Bergsträßer Anzeiger Archiv vom Samstag, 24. Februar 2018

Das Archiv der Nachrichtenportale des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.250.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Altlußheim

  • SPD Gemeinderatsfraktion verabschiedet Uwe Grempels nach 16 Jahren / Christa Rettig rückt nach

    Auch als Bürgermeister die Nähe zur Bevölkerung erhalten

    „Uwe Grempels war 16 Jahre als ehrenamtlicher SPD-Gemeinderat ein Dienstleister für die ernsthaften Anliegen der Bürgerinnen und Bürger“, würdigte Gemeinderat Dieter Hoffstätter, bis 2014 Vorsitzender der SPD-Gemeinderatsfraktion, das Engagement des neu gewählten Bürgermeisters, der diese Ehrung in seiner letzten Sitzung in der SPD-Fraktion erhielt. Als... [mehr]

  • Gemeinderat Nutzungskonzert für Mehrzweckhalle verabschiedet / Geplante Sperrung der Rheinbrücke ausführlich diskutiert

    Mit einer starken Stimme agieren

    Der Gemeinderat war einstimmig für das vorgelegte Nutzungskonzept für die Mehrzweckhalle an der Schule. Durch einen barrierefreien Zugang für alle Ebenen ist die Halle in der Mozartstraße nun für die gesamte Bevölkerung nutzbar. Insbesondere der Ausbau des Untergeschosses wird die Möglichkeiten der Anlage zusätzlich erhöhen. Räumlichkeiten in der... [mehr]

  • Verwaltung Gemarkung säubern am Dreck-weg-Tag

    Wer hilft bei Putzaktion?

    Der „Dreck-weg-Tag“ der Gemeinde findet am Samstag, 24. März, von 9 bis 12 Uhr statt. Treffpunkt ist vor dem Feuerwehrhaus. Engagierte Bürger werden dem unachtsam in die Natur geworfenen Müll auf den Leib rücken. Vor Ort werden Gruppen gebildet, die dann in die vorgegebenen Sammelgebiete gehen. Der vorgefundene Müll wird in Müllsäcken gesammelt. Diese... [mehr]

Artikel

  • Bunter Grünkohlsalat mit Feta

    Letzte Woche kam ich nicht zum Kochen, weil mir momentan einfach die Zeit fehlt. Deshalb gibt es dieses Mal von mir ein Gericht aus der ganz schnellen Küche. Dieser bunte Salat aus Grünkohl, Karotten, Mais und Feta ist ein Gericht, das sich auch auf die Schnelle zaubern lässt. Ich habe ihn heute schon zum zweiten Mal gemacht, weil er neulich auch genauso schnell... [mehr]

  • Goldenes Gewürz

    Rund ein Kilogramm pro Jahr: So viel Honig essen die Deutschen laut Statistischem Bundesamt. Geschmacklich unterscheiden sich die Honigsorten durch ihre Herkunft und die Jahreszeit. Denn je nach Standort stehen den Bienen verschiedene Blumen zur Honigproduktion zur Verfügung. „Honig macht die Landschaft, in der er gesammelt wurde, schmeckbar“, sagt Eva... [mehr]

BA-Freizeit

Bensheim

  • Stadtentwicklung Dietz AG investiert zehn Millionen Euro auf dem früheren Gelände der Metallwerke Starkenburg

    Ärztezentrum am Berliner Ring

    Auf dem ehemaligen Gelände der Metallwerke Starkenburg am Berliner Ring entsteht ein Ärzte- und Gesundheitszenrum, für das nun die Baugenehmigung vorliegt. Zehn Millionen Euro investiert das Bensheimer Immobilienunternehmen Dietz AG in das Projekt, das insgesamt 3600 Quadratmeter vermietbare Fläche bereithält. Auf dem 11 400 Quadratmeter großen Gelände, das... [mehr]

  • BfB

    Bürgerhaus und Masterplan

    Das zu erwartende Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu Dieselfahrzeugen und die Sanierung des Bensheimer Bürgerhauses stehen im Mittelpunkt der Fraktionssitzung der Wählergemeinschaft Bürger für Bensheim (BfB) am Dienstag (27.) um 19 Uhr im Hotel Felix. Bensheim hat in der letzten Stadtverordnetenversammlung einen Masterplan zur Reduzierung des NO2-Ausstoßes... [mehr]

  • Goethe-Gymnasium Zeitzeuge David Dushman (94) berichtete aus seiner unglaublichen Biografie / Ehemals Mitglied der Roten Armee

    Den Zaun von Auschwitz niedergewalzt

    Als David Dushman am 27. Januar 1945 mit seinem Panzer den Stacheldrahtzaun von Auschwitz niederwalzt, ahnt er nicht, dass hier mehr als eine Million Menschen umgebracht worden waren. Der heute 94-jährige Ex-Rotarmist war einer der Befreier des Konzentrationslagers. Erst viel später erfährt der russische Jude, was in Birkenau passiert ist. Eine Biografie für die... [mehr]

  • Zeugen gesucht

    Einbruch in Mehrfamilienhaus

    Nach einem Einbruch in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Straße „Am Winkelbach“ suchen die Ermittler der Heppenheimer Kripo nach Zeugen. Zwischen 17.15 und 22 Uhr am Donnerstag drangen die bislang noch unbekannten Täter durch die aufgehebelte Terrassentür in das Anwesen ein. Schränke durchsucht Dort durchsuchten sie unter anderem Schränke und... [mehr]

  • Forum für Homöopathie Nächster Termin am Mittwoch mit Ilse Grote

    Entschlackung mit Naturheilkunde

    Auch 2018 bietet die Firma Dr. Reckeweg wieder kostenlose Vorträge rund um die Gesundheit und Naturheilkunde für interessierte Laien und Fachpersonen an. Den Auftakt im Forum für Homöopathie macht Ilse Grote am Mittwoch, 28. Februar, um 19.30 Uhr, mit einem Vortrag zum Thema „Entschlackung und Entgiftung mit Naturheilkunde“. Der Vortrag umfasst verschiedene... [mehr]

  • Erzählcafé mit großer Beteiligung

    Großer Beliebtheit erfreut sich das vom Gronauer Ortsbeirat am letzten Donnerstagnachmittag eines Monats eingeführte Gronauer Erzählcafé. Bei der jüngsten Veranstaltung war die Zahl der Besucher mit fast 60 Personen so groß, dass die Tischreihen im Foyer des Dorfgemeinschaftshauses noch verlängert werden mussten. Die stellvertretende Ortsvorsteherin Claudia... [mehr]

  • Winterakademie

    Exkursion in die Kurpfalz

    Im Rahmen der Auerbacher Winterakademie in Zusammenarbeit des Evangelischen Bundes Hessen und Nassau und der evangelischen Kirchengemeinde Auerbach findet am Mittwoch (28.) eine Exkursion statt. Es geht ins Reiss-Engelhorn-Museum Mannheim mit geführtem Besuch der Ausstellung „Kernräume der Reformation –Der Südwesten und Europa“. Die Ausstellung illustriert... [mehr]

  • Kommunalpolitik Am Montag Sitzung der Fraktion / Anschließend tagt der Vorstand

    FDP fordert Verkehrskonzept

    Die nächste Sitzung der erweiterten FDP-Fraktion findet am Montag (26.) ab 19.15 Uhr im Hotel-Restaurant Felix statt. Nach der Bewertung der Stadtverordnetenversammlung und hier vor allem den Debatten um Haushalt und Innenstadtprojekt sowie den Kurzberichten aus den Gremien mit FDP-Beteiligung wird die kommende Sitzungsrunde der Orstbeiräte und Ausschüsse anhand... [mehr]

  • Kita Gartenstraße

    Flohmarkt für Kindersachen

    Der Elternbeirat der Kita Gartenstraße lädt für Samstag, 3. März, zum Kindersachenflohmarkt ein. Der Flohmarkt findet von 10 bis 12 Uhr in den Räumlichkeiten der Kita, in der Gartenstraße 25, statt. Schnäppchenjäger finden hier gut erhaltene gebrauchte Kinderbekleidung für die Frühjahr- und Sommersaison, Babyartikel, Spielsachen, Bücher und vieles mehr.... [mehr]

  • Kolpingsfamilie Besinnung zur Fastenzeit mit Pfarrer Heinz Förg

    Gedanken zum Vaterunser

    Die jährliche Besinnung zur Fastenzeit hielt in diesem Jahr der Präses der Kolpingsfamilie Pfarrer Heinz Förg im gut besuchten Breuer-Sälchen des Kolpinghauses. Zwar stehe im Mittelpunkt dieser 40 Tage vor Ostern das Fasten, aber auch der Nächstenliebe und vor allem dem Gebet solle in dieser Zeit besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Sich Zeit nehmen für... [mehr]

  • Moller-Kirche Wiederholte Fälle von Sachbeschädigung

    Keine offene Kirche mehr

    Die tägliche Öffnung der Moller-Kirche in Schwanheim wird bis auf Weiteres ausgesetzt. Wegen mehreren Fällen von Sachbeschädigung in der Kirche hat der Kirchenvorstand in seiner letzten Sitzung beschlossen, das Gotteshaus zunächst nur noch für Gottesdienste und Konzerte zu öffnen. „Wir bedauern diese Entscheidung sehr“, so Pfarrer Hans-Joachim... [mehr]

  • Geschwister-Scholl-Schule Gedenken an die Widerstandgruppe „Weiße Rose“ / Reimwerkstatt in der 8. Klasse

    Mit Beats und Grooves für Zivilcourage

    „Freiheit“ schrieb Sophie Scholl auf die Rückseite ihrer Anklageschrift. Das Wort stand auch auf den Flugblättern, die sie mit ihrem Bruder Hans und anderen Mitstreitern der Widerstandsbewegung „Weiße Rose“ gegen die Hitler-Diktatur verteilte. Vor 75 Jahren kostete sie ihre Zivilcourage das Leben. Am 22. Februar 1943 wurden die Geschwister von den... [mehr]

  • Magistrat In Schwanheim sollen 870 000 Euro investiert werden

    Neue Halle für die Feuerwehr

    Das Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Schwanheim soll nach dem Willen des Magistrats erweitert und umgebaut werden. Im Rahmen eines etwa zehnmonatigen Bauvorhabens soll eine neue Fahrzeughalle errichtet werden. Die bisherige Halle wird umgebaut und soll künftig neue Umkleide- und Sanitärräume beherbergen. Hinzu kommen Erneuerungsmaßnahmen, wie zum... [mehr]

  • Hemsbergschule Banner gegen Fremdenfeindlichkeit auf dem Pausenhof aufgehängt

    Niemand soll ausgelacht oder ausgegrenzt werden

    „Die Kinder der Hemsbergschule wünschen sich, dass niemand, der aus einem anderen Land kommt, ausgegrenzt oder ausgelacht wird.“ Dieser Satz steht auf einem ein mal vier Meter großen Banner, das das Evangelische Dekanat Bergstraße der Bensheimer Grundschule übergeben hat. Es wurde am Zaun des Pausenhofs angebracht. Der Satz war der Beitrag der Schüler zum... [mehr]

  • Kunstfreunde Bensheim Am 3. März Konzert mit dem Van Baerle Trio

    Preisgekröntes Trio aus Amsterdam

    Nur drei Wochen nach dem furiosen Konzert mit den drei jungen Brüdern Gerassimez wird die Kammermusikreihe der Kunstfreunde Bensheim am Samstag, 3. März, mit einem weiteren jungen Trio fortgesetzt. Zu Gast im Parktheater (20 Uhr) ist das Van Baerle Trio aus Amsterdam. Es wurde 2004 von Hannes Minnaar (Klavier), Maria Milstein (Violine) und Gideon den Herder... [mehr]

  • „ars musica“ Knapp 70 Sänger bei Workshop mit Komponist Peter Schindler / Konzert am 28. April im Parktheater

    Sonne, Mond, Sterne: Ein Chor im siebten Himmel

    Muskulös und prononciert rollt ein starkes „Ergo Bibamus“ durch den Raum. Trotz Goethes berühmtem Trinkbefehl gibt es nur Wasser und Kaffee. Vier Stunden lang volle Konzentration. Es geht um Ausdruck und Emotion, Tempowechsel und Dynamik. Der Chor „ars musica“ hatte kürzlich eine ganz besondere Probenstunde auf dem Programm. Der Komponist Peter Schindler... [mehr]

  • Einbruch

    Terrassentür aufgehebelt

    Ein Einfamilienhaus im Hohenweg wurde am Freitagvormittag von bislang noch unbekannten Einbrechern heimgesucht. Zwischen 7.30 und 11 Uhr drangen die Kriminellen durch die aufgehebelte Terrassentür in das Anwesen ein. Nach ersten Erkenntnissen hatten sie zunächst vergeblich versucht, sich durch eine Kellertür gewaltsam Zutritt zum Inneren zu verschaffen, was jedoch... [mehr]

  • Menschenrechts-Initiative Aufrüttelnder Dokumentarfilm

    Umstrittener Kohle-Import

    „Mountaintop Removal“: Der Dokumentarfilm, den die Menschenrechts-Initiative Bergstraße (MIB) kürzlich im Bensheimer Haus am Markt zeigte, machte die wohl brutalste Art der Steinkohleförderung deutlich. In West-Virginia/USA werden die Bergkuppen ganzer Regionen weggesprengt, um die darunter liegende Steinkohle abbauen zu können. Zurück bleiben riesige... [mehr]

Biblis

  • Pusteblume

    Anmeldungen für Basar möglich

    Das Basarteam der Kindertagesstätte Pusteblume Biblis organisiert am Sonntag, 18. März, zum siebten Mal den sortieren Kinderbasar „Kinderkram“. Im Bürgerzentrum Biblis sind Besucher von 13 bis 15.30 Uhr willkommen, Schwangere bereits ab 12.30 Uhr. Verkauft werden Kinderkleider und Spielzeug. Helfer und Verkäufer können sich am Montag, 26. Februar, von 18 bis... [mehr]

  • Handball-Bezirksoberliga Biblis/Gernsheim braucht Erfolg

    Sascha Köhls Weckruf

    Die Formkurve der FSG Biblis/Gernsheim zeigt seit einigen Wochen nach unten. Sechs der letzten sieben Spiele haben die Bezirksoberliga-Handballerinnen verloren, lediglich gegen das abgeschlagene Schlusslicht Dornheim/Groß-Gerau gelang vor einem Monat ein schmeichelhafter 27:26-Erfolg. „Wir brauchen unbedingt wieder ein paar Punkte“, sagt FSG-Trainer Sascha... [mehr]

  • „Gut drauf“ Anmeldung ab 20. März im Rathaus möglich / Unterlagen bereits erhältlich

    Spiel und Sport während der Osterferien

    Die „Gut drauf“-Osterferienspiele in Biblis finden dieses Mal vom 26. bis 29. März statt. Unter der Leitung der Sportjugend Bergstraße wird mit Unterstützung der Gemeinde Biblis, der Sportjugend Hessen und dem Einrad Zirkus vom Radfahrer-Verein Biblis, wieder ein tolles Programm für alle Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren angeboten. Unter anderem können... [mehr]

Brühl

  • Kabarett Madeleine Sauveur und Clemens Maria Kitschen begeistern mit witzigen Wortgefechten aus dem Leben von Mann und Frau

    „Ich höre was, was du nicht sagst“

    Da sind sie wieder, die Sauveur und der Kitschen. Gerngesehen ist das kongeniale Paar, das nicht nur Lächeln auf Lippen zaubert, aber zeitgleich auch zu Tränen rühren kann. Ausverkauft sind die knapp 100 Sitzplätze, viele Frauen sind da, nur ganz wenige Männer. In der Villa Meixner servieren die Entertainerin und der Komponist ein „Best of“ aus drei... [mehr]

  • Gemeinderat Fraktionen sprechen sich für neue Landesanstalt aus / Breites Spektrum bei Anfragen

    Alternativloses und Dringliches

    Da streckten auch die mit komplizierten Vorlagen ansonsten erfahrenen Ratsmitglieder die Waffen und räumten ein, nicht 100-prozentig verstanden zu haben, um was es da wirklich geht. Schon der Titel der Vorlage, fordert mit ihren Fachtermini richtig. Grob gesagt geht es darum bestehende Behörden wie die Datenzentrale Baden-Württemberg zu einer neuen Anstalt des... [mehr]

  • Tag der offenen Tür

    Einblicke in Alltag der Realschule

    Zu einem Tag der offenen Tür laden Kollegium und Schüler der Marion-Dönhoff-Realschule am Samstag, 10. März, zwischen 10 und 14 Uhr ein. Die Veranstaltung richtet sich besonders – aber nicht ausschließlich – an die Schüler der vierten Klassen und deren Eltern. Das Programm beginnt mit der Begrüßung und der Vorstellung des Schulprofils um 10 Uhr in der... [mehr]

  • Ich bin nicht der Einzige

    Ich möchte mal eine Lanze brechen – eine Lanze für das Verkaufspersonal an der Supermarktkasse. Irre, was diese Menschen manchmal über sich ergehen lassen müssen – von Kunden, denen alles zu lange dauert, von Kunden die nicht einmal einen freundlichen Gruß erwidern wollen, denen der Preis von Artikeln nicht passt oder die ihre Gründe für eine Reklamation... [mehr]

  • Mehr und weniger Kostüme

    In der Festhalle wird es heute noch einmal richtig beim Karnevalsverein „Kollerkrotten“ abgehen. Denn alle närrischen Damen sind ab 20 Uhr zur „Lady‘s Night“ eingeladen. Unter dem Motto „Weiße Nacht“ will Moderatorin Betty in eine strahlende Welt entführen. Auch für diese „Lady‘s Night“ hat sie jede Menge „Leckerbissen“ organisiert.... [mehr]

Bruhrainer Zeitung

  • Leos Bühne mit Biss Der ehemalige Deutschlehrer und jetzige Humorist Nektarios Vlachopoulos begeistert mit seinen geistreichen Geschichten das Publikum

    „Dazu habe ich einen Text geschrieben ...“

    Er ist Slampoet, Humorist und Deutschlehrer mit griechischem Integrationshintergrund. Eine Mischung, die einen unterhaltsamen Abend verspricht. Nektarios Vlachopoulos präsentierte am Donnerstagabend sein Programm „Niemand weiß, wie man mich schreibt“ auf „Leos Bühne mit Biss“ in Philippsburg. Und nicht nur mit dem Schreiben des Namens hat so mancher seine... [mehr]

  • Schauspiel „Abfall der Welt“ des einstigen NTM-Hausautors Thomas Köck in Karlsruhe uraufgeführt

    Ein dünnes Brausesüppchen

    „Müll ist ja vor allem ein intellektueller Reflex. Wir müssen Müll produzieren, so oder so“, schreibt Thomas Köck in seinem neusten Text. Mannheims ehemaliger Hausautor muss es wissen, gerade ist sein NTM-Stück „paradies spielen (abendland. ein abgesang)“ zu den Mülheimer Theatertagen geladen worden, jetzt ist er Stipendiat in Stuttgart. Es ist eine... [mehr]

  • MSC Philippsburg Die Mitglieder des Motorsportvereins leben für ihr Hobby / An ihren Maschinen schrauben sie stundenlang herum

    Erfolgreich ist man nur im Team

    „Nach dem Training ist vor dem Schrauben“ – eine klare Aussage des passionierten Motoball-Spielers Nuri Arslan. Von seinem Teamkollegen Jan Zoll ist prompt zu hören: „Oder anders rum“. In der Vereinsgaststätte ertönt daraufhin fröhliches Gelächter. Denn die Anwesenden wissen, ohne Schrauben kommt man in dem interessanten Sport, bei dem es darum geht,... [mehr]

  • Grippe mit Gewissensbiss

    Wo man auch hin hört und geht, überall schnieft und niest jemand, von Husten und tränenden Augen geplagt. Die Grippewelle hat den Bruhrain fest im Griff. Ich frage mich: Wie es immer wieder so weit kommt? Vielleicht nehmen die Betroffenen die Symptome nicht ernst oder mancher möchte glauben, er oder sie seien unentbehrlich. Andererseits habe ich gehört, dass... [mehr]

  • Regierungspräsidium Thema ist die Kriminalprävention

    Interaktive Ausstellung

    Interessierte haben erstmalig die Möglichkeit, sich im Regierungspräsidium Karlsruhe über aktuelle Deliktsfelder der Kriminalität zu informieren und zu erfahren, wie nachhaltiger Schutz im Alltag funktioniert. Das melden Regierungspräsidium und Polizei in einer gemeinsamen Pressemitteilung. Hierzu präsentiert das Polizeipräsidium Karlsruhe ab Dienstag, 27.... [mehr]

  • Computerkurs Große Lernbereitschaft bei den 19 Teilnehmer

    Schüler zeigen Senioren die digitalen Möglichkeiten

    Die Idee des Seniorenbeirats der Stadt Waghäusel macht Schule. Seit dem Vorjahr finden in der Großen Kreisstadt regelmäßig Computerkurse für ältere Menschen statt. Kompetente Lehrkräfte sind dabei Schüler der Waghäuseler Johann-Peter-Hebel-Realschule. Zugleich werden in Kooperation mit der Gemeinschaftsschule die älteren Bürger auch im Umgang mit dem... [mehr]

  • Freizeit 30 entschlossene Schwimmer stürzen sich bei 4,7 Grad Außentemperatur ins warme Wasser

    Sonnenbad startet eiskalt in die Saison

    „Zehn, neun, acht, sieben, sechs...“ – Countdown im Karlsruher Sonnenbad, dann Startschuss und ein kollektives „Platsch“. Rund 30 wild entschlossene Schwimmer haben sich am Freitagvormittag zur Eröffnung der Freibadsaison ins Becken gestürzt. Bei frostigen Temperaturen sprangen sie ins warme Wasser, riefen „herrlich“, „Wahnsinn“ oder „endlich... [mehr]

  • Verdi Gewerkschaft fordert sechs Prozent mehr Lohn

    Warnstreik – 300 000 Briefe bleiben liegen

    In Baden ist am Freitag mancherorts der Briefkasten leer geblieben: Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi haben sich wegen des Tarifkonflikts mit der Post rund 500 Zusteller an ganztägigen Warnstreiks beteiligt. Dadurch blieben nach Schätzungen der Gewerkschaft mehr als 300 000 Briefe und 27 000 Pakete liegen. Sie werden demnach erst in den nächsten Tagen ihre... [mehr]

Bürstadt

  • Straßenbeiträge Neue Satzung wird Mitte Mai verabschiedet

    Bescheide bald fertig

    Noch vor den Sommerferien will die Bürstädter Verwaltung die Bescheide über die wiederkehrenden Straßenbeiträge verschicken. Das kündigte Bürgermeisterin Bärbel Schader im Haupt- und Finanzausschuss an. Derzeit stelle die Verwaltung die Satzung über den neuen Abrechnungsmodus fertig, damit die Stadtverordneten diese Mitte Mai verabschieden können. Aufwendig... [mehr]

  • Die beste Lösung

    Der Antrag auf Einberufung eines Akteneinsichtsausschusses, der die Abrechnung der Veranstaltungen und Kosten des Bürstädter Festjahres 2017 prüft, ist eine deutliche Botschaft: Die SPD misstraut dem obersten Kämmerer der Stadt, CDU-Bürgermeisterin Bärbel Schader. Die Genossen haben im Haupt- und Finanzausschuss kritische Fragen gestellt. Handfeste Belege, die... [mehr]

  • Kulturbeirat Johannes Scherer schildert im Bürstädter Bürgerhaus auf amüsante Weise seine alltäglichen Problemchen

    Keine langen Unterhosen mehr

    Johannes Scherer gibt ganz offen zu, dass er ein großer Angsthase ist. Schuld daran sei seine Mutter. Und dann berichtete der Comedian, Radiomoderator und Synchronsprecher, der auf Einladung des Kulturbeirats ins Bürstädter Bürgerhaus gekommen ist, welche Auswirkungen die mütterliche Fürsorge noch heute auf ihn hat. Herausgekommen ist sein Programm... [mehr]

  • Abschied Nach 57 Jahren geht Tradition zu Ende

    MGV Harmonie gibt sein Waldfest auf

    In Bürstadt geht eine Tradition zu Ende. Der MGV Harmonie veranstaltet kein Waldfest mehr. Dieser Beschluss sei nach intensiven Gesprächen und langen Diskussionen innerhalb des Vorstandes gefasst worden, heißt es in einer Mitteilung des Vereins. Am Himmelfahrtstag laden die Sänger nicht mehr zum gemeinsamen Feiern an der Grillhütte ein. „Wir haben uns diese... [mehr]

  • Gewerbe Bilanzsumme legt 2017 um 3,8 Prozent zu / Dividende stabil bei vier Prozent / Niedrigzinsen und Regulierung machen Probleme

    Raiffeisenbank behauptet sich in hartem Geschäft

    Das Geschäft ist hart – aber erfolgreich. So lässt sich die Bilanz 2017 der Raiffeisenbank Ried zusammenfassen. Gemessen an den Großbanken mögen die Zahlen, die die beiden Vorstände Claus Diehlmann und Frank Ohl gestern vorstellten, gering erscheinen. Dafür ist das kleine Institut mit Sitz in Bürstadt aber kerngesund. Die Eigenkapitalquote von knapp 20... [mehr]

  • Kommunalpolitik Genossen beantragen Akteneinsichtsausschuss zum Stadtjubiläum / CDU reagiert verständnislos

    SPD will Unterlagen prüfen

    „Die Feierlichkeiten zum Stadtjubiläum waren ein voller Erfolg.“ Darin sind sich alle Parteien in Bürstadt einig – auch im Haupt- und Finanzausschuss am Donnerstagabend. Streit gibt es trotzdem. Denn die Sozialdemokraten wollen ganz genau wissen, was das Fest im Einzelnen gekostet hat. „Sie hatten uns höchstmögliche Transparenz bei der Abrechnung... [mehr]

Debatte

  • Welche Rolle sollte Religion heute spielen, Herr Möller?

