Bergsträßer Anzeiger Archiv vom Samstag, 17. Februar 2018

Das Archiv der Nachrichtenportale des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.250.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1. FCK

  • Fußball Mannschaft von Trainer Kenan Kocak gewinnt mit 1:0 beim 1. FC Kaiserslautern

    Sandhausen meldet sich zurück

    Der SV Sandhausen ist weiter auf Rekordjagd: Der Fußball-Zweitligist hat nach dem 1:0 (0:0)-Sieg beim 1. FC Kaiserslautern schon 35 Punkte auf dem Konto. So viele Zähler hatten die Schwarz-Weißen noch nie nach 23 Spieltagen im Unterhaus gesammelt. Auf der Gegenseite sind die Roten Teufel nach zuletzt zwei Siegen auf ihrer Aufholjagd plötzlich ausgebremst worden.... [mehr]

Altlußheim

  • Markusschule Dr. Heinz Klippert erläutert individuelle Förderung bei pädagogischen Tagen

    Zeigen, wie das Lernen geht

    Jedes Jahr nehmen sich die Lehrerkollegien der Markus-Schule eine kurze Auszeit aus dem Schulalltag, um sich in pädagogischen Tagen weiterzubilden und Schulentwicklung zu betreiben. Eine gute Tradition, jedes Jahr mit einem etwas anderen Schwerpunkt, und doch war es dieses Jahr etwas anders, heißt es in einer Pressemitteilung der Schule. Nicht nur, dass – sehr... [mehr]

Artikel

  • Der feine Unterschied

    Soll die Suppe sämiger werden? Der Bratensatz zur Soße verlängert? Das Dessert das gewisse Etwas erhalten? Dann geht der Griff in Richtung Kühlschrank zu Sahne, saurer Sahne, Schmand und Crème fraîche. Doch was nimmt man wofür? Worin unterschieden sich die Produkte, die im Kühlregal der Supermärkte meist einträchtig nebeneinander stehen? „Sie... [mehr]

  • Nougatkuchen als Trostspender

    Wir planen gerade eine neue Küche, und dabei gibt es so manche Schwierigkeiten. Ich hätte ausflippen können – doch stattdessen habe ich das getan, was mich am meisten entspannt: Ich bin zu meiner Mama gefahren und hab’ in ihrer Küche diesen extrem leckeren Kuchen gebacken. Man sagt doch, dass Schokolade glücklich macht! Dieser Trost-Kuchen ist eine... [mehr]

BA-Freizeit

  • Landesmuseum Darmstadt

    Broschüre von 1818 neu aufgelegt

    Im Jahr 1818 erschien der Museumsführer „Das Großherzogliche Museum in Darmstadt“, verfasst von Philipp August Pauli. Aus Anlass des 200-jährigen Jubiläums legt das Hessische Landesmuseum Darmstadt jetzt einen Reprint dieser Publikation vor. Es handelt sich nicht nur um den ersten Museumsführer durch die gesamten Bestände des Großherzoglichen Museums,... [mehr]

  • Der HERMANNSHOF erwacht

    Im Weinheimer Schau- und Sichtungsgarten zeigt sich schon ein Hauch Frühling [mehr]

BASF

  • Chemie Nach Pannenserie soll das einstige BASF-Prestigeobjekt nun endlich fehlerfrei produzieren

    Neuer Reaktor für TDI-Anlage

    Auf diesen Termin hat man bei der BASF lange gewartet: Anfang März wird der neue Phosgen-Reaktor für die pannengeplagte TDI-Anlage geliefert. Entsprechende Medienberichte bestätigte das Ludwigshafener Chemieunternehmen. Gleichwohl gibt sich die BASF zurückhaltend, von Euphorie keine Spur. „Im Laufe des zweiten Quartals soll die Produktion wieder aufgenommen... [mehr]

Bensheim

  • Polizei Drahtesel sind vermutlich Diebesgut

    40 Fahrräder in Bensheim sichergestellt

    Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung hat die Polizei in Bensheim am 20. Januar bei einem 50-Jährigen über 40 Fahrräder und Fahrradteile sicherstellen können. Der Mann will die Zweiräder vom Sperrmüll oder vom Flohmarkt haben. Die Drahtesel lagerte er nach Mitteilung der Polizei in seinem Hof und im Schuppen. Mittlerweile konnten die Polizeiermittler jedoch... [mehr]

  • Bürgerhaus Kronepark Der Fotograf Stefan Weindl zeigt am 2. März seine Multivisionsshow über Neuseeland

    Am schönsten Ende der Welt

    Unter dem Titel „Neuseeland – Trauminsel am schönsten Ende der Welt“ wird am Freitag, 2. März, eine Panorama-Multivisionsshow im Bürgerhaus Kronepark in Auerbach gezeigt. Beginn ist um 20 Uhr. Der Fotograf Stefan Weindl, bereits bekannt durch seine Multivisionen über Australien, Südamerika, Norwegen, New York, Kanada und Südafrika präsentiert dabei rund... [mehr]

  • Stubenwaldstraße

    Bauarbeiten am Kreisverkehr

    Der Zweckverband Kommunalwirtschaft Mittlere Bergstraße (KMB) wird von 27. Februar bis 1. März – vorbehaltlich der Witterung – eine Straßenbaumaßnahme im Bereich des Kreisverkehrs Robert-Bosch-Straße/Stubenwaldstraße/Stubenwald-Allee durchführen. Geplant ist die Sanierung der Fahrbahndecke im Kreisverkehr. Die Arbeiten umfassen die gesamte Straßenbreite... [mehr]

  • Umweltschutz Aktion „Sauberhaftes“ Bensheim am 17. März

    Frühjahrsputz im Stadtgebiet

    Achtlos weg geworfene Zigarettenstummel, Verpackungen in Parkanlagen oder auf den Gehweg gespuckte Kaugummis verschandeln nicht nur Straßen und Plätze – die Entsorgung sorgt jährlich für hohe Kosten bei den Kommunen. Engagierte Vereine, Schulen und sonstige Organisationen helfen im Rahmen der Kampagne „Sauberhaftes Bensheim“ mit, ihre Stadt von Abfällen zu... [mehr]

  • Vortrag Christian Felber spricht am 26. Februar über Wege in ein humanes Wirtschaftssystem

    Gemeinwohl statt Geldgier

    Mit Geld kann man ein Haus kaufen, aber kein Zuhause. Ein Buch, aber kein Wissen. Eine Uhr, aber keine Zeit. Sex, aber keine Liebe. Obwohl Menschen diese Alltagsweisheiten kennen, handeln sie im täglichen Leben oft entgegen diesen Erkenntnissen. 80 Prozent der deutschen Bevölkerung sind – laut einer repräsentativen Emnid-Umfrage im Auftrag der... [mehr]

  • Stephanusgemeinde Morgen nächster Termin

    Gottesdienst für Kinder

    Am Sonntag, (18.) lädt das Kindergottesdienstteam der Evangelischen Stephanusgemeinde um 10 Uhr zum Kindergottesdienst ins Gemeindehaus in der Eifelstraße ein. Zum Thema „Familie ist mehr“ hören die Kinder eine Geschichte, singen, beten, spielen und basteln. Der Kindergottesdienst beginnt gemeinsam in der Kirche mit dem Erwachsenengottesdienst. Nach der... [mehr]

  • Benefizkonzert

    Hier fehlt es am nötigen Fingerspitzengefühl

    Klaviermusik für den guten Zweck“, BA vom 14. Februar Atsutaka Manabe hat sich mit seinen Fähigkeiten als Pianist für ein Benefizkonzert für den Kiwanis-Club zur Verfügung gestellt, ich gehe davon aus ohne Bezahlung. Da ich selbst beim Konzert nicht anwesend war, las ich die Besprechung im Bergsträßer Anzeiger mit großem Interesse – und je weiter ich las,... [mehr]

  • Kommunalpolitik Stadtverordnete diskutierten über Belebung der Innenstadt / SPD befürwortet lediglich den Kauf der Fachwerkhäuser

    Koalition stützt die Marktplatz-Pläne

    Die Rollenverteilung? Hatte sich in den vergangenen Wochen klar herauskristallisiert. Hier die Koalition, die im Grundsatz die Überlegungen aus dem Rathaus für eine Belebung der Innenstadt mitträgt. Dort die Opposition, die mit den meisten Vorhaben wenig bis gar nichts anfangen kann und ein zu hohes Risiko bei zu wenig Nutzen monierte. Die Debatte am Donnerstag in... [mehr]

  • Sankt Georg Oberrunde stellte Programm für den Sommer zusammen

    Ministranten planen nächste Freizeit

    Ende Januar machte sich die Oberrunde der Ministranten der Gemeinde Sankt Georg Bensheim auf den Weg nach Amorbach im Odenwald, wo die Leiter, zu denen alle Ministranten ab 14 Jahren gehören, im Sankt Josephshaus ein gemeinsames Wochenende verbrachten. Nachdem am Freitagabend die neuen Oberrundler in die Gemeinschaft eingeführt worden waren, stand am Samstag die... [mehr]

  • Schwanheim Workshop zur Belebung des Traditionsfestes

    Neue Ideen für die Sichelhenk gesucht

    Die Schwanheimer Sichelhenk ist eines der beliebte Traditionsfeste im Bensheimer Stadtteil. Seit vielen Jahrzehnten feiern die Bürger Schwanheims im August ein Fest mit Tanzabenden, Open-Air-Konzert, Gottesdienst, Festumzug, Puppentheater und vielem mehr. Der Veranstalter, die Interessengemeinschaft Schwanheimer Vereine, hat die Tradition des Festes jährlich... [mehr]

  • Bürger für Bensheim Fraktionstreffen am Dienstag

    Ruftaxi-Konzept im Blick

    Die Stadtverordnetenfraktion der Wählergemeinschaft Bürger für Bensheim (BfB) trifft sich am Dienstag, den 20. Februar 2018 um 19.00 Uhr im Hotel Felix in der Dammstraße. Im Mittelpunkt steht das Ruftaxi-Konzept der Stadt Bensheim. Alle Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung wurden vom zuständigen Verkehrsdezernenten Stadtrat Andreas Born (BfB) um... [mehr]

  • Stadtparlament FDP und AfD kritisieren die Planungen für die Innenstadt / „Staat war noch nie ein guter Unternehmer“

    Steinert: „Tafelsilber“ wird abgerissen

    Die FDP erfüllte in der Diskussion um die Zukunft des Marktplatzes die Erwartungen. Fraktionschef Holger Steinert erwies sich als harscher Kritiker des Vorhabens, wobei er nicht unerwähnt ließ, dass seine Partei seit 1999 auf den desolaten Zustand dieses zentralen Bereichs hinweise. Wobei die Probleme seiner Meinung nach nicht am Zustand der Häuser liegen,... [mehr]

  • Sparkasse Bensheim Chefvolkswirtin Dr. Gertrud Traud von der Hessischen Landesbank prophezeit leichten Zinsumschwung

    Verbraucher in Kauflaune kurbeln die Konjunktur an

    In einem Einkaufszentrum locken die Verführungen. Der Konsument hat die große Auswahl. Die Atmosphäre ist anregend, das Geld sitzt locker. Doch in guter Stimmung ist der Mensch bekanntlich weniger kritisch – und übersieht, dass die Zahlen auf etlichen Preisschildern bereits deutlich höher geworden sind. Dr. Gertrud Traud mag es, in Bildern zu sprechen. In... [mehr]

  • Wormser Straße

    Viel Verkehr und täglicher Stau belastet Anwohner

    „Laster sollen raus aus der Ortsmitte“, BA vom 9. Februar Ich habe volles Verständnis dafür, dass die derzeitige Situation für Fehlheimer und Schwanheimer Bürger eine starke Belastung darstellt. Wenn man allerdings das Problem nur verlagert, stellt dies in meinen Augen keine Lösung dar. Erster Stadtrat Helmut Sachwitz (CDU) spricht von einem... [mehr]

Biblis

  • Landwirtschaft Preis für Zuckerrüben noch unklar

    „Wir hängen in der Luft“

    „Das ist ganz seltsam: Wir wissen nicht, ob wir Geld verloren oder verdient haben – oder ob es gerade so reichen wird, also unsere Unkosten gedeckt sind.“ Reiner Lameli aus Hofheim sät bald Zuckerrüben aus, obwohl er nicht abschätzen kann, was er für seine Ernte im vergangenen Jahr bekommt. So geht es allen Landwirten. „Wir hängen in der Luft“, sagt... [mehr]

  • Neue Serie „Einfach spitze“ Peter Mohler führt seit vier Jahren die Bibliser Turngemeinde – und würde gern weitermachen

    Längst ein Teil des Vereins

    Seit vier Jahren führt der 75-jährige Peter Mohler die Turngemeinde Biblis. „Ich kann es mir durchaus vorstellen, als Vorsitzender weiterzumachen“, sagt er im Gespräch mit unserer Zeitung. Darüber entscheiden die Mitglieder bei der kommenden Jahreshauptversammlung. Dann steht sein Amt turnusgemäß zur Wahl. Als Peter Mohler im Mai 2014 zum TG-Vorsitzenden... [mehr]

Brühl

  • Tierschutzverein

    Hat der Kater ein Zuhause?

    In der Werkstraße in Rohrhof bekommt eine ältere Dame bereits seit etwa einem halben Jahr recht regelmäßig Besuch einer rot-weißen Katze, informiert der Tierschutzverein. Das Tier sei gepflegt, etwas ängstlich, nicht gechippt oder tätowiert und ein kastrierter Kater. Nun fragt der Tierschutzverein in einem öffentlichen Aufruf, wo der Kater eventuell zu Hause... [mehr]

  • Vortragsreihe Für pflegende Angehörige von Demenzkranken

    Information und Entlastung

    Demenzerkrankungen gehören zu den häufigsten Alterserkrankungen. Aus diesem Grund veranstaltet die Pro-Seniore-Residenz Brühl ab Montag, 19. Februar, um 18 Uhr die Schulungsreihe „Hilfe beim Helfen“, die sich an Angehörige von Demenzkranken richtet. Ziel der sieben jeweils montags stattfindenden Vorträge ist es, die Lebensqualität sowohl von pflegenden... [mehr]

  • Lärmaktionsplan Gemeinde hinkt zeitlich hinter ihrer Verantwortung her / Gemeinderat hat über die Offenlegung des Maßnahmenkatalogs zu entscheiden

    Nächster Schritt ist bereits überfällig

    Aus Sicht vieler Menschen ist Lärm eines der drängendsten Umweltprobleme. Zahlreiche Einwohner auch in der Hufeisengemeinde klagen über zu hohe Geräuschpegel in ihrem direkten Wohnumfeld. Sie fühlen sich belästigt und in ihrer Lebensqualität beeinträchtigt. Darüber hinaus können sich auch gesundheitliche Probleme durch Lärm ergeben. Fast auf den Tag genau... [mehr]

  • Lesung Yvonne Weber und Bärbel Schulz stellen ihr Buch über Joachim Ringelnatz vor

    Zwei Frauen begegnen Poeten

    Wenn zwei Frauen sich um einen Mann bemühen, dann muss das nicht zwangsläufig Ärger bedeuten. Das zumindest wollen die beiden Autorinnen Yvonne Weber und Bärbel Schulz mit einer Lesung am Donnerstag, 14. Juni, ab 20 Uhr in der Villa Meixner beweisen. Der Mann, der den Geist zweier Damen in Wallung gebracht hat, ist niemand geringerer als der wunderbare Poet... [mehr]

Bruhrainer Zeitung

  • Stoppschild missachtet

    Alkoholisierter Radfahrer verletzt

    Ein erheblich alkoholisierter 27-jähriger Radfahrer wurde bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmittag auf der Erzbergerstraße leicht verletzt, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Der Radler war kurz vor 13 Uhr auf dem Gehweg der Erzbergerstraße in Richtung Neureut-Heide unterwegs. An der Kreuzung zur Michiganstraße wollte er diese geradeaus überqueren... [mehr]

  • Badminton Käpplein und Goliszewski sind deutsche Vizemeister

    Damen-Duo spielt um EM-Titel in Kazan

    Bei den 66. Deutschen Meisterschaften im Badminton konnte die vom SSV Waghäusel stammende Lara Käpplein in Bielefeld das Finale im Damendoppel erreichen. Mit ihrer Doppelpartnerin und Vereinskollegin Johanna Goliszewski vom 1. BV Mülheim lieferte sich Käpplein bei der Partie über 75 Minuten ein packendes Duell im Halbfinale gegen Linda Efler vom SC Union... [mehr]

  • Lesung und Diskussion

    Der Umgang mit der Vergangenheit

    In einer Lesung im Feuerwehrhaus Bruchsal blickt die Badische Landesbühne am Donnerstag, 1. März, 18 Uhr, auf die wechselvolle Geschichte der Stadt im vergangenen Jahrhundert zurück. Das teilt die Landesbühne in einer Pressemeldung mit. Auf dem Grundstück des heutigen Feuerwehrhauses stand einst eine Synagoge, die am 9. November 1938 von den Nationalsozialisten... [mehr]

  • Geschäftsleben Zur Eröffnung des „Santo Domingos“ gratuliert Bürgermeister Stefan Martus

    Echtes Karibik-Flair in der neuen Café-Bar

    Santo Domingo ist die Hauptstadt der Dominikanischen Republik und eine der ältesten Städte in der Karibik. Und auch der Song „Santo Domingo“ ist weithin berühmt. Und auch in Philippsburg gib es jetzt ein „Santo Domingo“: als Café-Bar, die vor Kurzem in der Thüngenstraße 20 von Ailsa Seyfahrth eröffnet worden ist. Bürgermeister Stefan Martus, der mit... [mehr]

  • Durch Terrassentür gekommen

    Einbrecher erbeuten Parfüm

    Unbekannte sind am Donnerstagabend in ein Einfamilienhaus in Karlsruhe-Durlach eingebrochen und haben hochwertige Parfümflakons im Wert von mehreren hundert Euro entwendet. Wie aus der Pressemitteilung der Polizei hervorgeht, schlichen die Täter zwischen 16 und 20.30 Uhr zunächst auf das in der Rittnertstraße gelegene Anwesen. Mit vorgefundenen Steinen... [mehr]

  • „Konvoi der Hoffnung“ Viele Projekte unterstützen Menschen in unmittelbarer Not / In Uganda entsteht ein Bewässerungssystem

    Für Halt und Perspektive sorgen

    Mit seiner Partnerorganisation „Kyamulibwa Anti Aids Program (KAP)“ arbeitet der „Konvoi der Hoffnung“ Oberhausen-Rheinhausen/Waghäusel in Uganda eng zusammen. Jetzt wird dort mit Hilfe aus Oberhausen-Rheinhausen und Umgebung ein neues Projekt gestartet. Nachdem auf der Farm des Konvoi-Partners KAP bereits die Stallung für die geplante Viehzucht mit... [mehr]

  • Unfall Unbekannte Menge Diesel dringt ins Erdreich ein / 23 Tonnen Orangen müssen umgeladen werden / 100 000 Euro Sachschaden

    Lkw kippt nach Überholmanöver um

    Ein schwerer Lkw-Unfall mit enormen Auswirkungen auf den Verkehr, einem hohen Sachschaden und einer stundenlang andauernden Bergung, ereignete sich auf der Autobahn 5 bei Weingarten am Donnerstagabend. Wie die Polizei meldet, befuhr der 49-jährige Fahrer eines Sattelzuges gegen 18.30 Uhr die A 5 in Fahrtrichtung Frankfurt. Etwa einen Kilometer vor der Notausfahrt... [mehr]

  • Geschichte im Bruhrain Maria Josepha Wittmer war Kopf der überwachten „Umsturzpartei“

    Sie kämpfte für Demokratie, Freiheit und Menschenrechte

    Politisch engagierte Frauen sind heute eine Selbstverständlichkeit. Doch wann gab es die erste politisch aktive Frau in Wiesental? Vor knapp 170 Jahren, zu Zeiten der Badischen Revolution, versuchte eine Hausfrau in einfachen Verhältnissen, deren Mann den Beruf des Wagners ausübte, politisch Einfluss zu nehmen. Maria Josepha Wittmer, geborene Rolli, Mutter von... [mehr]

  • Opfer ist unbekannt

    Zeugen verfolgen und stellen Dieb

    Ein 48-jähriger Mann ist verdächtig, einer bislang unbekannten Frau am Donnerstag die Handtasche entwendet zu haben, teilt die Polizei Hardt in einer Pressemeldung mit. Zeugen hatten die Tat gegen 10.50 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes am Brüsseler Ring beobachtet und den Tatverdächtigen bei seiner Flucht selbst verfolgt. Nachdem die couragierten... [mehr]

Bürstadt

  • Abnehm-Show Bürstädter genießt „Heimaturlaub“ über die närrischen Tage / In Andalusien bereits 13,5 Kilo abgespeckt

    Frauenfastnacht die härteste Prüfung

    Nach der Auftaktshow im Münchner Olympia-Stadion war der Jubel groß bei Benny: Der Bürstädter hat einen der 16 Plätze im Abnehm-Camp der Show „The Biggest Loser“ bei SAT. 1 gewonnen. Er war der Erste, den sich Ramin Abtin in seine Mannschaft gewählt hat. „Diese Power will ich in meinem Team haben“, betont der Coach. Überraschende Wahl „Für mich war... [mehr]

  • Empfang Bürgermeisterin blickt auf die Jubiläumsfeierlichkeiten 2017 zurück und sieht Bürstadt auf einem gutem Weg

    Schader dankt für ein „ganz besonderes Jahr“

    Die zahlreichen Gäste im voll besetzten Bürgersaal Bürstadts haben gestern Abend einen so festlichen wie würdigen Neujahrsempfang ihrer Stadt erlebt. Dabei strahlte der Glanz der Höhepunkte anlässlich der Jubiläumsfeierlichkeiten im vergangenen Jahr noch am Freitagabend ins Bürgerhaus. Bürgermeisterin Bärbel Schader begrüßte die Besucher und Ehrengäste:... [mehr]

  • Residenz am Weichweg Abwechslungsreiches Karnevalprogramm sorgt für Begeisterung

    Senioren in Feierlaune

    Biblis. Im toll geschmückten Foyer und im Speisesaal der Residenz am Weichweg fanden sich schon früh Senioren ein, um gemeinsam mit den Rohrlacher Freunden und dem DFC unner uns Fastnacht zu feiern. Jessica Wilker-Nahm mit Brigitte Sulies, Jutta Grunert und Anja Winkelmann eröffneten den Nachmittag als vier kleine Zappelfrauen. Die Rohrlacher Freunde, dieses Mal... [mehr]

  • Ordnungsamt Unbekannte verschmutzen Ackerfläche

    Sperrmüll auf Feld entsorgt

    Das Feld eines Landwirtes in Riedrode haben Unbekannte in der Nacht auf Donnerstag zur illegalen Entsorgung ihres Sperrmülls genutzt. Auf dessen Ackerfläche in der Nähe des Katharinenhofes, die er zum Anbau von Winterweizen nutzt, fanden sich insgesamt etwa fünf Kubikmeter Müll, darunter mehrere Schränke und Matratzen, ein Sofa, einige gefüllte Hausmüllsäcke... [mehr]

Debatte

  • Warum brauchen Tiere Rechte, Herr Brensing?

