Bergsträßer Anzeiger Archiv vom Dienstag, 20. Februar 2018

Das Archiv der Nachrichtenportale des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.250.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adler Berichte

  • Eishockey Der ehemalige Adler-Profi Ronny Arendt baut sich mit einem CrossFit-Center in Altlußheim ein zweites Standbein auf

    „Das Ego bleibt vor der Tür“

    Die 57 prangt groß auf dem Rolltor. Seine Nummer. Ronny Arendt hat das Adler-Trikot mit dieser Zahl immer mit Stolz getragen. Von 2005 bis zu seinem Karriereende 2017 gab er alles für den Verein, der für ihn immer mehr war als nur ein Arbeitgeber. Die Adler honorieren diese Treue, in Mannheim wird das Trikot mit der 57 künftig nicht mehr vergeben. Am Freitag... [mehr]

Altlußheim

  • Es lebe die Osterlaus

    Eine der schönsten Metamorphosen ist der Natur mit dem Schmetterling gelungen. Von der unscheinbaren Raupe zum Schmetterling – wow. Umgekehrt geht es allerdings nur für die Anhänger der Reinkarnation. Ein Zwischenschritt, den der Schokohase aus seiner Evolution getilgt hat, er schafft den Sprung zum Nikolaus und zurück – oder umgekehrt – fließend, wie sich... [mehr]

  • „Die Brettlhupfer“

    Theatergruppe sagt Vorstellungen ab

    Die Theatergruppe „Die Brettlhupfer“ muss zu ihrem großen Bedauern die Theatersaison 2018 absagen. Das für Mitte April geplante Stück kann aufgrund einer schweren Erkrankung einer Mitspielerin nicht aufgeführt werden. Bereits gekaufte Karten können an den Vorverkaufsstellen bei Papeterie Hiller in Altlußheim und Toto-Lotto Bilmann in Hockenheim... [mehr]

  • Gemeinderat tagt Dem Gremium liegen zwei Anträge zur Salierbrücke vor / Runder Tisch soll einberufen werden

    Widerstand gegen Sperrung der Rheinbrücke wächst

    Wenn der Gemeinderat am heutigen Dienstag, 19.30 Uhr, zu seiner Sitzung im Bürgersaal des Bürgerhauses zusammenkommt, wird das Thema Speyerer Rheinbrücke breiten Raum einnehmen. Mittlerweile liegt dem Gremium neben dem der FWV ein zweiter Antrag vonseiten der SPD vor, der sich mit der geplanten zweijährigen Sperrung der Rheinquerung befasst. Eingangs, nach den... [mehr]

BA-Freizeit

Bensheim

  • Kreisvolkshochschule

    Abnehmen ohne Stress und Hunger

    Erfolgreich abnehmen ohne Stress und Hunger: Das versprechen Diäten. Und tatsächlich: Anfangs purzeln die Pfunde – und kommen zurück, sobald man wieder normal isst. Was bleibt: Frust und Selbstzweifel. Dabei brauche man gar keine Diäten, denn ein natürliches Wohlfühlgewicht ist im Körper schon einprogrammiert, schreibt die Kreisvolkshochschule. Wenn man auf... [mehr]

  • Kommunalpolitik Heute Sitzung der Fraktion mit Thomas Herborn und Berthold Mäurer

    CDU informiert sich über Volkshochschule

    Im November 2016 hat die Stadtverordnetenversammlung der Rückgabe der Volkshochschule an den Kreis Bergstraße zugestimmt. „Somit wurde das Ende einer Doppelstruktur beschlossen“, sagt CDU-Fraktionsvorsitzender Markus Woißyk. „Seit dem 30. Juni letzten Jahres gehört die Volkshochschule Bensheim zur Kreisvolkshochschule Bergstraße. Diese Zusammenlegung haben... [mehr]

  • Parktheater Tanzshow „Jumanji“ von Vronis Tanzstudio begeisterte das Publikum / Über 100 Mitwirkende beteiligt

    Ein Brettspiel stürzt die Welt ins Chaos

    Hut ab vor den Leistungen, der Professionalität, dem Durchhaltevermögen, Charme und Spirit der Tänzerinnen und Tänzer. Hut ab vor dem gesamten Ensemble um Veronika Rosenberger von Vronis Tanzstudio mit ihrem Team Robin und Kai Rosenberger, Sabrina Franz, Maya Busse, Michelle Sturn, Saskia Ramsauer und Marion Flor. Die kleinen und großen Künstler, Anfänger,... [mehr]

  • Zeugen gesucht Kripo ermittelt in beiden Fällen

    Einbrüche in Schwanheim und Fehlheim

    Nach zwei Einbrüchen in Schwanheim und Fehlheim am Samstagabend hat die Heppenheimer Kripo (K 21/22) die Ermittlungen übernommen und sucht nach Zeugen. Zudem wird ein Zusammenhang mit einem ähnlichen Fall geprüft, so die Polizei. Zwischen 16.30 und 20.30 Uhr drangen bislang noch unbekannte Täter durch eine aufgehebelte Terrassentür in das Anwesen in der... [mehr]

  • Michaelskirche Maximilian Mangold mit Kompositionen von Bach, Sor, Ponce, Barrios und Herrmann

    Facettenreiche Gitarrenklänge

    Mit rund zwei Dutzend Terminen vom Kindermusical bis zum Verdi-Requiem ist der Veranstaltungskalender des Freundeskreises für Kirchenmusik der evangelischen Kirchengemeinden Bensheim auch 2018 wieder attraktiv gefüllt. Exzellent besucht war schon der Auftaktabend in der Michaelskirche, für den Propsteikantor Konja Voll den renommierten deutschen Gitarristen... [mehr]

  • Kolpingsfamilie Am 28. Februar Vortrag von Dr. Meyer

    Flirten und küssen

    Die Kolpingsfamilie Bensheim lädt ein zu einem Vortrag von Dr. Christoph Meyer zum Thema „Partnerwahl und Küssen – wissenschaftlich gesehen“ für Mittwoch, 28. Februar, um 20 Uhr im Kolpinghaus. Dr. Meyer, selbst Mitglied in der Bensheimer Kolpingsfamilie, hatte bereits früher in einer sehr gut besuchten Veranstaltung bei der Kolpingsfamilie über „Das... [mehr]

  • Heute Sitzung

    FWG spricht über Ruftaxikonzept

    Die Freie Wähler Gemeinschaft (FWG) trifft sich am heutigen Dienstag (20.) um 19 Uhr in der Weinschänke Hillenbrand in Bensheim zu ihrer wöchentlichen Sitzung. Auf der Tagesordnung für diesen Abend steht die Nachbetrachtung der jüngsten Stadtverordnetenversammlung an erster Stelle. Der Vertreter der FWG im Bensheimer Stadtparlament, Dr. Rolf Tiemann, wird hierzu... [mehr]

  • AKG Erasmus-Programm der EU fördert Projekt zwischen Bensheim und Ferrara / Schüler zu Gast an der Bergstraße

    Gedichte ins Italienische übersetzt

    Das Erasmus-Programm der Europäischen Union ist in erster Linie für die Förderung des Auslandsstudiums bekannt. Es leistet allerdings noch viel mehr, wie die Schulgemeinde des AKG dieser Tage feststellen konnte. Eine Schülergruppe des Liceo Ariosto aus der oberitalienischen Stadt Ferrara unter der Leitung der beiden Lehrkräfte Roberta Bergamaschi und Giorgio... [mehr]

  • Wappensaal Am Freitag Vortrag der Weingilde Bergstraße / Raritäten werden verkostet

    Guter Wein aus alten Reben

    Ein Wein gekeltert aus Trauben, die ein etwa 180 Jahre alter Rebstock liefert? Geht das überhaupt? Die Weingilde Bergstraße zeigt am Freitag (23.) im Wappensaal des Dalberger Hofes ab 19.30 Uhr, dass dies geht. Sie belegt durch Proben aus den Anbaugebieten Nahe, Bergstraße, Wien und Franken, dass alte Reben durchaus einen ansprechenden Wein hervorbringen. Die... [mehr]

  • Sankt Georg Am Sonntag Konzert von Regionalkantor Gregor Knop

    Halbzeit beim Orgelwerk von Bach

    Am Sonntag (25.) wird Regionalkantor Gregor Knop um 17 Uhr in der Stadtkirche Sankt Georg das achte Konzert seiner Gesamtaufführung des Bach’schen Orgelwerks spielen. Auf dem Programm stehen Werke „Vor der Passion“, darunter die selten gehörte Choralpartita „Ach, was soll ich Sünder machen“, aber auch bekannte und beliebte Werke wie die „Dorische“... [mehr]

  • Kommunalpolitik FDP-Chef Holger Steinert warf der Koalition Ausgrenzung und mangelnde Kooperationsbereitschaft vor / Dreierbündnis wehrte sich gegen Vorwürfe

    Harte Debatte um die politische Kultur

    Haushaltsdebatten nutzen der Opposition im politischen Raum zumeist für Generalabrechnungen. Das ist in Bensheim nicht anders als in Wiesbaden oder Berlin. Die jüngste Sitzung der Stadtverordneten im Kolpinghaus bildete da keine Ausnahme. Allerdings erweiterte FDP-Fraktionschef Holger Steinert die Diskussion um eine zusätzliche Komponente. „Ich mache mir Sorgen... [mehr]

  • Am Mittwoch

    Kleiderausgabe bei Pro Vita

    Das Kleiderstübchen von Pro Vita in der Mathildenstraße 36 ist mit seinem erweiterten Angebot am Mittwoch (21.) von 9.30 bis 11.30 Uhr geöffnet. Ausgegeben werden Kinderkleider in den Größen 50 bis 164 sowie alle für die Betreuung von Kindern notwendigen Dinge. Das Angebot umfasst auch Bettchen mit Zubehör, Kinderwagen, Autositze, Toilettensitze, Puzzle,... [mehr]

  • Haushaltsdebatte Koalition und Opposition legen ihre Positionen zum Zahlenwerk dar

    Kritik an hohem Schuldenstand der Stadt

    Die einen (BfB) sehen einen klaren Schwerpunkt beim sozialen Wohnungsbau, den anderen (SPD) ist es noch nicht genug, was dafür getan wird. Die Koalition lobt die vielen Investitionen, mit denen Bensheim attraktiv bleibe und ein Sanierungsstau gerade bei den Straßen verhindert werde. Die Opposition hingegen moniert, dass man trotz hoher Einnahmen nicht in der Lage... [mehr]

  • Stadtbibliothek

    Musikalische Vorlesestunde

    Im Rahmen der Vorlesereihe „Lesestart-Zeit“ für Kinder ab drei Jahren findet in der Stadtbibliothek am Donnerstag (22.) um 15.30 Uhr eine musikalische Vorlesestunde statt. Hannelore Schmanke liest aus dem Kinderbuchklassiker „Mausemärchen – Riesengeschichte“ und wird mit den Kindern dazu Lieder singen und Fingerspiele machen. Die mutige Maus Rosinchen und... [mehr]

  • Männergesangverein Hauptversammlung mit Wahlen bei der Harmonie / Manfred Helfrich bleibt Vorsitzender

    Neustart nach einem schwierigen Jahr

    Bei der Hauptversammlung des Männergesangvereins 1861 Bensheim wurde vom Vorsitzenden Manfred Helfrich Rückschau gehalten auf ein schwieriges Vereinsjahr. Dieses war geprägt von Ausfällen tragender Chormitglieder, Dirigentenwechseln und dem Verlust der langjährigen Probenheimat. Hatte Elvira Seib als Dirigentin den Chor nach dem Tod des langjährigen Chorleiters... [mehr]

  • Haushalt Überblick über einige Investitionen

    Parktheater erhält einen Aufzug

    Mehrere Millionen Euro fließen in diesem Jahr in die städtische Infrastruktur. Dazu zählt die Sanierung von Straßen in Schwanheim oder Gronau ebenso wie der Bau einer Lagerhalle auf dem ehemaligen Bundeswehrdepotgelände. Doch was wurde mit dem Haushaltsplan 2018 noch beschlossen? Ein kleiner Überblick: Parktheater: Das Eysoldt-Foyer im oberen Stockwerk wird mit... [mehr]

  • Mut-Tour Wintertreffen in der Liebfrauenschule / Im Sommer wieder auf Tandems unterwegs

    Radfahren und Ängste abbauen

    24 Teilnehmer der letzten Mut-Tour fanden sich am Wochenende zum vierten Mal in der Liebfrauenschule zusammen. Es wurden Probleme und Entwicklungschancen der noch jungen Initiative besprochen. Am Samstag übten einige Teilnehmern ihren „Flashmob“ als eine weitere Aktionsform in der Fußgängerzone ein. „Das Thema Depression ist noch immer viel mit Angst, Scham... [mehr]

  • SSG Geocaching bei der Abteilung Outdoor/Wandern

    Schnitzeljagd durch die Stadt

    Am Sonntag (25.) ist es soweit: Bei der SSG steht ein Mittag ganz im Zeichen von Justus Jonas, Bob Andrews und Peter Shaw – und das mitten in Bensheim. „Wir haben an diesem Mittag eine ganz außergewöhnliche Tour in unserem Programm“ freut sich Anja Wendel, Abteilungsleiterin Outdoor/Wandern. Geocaching, die moderne Schnitzeljagd speziell für die Gruppe... [mehr]

  • Hauptversammlung Schwanheimer Brandbekämpfer mussten 2017 fünfmal ausrücken / Fehlender Nachwuchs ein großes Problem

    Tagsüber zu wenig Feuerwehrleute

    Nur fünf Einsätze galt es für die Freiwillige Feuerwehr Schwanheim im Jahr 2017 zu bewältigen, darunter ein Brandeinsatz, bei dem eine Gartenlaube gelöscht werden musste. Dem steht ein umso größeres Engagement bei öffentlichen Veranstaltungen und Aktionen sowie Übungen gegenüber: Wehrführer Jürgen Werner vermeldete in seinem Jahresbericht im Rahmen der... [mehr]

  • Jahrgang 1940/41

    Wanderungen und Schifffahrt

    Das Programm des Jahrgangs 1940/41 im Jahr 2017 konnte bis auf die Durchführung einer Mehrtagesfahrt als gelungen abgeschlossen werden. Auch für das neue Jahr haben die Verantwortlichen einen abwechslungsreichen Terminkalender aufgestellt, der unterhaltsame Begegnungen verspricht. Neben monatlichen Treffen in verschiedenen Bensheimer Lokalitäten sind folgende... [mehr]

  • Michaelsgemeinde

    Wie Christen in Russland leben

    Die Michaelsgemeinde lädt für Mittwoch (21.), 19.30 Uhr, zum Kirchturmgespräch ins Gemeindehaus Darmstädter Straße 25 ein. Pfarrer Hechler wird über seine Arbeit mit dem Gustav-Adolf-Verein in Sankt Petersburg und Taschkent berichten. Mit der Arbeit des Gustav-Adolf-Werks ist die Michaelsgemeinde seit ihren Anfängen im 19. Jahrhundert verbunden. Ohne die Hilfe... [mehr]

Biblis

  • SPD Marius Schmidt stellt sich den Bibliser Genossen vor

    „Gerade bläst uns Gegenwind ins Gesicht“

    Bei der Mitgliederversammlung der SPD stand ein einziger Punkt auf der Tagesordnung: Der neue Landtagskandidat Marius Schmidt stellte sich vor. Er soll als Nachfolger von Norbert Schmitt in den Landtag einziehen, dafür haben sich zahlreiche Parteimitglieder entschieden. Schmidt bedankte sich für die Unterstützung aus den Bibliser Reihen. Er ist nicht nur... [mehr]

  • Atomkraftwerk Rückführung von Castoren

    RWE lädt zum Fokustag

    Was passiert eigentlich derzeit im Atomkraftwerk Biblis und was sind die aktuellen Themen? Diese und weitere Fragen beantworten Fachleute des Bundesumweltministeriums, der bundeseigenen Gesellschaft für Zwischenlagerung (BGZ) und vom Konzern RWE im Rahmen der Informations-Initiative „KW Biblis transparent“ am Dienstag, 27. Februar, um 17 Uhr im... [mehr]

  • SG NoWa Junggebliebene Sportgruppe lädt zum Mitmachen ein

    Training in lustiger Runde

    Die SG NoWa lädt zum Schnuppern ein: Bereits seit fünf Jahren treffen sich junggebliebene Sportfreunde jeden Mittwochmorgen, von 10 bis 12 Uhr in der Sporthalle des FC Boys in Wattenheim, um gemeinsam ein gesundes Bewegungs- und Sportprogramm zu absolvieren. „Wir sind sportlich aktiv und dies in lockerer Runde“, erzählt Teilnehmer Ottmar Dölger. Nach Spielen... [mehr]

Brühl

  • Landschaftspflege Alte Birnbäume an der Mühlgasse geschnitten

    Einsatz der Säge bringt Verjüngung

    Zwei Tage genügten, um aus den Senioren nahezu taufrische Jünglinge zu formen. Mit Sägen und Schneidgiraffen machten sich Doreen Suppe und Sascha Weber von der Stadtgärtnerei Schwetzingen ans Werk, um an den alten Birnbäumen bei der Brühler Mühlgasse einen Erhaltungsschnitt durchzuführen, während Kollege Uwe Hennig das Schnittgut durch den Häcksler laufen... [mehr]

  • Im Interview Beate Pracht verspricht mehr Wohlbefinden durch Training / Seminar soll Vortragsinhalte vertiefen

    Fitness beginnt im Herzen

    Unter dem Titel „Das Herz, unser Glücksmuskel wird Herz-Trainerin Beate Pracht am Freitag, 16. März, um 19 Uhr beim Brühler Gesundheitsforum in der Festhalle über das vielseitige Organ sprechen. An den beiden Folgetagen findet ein vertiefender Workshop in der Villa Meixner statt. Im Gespräch verrät Pracht mehr von ihrer Arbeit. Frau Pracht, Ihr Vortrag trägt... [mehr]

  • Chorgemeinschaft Ensemble für junge Sänger wird gestartet

    Gerd Scherer steht weiter an der Spitze

    Die Mitglieder der Chorgemeinschaft haben in ihrer Jahreshauptversammlung Gerd Scherer als Vorsitzenden im Amt bestätigt. Er möchte auch weiterhin eine Fortschreibung der Erneuerung der Chorgemeinschaft forcieren. Die erfolgreiche Vereinsführung stütze sich aber auch auf eine solide Kassenverwaltung. Diese sei garantiert durch die Wiederwahl von Wolfgang Reiser... [mehr]

  • Partnerschaft Ein Staudammprojekt in Burkina Faso könnte auch für Dourtenga zum Vorbild werden / Nun soll ein Bewässerungssystem durch Tröpfchen getestet werden

    In Komki werden drei Ernten eingefahren

    Bei ihrem Aufenthalt in der afrikanischen Partnerstadt Dourtenga erfuhr die Delegation aus Brühl Anfang des Jahres, wie wichtig den Menschen dort ein Staudamm mit Wasserrückhaltebecken ist (wir berichteten). Von der Hilfsorganisation „Konvoi der Hoffnung“ aus Oberhausen-Rheinhausen waren kürzlich dessen stellvertretender Vorsitzende Dr. Rolf Pflücke, der... [mehr]

  • Vortrag Abenteuer mit Axel Brümmer und Peter Glöckner

    Quer durch Südamerika

    „Südamerika querdurch – vom Pazifik zum Atlantik“ ist der Titel einer Multivisionsreportage von und mit Axel Brümmer und Peter Glöckner. Die beiden Weltumradler und mehrfach ausgezeichneten Fotojournalisten werden am Dienstag, 27. Februar, auf Einladung der Gemeindebücherei um 20 Uhr in der Festhalle von ihrer Herausforderung berichten: der Durchquerung des... [mehr]

Bruhrainer Zeitung

  • 2,3 Promille im Blut

    An roter Ampel zu spät gebremst

    Einen erheblichen Sachschaden von rund 70 000 Euro verursachte am Samstagmittag ein betrunkener Autofahrer, der in der Rheinhafenstraße ungebremst auf einen an einer roten Ampel wartenden Pkw krachte. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung schreibt, stand ein 42 Jahre alter Opel-Fahrer gegen 13.50 Uhr an der rot zeigenden Ampel an der Kreuzung der... [mehr]

  • A 5 Volvo-Fahrer übersieht stockenden Verkehr / Rettungsgasse wird nur schlecht gebildet

