Bergsträßer Anzeiger Archiv vom Donnerstag, 22. Februar 2018

Das Archiv der Nachrichtenportale des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.250.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

2. Bundesliga

  • Fussball

    2. Bundesliga: Der 24. Spieltag

    Arminia Bielefeld Dynamo Dresden -:- SSV Jahn Regensburg Fortuna Düsseldorf -:- 1. (1) 1. FC Nürnberg 23 13 5 5 46 : 27 44 2. (2) Fortuna Düsseldorf 23 13 5 5 35 : 26 44 3. (3) Holstein Kiel 23 9 10 4 43 : 31 37 4. (4) SV Sandhausen 23 10 5 8 26 : 19 35 5. (5) Arminia Bielefeld 23 9 7 7 36 : 32 34 6. (6) MSV Duisburg 23 9 7 7 35 : 35 34 7. (7) FC Ingolstadt 23 9 6... [mehr]

Altlußheim

  • Gemeinderat Verlängerung der Genehmigung für einen Lade- und Löschplatz auf Gemarkung Rheinhausen einstimmig vertagt / Fristverlängerung beantragt

    Verkehrsuntersuchung wird Bedingung

    Bürgermeister-Stellvertreter Friedbert Blaschke kündigte in der jüngsten Gemeinderatssitzung ein „altes Problem“ an, als es um die Verlängerung der wasserrechtlichen Erlaubnis der Firma Heinrich Krieger zum Betrieb des Lade- und Löschplatzes auf der Gemarkung Oberhausen-Rheinhausen ging. Das Regierungspräsidium Karlsruhe hatte vor kurzem um eine... [mehr]

BA-Freizeit

Bensheim

  • Sportabzeichen Verleihung im Kolpinghaus an Erwachsene, Kinder und Jugendliche / Erstbewerber und „Wiederholungstäter“

    230 Mal Gold, Silber und Bronze

    230 Sportabzeichen in Bronze, Silber und Gold sind die Bilanz des Jahres 2017 beim Sportabzeichen-Stützpunkt Bensheim. Freude, aber auch Stolz über die erbrachten Leistungen waren den jungen und älteren Sportlerinnen und Sportlern bei der Verleihung am Dienstagabend im Bensheimer Kolpinghaus anzusehen. Von sechs Jahren bis 81 reichte die Altersspanne der... [mehr]

  • Kinderbetreuung Online-Formular bis 28. Februar ausfüllen

    Anmeldefrist für Kitas endet

    Der Eigenbetrieb Kinderbetreuung der Stadt Bensheim erinnert Eltern an die Frist für Anmeldungen ihrer Kinder: Bis zum 28. Februar muss der Bedarf an Betreuungsplätzen im Kindergartenjahr 2018/2019 per Online-Formular angemeldet werden. Das Formular ist auf der städtischen Homepage www.bensheim.de unter den Menüpunkten Leben in Bensheim / Bürger in Bensheim /... [mehr]

  • Stephanuskirche Am Sonntag Auftritt von Kantorei und Orchester

    Bach-Kantate im Gottesdienst

    Am Sonntag, 25. Februar, wird im Gottesdienst um 10 Uhr in der evangelischen Stephanuskirche die Kantate Nr. 45 „Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist“ von Johann Sebastian Bach aufgeführt. Die Evangelische Kantorei Bensheim unter der Leitung von Propsteikantor Konja Voll wird diese Kantate zusammen mit einem Kammerorchester präsentieren. Bach sah in seinem... [mehr]

  • Zeugen gesucht

    Einbruch in Reihenhaus

    Die längere Abwesenheit von Anwohnern im Finkenweg nutzten Kriminelle aus und brachen in der Zeit zwischen Mittwochmorgen, 10 Uhr, bis Dienstagnachmittag, 16 Uhr, in ein Reihenhaus ein. Über ein Fenster im rückwärtigen Bereich verschafften sich die Täter Zutritt zu den Räumen. Auf der Suche nach Wertgegenständen durchsuchten sie sämtliche Zimmer. Ob die... [mehr]

  • Stadtentwicklung Im März werden die Planungen im Bauausschuss vorgestellt / Arbeiten sollen im Mai beginnen

    Erster Entwurf für das neue Bürgerhaus

    Die Tage des alten Bürgerhauses sind gezählt. Der Bau aus den 70ern wird für voraussichtlich 8,88 Millionen Euro modernisiert. Anfang Mai beginnen mit der Einrichtung der Baustelle die Arbeiten zunächst im Innern des Gebäudes. Nach dem Winzerfest Mitte September – wenn die Fahrgeschäfte den Beauner Platz wieder verlassen haben – geht es außen mit dem... [mehr]

  • Club Am Freitag Party in Bensheim / Teil der Disco Boys

    Gordon Hollenga legt im Fantasy auf

    Als Teil der Disco Boys sorgt er seit Jahren für Spaß auf dem Dancefloor, aber wer Gordon Hollenga auf sein erfolgreichstes Projekt reduziert, verpasst womöglich, wie der Mann solo rockt. Am Freitag (23.) legt Gordon Hollenga im Fantasy am Beanuer Platz in Bensheim auf und präsentiert eine persönliche Auswahl aus House, Funk, Disco, Electro, Soul, Breakbeat,... [mehr]

  • Selbsthilfegruppe Austausch für Menschen mit einer bipolaren Erkrankung

    Im Wechselbad der Gefühle

    Die bipolare Erkrankung – früher als manisch depressiv bezeichnet – verläuft in Episoden (Phasen) und kann zu gravierenden Beeinträchtigungen der Lebensqualität führen. Menschen mit bipolaren Störungen unterliegen extremen nicht steuerbaren Schwankungen in Stimmung und Antrieb. Die beiden Pole der Erkrankung (daher auch Bezeichnung bipolar: „bi“ =... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    Kochkurs für Anfänger

    Wer frisch aus dem Hotel Mama ausgezogen ist und sich von nun an selbst versorgen muss, weiß es zu schätzen, wenn er oder sie den Herd mitsamt Kochtopf im Griff hat, schreibt die Kreisvolkshochschule. Auswärts essen geht ins Geld – und trifft nicht immer den eigenen Geschmack. Einfache Kartoffelgerichte Ein Kurs der Kreisvolkshochschule vermittelt anhand... [mehr]

  • Veranstaltungsreihe Auftakt am 27. Februar mit Diskussionsabend über Flächennutzungsplan

    Perspektiven des ländlichen Lebens im Meerbachtal

    Bei einer gemeinsamen Veranstaltungsreihe nehmen das Evangelische Dekanat Bergstraße, die Evangelische Kirchengemeinde Gronau/Zell sowie die beiden Ortsbeiräte Gronau und Zell die Perspektiven des ländlichen Lebens im Bensheimer Meerbachtal in den Blick. Welche Stellung hat die Landwirtschaft im Meerbachtal? Welchen Beitrag leistet die Landwirtschaft zum... [mehr]

  • Arbeiterwohlfahrt Info-Gespräch mit Stadtverordneten der BfB-Fraktion / Hoher Bedarf an Plätzen

    Sozialzentrum will erweitern

    Ein Informationsgespräch zwischen der Stadtverordnetenfraktion der Wählergemeinschaft Bürger für Bensheim (BfB) mit der Betriebsleiterin des Awo-Sozialzentrums, Tanja Eichelbaum, hatte Stadtverordnete Angela Manteuffel vereinbart. Rund um die Pflege wurden die Themen Qualität der Pflege, der Fachkräftemangel und der hohe Belastungsgrad der Mitarbeiter genauso... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    Töpferkurs für Kinder

    Mit Hilfe verschiedener Töpfer-Techniken stellen Kinder im Grundschulalter im Kurs der Kreisvolkshochschule kleine Figuren aus Ton her, die später gebrannt und glasiert werden. Als Vorlagen dienen die Natur, Geschichten- und Märchen, auch Gegenstände, die gefallen – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Mitzubringen sind: alte Zeitungen, eine alte Gabel, ein... [mehr]

  • Freundschaftskreis

    Versammlung und Klosterfahrt

    Der deutsch-tschechische Freundschaftskreis weist auf seine Hauptversammlung hin. Am Donnerstag, 8. März, um 18 Uhr – nicht wie vom Verein veröffentlicht um 18.30 Uhr – findet die diesjährige Versammlung im Kolpinghaus, Breuersälchen, statt. Vorsitzende Carola Heimann wird nach der Eröffnung den Jahresbericht abgeben. Danach stehen der Bericht der... [mehr]

  • Termine

    Zehn Jahre Freizeitstammtisch

    Seit zehn Jahren besteht der Freizeitstammtisch Bensheim. Er besteht aus einer Gruppe von Personen knapp über 50. Der Zweck dieses Stammtisches ist es, „gegen Langeweile und Vereinsamung anzugehen und nicht nur immer mit den gleichen Bekannten zusammen zu sein“, heißt es in einer Pressemitteilung. Sicher sei es auch hier nicht möglich, alle Interessenten... [mehr]

Biblis

  • Filminsel Roadmovie läuft als Hauptfilm in Biblis

    Letzte Reise an die Ostküste

    Mit dem Film „Die Spur“ startet die Bibliser Filminsel heute um 20 Uhr in ihr langes Wochenendprogramm. In einem kleinen, abgelegenen Bergdorf an der polnisch-tschechischen Grenze geschehen grausame Morde. Die Opfer sind allesamt begeisterte Jäger, in der Nähe ihrer Leichen sind Spuren von wilden Tieren zu finden. Rächt sich die Natur beziehungsweise das Wild... [mehr]

Brühl

  • Auto aufgebrochen

    Geldbeutel aus dem Wagen gestohlen

    Die Serie von Autoaufbrüchen im Umfeld von Sportstätten geht weiter. Die Scheibe eines im Wiesenplätz bei der Marion-Dönhoff-Realschule geparkten Toyota Yaris schlug am Dienstag zwischen 20 und 21.40 Uhr ein unbekannter Täter ein. Dann entwendete er aus dem Wageninnern einen Geldbeutel aus einer Handtasche. Diese Handtasche hatte die Besitzerin des Wagens... [mehr]

  • Hochwasser Wanderweg vom Rhein Richtung Rheinau bleibt noch länger gesperrt

    Jetzt geht es an das große Aufräumen

    In den meisten Bereichen der Schwetzinger Wiesen ist das Rheinhochwasser zwar inzwischen abgeflossen, doch noch sind nicht alle Wege wieder für die Öffentlichkeit freigegeben worden, wie Bauhofleiter Sascha Mayer auf Anfrage unserer Zeitung erklärt. Der Grund für die Sperrung seien die Instandsetzungsarbeiten auf den Wegen und Pfaden durch die Schwetzinger... [mehr]

  • Wassersportverein Trainingseinheiten im Hallenbad sollen den Paddlern mehr Sicherheit bringen

    Kenterrolle erfordert gute Koordination

    So richtig kalt war es an den sechs Samstagen im Januar und Februar nicht, aber von den Paddlern des Wassersportvereins waren doch alle froh, die Vorbereitung auf die kommende Saison im warmen Hallenbad abhalten zu können. Die jeweils zweistündigen Trainingseinheiten haben sich wieder großer Beliebtheit erfreut und in Spitzenzeiten tummelten sich rund 30 Paddler... [mehr]

  • Hallenbadsanierung Nach teilweise gravierenden Mängeln feuert der Rat den bisherigen Planer und verpflichtet neuen

    Kommune wechselt den Architekten

    Als der jüngste Sanierungsbereich des Hallenbades im Oktober feierlich eingeweiht wurde, da waren die Festgäste noch beeindruckt von den Umbauten. Doch im Alltagsbetrieb kristallisierten sich größere und kleinere Baumängel heraus. Augenfälligstes Manko ist bis heute, dass das Wasser in den Duschen nicht zügig abfließen kann und die Besucher deshalb durch... [mehr]

  • Gemeinderat Einstimmige Entscheidung gegen die Abschaffung der öffentlichen Fernsprecheinrichtungen / Fraktionen unterstreichen die Bedeutung bei Unfällen

    Zumindest die Basistelefone sollen bleiben

    Die Telekom hat einen Wunsch: Sie möchte die kostenintensiven Telefonzellen und Basistelefone in der Gemeinde als anachronistische Technik entfernen (wir berichteten). Zu hohe Kosten bei der Wartung, bei der Reparatur, bei der Reinigung und nicht zuletzt bei der Umstellung auf eine neue notwendige Technik sprechen für sie gegen die alten Münz- und... [mehr]

Bruhrainer Zeitung

  • Gemeinderat Rheinsheimer Ortskern in das „Soziale-Stadt-Programm“ aufgenommen / Entscheidung gegen Generierung von Ökopunkten auf Rheinschanzinsel

    250 000 Euro für Genossenschaftsprojekt

    Die zwei wichtigsten Themen auf der Tagesordnung des Philippsburger Gemeinderats betrafen den Stadtteil Rheinsheim. Dabei ging es zunächst um die Aufnahme des Ortskerns in das „Soziale-Stadt-Programm“. Dazu waren Beschlüsse über eine Sanierungssatzung und über Förderrichtlinien für private Modernisierungsmaßnahmen notwendig. Der Gemeinderat nahm... [mehr]

  • Kleinbusse beschädigt

    Erneuter Einbruch beim KSC

    Wie die Polizei in einer Pressemitteilung schreibt, brachen Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch erneut in das Nachwuchsleistungszentrum des KSC ein. Zunächst wurde am Mittwoch gegen 1.30 Uhr durch einen Zeugen ein KSC-Kleinbus gemeldet, der ohne Licht in Weingarten herumfahren würde. Die sofort eingeleitete örtliche Fahndung verlief ohne Ergebnis. Kurz vor 4 Uhr... [mehr]

  • Interview Carsten Ramm, Intendant der Badischen Landesbühne, erklärt die Ziele der Veranstaltungsreihe „Es ist unsere Geschichte“

    Feuerwehrhausganz bewusst als Ort gewählt

    Auf Initiative der Badischen Landesbühne erinnern einige Veranstaltungen unter dem Titel „Es ist unsere Geschichte“ nicht nur an die bewegte Vergangenheit Bruchsals, sondern Fragen auch nach dem zukünftigen Umgang mit der Stadtgeschichte. Im Interview erläutert Carsten Ramm, Intendant des Schauspielhauses, den genauen Anlass der Aktion und nimmt Bezug auf die... [mehr]

  • Vortrag in der Eremitage

    Georg Felsenberg hat genau hingehört

    Im Zusammenhang mit der derzeitigen Kunstausstellung „Die Bibel – das Alte und das Neue Testament ein unendliches Motiv“ wird am Freitag, 23. Februar, um 19 Uhr im Küchenbau der Waghäuseler Eremitage der langjährige Fernseh-Redakteur und Buchautor Georg Felsberg referieren. Seinen Ausführungen werden Bilder vorangestellt. Der Moderator und Produzent von... [mehr]

  • Glaubensforum

    In Verbundenheit mit Christus

    Das Glaubensforum der Seelsorgeeinheit Oberhausen-Philippsburg mit den Pfarreien Oberhausen, Rheinhausen, Philippsburg, Huttenheim und Rheinsheim lädt am Mittwoch, 28. Februar, um 19 Uhr zum neuen „Glaubensquell“ in die Pfarrkirche Oberhausen ein. Inzwischen finden die Glaubensquell-Veranstaltungen großen Zuspruch in der Seelsorgeeinheit. Das einstündige... [mehr]

  • Geschäftsleben Goodyear/Dunlop kauft 142 Meter lange Logistik-Maschine von Philippsburger Firma Gawronski / 25 000 Räder sortiert sie am Tag / Ständig auf der Suche nach guten Mitarbeitern

    Millionendeal für Reifen-Palettier-Anlage im Jubiläumsjahr

    Bürgermeister Stefan Martus ist stolz: Eine der weltweit größten automatisierten Reifen-Palettier-Anlagen im Wert von über fünf Millionen Euro hat die Philippsburger Firma Gawronski nach Hanau zu Goodyear/Dunlop verkauft. Die Firma Gawronski mit Sitz an der Huttenheimer Landstraße ist ein innovatives mittelständisches Unternehmen mit den Schwerpunkten Produkte... [mehr]

  • Ausstellung Acht Maler mit Behinderung zeigen im Rathaus ihre Werke / Vernissage am 1. März

    Sie fördern die künstlerische Vielfalt

    „Sichtweisen“, so heißt die Ausstellung im Rathaus Oberhausen, die am Donnerstag, 1. März, um 19 Uhr mit einer Vernissage startet. Aussteller sind acht Künstler des Heilpädagogischen Wohn- und Beschäftigungsverbunds. „Wir alle sind Kunstschaffende mit Handicap“, heißt es in der Einladung. Täglich arbeiten die Kreativen im Atelier und in der... [mehr]

  • Ditib-Gemeinde Baurechtliche Prüfung dauert an

    Über neue Moschee wird nicht vor April entschieden

    Über den Antrag der Ditib-Gemeinde zum Bau einer repräsentativen Moschee in Karlsruhe wird voraussichtlich nicht vor April entschieden. Üblicherweise dauere die baurechtliche Prüfung etwa drei Monate, sagte der Karlsruher Baudirektor Michael Obert der Deutschen Presse-Agentur. Der Bauantrag war Ende Januar bei der Stadt eingereicht worden. Geprüft werde etwa, ob... [mehr]

Bürstadt

  • Jugendfeuerwehren Bürstädter Nachwuchs richtet Winterwanderung aus

    Bobstadt holt sich den Sieg

    Zum 50. Jubiläum ihrer Jugendfeuerwehr organisierte die Freiwillige Feuerwehr Bürstadt die Winterwanderung der Jugendfeuerwehren Kreis Bergstraße des Löschbezirks 4. Die Tour begann trotz niedriger Temperaturen morgens an der TSG-Halle in Bürstadt. Von dort legten die Jugendlichen viereinhalb Kilometer und fünf Stationen zurück, an denen sie bei... [mehr]

  • Politik Flüchtlingskoordinator Knödler berichtet im Sozialausschuss / Appell an Vermieter / Bilanz des Kulturprogramms vertagt

    Cornelius: Sie machen gute Arbeit

    Flüchtlingskoordinator Jürgen Knödler hat dem Sozialausschuss am Dienstagabend einen ersten Bericht über seine Arbeit in Bürstadt gegeben. Knödler übt diese Tätigkeit seit September 2016 aus. Seine Stelle basiert auf einer Kooperation mit dem Lernmobil Viernheim. Bürgermeisterin Bärbel Schader erklärte bereits vor der Berichterstattung, dass Knödlers... [mehr]

  • Judo-Club Tim Kaldschmidt und Anja Schneider qualifizieren sich für die Deutschen Meisterschaften

    Ian Störmer neuer U21-Südwest-Meister

    Nach sehr starker kämpferischer Leistung errang Ian Störmer bei der Südwest-Deutschen U21-Einzelmeisterschaft in der Gewichtsklasse bis 66 Kilogramm die Goldmedaille und qualifiziert sich für die am 10. März in Frankfurt/Oder stattfindende Deutsche U21-Meisterschaft. Störmer besiegte in seinem Auftaktkampf den Rheinlandpfälzer Paul Ackermann, der wegen einer... [mehr]

  • Geburtstag Bürstadts Ehrenbürger Rudi Pumm wird heute 80 Jahre alt / Empfang im Pfarrzentrum St. Josef

    Jubilar mit großen Verdiensten

    Rudi Pumm feiert heute seinen 80. Geburtstag im katholischen Pfarrzentrum St. Josef in Bobstadt, wo es einen Empfang geben wird. Eingeladen hat der vielfältig engagierte Jubilar und Bürstädter Ehrenbürger Familie, Freunde und Weggefährten. Als Flüchtlingskind kam Rudi Pumm mit seiner verwitweten Mutter und seinem Bruder 1946 mit weiteren sechs Familien aus dem... [mehr]

  • SV Biblis 1 Niederlage im Derby gegen SF Bürstadt 1

    Schachbezirksoberliga geht in die Schlussrunde

    In der obersten Klasse im Schachbezirk Bergstraße stand die vorletzte Runde an. Der Aufsteiger und Tabellenführer Mörlenbach-Birkenau 3 gewann deutlich gegen die dritte Mannschaft der SG Bensheim, die damit eine Runde vor Schluss als Absteiger feststeht. Bei Mörlenbach-Birkenau gab es dabei eine sehr eindrucksvolle Szene, als das jüngste Vereinsmitglied, Luke... [mehr]

  • Seit Jahren keine Auswertung

    Zum Thema Beschwerdemanagement: In Ihrer letzten Fraktionssitzung der Grünen wurde festgestellt, dass seit dem Wechsel an der Spitze der Bürstädter Verwaltung im Jahr 2013 keine öffentlichen Auswertungen über das Beschwerdemanagement der Stadtverwaltung erstellt wurde. Auch wenn laut Auskunft der Bürgermeisterin Bärbel Schader auf alle Beschwerden und... [mehr]

  • Umwelt Grabenverunreinigung in Riedrode

    Verursacher muss zahlen

    2400 Euro muss der Landwirt zahlen, der im April vergangenen Jahres den Graben bei Riedrode verunreinigt hat. Der Mann ist Mitglied beim Boden- und Beregnungsverband Hofheim und hatte die Sickergrube am Maschinenpark bei Riedrode ausgepumpt. Dabei ließ er das Abwasser mit all seinen Rückständen wie Schmierstoffen, Fetten und Ölen in den hinteren Graben laufen... [mehr]

  • Spendenübergabe Bürstädter Krabbelkäfer verteilen ihren Erlös aus den Flohmärkten im vergangenen Jahr

    Zahlreiche Wünsche erfüllt

    Das Flohmarkt-Team der Krabbelkäfer Bürstadt veranstaltet zweimal im Jahr seinen Basar. Sowohl im Frühjahr als auch im Herbst bleiben 15 Prozent der Einnahmen bei den Krabbelkäfern, die diese dann wieder Kindern zugutekommen lassen. In den insgesamt 15 Jahren, in denen die Flohmärkte veranstaltet werden, hat der Verein rund 60 000 Euro gespendet. Die... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Edingen Kälble-Junioren erhalten Spende für neue Kostüme