    Wussten Sie, dass Meisen in Sätzen reden, dass Ratten über sich selbst nachdenken, und dass viele Tiere in einer Kultur leben? Nein? Dann sind Sie hier richtig. Ich möchte Sie in eine Welt entführen, die den meisten Menschen bisher verschlossen geblieben ist. In diesem Beitrag soll es um Fragen der aktuellen Verhaltensbiologie gehen, um die gegenwärtigen... [mehr]

Einhausen

  • Weschnitz Angelsportler im Einsatz, bevor der Bagger rollt

    Morgen Aktion zur Fischrettung

    Im Rahmen der Weschnitzrenaturierung stehen in der kommenden Woche Baggerarbeiten in dem betroffenen Flussabschnitt zwischen Schulsteg und Industriestraße an. Damit den vielen Fischen dabei bestimmt nichts passiert, werden sie vorab zu ihrer Sicherheit verscheucht. Die Fischrettung findet morgen Vormittag statt. Mit Boot unterwegs Mitglieder des Angelsportvereins... [mehr]

  • Grundschule Nach dem Abriss der Mehrzweckhalle neues Bewegungskonzept entwickelt / Container haben ihren Schrecken verloren

    Sportunterricht geht auch auf Pausenhof und Spielplatz

    Wenn es – wie in dieser Woche – von oben weiße Flocken rieselt, haben die Kinder an der Grundschule an der Weschnitz im Freien jede Menge Spaß, auch wenn das Schneeballwerfen auf dem Pausenhof verboten ist. Doch nicht immer lud der nasstrübe Winter in den vergangenen Monaten zum Toben unter freiem Himmel ein. Und das ausgerechnet im ersten Jahr, in dem die... [mehr]

Eppelheim

  • Friedrich-Ebert-Gemeinschaftsschule Bestatter Alexander Klein und sein Team zu Besuch bei Zehntklässlern

    Dem Tod täglich begegnen – da ist Professionalität gefragt

    „Wie geht es Ihnen dabei, dem Tod täglich zu begegnen?“ – anlässlich der Unterrichtseinheit „Sterben, Tod und Sterbehilfe“ lud Ethiklehrer Daniel Niggemann das Team um Alexander Klein vom gleichnamigen Eppelheimer „Bestattungsinstitut Alexander Klein“ in den Ethikunterricht der Klasse 10a der Friedrich-Ebert-Gemeinschaftsschule ein. So hatten die... [mehr]

  • Evangelisches Gemeindehaus

    Räder kaufen und verkaufen

    Im evangelischen Gemeindehaus, Hauptstraße 56, findet am Samstag, 3. März, der siebte Eppelheimer Rädermarkt, veranstaltet von der evangelischen Kita Friedrich Fröbel, statt. Von 14 bis 16 Uhr haben Interessierte die Möglichkeit, alles was Räder hat – Fahrräder, Kinderroller, Dreiräder, Bobbycars, Kinderwagen, Skateboards, Fahrzeuge, Autos – zum Verkauf... [mehr]

  • Auszeichnung ADM Wild erhält Zertifikat „Top Employer 2018“ / Alle Unternehmensbereiche geprüft

    Sie sind als Arbeitgeber top

    Die ADM Wild Europa GmbH & Co. KG mit Sitz in Eppelheim und Berlin darf sich seit dem 1. Februar als „Top Employer 2018“ bezeichnen. Das Tochterunternehmen des amerikanischen ADM-Konzerns hat sich mit Erfolg um die Auszeichnung als „Top Arbeitgeber“ beim „Top Employers Institute“ in Düsseldorf beworben. Ziel war es, die eigenen Stärken und Schwächen... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Friedrichsfeld Pia Moog neue Vorsitzende bei der SPD

    Ortsverein freut sich über neue Mitglieder

    Zur Hauptversammlung des SPD Ortsvereins Friedrichsfeld erschienen zahlreiche Mitglieder, unter anderem auch, um die neue Vorsitzende Pia Moog zu wählen. Zu Beginn hielt Prof. Dr. Manfred Erbsland einen Vortrag zum Thema „Demografische Entwicklung und ihre Auswirkung auf die sozialen Sicherungssysteme“. Nach kurzer Diskussion ging es mit Unterstützung von... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen Impro-Spiele-Abend begeistert

    Zuschauer geben die Themen vor

    Dass man zum Lachen nicht unbedingt in den Keller oder gar auf eine der zahlreichen am Fasnachtssamstag stattfindenden Karnevalsveranstaltungen gehen muss, bewiesen die Szenemacher bei der zweiten Auflage ihres von ihnen selbst entwickelten Showformats „Mix‘ n Match“ im Alten Nordbahnhof in Neu-Edingen. In dieser Show mit dem Untertitel „Der... [mehr]

Friesenheimer Eulen

  • Handball Bundesligist verpflichtet Patrik Hruscak

    Eulen reagieren auf Verletzungssorgen

    Die Eulen Ludwigshafen wollen endlich wieder punkten. Der Handball-Bundesligist wartet seit dem 1. Oktober 2017 auf einen Pflichtspielsieg. Der damalige Gegner ist morgen der nächste Kontrahent: der VfL Gummersbach. Die Ludwigshafener, die aktuell auf dem vorletzten Rang der Tabelle liegen, sind am Sonntag, 12.30 Uhr, aus beim Ligaviertletzten in der Schwalbe-Arena... [mehr]

für Kinder

  • Fische im Fluss

    In welchem Fluss schwimmen diese Fische? Um das herauszufinden, müsst ihr die Buchstaben nur der Reihe nach ordnen. Schickt eure Lösung unter Angabe eures Alters und eurer Adresse an den „Mannheimer Morgen“, Stichwort: Kinderrätsel, Postfach 102164, 68021 Mannheim, per Fax an 0621/392-1373 oder per E-Mail an kinderraetsel@mamo.de. Unter allen richtigen... [mehr]

  • Sport statt Süßigkeiten

    Hallo liebe Freunde! Momentan fühle ich mich topfit, fast wie neugeboren! Auch aus den Wettrennen mit Elli Ente und Harry Hase gehe ich fast immer als Sieger hervor. Ich faste nämlich und esse seit Mittwoch keine Süßigkeiten mehr. Dafür trinke ich viel Wasser und Kräutertee und mache jeden Morgen Gymnastik. Am ersten Tag fand ich den Verzicht fürchterlich,... [mehr]

  • Über den Dingen stehend

    Stellt euch vor, ihr könntet euren Vater eine Treppe hinauftragen. Einfach, weil ihr bereits als Kind größer und stärker als die meisten Erwachsenen seid. So ging es Robert Wadlow als er noch ein „kleiner“ Junge war. Mit nur neun Jahren war er bereits so groß und stark, dass er seinen Vater, der 77 Kilogramm wog, die Treppe im Haus der Familie hochtragen... [mehr]

  • Wird unser Universum immer größer?

    Constantin Hock aus Mannheim, 7 Jahre, interessiert sich für die Weiten des Weltalls. Auf der ganzen Welt beschäftigen sich Wissenschaftler mit der Frage, wie das Universum entstanden ist und wohin es sich entwickelt. Solche Wissenschaftler nennen sich „Kosmologen“. Das Universum erforschen sie dabei durch Beobachtungen der unzähligen Sterne und fernen... [mehr]

Fußball allgemein

  • Fußball Nach dem Doppelpack des Neuzugangs im Hinspiel gegen Atalanta Bergamo darf Dortmund auf den Achtelfinal-Einzug in der Europa League hoffen

    Batshuayi ist die neue Borussen-Attraktion

    Sein grelles Outfit erinnerte an Vorgänger Pierre-Emerick Aubameyang. Mit einem Rucksack der Comic-Figur SpongeBob und einer farblich passenden schwarz-gelben BVB-Mütze schlenderte Michy Batshuayi nach dem 3:2 (1:0) über Atalanta Bergamo aus dem Stadion. Nicht nur wegen seiner Vorliebe für extravagante Garderobe gilt der Belgier als idealer Aubameyang-Ersatz -... [mehr]

  • Fußball Präsidentenwahl sorgt beim kriselnden Hamburger SV für weitere Unruhe

    Kampf um die Macht

    Auf dem Rasen ringt der Hamburger SV verzweifelt um seine Erstliga-Existenz, in den Funktionärsbüros tobt derweil ein Machtkampf. Es geht um die Präsidentschaft beim Gesamtverein HSV mit seinen rund 78 000 Mitgliedern in mehr als 30 Abteilungen. Am Sonntag wird bei der Mitgliederversammlung des Vereins die dreiköpfige Führungsspitze gewählt. Vordergründig geht... [mehr]

  • Fußball FSV gewinnt bei Hertha BSC Berlin mit 2:0 / Doppelpack von Robin Quaison / Frühes Aus für Berlins Vedad Ibisevic nach Nasenbeinbruch

    Mainzer beenden ihren Auswärtsfluch

    Dank Robin Quaison hat der FSV Mainz 05 im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga den ersten Auswärtssieg seit fast einem Jahr gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Sandro Schwarz gewann im Freitagsspiel nach zwei Toren des Schweden (40. und 65. Minute) bei Hertha BSC mit 2:0 (1:0), steht aber weiter auf dem Relegationsplatz. Vor 30 908 Zuschauern im Berliner... [mehr]

  • Fußball Nach den unreifen Champions-League-Auftritten präsentiert sich RB beim 3:1-Sieg in Neapel von seiner besten Seite

    Schnell gelernt – Leipzigs beeindruckende Vorstellung

    Den Stellenwert dieses Sieges von RB Leipzig beim SSC Neapel machten die vernichtenden Kommentare der italienischen Medien deutlich. „Desaster“ schrieb „La Gazzetta dello Sport“. „Napoli bricht zuhause ein“, kommentierte „Tuttosport“. Zerknirscht gab sich Trainer Maurizio Sarri. Im Gegensatz zu seinem Kollegen aus Leipzig: Ralph Hasenhüttl (Bild)... [mehr]

Groß-Rohrheim

  • Rathaus Ladesäule für Elektrofahrzeuge eingeweiht

    Zehn Mal schneller als normale Haushaltssteckdose

    Eine Ladesäule für Elektrofahrzeuge, vorzugsweise für Autos, wurde jetzt auf dem Parkplatz vorm Groß-Rohrheimer Rathaus eingeweiht. Den Platz dafür stellte die Gemeinde zur Verfügung, das Stromversorgungsunternehmen EWR sorgte für die Säule und den Anschluss. Zwei Anschlüsse mit einer Leistung von je 22 Kilowatt bietet ab sofort die Ladestation. Etwa 60... [mehr]

Handball

  • Handball-Badenliga Friedrichsfeld gegen Wiesloch

    Blick geht nach unten

    Der Druck auf die Badenliga-Handballer des TV Friedrichsfeld ist groß: Morgen um 17 Uhr empfängt das Team des Trainer-Duos Marco Dubois und Björn Erny den Tabellenfünften TSG Wiesloch. Mit Blick auf die nächsten Aufgaben – danach geht es gegen die Spitzenmannschaften Neuenbürg und Heddesheim – wächst die Bedeutung dieses Heimspiels. „Wir sollten... [mehr]

  • Handball-Bezirksoberliga Coach bemängelt Trainingseifer

    Köhl hofft auf einen Ruck bei der FSG

    Eigentlich ist Sascha Köhl ein Optimist, aber vor dem Heimspiel am morgigen Sonntag (16 Uhr), ist der Trainer des Frauenhandball-Bezirksoberligisten FSG Biblis/Gernsheim nicht allzu zuversichtlich. Nicht dass mit der SG Egelsbach ein übermächtiger Gegner in die Pfaffenau-Halle kommen würde. Es ist vielmehr die personelle Situation, die dem Coach, der zum... [mehr]

  • Handball-Bezirksoberliga Trainer verlängert Vertrag

    Schmied bleibt TVL erhalten

    Nach dem Coup vor zwei Wochen, als die Handballer des TV Lampertheim dem souveränen Spitzenreiter Fürth/Krumbach eine Niederlage beibrachten, gilt es nun, gegen einen vermeintlich leichteren Gegner nachzulegen. „Das Spiel gegen Fürth war natürlich grandios. Jetzt müssen wir versuchen, solch eine Leistung zu wiederholen, sie im restlichen Saisonverlauf... [mehr]

  • Handball-Badenliga Frauen Derby gegen die HG Saase

    Schriesheim stapelt tief

    Derbyzeit in der Frauenhandball-Badenliga: Morgen um 18 Uhr empfängt die HG Saase zum immer wieder packenden Vergleich den Nachbarn TV Schriesheim. Im Hinspiel entführte die HG mit dem knappen 28:27-Sieg beide Punkte aus Schriesheim, nun will die Mannschaft von Trainer Marcus Otterstätter die Revanche. Der TVS-Coach sieht trotz der bislang sehr durchwachsenen... [mehr]

  • Handball-A-Liga Spitzenreiter Groß-Rohrheim tritt in Bensheim an / Trainer Holdefehr erinnert sich ungern an das Hinspiel

    TVG nimmt Favoritenrolle an

    Ein einziges Mal haben die Handballer des TV Groß-Rohrheim in dieser Runde verloren: am dritten Spieltag in eigener Halle mit 27:31 gegen die HSG Bensheim/Auerbach. Seitdem hat der TVG nichts mehr anbrennen lassen, belegt mit 25:3 Punkten Rang eins der Bezirksliga A, Bensheim ist als Zweiter (23:7) erster Verfolger, wobei die drittplatzierte Tvgg Lorsch (19:5) nach... [mehr]

Haus & Garten

  • Dezent liegt im Trend

    Bei der Farbe Rosa denken viele an ein Mädchen-Kinderzimmer – an einen gelebten Prinzessinnen-Traum. Doch Rosa ist laut Farbexpertin Hildegard Kalthegener auch für die Einrichtung von Erwachsen angesagt. Wenn es ein sanfter Rosaton ist – mit einer Nuance von Beige gemischt. „Dann entsteht ein puderiger aufgehellter Terrakotta-Ton, den wir immer mehr bei der... [mehr]

  • Dezent liegt im Trend

    Bei der Farbe Rosa denken viele an ein Mädchen-Kinderzimmer – an einen gelebten Prinzessinnen-Traum. Doch Rosa ist laut Farbexpertin Hildegard Kalthegener auch für die Einrichtung von Erwachsen angesagt. Wenn es ein sanfter Rosaton ist – mit einer Nuance von Beige gemischt. „Dann entsteht ein puderiger aufgehellter Terrakotta-Ton, den wir immer mehr bei der... [mehr]

  • Geschirrtücher selbst bedruckt

    Wer seine Geschirrtücher gerne so aussucht, dass sie zum Rest der Küche passen, der kann die Tücher auch einfach selbst bestempeln – so spart man sich die Sucherei in den Geschäften. Dafür braucht ihr: weiße Tücher, eine Mustervorlage eures Wunschmotivs, weißes Papier, einen Bleistift, zwei Millimeter dickes Moosgummi, durchsichtiges Klebeband, eine Schere,... [mehr]

  • Geschirrtücher selbst bedruckt

    Wer seine Geschirrtücher gerne so aussucht, dass sie zum Rest der Küche passen, der kann die Tücher auch einfach selbst bestempeln – so spart man sich die Sucherei in den Geschäften. Dafür braucht ihr: weiße Tücher, eine Mustervorlage eures Wunschmotivs, weißes Papier, einen Bleistift, zwei Millimeter dickes Moosgummi, durchsichtiges Klebeband, eine Schere,... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim Erneuerung des Belags in der Turnhalle der Karl-Drais-Schule aufwendiger als geplant / Zusätzlicher Geräteraum entsteht

    Arbeiten in etwa zwei Wochen fertig

    Die gute Nachricht zuerst: In etwa zwei Wochen steht die Turnhalle an der Karl-Drais-Schule den Schülern und Vereinssportlern wieder zur Verfügung. Die schlechte: Die Sanierung des Sportbodens wurde letztlich nochmals umfangreicher als ursprünglich gedacht. Zur Erinnerung: Erst im Dezember hatte Bürgermeister Michael Kessler den Gemeinderat darüber informieren... [mehr]

  • Heddesheim

    Auto beschädigt und geflüchtet

    Nur wenige Minuten hat ein Paket-Zusteller seinen Ford Transit im Heddesheimer Nelkenweg geparkt. Der Geschädigte lieferte nach Angaben der Polizei von gestern am Donnerstag gegen 14.30 Uhr in unmittelbarer Nähe Pakete aus und musste bei der Rückkehr zu seinem Fahrzeug eine Delle an der linken Hintertür feststellen. Der Unfallverursacher hatte sich allerdings... [mehr]

  • Heddesheim Vereine und Schausteller bereits im Boot / Feiern und Bewirtung im Bürgerhaus / Nur Wellfleischessen bleibt in der Nordbadenhalle

    Kerwe zieht 2018 in den Ortskern um

    Für viele Heddesheimer erfüllt sich bei der Kerwe 2018 ein langgehegter Wunsch: Erstmals soll das viertägige Fest im Oktober samt Rummel im Ortskern gefeiert werden. Das teilte Bürgermeister Michael Kessler gestern im Gespräch mit dieser Zeitung mit. „Die Vereine und die Schausteller haben sich dazu bereiterklärt und sind mit im Boot“, verweist Kessler auf... [mehr]

  • Heddesheim Gemeinderat spricht am Donnerstag unter anderem über Neuordnungskonzept zwischen Schul- und Unterdorfstraße

    Startschuss für neues Sanierungsgebiet

    Wenn der Heddesheimer Gemeinderat am Donnerstag, 22. Februar, 17 Uhr, zu seiner nächsten Sitzung zusammenkommt, soll ein neues Kapitel der Ortskernentwicklung beginnen. Mit dem Satzungsbeschluss über das Sanierungsgebiet Ortskern III rückt dann das Gebiet zwischen Unterdorf- und Schulstraße in den Fokus. In dem knapp sieben Hektar großen Areal sollen in den... [mehr]

Heidelberg

  • Justiz Im Prozess um den gewaltsamen Tod der Heidelbergerin Julia B. bricht der Angeklagte vor Gericht sein Schweigen

    „Ich wollte nicht, dass sie stirbt“

    Ein stummes Schluchzen schüttelt den zierlichen Körper von Silke B., ihr Blick ruht auf dem Bild ihrer Tochter Julia. Nur wenige Meter entfernt auf der Anklagebank sitzt Johann N.. Der Mann, der sie immer „Mutti“ nannte, muss sich wegen Totschlags vor dem Heidelberger Landgericht verantworten, weil er die 26-jährige Julia im Streit getötet haben soll. Zu... [mehr]

  • Fall Julia B.