    Bei Auffahrunfall zwei Personen verletzt

    Zu einem folgenschweren Auffahrunfall dreier Autos kam es am Sonntagabend gegen 18.15 Uhr auf der A 5 zwischen Kronau und dem Walldorfer Kreuz. Wie die Fotoagentur 7aktuell meldet, wurden dabei zwei Personen verletzt. Der Fahrer eines Volvo V60 befuhr die A 5 in Fahrtrichtung Frankfurt. Kurz vor dem Kreuz Walldorf ordnete er sich auf der rechten Fahrspur ein, um an... [mehr]

  • Verursacher flüchtet

    Crash nach Überholmanöver

    Bei einem gefährlichen Überholmanöver trotz Gegenverkehrs verursachte der Fahrer eines weißen Transporters am Montagmorgen auf der Bundesstraße 36 zwischen Graben und Hochstetten einen Auffahrunfall und beging anschließend Fahrerflucht. Das teilt die Polizei in einer Pressemeldung mit. Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr der weiße Transporter gegen 09.15... [mehr]

  • Gemeinschaftsschule Der mit Down-Syndrom geborene Jonas Zachmann liest aus seinem Buch

    Er macht anderen Mut

    Christiane Naas, Rektorin an der Waghäuseler Gemeinschaftsschule, und Schulsozialarbeiterin Sonja Weber-Graf durften auf ihre 270 Schüler stolz sein. Diese lauschten 90 Minuten lang mit hohem Interesse und großer Aufmerksamkeit den Erzählungen von Doro und Jonas Zachmann, der vor 25 Jahren mit dem Down-Syndrom geboren wurde. Mutter und Sohn lasen zum Abschluss... [mehr]

  • SPD Zuwendungen vom Land für Kindergärten ist zu gering

    Kita-Gebühren steigen stark

    Für die Eltern der kleinen Kindergartenbesucher sind die festgesetzten Gebühren für 2018/2019 „extrem hoch“. Wenn die Beschlüsse des Gemeinderates für die kommenden Jahre umgesetzt werden, steigen die Kosten im Kindergartenjahr 2018/19 seit 2015 um 92 Prozent, 2019/20 um 130 Prozent und 2020/21 um 176 Prozent. „Solche Steigerungsraten machen uns... [mehr]

  • St. Jodokus Außenrenovierung an Fassade und Dach soll im April beginnen / Kostenrechnung ergibt rund eine Million Euro

    Klares Zeichen für den Erhalt der Pfarrkirche

    Schon seit langem sind die Schäden an der Pfarrkirche St. Jodokus in Wiesental an der Fassade und im Inneren des Gotteshauses unübersehbar. Im April soll nun die Außenrenovierung beginnen. Mit den Außensanierungsarbeiten setzt die Seelsorgeeinheit Waghäusel/Hambrücken ein klares Zeichen für den Erhalt der Kirche. Sie nimmt damit ihre Verantwortung für die... [mehr]

  • Bürgerinitiative Freude über rechtsrheinischen Zuspruch gegen Gefahrenstofflager

    Kritik an „unerträglicher Hin- und Herschieberei“

    Die Bürgerinitiative gegen die Erweiterung des Gefahrstofflagers Lingenfeld/Germersheim, kurz „BI – Kein Gefahrstofflager“, freut sich trotz allen Ungemachs: über den Besuch ihrer Veranstaltungen, über die Mitarbeit der Bruhrainer Bürger und über das Engagement in der Initiative selbst. „Die Leute rechts und links des Rheins sind sensibilisiert und... [mehr]

  • Gemeinderat Beschlüsse zu Förderrichtlinien und privaten Modernisierungsmaßnahmen stehen an

    Sanierungsgebiet Rheinsheim im Fokus

    Das dürfte sicherlich die Aufmerksamkeit der rund 400 Rheinsheimer Genossenschaftsmitglieder finden: Besonders um Belange des Stadtteils Rheinsheim und der Bürgergenossenschaft geht es in der öffentlichen Sitzung des Gemeinderates am heutigen Dienstag, ab 18.30 Uhr, im Sitzungssaal des Rathauses Philippsburg. Zunächst ist das Sanierungsgebiet Rheinsheim im SSP... [mehr]

  • Freizeit Kostenloser Eintritt am Starttag für alle Gäste

    Sonnenbad eröffnet Saison

    Als erstes Freibad in Deutschland startet das Sonnenbad in Karlsruhe am Freitag, 23. Februar, in die Freibad-Saison. Die offizielle Eröffnung nehmen Bürgermeister Martin Lenz, der Chef der Karlsruher Bäderbetriebe, Oliver Sternagel, sowie Ralf Gurock, Vorsitzender des Freundeskreises Sonnenbad, vor, wie die Stadt in einer Pressemeldung schreibt. Bei freiem... [mehr]

  • Karlsruher SC Einbrecher randalieren auf dem Vereinsgelände / Zwei Teambusse werden zerstört / Mit Feuerlöscher Gaststätte „Pfiff“ verwüstet / Scheiben eingeschlagen

    Vandalen richten hohen Schaden an

    Sportlich läuft es beim Karlsruher Drittligisten derzeit optimal, und die Jagd auf die Aufstiegsränge geht weiter voran. Alles andere als erfreulich jedoch war der Vorfall, mit dem es der Fußballverein am Montagmorgen zu tun bekam. In der Nacht von Sonntag auf Montag waren Vandalen und Einbrecher auf dem Gelände des KSC zu Gange und sorgten für zahlreiche und... [mehr]

Bürstadt

  • Jahresbilanz Einsatzabteilung der Riedroder Feuerwehr hatte 2017 alle Hände voll zu tun / 2200 Stunden abgeleistet

    „Schlagkräftige Truppe“ erhält viel Lob

    Viel Lob erhielten die ehrenamtlichen Brandschützer aus Riedrode bei ihrer Jahreshauptversammlung im Feuerwehrgerätehaus: Erster Stadtrat Walter Wiedemann zog „den Hut“ und hob die Bedeutung der Einsatzabteilung hervor. Ortsvorsteherin Kerstin Garb drückte ihren Stolz über die „schlagkräftige Truppe“ aus, und Stadtverordnetenvorsteher Ewald Stumpf bat... [mehr]

  • KAB Biblis Traditionelle Städtetour führt am Donnerstag, 10. Mai, nach Esslingen

    Ausflug ins Schwabenland

    Zur traditionellen Städtefahrt an Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 10. Mai, lädt die Katholische-Arbeitnehmer-Bewegung Biblis (KAB) neben den Mitgliedern auch alle Interessierten ein. Traditionell kinderfreundlich – wie immer bei der KAB – sind mitreisende Kinder kostenfrei. Die Städtefahrt führt in diesem Jahr nach Esslingen am Neckar. Die ehemals freie... [mehr]

  • Fällarbeiten Für den Anbau von St. Elisabeth sind im Bürgerhauspark die Bagger am Werk – rechtzeitig vor Beginn der Brut- und Setzzeit im März

    Bäume machen Altenheim-Erweiterung Platz

    Seit gestern ist der Weg frei für den neuen Anbau: Dort, wo das Bürstädter Altenheim St. Elisabeth an die Straße In den Acht Morgen grenzt, mussten einige Bäume weichen. So ganz genau haben die Mitarbeiter der Fachfirma nicht mitgezählt: Etwa zehn bis zwölf Exemplare brachten sie zu Fall. Dazu kamen eine Menge Büsche und kleineres Strauchwerk.... [mehr]

  • Wettkampf TG richtet Turnier für Jazz- und Modern Dance in der Erich Kästner-Schule aus / Mio gewinnt in der Kinderliga

    Bobstädter ganz vorne dabei

    Für großartige Momente in Sachen Jazz- und Modern-Dance sorgte die Tanzsportabteilung der TG Bobstadt in der Sporthalle der Bürstädter Erich Kästner-Schule. Rund 400 Tänzer in 34 Gruppen eröffneten beim Turnierwochenende die Saison 2018 und wurden von zahlreichen Besuchern auf den Rängen lautstark angefeuert. Auch die TG-Formationen freuten sich über tolle... [mehr]

  • MGV Liederkranz Am Samstag, 7. April, findet ein Konzert zum 20-jährigen Bestehen statt

    Junger Chor Freestyle feiert Geburtstag

    Die Idee, einen eigenen Chor für die Jugendlichen und Junggebliebenen ins Leben zu rufen, geht zurück auf das Jahr 1998, als der damals frisch gebackene Dirigent des MGV Liederkranz Biblis, Dimitrios Bouzanis, die Idee äußerte, auch etwas für die Jugend zu tun. Zum 20-jährigen Bestehen des Jungen Chors Freestyle findet nun am Samstag, 7. April, um 20 Uhr ein... [mehr]

  • Menschen in Bürstadt Ob Hammer, Gewicht oder Stein – Familie Höfle aus Bobstadt liebt den Rasenkraftsport

    Statt Urlaub geht’s ins Trainingscamp

    Einen Urlaub am Strand in Italien wollte Familie Höfle verbringen. Bei der Rückkehr brachten die Bobstädter die Begeisterung für eine neue Sportart mit nach Hause. Die Leidenschaft für den Rasenkraftsport weckte TV-Trainer Heribert Siegler, der die Bobstädter zum Trainingscamp in Italien gelotst hatte. Inzwischen sind Saskia (19), Sven (18) und Sascha (14) im... [mehr]

  • Sozialausschuss

    Themen: Kultur und Integration

    Jürgen Knödler, seit 1. September 2016 Flüchtlingskoordinator in Bürstadt, wird dem Sozialausschuss heute Abend über seine Arbeit berichten. Die öffentliche Sitzung im Rathaus beginnt um 19.30 Uhr. Wirtschaftsförderer Tim Lux berichtet über die Auswertung des Kulturprogramms 2017. Außerdem stehen die Geschäftsordnung des neuen Seniorenbeirats der Stadt und... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Edingen-Neckarhausen Spende unterstützt Projekte in beiden Grundschulen / Auch Menschen in Tanzania profitieren

    Fördergeld der Ökostromer lässt den Schulgarten grünen

    In Kisten vor dem Eingang des Verwaltungstrakts liegen leckere frische Äpfel als Pausenobst, über der Tür zählt ein Display die Kilowattstunden des umweltfreundlich produzierten Solarstroms und im benachbarten Schulgarten schieben die ersten bunten Krokusse ihre Blüten in die frische Februarluft: An der Pestalozzischule in Edingen wird Umweltschutz... [mehr]

  • Neckarhausen

    Kinder bauen sich ein Welthaus

    Die Diözesanleitung der DJK und die DJK Neckarhausen bieten allen Kindern der katholischen Seelsorgeeinheit St. Martin im Alter von acht bis zwölf Jahren einen Kinderbibeltag zum Thema „Schöpfung“ an. „Wir wollen mit viel Spaß den Dreiklang Sport-Gemeinschaft-Christliche Botschaft erleben“, heißt es dazu in der Einladung. Am Samstag, 24. Februar, um... [mehr]

Einhausen

  • Gemeindevertretung Einhäuser Parlament tagt heute Abend

    Straßenbeiträge und Haushalt vor Billigung

    Später als zuletzt unter Bürgermeister Helmut Glanzner üblich wird die Gemeindevertretung heute Abend den Haushalt 2018 beschließen – zumindest aller Voraussicht nach. Die Etats 2016 und 2017 wurden jeweils noch im Jahr zuvor verabschiedet. Diesmal war es der Verwaltung jedoch wichtiger, möglichst aktuelle Daten in das Zahlenwerk einfließen zu lassen. Und so... [mehr]

  • Lese-Aktion Standorte sind noch nicht ausgewählt / Vor allem Schüler sollen angesprochen werden

    Warten auf die Bücher-Zellen

    Die beiden Telefonzellen, die künftig als öffentlicher Bücherschrank dienen sollen, sind schon seit einiger Zeit in Einhausen angekommen. Aufgestellt wurden sie allerdings noch nicht. „Wir klären derzeit noch die genauen Standorte ab“, sagte Bauamtsleiterin Heike Kaiser in der jüngsten Sitzung des Sport-, Kultur- und Umweltausschusses zum aktuellen Sachstand... [mehr]

Eppelheim

  • Projekt Neues Fachmarktzentrum bringt rund 100 neue Arbeitsplätze / Acht Millionen Euro werden investiert / Eröffnung für September geplant

    Fünf Geschäfte und ein Lebensmitteldiscounter

    „Das wird ein schönes, kleines Einkaufszentrum“, freut sich Gerald Brandt. Der Fachanwalt für Steuerrecht mit Kanzlei in Frankfurt vertritt die Interessen der Sharfani Immobilien GmbH & Co. KG. Die Gesellschafter der Kommanditgesellschaft mit Sitz in Frankfurt nehmen derzeit richtig viel Geld in die Hand und investieren auf dem ehemaligen Gelände der Druckerei... [mehr]

Familie & Erziehung

  • Familie Auch Väter leiden unter der Doppelbelastung, Job und Kinder unter einen Hut zu bringen

    Balanceakt Vereinbarkeit

    Wenn es um die Vereinbarkeit von Job und Familie geht, ist in der Regel von Müttern die Rede. Dabei haben auch Väter mit der Doppelbelastung zu kämpfen. Längst wollen nicht mehr alle Männer nur fürs Einkommen zuständig sein. Das Idealbild: einer, der Geld ranschafft, und sich trotzdem liebevoll um den Nachwuchs kümmert. Dem gerecht zu werden, ist aber gar... [mehr]

  • Familie Auch Väter leiden unter der Doppelbelastung, Job und Kinder unter einen Hut zu bringen

    Balanceakt Vereinbarkeit

    Wenn es um die Vereinbarkeit von Job und Familie geht, ist in der Regel von Müttern die Rede. Dabei haben auch Väter mit der Doppelbelastung zu kämpfen. Längst wollen nicht mehr alle Männer nur fürs Einkommen zuständig sein. Das Idealbild: einer, der Geld ranschafft, und sich trotzdem liebevoll um den Nachwuchs kümmert. Dem gerecht zu werden, ist aber gar... [mehr]

  • Test Video- und Webcams schneiden schlechter ab

    Einfache Babyfone zuverlässiger

    War das ein Schrei? Oder doch nur ein sehr lautes Atmen? Wenn das Kind schläft, sind viele Eltern per Babyfon live dabei. Beim Kauf eines solchen Geräts haben Eltern jedoch die Qual der Wahl. Mit Video, per App auf dem Smartphone oder ganz klassisch nur mit Ton? Welche Variante die richtige ist, hängt von Kind und den jeweiligen Lebensumständen ab. Richtig... [mehr]

  • Test Video- und Webcams schneiden schlechter ab

    Einfache Babyfone zuverlässiger

    War das ein Schrei? Oder doch nur ein sehr lautes Atmen? Wenn das Kind schläft, sind viele Eltern per Babyfon live dabei. Beim Kauf eines solchen Geräts haben Eltern jedoch die Qual der Wahl. Mit Video, per App auf dem Smartphone oder ganz klassisch nur mit Ton? Welche Variante die richtige ist, hängt von Kind und den jeweiligen Lebensumständen ab. Richtig... [mehr]

Fußball allgemein

  • Fußball Neuer Stuttgarter Trainer Korkut zeigt es seinen Zweiflern / Ausgelassener Jubel eine Gefahr

    Im Aufwind mit Tayfun

    Im ausgelassenen Jubel um ihn herum witterte Tayfun Korkut gleich eine mögliche Gefahr beim VfB Stuttgart. Und so sprach der neue Trainer nach dem bemerkenswerten Start mit sieben Punkten aus drei Partien und dem ersten Auswärtssieg der Saison nicht nur viele lobende Worte, sondern auch mahnende. „Wir sollten vorsichtig sein mit zu viel Euphorie. Es liegen noch... [mehr]

  • Fußball FC Bayern gegen Besiktas im Achtelfinal-Hinspiel

    Zeit für die Reifeprüfung

    Jupp Heynckes war in bester Königsklassen-Laune. Besiktas Istanbul soll für den 72 Jahre alten Trainer und den FC Bayern zum Ausgangspunkt für ein Triple-Revival werden. Nach der idealen Einstimmung mit sieben Siegen in Bundesliga und DFB-Pokal startet nun die ersehnte K.o.-Phase der Champions League, worauf die Münchner seit Jahresbeginn fokussiert hingearbeitet... [mehr]

Handball

  • Handball Christian Prokop darf Bundestrainer bleiben, muss seinen Stil aber ändern / DHB geht nicht von Spieler-Rücktritten aus

    Das „Ja, aber . . .“-Bekenntnis

    Nach einem gemeinsamen Mittagessen in Hannover ging alles ganz schnell. Keine zwei Stunden brauchte gestern das Präsidium des Deutschen Handballbundes (DHB), um sich für eine weitere Zusammenarbeit mit Bundestrainer Christian Prokop zu entscheiden. „Wir geben ihm diese zweite Chance und trauen ihm diese Aufgabe auch zu 100 Prozent zu, sonst hätten wir es nicht... [mehr]

  • Handball-BW-Oberliga Viernheim bezwingt Blaustein

    Ein Sieg zum Einstand

    Mirco Ritter hat einen gelungenen Einstand als Trainer des TSV Amicitia Viernheim gefeiert: Im ersten Spiel nach der Trennung von Frank Schmitt holten die Südhessen einen ganz wichtigen 37:31 (22:17)-Erfolg gegen den Tabellennachbarn TSV Blaustein, lassen die Gäste hinter sich und verbessern sich auf den 13. Rang in der Handball-Oberliga. Angeführt vom elffachen... [mehr]

  • Handball-Badenliga Im Tabellenkeller wird die Luft nach der Niederlage gegen Wiesloch immer dünner

    Friedrichsfeld nähert sich dem Abgrund

    Die Badenliga-Handballer des TV Friedrichsfeld hatten sich so viel vorgenommen, aber es reichte wieder nicht: In eigener Halle unterlag der TVF der TSG Wiesloch mit 26:31 (12:16) und muss mehr denn je um den Klassenerhalt zittern. „In den vergangenen Wochen hatten wir noch Glück, dass die Mannschaften rund um uns auch verloren haben. Dieses Wochenende haben aber... [mehr]

  • Handball-Bezirksoberliga Knappe 25:26-Niederlage

    FSG geht die Puste aus

    „Kompliment für diese Leistung. Schade, dass es nicht gereicht hat“, meinte Sascha Köhl, Trainer des Frauenhandball-Bezirksoberligisten FSG Biblis/Gernsheim nach der 25:26 (15:11)-Niederlage gegen die SG Egelsbach. Köhl war vor allem überrascht, weil er mit der Trainingsbeteiligung im Vorfeld gar nicht zufrieden war. „Dafür war das wirklich sehr... [mehr]

  • Handball-A-Liga Bensheim/Auerbach legt nach 30:30 gegen Groß-Rohrheim wegen umstrittener Aktion von Ochs Einspruch ein

    Gipfeltreffen mit Nachspiel

    Das Spitzenspiel der Handball-Bezirksliga A war an Spannung und Dramatik kaum zu überbieten. Das 30:30 (17:15)-Remis zwischen dem Tabellenzweiten HSG Bensheim/Auerbach und dem Spitzenreiter TV Groß-Rohrheim lässt indes mehr Fragen offen, als es Antworten geliefert hat. Die Wichtigste: Bleibt es bei diesem Resultat? Die Bensheimer haben Protest gegen die Wertung... [mehr]

  • Handball-Bezirksoberliga Personell gebeutelter TVL chancenlos beim 21:34 in Arheilgen

    Lampertheim bricht ein

    Überraschend deutlich mussten sich die Handballer des TV Lampertheim bei der SG Arheilgen geschlagen geben. Mit 21:34 (12:14) gingen die Spargelstädter im Mittelfeldduell der Bezirksoberliga unter, mussten ihren personellen Problemen Tribut zollen und standen vor allem in der zweiten Hälfte völlig neben sich. Schon im Vorfeld war klar, dass mit Michael Redig ein... [mehr]

  • Handball-Badenliga, Frauen 40:33-Erfolg in packendem Derby gegen Schriesheim

    Saase mit längerem Atem

    Die HG Saase und der TV Schriesheim haben sich in der Frauenhandball-Badenliga einmal mehr ein packendes Derby geliefert. Dass die HG am Ende deutlich mit 40:33 (19:23) die Oberhand behielt, spiegelt den Verlauf der Partie nicht korrekt wider: Die Schriesheimerinnen waren über weite Strecken ebenbürtig, lagen in Hälfte eins sogar meist in Führung. Erst in der... [mehr]

  • Handball Stuttgart präsentiert Interimslösung auf der Bank

    Schweikardt will Wende

    Nach der Trennung von Trainer Markus Baur soll Interimstrainer Jürgen Schweikardt mit „neuen Impulsen“ den Abstieg des TVB Stuttgart in die Zweite Liga verhindern. Der Geschäftsführer des Handball-Bundesligisten wird die Mannschaft voraussichtlich bis zum Ende dieser Saison trainieren. „Wir suchen einen Trainer, mit dem wir langfristig arbeiten wollen“,... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim Gespräch mit Bürgermeister Michael Kessler über den Haushalt 2018 / Am Donnerstag Beschluss im Gemeinderat

    In Straßenbau und Schulen fließt dieses Jahr das meiste Geld

    Am Donnerstag, 22. Februar, entscheidet der Heddesheimer Gemeinderat über den Haushalt 2018. Wir sprachen mit Bürgermeister Michael Kessler über die wichtigsten Entwicklungen und Vorhaben. Herr Kessler, angesichts des Volumens von fast 40 Millionen Euro haben sie beim Neujahrsempfang von einem „Rekordhaushalt“ gesprochen. Das ist ja noch kein Wert an sich ...... [mehr]

  • Heddesheim Großprojekte beschäftigen die Gemeinde

    Viel Arbeit, auch wenn andere bauen

    Nicht alles, was Verwaltung und Gemeinderat 2018 in Heddesheim stark beschäftigen wird, schlägt sich direkt im Haushalt nieder. Insbesondere die großen Baumaßnahmen Dritter bringen für das Rathaus eine Menge Arbeit mit, wie Bürgermeister Michael Kessler im Gespräch über den Etat erläutert. Eines der größten dieser Projekte ist das von der Bäckerei Görtz... [mehr]

Heidelberg

  • Verkehr

    Behinderungen am Gaisbergtunnel

    Wegen Sanierungsarbeiten am Umspannwerk Ost kommt es morgen Abend zu Verkehrseinschränkungen am Gaisbergtunnel. Das teilen die Stadtwerke Heidelberg mit. Zwei jeweils 70 Tonnen schwere Transformatoren sollen an diesem Abend zwecks Überholung zu einer Fachfirma transportiert werden. Dazu werde bereits am frühen Morgen gegen 4 Uhr ein Kran an der Zufahrt zum... [mehr]

  • Rechtsstreit Amtsrichter machen Klosterhof-Betreiber im Clinch mit Stift Neuburg keine Hoffnung / Verkündung am 19. März

    Gehen Pächter leer aus?