    1 Das heute existierende Kirchensteuersystem ist nicht zeitgemäß, wird maßgeblich von Steuerzahlern finanziert und sollte abgeschafft werden. Momentan müssen alle deutschen Steuerzahler, die von ihren Eltern getauft wurden, acht bis neun Prozent ihrer Einkommenssteuer an die Kirchen abtreten. Wollen sie dies nicht mehr, müssen sie aus der Steuer- und... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Neckarhausen BCEN-Chef Gerhard Hund feiert morgen Geburtstag / Im Ruhestand mehr Zeit für Hobbys

    Auch mit 65 Jahren schiebt er keine ruhige Kugel

    Wenn Gerhard Hund im Sommer als Lehrer in Pension geht, ist er nicht „arbeitslos“. Als Chef des Bouleclubs Edingen-Neckarhausen (BCEN) schiebt man auch im Ruhestand keine ruhige Kugel. Der ehemalige CDU-Gemeinderat und langjährige zweite Vorsitzende der IG Partnerschaft feiert morgen, am 25. Februar, seinen 65. Geburtstag. „Ich bin gerne Lehrer, aber ich freue... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen

    Ausschuss erörtert umstrittenen Bau

    Der Technische Ausschuss des Gemeinderates von Edingen-Neckarhausen befasst sich in seiner nächsten Sitzung am Donnerstag, 1. März, um 18 Uhr im Bürgersaal des Rathauses Edingen unter anderem mit dem umstrittenen Neubau eines Mehrfamilienhauses in der Fichtenstraße 28 und 30 in Neckarhausen (der „MM“ berichtete). Dort gibt es bereits um 17.30 Uhr eine... [mehr]

  • Edingen Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen und Ehrungen

    Gartenbauer sorgen für Streuobstwiesen

    Beim Obst- und Gartenbauverein (OGV) Edingen ist alles im grünen Bereich. Bei der Jahreshauptversammlung im „Friedrichshof“ war das Fazit rundum positiv. Neben den turnusgemäßen Neuwahlen standen Ehrungen langjähriger Mitglieder sowie die Ernennung von Alfred Lutz zum Ehrenmitglied auf der Tagesordnung. Der Andrang bei der Mitgliederversammlung war groß, und... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen Alle Fraktionen wollen Betreuungsplätze, UBL und OGL lehnen Neubau im Gemeindepark aber ab

    Kinder sind der Gemeinde lieb und teuer

    Die Kinderbetreuung ist in der Gemeinde Edingen-Neckarhausen nach wie vor eine Großbaustelle. In dem gerade verabschiedeten Haushaltsplan für 2018 stehen gleich mehrere Millionen Euro zur Verfügung. Zum Teil fließt das Geld in den Bestand, zum Teil sollen damit zusätzliche Betreuungsplätze geschaffen werden. Wenn es um die Sanierung der beiden katholischen... [mehr]

Einhausen

  • Wasserversorgung Riedgruppe Ost investiert auch am Hauptsitz Jägersburg / Neubau der Schön-Klinik in Lorsch angeschlossen

    Aufbereitungsanlagen werden erneuert

    Dass der Wasserpreis in Einhausen in diesem Jahr die Marke von einem Euro pro Kubikmeter gerissen hat, hängt nicht mit den Lieferkonditionen des Wasserbeschaffungsverbandes Riedgruppe-Ost zusammen. Das betonte Verbandsdirektor Ingo Bettels im Nachgang zur Haushaltverabschiedung der Gemeinde. Die Rücklagen im Einhäuser Gebührenhaushalt sind aufgebraucht. Um ein... [mehr]

  • Hauptversammlung

    Brieftaubenzüchter treffen sich

    Zur Jahreshauptversammlung lädt der Vorstand des Brieftaubenvereins Heimkehr Einhausen alle aktiven und passiven Mitglieder und auch die Ehrenmitglieder ein. Die Versammlung ist am 9. März um 20 Uhr im Vereinslokal „Zum Engel“. Neben den vorgeschriebenen Berichten des Ehrenvorsitzenden Hermann Schilling, der Geschäftsführerin und der Kassenprüfer steht auch... [mehr]

  • Begegnungsstätte Ehrenamtliche und Gäste feierten Jubiläum

    Ein Café, das zwei Mal im Monat geöffnet ist

    Es duftet nach Kaffee, in der Kuchenvitrine steht eine Vielzahl selbstgebackener Kuchen und Torten. Im „Café Vinzenz“, das jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat in der Begegnungsstätte des Caritaszentrums seine Türen öffnet, herrscht immer reger Betrieb. Jetzt gab es ein erstes Jubiläum zu feiern. Denn bereits zum 50. Mal hatten die ehrenamtlichen... [mehr]

  • St. Michael Heute besonderer Gottesdienst

    Keine Angst vor der Krankensalbung

    Zu einem besonderen Gottesdienst lädt die Pfarrgemeinde St. Michael Einhausen heute um 14.30 Uhr in die Pfarrkirche ein. Pfarrer Klaus Rein wird zusammen mit einem weiteren Priester das Sakrament der Krankensalbung den Menschen spenden, die dieses Sakrament empfangen wollen. Die Heilige Messe wird mitgestaltet vom Taizé-Chor der Gemeinde unter Leitung von Renate... [mehr]

  • Naturfreunde

    Wanderung zum Kohlhof

    Gemeinsam mit den Naturfreunden Viernheim haben die Naturfreunde Einhausen für morgen eine 14 Kilometer lange Wanderung geplant. Eingeladen dazu sind alle Interessierten, Treffpunkt ist um 9 Uhr der Juxplatz Einhausen. Von dort geht es nach Schriesheim, um nach Wilhelmsfeld zu fahren, ein Höhenluftkurort nördlich von Heidelberg. Gewandert wird dann durch den Wald... [mehr]

Eppelheim

  • Evangelische Gemeinde

    Über die Bibel ins Gespräch kommen

    Nach über einem halben Jahr Pause trifft sich der Gesprächskreis „Kaum zu glauben“ wieder. Einmal monatlich, jeweils an einem Mittwoch von 20 bis circa 21.45 Uhr, treffen sich die Teilnehmer im Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde in der Hauptstraße 56. Ausgehend von einem biblischen Text wollen die Teilnehmer miteinander ins Gespräch kommen, heißt... [mehr]

Friesenheimer Eulen

  • Handball Eulen treffen auf abstiegsbedrohte Stuttgarter

    Gegner auf Augenhöhe

    Für die Eulen Ludwigshafen steht in der Handball-Bundesliga ein eminent wichtiges Spiel an. Am Sonntag, 15 Uhr, tritt der Tabellenvorletzte gegen den Drittletzten TVB 1898 Stuttgart. Zur Freude von Eulen-Geschäftsführer Marcus Endlich ist die Eberthalle zum vierten Mal in Folge ausverkauft. „Es macht uns glücklich, dass der Bundesliga-Handball in Ludwigshafen... [mehr]

für Kinder

  • „Klitzeklino mach’ Salto!“

    Finjas Wachter wartet vor der SAP Arena und spielt mit seinen Geschwistern Yael und Milo Fangen. Von Aufregung keine Spur. In einer halben Stunde wird er mit den „Ehrlich Brothers“ in der großen Arena zaubern. Denn Finjas wurde von dieser Zeitung als Kinder-Reporter ausgelost – aus insgesamt 44 Bewerbern. Auf die Nachfrage, ob der Zauberlehrling zumindest... [mehr]

  • Eine Runde fliegen

    Marcel will eine Runde mit seinem Flugzeug fliegen! Doch er findet den Weg zum Flieger nicht. Wer kann ihm helfen? Wer zeigt ihm den richtigen Weg? Schickt eure Lösung unter Angabe eures Alters und eurer Adresse an den „Mannheimer Morgen“, Stichwort: Kinderrätsel, Postfach 102164, 68021 Mannheim, per Fax an 0621/392-1373 oder per E-Mail an... [mehr]

  • Spaß auf dem Eis

    Hallo liebe Freunde! Seid ihr auch so im Olympia-Fieber wie Harry Hase, Elli Ente und ich? Wir verfolgen die Winterspiele in Südkorea jeden Tag vor meinem kleinen Fernseher – und Elli Ente kreischt vor Freude, wenn mal wieder ein deutsches Team gewinnt. Lange halten wir es aber nie im Fuchsbau aus. In einer Eishalle haben wir unseren eigenen Wettkampf auf... [mehr]

  • Wie funktioniert ein Telefon?

    Jeden Tag rufen Menschen ihre Freunde an. Aber wie genau funktioniert ein Telefon? Das möchte Peter Horvarth aus der Literatur-AG der Rheinauschule Mannheim wissen. Es ist für uns mittlerweile zu einer Selbstverständlichkeit geworden, dass wir miteinander sprechen können – auch wenn der andere vielleicht viele Kilometer weit weg ist. Möglich macht es das... [mehr]

Fußball allgemein

  • Fußball Beim Dortmunder 1:1 in Bergamo beweist Marco Reus erneut seinen großen Wert

    „Unser wichtigster Spieler“

    Kaum war das Los RB Salzburg gezogen, stand das Handy von Peter Stöger nicht mehr still. Binnen weniger Minuten nahm der Trainer von Borussia Dortmund in diversen Kurznachrichten und Anrufen über 20 Glückwünsche zum Gegner im Achtelfinale der Europa League entgegen – zumeist von Landsleuten. „Es ist für mich etwas Besonderes, erstmals nach Jahren wieder ein... [mehr]

  • Fußball Fredi Bobic hat bei Eintracht Frankfurt in kurzer Zeit viel bewegt / Am Samstag Rückkehr zu seinem Herzensclub VfB Stuttgart

    Mit Wucht und Tempo

    Die Trennung von seinem Herzensclub liegt zwar schon mehr als drei Jahre zurück. Vergessen hat Fredi Bobic sie aber noch nicht. Stil- und respektlos sei sein Rauswurf beim VfB Stuttgart im September 2014 gewesen, das hat er seitdem schon mehrfach erzählt. „Stuttgart wird immer meine Heimatstadt, der VfB immer mein Heimatverein bleiben. Aber ich spüre schon, dass... [mehr]

  • Fußball Arsenal und Man City kämpfen um Ligapokal

    Özil & Co. würde der Titel helfen

    Beim FC Arsenal war die Stimmung nach dem Einzug ins Achtelfinale der Europa League eher gedämpft. Für das peinliche 1:2 (0:2) gegen Östersunds FK gab es Pfiffe. Das Ergebnis reichte den Gunners nach dem 3:0 im Hinspiel zwar zum Weiterkommen, war aber keine gute Generalprobe für das Ligapokal-Endspiel gegen Manchester City am Sonntag. „Wir hatten Probleme, weil... [mehr]

Groß-Rohrheim

  • Handball-A-Liga Groß-Rohrheims Trainer Holdefehr lässt sich von Tabellensituation nicht blenden

    Trotz Platz eins Luft nach oben

    Sascha Holdefehr, Trainer des Handball-A-Ligisten TV Groß-Rohrheim, ist derzeit nur bedingt zufrieden. Angesichts von Tabellenplatz eins und zuletzt einem durchaus respektablen 30:30-Remis beim Verfolger Bensheim/Auerbach scheint dies auf den ersten Blick zu verwundern. Doch der erfahrene Trainer sieht eine deutliche Diskrepanz zwischen den derzeitigen... [mehr]

Haus & Garten

  • Kinderkunst mit Henri Matisse

    Manchmal frage ich mich, ob die Erzieherin wirklich von meinem Kind spricht, wenn sie erzählt, dass Pauli beim Basteln ganz vertieft und ausdauernd gewesen ist. Zu Hause erlebe ich diese Ausdauer eher selten. Das hat mich nachdenklich gemacht: Warum ist mein Kind in der Kita so vertieft und hier nicht? Die Antwort kam in Gestalt einer Bastelaktion nach Henri Matisse... [mehr]

  • Kinderkunst mit Henri Matisse

    Manchmal frage ich mich, ob die Erzieherin wirklich von meinem Kind spricht, wenn sie erzählt, dass Pauli beim Basteln ganz vertieft und ausdauernd gewesen ist. Zu Hause erlebe ich diese Ausdauer eher selten. Das hat mich nachdenklich gemacht: Warum ist mein Kind in der Kita so vertieft und hier nicht? Die Antwort kam in Gestalt einer Bastelaktion nach Henri Matisse... [mehr]

  • Zwei Seelen in einer Pflanze

    Viele Sträucher und Gehölze, die im Frühling blühen, haben jetzt ihr Laub abgeworfen. Doch die Mahonien trotzen dem Winter und zeigen sich im grünen Laubkleid. Die Gewöhnliche Mahonie (Mahonia aquifolium) ist hierzulande recht verbreitet, berichtet Oliver Fink, Vorsitzender des Verbands der Gartenbaumschulen in Haan. Man sieht die Sträucher vor allem in... [mehr]

  • Zwei Seelen in einer Pflanze

    Viele Sträucher und Gehölze, die im Frühling blühen, haben jetzt ihr Laub abgeworfen. Doch die Mahonien trotzen dem Winter und zeigen sich im grünen Laubkleid. Die Gewöhnliche Mahonie (Mahonia aquifolium) ist hierzulande recht verbreitet, berichtet Oliver Fink, Vorsitzender des Verbands der Gartenbaumschulen in Haan. Man sieht die Sträucher vor allem in... [mehr]

Heddesheim

  • FDP

    „Kredite auch künftig vermeiden“

    Sich umfassender mit der Thematik Kreditaufnahme zu beschäftigen, mahnte FDP-Fraktionschef Frank Hasselbring in seiner Rede zum Etat 2018 an. Dass 2019 und 2021 wieder Schulden gemacht werden sollen, lehnte er ab. Ansonsten stimmte er dem Haushalt zu. Er lobte die Leistungen aller Beteiligten im Jubiläumsjahr. Auch 2018 werde ereignisreich, blickte er auf die... [mehr]

  • Heddesheim Rat beschließt neuen Bebauungsplan

    „Lex Lidl“ gilt bald

    Die Gemeinde Heddesheim will weiterhin eine Erweiterung der Lidl-Filiale im Gewerbegebiet verhindern, um den innerörtlichen Einzelhandel und die Nahversorgung der Einwohner zu schützen. Einstimmig hat der Gemeinderat jetzt einen entsprechenden Bebauungsplan für den Bereich zwischen Raiffeisenstraße und Großsachsener Straße beschlossen. Gerade noch rechtzeitig,... [mehr]

  • SPD

    „Pädagogisches Konzept für Schule“

    Die positive Entwicklung bei Einnahmen und Ausgaben, der resultierende Überschuss, der Verzicht auf neue Kredite: Für SPD-Rat Michael Holler zeugt dies von Nachhaltigkeit des Etats 2018. Die kleinen (Fahrrad-Leihstation) und großen Investitionen (etwa Straßen, Sanierungsgebiete) seien für eine „moderne, attraktive und zukunftsweisende Gemeinde“ notwendig.... [mehr]

  • Heddesheim Gemeinderat setzt den Rahmen für die Umgestaltung zwischen Unterdorf- und Schulstraße

    „Vision“ vom neuen Areal gibt die grobe Richtung vor

    Der Heddesheimer Gemeinderat hat sich am Donnerstagabend aufgemacht, eine „Vision“ zu verfolgen: von einem neu gestalteten Areal im Ort, maßgeblich zwischen Schul-, Beind- und Unterdorfstraße. Entstehen soll ein Bereich, der im Innern viel Grün und Plätze als Treffpunkt für verschiedene Generationen bietet, durchzogen von Fuß- und Radwegen, die den Ortskern... [mehr]

  • Grüne

    Gute Finanzen, aber kein prima Klima

    Die hohen Investitionen in die Schulen ermöglichten moderne inhaltliche Konzeptionen, würdigte Grünen-Rat Günther Heinisch den größten Posten im Haushalt 2018. Dass „Reihenhäuser auf der grünen Wiese“ das Problem von bezahlbarem Wohnraum lösen können, bezweifle er indes. „Rein finanzwirtschaftlich“ könne er dem Etat zustimmen. Substanz werde... [mehr]

  • Heddesheim Gemeinderat verabschiedet Etat

    Kessler: „Haushalt spiegelt unsere Beschlüsse wider“

    Mit einer Enthaltung durch Günther Heinisch (Grüne) hat der Gemeinderat am Donnerstagabend den Haushalt 2018 beschlossen. Der Etat hat ein Gesamtvolumen von rund 40 Millionen Euro, gut ein Viertel davon ist für Investitionen veranschlagt (wir berichteten ausführlich). „Der Haushalt ist ein Spiegelbild der Beschlüsse der vergangenen Monate und Jahre“, verwies... [mehr]

  • Private Sanierungsmaßahmen werden gefördert

    Während die Gemeinde für die Neuordnung in dem Gebiet Ortskern III Finanzhilfen von derzeit voraussichtlich 900 000 Euro von Bund und Land einstreichen kann, profitieren private Grundstückseigentümer bei Sanierungen ebenfalls von Fördergeldern. Der Gemeinderat hat dazu die Richtlinien beschlossen. Demnach können private Modernisierungsmaßnahmen (etwa... [mehr]

  • CDU

    Schule, Wohnraum und Straßen

    „Hauptziel für die CDU sind unsere Schulen“, sagte CDU-Fraktionschef Dr. Josef Doll zum Haushalt 2018. „Vernünftige Entscheidungen“ aus der Vergangenheit lieferten das nötige Geld, sowohl bei den Einnahmen als auch in der Rücklage. Zu den „sinnvollen Investitionen“ gehören für Doll auch der Erhalt von Einrichtungen, die Sanierung von Straßen und... [mehr]

Heidelberg

  • Justiz Landgericht Landau verurteilt den „dritten Mann“ im Mörlheimer Raubmord-Prozess zu lebenslanger Haft

    „Nächstenliebe mit dem Leben bezahlt“

    Lucian D. schaut mit gehetztem Blick zu seinen Familienmitgliedern im Zuschauerraum, als der Vorsitzende Richter das ausspricht, was der blasse Mann mit den dunklen Augenringen wohl längst ahnt: Das Landgericht Landau verurteilt ihn wegen Mordes zu lebenslanger Haft. So geht die Erste Große Strafkammer davon aus, dass der 25-Jährige als dritter Mann eine Rolle bei... [mehr]

  • Kriminalität Drei Fälle binnen weniger Stunden

    Aus dem Fahrradkorb gestohlen

    Gleich dreimal an einem Nachmittag haben unbekannte Täter am Mittwoch in Heidelberg Taschen und Rücksäcke aus Fahrradkörben gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, ereigneten sich die Vorfälle am Adenauerplatz, der Georg-Mechtersheimer-Straße und in der Liebermann-Straße. Im letztgenannten Fall fielen der 59-jährigen Radfahrerin im Bereich... [mehr]

  • Zeugenaufruf

    Mit Diebesgut erwischt

    Gegen einen mutmaßlichen Ladendieb und Autoaufbrecher hat das Amtsgericht Heidelberg einen Haftbefehl erlassen. Wie Staatsanwaltschaft und Polizei gestern mitteilten, soll der 21-Jährige am Dienstag und Mittwoch mit einem unbekannten Komplizen mindestens sechs, im Heidelberger Stadtteil Kirchheim geparkte Wagen, aufgebrochen und Wertgegenstände entwendet haben.... [mehr]

Hockenheim

  • Bauhof Betriebsleiter Hans-Peter Hoffmann zieht positive Bilanz für Winterdienst / Bisher nur wenige Einsätze / Für Eisbahn noch nicht kalt genug

    Auch ohne Schnee gibt’s viel zu tun

    Der Blick aus dem Fenster kann zur Zeit trügen – trotz Sonnenschein und blauem Himmel ist es draußen bitterkalt. Dennoch: Winterfeeling kommt dabei nicht wirklich auf, war doch auch der jüngste Jahreswechsel wieder einmal nicht von einer weißen Weihnacht gekrönt. Die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs freuen sich trotzdem über den mangelnden Schnee,... [mehr]

  • Stadtbibliothek Japanisches Papiertheater für Kinder / Huhn wird zum Hasen

    Helma legt zu Ostern nur noch weiße Eier

    An Ostern bringt üblicherweise der Hase die Ostereier. Das ist in der nächsten Geschichte, die im „Kamishibai“ (japanisches Papiertheater) in der Stadtbibliothek Hockenheim präsentiert wird, aber etwas anders. Die Erzählung „Helma legt los“ (Samstag, 10. März, 10.30 Uhr) von Ute Krause und Dorothy Palanza berichtet über ein Huhn, das bunte Eier legt.... [mehr]

  • Im Rheinbogen

    Holzkastenfallen beschädigt

    Der zuständige Jagdpächter des Insultheimer Hofes stellte im Bereich des Kothlachgrabens fest, dass mehrere von ihm aufgestellte Holzkastenfallen beschädigt wurden. Er überprüft diese täglich und fand am Donnerstag gegen 18.30 Uhr drei beschädigte und in den Kothlachgraben geworfene Fallen vor. Eine weitere wurde zur Seite gedreht und das Holz zerstört, teilt... [mehr]

  • Realschule Schüler schnuppern in Unterricht am Schwetzinger Wirtschaftsgymnasium / Thema „Nahverkehr“ gemeinsam erarbeitet

    Internationales Profil fördert Kontakt zur Berufswelt

    „Did you see the headline today?“ Für 25 Schüler der Theodor-Heuss-Realschule ging es zu Beginn des Schnupperunterrichts an der Carl-Theodor-Schule (CTS) Schwetzingen gleich in die Vollen. Die Schüler des bilingualen Zugs der Realschule waren mit ihren Lehrerinnen Martina Clasen und Dorothee Dietz nach Schwetzingen gefahren, um an der CTS an einem... [mehr]

  • Marketing-Verein Volles Programm in den kommenden Wochen unter dem Motto „Gemeinsam mehr bewegen“ / Stadt als Einkaufsstandort stärken