    Angeklagter gesteht

    Mit einem überraschenden Geständnis hat gestern vor dem Landgericht Heidelberg der Prozess um den gewaltsamen Tod von Julia B. begonnen. Der Ex-Freund räumte ein, dass er mit der 26-Jährigen gestritten habe und sie nach einem Schlag reglos liegengeblieben sei. „Ich wollte nicht, dass sie stirbt“, betont er. Wenn er könnte, würde er alles ungeschehen machen.... [mehr]

  • Hauptstraße Bauarbeiten sorgen für Umleitungen

    Sperrung ab Montag

    Auf Verkehrsbehinderungen müssen sich Heidelberger ab Montag, 19. Februar, in der Hauptstraße Ost einstellen. Wie berichtet, beginnt dort eine der größten Kanalsanierungsmaßnahmen der jüngeren Geschichte. Mit den vorbereitenden Arbeiten startet die Stadt am kommenden Montag. Dann wird im Kreuzungsbereich Mönchgasse/Am Hackteufel die Verkehrsinsel und die... [mehr]

Hockenheim

  • Urteil Landgericht gibt Stadt zur Bauschuttrecyclinganlage Recht

    Firma Hoba muss Gelände herausgeben

    Das Landgericht Mannheim hat die Firma Hockenheimer Bauschutt & Entsorgung GmbH (Hoba) Anfang Februar zur Herausgabe des Betriebsgeländes „Schneidersteinstücker“ an die Stadt Hockenheim verurteilt. Die Stadt hatte Klage gegen die Firma erhoben, weil diese nach Kündigung des Mietvertrags der Aufforderung zur Räumung des Areals nicht nachgekommen war. „Das... [mehr]

  • Spatenstich Erdarbeiten für Neubau des Kindergartens St. Josef beginnen kommende Woche / Zwölf Monate Bauzeit geplant / Rund 3 Millionen Euro Kosten veranschlagt

    Hier packen die Kinder selbst mit an

    In der kommenden Woche starten die Erdarbeiten auf der Baustelle des St. Josef-Kindergartens – der symbolische Spaten wurde schon gestern in die Erde gestochen. Gleich mitanpacken wollten zwölf Kindergartenkindern, die mit ihren Erzieherinnen aus der Heidelberger Straße angereist waren. Seit dem Abriss 2015 sind sie dort im alten Gebäude des... [mehr]

  • Nachwuchsprobleme Versammlung beschließt Liquidation des „Cäcilia“ zum 28. Februar / Fusion in Seelsorgeeinheit nicht erwogen

    Katholischer Kirchenchor löst sich auf

    Der katholische Kirchenchor „Cäcilia“ wird zum 28. Februar 2018 aufgelöst – im 128. Jahr seines Bestehens. Das hat die die Chorversammlung mehrheitlich beschlossen. Die Entscheidung fiel den anwesenden aktiven Mitgliedern schwer, doch der Chor hatte seit Jahren keinen Zuwachs jüngerer Leute, und der hohe Altersdurchschnitt sowie der Rückgang aktiver Sänger... [mehr]

  • Lokale Agenda Reinigungsaktion mit Nabu im Hardtwald

    Mehr Bewohner in Nistkästen

    Ehrenamtliche der Lokalen Agenda 21 und des Naturschutzbunds Hockenheim halfen bei kaltem Wetter, 50 Nistkästen für Vögel zu pflegen. Die Kästen befinden sich im Bereich der Ringsuhle im Hardtwald und bieten Vögeln Schutz- und Nistmöglichkeiten. Sie bildeten zwei Teams, die die Kästen erfassten, sichteten und säuberten. Die Helfer stellten dabei fest, dass im... [mehr]

  • Stadthalle Knut Vanmarcke und Dirk Voßberg-Vanmarcke als Familie Malente auf Abschiedstour

    Zurück in die Zeit der Samstagabend-Shows

    Die Familie Malente wurde 2003 als „künstliche Kunstfamilie“ von Knut Vanmarcke und Dirk Voßberg-Vanmarcke gegründet. Als Peter und Vico Malente begeistern die beiden seit 1998 gemeinsam das Publikum. Sie verstehen es vortrefflich, die alten Jahrzehnte wieder aufleben zu lassen, und konservieren in ihrer Show das Lebensgefühl und die musikalischen Schätze... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim Flächennutzungsplan ist öffentlich

    „Wenig Möglichkeiten für Entwicklung“

    Der Flächennutzungsplan, der am 3. Mai 2006 durch die Verbandsversammlung beschlossen worden war, wird fortgeschrieben. Der Vorentwurf enthält insgesamt 490 Hektar an Wohnflächen für alle 18 Mitgliedsgemeinden, wozu auch Ilvesheim zählt. Aktuell wird der Entwurf der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Planunterlagen können noch bis zum 16. März dieses Jahres im... [mehr]

  • Ilvesheim Das Ergebnis der beauftragten Machbarkeitsstudie wird im Gemeinderat am Donnerstag vorgestellt

    Fachleute raten von Sauna ab

    „Aufgrund der relativ starken Konkurrenz und der Ergebnisse aus der Szenarioanalyse“ empfiehlt das Planungsbüro Kplan „zunächst keine zusätzliche Sauna-/Wellnessanlage im Kombibad Ilvesheim einzuplanen“. Das Ergebnis ihrer Untersuchungen zum Betrieb einer Sauna im neuen Kombibad stellen die Projektentwickler am Donnerstag, 22. Februar, ab 19 Uhr, dem... [mehr]

  • Ilvesheim

    Starttermin für Zukunftswerkstatt

    Über den Zustand und die Zukunft der Ilvesheimer Friedhöfe soll in einer Zukunftswerkstatt diskutiert werden. Zur Auftaktveranstaltung sind interessierte Bürger am Mittwoch, 28. Februar, in den Sitzungssaal des Ilvesheimer Rathauses eingeladen. Beginn ist um 19 Uhr. Auf seiner Sitzung am 18. Dezember vergangenen Jahres hatte der Gemeinderat die Bildung einer... [mehr]

Ketsch

  • Lesung Gabriele Hönig und Nina Schmidt sind beim Abend zu Ehren Erich Kästners die Gastgeber eines „literarisch-musikalischen“ Salons

    „Nur wer hat, kriegt noch geschenkt“

    „Emil und die Detektive“, „Das fliegende Klassenzimmer“ und „Das doppelte Lottchen“ – allesamt stammen sie aus der kreativen Feder von Erich Kästner. Dass der Schriftsteller, Journalist und Textschreiber für das Kabarett weit mehr zu bieten hat als Kinderliteratur, die er revolutionierte, dass er sehr feinsinnig aber durchaus spitzsilbig, auch... [mehr]

  • Konzert Toni Di Napoli und Pietro Pato gastieren als „tenöre4you“ im Ferdinand-Schmid-Haus

    Das Beste aus Musical, Film oder Klassik

    Toni Di Napoli und Pietro Pato präsentieren bei ihrer „Un Amore Grande“-Tour die perfekte Pop-Klassik-Mischung mit grandiosem, erstklassigem Live-Gesang in italienischem Stil. Zwei Stimmwunder, die Herzen zum Schmelzen bringen. Fantastische Songs und eine elitäre Licht-Show sorgen für stürmische Gefühle, das versprechen die Veranstalter. Das Konzert findet... [mehr]

  • Central Nur noch wenige Restkarten für Kabarettshow

    Kollek übt neue Stimme

    Der Stimmenimitator Gerald Kollek übt für die erste Late-Night-Kabarettshow im Central Kino am Samstag, 10. März, um 20 Uhr eine neue Stimme ein. Welche darf natürlich noch nicht verraten werden. Derweil gibt es für die Show mit dem Speyerer, der einst die Parodiewettbewerbe des Hessischen Rundfunks und des Südwestrundfunks gewann, nur noch wenige Restkarten.... [mehr]

  • Kurpfalz-Wanderer

    Reise zu den Perlen Flanderns

    Die Kurpfalz-Wanderer unternehmen vom 7. bis zum 12. Mai eine Busfahrt nach Belgien. Dort wird die Gruppe in Brüssel in einem Vier-Sterne-Hotel übernachten und von dort Ausflüge zu den „Perlen Flanderns“ durchführen: die historische Altstadt Brüssels, das Europaviertel oder das Atomium. Ferner geht es nach Antwerpen, die Rubens- und Diamanten-Stadt, nach... [mehr]

  • St. Sebastian Der katholische Seelsorger Erwin Bertsch widmet sich beim Seniorennachmittag der christlichen Fastenzeit

    Verzicht tut nicht nur Gläubigen gut

    Der Seniorennachmittag im katholischen Pfarrheim war eine gute Mischung aus Gottesdienst, Unterhaltung und Informationen. Im Gottesdienst teilte Pfarrer Erwin Bertsch als Zeichen der Bereitschaft zur Buße und Umkehr das Aschekreuz aus, bevor alle zur Kaffeetafel eingeladen wurden. „Jede Religion kennt ihre bestimmte Fastenzeit, aber auch außerhalb von... [mehr]

Kirche

  • Abkehr vom Bisherigen

    Wer kehrt, der fegt nach dem deutschen Sprachgebrauch etwas weg. Er reinigt. Zu vieles läuft verkehrt und wird gerne unter den Tisch gekehrt - und damit aber eigentlich gar nicht wirklich bei Seite oder aus dem Weg geschafft. Es gibt eine weitere Bedeutung von „kehren“: Sie meint, plötzlich die Bewegungsrichtung zu ändern oder etwas zu wenden. Eine scharfe... [mehr]

  • Wehret der Gleichgültigkeit

    Vor 75 Jahren, am 22. Februar 1943, wurden Hans und Sophie Scholl zum Tode verurteilt und noch am selben Tag hingerichtet. „Zerreißt den Mantel der Gleichgültigkeit, den ihr um euer Herz gelegt habt. Entscheidet euch, eh’ es zu spät ist.“ Mit diesem Aufruf versuchte die studentische Widerstandsgruppe die „Weiße Rose“ die Adressaten ihrer Flugblätter... [mehr]

Kommentare Mannheim

  • Chance nutzen

    Vor allem jetzt im Winter wird beim Besuch vor Ort ziemlich deutlich: Dort unter der Brücke an der Riedspitze fristen Zirkusleute und Tiere ein kümmerliches Dasein. Der matschige und dreckige Platz in Sandhofen kann den Franks wahrlich nicht auf Dauer eine geeignete Bleibe bieten. Eine Lösung muss her – auch im Sinne der Nachbarn, die dort ebenfalls berechtigte... [mehr]

Kommentare Politik

  • Demokratie im Mischsystem

    Viele ärgern sich, dass nun rund 460 000 SPD-Mitglieder über die Zukunft Deutschlands entscheiden. Dass sie zwei Mal abstimmen dürfen, während der normale Bürger nur einmal zur Wahl gehen kann. Das ist eine Verdrehung der Tatsachen. Die Sozialdemokraten entscheiden mitnichten über die politischen Machtverhältnisse, sondern nur darüber, was sie selbst wollen.... [mehr]

  • Eine zweite, kleine Bundestagswahl

    „Bätschi“ hat Andrea Nahles im Dezember auf dem SPD-Parteitag der Union entgegengeschleudert. „Bätschi“, ohne die Genossen geht nichts. Wohl wahr. Wenn die Mitglieder der SPD nicht Ja zur Groko sagen, geht auch weiterhin nicht viel voran in diesem Land. Die Genossen entscheiden ab kommender Woche, ob die Bundesrepublik eine handlungsfähige Regierung... [mehr]

  • Etappensieg

    Endlich! Es gibt wenige Tage, an denen dieses Wort so häufig gesagt und geschrieben worden ist wie gestern. Endlich ist der deutsch-türkische Journalist Deniz Yücel frei – nach einem Jahr Haft ohne Anklage in einem türkischen Gefängnis. Endlich ist das gelungen, wofür sich Familie, Freunde, Kollegen, Politiker und die breite Öffentlichkeit so lange... [mehr]

Kommentare Sport

  • Sie belügen sich selbst

    Höchster Etat, breitester Kader: Mit dieser finanziellen und personellen Steilvorlage startete der THW Kiel erneut in die Saison. Doch schon wieder hinken die Norddeutschen in der Bundesliga den eigenen Ansprüchen hinterher – und zwar gewaltig. Trainer Alfred Gislason müsse mit dieser Mannschaft Titel gewinnen, erhöhte Geschäftsführer Thorsten Storm vor der... [mehr]

Kommentare SZ

  • Nicht nur ein Spielplatz

    Unsere Welt ist mal wieder ziemlich durcheinander. Die Gedanken gehen zwangsläufig in die Zukunft: Was erwartet uns und wird die Furcht größer sein als die Hoffnung? Im Bestseller „Origin“ beschäftigt sich Dan Brown auf satten 670 Seiten mit dem „woher und wohin?“. Die in Krimimanier angelegte Handlung geht tief ins Verständnis der Schöpfung und folgt... [mehr]

Kultur allgemein

  • Geburtstag Der ungarische Regisseur Istvan Szabo wird 80

    Macht und Ausstattung

    Die höchst ehrenvolle Auszeichnung liegt schon 36 Jahre zurück, aber natürlich wird jede öffentliche Erwähnung des ungarischen Filmregisseurs Istvan Szabó (Bild) noch immer mit dem Zusatz „Oscar-Preisträger“ verbunden. Der Bekanntheit und dem Ansehen des Filmkünstlers, der am Sonntag 80 wird, hat der Preis natürlich genützt – wie nicht weniger seinem... [mehr]

  • Geburtstag Yoko Ono wird morgen 85 Jahre / Die Künstlerin, Sängerin und Frauen-Ikone ist viel mehr als John Lennons Witwe

    Radikal gegen alle Konventionen

    „Gesichter können lügen. Hinterteile nicht.“ Yoko Ono weiß, wovon sie spricht. Sie verkündete diese Einsicht bei einer Plakataktion mit der Fotografie eines nackten Gesäßes. Wie nur wenige hat sie die Kehrseite der Menschen kennengelernt. Die Künstlerin, Musikerin und Witwe von John Lennon war lange Zeit die meistgehasste Frau der Welt. Am Sonntag wird sie... [mehr]

  • Kunst Retrospektive von Jean-Michel Basquiat in Frankfurts Schirn / Der von Andy Warhol geförderte Graffiti- und Pop-Art-Künstler galt als „Poet der Straße“

    Vor Anarchie vibrierende Bilder

    Die Künstler sehen sich verblüffend ähnlich, trotz des großen Altersunterschiedes. Zwar stehen Andy Warhols zerzauste bleiche Haare nach allen Seiten ab, aber Jean-Michel Basquiat überragt ihn dennoch mit seinen Dreadlocks. Gerade erst hatte der junge Afroamerikaner sein Vorbild getroffen, schon malte er sich auf Augenhöhe mit Warhol und ließ ihm das feuchte... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg Informationsveranstaltung des Regierungspräsidiums zur Landesstraße 597neu

    Anwohnerin: „Die Weststadt wird zusätzlich belastet“

    Es sind Bewohner der Ladenburger Weststadt, die am meisten Bedenken wegen der L597neu haben. Sie befürchten vor allem, dass ihnen der Anschluss an die Alte Wallstadter Straße, der die Zu- und Abfahrt zum Industriegebiet Altwasser erleichtern soll, mehr Verkehr bringt. Das wurde bei der Informationsveranstaltung des Regierungspräsidiums (RP) im Domhofsaal deutlich,... [mehr]

  • Ladenburg

    Konzert im Automuseum

    Das Trio „My LadySwing“ tritt am Sonntag, 25. Februar, um 18.30 Uhr im Automuseum Dr. Carl Benz (Ilvesheimer Straße 26, Ladenburg) auf. Für Interessierte und Tanzbegeisterte gibt es davor eine Swingtanz-Einführung um 17.30 Uhr. Dazu sind alle, ob mit oder ohne Tanzpartner, willkommen. Swingmusik der 20er bis 40er Jahre, dargeboten von drei Ladys: „My... [mehr]

Lampertheim

  • Hüttenfeld Geburtstagsfeier im Litauischen Gymnasium

    „Alles Gute zu 100 Jahre Freiheit“

    „Alles Gute zu 100 Jahren Frieden und Freiheit“, hatten Schüler als Geburtstagsgruß auf Papierherzen in den litauischen Nationalfarben geschrieben. Auch wenn seit dem Ausrufen der Unabhängigkeit am 16. Februar 1918 in Litauen oft weder Frieden noch Freiheit herrschte, so ist das 100-jährige Bestehen der Unabhängigkeitserklärung für das Land doch ein Tag... [mehr]

  • Politik Lampertheimer SPD-Fraktionschef wird von Delegierten in Lampertheim zum Landtagskandidaten nominiert

    97,7 Prozent für Marius Schmidt

    Die SPD-Wahlkreisnominierungskonferenz des Landtagswahlkreises 54-West brachte kein überraschendes, aber ein sehr deutliches Ergebnis: Der Fraktionsvorsitzende der Lampertheimer Sozialdemokraten, Marius Schmidt, wurde mit 97,7 Prozent aller Stimmen zum Kandidaten für die am 28. Oktober stattfindende Landtagswahl bestimmt. 44 Delegierte waren in die Zehntscheune... [mehr]

  • Kultur Anette Jansen und Heike Kissel-Eltrop laden zur Vernissage in Hofheim

    Frausein kunstvoll dargestellt

    Das Frausein als Thema ist nicht nur die Grundlage für eine einmalige Ausstellung in der Künstlerinitiative Lampertheim (KIL), sondern ein aufwendiges, fortlaufendes Projekt. In diesem Februar heißt die Schau „Frauen 2018“, und im nächsten Jahr wird es „Frauen 2019“ geben. Die Serie soll auch andere Aussteller anziehen, wünschen sich die Hofheimer... [mehr]

  • NABU Lampertheim Arbeitseinsatz am 3. März

    Für die Umwelt aktiv

    Am Samstag, 3. März, findet zwischen 9.30 und 13 Uhr ein Arbeitseinsatz der Lampertheimer NABU-Ortsgruppe in der Grube Feuerstein statt. Das Paradies für Amphibien, Reptilien, Insekten und Vögel soll für den kommenden Frühling vorbereitet werden. Dazu müssen die dortigen Hecken und Bäume zurückgeschnitten und der Rundweg um die Grube muss wieder gangbar... [mehr]

  • Biedensand-Bäder Geschäftsführer Jens Klingler verschiebt Sanierung um ein Jahr / Noch keine Förderzusage aus Wiesbaden

    Hallenbad bleibt geöffnet

    Das Lampertheimer Hallenbad sollte am 1. März geschlossen werden und erst ein Jahr später wieder öffnen. Aufwendige Sanierungsarbeiten stehen an. Doch jetzt hat der Geschäftsführer der Biedensand-Bäder, Erster Stadtrat Jens Klingler, das ganze Projekt um ein Jahr verschoben. Die Folge: Das Hallenbad bleibt geöffnet. Klingler hatte ein solches Szenario bereits... [mehr]

  • Heringsessen Sitzungspräsident Alexander Scholl rundum zufrieden / Einsatzbereitschaft und Engagement stimmen

    HCV blickt auf gelungene Kampagne

    Wie die vorangegangenen Veranstaltungen war auch das Heringsessen des Hofheimer Carnevalvereins (HCV) im Bürgerhaus ein absoluter Erfolg. HCV-Sitzungspräsident Alexander Scholl ergriff die Gelegenheit beim Schopf, um allen Beteiligten seinen Dank für eine erfolgreiche, kurze, intensive und unter besonderen Vorzeichen stehende Kampagne auszusprechen. Aufgrund der... [mehr]

  • Heringsessen mit Tradition

    Traditionell zum Abschluss der fünften Jahreszeit am Aschermittwoch versammelten sich die Vertreter der Hüttenfelder Vereine zum Heringsessen. Eingeladen ins Bürgerhaus hatte in diesem Jahr der Tennisclub Hüttenfeld. Turnusgemäß ist in jedem Jahr ein anderer Verein auserwählt, dieses Essen verbunden mit der im Spätjahr stattfindenden Terminabsprache... [mehr]

  • Gesellschaft Frauenfrühstück Neuschloß besteht 25 Jahre

    Immer ein frohes Lächeln

    Der dritte Donnerstag im Monat steht bei vielen Frauen in Neuschloß, Lampertheim und Umgebung fest im Terminkalender. Denn dann findet das ökumenische Frauenfrühstück der Johannesgemeinde statt. Die Besucherinnen konnten dem Team diesmal zum 25-jährigen Bestehen gratulieren. „Wir können zufrieden und dankbar sein für dieses Jubiläum“, betonte Ruth Rupp im... [mehr]

  • Musiker-Initiative Konzert am 1. März im Schwanensaal

    Lieder von Bodo Wartke

    cultur communal und die Musiker-Initiative Lampertheim laden am Donnerstag, 1. März, 20 Uhr, zum Konzert mit dem Titel: „Ja Schatz! – weitere heitere Lieder von Bodo Wartke“ in den Schwanensaal ein. Der Musiker, Komponist und Sänger Bodo Warkte tritt meist alleine auf, begleitet sich und seine Lieder am Flügel. Neben seinem Klassiker „Ja Schatz“ werden... [mehr]

  • Sparkasse Worms-Alzey-Ried Bilanz-Pressekonferenz / Geänderte Eingangshalle und modernes Interieur sollen kommen

    Umbau der Filiale Römerstraße

    Zu einer Pressekonferenz hatte am Donnerstag die Sparkasse Worms-Alzey-Ried in die Zentrale nach Worms eingeladen, um der Öffentlichkeit das Betriebsergebnis 2017 vorzustellen. Auf ein 180-jähriges erfolgreiches Bestehen kann das Institut mittlerweile zurückblicken, so der Vorstandsvorsitzende Dr. Marcus Walden bei der Begrüßung und fügte hinzu, dass die... [mehr]

Lautertal

  • Taubenprojekt in Reichenbach Das ehrenamtliche Helferteam will nach der Kritik an seiner Arbeit Missverständnisse beseitigen

    Jede Woche 25 Kilo Taubendreck

    Die Spatzen pfeifen es von den Dächern: Reichenbach hat ein Vogelproblem. Es geht um Tauben. Genauer gesagt um jene Tiere, die vor einem Jahr vom damaligen Bauhof in einen Bauwagen am hinteren Höllackerweg umgesiedelt wurden. Vor Ort kümmert sich eine Hand voll Tierfreunde ehrenamtlich darum, den Bestand zu kontrollieren und langfristig auch zu reduzieren. An sich... [mehr]

  • Finanzkrise Bürgerliste reagiert auf die jüngsten Stellungnahmen der Lautertaler SPD

    LBL kritisiert Haushaltsplanung im Blindflug

    Die Lautertaler Bürgerliste (LBL) erneuert ihre Kritik an der SPD wegen der Finanzkrise der Gemeinde. Die Stellungnahmen von Fraktion und Vorstand bei der Hauptversammlung der Sozialdemokraten zeigten deutlich, dass es bei der einst bestimmenden politischen Kraft in der Gemeinde kein Bewusstsein für deren Verantwortlichkeit für die Situation gebe. „Zu tief haben... [mehr]

