Bergsträßer Anzeiger Archiv vom Freitag, 16. Februar 2018

Das Archiv der Nachrichtenportale des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.250.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1899 Hoffenheim

  • Fußball 1899 Hoffenheim tritt am Samstag mit Personalsorgen bei Schalke 04 an / Havard Nordtveit rückt in den Kader

    Chance für den „Wikinger“

    Wäre alles nach Plan gelaufen, hätte das Pressegespräch mit Julian Nagelsmann vor dem Bundesliga-Spiel beim FC Schalke 04 (Samstag, 18.30 Uhr) gar nicht stattfinden dürfen. Eigentlich hatten die Hoffenheimer nämlich vorgesehen, gestern das erste K.o.-Spiel in der Europa League zu bestreiten. Nichts war’s. Die TSG musste in der Gruppenphase Rasgrad (spielt... [mehr]

Adler Berichte

  • Eishockey US-Verteidiger kommt von Linköping HC

    Adler leihen Mullen aus

    Die Mannheimer Adler sind während der Olympiapause noch einmal auf dem Spielermarkt tätig geworden: Mit der Verpflichtung von Patrick Mullen während haben die Blau-Weiß-Roten die elfte und damit letzte Ausländerlizenz für diese Spielzeit vergeben. Der 31 Jahre alte Verteidiger wird vom schwedischen Erstligisten Linköping HC an die Adler bis zum Ende der Saison... [mehr]

Altlußheim

  • Albert-Schweitzer-Schule Schach-AG schafft dritten Platz

    Nur eine Niederlage

    Die Schach-AG der Albert-Schweitzer-Schule beteiligte sich in diesem Jahr an den Bezirks-Mannschaftsmeisterschaften im Schulschach. Veranstaltungsort war die Diesterweg-Grundschule in Mannheim-Lindenhof und hier kämpften 14 Teams um den Titel des Bezirksmeisters in der Kategorie Grundschulen. Gut vorbereitet und unterstützt von Referendarin Sina Heiler fuhr man in... [mehr]

  • Gemeinderat Verwaltung rät zur Ablehnung der beantragten Verlängerung der Genehmigung des Lade- und Löschplatzes der Firma Krieger am Rhein

    Transporte besser mit Lkw statt Schiff

    Schon seit Jahren ist dem Gemeinderat der Altlußheimer Hafen ein Dorn im Auge. Nicht wegen des Schiffsverkehrs, im Gegenteil, sondern wegen des damit zusammenhängenden Lkw-Verkehrs, der sich überwiegend per Rheinhäuser Straße durch die Ortsmitte zwängt. Vor gut über einem Jahr hatte sich der Rat mit einem Bauantrag zur Errichtung einer Siloanlage im Hafen zu... [mehr]

BA-Freizeit

Bananeweb

  • Parktheater „Romeo and Juliet“ in englischer Sprache aufgeführt / Hohes Tempo stellt junge Zuschauer vor sprachliche Herausforderung

    Ansturm auf den Shakespeare-Klassiker

    Was könnte wohl besser sein, um jungen Leuten die Klassiker der Literatur näherzubringen, als ein Theaterbesuch? In diesem Sinne fand am Mittwoch im Parktheater eine Aufführung von William Shakespeares Tragödie „Romeo and Juliet“ exklusiv für Schüler statt. Ein Ensemble der TNT Theatre Group aus Großbritannien gastierte im Rahmen seiner Europatournee in... [mehr]

Bensheim

  • Welttag der sozialen Gerechtigkeit Christoffel-Blindenmission fordert Paradigmenwechsel in der Entwicklungszusammenarbeit

    „Mehr um die Ärmsten der Armen kümmern“

    „Niemanden zurücklassen“ – dazu hat sich Deutschland mit der Verabschiedung der 2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung verpflichtet. Doch bis dieses Versprechen für die eine Milliarde Menschen mit Behinderungen weltweit eingelöst wird, ist es noch ein weiter Weg. Darauf macht die Christoffel-Blindenmission (CBM) zum Welttag der sozialen Gerechtigkeit am... [mehr]