    „Garden sind unser Aushängeschild“

    Nach der Fastnacht ist vor der Fastnacht, das gilt auch für die Garden der Karnevalsgesellschaft Edinger Kälble. Ab Montag, 5. März, beginnt für die Gardeformationen wieder das Training in der Alten Schule. Neueinsteiger sind in allen Formationen willkommen. „Wir freuen uns auf Tanzbegeisterte ab drei Jahren aufwärts – egal ob weiblich oder männlich“,... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen

    Blühender Gehweg in den Kappesgärten

    Der Gehweg entlang der Feldseite in den Kappesgärten im Ortsteil Neckarhausen wird in den kommenden Tagen neu gestaltet. Das teilt die Gemeinde Edingen-Neckarhausen mit. Ziel sei es, einen ökologischen Übergang in den naturnahen Randbereich zu bilden. Aufgrund von Verwitterung und Aufwölbungen des Gehwegplattenbelags durch die Wurzeln der angrenzenden Bäume sei... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen Freiwillige Helfer erhalten sieben Euro pro Stunde

    Gemeinde richtet Nachbarschaftshilfe ein

    Die Gemeinde Edingen-Neckarhausen sucht freiwillige Helferinnen und Helfer, die ihren Mitmenschen hilfreich zur Seite stehen. Die kommunale Nachbarschaftshilfe soll in Kürze starten. Sie dient der Unterstützung von hilfebedürftigen Einwohnern, die in bestimmten Lebensbereichen ihren Alltag nicht mehr alleine bewältigen können. Die Hilfe kann sporadisch oder auch... [mehr]

Einhausen

  • Pro-Kopf-Verschuldung steigt: Jeder Einhäuser steht mit 880 Euro in der Kreide

    Mit dem im Haushalt beschlossenen zusätzlichen Kreditvolumen von 1,23 Millionen Euro wächst der Schuldenstand der Gemeinde fast bis an die Höchstgrenzen der 1980er Jahre heran. Damals stand die Gemeinde umgerechnet mit rund sechs Millionen Euro in der Kreide. Für die Bürger der seinerzeit noch kleineren Kommune bedeutete das eine Rekord-Pro-Kopf-Verschuldung von... [mehr]

  • Mehrzweckhalle Arbeiten für Rohbau starten in einem Monat

    Spatenstich am 22. März

    Am 19. März (Montag) sollen die Rohbauarbeiten an der neuen Mehrzweckhalle beginnen. Das teilte Bürgermeister Helmut Glanzner am Dienstagabend bei der Sitzung der Gemeindevertretung mit. Am 22. März (Donnerstag) um 9 Uhr soll das 9,3-Millionen-Euro-Projekt dann mit dem Spatenstich auch offiziell gestartet werden, so der Verwaltungschef. kel

Eppelheim

  • Diebstahl

    Kupferkabel von Baustelle geklaut

    Von einer Baustelle in der Haupt-/Hildastraße entwendeten bislang unbekannte Täter über das vergangene Wochenende etwa 120 Meter Kupferkabel, welches bereits in Zwei-Meter-Stücke geschnitten war. Aufgrund des Gewichts, dieses liegt zwischen 300 und 400 Kilogramm, müssten mehrere Täter beteiligt und der Abtransport mit einem entsprechenden Fahrzeug erfolgt sein.... [mehr]

  • Technischer Ausschuss In Flüchtlingsunterkunft wird tapeziert und gefliest / Experten informieren über Solarthermie / Stadtwerke Heidelberg dürfen Anlage bauen

    Vorreiter bei erneuerbaren Energien

    In der Wernher-von-Braun-Straße 13 entsteht Wohnraum für Flüchtlinge, die von der Stadt untergebracht werden müssen. Der Technische Ausschuss vergab in seiner jüngsten Sitzung die Maler- und Tapezierarbeiten an den Malerbetrieb Schmitt aus Birkenau. Der geprüfte Angebotspreis beträgt rund 42 500 Euro. Die Bodenbelagsarbeiten erledigt die Firma Rofloor aus... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Friedrichsfeld

    Bremse mit Gas verwechselt

    Sachschaden in Höhe von 13 000 Euro entstand am Dienstag gegen 14.30 Uhr bei zwei zeitlich unmittelbar aufeinanderfolgenden Verkehrsunfällen in der Fred-Joachim-Schoeps-Straße. Beim Anfahren vom Fahrbahnrand, so die Polizei, verwechselte eine Opel-Fahrerin vermutlich das Brems- mit dem Gaspedal und fuhr mit einem Ruck auf den vor ihr geparkten Ford auf. Weiterhin... [mehr]

Fußball allgemein

  • Fußball DFL-Vereine fürchten weitere finanzielle Belastung

    Streit um Kosten-Urteil

    Mehrere Fußballvereine im Südwesten haben das Gerichtsurteil zur Beteiligung der Deutschen Fußball Liga (DFL) an Kosten für Polizeieinsätze kritisiert. „Die Gefahrenabwehr ist Sache der Polizei. Bei uns gilt das Prinzip der Gewaltenteilung. Deswegen glaube ich, dass es verfassungsrechtlich nicht haltbar ist, die Kosten hier auf den Fußball, auf die Vereine... [mehr]

Groß-Rohrheim

  • Offene Bühne Drei Gruppen in Groß-Rohrheim

    Viel Applaus für Neulinge

    Drei Auftritte gab es auf der Offenen Bühne im Februar in Groß-Rohrheim, zu der viele Zuhörer gekommen waren. Diese erlebten zuerst das „Trio Tonfall“, das allerdings zu zweit mit Sue Schmidt und Bernd Stresemann- die Visitenkarte abgab. Die Musiker präsentierten interessante Interpretationen bekannter Coversongs. Ebenfalls zum ersten Mal auf der Offenen... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim

    Kindertheater im Bürgerhaus „Pflug“

    „Zwei Schelme jagen sich durch die verrückte Wunderwelt der Grimmschen Märchen; zaubern mit Wort und Pantomime Geschichten von Angebern und Angsthasen, Machern und Maulhelden, von Großkotz und Kleinmut“: So kündigt die Gemeindebücherei das Theater Schreiber und Post an, das mit dem Stück „Der goldene Schlüssel – eine märchenhafte Clownsgeschichte“... [mehr]

  • Heddesheim Publikum im Bürgerhaus begeistert von Gastspiel der Komödie im Bayrischen Hof

    Mann in den besten Jahren kommt auf die falsche Spur

    Bevor sich der Vorhang im Theater im Bürgerhaus Heddesheim hob, sprach kein Schauspieler zum Publikum, sondern Bürgermeister Michael Kessler. Er versicherte den Theaterfreunden: „Auch nach dem bedauerlichen Ableben von Konzertdirektor Rainer Haas geht die Saison 2018/19 über die Bühne“. Gemeinsam mit Frau Haas habe die Verwaltung ein Programm im Sinne von... [mehr]

  • Heddesheim/Hirschberg Gruppenwasserversorgung Obere Bergstraße erteilt Auftrag für Sanierungskonzept in Sachen Nitrat

    Stickstoffeintrag soll „nachhaltig“ sinken

    Wüsste man es nicht besser, könnte man der Verbandssatzung der Gruppenwasserversorgung Obere Bergstraße geradezu eine prophetische Gabe zuschreiben: Der Vorsitz im Zweckverband, der die Haushalte und das Gewerbe in Heddesheim und Hirschberg mit Trinkwasser versorgt, wechselt alle fünf Jahre. Zuletzt war dies am 27. Februar 2013. Die Verbandsversammlung, die sich... [mehr]

Heidelberg

  • „Es hat sich gelohnt“

    Frau Dr. Edel, welches war ihr persönlicher Glücksmoment in bislang gut drei Jahren als Unesco-Literaturstadt? Andrea Edel: Die Begegnungen mit den Menschen in Heidelberg und der Region, die so vielfältig in vielen Bereichen der Literatur engagiert sind. Und als Projekt Ausstellung und Katalog „Ossip Mandelstam. Wort und Schicksal“ –eine Kooperation mit der... [mehr]

  • Auszeichnung Tübinger Forscherteam erhält in der Alten Aula der Heidelberger Universität den Eva Luise Köhler Forschungspreis für Seltene Erkrankungen

    MS-Medikament hilft bei Epilepsie

    Nicht die üblichen 15 bis 20 Jahre vergingen, sondern in nur zwei Jahren schafften es die Tübinger Neurowissenschaftler und Ärzte, Patienten mit einer seltenen Form der Epilepsie ein wirksames Medikament zur Verfügung zu stellen. Für ihre Leistung haben Ulrike Hedrich-Klimosch, Holger Lerche, Stephan Lauxmann und Thomas Wuttke jetzt in der Alten Aula der... [mehr]

  • Kultur Zum Jahresende muss Heidelberg Bilanz halten und Ausblick geben / Literarisches Zentrum entsteht

    Neue Räume, ermutigte Akteure

    15 Seiten müssen genügen: So wenig Platz steht am Jahresende zur Verfügung, um zu beschreiben, was sich in drei Jahren als Unesco-Literaturstadt entwickelt hat – und was noch kommen soll. Den Titel hat Heidelberg nicht auf ewig erhalten, sondern muss ihn sich immer wieder erarbeiten – unter anderem mit dem Dossier zum Ende der ersten vier Jahre. Wie 22 andere... [mehr]

  • Krebsforschung

    Preise gehen an zwei Heidelberger

    Gleich zwei Deutsche Krebspreise gehen heute in Berlin an Heidelberger: Hartmut Goldschmidt (Bild oben: Uniklinik), Hämatoonkologe am Heidelberger Universitätsklinikum und Experte für Multiple Myelome auch am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen, wird in der Sparte „Klinische Forschung“ ausgezeichnet. Michael Baumann (Bild unten: Rothe),... [mehr]

  • Stöbern für soziale Zwecke

    Wer sich auf die Suche nach dem einen oder anderen Schnäppchen begeben will, ist im Bürgerhaus des Heidelberger Stadtteils Emmertsgrund genau an der richtigen Adresse: Von Donnerstag bis Samstag, 22. bis 24. Februar, finden dort die Verkaufstage des Pfennigbasars des Deutsch-Amerikanischen Frauenclubs Heidelberg (DAFC) statt. Zwei Sammeltage sind der Veranstaltung... [mehr]

  • Vorhang auf für junge Zuschauer

    „Der kleine Drache Kokosnuss“ heißt das Stück von Ingo Siegner, mit dem die Kammerpuppenspiele Bielefeld am Dienstag und Mittwoch, 27. und 28. Februar, für zwei Vorstellungen im Ludwigshafener Kulturzentrum „dasHaus“ gastieren. Die Bielefelder Bühne inszeniert Siegners Bilderbuch-Bestseller mit großen Figuren, Schauspiel und Musik. Die Vorstellungen... [mehr]

Hockenheim

  • Verein für Heimatgeschichte Mitgliedern den Bezug des Monarchen zur Region erläutert und seine Lebensgeschichte beleuchtet

    Dem Mythos Richard Löwenherz fachkundig auf der Spur

    Wer kennt sie nicht aus seiner Jugend: Robin Hood, Ivanhoe, Ritter Lancelot und König Artus von der Tafelrunde? Der Besuch der Ausstellung „Richard Löwenherz – König, Ritter, Gefangener“ im Historischen Museum der Pfalz in Speyer läßt sie vor dem geistigen Auge auferstehen. Der Verein für Heimatgeschichte Hockenheim hatte seine Mitglieder zum Besuch der... [mehr]

  • Stadthalle Das Theaterduo Ulan & Bator bietet anspruchsvolle Unterhaltung mit herrlicher Doppeldeutigkeit / Sebastian Rüger und Frank Smilgies kennen keine Grenzen

    Gehirntraining bis zum Lemming-Kai

    Sich berieseln lassen, ab und zu mal lachen, bei Gefallen applaudieren – nee, so simpel ist das mit Ulan & Bator alias Sebastian Rüger und Frank Smilgies nicht. Dieses durchgeknallte (realistisch, aber lieb gemeint) Theaterduo in grauen Anzügen und geringelten Strickmützen strapazierte – nein: trainierte! – die Gehirnzellen der 50 Gäste (nach der Pause noch... [mehr]

  • The Silhouttes Reise ins Reich der Schatten

    Lebendige Bilder in schönen Welten

    Eine faszinierende Reise in das Reich der Schatten präsentieren die Tänzer von The Silhouettes aus den USA am Sonntag, 25. Februar, 19 Uhr, in der Stadthalle. Die Besucher erleben eine emotionale Reise durch das Leben zweier Menschen und können dabei die Wunder unserer Welt bestaunen. Bei „Amazing Shadows“ ist laut Veranstalter nichts unmöglich. In rasanter... [mehr]

  • Die Polizei meldet

    Täter flippt nach Diebstahl aus

    In einem Einkaufszentrum in der Speyerer Straße kam es am Diensttagabend zu einem Diebstahl mit Randale und anschließender Festnahme. Gegen 21 Uhr verständigte ein Ladendetektiv die Polizei, nachdem er zuvor zwei Männer im Alter von 23 und 27 Jahren als Diebe enttarnt hatte. Die beiden Männer hatten Waren in Höhe von mehreren hundert Euro eingesteckt. Nachdem... [mehr]

Ketsch

  • Rheininsel Kreisforstamt bietet Führung mit dem Leiter Dr. Dieter Münch und dem Revierförster Norbert Krotz an

    Ein schützenswertes Stück Natur kennenlernen

    Das Forstamt des Rhein-Neckar-Kreises mit Amtsleiter Dr. Dieter Münch und Revierförster Norbert Krotz bietet in Zusammenarbeit mit der Themengruppe Ketscher Rheininsel des Umwelt-stammtisches eine öffentliche Führung über die Rheininsel an. Diese findet am Samstag, 24. Februar, statt. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Ketscher Altrheinbrücke. Gerade das gut... [mehr]

  • Schach Jugend-Grand-Prix „Schneeflöckchen“ in der Rheinhalle / Teilnehmer aus süddeutschem Raum sind zwischen 5 und 18 Jahre

    Junge Strategen brüten über Zügen

    Der Schachclub ist zum 14. Mal Gastgeber für das Jugend-Grand-Prix-Turnier „Schneeflocke“. Mit etwa 200 Jugendspielern zwischen 5 und 18 Jahren zählt der Wettbewerb zu den größten Jugendturnieren im süddeutschen Raum, heißt es in einer Mitteilung des Schachclubs. Gespielt wird am Samstag, 24. Februar, um 10.30 Uhr in der Rheinhalle in fünf Altersklassen... [mehr]

  • Rathaus

    Lärmaktionsplan unter Lupe nehmen

    Der Entwurf zum Lärmaktionsplan liegt nebst Planunterlagen ab dem morgigen Freitag bis einschließlich Montag, 26. März, im Rathaus, Hockenheimer Straße 5, im Flur des Bauamtes, 1. OG (vor Zimmer 203), zu den üblichen Dienststunden öffentlich zu jedermanns Einsicht aus. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, den Entwurf des Lärmaktionsplans online unter... [mehr]

  • VHS-Kurs Das Gehirn durch Bewegung trainieren

    Potenzial ausschöpfen

    Jeder Mensch hat von Geburt an rund 100 Milliarden Gehirnzellen. Doch niemand schöpft sein Potenzial auch nur annähernd aus, heißt es in einer Mitteilung der Volkshochschule. Life Kinetik verspricht, das zu ändern. Es sei, so heißt es, ein spielerisches Training für jedes Alter, das Spaß mache, körperlich kaum belaste und schnell zu positiven Veränderungen... [mehr]

  • Tanzfreunde Boogie-Woogie Workshop startet

    Tolle Figuren und Schritte

    Boogie-Woogie gehört zur Familie der Swing-Tänze. Er entstand in den 1920er Jahren in den USA aus dem East Coast Swing. Die Verwendung der Bezeichnung „Boogie-Woogie“ für den Tanz bleibt auf Europa beschränkt. In einem Workshop der Tanzfreunde lernen die Teilnehmer tolle Figuren im 6er-Boogieschritt zu mitreißender Musik kennen, heißt es in einer... [mehr]

  • Leistungsschau Handwerk, Handel und Dienstleistung präsentieren an zwei Tagen Neuheiten in der Rheinhalle / 35 Aussteller / Verlosung eines Leistungsschau-Rundflugs

    Unternehmen präsentieren Trends

    „Die Halle ist voll – mehr Platz haben wir nicht“, sagt Rainer Fuchs mit Blick auf die Leistungsschau am 3. und 4. März. Der Vorsitzende des Handels- und Gewerbevereins (HGV) betont, dass selbst das Foyer der Rheinhalle optimal ausgenutzt sei. Und auch vor der Halle nimmt die Präsentation der Unternehmen Raum ein, wo der Bistro-Eventbus und der Helikopter von... [mehr]

Kino Kritiken

  • „Die Presse muss noch härter kämpfen“

    Trotz seiner 71 Jahre gehört Steven Spielberg noch immer zu den produktivsten Filmemachern Hollywoods. In den 70er Jahren wurde er mit Filmen wie „Der weiße Hai“ und „Unheimliche Begegnung der dritten Art“ als Wunderkind gefeiert. In jene Zeit kehrt er nun mit seinem neuen Film „Die Verlegerin“ zurück. Ein politisch höchst brisanter Film über... [mehr]

  • Experiment läuft gruselig schief

    Wir leben in einem Zeitalter, in dem die größten Helden der heranwachsenden Jugendlichen keine Hollywoodstars oder Bandmitglieder mehr sind, sondern Teenager wie sie selbst. YouTuber und sogenannte Influencer sind ganz normale Menschen, die ihre – mitunter Millionen – Fans regelmäßig an ihrem Alltag teilhaben lassen. Plattformen wie YouTube, Instagram und... [mehr]

  • Nicht witzig!

    Festivalchef Dieter Kosslick hat’s dieser Tage nicht leicht. Alles was er sagt, wird hinterfragt, bemängelt oder als schlichtweg falsch, blöd oder unwahr abgetan. Insbesondere in Sachen der von ihm unterstützten #MeToo-Debatte. Wahrscheinlich wollen all die kritischen Herrschaften ihm nur den Abgang erleichtern. Selbst als Entertainer, sonst durchaus eine seiner... [mehr]

  • Ohne Risiken und Nebenwirkungen

    Einen Abenteuerfilm vermutet man zunächst. Ein Mann hetzt durch einen Abwasserkanal. Zwei Männer verfolgen ihn, stellen ihn und schlagen ihn zusammen. Er hat Spielschulden, wenige Stunden bleiben ihm, diese zu begleichen. Kurz danach steht er in einem afrikanischen Hafen vor einem Schiff. Ein Arzt wird noch für die Passage nach Frankreich gesucht. Knock heuert an,... [mehr]

Kommentare Mannheim

  • Ein großer Schritt

    Als „aufstrebender Stern am Firmament“ des Städtetourismus bezeichnete Andreas Braun, Geschäftsführer der Tourismus-Marketing Baden-Württemberg, Mannheim schon 2016. Und im vergangenen Jahr strahlte dieser Stern noch heller, fand doch der Deutsche Tourismustag im Rosengarten statt. Dass die Quadratestadt, nicht nur im Badnerlied doch mit Fabrik, Ruß und... [mehr]

Kommentare Politik

  • Von wegen Chefsache

    Glasfaser in jeder Region und jeder Gemeinde, möglichst direkt bis zum Haus“, lautet ein Ziel im Koalitionsvertrag. Das klingt erstmal gut. Weniger gut klingt das Datum, zu dem dieses Ziel erreicht sein soll: 2025. Das ist viel zu spät. Denn die negativen Folgen von langsamen Leitungen sind bereits heute an vielen Stellen zu spüren. Gerade auf dem Land sind... [mehr]

Kommentare Wirtschaft

  • Der Kunde zahlt die Zeche

    Brüssels Wettbewerbshüter sind so etwas wie die Polizei des europäischen Binnenmarktes. Dass der zuständigen Kommissarin die Arbeit erkennbar nicht ausgeht, darf die Mitgliedstaaten freuen. Schließlich mindern die millionenschweren Geldbußen ihre Beiträge für die Gemeinschaftskasse. Dennoch muss man immer wieder überrascht über die Kaltschnäuzigkeit... [mehr]

  • Der Kunde zahlt die Zeche

    Brüssels Wettbewerbshüter sind so etwas wie die Polizei des europäischen Binnenmarktes. Dass der zuständigen Kommissarin die Arbeit erkennbar nicht ausgeht, darf die Mitgliedstaaten freuen. Schließlich mindern die millionenschweren Geldbußen ihre Beiträge für die Gemeinschaftskasse. Dennoch muss man immer wieder überrascht über die Kaltschnäuzigkeit... [mehr]

Kultur allgemein

  • Kunstfreiheit Verurteilung des mallorquinischen Rappers Valtonyc zu dreieinhalb Jahren Haft löst in Spanien Empörung und Kritik aus

    „Und Korrupte gehen Skifahren“

    Die Texte des spanischen Rappers Valtonyc sind nichts für empfindsame Gemüter. Er wünscht korrupten Politikern die Vernichtung durch „die Atombombe“ und fordert auch für Angehörige des Madrider Königshauses „die Todesstrafe“. Nicht jedermanns Geschmack. Dass der 24-Jährige aus Mallorca, der mit bürgerlichem Namen Josep Miquel Arenas heißt, wegen... [mehr]

  • Theatersanierung Staatsoper Unter den Linden wird teurer

    40 Millionen mehr Kosten

    Die Renovierung der Staatsoper Unter den Linden verteuert sich um weitere 40 Millionen Euro. Damit liegen die Umbaukosten bei 439,4 Millionen Euro, wie die Berliner Senatsbauverwaltung am Mittwoch mitteilte. Davor war die Bauverwaltung von Gesamtkosten in Höhe von 400 Millionen Euro ausgegangen. Als Grund für die Verteuerung nannte die Verwaltung unter anderem die... [mehr]

  • Kunst

    München zeigt berühmte Skizzen

    Skizzenbücher berühmter Künstler sind ab heute in der Pinakothek der Moderne in München zu sehen. Die Staatliche Graphische Sammlung bewahre etwa 260 Exemplare vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart auf, teilte das Museum mit. Die Bücher stammen von Malern, Bildhauern und Architekten, manche entstanden auch auf Reisen. Skizzen von den berühmten Malern Franz... [mehr]