    Kinder freuen sich bereits auf den Sommertagszug

    Der närrische Trubel mit dem großen Fasnachtszug ist gerade erst vorüber, schon richtet der Hockenheimer Marketing-Verein (HMV) den Blick auf die nächsten Herausforderungen. Im Bereich „Brauchtum & Stadtfeste“ sind die Vorbereitungen für den traditionellen Sommertagszug in vollem Gange, teilt der HMV mit. Die Veranstaltung feiert in diesem Jahr ein... [mehr]

  • Gemeinderatssitzung

    Klassenräume werden saniert

    Der Gemeinderat hat sich bei seiner öffentlichen Zusammenkunft am Mittwoch, 28. Februar, 18 Uhr, im Bürgersaal des Rathauses mit der Pestalozzi-Schule zu befassen. Hier geht es um die Kostensituation sowie die Vergabe von Arbeiten für folgende Maßnahmen: Sanierung von Klassenräumen (Umstellung der Beleuchtung auf LED und Verbesserung der Raumakustik). Auf der... [mehr]

  • Freie Wähler Einmündung Untere Mühlstraße/Obere Hauptstraße birgt Gefahren / Gemeinsames Handeln bei Rheinbrücken-Sanierung notwendig

    Mehr Verkehr eine Gefahr für Fußgänger

    Hauptsächlich mit zwei brisanten Themen beziehungsweise Bauvorhaben beschäftigten sich die Freien Wähler bei ihrer jüngsten Sitzung: Sanierung der Rheinbrücke nach Speyer und die Kreuzung Obere Hauptstraße/Untere Mühlstraße. Die vorgesehene zweijährige Vollsperrung der Salierbrücke (Rheinbrücke) nach Speyer schlägt derzeit hohe Wellen. Die Versammlung war... [mehr]

  • Pestalozzi-Schule Europameister Benjamin Schmitz hält Workshop im Rope Skipping / Mit Motivation und Engagement verschiedene Sprünge geübt

    Seilspringen macht Mädchen und Jungen fit

    Bereits zum fünften Mal wurde Benjamin Schmitz, Europameister 2013 und 2015 im Kreativ-Freestyle-Rope-Skipping, einer modernen Art des Seilspringens, von den vierten Klassen der Pestalozzi-Schule mit großer Spannung erwartet. Schmitz ist unter anderem auch als Vertreter der Deutschen Herzstiftung an der Schule gewesen. Anlass für diese Gründung war die Tatsache,... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim Die Grünen und Gäste sammelten reichlich Zivilisationsmüll

    Auch eine Tasche samt Inhalt im Gebüsch

    Die Ilvesheimer Grünen fischten beim Weideputz viel Zivilisationsmüll aus der Natur. Nach zwei hohen Wasserständen des Neckars waren Unmengen von Plastikmüll auf der Weide und an den Büschen am Altneckarbogen hängen geblieben. Die Ilvesheimer Grünen gingen mit Gästen gegen diesen Müll vor. Nach kleiner Startverzögerung hat sich trotz widriger... [mehr]

  • Ilvesheim Im Flächennutzungsplan ist eine sechs Hektar große Wohnfläche dargestellt

    Gemeinderäte wollen sich die Möglichkeit nicht verbauen

    Wo kann sich die Gemeinde Ilvesheim noch entwickeln? Der Flächennutzungsplan gibt darüber Auskunft. Er stammt aus dem Jahre 2006. Seit 2015 hat ein neuer Prozess eingesetzt. Der Vorentwurf enthält insgesamt 490 Hektar an Wohnflächen für alle 18 Mitgliedsgemeinden, zu denen auch Ilvesheim zählt. Aktuell befindet sich der Entwurf in der Offenlage. Auch bei der... [mehr]

  • Ilvesheim Fachplaner raten von Sauna-/Wellnessanlage im Kombibad ab / Studie kostet 24 740 Euro

    Konkurrenz in der Region zu stark

    „Im realistischen Fall fahren wir Verlust ein.“ Bürgermeister Andreas Metz blickte in der jüngsten Gemeinderatssitzung mit Ernüchterung auf das Ergebnis einer Studie, die die Rentabilität eines Saunabetriebs zum Gegenstand hatte. Das beauftragte Planungsbüro kplan war zu dem Schluss gekommen, dass sich eine Sauna-/Wellnessanlage im geplanten Kombibad nicht... [mehr]

  • Ilvesheim Reihe „Kultur im Dunkeln“ klingt aus

    Offene Bühne mit sieben Akteuren

    Am Mittwoch, 28. Februar, geht die Reihe „Kultur im Dunkeln“ in der Schloss-Schule Ilvesheim weiter. Das Duo Slip & Slide aus Mannheim wird eine akustische Blues-Folk-Session bieten. Die Musiker Simon Seeleuther und Jörg Teichert geben an diesem Abend besten Einblick in den Sound des Wilden Westens. Diese Veranstaltung ist bereits ausverkauft. Der Abschlussabend... [mehr]

Ketsch

  • Stromtrasse Bürgerinitiativen in den beiden Rheingemeinden sprechen sich für eine möglichst ortsferne Trassenführung aus / Anträge rechtzeitig eingereicht

    „Gebündelt und weit weg von den Häusern“

    Die Bundesnetzagentur hatte vor einiger Zeit zur öffentlichen Antragskonferenz nach Hockenheim eingeladen. Diese Antragskonferenz war ein bedeutender Schritt beim Ausbau des Stromnetzes. Denn die Energiewende macht es nötig, die bestehenden Stromtrassen leistungsstärker zu machen. Um nämlich die im Norden Deutschlands erzeugte Windenergie in den Süden und... [mehr]

  • Rathaus

    Gemeinsam Müll sammeln

    Zur gemeindeweiten Geländesäuberungsaktion sind alle Einwohner am Samstag, 10. März, aufgerufen: Von 10 bis 13 Uhr sollen verschiedene Ortsgebiete abgelaufen und Müll eingesammelt werden. Es ist geplant, die Arbeiten in einzelne Bereiche zu unterteilen. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Rathaus-Parkplatz. Von dort aus erfolgt die Zuteilung. Da die Bereiche... [mehr]

  • Jugendbeirat

    Gruppe sucht junge Mitgestalter

    Der Jugendbeirat, neun Jugendliche zwischen 16 und 21 Jahren, sucht Mitstreiter im Alter von 14 bis 21 Jahren, heißt es in einer Pressemitteilung. Eine offizielle Wahl sei nicht nötig, der Beitritt jederzeit möglich. Der Jugendbeirat vertritt die Interessen der Jugend. In der Vergangenheit bewirkte die Gruppe einen Pavillon am roten Feld bei der SpVgg sowie hinter... [mehr]

  • Rheininsel Kreisforstamt bietet kostenlose Führung an / Experten klären über die Hintergründe zum Naturschutzgebiet auf

    Rücksicht auf Flora und Fauna nehmen

    Das Kreisforstamt des Rhein-Neckar-Kreises mit Amtsleiter Dr. Dieter Münch und Revierförster Norbert Krotz bietet in Zusammenarbeit mit der „Themengruppe Ketscher Rheininsel“ des Umwelt-stammtisches eine öffentliche Führung über die Ketscher Rheininsel an. Diese findet heute statt. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Ketscher Altrheinbrücke. Gerade das gut... [mehr]

  • Gemeinderat

    Statistik und Schulbezirksgrenze

    Der Gemeinderat wird sich in seiner öffentlichen Sitzung am Montag, 26. Februar, um 18.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses mit dem statistischen Jahresbericht 2017 beschäftigen. Ferner soll eine Änderung der Schulbezirksgrenze ab dem kommenden Schuljahr 2018/19 beschlossen werden, da nunmehr die Fünf-Zügigkeit im Primärbereich erforderlich wird. Bisher waren... [mehr]

  • Sonnenernte Verein fordert Umdenken in der Wertschöpfungskette / Formen des Verzichts im Fasten entdecken / Umweltfreunde teilen ihre Erfahrungen im Internet

    Verbraucher sollen versuchen, ihren Alltag plastikfrei zu gestalten

    Bei der Mitgliedergesprächsrunde des Vereins „Sonnenernte“ wurde Alexander Bonde, Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) zitiert: „Jeder kann die Welt ein Stück besser machen, wenn er die eigenen Gewohnheiten überdenkt und im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung verändert.“ Zur Zukunftsvorsorge sei es wichtig, dass viele Menschen in... [mehr]

Kino Kritiken

  • Berlinale Christian Petzold darf mit seiner Anna-Seghers-Verfilmung heute Abend auf eine Auszeichnung hoffen

    „Transit“ gilt als Bären-Favorit

    Zufriedenheit bei Festivalchef Dieter Kosslick und seinem Team. Die Besucherzahlen sind bei den 68. Internationalen Filmfestspielen sehr gut – schon zur Halbzeit. Die Veranstaltungen der Berlinale Talents im Hebbel am Ufer (HAU) boten spannende Diskussionen mit Teilnehmern wie Jurypräsident Tom Tykwer, Regisseur Gus Van Sant oder Kamerafrau Agnès Godard.... [mehr]

Kirche

  • „Fürchte dich nicht – lebe!“

    Fürchte dich nicht – lebe.“ So heißt ein Ökumenischer Kurs. Fünfzehn Menschen in Viernheim hat das Thema angesprochen. Sie haben sich zum Kurs angemeldet, treffen sich während der Passionszeit montagsabends im Familienbildungswerk und tauschen sich darüber aus. Angst ist in unserer Lebenswelt ständig gegenwärtig: Angst vor Arbeitslosigkeit, Krankheit,... [mehr]

  • Gelingende Gespräche

    Erfüllende Beziehungen leben von einer wertschätzenden Kommunikation. Ob sie gelingt, hängt zunächst davon ab, ob beide Partner gewillt sind, eine erfüllende und tragfähige Beziehung zu führen. Vor allem aber müssen sie dazu dazu bereits sein, den jeweils Anderen erst einmal so anzunehmen, wie er ist. Es kommt nicht auf die Anzahl der Worte an. Gelingende... [mehr]

Kommentare Mannheim

  • Nur ein Anfang

    Eine Vereinbarung für mehr soziale Verantwortung: gut. Mehr Fairness im Umgang: wichtig. Doch was nützt das alles, wenn im Jungbusch gleichzeitig Geld für die dringend nötige sozial-integrative Arbeit im Gemeinschaftszentrum fehlt? Nur ein paar Wochen ist es her, seit der Stadtteil einen dringenden Appell an die Verantwortlichen richtete. Um die... [mehr]

Kommentare Politik

  • EU-Klassiker

    Mehr Geld – wofür? Der Streit um den gemeinsamen Haushalt gehört zu den europäischen Klassikern. Bis der Etat für die jetzt laufende Finanzperiode 2014 bis 2020 stand, dauerte es 29 Monate. Da konnte niemand von einem halbtägigen Sondergipfel Ergebnisse erwarten. Zumal es gar nicht um Geld geht, sondern um Macht. Die Kanzlerin hatte noch einen Tag vorher mit... [mehr]

  • Gegen den Rest der Welt

    Sieg“ ist ein wichtiges Wort für das Identitätsverständnis der Russen. Selbst auf dem Spielplatz in den Hinterhöfen russischer Städte geht es – von Eltern, Großeltern und den Kindermädchen eingebläut – um den „Sieg“, und sei es nur im „Kampf“ um ein wenig Sand im Plastik-Eimerchen. Auf der großen Weltbühne erklärt Präsident Wladimir Putin... [mehr]

Kommentare Wirtschaft

  • Noch läuft alles super

    Der Wirtschaft geht es prächtig – und davon profitiert der Staat. Er hat 2017 einen Rekordüberschuss von fast 37 Milliarden Euro erzielt. Damit nimmt der Fiskus zum vierten Mal in Folge mehr ein, als er ausgibt. Doch das kann sich wieder ändern. Der Wirtschaftsaufschwung wird nicht ewig weitergehen, und niemand weiß, wie lange die Zinsen so niedrig bleiben... [mehr]

  • Noch läuft alles super

    Der Wirtschaft geht es prächtig – und davon profitiert der Staat. Er hat 2017 einen Rekordüberschuss von fast 37 Milliarden Euro erzielt. Damit nimmt der Fiskus zum vierten Mal in Folge mehr ein, als er ausgibt. Doch das kann sich wieder ändern. Der Wirtschaftsaufschwung wird nicht ewig weitergehen, und niemand weiß, wie lange die Zinsen so niedrig bleiben... [mehr]

Kultur allgemein

  • Nachruf Ulrich Pleitgen ist im Alter von 71 Jahren in Hamburg gestorben

    Nahbarer Schauspieler

    Er galt als ausgesprochen vielseitiger Schauspieler, spielte am Theater, feierte Erfolge im Fernsehen vor Millionenpublikum und auch im Kino. Nun ist Ulrich Pleitgen tot. Er sei am Mittwoch im Alter von 71 Jahren in Hamburg an Herzversagen gestorben, teilte seine Hamburger Agentin Regine Schmitz gestern der Deutschen Presse-Agentur mit. Thalia Theater, Filme,... [mehr]

  • Nichts versäumt

    Der rote Teppich ist auch in Zeiten von „#Me Too“ der gleiche geblieben und wurde nicht, wie teils gefordert, schwarz eingefärbt. Man mag ja erwartet haben, dass die Debatte um Missbrauch in der Filmwirtschaft eine exponiertere Rolle bei der Berlinale spielen würde – immerhin hatte Festivalchef Dieter Kosslick, selten um ein Wort verlegen, solche Erwartungen... [mehr]

  • Literatur David Mamet schreibt Drama über Hollywood-Mogul

    Stück gegen Weinstein

    Der US-Dramatiker David Mamet hat ein Theaterstück über den nach Vorwürfen sexueller Übergriffe abgesetzten Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein geschrieben. „Ich redete mit meinem Broadway-Producer und er sagte: ,Warum schreibst du kein Stück über Harvey Weinstein?’ Also habe ich das getan“, sagte Mamet der US-Tageszeitung „Chicago Tribune“ in... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg Lang gehegter Wunsch geht in Erfüllung

    Bürgerbüro öffnet 2019

    Im kommenden Jahr soll in den derzeit leerstehenden Räumen vor dem Rathaus ein Bürgerbüro öffnen. Das teilte Bürgermeister Stefan Schmutz während des Haushaltsgesprächs mit. Er plant, dort vier Rathausmitarbeiter einzusetzen, die für Pass- und Meldewesen sowie für weitere noch nicht festgelegte Aufgaben zuständig sein sollen. Zuvor war hier ein Reisebüro... [mehr]

  • Ladenburg Etwa 30 Besucher beim Erzählernachmittag des Heimatbunds / Helmut Brand berichtet über die Zeit von 1930 bis 1972

    Einst Vielfalt von Geschäften

    Der Heimatbund hatte zum Erzählernachmittag geladen. Carola Schuhmann, die erste Vorsitzende, begrüßte über 30 Interessierte. Und welche Erinnerungen wurden hierbei in der Alten Kochschule geweckt! Thema waren „ehemalige Geschäfte und Einrichtungen“ in der Römerstadt. Helmut Brand hatte aus der Bibliothek seines bereits vor 40 Jahren verstorbenen Vaters... [mehr]

Lampertheim

  • Förderverein Lampertheimer Diakoniestation unterstützt

    1200 Euro Zuschuss

    Der Ökumenische Förderverein zur Unterstützung der Diakoniestation Lampertheim hielt im evangelischen Gemeindehaus seine Jahreshauptversammlung ab. Die Neuwahlen bestätigten die Amtsinhaber. Vorsitzende bleibt Annette Gutbier, deren Vertreter ist Bernhard Appelt. Als Rechner wurde Irmtraud Nolting bestätigt, als Schriftführer Horst Arnold. Neue Kassenprüfer... [mehr]

  • Neuschloß Vorstandsteam um Carola Biehal gewählt / 18 Mitglieder wollen Stadtteil bis 2020 vertreten / Grundwassersanierung und 550-Jahr-Feier im Blick

    Bürgerkammer zieht in neue Wahlperiode

    Nach einer ersten, zweijährigen Legislaturperiode hat sich die Bürgerkammer Neuschloß neu konstituiert. Als Vorsitzende wurde Carola Biehal in ihrem Amt bestätigt. Ihr zur Seite stehen Stellvertreter Helmut Kemnitzer, Pressesprecher Michael Bayer, Schriftführerin Sonja Hilbert, deren Vertreterin Gitte Weidenauer und Beisitzer Heinz Rupprecht. Die Satzung sieht... [mehr]

  • Straßenverkehr Mautpflicht gilt in Deutschland ab 1. Juli auch auf Bundesstraßen / Keine Kontrollsäulen bei Lampertheim geplant

    Entlastung für städtische B 44?

    Zum 1. Juli wird die Lkw-Maut in Deutschland auf alle Bundesstraßen ausgeweitet. Sie gilt für alle Fahrzeuge ab einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,5 Tonnen. Eine gute Nachricht für die von Lärm und Dreck geplagten Bewohner der innerstädtischen B 44? Prognosen lassen sich diesbezüglich nicht stellen. Verkehrsbehörden und auch das mit der Entwicklung des... [mehr]

  • Liebenzeller Gemeinde Reich gedecktes Buffet mit Vortrag

    Frauen frühstücken

    Auch im März freuen sich die Frauen in Hofheim und Umgebung auf das traditionelle Frauenfrühstück der Liebenzeller Gemeinde. Frauen aller Konfessionen sind am Samstag, 17. März, 9 Uhr, eingeladen, bei einem reich gedeckten Frühstücksbuffet im frühlingshaft geschmückten Saal der Liebenzeller Gemeinde, Kirchstraße 60, Eingang Steffanstraße, die Seele baumeln... [mehr]

  • Reit- und Fahrverein Aprilturnier für Dressur und Springen findet als Folge des Brandes nicht statt

    Kräfte bündeln für Wiederaufbau

    Für den Reit- und Fahrverein war es bislang kein gutes Jahr. 2018 war gerade einmal vier Tage alt, als ein technischer Defekt zu einem Großbrand führte, der die komplette frühere Clubgaststätte einäscherte. Einziger Trost: Es gab keinerlei Personen- oder Tierschäden, weder Menschen noch Pferde wurden in Mitleidenschaft gezogen. Kein Wunder also, dass die... [mehr]

  • Handball-Bezirksoberliga TVL will gegen Crumstadt/Goddelau wieder sein Potenzial abrufen

    Lampertheimer Wundertüte

    Der TV Lampertheim befindet sich in der Handball-Bezirksoberliga auf Achterbahnfahrt: Vor drei Wochen feierte er einen furiosen Erfolg gegen den designierten Meister HSG Fürth/Krumbach, um am vergangenen Wochenende beim Liga-Achten Arheilgen mit 21:34 unterzugehen. Nun kommt morgen um 18 Uhr der Tabellenzweite ESG Crumstadt/Goddelau in die Jahnhalle im Sportzentrum... [mehr]

  • Jugendförderung Spiele und Aktionen für Kinder

    Löschmobil flitzt los

    Das „Langeweile Löschmobil Flitze Feuerstein“ der Jugendförderung startet in die neue Saison. Los geht es am Freitag, 2. März, in der Chemiestraße, sowie am Dienstag, 6. März, auf dem Schulhof der Goetheschule. Außerdem stoppt es am Donnerstag, 8. März, auf dem Schulhof der Schillerschule und Dienstag, 13. März, auf dem Schulhof der Pestalozzischule. Dort... [mehr]

  • Freiwillige Feuerwehr Lampertheim-Mitte Bei Jahreshauptversammlung Schlagkraft der Abteilung dokumentiert

    Mehr als 15 000 Arbeitsstunden

    Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Lampertheim-Mitte wurde gleich zu Anfang klar: Zahlen sind manchmal doch aussagekräftig, wenn es um die Auslastung und Unverzichtbarkeit einer Institution geht. Als Wehrführer Thorsten Gutschalk im Technischen Zentrum seinen Jahresbericht für 2017 vorstellte, hatte er auch die Statistiken im Gepäck, die... [mehr]

  • Fußball A-Jugend der JSG siegt gegen Birkenau

    Trotz allem gewonnen

    Auf Kreisligaebene bezwang die Fußball-A-Jugend der JSG Lampertheim/Hüttenfeld die Gäste des VfL Birkenau mit 2:0 Toren. Spielerisch nicht überzeugend, aber dennoch gewonnen, so lautete das Fazit in einem Spiel. Die Gastgeber passten sich in weiten Teilen den Odenwäldern an und so ging es mit einem 0:0 in die Pause. Im zweiten Abschnitt war Lampertheim... [mehr]

  • Feuerwehrverein Wahlen stehen 2019 an

    Viel Geld beigetragen

    Der Feuerwehrverein Lampertheim-Mitte hat auch 2017 zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr beigetragen. Die finanziellen Mittel kamen der Einsatzabteilung sowie der Nachwuchsarbeit zugute. Der Verein zählt 301 Mitglieder, wie Vorsitzender Ralf Klotzbach auf der Jahreshauptversammlung berichtete. Vor allem die Christbaumaktion Anfang Januar sei ein Erfolg.... [mehr]

  • Satzung Hunde dürfen bald nicht mehr frei laufen

    Vierbeiner müssen an die Leine

    Die Lampertheimer Stadtverwaltung weist darauf hin, dass Hunde vom 1. März bis 30. Juni außerhalb der geschlossenen Bebauung in Feld und Flur (hierzu zählt auch das Rheinvorland) angeleint werden müssen. Hierbei ist die zulässige Höchstlänge der Leine auf maximal zehn Meter begrenzt. Diese Verpflichtung gilt sowohl für den Hundehalter als auch für die... [mehr]

Lautertal

  • Finanzkrise Heun soll Arbeitsgruppe bilden

    Bürger sollen mitreden

    Auf Vorschlag der GLL wird Bürgermeister Andreas Heun eine Arbeitsgruppe einsetzen, an der sich Bürger beteiligen können, die Vorschläge zur Verbesserung der Haushaltslage diskutieren wollen. Die Fraktionen sollen ebenfalls vertreten sein. Während die GLL die Gruppe auf den Haushalt 2018 beschränkt sehen wollte, wurde der Antrag später modifiziert, damit keine... [mehr]

  • Evangelische Kirche

    Gottesdienst für Ausgeschlafene

    Die Landeskirchliche Gemeinschaft Reichenbach lädt für morgen (Sonntag) um 10.30 Uhr zu einem „Gottesdienst für Ausgeschlafene“ in ihr Gemeinschaftshaus ein. Die Predigt mit dem Thema: „Hingeschaut und durchgeblickt“, hält Stefan Kaiser. Er ist Bildungsreferent im Rahmen der EC-Landesarbeitsgemeinschaft Hessen und überzeugter Pfadfinder. Er war bereits... [mehr]

  • Sitzung am Donnerstag Elmshäuser Bürgervertreter besichtigen Baustelle der B 47

    Ortsbeirat will wegen Finanzkrise rechtliche Schritte prüfen

    Der Ortsbeirat Elmshausen lädt zu einer Ortsbegehung auf der Baustelle der B 47 ein. Die Bauabschnitte 3 und 4 – also die bisher sanierten Strecken zwischen Rathaus und Grundschule – ein. Zudem werde ein kritischer Blick auf die finanzielle Situation Lautertals geworfen, kündigte Ortsvorsteherin Sabine Fischer an. Das Gremium trifft sich am Donnerstag, 1.... [mehr]

  • Gemeindevertretung Bürgermeister erläuterte in einer einstündigen Ansprache die Rahmendaten des Etatentwurfs 2018

    Rekord-Rede von Heun zum Krisen-Haushalt

    Der Mann kann reden: Bürgermeister Andreas Heun hat am Donnerstagabend den ersten Rekord in seiner noch kurzen Amtszeit gebrochen: Eine Stunde lang erläuterte der Verwaltungschef den Lautertaler Gemeindevertretern den Haushaltsplan 2018 und die allgemeine Finanzlage der Gemeinde. Die längste Einbringungsrede, die es in Lautertal je gegeben haben dürfte. Aber es... [mehr]