  • SPD Lautertal Personaldiskussionen nach den Koalitionsverhandlungen wurden beim Heringsessen in Reichenbach kritisiert

    Sozialdemokraten sind mit ihrer Parteispitze in Berlin unzufrieden

    Sauer wie der auf dem Speiseplan stehende Hering waren die Genossen der SPD Lautertal über die Personaldiskussionen innerhalb des Bundesvorstands ihrer Partei, die sich im Rahmen der Koalitionsverhandlungen zeigten. Den handelnden Personen sei durchweg eine schlechte Performance ins Parteibuch geschrieben worden, teilt die SPD mit. Klar formuliert worden seien die... [mehr]

  • Viele Fragen Die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Betreuung der früheren Haustauben sind verwickelt

    Tiere dürfen nicht sich selbst überlassen werden

    Wer ist offizieller Halter der Tauben? Darüber ist man sich derzeit noch uneinig. Nach Auskunft des Kreis-Veterinäramts befindet man sich über die Frage noch im Austausch mit der Gemeinde. Die spricht übrigens von einer Gesamtpopulation von zirka 70 Tieren. In der Angelegenheit gibt es also noch einiges an Klärungsbedarf. Ist das Augsburger Modell wirksam? Die... [mehr]

Leserbriefe Nachrichten

  • Antisemitismus im Aufwind

    Zum Holocaust-Gedenktag: Der Antisemitismus ist in Europa im starken Aufwärtstrend, nachweislich von vielen Flüchtlingen vorangetrieben. Schlimmste Hetzreden auf Facebook werden geduldet und finden Anhänger. Man schaut wieder weg. Hat man heute auch wieder Angst wie damals, sich gegen solche Gewalttiraden zu erheben? Bis es wieder zu spät ist? Es sollte für jede... [mehr]

  • Boom-Städte und verödende Landschaften

    Zur Debatte „Ist die Krise der Demokratie eine Krise des Vertrauens, Herr Lammert und Herr Vormann?“ vom 20. Januar: Eine wahnsinnig gute Situationsbeschreibung, von so einer Art von Artikeln gerne mehr. Dafür zahlt man gerne sein Abo, wirklich spitze. Zeigt auch, dass guter Journalismus einen Wert hat. Mehr davon. Die beiden Politologen Lammert und Vormann... [mehr]

  • Großes Befremden

    Zum Artikel „Organspende: Brauchen wir eine Neuregelung?“ vom 22. Januar: Mit großem Befremden habe ich den „Kontra“-Beitrag unter der Überschrift „Organspende: Brauchen wir eine Neuregelung?“ Ihres Autors Hasan-Hüseyin Kadioglu gelesen. Er beantwortet nicht etwa die Leitfrage – so wie das die Autorin des „Pro“-Textes tut – sondern nutzt das... [mehr]

  • Zögerliche Streiks in der Pflege

    Zum Artikel „Pflegekräfte streiken“ vom 24. Januar: Schon seit Jahren frage ich mich – 71 Jahre alt – warum es nur in großen Zeitabständen Streiks vonseiten des Pflegepersonals gibt und diese dann nur zögerlich und punktuell stattfinden. Ich habe Krankenhaus- und Heimpflegeleiter daraufhin befragt. Man sprach von der gefühlten hohen Verantwortlichkeit... [mehr]

Leserbriefe Schwetzingen, Hockenheim

  • Kirchengemeinde Gustav-Adolf-Haus für den Hirschacker erhalten

    Evangelische Christen in Schwetzingen – wachet auf

    Sie haben es sicherlich von Pfarrer Steffen Groß, dem Hauptverantwortlichen für das Gebäudekonzept der evangelischen Kirchengemeinde in Schwetzingen, aus der Presse oder dem evangelischen Gemeindegruß erfahren, dass die aktualisierten Empfehlungen der ProKiba-Studie zu diesem Thema demnächst über die Neuen Medien bekanntgegeben werden sollen. Faktum ist, dass... [mehr]

  • Koalitionsvertrag Dampfplauderei und Sonntagsreden sind statt Sachkompetenz in den Ministerien gefragt

    Glanzleistung der Demokratie?

    Wenn es nicht zum Heulen wäre, müsste ich über diesen Witz lachen! Nachdem Schwarz-Gelb-Grün (Jamaika) ins Aus manövriert wurden, zog sich auch der Verhandlungsmarathon zwischen CDU/CSU und SPD wie Kaugummi. Nun haben sie es endlich geschafft, die Große Koalition wieder aufleben zu lassen. Nach zähem Ringen, bei großen und kleinen Koalitionsrunden, bis oft in... [mehr]

  • Parteiendämmerung Christliche Werte teils aufgegeben

    Ist das der Anfang vom Ende der CDU?

    Der Koalitionsvertrag und insbesondere die Verteilung der Ministerien haben vor allem in der CDU viele Erwartungen enttäuscht. Der Vorsitzende der Wirtschaftsvereinigung befürchtet sogar das „Ende der Volkspartei CDU“. Das klingt sehr düster. Soll etwa die Welt untergehen, wenn das Finanzministerium von einem SPD- statt eines CDU-Politikers geleitet wird?... [mehr]

  • Große Koalition Von Heilsbringern, Luftnummern und gefährlichen Blendern / Wer die AfD hört, sollte an Humboldt denken

    Merkel allein zu Haus

    So langsam sind die Bürger wirklich angewidert und, wenn die Sache nicht so ernst wäre, könnte man glatt meinen, die Karnevalshochburgen liegen nicht am Rhein, sondern an der Spree in den Parteizentralen von SPD und Union. Also einen Narrhallamarsch auf Martin Schulz, der mit einem Fingerspitzengefühl wie ein Vorschlaghammer rekordverdächtig vom Heilsbringer zur... [mehr]

  • SPD

    Quo Vadis?

    Fast vom Sessel riss es mich: Schulz will nicht Außenminister werden. Da hatte vorher Außenminister Gabriel den rüden Ton in der Partei gerügt. Mich, als langjähriges Mitglied einer anderen demokratischen Partei, berührt es unangenehm, was aus dieser SPD geworden ist, einer Partei, die immerhin drei Kanzler stellte. Es ging am 24. September um 18.05 Uhr los:... [mehr]

Lifestyle

  • Das Erbe des Earls

    Bantry House gilt als das prunkvollste Herrschaftshaus im Südwesten Irlands und die größte Sehenswürdigkeit der Stadt Bantry. Stolz thront das schlossähnliche Gebäude auf einer Klippe über der romantischen Fischerbucht Bantry Bay. 49 prächtige Räume und 17 Bäder erstrecken sich auf fast 3000 Quadratmetern Wohnfläche. Umgeben ist das georgianische Anwesen... [mehr]

  • Harter Brocken

    Bei klirrender Kälte steht Petr Voboøil im eiskalten Wasser, schafft mit Handschuhen und Mütze bekleidet mühsam einen Eisblock aus dem Weg. So arbeitet er sichBrocken für Brocken voran, bis er genug Fläche freigeschaffen hat, um langsam ins Wasser zu gleiten. Denn Voboøil liebt es, baden zu gehen – bei jedem Wetter. Dabei ignoriert er auch eisige... [mehr]

Lindenfels

  • Konzert Mörlenbacher Chor Canta con me tritt am 3. März im Bürgerhaus in Lindenfels auf

    Die Vermächtnisse der Rock-Legenden

    „Die Besten sterben jung“ – diese traurige Weisheit hält sich in der Musikszene hartnäckig und wird – gerade in diesem und dem vergangenen Jahr – immer wieder untermauert. Den „Legends of Rock“, die ihre Musik als Vermächtnis hinterlassen haben, will der Mörlenbacher Chor Canta con me mit seinem aktuellen Projekt ein Denkmal setzen. Der Chor tritt... [mehr]

Lokalsport BA

  • Fußball Spiel Frankfurt gegen Leipzig löst Debatte aus

    Fan-Protest gegen Montag

    Die Stimmung droht gespenstisch zu werden. Die Fankurve von Eintracht Frankfurt hat angekündigt, ihre Mannschaft beim geschichtsträchtigen ersten Montagabendspiel der Fußball-Bundesliga (20.30 Uhr) gegen RB Leipzig nicht anzufeuern. Viele Anhänger der Gäste werden die weite Reise erst gar nicht antreten. Protest statt Unterstützung: Die Fans von Borussia... [mehr]

  • Wintersport Aus einer Kneipen-Idee entstand vor knapp 30 Jahren das Match Einhausen gegen Lorsch / Freudenberger schießt Ehrentor zum 1:27

    Legendäres Ried-Derby im Eishockey

    Die Erkenntnis kommt spät, aber sie kommt. „Die Lorscher konnten einfach besser Eishockey spielen“, sagt der 69 Jahre alte Günter Schmitt (Bild). Der ehemalige Gastronom, der am Ortseingang von Einhausen von 1985 bis 2003 eine florierende Kneipe betrieb, muss es wissen. Schließlich entstand in genau jener Kneipe an einem Herbstabend des Jahres 1988 aus einer... [mehr]

  • Fußball

    Lilien denken nicht an das Wunder

    Nach dem Absturz auf einen Abstiegsplatz steht der SV Darmstadt 98 in der 2. Fußball-Bundesliga massiv unter Druck. Im Auswärtsspiel bei Arminia Bielefeld am heutigen Samstag (13.00 Uhr) und im Wiederholungsspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern am kommenden Mittwoch müssen die Lilien unbedingt punkten. „Wir wollen gegen Bielefeld den Turnaround schaffen“, sagt... [mehr]

  • Persönlich Der ehemalige Aktive ist beim VfR Fehlheim hinter den Kulissen vielfältig aktiv / Ehrenamt bestimmt den Tagesablauf

    Ohne Reinhold Schuster rollt kein Ball

    Wenn es eine Person gibt, die abseits des Fußballplatzes für den VfR Fehlheim steht, dann ist es Reinhold Schuster. Seit über einem Jahrzehnt kümmert er sich inzwischen als „Mädchen für alles“, darum, das bei den Rasenspielern der Trainings- und Spielbetrieb läuft. Dafür verbringt er unzählige Stunden auf dem Sportgelände. „Wie viele Stunden am Tag,... [mehr]

  • Vor dem Anwurf Flames heute in Bad Wildungen zu Gast

    Wieder einen Favoriten ärgern

    „13 harte Spiele“ erwartet Trainerin Heike Ahlgrimm für die HSG Bensheim/Auerbach in der heute beginnenden Rückrunde in der Frauenhandball-Bundesliga. Um 19 Uhr gastieren die Flames bei der HSG Bad Wildungen, gegen die es zum Saisonauftakt in der Weststadthalle nach einer von beiden Mannschaften durchwachsenen Vorstellung eine (vermeidbare) 26:29... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Basketball

    Academics in Chemnitz gefordert

    Im Kampf um die beste Ausgangslage in den Play-offs können die MLP Academics den nächsten großen Schritt machen. Die Heidelberger spielen heute (19 Uhr) in Chemnitz. Die Sachsen befinden sich zwar aktuell nicht in der Verfassung der Vorsaison, als sie knapp am Aufstieg in die Bundesliga vorbeischrammten, sind aber dennoch ein gefährlicher Gegner. Nachdem die... [mehr]

  • Hallenhockey

    Fürs Oberhaus fehlt FHC ein Sieg

    Am heutigen Samstag geht die 1. Hallenhockey-Regionalliga Süd der Damen in ihren letzten und alles entscheidenden Spieltag. Aufsteiger Feudenheimer HC startet als Tabellenführer mit zwei Punkten Vorsprung auf TuS Obermenzing ins Rennen und würde mit einem Sieg bei der HG Nürnberg (heute, 16 Uhr) in die Bundesliga aufsteigen. Der FHC hat den Durchmarsch ins... [mehr]

  • 3. Handball-Liga Großsachsen empfängt SGL zum Derby

    Nächster Feiertag in Hirschberg

    Wenn der Tabellenneunte TVG Großsachsen heute um 20 Uhr die drittplatzierte SG Leutershausen empfängt, wird jede Statistik ausgehebelt. Ja, die SGL hat bei bisher 13 Begegnungen elfmal gewonnen. Und ja, die Teufel sind personell stärker besetzt als die verletzungsgebeutelten Großsachsener. Doch Derby ist Derby. Der Vorverkauf in beiden Ortsteilen lief gut, es... [mehr]

  • Handball BW-Oberliga HSG vor richtungsweisendem Spiel

    Platz vier im Visier

    Nach einer dreiwöchigen Spielpause sind morgen wieder die Oberliga-Handballerinnen der HSG Mannheim gefordert. Das Team von Trainer Peter Jano erwartet um 16 Uhr in der Richard-Möll-Halle als Siebter den Drittletzten, die SG Heidelsheim/Helmsheim. „Das wird nicht einfach“, warnt der Coach. „Noch sind wir nicht komplett, aber wir werden alles daran setzen,... [mehr]

  • Fußball Stephan Hanke blickt selbstkritisch auf eine bewegte Profi-Karriere zurück, die ihn Demut lehrte

    Premierentor genau vor Augen

    „Ich war ein guter Zweitligaspieler, für die Bundesliga hat mir die Qualität gefehlt.“ Das sagt unverblümt und offen einer, der in seiner Vita doch immerhin 62 Bundesliga-Spiele und ein Tor für den FC St. Pauli stehen hat. Stephan Hanke (Bild), gebürtig in Mannheim, ist keiner, dessen Name vielen im schnelllebigen Fußballgeschäft in Erinnerung haften... [mehr]

  • Faustball

    TV Käfertal will Schwung nutzen

    In der Faustball-Bundesliga der Herren tritt der TV Käfertal heute (19 Uhr) im letzten Auswärtsspiel der Saison in Stammheim an. Beim punktlosen Schlusslicht sind die Mannheimer klar favorisiert, fünf der letzten sechs Partien konnte der TVK gewinnen. Auch gegen Stammheim und eine Woche später gegen den TV Hohenklingen peilen die Käfertaler zwei Punkte an.... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Handball

    Flames wollen Favoriten ärgern

    „13 harte Spiele“ erwartet Trainerin Heike Ahlgrimm für die HSG Bensheim/Auerbach in der heute beginnenden Rückrunde in der Frauenhandball-Bundesliga. Um 19 Uhr gastieren die Flames bei der HSG Bad Wildungen, gegen die es zum Saisonauftakt in der Weststadthalle eine 26:29 (13:16)-Niederlage gab. Dieses Match ist für Ahlgrimm kein Maßstab für die heutige... [mehr]

  • Handball-A-Liga TGB erwartet Eberstadt

    Optimistische Bibliser

    Die TG Biblis genießt am Sonntag um 18 Uhr Heimrecht gegen die TG Eberstadt. Auf die Mannen von Trainer Uwe Groß kommt wahrlich keine leichte Aufgabe zu. Die Gäste befinden sich mit derzeit 16:10 Punkten auf dem sechsten Platz und spielen eine erstaunlich erfolgreiche Runde. Währenddessen sitzen die Gastgeber mit 11:17 Punkten in der unteren Tabellenregion fest.... [mehr]

Lokalsport SZ

  • 3. Handball-Liga HG Oftersheim/Schwetzingen beim SV Kornwestheim zu Gast / Kapitän Daniel Unser möchte Wiedergutmachung fürs Hinspiel betreiben

    „Wir haben uns auch weiterentwickelt“

    Aufsteiger gegen eine in ihrem zweiten Drittliga-Jahr gefestigt auftretende HG – so lautet das Duell für die Handballer von Oftersheim/Schwetzingen am heutigen Samstag (20 Uhr). Doch Gastgeber SV Kornwestheim hat schon beim Hinspiel in der Nordstadthalle gezeigt, dass er aus anderem Holz geschnitzt ist (23:33) und führt fast ununterbrochen die Tabelle an. „Wir... [mehr]

  • Handball-Verbandsliga Plankstadt beim Schlusslicht

    Ausrutscher verboten

    Verbandsliga-Spitzenreiter TSG Eintracht Plankstadt steht praktisch vor der handballerisch einfachsten Aufgabe der Runde, erwartet das Schlusslicht. Der TV Bretten steht mit einem Minuspunkt auf der Plusseite (Abzug wegen Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls) quasi schon mit beiden Beinen in der Landesliga. Doch die Gefahr liegt darin, der definitiv nicht... [mehr]

  • 2. Sportkegel-Bundesliga Frauen SG Hockenheim im Verfolgerduell gegen Haßloch / Altlußheim möchte in Unterlenningen Auswärtsstärke demonstrieren

    Birgit Kaschta und Kameradinnen wollen Heimnimbus wahren

    Lediglich zwei Punkte trennen die fünf Mannschaften, die in der 2. Liga Süd die Plätze zwei bis sechs belegen. Derzeit hat die SG DKC/KSC 81 Hockenheim den Relegationsrang zwei inne und empfängt morgen um 15 Uhr den Tabellensechsten TSG Haßloch im Fortuna Kegelcenter. Da ist Vorsicht geboten, wie sich Birgit Kaschta erinnert. „Die Haßlocherinnen konnten schon... [mehr]

  • Sportkegel-Bundesliga Frauen Plankstadt will gegen Eppelheim der Titelverteidigung näherkommen

    Festival der Höchstleistungen?

    Ein Heimschnitt von 3015 Kegeln – das ist schon eine ganz außergewöhnliche Leistung, die der deutsche Meister SG BW/GH Plankstadt da in dieser Saison abliefert. Es ist noch einmal eine Steigerung zu den durchschnittlich 2962 Kegeln im Vorjahr. Zahlen, von denen andere Klubs in Deutschland nur träumen können. Plankstadt erscheint auf den eigenen Bahnen... [mehr]

  • 2. Handball-Bundesliga Frauen Ketsch in Gröbenzell

    Keine leichte Beute für die Bären

    Der Blick auf die Tabelle täuscht gewaltig. Denn der mit 4:30 abgeschlagen platzierte HCD Gröbenzell sieht wie eine leichte Beute für die erfolgshungrigen Kurpfalz Bären aus. Schaut man sich aber die einzelnen Resultate des Aufsteigers aus Bayern an, dann erhält man einen völlig anderen Eindruck. Und sieht man die letzten drei Spiele noch genauer an, dann weiß... [mehr]

  • Tischtennis im Verband TTC empfängt Kuppingen

    Ketsch will Favoriten überraschen

    Im Hinspiel war es ein klares 0:9, diesmal soll es ein deutlich besseres Ergebnis geben. Wenn das Oberligateam des TTC Ketsch heute Abend um 18 Uhr (Turnhalle am Rathaus) den Tabellendritten TSV Kuppingen empfängt, ist es zwar wie in jedem Spiel Außenseiter, aber wenigstens eine gute Leistung ist das Ziel. Der Kampfgeist der nach zwölf Spielen noch punktlosen... [mehr]

  • Ketscher Mädels erfolgreich

    Die B-Juniorinnen (Bild) und die C-Juniorinnen der Spvgg 06 Ketsch haben sich beide für die Endrunde der badischen Futsal-Hallenmeisterschaften qualifiziert. „Das ist ein großer Erfolg und zeigt, welch hervorragende Jugendarbeit im Bereich des Mädchenfußballes getätigt wird“, meint Damen-Abteilungsleiter Jürgen Heid. Die Trainerteams um Christian Lösch und... [mehr]

  • Handball im Kreis Weinheim zu Gast in Plankstadt

    Spitzenpartie in Kreisliga

    Obwohl nur Fünfter in der Kreisliga, bestreiten die Handballer der TSG Eintracht Plankstadt ein Spitzenspiel. Denn ihr Gast, die Zweitplatzierte TSG Weinheim, ist nur mit einem Minuszähler weniger belastet. Plankstadt hat aber zwei Partien weniger ausgetragen. Um näher an den Tabellenführer TV Oberflockenbach (fünf Minuspunkte) heranzukommen – einen eigenen... [mehr]

  • 2. Sportkegel-Bundesliga Abstiegsgefahr bannen

    VKC II mit Verstärkung

    Fünf Spiele liegen noch vor dem VKC Eppelheim II, noch immer ist die Abstiegsgefahr in der 2. Bundesliga der Sportkegler nicht gebannt. Deshalb wird das Reserveteam des deutschen Meisters auch bei der Partie in Rodalben (heute, 13 Uhr) Verstärkung erhalten. Tobias Lacher wird zum Einsatz kommen, eventuell auch Marlo Bühler, sofern er nach seiner Operation... [mehr]

Lorsch

  • Kreisvolkshochschule

    Crashkurs für Word und Excel

    Ein Kompaktkurs der Kreisvolkshochschule Bergstraße vermittelt Teilnehmern – in raschem Tempo – die Grundlagen von Word und Excel in der Version 2016. Dabei lernen Teilnehmer den sicheren Umgang mit den wichtigsten Funktionen der Textverarbeitung und der Tabellenkalkulation kennen. Vorkenntnisse erforderlich Vorkenntnisse im Umgang mit dem PC werden für die... [mehr]

  • Heimatgeschichte Archivar Winfried Dixkes weckt mit Lorscher Bildern viele Erinnerungen / Jetzt auch Besuche bei Senioren daheim

    Eiscafé war einst ein Frisörsalon

    Winfried Dixkes ist seit 2007 ehrenamtlicher Archivar des Lorscher Heimatvereins und seit 2010 auch verantwortlich für das Archiv der Stadt. Ihm fallen ihm viele Bilder, Zeitungsartikel und Inserate von früher in die Hände. Was dabei interessant ist, zieht er heraus und beliefert damit Hans de Raadt, den Mann, der mit den Bildervorträgen „Lorscher... [mehr]