  • Journal Vom Erbe einer schlechten Haltung und dem totalen Verlust der eigenen Position

    Wir sind die Meister der Ironie

    Donald Trump ist vielleicht zur Witzfigur unseres Jahrhunderts geworden. Na toll! Es kursieren tausende Witze, ironische Bemerkungen und satirisches Bildmaterial über ihn, und auch die Künstler scheinen nicht davor zurückzuschrecken, den komischen Trump irgendwie lieb zu gewinnen. Es ist leider üblich geworden, sich über alles und jeden in einer ironischen Art... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg

    „Monoglot“ spielt im Leicht & Selig

    Die Band „Monoglot“ präsentiert „Philleicht Jazz?“ am Samstag, 24. Februar, im Leicht & Selig. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. Eintritt 15 Euro. „Monoglot“ ist eine junge Band aus Basel, geleitet von dem isländischen Gitarristen und Komponisten Kristinn Kristinsson. Das Quintett hat einen modernen Sound entwickelt, der von der Vielfältigkeit der... [mehr]

  • Ladenburg Klasse 7e des Carl-Benz-Gymnasiums präsentiert ihren Roman „Das Geheimnis der Krypta“ / Zeitreise in die mittelalterliche Stadt

    „Witzig, spannend und lehrreich“

    Es passiert auf Seite 17. „Das Handy blitzte. (...) Die Wände fingen an zu knarren und zu knirschen. Der Boden unter ihren Füßen bebte.“ Wenig später finden sich Alex, Conny und Miri im mittelalterlichen Ladenburg wieder – und eine abenteuerliche Zeitreise beginnt. Werden es die drei Schüler des Carl-Benz-Gymnasiums (CBG) schaffen, in die Gegenwart... [mehr]

Lampertheim

  • Rechtsprechung Wie Lampertheim auf Stromtrassen und Windkraftanlagen reagieren kann

    „Stadt nicht Schutzmacht der Bürger“

    Der geplante Ausbau der Höchstspannungsleitungen auf Lampertheimer Gemarkung besorgt einige Gemüter. Hatte der Magistrat zunächst eine „grundsätzliche Verträglichkeit“ des Vorhabens mit den Bedingungen vor Ort erkannt, regten sich in den Reihen der CDU- und der FDP-Fraktion Skepsis. Mögliche Auswirkungen auf die Gesundheit der Bewohner in der Nähe der... [mehr]

  • Verbandsversammlung Belastungen im Grundwasser ein Thema

    Bauern fühlen sich zu Unrecht beschuldigt

    Der Großteil der 36 Mitglieder war zur jüngsten Versammlung der Ortsgruppe des Bauernverbands in den „Darmstädter Hof“ gekommen. In seinem Jahresbericht ging der Vorsitzende Gerd Knecht auf die unverändert aktuellen Probleme der Landwirtschaft mit der Umwelt sowie die schwindenden Existenzgrundlagen der bäuerlichen Betriebe ein. Bitter beklagte er sich über... [mehr]

  • ESS Lampertheim Fortbildung zur Praxisanleitung

    Drei produktive und intensive Tage

    An der Elisabeth-Selbert-Schule Lampertheim (ESS) wurde der erste Durchlauf zur Fortbildung von Praxisanleitern für Berufspraktikanten abgeschlossen. Themenschwerpunkte waren die sozialpädagogischen Arbeitsfelder Kindertagesstätte und Kinderkrippe. Nachdem im vergangenen Schuljahr der neue kompetenzorientierte Lehrplan an der Fachschule für Sozialpädagogik... [mehr]

  • Soziales Regentropfenwerkstatt der Friedenskirche besteht seit 36 Jahren

    Erlös von 5000 Euro hilft Kindern in Argentinien

    Die Regentropfenwerkstatt der evangelischen Kirchengemeinde Hofheim feierte ihren 36. Geburtstag nicht nur mit einer Beteiligung beim Gottesdienst in der Friedenskirche des Stadtteils. Stattdessen kam es anschließend zu einer Mitarbeiterversammlung im Gemeindehaus. Thilo Götz leitet seit vielen Jahren diese Institution, die ihre Bleibe im Haus Billau gefunden hat.... [mehr]

  • Ausbildung Programm startet Ende Februar

    Experten für Geopark

    Der Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald sucht lokale Experten, die sich hierfür ausbilden lassen. Wer Interesse hat, ist zur Informationsveranstaltung am Dienstag, 27. Februar, 18 Uhr, ins Alte Rathaus eingeladen. Die Ausbildung beginnt voraussichtlich im April. „Geopark vor Ort“ lautet das Ausbildungsprogramm für Menschen, die in ihrer direkten Umgebung... [mehr]

  • SG Neptun Insgesamt waren 19 Teams beim Deutschen Mannschaftswettbewerb im Schwimmen am Start

    Großereignis in Lampertheim

    Gedacht als letzte Großveranstaltung vor der geplanten Renovierung der Biedensandbäder, welche nun ja nach neuesten Mitteilungen der Bäderbetriebe zunächst um ein Jahr verschoben wird, richtete die SG Neptun Lampertheim den Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen (DMS) im Bezirk Süd aus. Bei diesem Mannschaftswettbewerb müssen 13 Strecken jeweils zwei Mal von... [mehr]

  • Musikschule Tag der offenen Tür am kommenden Samstag

    Instrumente ausprobieren

    Die Musikschule veranstaltet am Samstag, 24. Februar, einen Tag der offenen Tür. Er beginnt mit einem Kinderkonzert um 10 Uhr im Römersaal (Haus am Römer), bei dem junge Schülerinnen und Schüler zeigen, was man in zwei Jahren auf Instrumenten lernen kann. Der Eintritt ist frei. Danach stehen von 11 bis 13 Uhr in den Räumen der Musikschule in der Wilhelmstraße... [mehr]

  • HSG Ried Starke E-Jugend

    Klarer Heimsieg

    Beim letzten Heimspiel der Saison traf die weibliche Handball-E-Jugend der HSG Ried mit ihren Trainern Ariane Jordan und Stefan Diesterweg auf die Gäste der JSG Crumstadt/Goddelau. Die Mannschaft hatte sich das Ziel gesetzt, die beiden Punkte in Hofheim zu belassen, was mit einem 21:8-Sieg auch eindrucksvoll gelang. In der Defensive waren die Gastgeberinnen wie so... [mehr]

  • SG Lampertheim Kegler lösen Pflichtaufgabe in Dreieichenhain / Am Samstag treten sie gegen Viernheim/Hemsbach an

    Noch zwei Punkte bis zur Meisterschaft

    Am vergangenen Wochenende lösten die Lampertheimer Kegler ihre Pflichtaufgabe in einer spannenden Begegnung und nahmen beide Punkte mit in die Spargelstadt. Trotz dieses Erfolgs ist die Meisterschaft noch um mindestens eine Woche vertagt worden. Der Grund hierfür liegt am Verfolgerwechsel in der Liga. Mittlerweile hat sich die SG Hainhausen auf den zweiten... [mehr]

  • Freizeit Lampertheim und Bürstadt geben Flyer für Spargelwanderung am 29. April heraus / Strecke auch für Rollstuhlfahrer geeignet

    Städte erwarten über 25 000 Teilnehmer

    Sonnige 20 Grad, blauer Himmel und ein laues Lüftchen zwischen frischem Stangenspargel, Gemüsefeldern und einem Glas Wein: Als eine Symbiose aus Wandern und Genießen malen sich die Verantwortlichen aus Lampertheim und Bürstadt ihre gemeinsame Spargelwanderung am Sonntag, 29. April, aus. Auf einer 4,4 Kilometer langen Strecke zwischen Lampertheim und Boxheimer Hof... [mehr]

  • Kriminalität Amtsgericht zu Betrug am Telefon

    Warnung vor alter Masche

    Wie berichtet, ist eine ältere Dame am Montagabend telefonisch aufgefordert worden, Schmuck und Geld einem Polizeibeamten auszuhändigen. In einem weiteren Anruf meldete sich laut einer Pressemitteilung des Lampertheimer Amtsgerichtsdirektors Lothar Schwarz ein angeblicher Mitarbeiter des Amtsgerichts, welcher der Seniorin das Vorbeikommen des vermeintlichen... [mehr]

Lautertal

  • Ausbau der B 47 Gemeindeverwaltung verweist nach Kritik der SPD auf die Beschlüsse der Gremien

    Auch der Bund bezahlt für die Gehwege in Elmshausen

    Die Gemeinde Lautertal weist die Kritik am Ausbau der Nibelungenstraße in Elmshausen zurück, die bei der Hauptversammlung der SPD Lautertal aufgekommen war. Die Sozialdemokraten hatten bemängelt, die Straße werde unnötig verengt. Gleichzeitig würden breite Gehwege angelegt, die von den Anliegern zu bezahlen seien, so aber gar nicht gebraucht würden. Für die... [mehr]

  • Evangelische Kirche

    Informationen zur Konfirmation

    Schon seit Jahrzehnten gehen in Beedenkirchen junge Menschen an Pfingsten zur Konfirmation. Vor diesem Ereignis steht ein Jahr Vorbereitung im Konfirmandenunterricht, Kennenlernen der Kirchengemeinde, gemeinsame Konfi-Freizeit und die Mithilfe bei den unterschiedlichsten Aufgaben. Die Mädchen und Jungen müssen also selbst entschlossen sein zum Konfiunterricht. Für... [mehr]

  • Brandmeldeanlage defekt Gemeinde untersagt Nutzung der Sporthalle in Elmshausen / Vereine, Schulen und Jugendzentrum betroffen

    Lautertalhalle bleibt bis auf Weiteres geschlossen

    Die Lautertalhalle in Elmshausen ist bis auf Weiteres geschlossen. Bei einer Routine-Prüfung wurden gestern Mittag Fehler in der Brandmeldeanlage der Halle festgestellt. Es sei nicht gewährleistet, dass alle Alarmmelder ausgelöst würden, falls es in dem Gebäude zu einem Brand komme, berichtete Bauamtsleiter Rainer Krämer auf Anfrage. Bürgermeister Andreas Heun... [mehr]

Leserbriefe Bergsträßer Anzeiger

  • Finanzen

    Drängende Probleme spielen nur geringe Rolle

    „Überschuss dank hoher Einnahmen“, BA vom 19. Februar Ich kann den verantwortlichen Politikern in Bensheim nur raten: Überspannt den Bogen nicht. Der Überschuss in Höhe von 1,13 Millionen Euro wurde nicht nur von den Gewerbesteuerzahlern erwirtschaftet. Tatsache ist doch, dass die Bürger dieser Stadt in den vergangenen Jahren ordentlich über steigende... [mehr]

Lindenfels

  • Ornis Lindenfels

    Bruteier können abgegeben werden

    Nachdem die Ausstellungssaison und auch der Kleintiermarkt beendet sind, kümmern sich die Mitglieder des Rassegeflügelzuchtvereins Ornis Lindenfels um den Nachwuchs bei Hühnern und Tauben. So wurden die Tauben zusammengepaart und auch die Hühnerstämme zusammengstellt. Nur so werde sichergestellt, dass auch im kommenden Winter viele schöne Tiere auf Schauen... [mehr]

  • Bauausschuss Für den Neubauprojekt an der Freiensehnerstraße wurde der Bebauungsplan-Entwurf beraten

    Mehr Ruhe rund um das Feuerwehrhaus

    Auf die Bewohner der Seniorenresidenz Parkhöhe dürfte nach der Fertigstellung des neuen Gerätehauses der Lindenfelser Feuerwehr keine zusätzliche Lärmbelästigung zukommen – obwohl das Gebäude etwas näher an dem Wohnheim in der Freiensehnerstraße liegen wird, als der Altbau. „Derzeit finden viele Arbeiten der Feuerwehr auf dem Alarmhof statt“, erklärte... [mehr]

  • Finanzausschuss

    Mehrkosten bei den Kindergärten

    Die Stadt Lindenfels wird für die Kinderbetreuung außer Plan 8000 Euro ausgeben müssen. Wie Bürgermeister Michael Helbig bei der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses informierte, fordert die Stadt Bensheim von der Burgstadt, für die Betreuung von Kindern aus Lindenfels in einem Bensheimer Kindergarten aufzukommen. Ursprünglich hatte die Nachbarstadt sogar... [mehr]

  • Tourismus Arbeitsgemeinschaft Nibelungen-Siegfried-Straße und die Wirtschaftsförderung Bergstraße stellen Broschüre vor

    Neuer Reiseführer für das Nibelungenland

    Auf den Spuren der Nibelungen zu wandeln, begeistert schon seit vielen Jahren Touristen wie Einheimische im Odenwald und an der Bergstraße. Nun gibt es eine neue Broschüre, die dazu einlädt, die Nibelungen-Siegfried-Straße zu bereisen, die von Worms bis kurz vor Würzburg 19 Städte und Gemeinden durchläuft. Auch Lindenfels liegt an der Route, wo die Broschüre... [mehr]

Lokalsport BA

  • Handball Heppenheimer Tobias Geiling ist Spieler, Trainer und Funktionär / Spielgemeinschaften als Mittel gegen Nachwuchsmangel

    „Clubs müssen an einem Strang ziehen“

    Tobias Geiling ist Handballer aus Leidenschaft. Der 33-Jährige spielt zum einen bei Bezirksoberligist HC VfL Heppenheim, zum anderen kämpft er als Co-Trainer mit der A-Jugend der Rhein-Neckar Löwen um die deutsche Meisterschaft. Im folgenden Interview äußert sich der gebürtige Heppenheimer unter anderem zur Situation rund um die deutsche Nationalmannschaft... [mehr]

  • HC VfL Heppenheim

    Aufsteiger muss zurück in die Spur

    Vor einem schweren Auswärtsspiel steht am Sonntag (18 Uhr) der HC VfL Heppenheim. Der Handball-Bezirksoberligist gastiert beim Tabellenfünften HSG Langen. So richtig rund lief es zuletzt nicht bei den Heppenheimern. Zwei Niederlagen in Folge ließen den HC VfL bis auf Platz vier abrutschen. Dramatisch ist die Situation für den Aufsteiger zwar keineswegs, dennoch... [mehr]

  • Handball Flames warten weiter auf den zweiten Heimsieg / Knappe und unnötige Niederlage im Hinspiel

    Ausgerechnet gegen Dortmund soll die Trotzreaktion folgen

    Die HSG Bensheim/Auerbach nimmt am Samstag einen erneuten Anlauf, um in der Saison 2017/18 der Frauenhandball-Bundesliga den zweiten Heimsieg unter Dach und Fach zu bringen. Gegner wird ab 17.30 Uhr in der Weststadthalle der BVB 09 Dortmund (7. Platz/16:12 Punkte) sein. Deren Trainerin ist seit der Saison 2014/15 Ildiko Barna, die die Flames von 2006 bis 2008 unter... [mehr]

  • Frisbee

    Bronze-Rang in der Dritten Liga

    Mit einer Bronzemedaille kehrten die Heppie Frisbeez vom zweiten Spielwochenende der Dritten Liga im Ultimate Frisbee in Frankfurt zurück. Zum Auftakt unterlagen die überwiegend jugendlichen Heppenheimer gegen Skid Ultimate (Massenbach) 14:15, punkteten aber mit 14:12 über Ars Ludendi II (Darmstadt), so dass nach der ersten Runde „Jeder gegen Jeden“ ein... [mehr]

  • SV Erbach Herren kämpfen weiter um den Anschluss / Frauen-Derby gegen Fürth/Krumbach

    Das rettende Ufer ist endlich in Reichweite

    Das zweite Heimspiel innerhalb von einer Woche steht am Samstag (19.15 Uhr) für den SV Erbach auf dem Programm. Die Bezirksoberliga-Handballer empfangen die zweite Mannschaft der TuS Griesheim in der Mehrzweckhalle. „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ Diese Frage stellt sich Erbachs Abteilungsleiter Thomas Flath im Hinblick auf den anvisierten Klassenerhalt und die... [mehr]

  • HSG Bensheim/Auerbach Junior-Flames vor Heimspiel

    Der nächste Sieg ist fest eingeplant

    Vor einer vermeintlich leichten Heimaufgabe steht die HSG Bensheim/Auerbach II am Sonntag (16 Uhr, Scholl-Schule) in der Frauenhandball-Landesliga gegen die FSG Odenwald. Diese hat bereits das Hinspiel gegen Bensheim verloren. Allerdings gestaltete sich die Partie lange ausgeglichen und die Mößinger-Schützlinge vergaben zum Schluss eine deutliche Führung. Das... [mehr]

  • TuS Zwingenberg

    Ein Gegner auf Augenhöhe

    Die Handballerinnen des TuS Zwingenberg sind zwar nach wie vor Schlusslicht der Landesliga, aber nach dem jüngsten 34:28-Erfolg gegen Obernburg ist der Anschluss an die Nichtabstiegsplätze hergestellt. „Das war ganz wichtig. Aber jetzt sollten wir nachlegen“, meint der Co-Trainer des Landesliga-Teams, Giuseppe D’Amico. „Wenn wir die Leistung abrufen, die... [mehr]

  • Tischtennis

    Erfolge in Liga und Hessenpokal

    Mit einem klaren 4:1-Sieg gegen Sulzbach sicherte sich der Nachwuchs des VfR Fehlheim mit Felix Schubert, Jannik Löffler, Marvin Prochazka und Lukas Dingeldein den Einzug in die Runde der letzten Acht beim Tischtennis-Hessenpokal der Schüler. Unmittelbar nach dem Pokalspiel erwarteten die Jungs in der Jugend-Hessenliga das Team aus Bad Schwalbach. In der Hinrunde... [mehr]

  • Schießen

    Hassia Fürth ist der Premieren-Meister

    Die überragende Mannschaft ist der SV Hassia Fürth, die „Mannschaft der Stunde“ und moralischer Sieger ist der KKSV Bad König. Dieses Fazit ergibt sich nach der erstmals ausgetragenen Luftpistolen-Saison in der neuen Schützen-Bezirksliga Starkenburg. Das Fürther Team ließ von Beginn an keine Zweifel am Gewinn der Meisterschaft und an der Teilnahme am... [mehr]

  • Tvgg Lorsch A-Liga-Frauen im Derby gegen den Verfolger HC VfL Heppenheim

    Spitzenreiter auf dem Prüfstand

    Nur nicht auf die Tabelle schauen! Das fordert Daniel Brendle, Trainer des Handball-A-Ligisten Tvgg Lorsch vor dem Heimspiel am Sonntag (18 Uhr) gegen die TG Biblis. Die Gäste kommen als Liga-Zehnter zum Tabellendritten, „aber das hat im Falle von Biblis überhaupt keine Aussagekraft“, warnt Brendle. „Die TGB läuft gerade in den Derbys immer in Bestbesetzung... [mehr]

  • Volleyball Zwei Nachwuchs-Mannschaften für Hessenmeisterschaft qualifiziert

    TSV Auerbach holt Bezirkstitel

    Die TSV Auerbach war mit drei Mädchen- und einem Jungen-Team bei den Bezirksmeisterschaften am Start. Am Ende gewannen die Jungs erneut den Titel, die Mädchen belegten die Plätze drei, vier und sechs. Damit sind die Auerbacher mit je einem Team bei den Hessenmeisterschaften vertreten. Die Jungs trafen im ersten Spiel auf Brensbach. Der erste Satz ging klar an... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Radsport Südhessische Stadt wird Startort einer Etappe

    D-Tour in Lorsch

    In der südhessischen Stadt Lorsch wird eine Etappe der Deutschland-Tour (D-Tour) 2018 starten. Das Radsport-Spektakel führt vom 23. bis 26. August durch die Bundesländer Rheinland-Pfalz (Koblenz, Trier), Baden-Württemberg (Stuttgart), Saarland (Merzig) und Hessen (Lorsch). Der komplette Streckenverlauf wird am 2. März bekanntgegeben. Lorsch war in der... [mehr]

  • Tischtennis Verbandsliga-Damen aus Käfertal verlieren 4:8 / DJK-Herren verlieren an Boden

    Es wird eng für Czech und Co.