  • Haushalt Bürgermeister nimmt Rathaus-Mitarbeiter in Schutz

    Zwei Millionen fürs Personal

    Bei den Personalkosten sieht Bürgermeister Andreas Heun die Gemeinde Lautertal gut aufgestellt. Sie machten rund zwölf Prozent des Etats aus. Von den zwei Millionen Euro an Kosten seien 1,6 Millionen Euro für die Mitarbeiter bestimmt, der Rest für die Altersversorgung ausgeschiedener Mitarbeiter und von deren Angehörigen. Übersehen werde oft, dass die Kosten... [mehr]

Leserbriefe Bergsträßer Anzeiger

  • Basinusbad

    5,50 Euro für eine Stunde Schwimmen sind sehr viel Geld

    Die Erhöhung des Schwimmbadtarifs in Bensheim ist im Oktober 2017 ein halbes Jahr her. Eine Erhöhung von 4,50 auf 5,50 Euro für Erwachsene. Dabei spielt keine Rolle, ob man den gesamten Tag oder nur eine Stunde im Schwimmbad verbringt. Es gibt nur den Tagestarif. Viele Menschen – darunter auch ich – nutzen das Schwimmbad lediglich stundenweise für den... [mehr]

Leserbriefe Nachrichten

  • Abkehr von Notenfixierung

    Zum Artikel „Pisa: Sozial benachteiligte Schüler holen deutlich auf“ vom 3. Februar: Ist das wirklich „Top“? Warum wird der in der neuen Pisa-Studie festgestellte Anstieg von 25 auf 32 Prozent der guten Leistungen sozial benachteiligter Kinder in einem so wohlhabenden Land wie Deutschland als deutliches Aufholen gefeiert? Sollten sich die Verantwortlichen... [mehr]

  • Beitrag erntet Lob und Tadel

    Zum Debattenbeitrag „Sind wir auf dem Weg in die desinformierte Gesellschaft, Herr Russ-Mohl?“ vom 10. Februar: Der Artikel ist es nicht wert, überhaupt gedruckt zu werden. Eine Zusammenfassung von Meinungen verschiedener Autoren, die dem Autor genehm sind. Plattitüden und einseitiger Rundumschlag gegen Russland und Türkei, eines freien Journalisten unwürdig.... [mehr]

  • Empört über Sichtweise des Verfassers

    Zum Artikel „Türkei – zwei Sichtweisen“ vom 25. Januar: Der völkerrechtswidrige Einmarsch der Türkei nach Nordsyrien darf nicht gerechtfertigt werden. Wir sind empört über die Darstellung des Themas „Die Türkei und der Syrienkonflikt – zwei Sichtweisen – Pro und Kontra“ in Ihrer Zeitung. Das betrifft insbesondere die Sichtweise des... [mehr]

  • Gelungener Beitrag

    Zum Artikel „Die Stadt wird ewig mit dem Krieg verbunden sein“ vom 1. Februar: Vor 75 Jahren endete die Schlacht um Stalingrad, der Name wurde Symbol. Die dpa-Korrespondentin Claudia Thaler hat hier einen insgesamt gelungenen Beitrag verfasst. Als besonders angenehm fiel mir auf, dass sie auf der Sachebene blieb und darauf verzichtete, in den emotionalen Bereich... [mehr]

  • Kenntnisse für das eigene Volk nutzen

    Zum Artikel „Die Menschen hier haben mich immer wieder ermutigt“ vom 6. Februar: Tatjana Junker stellt in ihrem Beitrag die Biografien von fünf Menschen aus Syrien, Ägypten und dem Sudan vor, die in den letzten zwei Jahren nach Deutschland gekommen sind und hier auch beruflich Fuß fassen wollen. Es handelt sich um gut ausgebildete Menschen, deren Hindernis... [mehr]

  • Täglicher Abgastest

    Zum Artikel „Affentests: Daimler stellt Manager frei“ vom 1. Februar: Es wurde mal wieder ein Skandal an Tieren aufgedeckt – ein Aufschrei geht durchs Land! Obwohl man das täglich tun könnte: Hühner in enger, so genannter Bodenhaltung, Schlachtviehtransporte aus dem Ausland in drückender Enge, Stopfleber von Gänsen bis zum Hummer, der lebend ins kochende... [mehr]

  • Wo bleibt die Gleichheit?

    Zum Leserbrief „Sind wir Mütter eigentlich weniger wert?“ vom 3. Februar: Dem Leserbrief von Frau Elke Wunder bezüglich Ungleichbehandlung bei der Mütterrente kann ich nur zustimmen. Was soll das, lieber Herr Martin Schulz? Das Wort „Gerechtigkeit“ haben Sie bestimmt immer von irgendeinem Zettel abgelesen, denn in Ihrem Kopf gibt es dieses Wort nicht:... [mehr]

Leserbriefe Schwetzingen, Hockenheim

  • Ordnungsamt Brühl Bürgerin fühlt sich verleumdet und gestalkt / Sie sieht eine Ungleichbehandlung mit Gemeindebediensteten

    „Schalte jetzt einen Anwalt ein“

    Vor über einem Jahr wurde unser Ordnungsamtsmitarbeiter in Brühl von einer anonymen Person angezeigt mit der Behauptung, er würde Schmiergelder annehmen, damit drei Fahrzeughalter parken dürften wie sie möchten. Angeblich in der Mannheimer Straße. Dieser Ordnungsamtsangestellte hatte dann nichts anderes im Sinn, als mich anzuzeigen, da er dachte, diese anonyme... [mehr]

  • SPD-Mitgliedervotum Denken die Politiker, wir merken nichts?

    Das Werben um ein Ja

    Einige Bürger machen sich Gedanken und fragen: „Ist das der Anfang vom Ende der CDU?“ oder „SPD – Quo Vadis?“ wie auch „Merkel allein zu Haus“. Hierzu bringe ich ein Zitat von Ludwig XIV. (1643-1715) „L’état c’est moi“ („Der Staat bin ich“)! Wir entnehmen hieraus, dass es bereits im 16. Jahrhundert Menschen gab, die von sich so überzeugt... [mehr]

  • Verkaufsoffener Sonntag Endlich gegen das Möbelhaus vorgehen

    Ins Schwarze getroffen!

    Nach meinem letzten Leserbrief wurde die Gemeindeverwaltung Reilingen aktiv: Halteverbotsschilder, Warnbarken und Absperrbänder wurden angebracht, um das Verkehrschaos ums Einrichtungshaus Ehrmann einzudämmen. Das Ordnungsamt und die Feuerwehr überwachten den ruhenden Verkehr. Man konnte mit freier Sicht auf die Hauptstraße ausfahren, ohne von Falschparkern... [mehr]

  • Volksparteien Jugend muss sich eigenständig entwickeln können

    Neue Köpfe braucht das Land

    Was nützen neue Köpfe mit alten Gedanken? Nichts. Ohne inhaltliche Erneuerung gibt es kein Vorangehen. Die beiden Volksparteien – und nicht nur diese – stehen wie das Kaninchen vor der Schlange. Unfähig sich zu bewegen und nach neuen Mitteln und Wegen zu suchen, um auf die Herausforderungen von Morgen gerüstet zu sein. Solange man dem Mantra eines Wohlstandes... [mehr]

  • GRN-Klinik Unmenschlich, was die Leute leisten müssen

    Pflegenotstand im Krankenhaus

    Ich wurde gerade nach elf Tagen aus dem Krankenhaus Schwetzingen entlassen. Was ich hier miterlebt habe, treibt mir wirklich die Tränen in die Augen und macht mich zornig. Die Pfleger und Schwestern sind total überlastet. An manchen Tagen kommen sie nicht einmal dazu, eine Pause zu machen. Kaum sind sie im Zimmer, klingelt es im nächsten und sie müssen schon... [mehr]

  • Große Koalition Wir brauchen Politiker, die Rückgrat zeigen

    Selbstmord oder Demokratie?

    Anscheinend abgestimmt auf das Ende der Narrenzeit hat nunmehr, nach knappen sechs Monaten, diese, unsere Aushilfsregierung in Aussicht gestellt, dass eine neue Regierung, mit zwar sehr widersprüchlichen Ansichten, aber immerhin zustande kommen könnte. Bei all dem Zoff, dem Hin und Her, um was geht es denn hier wirklich? Wie ein altes Sprichwort sagt: Viele Wege... [mehr]

Lifestyle

  • Schallplatte statt Urne

    Die gute, alte Schallplatte feiert ihr Comeback als Tonträger. In Großbritannien, wo bekanntlich alles ein bisschen anders ist, übernimmt sie noch eine weitere Funktion: Da ist es möglich, menschliche Asche in Plattenspieler-taugliches Vinyl zu pressen – und zum hörbaren Erinnerungsstück an Verstorbene zu machen. Der Mann, der diese Idee hatte, heißt Jason... [mehr]

  • Unter Wasser

    Die Musik versetzt uns in andere Welten. Gleich den zauberhaften Wasserwesen, denen gemeinhin eine gefährliche Verführungskraft nachgesagt wird, will der französische Fotograf Didier Vasse den Betrachter zum „côtè rêves“ ziehen, auf die Seite der Träume. Sein Instrument sind surrealistische Irritationen. Der von irgendwo her oder irgendwo hin eilende... [mehr]

Lindenfels

  • Stadtparlament

    Bürgermeisterwahl am 28. Oktober

    Der Termin für die Lindenfelser Bürgermeisterwahl steht fest: Die Stadtverordnetenversammlung hat bei einer Enthaltung beschlossen, ihn mit der hessischen Landtagswahl zusammenzulegen, die am Sonntag, 28. Oktober stattfinden wird. Der Haupt- und Finanzausschuss hatte bereits am Montag einstimmig beschlossen, dies dem Stadtparlament zu empfehlen. Stichwahl wäre am... [mehr]

  • Landstraße bei Laudenau ist noch bis Juli gesperrt

    Nicht durchgängig befahrbar ist bereits seit November die Kreisstraße 77 zwischen Winterkasten und Reichelsheim, da laut Hessen Mobil der bisherige Straßenausbau nicht mehr den heutigen Anforderungen genügt. Vor dem neuen Aufbau der neuen Fahrbahn sollen Leitungen, Entwässerungsrinnen und Bordsteine erneuert werden. Eine nur halbseitige Sperrung habe sich nicht... [mehr]

  • Stadtverordnetenversammlung Einstimmiges Votum für die Beteiligung am Sanierungsprogramm des Landes

    Lindenfels macht bei der Hessenkasse mit

    Euphorie klingt anders: „Die Hessenkasse ist alternativlos“, sagte Bürgermeister Michael Helbig im Lindenfelser Stadtparlaments. „Wir werden nicht darum herumkommen, mitzuziehen“, lautet die Einschätzung von Alfons Moritz (LWG/CDU). „Es stellt sich nicht die Frage, ob wir an der Hessenkasse teilnehmen wollen. Wir müssen“, sagte Ingo Thaidigsmann (SPD),... [mehr]

  • Stadtparlament

    Planung für das Feuerwehrhaus

    Das neue Gerätehaus der Lindenfelser Feuerwehr nimmt – zumindest auf dem Papier – immer mehr Form an. Die Lindenfelser Stadtverordnetenversammlung hat die Satzung für den zugehörigen Bebauungsplan einstimmig verabschiedet und Stellungnahmen öffentlicher Institutionen zur Kenntnis genommen. Anfang der Woche hatte Sarah Mayer vom zuständigen Planungsbüro... [mehr]

Lokalsport BA

  • Persönlich Jan Schumacher wurde für sein Engagement als Jugendtrainer beim SC Olympia Lorsch ausgezeichnet

    Barcelona-Trip als Belohnung

    Ehrenamt ist für Jan Schumacher nicht nur ein Wort, der 21-jährige Lorscher lebt es auch im Alltag und ist das beste Beispiel dafür, dass man als junger Mensch ehrenamtlich in einem Verein mitarbeiten kann. Seit 2014 engagiert er sich für den Fußballnachwuchs des SC Olympia Lorsch und ist dort als Trainer bei den jüngsten Kickern des Traditionsvereins tätig.... [mehr]

  • Kegeln

    Derby mit klaren Vorzeichen

    Am Wochenende ist es wieder soweit: In der Kegel-Gruppenliga kommt es zum Aufeinandertreffen von Nibelungen Lorsch III und SC/KC Bensheim. Nach den unnötigen Niederlagen aufgrund schlechter Leistungen der Spieler läuft es bei den Bensheimern alles andere als gut. Was anfangs klappte, als man nicht verlor, geht es nun langsam die andere Richtung. So wird es diesmal... [mehr]

  • Vor dem Anwurf Heute werden Erinnerungen ans Hinspiel wach

    Flames gegen Dortmund Außenseiter

    Klein gegen Groß – im heutigen Heimmatch gegen BVB Dortmund sind die Bundesliga-Handballerinnen der HSG Bensheim/Auerbach nur Außenseiter. Die Flames stecken als Tabellenvorletzter mitten im Abstiegskampf, während die Borussia (7.) nach den internationalen Plätzen schielt. Dass die Dortmunderinnen, die zuletzt den Abstiegskandidaten TV Nellingen mit 29:16... [mehr]

  • Fußball

    Lilien lecken ihre Wunden

    Nach zuletzt vier Niederlagen will Dirk Schuster seine Spieler beim SV Darmstadt 98 wieder mental aufbauen. „Wir haben der Mannschaft heute zur individuellen Regeneration trainingsfrei gegeben“, sagte der Trainer des abstiegsbedrohten Fußball-Zweitligisten am Freitag. „Es ist jetzt wichtig, die Köpfe freizubekommen, um sich danach voll auf die nächste Partie... [mehr]

  • Basketball

    Neue Anwurfzeit und andere Halle

    Ausnahmsweise wird das Heimspiel der Regionalliga-Basketballer des VfL Bensheim an diesem Wochenende sonntags ausgetragen. Und Spielstätte ist auzsnahmsweise die Schulsporthalle des Alten Kürfürstlichen Gymnasiums. Der Spielbeginn verschiebt sich ebenfalls: Schon um 17 Uhr ist der Tabellenvierte TV Idstein zu Gast. Der Aufsteiger aus Idstein, der sich im Lauf der... [mehr]

  • Fußball Ambitionierter B-Ligist muss sein Saisonziel korrigieren / Sportclub kämpft nun überraschend um den Klassenerhalt

    Rodau hinkt Ansprüchen hinterher

    Alles andere als wunschgemäß verlief bisher die Saison in der Fußball-Kreisliga B für den SC Rodau. Derzeit rangiert die Mannschaft von Trainer Gernot Brunken auf Platz elf der Tabelle und ist weit von den eigenen Erwartungen entfernt. Fünf Siegen stehen neun Niederlagen entgegen, damit hat man derzeit nur zwei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Das ist... [mehr]

  • Fußball

    Vorfreude beim SV Zwingenberg

    In einem richtungsweisenden Spiel der Fußball-Kreisliga C erwartet der SV Eintracht Zwingenberg (12./17 Punkte) am morgigen Sonntag, 14.45 Uhr, Birlikspor Biblis (10./21). Mit dem sechsten Saisonsieg könnte die Eintracht einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. „Auf uns wartet da schon ein starker Gegner, der seine Votzüge im läuferischen und... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Handball-Badenliga SGH kann mit Sieg über Verfolger Heidelsheim/Helmsheim Rang zwei festigen / Friedrichsfeld in Neuenbürg

    Große Chance für Heddesheim

    Das Spitzenspiel der Handball-Badenliga steigt am Sonntag ab 17.30 Uhr in der Nordbadenhalle, wenn die SG Heddesheim als Tabellenzweiter den Liga-Dritten SG Heidelsheim/Helmsheim empfängt. „Wir freuen uns auf diese Partie, auch wenn wir alle wissen, dass das brutal schwer werden wird“, blickt Thomas Schmid von der Sportlichen Leitung der Heddesheimer auf das... [mehr]

  • Handball, Dritte Liga SGL gegen Groß-Bieberau/Modau

    Kampfspiel droht

    Die Handballer der SG Leutershausen haben in der Dritten Liga ein Heimspiel vor der Brust. Am Samstagabend erwarten die Roten Teufel die MSG Groß-Bieberau/Modau in der Leutershausener Heinrich-Beck-Halle. Anwurf ist um 19 Uhr. Das Hinspiel in Groß-Bieberau entschieden die Roten Teufel mit 29:26 für sich. Es war das erste Auswärtsspiel der Saison und fand Anfang... [mehr]

  • Handball-Badenliga, Frauen Viernheim in guter Form

    Starke Entwicklung

    Beim TSV Amicitia Viernheim scheint der Knoten geplatzt zu sein: Nachdem es bis Weihnachten gar nicht rund lief bei den Badenliga-Handballerinnen aus Südhessen, feierten sie zuletzt drei Siege und sammelten mit den sechs Punkten schon genauso viele, wie bis zur Winterpause. „Das gibt uns natürlich Rückenwind“, freut sich Matthias Kolander, der erst seit... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Fußball-Gruppenliga TVL tritt zum dritten Mal nicht an

    Lampertheim steigt ab

    Das Kapitel Gruppenliga Darmstadt ist für den TV Lampertheim beendet. Der Tabellenletzte hat das für Sonntag angesetzte Spiel bei Rot-Weiß Walldorf aus Spielermangel abgesagt. Da der TVL zum dritten Mal in dieser Runde nicht zu einem Punktmatch antritt, scheidet die erste Mannschaft aus dem Spielbetrieb aus und steht als erster sportlicher Absteiger fest. „Wir... [mehr]

  • Fußball-B-Liga TVL II erwartet SV Kirschhausen

    Olympia in Birkenau unter Druck

    In der Fußball-B-Liga Bergstraße befinden sich die drei A-Liga-Absteiger aus der Vorsaison vereint im Tabellenmittelfeld wieder. Ein genauerer Blick auf das Tableau verdeutlicht allerdings, dass es um den SV Kirschhausen (Platz sieben) und die TG Jahn Trösel (Platz acht) wesentlich besser bestellt ist als um den Zehnten SV Affolterbach. Denn während die... [mehr]

  • Handball-A-Liga Topspiel beim Titelaspiranten Lorsch

    TG Biblis mit breiter Brust

    Mit dem Rückenwind des deutlichen Heimsiegs gegen die TG Eberstadt fahren die Handballer der TG Biblis zum Meisterschaftsmitfavoriten TV Lorsch. Anpfiff des Kreisderbys in der Bezirksliga A ist am Sonntag um 18 Uhr. Mit lediglich fünf Verlustpunkten dürfen sich die Klosterstädter noch berechtigte Titelhoffnungen machen, zumal sie bis auf einen Zähler an den in... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Leichtathletik Noch steht nicht fest, ob die Oftersheimer Weitspringerin Malaika Mihambo an der Hallen-WM teilnehmen darf

    „Ich träume schon von einer Medaille“

    Stolz präsentierte Malaika Mihambo ihre Goldmedaille. Erstmals gewann die Oftersheimer Weitspringerin von der LG Kurpfalz am vergangenen Wochenende in Dortmund den deutschen Hallenmeistertitel im Weitsprung. Schon die 6,52 Meter im ersten Sprung hätten zum Sieg vor Nadja Käther (Hamburger SV, 6,49 Meter) und Melanie Bauschke (LAC Olympia Berlin, 6,44 Meter)... [mehr]

  • Eishockey-Regionalliga EC Eppelheim erwartet Heilbronn

    „Wir sind in einer guten Ausgangslage“

    Die Tür zum Finale der Aufstiegsrunde in der Eishockey-Regionalliga Südwest steht für die Eisbären Eppelheim weit offen. Nach dem Hinspielsieg in Heilbronn (6:5 nach Verlängerung) fehlt nur noch ein Sieg am morgigen Sonntag im Eppelheimer Icehouse (Spielbeginn 19 Uhr). Verlieren die Eisbären gegen ihre „Artgenossen“, kommt es in Heilbronn zum... [mehr]

  • Fußball-Landesliga Eppelheim spielt gegen Brühl in Wieblingen

    Daniel Mingrone will Revanche

    Die Fußball-Landesliga steht am Wochenende ganz im Zeichen der Nachholbegegnung und Derby zwischen der SG ASV/DJK Eppelheim und dem FV Brühl. Die Partie am Sonntag um 14.30 Uhr, findet allerdings nicht in Eppelheim, sondern auf dem Kunstrasenplatz des TSV Wieblingen statt. Der Grund ist der Umbau des Eppelheimer Sportplatzes sowie die derzeit schlechten... [mehr]

  • 3. Handball-LIga HG Oftersheim/Schwetzingen führt gestern Abend gegen Heilbronn-Horkheim lange – und spielt am Ende 29:29

    HG kassiert Ausgleich in letzter Sekunde

    Von der Spannung her konnte die Handball-Drittligapartie der HG Oftersheim/Schwetzingen gestern Abend gegen den TSB Heilbronn-Horkheim locker mit dem Eishockey-Krimi am Nachmittag mithalten. Der Unterschied für die Gastgeber war allerdings, dass sie im Gegensatz zu den deutschen Olympia-Helden den Vorsprung nicht ins Ziel retten konnten. Mit dem letzten Schuss... [mehr]

  • 2. Kegeln-Bundesliga Frauen Vier Spieltage vor Saisonende hat die SG DKC/KSC 81 die besten Aussichten auf den Relegationsrang / DKC 79 im Verfolgerduell

    Hockenheim hat gute Karten – Altlußheim gibt Platz zwei noch nicht auf

    Vier Spieltage vor Saisonende in der 2. Bundesliga der Sportkeglerinnen hat die SG DKC/KSC 81 Hockenheim die besten Aussichten auf den zweiten Platz, um die Aufstiegsrelegation zu bestreiten. Der Titel ist wohl nicht mehr zu erreichen, denn derzeit sieht es nicht danach aus, dass sich Spitzenreiter Viernheim/Hemsbach noch zwei Niederlagen erlaubt, auch wenn er am 18.... [mehr]

  • Sportkegeln-Bundesliga Meister Eppelheim zu Hause

    Hohe Hürde für Frei Holz

    Nachdem der Titel vorzeitig an den VKC Eppelheim vergeben ist, steht in der Sportkegler-Bundesliga der Abstiegskampf im Mittelpunkt. Und der ist hoch dramatisch. Nachdem der KSC Frammersbach bereits als erster Absteiger feststeht, sind auch die SG Mühlhausen und TuS Gerolsheim nur noch theoretisch zu retten. Acht Punkte Rückstand in fünf Spielen sind kaum... [mehr]

  • Handball-Badenliga HSV Hockenheim erwartet im Heimspiel den TSV Birkenau / HG Oftersheim/Schwetzingen II bei der TSG Wiesloch gefordert

    Kalabic: Die Jungs sind jetzt in der Bringschuld

    Beide kassierten am letzten Spieltag der Handball-Badenliga heftige Klatschen, jetzt stehen sie sich direkt gegenüber: Der HSV Hockenheim hatte beim TV Hardheim klar das Nachsehen, sein kommender Gast TSV Birkenau unterlag daheim dem Vorletzten St. Leon/Reilingen. Die HSG will nun ihren Aufwind nutzen und möglichst auch beim TV Knielingen punkten (Sonntag, 17.30... [mehr]

  • Fußball-Verbandsliga SV 98 Schwetzingen startet mit Heimspiel gegen Friedrichstal aus Winterpause

    Kettenmann muss in der Abwehr aushelfen

    Legt man die Ergebnisse der fünf Vorbereitungsspiele zu Grunde, die der Fußball-Verbandsligist SV 98 Schwetzingen während der Winterpause absolviert und allesamt gewonnen hat, dann scheint man für die Rückrunde gut gerüstet zu sein. Doch aufgepasst: Auch in der vergangen Saison – damals noch unter Trainer Steffen Kohl, absolvierte der SV 98 ebenfalls eine... [mehr]

  • Tischtennis Badenliga-Topspiel gegen den TTC Weinheim II

    Können die Ketscherinnen den Favoriten ärgern?

