas-Tagesstätte für Wohnungslose in D 6 sind fast alle belegt um kurz vor Mittag. Es gibt Lasagne, die Portion für einen Euro. Seit 8.30 Uhr ist hier geöffnet, das Frühstück kostenlos. Wer bei den eisigen Temperaturen dieser Tage keine Wohnung hat, bleibt so lange wie möglich da, um sich aufzuwärmen, oft bis zur Schließung um 12.30... [mehr]

  • Innenstadt Unbekannte zerstören Bildschirme

    Zwei Täter im Visier

    Bislang unbekannte Täter sind nachts in Werkstatt- und Büroräume am Friedrichsplatz eingebrochen. Wie die Polizei gestern mitteilte, gelangten die Einbrecher in den Hinterhof des Anwesens und machten sich dort an einem Fenster zu schaffen. Durch die so entstandene Öffnung stiegen die Unbekannten ein und durchsuchten Räume in dem Haus. Dabei zerstörten sie... [mehr]

Metropolregion

  • „Hitler-Glocke“ Gemeinderat von Herxheim am Berg votiert für Verbleib im Kirchturm / Empfehlung der Denkmalpflege

    „Erinnerung schärfste Waffe“

    Die meisten Zuhörer begrüßen die Entscheidung der Politiker mit Applaus. Unter der Beobachtung eines riesigen Medienaufgebots hat der Gemeinderat von Herxheim am Berg gestern Abend seine Entscheidung mit einer Mehrheit von zehn Ja- gegen drei Nein-Stimmen getroffen: Die umstrittene „Hitler-Glocke“, die seit einem dreiviertel Jahr für Unfrieden in dem... [mehr]

  • Verkehr Fünf von sechs Spuren sollen jeweils offen bleiben

    A 650 wird ab März saniert

    Die Fahrbahn der A 650 zwischen der Stadteinfahrt Ludwigshafen und der Anschlussstelle Oggersheimer-Kreuz soll ab Anfang März saniert werden. Das teilte der Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz gestern mit. Die Arbeiten in Richtung Bad Dürkheim sollen voraussichtlich bis Mitte November andauern. Die Instandsetzung der Gegenfahrbahn soll im kommenden Jahr... [mehr]

  • Bahn

    Bauarbeiten: Kein Halt in Mannheim

    Wegen Bauarbeiten im Hauptbahnhof Mannheim müssen Bahn-Reisende mit Einschränkungen rechnen. Wie die Deutsche Bahn gestern mitteilte, halten die Züge der ICE-Linie 47 (Dortmund-Stuttgart) von Samstag, 3. März, bis Dienstag, 13. März, in Heidelberg statt in Mannheim. Beim ICE Köln-Stuttgart (Linie 45) entfällt der Halt in Mannheim ganz (5. bis 13. März),... [mehr]

  • Weinheim

    Mädchen im Miramar belästigt

    Ein Unbekannter hat im Freizeitbad Miramar eine Zehnjährige belästigt und begrapscht. Wie die Polizei gestern mitteilte, befand sich das Kind am Sonntagnachmittag mit einer Freundin im Außenpool, als es von dem Fremden angesprochen und im Genitalbereich berührt wurde. Später trafen die Mädchen dort erneut auf den etwa 50-Jährigen. Diesmal soll er die... [mehr]

  • Kriminalität

    Mit Schusswaffe bedroht

    Mit einer Schusswaffe hat ein bislang unbekannter Täter am späten Sonntagabend in Frankenthal einen Mann bedroht. Wie die Polizei mitteilte, war der 33-Jährige gegen 23.45 Uhr im Bereich des Metzner-Parks unterwegs, als ihm der Täter eine Schusswaffe in den Nacken hielt und Bargeld forderte. Der Fußgänger versuchte, den Angreifer zu entwaffnen, der daraufhin... [mehr]

  • Justiz Im Betrugsprozess um einen mutmaßlichen Hochstapler sagen Opfer vor dem Landgericht Landau aus / 75-Jährige kann Zahlungen selbst nicht erklären

    Witwe löste gesamte Altersvorsorge auf

    „Du hast mich bis aufs Letzte ausgenommen, das weißt Du hoffentlich“, zischt die zierliche Rentnerin und baut sich vor der Anklagebank auf. Dort sitzt jener Mann, dem sie innerhalb von drei Jahren rund 175 000 Euro geliehen hat. Jetzt muss sich Hans K. wegen Betrugs vor dem Landgericht Landau verantworten. Rund eine Million Euro hat der mutmaßliche Hochstapler... [mehr]

Multimedia

  • Recht Wie sich das neue Gesetz auf „ganz normale“ Nutzer auswirkt / Jeder kann Hass-Posts und -Tweets melden

    Das NetzDG und seine Folgen

    Facebook, Twitter und Co. hatten lange Zeit viel mit dem Wilden Westen gemeinsam: Endlose Weiten und schleppende Durchsetzung des geltenden Rechts. In den USA hat sich das geändert, und auch in Deutschland soll in den sozialen Netzwerken seit Anfang des Jahres durchgegriffen werden. „Gesetz zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken“, etwas... [mehr]

  • Recht Wie sich das neue Gesetz auf „ganz normale“ Nutzer auswirkt / Jeder kann Hass-Posts und -Tweets melden

    Das NetzDG und seine Folgen

    Facebook, Twitter und Co. hatten lange Zeit viel mit dem Wilden Westen gemeinsam: Endlose Weiten und schleppende Durchsetzung des geltenden Rechts. In den USA hat sich das geändert, und auch in Deutschland soll in den sozialen Netzwerken seit Anfang des Jahres durchgegriffen werden. „Gesetz zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken“, etwas... [mehr]

  • Stiftung Warentest Anbieter versagen bei Datenschutz

    Dating-Apps teilen intime Nutzerdetails

    Name, Alter, sexuelle Orientierung, Wohnort – diese Informationen hängen viele Menschen nicht gern an die große Glocke. Für den Erfolg beim Dating per App sind sie allerdings wichtig. Dumm nur, dass viele Anbieter solcher Apps diese Informationen nach einer aktuellen Untersuchung von Stiftung Warentest („test“, Ausgabe 3/2018) nicht gut schützen. Schlimmer... [mehr]

  • Stiftung Warentest Anbieter versagen bei Datenschutz

    Dating-Apps teilen intime Nutzerdetails

    Name, Alter, sexuelle Orientierung, Wohnort – diese Informationen hängen viele Menschen nicht gern an die große Glocke. Für den Erfolg beim Dating per App sind sie allerdings wichtig. Dumm nur, dass viele Anbieter solcher Apps diese Informationen nach einer aktuellen Untersuchung von Stiftung Warentest („test“, Ausgabe 3/2018) nicht gut schützen. Schlimmer... [mehr]

Nachrichten

  • Trauergottesdienst Angehörige, Kollegen und Freunde der verunglückten Piloten nehmen in St. Laurentius Abschied / Viele Rettungskräfte verarbeiten das schreckliche Flugzeugunglück von Rheinhausen

    Das Leben lässt sich nur selten selbst steuern

    Bei einer öffentlichen Trauerfeier in der katholischen Kirche St. Laurentius im Ortsteil Rheinhausen nahmen gestern Angehörige, Freunde, Kollegen und Helfer Abschied von den vier Opfern des Zusammenstoßes eines Rettungshubschraubers mit einem Kleinflugzeug am 23. Januar (BZ berichtete ausführlich). Am Eingang der Kirche lagen zwei Kondolenzbücher auf. Die Bilder... [mehr]

  • Trauergottesdienst Angehörige, Kollegen und Freunde der verunglückten Piloten nehmen in St. Laurentius Abschied / Viele Rettungskräfte verarbeiten das schreckliche Flugzeugunglück von Rheinhausen

    Das Leben lässt sich nur selten selbst steuern

    Bei einer öffentlichen Trauerfeier in der katholischen Kirche St. Laurentius im Ortsteil Rheinhausen nahmen gestern Angehörige, Freunde, Kollegen und Helfer Abschied von den vier Opfern des Zusammenstoßes eines Rettungshubschraubers mit einem Kleinflugzeug am 23. Januar (BZ berichtete ausführlich). Am Eingang der Kirche lagen zwei Kondolenzbücher auf. Die Bilder... [mehr]

  • Baden-Airport Eurowings streicht die Linie in die Hansestadt / Mannheim bleibt einzige Verbindung

    Flüge nach Hamburg gecancelt

    Von Ende März an soll es bis auf weiteres keine Direktflüge mehr vom Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden nach Hamburg mehr geben. Wie der Baden-Airpark am Montag mitteilte, hat die Fluggesellschaft Eurowings entschieden, die Flüge ab dem 23. März einzustellen. „Wir bedauern das“, sagte ein Flughafensprecher. Jährlich wurde die Verbindung von 85 000 Passagieren... [mehr]

  • Baden-Airport Eurowings streicht die Linie in die Hansestadt / Mannheim bleibt einzige Verbindung

    Flüge nach Hamburg gecancelt

    Von Ende März an soll es bis auf weiteres keine Direktflüge mehr vom Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden nach Hamburg mehr geben. Wie der Baden-Airpark am Montag mitteilte, hat die Fluggesellschaft Eurowings entschieden, die Flüge ab dem 23. März einzustellen. „Wir bedauern das“, sagte ein Flughafensprecher. Jährlich wurde die Verbindung von 85 000 Passagieren... [mehr]

  • Fußball Bundesligist trennt sich offiziell von Manager

    Hoffenheim ohne Flick

    Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim hat die Hängepartie mit Hansi Flick jetzt auch öffentlich beendet und sich von dem Geschäftsführer Sport getrennt. „In einem Vier-Augen-Gespräch Ende Januar wurde deutlich, dass es über die Rolle und Aufgabe von Hansi Flick unterschiedliche Auffassungen gibt“, erklärte TSG-Gesellschafter Dietmar Hopp. „Als kleiner... [mehr]