    Noch hat das Amtsgericht keine Entscheidung verkündet – doch die Anwälte der Klosterhof GmbH & Co. KG bereiten sich bereits auf die Fortsetzung des Rechtsstreits in der nächsten Instanz vor: Beim Termin vor den Landwirtschaftsrichtern um die Räumung der Gastronomiebetriebe von Stift Neuburg in Heidelberg-Ziegelhausen gestern machte der Vorsitzende Richter den... [mehr]

  • Freizeit Großeltern-Enkel Tag am 16. März

    Mit Opa und Oma im Zoo

    Am Freitag, 16. März, haben Eltern Pause: Der Heidelberger Zoo lädt zum „Oma-Opa-Enkel-Tag“. Zwischen 15 und 16.30 Uhr können junge und reife Zoobesucher gemeinsam auf Entdeckungstour gehen – bei geführten Rundgängen gibt es passend dazu viele Informationen zum Thema „Familienleben der Tiere“. Natürlich ist der Tiergarten im Neuenheimer Feld an jedem... [mehr]

  • Kriminalität

    Sexueller Übergriff und Raubüberfall

    Eine 25-Jährige ist in der Belfortstraße Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden. Wie die Polizei gestern mitteilte, war die Frau am Sonntag gegen 5 Uhr auf dem Heimweg aus der Altstadt, als sie bemerkte, dass sie von einem Mann verfolgt wurde. In der Belfortstraße drückte ihr Verfolger sie gegen ein Auto und hielt ihr einen Gegenstand an den Körper, von dem... [mehr]

Hockenheim

  • Salierbrücke-Sanierung CDU-Bundes- und Landtagsabgeordnete schreiben an Verkehrsminister / SPD Altlußheim will gemeinsame Sitzung der Kommunen / Bürger-Petition

    Allianz gegen Vollsperrung wächst

    Der Widerstand in der Region gegen die geplante Vollsperrung während der Sanierung der Salierbrücke zieht weitere Kreise. Die SPD-Gemeinderatsfraktion Altlußheim beantragt eine gemeinsame Sitzung der besonders betroffenen Kommunen Speyer, Altlußheim, Neulußheim, Hockenheim, Oberhausen-Rheinhausen und Philippsburg, in der CDU haben sich sechs Bundestags- und... [mehr]

  • Forstarbeiten Fällen von Bäumen direkt an der L 722 soll Strauchschicht fördern und verschiedene Gehölzarten erhalten / Höherer Lichteinfall gut für die Fauna

    Eichen weichen Sicherheit und Stabilität

    Wer gestern von der Talhauskreuzung in Richtung B 39 (alte B 36) fuhr, wird sich etwas verwundert die Augen gerieben haben: Am Samstag standen Bäume noch bis an den Rand der Landesstraße L 722, gestern lagen viele von ihnen neben dem Asphalt. Der Grund dafür sind Arbeiten des Kreisforstamtes, für die die L 722 in diesem Abschnitt am Sonntag vollständig gesperrt... [mehr]

  • Musik-Dinner Lucky Wilson Band verknüpft Country- und Blues-Songs mit origineller Moderation

    Einblicke ins Cowboy-Leben

    Die landläufige Meinung, Besuchern eines Musik-Dinners gehe es in erster Linie darum, sich ästhetisch aufbereitete Kalorien bei geschmackvoller akustischer Begleitung einzuverleiben, greift bisweilen zu kurz. Sie ignoriert völlig den Bildungsanspruch, den einige Künstler mitbringen, wenn sie ihr Programm um ein Vier-Gänge-Menü herumgestalten. Ein beredtes... [mehr]

  • Bürgerinitiative Stille Schiene Beim Lärmaktionsplan des Eisenbahnbundesamtes ist die überproportional stark vertreten

    Teilnehmer haben die Chance das Verfahren zu bewerten

    Die Bürgerinitiative Stille Schiene (BISS) Hockenheim weist nochmals darauf hin, dass aktuell die zweite Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung im Rahmen der Erstellung des Lärmaktionsplans des Eisenbahnbundesamts läuft. In dieser Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung ist es möglich, dem Eisenbahn-Bundesamt Feedback zu der im vergangenen Jahr gelaufenen ersten... [mehr]

  • Keglerverein Bei einer Matinee Mitglieder geehrt

    Treue und Erfolg werden gewürdigt

    Zu einem besonderen Anlass luden die Verantwortlichen des Keglervereins ins Fortuna Kegelcenter ein. Da das letztjährige Grillfest aufgrund eines Konzertes auf dem Hockenheimring entfallen musste, wurde innerhalb des Vorstands die Idee einer Matinee geboren Lecker belegte Brötchen, Käsespieße und Laugenstangen, dazu Getränke aller Art waren einladend... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim Begegnungsprojekt mit Musikern und Schülern / Informationsabend am 1. März

    „Matchbox“ sucht den Sound der Gemeinde

    Matchbox, das wandernde Kunst- und Kulturprojekt in der Region Rhein-Neckar macht in Ilvesheim Station. Geplant ist ein musikalisches Begegnungsprojekt: Der Schlagzeuger und Musiker Thorsten Gellings und der Klangregisseur und Musikproduzent Lennart Scheuren machen sich in Workshops mit Schülern der Schloss- und der Friedrich-Ebert-Schule auf die Suche nach dem... [mehr]

  • Ilvesheim Jahreshauptversammlung beim Verein für Vogelfreunde und Vogelschutz

    Helmut Stroh zum Vorsitzenden gewählt

    „Unser Verein ist mittlerweile sehr vielseitig“, findet Helmut Stroh, der neue erste Vorstand des Vereins für Vogelfreunde und Vogelschutz Ilvesheim. Bei der Hauptversammlung löste Helmut Stroh jetzt seine Tochter Beate Stroh in der Führungsposition ab. Der Verein ist zuständig für den Vogelschutz in Ilvesheim und startete schon einige Initiativen. Dazu... [mehr]

Jungadler

  • Eishockey

    Jungadler mit Mammutprogramm

    Schon am Mittwoch (19.30 Uhr) steht für die Jungadler die Partie bei der Düsseldorfer EG an. Obwohl der DNL-Spielbetrieb am Wochenende ruhte, gab es für die Mannheimer Eishockey-Talente kein Durchschnaufen. Die von Frank Fischöder trainierte U 18 gewann das Vier-Nationen-Turnier in der Slowakei ungeschlagen. Mit Yannik Valenti, Louis Brune, Sebastian Hon, Tim... [mehr]

Ketsch

  • „Tschüss Dämon“

    Den Dämonen der Vergangenheit sollten die Camp-Bewohner in der zweiten Woche in Andalusien an den Kragen. Christos’ „Dämon“ war ein Satz, den er als Zehnjähriger von einem Gleichaltrigen an den Kopf geschmettert bekam: „Denkst du nicht, dass deine Eltern lieber zwei dünne Kinder hätten, als ein dünnes und ein fettes?“ – „Ich war damals schon... [mehr]

  • Schachclub Niederlage gegen Aufstiegsaspirant Mannheim

    Detter holt den einzigen Ketscher Sieg

    In der sechsten Runde der Verbandsspiele konnte die erste Mannschaft des Schachclubs Ketsch gegen den Aufstiegsaspiranten SK Mannheim nichts ausrichten. Am Ende stand eine 3:5 Niederlage zu Buche, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. Hans Peter Detter, der eine eindrucksvolle Saison spielt, holte den einzigen Ketscher Sieg. Remis spielten Marcel Herm,... [mehr]

  • Neurottschule Martina Panthen startet 1968 als eine der ersten Schülerinnen in die 5. Klasse / Freunde treffen sich noch heute

    Streiche spielen war damals Alltag

    „Die Schulzeit war super – also der Zusammenhalt zwischen den Schülern“, Martina Panthen lacht, als sie sich erinnert, wie sie als eine der ersten Schüler in den Neubau der Neurottschule gegangen ist. Das war vor 50 Jahren – dieses Jubiläum feiert die Schule 2018 groß. „Ich habe davon in der Zeitung gelesen und gedacht: Ist das schon so lange her“,... [mehr]

Kommentare Mannheim

  • Recht und Moral

    Kann das einer verstehen? Erst verstößt die Stadt über Jahre hinweg gegen geltendes Recht, indem sie die EU-Arbeitszeitrichtlinie ignoriert. Nun argumentiert genau diese Stadtverwaltung mit der Verjährung und glaubt das Recht auf ihrer Seite, um die angefallenen Überstunden nicht bezahlen zu müssen. Formaljuristisch mag man so vorgehen können.... [mehr]

Kommentare Politik

  • Langer Weg

    Annegret Kramp-Karrenbauer – AKK genannt – hat alles, was es braucht, um Kanzlerin zu werden; ab nächsten Montag auch eine bundespolitische Bühne. Sie hat Linie, Regierungserfahrung und Selbstvertrauen. Was noch fehlt, kann jetzt kommen: Die bundesweite Bekanntheit, vielleicht sogar eine gewissen Beliebtheit, die Akzeptanz in der Partei und in der... [mehr]

  • Zügel stramm halten

    Seien wir ehrlich: Es gab in den zurückliegenden acht Jahren mehr als nur einen Moment, an dem niemand geglaubt hat, dass Griechenland diese Krise überlebt. Das Ende der Hilfspakete, unzählige Reformen gegen den teilweise erbitterten Widerstand von Gewerkschaften und Interessengruppen umgesetzt – all das wurde erreicht. Dazu schuf Athen eine Verwaltung, die... [mehr]

Kommentare Sport

  • Ein Wagnis

    Es ist grundsätzlich ein guter Rat, sich für schwierige Entscheidungen ein wenig mehr Zeit zu nehmen und nichts zu überstürzen. Um zu der Erkenntnis zu gelangen, dass in personeller Hinsicht alles beim Alten bleibt, brauchte der Deutsche Handballbund (DHB) allerdings dreieinhalb Wochen. Allein das lässt tief blicken und verrät, wie groß die Zweifel an... [mehr]

Kommentare Wirtschaft

  • Chance für jedermann

    Der Boom an den Aktienmärkten lockt wieder mehr Deutsche an die Börse. Zuletzt hielten zehn Millionen Menschen Aktien oder Anteile an entsprechenden Fonds. Trotz des jüngsten Anstiegs machen viele Deutsche nach wie vor aber lieber einen Bogen um Aktien: Nur elf Prozent des privaten Geldvermögens stecken in den Papieren, gut 40 Prozent dagegen in Bargeld, Giro-... [mehr]

  • Chance für jedermann

    Der Boom an den Aktienmärkten lockt wieder mehr Deutsche an die Börse. Zuletzt hielten zehn Millionen Menschen Aktien oder Anteile an entsprechenden Fonds. Trotz des jüngsten Anstiegs machen viele Deutsche nach wie vor aber lieber einen Bogen um Aktien: Nur elf Prozent des privaten Geldvermögens stecken in den Papieren, gut 40 Prozent dagegen in Bargeld, Giro-... [mehr]

Kultur allgemein

  • Nachruf Zum Tod des französischen Jazzviolinisten Didier Lockwood, der im Alter von 62 Jahren gestorben ist / Er war ein Feingeist, aber auch ein wilder Teufelsgeiger

    Ekstatische Himmelsstürmereien auf vier Saiten

    Wenn Didier Lockwood über die Geige strich, schien der Himmel ganz nah. Mit packendem Zugriff, perkussiver Attacke und flirrender Vehemenz schwang er sich in kraftvollen Sturmläufen zu Ekstasen von hymnischer Kraft auf. Alles Erdenschwere verschwand in seinen Improvisationsflügen. Völlig überraschend ist der Meistermusiker am Sonntagabend im Alter von 62 Jahren... [mehr]

  • Kulinarisches Kino

    Linsen-Mangoldsuppe und Eismeerforelle gab’s zum Eröffnungsempfang. Freilich nur für die geladenen Gäste, die sich wie immer in den trist-zugigen Gängen des Berlinale-Palasts drängelten. Bevorzugtes Thema dieses Jahr: Grapscher und Begrapschte. Besonders häufig fiel der Name Kim Ki-Duk. Der koreanische Regisseur hat nämlich 2013 auf dem Set von „Moebius“... [mehr]

  • Der neue Film Regisseur Steven Spielberg bricht in seinem neuen Film „Die Verlegerin“ eine Lanze für die Pressefreiheit

    Skandale und Schlagzeilen

    Das Medienwesen ist im US-Kino und auch im Fernsehen – siehe Erfolgsserien von „Lou Grant“ bis „The Newsroom“ – gerne Thema. In „Spotlight“ zeichnete Tom McCarthy jüngst den Missbrauchsskandal innerhalb der Katholischen Kirche Nordamerikas nach, den Journalisten des „Boston Globe“ kurz nach der Jahrtausendwende aufdeckten. Längst ein Klassiker... [mehr]

  • Recht Kunsthalle Mannheim signiert „Münchner Note“

    Werke sollen ins Internet

    Als eine von 18 Kulturinstitutionen hat die Kunsthalle Mannheim die „Münchner Note“ unterzeichnet. Wie die Kunsthalle gestern mitteilte, sollen damit urheberrechtlich geschützte Bildwerke der Öffentlichkeit vollständig im Internet zugänglich gemacht werden. Aktuell bestehe die Gefahr, dass deutsche Museen, im Gegensatz zu Partnern im Ausland, die digitale... [mehr]

Lampertheim

  • Passionszeit Gemeinden erinnern gemeinsam an das Leid Jesu

    Andachten im Haus Billau

    „Bei mir“ lautet das Motto der ökumenischen Kreuzwegandachten in Hofheim, die ab morgen bis einschließlich 28. März immer mittwochs von 19 bis 19.30 Uhr angeboten werden. Dabei gehen die Teilnehmer der Frage nach: Lässt sich jemand auf mich ein, auf meine Art mit anderen zu kommunizieren, auf meine Art zu sehen und Wichtiges zu markieren? Der Ökumenische... [mehr]

  • Jahreshauptversammlung Förderverein will sich bei Feierlichkeiten engagieren / Vorstand bestätigt

    In den Startlöchern fürs Domjubiläum

    Der Förderverein Domkirche Lampertheim blickte bei seiner Mitgliederversammlung am Sonntag auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück. Vorsitzender Herbert Eichenauer freute sich besonders über die gestiegene Mitgliederzahl: „Mehr Menschen als je zuvor sind im Laufe des Jahres dem Verein beigetreten.“ Mit 20 Neuanmeldungen habe sich die Mitgliederzahl auf 155... [mehr]

  • BASF

    Junge Forscher zeigen Ergebnisse

    Eintauchen in die Welt der Wissenschaft und Forschung: Unter dem Motto „Spring!“ treten 43 Jugendliche aus der Region Hessen/Bergstraße im Rahmen von „Jugend forscht – Schüler experimentieren“ zum 53. Mal in den Wettbewerb um die kreativsten Forschungsideen. In 20 Projekten aus den Fachbereichen Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Mathematik/Informatik, Physik... [mehr]

  • Lampertheimer Lessing-Gymnasium geht auf die Piste

    Die siebte Jahrgangsstufe des Lessing-Gymnasiums Lampertheim (LGL) trägt einen besonderen sportlichen Schwerpunkt. Hier erhalten alle Schüler seit vielen Jahren die Möglichkeit, das Skifahren zu erlernen oder den individuellen Fahrstil zu verbessern. Begleitet wurden die diesjährigen 149 Schüler durch ihre Klassenlehrer und 14 ausgebildete Skilehrkräfte... [mehr]

  • Freizeit Naturfreunde wollen Nachwuchsarbeit verstärken

    Mehr Angebote für Kinder

    Ein Verein auf gesunden Füßen und mit einem harmonischen Vereinsleben: Unter diesem Credo hielten die Lampertheimer Naturfreunde am Sonntagmittag ihre Jahreshauptversammlung vor rund 35 Mitgliedern ab. Auch in Zukunft möchte die 1921 gegründete Ortsgruppe auf ihren Nachwuchs setzen. Über ein „erfolgreiches Jahr 2017“ freute sich die Vorsitzende Petra Below... [mehr]

  • Stadtparlament Antrag der SPD/FDP-Koalition

    Mehr Bienen in die Stadt

    Über einen Antrag der SPD/FDP-Koalition zum Bienensterben, das auch in Lampertheim beobachtet wurde, berät die Stadtverordnetenversammlung in ihrer Sitzung am Freitag. Demnach soll die Stadt als Mitgliedskommune künftig die Ziele der Aktion „Bienenfreundliches Hessen“ unterstützen. Ferner wird eine Kampagne vorgeschlagen, um Bürger für das Thema zu... [mehr]

  • Sport Handball-A-Jugend des TV Lampertheim erhält Spende von Mobilcom Debitel Worms

    Neue Mannschaftsjacken

    Neue Softshell-Jacken mit dem Abteilungsemblem und dem TVL-Vereinslogo erhielten die Spieler der männlichen Handball-A-Jugend des TV Lampertheim jetzt von der Firma „Mobilcom Debitel Worms“. Die Jacken übergab Gebietsleiter Stefan Bartocha der Mannschaft als Belohnung für ihren Zeitaufwand beim Training, aber auch bei den Touren zu Auswärtsspielen, die... [mehr]

  • Alfred-Delp-Schule Eltern und Kinder informieren sich beim Tag der offenen Tür

    Vor dem Schritt in ein neues Leben

    Für Viertklässler steht dieser Tage eine wegweisende Entscheidung an. Die Wahl der weiterführenden Schule ist für die Kinder nicht weniger als der Schritt in ein neues Leben. Um den künftigen Fünftklässlern das Lampenfieber zu nehmen, hat sich die Alfred-Delp-Schule am Samstagmorgen mit einem zwanglosen Tag der offenen Tür vorgestellt. Die Lampertheimer... [mehr]

  • Leserkonferenz Elzbieta Liermann, Manfred W. Hellmann und Bernd Ritter über ihre Erfahrungen mit der Zeitungslektüre

    Wahrheit hinter Schlagworten

    Es mag ein wohlformulierter und ansprechender Beitrag sein. Doch wenn auch nur ein Name, der darin vorkommt, falsch geschrieben ist, „dann wirkt das wie ein Schmutzfleck auf einem weißen Hemd“. Autsch, das sitzt. Denn Buchstabendreher oder inkorrekt geschriebene Namen kennt wahrscheinlich jeder Zeitungsredakteur. Deshalb hat Elzbieta Liermann mit ihrer Kritik... [mehr]