    Ein weiteres schweres Auswärtsspiel steht vor dem TTC Ketsch in der Tischtennis-Oberliga. Bei der SpVgg Gröningen- Satteldorf dürfte es morgen um 14.30 Uhr eine weitere Niederlage geben. Chancen auf eine Überraschung bestehen ohnehin nur, wenn Alexander Krieger und Christoph Schröder wieder dabei wären. Mit Gabriel Stephan und Heiko Bärwald hat das Team aus... [mehr]

  • Sportkegeln-Bundesliga Frauen Nur bei Sieg Chancen auf Rang 3

    Letzte Chance für DSKC Eppelheim

    Vier Punkte Rückstand hat der DSKC Eppelheim als Tabellenvierter der DCU-Bundesliga der Sportkeglerinnen zu den beiden davor platzierten Teams von Frisch Auf Leimen und KF Obernburg. Das unterstreicht die Bedeutung des morgigen Derbys (14.30 Uhr, Classic Arena) gegen den deutschen Pokalsieger Leimen, der mit einer gesunden Mischung aus jungen und routinierten... [mehr]

  • Handball-Verbandsliga TV Eppelheim gegen Dossenheim

    Schützenhilfe für Nachbarn?

    Nach der Niederlage bei der HSG Walzbachtal würde sich der TV Eppelheim gerne wieder zwei Punkte krallen, und darüber würde man sich sicher auch bei Lokalrivale Plankstadt freuen. Denn sein Gast TSG Dossenheim kämpft ebenfalls noch um die Krone in der Handball-Verbandsliga. Die hohe Ausfallrate, die mit zu der letzten Nullnummer führte, sollte beim TVE... [mehr]

  • Tischtennis

    TV Brühl kann locker aufspielen

    Locker aufspielen kann der TV Brühl in der Tischtennis-Verbandsliga Frauen beim TTV Ettlingen (Sonntag, 10.30 Uhr). Mit 18:0-Punkten strebt der Tabellenführer der Badenliga entgegen. „Vielleicht können wir mit unseren Doppeln punkten, aber sonst rechnen wir uns nichts aus“, sagte TV-Mannschaftsführerin Miriam Post. In der Verbandsklasse Nord der Männer muss... [mehr]

  • Frauen-Handball: Oberligist HSG St. Leon/Reilingen bei der SG Heidelsheim/Helmsheim / TVB-Badenligateam gastiert beim TSV Amicitia Viernheim

    Wie haben die Brühlerinnen die vierwöchige Pause weggesteckt?

    In der Oberliga sollten die Handballerinnen der HSG St. Leon/Reilingen darauf bedacht sein, erfolgreich bei der SG Heidelsheim/Helmsheim abzuschneiden (Sonntag, 17.30 Uhr in Bruchsal). Ansonsten droht ein allmähliches Abgleiten in die zweite Tabellenhälfte. Einfach dürfte dieses Unterfangen aber nicht werden, wie schon das Remis der Hinrunde zeigte, wobei die SG... [mehr]

Lorsch

  • Stadtverordnete Neue Gewerbegebiete Daubhart II und Im Rod sollen entwickelt werden

    Die Sanddüne bleibt erhalten

    Die Gewerbeflächen in Lorsch sind fast vollständig vermarktet. Nun soll die Entwicklungsgesellschaft Lorsch (EGL) die Flächen Im Rod und Im Saulachsberg, jeweils etwa 17 000 Quadratmeter als Gewerbegebiete entwickeln. Das haben Finanzausschuss und Stadtverordnetenversammlung beschlossen. Die beiden Areale schlössen an bestehende Gewerbegebiete an, seien... [mehr]

  • Stadtverordnete Akteneinsichtsausschuss wird sich mit den Vereinbarungen mit der Schlösserverwaltung beschäftigen / Grünen-Antrag

    Finanzausschuss nimmt sich die beiden Mietverträge vor

    Zum ersten Mal wird es in Lorsch einen Akteneinsichtsausschuss geben (BA berichtete). Auf Antrag der Grünen-Fraktion beschloss die Stadtverordnetenversammlung am Donnerstag einstimmig, dass der Haupt- und Finanzausschuss zusätzlich diese Funktion übernimmt. Ein Akteneinsichtsausschuss gilt als schärfstes Kontrollmittel der Stadtverordneten gegenüber Magistrat... [mehr]

  • Zentrum Kaum mehr Dauerparker auf den Stellplätzen

    Gute Noten für die Parkschein-Automaten

    „Wir haben das richtig gut gemacht“, sprach Rudi Häusler (PWL) im Finanzausschuss von einer Erfolgsstory, als der Erfahrungsbericht zur Parkraumbewirtschaftung aufgerufen wurde. Die Situation in der Innenstadt habe sich durch die Aufstellung von Parkschein-Automaten und die Ausgabe von Anwohner-Parkausweisen gravierend verbessert, erklärten auch die Vertreter... [mehr]

Löwen Berichte

  • Handball Löwen reisen mit letztem Aufgebot zum Spiel bei Wisla Plock / Nach Guardiola, Bliznac und Rnic fällt auch Reinkind aus / Neuverpflichtung wahrscheinlich

    „Blick auf die Bank lohnt nicht – da sitzt keiner“

    Gut gelaunt geht Nikolaj Jacobsen eigentlich stets durchs Leben. Der Trainer der Rhein-Neckar Löwen ist immer für einen Scherz zu haben, auch ein lustiger Spruch kommt ihm häufig über die Lippen. Spaß und Freude, das betont der Coach des Handball-Bundesligisten seit Jahren, seien ganz wesentliche Faktoren seiner erfolgreichen Arbeit. Doch in dieser Woche lachte... [mehr]

Ludwigshafen

  • Porträt Amtsgerichtsdirektor Ansgar Schreiner geht nach 40 Jahren Justiz in den Ruhestand / Fokus auf Musik und Ehrenamt

    „Viele Schicksale miterlebt“

    Wenn Ansgar Schreiner in wenigen Tagen in den Skiurlaub geht, dann wird er das erste Mal seit einer Ewigkeit keine Arbeit dorthin mitnehmen. „Das wird mir helfen, den Kopf frei zu bekommen“, sagt der Direktor des Ludwigshafener Amtsgerichts. Am kommenden Mittwoch hat der 65-Jährige seinen letzten Arbeitstag. Nach 40 Jahren in der Justiz und mehr als 13 Jahren in... [mehr]

  • Ebertpark Freizeitgärtner können sich bei Mitmach-Aktion gratis Blumen ausbuddeln und mitnehmen

    Ansturm auf die Rosenstöcke

    Zahlreiche Freizeitgärtner haben sich gestern Vormittag im sogenannten Rosengarten im Friesenheimer Ebertpark getummelt. Dort hatten Bürger die Möglichkeit, Rosenstöcke auszugraben und gratis mitzunehmen. Das Mitbringen von eigenen Spaten und Scheren war erwünscht, die Besucher konnten sich die Gerätschaften aber auch ausleihen. Einige Hobbygärtner kamen sogar... [mehr]

  • Oggersheim „Raum der Stille“ an Integrierter Gesamtschule Ernst Bloch eingerichtet

    Ein Ort zum Energie tanken

    Ein runder Teppich liegt im Zentrum des Raums, darum sind Sitzkissen gruppiert. Das Ambiente ist in warmen Farben gehalten, Gelb-, Rot- und Orangetöne herrschen vor, und Vorhänge dimmen das einfallende Licht der Sonne, die an diesem Vormittag hell über der Integrierten Gesamtschule Ernst Bloch scheint – wo der „Raum der Stille“ kurz zuvor offiziell... [mehr]

  • Politik CDU-Abgeordneter spricht in Berlin über Elterngeld

    Kartes hält erste Rede

    Der Ludwigshafener Abgeordnete Torbjörn Kartes (CDU) hat gestern seine erste Rede im Deutschen Bundestag gehalten. Als Mitglied des Familienausschusses sprach der 37-Jährige zum Thema Elterngeld plus. „Ich habe mich gefreut, dass ich zu einem so frühen Zeitpunkt meine erste Rede halten konnte. Das Thema liegt mir am Herzen“, sagte Kartes. Schließlich gehe es... [mehr]

  • Bewegung DLRG zeichnet Nachwuchssportler aus

    Mehr Schwimmabzeichen abgelegt als im Vorjahr

    Positive Nachrichten hatte die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschft (DLRG) Ludwigshafen zu verkünden, als sie bereits zum 32. Mal im Mundenheimer Vereinsheim die Schüler der dritten und vierten Klassen für die im vergangenen Jahr abgelegten Schwimmabzeichen prämierte. „Dieses Jahr dürfen wir uns darüber freuen, dass es besonders viele Abzeichen geworden... [mehr]

  • Nahverkehr Übergänge für Radfahrer verbessern

    SPD verlangt neuen Plan

    Die SPD hält eine zeitnahe Fortschreibung des Nahverkehrsplans aus dem Jahr 2004 für zwingend notwendig. Dabei sollten auch Maßnahmen für Straßenbahnen und Busse während der Bauarbeiten zum Abriss der Hochstraße Nord und dem Bau der ebenerdigen Stadtstraße aufgenommen werden, sagt Fraktionsvize Hans Mindl. Grundsätzliches Ziel der SPD sei ein attraktiver und... [mehr]

  • Fußball Tabellenführer trifft am Sonntag auf den Zweiten

    Spitzenspiel in Ruchheim

    Nur drei Spiele stehen am Wochenende auf dem Programm für die fünf ranghöchsten Ludwigshafener Mannschaften im Fußball – aber die haben es in sich. Der Ludwigshafener SC, der seit neun Spieltagen in der Verbandsliga Südwest ohne Sieg ist, kann bereits für die Landesliga Ost planen, wenn er am Sonntag, 14.30 Uhr, sein Spiel beim FK Pirmasens II verliert.... [mehr]

  • Verkehr Land fördert Ausbau mit knapp 300 000 Euro

    Zuschuss für barrierefreie Haltestellen

    Das Land Rheinland-Pfalz fördert den barrierefreien Ausbau von Bushaltestellen in Ludwigshafen mit 298 350 Euro. Eine entsprechende Zuwendung kündigte Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) gestern in Mainz an. „Damit leisten wir einen Beitrag zur Förderung der Mobilität von Menschen mit Behinderungen in Ludwigshafen und zu deren gleichberechtigter Teilhabe am... [mehr]

Mannheim Stadt

  • SPD Landesvorsitzende und Oberbürgermeister werben für große Koalition

    „Deutschland wird gerechter“

    Selber Raum, selbes Thema: Die Sozialdemokraten treffen sich im Bürgersaal auf der Vogelstang, um über eine neue große Koalition zu diskutieren. Das war vor gut einem Monat so, und auch gestern Abend. Nur, dass es jetzt wirklich um etwas geht: Die SPD-Mitglieder dürfen über den Koalitionsvertrag abstimmen. Und wohl auch darum ist diesmal die Landesvorsitzende... [mehr]

  • Frühlingswetter Der Sonnenschein lockt zum Wochenende viele Mannheimer vor die Tür

    „Gleich raus, egal, wie kalt es ist“

    Dick eingepackt in Winterjacke, Schal und Mütze sitzen Danica Dimitrijevic und Mira Stankovic vor der Eisdiele „Vittoria“ auf den Planken. Nach Eis ist ihnen zwar nicht, aber gerade wird warmer Kaffee serviert. „Wir hatten diesen Winter so wenig Sonne, dass wir heute gleich raus sind, egal, wie kalt es ist“, freut sich Danica über das frühlingshafte... [mehr]

  • „MM“ Haas Mediengruppe startet neues digitales Angebot – bereits sieben Partner

    „Zeitung und Bahn, das passt schon immer gut“

    Wer Straßenbahn statt Auto fährt, der kann die Zeit unterwegs nutzen – zum Beispiel, um Zeitung zu lesen. Ab sofort geht das in einer besonderen Stadtbahn der RNV auch digital und kostenlos. Den „Mannheimer Morgen“ gibt es dort als digitale Zeitung direkt aufs Smartphone, die Leser müssen dafür nur die App, ein kleines Computerprogramm, auf ihrem Gerät... [mehr]

  • Wochenende Kundgebungen von Kurden und Türken

    Demos in der Innenstadt

    Die Mannheimer Innenstadt ist am Wochenende Schauplatz von zwei Demonstrationen. Heute fordern Vertreter und Anhänger von 22 Initiativen den Stopp von Rüstungsexporten in die Türkei und Solidarität mit der belagerten Stadt Afrin. Die Demo beginnt um 13 Uhr am Schloss und endet nach dem Zug durch die Breite Straße gegen 15.30 Uhr am Alten Meßplatz. Nach den... [mehr]

  • Kriminalität Polizei nimmt 17–Jährigen fest

    Diebstähle aus Radkörben vereitelt

    Die Polizei hat gestern weitere Diebstahldelikte aus Fahrradkörben gemeldet. Seit Wochen sind meist jugendliche Diebe in der Metropolregion mit dieser Masche unterwegs (wir berichteten). Diesmal jedoch konnten Taten vereitelt werden. Ein 17-Jähriger wurde sogar in der Neckarstadt festgenommen, nachdem er in der Käfertaler Straße einem Radfahrer die Aktentasche... [mehr]

  • Neckarstadt Haus nach Brand teilweise unbewohnbar

    Feuerwehr rettet fünf Personen

    Großeinsatz gestern Morgen in der Neckarstadt: In einem viergeschossigen Mehrfamilienhaus in der Pyramidenstraße kam es kurz nach neun Uhr aus noch unbekannter Ursache zu einem Brand. Dabei wurden nach Angaben der Polizei fünf Menschen verletzt. Der 92-jährige Bewohner der Brandwohnung kam mit Verbrennungen in eine Ludwigshafener Spezialklinik. Darüber hinaus... [mehr]

  • Planken Junger Mann soll Polizisten angegriffen haben

    Haftbefehl gegen 18-Jährigen

    Beamte des Fahndungsdezernats und des Einsatzzugs der Polizei haben am Mittwochnachmittag einen per Haftbefehl gesuchten 18-Jährigen auf dem Luzenberg festgenommen. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft gestern mitteilten, steht er im Verdacht, an den gewalttätigen Angriffen auf Polizeibeamte Mitte Dezember auf den Planken am Rande des Weihnachtsmarktes beteiligt... [mehr]

  • Amtsgericht 60-Jähriger zu eineinhalb Jahren Gefängnis verurteilt / Berufung angekündigt / Opfer haben ihr Haus aufgegeben

    Haftstrafe nach Axt-Angriff

    Es war ein Fall, der im vergangenen Juli für viel Aufsehen gesorgt hat – nicht nur in der sonst so beschaulichen Gartenstadt, wo sich das Ganze abspielte. Ein Mann demoliert an einem Sommerabend mit einer Axt die beiden Autos der Nachbarsfamilie. Inzwischen ist in dem Verfahren ein Urteil gefallen, das Amtsgericht sprach den 60-Jährigen der Beleidigung, Bedrohung... [mehr]

  • Integration Kolumbianerin fällt durch Deutschtests / Stadt erlaubt zunächst Aufenthalt, beharrt aber auf Sprachprüfung

    Mannheimer kämpft seit Jahren um Bleiberecht für seine Frau

    Jürgen Settelmayer ist genervt. Immer wieder schüttelt er den Kopf, wenn er durch die penibel sortierten Unterlagen der Ausländerbehörde blättert. „Das ist doch paradox“, sagt er schließlich. Fast 7000 Euro hat der Mannheimer mittlerweile ausgegeben – damit seine Frau hierbleiben darf. Luz Marina Murillo ist Kolumbianerin – und hat eine starke... [mehr]

  • Neue Klarheit

    Ich verzichte auf Schokolade!“ Dies oder Ähnliches hat sich die eine oder der andere in der Fastenzeit vorgenommen. Warum eigentlich? Nur um abzunehmen? Oder wollten Sie einfach mal ausprobieren, wer stärker ist: Sie oder die 100 Gramm Verführung? Den Geist entschlacken Neu ist „Digital detox“ keinesfalls. Oder gehören Sie gar zu denen, die gar nicht um der... [mehr]

  • Babyleiche Identität des Mädchens weiter ungeklärt

    Polizei sucht Zeugen mit Video

    Sechs Wochen nach dem Fund einer Babyleiche im Pfingstbergweiher ruft die Polizei erneut die Öffentlichkeit zur Mithilfe auf. Gestern Nachmittag veröffentlichten die Beamten ein Video auf der Internetplattform Facebook. In dem knapp drei Minuten langen Film schildert die Kriminalhauptkommissarin Astrid Fleck am Tatort den aktuellen Ermittlungsstand. Demnach sind... [mehr]

  • Naturschutz

    Reißinsel wieder ab 1. März gesperrt

    Auf der Reißinsel leben seltene Tier- und Pflanzenarten. Um insbesondere die Vögel zu schützen, wird das Gebiet jedes Jahr ab 1. März bis einschließlich Juni gesperrt. „In den vier Monaten können die dort lebenden Tiere ihren Nachwuchs großziehen. Auch die Vegetation kann sich regenerieren“, so die Mitteilung aus dem Rathaus. Die Reißinsel ist eine der... [mehr]

  • Trickbetrug Unbekannte gelangen in die Wohnungen

    Seniorinnen Geld abgenommen

    Opfer von Trickbetrügern sind eine 85-Jährige und eine 87-Jährige geworden. Wie die Polizei gestern mitteilte, hatte sich im einen Fall der Täter als Handwerker ausgegeben und sich so am Mittwoch kurz vor 16 Uhr Zutritt zur Wohnung der Frau in T 3 verschafft. Er riet ihr, zur Vorbeugung eines Wasserschadens ihre Wertsachen aus dem Tresor zu nehmen und an anderer... [mehr]

  • Jungbusch Bei der Stadtteilversammlung diskutieren Experten mit Bewohnern über den sozialen Zusammenhalt und die Wohnungspolitik / Vereinbarung geplant

    Suche nach dem sozialen Kitt

    Wohnen, arbeiten, leben: Ziel des Strukturwandels im Jungbusch ist seit langem, das einstige Rotlichtviertel mit den Bürgern gemeinsam aufzuwerten. Doch die Kräfte, die man rief – Investoren, Gewerbetreibende, Künstler – haben den Stadtteil nicht nur zum Positiven für alle verändert. Und so droht vieles aus dem Ruder zu laufen. Bei einer gut besuchten... [mehr]

Metropolregion

  • Planung Die Entscheidung über künftige Wohnbauflächen ist ein komplexes Verfahren / Gefragt sind günstige Wohnungen in den großen Städten

    „Die Not lösen wir nicht mit Einfamilienhäusern“

    Die Regionalplanung ist eine höchst komplizierte Angelegenheit. Sie steuert, wie sich eine Region entwickeln darf. Und sie muss alle Interessen unter einen Hut bringen – vom Wunsch des Häuslebauers nach den eigenen vier Wänden über die Entwicklungsbedürfnisse von Wirtschaftsunternehmen bis hin zum Naturschutz und dem Anspruch der Menschen nach Erholung und... [mehr]

  • Serie Wohnen Menschen in den Dörfern fehlt es zunehmend an Grundversorgung

    Landflucht macht der Region zu schaffen

    Die Menschen zieht es verstärkt in die großen Städte der Region. Dies bestätigen die Planer sowohl des Verbands Region Rhein-Neckar (VRRN) als auch des Nachbarschaftsverbands Heidelberg-Mannheim. Diese Entwicklung stellt die Kommunen allerdings vor immer größere Probleme, den neuen Bürgern genügend Wohnraum bereitzustellen. Auf dem Land fehle es zunehmend an... [mehr]

  • Baugebiete Fachleute erschließen alte und neue Gebiete / Ehemalige Kasernen bieten einmalige Chance für Entwicklung der Großstädte

    Region wächst und braucht Wohnraum

    Die Metropolregion ist eine Trendregion. Alleine im Kernbereich, der 18 Städte und Gemeinden rund um Mannheim und Heidelberg umfasst, haben sich die Einwohnerzahlen in den vergangenen Jahren konstant nach oben entwickelt. Und auch Ludwigshafen wächst seit drei Jahren wieder kontinuierlich. Das hat natürlich auch entsprechende Auswirkungen auf die Nachfrage nach... [mehr]

Nachrichten

  • Wetter

    Frost statt Frühling

    Es wird eisig: Den Menschen in Deutschland stehen die bislang kältesten Tage des Jahres bevor, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) gestern erklärte. Ab Sonntag sind demnach Dauerfrost und eisige Winde zu erwarten. In den Nächten kann die Luft in den Mittelgebirgen bis zu minus 20 Grad abkühlen, tagsüber klettern die Werte kaum über die... [mehr]

  • Wetter

    Frost statt Frühling

    Es wird eisig: Den Menschen in Deutschland stehen die bislang kältesten Tage des Jahres bevor, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) gestern erklärte. Ab Sonntag sind demnach Dauerfrost und eisige Winde zu erwarten. In den Nächten kann die Luft in den Mittelgebirgen bis zu minus 20 Grad abkühlen, tagsüber klettern die Werte kaum über die... [mehr]

  • „art Karlsruhe“ Galerist hängt nach Protest Erdogan-Bild ab

    Karikatur sorgt für viel Wirbel

    Eine despektierliche Erdogan-Karikatur hat auf der Kunstmesse „art Karlsruhe“ für Wirbel gesorgt. Wie die Messe am Freitag bestätigte, hängte ein Galerist das Bild „Türkischer Diktator“ von Thomas Baumgärtel nach lautstarken Protesten an seinem Stand am Vortag ab. Der Künstler trennte sich daraufhin von seinem Karlsruher Galeristen, teilte Baumgärtel... [mehr]

  • „art Karlsruhe“ Galerist hängt nach Protest Erdogan-Bild ab

    Karikatur sorgt für viel Wirbel

    Eine despektierliche Erdogan-Karikatur hat auf der Kunstmesse „art Karlsruhe“ für Wirbel gesorgt. Wie die Messe am Freitag bestätigte, hängte ein Galerist das Bild „Türkischer Diktator“ von Thomas Baumgärtel nach lautstarken Protesten an seinem Stand am Vortag ab. Der Künstler trennte sich daraufhin von seinem Karlsruher Galeristen, teilte Baumgärtel... [mehr]

  • Mannheim Juso-Chef wirbt für Nein der Parteimitglieder

    Kühnert: Groko verhindert SPD-Erneuerung

    Juso-Chef Kevin Kühnert hat sich in Mannheim vehement gegen eine erneute große Koalition mit der Union ausgesprochen. Sie stünde einer inhaltlichen Erneuerung der SPD im Weg, sagte Kühnert im Gewerkschaftshaus. Der Koalitionsvertrag trage zwar weitgehend die Handschrift der Sozialdemokraten, doch: „In der Politik entscheidet nicht die Handschrift, sondern die... [mehr]

  • Mannheim Juso-Chef wirbt für Nein der Parteimitglieder

    Kühnert: Groko verhindert SPD-Erneuerung

    Juso-Chef Kevin Kühnert hat sich in Mannheim vehement gegen eine erneute große Koalition mit der Union ausgesprochen. Sie stünde einer inhaltlichen Erneuerung der SPD im Weg, sagte Kühnert im Gewerkschaftshaus. Der Koalitionsvertrag trage zwar weitgehend die Handschrift der Sozialdemokraten, doch: „In der Politik entscheidet nicht die Handschrift, sondern die... [mehr]

  • Hessenkasse

    Land hilft Lindenfels

    Insgesamt 600 000 Euro an Kassenkrediten will die Stadt Lindenfels über das Entschuldungsprogramm Hessenkasse abbauen. Die Stadtverordnetenversammlung hat die Teilnahme an der neuen Landeshilfe für die Städte und Gemeinden einstimmig beschlossen. Demnach sollen die Kredite im Sommer dieses Jahres auf die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen umgeschuldet... [mehr]

  • Hessenkasse

    Land hilft Lindenfels

    Insgesamt 600 000 Euro an Kassenkrediten will die Stadt Lindenfels über das Entschuldungsprogramm Hessenkasse abbauen. Die Stadtverordnetenversammlung hat die Teilnahme an der neuen Landeshilfe für die Städte und Gemeinden einstimmig beschlossen. Demnach sollen die Kredite im Sommer dieses Jahres auf die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen umgeschuldet... [mehr]