  • Fußball Bundesligist trennt sich offiziell von Manager

    Hoffenheim ohne Flick

    Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim hat die Hängepartie mit Hansi Flick jetzt auch öffentlich beendet und sich von dem Geschäftsführer Sport getrennt. „In einem Vier-Augen-Gespräch Ende Januar wurde deutlich, dass es über die Rolle und Aufgabe von Hansi Flick unterschiedliche Auffassungen gibt“, erklärte TSG-Gesellschafter Dietmar Hopp. „Als kleiner... [mehr]

  • Luftreinhaltung Vorschlag aus Berlin nach Treffen mit fünf Modellstädten wohl vom Tisch

    Kaum Chancen auf Gratis-Tickets

    Kostenloses Bus- und Bahnfahren in einer deutschen Stadt wird es aller Voraussicht nach nicht geben. „Den komplett kostenlosen Personennahverkehr hat keine der Kommunen vorgeschlagen“, sagte der Bonner Oberbürgermeister Ashok Sridharan gestern nach einem Gespräch zur Luftreinhaltung. Das Bundesumweltministerium hatte fünf Modellstädte, darunter Mannheim, zu... [mehr]

  • Luftreinhaltung Vorschlag aus Berlin nach Treffen mit fünf Modellstädten wohl vom Tisch

    Kaum Chancen auf Gratis-Tickets

    Kostenloses Bus- und Bahnfahren in einer deutschen Stadt wird es aller Voraussicht nach nicht geben. „Den komplett kostenlosen Personennahverkehr hat keine der Kommunen vorgeschlagen“, sagte der Bonner Oberbürgermeister Ashok Sridharan gestern nach einem Gespräch zur Luftreinhaltung. Das Bundesumweltministerium hatte fünf Modellstädte, darunter Mannheim, zu... [mehr]

  • 80. Geburtstag

    Staeck will Groko

    Der Heidelberger Plakatkünstler Klaus Staeck (Bild) unterstützt beim Mitgliedervotum der SPD die große Koalition: „Ich werde mit Sicherheit dafür stimmen. Alles andere halte ich für politisch unklug. Was wäre denn die Alternative?“, sagte der Sozialdemokrat im Interview mit dieser Zeitung. Mit Blick auf seinen morgigen 80. Geburtstag bekannte er, dass er... [mehr]

  • 80. Geburtstag

    Staeck will Groko

    Der Heidelberger Plakatkünstler Klaus Staeck (Bild) unterstützt beim Mitgliedervotum der SPD die große Koalition: „Ich werde mit Sicherheit dafür stimmen. Alles andere halte ich für politisch unklug. Was wäre denn die Alternative?“, sagte der Sozialdemokrat im Interview mit dieser Zeitung. Mit Blick auf seinen morgigen 80. Geburtstag bekannte er, dass er... [mehr]

  • Parteitag CDU wählt Annegret Kramp-Karrenbauer und sagt Ja zur großen Koalition

    Traumergebnis für Generalsekretärin

    Jetzt fehlt nur noch das Ja der SPD: Die CDU hat mit überwältigender Mehrheit für eine neue große Koalition gestimmt. Auf einem Parteitag votierten gestern in Berlin nur 27 der knapp 1000 CDU-Delegierten gegen das Regierungsprogramm, das auch die CSU bereits abgesegnet hat. Kanzlerin Angela Merkel warb eindringlich für das Bündnis. Zur neuen Generalsekretärin... [mehr]

  • Parteitag CDU wählt Annegret Kramp-Karrenbauer und sagt Ja zur großen Koalition

    Traumergebnis für Generalsekretärin

    Jetzt fehlt nur noch das Ja der SPD: Die CDU hat mit überwältigender Mehrheit für eine neue große Koalition gestimmt. Auf einem Parteitag votierten gestern in Berlin nur 27 der knapp 1000 CDU-Delegierten gegen das Regierungsprogramm, das auch die CSU bereits abgesegnet hat. Kanzlerin Angela Merkel warb eindringlich für das Bündnis. Zur neuen Generalsekretärin... [mehr]

  • Weiße Pracht überzieht Rom

    Der Schnee hat das öffentliche Leben in der italienischen Hauptstadt nahezu lahmgelegt, Österreich erlaubt angesichts der Kälte Ausnahmen vom Verhüllungsverbot: Das Aufbäumen des Winters ist fast in ganz Europa spürbar. Rom war gestern mit einer ungewöhnlichen weißen Schneedecke überzogen. Unser Bild zeigt Fußgänger in der Via dei Fiori im Zentrum. In... [mehr]

  • Weiße Pracht überzieht Rom

    Der Schnee hat das öffentliche Leben in der italienischen Hauptstadt nahezu lahmgelegt, Österreich erlaubt angesichts der Kälte Ausnahmen vom Verhüllungsverbot: Das Aufbäumen des Winters ist fast in ganz Europa spürbar. Rom war gestern mit einer ungewöhnlichen weißen Schneedecke überzogen. Unser Bild zeigt Fußgänger in der Via dei Fiori im Zentrum. In... [mehr]

Nationaltheater

  • Schauspiel „Der Affe von Hartlepool“ wird am Jungen Nationaltheater Mannheim uraufgeführt / Begebenheit der Napoleonischen Kriege ist ein wichtiger Bezugspunkt

    Zu viele Themen auf einmal bearbeitet

    Natürlich muss der an Land gespülte, reichlich behaarte Fremde ein Franzose sein. Da ist sich der alte, beinlos kriegsversehrte und mindestens halbblinde Ex-Kanonier sicher. „Da braucht man keine Augen, die Nase reicht“, keift er. „Die Franzosen erkennt man am Gestank.“ Diese Expertise bestärkt die anderen englischen Dörfler in ihrer Überzeugung, dass... [mehr]

Neulußheim

  • Orgelkonzert in der Kirche

    Beatles und Pink Floyd treffen Luther

    Ein Sonntag ohne Orgelklänge? Kaum denkbar. Gut, dass es bei der evangelischen Kirchengemeinde den Organisten Gerhard Müller gibt, der den sonntäglichen Gottesdienst mit seinen choralen Klängen umrahmt. Am Sonntag, 4. März, 18 Uhr, wird man Gerhard Müller und seine Orgel in der evangelischen Kirche von einer ganz anderen Seite kennenlernen. Unter dem Motto... [mehr]

  • SPD-Ortsverein Vor zehn Jahren verstarb das Gemeindeoberhaupt überraschend / Geradliniger Mitstreiter und scharfsinniger Vordenker

    Gedenken an Altbürgermeister Greiner

    „Lasst uns Gerhard in Stille gedenken.“ Zehn Jahre nach seinem plötzlichen und unerwarteten Tode am 22. Februar 2008 im Alter von 61 Jahren endete mit diesen Worten die Ansprache zu Ehren von Altbürgermeister Gerhard Greiner. Mehrere Bürger waren dem Aufruf der Sozialdemokraten auf den Friedhof gefolgt und brachten dadurch ihre Anerkennung für ihn und seine... [mehr]

Oftersheim

  • Awo-Cafeteria Die Leitung der Begegnungsstätte hat der Kreisverband übernommen / Hier finden Menschen mit Handicap eine Arbeit / Täglich wechselnder Mittagstisch

    Passgenaues Konzept überzeugt alle

    In große Fußstapfen treten die neuen Betreiber der Cafeteria im Siegwald-Kehder-Haus. Aber sie sind auf dem guten Weg, diese auszufüllen. Das zeigen die ersten acht Wochen unter der neuen Regie. Eigentlich auch kein Wunder, denn schließlich bleibt alles in der Familie – in der Arbeiterwohlfahrt-Familie. 25 Jahre lang haben die Mitglieder des Ortsvereins den... [mehr]

  • Motorsportclub Mario Helfrich wird stellvertretender Vorsitzender / Neun Mannschaften nehmen am Jugend-Kartslalom teil

    Schäfer seit 50 Jahren aktiv

    Die Vorsitzenden des Motorsportclubs (MSC), Ralf Kumpf und Mario Helfrich, hätten sich zur Jahreshauptversammlung im Clubhaus des Hundesportvereins mehr Präsenz der Mitglieder gewünscht. Von insgesamt 18 Veranstaltungen berichtete Ralf Kumpf in seinem Rechenschaftsbericht. Die Mitgliederzahl beim MSC beträgt derzeit 221 Personen. Schatzmeister Gerd Schäfer... [mehr]

  • Heimat- und Kulturkreis Ideenfindung im Luisenpark

    Wo Lichter tanzen

    Der Arbeitskreis „Volkskunde und Brauchtum“ des Heimat- und Kulturkreises ist immer auf der Suche nach neuen Inspirationen für sein Wirken. Dieses Mal führte die Ideenfindung ganz in die Nähe nach Mannheim. „Man könnte sagen, hier ist der Name durchaus Programm“, meinen die rührigen Damen bei ihrer Rückkehr. Mit rund 4000 Lichtquellen sorgt der... [mehr]

  • Cäcilienchor Ausflug führt Sänger ins Elsass

    Zeitreise im Nachbarland

    Der Cäcilienchor veranstaltet einen Ausflug ins Elsass. Das erste Ziel führt die Ausflügler nach Riquewihr (Reichenweier). Dort sind historische Gebäude aus dem 15. bis 17. Jahrhundert gut erhalten. Bei einer 30-minütigen Bähnchenfahrt können Teilnehmer die Stadt kennenlernen. Es folgt freie Zeit, um die Stadt zu erkunden. Der zweite Aufenthalt ist in... [mehr]