  • Gesangverein

    Germania lädt zum Glühwein ein

    Der Männergesangverein Germania Lorsch läutet den Winterkehraus mit einem Glühweinabend ein. Bei einer gemeinschaftlichen Zusammenkunft aller, die dem Winterblues und der Schwermut entfliehen wollen, wird heute ein Schlusspunkt unter die düstere Jahreszeit gesetzt, und zwar im Sängerheim am Forstbann 22. Bei der Feier im Rahmen des Jubiläumsprogramms zum... [mehr]

  • Weschnitzinsel Areal ab Montag gesperrt / Turm geöffnet

    Kraniche beobachten

    Das Naturschutzgebiet Weschnitzinsel von Lorsch wird auch in diesem Jahr während des Hauptvogelzugs für Naturfreunde gesperrt. Die Sperrung wird ab dem kommenden Montag (19.) eingerichtet. In gewohnter Art und Weise werden hierbei die Hauptzugänge mit Sperrzäunen versehen, erinnert die Stadtverwaltung. Schutz für Zugvögel Die weiträumige Offenheit und die nach... [mehr]

  • St. Nazarius Am Montag (19.) „Offene Kirche“ mit Solisten

    Neun Sänger, ein Klavier

    Zur letzten Veranstaltung der beliebten Reihe „Offene Kirche“ vor der Sommerpause sind Besucher am kommenden Montag (19.) in St. Nazarius eingeladen. „Ein Klavier und neun Stimmen“ heißt das Motto für den besonderen Abend in der katholischen Pfarrkirche. Spenden für kranke Kinder Die Veranstaltung steht unter dem Zeichen der Bärenherz-Stiftung, die sich... [mehr]

  • Urkunden für fast 100 sportliche Wingertsbergschüler

    In großer Runde formierten sich dieser Tage auf dem Hof der Lorscher Wingertsbergschule die Schülerinnen und Schüler der Klassen drei und vier, die erfolgreich am Sportabzeichen-Wettbewerb des vergangenen Jahres teilgenommen haben. Rund einhundert Mädchen und Jungs freuten sich über ihre Urkunden plus Abzeichen, die vom früheren Leiter Berthold Thiede und... [mehr]

  • Goldene Hochzeit Gudrun und Hermann Schmitt sind seit 50 Jahren verheiratet

    Zum Jubiläum 50 rote Rosen

    Als Hermann Schmitt in den 1960er Jahren als Gitarrist der Gruppe „Blackies“ in der Blauen Grotte in Heppenheim auftrat, hat er sich in das Herz seiner heutigen Ehefrau Gudrun gespielt. Die gebürtige Wächtersbacherin wuchs bei ihrer Oma in Hambach auf und arbeitete damals als Köchin im Stadtgraben in Heppenheim. Hochzeit mit 18 Jahren Als Gudrun und Hermann... [mehr]

Löwen Berichte

  • Handball Löwen in der Champions League gegen Kristianstad unter Druck / Ex-Spieler Tkaczyk kritisiert ehemaligen Manager Storm

    Verlieren verboten

    Es wird eng: Nach der Heim-Niederlage gegen Pick Szeged sind die Rhein-Neckar Löwen in der Champions League zum Siegen verdammt. Am Sonntag (19 Uhr/Harres in St. Leon-Rot) trifft der Handball-Bundesligist auf den schwedischen Meister IFK Kristianstad. Die Ausgangslage: Den Badenern fehlt noch ein Punkt, um den Achtelfinaleinzug auch rechnerisch perfekt zu machen.... [mehr]

Ludwigshafen

  • Fußball-Verbandsliga

    Arminia spielt gegen Pirmasens

    In die Rückrunde der Fußball-Verbandsliga startet Spitzenreiter FC Arminia 03 am heutigen Samstag, 14.30 Uhr, mit einem Spiel gegen den Vierzehnten FK Pirmasens II. „Die Rückkehr in die Oberliga ist unser erklärtes Saisonziel,“ bekräftigt Arminen-Chef Alfred Schaar. Doch ausgerechnet gegen Pirmasens gab es für den Meisterschaftsaspirant im ersten... [mehr]

  • Ludwigshafen Autoaufbrecher lässt Smartphone auf Sitz liegen

    Durch Handy überführt

    Weil ihm beim Aufbrechen eines Autos in der Trifelsstraße das Handy aus der Hosentasche gefallen ist, hat die Polizei einen Kriminellen überführt. Wie die Beamten gestern mitteilten, stellte die 37 Jahre alte Besitzerin am Mittwoch fest, dass Kopfhörer im Wert von rund 30 Euro aus ihrem Fahrzeug entwendet wurden. Auf dem Fahrersitz lag jedoch das Mobiltelefon,... [mehr]

  • Pfingstweide

    Für Einbrecher gehalten

    Eine 31-Jährige aus der Pfingstweide hat einen Mann mit einem Einbrecher verwechselt und die Polizei alarmiert. Nach Behördenangaben von gestern verständigte die Frau am Donnerstag gegen 9.30 Uhr die Beamten, weil sie einen Mann beim Einstieg in eine Wohnung beobachtet hatte. Die Polizisten trafen im Dubliner Weg den vermeintlichen Einbrecher an. Dabei handelte es... [mehr]

  • Klinikum 4,1 Millionen Euro teure Erweiterung beginnt im Herbst / Behandlungsfläche wird verdoppelt

    Mehr Platz für Notaufnahme

    Für die steigende Zahl an Patienten reicht das Wartezimmer beileibe nicht immer aus. Unter beengten Verhältnissen arbeiten auch die Mediziner. Dies wird sich aber in absehbarer Zeit ändern. Das Klinikum erweitert seine zentrale Notaufnahmestelle an der Bergmannstraße für 4,1 Millionen Euro. „Im Herbst beginnen die Arbeiten“, kündigt Geschäftsführer... [mehr]

  • Ebertpark Bürger können Pflanzen ausgraben

    Rosen zum Mitnehmen

    Wer seinen heimischen Garten kostenlos mit seltenen Rosenarten verschönern will, sollte sich den Freitag, 23. Februar, vormerken. Im Rosengarten des Ebertparks (Nähe Sternstraße) können die Bürger von 12 und 16 Uhr die Blumen auszugraben – für die eigenen Pflanzbeete. Hintergrund: Die Stadt verkleinert aus Kostengründen die seit 1975 bestehende Anlage, in... [mehr]

  • Berliner Platz Debatte über das Metropol-Projekt

    Streit um „Luftschlösser“

    Das ins Stocken geratene Metropol-Projekt am Berliner Platz sorgt weiterhin für Unmut und Diskussionen unter den Fraktionen. „Der konzept- und planlose Abriss der Tortenschachtel mit dem hässlichen Loch ist für das Erscheinungsbild der Stadt eine Katastrophe. Mit diesem Erbe ihrer Vorgängerin Eva Lohse ist die neue Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Soziales Leserin verschenkt ihren Zopf, damit daraus eine Perücke gemacht werden kann / Friseursalon unterstützt Spendenverein

    „Ich will wenigstens ein bisschen helfen“

    Als Fikreta Fischer (57) vor wenigen Wochen wegen einer Kreislaufschwäche ins Krankenhaus musste und dort Kinder sah, die im Kampf gegen Krebs durch eine Chemotherapie ihre Haare verloren hatten, verspürte sie den Wunsch, zu helfen. Sie hatte die Idee, ihre langen Haare zu spenden, damit daraus Perücken für krebskranke Kinder gefertigt werden können. Doch im... [mehr]

  • Sandhofen Familie Frank soll das Gelände an der Riedspitze räumen / Stadt verhandelt mit den Betreibern

    „Können uns nicht auflösen“

    Eine gütliche Einigung mit dem in Sandhofen gestrandeten Zirkus ist nach zwei Jahren Schwebezustand immer noch nicht in Sicht. Die Stadt möchte das Gelände gerne bis April räumen, hat dies der achtköpfigen Großfamilie jetzt mitgeteilt. Doch die Franks wollen so einfach nicht weichen, können sich aber vorstellen, auf ein anderes Grundstück bei verkleinertem... [mehr]

  • Alternative Projekte in Mannheim

    Wohnraumangebote schaffen, die bisher in Mannheim fehlen: Das wollte die MWS Projektentwicklungsgesellschaft in der Stadt erreichen. Auf den Konversionsflächen sollten deshalb auch alternative Wohnprojekte eine Chance bekommen, die bei üblichen Immobilienmarktpreisen wohl nicht zustande gekommen wären. Auf Turley entstanden so neben SWK die ebenfalls... [mehr]

  • Flüchtlinge Stadt und Polizei bewerten die erste Phase ihres härteren Vorgehens gegen kriminelle unbegleitete Ausländer

    Drei von neun Jugendlichen kehrten zurück

    Neun junge kriminelle Flüchtlinge hat die Stadt Mannheim seit Anfang Februar in die zuständigen Kommunen bringen lassen. Das teilte Stadtsprecherin Beate Klehr-Merkl auf Anfrage des „MM“ mit. Dieses Vorgehen wurde bei einem gemeinsamen Treffen mit Vertretern der Stadt und dem Land Ende Januar in Mannheim beschlossen (wir berichteten). Das schärfere Vorgehen... [mehr]

  • Oststadt

    Einbruch in Mehrfamilienhaus

    Ein unbekannter Täter ist in ein Mehrfamilienhaus in der Oststadt eingebrochen. Wie die Polizei gestern mitteilte, versuchte er am Donnerstag zwischen sechs und 16.15 Uhr, in zwei Wohnungen eines Hauses in der Karl-Ludwig-Straße einzudringen. Bei einer Tür im fünften Stock blieb der Täter anscheinend erfolglos, beim Nachbarn hingegen hatte er Erfolg. Er... [mehr]

  • Alternatives Wohnen Besuch beim Solidarischen Wohn- und Kulturraum auf dem Turley Areal

    Eine WG auf 850 Quadratmetern

    Eine Elfe öffnet die Tür. Mit zartrosa Flügeln und einer silbernen Krone. Gleich darauf tapst ihr kleiner Bruder um die Ecken, und hinter ihm rutscht die einjährige Frida auf einem kleinen Laufrad an. Der Vater der Elfe führt in das 70 Quadratmeter große Wohnzimmer, vorbei an Fahrradanhängern und Regalen, vollgestellt mit Büchern und Spielen. Dort, in der... [mehr]

  • Gleich und gleich . . .

    Liebe Leserinnen und Leser, die Älteren von Ihnen werden diesen Satz im Geiste automatisch ergänzen; schließlich handelt es sich ja um den Anfang des Sprichwortes „Gleich und gleich gesellt sich gern“. Ob das bei Jüngeren – wenn sie denn überhaupt diese Rubrik in der Tageszeitung lesen – auch so ist? Ich habe da meine Zweifel. Passgenaue Lieferung... [mehr]

  • Politik

    Grüne diskutieren über Milchindustrie

    Die Mannheimer Grünen laden am Montag, 26. Februar, ab 19.30 Uhr zu einer agrarpolitischen Veranstaltung unter dem Titel „Die Ammen der Milchindustrie“ ins Café Rost in der Pflügersgrundstraße 16 ein. Zu Gast ist Maria Heubuch, Mitglied des Europaparlaments und selbst Bäuerin im Allgäu. Die gebürtige Ravensburgerin berichtet über die Entwicklungen in der... [mehr]

  • Musikbibliothek

    Max und Moritz auf Kurpfälzisch

    „Max und Moritz – ein literarisch-musikalisches Spektakel“ gibt es am Freitag, 23. Februar, um 19.30 Uhr im Dalbergsaal in N 3, 4. Die Musikbibliothek bringt die berühmte Geschichte anlässlich des 153. Jahrestages der Veröffentlichung von Wilhelm Busch auf die Bühne: Der Musiker und Kabarettist Arnim Töpel trägt die lustigen Streiche in einer Kurpfälzer... [mehr]

  • Metallica stellen Besucherrekord ein

    Die kalifornischen Heavy-Metal-Ikonen Metallica haben gestern Abend in der seit Monaten ausverkauften SAP Arena nicht nur eine Rockshow der absoluten Superlative geboten. Sänger James Hetfield (links), Gitarrist Kirk Hammett und Co. stellten mit 14 500 Zuschauern auch den Besucherrekord der Halle ein. Den hielt seit Dezember 2015 die Deutschpopband PUR, gefolgt von... [mehr]

  • Kriminalität

    Mutter bewahrt Sohn vor Gefängnis

    Ein 37-jähriger Mann hat es seiner Mutter zu verdanken, dass er in der Nacht auf gestern nicht im Gefängnis landete. Laut einem Polizeibericht war der Mann gegen 1 Uhr von der Bundespolizei kontrolliert und verhaftet worden, da gegen ihn ein Haftbefehl vorlag. Wie die Polizei berichtete, war er wegen Erschleichens von Leistungen zu einer Geldstrafe von 900 Euro... [mehr]

  • Glückstein Auf dem Lindenhof sollen wieder die Kräne rollen

    Neues Quartier füllt sich nach und nach

    Das Glücksteinquartier nimmt Formen an – zur Zeit mit großer Geschwindigkeit. Demnächst, so kündigte Wolfgang Miodek, stellvertretender Leiter des Rathaus-Fachbereichs Wirtschaftsförderung, auf Nachfrage dieser Zeitung an, werden gleich mehrere große Kräne aufgebaut: Das Büro- und Hotelgebäude „Projekt Nr. 1“, ein 15-geschossiger Turm mit einem sechs... [mehr]

  • Kriminalität

    Polizei schnappt Dieb im Bahnhof

    Die Bundespolizei hat einen Rucksackdieb im Mannheimer Hauptbahnhof überführt – und zwar mithilfe der Videoüberwachung. Wie die Polizei erst gestern berichtete, hatte der 27-Jährige in der Nacht auf Donnerstag einem Mann im Hauptbahnhof zunächst unbemerkt den Rucksack gestohlen. Als der Geschädigte den Diebstahl bemerkte, meldete er sich umgehend auf dem... [mehr]

  • Neckarstadt

    Unfall: 18-Jähriger schwer verletzt

    In der Neckarstadt ist bei einem Unfall mit seinem Wagen ein 18-Jähriger schwer verletzt worden. Laut dem gestrigen Polizeibericht war der junge Mann am Donnerstag kurz vor 17 Uhr mit seinem VW-Polo auf der Heinrich-Zille-Straße in Richtung Herzogenriedpark unterwegs, als er beim Linksabbiegen in die Käthe-Kollwitz-Straße die Kontrolle über sein Auto verlor.... [mehr]

  • Abendakademie Kielmansegg spricht am Dienstag

    Vortrag über Europa-Krise

    Peter Graf Kielmansegg hält am Dienstag, 20. Februar, beim Volkshochschulkuratorium einen Vortrag über „Europa: Wegen in die Krise, Wege aus der Krise“ im Saal der Abendakademie. Dazu begrüßt der Verein den emeritierten Mannheimer Politikwissenschaftler um 18 Uhr. Der „skeptische Pro-Europäer“, wie die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ schrieb, wird... [mehr]

  • Morgenweb Interaktive Online-Karten zeigen große Unterschiede bei Neuvertragsmieten und Grundsteuer-Hebesätzen in der Region

    Wohnkosten: Mehr als 300 Kommunen im Vergleich

    Seit Jahren scheinen die Mieten nur eine Richtung zu kennen: nach oben. Doch trifft das für alle Kommunen in der Region zu? Wo steigen sie besonders stark? Wo ist das Niveau höher als anderswo? Auf unserer Internetseite haben wir Daten der Beratungsfirma F+B für mehr als 300 Kommunen aufgeschlüsselt. In den interaktiven Karten stellen wir beispielhaft Preise bei... [mehr]

Metropolregion

  • Landau

    5,2 Promille – Mann greift Sanitäter an

    Ein Rettungssanitäter ist bei einem Einsatz in Landau von einem stark alkoholisierten Mann angegriffen und verletzt worden. Nach Polizeiangaben von gestern war der 35-Jährige ohnmächtig auf der Straße liegend in der Innenstadt aufgefunden worden. Der Transport des Betrunkenen in ein Krankenhaus verlief am Donnerstagabend zunächst problemlos. In der Ambulanz... [mehr]

  • Natur „Aktion Pfalzstorch“ in Bornheim sichtet bereits ein Dutzend Tiere

    Erste Störche zurückgekehrt

    Die ersten Pfälzer Weißstörche sind aus dem „Winterurlaub“ zurück. Nach Angaben von Christian Reis von der „Aktion Pfalzstorch“ im südpfälzischen Bornheim sind etwa 15 bis 20 Prozent der rund 300 Brutpaare in Rheinland-Pfalz bereits wieder in den deutschen Südwesten zurückgekehrt und machen sich derzeit daran, ihre alten Nester nach den Schäden durch... [mehr]

  • Sinsheim 15- und 16-Jährige nach Serie von Straftaten in Haft

    Kriminelle geschnappt

    Nach einem Einbruchsversuch in Sinsheim und einer Reihe von Diebstählen sitzen zwei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren jetzt in Untersuchungshaft. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft gestern mitteilten, stehen sie im dringenden Verdacht, bereits am 8. Februar mit Hämmern die Scheibe eines Juweliers zertrümmert zu haben, um Schmuck zu entwenden. Wegen des... [mehr]

  • Bad Dürkheim

    Mutter rettet Baby vor Raser

    Nur durch eine blitzschnelle Reaktion hat eine Frau in Bad Dürkheim ihr sechs Monate altes Kind vor einem Raser retten können. Wie die Polizei mitteilte, war die Mutter gestern gegen 10 Uhr zu Fuß in der Eichstraße unterwegs und trug ihre Tochter in einer Babyschale bei sich. Plötzlich kam ihr ein silberfarbenes Auto mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit... [mehr]

  • Verkehr Polizei zieht Bilanz der Rettungsgassen-Kontrolle

    Sieben Verstöße

    Sieben Verstöße in drei Stunden – das ist die Bilanz des Auftaktes der Kampagne, mit der die Polizei in Baden-Württemberg seit gestern über die Pflicht zur Bildung einer Rettungsgasse informiert (wir berichteten). Bei der ersten Kontrolle gestern auf den Autobahnen 5 und 6 im Bereich des Walldorfer Kreuzes zwischen 15 und 18 Uhr gingen den Beamten des... [mehr]

Nachrichten

  • Im Interview Natia Todua, Gewinnerin von „The Voice of Germany“, nimmt am ESC-Vorentscheid teil / Menschen in Bruchsal sind für sie schon zur Familie geworden

    „Ich möchte Deutschland Danke sagen“

    Die wilden Dreadlocks und die rauchige Stimme sind ihr Markenzeichen: Natia Todua hat die Castingshow „The Voice of Germany“ im vergangenen Jahr gewonnen und möchte jetzt so richtig durchstarten. Am Donnerstag, 22. Februar, nimmt sie am Vorentscheid zum Eurovision Songcontest teil, der unter dem Motto „Unser Lied für Lissabon“ steht. Dabei muss sie sich... [mehr]

  • Im Interview Natia Todua, Gewinnerin von „The Voice of Germany“, nimmt am ESC-Vorentscheid teil / Menschen in Bruchsal sind für sie schon zur Familie geworden

    „Ich möchte Deutschland Danke sagen“

    Die wilden Dreadlocks und die rauchige Stimme sind ihr Markenzeichen: Natia Todua hat die Castingshow „The Voice of Germany“ im vergangenen Jahr gewonnen und möchte jetzt so richtig durchstarten. Am Donnerstag, 22. Februar, nimmt sie am Vorentscheid zum Eurovision Songcontest teil, der unter dem Motto „Unser Lied für Lissabon“ steht. Dabei muss sie sich... [mehr]

  • Serie

    AlternativesWohnen

    18 Erwachsene und fünf Kinder leben anders als die meisten anderen Mannheimer: Sie bewohnen gemeinsam einen Neubau auf dem Turley Areal mit 850 Quadratmetern Fläche. Außer den privaten Schlafzimmern teilen sie in dem Haus fast alles: Küche, Bad, Keller, Terrasse, Essen, Spiel- und Werkzeug oder mal das Auto. Solidarischer Wohn- und Kulturraum nennt sich das... [mehr]

  • Serie

    AlternativesWohnen

    18 Erwachsene und fünf Kinder leben anders als die meisten anderen Mannheimer: Sie bewohnen gemeinsam einen Neubau auf dem Turley Areal mit 850 Quadratmetern Fläche. Außer den privaten Schlafzimmern teilen sie in dem Haus fast alles: Küche, Bad, Keller, Terrasse, Essen, Spiel- und Werkzeug oder mal das Auto. Solidarischer Wohn- und Kulturraum nennt sich das... [mehr]

  • Fall Julia B.

    Geständnis überrascht

    Mit einem überraschenden Geständnis hat gestern der Prozess um den gewaltsamen Tod von Julia B. begonnen. Der Ex-Freund räumte ein, dass er mit der 26-Jährigen gestritten habe und sie nach einem Schlag reglos liegengeblieben sei. „Ich wollte nicht, dass sie stirbt“, sagte er. Anschließend hatte er die Leiche in einem Gebüsch an der Autobahnanschlussstelle... [mehr]

  • Fall Julia B.