Lautertal

  • SPD Parteimitglieder diskutierten über den Koalitionsvertrag

    Odenwälder Genossen offen für die Groko

    Ihre Bemühungen, an der SPD-Basis für die Zustimmung zu einer Neuauflage der Großen Koalition zu werben, haben die Bundestagsabgeordnete Christine Lambrecht am Sonntag ins Gasthaus „Zur Traube“ in Reichenbach geführt. Bei einer Mitgliederdiskussion, der zweiten von drei im Kreis Bergstraße, informierte sie ihre Genossen im Vorderen Odenwald über die Inhalte... [mehr]

  • Orientierung für Wanderer an der Kreuzstraße

    Seit fast 20 Jahren dient der hölzerne Wegweiser an der Kreuzstraße am Verbindungsweg zwischen Hohenstein und Elmshausen der Orientierung – nicht nur für Sonntagsspaziergänger, sondern auch für Fernwanderer auf dem 7000 Kilometer langen Europäischen Fernwanderweg E1 vom Nordkap bis Sizilien (Markierung: weißes Andreaskreuz). Den E1 kreuzt in Reichenbachs... [mehr]

Leserbriefe Bergsträßer Anzeiger

  • Innenstadtentwicklung

    Nicht jede Freifläche zubetonieren

    Dass die Melibokusschule Zwingenberg erweitert werden muss und etwas Sinnvolles mit dem demnächst ehemaligen Bauhofgelände gemacht werden soll, das steht außer Frage, glaube ich. Aber muss nun wirklich jede noch so kleine Lücke mit weiteren Bauten gefüllt werden? Wir sind schon lange die am dichtesten besiedelte Kommune an der Bergstraße und ich kann nicht... [mehr]

Leserbriefe Mannheim

  • Bewusst ohne Smartphone

    Zum Kommentar „Die Karte der Zukunft“ vom 9. Februar: Herr Schmidhuber stellt die Frage: „Was ist mit den Menschen, die nicht mitkommen, weil für sie die digitale Welt zu komplex ist oder die nötigen Geräte zu teuer sind?“ Etwas fehlt noch in Ihrer Auflistung: ...oder die schon so alt sind! Was maßen Sie sich eigentlich an! Können Sie sich vorstellen,... [mehr]

  • Franklin ein guter Ansatz

    Zum Artikel „Was tun für bezahlbares Wohnen in Mannheim?“ vom 31. Januar: Im neuen Stadtteil Franklin werden zur Zeit mehr als 4000 Wohnungen gebaut, energiesparend und umweltfreundlich. Das ist ein guter Ansatz. In den letzten zehn Jahren sind die Mieten bei Neuvermietungen in Mannheim um mehr als 24 Prozent gestiegen, deshalb bin ich entsetzt, das nur rund 17... [mehr]

  • Freundlichkeit gegenüber Menschen ein guter Anfang

    Zu den Artikeln „Lob vom Land mit strengen Auflagen“ vom 6. Februar und „Stadt will Radfahrern mehr Wege ebnen“ vom 9. Februar: Es ist sehr schön, dass die Stadt nun den Titel „fahrradfreundliche Kommune“ tragen darf und die Stadt sich diesem Titel verpflichtet fühlt. Aber ist es sinnvoll, wenn eine Kommune fahrradfreundlich ist? Wäre es nicht noch... [mehr]

  • Geschmäckle bleibt zurück

    Zum Prozessbericht „Ein nicht alltägliches Verfahren“ vom 13. Februar: Vor Gericht sind alle Menschen gleich. Sollte man meinen. Dies gilt allerdings nicht für stadtbekannte Strafverteidiger. Ohne juristische Kenntnisse in diesem Fall zu haben, bleibt trotzdem festzuhalten: Was wäre gewesen, wenn es sich um einen ganz normalen Drogendealer oder Kurierfahrer... [mehr]

  • Geschwollener Wortschwall

    Zum Leserbrief „Metaphysische Präsenz“ vom 7. Februar: Erkennen Sie Mannheim? Auf diesen Artikel muss man einfach reagieren! Die Herren Merkel und Höhn bedienen sich einer höchst vornehmen, aber auch arroganten Sprache, wenn sie die Beiden, „Allround-Geister” nennen. Zu den trivialen (ich zitiere!) Erlebnissen dieser Herren steht es niemandem zu, sich... [mehr]

  • Nebelkerze zum Umgang mit Umas

    Zum Artikel „Harter Kurs gegen Uma“ vom 27. Januar: Wow, was für ein Durchbruch! Die nicht dem Mannheimer Jugendamt unterstellten Umas (unbegleitete minderjährige Ausländer) sollen an die zuständigen Jugendämter zurückgeführt werden. Das ist die Lösung! Was aber, wenn die betroffenen Jugendlichen schon am nächsten Tag wieder in Mannheim auftauchen? Ein... [mehr]

  • Persönlicher Kontakt leidet

    Zum Thema Digitalisierung: Den alten Wachtmeister auf der Straße, den gibt es nicht mehr. Der Briefträger und der Paketzusteller ist oft ein ganz anderer. An den Kassen der Discounter nur noch das obligatorische „Wünsch ihnen einen schönen Tag“, ohne dabei noch groß aufzublicken, weil in der langen Warteschlange doch schon der Nächste bedient werden muss.... [mehr]

  • Waldfrevel in Käfertal

    Zum Thema „Käfertaler Wald“: Im Unterschied zur Feudenheimer Au hat der Käfertaler Wald keine Lobby in der Stadt. Entlang der Birkenallee und dem Kasernenweg sind seit mehreren Wochen ausgedehnte Waldrodungen im Gang: Alte und junge Föhren, Buchen, Platanen und sogar Eichen werden massenhaft gefällt und mittels tonnenschwerer Kettenfahrzeuge durch den Wald... [mehr]

  • Zu Systemen zwingen

    Zum Artikel „Autos geraten zwischen Lkw“ vom 13. Februar: Diese Meldungen erinnern eher an eine Kriegsberichterstattung als an Meldungen aus dem Straßenverkehr. Es stellt sich auch die Frage, ob Lkw-Fahrer mit der notwendigen Sorgfalt unterwegs sind. Falls die Lkw-Fahrer diese Sorgfalt nicht mehr aufbringen können, dann muss durch technische Vorkehrungen... [mehr]

Lindenfels

  • Feuerwehr Kombach Bei seiner Jahreshauptversammlung zog der Verein Bilanz / Langjährige Mitglieder geehrt

    Jubiläumsfeier prägte das Jahr

    Zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kolmbach waren Jahresrückblicke vorbereitet worden. Nach der Begrüßung informierte der Vorsitzende Dr. Matthias Gammelin über die Aktivitäten des Feuerwehrvereins. Hier werden 140 Mitglieder gezählt. Der Feuerwehrverein kümmert sich auch um die Kassengeschäfte der Feuerwehr. Durch Veranstaltungen und... [mehr]

  • Brandschutz Die Kolmbacher Feuerwehr bekommt einen neuen Wagen

    Tragkraftspritzenfahrzeug soll die Einsätze erleichtern

    In den nächsten zwei Wochen wird in Kolmbach das neue Feuerwehrauto, ein Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank, erwartet. Wehrführer Axel Linzmeier hatte zur Jahreshauptversammlung der Kolmbacher Feuerwehr schon mal ein Bild dabei und zeigte das Fahrzeug. Seit 2016 sind Verantwortliche der Wehr mit den Planungen für das Fahrzeug beschäftigt. Federführend hat... [mehr]

Lokalsport BA

  • Basketball VfL Bensheim verliert erst in der Schlussphase

    Am Ende geht die Kraft aus

    Diesmal war es nicht ganz so knapp wie zuletzt in vielen Spielen: Der VfL Bensheim musste sich in der Basketball-Regionalliga trotz einer insgesamt starken Leistung bei den Gladiators Trier mit 92:85 (47:44) geschlagen geben. Das Hinspiel hatten die Bensheimer in eigener Halle noch glatt mit 102:82 gewonnen. Noch vor einer Woche war fast das gesamte VfL-Team an einer... [mehr]

  • Leichtathletik Beim Hallensportfest des LCO Lorsch zählt nur das Mannschafts-Ergebnis und jeder bekommt eine Medaille

    Die Kleinsten tun was für den Teamgeist

    Jürgen Sonnabend sorgt erst mal für Ordnung auf den Startplätzen, weist den fünf jungen Athleten die richtigen Bahnen zu. „Beim Start nicht zu mir, sondern nach vorne schauen“, erklärt der Starter vom LC Olympia Lorsch den Läufern. Das klappt ganz gut, dennoch legt einer der fünf Sprinter von der LG VfL/SSG Bensheim einen Fehlstart aufs Hallenparkett. Beim... [mehr]

  • Volleyball Damen der TSV Auerbach geben gegen Tabellenführer keinen Satz ab

    Dominanz im Spitzenspiel

    Die Landesliga-Volleyballerinnen der TSV Auerbach haben in eigener Halle das Spitzenspiel gegen den seitherigen Tabellenführer TV Bommersheim eindrucksvoll mit 3:0 gewonnen und damit Platz eins zurückerobert. Das zweite Spiel gegen den TV Dreieichenhain entschieden die Rotweißen ungefährdet mit dem gleichen Ergebnis für sich. Die Bergsträßerinnen hatten einige... [mehr]

  • Frauen-Bezirksoberliga

    Erbach scheitert an Chancenverwertung

    Wieder einmal kostete eine schwache Chancenverwertung mögliche Punkte. Die Handballerinnen des SV Erbach verloren ihr Bezirksoberliga-Heimspiel gegen die ESG Crumstadt/Goddelau mit 22:25 (9:12). „Es war mehr drin“, meinte Trainer Jozef Skandik, der zudem noch mit einigen technischen Fehlern haderte. Einverstanden war er indes – mit Ausnahme der ersten zehn... [mehr]

  • Bezirksoberliga Zweite Niederlage in Folge lässt den Heppenheimer Trainer ratlos zurück

    Leister vermisst Aufbäumen

    Eine unerwartete 25:27 (13:14)-Heimniederlage musste der HC VfL Heppenheim in der Handball-Bezirksoberliga gegen die ESG Erfelden hinnehmen. Die Mannschaft von Trainer Timo Leister hatte sich viel vorgenommen, wollte Wiedergutmachung für das 29:31 in Siedelsbrunn betreiben. Doch das gelang nicht. „Das war eine von Anfang bis Ende ganz schwache Leistung. Unser... [mehr]

  • Bezirksliga A Brendle-Sieben mit 31:24-Arbeitssieg

    Lorsch ist der Gewinner des Spieltags

    Die Handballer der Tvgg Lorsch sind durch den 31:24 (17:11)-Erfolg bei der MSG Bauschheim/Rüsselsheim II die Gewinner des Spieltags in der Bezirksliga A: Durch das 30:30-Remis im Spitzenspiel zwischen dem TV Groß-Rohrheim (26:4 Punkte) und der HSG Bensheim/Auerbach (24:8, wir haben berichtet) haben sich die Klosterstädter als Dritter mit 21:5 Zählern eine... [mehr]

  • Frauen-Bezirksliga A Lorscher Vorsprung an der Tabellenspitze schrumpft weiter

    Rupp beklagt Offensiv-Flaute seiner Tvgg

    Zwölf schwache Minuten nach dem Seitenwechsel gaben den Ausschlag: Die Handballerinnen der Tvgg Lorsch unterlagen bei der FSG Rüsselsheim mit 14:16 (8:8). Damit schrumpft der Vorsprung der Klosterstädter an der Tabellenspitze der Bezirksliga A. Nach Minuspunkten ist der Dritte SG Arheilgen schon gleichauf und auch der aktuelle Zweite HC VfL Heppenheim (16:6) ist... [mehr]

  • Handball TuS gewinnt im Landesliga-Abstiegskampf gegen Obernburg 34:28 und darf wieder hoffen / Sibylle Droll mit acht Treffern

    Zwingenberger Lebenszeichen

    Es war zwar kein Befreiungsschlag, aber zumindest ein Hoffnungsschimmer: Die Handballerinnen des TuS Zwingenberg bleiben auch nach dem 34:28 (15:11)-Heimsieg gegen den TuSpo Obernburg Tabellenletzter der Landesliga, aber das rettende Ufer ist nur noch zwei Punkte entfernt und damit ist der Klassenerhalt wieder aus eigener Kraft erreichbar. Die Zwingenbergerinnen... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Handball-BW-Oberliga, Frauen Unnötige Heimniederlage

    HSG bricht nach klarer Führung ein

    Wieder hat es nicht gereicht für die Handballerinnen der HSG Mannheim. Das Oberliga-Team von Trainer Peter Jano unterlag in eigener Halle der SG Heidelsheim/Helmsheim denkbar knapp und äußerst unglücklich mit 24:25 (14:13). Zehn Minuten vor dem Schluss stand es noch 22:22, doch dann fehlte der letzte Biss, und auch der sonst so große Kampfgeist der HSG wurde... [mehr]

  • Hockey Teams des MHC und TSVMH lösen DM-Ticket

    Mannheimer Dominanz

    Dass in Mannheim im Hockey eine starke Nachwuchsarbeit geleistet wird, haben die Süddeutschen Hallen-Meisterschaften gezeigt. Nachdem eine Woche zuvor schon die weibliche A-Jugend und die A-Mädchen des MHC den schwarzen Wimpel nach Mannheim geholt hatten und die weibliche B-Jugend des TSV Mannheim Hockey als Südvize ebenfalls das Ticket für die DM-Endrunde am... [mehr]

  • Jahreshauptversammlung Neugewählter Vorstand blickt auf eine erfolgreiche erste Amtszeit zurück

    Positive Signale beim Turngau

    Die erste Amtszeit hat der 2016 neugewählte Turngau-Vorstand um Werner Mondl hinter sich, wenn er bei der Jahreshauptversammlung an diesem Samstag beim TV Rheinau Rechenschaft ablegt. Die Arbeit des mit 39 526 Mitgliedern drittgrößten Verbandes im Badischen Turnerbund vollzieht sich meist im Stillen, versteht er sich doch in erster Linie als Wegbegleiter und... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Handball-A-Liga Wichtiger 32:25-Erfolg gegen Eberstadt

    TG Biblis entfernt sich vom Keller

    Ein in dieser Höhe im Vorfeld nicht erwarteter 32:25-Heimsieg gelang der TG Biblis gegen die TG Eberstadt. Damit revanchierten sich die Gatsgeber nicht nur für die knappe Hinspielniederlage, sondern distanzierten sich als Tabellenzehnter auch von den drei letzten Plätzen der Bezirksliga A und stellten den Anschluss ans Tabellenmittelfeld wieder her. Die Gastgeber... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Sportkegeln-Bundesliga Frauen Meister SG BW/GH Plankstadt schlägt den DSKC Eppelheim 2983:2827 / Yvonne Schränkler überzeugt mit 552 Kegeln

    Das Derby ist eine eindeutige Sache

    Noch zwei, maximal drei Siege aus vier Spielen benötigt die SG BW/GH Plankstadt zur Verteidigung des deutschen Meistertitels der Sportkeglerinnen. Nach dem überzeugenden 2983:2827-Erfolg im Derby gegen den DSKC Eppelheim hat Plankstadt weiter vier Punkte Vorsprung. Allerdings sind die letzten beiden Saisonspiele gegen die Verfolger Leimen und Obernburg. Das Duell... [mehr]

  • Fußball-Kreisliga Neulußheim kämpft um den Klassenerhalt

    Flick ist guter Dinge

    Der SC Olympia Neulußheim überwintert in der Fußball-Kreisliga auf einem Abstiegsplatz. Grund genug für Trainer Marco Flick sein Team auf den Weg zu bringen, diesen Tabellenrang schnellstmöglich hinter sich zu bringen: „Ich bin guter Dinge, dass wir uns sowohl in der Defensive als auch in der Offensive verbessert haben.“ Auf dem Transfermarkt hat sich... [mehr]

  • Fußball-Kreisklasse B

    KSC startet top aus der Winterpause

    Zwei Nachholspiele standen am Wochenende auf dem Programm der Fußball-Kreisklasse B 1. Letztlich musste aber nur der KSC Schwetzingen eingreifen. VfL Hockenheim – FC Hochstätt Türkspor II ausgef. Die Gäste aus Mannheim konnten zu dieser Partie nicht antreten. Die Punkte dürften somit kampflos an den VfL gehen. KSC Schwetzingen – TSG Rheinau II 2:0 (1:0) Das... [mehr]

  • Handball-Badenliga Bei der HSG St. Leon/Reilingen haben Christopher Körner und Andreas Rausch übernommen / 40:31-Sieg in Birkenau

    Trainerwechsel bringt offensichtlich neuen Schwung

    Bei den Badenliga-Handballern der HSG St. Leon/Reilingen hat es einen Trainerwechsel gegeben: Wie der Verein erst jetzt bekanntgab, trat der bisherige Verantwortliche Klaus Feldmann (Bild) in der Fasnachtspause zurück und das Gespann Christopher Körner und Andreas Rausch übernahm. Und das mit Erfolg, denn die HSG gewann in ihrem ersten Spiel unter neuer Führung... [mehr]

  • Handball-Badenliga HG II unterliegt Stutensee/Weingarten

    Vermeidbare Niederlage

    Stark begonnen, stark nachgelassen, wieder gefangen, aber am Ende mit leeren Händen dastehend: So lässt sich die Niederlage der HG Oftersheim/Schwetzingen II in der Handball-Badenliga-Partie gegen die SG Stutensee/Weingarten auf einen kurzen Nenner bringen. Das 22:24 (12:14) kann durchaus auch in die Kategorie vermeidbar eingestuft werden. In den ersten Minuten... [mehr]

  • 2. Sportkegeln-Bundesliga Beste Chance auf Klassenerhalt

    VKC II dicht vor dem Ziel

    „Marlo hat das Spiel für uns gewonnen.“ Andreas Henle analysierte den 5690:5604-Erfolg des VKC Eppelheim II in der 2. Bundesliga der Sportkegler bei Fortuna Rodalben treffend. Mit den herausragenden 1067 Kegeln hielt der aus der ersten Mannschaft ausgeliehene Bühler im Schlusspaar nicht nur den starken Andreas Christ (1014) in Schach, sondern machte... [mehr]

Lorsch

  • Volkshochschule

    Diskussion über neue Wohnformen

    Angesichts des demografischen Wandels in der Gesellschaft sind neue Formen des Zusammenlebens gefragt. Familien, Alleinerziehende, Menschen mittleren Alters sowie Senioren können sich in geeigneten Wohnformen gegenseitig unterstützen – ein Kurs der Kreisvolkshochschule Bergstraße zeigt, wie. Die Teilnehmer erhalten Informationen, auf deren Grundlage neue... [mehr]

  • Polizeibericht Landstraße war kurzzeitig komplett gesperrt

    Ein Verletzter nach Unfall

    Zwei 65-Jährige kollidierten gestern Vormittag auf der Landstraße 3111 zwischen Lorsch und Hüttenfeld mit ihren Fahrzeugen miteinander. Kurz vor 12 Uhr kam eine Frau, die mit ihrem Opel Corsa in Richtung Lorsch unterwegs war, in Höhe des Seehofs aus bislang ungeklärter Ursache in einer Kurve von der Spur ab und geriet in den Gegenverkehr. Dort konnte ein Mann... [mehr]

  • Evangelische Kirche Lorscher Gemeinde entwickelt sich gegen den Trend im Dekanat

    Mitgliederzahl bleibt stabil

    „Noch nie sind so viele ehrenamtliche Mitarbeiter der Einladung zu dem Mitarbeiter-Dankeschön-Abend gefolgt“, freute sich Lorsch evangelischer Pfarrer Renatus Keller bei der Begrüßung der Gästeschar. Gemeinsam mit Pfarrer Thomas Blöcher verteilten sie zum Motto des Abends – „Durch euch blüht unsere Gemeinde auf“ – Kärtchen mit eingearbeitetem... [mehr]

  • Katholische Pfarrgemeinde Ab 1. September muss die Stelle in Lorsch neu besetzt werden / Rund 6300 Mitglieder bedeutet auch viel Arbeit

    Pfarrer Differenz verlässt St. Nazarius

    Auf eine große Veränderung müssen sich die Katholiken von St. Nazarius einstellen. Im Sommer nämlich wird ihr Pfarrer Lorsch verlassen – auf eigenen Wunsch. Einige Lorscher Katholiken reagierten erschrocken auf die Nachricht, die ihnen Hermann Differenz am Wochenende in den Gottesdiensten persönlich mitteilte. Viele zeigten sich überrascht, fast alle bedauern... [mehr]