Plankstadt

  • Zeitungsverlosung Meinrad Kapp freut sich über 750 Euro

    „Das ist mein erster Gewinn“

    „Dass ich mal gewinn, hätt ich nicht gedacht“, sagt Meinrad Kapp (82), als der Geschäftsführer der Schwetzinger Zeitung, Jürgen Gruler, bei ihm im Häuschen in Plankstadt auftaucht, um ihm zu gratulieren und ihm noch dazu einen Scheck in Höhe von 750 Euro zu überreichen. Das sei überhaupt sein allererster Erfolg bei einem Gewinnspiel. Der gelernte Maler... [mehr]

  • Im Interview Sven Kemmler kommt mit seinem Programm „Englischstunde“ ins Gemeindezentrum / Schottisch als Herzensangelegenheit

    „Kabarett ist eine Art Inkontinenz“

    In der Musik schätzt man es, im Marketing nutzt man es und im Urlaub misshandelt man es. Aber was ist es wirklich, dieses Englisch? Diese Frage steht bei Kabarettist Sven Kemmler im Mittelpunkt. Er kommt am Donnerstag, 1. März, mit seiner „Englischstunde“ um 20 Uhr ins Gemeindezentrum. Was erwartet Ihr Publikum in Plankstadt? Sven Kemmler: Es wird eine... [mehr]

  • Sozialverband VdK Stellvertreter- und Schriftführerposition bleiben unbesetzt / Frühlingsfest steht als nächstes an / Gesundheitstag zum Thema Darm geplant

    Helmut Gaa als Vorsitzender wiedergewählt

    Der Ortsverband des Sozialverbands VdK (früher: Verband deutscher Kriegsgräberfürsorge) bleibt auch weiterhin in der Hand von Helmut Gaa. Er wurde bei der Jahreshauptversammlung in der TSG-Eintracht-Vereinsgaststätte „Eviva“ als Vorsitzender wiedergewählt. Ein Stellvertreter sowie ein Schriftführer konnten bei den Neuwahlen jedoch nicht bestimmt werden –... [mehr]

Politik

  • Regierungssuche II Vorsitzender der Jugendorganisation, Paul Ziemiak, lobt die Entscheidungen der Kanzlerin

    „Die Union muss wieder besser dastehen“

    Kanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel hat nach Ansicht des Vorsitzenden der Jungen Union, Paul Ziemiak, mit ihren Personalentscheidungen ein klares Zeichen gesetzt. Nach dem Parteitag müsse sich die Union nun Gedanken darüber machen, wofür sie künftig stehen wolle, sagte Ziemiak im Gespräch mit dieser Zeitung. Herr Ziemiak, ist nach dem Streit um Erneuerung und... [mehr]

  • Luftreinhaltung Treffen der fünf Modellstädte mit Vertretern des Bundes / Mannheim will eigene Vorschlägen vorlegen

    Jobticket soll attraktiver werden

    Es war eine illustre Runde, die sich da getroffen hat, gestern im Bundesumweltministerium in Bonn: Vertreter der geschäftsführenden und vermutlich auch künftigen Bundesregierung und Abgesandte von fünf Kommunen, die „Modellstädte zur Luftreinhaltung“ werden sollen – und das selbst noch nicht allzu lange wissen. Entsprechend war der Ton offen, freundlich... [mehr]

  • Tarifverhandlungen Dem öffentlichen Dienst könnte ein Arbeitskampf bevorstehen / 2,3 Millionen Beamte und Angestellte betroffen

    Neue Warnstreiks wahrscheinlich

    Vor zwei Jahren waren Flugreisende betroffen, Nutzer des Nahverkehrs, Eltern von Kita-Kindern – erst nach deutlich spürbaren Warnstreiks kam es damals zu einem Tarifergebnis für den öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen. Nach der ersten Verhandlungsrunde 2018 kündigen die Gewerkschaften wieder Warnstreiks an. Wann sind Arbeitsniederlegungen zu erwarten?... [mehr]

  • Umfrage Mehrheit vermisst grundsätzliche Umbrüche

    Papst zu passiv

    Weniger als die Hälfte der Deutschen ist der Meinung, dass Papst Franziskus seit seinem Amtsantritt vor fünf Jahren wesentliche Veränderungen in der katholischen Kirche erzielt hat. Das ergibt eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur. Nach dem Rücktritt von Papst Benedikt XVI. war Franziskus zum... [mehr]

  • Tote und Verletzte: UN-Resolution zu Syrien wirkungslos

    Die Forderung des UN-Sicherheitsrates nach einer Waffenruhe für das Bürgerkriegsland Syrien bleibt wirkungslos. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte meldete gestern erneut heftige Angriffe auf das Rebellengebiet Ost-Ghuta mit mindestens 22 Toten. Die lokale Gesundheitsbehörde des belagerten Gebiets und Aktivisten warfen den Regierungstruppen einen... [mehr]

  • Konflikte Kurz nach Olympia wieder Eskalation

    Trump droht Nordkorea Phase 2 an

    Ein Bild sagt manchmal mehr als 1000 Worte. Gewiss trifft das auf die Aufnahme der Abschlussfeierlichkeiten zu, auf der die Tochter des US-Präsidenten, Ivanka Trump, und der Entsandte des nordkoreanischen Diktators, General Kim Yong Chol, zu sehen sind. Obwohl die beiden auf der Ehrenloge nur wenige Meter auseinander sitzen, herrscht zwischen ihnen eisiges... [mehr]

  • Parteitag Große Zustimmung der CDU zu Angela Merkels Kurs und ihrem Personaltableau täuscht ein wenig

    Unter der Oberfläche brodelt es

    So wie sie bei der SPD leidenschaftliche Debatte können, so können sie bei der CDU Geschlossenheit. Der Berliner Parteitag am Montag ist dafür eine Demonstration. Freilich hat Parteichefin Angela Merkel bei der Inszenierung wenig dem Zufall überlassen. Unter der Oberfläche brodelt es weiter. Das Treffen der 1001 Delegierten beginnt mit einer ökumenischen... [mehr]

Region Bergstraße

  • Zeitungsgewinnspiel Meinrad Kapp freut sich über 750 Euro

    „Das ist mein erster Gewinn“

    „Dass ich mal gewinn’, hätt’ ich nicht gedacht“, sagt Meinrad Kapp (82, Bild), als ihm der Scheck in Höhe von 750 Euro überreicht wird. Das sei überhaupt sein erster Erfolg bei einem Gewinnspiel. Der gelernte Maler macht immer wieder bei der Verlosung unserer Zeitungsgruppe mit. Meistens kommt aber die Lösung von seiner Frau Anne, die die Zeitung morgens... [mehr]

  • Jugend forscht 43 Teilnehmer mit 20 Projekten beeindrucken beim Regionalwettbewerb in Lampertheim

    Elektronische Bürgersteige und intelligente Rasensprenger

    Wie viel Sonnenöl verträgt ein Badesee? Wie brandsicher sind Dämmstoffe? Und unter welchem Licht fühlen sich Tiere und Pflanzen eigentlich am wohlsten? Fragen, die beim Regionalwettbewerb von Jugend forscht in Lampertheim genau beantwortet wurden. Bei der BASF trafen sich am Samstag 43 Jungforscher mit ihren 20 spannenden Projekten – darunter viele... [mehr]

  • Rückblick Starkenburger ziehen zufrieden Bilanz des vergangenen Jahres / Anlagenzuwachs und Optimierungen

    Energiegenossen steigern Produktion

    Die Energiegenossenschaft Starkenburg hat ihre Energieproduktion im vergangenen Jahr deutlich gesteigert. Aus Sicht der Vorstandsmitglieder Micha Jost und Georg Schumacher ist die Bilanz überaus erfreulich: „Mit einer Ausbeute von rund 19 Millionen Kilowattstunden Strom und 2,3 Millionen Kilowattstunden Wärme können wir für das Jahr 2017 mehr als zufrieden... [mehr]

  • Weltwärts Karl-Kübel-Stiftung sucht Gastfamilien für Freiwillige aus Indien

    Evelins Nachfolgerinnen ein Teilzeit-Zuhause bieten

    Im Rahmen des Weltwärts-Programms bietet die Karl-Kübel-Stiftung für Kind und Familie mit Sitz in Bensheim seit 2016 jedes Jahr jungen Menschen aus Indien die Möglichkeit, einen Freiwilligendienst in Deutschland zu absolvieren – so wie beispielsweise Evelin, die im vergangenen Jahr an der Bergstraße zu Gast war. Für diese Freiwilligen sucht die Stiftung... [mehr]

  • Gute Noten für die WFB

    Die Energieagentur der Wirtschaftsförderung Bergstraße (WFB) bietet den Bürgern eine umfassende Impulsberatung rund um die Themen Energiesparen und erneuerbare Energien. Diese kostenlose Serviceleistung nahmen im Jahr 2017 rund 300 Personen in Anspruch. Die Beratung beinhaltet in der Regel einen Kurzüberblick über Kosten und Nutzen verschiedener... [mehr]

  • PiPaPo-Theater Christoph Schöpsdaus Band Organtic mit glühenden Jazz-Grooves und Funk-Anleihen

    Langer Beifall für lässigen Orgel-Sound

    Ein Saxophon im Funkmodus, ultracoole Gitarrenlicks und ein enorm groovendes Schlagzeug – und obendrauf den lässig schwebenden Sound einer Clavia Nord C2D. Im Bensheimer Jazzkeller konnte die rote Orgel zeigen, was sie drauf hat. Das Publikum genoss den souligen Vintage-Sound von Tastenmann Christoph Schöpsdau, der nicht zum ersten Mal im PiPaPo-Theater war. In... [mehr]