    Geständnis überrascht

    Mit einem überraschenden Geständnis hat gestern der Prozess um den gewaltsamen Tod von Julia B. begonnen. Der Ex-Freund räumte ein, dass er mit der 26-Jährigen gestritten habe und sie nach einem Schlag reglos liegengeblieben sei. „Ich wollte nicht, dass sie stirbt“, sagte er. Anschließend hatte er die Leiche in einem Gebüsch an der Autobahnanschlussstelle... [mehr]

  • Münchner Sicherheitskonferenz Von der Leyen pocht auf mehr Geld für Entwicklung

    Heftige Kritik an Trumps Militärkurs

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat US-Präsident Donald Trump zu Beginn der Münchner Sicherheitskonferenz einen einseitigen Militär-Kurs vorgeworfen. „Auch unsere amerikanischen Freunde haben eine kostbare Verpflichtung jenseits des Militärischen“, betonte die Ministerin gestern in München. Man sehe mit Sorge, „wenn bei manchen Partnern die... [mehr]

  • Münchner Sicherheitskonferenz Von der Leyen pocht auf mehr Geld für Entwicklung

    Heftige Kritik an Trumps Militärkurs

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat US-Präsident Donald Trump zu Beginn der Münchner Sicherheitskonferenz einen einseitigen Militär-Kurs vorgeworfen. „Auch unsere amerikanischen Freunde haben eine kostbare Verpflichtung jenseits des Militärischen“, betonte die Ministerin gestern in München. Man sehe mit Sorge, „wenn bei manchen Partnern die... [mehr]

  • Christophorusschule Streit um Einfluss der Kirche

    Jetzt äußert sich der Pfarrer

    Der Streit um den (vermeintlichen) Einfluss der Kirche auf die Christophorusschule im Heppenheimer Stadtteil Hambach scheint beilegt. Wie berichtet, hat sich der Vater, der die Diskussion ausgelöst hatte, mittlerweile selbst erschrocken über die Folgen geäußert, die er so nicht gewollt habe. Dennoch nimmt jetzt auch der Hambacher Pfarrer Lothar Röhr selbst... [mehr]

  • Christophorusschule Streit um Einfluss der Kirche

    Jetzt äußert sich der Pfarrer

    Der Streit um den (vermeintlichen) Einfluss der Kirche auf die Christophorusschule im Heppenheimer Stadtteil Hambach scheint beilegt. Wie berichtet, hat sich der Vater, der die Diskussion ausgelöst hatte, mittlerweile selbst erschrocken über die Folgen geäußert, die er so nicht gewollt habe. Dennoch nimmt jetzt auch der Hambacher Pfarrer Lothar Röhr selbst... [mehr]

  • Türkei Außenminister Gabriel verneint Gegenleistungen

    Yücel nach 367 Tagen freigelassen

    Nach mehr als einem Jahr in türkischer Haft ist der „Welt“-Korrespondent Deniz Yücel freigelassen worden. Noch am Abend ist er ausgereist und traf gegen 22 Uhr in Berlin ein. Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) äußerte sich erleichtert: „Ein Jahr lang haben wir jeden Tag ,Free Deniz‘ geschrieben, gelesen, gesagt. Heute können wir sagen: „Deniz is... [mehr]

  • Türkei Außenminister Gabriel verneint Gegenleistungen

    Yücel nach 367 Tagen freigelassen

    Nach mehr als einem Jahr in türkischer Haft ist der „Welt“-Korrespondent Deniz Yücel freigelassen worden. Noch am Abend ist er ausgereist und traf gegen 22 Uhr in Berlin ein. Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) äußerte sich erleichtert: „Ein Jahr lang haben wir jeden Tag ,Free Deniz‘ geschrieben, gelesen, gesagt. Heute können wir sagen: „Deniz is... [mehr]

Oftersheim

  • Naturschutzbund

    Benjes-Hecke soll entstehen

    Der Naturschutzbund (Nabu) Schwetzingen und Umgebung pflegt am heutigen Samstag ab um 10 Uhr eine so genannte Benjes-Hecke auf der Gemarkung der Hardtwald-Siedlung. Treffpunkt ist der Parkplatz am Friedhof in der Hardtwaldsiedlung. Benjeshecken oder Totholzhecken sind Hecken, die durch linienhafte, lockere Ablagerungen von hauptsächlich dünnerem Gehölzschnitt wie... [mehr]

  • Christuskirche Bläsermusik aus mehreren Jahrhunderten

    Im Nachklang zum Jubiläum

    Die Posaunenchöre Schwetzingen/Oftersheim und Wiesloch haben sich bereits im vergangenen Jahr zu einem gemeinsamen Konzertprojekt mit Bläsermusik zur Reformation zusammengefunden. Es ist nun am Samstag, 24. Februar, um 18 Uhr in der evangelischen Christuskirche zu hören. Als Nachklang des Reformationsjubiläumsjahres stehen auf dem Programm Vertonungen der Teile... [mehr]

  • Selbsthilfegruppe Tinnitus

    Neue Ansätze in der Therapie

    Die Selbsthilfegruppe Tinnitus trifft sich am Dienstag, 20. Februar, um 19 Uhr im Gemeindemuseum in der Mannheimer Straße 59. Dieses Februar-Treffen wurde wegen Faschingsdienstag ausnahmsweise um eine Woche verschoben. Themen sind neue Ansätze für eine Tinnitus-Therapie und erste Reaktionen aus der Medizin. Danach planen die Teilnehmer ihren Ausflug im Frühsommer... [mehr]

  • Hochwasserschutz Projekt umfasst den Leimbach von Wiesloch bis Oftersheim / Ausbau des Oberlaufs schreitet voran / Aufwertung der Gewässer-Ökologie

    Neuer Raum für Tiere und Pflanzen

    Die Idee, den Leimbach und den Landgraben zu einem neuen Gewässerbett zusammenzulegen, reicht zurück bis in die 1990er Jahre. Die Umsetzung dieses Plans gehört nun zum Projekt „Ausbau Leimbach-Oberlauf“ und ist Teil einer Gesamtkonzeption, die auf ein Hochwasserereignis ausgelegt ist, wie es statistisch alle 100 Jahre vorkommt. Es ist die letzte von fünf... [mehr]

  • Gemeindehaus Neues Angebot der evangelischen Kirche

    Premiere für „Café am Park“

    Frauen aus der Gemeinde träumten einen Traum: Im großen Saal im evangelischen Gemeindehaus sind die Tische schön geschmückt, es duftet nach Kaffee, selbst gebackene Kuchen stehen bereit. An den Tischen sitzen muntere Gäste, sie erzählen und lachen, sie freuen sich über Bekannte, die sie schon lange nicht mehr gesehen haben, schreibt die evangelische... [mehr]

  • Gemeindebücherei

    Tigerpost und Dr. Brumms Abenteuer

    Im Bilderbuchkino für Erstleser von sechs bis acht Jahren geht’s in der Gemeindebücherei am Mittwoch, 21. Februar, 16 Uhr um „Post für den Tiger“ von Janosch mit Simone Bahn. Wenn der kleine Bär am Fluss Fische fängt, sitzt der kleine Tiger zu Hause und ist schrecklich traurig. Deshalb bittet er den kleinen Bären: „Du, schreib mir doch mal einen... [mehr]

Olympia Artikel

  • Experte Der Mannheimer Ralf Görtz lebt seit 25 Jahren in Südkorea / Als Attaché des Skiverbandes hilft er den deutschen Athleten

    „Der Ralf, der kennt hier alles“

    Ralf Görtz ist ein Weltenbummler, seine Heimat hat der heute 76-Jährige aber nie aus den Augen verloren. Derzeit kümmert sich Görtz als Attaché des Deutschen Skiverbandes in Pyeongchang darum, dass es den Athleten, Betreuer und Trainern an nichts fehlt. Diese Aufgabe ist dem Mannheimer geradezu auf den Leib geschneidert. Denn der ehemalige Skispringer und... [mehr]

  • Skispringen Auch auf Großschanze ist Gold möglich

    Alle Chancen für Wellinger

    Auf dem Weg zum Doppel-Olympiasieg hat Andreas Wellinger einen großen Vorteil. Nach seiner Goldmedaille ist er den größten Druck schon los. „Ich bin total entspannt. Ich habe mehr erreicht, als ich mir vorgenommen habe. Alles was jetzt passiert ist schön“, sagte Wellinger, nachdem er in der Qualifikation den vierten Platz belegte. Sechs Tage nach dem ersten... [mehr]

  • Eisschnelllauf 45-Jährige verfehlt ihr Ziel, eine Medaille zu erreichen als Achte über 5000 Meter deutlich

    Pechsteins Mission missglückt

    Als Claudia Pechstein entkräftet das Eis verließ und plötzlich die Doping-Kontrolleure vor ihr standen, verlor Deutschlands Rekord-Winter-Olympionikin die Beherrschung. Wütend zerriss die Eisschnellläuferin das Formular für den Dopingtest. „Das kann doch nicht wahr sein. In diesem Moment mit dem Formular zu winken“, echauffierte sich Pechstein. Kurz zuvor... [mehr]

  • Eishockey DEB-Team beim 0:1 gegen Schweden vom Pech verfolgt / Richtungsweisendes Spiel gegen Norwegen am Sonntag

    Pfosten und Latte verhindern Coup

    Der Verzweiflung nahe haben Deutschlands Eishockey-Cracks die mögliche Olympia-Überraschung gegen Weltmeister Schweden verpasst. Das Team von Bundestrainer Marco Sturm verlor gestern in Pyeongchang gegen den zweifachen Olympiasieger trotz eines starken Auftritts unglücklich mit 0:1 (0:1, 0:0, 0:0). „Schade, das war das zweitbeste Spiel in meiner Amtszeit nach... [mehr]

Plankstadt

  • Evangelische Gemeinde

    Andacht mit Oboen-Musik

    „Der Einzug nach Jerusalem“ – unter diesem Motto lädt die evangelische Kirchengemeinde am Mittwoch, 28. Februar, um 19 Uhr zur ersten musikalischen Andacht in der Passionszeit ein. Erstmals sollen Egli-Figuren, die Besucher schon aus der Krippe in der Kirche kennen, Szenen aus der Passionsgeschichte nachstellen und veranschaulichen. Am Anfang der Andachtsreihe... [mehr]

  • Bürgerbeteiligung Anwohner sprechen sich für Einbahnstraßenregelung im Antoniusweg aus / Gefährdung für Schulkinder beseitigen

    Kommt jetzt die Spielstraße?

    Es wird sich etwas tun an der Ecke Waldpfad/Antoniusweg. Das ist nach dem ersten Treffen von Bürgermeister Nils Drescher mit Anwohnern klar. Diese sprachen sich für eine Regelung mit Einbahn- und gleichzeitiger Spielstraße aus. „Wir wollen diese Sache nicht am Schreibtisch entscheiden und präsentieren Ihnen hier keine fertigen Lösungen“, so begrüßte der... [mehr]

  • Katholische Gemeinde Erstes Treffen im März geplant

    Zur Firmung anmelden

    Im November besteht in der Kirchengemeinde Schwetzingen-Oftersheim-Plankstadt die Möglichkeit zum Empfang des Firmsakramentes, heißt es in einer Pressemitteilung. Jugendliche ab 15 Jahren und junge Erwachsene, die das Firmsakrament empfangen möchten, haben die Möglichkeit, sich in kleinen überschaubaren Gruppen gemeinsam auf den Weg zur Firmung zu machen. Die... [mehr]

Politik

  • Öffentlicher Nahverkehr Philipp Kosok vom Verkehrsclub Deutschland will, dass der Bund die Gemeinden finanziell unterstützt

    „Autobauer an Kosten beteiligen“

    Verkehrsexperte Philipp Kosok hält Nulltarife im Öffentlichen Nahverkehr für unrealistisch. Die Bundesregierung müsse die Städte außerdem finanziell unterstützen. Früher forderten Linke und Ökos den Nulltarif im Öffentlichen Nahverkehr. Nun schlägt die Bundesregierung der EU-Kommission dasselbe vor. Eine gute Idee? Philipp Kosok: Auch wir sind überrascht.... [mehr]

  • Münchner Sicherheitskonferenz Lage im Nahen Osten sowie atomare und konventionelle Wiederaufrüstung als Schwerpunkte

    „Warnsignale leuchten ganz rot“

    In den vergangenen beiden Jahren dachte man auf der „Münchner Sicherheitskonferenz“, dass es schlimmer nicht mehr kommen könne. Auf der 54. Veranstaltung, die noch bis Sonntag dauert, erkennt man: Es kam schlimmer. „Die Warnsignale leuchten im Augenblick ganz rot“, sagte Konferenzleiter Wolfgang Ischinger zum Start der Veranstaltung. Dringend notwendig... [mehr]

  • AfD Verfassungsschutz reagiert zurückhaltend

    Beobachtung nicht geboten

    Der Verfassungsschutz hält auch nach beleidigenden Äußerungen des AfD-Landeschefs von Sachsen-Anhalt André Poggenburg gegen Türken in Deutschland eine Beobachtung der Partei nicht für geboten. „Wir sehen derzeit keine ausreichenden Anhaltspunkte für ein rechtsextremistisches Bestreben“, sagte eine Sprecherin des Bundesamtes für Verfassungsschutz in Köln.... [mehr]

  • Brief nach Brüssel als Auslöser

    Seit Tagen wird über kostenlosen öffentlichen Nahverkehr diskutiert. Auslöser war ein Brief von Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD), Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) und Verkehrsminister Christian Schmidt (CSU) an EU-Umweltkommissar Karmenu Vella, der dieser Zeitung vorliegt. Darin geht es um Vorschläge, wie die Luftverschmutzung durch... [mehr]

  • Finanzen Oettinger erwartet deutlich höhere Beiträge

    Deutschland soll EU mehr zahlen

    Deutschland wird zu den großen Verlierern des Brexit gehören. Denn nach dem Austritt der Briten aus der EU muss Berlin mehr nach Brüssel zahlen und bekommt weniger Geld zurück, wie Haushaltskommissar Günther Oettinger jetzt klarmachte. Gern gesehen ist Oettinger in den EU-Hauptstädten derzeit nicht. Der für den europäischen Haushalt zuständige CDU-Politiker,... [mehr]

  • Katholische Kirche Generalvikar übernimmt „wohl in der Osterzeit“ Bischofsamt im Bistum Würzburg

    Franz Jung verlässt Speyer mit Wehmut

    Das Bistum Würzburg hat einen neuen Bischof. Der Generalvikar des Bistums Speyer, Franz Jung, wird künftig die Geschicke der katholischen Kirche in Unterfranken leiten. Dies gaben das Bistum und der Vatikan in Rom zeitgleich gestern Mittag bekannt. Der 51-Jährige tritt die Nachfolge von Friedhelm Hofmann an, der im September 2017 in den Ruhestand entlassen wurde.... [mehr]

  • US-Präsidentschaftswahl

    Sonderermittler klagt Russen an

    US-Sonderermittler Robert Mueller hat 13 Russen wegen des Versuchs angeklagt, die Präsidentschaftswahl 2016 zu beeinflussen. Sie hätten mit ihren Aktionen schon 2014 begonnen, heißt es in der gestern vom Justizministerium veröffentlichten Klageschrift einer Grand Jury. Neben den 13 Personen werden auch drei russische Einrichtungen angeklagt. Ausführlich werden... [mehr]

  • Parteien Unterlagen für Mitgliedervotum verschickt / Sozialdemokraten kommen in Umfrage auf 16 Prozent

    SPD nur noch knapp vor der AfD

    Unmittelbar vor dem Start des SPD-Mitgliedervotums über eine Fortsetzung der großen Koalition ist die Partei in der Wählergunst auf einen neuen historischen Tiefststand abgesackt. Nur noch 16 Prozent würden laut ARD-Deutschlandtrend ihr Kreuzchen bei den Genossen machen. Besonders beunruhigen muss die SPD, dass sie jetzt nur noch einen Prozentpunkt vor der... [mehr]

Recht & Soziales

  • Sorgerecht

    Alltagsdinge allein entscheiden

    Nach einer Trennung behalten Eltern häufig das gemeinsame Sorgerecht. Das bedeutet aber nicht, dass sie jede Kleinigkeit erst untereinander klären müssen, erklärt die Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Entscheidungen des täglichen Lebens dürfen Mutter oder Vater auch alleine treffen, also ohne Zustimmung des Ex-Partners. Bei den grundlegenden Fragen... [mehr]

  • Sorgerecht

    Alltagsdinge allein entscheiden

    Nach einer Trennung behalten Eltern häufig das gemeinsame Sorgerecht. Das bedeutet aber nicht, dass sie jede Kleinigkeit erst untereinander klären müssen, erklärt die Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Entscheidungen des täglichen Lebens dürfen Mutter oder Vater auch alleine treffen, also ohne Zustimmung des Ex-Partners. Bei den grundlegenden Fragen... [mehr]

  • Arbeit

    Betriebsräte müssen sich abmelden

    Betriebsräte in kleineren Unternehmen erledigen ihre Vertretungsarbeit oft parallel zum eigentlichen Job. Die Arbeit für den Betriebsrat geht dabei zwar grundsätzlich vor – im Einzelfall kann es darum aber immer wieder Streit geben. Darauf weist der Bund-Verlag hin. Was gerade wichtiger ist, dürfen die Betriebsräte demnach selbst entscheiden. Dabei müssen sie... [mehr]

  • Arbeit

    Betriebsräte müssen sich abmelden

    Betriebsräte in kleineren Unternehmen erledigen ihre Vertretungsarbeit oft parallel zum eigentlichen Job. Die Arbeit für den Betriebsrat geht dabei zwar grundsätzlich vor – im Einzelfall kann es darum aber immer wieder Streit geben. Darauf weist der Bund-Verlag hin. Was gerade wichtiger ist, dürfen die Betriebsräte demnach selbst entscheiden. Dabei müssen sie... [mehr]

  • Berufsunfähigkeit Genaue Angaben bei Versicherung nötig

    Fragen ehrlich beantworten

    Wer sich gegen Berufsunfähigkeit versichern will, muss Fragen zu seiner Gesundheit beantworten. Werden hier ungenaue Angaben gemacht, kann das im Versicherungsfall zu Problemen führen, erklärt Rechtsanwalt Sven-Wulf Schöller von der Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV). „Die Gesundheitsfragen sollten daher penibelst genau... [mehr]

  • Berufsunfähigkeit Genaue Angaben bei Versicherung nötig

    Fragen ehrlich beantworten

    Wer sich gegen Berufsunfähigkeit versichern will, muss Fragen zu seiner Gesundheit beantworten. Werden hier ungenaue Angaben gemacht, kann das im Versicherungsfall zu Problemen führen, erklärt Rechtsanwalt Sven-Wulf Schöller von der Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV). „Die Gesundheitsfragen sollten daher penibelst genau... [mehr]

  • Bildung Studierende dürfen Grund für miese Noten erfahren

    Recht auf Information

    Studierende müssen Noten, die sie als ungerecht empfinden, nicht einfach so hinnehmen. Stattdessen sollten sie zunächst ihren Dozenten darauf ansprechen, erklärt Christian Klager, Vertrauensdozent an der Universität Rostock, in der „Zeit Campus“ (Ausgabe 2/2018). Zu dem Gespräch können Studierende demnach einen Vertreter der Fachschaft oder vom Allgemeinen... [mehr]

  • Bildung Studierende dürfen Grund für miese Noten erfahren

    Recht auf Information

    Studierende müssen Noten, die sie als ungerecht empfinden, nicht einfach so hinnehmen. Stattdessen sollten sie zunächst ihren Dozenten darauf ansprechen, erklärt Christian Klager, Vertrauensdozent an der Universität Rostock, in der „Zeit Campus“ (Ausgabe 2/2018). Zu dem Gespräch können Studierende demnach einen Vertreter der Fachschaft oder vom Allgemeinen... [mehr]

  • Gesundheit Menschen mit Tinnitus, Rheuma oder Migräne können unter Umständen einen Schwerbehindertenausweis bekommen

    Vorteile für chronisch Kranke

    Offiziell gibt es 7,6 Millionen Schwerbehinderte in Deutschland. Es dürften aber deutlich mehr sein. Denn viele Menschen sind schwerbehindert und wissen es nicht. Ihnen ist nicht bekannt, dass auch chronische Krankheiten wie Tinnitus oder Rheuma unter bestimmten Voraussetzungen eine Schwerbehinderung darstellen. Damit entgehen ihnen Vergünstigungen und... [mehr]

  • Gesundheit Menschen mit Tinnitus, Rheuma oder Migräne können unter Umständen einen Schwerbehindertenausweis bekommen

    Vorteile für chronisch Kranke

    Offiziell gibt es 7,6 Millionen Schwerbehinderte in Deutschland. Es dürften aber deutlich mehr sein. Denn viele Menschen sind schwerbehindert und wissen es nicht. Ihnen ist nicht bekannt, dass auch chronische Krankheiten wie Tinnitus oder Rheuma unter bestimmten Voraussetzungen eine Schwerbehinderung darstellen. Damit entgehen ihnen Vergünstigungen und... [mehr]

Region Bergstraße

  • Prozess 34-Jähriger versteckte die Leiche bei Zwingenberg

    Angeklagter gesteht Totschlag

    Ein Schluchzen schüttelt den Körper von Silke B., ihr Blick ruht dabei auf dem Bild ihrer Tochter Julia. Ihr gegenüber auf der Anklagebank, nur wenige Meter entfernt, sitzt Johann N. – der Mann, der sie immer „Mutti“ nannte, muss sich wegen Totschlags vor dem Heidelberger Landgericht verantworten, weil er die 26-Jährige im Streit getötet haben soll. Zu... [mehr]

  • Umweltschutz Mitglieder des Naturschutzbunds machen Vorschläge, wie jeder dem Insektensterben entgegenwirken könnte

    Bienen finden zu wenig Futter

    Meldungen über das weltweit immense Insektensterben haben Ende vergangenen Jahres für Entsetzen gesorgt. In Lampertheim reagierten Umweltschützer und regten an, einen eigenen Arbeitskreis zu gründen, der sich speziell um die Situation der Insekten in und um die Stadt kümmert. Ende des Monats soll er seine Arbeit aufnehmen. Im Interview erklären Andrea Hartkorn,... [mehr]

  • Schule In Bensheim wurde Pädagogen gezeigt, wie sie den Unterricht mit neuen Methoden und Technologien aufpeppen können