    Die Tischtennis-Damen der SG Käfertal-Waldhilsbach II haben am Wochenende den Relegationsrang in der Verbandsliga nicht verlassen. Beim Tabellensechsten TSG 78 Heidelberg unterlag das Team von Kapitänin Kerstin Sommer mit 4:8. Die Mannheimerinnen bleiben Drittletzte. „Da wir in der Vorrunde noch gegen Heidelberg mit 8:6 gewonnen haben, hatten wir uns eigentlich... [mehr]

  • Judo 16-Jähriger trumpft in Spanien groß auf

    Gold-Coup von Mai

    Louis Mai vom Judoteam Heidelberg/Mannheim feierte beim mit 30 Nationen besetzten European-Cup der U-18-Kadetten in Spanien mit der Goldmedaille seinen bisher größten internationalen Erfolg. Der 16-Jährige, der auf Einladung des Bundestrainers Bruno Tsfack in Fuengirola an den Start ging, startete in der Klasse -90 kg mit einem Freilos, machte dann gegen Ben... [mehr]

  • Leichtathletik Mannheimer stark bei BW-Meisterschaften

    Senioren räumen ab

    Die Senioren unter Mannheims Leichtathleten sind eine Klasse für sich. Bei den baden-württembergischen Meisterschaften holten sie zwölf Mal Gold, drei Mal Silber und einmal Bronze für die DJK Käfertal-Waldhof und die MTG. Mit jeweils drei Titeln glänzten Helga Ulrich und Wilhelm Wittich (beide DJK) auf den Laufstrecken über 60, 200 und 400 Meter. Ulrich war in... [mehr]

  • Volleyball 3:2-Erfolg über die TSG Wiesloch

    VSG-Damen zeigen Kampfgeist

    Alle drei Volleyball-Teams der VSG Mannheim DJK/MVC punkteten am vergangenen Spieltag. Die Oberliga-Damen gewannen 3:2 bei der TSG Wiesloch, in der Verbandsliga überzeugten die Herren I mit einem 3:0 bei der VSG Kleinsteinbach, die abstiegsbedrohten Herren II sicherten sich bei der SG Sinsheim/Waibstadt/Helmstadt bei der 2:3-Niederlage immerhin einen Zähler. Gegen... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Fußball A-Ligist vor entspannter Restsaison

    Plan des FV Biblis geht auf

    Nur noch ein paar Tage hat der FV Biblis Zeit, sich auf die am Wochenende beginnende Restrunde in der Fußball-A-Liga vorzubereiten. Mit der Hinrundenleistung seiner Mannschaft war FVB-Coach Roman Link einverstanden, auch wenn es bei den Gurkenstädtern, die mit 23 Punkten auf dem achten Tabellenplatz liegen, noch Luft nach oben gibt: „Im Vergleich zu der Vorsaison... [mehr]

  • Judo Bürstädter qualifiziert sich für Deutsche Meisterschaft

    Störmer holt den Titel

    Mit einer sehr starken kämpferischen Leistung erhat sich der Bürstädter Ian Störmer bei der Südwestdeutschen U-21-Einzelmeisterschaft in Maintal in der Gewichtsklasse bis 66 kg die Goldmedaille und qualifizierte sich damit für die am 10. März in Frankfurt (Oder) stattfindende Deutschen U-21-Titelkämpfe. Störmer besiegte in seinem Auftaktkampf Paul Ackermann,... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Fußball-Kreisliga FV Hockenheim muss am Sonntag gegen den VfB Gartenstadt II ran

    „Eine tolle Herausforderung“

    Mit einem 0:0 beim Schlusslicht FV 03 Ladenburg war der FV 08 Hockenheim am vergangenen Wochenende in die Rückrunde der Fußball-Kreisliga gestartet. „Mit den ersten 35 Minuten war ich zufrieden. Die Aktion, die eigentlich eine Rote Karte für Ladenburg hätte nach sich führen müssen, hat dann Unruhe hereingebracht und ab da war es ausgeglichen“, blickt... [mehr]

  • Leichtathletik

    Finn Wollschläger macht’s spannend

    Ein spannendes 800-Meter-Rennen der Altersklasse m 14 sahen die Zuschauer bei den badischen Hallenmeisterschaften U 16 in der Mannheimer Leichtathletik-Halle. Finn Wollschläger von der DJK Hockenheim hatte dabei mit starken 2:15,29 Minuten das bessere Ende für sich. Seine Vereinskameradin Marlene Bormann w 14 siegte im Hochsprung mit sehr guten 1,53 Meter. Sophie... [mehr]

  • Interview Abteilungsleiter Dr. Hans-Jörg Menger über den Trainerwechsel bei der HSG St. Leon/Reilingen / Auf Bernd Feldmann folgen Christopher Körner und Andreas Rausch

    Gespräche sollen Erfahrung kompensieren

    Bei den Badenliga-Handballern der HSG St. Leon/Reilingen ging es in den vergangenen Tagen etwas turbulent zu. Zuerst legte Trainer Bernd Feldmann sein Amt nieder (wir berichteten), dann übernahm mit Christopher Körner und Andreas Rausch ein junges Gespann und dann folgte der überzeugende Auswärtssieg beim bis dato zu Hause ungeschlagenen TSV Birkenau. Wir haben... [mehr]

  • Tischtennis Nach 9:4 in Lohrbach weiter auf Aufstiegskurs in der Verbandsklasse Nord

    Hockenheim nicht aufzuhalten

    Auch der 13. Spieltag brachte dem TTC Ketsch in der Tischtennis-Oberliga kein Glück. Der punktlose Tabellenletzte musste beim 3:9 gegen den Zweiten TSV Kuppingen auf den verletzten Alexander Krieger und den beruflich verhinderten Christoph Schröder verzichten. Ohne das etatmäßige obere Paarkreuz standen die Chancen schlecht. Trotzdem gaben die Ketscher erneut ihr... [mehr]

  • Volleyball im Kreis Damen I der DJK Hockenheim sind nach dem 3:0 über Verfolger Handschuhsheim nah dran am Landesliga-Aufstieg

    Ketsch/Brühl I steht als Aufsteiger in die Verbandsliga fest

    Die erste Mannschaft der SG Ketsch/Brühl hat in der Volleyball-Landesliga der Damen zwei Spieltage vor Saisonende den Aufstieg mit einem deutlichen 3:0-Erfolg (25:11; 25:9; 25:7) gegen den Tabellenzweiten TSV Handschuhsheim II besiegelt. Es war eine Machtdemonstration des Tabellenführers in fremder Halle. Zu keinem Zeitpunkt des Spiels hatten die Gegnerinnen eine... [mehr]

  • 3. Handball-Liga TSB Horkheim gastiert morgen in der Nordstadthalle / Enge Partie erwartet

    Verfolgerduell wird nicht einfach für die HG

    An dem eigentlich für die 3. Liga spielfreien Wochenende holen die Handballer der HG Oftersheim/Schwetzingen ihre verschobene Begegnung vom vorletzten Spieltag in der Faschingszeit nun nach. Gegen den TSB Horkheim ist womöglich wie im Hinspiel (26:25-Sieg für die HG) wieder ein enger Austausch zu erwarten. Es ist ein weiteres Verfolgerduell hinter dem nun wieder... [mehr]

  • Jugend-Handball

    Vorentscheidungen bei der A-Jugend?

    In den Handball-Badenligen der männlichen und weiblichen A-Jugend kommt es am Wochenende zu vorentscheidenden Spielen, an denen Mannschaften aus unserem Verbreitungsgebiet beteiligt sind. So erwartet die Jungs der HG Oftersheim/Schwetzingen als Tabellenführer (24:4 Punkte) am Sonntag, 25. Februar, 14.30 Uhr, Nordstadthalle Schwetzingen) den direkten Verfolger HSG... [mehr]

Lorsch

  • Hauptversammlung Marc Brunnengräber führt den Freizeitverein

    FC Bickel hat einen neuen Vorsitzenden

    Der wichtigste Teil der Jahreshauptversammlung des Lorscher Freizeitvereins FC Bickel in der Gaststätte „Zum Taubenschlag“ war die Neuwahl des Vorstands. Aus beruflichen Gründen kandidierte der seitherige Vorsitzende Jan Schweikert, der die Versammlung leitete, nicht mehr. Zum neuen Vorsitzenden wurde Marc Brunnengräber gewählt. Stellvertreter ist sein Bruder... [mehr]

  • Naturfreunde

    Kajakfahren in Korsika

    Zur Jahreshauptversammlung laden die Lorscher Naturfreunde ein. Auf der Tagesordnung für die Sitzung am kommenden Samstag (24.) im Back- und Brauhaus stehen unter anderem Vorstandswahlen. Rainer Koob kandidiert wieder Vorsitzender Rainer Koob kandidiert erneut für den Vereinsvorsitz. Die Amtszeit beträgt drei Jahre. Für die Positionen als Stellvertreter und als... [mehr]

  • St. Nazarius

    Messdiener pilgern zur Papstaudienz

    Im Sommer nimmt eine Gruppe der Messdiener St. Nazarius Lorsch an der internationalen Romwallfahrt der Ministranten teil. Vom 28. Juli bis zum 4. August wird die neunköpfige Wallfahrtsgruppe aus der Klosterstadt die Zeit mit der Begegnung mit Messdienern aus vielen verschiedenen Ländern, einer Papstaudienz und dem kulturellen Programm, das Rom zu bieten hat,... [mehr]

  • Finanzausschuss Parkraumbewirtschaftung heute Thema / Stadtverordnete beraten über Sozialwohnungen und Baumschutz-Satzung

    Parkschein-Automaten sorgen für Disziplin bei Autofahrern

    Seit anderthalb Jahren gehören Parkschein-Automaten zum Alltag für Autofahrer in Lorsch. Den Wagen im Zentrum abstellen – das ist in der Römer- und Teilen der Bahnhofstraße nur für eine begrenzte Zeit erlaubt. Das war es zuvor zwar auch schon – die vorherige Parkscheiben-Regelung aber wurde wenig beachtet. Das ist bei der neuen Parkraumbewirtschaftung... [mehr]

Ludwigshafen

  • Kriminalität Wieder Anrufe von falschen Polizeibeamten

    Betrugsserie geht weiter

    Die betrügerischen Anrufe in der Region reißen nicht ab: Allein neun Fälle in Ludwigshafen, Schifferstadt, Neuhofen, Mutterstadt und Waldsee sind der Polizei einer Mitteilung von gestern zufolge am Dienstag gemeldet worden. Bei den fünf Anrufen in Ludwigshafen war eine weibliche Person am Telefon, die sich als Mitarbeiterin des Landeskriminalamts ausgab und durch... [mehr]

  • A 61 Autobahnpolizei stoppt Fahrer aus der Schweiz

    Dopingmittel verkauft?

    Ein mutmaßlicher Händler von Dopingmitteln ist der Autobahnpolizei Ruchheim auf der A 61 ins Netz gegangen. Wie die Beamten gestern mitteilten, war einer Streife am späten Dienstagabend gegen 22.45 Uhr ein Auto mit Schweizer Kennzeichen aufgefallen, das an der Dienststelle überprüft wurde. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs fanden die Ermittler Dopingmittel in... [mehr]

  • Polizei Architekturbüros stellen ihre Varianten für das Großprojekt vor / Siegermodell könnte Grundlage der weiteren Planungen sein

    Entwürfe für Präsidium prämiert

    Der Neubau des Polizeipräsidiums am Südwestknoten nimmt konkrete Formen an. Gestern haben Ludwigshafens Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck (SPD), der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD) sowie weitere Vertreter von Landespolitik und Polizei die Siegerentwürfe eines Architektenwettbewerbs für das Großvorhaben an der Heinigstraße vorgestellt.... [mehr]

  • Jugendwettbewerb

    Kartes animiert zu Erinnerungskultur

    Der Bundestagsabgeordnete Torbjörn Kartes (CDU) animiert Jugendliche aus seinem Wahlkreis – aus Ludwigshafen, Frankenthal und dem Rhein-Pfalz-Kreis – zur Teilnahme am bundesweiten Wettbeweb denkt@g. Prämiert werden dabei selbstgestaltete Webseiten, die sich mit Nationalsozialismus und Holocaust, aber auch mit aktuellen Fragen zu Rechtsextremismus und... [mehr]

  • Verkehr Straßensperrung wegen Fahrbahnerneuerung

    Sanierung bis Anfang März

    Zwischen dem 26. Februar und dem 12. März wird der Straßenbelag in der Bessemerstraße erneuert, weswegen die Straße in diesem Zeitraum nicht befahrbar ist. Nach Angaben der Stadt wird die Straße zwischen Robert-Koch-Straße und Hohenzollernstraße für den Verkehr komplett gesperrt. Zeitgleich wird auch in der Hohenzollernstraße zwischen der... [mehr]

  • Demonstration Vater und Sohn aus Armenien mussten Deutschland verlassen / Mutter studiert an der Hochschule Ludwigshafen

    Streit um Abschiebung

    Ganz still steht Lusine Zakaryan neben ihrer im Rollstuhl sitzenden Tochter Lina und hält deren Hand. Rund 100 Personen haben sich am Lichttor auf dem Rathausplatz um Mutter und Tochter versammelt. Sie halten Schilder und Banner, auf denen Sprüche wie „Abschiebemaschinerie stoppen!“ und „Make Menschlichkeit great again“ zu lesen sind. Damit demonstrieren... [mehr]

  • S-Bahn

    Unbekannter boxt Frau in den Bauch

    Ein bislang unbekannter Mann hat in einer S-Bahn grundlos eine Frau angegriffen. Wie die Polizei gestern mitteilte, fuhr das Opfer gegen 13.30 Uhr mit dem Zug von Mannheim nach Ludwigshafen, als ihr der Fremde unvermittelt mit der Faust in den Bauch schlug. Bei dem Täter handelt es sich nach Angaben einer Zeugin um einen etwa 25 Jahre alten und rund 1,70 Meter... [mehr]

  • Ruchheim Ortsbeirat diskutiert über Auswirkungen der an den Stadtteil grenzenden Frankenthaler Gewerbegebiete

    Unterschiedliche Prognosen zur Verkehrsbelastung

    Das Thema Verkehr beschäftigte die Mitglieder des Ortsbeirats Ruchheim erneut. Ein Problem, das sich zunehmend verstärke, seien nächtliche Raser, teilte die CDU-Fraktion mit. Um Sach- und Personenschäden zu verhindern, wird die Verwaltung aufgefordert, geeignete Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Wann der Pfalzmarktweg offiziell übergeben wird, ist noch immer nicht... [mehr]

Mannheim Stadt

  • RNV Ermittlungen wegen Rassismus-Vorwürfen eingestellt / Der Mann, der die Affäre ins Rollen brachte, hat nach Angaben seiner Anwältin mit dem Fall abgeschlossen

    „Enttäuschend, aber nicht überraschend“

    „Neonazi-Skandal bei der RNV“ – Schlagzeilen wie diese erschütterten im vergangenen Frühjahr die Rhein-Neckar-Verkehrsgesellschaft. Es ging um Mitarbeiter, die unter anderem den Hitler-Gruß gezeigt, den Völkermord an den Juden geleugnet und über Ausländer hergezogen haben sollen. Öffentlich gemacht hatte die Vorwürfe ein gekündigter Straßenbahnfahrer.... [mehr]

  • Interview Gespräch mit den Juristen Alexander Schwarz, Martin Maurer und Monika Stade über die Belastung der Justiz / Viele langwierige Verfahren

    „Mehr schwere Straftaten als anderswo“

    „Mehr Personal in der Justiz“– diese Nachricht verbreitete der „MM“ im Dezember. Mit 2,5 Stellen zusätzlich für 2017/18 profitierte das Amtsgericht von dem Zuwachsprogramm des Justizministeriums. Das Mannheimer Landgericht erhielt für beide Jahre die Zusage für sechs Justizwachtmeisterstellen sowie zwei Richterposten und über dreieinhalb Stellen mehr... [mehr]

  • Verkehr Wartungsarbeiten sorgen heute für Verkehrsbehinderungen in der Neckarstadt – und am Freitag in der Schwetzingerstadt

    Ampeln werden für rund fünf Stunden abgestellt

    Die Stadt hat gestern Wartungsarbeiten an Ampelanlagen in der Neckarstadt sowie in der Schwetzingerstadt angekündigt. „Alle zwei Jahre finden gemäß den aktuellen VDE-Vorschriften solche Wartungsarbeiten an Ampelanlagen statt“, heißt es in der Mitteilung aus dem Rathaus. An den betroffenen Kreuzungen kommt es erfahrungsgemäß zu Einschränkungen für den... [mehr]

  • Volkshochschule Unterstützung ausländischer Akademiker beim Berufsstart

    Job-Hilfe für Migranten

    Sie stammen aus Syrien, Kolumbien, Rumänien, Polen oder Spanien, haben einen akademischen Abschluss und wollen nun helfen – anderen Akademikern mit Migrationshintergrund, die nach Deutschland kommen. Darum lassen sich gerade 18 Akademiker bei der Abendakademie zu Bildungsberatern von Migranten und Migrantinnen sowie Flüchtlingen weiterbilden. Nach Stuttgart und... [mehr]

  • Konzert des Kurpfälzischen Kammerorchesters im Rittersaal

    Musik von Carl Stamitz (Sinfonie d-Moll op.15, Nr. 3), Johann Matthias Sperger (Kontrabasskonzert Nr. 2 D-Dur), Franz Schreker (Intermezzo op. 8) und Ludwig van Beethoven (Streichquartett Nr. 11 f-Moll op. 95) spielt das Kurpfälzische Kammerorchester (KKO) zum 5. Mannheimer Schlosskonzert der Saison am Samstag (20 Uhr) und Sonntag (18 Uhr) im Rittersaal des... [mehr]

  • „Hauptstadt der deutschen Sprache“ Gewinnerin des Journalistenpreises schildert die Migrationsgeschichte ihrer Familie vom Hunsrück nach Südamerika

    Mit Mannheim-Pass zurück aus Brasilien

    Es war das Jahr 1833. Johann Schaedler und seine Frau Margaretha Reinhard verlassen Lösnisch im Hunsrück, und wandern nach Brasilien aus, in der Hoffnung auf ein besseres Leben. Ihr Sohn Sebastian Schaedler begleitet sie. Wegen Menschen wie ihnen und den tausenden deutschen Einwanderern sind Teile Brasiliens stark von der deutschen Kultur geprägt. Ein Beispiel... [mehr]

  • Stadtarchiv Unterstützer werden belohnt

    Namen der Spender im Abspann

    „Es kommen immer mal wieder kleinere Spenden“, freut sich Ulrich Nieß, Direktor des Stadtarchivs, über die Resonanz auf die Aktion „Filmschätze retten“. Jeden Donnerstag stellen wir an dieser Stelle einen besonderen Streifen aus der Mannheimer Stadtgeschichte vor. Damit unterstützt diese Zeitung die Aktion des Fördervereins „Freunde des... [mehr]

  • Nachruf Hans-Joachim Adler überraschend gestorben

    Netzwerker mit großem Herzen

    Mit einem Lächeln auf den Lippen ist er eingeschlafen – zur Sterbestunde Christi, zu der er als tief gläubiger, engagierter Katholik sonst oft gebetet hat: Hans-Joachim Adler. Mit erst 72 Jahren ist nun der Ehrenpräsident des Marketingclubs Rhein-Neckar, sportlich und sozial vielfältig engagierter großer Menschen- und Tierfreund, überraschend gestorben. Erst... [mehr]

  • Stadtmarketing Fast 1,4 Millionen Übernachtungen in 2017 / Hotels: „Noch Luft nach oben“

    Rekordjahr bei Gästezahlen

    Ein Rekordergebnis meldet das Stadtmarketing: Mit fast 1,4 Millionen Übernachtungen gab es 2017 so viele Gäste wie noch nie in der Quadratestadt. Während 2016 die Zahl bei 1,3 Millionen lag, meldeten die Hotels im vergangenen Jahr genau 1 396 845 Buchungen – das bedeutet eine Steigerung um 7,43 Prozent. Landesweit lag der Zuwachs nur bei 1,7 Prozent. „Mannheim... [mehr]

  • Politik Wie sinnvoll ist eine neue große Koalition – darüber diskutieren die beiden Parteien in mehreren Veranstaltungen fast zeitgleich

    SPD, CDU und ihr Super-Groko-Freitag

    Zeit gab es nach der Bundestagswahl wirklich reichlich, rund fünf Monate sind seit dem Wahlsonntag im September 2017 vergangen. Und doch ballt sich in Mannheim jetzt vieles an einem Tag: Der morgige Freitag wird zum Super-Freitag in Sachen große Koalition. SPD und CDU laden ihre Mitglieder zu Veranstaltungen ein, die SPD sogar gleich zweimal (wir berichteten). Die... [mehr]

  • Straffrei, aber bösartig

    Wird einer von der Justiz für unschuldig erklärt, spricht man von einem „Freispruch erster Klasse“. Bei den Ermittlungsverfahren, die jetzt nach den Rassismus-Vorwürfen bei der RNV eingestellt wurden, handelt es sich eher um die dritte oder vierte Klasse. Die Beschuldigten kommen nur davon, weil heimlich gemachte Videos nicht als Beweismittel taugen. Einige... [mehr]

  • Verkehr Bahn hält Gremium für unnötig – Bürgerinitiativen sind anderer Meinung

    Streit um Projektbeirat für Neubaustrecke

    Die südbadische Stadt Offenburg ist für viele von Bahnlärm geplagte Menschen ein leuchtendes Beispiel. Nicht nur, weil dort ab dem Jahr 2025 ein sieben Kilometer langer Tunnel für Güterzüge entstehen soll. Sondern auch, weil ein sogenannter Projektbeirat diesen Plan ausgearbeitet hat. Ein solches Gremium hält die Deutsche Bahn bei der ICE-Neubaustrecke... [mehr]

  • Filmschätze Privatmann dokumentiert brennendes Schloss und Schäden auf den Planken nach erstem flächendeckenden Angriff britischer Bomber 1940

    Verbotene Aufnahmen aus dem Krieg

    Es dürfte sie gar nicht geben: Privatleuten waren Aufnahmen von Schäden im Zweiten Weltkrieg durch die nationalsozialistische Diktatur streng untersagt. Umso mehr ist das Stadtarchiv dankbar, eine kurze Sequenz zu besitzen. Sie gehört zu den bedrohten Filmschätzen, die wir jeden Donnerstag an dieser Stelle vorstellen, weil sie nur durch Digitalisierung... [mehr]

  • Abendakademie

    Vortrag über die Freiheitsstatue

    Denkt man an Amerika, ist der Gedanke an die Freiheitsstatue in New York nicht weit. Kaum ein anderes Kunstwerk wird so oft in Karikaturen oder Zeitungsartikeln abgebildet, wie die „Statue of Liberty“. Im Bildervortrag der Abendakademie am Montag, 26. Februar, von 15 bis 16.30 Uhr geht Lionette Lorenz Fuxius näher auf die Statue im New Yorker Hafen, die seit... [mehr]

Mercedes-Benz

  • Daimler Batteriebetriebene Laster sollen 2021 serienreif sein / Folgen für Motorenwerk Mannheim offen

    Großversuch mit Elektro-Lkw

    Der Autokonzern Daimler bringt erstmals einen großen Lastwagen mit Elektroantrieb zum Großversuch auf die Straßen. In den nächsten Wochen rollen zehn Modelle des eActros zu Kunden in Deutschland und der Schweiz, die Erfahrungen im Alltagsverkehr sammeln sollen. Mit der Serienreife des Elektro-Lastwagens rechnet Daimler-Truck-Chef Martin Daum 2021. „Bis dahin... [mehr]

Metropolregion

  • Metropolregion Dallinger beklagt Grenzen bei Zuschüssen

    EU soll ganze Region fördern

    Der Verbandsvorsitzende Stefan Dallinger (Bild) hat sich für ein gemeinsames EU-Förderprogramm der Metropolregion Rhein-Neckar ausgesprochen. „Es gibt leider kein Programm der drei Bundesländer für die Metropolregion“, sagte der CDU-Landrat der Deutschen Presse-Agentur. EU-Fördergelder würden nur in jene Regionen gegeben, die Brüssel vorgebe. „Und in der... [mehr]