  • Komödie Kriminaltheater mit „Arsen und Spitzenhäubchen“

    Leichen im Keller

    Am 16. März, Freitag, gastiert das Berliner Kriminaltheater mit dem Klassiker „Arsen und Spitzenhäubchen“ ab 20 Uhr in der Reichenberghalle in Reichelsheim. In der Ankündigung der Gemeinde Reichelsheim als Veranstalterin heißt es: „Familie ist die Hölle. Provinz ist die Hölle. Joseph Kesselrings Arsen und Spitzenhäubchen handelt von einer Familie in der... [mehr]

  • Landgericht Darmstadt Rabiater 65-Jähriger gefährdete Polizisten

    Porsche-Fahrer kommt aus der Psychiatrie frei

    Das Landgericht Darmstadt hat per Urteil die von der Staatsanwaltschaft beantragte Unterbringung eines 65 Jahre alten Viernheimers in einer psychiatrischen Klinik verworfen und einen entsprechenden Beschluss des Amtsgerichts Bensheim aufgehoben. Der Mann, der seit seiner vorübergehenden Festnahme in der Forensischen Psychiatrie in Haina untergebracht war und dort... [mehr]

  • Chat vor Gericht Weiter Streit um Mitarbeiter in Worms

    Rassistische Nachrichten inakzeptabel

    Weil sie über WhatsApp Bilder mit fremdenfeindlichem Hintergrund verschickt haben sollen, hat die Stadt Worms vier Mitarbeitern des Ordnungsamtes fristlos gekündigt. Vor dem Arbeitsgericht Mainz hatten die Angestellten Recht bekommen. So entschied die Kammer, dass die fristlose Kündigung unwirksam ist (wir berichteten). Dagegen hat die Stadt Berufung eingelegt und... [mehr]

  • Staatstheater Roman von Jules Verne als Klangexkursion

    Reise um die Erde

    Ab dem 2. März, Freitag, 18 Uhr, geht es auf der Bühne der Kammerspiele des Staatstheaters Darmstadt „geräuschvoll“ zu. Mit „Reise um die Erde in 80 Tagen“ (Altersempfehlung: ab zehn Jahre) gehen die Ensemblemitglieder des unter der Leitung des Künstlers Eike Hannemann auf eine Klangexkursion. Hannemann inszeniert Jules Vernes Roman als Live-Hörspiel und... [mehr]

  • Foyergespräch

    Von der Idee bis zur Premiere

    Am 5. März, Montag, 20 Uhr, veranstaltet der Verein der Freunde des Staatstheaters Darmstadt im Foyer des Großen Hauses sein drittes öffentliches Foyergespräch in dieser Spielzeit mit dem Thema: „Von der Idee bis zur Premiere. Der künstlerische Produktionsprozess“. Auf dem Podium wirken mit: Oliver Brunner (Schauspieldirektor), Moritz Schönecker (Regisseur... [mehr]

Regionale Kultur

  • Das Interview Der Heidelberger Plakatkünstler Klaus Staeck über seinen morgigen 80. Geburtstag, die SPD, die große Koalition und den wichtigen Kampf für Demokratie

    „Freiheit kommt nicht aus der Steckdose“

    Dass Klaus Staeck lieber seinen längst kalt gewordenen Kaffee trinkt, als sich einen frischen bringen zu lassen, charakterisiert den gebürtigen Oberlausitzer äußerst treffend. „Lassen Sie, es ist ja meine Schuld“, wehrt der Politplakatkünstler das Angebot beim Besuch in der Kulturredaktion dieser Zeitung ab. Recht hat er insofern, als dass er beim Interview... [mehr]

  • Geschichte Neues Forschungsprojekt des Mannheimer IDS untersucht den Sprachgebrauch in der Zeit des Nationalsozialismus

    Anpassung war nicht alles

    Laut und fordernd im Tonfall, und immer wieder ist von „Volk“, „Rasse“ oder angeblichen „Untermenschen“ die Rede. Daran denkt man unwillkürlich, wenn es um die Sprache im Nationalsozialismus geht. Tatsächlich haben führende Repräsentanten des Nazi-Regimes, allen voran Adolf Hitler selbst oder Propagandaminister Joseph Goebbels, so gesprochen.... [mehr]

  • Schauspiel Rathaustheater Essen spielt „Der Vorname“

    Einladung zu sprachlichem Gemetzel

    Es sollte ein schöner Abend in der gutbürgerlichen Pariser Wohnung des Literaturprofessors Pierre werden. Seine Frau Elisabeth hatte marokkanische Köstlichkeiten vorbereitet, die Kinder schliefen bereits friedlich. Die Gäste konnten eintreffen: der gute Freund Claude, erster Posaunist beim Rundfunkorchester, und Elisabeths durch Immobilien reich gewordener Bruder... [mehr]

  • Klassik Roman Patkoló erweist sich als vielseitiger Kontrabassist / Johannes Schlaefli gelingt ein differenziertes Dirigat beim 5. Mannheimer Schlosskonzert

    Glühende Emphase und geschärftes Linienspiel

    Schützlinge von Anne-Sophie Mutter geben sich im Rittersaal die Klinke in die Hand. Vor kurzem konnte man in Mannheim bei den Schlosskonzerten den Cellisten Maximilian Hornung hören, jetzt spielt Roman Patkoló, ein junger Meister auf dem Kontrabass. Gebürtig aus der Slowakei, ist Patkoló oft Musizierpartner der deutschen Geigen-Primadonna Mutter, obendrein wurde... [mehr]

  • Lesen.Hören Sasha Marianna Salzmann und Necati Öziri

    Texte voller starker Bilder

    Sie gehören zu jenen, die seit einigen Jahren als Dramaturgen und Hausautoren am Berliner Gorki-Theater die Kulturszene aufmischen, und sie sind Freunde: Sasha Marianna Salzmann und Necati Öziri. Im Mannheimer Eintanzhaus sprachen sie über sich, ihre Werke und ihre Arbeit in einem Dialog, der wie ein lautes Denken ablief, das in verschiedene Richtungen drängte.... [mehr]

Reilingen

  • Einwohnerversammlung Nach Brand bei Eisel vor zehn Jahren haben die Schadstoffe das Grundwasser erreicht / Sanierungskosten auf 4 Millionen Euro geschätzt

    Gemeinde kann Kosten nicht alleine tragen

    Angesichts der „unspannenden Themen“ zeigte sich Bürgermeister Stefan Weisbrod vom Zuspruch für die dritte Einwohner-Versammlung unter seiner Regie sichtlich begeistert. Die Freude über den guten Besuch kann man mit dem Bürgermeister durchaus teilen, doch ob die beiden gesetzten Themen, Folgeschaden des Brands bei Eisel und Verkehrssituation, wirklich so... [mehr]

  • Verkehrssituation Belastung der Hauptstraßen nimmt weiter zu / Durchgangsverkehr liegt bei 16 Prozent / Mobilitätskonzept kommt

    Infrastruktur für Radfahrer und Fußgänger schaffen

    Über kaum ein Thema lässt sich so trefflich sprechen wie über den Verkehr, sei es der ruhende oder der fließende. Von dieser Regel machte die Bürgerversammlung keine Ausnahme, im Gegensatz zu den Schadstoffen (siehe oben) führten die Ausführungen von Stefan Wammetsberger vom Büro Köhler und Leutwein, das in der Gemeinde die Verkehrsuntersuchung durchführt,... [mehr]

Rhein-Neckar

  • Neckar-Bergstraße Umfrage bei den kommunalen Bibliotheken der Region / Was die Leser am liebsten ausleihen

    Trotz digitaler Medien sind Bücher stark gefragt

    Das Interesse am gedruckten Buch ist ungebrochen. Das hat eine Umfrage des „MM“ bei den Bibliotheken der Städte und Gemeinden in der Region ergeben. Zwar werden sogenannte eBooks für Tablet oder andere elektronische Lesegeräte immer beliebter, aber die Ausleihzahlen leiden darunter in der Praxis nicht. Mit weitem Abstand steht die Stadtbibliothek Schriesheim... [mehr]

Schriesheim

  • Schriesheim Seit dem Wochenende steht der Rohbau des Mathaisemarkt-Gewerbezelts / Ab morgen werden die Stände eingerichtet

    „Das Ausmessen ist Chefsache“

    Die Sonne scheint, doch trotzdem ist es eiskalt. Ein Wetter, bei dem sich die meisten an jenem Samstagmittag am liebsten im warmen Zuhause verkriechen möchten. Doch für jene, die den am Wochenende startenden Mathaisemarkt vorbereiten müssen, kann das nicht in Frage kommen. Sie müssen schaffen, und so wird auf dem Festplatz kräftig gewerkelt. Natürlich auch im... [mehr]

  • Schriesheim Paukenschlag in Versammlung / Hans Groß hört auf

    Automobilclub findet keinen neuen Vorsitzenden

    Über dem Automobilclub Schriesheim ziehen dunkle Wolken auf. Spätestens seit der Generalversammlung am Wochenende im Hotel „Ludwigstal“ hängt seine Zukunft in der Luft. Denn der traditionsreiche Club findet an diesem Abend keinen neuen Vorsitzenden. Nach 34 Jahren im Vorstand, davon 24 Jahre als Vorsitzender, zeigt sich Hans Groß amtsmüde und und stellt sich... [mehr]

  • Schriesheim Siegmund Kretschmer nach 27 Jahren als Stimmführer im ersten Bass verabschiedet

    Liederkranz setzt auf Jugend

    Erstmals seit Jahrzehnten musste eine Jahreshauptversammlung des Gesangvereins Liederkranz 1841 ohne den Vorsitzenden stattfinden: Vereinschef Klaus Urban ist erkrankt, und so leitete Geschäftsführerin Charlotte Günther die Sitzung. Dass Musik und Gesang bedeuten, Freundschaften zu schließen, das ging aus dem Jahresbericht mit seinen zahlreichen Aktivitäten... [mehr]

  • Schriesheim Hauptversammlung beim Minigolfclub / Präsident Michael Ritschel bestätigt

    Sportlich und finanziell erfolgreiches Jahr

    „Wir können sowohl in sportlicher wie auch in finanzieller Hinsicht auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken.“ Mit dieser Bilanz begrüßte der wiedergewählte Vorsitzende des Minigolfclubs Schriesheim, Michael Ritschel, die Mitglieder, die am Sonntag zur Hauptversammlung ins Clubhaus gekommen waren. In einem ersten Bauabschnitt konnten Ende vergangenes Jahres... [mehr]

Schwetzingen

  • Förderverein Lebens(t)raum Auflösung in den Raum gestellt

    Alles dauert viel zu lange: Hat es sich bald ausgeträumt?