  • Metzendorf-Schule Aktion DKMS beim Tag der Nachhaltigkeit

    115 Schüler als Spender registriert

    In diesem Jahr hatte der 14. Februar für die Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Metzendorf-Schule in Bensheim neben dem Tag der Liebenden und dem Beginn der Fastenzeit noch eine zusätzliche Bedeutung: der Tag der Nachhaltigkeit. Die Schülervertretung (SV) unter der erfahrenen Leitung des Teams Weber der beruflichen Schule hatte ein umfangreiches Programm für... [mehr]

  • Auf Kita-Kinder warten neue Wege

    Der evangelische Kindergarten in Bensheim-Zell lädt am Freitag, 23. Februar, von 14.30 bis 16 Uhr zum Infonachmittag in die Kita ein. Die pädagogischen Fachkräfte werden den interessierten Eltern auf einem Rundgang durch den Kindergarten einen Einblick in die Räumé und das pädagogische Konzept geben sowie ihre Fragen beantworten. „Neue Wege beschreiten, das... [mehr]

  • Politischer Aschermittwoch Thomas Schäfer, Herr über die hessischen Finanzen, beim CDU-Stadtverband / Grundsatzrede statt Zahlenspiele

    CDU-Minister: Rente ab 70 wird kommen

    Wenn man einen Finanzminister einlädt, geht man das Risiko ein, dass er über Geld redet. In Bensheim hat Thomas Schäfer das Thema Finanzen weitgehend außer Acht gelassen. Bis zur abschließenden Fragerunde ist Hessens oberstem Kassenwart das Wort „Euro“ nicht ein einziges Mal über die Lippen gekommen. Von Doppelhaushalt schon gar keine Spur. Beim politischen... [mehr]

  • Michaelskirche

    Gitarrenkonzert von Bach bis Barrios

    In einem Konzert am kommenden Sonntag (18.) in der Michaelskirche wird der Gitarrist Maximilian Mangold (Bild) die Zuhörer mitnehmen auf eine musikalische Zeitreise vom Barock bis heute, von Europa nach Lateinamerika. Auf dem Programm stehen Werke für Gitarre solo, unter anderem von Johann Sebastian Bach, Fernando Sor und Augustín Barrios. Maximilian Mangold ist... [mehr]

  • Lebenskunst Autorenpaar Alexa Hennig von Lange und Marcus Jauer erzählen am Valentinstag die Geschichte ihrer Liebe

    Hochzeitsreise ein holpriger Start ins Glück

    Eigentlich war es kein besonders gelungener Start in eine gemeinsame Zukunft für Alexa Hennig von Lange und Marcus Jauer – diese Hochzeitsreise mit dem Wohnmobil quer durch den Balkan. Ihre Gedanken drehten sich im Kreis, immer um die gleiche Frage: „Was, wenn Marcus mich für eine andere Frau verlässt?“ Drei Wochen lang dominierte dieser Gedanken Alexas... [mehr]

  • Arbeiterwohlfahrt Am 27. Februar Fahrt nach Mannheim

    Ins Barockschloss und Technoseum

    Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Unter diesem Motto ist Mannheim, das Zentrum der Metropolregion Rhein-Neckar, am 27. Februar Ziel der monatlichen Busfahrt der Arbeiterwohlfahrt Auerbach. In Mannheim stehen zwei Besuchsschwerpunkte zur Auswahl. Ein Ziel ist das Technoseum mit seinen Sonderschauen, das andere ist das Barockschloss, das... [mehr]

  • Marktplatz Stadtparlament stimmte für aktuelle Planungen

    Mehrheit für Abriss und Neubau

    Eine Abstimmung ohne Überraschung: Die Stadtverordnetenversammlung hat gestern Abend die Pläne für den Marktplatz auf den Weg gebracht. Wie erwartet votierte die Koalition aus CDU, GLB und BfB für einen Neubau der Immobilie Haus am Markt, den Erwerb des ehemaligen Kaufhauses Krämer und der Fachwerkhäuser Marktplatz 2 und 3, sofern man sich bei diesen mit dem... [mehr]