  • Lorsch

    Nach Überschlag schwer verletzt

    Ein 23 Jahre alter Mann aus Mannheim hat sich auf der A 67 mit seinem Auto überschlagen. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Seine drei 18 bis 25 Jahre alten Mitfahrer überstanden den Unfall leicht verletzt, wie die Polizei in Darmstadt gestern mitteilte. Der 23-Jährige hatte am Dienstagabend auf der A 67 bei Lorsch aus zunächst unbekannter Ursache die... [mehr]

  • Justiz Berufung um Freispruch nach Unfalltod im Holiday Park

    OLG muss Urteil prüfen

    Der Rechtsstreit um den Unfalltod eines Mädchens im Holiday Park in Haßloch geht am 20. April vor dem Pfälzischen Oberlandesgericht (OLG) Zweibrücken weiter. Das teilte das Gericht gestern mit. Nach den Freisprüchen im Berufungsprozess vor dem Landgericht Frankenthal im Juli hatten die Staatsanwaltschaft und die Eltern des getöteten Kindes, die als Nebenkläger... [mehr]

  • Germersheim

    Polizei rettet Baby aus kaltem Auto

    Die Polizei hat bei eisigen Temperaturen ein eingeschlossenes Baby aus einem Auto befreit. Die Mutter hatte ihr wenige Monate altes Kind versehentlich eingeschlossen, teilte die Polizei gestern mit. Die Frau habe ihren Sohn am Dienstagmorgen bei der Grundschule in Germersheim absetzen wollen. Sie stieg aus dem Auto, lies dabei aber den Schlüssel im Zündschloss... [mehr]

  • Babymord Nach 21 Monaten verblassen die Erinnerungen der Zeugen immer mehr / Schwierige Fragen zu Details

    Polizeibeamte scharf verhört

    Die schreckliche Tat liegt schon 21 Monate zurück. Und auch wenn es selbst für hartgesottene Polizeibeamte ein extrem fordernder Einsatz war, den sie nicht so schnell vergessen werden: Die Erinnerungen an Details verblassen. Doch genau um solche Einzelheiten geht’s im Babymord-Prozess von Frankenthal. Gestern waren die Polizeibeamten als Zeugen geladen, die... [mehr]

  • Verkehr Unfall auf der A 6 diesmal mit vier Lastwagen / Zwei Schwerverletzte

    Walldorfer Kreuz wieder dicht

    Erneut hat gestern ein Verkehrsunfall mit Lastwagen am Stauende für ein großes Verkehrschaos rund ums Walldorfer Kreuz gesorgt. Beteiligt waren insgesamt vier Lkw. Zwei Fahrer wurden schwer verletzt, einer wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf 80 000 Euro. Der Unfall glich einer Kettenreaktion. Wie... [mehr]

Nachrichten

  • Stadtentwicklung Erster Entwurf vorgelegt

    Bürgerhaus wird ab Mai saniert

    Für das Bensheimer Bürgerhaus gibt es einen ersten Entwurf, wie das Gebäude nach einer Sanierung aussehen könnte. Das Büro „Architekten Ritz und Losacker GmbH“ mit Sitz in Weilburg hatte nach einer öffentlichen Ausschreibung den Zuschlag erhalten. Gestern gab es zudem aus dem Rathaus einen Überblick über die weitere Vorgehensweise. Anfang Mai soll demnach... [mehr]

  • Stadtentwicklung Erster Entwurf vorgelegt

    Bürgerhaus wird ab Mai saniert

    Für das Bensheimer Bürgerhaus gibt es einen ersten Entwurf, wie das Gebäude nach einer Sanierung aussehen könnte. Das Büro „Architekten Ritz und Losacker GmbH“ mit Sitz in Weilburg hatte nach einer öffentlichen Ausschreibung den Zuschlag erhalten. Gestern gab es zudem aus dem Rathaus einen Überblick über die weitere Vorgehensweise. Anfang Mai soll demnach... [mehr]

  • Städtische Galarie Ausstellungsrundgang mit Christoph Zuschlag

    Ein Stück Nostalgie

    Im Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Mut zur Freiheit. Informel aus der Sammlung Anna und Dieter Grässlin im Dialog“ in der Städtischen Galerie Karlsruhe findet am Mittwoch, 28. Februar, um 18 Uhr eine besondere Führung statt: Christoph Zuschlag, seit 2007 Professor am Institut für Kunstwissenschaft und Bildende Kunst der Universität Koblenz-Landau,... [mehr]

  • Städtische Galarie Ausstellungsrundgang mit Christoph Zuschlag

    Ein Stück Nostalgie

    Im Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Mut zur Freiheit. Informel aus der Sammlung Anna und Dieter Grässlin im Dialog“ in der Städtischen Galerie Karlsruhe findet am Mittwoch, 28. Februar, um 18 Uhr eine besondere Führung statt: Christoph Zuschlag, seit 2007 Professor am Institut für Kunstwissenschaft und Bildende Kunst der Universität Koblenz-Landau,... [mehr]

  • Eishockey-Sensation: Deutschland im Halbfinale

    Das deutsche Eishockey-Team hat bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea sensationell das Halbfinale erreicht. Gegen Weltmeister Schweden gab es im Viertelfinale einen 4:3-Erfolg nach Verlängerung. In der Runde der letzten Vier geht es jetzt am Freitag gegen Kanada. „Es wird wieder ein hartes Spiel“, sagte DEB-Kapitän Marcel Goc von den Mannheimer Adlern... [mehr]

  • Eishockey-Sensation: Deutschland im Halbfinale

    Das deutsche Eishockey-Team hat bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea sensationell das Halbfinale erreicht. Gegen Weltmeister Schweden gab es im Viertelfinale einen 4:3-Erfolg nach Verlängerung. In der Runde der letzten Vier geht es jetzt am Freitag gegen Kanada. „Es wird wieder ein hartes Spiel“, sagte DEB-Kapitän Marcel Goc von den Mannheimer Adlern... [mehr]

  • Justizbehörden

    Hohe Belastung

    Die Justizbehörden in Mannheim kämpfen mit einem hohen Arbeitspensum. „Bei langwierigen Verfahren kann eine Kammer schon mal in die Knie gehen“, sagt Landgerichtspräsident Martin Maurer. Auch Monika Stade, Chefin vom Amtsgericht, spricht über hohe Belastungen, die „Mitarbeiter haben aber große Bereitschaft gezeigt“. Der Leitende Staatsanwalt Alexander... [mehr]

  • Justizbehörden

    Hohe Belastung

    Die Justizbehörden in Mannheim kämpfen mit einem hohen Arbeitspensum. „Bei langwierigen Verfahren kann eine Kammer schon mal in die Knie gehen“, sagt Landgerichtspräsident Martin Maurer. Auch Monika Stade, Chefin vom Amtsgericht, spricht über hohe Belastungen, die „Mitarbeiter haben aber große Bereitschaft gezeigt“. Der Leitende Staatsanwalt Alexander... [mehr]

  • Stadtmarketing Fast 1,4 Millionen Übernachtungen

    Mannheim lockt mehr Touristen

    Die Zahl der Übernachtungen in Mannheim hat sich innerhalb der vergangenen 15 Jahre verdoppelt, denn der Städtetourismus boomt. 2017 registrierten die Hotels in der Quadratestadt knapp 1,4 Millionen Übernachtungen. Noch 2002 lag diese Zahl bei rund 690 000 pro Jahr, 2016 hat sie erstmals die Marke von 1,3 Millionen überschritten. Damit liegt Mannheim im Ranking... [mehr]

  • Stadtmarketing Fast 1,4 Millionen Übernachtungen

    Mannheim lockt mehr Touristen

    Die Zahl der Übernachtungen in Mannheim hat sich innerhalb der vergangenen 15 Jahre verdoppelt, denn der Städtetourismus boomt. 2017 registrierten die Hotels in der Quadratestadt knapp 1,4 Millionen Übernachtungen. Noch 2002 lag diese Zahl bei rund 690 000 pro Jahr, 2016 hat sie erstmals die Marke von 1,3 Millionen überschritten. Damit liegt Mannheim im Ranking... [mehr]

  • Rassismus-Vorwürfe Beschuldigte bleiben mangels Beweisen straffrei

    Neonazi-Skandal: Ermittlungen eingestellt

    Die Staatsanwaltschaft Mannheim hat ihre Ermittlungen wegen des Neonazi-Skandals bei der Rhein-Neckar-Verkehrsgesellschaft (RNV) beendet. Alle Verfahren seien eingestellt worden, „da ein Tatnachweis nicht mit der zur Anklageerhebung erforderlichen Sicherheit erbracht werden konnte“, teilte die Behörde gestern mit. Ein gekündigter Straßenbahnfahrer hatte... [mehr]

  • Rassismus-Vorwürfe Beschuldigte bleiben mangels Beweisen straffrei

    Neonazi-Skandal: Ermittlungen eingestellt

    Die Staatsanwaltschaft Mannheim hat ihre Ermittlungen wegen des Neonazi-Skandals bei der Rhein-Neckar-Verkehrsgesellschaft (RNV) beendet. Alle Verfahren seien eingestellt worden, „da ein Tatnachweis nicht mit der zur Anklageerhebung erforderlichen Sicherheit erbracht werden konnte“, teilte die Behörde gestern mit. Ein gekündigter Straßenbahnfahrer hatte... [mehr]

  • Urteil Auf den Liga-Verband kommen Kosten für Polizeieinsätze bei Hochrisikospielen zu

    Profifußball soll für Sicherheit mitzahlen

    Auf den Profifußball in Deutschland kommen möglicherweise Millionenforderungen für polizeiliche Mehrkosten bei Hochrisikospielen der Bundesliga zu. Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Bremen billigte im Grundsatz entsprechende Gebührenbescheide des Bundeslandes Bremen an die Deutsche Fußball Liga (DFL) und gab dem Stadtstaat gestern in fast allen Punkten Recht.... [mehr]

  • Urteil Auf den Liga-Verband kommen Kosten für Polizeieinsätze bei Hochrisikospielen zu

    Profifußball soll für Sicherheit mitzahlen

    Auf den Profifußball in Deutschland kommen möglicherweise Millionenforderungen für polizeiliche Mehrkosten bei Hochrisikospielen der Bundesliga zu. Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Bremen billigte im Grundsatz entsprechende Gebührenbescheide des Bundeslandes Bremen an die Deutsche Fußball Liga (DFL) und gab dem Stadtstaat gestern in fast allen Punkten Recht.... [mehr]

  • Lautertal

    Sporthalle geschlossen

    Weil die Brandmeldeanlage defekt ist, hat die Gemeinde Lautertal die Lautertalhalle in Elmshausen gestern geschlossen. Bis auf Weiteres können die Räume nicht mehr genutzt werden. Von der Entscheidung sind nicht nur die Vereine betroffen, die hier Trainings und Spiele abhalten. Auch die Schulen müssen auf die Nutzung der Halle für den Sportunterricht verzichten.... [mehr]

  • Lautertal

    Sporthalle geschlossen

    Weil die Brandmeldeanlage defekt ist, hat die Gemeinde Lautertal die Lautertalhalle in Elmshausen gestern geschlossen. Bis auf Weiteres können die Räume nicht mehr genutzt werden. Von der Entscheidung sind nicht nur die Vereine betroffen, die hier Trainings und Spiele abhalten. Auch die Schulen müssen auf die Nutzung der Halle für den Sportunterricht verzichten.... [mehr]

Neulußheim

  • Evangelische Kirche „Gemeinsam statt einsam“ wird fortgesetzt

    Linsen mit Spätzle

    Mitte Januar startet die Aktion „Gemeinsam statt einsam“ in ihr drittes Jahr. Ein Projekt, das nicht nur von den Besuchern gut angenommen wird, sondern auch viel Unterstützung findet. Zahlreiche Spenden, auch von den Mittagsgästen, die der Kirchengemeinde zugeflossen sind, haben dafür gesorgt, dass das Projekt zum einen fortgesetzt werden kann, zum anderen... [mehr]

  • Gemeindebücherei Drei Frauen sorgen künftig für Literaturgenuss / Homogene Öffnungszeiten

    Startschuss für Lesespaß

    Sie sind am Puls der Zeit, überzeugend kompetent und einfach nett: Die drei Neuen in der Gemeindebücherei gaben jetzt ihren Einstand und überzeugten mit viel Fachwissen, Zukunftsplänen und Freundlichkeit. Stefanie Siebelt, Susanne Berli und Michaela Jakobi stießen gerne mit ihren Gästen auf das neue Leben in der Gemeindebücherei an, als sie gemeinsam mit... [mehr]

Oftersheim

  • Gemeinderat Besetzung des Ausschusses für Verkehrsangelegenheiten mündet in Grundsatzdiskussion über den Fachberater

    Bürgermeister schaut nach Alternativen

    Die Besetzung des neuen Ausschusses für Verkehrsangelegenheiten war schnell abgehakt. Einstimmig wurden in der Gemeinderatssitzung die Personalvorschläge, die die Fraktionen gemacht haben, angenommen. Peter Pristl gehört als einzelner Gemeinderat der FDP dem Ausschuss nicht an. Für ihn ist das, wie er bestätigte, in Ordnung. Er kann als Gast natürlich zu den... [mehr]

  • Umbau Das tagelange Durcheinander hat ein Ende / Bahn entscheidet sich für eine kompromisslose Lösung / Ursache sind unvernünftige Fußgänger auf den Gleisen

    Komplette Sperrung ist unvermeidbar

    Am Ende der Gemeinderatssitzung verkündete Bürgermeister Jens Geiß noch eine Botschaft, die für Unruhe im Ratssaal sorgte: Er habe eine E-Mail der Deutschen Bahn erhalten, dass der Zugang zu den Bahnsteigen 2 und 3 bis Mai komplett gesperrt wird. Züge in Richtung Karlsruhe halten dort bis auf Weiteres nicht mehr. Auf der elektronischen Anzeige am Bahngleis 1,... [mehr]

  • Sieg der Unvernunft

    Eigentlich möchte man sich ja weigern zu glauben, was der Bahnsprecher berichtet: Personen mit Kinderwägen haben trotz der Hinweise die Schienen überquert. Man könnte nun sagen: Wer sich selbst in Gefahr begibt, kommt darin um. In diesem Fall aber kann die Unvernunft (ich will es mal diplomatisch ausdrücken) im schlimmsten Fall Konsequenzen auch für Dritte... [mehr]

Olympia Artikel

  • Skicross Sturzserie löst heftige Diskussionen aus / Kanadier Delbosco schwer verletzt

    Berufsrisiko Beckenbruch

    Nur ein Beckenbruch. So schlimm das klingt, die Nachricht nach dem Horrorsturz dieser Winterspiele war eine Erleichterung. Im Achtelfinale des spektakulären Skicross-Wettbewerbs erwischte der erfahrene Kanadier Christopher Delbosco einen Sprung falsch, drehte in der Luft einen Salto und krachte mit dem Rücken aus großer Höhe auf die Strecke. Als der Olympiavierte... [mehr]

  • Eishockey Deutsches Team zieht sensationell ins Halbfinale ein / Reimer macht in der Verlängerung den 4:3-Erfolg perfekt

    Schwedenkrimi mit Happy End

    Deutschlands Eishockey-Sensationssieger haben auch nach dem Olympia-Wunder gegen Weltmeister Schweden noch lange nicht genug. Im ersten Halbfinale überhaupt bei Winterspielen am Freitag gegen Olympiasieger Kanada (13.10 Uhr MEZ/ARD) soll selbst der bislang größte deutsche Erfolg der Bronzemedaille 1976 noch getoppt werden. „Wir haben Großes erreicht, aber es... [mehr]

  • Sportpolitik Länderwechsel sind bei Olympia in Mode gekommen / Südkorea auf dem „Transfermarkt“ groß unterwegs

    Verkaufte Heimat

    Ein Niederländer ist für Kanada Eisschnelllauf-Olympiasieger geworden, Gastgeber Südkorea hat gleiche eine Handvoll Sportler aus aller Welt für die Winterspiele verpflichtet, eine US-Amerikanerin steuert den Jamaika-Bob ist das Projekt „Cool Runnings 2“ und der nackte Südpazifik-Held der Olympia-Eröffnungsfeier ist in Australien geboren. In den Zeiten der... [mehr]

  • Bob Mariama Jamanka und Lisa-Marie Buckwitz rasen zum Zweier-Sieg / Erst kurz vor den Winterspielen als Team neu formiert

    Völlig überraschend zum Gold-Glück

    Noch bei der Siegerehrung im Olympic Sliding Centre von Pyeongchang blickten Mariama Jamanka und Lisa-Marie Buckwitz ungläubig und hatten ihr Gold-Glück nicht begriffen. Wenige Minuten zuvor waren die Zweierbob-Pilotin und ihre Anschieberin völlig überraschend zum Olympiasieg gerast. Das Duo aus Oberhof und Potsdam hatte nach der Zieldurchfahrt für einen... [mehr]

  • Welch ein Coup!

    Das deutsche Eishockeyteam wandelt bei Olympia auf einem schmalen Grat. Nach der hakeligen Vorrunde mit nur einem Sieg über Norwegen schien die Bilanz bescheiden auszufallen. Doch der Erfolg gegen die Schweiz und das Erreichen des Viertelfinales ließ das DEB-Team wieder glänzen. Und nun der grandiose Coup über Schweden und der Halbfinaleinzug – keine Zweifel,... [mehr]

Plankstadt

  • Sanierung Gemeinderat beschließt Austausch der Roh- und Schlammwasserbehälter in der Schwimmhalle / Die Teile stammen noch aus dem Jahr 1981

    „Wir müssen eben investieren, um das Bad zu erhalten“

    Ein Signal zum Erhalt der Schwimmhalle bei der Friedrichschule sahen die Gemeinderäte in ihrer Entscheidung, den Roh- und Schlammwasserbehälter des Schwimmbeckens auszutauschen. „Ich bin froh, dass der Gemeinderat die 250 000 Euro für die Sanierung des Bades im Haushalt bewilligt hat“, meinte Bürgermeister Nils Drescher, „denn eigentlich sollte dieser... [mehr]

  • Die Polizei meldet

    Laptop aus Auto gestohlen

    Ein unbekannter Täter hat am Dienstagabend ein geparktes Auto aufgebrochen. Der Unbekannte schlug in der Zeit zwischen 19 und 21 Uhr an einem in der Jahnstraße, auf dem Parkplatz der Sporthalle abgestellten Nissan die Scheibe der Beifahrertür ein und drang ins Fahrzeuginnere ein. Hier nahm er eine schwarze Ledertasche mit dem Laptop, dem iPhone und dem Geldbeutel... [mehr]

  • Friedhof Parkplätze werden schräg umgestaltet, da sie teilweise zu kurz sind / Bürgerbus bekommt einen eigenen Halteplatz

    Rampe soll barrierefreien Zugang bieten

    Weil die eingezeichneten Parkplätze teilweise zu kurz sind und die Autos in den Gehweg ragen, müssen Fußgänger, wenn sie in Richtung Haupteingang des Friedhofs laufen, auf die Grenzhöfer Straße ausweichen. Da das eine potenziell gefährliche Situation ist, sieht der Gemeinderat Handlungsbedarf und gab in seiner Sitzung grünes Licht für die Umgestaltung des... [mehr]

Politik

  • Frankreich Staat geht härter gegen illegale Einwanderung vor

    Asylrecht verschärft

    Mit schärferen Gesetzen will Frankreich Asylanträge schneller bearbeiten und härter gegen illegale Einwanderung vorgehen. Die Regierung brachte die umstrittenen Änderungen des Asyl- und Einwanderungsrechts gestern in einer Kabinettssitzung auf den Weg. Die Vorschläge sollen auch helfen, abgelehnte Asylbewerber konsequenter abzuschieben. Innenminister Gérard... [mehr]

  • Regierungsbildung Die nächsten Wochen werden entscheidend für die Zukunft der CDU-Chefin / Alles schaut auf SPD-Entscheid

    Das sind Merkels wichtigste Termine

    Nicht nur in der SPD-Führung hoffen sie auf ein Ja der Mitglieder zum Koalitionsvertrag. Auch in der Union – allen voran Angela Merkel. Für sie beginnen jetzt die entscheidenden Wochen der Wahrheit, an deren Ende ihre vierte Wahl zur Bundeskanzlerin stehen könnte. Oder eben nicht. Merkels wichtigste Termine in ihrem Kalender: Donnerstag, 22. Februar: Die... [mehr]

  • Erster Dominostein

    Die Argumente der Befürworter klingen ja gut. Eine Liga, deren Hauptprotagonisten Millionen auf ihre Konten scheffeln, die heute Ferrari und morgen Porsche fahren und deren Fans nun auch noch montags ins Stadion gehen sollen, damit der kommerzielle Rubel weiter rollt – einer solchen Liga kann man auch zumuten, sich bei Hochrisikospielen an den Mehrkosten für... [mehr]

  • Menschenrechte Amnesty stellt Jahresbericht vor

    Hass-Reden der Politiker am Pranger

    Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International macht hasserfüllte Reden führender Politiker für die zunehmende Diskriminierung von Minderheiten weltweit verantwortlich. Im vergangenen Jahr hätten „prominente Führungsfiguren eine albtraumhafte Vision einer von Hass und Angst verblendeten Gesellschaft“ propagiert, sagte Amnesty-Chef Salil Shetty gestern... [mehr]

  • Koalitionsvertrag Wie realistisch sind die Groko-Pläne für Breitbandausbau, mehr Sicherheit im Netz und Behördengänge am Computer?