    Stadtbaumeister Mathias Welle war zu Gast beim Schwetzinger Förderverein Lebens(t)raum und berichtete über Fortschritte bei der Weiterentwicklung der ehemaligen Tompkins- und Kilbourne-Kaserne. Hier geht es um immerhin rund 43 Hektar oder ebenso viele Fußballplätze, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. Am Ende machte sich aber bei den Mitgliedern ob... [mehr]

  • Philosophisches Café Dr. Ralf W. Zubers Buch „Das Gott-Problem“ löst heftige Debatte aus / Gläubige fühlen sich angegriffen

    Auf den Scheiterhaufen muss er nicht

    „Ich bin der Ketzer. Wenn Sie am Ende versuchen, mich am Scheiterhaufen zu verbrennen, dann geben Sie mir Bescheid.“ So stellte sich Dr. Ralf W. Zuber, Autor des Buches „Das Gott-Problem“ mit dem Untertitel „Ein Aufklärungsbuch für Gläubige und Ungläubige“, beim Philosophischen Café „Zweistein“ am Donnerstagabend im Hebelhaus vor. Diese... [mehr]

  • Die Polizei meldet

    Einbrecher stiehlt Tresor aus Bäckerei

    Ein unbekannter Täter brach in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwischen 18 und 1.20 Uhr in den Fabrikationsraum und das angrenzende Bürogebäude einer Bäckerei in der Rheintalstraße ein. Nach den bisherigen Ermittlungen stieg der Täter über den Zaun auf der Gebäuderückseite und hebelte eine Türe auf. Im Gebäude wurde die Türe zum Büro aufgebrochen und... [mehr]

  • CDU-Parteitag Konsequent die eigene Linie weiterverfolgt

    Gutting stimmt gegen GroKo

    Der CDU-Parteitag hat gestern Nachmittag in Berlin mit überwältigender Mehrheit dem Koalitionsvertrag mit der SPD zugestimmt. Der Abgeordnete des Spargelwahlkreises Schwetzingen/Bruchsal Olav Gutting gehörte zu den 27 Delegierten, die dagegen stimmten. Wir haben bei ihm nachgefragt, warum. „Ich habe schon relativ früh das sich Erpressen lassen durch die SPD... [mehr]

  • Komfortzone

    Freitag – das Wochenende kann kommen. Es ist Kälte angekündigt, aber auch Sonnenschein: Für draußen kann man sich gut anziehen und drinnen ist es eh kuschelig warm, so sind wir es ja gewohnt und freuen uns entsprechend auf die freien Tage. Das unsanfte Erwachen folgt am frühen Samstagmorgen – in einer eiskalten Wohnung. In der Nacht ist die Heizung... [mehr]

  • Landeskirchliche Gemeinschaft

    Leben als Frau in Deutschland

    Das Frauencafé wird am Mittwoch, 7. März, wieder ein besonderes Thema haben: „Frau sein in Deutschland – frei und verantwortlich“. Zu Gast ist diesmal Siegrid Tautz vom diakonischen Werk Wiesloch. Gemeinsam werden die Anwesenden über die ganz praktischen Fragen nachdenken, was es heißt, in der modernen deutschen Gesellschaft als Frau zu leben, heißt es in... [mehr]

  • Man muss sehen, ob’s vier Jahre hält

    Herr Stratthaus, Sie waren Delegierter beim CDU-Bundesparteitag. Haben Sie für oder gegen die GroKo gestimmt? Stratthaus: Nur ganz wenige von den rund 1000 Delegierten haben bei der Abstimmung per Handzeichen dagegen gestimmt. Ich glaube, dass der ausgehandelte Koalitionsvertrag akzeptabel ist. Natürlich hätte ich es als ehemaliger Finanzminister des Landes... [mehr]

  • Theater am Puls Premiere des Bühnenstücks „Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“ / Paraderolle für 13-jährigen Hauptdarsteller

    Sam Sahins Spiel fasziniert

    Um es gleich vorwegzunehmen. Das neueste Bühnenstück „Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“ im Theater am Puls berührt die Seele. Und zwar gleich zweifach. Zum einen setzte es dem derzeitigen Zerrbild des Islams eine zutiefst beeindruckende und vor allem humanistische Sicht entgegen und zum anderen fesselte das Spiel des 13-jährigen Schwetzingers Sam... [mehr]

  • Ehrhart-Schott-Schule Abschlussklasse der Maschinenbautechniker erkundet Werkshallen der Axmann Technologie AG / Gesehenes im Unterricht aufgearbeitet

    Schüler knüpfen Kontakte mit möglichem künftigen Arbeitgeber

    Die Auftragsbücher sind voll – „deshalb müssen wir den Kunden mittlerweile längere Lieferzeiten zumuten, weil wir an unserer Kapazitätsgrenze sind.“ So beschrieb Matthias Stech, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Axmann Technologie AG die momentane konjunkturelle Lage seines Unternehmens. Thomas Edinger Schulleiter der Ehrhart-Schott-Schule (ESSS) fand... [mehr]

  • Privatgymnasium Spende des Freundeskreises kommt an

    Spielgeräte für den Hof

    Nachdem in den letzten Sommerferien das Schulgebäude des Privatgymnasiums komplett renoviert wurde, schreitet nun auch die Neugestaltung des Pausenhofes weiter voran. So wurden im Januar dank der Spende des Freundeskreises neue Spielgeräte aus Holz im Schulhof aufgebaut, welche die Schüler nun in der Frühstücks- und Mittagspause nutzen können. Die robusten... [mehr]

  • Austausch 23 Schüler der Carl-Theodor-Schule lebten eine Woche in spanischen Gastfamilien / Gegenbesuch folgt im Juni

    Staunen über Schnee in Madrid

    Zum zweiten Mal fand der Schüleraustausch zwischen Spanischklassen der Carl-Theodor-Schule CTS und Schülern der IES „Sapere Aude“ in Villanueva del Pardillo (Madrid) statt. Die spanischen Familien, die Schule und auch der Bürgermeister des Vorortes von Madrid begrüßten die Deutschen mit ihren Lehrerinnen Jessica Marina-Martín und Christiane Triller, heißt... [mehr]

  • Musik im Park Vorverkauf für Tom Jones startet am Freitag

    Vom Hilfsarbeiter zur „Sex Bomb“

    Tom Jones kommt live in den Schwetzinger Schlossgarten. Was unsere Zeitung vor einer Woche gemeldet hatte, wurde gestern offiziell verkündet. Am Samstag, 4. August, ist der „Tiger“ mit seinen Mega-Hits „Sex Bomb“ und „It’s Not Unusual“ ab 20 Uhr bei Musik im Park zu Gast. Der Vorverkauf beginnt am Freitag, 2. März, in allen Verkaufsstellen, auch im... [mehr]

Sonderthemen

  • Automatisch geschützt

    Alle drei Minuten wird in Deutschland eingebrochen. Besonders attraktiv für Langfinger sind Häuser, bei denen offensichtlich gerade niemand zu Hause ist. Einbrecher scheuen das Risiko, auf frischer Tat ertappt zu werden. Daher kann schon die Simulation einer Anwesenheit die Sicherheit für das eigene Hab und Gut erhöhen. Automatisch betriebene Rollläden können... [mehr]

  • Automatisch geschützt

    Alle drei Minuten wird in Deutschland eingebrochen. Besonders attraktiv für Langfinger sind Häuser, bei denen offensichtlich gerade niemand zu Hause ist. Einbrecher scheuen das Risiko, auf frischer Tat ertappt zu werden. Daher kann schon die Simulation einer Anwesenheit die Sicherheit für das eigene Hab und Gut erhöhen. Automatisch betriebene Rollläden können... [mehr]

  • Frühlings-Check fürs Haus

    Bei einem Frühlings-Check am Haus muss laut Sicherheitsexperte Alexander Kurz nicht nur Augenmerk auf die Winterschäden gelegt werden, die beispielsweise der Frost angerichtet hat. Wichtig ist darüber hinaus, den Einbruchschutz des eigenen Zuhauses unter die Lupe zu nehmen. „Ist mein Haus wirklich sicher vor Eindringlingen?“, diese Frage sollten sich... [mehr]

  • Frühlings-Check fürs Haus

    Bei einem Frühlings-Check am Haus muss laut Sicherheitsexperte Alexander Kurz nicht nur Augenmerk auf die Winterschäden gelegt werden, die beispielsweise der Frost angerichtet hat. Wichtig ist darüber hinaus, den Einbruchschutz des eigenen Zuhauses unter die Lupe zu nehmen. „Ist mein Haus wirklich sicher vor Eindringlingen?“, diese Frage sollten sich... [mehr]

Speyer

  • Modernisierung Facheinheit Information und Kommunikation nimmt neue Fahrzeuge in Betrieb

    Katastrophenschützer sind nun besser gerüstet

    Die Feuerwehr Speyer hat aus vier Fahrzeugen zwei gemacht und gleichzeitig ihren Standard verbessert. Die Präsentation zweier Einsatzwagen für die Facheinheit Information und Kommunikation (IuK) krönte am Samstagmorgen das Ende einer langen Vorbereitungsphase, die mit 385 000 Euro zu Buche schlägt. „Kater Speyer 2/11/1“ und „Kater Speyer 2/69/1“ sind die... [mehr]