  • Weschnitzinsel Zugvögel sollen in Ruhe rasten können

    Sperrung bis Ende März vorgesehen

    Seit gestern ist das Naturschutzgebiet Weschnitzinsel zwischen Lorsch und Heppenheim erneut für Fußgänger und Radfahrer gesperrt. Wie in den vergangenen Jahren bereits sollen Kraniche, Kiebitze und Co. dadurch während des Hauptvogelzugs in Ruhe rasten können. Voraussichtlich bis Ende März sind Hauptzugänge zum Naturschutzgebiet deswegen – ebenfalls wie schon... [mehr]

  • Konzert Grandioser Sänger gestaltete Auftaktveranstaltung nach Renovierungspause

    Tim Fischer brilliert im ausverkauften Theater Sapperlot

    Diesem Anfang wohnte tatsächlich ein Zauber inne: Tim Fischer schaute mit seinem neuen Programm „Die alten schönen Lieder“ zur Wiederöffnung im frisch renovierten, ausverkauften Sapperlot vorbei. Grandioser Sänger in grandioser Location – eine traumhafte Kombination. Nach Wochen handwerklicher Arbeiten (Heizung, Beleuchtung, Technik, Foyer) wurde das... [mehr]

  • Lorscher Schützenverein Marga Rehn hört nach 22 Jahren an der Spitze auf / Ihr Vorgänger Hans Spahl war sogar 23 Jahre im Amt

    Zwei Vorsitzende prägen fast ein halbes Jahrhundert

    Seine Mitglieder scheinen ziemlich eng mit dem Lorscher Schützenverein verbunden zu sein. Dieser Tage wurden nicht nur Frauen und Männer geehrt, die sich seit mehreren Jahrzehnten engagieren. Die Ankündigung von Marga Rehn, nicht mehr als Vorsitzende zu kandidieren, bedeutet das Ende einer Ära bei den Lorscher Schützen. Immerhin stand sie 22 Jahre lang an der... [mehr]

Löwen Berichte

  • Handball Das 32:29 über Kristianstad steht exemplarisch für viele Champions-League-Auftritte der Rhein-Neckar Löwen

    Auf der Suche nach der letzten Konsequenz

    So richtig läuft es nicht. Die Champions League, sie bleibt für die Rhein-Neckar Löwen einfach ein Wettbewerb, in dem die absolute Fokussierung, die große Gier und auch ein wenig Begeisterung fehlen. Oder anders ausgedrückt: Sie setzen manchmal Ausrufezeichen, leisten sich immer mal wieder Ausrutscher und lösen ihre Pflichtaufgaben häufig. So auch am Sonntag,... [mehr]

Ludwigshafen

  • Radarsäulen 30 742 Fahrzeuge im Jahr 2017 zu schnell / Doppelt so viele wie auf der Hochstraße

    An B 44 die meisten Temposünder geblitzt

    Seit gut einem Jahr sind die beiden Radarsäulen an der B 44 scharf gestellt – und sehr „erfolgreich“: Am Kaiserwörthdamm werden mit Abstand die meisten Autofahrer geblitzt – im Vergleich zu den drei anderen Radar-Standorten im Stadtgebiet. 30 742 Fahrzeuge wurden im vergangenen Jahr an der südlichen Ausfallstraße mit erhöhter Geschwindigkeit erfasst,... [mehr]

  • Ludwigshafen

    Blitzer sind rentabel

    Von zwei neuen Radarsäulen an der B 44 in Ludwigshafen sind im vergangenen Jahr 30 742 Fahrzeuge geblitzt worden. Dies bescherte der Verwaltung Einnahmen von rund 406 000 Euro. „Die Blitzer sind rentabel“, sagte ein Stadtsprecher. Der Bereich Straßenverkehr, zu dem auch die Überwachung des ruhenden Verkehrs gehört, habe 2016 einen Überschuss von 2,3... [mehr]

  • Ludwigshafen

    Fahranfänger mit 1,6 Promille

    Nach einer Trunkenheitsfahrt ist der Führerschein eines 18-jährigen Fahranfängers sichergestellt worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, wurde der junge Autofahrer aus Speyer am Sonntag gegen 6.35 Uhr in der Roonstraße in Ludwigshafen kontrolliert. Dabei nahmen die Beamten bei ihm einen deutlichen Alkoholgeruch wahr. Der 18-Jährige gab an, nur ein Bier in... [mehr]

  • Volkshochschule

    Seminar zur Zivilcourage

    Sich äußern, einmischen und notfalls eingreifen – das bedeutet Zivilcourage. Allerdings sollte das Handeln überlegt sein, ohne den Helden zu spielen und sich damit selbst in Gefahr zu bringen. Wann und wie sich Bürger in heiklen Situationen einmischen sollten, lernen sie bei einem kostenlosen Seminar mit dem Titel „Zivilcourage trainieren“ am Samstag, 10.... [mehr]

  • Stadtrat Beratung über Sanierungskonzept und Verbesserungen beim Nahverkehr

    Sondersitzung zur Hochstraße im April

    Mit zwei wichtigen Entscheidungen für die Hochstraßen befasst sich der Stadtrat am 16. April ab 16 Uhr in einer Sondersitzung, wie Beigeordneter Klaus Dillinger gestern auf „MM“-Anfrage erklärte. Die Verwaltung werde das Sanierungskonzept für die Hochstraße Süd und Verbesserungen im Nahverkehr vorstellen. Eine genaue Untersuchung der Hochstraße Süd hatte... [mehr]

  • Bildung Unesco-Kampagne zum Umgang mit Ressourcen

    Zehn Badewannen für ein T-Shirt

    „Wenn man die Umweltprobleme ändern möchte, müsste sich die Gesellschaft ändern“. Der Neuntklässler Christian Steinberg hat es richtig erkannt. Gemeinsam mit rund 350 Mitschülern des Theodor-Heuss-Gymnasiums (THG) nimmt er an der Unesco-Multivisionsschau „REdUSE - Über unseren Umgang mit den Ressourcen der Erde“ teil, die die Stadt und das... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Beruf Am Donnerstag beginnt die Aus- und Weiterbildungsmesse „Jobs for Future“

    „Idealer Ort für erste Kontakte“

    „Ausprobieren, mitmachen und fragen, fragen, fragen“ – das sei das beste Mittel, um einen umfassenden Einblick in die Welt der Berufe zu bekommen, sagt Stefany Goschmann von der Mannheimer Ausstellungs-GmbH (MAG). Gelegenheit dazu bekommen Jugendliche, die vor der Berufswahl stehen, auf der Messe „Jobs for Future“, die in diesem Jahr zum 18. Mal in Mannheim... [mehr]

  • „Kein Verständnis für harte Haltung“

    Die SPD-Fraktion hat „kein Verständnis für die harte Haltung der Verwaltung“, so der sicherheitspolitische Sprecher Boris Weirauch. Da die Anordnung der Mehrarbeit durch die Stadt „rechtswidrig gewesen ist, da damit gegen EU-Recht verstoßen wurde, erscheint der Verjährungseinwand der Stadt atmosphärisch fragwürdig“, fordert Weirauch ein Entgegenkommen... [mehr]

  • Beratung Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) hilft Müttern bei Problemen / Neue Gesprächsgruppe im März

    „Nach der Geburt ist alles anders“

    Sina W. lacht ihren Sohn an. Er ist gerade einmal zwei Monate alt. Konzentriert schaut er auf das Mobile vor ihm. Die bunten Figuren bewegen sich langsam hin und her. Alles scheint gut im Leben der jungen Mutter. Doch sie gibt zu: „Manchmal macht mich das alles fertig.“ Zugeben möchte sie das nur widerwillig. Auch sie denkt, sie steht damit alleine, muss sich... [mehr]

  • „Und jetzt: Die Welt!“ von Sybille Berg im Studio Werkhaus

    Als Kind hatte sie ein paar Kilos zu viel und nie die richtigen Markenklamotten. In ihrer Jugend war sie in einer Mädchengang. Jetzt, mit Mitte 20, suchen ihre Freundinnen im Mainstream nach einem Platz in der Gesellschaft. Sibylle Berg zeichnet mit ihrem Stück „Und jetzt: Die Welt!“ ein komisches und illusionsloses Porträt der Generation Y. Für die... [mehr]

  • Fahndung Polizei sucht Zeugen nach Raubüberfall

    Angriff auf Taxifahrer im Jungbusch

    Ein 22 Jahre alter Taxifahrer ist Opfer eines Raubüberfalls geworden. Der Mann war am frühen Sonntagmorgen mit seinem VW in der Böckstraße, Fahrtrichtung Beilstraße (Jungbusch), unterwegs. Als er gegen 7 Uhr mit Schrittgeschwindigkeit in den Kurvenbereich zwischen den beiden Straßen fuhr, kam von rechts ein Fußgänger, lief gegen das Auto und ließ sich zu... [mehr]

  • Musikreihe

    Auftakt mit Katja Friedenberg

    Mit Katja Friedenberg, 2012 Teilnehmerin der ersten Staffel der Gesangs-Castingshow „The Voice of Germany“ in der Gruppe von Xavier Naidoo, geht es am Mittwoch, 21. Februar los: Das Radisson Blu Hotel in Q 7 startet in seinem Café Brue mit einer musikalischen Veranstaltungsreihe. Bei freiem Eintritt wird es jeweils am dritten Mittwoch im Monat zwischen 19 und 22... [mehr]

  • Vortrag

    Berichterstattung über Israel

    „70 Jahre Israel – 70 Jahre Berichterstattung über Israel: Das Israel-Bild in den deutschen Medien im Wandel der Zeit“, das ist das Thema eines Vortrags der Journalistin Gisela Dachs. Dachs will dabei nicht nur die Entwicklungen in der deutschen Medienlandschaft sowie die veränderte Wahrnehmung Israels in Deutschland und Europa in den Blick nehmen. Sie... [mehr]

  • Stadthaus

    Bibliothek lädt Familien ein

    Die Stadtbibliothek will mit einem Familiensonntag für sich werben. Einen Nachmittag lang soll es in der Zentralbibliothek im Stadthaus N 1 am Paradeplatz Programm für verschiedene Altersklassen geben. Ein Höhepunkt am kommenden Sonntag, 25. Februar, wird nach Angaben der Stadt ein Gastspiel des Theaters Chapiteau sein, das um 15 Uhr das Kinderstück „Ritter... [mehr]

  • Korrektur

    Deutlich mehr als 300 Wohnungslose

    In dem gestrigen Artikel „Bis zu 80 Wohnungslose in Mannheim“ stimmten die Zugehörigkeiten nicht. Nach Angabe des Caritasverbands Mannheim bezog sich die Zahl 40 bis 80 auf Obdachlose, nicht aber auf Wohnungslose. Die Begriffe sind keine Synonyme: Der Unterschied besteht darin, dass Obdachlose auf der Straße leben. Wohnungslose haben keine Bleibe, sind aber... [mehr]

  • Bloomaul Ordensträger nehmen Rolf Götz in ihren Kreis auf / Erinnerungen an den Stifter Rainer von Schilling / „Wasserturmboogie“ als Willkommensgruß

    Ein Hoch auf den Gemeinschaftssinn

    „Drum zu sagen ziemt es sich, wir sind alle stolz auf Dich. Das neue Bloomaul lebe hoch, viele Jahre lebe er noch!“, reimte Leo Pfanz-Sponagel, der Senior der Runde. Denn traditionell eine Woche nach der Verleihung haben die Träger des Bloomaulordens nun Unternehmer und Bezirksbeirat Rolf Götz, der neu ausgezeichnet wurde, offiziell in ihre Freundesrunde... [mehr]

  • Universität 450 000 Euro für Psychologie-Projekt

    Forscher untersuchen Vergessen

    Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert die Einrichtung einer Emmy Noether-Nachwuchsgruppe an der Universität Mannheim mit 450 000 Euro. Ab Mai untersucht das Team aus Psychologen für mindestens drei Jahre das „Quellenvergessen bei jüngeren und älteren Erwachsenen“. Im Zuge des demografischen Wandels nimmt der Anteil von über 60-jährigen in... [mehr]

  • Verkehr 23-jähriger Maserati-Fahrer muss sich unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten

    Karambolage in den Quadraten – Prozess beginnt am Donnerstag

    Ein schwerer Autounfall, verursacht durch einen 400 PS starken Luxussportwagen. Der Fahrer, heute 23 Jahre alt, ohne Führerschein. Sechs beteiligte Fahrzeuge, insgesamt drei Totalschäden, eine verletzte Person und ein Gesamtsachschaden von mehr als 130 000 Euro. Am Donnerstag muss sich der junge Mann, der im Januar 2017 mit über 80 Stundenkilometern durch die... [mehr]

  • Wissenschaft TEDx-Treffen am Donnerstag im Capitol

    Konferenz will in die Zukunft blicken

    In den USA verbreitete sich das Format wie ein Lauffeuer, im Internet wurden die Videos der TED-Konferenzen unzählige Male abgerufen. Was sich in den 2000er Jahren als progressive Ideenplattform etablierte, die es sich zur Aufgabe gemacht hatte, Zukunftsstrategien für „Technology, Entertainment und Design“ vorzudenken, hat sich auch andere Disziplinen zu eigen... [mehr]

  • Maimarkt Ministerpräsident kommt zur Eröffnung

    Kretschmannstartet Messe

    Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne, kl. Bild) eröffnet den 405. Maimarkt am Samstag, 28. April. Sein Auftritt im Festzelt des Messegeländes (ab 10 Uhr) ist Kretschmanns zweites Gastspiel auf Deutschlands größter Regionalmesse nach 2014, als er den Startschuss zum 401. Maimarkt gab. Im Anschluss an die Eröffnungsreden wird sich... [mehr]

  • Staatsanwaltschaft Sieben Männer angeklagt / Drei Opfer am 17. September 2017 im Jungbusch zum Teil schwer verletzt

    Mit Eisenstange Schädel eines 26-Jährigen gebrochen

    Versuchten Totschlag und gefährliche Körperverletzung wirft die Mannheimer Staatsanwaltschaft sieben Männern vor, die zur Tatzeit am 17. September 2017 zwischen 16 und 48 Jahre alt waren. Sie sollen am frühen Morgen im Stadtteil Jungbusch drei Männer angegriffen und zum Teil erheblich verletzt haben. Die Behörde erhob jetzt Anklage. Mit äußerster Brutalität... [mehr]

  • Sandhofen Familie Frank lädt Freunde und Kritiker zum Besuch auf dem Gelände an der Riedspitze ein / Verbaler Schlagabtausch in den sozialen Netzwerken

    Nächste Runde im Zirkus-Drama

    Für die einen sollte das Provisorium schnell beendet werden, für die anderen ist der kleine Tierpark unter der Altrheinbrücke an der Riedspitze ein Anziehungspunkt, den sie nicht mehr missen möchten. Der „MM“-Bericht über die Zirkus-Familie Frank, die seit zwei Jahren mit 40 Tieren in Sandhofen kampiert und nun das Gelände räumen soll, hat zahlreiche... [mehr]

  • Reiss-Engelhorn-Museen Neue Reihe „Culture after Work“

    Reformation nach Feierabend

    Den Arbeitstag entspannt mit einem Museumsbesuch ausklingen lassen – das können Besucher in der Veranstaltungsreihe „Culture after Work – Kulturgenuss am Feierabend“ in den Reiss-Engelhorn-Museen. Nach dem Erfolg bei der „Päpste“-Ausstellung wird die Reihe jetzt fester Bestandteil des Programms des Museums. Einmal im Monat gewähren Ausstellungsexperten... [mehr]

  • Feuerwehr Lösung für jahrelangen Streit um Überstunden zwischen Einsatzbeamten und Stadt?

    Richterin schlägt Vergleich vor

    „Wir wollen endlich einen Schlussstrich“, seufzt ein Feuerwehrmann. Er und ein Kollege haben 2016 gegen die Stadt geklagt, finanziellen Ausgleich von längst geleisteten Überstunden gefordert. Zwar hat das Verwaltungsgericht Karlsruhe einen Vergleich vorgeschlagen. Die Beamten würden auch darauf eingehen, und die breite Mehrheit des Gemeinderats fordert das... [mehr]

  • Medizin Bislang erstes Projekt in Deutschland

    Studenten forschen selbstständig

    Seit Anfang Februar erhebt ein Team aus Studierenden der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg eigenständig Daten im Rahmen einer klinischen Studie. „Das Projekt ist einzigartig, denn bisher ist in Deutschland noch nie eine Studie komplett selbstständig von Studierenden durchgeführt worden“, sagt Laura Pohl. Pohl studiert im fünften... [mehr]

  • Abendakademie

    Videokurs für Kinder

    Reglosen Objekten Leben einhauchen? Mit einem Stop-Motion-Video sei das kein Problem, sagt die Abendakademie. Stop-Motion ist eine Filmtechnik, bei der eine Illusion von Bewegung erzeugt wird, indem einzelne Bilder von unbewegten Motiven aufgenommen und aneinandergereiht abgespielt werden. Am Sonntag, 25. Februar, bietet die Volkshochschule von 10 bis 14 Uhr so einen... [mehr]

  • Politik Gemeinderat soll heute die Fortschreibung des Zentrenkonzeptes beschließen

    Ziel: den Einzelhandel sichern

    Im Zentrum schließen kleine, inhabergeführte Geschäfte, große Filialen breiten sich aus, dazu kommt ein immer stärker werdender Online-Handel. Und in den Stadtteilen fürchtet der Einzelhandel die großen Konkurrenten auf der grünen Wiese. Solche Entwicklungen sind typisch für Städte, da macht Mannheim keine Ausnahme. Um den Einzelhandel zu sichern und zu... [mehr]

Metropolregion

  • Justiz Verurteilter Anführer einer Bettler-Bande sagt im Mörlheimer Mordprozess als Zeuge aus – und widerspricht dem Angeklagten

    „Mein Sohn war nie dort“

    Der Mann im blauen Trainingsanzug spielt genervt mit seinen gefesselten Füßen und schaut trotzig zur Richterbank. Viktor L. ist fast genau vor einem Jahr an derselben Stelle wegen Mordes an einer 86-jährigen Frau aus Mörlheim zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Nun muss der 27-Jährige im Prozess gegen seinen mutmaßlichen Komplizen Lucian D. als Zeuge vor... [mehr]

  • Verkehr Polizeipräsidium Rheinpfalz stellt Zahlen für 2017 vor / Fast jeder vierte Verursacher flüchtet

    Mehr Unfälle, aber weniger Tote

    Die Zahl der Verkehrstoten im Zuständigkeitsgebiet des Polizeipräsidiums Rheinpfalz ist auf dem niedrigsten Stand seit 2013. Das geht aus der Verkehrsunfallstatistik für das Jahr 2017 des Präsidiums mit Sitz in Ludwigshafen hervor. Insgesamt stieg die Anzahl der Verkehrsunfälle 2017 aber im Vergleich zum Vorjahr um 2,2 Prozent auf 31 891. Verletzte und Tote: Im... [mehr]

  • Kontrolle Polizei stoppt Raser auf A 5 nach Überholvorgang

    Tempo 180 statt 100

    Deutlich zu schnell ist ein Autofahrer mit seinem Audi auf der Autobahn 5 bei Heidelberg an einer Polizeistreife vorbeigerast. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und stellten fest, dass der Wagen mit 180 Stundenkilometern Richtung Anschlussstelle Walldorf/Wiesloch raste – statt der erlaubten 100 Stundenkilometer. Sie folgten dem Wagen mit gleichbleibendem... [mehr]

  • Drogenhandel

    Verdächtiger nach Kontrolle in Haft

    Bei einer Routinekontrolle in einem Reisebus auf der A 6 hat die Polizei einen mutmaßlichen Drogenhändler gefasst. Wie ein Sprecher des Mannheimer Präsidiums und die Staatsanwaltschaft gestern mitteilten, war der 20-Jährige aus Gambia wegen seines nervösen Verhaltens aufgefallen. In seinem Rucksack fanden die Beamten bei der Kontrolle etwa ein halbes Kilogramm... [mehr]

  • Kirche Früherer Bischof von Speyer feiert heute Geburtstag

    Wetter wird 90 Jahre alt

    Der frühere Bischof von Speyer und emeritierte Erzbischof von München und Freising, Kardinal Friedrich Wetter, wird heute 90 Jahre alt. Friedrich Wetter wurde 1928 in Landau geboren. Nach seinem Abitur im Jahr 1948 studierte er Theologie und wurde 1953 in Rom zum Priester geweiht. 1968 erfolgte die Ernennung zum Bischof von Speyer. In seine bis 1982 dauernde... [mehr]