    Digitale Technik im Klassenzimmer noch selten

    Im Bergsträßer Schulalltag spielt die Digitalisierung bislang noch eine kleine Rolle. Laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung begrüßen Lehrer und Schulleiter neue Technologien zwar grundsätzlich – für einen pädagogisch sinnvollen Einsatz fehlt es demnach aber an der nötigen Infrastruktur, umsetzbaren Konzepten und einem passgenauen Weiterbildungsangebot.... [mehr]

  • Landtagswahl 26-jähriger SPD-Vorsitzender wurde mit großer Mehrheit zum Direktkandidaten seiner Partei gekürt

    Keine Gegenstimme für Schmidt

    Kein überraschendes, aber ein deutliches Ergebnis: Marius Schmidt wurde bei der Nominierungskonferenz der SPD ohne Gegenstimme zum Direktkandidaten seiner Partei im Landtagswahlkreis Bergstraße-West gekürt. Beim Heimspiel des Vorsitzenden der Kreis-SPD votierten 43 der 44 anwesenden Mitglieder in der Lampertheimer Zehntscheune für Schmidt. Es gab eine Enthaltung.... [mehr]

  • Parteitag

    Kreis-CDU wählt ihren Vorstand

    Am Samstag, 24. Februar, wählt die Bergsträßer CDU ihren Vorstand. Abgestimmt wird ab 10 Uhr im Lampertheimer Stadtteil Hofheim nicht nur über den Vorsitzenden – das ist derzeit der Bundestagsabgeordnete Dr. Michael Meister –, sondern auch über die anderen Positionen: vier Stellvertreter, Schriftführer, Schatzmeister, Mitgliederbeauftragter und gleich... [mehr]

  • Mehr als verfünffacht

    Für eine examinierte Altenpflegerin, die namentlich nicht genannt werden möchte, ist die Tagesstätte eine Art Familienersatz. Sie hatte schwere Depressionen bekommen, die auch zum sozialen Abstieg führten. Es folgten mehrere Aufenthalte in der Vitos-Klinik in Heppenheim. Ihre Arbeit, so berichtet sie, hatte sie nicht mehr bewältigen können. Bis sie das... [mehr]

  • Bilanz Winzer-Genossenschaft mit 6,4 Millionen Euro Umsatz

    Weinabsatz geht zurück

    Das Rekordergebnis aus dem Vorjahr konnte die Bergsträßer Winzer-Genossenschaft nicht mehr steigern. Der Umsatz ging um 1,4 Prozent auf 6,4 Millionen Euro zurück, der Weinabsatz verringerte sich um 2,1 Prozent auf 1,53 Millionen Liter. Diese Zahlen präsentierte der Vorstand am Donnerstagabend. Insbesondere im Lebensmitteleinzelhandel und im Export sind demnach in... [mehr]

  • Donnerstagdemos Ex-Landrat nimmt an Protestmarsch gegen Anlagen am Stillfüssel in Wald-Michelbach teil / Deutliche Kritik an Vorstandsvorsitzender der Entega

    Wilkes wettert weiter gegen Wolff und Windräder

    Es regnet leicht, Wind weht nicht – und auch Temperaturen um den Gefrierpunkt können die Windkraftgegner nicht abschrecken oder gar aufhalten: Rund 80 Bürger nahmen am Donnerstagabend an der mittlerweile 30. Donnerstagsdemo der Bürgerinitiativen Gegenwind Siedelsbrunn und Ulfenbachtal in Wald-Michelbach teil. Es war zugleich die erste im neuen Jahr. „Das ist... [mehr]

Regionale Kultur

  • Comedy Mirja Boes beweist Improvisationstalent im vollen Capitol

    Für Klamauk in den Dienst des Publikums gestellt

    Fans von Klamauk lieben es, schräg mitzumischen. Zuschauer als Co- Regisseure wie Überraschungsakteure einbeziehen, aber die Comedy-Dramaturgie nicht aus der Hand geben – darauf verstehen sich Mirja Boes und ihre Musiker, die Honkey Donkeys. Im vollen Mannheimer Capitol wird viel gelacht. Und dabei geht so manch eine Länge unter. „Für Geld tun wir alles“,... [mehr]

  • Isch seh so wass vunn schwatz!

    Ihr Leit unn Kinner, alleweil iss jo die Rädd dävu, ma soll nädd imma alles so finschda sehe, Faab ins Schbiel bringe – unn vor allem nädd alles blooß schawtz odda weiß sehe – saachese. Unn dønn guggschda gradämol ø, wie se unsa Mønnem heerischdä. Do konnsch disch dønn blooß wunnare. Kummsch aussem Bøhnhof naus, schdehä hiwwe unn driwwe zwee grauä... [mehr]

  • Pop Kendrick Lamar in der ausverkauften Frankfurter Festhalle

    Reime, so scharf wie ein Samuraischwert

    Kendrick Lamar ist seit gut drei Jahren d e r prägende Popmusiker des Planeten. Nicht nur, weil der US-Rapper mit Grammys überhäuft wird und trotz ambitionierter, politischer Texte Millionen von Platten verkauft. Seine Musik bildet zurzeit eine Art Epizentrum zwischen Hip-Hop, Jazz, Pop-R&B und Rock – und beeinflusst hörbar Kollegen all dieser Genres. Fast wie... [mehr]

  • Klassik 80-jähriger Opernsänger René Kollo singt im Rosengarten / Plaudereien aus Autobiografie

    Selbstironisch und uneitel

    René Kollo wurde als Heldentenor, vor allem als Wagner-Interpret, rund um den Erdball gefeiert. Anlässlich seines 80. Geburtstags im November 2017 begibt er sich auf eine ausgedehnte Abschiedstournee, singend und plaudernd – auf den ersten Blick ein tollkühnes Unterfangen. Im gut besuchten Musensaal erlebten nun ein paar hundert Musenfreunde (vorwiegend... [mehr]

  • Thommy Mardos vielsagende „Nichtsflächen“

    Thommy Mardo hat gestern Abend in der Mannheimer C7-Galerie seine Werkschau „Thommy Mardo – der andere Blick“ eröffnet. Auf Anfrage dieser Zeitung wählte der Fotograf aus der Schau sein Lieblingsmotiv aus und erklärte die obenstehende „Mondlandschaft“ aus seiner Reihe „Nichtsflächen“, aufgenommen in St. Peter Ording: „Die Reihe besteht aus... [mehr]

Reilingen

  • Friedrich-von-Schiller-Schule Gemeinschaftsschule geht nach den Sommerferien an den Start / 3,8 Millionen Euro Gesamtkosten

    Anbau soll Raumbedarf decken

    Die Freude war riesengroß, als wenige Tage vor den Faschingsferien die Bewilligung aus Stuttgart, vom Kultusministerium, kam – die Friedrich-Schiller-Schule darf Gemeinschaftsschule werden. „Wir sind sehr glücklich, dass es geklappt hat, und sind begeistert über die tolle Aufwertung für unsere Schule. Damit bleibt eine weiterführende Schule in unserer... [mehr]

  • Ortsverband der Grünen MdL Manfred Kern zu Besuch

    Bus soll Bahnhof Wiesloch anfahren

    Regelmäßig bei den öffentlichen Veranstaltungen des Ortsverbands der Grünen ist der Landtagsabgeordnete (MdL) Manfred Kern zu Gast, heißt es in einer Pressemitteilung des Ortsverbandes. Beim „Grünen Stammtisch“ im Löwen informierte Manfred Kern über aktuelle Themen aus dem Landtag. Dabei ging es unter anderem um die Reform des Wahlrechts für... [mehr]

Reise

  • Eine Kleinstadt kommt groß raus

    Frau Oft, Instagram ist eine Plattform zum Träumen, auf der man Bilder von Zielen sieht, die möglichst weit weg liegen. Warum posten Sie statt Sansibar oder Hawaii nur Fotos aus Idstein? Diana Oft: Weil ich noch nie in Sansibar war. Nein, im Ernst: Idstein ist wunderschön. Ich lebe hier seit 25 Jahren und mache seit zehn Jahren nebenberuflich Stadtführungen.... [mehr]

  • Eine Kleinstadt kommt groß raus

    Frau Oft, Instagram ist eine Plattform zum Träumen, auf der man Bilder von Zielen sieht, die möglichst weit weg liegen. Warum posten Sie statt Sansibar oder Hawaii nur Fotos aus Idstein? Diana Oft: Weil ich noch nie in Sansibar war. Nein, im Ernst: Idstein ist wunderschön. Ich lebe hier seit 25 Jahren und mache seit zehn Jahren nebenberuflich Stadtführungen.... [mehr]

  • Schlemmen im Schnee

    Ein kräftiger Wind fegt den Neuschnee von den Gipfeln der Karnischen Alpen. Die Sonne schiebt sich über die puderzuckerverschneiten Hänge des Nassfelds und taucht die Außenterrasse von Plattner’s Einkehr in sanftes Winterlicht. In der Küche der Jausenstation herrscht Hochbetrieb. Absoluter Spitzenreiter der Essensbestellungen ist die einstige Lieblingsspeise... [mehr]

  • Schlemmen im Schnee

    Ein kräftiger Wind fegt den Neuschnee von den Gipfeln der Karnischen Alpen. Die Sonne schiebt sich über die puderzuckerverschneiten Hänge des Nassfelds und taucht die Außenterrasse von Plattner’s Einkehr in sanftes Winterlicht. In der Küche der Jausenstation herrscht Hochbetrieb. Absoluter Spitzenreiter der Essensbestellungen ist die einstige Lieblingsspeise... [mehr]

  • Schneedecke und Golddach

    Täglich flimmern sie uns derzeit ins Haus – die Fernsehbilder aus Pyeongchang. In Innsbruck denkt man dabei an Zeiten zurück, als die 130 000 Einwohner zählende Metropole Tirols selbst zwei Mal, 1964 und 1976, Austragungsort der Olympischen Winterspiele war; zuletzt siegte hier eine gewisse Rosa Katharina Mittermaier in Abfahrt und Slalom und holte sich damit... [mehr]

  • Schneedecke und Golddach

    Täglich flimmern sie uns derzeit ins Haus – die Fernsehbilder aus Pyeongchang. In Innsbruck denkt man dabei an Zeiten zurück, als die 130 000 Einwohner zählende Metropole Tirols selbst zwei Mal, 1964 und 1976, Austragungsort der Olympischen Winterspiele war; zuletzt siegte hier eine gewisse Rosa Katharina Mittermaier in Abfahrt und Slalom und holte sich damit... [mehr]

  • Sonne im Uhrzeigersinn

    Der Schnee ist wunderbar griffig. Die Pisten sind perfekt gewalzt, nirgendwo eine Eisplatte oder ein Buckel. Die Carver drehen auf dem weißen Teppich wie von selbst und der Blick schweift über ein Panorama, das Weltkulturerbe ist: die bizarren, steil in den blauen Himmel aufragenden Kalksteinwände der Dolomiten, die jetzt um diese Jahreszeit mit Puderzucker... [mehr]

  • Sonne im Uhrzeigersinn

    Der Schnee ist wunderbar griffig. Die Pisten sind perfekt gewalzt, nirgendwo eine Eisplatte oder ein Buckel. Die Carver drehen auf dem weißen Teppich wie von selbst und der Blick schweift über ein Panorama, das Weltkulturerbe ist: die bizarren, steil in den blauen Himmel aufragenden Kalksteinwände der Dolomiten, die jetzt um diese Jahreszeit mit Puderzucker... [mehr]

  • Urlaub für wenig Geld

    Neben Unterkunft und Anreise sind es vor allem die täglichen Ausgaben für Essen und Trinken sowie Transport, die einen Urlaub preisweise in die Höhe treiben. Der auf Reisen spezialisierte Devisenhändler Travelex hat für sein Nebenkostenbudget von 570 Euro ziemlich realistische Kostenpunkte auf die tägliche Rechnung gesetzt: drei Mahlzeiten in einem Restaurant,... [mehr]

  • Urlaub für wenig Geld

    Neben Unterkunft und Anreise sind es vor allem die täglichen Ausgaben für Essen und Trinken sowie Transport, die einen Urlaub preisweise in die Höhe treiben. Der auf Reisen spezialisierte Devisenhändler Travelex hat für sein Nebenkostenbudget von 570 Euro ziemlich realistische Kostenpunkte auf die tägliche Rechnung gesetzt: drei Mahlzeiten in einem Restaurant,... [mehr]

Reportage

  • Zögerliche Rückkehr

    Hamid Dschiljab ist ein heiterer Zeitgenosse. „Nein, nein“, sagt er und schüttelt sich vor Lachen auf die Frage, ob denn ausländische Touristen mit Bodyguards zu ihm kämen. Dschiljab trägt den sperrigen Titel „Öffentlicher Manager der Historischen Stätten der Provinz Bamiyan“. Er ist die erste Anlaufstelle für Besucher der zentralafghanischen Region.... [mehr]

Rhein-Neckar

  • Hirschberg „Tag der offenen Tür“ am 5. Mai geplant

    Naturgruppe hat ein neues Domizil

    Nun steht er da, die Metallteile schimmern in der Sonne, und durch die Eingangstür fällt Licht. Bauarbeiter schrauben die Deichsel ab, während Elektriker ein Stromkabel verlegen: Der neue Bauwagen für die Naturgruppe des Kindergartens „Das Baumhaus“ hat jetzt seinen endgültigen Standort bezogen. Einfach war das nicht, denn das 2,40 Meter breite Gefährt... [mehr]

  • Dossenheim

    Neue Blues-Session in Museumsscheuer

    Achtung, musikalischer Leckerbissen: In der Dossenheimer Museumsscheuer (Rathausstraße 47) heißt es künftig jeden Monat Blues-Session mit der „Elville Bluesband“ um die stimmgewaltige Sängerin Marion La Marché mit Tom Schaffert (Gitarre), Sam Sommer (Schlagzeug), Bonnie Batzler (Bass) und Tom Karb (Hammond Orgel). Für den Auftakt am Dienstag, 20. Februar,... [mehr]

Schwetzingen

  • Im Interview Mia Kumlehn arbeitet im Freiwilligendienst beim Centro Cultural Centenario der peruanischen Stadt Chimbote

    „Alles klappt immer irgendwie“

    Seit September arbeitet Mia Kumlehn aus Schwetzingen im Freiwilligendienst im Centro Cultural Centenario des peruanischen Ortes Chimbote. Das Zentrum bietet Weiterbildungsmöglichkeiten für Musik, Tanz und Kunst an und verfügt über eine öffentliche Bibliothek. Vormittags erteilt sie Einzelunterricht und nachmittags probt sie mit den Orchestern – einem... [mehr]

  • Politischer Aschermittwoch Kontroverse Diskussion im SPD-Bürgerzentrum über die Ergebnisse der Koalitionsverhandlungen

    Binding: GroKo ist das kleinere Übel

    Im SPD-Bürgerzentrum versammelten sich viele Mitglieder der Partei, um beim politischen Aschermittwoch über die schlechten Umfragewerte der Sozialdemokraten zu diskutieren. „Viele Genossen machen sich Sorgen und klagen über die Fehler in der Vergangenheit“, so Kassenwart Claus Veitengruber. Er und Marion Kirzenberger hatten die traditionsreiche Veranstaltung... [mehr]

  • Waldorf-Kindergarten Ausbau der Kleinkinderbetreuung hilft der Stadt / OB Pöltl lobt enormes Engagement der Eltern und der Erzieher / Zuschuss zu Baukosten

    Krippe ist ein wahres Schmuckstück

    Der Freie Waldorf-Kindergarten in der Marstallstraße 51 hat sein Betreuungsangebot für unter Dreijährige deutlich erweitert. Am Freitagmorgen wurden die neuen Räumlichkeiten für eine Krippe im Erdgeschoss bei einem kleinen Rundgang vorgestellt. Kindergarten-Leiterin Anne Lang-Juchheim zeigte Oberbürgermeister Dr. René Pöltl, Sachgebietsleiterin Nicole... [mehr]

  • Palais Hirsch

    Vortrag zu 65 Jahren Weinpartnerschaft

    2018 feiern Schwetzingen und Wachenheim das 65-jährige Bestehen ihrer Städtepartnerschaft, die als Weinpatenschaft geschlossen wurde. Der Impuls zur Verpartnerung war politisch motiviert und geht auf eine Initiative des 1949 gegründeten Vereins Kurpfalz zurück. In einer Kooperation mit der VHS, der Badischen Heimat und des Vereins Kurpfalz lädt die Stadt am... [mehr]

  • Fasnachtszug Video von einem Polizeieinsatz macht die Runde

    Widerstand durch Schläge gebrochen?

    In einer Hockenheimer Facebook-Gruppe erregte am Donnerstag ein Handyvideo großes Aufsehen. Gezeigt wurde ein Polizeieinsatz am Rande des Kurpfälzischen Fasnachtszugs in Schwetzingen. Dabei ist zu sehen, wie sich zwei junge Männer fünf Polizisten widersetzen. Der größte der Beamten, ein Mann mit Glatze, schlägt fünfmal sehr heftig auf einen der jungen Männer... [mehr]

Speyer

  • Runder Geburtstag Kirchenpräsident Christian Schad setzt auf die persönlichen Kontakte / Zum 60. gibt’s Gottesdienst und Empfang

    Eifriger Brückenbauer für Protestanten

    Aus Anlass des 60. Geburtstages des pfälzischen Kirchenpräsidenten Christian Schad (Archivbild: Rothermel) lädt die Evangelische Kirche der Pfalz zu einem Gottesdienst am Samstag, 17. Februar, um 11 Uhr in die Speyerer Gedächtniskirche ein. Im Anschluss findet ein Empfang im Festsaal des Diakonissen-Mutterhauses in der Hilgardstraße 26 statt. Im Gottesdienst tut... [mehr]

  • Ausstellung Gemeinsame Präsentation von Vater und Sohn Schembs in der Galerie Kulturraum

    Skulpturen und Licht

    Zwei Schembs in einer Ausstellung hat es in der Stadt noch nicht gegeben. Erstmals möglich macht das die Galerie Kulturraum von Maria Franz und Anton Bronich. Bis 18. März zeigen sie Skulpturen und Tafelbilder von Walter Schembs sowie Lichtzeichnungen und Fotografien von Johannes Schembs. Während Walter Schembs seit über 20 Jahren zu den etablierten Künstlern... [mehr]

Sport allgemein

  • Leichtathletik Roleder fordert Dutkiewicz heraus

    Duell der Giganten im Hürdensprint

    Sie glänzt als Covergirl auf dem Plakat, und auch heute will die Hürdenflitzerin mit dem dunklen Pferdeschwanz wieder strahlend im Mittelpunkt stehen. Bei den deutschen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften in Dortmund zählt für Pamela Dutkiewicz allein die Titelverteidigung. Das Duell der 26-Jährigen vom TV Wattenscheid mit ihrer Dauerrivalin Cindy Roleder... [mehr]

  • Handball THW suspendiert Christian Zeitz

    Krise in Kiel: Der Blamage folgt ein Rauswurf

    Alfred Gislason stand der Frust über die historische Heimpleite gegen die HSG Wetzlar und das Ende der letzten leisen Titel-Hoffnungen ins Gesicht geschrieben. Durch die unerwartete 25:26-Niederlage – die erste vor heimischer Kulisse gegen die Hessen in der glorreichen Kieler Bundesliga-Geschichte – droht der Handball-Rekordmeister nun sogar das Minimalziel... [mehr]

Südwest

  • Migration Fluchtbewegung durch Erdogan angeheizt

    1055 Türken beantragen Asyl

    In Baden-Württemberg stellen immer mehr türkische Staatsbürger einen Asylantrag. Im vergangenen Jahr gingen im Südwesten 1055 neue Gesuche ein. Dies erklärte das Stuttgarter Innenministerium auf Anfrage dieser Zeitung. Damit stieg die Zahl im Vergleich zum gesamten Jahr 2016 deutlich an. Damals stellten 729 Türken einen Asylantrag in Baden-Württemberg. 2015... [mehr]

  • Kriminalität Besonders als smarte Geschäftsleute sind die Verbrecher momentan aktiv

    Mafia breitet sich in Stuttgart aus

    Zu was die ‘Ndrangheta fähig ist, hat sich vor gut zehn Jahren gezeigt. Am 15. August 2007 werden bei einem Attentat sechs Italiener aus Kalabrien mit Kopfschüssen hingerichtet. Vor einer Pizzeria in Duisburg. Als „völlig untypisch“ bezeichnet Ullrich Gruber, Inspektionsleiter Organisierte Kriminalität beim Landeskriminalamt Baden-Württemberg, diese Tat... [mehr]

  • Landtag Personenschützer sollen erstmals eine Erschwerniszulage von monatlich 250 Euro erhalten

    Mehr Geld für verdeckte Ermittler

    Wer bei der Polizei in Baden-Württemberg als verdeckter Ermittler oder Personenschützer eingesetzt wird, erhält künftig mehr Geld. Das will der grün-schwarze Ministerrat in seiner Sitzung am kommenden Dienstag beschließen. Die Kabinettsvorlage liegt dieser Zeitung vor. Darin erklärt Baden-Württembergs Finanzministerin Edith Sitzmann (Grüne): „Die... [mehr]

SV Darmstadt

  • Fußball Ausgerechnet in Bielefeld will der abstiegsbedrohte Zweitligist SV Darmstadt 98 die Wende einleiten

    Ein unerklärlicher Absturz

    Es war ein in die Jahre gekommener Brasilianer, der das „Wunder von Bielefeld“ perfekt machte. Der abgefälschte Schuss des 34 Jahre alten Elton da Costa zum 4:2 in der Nachspielzeit der Verlängerung bescherte dem SV Darmstadt 98 am 19. Mai 2014 den Aufstieg in die 2. Liga. Mit einer Mannschaft aus Nobodys und Gescheiterten schrieben die Lilien damals... [mehr]