    Nachholbedarf an vielen Stellen

    Gut zwölf Seiten umfasst der Abschnitt „Digitalisierung“ im Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD. Doch wie realistisch ist die Umsetzung der Pläne einer möglichen großen Koalition? Diese Zeitung hat verschiedene Aspekte überprüft. Schnelles Internet Bis 2025 soll laut Koalitionsvertrag der flächendeckende Ausbau mit schnellem Internet abgeschlossen sein.... [mehr]

  • Syrien Im Norden des Landes verbünden sich die Kurden mit der syrischen Regierung – obwohl diese sich sonst bekämpfen

    Voller wirrer Allianzen

    Seit sieben Jahren tobt in Syrien ein blutiger Bürgerkrieg. Innerhalb kurzer Zeit eskalierte der Konflikt gleich an zwei Fronten. Die massiven Angriffe auf das syrische Rebellengebiet Ost-Ghuta haben weltweit die Sorge vor einer weiteren Eskalation des Konflikts verschärft. Zudem steht seit etwa einem Monat die Region Afrin im Fokus eines blutigen Konflikts. Im... [mehr]

  • Serie Ehemaliger Ministerpräsident von Baden-Württemberg kommentiert aktuelle Regierungsarbeit nur noch selten / Zahlreiche Vorträge zur Geschichte Europas

    Was macht . . . der CDU-Politiker Erwin Teufel?

    Mit 78 Jahren will Erwin Teufel langsam kürzertreten. „Ich habe kürzlich eine Liste meiner Ämter gemacht. Es waren 24“, erzählt der frühere Ministerpräsident von Baden-Württemberg. Sein ehrenamtliches Engagement werde er jetzt in Stufen zurückführen. Aufgaben wie zum Beispiel die Präsidentschaft beim Deutsch-Französischen Institut in Ludwigsburg binden... [mehr]

Region Bergstraße

  • Kreisvolkshochschule

    Der richtige Umgang mit E-Mails

    Elektronische Briefe – also E-Mails – ersetzen immer häufiger die herkömmlichen Briefe. Ob man mit Behörden kommuniziert oder Freunden Nachrichten und Bilder schicken will, all dies lässt sich einfach am Computer erledigen. PC-Grundkenntnisse erforderlich In einem Kurs der Kreisvolkshochschule (Kvhs) lernen die Teilnehmer vom Einrichten einer eigenen... [mehr]

  • FDP Heuss-Plakette für Gerhard Molzahn anlässlich seiner 50-jährigen Parteimitgliedschaft / Laudatio von Dr. Hermann Otto Solms

    Ein Liberaler, der alle Höhen und Tiefen der Partei erlebt hat

    Dr. Hermann Otto Solms verbindet eine ganz besondere Beziehung mit Gerhard Molzahn. Die beiden sind die einzigen noch lebenden Gründungsmitglieder des FDP-Ortsverbands Lich (Kreis Gießen). Deshalb war es für den Bundestagsabgeordneten und Bundesschatzmeister der FDP auch keine Frage, dem langjährigen Vorsitzenden der Wald-Michelbacher Liberalen anlässlich der... [mehr]

  • Kommunalfusion Sieben Bewerber für die Bürgermeisterwahl in Oberzent

    Neue Stadt, neuer Rathaus-Chef

    Sieben Kandidaten gehen am 29. April ins Rennen um den Bürgermeisten-Posten in der neuen Stadt Oberzent, die zu Jahresbeginn durch die Fusion der Gemeinden Beerfelden, Rothenberg, Sensbachtal und Hesseneck entstanden ist. Noch rechtzeitig mit Ablauf der Bewerbungsfrist reichte der Kriminalbeamte Erik Kadesch seine Unterlagen plus Unterstützer-Unterschriften bei... [mehr]

  • Kernenergie RWE lädt für Dienstag ein / Fokustag in Biblis

    Rückführung von Castoren

    Was passiert eigentlich derzeit im Atomkraftwerk Biblis und was sind aktuelle Themen? Diese und weitere Fragen beantworten Fachleute des Bundesumweltministeriums, der bundeseigenen Gesellschaft für Zwischenlagerung (BGZ) und vom Konzern RWE im Rahmen der Informations-Initiative „KW Biblis transparent“ am Dienstag (27.), 17 Uhr, im Informationszentrum. Dazu sind... [mehr]

  • Politik Genossen diskutieren über Regierungsbeteiligung

    SPD-Basis im Kreis tendiert zur GroKo

    Auch auf der Zielgeraden zu einer Entscheidung gehen die Diskussionen an der SPD-Basis über das Für und Wider einer Großen Koalition weiter. Anfang der Woche haben die Genossen bereits ihre Unterlagen für den Mitgliederentscheid erhalten. Am Dienstag dann fand im Seniorentreff Bensheim die dritte Mitgliederdiskussion der Bergsträßer SPD statt, bei der... [mehr]

  • Klasse Kids Heute Start des medienpädagogischen Projekts

    Zeitung hält Einzug im Unterricht

    Es darf geblättert werden: Ab heute hält die Tageszeitung vier Wochen lang Einzug in 22 dritte und vierte Klassen an zehn Grundschulen in Bensheim, Zwingenberg, Lorsch, Einhausen und Lautertal (wir haben berichtet). Insgesamt 450 Grundschüler dürfen sich im Rahmen des medienpädagogischen BA-Projekts „Klasse Kids“ täglich auf eine druckfrische Ausgabe des... [mehr]

Regionale Kultur

  • Lesung Ehemaliger „Feuergriffel“-Autor Tobias Steinfeld präsentiert Schülerinnen und Schülern seinen Jugendroman „Scheiße bauen: sehr gut“

    An dieser Förderschule verschmelzen die Sphären

    Es ist eine unbekannte Welt, in die die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7a und 7b der Parkringschule St. Leon-Rot an diesem Morgen eintauchen. Gespannt sitzen sie im Halbdunkel, während Tobias Steinfeld, ehemaliger Feuergriffel-Stipendiat der Alten Feuerwache, in der Stadtteilbibliothek Herzogenried die ersten Zeilen aus seinem Debütroman vorliest, der... [mehr]

  • Kunst Die Fachmesse Art Karlsruhe präsentiert bis Sonntag 215 Galerien / Auch die Metropolregion ist dort vertreten

    Farbenfroher Rausch der Sinne

    „Ich kann mich gar nicht entscheiden, ist alles so schön bunt hier!“ Nina Hagens Textzeile aus ihrem berühmten Song „Dauerglotzer“ über das Fernsehen gilt erst recht für das, was noch bis Sonntag auf der Art Karlsruhe geboten wird. Es ist eine Überfülle des visuellen Erlebens. Auf 35 000 Quadratmetern Ausstellungsfläche überbieten sich die optischen... [mehr]

  • Geburtstag Sammler Berthold Roland wird am Samstag 90

    Kulturmäzen und Kohls Kunstberater

    Er beriet Bundeskanzler Helmut Kohl in Kunstfragen, erfand die Max-Slevogt-Medaille und ist auch heute noch ein aktiver Förderer der regionalen Kunst- und Kulturszene. Der Mannheimer Kunsthistoriker Berthold Roland, der an diesem Samstag 90 Jahre alt wird, sieht sein Engagement für die Kunst und den Nachwuchs aber nicht als Kür. „Wissen Sie, das war doch meine... [mehr]

  • Kunst Konstantin Voit im Kunstverein Neustadt

    Rätselraten um die Kraft

    Die schönen Räume der Villa Böhm in Neustadt/Weinstraße beherbergen derzeit eine feine Ausstellung des Direktors der Malfabrik, Konstantin Voit, wie er sich selbst gerne nennt. Seine mittlerweile 10 000 Exemplare umfassende Sammlung an Kindermalschablonen machten den 1964 geborenen Künstler berühmt, viele Ausstellungen und Aufträge für Kunst-am-Bau in der... [mehr]

Reilingen

  • Tierschutz Hobby-Ornithologe Herbert Nehiba hat in der Gemeinde zwei Dutzend Nisthilfen aufgehängt / Weitere 100 folgen als Ausgleichsmaßnahme

    Für jeden Vogel gibt es das passende Zuhause

    Noch ist vom Frühling in diesen Tagen nicht allzu viel zu entdecken. Für Herbert Nehiba genau die richtige Zeit, die in öffentlichen Anlagen im Gemeindegebiet anzutreffenden Nisthilfen für einheimische Singvögel zu kontrollieren und zu säubern. Ein gut entwickelter Vogelbestand liegt dem begeisterten Hobby-Ornithologen sehr am Herzen. Denn er weiß: „Mit dem... [mehr]

Schriesheim

  • Schriesheim Sitzung des Technischen Ausschusses

    Bauantrag für Talstraße 104 geht zurück

    „Wir müssen auf die Einhaltung eines barrierefreien, einen Meter breiten Bürgersteiges zur Fahrbahn bestehen“. Mit dieser Begründung lehnte Grünen-Fraktionschef Christian Wolf in der jüngsten Sitzung des Technischen Ausschusses den Bauantrag in der Talstraße 104 ab. Zwar bewertete Wolf das Bauvorhaben grundsätzlich als positiv; jedoch müsse man auf die... [mehr]

  • Schriesheim Ortschaftsrat Altenbach stimmt Haushalt für 2018 einmütig zu / Einwohnerzahl rückläufig, aber stärkere Belegung im Kindergarten

    Höfer: Grundschule des Stadtteils weiter gesichert

    In großer Einmütigkeit stimmten die Altenbacher Ortschaftsräte dem Zahlenwerk für das Haushaltsjahr 2018 zu. Es sieht für die Verwaltungsstelle ein Budget von 158 350 Euro vor, knapp 3000 Euro mehr als im zurückliegenden Jahr. Geld für örtliche Einrichtungen Aus dem Gesamthaushalt der Stadt fließen 11 000 Euro dem Feuerschutz zu, die Grundschule ist mit 131... [mehr]

  • Schriesheim Mathaisemarkt-Ausstellung zeigt vom 2. bis 11. März rund 30 Werke aus Nachlässen Mannheimer Künstler

    Reisen bildet – auch Künstler

    Der Schriesheimer Mathaisemarkt, der vom 2. bis 11. März gefeiert wird, ist nicht nur Ort von Festzelt und Rummelplatz, für Essen und Trinken. Er soll auch Schauplatz eines kulturellen Ereignisses sein. Für diesen Anspruch der Veranstalter steht seit über 20 Jahren die vom Kulturkreis organisierte Kunstausstellung. In diesem Jahr zeigt sie rund 30 Arbeiten aus... [mehr]

  • Schriesheim Erste wichtige Veranstaltung im Vorfeld des Mathaisemarktes, der am 2. März eröffnet wird

    Winzergenossenschaft gewinnt Weinprämierung

    Gewinner des Ehrenpreises und damit Sieger der traditionellen Mathaisemarkt-Weinprämierung 2018 für die Badische Bergstraße ist die Winzergenossenschaft (WG) Schriesheim. Dies teilte Dominik Morast, der Leiter des Schriesheimer Ordnungsamtes und bei der Stadt für diese Weinprämierung zuständig, gestern Abend dem „MM“ mit. Auf den weiteren Plätzen folgen... [mehr]

  • Schriesheim Jahreshauptversammlung des Sportvereins / Jubiläum steht vor der Tür

    Wow-Effekt zum Hundertsten

    Im kommenden Jahr feiern die Fußballer des Sportvereins Schriesheim (SVS) bereits ihren 100. Geburtstag. Die Vorbereitungen für dieses große Jubiläum sind im vollen Gange. „Wir wollen ein Jubiläum feiern, das in und um Schriesheim herum mit einem gewissen Wow-Effekt für Ansehen sorgt“, kündigte Hermann Morast den Mitgliedern bei der Jahreshauptversammlung... [mehr]

Schwetzingen

  • Die Polizei meldet Frau hatte 1,92 Promille / Zeugen gesucht

    Autofahrerin alkoholisiert

    Zeugen verständigten am Dienstag gegen 21.30 Uhr die Polizei, da eine Mitsubishi-Fahrerin bei ihrer Tour auf der B 291 von Walldorf in Richtung Schwetzingen mehrfach über die Mittellinie gefahren war und dadurch Verkehrsteilnehmer gefährdet hatte. Zudem hatte die Frau bei ihrem Parkmanöver einen BMW gerammt, an dem, laut Polizei, ein Schaden von 1000 Euro... [mehr]

  • Alte Wollfabrik Simon & Garfunkel Revival Band zu Gast / Klassiker der berühmten Vorbilder erklingen / Stimmenlagen authentisch

    Grenze zwischen Original und Kopie verschwimmt

    Nach einer gelungenen Schwetzinger Premiere im Mai 2017 war es schnell klar, dass die sympathischen Musiker in die Alte Wollfabrik zurückkehren sollten. Denn es gibt wenige Künstler, denen ein vergleichbar guter Ruf vorauseilt, wie dies bei der Simon & Garfunkel Revival Band der Fall ist. Wo sie auch auftreten, hinterlassen die Vollblutmusiker ein begeistertes... [mehr]

  • „Alla hopp“-Anlage Kiosk geht mit neuem Pächter Kay Kompenhans, außergewöhnlichem Angebot, verlässlichen Öffnungszeiten und vielen Ideen wieder in Betrieb

    Kultur in der Küche und im Konzept

    Musik hatte es auf der „Alla hopp“-Anlage zuletzt bei der Einweihung des Bewegungs- und Begegnungsareals Anfang Mai 2015 gegeben. Es muss also etwas Besonderes passieren, wenn dort draußen am Rande des Sternallee-Waldes so schön gesungen wird wie gestern Nachmittag von Sopranistin Tanja Hamleh und Bariton Albrecht von Stackelburg. Und dabei ging es eigentlich... [mehr]

  • Schimper-Schule Bürgermeister, Schulleiter, Planer und Bauleiter informieren über die Abläufe des Neubaus / Umwege für Schüler / Unannehmlichkeiten für Anwohner

    Sperrung der Spoletostraße notwendig

    Die Planungen zum Neubau der Karl-Friedrich-Schimper-Gemeinschaftsschule sind abgeschlossen. Nächste Woche beginnen die zweieinhalb Jahre dauernden Bauarbeiten. Der Zweckverband Unterer Leimbach als Schulträger informierte in der Aula der Schule über das Baustellenmanagement (wir berichteten gestern kurz). Anwohner fürchten Lärm und Staub während der Bauphase.... [mehr]

  • Musikverein Stadtkapelle Instrumentenvorstellung im Bassermann-Haus / Jeder ist willkommen / Keine Altersgrenze

    Wer hat Lust, ein Instrument zu erlernen?

    Der Musikverein Stadtkapelle lädt zu einer Instrumentenvorstellung ein. Am Samstag, 24. Februar, zwischen 13 und 16 Uhr können in den Vereinsräumen im Bassermann-Haus, Marstallstraße 51, Eingang D, verschiedene Holz- und Blechblasinstrumente auszuprobiert werden. Auch die Lehrer für die jeweiligen Bereiche stellen sich den Besuchern vor, geben Tipps und beraten... [mehr]

  • Junge Union Rhein-Neckar Merkel soll Vorsitz abgeben

    Zeit für Verjüngung

    Der neu gewählte Vorstand der Jungen Union (JU) Rhein-Neckar traf sich zu einer konstituierenden Sitzung. Neben einem Rückblick auf den Kreistag Ende Januar und der Besprechung kommender Termine und Aktionen hat sich der Vorstand unter Leitung der Vorsitzenden Anna Köhler zudem auf einen Beschluss bezüglich der Haltung zur Zukunft der CDU geeinigt, heißt es in... [mehr]

Sonderthemen

  • Nicht nur für Häuslebauer

    Auch bei der vierten Auflage der Messe Bausalon, die am Samstag, 24., und Sonntag, 25. Februar, im CongressForum in Frankenthal stattfindet, ist eine erneute Vergrößerung der belegten Ausstellungsfläche und der Ausstellerzahl gelungen. Nunmehr über 80 ausgewählte Teilnehmer präsentieren sich und zeigen Neuheiten aus den Bereichen Bauen, Renovieren, Sanieren,... [mehr]

  • Nicht nur für Häuslebauer

    Auch bei der vierten Auflage der Messe Bausalon, die am Samstag, 24., und Sonntag, 25. Februar, im CongressForum in Frankenthal stattfindet, ist eine erneute Vergrößerung der belegten Ausstellungsfläche und der Ausstellerzahl gelungen. Nunmehr über 80 ausgewählte Teilnehmer präsentieren sich und zeigen Neuheiten aus den Bereichen Bauen, Renovieren, Sanieren,... [mehr]

Speyer

  • Abschied Alfred Böhmer geht nach 23 Jahren als Gewo-Geschäftsführer in Ruhestand / Vorfreude auf mehr Zeit für Musik und Enkel

    Mit Projekt „Soziale Stadt“ Zeichen gesetzt

    Er hat über 23 Jahre hinweg die Gewo Speyer angeführt und das kommunale Wohnungsunternehmen als Geschäftsführer maßgeblich geprägt: Inzwischen hat Alfred Böhmer das Rentenalter erreicht und geht am 1. März in den Ruhestand. Bis Ende Februar arbeitet der 65-jährige Neustadter noch seinen Nachfolger Oliver Hanneder ein. Der 49-Jährige ist gelernter Architekt,... [mehr]

  • Geschäftsleben Sparkasse Vorderpfalz lädt Gewinner der PS-Auslosung zu atemberaubender artistisch-ästhetischer Gala mit Palazzo-Künstlern in die Stadthalle ein

    Traum vom Fliegen rückt greifbar nahe

    Glanz und Glamour vom Feinsten brachten Artisten, Comedian, Sänger und Tänzer vom Palazzo Mannheim in die Stadthalle. Anlass für die spektakuläre Show, die an die besten Zeiten des 2004 geschlossenen Speyerer Varieté-Palastes erinnerte, war die PS-Auslosung der rheinland-pfälzischen Sparkassen für den Monat Februar. Die Gewinner wurden bereits im Januar... [mehr]

Sport allgemein

  • Handball

    Bundesliga: Der 31. Spieltag

    Füchse Berlin SC DHfK Leipzig 24 : 20 TV 05/07 Hüttenberg SG Flensburg-Handewitt 23 : 30 TSV Hannover-Burgdorf THW Kiel 28 : 27 SC Magdeburg Frisch Auf Göppingen 30 : 27 HC Erlangen TSV GWD Minden 26 : 26 1. (2) TSV Hannover-Burgdorf 22 16 3 3 634 : 579 26 2. (1) Rhein-Neckar Löwen 20 17 0 3 618 : 484 28 3. (3) Füchse Berlin 21 16 2 3 611 : 554 26 4. (4) SG... [mehr]

  • Fußball Nach dem 2:1-Sieg bei Darmstadt 98 dürfen die Pfälzer wieder hoffen – und den Lilien droht der freie Fall

    Der FCK macht den nächsten Schritt

    Der 1. FC Kaiserslautern darf im Abstiegskampf der zweiten Fußball-Bundesliga weiter hoffen – und der SV Darmstadt 98 steckt tiefer drin denn je. Nach der 1:2 (0:1)-Heimniederlage im gestrigen Nachholspiel liegen die Südhessen als Tabellen-17. mit 22 Punkten nur noch einen Platz vor dem Schlusslicht aus der Pfalz, das den dritten Sieg im vierten Spiel unter... [mehr]

  • Fußball Selbst nach einem 5:0-Überzahlsieg gegen Besiktas Istanbul ist viel Fingerspitzengefühl im Münchner Luxuskader gefragt

    Heynckes als Laune-Manager

    Von einer Touristentour an den Bosporus mochten die Bayern-Stars nach der 5:0-Demonstration gegen Besiktas Istanbul nichts wissen. Für den 99,99-Prozent-Viertelfinalisten in der Champions League steht in den kommenden Wochen jedoch eine weitaus kniffligere Herausforderung als das Rückspiel am 14. Mär an. Das Betriebsklima beim deutschen Fußball-Rekordmeister wird... [mehr]

  • Fußball HSV-Profi sieht das Nord-Derby auch als Chance

    Hunt hofft auf Wende

    Für Aaron Hunt vom Hamburger SV ist das Bundesliga-Nordderby bei seinem Ex-Verein Werder Bremen am Samstag die beste Gelegenheit zur Wiedergutmachung. „Ich denke, das Spiel kommt für uns zur richtigen Zeit. Wir sehen das Derby als Chance, um auch einiges wieder geradezurücken“, sagte der 31 Jahre alte Mittelfeldspieler. Die abstiegsbedrohten Hamburger haben... [mehr]

  • Fußball Dortmund und Leipzig gehen mit einem Polster ins Achtelfinale der Europa League

    Komfortable Ausgangslage

    Abseits des Rasens trennen Borussia Dortmund und RB Leipzig Welten, auf dem Spielfeld eint die beiden Bundesligisten an diesem Donnerstag das gleiche Ziel – das Achtelfinale in der Europa League. Mit dem Einzug in die Runde der letzten 16 wollen der DFB-Pokalsieger und der Vizemeister nicht nur ihre letzten Hoffnungen auf einen Titel in dieser Saison wahren,... [mehr]

  • Leichtathletik

    Lobe und Gonska zur Hallen-WM

    Rekordläuferin Konstanze Klosterhalfen und Topsprinterin Tatjana Pinto führen das 21-köpfige deutsche Team für die Hallen-Weltmeisterschaft in Birmingham an. Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) nominierte für die Titelkämpfe vom 1. bis 4. März auch zwei frühere Freiluft-Weltmeister: Kugelstoßer David Storl (Leipzig) und Stabhochspringer Raphael... [mehr]

  • Darts Premier League gastiert erstmals in Deutschland

    Spieltag in Berlin – und 12 000 Fans sind dabei

    Darts boomt in Deutschland nicht nur vor dem Fernseher. Angeführt von Weltmeister Rob Cross (Bild) und dem Weltranglisten-Ersten Michael van Gerwen tritt am Donnerstagabend (20 Uhr) die Elite der professionellen Pfeile-Werfer in Berlin an. Erstmals findet in Deutschland ein Spieltag der Premier League statt. Das ist nach der Weltmeisterschaft der wichtigste... [mehr]

  • Fußball Sollte das Urteil von Bremen Bestand haben, müssen sich die Profi-Clubs wohl auf beachtliche Zusatzkosten einstellen

    Wer zahlt für die Sicherheit?