Multimedia

  • Kommunikation Mobilfunk verdrängt Heimanschluss

    Alternativen für das Festnetz

    In Zeiten von Mobiltelefonen in nahezu allen Taschen verkümmert das Festnetztelefon häufig daheim zum Einrichtungsgegenstand. Oder es wird gleich ganz abgeschafft und durch das Mobiltelefon ersetzt. Für viele Telefonnutzer ist die Festnetznummer aber weiterhin wichtig, berichtet die Internetseite „Teltarif.de“. Sie wollen lieber weiterhin auf der... [mehr]

  • Kommunikation Mobilfunk verdrängt Heimanschluss

    Alternativen für das Festnetz

    In Zeiten von Mobiltelefonen in nahezu allen Taschen verkümmert das Festnetztelefon häufig daheim zum Einrichtungsgegenstand. Oder es wird gleich ganz abgeschafft und durch das Mobiltelefon ersetzt. Für viele Telefonnutzer ist die Festnetznummer aber weiterhin wichtig, berichtet die Internetseite „Teltarif.de“. Sie wollen lieber weiterhin auf der... [mehr]

  • Medien Angebote für Musik- und Videostreaming, Apps und Mobilfunk unter mehreren Nutzern teilen

    Geld sparen mit Familienkonten

    Wer sich eine neue DVD oder CD kauft, kann sie mit Familie und Freunden teilen. Warum also Digitales doppelt kaufen? Mit Familienkonten können Nutzer Musik, Videos und mehr einfach teilen und dabei Geld sparen. Ein Überblick über die verschiedenen Angebote. Musikstreaming Bei den Streamingdiensten gibt es bei Familienkonten kaum Unterschiede. Ein Premium-Zugang... [mehr]

  • Medien Angebote für Musik- und Videostreaming, Apps und Mobilfunk unter mehreren Nutzern teilen

    Geld sparen mit Familienkonten

    Wer sich eine neue DVD oder CD kauft, kann sie mit Familie und Freunden teilen. Warum also Digitales doppelt kaufen? Mit Familienkonten können Nutzer Musik, Videos und mehr einfach teilen und dabei Geld sparen. Ein Überblick über die verschiedenen Angebote. Musikstreaming Bei den Streamingdiensten gibt es bei Familienkonten kaum Unterschiede. Ein Premium-Zugang... [mehr]

Nachrichten

  • CDU Kramp-Karrenbauer als neue Generalsekretärin nominiert

    „Ich werde in der Partei gebraucht“

    CDU-Chefin Angela Merkel erwartet von Annegret Kramp-Karrenbauer (Bild) als künftiger Generalsekretärin neue inhaltliche Impulse für die Partei. Sie empfinde es als „ein großes Glück“, dass die saarländische Ministerpräsidentin sich künftig dafür einsetzen wolle, die CDU zusammenzuhalten und den Mitgliedern auch „wieder mehr Heimat zu geben“, sagte... [mehr]

  • CDU Kramp-Karrenbauer als neue Generalsekretärin nominiert

    „Ich werde in der Partei gebraucht“

    CDU-Chefin Angela Merkel erwartet von Annegret Kramp-Karrenbauer (Bild) als künftiger Generalsekretärin neue inhaltliche Impulse für die Partei. Sie empfinde es als „ein großes Glück“, dass die saarländische Ministerpräsidentin sich künftig dafür einsetzen wolle, die CDU zusammenzuhalten und den Mitgliedern auch „wieder mehr Heimat zu geben“, sagte... [mehr]

  • Lorscher Pfarrgemeinde

    Differenz hört auf

    Seit 18 Jahren ist Hermann Differenz Pfarrer der katholischen Gemeinde St. Nazarius – Ende August beendet er seinen Dienst in Lorsch. Der 61-Jährige hat beim Bischof um die Entpflichtung gebeten, Peter Kohlgraf hat den Wunsch erfüllt. Differenz geht allerdings nicht in den Ruhestand. Er sucht vielmehr aus gesundheitlichen Gründen eine neue Stelle als... [mehr]

  • Lorscher Pfarrgemeinde

    Differenz hört auf

    Seit 18 Jahren ist Hermann Differenz Pfarrer der katholischen Gemeinde St. Nazarius – Ende August beendet er seinen Dienst in Lorsch. Der 61-Jährige hat beim Bischof um die Entpflichtung gebeten, Peter Kohlgraf hat den Wunsch erfüllt. Differenz geht allerdings nicht in den Ruhestand. Er sucht vielmehr aus gesundheitlichen Gründen eine neue Stelle als... [mehr]

  • Eintracht siegt, Fans protestieren

    Begleitet von Fan-Protesten hat Eintracht Frankfurt das erste Montagsspiel dieser Fußball-Bundesliga-Saison 2:1 (2:1) gegen RB Leipzig gewonnen. Die Hessen überholten den Vize-Meister durch ihren elften Saisonsieg in der Tabelle und kletterten auf Rang drei. Leipzig rutschte auf Platz fünf ab. Jean-Kevin Augustin (13. Minute) brachte die Gäste in Führung,... [mehr]

  • Eintracht siegt, Fans protestieren

    Begleitet von Fan-Protesten hat Eintracht Frankfurt das erste Montagsspiel dieser Fußball-Bundesliga-Saison 2:1 (2:1) gegen RB Leipzig gewonnen. Die Hessen überholten den Vize-Meister durch ihren elften Saisonsieg in der Tabelle und kletterten auf Rang drei. Leipzig rutschte auf Platz fünf ab. Jean-Kevin Augustin (13. Minute) brachte die Gäste in Führung,... [mehr]

  • Türkei Strafgericht verhandelt trotz Ausreise den Fall des „Welt“-Korrespondenten

    Prozess gegen Deniz Yücel

    Die türkische Justiz hat den Beginn eines Strafverfahrens gegen den „Welt“-Korrespondenten Deniz Yücel trotz dessen Ausreise aus der Türkei bestätigt. Als ersten Tag der Verhandlung im zentralen Justizgebäude im Istanbuler Stadtteil Caglayan sei der 28. Juni angesetzt worden, teilte das 32. Strafgericht gestern mit. Der deutsch-türkische Journalist war am... [mehr]

  • Türkei Strafgericht verhandelt trotz Ausreise den Fall des „Welt“-Korrespondenten

    Prozess gegen Deniz Yücel

    Die türkische Justiz hat den Beginn eines Strafverfahrens gegen den „Welt“-Korrespondenten Deniz Yücel trotz dessen Ausreise aus der Türkei bestätigt. Als ersten Tag der Verhandlung im zentralen Justizgebäude im Istanbuler Stadtteil Caglayan sei der 28. Juni angesetzt worden, teilte das 32. Strafgericht gestern mit. Der deutsch-türkische Journalist war am... [mehr]

  • GroKo oder nicht?

    SPD-Debatte in der Region

    Soll die SPD in Berlin in eine Große Koalition mit der Union gehen oder nicht? Die Frage wird mittlerweile unter den Sozialdemokraten im Kreis Bergstraße und Südhessen intensiv diskutiert. Befürworter und Gegner werben für ihre Positionen. So kam Juso-Bundesvorsitzender Kevin Kühnert nach Darmstadt, um für seine No-GroKo-Kampagne Unterstützer zu gewinnen,... [mehr]

  • GroKo oder nicht?

    SPD-Debatte in der Region

    Soll die SPD in Berlin in eine Große Koalition mit der Union gehen oder nicht? Die Frage wird mittlerweile unter den Sozialdemokraten im Kreis Bergstraße und Südhessen intensiv diskutiert. Befürworter und Gegner werben für ihre Positionen. So kam Juso-Bundesvorsitzender Kevin Kühnert nach Darmstadt, um für seine No-GroKo-Kampagne Unterstützer zu gewinnen,... [mehr]

  • Feuerwehr

    Streit um Arbeitszeit

    Die Einsatzbeamten der Mannheimer Berufsfeuerwehr haben von Anfang 2001 bis Ende 2005 im Schnitt wöchentlich 56,2 Stunden gearbeitet, obwohl nur 48 Stunden zulässig gewesen seien. Das stellte jetzt das Verwaltungsgericht Karlsruhe fest. Die Stadt verstieß damit gegen die EU-Arbeitszeitrichtlinie, wonach seit 2001 auch Bereitschaftszeiten wie volle Arbeitszeit... [mehr]

  • Feuerwehr

    Streit um Arbeitszeit

    Die Einsatzbeamten der Mannheimer Berufsfeuerwehr haben von Anfang 2001 bis Ende 2005 im Schnitt wöchentlich 56,2 Stunden gearbeitet, obwohl nur 48 Stunden zulässig gewesen seien. Das stellte jetzt das Verwaltungsgericht Karlsruhe fest. Die Stadt verstieß damit gegen die EU-Arbeitszeitrichtlinie, wonach seit 2001 auch Bereitschaftszeiten wie volle Arbeitszeit... [mehr]

Neulußheim

  • SPD-Ortsverein Langjährige Mitglieder bei Ehrungsnachmittag ausgezeichnet / Infos zum parteiinternen Votum stoßen auf großes Interesse

    Ein Moment des Innehaltens in turbulenter Zeit

    Zum Ehrungsnachmittag hatte der SPD-Ortsverein ins Haus der Feuerwehr eingeladen. Vorsitzende Miriam Walkowiak begrüßte Gäste, Mitglieder und die Jubilare, die an diesem Nachmittag geehrt werden sollten. Ein besonderer Gruß galt dem Bundestagsabgeordneten Dr. Lars Castellucci, der gemeinsam mit den Vorsitzenden Miriam Walkowiak und Jutta Menssen die Ehrungen... [mehr]

Oftersheim

  • Friedrich-Ebert-Schule Alexandra Diewald ist die neue Rektorin / Zusammenarbeit mit Kollegium ist der 33-Jährigen sehr wichtig

    „Die Stelle ist wie ein Sechser im Lotto für mich“

    Den ursprünglich vereinbarten Termin mit unserer Zeitung muss Alexandra Diewald um zwei Unterrichtsstunden nach hinten verschieben. Die neue Rektorin der Friedrich-Ebert-Schule springt für eine erkrankte Kollegin ein – Deutsch in der ersten und in der vierten Klasse. „Das mache ich gerne“, sagt sie dann, als wir uns in ihrem Büro treffen. „So lerne ich die... [mehr]

  • Evangelische Kirchengemeinde Improvisiertes „Café am Park“ kommt bestens an

    Feiner Treffpunkt mit Aussicht

    Der Duft von gerade gebrühtem Kaffee und frisch gebackenem Kuchen erfüllte den Saal der evangelischen Kirchengemeinde. An der Tür lockte ein fröhlich-gelbes Schild, das Angebot des neuen „Café am Park“ zu erkunden. Dieser Einladung folgten Dutzende Oftersheimer am Sonntagnachmittag, sehr zur Freude von Monika Boris und ihren Mitstreiterinnen. Mild schien die... [mehr]

  • Schulanfänger Termine im März / Einladungen versendet

    Kinder für Unterricht anmelden

    Im März finden die Schulanmeldung für die künftigen Erstklässler statt – an der Friedrich-Ebert-Schule vom 5. bis 9. März und an der Theodor-Heuss-GWRS vom 5. bis 8. März. Um längere Wartezeiten zu vermeiden haben die Eltern der im Schuljahr 2018/19 schulpflichtig werdenden Kinder bereits in den vergangenen Tagen von der zuständigen Schule eine Einladung... [mehr]

Olympia Artikel

  • Eishockey DEB-Team vor richtungsweisendem Spiel gegen die Schweiz um den Einzug ins Viertelfinale

    Aufschwung oder Rückschlag?

    Vor dem wichtigsten Spiel bei Olympia gab Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm seinem Team am Montag noch einmal frei. Viele Spieler fuhren an den Strand des Ostmeeres, andere in die Stadt nach Gangneung. Kräfte sammeln und den Kopf frei bekommen war angesagt für den Showdown am Dienstag gegen die Schweiz (13.10 Uhr/ARD und Eurosport), dem Entscheidungsmatch um den... [mehr]

  • Biathlon Mixed-Staffel will Medaillen-Serie fortsetzen

    Dahlmeier noch fraglich

    Seine alte Pelz-Mütze wird Mark Kirchner auch heute wieder aufsetzen. Dann geht es zum zweiten Mal in der Olympia-Geschichte um Medaillen für die Mixed-Staffel – und die Sotschi-Kappe hat seinen vier Biathlon-Weltmeistern in Pyeongchang ja schon dreimal Glück gebracht. Gold, Silber und Bronze durch Arnd Peiffer, Simon Schempp und Benedikt Doll in den vier... [mehr]

  • Nordische Kombination Deutscher Fahnenträger gilt als Favorit von der Großschanze

    Frenzel, der Familienmensch

    Von der 20 000-Euro-Prämie für seinen ersten Olympiasieg will sich der deutsche Fahnenträger Eric Frenzel einen Luxusgrill kaufen. Der Großteil ist jedoch für seine Familie reserviert, schließlich ist der deutsche Kombinierer Vater von drei Kindern. Ehefrau Laura und der große Sohn Philipp sind in Südkorea mit dabei und werden Frenzel auch am Dienstag bei... [mehr]

  • Ski Nordisch Deutsche Skispringer glänzen zum Ende der Wettbewerbe auf den Schanzen mit Silber im Team

    Nach dem Krimi nur noch feiern

    Nach ihrem Silber-Coup von Pyeongchang wollten Andreas Wellinger und seine Kollegen nur noch feiern. Der zweite Platz in einem Skisprung-Krimi mit positivem Ende bescherte den völlig losgelösten Wellinger, Karl Geiger, Stephan Leyhe und Richard Freitag die ersehnte Abschlussmedaille bei großartigen Olympischen Spielen. „Dass es für uns noch so ausgegangen ist,... [mehr]

  • Doping

    Russland schwer in Bedrängnis

    Die hoch brisante Doping-Affäre um den russischen Curling-Medaillengewinner Alexander Kruschelnizki gefährdet die schnelle Rückkehr Russlands in die olympische Familie. Das Internationale Olympische Komitee drohte mit möglichen „Konsequenzen“, sollten die Olympischen Athleten aus Russland durch ein Dopingvergehen gegen die vor den Winterspielen festgelegten... [mehr]

  • Bob Francesco Friedrich teilt sich den Olympiasieg im Zweier mit dem Kanadier Justin Kripps / Lohn nach vier intensiven Jahren

    Totes Rennen – zwei Mal Gold

    Nach einem Thriller um Gold in der olympischen Bob-Bahn von Pyeongchang umarmten sich die beiden Hauptdarsteller Francesco Friedrich und Justin Kripps innig. Im spannendsten Finale in der olympischen Bob-Geschichte durften sich die beiden Rivalen mit ihren Anschiebern Thorsten Margis und Alexander Kopacz gemeinsam als Olympiasieger feiern lassen. Der Sachse und der... [mehr]

Plankstadt

  • Im Interview Hans Georg Würsching kommt mit seinen Whisky-Krimis in die Bücherei / Ausgezeichneter Kenner des „Lebenswassers“

    „Sterben ist nicht immer einfach“

    Ein „Crazy German“, Hans Georg Würsching, kommt mit Whisky und passenden Krimis in die Gemeindebücherei zu einer Lesung mit Gänsehautschauer und Explosionen für die Geschmacksknospen. Nicht nur für Whisky-Kenner, auch Neulinge beim Genuss des „Lebenswassers“ kommen dabei voll auf ihre Kosten, denn Würsching kennt, erklärt, trinkt und liest, weist auf... [mehr]

Politik

  • CDU II Die designierte Generalsekretärin aus dem Saarland kann mit dem Etikett Kanzlerinnen-Nachfolgerin gut leben

    „Habe sehr mit mir gerungen“

    Annegret Kramp-Karrenbauer gibt ihr Amt als saarländische Ministerpräsidentin auf und wechselt nach Berlin, um dort CDU-Generalsekretärin zu werden. Kanzlerin und Parteichefin Angela Merkel ist mit der Personalie ein Coup gelungen. Im Gespräch mit dieser Zeitung erklärt Kramp-Karrenbauer ihre Beweggründe – und ihren geplanten Umgang mit der SPD. Frau... [mehr]

  • Syrien Neue Luftangriffe auf Rebellengebiete

    71 Zivilisten getötet

    Bei neuen Luftangriffen und Artilleriebeschuss auf das syrische Rebellengebiet Ost-Ghuta nahe der Hauptstadt Damaskus sind Aktivisten zufolge mindestens 71 Zivilisten ums Leben gekommen – darunter sehr viele Frauen und Kinder. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte meldete gestern zudem etwa 300 Verletzte. Die zivilen Rettungshelfer der Weißhelme... [mehr]

  • CDU I Annegret Kramp-Karrenbauer wechselt in Bundespolitik / Posten wurde durch Rückzug von Peter Tauber frei

    Angela Merkels Schachzug

    Endlich schmunzelt auch Annegret Kramp-Karrenbauer mal. Zuvor hat sie sehr ernst und sehr lang erklärt, warum sie den Job der Ministerpräsidentin aufgibt und neue CDU-Generalsekretärin werden will – weil sie beweisen möchte, dass bei Wahlen für die CDU 40 Prozent noch drin sind. Nun wird die neben ihr stehende Kanzlerin also gefragt, ob sie mit der Berufung... [mehr]

  • EU Zum letzten Mal soll Geld von Brüssel nach Athen fließen / Finanzminister loben Reformschritte

    Griechenland befreit sich aus der Krise

    Griechenland kann endlich wieder nach vorne sehen. Die Euro-Finanzminister zeigten sich gestern zufrieden, ein viertes Hilfspaket ist nicht mehr nötig. Athen wird ab August wieder auf eigenen Beinen stehen. „Sie haben einen großartigen Job gemacht“, lobte Eurogruppen-Chef Mario Centeno bereits vor dem Treffen der 19 Finanzminister der Währungsunion die... [mehr]

  • Gerechtigkeit Zunehmend stärkere Unterschiede zwischen Arm und Reich / Ökonomen raten zu Entlastung niedriger Einkommen

    Hartz IV: Jobs lohnen sich kaum

    Bei einem großen Sozialexperiment probiert die finnische Regierung einen Trick. Niedrige Einkommen werden nicht mehr mit dem Arbeitslosengeld verrechnet. Während die Erwerbslosen früher einen Teil ihres selbst verdienten Geldes beim Staat abgeben mussten, dürfen sie jetzt alles behalten – zusätzlich zur öffentlichen Förderung. Deshalb lohnen sich plötzlich... [mehr]

  • Russlandaffäre

    Kreml weist Vorwürfe zurück

    Im Streit um die Anklage gegen Russen wegen Beeinflussung der US-Präsidentenwahl 2016 hat der Kreml die Vorwürfe aus den USA entschieden zurückgewiesen. Es gebe keine Beweise, dass sich Russland in die inneren Angelegenheiten der USA eingemischt habe, sagte gestern Kremlsprecher Dmitri Peskow in Moskau. US-Sonderermittler Robert Mueller hatte am Freitag 13 Russen... [mehr]

  • Bundeswehr Bericht zeigt Mängel bei Ausrüstung auf

    Soldaten müssen frieren

    Zuerst Panzer, nun Westen und Winterkleidung: Neue Berichte über Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr werfen ein schlechtes Licht auf die Truppe. Für die Führung der schnellen Eingreiftruppe der Nato 2019 fehlen der Bundeswehr nicht nur Panzer, sondern auch Schutzwesten, Winterbekleidung und Zelte. Das steht in einem Papier des Heereskommandos, über das die... [mehr]

  • Umfrage sieht AfD bundesweit erstmals vor SPD

    Die AfD hat in einer Umfrage erstmals die SPD bundesweit überholt. In der neuen INSA-Umfrage für die „Bild“-Zeitung landen die Sozialdemokraten nach dem Chaos der letzten Wochen bei nur noch 15,5 Prozent (minus 1,5), die AfD liegt knapp vor der SPD mit 16 Prozent (plus 1). Die Union kann etwas zulegen auf 32 Prozent (+2) und ist damit mehr als doppelt so stark... [mehr]

Region Bergstraße

  • SPD-Mitgliederentscheid Juso-Chef trifft Landesvorsitzenden / Kevin Kühnert und Thorsten Schäfer-Gümbel gingen in Darmstadt in den öffentlichen Clinch