SV Waldhof

  • Fußball-Regionalliga Mit einem 4:2-Erfolg beim FSV Mainz 05 II beendet der SVW die schwarze Serie gegen zweite Mannschaften

    Waldhof-Offensive in Gala-Form

    Die schwarze Serie gegen die zweiten Mannschaften der Fußball-Regionalliga Südwest ist durchbrochen: Mit einem verdienten 4:2 (2:1)-Erfolg beim FSV Mainz 05 II gewann der SV Waldhof gestern Abend nicht nur zum ersten Mal in dieser Saison gegen die U 23 eines Bundesligisten, sondern landete auch einen wichtigen Dreier im Kampf um die Relegationsplätze. Zumindest... [mehr]

Vermischtes

  • Verbrechen Gladbecker Geiselnehmer Dieter Degowski aus Haftanstalt in Werl entlassen / 61-Jähriger erhält neue Identität

    Anonym auf freiem Fuß

    Fast 30 Jahre nach einem der spektakulärsten Verbrechen der bundesdeutschen Nachkriegsgeschichte ist der Gladbecker Geiselgangster Dieter Degowski wieder frei. Der 61-Jährige durfte nach Angaben der Strafvollstreckungskammer des Landgericht Arnsberg von gestern das Gefängnis im westfälischen Werl am Donnerstag verlassen – mit neuer Identität, die ihm nach der... [mehr]

  • Tanklaster 150 Menschen müssen in Turnhalle ausharren

    Evakuierung nach Unfall

    Der Unfall eines Tanklasters auf der Autobahn 8 zwischen Merk-lingen und Ulm hat gestern zu einer Evakuierung des Streckenabschnitts geführt. Rund 150 Menschen, die an der Unfallstelle im Stau standen, seien vorübergehend in eine Sporthalle gebracht worden, sagte ein Sprecher des Landratsamts im Alb-Donau-Kreis. Grund war, dass die Einsatzkräfte eine... [mehr]

  • Umwelt „Der Blaue Planet“ rüttelt Briten beim Thema Naturschutz auf / Ab Montag auch in der ARD

    Grüner Trend dank Meeresdokumentation

    Jeden Sonntagabend im Herbst 2017 versammelte sich die britische Nation vor dem Bildschirm, um abzutauchen. Es ging vom Sofa aus in die leuchtende Tiefsee, durch farbenfrohe Korallenriffe, in den dichten Unterwasserdschungel und in die dunkle, unbekannte Wasserwüste der Hochsee. In der Woche darauf diskutierte das Land aufgeregt über Teufelsrochen und... [mehr]

  • Justiz Viel Zeit zwischen Durchsuchung und Anklage

    Kita-Leiter in Heilbronn vor Gericht

    Der ehemalige Leiter eines evangelischen Kindergartens in Heilbronn muss sich vom 16. März an wegen der Verbreitung und des Besitzes von Kinderpornos vor Gericht verantworten. Dem 30-Jährigen drohen nach Angaben des Amtsgerichts bis zu fünf Jahre Haft, da er neben dem Besitz offenbar auch Fotos und Videos verbreitet hat. Bei ihm waren laut Anklage vom Dezember... [mehr]

  • Amoklauf Nach der Schießerei an einer Schule in Florida werden Details über den 19-Jährigen bekannt

    Schütze gesteht 17 Morde

    Der 19 Jahre alte Nikolas Cruz hat den Mord an 17 Menschen in der Marjory Stoneman Douglas High School in Florida gestanden. Das geht aus Gerichtsunterlagen hervor. Der Mann war zuvor erstmals vor Gericht erschienen, in orangefarbener Häftlingskleidung sowie an Händen und Füßen gefesselt. Er hatte sich dort nicht zu den Vorwürfen geäußert. Der 19-Jährige... [mehr]

Viernheim

  • Landtagswahl SPD-Delegierte nominieren Marius Schmidt

    Alicia Hanf B-Kandidatin

    Die SPD-Wahlkreisnominierungskonferenz des Landtagswahlkreises 54-West brachte kein überraschendes, aber ein sehr deutliches Ergebnis: Der Fraktionsvorsitzende der Lampertheimer Sozialdemokraten, Marius Schmidt, wurde mit 97,7 Prozent aller Stimmen zum Kandidaten für die am 28. Oktober stattfindende Landtagswahl bestimmt. Zu Schmidts Stellvertreterin wurde Alicia... [mehr]

  • Soziales Verein Lernmobil bietet berufsbezogene Sprachkurse für Migranten an / Viele Einrichtungen und Institutionen unterstützen Projekt

    Bürgermeister sieht „Vorbildfunktion Viernheims“

    . Der Verein Lernmobil kümmert sich seit vielen Jahren um die Bildung im Erwachsenenbereich. Seit 2005 ist die Bildungseinrichtung auch zugelassener Träger von Integrationskursen gemäß dem Aufenthaltsgesetz. In diesem Jahr ist die Berechtigung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zur Durchführung der berufsbezogenen Deutschsprachförderung... [mehr]

  • Basketball BG Viernheim-Weinheim gegen SG Heidelberg-Kirchheim II gefordert

    Coach erwartet Leistungssteigerung

    Nach der ebenso knappen wie unnötigen Heimniederlage am vergangenen Wochenende wartet am heutigen Samstagabend ein ungleich schwerer Brocken auf die Herren der BG Viernheim-Weinheim. Um 20 Uhr empfangen die Sharks die SG Heidelberg-Kirchheim II in der Weinheimer TSG-Halle. Die Gäste stehen in der Tabelle zwar nur einen Platz vor der BG, haben aber mit acht Siegen... [mehr]

  • Handball Frank Herbert coacht ab Sommer Herren 1

    Früherer TSV-Spieler übernimmt Traineramt

    . Eine Woche nachdem sich der TSV Amicitia nach sechs Jahren Zusammenarbeit vom bisherigen Trainer Frank Schmitt getrennt hat, können die Verantwortlichen der Handballabteilung seinen Nachfolger präsentieren: Ab der kommenden Saison 2018/2019 wird Frank Herbert der neue Coach der Herren 1. Der 52-Jährige wird gemeinsam mit Co-Trainer Mirco Ritter für die... [mehr]

  • Handball Erste Herrenmannschaft empfängt heute TSV Blaustein / Jugendteams im Einsatz

    Gegen direkten Konkurrenten

    . Nach einem spielfreien Fastnachtswochenende und turbulenten Tagen, in denen sich die Wege des TSV Amicitia Viernheim und des Trainers Frank Schmitt trennten, können sich die Handballer wieder auf das sportliche Geschehen konzentrieren. Bis zum Saisonende wird Co-Trainer Mirco Ritter die Verantwortung für die Herren übernehmen und versuchen, den Klassenerhalt in... [mehr]

  • Soziales Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) freut sich über Förderung durch Arbeitgeberstiftung Südhessen

    Geld für Schwimmunterricht

    Nach einer aktuellen Forsa-Umfrage sind inzwischen fast 60 Prozent der zehnjährigen Kinder keine sicheren Schwimmer – dieses Ergebnis hatte die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) erst im vergangenen Jahr wieder zitiert. Diese Mädchen und Jungen würden nicht das Schwimmabzeichen Bronze – früher „Freischwimmer“ – erreichen. Hierfür ist... [mehr]

  • Ski-Club Traditionelles Heringsessen mit Freunden im Skistadl / Gespräche zu anstehenden Veranstaltungen

    Geselliger Treff am Ende der Fastnacht

    Das Heringsessen beim Ski-Club am Aschermittwoch ist längst zu einem traditionellen Treffen mit Freunden geworden. Auch diesmal war der Skistadl schon vor Beginn dieser Gaumenfreuden bis auf den letzten Platz besetzt. Das große Interesse zeigte die Verbundenheit vieler Freunde mit dem Ski-Club und seinen Mitgliedern. Ein großes Helferteam um Renate Fifka sorgte... [mehr]

  • Bildung

    Termin zur Schulanmeldung

    Alle Grundschulen laden Eltern von künftig schulpflichtigen Kindern zur Anmeldung ein vom 9. März bis 27. April. Die Familien erhalten eine schriftliche Aufforderung. Bei der Anmeldung wird der sprachliche Entwicklungsstand des Kindes überprüft. Die Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch sind dabei mitzubringen. Schulpflichtig sind nach Auskunft der Stadt alle... [mehr]

  • Futsal TSV Amicitia spielt bei badischen Meisterschaften

    Vier Teams treten an

    In Pforzheim spielen an diesem Wochenende A- und B-Junioren, B-Juniorinnen sowie Frauen bei der Endrunde der badischen Futsalmeisterschaften. Und in allen vier Entscheidungen sind Mannschaften des TSV Amicitia dabei. Den Auftakt machen am heutigen Samstag die zehn besten A-Junioren-Teams, die sich in den neun Kreisen qualifiziert haben. Der TSV Amicitia trifft in... [mehr]

  • Handball-BW-Oberliga Frank Herbert übernimmt nach der Saison das Traineramt

    Viernheimer Wunschlösung

    Die Weichen sind gestellt, jetzt liegt der Fokus wieder auf dem Tagesgeschäft. Nur eine Woche nach der Trennung von Frank Schmitt hat die Abteilungsleitung des Handball-Oberligisten TSV Amicitia Viernheim einen neuen Trainer gefunden: Frank Herbert wird ab der kommenden Saison das Kommando übernehmen. Bis dahin trägt der bisherige Co-Trainer Mirco Ritter die... [mehr]

Welt und Wissen

  • „Schwarzer Tag für Meinungsfreiheit“

    Herr Kilic, wie bewerten Sie die Freilassung von Deniz Yücel? Memet Kilic: Es ist zunächst einmal erfreulich, dass Deniz Yücel nach einem Jahr in Haft freikommt. Bei aller Freude darf man aber nicht vergessen, dass das Verhalten des türkischen Staates unrechtmäßig war – und dass die Freilassung erneut zeigt, dass die türkische Justiz nicht unabhängig ist,... [mehr]

  • Arbeiten nur mit Pressekarte

    Ausländische Korrespondenten müssen sich in der Türkei beim Presseamt des Ministerpräsidenten akkreditieren, um legal arbeiten zu können. Korrespondenten, deren Antrag bewilligt wird, erhalten die gelbe Pressekarte. Deren Verlängerung muss jeweils zum Ende des Kalenderjahres beantragt werden. Die Pressekarte ist gleichzeitig die Arbeitserlaubnis und damit... [mehr]

  • Türkei „Welt“-Korrespondent darf nach mehr als einem Jahr das Gefängnis in der Nähe von Istanbul verlassen / Jubel bei der Familie / Bundesregierung erleichtert

    Endlich!!! Endlich!!! Endlich!!! – Deniz ist frei!

    Deniz Yücel wollte keine schmutzigen Deals für seine Freiheit. Außenminister Sigmar Gabriel versichert: Die hat es nicht gegeben. Und in der Türkei wird betont, alles sei mit rechtsstaatlichen Dingen zugegangen – wirklich? Eine Sache war dem „Welt“-Korrespondenten Deniz Yücel während seiner einjährigen Haft in der Türkei immer besonders wichtig: dass... [mehr]

  • Reaktionen 160 Menschen feiern spontan das Ende der Haft / Monatliche Mahnwachen für den Journalisten aus Flörsheim

    Große Freude in Yücels hessischer Heimat

    Noch am Mittwoch hatten sich rund 160 Menschen vor der Stadthalle in Flörsheim getroffen, um für die Freilassung von Deniz Yücel zu demonstrieren, der aus der hessischen Stadt stammt. Gestern Mittag nun feierten die Flörsheimer seine überraschende Freilassung. Bürgermeister Michael Antenbrink (SPD) eilte von einer Fernsehkamera zur nächsten. Nach Bekanntwerden... [mehr]

Wirtschaft

  • Mobilität Autobauer profitiert von guter Konjunktur

    Gewinnsprung bei Renault

    Der französische Autobauer Renault hat im vergangenen Jahr von der brummenden europäischen Autokonjunktur profitiert. Dank kräftig gestiegener Verkäufe kletterte der Umsatz um knapp 15 Prozent auf 58,8 Milliarden Euro, wie das Unternehmen gestern am Firmensitz in Boulogne-Billancourt mitteilte. Auch ohne die seit Anfang Januar 2017 einbezogene russische Tochter... [mehr]

  • Betriebsräte Verein „Zentrum Automobil“ tritt in vier Werken des Daimler-Konzerns mit eigenen Listen an

    Rechte Szene will mehr Einfluss

    Der Titel klingt harmlos. „Zentrum Automobil“ nennt sich eine Gruppe, die bei den anstehenden Betriebsratswahlen gleich in vier Werken des Autokonzerns Daimler antritt. Aber die Mitglieder des eingetragenen Vereins mit Sitz in Stuttgart haben viele Kontakte in die rechte Szene. Der langjährige Vorsitzende Oliver Hilburger spielte bei der Rechtsrock-Band Noie... [mehr]

  • Krebsforschung Konzern investiert 1,44 Milliarden Euro

    Roche übernimmt US-Softwareanbieter

    Roche investiert in die digitale Zukunft. Wie der Schweizer Pharmakonzern gestern mitteilte, wird er für 1,9 Milliarden US-Dollar (1,44 Mrd. Euro) das US-Technologie- und Dienstleistungsunternehmen Flatiron Health komplett übernehmen. Bisher war Roche mit knapp 13 Prozent daran beteiligt. Ob sich der Zukauf auf den Standort Mannheim auswirken wird, wollte das... [mehr]

  • Schwer zu fassen

    Dass die Rechten auch in den Betrieben nach Einfluss suchen, sollte niemanden verwundern. Potenzielle Anhänger gibt es dort reichlich. Bei der Bundestagswahl haben 15 Prozent der Arbeitnehmer die AfD gewählt und damit mehr als der Querschnitt der Bevölkerung. Erstaunlich ist da eher, wie wenig Erfolg das „Zentrum Automobil“ bisher in den Unternehmen hat.... [mehr]

  • Landmaschinen Hersteller verzeichnet im ersten Quartal Verluste wegen neuer US-Gesetzgebung

    Steuerreform trifft John Deere

    Die US-Steuerreform trifft auch den Landmaschinenhersteller John Deere: Im ersten Quartal machte das Unternehmen einen Verlust von 535,1 Millionen Dollar (429,3 Millionen Euro). Das teilte der Hersteller gestern mit. Im Vorjahr betrug der Gewinn im ersten Quartal 199 Millionen Dollar (159,44 Millionen Euro). Insgesamt beliefen sich die Auswirkungen der neuen... [mehr]

Wissenschaft

  • Ozonkonzentration schrumpft zum Teil doch weiter

    Die Ozonschicht der Erde erholt sich – aber nicht überall. Die Schicht, die die Erde vor den krebserregenden UV-Strahlen der Sonne schützt, wird an den Polen zwar wieder dicker, nicht aber in tieferen Breitengraden, berichten Forscher im Fachblatt „Atmospheric Chemistry and Physics“. Dort schrumpfe die Ozonkonzentration in der unteren Stratosphäre –... [mehr]

  • Ozonkonzentration schrumpft zum Teil doch weiter

    Die Ozonschicht der Erde erholt sich – aber nicht überall. Die Schicht, die die Erde vor den krebserregenden UV-Strahlen der Sonne schützt, wird an den Polen zwar wieder dicker, nicht aber in tieferen Breitengraden, berichten Forscher im Fachblatt „Atmospheric Chemistry and Physics“. Dort schrumpfe die Ozonkonzentration in der unteren Stratosphäre –... [mehr]

  • Todesursache Nummer eins

    Herzkrankheiten sind in Deutschland weiterhin die häufigste Todesursache. „Allein eine von drei Frauen stirbt am Herzen“, sagte Hugo Katus, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie, bei der Vorstellung des neuen Herzberichts Berlin. Männer erkrankten rund zehn Jahre früher als Frauen. Bessere Therapien, mehr Prävention und weniger Raucher haben... [mehr]

  • Todesursache Nummer eins

    Herzkrankheiten sind in Deutschland weiterhin die häufigste Todesursache. „Allein eine von drei Frauen stirbt am Herzen“, sagte Hugo Katus, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie, bei der Vorstellung des neuen Herzberichts Berlin. Männer erkrankten rund zehn Jahre früher als Frauen. Bessere Therapien, mehr Prävention und weniger Raucher haben... [mehr]

Worms

  • Kirche Wormser Kaiserdom bekommt zum 1000. Geburtstag fünf neue Glocken / Weihe am Ostermontag / Erster Einsatz an Pfingsten

    Ein klingendes Geschenk

    Im Mittelalter soll der Wormser Kaiserdom über das größte Geläut des Reiches verfügt haben. 16 Glocken erklangen von allen Türmen. Übriggeblieben sind nach dem Zweiten Weltkrieg nur noch drei Stück, allesamt bestehend aus einer nicht allzu hochwertigen Kupfer-Silizium-Legierung. Zu seinem 1000. Geburtstag bekommt der Dom jetzt fünf neue Glocken geschenkt.... [mehr]

  • Fünf neue Glocken zum Domjubiläum

    Drei Jahre der Planung neigen sich dem Ende entgegen: Zu seinem 1000. Geburtstag bekommt der Wormser Kaiserdom noch in diesem Frühjahr ein rundum erneuertes Geläut. Der Dombauverein spendiert fünf frisch gegossene Glocken im Gesamtwert von rund 341 000 Euro, wie Propst Tobias Schäfer im Gespräch mit dieser Zeitung berichtet. Gefertigt werden die Klangkörper von... [mehr]

Zeitreise

  • Grausame Abschreckung

    Die wohl makaberste Touristenattraktion des Odenwalds steht in einem Lindenhain auf einer Höhe unweit von Beerfelden: der berühmte dreischläfrige Galgen. Dreischläfrig deshalb, weil er es ermöglicht, drei Menschen gleichzeitig hinzurichten. Ob das jemals der Fall war, weiß niemand. Denn als am 29. April 1810 ein Feuer fast alle Häuser von Beerfelden... [mehr]

Zeitzeichen

  • Der grüne Bär

    Aus ökologischen Gründen verzichtet die Berlinale ab diesem Jahr an den Gratisausgabestellen für Kaffee und Wasser auf Pappbecher. „Bring deinen eigenen Becher mit!“, lautet der Slogan – Festivalchef Dieter Kosslick zeigt sich weiterhin umweltbewusst, will die CO2-Bilanz seiner Berlinale erneut senken. Wer gerade keinen Mehrweg-Becher mit sich führt, für... [mehr]

Zwingenberg

  • Wirtschaft Michael Kolibius, Inhaber von „Lichtblick“, muss wegen der Kreisel-Baustelle mit deutlich weniger Geld in der Ladenkasse leben, lässt sich aber nicht entmutigen

    B 3-Sanierung schuld an Umsatzeinbußen

    Wenn Michael Kolibius nach Geschäftsschluss seine Abrechnung macht, dann ist in diesen Wochen beim Blick in die Registrierkasse Ernüchterung an der Tagesordnung: Der Zwingenberger Geschäftsmann muss mit deutlichen Umsatzrückgängen leben. Für den Inhaber der „Lichtblick – Produkte für ganzheitliches Leben GmbH“ ist das keine Überraschung, ganz im... [mehr]

  • Kommunalpolitik Stadtverordnetenversammlung billigt Haushalt 2018 ohne GUD und SPD

    Wasserversorgung: Probleme holen Zwingenberg wieder ein

    Der Haushalt der Stadt Zwingenberg für das laufende Jahr 2018 ist beschlossene Sache. Allerdings erfolgte die Billigung des Etat-Entwurfs am Donnerstagabend in der Stadtverordnetenversammlung nicht mit großer Mehrheit oder gar einmütig: Zugestimmt haben bei der Sitzung des höchsten Beschlussgremiums ausschließlich die Fraktionen von Christ- und Freidemokraten.... [mehr]

  • Kriminalität Verdächtiger soll Mitglied bei Terrormiliz IS sein

    17-Jähriger in U-Haft

    Ein 17 Jahre alter Iraker ist im nordhessischen Eschwege wegen Terrorverdachts festgenommen worden. Es bestehe ein „vager Anfangsverdacht“ wegen einer Mitgliedschaft bei der Terrormiliz IS, sagte eine Sprecherin der Generalbundesanwaltschaft, die die Ermittlungen übernommen hat. Der Mann sitze seit seiner Festnahme am Dienstag in Untersuchungshaft, sagte die... [mehr]

  • Kindermuseum

    Nachwuchs erhält freien Eintritt

    Mit neuem Namen wirbt das Frankfurter Kindermuseum um eine ältere Zielgruppe. Das „Junge Museum“ wendet sich an Kids und Jugendliche von sieben bis zwölf Jahren. Am Wochenende wird es eröffnet – mit freiem Eintritt auch für Erwachsene. Kinder dürfen an allen Tagen kostenlos rein. Nach acht Jahren zieht das Museum zurück an den Ort, wo es 1972 eröffnet... [mehr]

  • Umwelt In vier Anlagen wird der Rhein aufbereitet und in den südhessischen Boden geleitet – bald soll noch eine weitere gebaut werden

    Trinkwasser für trockene Zeiten

    Einst galt der Rhein als schmutzigstes Gewässer Europas, heute hilft er bei der Gewinnung von Trinkwasser für Millionen Menschen unter anderem in Frankfurt, Darmstadt und Wiesbaden. Das Rhein-Main-Gebiet deckt einen Großteil seines Trinkwasserbedarfs aus dem hessischen Ried. Damit der Grundwasserspiegel dort weiter sinkt, wird bei Biebesheim (Kreis Groß-Gerau)... [mehr]