  • Berliner Ring

    Neubau für Artzpraxen

    Zehn Millionen Euro investiert die Bensheimer Dietz AG am Berliner Ring. Auf dem früheren Gelände der Metallwerke Starkenburg in Auerbach entsteht in den nächsten Monaten ein Ärzte- und Gesundheitszenttrum. Baubeginn ist Anfang des zweiten Quartals, die ersten Mieter sollen im Frühsommer 2019 einziehen. 50 Prozent der Flächen sind bereits vermietet – unter... [mehr]

  • Berliner Ring

    Neubau für Artzpraxen

    Zehn Millionen Euro investiert die Bensheimer Dietz AG am Berliner Ring. Auf dem früheren Gelände der Metallwerke Starkenburg in Auerbach entsteht in den nächsten Monaten ein Ärzte- und Gesundheitszenttrum. Baubeginn ist Anfang des zweiten Quartals, die ersten Mieter sollen im Frühsommer 2019 einziehen. 50 Prozent der Flächen sind bereits vermietet – unter... [mehr]

  • Lebenslange Haft

    Raubmord aus Habgier

    Im Prozess um den gewaltsamen Tod einer 86-Jährigen in Mörlheim hat das Landgericht Landau gestern einen 25-Jährigen wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Die Richter sind überzeugt, dass der Mann mit zwei Komplizen eine allein lebende Frau nachts in ihrem Haus am Ortsrand überfallen, schwer verletzt und sterbend zurückgelassen hat. Das tatbeherrschende... [mehr]

  • Lebenslange Haft

    Raubmord aus Habgier

    Im Prozess um den gewaltsamen Tod einer 86-Jährigen in Mörlheim hat das Landgericht Landau gestern einen 25-Jährigen wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Die Richter sind überzeugt, dass der Mann mit zwei Komplizen eine allein lebende Frau nachts in ihrem Haus am Ortsrand überfallen, schwer verletzt und sterbend zurückgelassen hat. Das tatbeherrschende... [mehr]

  • Miss Germany

    Traumjob durch Titel

    Die Wahl zur Miss Germany hat das Leben von Alexandra Philipps von Grund auf verändert. „Die Zeit hat mir unglaublich viel gebracht“, sagte die Ladenburgerin dieser Zeitung. Nach dem Gewinn des Titels im Jahr 1999 gab sie ihre Stelle bei einer Krankenkasse auf und wurde Moderatorin. Schon als Kind habe sie von diesem Beruf geträumt: „Bereits mit drei Jahren... [mehr]

  • Miss Germany

    Traumjob durch Titel

    Die Wahl zur Miss Germany hat das Leben von Alexandra Philipps von Grund auf verändert. „Die Zeit hat mir unglaublich viel gebracht“, sagte die Ladenburgerin dieser Zeitung. Nach dem Gewinn des Titels im Jahr 1999 gab sie ihre Stelle bei einer Krankenkasse auf und wurde Moderatorin. Schon als Kind habe sie von diesem Beruf geträumt: „Bereits mit drei Jahren... [mehr]

Neulußheim

  • Turnerbund Selbstbehauptung für Frauen mit Marco Böhringer

    Verteidigung im Notfall

    Richtig Nein zu sagen – aber wie? Ein gestärktes Selbstbewusstsein und ein gesundes Selbstvertrauen tragen dazu bei, sich vor gewaltsamen Übergriffen erfolgreich zu schützen. Der Turnerbund bietet in Kooperation mit einem fachlich ausgebildeten Trainer am Samstag, 3. März, einen Selbstbehauptungskurs für Frauen an. Der Kurs findet unter der Leitung von Marco... [mehr]

Oftersheim

  • Ökotalk lokal SPD-Arbeitskreis kümmert sich um saubere Dünen im Naturschutzgebiet Friedenshöhe

    Einsatz von Spaten und Mülltüten lohnt sich

    Auf der Friedenshöhe soll es so bleiben, wie es ist. So lässt sich die Aktion des Arbeitskreises „Ökotalk lokal“ des SPD-Ortsvereins am besten zusammenfassen, teilen die Sozialdemokraten mit. Wie stets im Februar wurde der magere Sand-rasen auf invasive Pflanzenarten überprüft. Sie würden sonst auf kurz oder lang den Bewuchs dieses in Mitteleuropa in seiner... [mehr]

  • Gemeinderat Weitere Schritte für bundesweiten Netzausbau

    Einsprüche sollen noch möglich sein

    Um die Kenntnisnahme des Gemeinderats ging es beim Thema der Errichtung einer 380-Kilovolt-Höchstspannungsleitung zwischen den Verknüpfungspunkten Osterath und Philippsburg in Gleichstromtechnik, die die Amprion und die TransnetBW zur Netzverstärkung planen. Es handelt sich dabei um ein Vorhaben des bundesweiten Netzausbaus, für das die Bundesnetzagentur die... [mehr]

  • Sängerbund Liederkranz Erich Klein, Heinrich May und Kapil Deo Swameye besuchen seit fünf Jahren regelmäßig die Singstunden

    Peter Pristl folgt auf Karl Claßen

    Zum letzten Mal in seiner siebenjährigen Amtszeit als Vorsitzender des Gesangvereins Sängerbund-Liederkranz begrüßte Dr. Karl Claßen die Mitglieder zur Hauptversammlung. Neben dem Dank für die ehrenamtliche Arbeit, die die fleißigen Helfer bei vielen Gelegenheiten im Verlauf des Jahres geleistet haben, ging der Blick noch einmal kurz auf die Aktivitäten... [mehr]

  • Vorbereitungstreffen Beteiligung am Ferienprogramm erwünscht

    Wer will mitmachen?

    Ein Informations- und Planungstreffen, zu dem Vereine, Einrichtungen und Gruppen eingeladen sind, findet am Dienstag, 6. März, 18.30 Uhr, im Bürgersaal, Eichendorffstraße 2, statt. Eingeladen sind alle, die sich an einer oder beiden der folgenden Veranstaltungen beteiligen möchten: am Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche (26. Juli bis 9. September)... [mehr]

Olympia Artikel

  • Stimmen Jochen Hecht und andere Größen zum DEB-Erfolg

    „Ein echtes Märchen“

    Finale, oho! Nach dem Olympia-Coup der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft jubelten in Mannheim einige ehemalige Weggefährten mit: Harold Kreis (ehemaliger Adler-Spieler und -trainer): „Nicht nur die Tatsache an sich, dass Deutschland im Olympia-Finale steht, ist fantastisch, sondern auch der Weg, den das DEB-Team eingeschlagen hat: Wer die Schweiz, Schweden... [mehr]

  • Biathlon Nach Bronze in der Männer-Staffel sind die deutschen Starter erfolgreichste Nation bei den Skijägern

    „Hauptsache eine Medaille“

    Der Traum von Olympia-Gold erfüllte sich zwar nicht, trotzdem hüpften die deutschen Biathleten nach dem dramatischen Staffelrennen freudig auf das Podest. Mit Bronze feierte das Quartett in der Besetzung Erik Lesser, Benedikt Doll, Arnd Peiffer und Simon Schempp zumindest einen versöhnlichen Abschluss bei den Winterspielen. „Es hat nicht zu 100 Prozent... [mehr]

  • Eisschnelllauf

    Ihle überrascht mit Kampfansage

    Nico Ihle streckte die Zunge heraus und winkte gequält ins Publikum. Doch schon ein paar Minuten nach seinem enttäuschenden achten Platz in der Olympia-Konkurrenz der Eisschnellläufer über 1000 Meter überraschte der Chemnitzer mit einer Kampfansage. „So ein Ergebnis darf ich nicht auf mir sitzenlassen. Vielleicht muss ich doch in Peking 2022 noch einmal... [mehr]

  • Biathlon Die Doppel-Olympiasiegerin macht eine Woche Pause, läuft dann Weltcup und entscheidet danach über ihre Karriere

    Laura Dahlmeier: „Es ist alles offen“

    Stolz präsentiert Laura Dahlmeier (Bild) ihre drei Olympia-Medaillen auf der Terrasse des Deutschen Hauses – solch ein Foto von ihr wird es in vier Jahren in Peking vielleicht nicht mehr geben. Aber nicht, weil Deutschlands Sportlerin des Jahres dann nicht mehr vorne mitmischen könnte. Sondern, weil die 24-Jährige ihre Karriere dann vielleicht schon beendet hat.... [mehr]

  • Mehr Breite in der Spitze

    Nur Bronze? Ein „versöhnlicher“ Abschluss? Nach dem dritten Platz der deutschen Männerstaffel zum Ende der Biathlon-Wettkämpfe bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang fielen in Teilen der Medien genau diese Worte. Wovon waren diese denn ausgegangen? Dass alle Titel an Laura Dahlmeier, Simon Schempp & Co. gehen würden? Klar ist: Nach einer überragenden... [mehr]

  • Sportpolitik Bobpilotin Nadeschda Sergejewa unter Verdacht

    Russlands nächster Dopingschock

    Der zweite Dopingschock bei Russlands angeblich neuer Athleten-Generation trifft auch das IOC bis ins Mark. Einen Tag vor den Beratungen des Internationalen Olympischen Komitees über ein Ende der Sanktionen gegen die Russen erschütterte die Nachricht vom Dopingverdacht gegen die Bobpilotin Nadeschda Sergejewa die Winterspiele von Pyeongchang. Der positive Test der... [mehr]

  • Eishockey Jubel über das Wunder von Südkorea / Nach Sieg über Kanada und Finaleinzug traut sich das deutsche Team alles zu

    Und jetzt der Olympiasieg?

    Die Olympia-Helden von Pyeongchang schmissen die Schläger weg, stürmten wie entfesselt auf das Eis und begruben Torhüter Danny aus den Birken in einer Jubeltraube unter sich. Als das schier Unfassbare, das nie für möglich gehaltene Wunder von Südkorea tatsächlich eingetreten war, gab es kein Halten mehr. Die deutschen Eishockey-Stars lagen sich nach dem... [mehr]

Plankstadt

  • Gemeindebücherei Krimiautor Hans Georg Würsching entführt ins „mörderische Schottland“ / Er hat dazu vier passende Sorten des „Lebenswassers“ im Gepäck

    Regen von heute ist Whisky von morgen

    Bibliothekarin Claudia Verclas und ihr Team hatten den richtigen Riecher für einen spannenden und genussreichen Abend in der Gemeindebücherei. Gut drei Dutzend Literaturfreunde und Liebhaber schottischer Single Malts lauschten gebannt der Krimi-Lesung mit Hans Georg Würsching, der dazu die passenden Whiskys präsentierte. Der Autor – als Anerkennung für seine... [mehr]

  • Katholische Frauengemeinschaft Der Oftersheimer Bürgermeister Jens Geiß berichtet beim Frauenfrühstück von seiner Pilgerreise nach Santiago de Compostela

    Weinbrunnen macht müde Füße wieder munter

    Großen Zuspruch erfuhr das Frauenfrühstück der Katholischen Frauengemeinschaft, zu dem sich die Damen im Pfarrsaal trafen, der mit frischen Farben und bunten Blumen dekoriert war und schon den Frühling erahnen ließ. Monika Gaa vom Vorstandsteam begrüßte alle, insbesondere jedoch Bürgermeister Jens Geiß aus Oftersheim, der später den Anwesenden von seinen... [mehr]

Politik

  • SPD Juso-Vorsitzender Kevin Kühnert stellt sich in Mannheim gegen eine neue Auflage der großen Koalition

    „Gefahr für die Demokratie“

    Die Scheinwerfer der Kameras gehen an, Juso-Chef Kevin Kühnert schnappt sich das Mikrofon. Der Kampf gegen eine neue große Koalition aus Union und SPD beginnt. „Die Gemeinsamkeiten sind aufgebraucht“, sagt Kühnert im Mannheimer Gewerkschaftshaus. „Große Koalitionen in der Dauerschleife sind eine Gefahr für die Demokratie.“ Der 28-Jährige ist vom frisch... [mehr]

  • An die Zukunft denken

    Die Gesundheitsausgaben entwickeln sich seit Jahren nur in eine Richtung: nach oben. 2017 wurde erstmals die Marke von einer Milliarde Euro Gesamtkosten pro Tag überschritten. Doch es gibt auch einen anderen Blick auf die Zahlen: den Anteil am Bruttoinlandsprodukt. Der ist durch die gute Konjunktur recht stabil und lag zuletzt bei 11,3 Prozent. Dies hat nun auch die... [mehr]

  • Syrien Waffenruhe laut UN-Botschafter greifbar nahe

    Angriffe in Ost-Ghuta dauern an

    Die syrischen Regierungstruppen haben ihre heftigen Angriffe auf das belagerte Rebellengebiet Ost-Ghuta den sechsten Tag in Folge fortgesetzt. Bei Bombardierungen aus der Luft und Beschuss mit Artillerie seien mindestens neun Zivilisten getötet worden, meldete gestern die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Wegen der dramatischen Lage appellierten... [mehr]

  • Politbarometer Union gewinnt leicht / Sozialdemokraten immer schwächer / Mehrheit will Sigmar Gabriel weiter als Außenminister

    CDU und CSU machen Boden gut

    Dass die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer bald Generalsekretärin der CDU werden soll, hat der Union offenbar einen kleinen Aufschwung beschert. Wenn schon diesen Sonntag Bundestagswahl wäre, kämen CDU und CSU mit leichtem Zuwachs auf 33 Prozent. Das geht aus dem aktuellen Politbarometer hervor, das die Mannheimer Forschungsgruppe... [mehr]

  • Türkei Bundesregierung hält Identität geheim

    Deutscher freigelassen

    In der Türkei ist eine weitere aus politischen Gründen inhaftierte Person mit deutscher Staatsbürgerschaft freigelassen worden. Allerdings sei sie mit einer Ausreisesperre belegt worden, sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amts gestern in Berlin. Nähere Angaben machte er mit Hinweis auf die Persönlichkeitsrechte nicht. Er wollte auch nicht sagen, ob es sich um... [mehr]

  • Tafel Läden in der Region bedienen alle Nationalitäten

    Geteiltes Echo

    Die Entscheidung der Essener Tafel, vorerst keine neuen Migranten mehr als Bedürftige aufzunehmen, hat eine bundesweite Debatte ausgelöst. Auch in der Region ist die Meinung geteilt. „Das ist ein absolut falscher Ansatz“, sagt Hubert Mitsch, Leiter der vom Deutschen Roten Kreuz getragenen Tafeln in Mannheim, Hockenheim und Edingen-Neckarhausen. Das Ziel der... [mehr]

  • EU-Gipfel Verärgerung über Bedingungen bei der Vergabe von EU-Mitteln / Wie wird man künftig Kommissionschef?

    Merkel bringt den Osten gegen sich auf

    Die Bundeskanzlerin löste mit ihrer Kampfansage in Richtung Osten Unruhe beim EU-Gipfel in Brüssel aus. Merkels Auftritt vor dem Bundestag am Vortag sorgte für Zündstoff. Sie wolle die lukrativen Fördergelder für die Entwicklung der Infrastruktur an die Bedingung knüpfen, dass die Empfängerländer rechtsstaatliche Grundsätze einhalten und Solidarität bei... [mehr]

  • Koalitionsvertrag Die Umsetzung der Groko-Pläne im Bereich Gesundheit/Pflege dürfte einige Milliarden Euro kosten

    Schöne Zähne und mehr Personal

    Das Thema Gesundheit war einer der großen Knackpunkte bei den Koalitionsverhandlungen. Hier einige der wichtigsten Punkte im Überblick. Parität Die von der SPD favorisierte Bürgerversicherung kommt nicht. Dafür die Parität; das heißt, Arbeitnehmer und -geber werden sich ab dem 1. Januar 2019 die Krankenkassenbeiträge exakt teilen. Bislang müssen... [mehr]

Recht & Soziales

  • Pflege

    Kasse muss schnell entscheiden

    Pflegebedürftige sind auf eine zügige Entscheidung der Pflegekasse zum Pflegegrad und den damit verbundenen finanziellen Zuwendungen angewiesen. Daher gilt: Über entsprechende Anträge muss die Kasse innerhalb von 25 Arbeitstagen entscheiden. Darauf weist die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz hin. In eiligen Fällen muss es sogar noch schneller gehen. Aufgrund... [mehr]

  • Pflege

    Kasse muss schnell entscheiden

    Pflegebedürftige sind auf eine zügige Entscheidung der Pflegekasse zum Pflegegrad und den damit verbundenen finanziellen Zuwendungen angewiesen. Daher gilt: Über entsprechende Anträge muss die Kasse innerhalb von 25 Arbeitstagen entscheiden. Darauf weist die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz hin. In eiligen Fällen muss es sogar noch schneller gehen. Aufgrund... [mehr]

  • Wohnen Betriebskosten müssen schlüssig sein

    Mieter kann Einsicht verlangen

    Die jährliche Betriebskostenabrechnung für die Wohnung oder das Haus muss schlüssig sein. Mieter sollten sie auch ohne besondere Fachkunde nachvollziehen können. „Aufgeführt werden in der Abrechnung aber nur die Endkosten“, erklärt Ulrich Ropertz vom Deutschen Mieterbund in Berlin. „Alle Faktoren, die dieser Abrechnung zugrunde liegen, müssen auf Wunsch... [mehr]

  • Wohnen Betriebskosten müssen schlüssig sein

    Mieter kann Einsicht verlangen

    Die jährliche Betriebskostenabrechnung für die Wohnung oder das Haus muss schlüssig sein. Mieter sollten sie auch ohne besondere Fachkunde nachvollziehen können. „Aufgeführt werden in der Abrechnung aber nur die Endkosten“, erklärt Ulrich Ropertz vom Deutschen Mieterbund in Berlin. „Alle Faktoren, die dieser Abrechnung zugrunde liegen, müssen auf Wunsch... [mehr]

  • Beruf Auch Arbeitnehmer muss wichtigen Grund nennen

    Unzulässige Kündigung

    Eine außerordentliche Kündigung muss bestimmten Anforderungen entsprechen, um gültig zu sein. Das gilt für Arbeitnehmer ebenso wie für Arbeitgeber, erklärt die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht des Deutschen Anwaltvereins mit Blick auf eine Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Rheinland-Pfalz. In dem Fall ging es um einen Azubi, der seine Ausbildung in einem... [mehr]

  • Beruf Auch Arbeitnehmer muss wichtigen Grund nennen

    Unzulässige Kündigung

    Eine außerordentliche Kündigung muss bestimmten Anforderungen entsprechen, um gültig zu sein. Das gilt für Arbeitnehmer ebenso wie für Arbeitgeber, erklärt die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht des Deutschen Anwaltvereins mit Blick auf eine Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Rheinland-Pfalz. In dem Fall ging es um einen Azubi, der seine Ausbildung in einem... [mehr]

  • Finanzen Kurzzeitpolicen sollen Schutz auf Wanderungen oder Volksfesten bieten, lohnen sich aber nur selten

    Versichert für 24 Stunden

    Im Zweifel geht es fix: Wer sich für den Fall eines Skiunfalls absichern will, aber schon auf dem Weg zur Piste ist, braucht einfach nur sein Smartphone zu zücken – und ruckzuck lässt sich über Onlineportale eine Versicherung abschließen. Solche Mini-Policen gibt es auch für andere Anlässe, etwa für den Besuch des Oktoberfestes in München oder für eine... [mehr]

  • Finanzen Kurzzeitpolicen sollen Schutz auf Wanderungen oder Volksfesten bieten, lohnen sich aber nur selten

    Versichert für 24 Stunden

    Im Zweifel geht es fix: Wer sich für den Fall eines Skiunfalls absichern will, aber schon auf dem Weg zur Piste ist, braucht einfach nur sein Smartphone zu zücken – und ruckzuck lässt sich über Onlineportale eine Versicherung abschließen. Solche Mini-Policen gibt es auch für andere Anlässe, etwa für den Besuch des Oktoberfestes in München oder für eine... [mehr]

Region Bergstraße

  • Sicherheit Interview mit dem neuen Leiter der Polizeistation Lampertheim-Viernheim, Matthias Seltenreich

    „Die Polizei in Uniform ist heute wieder gern gesehen“

    Matthias Seltenreich hat im Januar die Leitung der Polizeistation Lampertheim-Viernheim übernommen (wir berichteten). Der 51-jährige Erste Polizeihauptkommissar hat bereits 2007 Erfahrungen hier als stellvertretender Stationsleiter gesammelt. Herr Seltenreich, mit 51 Jahren haben Sie eine lange Zeit in Lampertheim vor sich – oder doch noch einmal einen... [mehr]

  • Sitzung am Dienstag

    Fahrgastbeirat spricht über Barrierefreiheit

    Die dritte öffentliche Sitzung des Fahrgastbeirates des Kreises Bergstraße findet am kommenden Dienstag (27.) ab 17.30 Uhr im Sitzungssaal „Bergstraße“ im Neubau der Heppenheimer Kreisverwaltung (Graben 15, Eingang C, Ecke Wilhelmstraße/Gräffstraße) statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Themen Barrierefreiheit sowie Öffentlichkeitsarbeit des... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    Fit fürs Büro mit Office-Programmen

    Die tägliche Arbeit im Büro wird durch den Einsatz von Microsoft Office effizienter. Mit den Programmen Word, Excel und Outlook lassen sich die meisten Bürotätigkeiten abdecken. Wie man diese Programme sinnvoll einsetzt und die Daten zwischen ihnen austauscht, vermittelt ein Kurs der Kreisvolkshochschule (Kvhs). Dabei geht es um das Erstellen von... [mehr]

  • Verkehr Polizei stoppt Schwertransport

    Koloss von 80 Tonnen startet zu früh

    Einen Großraum-Schwertransport kontrollierten Beamte der Verkehrsinspektion des Polizeipräsidiums Südhessen gestern gegen 8.40 Uhr auf der A 67 in Fahrtrichtung Darmstadt. Das Fahrzeuggespann dürfte im Normalfall erst ab 9 Uhr unterwegs sein und zog daher das Interesse der Ordnungshüter auf sich. Doch damit nicht genug: Für diese Art des Schwertransports ist... [mehr]

  • Mehr Grün in der Stadt

    In den Kommunen in Hessen soll es grüner werden. Dafür gibt die Landesregierung auch in diesem Jahr wieder Fördergelder in Höhe von 7,5 Millionen Euro. „Die Stärkung des urbanen Grüns durch die Schaffung und Aufwertung grüner Infrastruktur ist ein wichtiges Zukunftsthema. Grün- und Wasserflächen, begrünte Straßen und Plätze sowie Parks und Gärten... [mehr]

  • Rohstoffe zurückgewinnen Die südhessischen Kreisverbände der Grünen starten eine gemeinsame Aktion

    Mit alten Handys etwas für den Umweltschutz tun

    Die südhessischen Kreisverbände der Grünen rufen ab sofort zu einer großen Handy-Sammelaktion auf. „Gerade zu Weihnachten lag sicherlich auch das ein oder andere neue Handy unter dem Baum. Die Anzahl der nicht mehr gebrauchten oder genutzten Handys und Tablets wird in Deutschland auf circa 70 bis 100 Millionen geschätzt“, heißt es in einer Mitteilung der... [mehr]

  • Katholisches Dekanat

    Nach(t)klänge an der Bergstraße

    Wie bereits in der Vergangenheit wird das katholische Dekanat Bergstraße-Mitte in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Bildungswerk Bergstraße/Odenwald auch in diesem Jahr die Sonntage in der österlichen Fastenzeit mit einem besonderen Akzent versehen. So werden in verschiedenen Kirchen an der Bergstraße wieder die „Nach(t)klänge“ zu hören sein – das sind... [mehr]

  • Integration Bildungswerk der hessischen Wirtschaft und Neue Wege helfen Migranten auf den ersten Schritten

    Neustart an der Bergstraße: Wie funktioniert eigentlich Deutschland?