    Im Rechtsstreit zwischen der Deutschen Fußball Liga (DFL) und dem Bundesland Bremen hat das Oberverwaltungsgericht (OVG) Bremen gestern zugunsten des kleinen Stadtstaates entschieden. Während die Bremer jubeln, ist die Empörung im Profifußball groß. Auf die Clubs könnten nun Kosten in Millionenhöhe zukommen. Was wurde eigentlich vor dem OVG in Bremen... [mehr]

Südwest

  • Landtag Im vergangenen Jahr wurden 1113 Petitionen eingereicht – die meisten beschäftigen sich mit Bauangelegenheiten

    Bürger bitten öfter um Hilfe

    Sei es die Verlängerung des Vertrags eines Theaterintendanten, der Streit über den Bau von Windrädern und Hühnerställen oder der Protest gegen die drohende Abschiebung von Flüchtlingen – der Petitionsausschuss im Stuttgarter Landtag hat alle Hände voll zu tun. 2017 haben sich in Baden-Württemberg wieder mehr Bürger, die sich von Entscheidungen durch... [mehr]

  • Terrorbekämpfung Kritik an Landeskriminalamt Berlin / Mangelhafte Information über Weihnachtsmarkt-Attentäter

    Grün-Schwarz schließt die Amri-Akten

    Die Innenpolitiker von Grünen und CDU sehen keine Versäumnisse der baden-württembergischen Polizei und Justiz im Fall des Attentäters Anis Amri. „Es hat keine Fehler der hiesigen Behörden gegeben“, sagt der Grünen-Innenpolitiker Uli Sckerl. Sein CDU-Kollege Siegfried Lorek meint: „Meines Erachtens ist das Thema für Baden-Württemberg erledigt.“ Zuvor... [mehr]

  • Nebenjob trotz „Überlastung“

    Trotz Klagen der Terror-Experten der Berliner Kriminalpolizei über massive Arbeitsüberlastung vor dem Anschlag auf dem Weihnachtsmarkt konnte der Leiter des Islamismus-Dezernats im Landeskriminalamt privaten Nebenjobs nachgehen. Im Jahr 2016 übte er an 36 Tagen eine genehmigte Nebentätigkeit aus, unter anderem als Seminarleiter für eine private... [mehr]

  • Grippewelle So viele Fälle wie noch nie in einer Woche

    Rasante Ausbreitung

    Das Influenza-Virus hat in diesem Jahr schon viele Baden-Württemberger erwischt. Dem Landesgesundheitsamt wurden in der vergangenen Woche mit 3197 Influenzafällen so viele wie noch nie zuvor in einer Woche gemeldet, wie eine Sprecherin gestern mitteilte. Der Trend spreche für eine starke Grippewelle. Das Landesgesundheitsamt empfehle weiter eine Impfung. Die Zahl... [mehr]

  • Reutlinger Strumpfsammlung findet Heimat im Museum

    Die Sammlung des nie verwirklichten Deutschen Strumpfmuseums wird künftig in Augsburg zu sehen sein. Das dortige Staatliche Textil- und Industriemuseum (tim) hat die mehr als 25 000 Objekte umfassende Sammlung des Reutlinger Ethnologen Michael Schödel übernommen. Mit Unterstützung der deutschen Strumpfindustrie wollte Schödel einst ein Museum eröffnen, doch das... [mehr]

  • Pforzheim Mann bremst gerade noch rechtzeitig

    Treppe statt Tiefgarage

    Weil eine Passage wie die Einfahrt zu einer Tiefgarage aussah, ist ein 72-Jähriger in Pforzheim beinahe eine Treppe hinuntergefahren. Wie die Polizei gestern mitteilte, war der eigentlich ortskundige Mann am Morgen von der Straße in eine vermeintliche Garageneinfahrt abgebogen und stand plötzlich am oberen Ende einer Treppen-Passage. Das Auto wurde an den ersten... [mehr]

  • Gratis-ÖPNV Grüne verlangen Erklärung zur Finanzierung

    Viele Fragen an Berlin

    Die Grünen im Stuttgarter Landtag fordern von der geschäftsführenden Bundesregierung eine Erklärung darüber, wie die Pläne für einen kostenlosen öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) finanziert werden sollen. Fraktionschef Andreas Schwarz hat deswegen einen Brief an die drei Minister Peter Altmaier (CDU, Finanzen), Christian Schmidt (CSU, Verkehr) und... [mehr]

  • Härtefallkommission

    Werner Wölfle folgt auf Edgar Wais

    Die Härtefallkommission bekommt einen neuen Vorsitzenden. Edgar Wais scheidet nach knapp 13 Jahren aus dem Amt aus. Er wird vom Stuttgarter Bürgermeister Werner Wölfle (Grüne, Bild) ersetzt. Innenminister Thomas Strobl (CDU) lobte Wais gestern für dessen Sorgfalt und Empathie. Wais (78) war von 1985 bis zu seinem Ruhestand 2005 Landrat in Reutlingen und von 1997... [mehr]

SV Waldhof

  • Fußball Bei Waldhof-Einstandsfeier von Jochen Kientz und Bernhard Trares sorgt auch das Ergebnis eines Nachholspiels für gute Laune

    Platz zwei in der eigenen Hand

    Um kurz vor halb zehn verbesserte sich die ohnehin aufgeräumte Stimmung im Weinheimer Café Flo noch einmal schlagartig. Die Nachricht vom Offenbacher Unentschieden im Nachholspiel bei Schlusslicht Hessen Kassel (1:1) kam im Lager von Verfolger SV Waldhof natürlich blendend an – bei zwei Punkten Rückstand können die Mannheimer nun wieder aus eigener Kraft den... [mehr]

Veranstaltungen

  • „Eine Stadt mit Nazi-Bibliothek“

    Feine Sahne Fischfilet (FFS) aus Rostock und Umgebung sind die Deutsch-Punkband der Stunde: Ihr neues Album „Sturm & Dreck“ landete auf Platz drei der Charts. Ihre Konzerte wie am 23. Februar in der Heidelberger Halle 02 sind seit Wochen ausverkauft, die großen Festivals haben sie aber schon gebucht. Im Telefoninterview mit dieser Zeitung spricht Trompeter... [mehr]

  • „Nicht im Parlament ansiedeln“

    Ihre letzten Auftritte am Goetheplatz waren fulminant. Zuerst schrieb Yona Kim das Libretto zu Adriana Hölszkys Oper „Böse Geister“ und erhielt damit auch den Titel „Uraufführung des Jahres. Danach inszenierte sie Robert Schumanns Seltenheit „Genoveva“ und überzeugte auf ganzer Linie. Nun aber widmet sie sich einem weiteren Außenseiterwerk: Verdis... [mehr]

  • „Stresssituationen“ für die Lachmuskeln

    „Stresssituationen“ erwarten die Besucher des Rosengartens am Freitag, 23. Februar, 20 Uhr – oder besser, deren Bauchmuskeln. Dann nämlich ist Komikerlegende Kurt Krömer im Musensaal mit seinem neuen Programm zu erleben. Pampig wie immer macht sich Krömer auf der Bühne breit, stichelt und polemisiert, hat etwas zu sagen und tut es auch. Der 43-Jährige ist... [mehr]

  • Alles rund um die Gesundheit

    Alles rund ums Thema Gesundheit, Vorsorge, Wohlbefinden und Informationen über moderne Therapiemöglichkeiten für Körper und Geist verspricht die Gesundheitsmesse Mannheim der Firma Leibensperger Productions am 24. und 25. Februar, jeweils von 11 bis 18 Uhr, bei freiem Eintritt in der Kulturhalle Feudenheim, Spessartstr. 24-28. Insgesamt 35 Aussteller... [mehr]

  • Anderswo ist’s besser

    Als Duo sind Tina Häussermann und Fabian Schläper am Freitag, 23. Februar, 20 Uhr, im Mannheimer Schatzkistl zu Gast. Ihr Programm: „Umtausch ausgeschlossen“. Darin spüren sie dem aktuellen Vergleichs-Wahn nach, der sich durch das moderne Leben zieht wie ein unzerreißbarer roter Faden. Nachbars Rasen ist grüner, die Kinder der Schwester sind pflegeleichter,... [mehr]

  • Benefiz für Posaunenchöre

    Mit einem Benefizkonzert will das SAP Sinfonieorchester Walldorf die Arbeit der Stiftung Badische Posaunenarbeit würdigen. Am Sonntag, 25. Februar, wird es um 18 Uhr unter der Leitung von Johanna Weitkamp ein Konzert in der Mannheimer Christuskirche geben. Im Rahmen des Programms werden Werke von Gade, Dvorák und Brahms interpretiert. Posaunenchöre gehören in das... [mehr]

  • Bissig gegen Macho-Haltung

    Das Hip-Hop-Duo Zugezogen Maskulin gibt sich am Mittwoch, 28. Februar, 21 Uhr, im Karlstorbahnhof die Ehre und bringt sein neues Album „Alle gegen Alle“ mit. Darauf knüpfen die zwei Wahl-Berliner, zugezogen aus Stralsund und Zetel, nahtlos an ihr Debüt „Alles brennt“ an. Seit 2010 macht das Duo Musik. „Alle gegen Alle“ ist sein drittes Album unter dem... [mehr]

  • Dancehall nach alter Schule

    Auch im Februar gibt es im bekannten Reggae und Dancehallclub Rude7 wieder eine Regular-Dance-Nacht. Für Samstag, 24. Februar, haben sich die Slin Rockaz etwas ganz Besonderes für die feierwütigen Reggae-Fans ausgedacht: Es geht auf eine musikalische Zeitreise quer durch die letzten Jahrzehnte des Dancehall-Horizonts. Das „Oldschool Dancehall Special“ ist... [mehr]

  • Die grandiose Stimme von Spandau Ballet

    Mit Spandau Ballet schrieb er Musikgeschichte, er sang für Nelson Mandela und bei Band Aid den Hit „Don’t You Know It’s Christmas“ mit: Tony Hadley hat in seiner Karriere einige Male international von sich reden gemacht. Im April erscheint sein neues Soloalbum, und um schon vorab einige Nummer davon vorzustellen, kommt er im Rahmen seiner Europatournee für... [mehr]

  • Düsterer Horror-Rock mit literarischen Texten

    Auf ihrer „Cryptoriana“-Welttournee zum gleichnamigen Album kommen Cradle Of Filth am Samstag, 24. Februar, 20 Uhr, ins MS Connexion nach Mannheim. „Das Album ist durchdrungen von viktorianischem Gothic-Horror, und der Titel spiegelt dies wider”, erklärt Bandchef und Sänger Dani Filth. Es beschäftige sich mit der Faszination der Menschen für... [mehr]

  • Ein Tier wird zum Menschen

    Wer hat schon mal einen Affen in Uniform gesehen? Niemand? Die Einwohner des nordenglischen Küstenstädtchens Hartlepool im Jahr 1814 auch nicht – ebenso wenig wie einen Franzosen. Doch sicher war ihr Hass auf Frankreich, mit dem sich England zur Zeit im Krieg befand. Als einziger Überlebender eines gesunkenen französischen Schiffes wurde ein als Offizier... [mehr]

  • Es dürfte laut und ziemlich hart zugehen

    Unter dem vielversprechenden Label „Heavy Metal Hard Psych Stoner Rock“ firmiert die Band Turn Me On Dead Man aus San Francisco, die am Freitag, 23. Februar, im 7er Club in Mannheim auftritt. Einlass ist ab 20 Uhr. Mit „Heavymetal Mothership“ hat die Band jüngst ihren fünften Longplayer vorgelegt. Und wieder dreht sich inhaltlich alles um den Weltraum, die... [mehr]

  • Gehaltvolle Mixtur

    Mit seinem Trio bestreitet Axel Kühn am Dienstag, 27. Februar, 20 Uhr, das nächste Jazzkonzert in der Klapsmühl’ am Rathaus in Mannheim. Begleitet von Ull Möck (Piano) und Daniel Mudrack (Schlagzeug) präsentiert der preisgekrönte Bassist seine Eigenkompositionen: eine homogene Mischung aus Jazz, Grunge-Rock, Pop und Weltmusik. Der Bandchef nennt seinen Stil... [mehr]

  • Heikles Anliegen

    Adolphe – so soll der Sohn von Literaturprofessor Pierre und seiner Frau Elisabeth heißen. Als das Paar diesen doch ungewöhnlichen Vornamen ihren Jugendfreunden verkündet, erntet es völlige Fassungslosigkeit. Was folgt, ist eine Debatte um die Frage: Darf man heutzutage seinem Kind den Namen Adolf geben? In ihrem Debüt „Der Vorname“ lassen die... [mehr]

  • Howie sagt „Hello Again“

    In rund fünf Jahrzehnten auf der Bühne hat Howard Carpendale mehr als 50 Millionen Tonträger verkauft. Mit Hits wie „Hello Again“ und Coverversionen von Nummer-eins-Stücken mit deutschen Texten – etwa „Tür an Tür mit Alice“ oder „Ti amo“ – hat er sich selbst ein Denkmal gesetzt. 2017 veröffentlichte er sein neuestes Studioalbum „Wenn nicht... [mehr]

  • Jenseits des Mainstreams

    Zwei Alternative-Konzerte stehen in der Halle 02 in Heidelberg in dieser Magazin-Woche an: Faber und Sol Heilo geben sich die Ehre. Mit seinem Debüt „Sei ein Faber im Wind“ landete der 23-Jährige einen Volltreffer und schaffte es direkt in die Top 20 der deutschen Alben-Charts. Darauf erzählt er mit viel Hingabe Geschichten aus seinem bewegten Leben – live... [mehr]

  • Kaufen, trödeln, fröhlich sein

    Ab dem heutigen Donnerstag kommen Freunde gut erhaltener Second-Hand-Ware wieder auf ihre Kosten. Beim traditionellen – und dieses Jahr zum 36. Mal stattfindenden – Pfennigbasar darf in der Variohalle im Rosengarten wieder drei Tage lang gestöbert, getrödelt und gekauft werden. Ausgerichtet wird der Basar vom Deutsch-Amerikanischen Frauenarbeitskreis. Diese... [mehr]

  • Kosmopolitische Bewegungskunst

    Es kommt Bewegung in die Stadt am Neckar: Heidelberg lädt am 24. Februar zum dritten Mal zur Tanzbiennale ein. Neun ganze Tage stehen dann im Zeichen des Tanzes. Zu Gast sind erneut Künstler aus Baden-Württemberg sowie aus aller Welt mit Compagnien und Choreographen aus Spanien, den Niederlanden, Frankreich, Deutschland, Australien und Israel. Neue Plattform Bis... [mehr]

  • Mit freiem und politischem Willen

    Es knistert an allen Ecken. Man merkt dem Festival auch in seiner zwölften Auflage den ehrgeizigen Willen für die wichtigen Themen sowie einen befreienden Impetus an. Das Literaturfestival Lesen.Hören wird von 23. Februar bis 11. März auch für brisante Töne sorgen. Dabei ist es schon bald zwei Jahre her, als die Nachricht vom Tod Roger Willemsens, Initiator und... [mehr]

  • Mit voller Körperkraft

    „Knietief im Paradies“ heißt das aktuelle Programm von Nessi Tausendschön – zu erleben am Samstag, 24. Februar, 20 Uhr, in der Klapsmühl’ am Rathaus. Wieder einmal vereint die Allrounderin Kabarett, Musik, Politik, Zeitgeist, Tanz und Theater. Routiniert und spitzzüngig stellt Nessi Tausendschön Schein und Sein gegenüber, blickt hinter Kulissen und... [mehr]

  • Musik statt TV-Show

    TV-Moderator Reinhold Beckmann wandelt auf kreativen Seitenwegen: Der Fernsehmann präsentiert mit Gitarrist Johannes Wennrich ein Konzertprogramm „über den verrückten Charme der kleinen Dinge“ am Freitag, 23. Februar, 20 Uhr, im Capitol. Dabei greift Beckmann ebenfalls zur Gitarre und singt – und das nicht nur so nebenbei. Er zeigt sich als charmanter,... [mehr]

  • Perspektiven im Beruf

    Die Arbeitswelt ist global und digital. Zumindest in der Zukunft. Und um die Zukunft geht es – das sagt allein der Name – bei der Messe „Jobs for Future“ vom 22. bis 24. Februar in der Mannheimer Maimarkthalle. Antworten finden Die Tierliebe zum Beruf machen? Während dem Job ein zweites Standbein aufbauen und studieren? Bei der Polizei anfangen? Oder doch... [mehr]

  • Schlossgeflüster

    Ein Imbiss in der Mittagspause – das ist Alltag. Und damit dieser nicht langweilig wird, zeigt das Barockschloss seine „Lieblingsstücke – eine lebendige Kunstbetrachtung in der Mittagspause“. Am Mittwoch, 28. Februar, gibt es die 30-minütige Sonderführung kostenlos zu erleben. Bei der Führung „Das Leben bei Hofe“ am Samstag, 14.30 Uhr, werden Kinder... [mehr]

  • Schneeglöckchentage und Ponys auf dem Hof

    In den ersten Monaten des Jahres bricht nicht nur unter Gartenliebhabern regelrecht das Schneeglöckchenfieber aus. In England etwa hat sich schon eine rege Szene entwickelt, die der „Snowdropmania“ frönt. Es gibt sie also, die Schneeglöckchen-Sammel-Sucht. Über winterblühende Pflanzen freuen sich schließlich Alle: Sie bringen Licht und Leben die dunkle... [mehr]

  • Stilvoller Feierabend

    Beim nächsten Chill-out-Konzert im BASF-Gesellschafterhaus am Donnerstag, 22. Februar, 19.30 Uhr, trifft Mittelalter auf Irish Folk: Ala Aurea, ein Ensemble für mittelalterliche Musik, hat Caoimhín Ó Raghallaigh an der Fiddle zu Gast. Gemeinsam spüren die Musiker der klanglichen Tradition der Grünen Insel in frühen Zeiten nach. Trinklieder, Minnesang,... [mehr]

  • Zurück von großer Tour

    Für südländisch-karibische Offbeat-Musik mit urbanem Sound stehen Zio und seine Band Royal Collective. Der Mannheimer hat am Samstag, 24. Februar, 20 Uhr, ein Heimspiel im Capitol. Ein Jahr ist es her, dass Zio sein Debütalbum im ehemaligen Lichtspielhaus vorgestellt hat. Nun kehrt er zurück – mit den auf der seitdem andauernden Tour gesammelten Eindrücken in... [mehr]

Vermischtes

  • USA Jugendliche gehen nach dem Amoklauf von Parkland für schärfere Waffengesetze auf die Straße

    „Meine Wut ist unbeschreiblich“

    Am Morgen trugen sie ihre Mitschülerinnen Carmen Schentrup (16) und Gina Montalto (14) zu Grabe. Danach nahmen mehr als 100 Schüler der „Marjory Stoneman Douglas High School“ Abschied von ihren Eltern. Ausgerüstet mit Ruck- und Schlafsäcken brachen sie in drei Bussen auf ihre Mission auf, nach dem jüngsten Drama an ihrer Schule – ein 19-Jähriger hatte 14... [mehr]

  • Queen Elizabeth stattet Londoner Fashion Week Besuch ab

    Überraschend ist die britische Königin Elizabeth II. zur Fashion Week in London gekommen. Die 91-Jährige war Gast bei der Modenschau des britischen Designers Richard Quinn, wie die Zeitung „The Guardian“ berichtete. Ein Raunen ging durchs Publikum, als die Queen den Saal betrat. Die Gäste erhoben sich. Gleichzeitig zückten viele ihre Smartphones, um einen... [mehr]

  • Unfälle 19 Kinder in Dortmund verletzt

    Schulbus fährt gegen Hauswand

    Bei einem Schulbusunfall sind gestern Morgen in Dortmund 19 Kinder verletzt worden. Sie waren auf dem Weg zum Schwimm-unterricht. Der Bus prallte mit mehreren Fahrzeugen zusammen, überrollte einen Stromkasten, streifte eine Ampel und fuhr gegen eine Hauswand. Die Windschutzscheibe des Busses brach heraus. Trümmerteile vom Unfall waren überall auf der Straße... [mehr]

  • Wettbewerb Heute Abend soll der deutsche Kandidat für den Eurovision Song Contest feststehen

    Wer singt das Lied für Lissabon?