    Am Ende mehr Applaus für „No-GroKo“

    Während die SPD-Spitze für ein Ja wirbt, machen „GroKo“-Gegner auf eigenen Veranstaltungen gegen eine Neuauflage der Großen Koalition mobil. Und stoßen damit auf enormes Interesse bei der Basis. Auch in Darmstadt, wo Juso-Star Kevin Kühnert am Sonntag vor knapp 200 zumeist jungen Leuten eine Erneuerung der Partei einforderte – ob mit oder ohne... [mehr]

  • Morgen in Auerbach

    Ausbildungsbörse der Arbeitsagentur

    Die Agentur für Arbeit Darmstadt veranstaltet auch in diesem Jahr ihren Ausbildungstag an der Bergstraße – einen Marktplatz, bei dem Betriebe und Bewerber aufeinandertreffen können. Ziel ist es einerseits, die konkrete Vermittlung von unbesetzten Ausbildungsplätzen voranzutreiben, andererseits die Transparenz über die Vielfalt der Ausbildungsberufe in der... [mehr]

  • aufnahme

    Carsten Hoffmann

    Carsten Hoffmann, Alleinvorstand der GGEW AG, wurde jetzt vom Aufsichtsrat des Unternehmens bis zum 31. Dezember 2023 in seinem Amt bestätigt. Somit wird die Kontinuität an der Spitze des Unternehmens beim Wandel von einem reinen Energieversorger zu einem Energiedienstleister gewährleistet, um die Herausforderungen in der Energiewirtschaft in der Zukunft... [mehr]

  • Tour der Hoffnung Das Bensheimer Team strampelte im Sommer von der Bergstraße nach Riva und feierte jetzt bei einem Abschlusstreffen eine enorme Spendensumme

    Eine halbe Million für krebskranke Kinder

    Alpenüberquerung, behördliche und polizeiliche Auflagen, Temperaturen jenseits der 30 Grad, Schlafen auf Feldbetten in überhitzten Sporthallen und das Schnarchen des Bürgermeisters – das Team der Bensheimer Tour der Hoffnung musste im vergangenen Juni auf seinem 777 Kilometer langen Fahrrad-Trip nach Riva einige Strapazen überstehen – Anstrengungen, die sich... [mehr]

Regionale Kultur

  • Schauspiel Bürgerbühne feiert im Nationaltheater Mannheim Premiere von „Wenn wir lieben“

    Flugzeuge im Herz

    „Es waren nicht die Flugzeuge“, sagt Regisseur Carl Denham, nachdem Riesenaffe King Kong, der mit Schauspielerin Ann Darrow in der Pranke auf das Empire State Building geklettert war, unter den Attacken einer Flieger-Staffel in die Tiefe stürzte. „Es war die Schönheit, die das Biest tötete.“ Was der Protagonist des 1933er-Filmklassikers damit eigentlich... [mehr]

  • Comedy Gerd Knebel präsentiert Soloprogramm „Weggugge“

    Gnadenloser Beobachter mit Freude an Irrwitzigem

    Auch als geteiltes Duo macht Gerd Knebel keine halbe Sachen. Die „50 Prozent“ des Doppelpacks „Badesalz“ geben hundert Prozent – und mehr. Im vollen Mannheimer Capitol sind die Besucher von dem Soloprogramm „Weggugge“ tausendprozentig begeistert. Nur eine Sekunde weghören ist dabei nicht drin: Der glatzköpfige Urviech-Hesse, der sein Haar am Kinn... [mehr]

  • Recital Bozhanov überzeugt mit Feinsinn und Akkuratesse

    Meister der zarten Klangfarben

    Zwölf Jahre! So jung, oder besser, so unverschämt jung war Evgeni Bozhanov, als er in seiner Heimatstadt mit einem Klavierkonzert Mozarts debütierte. Der 1984 geborene bulgarische Pianist kam später, es war 2001, nach Deutschland. Er arbeitete. Er studierte. Und inzwischen kann er auf große Erfolge bei zahlreichen Wettbewerben zurückblicken. Dass aus ihm ein... [mehr]

  • Kabarett Matthias Egersdörfer tritt im Schatzkistl’ auf

    Skurrile Fantasien

    Ein Mann schleicht sich ran. An sein Thema. Mit gespieltem Selbstmitleid, als habe er den Faden verloren, ehe er ihn überhaupt gefunden hat, in seinem Auftritt mit dem Titel „Ein Ding der Unmöglichkeit“ im Mannheimer Schatzkistl’: Matthias Egersdörfer heißt der Typ aus dem Frankenland, der unvermittelt zum Berserker wird, wenn er sich in (ebenfalls... [mehr]

  • Neuer Deutscher Jazzpreis Mannheimer Festival am 23. und 24. März mit großer Vielfalt / US-Star Wallace Rooney als Kurator

    Tradition trifft auf Innovation

    Eingängige Songs, vertrackte Stücke, kraftvoll swingende Mainstreamklänge, gewagte stilistische Grenzgänge – beim Neuen Deutschen Jazzpreis ist eine opulente musikalische Bandbreite zu erwarten. Das beliebte Festival, bei dem das Publikum die Sieger wählt, geht am 23. und 24. März in der Alten Feuerwache Mannheim über die Bühne. Das Kulturzentrum und die... [mehr]

Reilingen

  • Burg Wersau Auf dem Grabungsgelände wurden die ersten Studenten der Universität Heidelberg willkommen geheißen

    Archäologen starten in die neue Saison

    Während mancher Hobby-Archäologe angesichts der wenig einladenden Wetterbedingungen den Start in die Freiluftsaison nochmals überdenkt, sich lieber im heimeligen Studierzimmer noch der Theorie widmet, gibt es für die „Profis“ keine passende Zeit – seit gestern sind die ersten Studenten der Universität zu Grabungen auf dem Gelände der Burg Wersau... [mehr]

Roche

  • Pharma: 2 Konzern investiert am Standort Mannheim acht Millionen Euro / Nachhaltigkeitskonzept soll CO-Bilanz verbessern

    Roche spart mit kaltem Wasser Energie

    Der Pharmakonzern Roche setzt am Standort Mannheim auf Nachhaltigkeit. Derzeit entsteht in Zusammenarbeit mit der Energiedienstleistungen Rhein-Neckar GmbH (ERN) auf dem Firmengelände der größte Kaltwasserspeicher Deutschlands. Das Bauwerk schlägt voraussichtlich mit acht Millionen Euro zu Buche und soll bis zum Sommer fertiggestellt sein. „Der... [mehr]

Schriesheim

  • Schriesheim Organisatoren der Mathaisemarkt-Modenschau präsentieren ihr Programm

    Der Sommer wird bunt

    Freuen darf man sich jetzt schon auf die Modenschau – einer der Höhepunkte auf dem Schriesheimer Mathaisemarkt. Noch stecken die Veranstalter namhafter Schriesheimer Modehäuser, Elas Boutique, Impuls und das Kinderlädchen von Ilse General in der Heidelbergerstraße in den Vorbereitungen, doch sie konnten jetzt schon einen kleinen Vorgeschmack auf die neue... [mehr]

  • Schriesheim Jahreshauptversammlung des Sozialverbandes VdK

    Wanda Straka bleibt Chefin

    „Den Wert eines Menschen sieht man nicht am Bankkonto, sondern an seinem Einsatz für die Mitmenschen, die Gesellschaft und für das Gemeinwohl zu messen“, dazu rief bei der Jahreshauptversammlung des VdK Schriesheim der Kreisvorsitzende Helmut Gaa in seinen Grußworten auf. Er zitierte den Bürgerrechtler Martin Luther King, der gefragt habe „was tust du für... [mehr]

Schwetzingen

  • Naturschutzbund Arbeiten im Hirschackerwald

    Bäume fällen für bessere Waldpflege

    In den kommenden Tagen finden im Hirschackerwald zwischen Schwetzingen und Mannheim erneut Holzarbeiten im Zeichen des Naturschutzes statt. Das teilt der Naturschutzbund (Nabu) mit. Einzelne Bäume werden gefällt, um Raum für die charakteristische Tier- und Pflanzenvielfalt auf den wertvollen und artenreichen Sandflächen zu schaffen. „Wir können nicht... [mehr]

  • Palais Hirsch Roland Strieker zeigt Fotos von Vietnam / Dazu liest Chi Dung Ngo aus seiner Biografie

    Bewegende Impressionen in Wort und Bild

    „Vietnam – Heimat für Fortgeschrittene“ lautet der Titel einer Fotoshow mit Roland Strieker und Lesung mit Chi Dung Ngo, die in Kooperation mit der Volkshochschule am Donnerstag, 22. Februar, 19 Uhr, im Palais Hirsch angeboten wird. Ist es das Glück, wonach wir suchen? Sprechen wir besser nicht vom Glück! Was bedeutet schon Glück in bitterer Armut, im... [mehr]

  • Schimper-Schule

    Bürgerinformation zum Neubau

    Nach Abschluss der Planungen zum Neubau der Friedrich-Schimper Gemeinschaftsschule möchte der Zweckverband „Unterer Leimbach“ als Schulträger die Eltern und die interessierte Öffentlichkeit frühzeitig über die Umsetzung und das Baustellenmanagement informieren. Dazu findet am heutigen Dienstag, 20. Februar, um 16.30 Uhr, in der Aula der Schule in der... [mehr]

  • „Alive Vocals“ Intensive Chorproben für „Frühlingsstimmen“

    Claus Eisenmann mit dabei

    Für den gemischte Chor „Alive Vocals“ geht auf das erste Konzert des Jahres zu: Die „Frühlingsstimmen“ werden am Samstag, 10. März, um 19 Uhr im Lutherhaus präsentiert. Die Sänger bereiten sich derzeit unter der Leitung von Chorleiter Niko Connor intensiv auf dieses Ereignis vor. So manche Samstagsprobe wird noch zusätzlich zum normalen Mittwochstermin... [mehr]

  • Schwetzinger Freie Wähler

    Deftiger Genuss beim Schlachtfest

    Die Schwetzinger Freien Wähler (SFW) bitten hungrige Bürger zu Tisch und zwar bei ihrem Schlachtfest am Samstag, 24. Februar, im Lutherhaus. Bei dieser schon seit Jahren mit wachsender Begeisterung – sowohl bei den Organisatoren als auch bei den Gästen – durchgeführten Veranstaltung, wird eine echte „Schweine-Schlachtfest-Flat“ geboten. Für den... [mehr]

  • Lutherhaus Chinesisches Kulturzentrum Rhein-Neckar begrüßt das Neujahr mit Gästen / Tolle kulturelle Beiträge / Bühnenspiel mit Manfred Kern und Yuanhua Liu

    Ein schönes Fest im Zeichen der Familie

    Das Chun jie (Neujahr) hat am 16. Februar in China begonnen, mit einem freundlichen „Gong Xi Fa Cai“, was „Ich wünsche wachsenden Reichtum“ bedeutet. Auch die Chinesen aus der hiesigen Region starteten mit vielen Gäste ins Jahr 2018, das im Zeichen des Hundes steht. Sinnbildlich symbolisiert dieser Vernunft, Ordnung und Gerechtigkeit. Mit einem Potpourri an... [mehr]

  • Palais Hirsch Gitarrenvirtuose Roberto Legnani nimmt die Zuhörer mit auf eine Zeit- und Weltreise / Anspruchsvolle Stücke mit scheinbarer Leichtigkeit vorgetragen

    Er lässt Kompositionen schwerelos wirken

    Das Palais Hirsch bot den geeigneten Rahmen für ein Konzert, das Roberto Legnani auf seiner Deutschlandtournee 2018 unter dem Motto „Virtuose Gitarrenmusik“ am Sonntagnachmittag seinen Zuhörern bot. Für die musikalische Zeit- und Weltreise hat er ein Programm zusammengestellt, das durch verschiedene Epochen und Länder führte, Freude schenkte und Sehnsucht... [mehr]

  • Vortrag Pensionierter Vier-Sterne-General Karl-Heinz Lather gibt einen Überblick über die politische und militärische Weltlage / Persönliche Einblicke in seine Soldatenzeit

    Lather: Krieg ist kein Mittel für den Frieden

    Wie hat sich die politische und militärische Großwetterlage in der Welt seit dem Fall der Mauer verändert? Welche Rolle hat Deutschland, was wird aus der Nato? Diese und andere Themen beinhaltete der Vortrag „Krieg und Frieden im 21. Jahrhundert“ von General a.D. Karl-Heinz La-ther (Bild). Der ehemalige Stabschef des NATO-Hauptquartiers in Europa (SHAPE) im... [mehr]

  • Schlossgarten Umgestaltung am Merkurtempel geht in die nächste Phase / Wiederherstellung von Wegen und Bepflanzungen nach historischem Vorbild

    Sckells Ideen werden wieder umgesetzt

    Der Schlossgarten wird wieder ein Stück authentischer: Wegeführung und Bepflanzung beim Merkurtempel werden seit einiger Zeit so wiederhergestellt, wie sie zu Zeiten des Gartenkünstlers Friedrich Ludwig von Sckell vor über 200 Jahren aussahen, teilen die Staatlichen Schlösser und Gärten mit. Nachdem die Wege mit ihren Proportionen und Blickachsen im Oktober und... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim Anmeldungen ab sofort möglich

    Feriencamps der TSG

    Die Turn- und Sportgemeinschaft (TSG) und damit die Kindersportschule Seckenheim (KISS), bietet auch in diesem Jahr wieder einige Feriensportwochen unter verschiedenen Motti an. In den Osterferien geht es los mit dem Sportcamp „Rund um den Ball“ (ab sechs Jahre). Vom 26. bis 29. März kommen alle ballsportbegeisterten Kinder voll auf ihre Kosten. In... [mehr]

  • Seckenheim

    Information zu Kiosk auf Planken

    Nach dem barrierefreien Ausbau der Haltestellen und der Modernisierung des Streckennetzes der Ortsdurchfahrt soll der Container-Kiosk auf den Seckenheimer Planken nun durch einen Neubau ersetzt werden. Um die Bürger über den aktuellen Stand der Planungen, insbesondere jedoch umfassend über den Ablauf der Bauarbeiten sowie die Abwicklung des Stadtbahn- und... [mehr]

  • Seckenheim Erster Pfälzer-Menü-Abend im Palü-Keller war ein voller Erfolg / Franz Kain begeistert das Publikum

    Kabarett trifft Kochtopf – eine gelungene Symbiose

    Was die Palazzos dieser Welt seit Jahren, beispielsweise in einem Jugendstilzelt, mit Erfolg praktizieren, hat jetzt auch in Seckenheims Kleinkunstbühne „Palü“ Einzug gehalten, wobei hier sogar die besonders atmosphärische Kulisse eines einmaligen Jugendstilsaals zur Verfügung steht. Erstmals gingen hier Kultur und Kochkunst eine ebenso unterhaltsame wie... [mehr]

  • Seckenheim 34-Jährigen bei Verkehrskontrolle erwischt

    Unter Drogen und Alkohol Auto gefahren

    Unter Amphetamineinfluss und mit 1,3 Promille Alkohol im Blut ist ein 34-Jähriger am Sonntagmorgen in Seckenheim Auto gefahren. Kurz nach 6 Uhr wurde er am Steuer eines VW in der Rastatter Straße zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Wie die Polizei gestern mitteilte, stellten die Beamten des Reviers Ladenburg während des Gesprächs bei dem Autofahrer Anzeichen... [mehr]

Speyer

  • Stadthalle Ben Streubel, Natalia Avelon und Ronald Spiess erzählen Geschichten der Rockmusik

    „Live-Lyrix“ bringen Songtexte auf die Bühne

    Eine Show mit garantiertem Aha-Effekt: Die SWR3 Live-Lyrix bringen die Songtexte aus dem Radio auf die Bühne, setzen das akustische Textzeilen-Puzzle Stück für Stück zusammen und stützen die Geschichten mit einem optischen Kostümfestival, und zwar am Donnerstag, 8. März, um 20 Uhr in der Stadthalle. Das SWR3-Live-Lyrix-Team um Ben Streubel, Natalia Avelon und... [mehr]

  • Lesung Autorin Lilo Wessel erzählt im Debüt „Metá – Später“ wahre Geschichten aus Griechenland

    Kleine Katastrophen in idyllischer Landschaft

    Es war nie die Frage, ob Lilo Wessel diese und andere Geschichten zu Papier bringen würde, sondern wann. Im Kopf mit sich herumgetragen hat die studierte Literatur- und Politikwissenschaftlerin sie seit Äonen. Es ist später geworden, als ihr selbst lieb war, doch der Anfang ist gemacht, und er hat seine Wirkung nicht verfehlt: „Ich will nur noch schreiben“,... [mehr]

  • Historisches Museum Podiumsgespräch mit ZDF-Historiker zu Richard-Löwenherz-Ausstellung

    Knopp und Gablé diskutieren über Helden

    Eine spannende Gesprächsrunde erwartet die Besucher am Donnerstag, 22. Februar, um 19 Uhr im Historischen Museum der Pfalz. Auf dem Podium sitzen die Schriftstellerin Rebecca Gablé, der Historiker und Fernsehjournalist Guido Knopp, Mittelalterexperte Stefan Weinfurter und Museumsdirektor Alexander Schubert. Anlässlich der aktuellen Landesausstellung zu Richard... [mehr]

Sport allgemein

  • Tischtennis

    Bundesliga: Der 16. Spieltag

    TTC Bergneustadt TTC Zugbrücke Grenzau 3 : 0 Borussia Düsseldorf ASV Grünwettersbach 3 : 1 TTC Fulda-Maberzell SV Werder Bremen 3 : 2 TTF Ochsenhausen TSV Bad Königshofen 3 : 1 1. (1) Borussia Düsseldorf 16 13 0 3 44 : 22 20 2. (2) TTC Fulda-Maberzell 16 12 0 4 40 : 26 16 3. (3) 1. FC Saarbrücken 15 10 0 5 36 : 25 10 4. (4) TTF Ochsenhausen 16 10 0 6 37 : 26 8... [mehr]

  • Fußball Flächendeckende Protestaktionen überschatten Frankfurter 2:1-Sieg gegen Leipzig im ersten Montagsspiel der Bundesliga

    Der Sport gerät zur Nebensache

    Die Frankfurter Stadionregie bewies feine Ironie. „I Don’t Like Mondays“ (Ich mag keine Montage) von den Boomtown Rats wurde vor Anpfiff statt der üblichen Stimmungshits eingespielt – ein Song, der den Tenor des Abends traf. Das erste reguläre Montagsspiel der Fußball-Bundesliga zwischen der Eintracht und RB Leipzig wurde von flächendeckenden Protesten... [mehr]

  • Fußball VfL-Trainer tritt überraschend zurück

    Martin Schmidt stürzt Wolfsburg ins Chaos

    Entnervt hat Martin Schmidt beim VfL Wolfsburg hingeworfen. Nach nur 154 Tagen als Cheftrainer stellte der 50 Jahre alte Schweizer überraschend sein Amt zur Verfügung und stürzte den Club in Turbulenzen. Der Fußball-Bundesligist muss nun schon den zweiten neuen Trainer in dieser Saison suchen. Schmidt hat auch die Club-Verantwortlichen unangenehm überrascht.... [mehr]

  • Fussball

    Regionalliga Südwest: Der 26. Spieltag

    KSV Hessen Kassel Kickers Offenbach 1 : 1 1. (1) 1. FC Saarbrücken 23 17 5 1 61 : 19 56 2. (2) Kickers Offenbach 24 15 4 5 48 : 28 49 3. (3) SV Waldhof Mannheim 24 15 2 7 44 : 24 47 4. (4) SC Freiburg II 23 12 5 6 34 : 24 41 5. (5) SV Elversberg 23 10 7 6 43 : 28 37 6. (6) TSG Hoffenheim II 21 9 8 4 34 : 26 35 7. (7) 1. FSV Mainz 05 II 23 10 5 8 36 : 38 35 8. (8)... [mehr]

  • Basketball NBA-Star will BBL-Club Braunschweig kaufen

    Schröder plant Großes

    NBA-Star Dennis Schröder (Bild) plant den Kauf der Mannschaft der Basketball Löwen Braunschweig und will das Team zu einem der besten der Bundesliga formen. „Ich denke, dass ich das Team kaufen werde und dann einer der Teilhaber bin“, sagte Schröder dem TV-Sender „Telekom Sport“ nach einem Treffen mit den Clubverantwortlichen. „Wir wollen hieraus eines... [mehr]