    Ein reales Bild von deutschem Alltag lässt sich im Klassenzimmer kaum vermitteln. Das Projekt „Neustart Bergstraße“ geht deshalb nach draußen. Dahin, wo das Leben stattfindet. Wo Menschen aus anderen Ländern live und hautnah erleben, wie Deutschland wirklich tickt. Die Kooperation des Eigenbetriebs „Neue Wege“ und des Bildungswerks der Hessischen... [mehr]

  • 50 Plus aktiv an der Bergstraße

    Schlaf und Traum in der Gehirnforschung

    Der Themenkreis von 50 Plus aktiv an der Bergstraße trifft sich am Mittwoch (28.) in der Zeit von 10 bis 12 Uhr in Bensheim im Seniorentreff (Hauptstraße 53). Marion Schirling wird dabei neue Erkenntnisse der Gehirnforschung über Schlaf und Traum vorstellen. In den zurückliegenden Jahrzehnten hat sich die Gehirnforschung intensiv mit den Fragen beschäftigt: Was... [mehr]

  • Landtagswahl

    SPD nominiert Karin Hartmann

    Die nächste Entscheidung über Direktkandidaturen für die Landtagswahl im Herbst ist gefallen. Gestern Abend nominierten die Sozialdemokraten bei ihrer Wahlkreiskonferenz im Dorfgemeinschaftshaus der Bensheimer Stadtteile Schönberg und Wilmshausen Karin Hartmann erwartungsgemäß als Bewerberin für den Wahlkreis Bergstraße-Ost, den die Odenwälderin schon seit... [mehr]

Regionale Kultur

  • Pop Volksmusik von den Kastelruther Spatzen im Rosengarten

    Atmosphärische Reise in die Dolomiten

    „Unter Freunden zu sein, das ist fast wie daheim“ – mit dieser Zeile aus dem Mitklatsch-Auftakt „Immer wieder Spatzen-Fieber“ geben die Kastelruther Spatzen das Motto des Abends vor: Es sind zweieinhalb Stunden unter Gleichgesinnten, fast eine Art Familienfest, das da im Mozartsaal des Mannheimer Rosengartens stattfindet. Rund 1300 Besucher singen kräftig... [mehr]

  • Journal Der private Wohnbereich ist ein wichtiger Rückzugsort vor den Zumutungen der Öffentlichkeit / In Bauten schlagen sich verschiedene Ideologien nieder

    Die Form folgt dem Menschenbild

    Er wolle keinen Palast als Wohnung haben, soll der französische Philosoph Jean-Jacques Rousseau gesagt haben. Seine Begründung: Er würde darin ohnehin nur ein Zimmer bewohnen. So unterschiedlich können Bedürfnisse also sein. Rousseaus Gastgeber Friedrich der Große bewohnte hingegen das Schloss von Sanssouci und hatte eine große Auswahl an Zimmern, Sälen und... [mehr]

  • Schauspiel „Abfall der Welt“ des einstigen NTM-Hausautors Thomas Köck in Karlsruhe uraufgeführt

    Dünnes Brausesüppchen

    „müll ist ja vor allem ein intellektueller reflex. wir müssen müll produzieren, so oder so“, schreibt Thomas Köck in seinem neusten Text. Mannheims ehemaliger Hausautor muss es wissen, gerade ist sein NTM-Stück „paradies spielen (abendland. ein abgesang)“ zu den Mülheimer Theatertagen geladen worden, jetzt ist er Stipendiat in Stuttgart. Es ist eine... [mehr]

  • Maad, mesch die Däär bei!

    Ma wollen jo a møl naus aus de Quadrade, alla is de Kall neilisch am Aldrhoi entløng nooch Søndhoffe gfahre, wo er groß worre is. Debei hab isch jo leider feschdschdelle misse, dass die Leid do ganimmi so schäh schwetze, wie’se friah gschwetzt hawwe. In „Santa Fe“, also Søndhoffe, also zwische Zellschdoff unn Kärschgaddshause, zwische Schdisch unn... [mehr]

  • Pop Prime Circle bringen Progressive Rock ins MS Connexion

    Wucht der Emotion und des kehligen Gesangs

    Sakral-epische Musik ist zu hören, als das Quintett Prime Circle um Frontmann Ross Learmonth im Mannheimer MS Connexion Stellung bezieht. Von dem martialischen Beginn in den alten Fabrikhallen soll in den kommenden gut eineinhalb Stunden nichts mehr übrig bleiben als harte Riffs und berstendes Trommelfeuer. Getreu dem Motto ihres neuesten Silberlings „If You... [mehr]

Regionale Wirtschaft

  • Baustoffe Lieferengpässe auch in der Metropolregion

    Sand wird knapp

    Drohende Lieferengpässe für Sand könnten nach einer Studie das Bauen in Deutschland verteuern. „Deutschland ist reich an Sand“, teilte die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe der Deutschen Presse-Agentur mit. „Dennoch drohen gerade bei wichtigen Baurohstoffen auf dem heimischen Markt aktuell erhebliche Versorgungsengpässe.“ Die Studie nennt... [mehr]

Reise

  • Angst um „Guantanamera“

    Emilio Valdes ist einer derjenigen, die von der sanften Öffnung Kubas für den Tourismus profitiert haben. Der 27-Jährige arbeitet als Tourguide für das kanadische Unternehmen G Adventures und zeigt Reisenden aus aller Welt die Schönheiten seiner Insel – inklusive der attraktiven Möglichkeit, über die in der harten Währung Pesos Convertibles (CUC) bezahlten... [mehr]

  • Angst um „Guantanamera“

    Emilio Valdes ist einer derjenigen, die von der sanften Öffnung Kubas für den Tourismus profitiert haben. Der 27-Jährige arbeitet als Tourguide für das kanadische Unternehmen G Adventures und zeigt Reisenden aus aller Welt die Schönheiten seiner Insel – inklusive der attraktiven Möglichkeit, über die in der harten Währung Pesos Convertibles (CUC) bezahlten... [mehr]

  • Hartes Brot

    Mora und Sälen liegen in Dalarna, einer hügeligen Region in Mittelschweden, wo rote Holzhäuser vor lichten Wäldern eine Bilderbuch-Kulisse abgeben. Hierher war 1521 Gustav I. Wasa, schwedischer Adliger und Aufrührer gegen die dänische Okkupation, auf Skiern vor dänischen Soldaten und auf der Suche nach Verbündeten geflüchtet. Er kam durch die Ortschaft Mora,... [mehr]

  • Hartes Brot

    Mora und Sälen liegen in Dalarna, einer hügeligen Region in Mittelschweden, wo rote Holzhäuser vor lichten Wäldern eine Bilderbuch-Kulisse abgeben. Hierher war 1521 Gustav I. Wasa, schwedischer Adliger und Aufrührer gegen die dänische Okkupation, auf Skiern vor dänischen Soldaten und auf der Suche nach Verbündeten geflüchtet. Er kam durch die Ortschaft Mora,... [mehr]

  • Lässiger Luxus

    Grellorange leuchten die Champagnerkübel aus Kunststoff auf den Tischen. Als Tagesgerichte stehen Hummer und Mittelmeerfisch auf der Tafel des Bergrestaurants La Fruitière. Die günstigste Flasche Wein kostet 40 Euro, die teuerste mehr als zwei Tausender. Als das Déjeuner beendet ist, steigt die Stimmung. Aus schrankgroßen Boxen wummern Dancefloor-Rhythmen auf... [mehr]

  • Lässiger Luxus

    Grellorange leuchten die Champagnerkübel aus Kunststoff auf den Tischen. Als Tagesgerichte stehen Hummer und Mittelmeerfisch auf der Tafel des Bergrestaurants La Fruitière. Die günstigste Flasche Wein kostet 40 Euro, die teuerste mehr als zwei Tausender. Als das Déjeuner beendet ist, steigt die Stimmung. Aus schrankgroßen Boxen wummern Dancefloor-Rhythmen auf... [mehr]

  • Mit 36er-Film, ohne Navi

    Reisekataloge Erst schleppen, dann wälzen: Etwa so dick wie das Telefonbuch von Hamburg war ein Spanien-Reisekatalog. Vier bis fünf davon gab’s im Reisebüro – zum Mitnehmen im Neckermann-Jutebeutel. Vor dem Drin-Schmökern und Auswählen auf dem Sofa stand immer erst das Symbole-Lernen - auf der Vokabel-Seite, meist gleich vorn im Katalog: Was bedeuten noch... [mehr]

  • Mit 36er-Film, ohne Navi

    Reisekataloge Erst schleppen, dann wälzen: Etwa so dick wie das Telefonbuch von Hamburg war ein Spanien-Reisekatalog. Vier bis fünf davon gab’s im Reisebüro – zum Mitnehmen im Neckermann-Jutebeutel. Vor dem Drin-Schmökern und Auswählen auf dem Sofa stand immer erst das Symbole-Lernen - auf der Vokabel-Seite, meist gleich vorn im Katalog: Was bedeuten noch... [mehr]

  • Ort der Lebenskünstler

    Der Saint John River fließt breit und ruhig an diesem frühen Morgen. Zeit zum Stör-Fischen in den Gewässern New Brunswicks mit Billy und Bill. Der Vater Fischer, der Sohn Fischer. Nur wenige Stunden haben sie morgens, bevor Wind aufkommt – und der vermeintliche Fang scheu wird. Also zügig Ausschau halten nach den Netzen und ihren Überwassersignalen: Stehen... [mehr]

  • Ort der Lebenskünstler

    Der Saint John River fließt breit und ruhig an diesem frühen Morgen. Zeit zum Stör-Fischen in den Gewässern New Brunswicks mit Billy und Bill. Der Vater Fischer, der Sohn Fischer. Nur wenige Stunden haben sie morgens, bevor Wind aufkommt – und der vermeintliche Fang scheu wird. Also zügig Ausschau halten nach den Netzen und ihren Überwassersignalen: Stehen... [mehr]

  • Ski ohne Grenzen

    Schneepuder staubt über der frisch geribbelten Piste, die Sonne spitzt gerade so über die Gipfel der Ortlergruppe. Es ist Januar, beste Skisaison, und auf den Pisten verlieren sich die Skifahrer. Keine Schlangen am Lift, kein Gedränge auf dem Hang, kein endloses Warten bei der Einkehr. Ähnlich sieht es in Trafoi, Schöneben oder in Nauders am Reschenpass aus. Das... [mehr]

  • Ski ohne Grenzen

    Schneepuder staubt über der frisch geribbelten Piste, die Sonne spitzt gerade so über die Gipfel der Ortlergruppe. Es ist Januar, beste Skisaison, und auf den Pisten verlieren sich die Skifahrer. Keine Schlangen am Lift, kein Gedränge auf dem Hang, kein endloses Warten bei der Einkehr. Ähnlich sieht es in Trafoi, Schöneben oder in Nauders am Reschenpass aus. Das... [mehr]

  • Weiße Stadt ganz bunt

    Auf dem zentralen Platz der Republik, dem Zentrum von Belgrad, ist gerade in den Cafés und Restaurants das gezapfte Bier ausgegangen, Fußballfans haben ihre Vorfreude auf ein wichtiges Match ausgiebig gefeiert, während von einer Häuserwand überlebensgroß Tennisstar Novak okovic das Treiben zu beobachten scheint. Die anderthalb Millionen Einwohner zählende... [mehr]

  • Weiße Stadt ganz bunt

    Auf dem zentralen Platz der Republik, dem Zentrum von Belgrad, ist gerade in den Cafés und Restaurants das gezapfte Bier ausgegangen, Fußballfans haben ihre Vorfreude auf ein wichtiges Match ausgiebig gefeiert, während von einer Häuserwand überlebensgroß Tennisstar Novak okovic das Treiben zu beobachten scheint. Die anderthalb Millionen Einwohner zählende... [mehr]

Reportage

  • Die Schönheit in den Fluten

    Nixen gibt es wirklich. Wer das nicht glauben mag, braucht sich nur die untrüglichen Fotografien von Didier Vasse anzuschauen. Immer wieder gelingt es ihm, Wasserfeen aus nächster Nähe und gestochen scharf abzulichten. Sirenen und andere von der Literatur aufgegriffene Meeresfrauen sollen ja nichts als herbeigesehnte Halluzinationen von ausgehungerten Seefahrern... [mehr]

Schriesheim

  • Schriesheim Sophie Koch, Ivanka Crößmann und Sofia Hartmann sind die Hoheiten für den anstehenden Mathaisemarkt / Gestern Abend Vorstellung im Zehntkeller

    „Von klein auf habe ich in den Weinbergen unserer Familie geholfen“

    Schriesheims neue Weinhoheiten stehen fest: Weinkönigin 2018 wird Sophie Koch. Die 19-Jährige, die derzeit ein Freiwilliges Soziales Jahr in einer Kinderkrippe in Hirschberg ableistet, wird damit Nachfolgerin von Lisa Menges, deren einjährige Amtszeit mit der Krönung ihrer Nachfolgerin zur Eröffnung des 439. Mathaisemarktes am 2. März im Festzelt enden wird.... [mehr]

Schwetzingen

  • AVR Offiziellen Start für den Bau der neuen Bioabfallvergärungsanlage in Sinsheim gefeiert / Spatenstich für landesweites Vorzeigeprojekt

    Aus Müll wird grüne Energie

    Für die Sinsheimer AVR-Gruppe, für die politischen Gremien im Rhein-Neckar-Kreis und für Landrat Stefan Dallinger war jetzt ein besonderer Tag. Mit dem ersten Spatenstich geht nach vielen Monaten anspruchsvoller Planungen, europaweiter Ausschreibungsverfahren, akribischer Wirtschaftlichkeits-berechnungen und strategischer Feinarbeiten ein landesweites... [mehr]

  • Finale der Ausstellung

    Mit Bleistift, Wasser- und Aquarellfarben drücken drei junge Kunstschaffende im Alter von 14, 16 und 18 Jahren ihre Wahrnehmung der Welt aus. Gemeinsam ist ihnen eine Behinderung – und die Überzeugung, zur Gesellschaft dazuzugehören. Die farbstarken Zeichnungen von Henri Hirt (unser Foto zeigt sein Werk: „Rundes Nixklusionsmännchen“), Helma Striffler und... [mehr]

  • Lutherhaus Gut besuchte Fachtagung der Abteilung „Frühe Hilfen“ im Kreisjugendamt / Werdende Eltern und junge Familien in gemeinsamer Verantwortung unterstützen

    Forderung: Soziale Berufe neu bewerten

    Die Fachabteilung „Frühe Hilfen“ im Jugendamt des Rhein-Neckar-Kreises möchte künftig enger mit Städten und Gemeinden zusammenarbeiten, um im Sinne der Prävention niederschwellige Angebote für Familien und Kinder anbieten zu können. Die schnelle und unbürokratische Hilfe für werdende Eltern und junge Familien war das Thema einer Tagung, zu der... [mehr]

  • Firmenjubiläum AFS Apparate- und Filterbau feiert den 50. Geburtstag / Individuelle Konstruktionen

    Jeder Filter ist ein Einzelstück

    Solche Jubiläen sind in unserer heutigen schnelllebigen Zeit selten geworden. Die 1968 von Friedrich Zabe gegründete und seit Jahrzehnten von der Familie Peters geführte AFS Apparate- und Filterbau feierte gestern 50-jähriges Bestehen. Klar, dass da Oberbürgermeister Dr. René Pöltl auf einen Sekt vorbeischaute und von der Industrie- und Handelskammer... [mehr]

  • Evangelische Kirche

    Kanzeltausch mit Bernhard Zöller

    Beim Kanzeltausch am morgigen Sonntag um 10 Uhr steht nicht Pfarrer Steffen Groß auf der Kanzel der evangelischen Stadtkirche, sondern Pastoralreferent Bernhard Zöller von der katholische Seelsorgeeinheit. Das teilt die Kirchengemeinde mit. Beide gestalten diesen Gottesdienst gemeinsam. Pfarrer Groß ist für die Liturgie verantwortlich und Bernhard Zöller hält... [mehr]

  • Kulturpässe Neue Räume bezogen / Schon 15 Partner gefunden / Technische Unterstützung

    Vermittlungsstelle bei der Awo

    „Jeder Mensch hat ein Recht auf Kultur“, darin sind sich die Organisatoren der Aktion „Kulturparkett Rhein-Neckar“ einig. Sie vermitteln Bedürftigen kostenlose Eintrittskarten zu Konzerten, fürs Theater oder Kunstausstellungen. Der Schwetzinger Ableger der Kulturstifter hat nach überraschender Obdachlosigkeit nun ein neues Heim bei der Awo gefunden. In der... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim

    Diebe bauen Elektrozaun ab

    Bislang unbekannte Täter haben in Seckenheim an der Streuobstwiese zwischen der Suebenheimer Allee und dem Heckweg das komplette Elektrozaunsystem im Wert von mehreren hundert Euro gestohlen. Wie die Polizei gestern mitteilte, nahmen die Diebe vier Eckpfosten, eine Batterie, ein Weidezaungerät und eine Zaunrolle von ca. 130 Metern Länge mit. Die Polizei geht davon... [mehr]

Speyer

  • BASF Todesursache und Unfallhergang noch unklar

    Arbeiter eingeklemmt

    Nach dem tödlichen Arbeitsunfall auf der BASF-Deponie Flotzgrün bei Speyer haben die Behörden die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Wie die Polizei gestern mitteilte, wurde der 57-jährige Mitarbeiter einer Fremdfirma am Donnerstag unter einem Kipplaster eingeklemmt. Ein Arbeitskollege hatte ihn gegen 14 Uhr gefunden. Der alarmierte Notarzt konnte nur... [mehr]

  • Vernissage Kunstverein zeigt ab morgen Ausstellung mit historischem Hintergrund

    Militärische Gewalt im alltäglichen Blickfeld

    Militärische Spuren und Schauplätze sowie Fragen zur historischen und aktuellen Interpretation sind Bestandteil einer Ausstellung, die am morgigen Sonntag um 11 Uhr beim Kunstverein im Kulturhof Flachsgasse eröffnet wird. Vier Berliner Künstler bestreiten die ungewöhnliche Werkschau mit dem Titel „Clair-Obscur“, in der historische Recherchen mit... [mehr]

Sport allgemein

  • Fußball Das 108. Nordderby zwischen Werder Bremen und dem HSV birgt höchste Brisanz

    Duell der Enttäuschten

    Seit 100 Tagen schon wartet der Hamburger SV in der Fußball-Bundesliga auf einen Sieg – und zum Jubiläum droht dem Tabellenvorletzten ausgerechnet beim ungeliebten Nordrivalen Werder Bremen der nächste Tiefschlag. Andererseits kann der HSV mit einem Erfolg im Derby der Enttäuschten nicht nur sich selbst helfen, sondern die Bremer wieder tief in den... [mehr]

  • Fußball Dortmund und Leipzig bleiben die Favoriten erspart

    Duo im Losglück

    Borussia Dortmund gegen RB Salzburg, RB Leipzig gegen Zenit St. Petersburg: Den beiden deutschen Bundesligisten ist im Achtelfinale der Europa League ein ganz hartes Los wie der FC Arsenal oder Atlético Madrid erspart geblieben. Der deutsche Vizemeister Leipzig spielt zunächst zuhause gegen St. Petersburg. Die Russen hatten die 0:1-Niederlage bei Celtic Glasgow im... [mehr]

  • Fußball Bei Krawallen in Bilbao stirbt ein 50-jähriger Polizist

    Entsetzen in Spanien

    Spanische Politiker, Clubverantwortliche und Medien haben schockiert auf den Tod eines Polizisten nach schweren Krawallen vor dem Europa-League-Spiel zwischen Athletic Bilbao und Spartak Moskau reagiert. „Meine ganze Verachtung gilt denjenigen, die solche Gewalt einsetzen und nichts und niemanden respektieren“, sagte der Bürgermeister von Bilbao, Juan Mari... [mehr]

  • Eishockey Seit Freitagabend um 22.09 Uhr hängen die Banner mit den Rückennummern der beiden Adler-Ikonen unter dem Hallendach der SAP Arena

    Gefühle überwältigen Hecht und Arendt

    Als ihre Trikots mit den Nummern 55 und 57 unter das Hallendach der SAP Arena gezogen wurden, gab es kein Halten mehr. Die Gefühle überwältigten Jochen Hecht und Ronny Arendt, Tränen füllten ihre Augen. Immer wieder ließen die Fans ihre Lieblinge hochleben. „Es ist für mich eine große Ehre, dass meine Nummer jetzt unterm Hallendach der SAP Arena hängt –... [mehr]

  • Fußball Guardiola wegen politischer Botschaften im Visier

    Verband ermittelt

    Der englische Fußballverband FA ermittelt gegen Startrainer Pep Guardiola (Bild) wegen des Werbens für eine politische Botschaft. Das teilte die FA gestern in einer kurzen Stellungnahme mit. Bei dem Fall geht es um eine von Guardiola getragene gelbe Schleife, die als Symbol der Unterstützung von eingesperrten oder abgesetzten katalanischen Politikern gilt, welche... [mehr]

Südwest

  • Regierung Alle Zeichen stehen auf Wechsel der rheinland-pfälzischen CDU-Fraktionsvorsitzenden ins Bundeskabinett

    Geht Klöckner nach Berlin?