    Das Ticket für Lissabon gibt es in Berlin. Wer von den deutschen Teilnehmern beim Finale des Eurovision Song Contest (ESC) am 12. Mai in der portugiesischen Hauptstadt dabei sein will, muss erst einmal in der deutschen zeigen, was er drauf hat. Am heutigen Donnerstag entscheidet sich, wer für Deutschland singen darf – und in diesem Jahr hoffentlich mehr rausholt... [mehr]

Viernheim

  • Abschied mit Bestnote

    Das hat gedauert: Viereinhalb Jahre ist es her, dass die Stadt Viernheim den damaligen Musikschulleiter Claus Schmitt vor die Tür gesetzt hat. Langwierige juristische Auseinandersetzungen über die Rechtmäßigkeit der fristlosen Kündigung waren die Folge. Nach der krachenden Niederlage der Kommune vor Gericht schleppten sich die Verhandlungen um einen finanziellen... [mehr]

  • Rechtsstreit Stadt und früherer Musikschulleiter schließen Vergleich / Magistrat würdigt Erfolge des Pädagogen

    Einigung im Fall Claus Schmitt

    Claus Schmitt ist nun auch offiziell nicht mehr Leiter der städtischen Musikschule, die juristische Auseinandersetzung mit der Stadt Viernheim ist endgültig beendet. Das teilt die Verwaltung in einer Presseerklärung mit, die auf einen Vergleich zwischen den Konfliktparteien zurückgeht. Dessen Details seien der Öffentlichkeit, „wie allgemein üblich, nicht... [mehr]

  • Bildung Kompass und Hessen-Forst zeichnen Schüler mit Juniorförster-Diplom aus / Mädchen und Jungen schätzen Anzahl der Bäume in der Stadt richtig

    Kinder lernen Wald in allen Jahreszeiten kennen

    „Ich kann mir Viernheim gar nicht ohne Wald vorstellen…“, bekennt Bürgermeister Matthias Baaß und ist froh, dass es 108 neue Juniorförster gibt, die den Lebensraum Wald ganz intensiv erlebt und besser kennengelernt haben. Die Viertklässler haben in den vergangenen Monaten bei ihren „Waldtagen“ viel über Bäume, Pflanzen und Tiere zu den... [mehr]

  • Kulturscheune Hochkarätiges Konzert am Samstag

    Klassische Klavierwerke

    Die zwei Pianistinnen Olga Zolotova und Victoria Muchnyk treten am Samstag, 24. Februar, in der Kulturscheune auf. Das Konzert präsentiert Werke von Franz Schubert, Claude Debussy, Edward Grieg und Johannes Brahms. Im Vorverkauf sind Karten zu 15 Euro (Schüler elf Euro) in der VHS-Geschäftsstelle im Bürgerhaus und im Rathaus erhältlich, an der Abendkasse kosten... [mehr]

  • Reitsport Jubiläumsturnier startet heute

    Nennungen verdoppelt

    Der Reit- und Fahrverein startet das Jubiläumsjahr mit dem beliebten Frühjahrsturnier in der Halle (Walter-Gropius-Allee). Mit einer Steigerung von mehr als 50 Prozent in den Nennungen und bei der Anzahl der Teilnehmer beweist der Reit- und Fahrverein seinen sportlichen Anspruch. Es gibt insgesamt 1230 Nennungen (Vorjahr 800) und 348 Teilnehmer (Vorjahr 200) aus... [mehr]

  • Jahreshauptversammlung Siedlergemeinschaft bleibt unter bewährter Führung / Investitionen ins Heim notwendig / Große Vorfreude auf Siedlerfest

    Werner Rink geht in seine letzte Amtszeit

    Bei der Siedlergemeinschaft Viernheim wird auch in der Vereinsführung Kontinuität groß geschrieben. Entsprechend reibungslos gingen bei der Jahreshauptversammlung die Vorstandswahlen über die Bühne. Nach 18 Jahren in diesem Amt wurde Werner Rink erneut zum Ersten Vorsitzenden gewählt. „Danach ist aber definitiv Schluss“, ließ Rink die Mitglieder... [mehr]

Welt und Wissen

  • Nationalsozialismus Vor 75 Jahren wurden mit Hans und Sophie Scholl die zwei bekanntesten Mitstreiter der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“ hingerichtet

    „Wir schweigen nicht, wir sind Euer böses Gewissen“

    Sie gehören zu den berühmtesten Gegnern der Nazi-Schreckensherrschaft von 1933 bis 1945: Mit Flugblättern wehrten sich die Geschwister Hans und Sophie Scholl gegen das Hitler-Regime. Dafür mussten sie mit ihrem Leben bezahlen. Ein Blick auf den Widerstand, dessen Botschaft in Zeiten von Populismus aktueller ist denn je. Freiheit – Sophie Scholl schrieb das Wort... [mehr]

  • Aufruf zu mehr Zivilcourage

    Junge Menschen sollten sich nach Ansicht der Vorsitzenden der „Weiße-Rose“-Stiftung, Hildegard Kronawitter, ein Beispiel an den Geschwistern Scholl nehmen. „Sich aufzulehnen, wenn Unrecht geschieht. Zivilcourage, Handeln nach eigenem Gewissen, gegen Unrecht und Rassismus anzutreten – hierin sind die Geschwister Scholl, ist die ’Weiße Rose’ ein... [mehr]

  • Der Kreis um die Geschwister

    Die Geschwister Hans und Sophie Scholl sind heute die bekanntesten Mitglieder der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“. Doch ihre Freunde spielten eine ebenso wichtige Rolle. Sie gehörten zum engeren Kreis der Gruppe, sie gingen dasselbe Risiko ein – und auch sie wurden für ihre Überzeugungen von den Nazis ermordet. Hans und Sophie Scholl: Hans studierte Medizin,... [mehr]

Wirtschaft

  • Wettbewerb EU verhängt Kartellstrafen gegen Bosch und Conti

    „Du nimmst den Osten, ich den Westen“

    Sie trafen sich in Bars, Restaurants und ihren Büros und sprachen Preise und Lieferbedingungen untereinander ab: Die Mitglieder jener drei Kartelle, die die Brüsseler EU-Kommission jetzt aufgebrochen hat. Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager fällt ein Schwerpunkt auf: Häufig ist der Automobilsektor betroffen. Wenn Vestager über die konspirativen Treffen von... [mehr]

  • Bilanz Nach der Aufregung um die gescheiterte Fusion mit London will Theodor Weimer die Deutsche Börse in ruhigeres Fahrwasser führen

    „Es geht um solide Hausmannskost“

    Richtig in seine Karten schauen lässt sich Theodor Weimer nach rund sechs Wochen an der Spitze der Deutschen Börse noch nicht. Für die Ausarbeitung einer detaillierten Strategie will er sich bis Ende Mai Zeit lassen. Klar ist aber eines: Einen neuen Anlauf zu einer Fusion mit der Londoner Börse wird es mit Weimer nicht geben. „Wir streben keine Revolution an.... [mehr]

  • Automobil Daimler-Betriebsrat distanziert sich von Kollegen

    Absage an rechte Gesinnung

    Der Betriebsrat des Daimler-Werks in Untertürkheim hat sich in einer ausführlichen Erklärung von rechten Kollegen im Gremium distanziert. Die andauernde negative Berichterstattung über die rechte Gruppierung „Zentrum Automobil“ schade dem Ruf der Belegschaft, heißt es in dem Schreiben von gestern. „Das Werk Untertürkheim erscheint in den Medien... [mehr]

  • Streupflicht Klage wegen Glatteis beim BGH gescheitert

    Keine „totale Sicherheit“

    „Jeder kehre vor seiner Tür“ – sogar Goethe wurde bemüht, um einer Klage zur Räumpflicht von Vermietern Nachdruck zu verleihen. In dem Fall vergeblich. Totale Sicherheit bei Schnee und Eis gebe es nicht, befand der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Ein Sturz gehöre zum „allgemeinen Lebensrisiko“. Es war ein eiskalter Januartag im Jahr 2010 und der... [mehr]

  • Tarifstreit Ab Mai ein Plus von 4,3 Prozent

    Mehr Geld für VW-Werker

    Durchbruch in nächtlichen Verhandlungen: Die 120 000 Beschäftigten in den westdeutschen VW-Werken erhalten ab Mai 4,3 Prozent mehr Geld. Wer Schichtarbeit leistet, Kinder betreuen oder Angehörige pflegen muss, kann sich für sechs zusätzliche freie Tage im Jahr entscheiden. Im Streit um den Haustarif bei Volkswagen haben sich Unternehmen und IG Metall in der... [mehr]

  • Justiz Wenn Feuerwehrmänner für einen Einsatz bereitstehen, bewertet der Europäische Gerichtshof das ganz klar als Arbeitszeit

    Rufbereitschaft muss bezahlt werden

    Wer als Arbeitnehmer zu Hause jederzeit für den Arbeitgeber verfügbar sein muss, arbeitet. Mit diesem Urteil hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg ein neues Kapitel zum Thema Bereitschaftszeit geschrieben. Und dabei geht es keineswegs nur um Feuerwehrleute. Rufbereitschaft – für viele Arbeitnehmer gehört dies zum Alltag in ihrem Job. Aber sie... [mehr]

  • Textil Chinesische Häftlinge sollen zu Hungerlöhnen für C&A sowie H&M Kleidung produziert haben / Untersuchung angekündigt

    Schwere Vorwürfe gegen Modekonzerne

    Die Textilketten C&A und H&M sind schwer unter Beschuss: Ein britischer Privatdetektiv berichtet, er habe als Häftling in einem chinesischen Gefängnis gesehen, wie Insassen zu Hungerlöhnen für die beiden Handelsketten produzierten. „Unsere Männer stellten Verpackungsteile her. Ich erkannte bekannte Marken wie 3M, C&A, H&M. So viel zur sozialen Verantwortung... [mehr]

  • Umwelt Studie beleuchtet drastische Gesundheitsfolgen

    Tödliche Diesel-Abgase

    Vor der Verhandlung über mögliche Diesel-Fahrverbote am Bundesverwaltungsgericht belegt eine amtliche Untersuchung die Gefahr von Diesel-Abgasen. Rund 6000 Menschen in Deutschland sterben einer Studie des Umweltbundesamts (UBA) zufolge pro Jahr vorzeitig an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die von Stickstoffdioxid ausgelöst werden. In Städten stammt das NO2... [mehr]

  • Reise

    Tourismusrekord in Griechenland

    Die griechische Tourismusbranche hat 2017 einen Rekord bei den Gästezahlen sowie Einnahmen erzielt. Im vergangenen Jahr haben 27,194 Millionen Touristen das Land an der Ägäis besucht, wie die griechische Zentralbank gestern mitteilte. Im Jahr davor waren 24,8 Millionen Touristen registriert worden. Die Einnahmen stiegen auf 14,6 Milliarden Euro, 10,5 Prozent mehr... [mehr]

  • Handel Mehr Waren in die USA exportiert als von dort importiert

    Überschuss steigt

    Der von den USA scharf kritisierte Überschuss Deutschlands im Handel mit den Vereinigten Staaten ist im vergangenen Jahr wieder gestiegen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes führte Deutschland für 50,5 Milliarden Euro mehr Waren in das Land aus, als es von dort bezog. Im Jahr zuvor hatte der Exportüberschuss bei 48,9 Milliarden Euro gelegen, wie die... [mehr]

Worms

  • Reformation Lutherschau in Worms wird Landesausstellung

    Freiheit des Gewissens

    Nach dem Lutherjahr 2017 bereitet sich Worms nun auf einen Veranstaltungsmarathon im Jahr 2021 vor. Dann will die Stadt das Reichstagsjubiläum feiern. Vor 500 Jahren verweigerte Martin Luther hier den Widerruf seiner Schriften. Im Zentrum soll deshalb eine Ausstellung stehen, die sich mit der Geschichte der Gewissensfreiheit bis in die Gegenwart beschäftigt. Die... [mehr]

Zwingenberg

  • Interkommunales Projekt ZKD investiert 2,2 Millionen Euro

    Bauhof-Bau: Bagger rollen

    Der Startschuss für die Errichtung des gemeinsamen Bauhof-Neubaus von Zwingenberg und Alsbach-Hähnlein ist gefallen. Zwar nicht mit einem Ersten Spatenstich, dafür aber mit beachtlichem Maschineneinsatz und erkennbarem Ergebnis: Seit wenigen Tagen wird südlich der Landstraße 3112 und östlich der Straße An der Quelllache auf Alsbach-Hähnleiner Gemarkung... [mehr]

  • Lob und Respekt SPD würdigt einen „aufrechten Sozialdemokraten“ mit ihrer höchsten Auszeichnung

    Willy-Brandt-Medaille für Hanns Werner

    „Wenn Sie einen aufrechten Sozialdemokraten sehen wollen: Hier steht einer!“ Die SPD-Landtagsabgeordnete Karin Hartmann fasste zutreffend zusammen, warum ihr Parteifreund Hanns Werner ein würdiger Träger der Willy-Brandt-Medaille ist, die ihm am Dienstagabend im Saal des Alten Amtsgerichts verliehen wurde. Der 71-jährige erhielt die höchste Auszeichnung, die... [mehr]

  • Bildung Förderprogramm für besonders begabte Kinder

    21 Schulen im Test

    Hessen will an mehr als 20 Schulen ausprobieren, wie besonders leistungsstarke Schüler am besten gefördert werden können. Für die gemeinsame Initiative „Leistung macht Schule“ von Bund und Ländern stehen rund 4,6 Millionen Euro bereit, wie das Kultusministerium in Wiesbaden zum Auftakt der Initiative gestern mitteilte. „Jedes einzelne Kind soll über... [mehr]

  • Infrastruktur Startschuss für Heimat-Initiative

    500 Stellen aufs Land verlagert

    Mit rund 1,8 Milliarden Euro und zahlreichen Projekten will Hessen die ländlichen Regionen stärken. Dazu gehört auch die Verlagerung von insgesamt 500 Behördenjobs von den Ballungsräumen aufs Land, wie die Landesregierung gestern in der Wetterau-Stadt Nidda mitteilte. Ministerpräsident Volker Bouffier und Finanzminister Thomas Schäfer (beide CDU) gaben dort... [mehr]

  • Allekotte erreicht Silber

    Ladenburg. Einen erfolgreichen Start legten die Athleten der Rasenkraftsport Abteilung des ASV-Ladenburg bei der ersten Meisterschaft in neuen Jahr hin. Bei der wie in jedem Jahr in Mannheim stattfindenden Badischen Meisterschaft im Hallensteinstoßen räumten sie gleich drei Titel ab und erzielten einen neuen deutschen Rekord in der AK 6. Es war einer der ersten... [mehr]

  • Dritte Mannschaft verliert

    Ladenburg. Was für ein Spiel der Tabellennachbarn: Die SG Ladenburg/TV Käfertal startete mit Stephan Transier 896 Holz und Bernd Böckelmann 887 Holz und musste gegen Alwin Hammer 904 Holz und Hildwin Wonner 908 Holz 29 Holz abgeben. Nun war das Mittelpaar gefragt aber gegen Peter Hammer den Tagesbesten mit 968 Holz musste Manfred Romahn 881 Holz stolze 87 Holz... [mehr]

  • E2-Jugend geht die Luft aus

    Friedrichsfeld. Im ersten Spiel des Tages ging es gegen die SKV Sandhofen. Gespielt wurden mit einem für die Jung-Germanen ungewohnten Futsal-Ball und mit dem System vier Feldspieler plus Torwart. Dieses System brachte die meisten Spieler in der großen Halle recht schnell an ihre körperlichen Grenzen, denn es war ein kampfbetontes und schnelles Spiel. Torchancen... [mehr]

  • Ehrung für Funktionäre

    Friedrichsfeld. Der Fußballkreis Mannheim ehrte im Rahmen seiner Winterfeier sechs Schiedsrichter und fünf Kreismitarbeiter, darunter zwei Mitglieder des FC Germania Friedrichsfeld, für ihr langjähriges Engagement. Schiedsrichter Arthur Mounchili Njoya erhielt für zehn Jahre Tätigkeit die Schiedsrichter-Ehrennadel in Bronze, Karl Heinz Bohn für 30 Jahre die... [mehr]

  • Erfolgsformel mit wenigen Variablen

    Eines muss man Felix Jaehn lassen: Die Zielstrebigkeit, mit der das Pop-House-Wunderkind den Weg aus dem beschaulichen Klützer Winkel in Mecklenburg-Vorpommern an die Spitze des internationalen Musikgeschäfts zurückgelegt hat, dürfte ihresgleichen suchen. Die DJ-Skills brachte sich der 23-Jährige weitestgehend selbst bei, den letzten Schliff holte sich Jaehn als... [mehr]

  • Fasnacht und Handball passt

    Ilvesheim. Alle zwei Jahre, wenn in Ilvesheim am Fasnachts-Sonntag in den Ilvesheimer Straßen wieder buntes Treiben herrscht und ein riesiger Zug durch die Gassen zieht, sind die Handballer der SpVgg Ilvesheim nicht weit entfernt. Viel Unterstützung Schon vor einigen Monaten trafen sich Freiwillige aus der Damen- und Herrenmannschaft um unter Anleitung von Marco... [mehr]

  • Feinbesaitet

    Verwundbarkeit ist Stärke. Zumindest bei Joan As Police Woman. Das illustriert schon das Albumcover: eine in schwarzes Leder gehüllte stolze Joan Wasser, in der Hand einen Strauß Blumen. Als würde sie sich versöhnen wollen. Doch mit dieser Platte rechnet Joan Wasser alias Joan As Police Woman ab. Mit sich, den anderen und dem Leben. Das fünfte Studioalbum... [mehr]

  • Landtagswahl 4,4 Millionen Hessen sind stimmberechtigt

    Frauen in der Überzahl

    Bei der hessischen Landtagswahl im Oktober können knapp 4,4 Millionen Bürger ihr Kreuzchen machen. Das sind 16 800 Personen oder 0,4 Prozent weniger als beim letzten Urnengang im Jahr 2013, wie das Statistische Landesamt gestern in Wiesbaden mitteilte. Etwa 61 700 junge Menschen haben erstmals die Möglichkeit, als 18-Jährige an einer landesweiten Wahl... [mehr]

  • Keine Überraschung

    Edingen-Friedrichsfeld. Am Sonntag fand in der Lilli-Gräber-Halle die Partie der männlichen C-Jugend gegen die Rhein-Neckar-Löwen statt. Das Statistik-Duell deutete bereits vor dem Spiel auf klare Verhältnisse: drei BHV-Auswahlspieler bei der SGEF gegen deren elf bei Kronau. Diese konnten sich sogar den „Luxus“ erlauben, zwei Auswahlspieler 50 Minuten lang... [mehr]

  • Knappe Niederlage für die Flippers

    Seckenheim. Wieder hat es nicht gereicht, das Zünglein an der Waage ist nicht zugunsten der Flippers ausgeschlagen. Glücklos in der Chancenverwertung unterlagen sie zum Schluss mit 24:25 Toren. Dabei stand es zehn Minuten vor Spielende es noch Unentschieden, doch dann fehlte der HSG der letzte Biss und auch der Kampfgeist blieb auf der Strecke. Das erste Tor der... [mehr]

  • Urteil 64-Jähriger hat vor mehr als 25 Jahren Frankfurter Garderobenfrau erschossen / Sicherheitsverwahrung angeordnet

    Lebenslang für „Lasermann“

    Äußerlich lässt sich John Ausonius keine Gefühlsregung anmerken, während er der Urteilsbegründung des Frankfurter Landgerichts lauscht. Für den 64 Jahre alten Schweden ging es in dem Mordprozess um alles oder nichts: Die Staatsanwaltschaft hatte für ihn eine lebenslange Freiheitsstrafe gefordert, der Verteidiger auf Freispruch plädiert. Die Richter haben... [mehr]

  • LSV-Damen können einen knappen Auswärtssieg feiern

    Ladenburg. Am Samstag mussten die Handball-Damen der LSV Ladenburg auswärts beim SV Waldhof Mannheim antreten. Das Hinspiel konnten die LSV-Damen knapp mit zwei Toren für sich entscheiden. Trotz einiger Ausfälle und mit nur zwei Auswechselspielerinnen wollte man beide Punkte aus Mannheim entführen. Aber die Ladenburgerinnen taten sich zu Beginn des Spiels schwer.... [mehr]

  • Mit Spaß, Freude und Ehrgeiz

    Edingen-Friedrichsfeld. Um 10 Uhr morgens trafen sich die Minis des TV Friedrichsfeld zum Spielfest bei der SG MTG/PSV Mannheim. Teilnehmende Mannschaften waren diesmal der TV Edingen, die TSG Ketsch, der TV Brühl mit zwei Teams, die SG MTG/PSV Mannheim und der TV Friedrichsfeld. Gespielt wurde auf zwei Spielfeldern für je zehn Minuten. Wie beim letzten Turnier vor... [mehr]

  • Pfeiffer und Rasch glänzen

    Ladenburg. Die erste Mannschaft der LSV Ladenburg gewann ihr Heimspiel in der Jahnhalle mit einem furiosen 9:1-Sieg gegen die SG-DJK St.Pius/MTG Mannheim. Das Vorrundenspiel konnten die Römerstädter nur knapp mit 9:7 für sich entscheiden. Man war also gewarnt. Mannschaftsführer Andreas Pfeiffer konnte aber eine kampfstarke Mannschaft an die Platten schicken. Nach... [mehr]

  • Solide Leistungen gezeigt

    Seckenheim. Für die Altersklassen der U16 bis U20 ging es am vergangenen Wochenende um die diesjährigen Badischen Meistertitel unterm Hallendach. Für die Athleten des SV 98/07 Seckenheim war die Meisterschaft quasi ein Heimspiel, denn die Titelkämpfe wurden im Olympiastützpunkt Mannheim ausgetragen. In der Altersklasse U18 waren Maximilian Richter und Emilia... [mehr]

  • Spannend bis zum Schluss

    Edingen-Neckarhausen. Am Samstag fuhren die Spieler des SKC zum schweren Spiel nach Heddesheim. Dort erwarteten die Spieler des Arbeiterturnerbund. Im Spiel über sechs Bahnen gingen Kai Luca Bassauer, Heiko Reutemann und Volker Manges an den Start. Bassauer und Reutemann gingen leicht angeschlagen ins Rennen. Reutemann kämpfte sich durch, während Bassauer nach 100... [mehr]

  • Überraschende Wendung

    Ilvesheim. Am vergangenen Sonntag ging es nach Heddesheim. Gestärkt durch die letzten beiden Heimsiege wollte man nun auch auswärts zum ersten Mal Punkte holen. Zudem galt es die bittere ein Punkt Niederlage aus dem Hinspiel egalisieren. Die Ilvesheimer Jungs fanden auch gut ins Spiel und bis zur 20. Minute hielt man auch eine konstanten Vorsprung. Dann begann sich... [mehr]

  • Vera Ma mit neuer Bestleistung

    Ladenburg. Im Auswärtskampf in Grünstadt gab es für die Ladenburger Gewichtheber in der zweiten Bundesliga nichts zu holen. Auch dieser Wettkampf fand als Dreierwettkampf gegen den gastgebenden Tabellenführer KSV Grünstadt und den Zweiten AV03 Speyer 2 statt. Die beiden Pfälzer Mannschaften zeigten einen Wettkampf auf Spitzenniveau, was unter anderem an dem... [mehr]

  • Umwelt Grünes Licht für Fahrverbote vom Bundesverwaltungsgericht könnte auch Darmstadt, Frankfurt und Bensheim betreffen

    Warum Hessens Dieselfahrer zittern

    Vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig könnte heute ein wegweisendes Urteil für Dieselfahrer fallen. Ebnet das Gericht den Weg für Fahrverbote in Städten, damit die Luft sauberer wird? Und wie gehen Hessens Kommunen damit um? Die wichtigsten Fragen und Antworten: Welche hessischen Städte sind betroffen? Seit Jahren werden in vielen Städten Schadstoffwerte... [mehr]

  • Wichtige Entscheidungen treffen

    Ladenburg. Welcher Beruf passt zu mir? Diese Frage stellen sich nicht nur Jugendliche, die nach einem erfolgreichen Schulabschluss den Weg in einen Beruf finden wollen, auch die Eltern machen sich viele Gedanken, ob der gewünschte Beruf auch der richtige ist. Die Zahl der Ausbildungsberufe ist groß, sehr groß – was die Entscheidung nicht leichter macht. Eine... [mehr]