  • Buchvorstellung Lilo Wessel verbindet Lesung aus „Metà“ mit amüsanten Griechenland-Anmerkungen

    Von Missverständnissen im Sehnsuchtsland

    Wenn eine Autorin vor Veröffentlichung ihres ersten Werks über 40 Jahre mit Verve Lehrerin war, nimmt es nicht wunder, wenn ihre Premieren-Lesung eine didaktische Komponente erhält. Lilo Wessels Präsentation ihrer griechischen Erzählungen unter dem Titel „Metá – Später“ hat jedoch nichts von Schulwissen-Vermittlung. Vielmehr bringt sie in der... [mehr]

Sport allgemein

  • Olympia Hunderte Fans bereiten der deutschen Mannschaft am Frankfurter Flughafen einen begeisterten Empfang / Freudentränen und jede Menge Emotionen

    „Seit zehn Tagen Nonstop Gänsehaut“

    Die Stimme von David Wolf hielt. Angesichts des Party-Marathons nach dem Silber-Coup bei den Winterspielen von Pyeongchang eine kleine Sensation. Doch dass der 28-jährige Stürmer der Mannheimer Adler einstecken kann, hatte er schon nach dem Brutalo-Foul des Kanadiers Gilbert Brule im Halbfinale eindrucksvoll unter Beweis gestellt. „Das war schon ein ganz schön... [mehr]

  • Boxen

    Britischer Profi stirbt nach Sieg

    Der britische Boxer Scott Westgarth ist nach einem siegreichen Boxkampf im Halbschwergewicht im Krankenhaus gestorben. Das gab sein Promoter Stefy Bull am Montag in sozialen Medien bekannt. Der 31 Jahre alte Westgarth hatte am Samstag in Doncaster nach Punkten gegen seinen Landsmann Dec Spelman gewonnen. In Interviews nach dem hart geführten Kampf, in dem beide... [mehr]

  • Fußball Katalanischer Starcoach will nicht nachgeben

    Guardiola mit Schleife

    Trotz laufender Ermittlungen des englischen Fußballverbands FA gegen ihn will Pep Guardiola weiter die gelbe Schleife an seiner Kleidung tragen. Das erklärte der Trainer von Manchester City am Sonntag nach dem Gewinn des Ligapokals (3:0 gegen FC Arsenal). Die Schleife gilt als Symbol der Unterstützung von eingesperrten oder abgesetzten katalanischen Politikern,... [mehr]

  • Formel 1

    Kälte zwingt zum Schongang

    Nach der morgendlichen Bestzeiten-Jagd mit einem rasanten Red Bull hat die Formel 1 zum Testauftakt im kühlen und regnerischen Katalonien in den Schongang geschaltet. Titelverteidiger Lewis Hamilton kam gestern nach der Mittagspause nicht an die schnellen Runden seiner Rivalen in den ersten vier Stunden heran. Der viermalige Weltmeister musste sich mit über zwei... [mehr]

  • Fußball TSG 1899 Hoffenheim trennt sich nach nur acht Monaten von seinem Sport-Geschäftsführer Hansi Flick

    Missverständnis offiziell beendet

    1899 Hoffenheim hat die Hängepartie mit Hansi Flick jetzt auch öffentlich beendet und sich von dem Geschäftsführer Sport getrennt. Dies teilte der Fußball-Bundesligist gestern mit. „In einem Vier-Augen-Gespräch Ende Januar wurde deutlich, dass es über die Rolle und Aufgabe von Hansi Flick unterschiedliche Auffassungen gibt“, sagte Mäzen Dietmar Hopp in... [mehr]

Südhessen

  • Syrienkrieg

    Ängste in Heppenheim

    Hunderte von Todesopfern in den vergangenen Tagen, unvorstellbare Not der Menschen vor Ort, eine insgesamt grauenhafte, erschütternde Szenerie: Der Bürgerkrieg in Syrien, der sich zuletzt auf die Region Ost-Ghuta konzentriert hat, weckt auch an der Bergstraße Anteilnahme bis hin zu Bangen und hilfloser Angst. Die in Heppenheim lebenden syrischen Frauen Afraa... [mehr]

Südwest

  • Frankfurt EU-Ausländer bei Wahl nicht berücksichtigt

    Rekord entpuppt sich als Fehler

    Die erste gute Nachricht von der Frankfurter Oberbürgermeisterwahl kam noch vor dem Eintreffen jeglicher Stimmenergebnisse: Die Wahlbeteiligung sei gegenüber der Wahl 2012 um mehr als 20 Prozentpunkte auf 57,8 Prozent gestiegen, teilte die Stadt mit. Alle Parteien und OB-Kandidaten begrüßten die positive Entwicklung, allein: Die Nachricht entsprach nicht der... [mehr]

  • Sekten Trotz sinkender Mitgliederzahlen renoviert umstrittene Organisation ein repräsentatives Gebäude mit Millionenaufwand

    Scientology in der Krise

    Der Standort liegt unübersehbar an der wichtigsten Einfallstraße Richtung Stuttgarter Innenstadt. Auf der Straße gegenüber zieht das Einkaufszentrum Milaneo das Publikum an, zwei Häuser weiter wächst gerade die neue Verbandszentrale von Südwestmetall. In diesem Umfeld errichtet Scientology mit Millionenaufwand eine großzügige Repräsentanz. „Wir halten... [mehr]

  • Pilotprojekt

    Telemedizin für Gefangene

    In Baden-Württemberg sollen künftig Gefangene per Video-Chat medizinisch betreut werden. Dies sagte Landesjustizminister Guido Wolf (CDU) gestern dieser Zeitung. Zunächst sei geplant, die Telemedizin in den Justizvollzugsanstalten Adelsheim, Rottenburg und Stuttgart, im Frauengefängnis in Schwäbisch Gmünd sowie im Justizvollzugskrankenhaus Hohenasperg zu... [mehr]

  • Bildung Niedrigste Zahl der Sonderpädagogen seit Jahren

    Weniger Referendare

    In Baden-Württemberg ist die Zahl der Sonderpädagogik-Referendare weiter rückläufig. Im vergangenen Jahr sind im Südwesten lediglich 310 Lehramtsanwärter – darunter 50 Männer – in das Referendariat gestartet. Damit ist die Zahl so niedrig wie seit sechs Jahren nicht mehr. Dies geht aus einer Landtagsanfrage der SPD an das Stuttgarter Kultusministerium... [mehr]

Vermischtes

  • Unglück Gedenkgottesdienst für Opfer der Kollision bei Oberhausen-Rheinhausen

    „Furchtbar tragischer Flug“

    Mit einer öffentlichen Trauerfeier nahm gestern die DRF Luftrettung gemeinsam mit Angehörigen, Kollegen und Helfern Abschied von den Opfern der Kollision eines Rettungshubschraubers mit einem Kleinflugzeug. Bei dem Unglück vom 23. Januar bei Oberhausen-Rheinhausen starben vier Personen. Rund 300 Trauergäste gedachten in der katholischen St.-Laurentius-Kirche der... [mehr]

  • Gastronomie Nicht nur in besseren Restaurants bleiben Gäste am Tisch lieber unter sich / Gesellige Runden eher die Ausnahme

    Einfach dazusetzen war gestern

    Sie sind allein oder zu zweit gekommen, nun sitzen sie zu sechst zusammen in der Weinstube Hottum in Mainz. „Die Mainzer sagen: An einem runden Tisch ist immer Platz“, erklärt Rainer Richarts, einer aus der bunt zusammengewürfelten Runde. Angeregt unterhalten sich die Männer und Frauen, warum Rheinhessen nicht in Hessen, sondern in Rheinland-Pfalz, aber der... [mehr]

  • Kälte II Norden Deutschlands von Zug- und Bahnausfällen betroffen / Minus 27 Grad auf der Zugspitze in Bayern

    Frost hält Europa in Schach

    Schnee, Eis und klirrende Kälte: Mit zweistelligen Minustemperaturen hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) zu Wochenbeginn die bisher kälteste Nacht des Jahres registriert – und es bleibt vorerst eiskalt. In den kommenden Nächten soll es noch frostiger werden. Probleme gab es gestern wegen Schnee und Eisglätte vor allem in Norddeutschland. Den tiefsten Wert... [mehr]

  • Religion Nachwuchs-Nonne will Kloster nicht verlassen

    Gläubige Besetzerin

    Sie lebt weiter in Kloster Altomünster bei Dachau und weigert sich auszuziehen: Die Nonnen-Anwärterin Claudia Schwarz wehrte sich gestern vor dem Landgericht München II gegen die Vollstreckung der Räumung durch die Erzdiözesen München und Freising. Die 39-jährige Juristin argumentiert, sie wolle in dem weitgehend leerstehenden Kloster Nonne werden – das sei... [mehr]

  • Justiz Beschwerde wegen des Verbots von Clubsymbolen

    Rocker klagen gemeinsam

    Regionale Vertreter der Rockergruppen Bandidos und Hells Angels wenden sich wegen des Verbots ihrer symbolträchtigen Clubzeichen an das höchste deutsche Gericht. Sie reichten gestern beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe Beschwerde gegen das neue Vereinsgesetz ein, das ihnen verbietet, Club-Symbole wie den Totenkopf der Angels und den bewaffneten Mexikaner der... [mehr]

  • Großbritannien Haus stürzt nach heftiger Detonation ein

    Tote bei Explosion

    Bei der Explosion eines Hauses im britischen Leicester sind mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Vier weitere Personen wurden am Sonntagabend in ein Krankenhaus gebracht, eine davon mit schweren Verletzungen. Einsatzkräfte suchten auch gestern noch nach weiteren Opfern unter den Trümmern des Gebäudes, in dem auch ein Lebensmittelladen gewesen sein soll.... [mehr]