    Die CDU-Chefin und Kanzlerin Angela Merkel will die CDU-Mitglieder der neuen Bundesregierung erst am Sonntagabend offiziell bekanntgeben. Doch in Mainz richten sich alle politischen Kräfte darauf ein, dass die Oppositionsführerin im rheinland-pfälzischen Landtag, Julia Klöckner, dieses Amt für einen Wechsel ins Bundeskabinett aufgeben wird. Immer vorausgesetzt,... [mehr]

  • Kriminalität 36-Jähriger stiehlt Tasche und wird festgenommen

    Mann sticht Frau nieder

    Ein 36 Jahre alter Mann hat in Walzbachtal (Kreis Karlsruhe) eine Frau mit mehreren Messerstichen verletzt und ihr die Handtasche gestohlen. Der mutmaßliche Täter habe die 48-Jährige in der Nacht zu gestern zunächst auf Englisch angesprochen, sich ihr genähert und schließlich unvermittelt zugestochen, wie die Polizei gestern mitteilte. Der Frau gelang es, den... [mehr]

  • Tarife Gewerkschaft erwartet neues Angebot von Unikliniken

    Schwierige Gespräche über Pflege

    Die Tarifverhandlungen über eine Entlastung der Pflegekräfte an den Unikliniken sind gestern in die fünfte Runde gegangen. Die Gespräche gestalteten sich schwierig, sagte ein Gewerkschaftssprecher. Details nannte er nicht. Ver.di-Verhandlungsführerin Irene Gölz forderte in Stuttgart von den Arbeitgebern ein verbessertes Angebot. „Was bisher auf dem Tisch... [mehr]

SV Waldhof

  • Fußball Ex-Waldhof-Trainer kehrt nach Mannheim zurück

    Aufschwung mit Conrad

    Alexander Conrad weiß, dass seine Mannschaft an alter Wirkungsstätte vor einer schweren Aufgabe steht. „In Mannheim muss man aktiv sein. Wir wissen, was uns erwartet und wir wissen auch, dass der Waldhof eine gute Mannschaft hat und nicht umsonst so weit oben steht. Wir werden aber versuchen, es ihnen so schwer wie möglich zu machen“, sagt der Trainer des FSV... [mehr]

Vermischtes

  • Prozess Mann soll Sohn der Freundin getötet haben

    Angeklagter schweigt

    Ein Mann soll den zwei Jahre alten Sohn seiner Geliebten in Hessen so stark misshandelt haben, dass er zwei Tage später starb. Die Mutter hielt sich der Anklage zufolge während der Tat im Keller des Mehrfamilienhauses in Mörfelden-Walldorf auf. Wegen Körperverletzung mit Todesfolge muss sich der 33-Jährige seit gestern vor dem Landgericht Darmstadt verantworten.... [mehr]

  • Wetter In deutschen Mittelgebirgen werden Temperaturen bis minus 20 Grad erwartet

    Eisige Luft aus der Arktis

    Deutschland stehen die bislang kältesten Tage dieses Winters bevor. Ab Sonntag erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) fast überall Dauerfrost, in den Nächten kann die Luft in den Mittelgebirgen sogar auf Werte bis zu minus 20 Grad abkühlen. „Kurz vor dem meteorologischen Frühlingsbeginn am 1. März läuft der Winter noch einmal zur Hochform auf“, sagte ein... [mehr]

  • ESC Kandidat Michael Schulte hofft auf ersten Sieg für Deutschland seit 2010 / Wettbüros sehen ihn im Moment auf Platz acht

    Emotionales Lied für den toten Vater

    Mit einer Ballade wird Michael Schulte (Bild) für Deutschland beim Eurovision Song Contest 2018 singen. Der 27-Jährige aus Buxtehude bei Hamburg tritt mit der Ballade „You Let Me Walk Alone“ auf. Er hat sie für seinen Vater geschrieben, der vor 13 Jahren starb. Das ESC-Finale findet am 12. Mai in Lissabon statt. Schulte, der in der Nähe von Flensburg aufwuchs... [mehr]

  • Kriminalität 34-Jähriger zurück in psychiatrischer Klinik

    Flüchtiger Mörder gefasst

    Der vor rund einer Woche aus einer psychiatrischen Klinik in Andernach geflohene Mörder ist gefasst. Der 34-Jährige sei gestern Morgen gegen 4 Uhr im unterfränkischen Karlstein am Main (Bayern) nahe der Grenze zu Hessen festgenommen worden, teilte die Polizei in Koblenz mit. Er sei dort einer Streifenwagenbesatzung aufgefallen und kontrolliert worden. Der... [mehr]

  • Unterhaltung Marionettentheater „Augsburger Puppenkiste“ wird 70 Jahre alt / Erste Stücke während des Krieges aufgeführt

    Geburtstagsfeier in Lummerland

    Diese Holzfiguren haben bei Generationen von Kindern für leuchtende Augen gesorgt. 70 Jahre nach ihrem ersten Auftritt sind die Marionetten der Augsburger Puppenkiste längst nationales Kulturgut. Allerdings wird der Jahrestag am Montag nicht groß gefeiert, wie Puppenkistenchef Klaus Marschall sagt. Er wartet damit bis zum 75. Geburtstag im Jahr 2023. Marschall... [mehr]

  • Tiere „Rapunzel“ war aus Hessen in die Schweiz gelaufen

    Hündin kehrt heim

    Schäferhündin „Rapunzel“ darf nach ihrer kräftezehrenden Wanderung von Hessen in die Schweiz aus dem Tierkrankenhaus in Zürich zurück nach Hause. Das Tier sei gesund genug für seine Entlassung, sagte Universitätssprecher Beat Müller gestern. Ihre Besitzerin wolle die Hündin am heutigen Samstag abholen. „Sie kann noch nicht richtig laufen, frisst aber... [mehr]

  • Miss Germany Nach dem Gewinn des Titels im Jahr 1999 schlug Alexandra Philipps einen völlig neuen Weg ein

    Ladenburgerin lebt ihren Traum

    Noch heute gerät Alexandra Philipps ins Schwärmen, wenn sie von ihrem Jahr als Miss Germany erzählt: „Die Zeit hat mir unglaublich viel gebracht.“ Bei der Wahl am 27. Januar 1999 erhielt die damals 23-jährige Ladenburgerin in einem Berliner Hotel den Titel, der ihr Leben komplett verändern sollte. Bis dahin arbeitete Philipps als... [mehr]

  • Amoklauf Heftige Kritik an Sicherheitskräften in Parkland

    Polizist bleibt untätig

    Neue Details zum Amoklauf an einer Schule in Florida mit 17 Toten deuten auf Versäumnisse der Sicherheitskräfte hin. Ein Polizist, der an der Schule arbeitete und zur Tatzeit auf dem Campus in Parkland im Einsatz war, wurde gestern vom Dienst suspendiert. Er sei bewaffnet gewesen und habe vor dem Schulgebäude Stellung bezogen, in dem der 19-jährige Nikolas Cruz... [mehr]

Viernheim

  • Stadtentwicklung Ortstermin mit UBV-Politikern zur Verkehrsführung im geplanten Neubaugebiet

    „Kein neues Nadelöhr produzieren“

    Großes Interesse zeigten die Anwohner des Bereichs rund um den Michael-Ende-Weg an dem Ortstermin, zu dem die Fraktion der Unabhängigen Bürger Viernheim (UBV) kurzfristig eingeladen hatte. Etwa 20 Frauen und Männer fanden sich ein. Am 6. März wird der Bebauungsplan zum Bannholzgraben erneut zur Beratung in der Sitzung des Bauausschusses anstehen. Bei der... [mehr]

  • Aktionstag Humboldtschüler lernen Gefahren des Rauchens kennen / Projektteam mit Geschenken verabschiedet

    „Ohne Kippe“ gesünder leben

    Das Projekt „Ohne Kippe“ gehört seit elf Jahren zur Präventionsarbeit der Alexander-von-Humboldt-Schule. Dabei setzen sich die Sechstklässler mit den Gefahren des Rauchens auseinander. Beim jüngsten Aktionstag wurde das engagierte Projektteam mit viel Applaus und kleinen Geschenken verabschiedet, die Kampagne wird allerdings unter einem anderen Titel... [mehr]

  • Besinnungswochenende Firmlinge der Pfarrei St. Hildegard/St. Michael erleben gemeinsame Tage

    „Think about“-Tour setzt Impulse

    Die „Think about“-Tour war das Beste – darin waren sich die Firmlinge der Pfarrei St. Hildegard-St. Michael einig, als es darum ging, was ihnen am Besinnungswochenende am besten gefallen hat. Unter der Leitung von Gemeindereferentin Dorothea Busalt waren sie zu einem Wochenende im Jugendhaus Maria Einsiedel in Gernsheim aufgebrochen, um sich intensiv mit sich... [mehr]

  • Tierheim Vergrößerte Zwingeranlage und Außengelände fertig / Lang ersehntes Funktionsgebäude entsteht im Laufe des Jahres / Spender gesucht

    Auslauf und mehr Platz für Vierbeiner

    Das Tierheimgelände in der Alten Mannheimer Straße sieht aus wie eine Baustelle: Es stapeln sich Betonestrich-Säcke und Pflastersteine, der Rasenplatz in der Mitte ist eine Sandfläche. „Hier sind noch vor kurzem die Bagger langgerollt“, erzählt Pia Reuter, Vorsitzende des Tierschutzvereins. Dieser ist Träger des Tierheims, das seit 1969 dort in der Nähe... [mehr]

  • Familienbildungswerk

    Begleitete Tage zum Innehalten

    Das Familienbildungswerk lädt am 7. und 14. März zu einem Selbsterfahrungsworkshop ein. Unter dem Motto „Zurückblicken – Innehalten – Weitergehen“ lenkt Referent Wolfgang Böhler zunächst den Blick auf den eigenen Lebensweg mit den prägenden Erfahrungen zurück. Innehalten bedeutet, sich des Reichtums des Erlebten bewusst zu werden, das Geleistete zu... [mehr]

  • Leichtathletik Endspurt in der Hallensaison / Roland Münchenbach mit Saisonbestleistung

    Dritter Platz bei Comeback

    In Frankfurt fanden die offenen Hallenmeisterschaften der Leichtathletikkreise Hochtaunus, Main-Taunus und Wetterau statt. Am Start waren auch vier Athleten des TSV Amicitia Viernheim. Katharina Hoock feierte in der Leichtathletikhalle ihre Wettkampfrückkehr nach neun Monaten Verletzungspause. Die 17-Jährige wollte im Weitsprung der weiblichen Jugend U20 ihre... [mehr]

  • Handball Herrenteam bei der TSG Söflingen gefordert

    Grippewelle setzt neun Spieler außer Gefecht

    Selten waren die Voraussetzungen so schlecht wie an diesem Wochenende: Die Handballherren des TSV Amicitia fahren am morgigen Sonntag schwer angeschlagen zur TSG Söflingen. Neun Viernheimer Spieler hat die Erkältungs- und Grippewelle außer Gefecht gesetzt. So konnte natürlich nicht trainiert, geschweige denn eine ordentliche Spielvorbereitung durchgeführt... [mehr]

  • Schnupperkurs Friedrich-Fröbel-Schüler stärken Selbstvertrauen

    Kinder lernen, Nein zu sagen

    Die vier ersten Klassen der Friedrich-Fröbel-Schule nahmen beim Schutzprogramm „Stark sein mit Hanni und Manni“ teil. Im Vordergrund des Kurses stand die verbale Selbstbehauptung. Die Kinder lernten, ihre persönliche Schutzgrenze klar und deutlich zu zeigen und zu vertreten. Sie lernten ebenso, dass sie das Recht haben, „Nein“ zu sagen. Dass sie nicht jeder... [mehr]

  • Basketball BG Viernheim-Weinheim tritt beim TSV Schönau an

    Sharks mit lösbarer Aufgabe

    . Auf dem Papier scheint es eine machbare Aufgabe für die Basketballer der BG Viernheim-Weinheim zu sein: Am morgigen Sonntag um 17.30 Uhr treten sie beim TSV Schönau an, aktuell Vorletzter der Oberliga-Tabelle. Aber die Sharks sind gewarnt, haben sie doch erst kürzlich gegen das Kellerkind Leimen eine unerwartete Niederlage bezogen. Die Herren werden daher morgen... [mehr]

  • TSV Amicitia Viernheimer Ausdauersportler machen bei „Swim & Run“ in Darmstadt mit guten Platzierungen auf sich aufmerksam

    Triathleten bestehen ersten Formtest

    Der Wettkampf „Swim & Run“ in Darmstadt war ein erster Formtest für die Triathleten des TSV Amicitia Viernheim, die jetzt wieder in ihren Trainingsalltag einsteigen. Da das Hallenbad renoviert wird, fand das Schwimmen über 500 Meter im Darmstädter Nordbad, einem Freibad überdacht mit einer Traglufthalle, statt. Nach einer Pause zum Trocknen und Umziehen... [mehr]

Welt und Wissen

  • Finanzen Nach der Wahl wird Engpass bestimmendes Thema / Frankfurt kämpft mit sinkenden Einnahmen und steigenden Ausgaben

    Bankenmetropole muss sparen

    Aus dem Oberbürgermeister-Wahlkampf haben die Frankfurter Parteien das Thema herausgehalten. Aber spätestens nach einer möglichen Stichwahl am 11. März werden die städtischen Finanzen wohl zum beherrschenden Streitobjekt der Kommunalpolitik in Hessens größter Stadt werden. Dann nämlich muss sich die Super-Groko aus CDU, SPD und Grünen im Magistrat darauf... [mehr]

  • Brexit verschärft Situation

    Die Banken sitzen nicht nur in den Startlöchern. Sie sind bereits losgelaufen. Im ersten Quartal werden die ersten Schritte für den Umzug von London nach Frankfurt eingeleitet. Der Brexit wird das deutsche Finanzzentrum verändern. Bis zu 10 000 Banker könnten von der Themse an den Main ziehen, vermutet Hubertus Väth, Geschäftsführer der Marketing-Vereinigung... [mehr]

  • Frankfurt In Hessens größter Stadt fehlen 37 000 Apartments / Bevölkerungszahl steigt jedes Jahr um 10 000 bis 15 000 Menschen / Morgen Wahl des Oberbürgermeisters

    Die drängendsten drei Themen: Wohnen, wohnen, wohnen

    Die Parteien sind sich einig: In Frankfurt muss gebaut werden. Aber wo? Die Stadt verzeichnet ein rapides Bevölkerungswachstum und kämpft mit Widerstand gegen neue Wohngebiete. Die Stadt Frankfurt scheint über eine magische Anziehungskraft zu verfügen. Um 10 000 bis 15 000 Menschen wächst jedes Jahr die Einwohnerzahl, aber der für die jetzt schon rund 740 000... [mehr]

Wirtschaft

  • Regionale Entwicklung Wirtschaftsgeograf Olaf Arndt sieht den Bund in der Pflicht, strukturschwache Gegenden stärker zu fördern – auch mit mehr Geld

    „Sehnsucht nach alten Traditionen“

    Um abgehängte Gebiete zu fördern, reicht nicht Heimatpolitik im Innenministerium, sagt Wirtschaftsforscher Olaf Arndt. Er plädiert im Interview für einen neuen Deutschlandsfonds für kommunale Investitionen. Herr Arndt, Minister für Heimat soll CSU-Politiker Horst Seehofer in der neuen großen Koalition werden. Die Bundesregierung will sich um die Regionen in... [mehr]

  • Finanzen EZB-Kontrolleure monieren zu großen Verwaltungsrat der Landesbank

    Aufsicht ermahnt Helaba

    Die EZB-Bankenaufsicht drängt die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) zur Verkleinerung ihres Verwaltungsrates. Das Gremium, das den Helaba-Vorstand überwacht, soll von 36 auf 27 Mitglieder schrumpfen. Der Prozess sei angeschoben, Entscheidungen in Trägerversammlung und Verwaltungsrat der viertgrößten deutschen Landesbank müssten aber noch getroffen werden,... [mehr]

  • Hauptstadtflughafen Kosten jetzt bei rund 7,3 Milliarden Euro

    BER noch einmal teurer

    Vor zwei Monaten haben die Verantwortlichen den Start des neuen Berliner Flughafens wieder verschoben, dieses Mal auf 2020. Nun wird die Rechnung dafür präsentiert. Die Betreiber erwarten allein dafür Mehrausgaben in Höhe von 770 Millionen Euro, sagte gestern ein Sprecher. Damit würden die Kosten für den drittgrößten deutschen Airport knapp 7,3 Milliarden... [mehr]

  • Konjunktur Staat erzielt Rekordüberschuss von 36,6 Milliarden Euro / Ökonomen warnen Politik vor geplanten Wohltaten

    Deutschland macht sattes Plus

    Die Staatskasse ist so gut gefüllt wie nie zuvor. Der deutsche Fiskus hat auch im vergangenen Jahr mehr eingenommen als ausgegeben und einen Rekordüberschuss von 36,6 Milliarden Euro erzielt. Luft also für die 46 Milliarden Euro, die die geplante große Koalition bis 2021 zusätzlich ausgeben will. Wie hoch die Rechnung für Baukindergeld, Entlastung beim... [mehr]

  • BMW Kooperation mit Hersteller Great Wall vereinbart

    Elektro-Mini aus China

    BWM will den bisher ausschließlich in Europa gebauten Mini künftig auch in China herstellen. Zusammen mit dem chinesischen Autobauer Great Wall soll die zweite Generation des elektrisch angetriebenen Minis in der Volksrepublik produziert werden – eine entsprechende Absichtserklärung sei gestern unterschrieben worden, teilte BMW in München mit. Der erste... [mehr]

  • Börse Dax-Firmen könnten 46,5 Milliarden Euro ausschütten

    Rekordhoch bei Dividenden

    Deutschlands Aktionäre dürfen sich in diesem Jahr laut einer Studie über eine Rekordsumme an Dividenden freuen. 46,5 Milliarden Euro und damit gut neun Prozent mehr als im Vorjahr werden die großen deutschen Konzerne nach Berechnungen der DZ Bank an ihre Anteilseigner ausschütten. Diese gestern in Frankfurt veröffentlichte Zahl bezieht sich auf die 110... [mehr]

  • Snapchat

    TV-Sternchen lässt Aktie abstürzen

    Mit der Nachricht, Snapchat nach einem Update nicht mehr zu nutzen, trug Reality-TV-Sternchen Kylie Jenner (Bild) am Donnerstag erheblich zum Absturz der Aktie der App-Betreiberfirma Snap bei. Der Kurs sank zeitweise um fast acht Prozent, was einem Börsenwert von umgerechnet etwa 1,4 Milliarden Euro entspricht. Jenner, Halbschwester von Fernsehstar Kim Kardashian,... [mehr]

  • Mobilfunkmesse Galaxy präsentiert in Barcelona neues Smartphone-Topmodell S9

    Vernetzung als großes Thema

    Der Mobile World Congress in Barcelona ist der wichtigste Treffpunkt der Mobilfunk-Industrie – obwohl Apple mit dem iPhone dort nie vertreten ist. In diesem Jahr stehen vom 26. Februar bis 1. März unter anderem der superschnelle 5G-Datenfunk und die Vernetzung von allem Möglichen im sogenannten Internet der Dinge im Mittelpunkt. Samsung-Flaggschiff Stets stellte... [mehr]

  • Automobil Diesel-Skandal bremst Erfolg nicht

    VW macht Milliardenplus

    Unbeeindruckt von der Dieselkrise hat Volkswagen 2017 mehr verdient als vor dem Bekanntwerden des Abgas-Skandals. Der weltgrößte Autobauer fuhr zudem Rekordwerte bei Umsatz und Ergebnis ein. Mit unter dem Strich 11,4 Milliarden Euro fiel der auf die Aktionäre entfallende Gewinn nicht nur mehr als doppelt so hoch aus wie im Vorjahr, wie der Dax-Konzern gestern auf... [mehr]

  • Tarifstreit Ausstände unter anderem in Baden und Hessen / Gewerkschaft fordert rund sechs Prozent mehr Lohn für Beschäftigte der Post

    Warnstreiks der Briefträger treffen die Region

    Gestern ist mancherorts der Briefkasten leer geblieben: Nach Angaben der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di haben sich in Baden wegen des Tarifkonflikts mit der Post rund 500 Zusteller an ganztägigen Warnstreiks beteiligt. Sie versammelten sich zu einer Kundgebung in Karlsruhe. Aus Hessen waren am Morgen rund 300 Beschäftigte in der Stadthalle Alsfeld zu einem... [mehr]

Wissenschaft

  • Diäten halten sich die Waage

    Eine kohlenhydratarme Diät hilft beim Abnehmen genauso gut oder schlecht wie eine fettarme Diät. Zu diesem Schluss kommen US-Forscher nach einer entsprechenden Vergleichsstudie mit gut 600 Teilnehmern. Die individuelle genetische Ausstattung sowie der Insulin-Stoffwechsel beeinflussten das Ergebnis einer Diät ebenfalls nicht, berichten die Wissenschaftler im... [mehr]

  • Diäten halten sich die Waage

    Eine kohlenhydratarme Diät hilft beim Abnehmen genauso gut oder schlecht wie eine fettarme Diät. Zu diesem Schluss kommen US-Forscher nach einer entsprechenden Vergleichsstudie mit gut 600 Teilnehmern. Die individuelle genetische Ausstattung sowie der Insulin-Stoffwechsel beeinflussten das Ergebnis einer Diät ebenfalls nicht, berichten die Wissenschaftler im... [mehr]

  • Mücken meiden Menschen, die nach ihnen schlagen

    Nach Mücken schlagen scheint sich zu lohnen – selbst wenn man die Plagegeister verfehlt. Moskitos merken sich einer Studie zufolge, wenn sich ihre potenziellen Opfer wehren. Wie US-Forscher in der Fachzeitschrift „Current Biology“ berichten, verbinden die Tiere dabei den Duft eines Menschen mit unangenehmen Erfahrungen. Beim nächsten Rundflug meiden die... [mehr]

  • Mücken meiden Menschen, die nach ihnen schlagen

    Nach Mücken schlagen scheint sich zu lohnen – selbst wenn man die Plagegeister verfehlt. Moskitos merken sich einer Studie zufolge, wenn sich ihre potenziellen Opfer wehren. Wie US-Forscher in der Fachzeitschrift „Current Biology“ berichten, verbinden die Tiere dabei den Duft eines Menschen mit unangenehmen Erfahrungen. Beim nächsten Rundflug meiden die... [mehr]

  • Rausch auf Rezept

    Rund 45 Minuten dauert die Prozedur, auf die schwerst depressive Menschen wie Barbara Reiger ihre Hoffnung setzen. Alle sechs Wochen zieht sich die Amerikanerin aus San Diego auf einer Liege in einen stillen Behandlungsraum zurück, wo stark verdünntes Ketamin in ihre Vene fließt. „Ich spürte sofort Erleichterung“, erinnert sie sich in einem Interview an ihren... [mehr]

  • Rausch auf Rezept

    Rund 45 Minuten dauert die Prozedur, auf die schwerst depressive Menschen wie Barbara Reiger ihre Hoffnung setzen. Alle sechs Wochen zieht sich die Amerikanerin aus San Diego auf einer Liege in einen stillen Behandlungsraum zurück, wo stark verdünntes Ketamin in ihre Vene fließt. „Ich spürte sofort Erleichterung“, erinnert sie sich in einem Interview an ihren... [mehr]

  • Schaufeln für die Ringelrobbe

    Die Saimaa-Ringelrobbe gehört zu den am stärksten bedrohten Robben weltweit – jetzt haben Umweltschützer in Finnland zu ungewöhnlichen Maßnahmen gegriffen, um sie zu retten. Auf dem zugefrorenen Saimaa-See, dem größten See des Landes, schoben sie Schnee zu großen Haufen zusammen. Die Süßwasserrobbe bekommt ihre Jungen in Höhlen, die sie in... [mehr]

  • Schaufeln für die Ringelrobbe

    Die Saimaa-Ringelrobbe gehört zu den am stärksten bedrohten Robben weltweit – jetzt haben Umweltschützer in Finnland zu ungewöhnlichen Maßnahmen gegriffen, um sie zu retten. Auf dem zugefrorenen Saimaa-See, dem größten See des Landes, schoben sie Schnee zu großen Haufen zusammen. Die Süßwasserrobbe bekommt ihre Jungen in Höhlen, die sie in... [mehr]

Zeitreise

  • Ein König in Ketten

    Nur das zum Kampf stolz in die Höhe gereckte Schwert ist geknickt – ein bisschen. Selbst die auf London fallenden Bomben der Deutschen im Zweiten Weltkrieg haben Richard Löwenherz nicht viel anhaben können. Zumindest dem Reiterstandbild vor dem House of Parliament, das der italienische Bildhauer Carlo Marochetti 1860 schuf. Eine Miniatur der neun Meter hohen... [mehr]

Zwingenberg

  • Nachruf Wolfgang Zohner, Ehrenvorsitzender der „Fröhlichen Jungs“, ist im Alter von 68 Jahren gestorben

    Trauer um Kerwe-Macher und Kommunalpolitiker

    Wolfgang Zohner ist tot. Der Ehrenvorsitzende des Vereins „Fröhliche Jungs“ ist am Freitag vor einer Woche, 16. Februar, im Alter von 68 Jahren gestorben. Zum Zeitpunkt seines Todes überwinterte der Zwingenberger gemeinsam mit seiner Ehefrau Bärbel – wie seit vielen Jahren – in Thailand, seiner zweiten Heimat. Das Ehepaar aus dem ältesten... [mehr]

  • Bürgerversammlung (1) Zwingenberger nutzten die Gelegenheit, um Kritik am städtebaulichen Entwurf für den ehemaligen Güterbahnhof, den Bauhof und das Umfeld zu üben

    Zu viele Häuser und zu wenige Grünflächen

    „Zu viele Parkplätze, zu viele Häuser, zu wenig Grün“, so fasste der Zwingenberger Franz Lang als erster Redner aus den Reihen der Bürger am Donnerstagabend in der Melibokushalle unter dem Beifall der zahlreich erschienen Zwingenberger zusammen, was ihn persönlich an den Vorschlägen zur Entwicklung eines Wohngebiets rund um die Melibokushalle stört.... [mehr]

  • Auszeichnung Ehemalige Chefanklägerin geehrt

    Hessischer Friedenspreisan del Ponte

    Die ehemalige Chefanklägerin an den Internationalen Strafgerichtshöfen für die Kriegsverbrechen in Jugoslawien und Ruanda, Carla del Ponte (Bild), ist gestern in Wiesbaden mit dem Hessischen Friedenspreis ausgezeichnet worden. Die Feierstunde im Landtag nutzte die 71-jährige Schweizer Juristin für scharfe Kritik an der Haltung der internationalen Gemeinschaft zu... [mehr]