Südwest

  • Extremismus Behörden sollen von Geldtransfer gewusst haben

    Brandt leitete Spenden an NSU weiter

    Der frühere Neonazi Tino Brandt hat nach eigenen Angaben Geld des Thüringer Verfassungsschutzes an den im Untergrund lebenden rechtsterroristischen NSU weitergeleitet. Damals seien Spenden für das Trio gesammelt worden. Er habe als V-Mann (Verbindungsmann) Geld vom Verfassungsschutz bekommen, das er teilweise für das Trio gespendet habe. Dies sei mit Wissen des... [mehr]

  • Altersversorgung Verschiedene Modelle für Landtagsabgeordnete / Kommission will Ende März Empfehlung vorlegen

    Heikle Suche nach Alternativen

    Die Rückkehr zur alten Staatspension würde den Abgeordneten des baden-württembergischen Landtags die beste Altersversorgung sichern. Doch die haben die Abgeordneten vor genau einem Jahr nach öffentlichen Protesten selbst gekippt. Bei einer Anhörung von Experten spielt diese Variante gestern denn auch kaum eine Rolle. Klar wird: Die Wahl des Modells kann die... [mehr]

  • Gesundheit Bereits sieben Personen von Keim betroffen

    Infizierte Patienten isoliert

    Eine Klinik in Göppingen hat im Kampf gegen einen multiresistenten Keim betroffene Patienten isoliert. Die Stadt hatte dies gefordert und ein Zwangsgeld von 50 000 Euro angedroht, sollte die Klinikleitung die geforderten Maßnahmen nicht umsetzen. Dazu gehört neben der Zusammenlegung aller Patienten, die die sogenannte Vancomycin-resistenten Enterokokken (VRE) in... [mehr]

  • Sicherheit Zahl der kleinen Waffenscheine auf neuem Höchststand / Innenminister Strobl sieht Verbrechensbekämpfung weiterhin nur bei Polizei

    Vielerorts rüsten immer mehr Bürger auf

    Seien es Schreckschusspistolen oder Reizgaswaffen – in Baden-Württemberg rüsten die Bürger immer mehr auf: Die Zahl der kleinen Waffenscheine steigt weiter rasant an und befindet sich auf einem neuen Höchststand. Ende 2017 waren im Südwesten insgesamt 74 748 Personen in dessen Besitz. Damit ist die Zahl um mehr als zehn Prozent höher als Ende 2016, als es 64... [mehr]

SV Darmstadt

  • Fußball Morgen wird das abgebrochene Match zwischen den Lilien und dem FCK nachgeholt

    Die sportliche Brisanz bleibt

    Die beklemmende Stille, die sich vor vier Wochen beim Zweitliga-Derby zwischen Darmstadt 98 und dem 1. FC Kaiserslautern einstellte, wird niemand, der sie vor Ort miterlebt hat, so schnell vergessen. Mit jeder Minute, die verging, wich das Warten auf die zweite Halbzeit der kollektiven Ratlosigkeit: Warum geht es hier nicht weiter? In Zeiten von Smartphones und... [mehr]

Vermischtes

  • US-Schulmassaker Aktionen gegen Waffengewalt

    18-Jährige gibt dem Protest ein Gesicht

    Etwas fühlt sich anders an nach diesem furchtbaren Schulmassaker in den USA, zumindest für den Moment. Dass sich Tränen, Trauer und Wut so rasch auch in konkrete Aktionen umformen und artikulieren, hat mit dem Ausmaß der Tat zu tun, mit der Macht sozialer Netzwerke und mit Menschen wie Emma Gonzalez. Gonzalez (kleines Bild), 18 Jahre alt, ist Schülerin der... [mehr]

  • Geschichte Dreharbeiten für zweite Staffel der historischen Krankenhaus-Serie / Thema ist die Zeit des Nationalsozialismus

    Dunkelstes Kapitel der Charité

    Es war erst ein Kloster und beherbergte dann die Hauptpostverwaltung. Nun wird in dem weiträumigen Backsteinbau im Prager Stadtteil Smichov die zweite Staffel der ARD-Serie „Charité“ gedreht. In der ersten Staffel von „Charité“ ging es um so hoch angesehene Persönlichkeiten aus dem 19. Jahrhundert wie den Arzt und Gesundheitspolitiker Rudolf Virchow. In... [mehr]

  • Messerangriff Polizei vermutet Unmut über Flüchtlingspolitik als mögliches Motiv

    Erste Befragung nach Attacke

    Nach der Messerattacke auf drei Flüchtlinge am Samstagabend in Heilbronn haben Polizei und Staatsanwaltschaft erste Hinweise auf das mögliche Motiv des 70 Jahre alten Verdächtigen genannt. „Derzeit ist davon auszugehen, dass der Verdächtige mit seiner Aktion ein Zeichen gegen die aktuelle Flüchtlingspolitik setzen wollte“, hieß es gestern in einer... [mehr]

  • Polen EU-Gericht äußert sich heute zur großflächigen Abholzung durch die Regierung

    Europas letzter Urwald in akuter Gefahr

    Der Lärm des schweren Geräts im ostpolnischen Urwaldgebiet Bialowieza ist verstummt. Die Maschinen wurden vorerst abgezogen. Doch die Reifenspuren der Bagger, die bis vor Kurzem zehntausende Bäume in Europas ursprünglichstem Wald abholzten, sind noch zu sehen. „Wir haben wie Umwelt-Primitivlinge unser eigenes Naturerbe abgeschlachtet“, sagt Umweltschützerin... [mehr]

  • Auszeichnung Model erhält Radio Regenbogen Award

    Lena Gercke kann jubeln

    Lena Gercke erhält nach ihrem Einstieg in die neue ProSieben-Show „Das Ding des Jahres“ einen Radio Regenbogen Award. Das 29-jährige Model werde als Medienfrau des Jahres ausgezeichnet, teilte der private Radiosender in Rust bei Freiburg mit. Gercke habe es zwölf Jahre nach ihrem Sieg in der ersten Staffel der Castingshow „Germany’s Next Topmodel“ als... [mehr]

  • Nachruf Nobelpreisträger Günter Blobel gestorben

    Medizingenie und Förderer Dresdens

    Als Kind sah er, wie Dresden in den letzten Kriegsmonaten 1945 im Bombenhagel in Trümmer fiel. Zeit seines Lebens engagierte sich Günter Blobel für Wiederaufbau und Versöhnung. Der deutschstämmige Medizin-Nobelpreisträger ist tot. Der 81-jährige US-Forscher starb am Sonntag nach langer Krebskrankheit in New York, wie der Verein Friends of Dresden (Freunde von... [mehr]

VfR Mannheim

  • Fußball

    VfR für das Derby gut gerüstet

    In Torlaune hat sich Fußball-Verbandsligist VfR Mannheim am Samstag in seinem letzten Winter-Vorbereitungsspiel präsentiert. Gegen den Landesliga-Spitzenreiter TSV Wieblingen feierten die Blau-Weiß-Roten einen klaren 5:1 (4:0)-Erfolg. Enis Baltaci (13./21./36.) brachte die Mannschaft von Trainer Hakan Atik mit 3:0 in Führung, noch vor der Pause ließ Daniel Herm... [mehr]

Viernheim

  • Basketball 78:61-Sieg über SG Heidelberg-Kirchheim II

    BG steht auf Rang sechs

    Die Basketballer der BG Viernheim-Weinheim wollten nach der Heimpleite gegen Leimen unbedingt ein positives Zeichen setzen – und das ist ihnen im Heimspiel gegen die SG Heidelberg-Kirchheim II eindrucksvoll gelungen. Die Sharks gewannen gegen den Lokalrivalen und Tabellennachbarn verdient mit 78:61 und weisen somit vier Spieltage vor Saisonende wieder eine... [mehr]

  • Bildung Kompass lädt zur Vogelbestimmung ein

    Entdecker am Anglersee

    Der Verein Kompass lädt kleine Wald- und Wiesenforscher ein zur ersten Entdeckertour am Samstag, 24. Februar. Seit drei Jahren gibt es die „Naturentdecker“, die sich auf zweistündige Touren machen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Spiel und Spaß kommen nicht zu kurz. Das Angebot richtet sich an Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren. Geleitet werden die... [mehr]

  • Wintersport Ski-Club Viernheim trägt Vereins- und Bezirksmeisterschaften im Allgäu aus

    Erste Plätze für Tim Achilles

    Grasgehren bei Fischen war Ort der Bezirksmeisterschaften und der Vereinsmeisterschaften des Ski-Clubs Viernheim. Die 25 Ski-Club-Mitglieder fanden beste Schneebedingungen vor, doch die elf Starter beim Riesenslalom kämpften nicht nur um den Sieg, sondern auch gegen schlimme Wetterbedingungen mit Schneefall und schlechter Sicht. Trotzdem errangen die Läufer des... [mehr]

  • Handball Mirco Schmitt feiert mit TSV Amicitia einen 37:31-Erfolg über TSV Blaustein / Gelungene Chancenauswertung

    Neuer Trainer hochzufrieden

    Grandioser Einstand für Mirco Ritter als Cheftrainer der Handballer: Der TSV Amicitia Viernheim gewann sein Heimspiel gegen den TSV Blaustein mit 37:31 und hat im Kampf um den Klassenerhalt weiterhin gute Karten. Denn in der Oberligatabelle liegen die Vereine eng beieinander – den Achten und den 14. trennen nur zwei Zähler. Jeder Sieg ist daher wichtig und kann... [mehr]

  • Selbsthilfegruppe

    Tipps gegen Alltagsstress

    Die Selbsthilfegruppe für Erwachsene mit AD(H)S lädt zu einem Impulsvortrag mit Kai Strugalla ein. Der Heilpraktiker spricht am Donnerstag, 22. Februar, in der Kulturscheune zu dem Thema „Hilfe, mein Alltag stresst“. Der Eintritt ist frei, los geht’s um 20 Uhr. Strugalla hinterfragt die Ansätze, besser mit Stresssituationen umzugehen: Entspannung, neue... [mehr]

  • Kulturscheune Ausstellung „Metamorphosen“ des Mannheimer Künstlers Theo Schneickert eröffnet / Werke noch bis zum 13. April zu sehen

    Von Zauberwäldern und Traumlandschaften

    Meist durchflutet klassische Musik das Atelier von Theo Schneickert, wenn er arbeitet. So verwunderte es nicht, dass sein Galerist und Laudator an diesem Abend, Horst-Nico Kress, zur Umrahmung seiner einführenden Worte der Vernissage klassische Lieder mit sonorer Bass-Stimme vortrug: „Die Lotusblume“ von Robert Schumann und Johannes Brahms „Sapphische Ode“.... [mehr]

  • Umweltschutz

    Vortrag zur „Energierevolution“

    Daniel Bannasch, Vorstand von MetropolSolar, wird am Freitag, 23. Februar, um 19 Uhr in der Kulturscheune (Wasserstraße 20) über die „Saubere Revolution 2030“ sprechen. Er will erklären, welche Umwälzungen bei der Solarenergie, der Elektromobilität und in verwandten Technikfeldern auf die Menschheit zukommen. Eingeladen ist Bannasch vom Bund für Umwelt- und... [mehr]

Welt und Wissen

  • Isoliert und verarmt

    Das politisch weitgehend isolierte Nordkorea ist nach Jahrzehnten kommunistischer Diktatur ein verarmter Staat, der sogar Hungersnöte kennt. An der Spitze der Demokratischen Volksrepublik Korea steht seit Ende 2011 Kim Jong Un, um den ein intensiver Personenkult betrieben wird. Bereits sein Vater Kim Jong Il und sein Großvater, der Staatsgründer Kim Il Sung,... [mehr]

  • Asien Die Olympischen Spiele sind für manche das Symbol des politischen Tauwetters, andere sehen darin die Propagandaplattform Kim Jong Uns

    Koreas Wunsch nach Einheit: Eine Frage des Alters

    Die Wiedervereinigung beider Staaten ist für viele ältere Koreaner ein Traum, der durch die sportlichen Wettbewerbe ein Stückchen näher gerückt ist. Die jüngere Generation sieht eine engere Beziehung jedoch zunehmend skeptisch. Als sie mit dem Mikro vor der Menge stand, spürte sie richtige Begeisterung für die Spiele. Sie war stolz auf ihr Land, auf Olympia,... [mehr]

  • Ständige Provokation

    Seit Kim Jong Un Ende 2011 die Macht in Nordkorea übernommen hat, sorgt das abgeschottete Land immer wieder für internationale Spannungen: April 2012: Nach internationaler Kritik an einem gescheiterten Raketentest fühlt sich Nordkorea nicht mehr an ein Abkommen mit den USA gebunden, das unter anderem den Verzicht auf Atomversuche vorsah. Februar/März 2013:... [mehr]

Wirtschaft

  • Volks- und Raiffeisenbanken Institute stimmen Kunden auf steigende Gebühren ein

    „Individuelle Preismodelle“

    Kunden von Volks- und Raiffeisenbanken in Deutschland müssen sich auf steigende Gebühren einstellen. Auf niedrige Zinsen und hohe Regulierungskosten müssten die Institute auch mit einer Anpassung der Gebührenpolitik reagieren, bekräftigte der seit Januar amtierende Vorstandsvorsitzende des Genossenschaftsverbandes, Ralf W. Barkey, gestern in Frankfurt: „Wir... [mehr]

  • Kriminalität 26-Jähriger soll Arbeitgeber betrogen haben

    Fingierte Rechnungen

    Ein 26-jähriger Sinsheimer soll seinen Arbeitgeber mit fingierten Rechnungen um 1,1 Millionen Euro betrogen zu haben. Das Geld ließ der Mann auf seine privaten Konten überweisen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg ist gegen ihn Haftbefehl wegen gewerbsmäßigen Betrugs erlassen worden, der Verdächtige sitzt in Mannheim in Untersuchungshaft. „Von der... [mehr]

  • Börse Zahl der Anleger auf dem höchsten Stand seit zehn Jahren

    Mehr Aktionäre

    Der Börsenboom 2017 hat die Zahl der Aktionäre in Deutschland auf den höchsten Stand seit zehn Jahren getrieben. Etwas mehr als zehn Millionen Menschen hierzulande besaßen im vergangenen Jahr Aktien oder Anteile an Aktienfonds, wie das Deutsche Aktieninstitut (DAI) mitteilte. Zum Vorjahr stieg die Zahl der Aktionäre um fast 1,1 Millionen. 15,7 Prozent der... [mehr]

  • Lettland Ilmars Rimsevics soll Bestechungsgeld kassiert haben

    Notenbankchef vor dem Aus

    Wegen Korruptionsvorwürfen scheinen die Tage von Lettlands Zentralbankchef Ilmars Rimsevics (Bild) an der Spitze des Instituts gezählt. Ministerpräsident Maris Kucinskis kündigte gestern nach einer Sondersitzung der Regierung in Riga ein Amtsausübungsverbot gegen Rimsevics an und forderte den 52-jährigen Notenbankchef zum Rücktritt auf. Rimsevics soll... [mehr]

  • Handel Lebensmittelketten sichern sich größeren Marktanteil gegenüber bekannten Namen / Edeka legt sich mit Hersteller Nestlé an

    Siegeszug der Eigenmarken

    Die Verbraucher in Deutschland haben 2017 so oft zu Eigenmarken der großen Handelsketten gegriffen wie noch nie. Egal ob „Ja“ oder „Gut und günstig“, „Rewe Beste Wahl“ oder „Edeka Select“: Die Händler machen den Markenartikel-Herstellern immer erfolgreicher Konkurrenz. Insgesamt steigerten Edeka, Rewe, Aldi, Lidl und Co. nach Angaben der... [mehr]

Zwingenberg

  • Kultur Mathias und Walter Renneisen inszenieren mit Pianistin Ekaterina Kitáeva ein Salonkonzert im Theater Mobile

    Am Freitag gibt’s Krach im Hause Mozart

    „Krach im Hause Mozart“, so lautet der Titel eines Programms, mit dem die Schauspieler Walter und Mathias Renneisen sowie Pianistin Ekaterina Kitáeva an diesem Freitag, 23. Februar, im Theater Mobile in Zwingenberg gastieren werden. Vater Walter und Sohn Mathias Renneisen unterhalten gemeinsam mit Musikerin Ekaterina Kitáeva ab 20 Uhr im Gewölbekeller des... [mehr]

  • Schlappekicker

    Fußballturnier für Freizeitsportler

    Der Freizeitsportverein Schlappekicker lädt für Samstag, 24. Februar, erneut zu einem Hallenfußballturnier für Freizeitmannschaften ein. Wie Vorsitzender Alfred „Jimmy“ Ulrich mitteilt, beginnt der Wettkampf um 9 Uhr in der Melibokushalle Zwingenberg. Das Eröffnungsspiel bestreiten die Hutzelschweitzer aus Alsbach gegen die Blickpunkt-Kicker aus Zwingenberg.... [mehr]

  • Heute Kino für Kinder

    Gespensterjagd in Rodau

    Auf dem Programm des Rodauer Kinder-Kino steht am heutigen Dienstag, 20. Februar, der Film „Gespensterjäger“. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus des Zwingenberger Stadtteils, der Eintritt ist frei. Laut Freiwilliger Selbstkontrolle (FSK) ist der Film für Kinder ab sechs Jahren geeignet. Der Real- und Animationsfilm aus dem Jahre 2014... [mehr]

  • Theater Mobile Kabarettistin begeisterte mit „Der Teufel trägt Parka“ im ausverkauften Gewölbekeller des Alten Amtsgerichts

    Inka Meyer plaudert munter über Diätenwahn und Teleshopping

    Proppenvolles Haus, begeisterte Zuschauer. Und auf der Bühne im Theater Mobile eine zartgliedrige Kabarettistin, die gefühlt ohne Atemholen fast zwei Stunden lang plaudern kann. Mit ihrem zweiten Kabarettprogramm „Der Teufel trägt Parka“ sorgte Inka Meyer im Alten Amtsgericht für beste Unterhaltung. Schon mit ihrem ersten Programm „Kill me, Kate“ hatte... [mehr]

  • Kommunalpolitik Städtebauliches Konzept am Donnerstag Thema einer Bürgerversammlung

    Wie soll sich das Viertel um die Melibokushalle entwickeln?

    Das sowohl unter Kommunalpolitikern als auch in der Bevölkerung umstrittene städtebauliche Entwicklungskonzept „für den ehemaligen Güterbahnhof, den Bauhof und das Umfeld“ steht am Donnerstag, 22. Februar, im Mittelpunkt einer Bürgerversammlung. Dazu lädt Stadtverordnetenvorsteherin Birgit Heitland die Bevölkerung ab 19 Uhr in die Melibokushalle ein –... [mehr]

  • Sicherheit Politiker sehen sich neue Geräte der Polizei an

    Bouffier verurteilt Angriffe

    Polizeiübung statt Staatskanzlei: Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat sich mit mehreren Ministern bei einer auswärtigen Kabinettssitzung im Frankfurter Polizeipräsidium ein Bild von neuen Einsatzszenarien gemacht. Dazu gehörte auch die Demonstration eines Taser-Einsatzes, der derzeit in Frankfurt und Offenbach in einem Pilotprojekt erprobt... [mehr]

  • Jagd der Nilgänse in Hessen beendet

    Bei der Jagd auf Nilgänse in einem Frankfurter Freibad sowie am Darmstädter Badesee Woog sind bis zum Ende der Saison Mitte Januar jeweils sechs Tiere geschossen worden. In den letzten Wochen der Saison sei keine geschossene Gans mehr hinzugekommen, sagte der für das Frankfurter Brentanobad beauftragte Jäger Axel Seidemann. Die Vögel seien mit einem Hund... [mehr]

  • Verkehr Neues Programm zur Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten / Bußgeldverfahren fast ohne Papier

    Strafzettel digital verteilt

    Handy zücken, Kennzeichen eingeben, Verstoß auswählen, Beweisfoto machen: Strafzettel auszustellen kann so einfach wie ein Facebook-Post sein. Möglich macht dies „owi21“, ein Computerprogramm des Landes Hessen. Am 26. Februar nimmt das Projekt die nächste technische Hürde. Dann soll die Mobilversion „owi21 to go“ auf den Diensthandys der hessischen... [mehr]

  • Notfälle Männer wollten mit Chemikalie Toilette reinigen

    Verletzte durch Säure

    Den Versuch, eine verstopfte Toilette mit Schwefelsäure freizubekommen, haben zwei Männer fast mit dem Leben bezahlt. Der 17-Jährige und der 45-Jährige hatten gestern in einem großen Mehrfamilienhaus in Rüsselsheim (Kreis Groß-Gerau) die giftige Chemikalie in den verstopften Abfluss gekippt. Dabei atmeten sie Dämpfe ein und verloren das Bewusstsein, wie die... [mehr]