Viernheim

  • Urteil Landgericht erklärt 65-jährigen Viernheimer für schuldunfähig / Aus Psychiatrie entlassen

    Beamte gefährdet und beleidigt

    Das Landgericht Darmstadt hat per Urteil die von der Staatsanwaltschaft beantragte Unterbringung eines 65 Jahre alten Viernheimers in einer psychiatrischen Klinik verworfen und einen entsprechenden Beschluss des Amtsgerichts Bensheim aufgehoben. Der Mann, der seit seiner vorübergehenden Festnahme in der Forensischen Psychiatrie in Haina untergebracht war und dort... [mehr]

  • Fortschrittlicher Ansatz

    Einen von vielen älteren Menschen als beschämend empfundenen Gang zum Sozialamt will die Viernheimer Tafel überflüssig machen: Für Rentner wird die Ausstellung des Tafel-Ausweises vereinfacht. Das ist eine gute Idee, denn die meisten Frauen und Männer über 65 können nichts dafür, dass sie im Alter Einkünfte haben, die vielleicht gerade noch über der... [mehr]

  • Basketball Sharks unterliegen TSV Schönau mit 68:71

    Freiwürfe nicht genutzt

    Nach dem Heimsieg des vergangenen Wochenendes fuhr das Rumpfteam der BG Viernheim-Weinheim wieder nur zu siebt, aber dafür sehr motiviert zum Auswärtsspiel zum TSV Schönau. Doch alle Motivation reichte nicht aus, die Hausherren setzten sich am Ende knapp mit 71:68 durch und sicherten sich wichtige Punkte im Abstiegskampf. Im ersten Viertel lief es noch richtig gut... [mehr]

  • Handball TSV Amicitia verliert mit 26:31 gegen TSG Söflingen

    Grippe schwächt Mannschaft

    . Grippegeschwächt war für die Handballherren des TSV Amicitia nichts zu holen: Mit 26:31 unterlag das dezimierte Team bei der TSG Söflingen. Im Kampf um den Klassenerhalt wirft das die Viernheimer wieder zurück, aber unter den Voraussetzungen war keine Überraschung zu erwarten. Fast die komplette Mannschaft konnte unter der Woche wegen eines grippalen Infekts... [mehr]

  • Handball-BW-Oberliga

    Grippewelle stoppt Viernheim

    Die Handballer des TSV Amicitia Viernheim haben alles versucht, aber es reichte nicht, um bei der TSG Söflingen zu punkten. Im Vorfeld hatte sich der südhessische Oberligist um eine Verlegung der Partie bemüht, da im Laufe der vergangenen Woche nahezu die komplette Mannschaft krank war. Aber der Gegner lehnte ab, so dass Viernheim mit einem ausgedünnten Kader und... [mehr]

  • Sammelaktion Turner übergeben Spende an Haus des Lebens

    Hilfe für schwangere Frauen

    Jedes Jahr macht die Spendenflasche die Runde: In allen Kursen und Gruppen wird vor Weihnachten gesammelt, das ist seit über 25 Jahren Tradition in der Turnabteilung des TSV Amicitia. „Jeder gibt, was er will und kann“, erklärt Abteilungsleiterin Melanie Düster. Die Sammelaktion zum Jahresende 2017 brachte den stolzen Betrag von 700 Euro ein. Schon vorher war... [mehr]

  • Juniorförster Schüler der Nibelungenschule und der Friedrich-Fröbell-Schule erhalten Diplom

    Kenner des Waldes

    Über 2000 Juniorförster hat Viernheim in den vergangenen neun Jahren ausgebildet. Nachdem zunächst 108 Schüler aus der Goethe-schule und Nibelungenschule ihre Diplome bekamen (wir haben berichtet), waren noch einmal 108 Viertklässler im Bürgerhaus. Zwei weitere Klassen aus der Nibelungenschule und die vier Klassen aus der Friedrich-Fröbel-Schule erhielten das... [mehr]

  • Pferdesport Frühjahrsturnier des Reit- und Fahrvereins verzeichnet Teilnehmerrekord / Zahlreiche Helfer im Einsatz

    Lokalmatadore gut platziert

    Die Organisatoren und Helfer des Frühjahrsturniers beim Viernheimer Reit- und Fahrverein (RuF) hatten am vergangenen Wochenende wieder alle Hände voll zu tun. Nicht nur, dass die Vereinsmitglieder in verschiedenen Bereichen tätig waren, einige sattelten auch noch ihre Pferde und griffen aktiv ins sportliche Geschehen ein. Vier Tage lang herrschte in der großen... [mehr]

  • Fußball TSV Amicitia Frauen und B-Juniorinnen bei Badischen Futsalmeisterschaften aktiv

    Ohne Gegentor zum Vizemeistertitel

    Bei den Badischen Futsalmeisterschaften hat der TSV Amicitia zweimal den zweiten Platz belegt. Sowohl die Frauen als auch die B-Juniorinnen mussten sich erst im Finale geschlagen geben und wurden badischer Vizemeister. Die Frauen machten in Pforzheim den erfolgreichen Anfang und sicherten sich den Gruppensieg in der Vorrunde. Gegen die Landesligisten VfB St. Leon und... [mehr]

  • Soziales Pfarrgemeinderat von St. Hildegard-St. Michael beschließt Neuerungen / Arbeitskreis Sozialpastoral ins Leben gerufen

    Tafel steht allen Rentnern offen

    Herbert Kohl, Gemeindereferent von St. Hildegard-St. Michael, weiß von mehr als 250 Menschen in Viernheim, die über 65 Jahre alt sind und die sogenannte Grundsicherung beziehen. Diese Auskunft habe ihm das Statistische Landesamt gegeben. „Die Altersarmut nimmt zu, das war ein Thema unserer Pfarrgemeinderatsklausur. Wir haben verschiedene Formen des Umgangs damit... [mehr]

Welt und Wissen

  • „Heckerzug“scheiterte am Ende

    Friedrich Hecker, in den 1820er Jahren Schüler des Mannheimer Lyceums (heute Karl-Friedrich-Gymnasium), war bereits vor der Revolution zu einem redegewandten Repräsentanten der republikanischen Linken aufgestiegen. Im März 1848 glaubte er, seinen „Traum von der freien Republik“ in die Tat umsetzen zu können. Doch seine politischen und sozialen Ideen... [mehr]

  • Geschichte Grundrechte stehen nicht nur in autoritäten Staaten erneut zur Disposition – und das 170 Jahre nach der Märzrevolution

    Die ältesten Freiheitsforderungen wieder aktuell

    Die Revolution von 1848/49 sei, so lautet die verbreitete Meinung, „gescheitert“, aber, wie der israelische Historiker Walter Grab hinzufügte, „nicht vergeblich“ gewesen. Dies gilt in erster Linie für die Bauernbefreiung, das heißt die Aufhebung der wirtschaftlichen und persönlichen Abhängigkeit der Bauern von ihren meist adligen Grundherrn. Diese wurde... [mehr]

  • Geschichte Die Ausrufung der Zweiten Französischen Republik entfachte auch in Baden den Ruf nach demokratischen Rechten – aber nach einer Verhaftungswelle brach der Widerstand zusammen

    Mannheim – Keimzelle der 1848er Revolution

    Vor 170 Jahren versammelten sich in der Kurpfalz rund 2500 Bürger, die in einer Petition vom badischen Landtag unter anderem die Pressefreiheit und außerdem ein deutsches Parlament forderten. Am Abend des 27. Februars 1848 strömten Mannheims Einwohner in die Aula des Vereinigten Großherzoglichen Lyceums. Eine länger geplante Bürgerversammlung hatte über Nacht... [mehr]

  • Quadratestadt feiert die Demokratie

    Unter dem Motto „Ein Hoch auf die Freiheit“ erinnert das Stadtarchiv Mannheim ab heute ein Jahr lang daran, welchen wichtigen Beitrag die Quadratestadt für die Demokratiegeschichte leistete – beginnend mit der Aula-Versammlung 1848 bis zur Verabschiedung des Grundgesetzes 1948. Dazu werden alle „Stadtpunkte“-Tafeln, die sich damit beschäftigen, speziell... [mehr]

Wirtschaft

  • Pharma Roche plant neue Projekte in Mannheim / Diabetes-Sparte bekommt Digitalisierung zu spüren

    „Wir investieren ständig“

    Ursula Redeker, Sprecherin der Geschäftsführung von Roche Diagnostics, hebt die Zahl gerne hervor: 2,5 Milliarden Euro. So viel Geld sei in den vergangenen fünf Jahren an die deutschen Standorte geflossen – „in Glas, Stahl und Beton“. Mannheim ist der größte Standort, hier werden gerade eine neue Pharma-Produktion, ein neues Vertriebsgebäude und ein neues... [mehr]

  • Nahverkehr Züge sollen wieder pünktlicher werden

    Bahn setzt auf Technik

    Um endlich pünktlicher zu werden, testet die Deutsche Bahn seit gestern bei der Stuttgarter S-Bahn sechs Monate lang eine leuchtende Bahnsteigkante. Am Gleis 2 des Bahnhofs Bad Cannstatt zeigen im Boden eingelassene Leuchtsymbole vor der Einfahrt des nächsten Zuges, wo der Zug hält und wo genau sich die Türen befinden. Die Hoffnung der Bahn: Die Fahrgäste stehen... [mehr]

  • Europäische Union Brüssel kündigt Vorschläge zur Überwachung virtueller Währung erst für 2019 an

    Behäbig zur Bitcoin-Regulierung

    Zu unsicher im Wert, zu wenig transparent, zu viel Spekulation – EU-Vizekommissionspräsident Valdis Dombrowskis (Bild) ließ gestern kein gutes Haar an Kryptowährungen wie Bitcoin und Co. „Investoren laufen in jedem Moment Gefahr, ihr Geld zu verlieren“, sagte er nach einem Treffen mit hochrangigen Vertretern von Banken und nationalen Aufsichtsbehörden für... [mehr]

  • Lufthansa Neues Design wird schon überarbeitet

    Blau ist nicht blau genug

    Nach heftigen Diskussionen überarbeitet die Lufthansa ihr erst vor wenigen Wochen vorgestelltes neues Flugzeug-Design. Dabei geht es allerdings nicht um eine mögliche Rückkehr des von vielen Kunden und Beschäftigten vermissten Farbtons Gelb im Kranich-Logo, sondern vielmehr um das neue Blau am Heck der Flugzeuge. „Im realen Betrieb hat sich gezeigt, dass der... [mehr]

  • Automobil Kurs nach Einstieg des chinesischen Milliardärs Li im Minus / Stuttgarter Konzern errichtet für 1,5 Milliarden Euro zweites Werk in Peking

    Daimler-Aktionäre misstrauen Geely

    Mit seinem Überraschungs-Einstieg als größter Aktionär beim Autobauer Daimler wirft Geely-Gründer Li Shufu weiter viele Fragen auf – nicht nur nach seinen Motiven. Die Vertreter der Arbeitnehmerseite im Daimler-Aufsichtsrat kündigten gestern an, das Engagement des chinesischen Auto-Konzerns genau unter die Lupe zu nehmen. Besonders alarmiert zeigten sie sich... [mehr]

  • Finanzen Institut trennt sich von einem Viertel seiner Anteile an der DWS / Erlös könnte bis zu zwei Milliarden Euro betragen

    Deutsche Bank bringt Fondstochter an die Börse

    Bis zu zwei Milliarden Euro sollen in die Kasse der Deutschen Bank fließen, möglichst noch vor Ostern. Bis dahin soll der Börsengang der DWS, der Fondsgesellschaft des größten deutschen Geldhauses, über die Bühne gehen. Ein Viertel der Anteile soll an den Markt kommen. Gestern gaben die Deutsche Bank und die DWS offiziell den Startschuss. Vorstandschef John... [mehr]

  • Immer mehr Deutsche begeistern sich fürs Autoteilen

    Beim Carsharing, bei dem sich wechselnde Nutzer ein Fahrzeug teilen, wachsen die Flotten der Auto-Anbieter nur noch langsam. Die Zahl der angemeldeten Kunden steigt dagegen weiter kräftig, vor allem in den Metropolen bei Unternehmen, die Fahrzeuge ohne feste Stationen im Umlauf haben. Zu Jahresanfang waren 2,11 Millionen Autofahrer bei Carsharing-Anbietern in... [mehr]

  • SNCF Privilegien der Mitarbeiter sollen fallen / Einsparungen bei dem hoch verschuldeten Unternehmen nötig

    Rosskur für Frankreichs Staatsbahn

    Sie gehören zu der Bevölkerungsgruppe, die die französische Regierung höchst ungern gegen sich aufbringt: Die Eisenbahner haben die Macht, den Zugverkehr im Land lahmzulegen. Dennoch geht Paris nun eine Reform der Staatsbahn SNCF an, die viel Konfliktpotenzial in sich birgt. Die Gründe: Der Schuldenberg stieg in 20 Jahren von 20 auf 50 Milliarden Euro, die... [mehr]

  • Umwelt

    Verbannt Fiat den Diesel?

    Bei Fiat scheint es Überlegungen zu geben, sich vom Diesel zu verabschieden. Zu entsprechenden Berichten wollte sich der italienisch-amerikanische Autokonzern aber nicht äußern. „Kein Kommentar“, hieß es zu einem Bericht der „Financial Times“, nach dem Fiat Chrysler Dieselmodelle bis zum Jahr 2022 aus der Produktpalette verbannen wird. Laut Zeitung will... [mehr]

  • Ratenkredite Preiskampf bei Portalen Smava und Check24

    Weniger zurückzahlenals leihen

    Wer bietet weniger? Einen verrückten Wettlauf um den höchsten Minuszins liefern sich seit gestern die Kredit-Vergleichsportale Smava und Check24. Es geht um Deutschlands angeblich günstigsten Kredit, bei dem Verbraucher keine Zinsen zahlen, sondern finanziell belohnt werden. Minus 0,4 Prozent betrug der Zins bei Smava im Januar, dann kam Check24 am Wochenende... [mehr]

  • Konjunktur Volkswirte sehen starken Start ins Jahr 2018

    Zeichen auf Wachstum

    Die deutsche Konjunktur ist nach Einschätzung von Experten erwartungsgemäß stark ins Jahr 2018 gestartet. Die Zeichen stünden weiter auf Wachstum. Dieses dürfte nach den bisherigen Vorzeichen mit einem um mehr als zwei Prozent steigenden Bruttoinlandsprodukt (BIP) mindestens so hoch ausfallen wie 2017, prognostizierten Volkswirte deutscher Großbanken und... [mehr]

  • Zögern in Brüssel

    Das Zögern des europäischen Gesetzgebers ist nicht nachvollziehbar. Wenn Bitcoin oder andere virtuelle Währungen als Zahlungsmittel im Internet immer größere Kreise ziehen – um das zu wissen, braucht man wahrlich keine immer neuen Studien –, muss der Handel mit diesem Geld den gleichen Überwachungsmaßnahmen unterliegen wie alle anderen Geschäfte in Euro... [mehr]

Zeitzeichen

  • Die Tücke der Technik

    Im Digital-Zeitalter ist ja vieles leichter. Texte verbessern zum Beispiel. Ältere Semester können sich noch daran erinnern, wie schwierig es einst war, mit Hilfe von „Tipp Ex“ (wahlweise trocken oder feucht) per Hand auf Papierbogen oder Schreibmaschinenfarbband herumzufummeln und Rechtschreibfehler zu korrigieren. Selbst wenn die Prozedur gelang, sah das... [mehr]

Zwingenberg

  • Freizeitsport Samba-Zentrale Einhausen siegte bei Fußballturnier der Schlappekicker

    In 34 Spielen fielen 87 Tore

    Sieger des Fußballturniers, das der Freizeitsportverein Schlappekicker Zwingenberg am Samstag in der Melibokushalle ausgerichtet hat, wurde die Samba-Zentrale durch ein 2:0 gegen den Vorjahressieger Malisheva, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. In den 34 spannenden Spiele wurden 87 Tore erzielt. Die Platzierungen im Überblick: 1. Samba-Zentrale... [mehr]

  • Evangelische Kirche Seeheim

    Kim und Reggie Harris singen Gospel

    „Back to the roots“, so lautet der Titel eines Gospelkonzerts mit Kim und Reggie Harris am 9. März, Freitag, ab 19.30 Uhr in der Evangelischen Laurentiuskirche in Seeheim. Dekanatskantorin Marion Huth schreibt in ihrer Ankündigung: „Zu hören gibt es bewegende Live-Gospels der ,Underground Railroad’, die im 19. Jahrhundert als Fluchthilfe aus Elend und... [mehr]

  • Kommunalpolitik SPD kritisiert 50-Prozent-Beteiligung der B 3-Anwohner an den Sanierungskosten / GUD beklagt „politisch motivierte Schwerpunktsetzungen“

    Nur CDU und FDP billigten Etat für 2018

    „Wir würden uns freuen, wenn auch die anderen Fraktionen diesem Haushaltsplanentwurf zustimmen könnten“, hoffte CDU-Stadtverordneter Christoph Neumeister und schloss seine Rede zum Etat 2018 mit dem Hinweis: „Schließlich sind viele Vorschläge und Anregungen von allen Parteien und Mitgliedern der Stadtverordnetenversammlung eingeflossen.“ Doch am Ende, bei... [mehr]

  • Oberbürgermeisterwahl EU-Ausländer wurden nicht berücksichtigt / Entscheidung fällt in zwei Wochen

    Eine unechte Rekordbeteiligung

    Die erste gute Nachricht von der Frankfurter Oberbürgermeisterwahl kam noch vor dem Eintreffen jeglicher Stimmenergebnisse: Die Wahlbeteiligung sei gegenüber der letzten derartigen Wahl 2012 um mehr als 20 Prozentpunkte auf 57,8 Prozent gestiegen, teilte die Stadt mit und berief sich dabei auf die Zählungen in neun repräsentativ ausgewählten Stimmbezirken. Alle... [mehr]

  • Forsa CDU und Ökopartei kommen mit 47 Prozent fast auf eine Regierungsmehrheit / Bundestrend drückt SPD in Hessen

    Schwarz-Grün liegt in Umfrage vorn

    Die Neuauflage einer schwarz-grünen Koalition in Hessen nach der Landtagswahl im Herbst ist nach einer Forsa-Umfrage wieder wahrscheinlicher geworden. CDU und Grüne kommen nach den im Auftrag der „Frankfurter Rundschau“ und des Senders RTL erfragten Meinungen der Hessen zusammen auf 47 Prozent. Für eine Regierungsmehrheit wären 48 Prozent erforderlich. Die... [mehr]

  • Hessen Abstimmung über Verfassungsreform

    Städtetag mit Änderungen unzufrieden

    Die geplanten Änderungen der Landesverfassung gehen nach Auffassung des Hessischen Städtetags an kommunalen Interessen vorbei. Der Verband ist mit dem Gesetzentwurf unzufrieden, so sei beispielsweise die geplante Aufnahme von Staatszielen wie „Kultur“ und „Ehrenamt“ nur eine „Marketingmaßnahme“. Bürger könnten fälschlicherweise davon ausgehen,... [mehr]