  • MUT-Tour Offene Teestunde / Informationen und Austausch zum Thema Depressionen

    Morgen Wintertreffen in der LFS

    Am morgigen Samstag, 17. Februar, sind die Teilnehmer der MUT-Tour und weitere Interessierte zur Offenen Teestunde in der Liebfrauenschule in Bensheim eingeladen. Wer Interesse am Thema Depressionen hat oder die Gruppe einmal kennenlernen möchte, ist willkommen, ob mit oder ohne eigenen Erfahrungen mit Depressionen. Die MUT-Tour ist ein Aktionsprogramm, bei dem sich... [mehr]

  • 18-Jähriger im Krankenhaus

    Müllcontainer geht in Flammen auf

    Nachdem ein Müll-Container in der Nacht zu Donnerstag (15.) vor einem Autohaus in der Schwanheimer Straße in Brand geriet, konnte die Polizei wenige hundert Meter entfernt einen tatverdächtigen Mann ausmachen. Bei dem 18-Jährigen wurden schwere Brandverletzungen an den Händen festgestellt, die stationär in einer Klinik behandelt werden müssen. Der Verdächtige... [mehr]

  • Treffen am Donnerstag Kostenloser Basiskurs am 7. März

    Netzwerk Demenz plant weitere Projekte

    Das nächste Treffen des Netzwerks Demenz Bensheim findet am 22. Februar um 17 Uhr im Bürgerraum der Weststadthalle (Berliner Ring 84) statt. Eingeladen sind Mitglieder und interessierte Bürger. Neben einem kurzen Rückblick auf die vergangenen Aktionen wird auch Bilanz gezogen und über geplante Veranstaltungen sowie zukünftige Projekte beraten. Terminvorschau:... [mehr]

  • Wintersport 33. Skikurs der Schillerschule im Haus Dönz im Montafon / Gute Pistenverhältnisse

    Schon am zweiten Tag mit dem Tellerlift bergauf

    Traditionell fährt die Schillerschule in der zweiten Januarhälfte mit den Schülern des siebten Schuljahres zum alljährlichen Schulskikurs ins Montafon. Auch in diesem Jahr waren alle drei Klassen unterwegs. Bereits in den Weihnachtsferien gab es genug Schnee, auf den sich die Schüler für ihren Skikurs freuen konnten. Für die Teilnehmer waren dies traumhafte... [mehr]

  • CDU-Mitglieder

    Senioren und Junge Union im Gespräch

    Die Senioren-Union hat Mitglieder der Jungen Union zu ihrer monatlichen Zusammenkunft eingeladen. Aktuelle politische Themen wollen die Vertreter der beiden CDU-Vereinigungen aus der Perspektive der unterschiedlichen Generationen betrachten. Das gemeinsame Gespräch beginnt am Montag (19.), um 17 Uhr, im Seniorentreff, Hauptstraße 53. Die nächste Veranstaltung ist... [mehr]

  • Auszeichnung

    TE Connectivity Top-Arbeitgeber

    Neben Dentsply Sirona gehört in Bensheim auch TE Connectivity (TE), ein weltweit führender Anbieter von Verbindungstechnologie- und Sensorlösungen, zu den besten Arbeitgebern in Deutschland. Das bestätigt das Top Employers Institute, das jedes Jahr führende Arbeitgeber auf der ganzen Welt untersucht. „Auch für 2018 konnte TE Connectivity seinen Angestellten... [mehr]

  • Ausstellung Ab heute Fotos von Freddy Langer im Museum

    Unterwegs auf der Route 66

    Bevor das Untergeschoss im Altbau des städtischen Museums in Bensheim zur Baustelle wird, zeigt Freddy Langer dort ab dem heutigen Freitag (16.), 18.30 Uhr, eindrucksvolle Fotos der „Route 66“. Die Fotografien des bekannten Reisejournalisten zeigen seine Stationen auf den Resten der legendären Route 66 quer durch die USA. Langer kennt die Straße wie seine... [mehr]

  • Michaelsgemeinde Freundeskreis Kirchenmusik stellt Jahresprogramm für 2018 vor

    Vom Verdi-Requiem bis zum Kindermusical

    Die Jahresversammlung des Freundeskreises für Kirchenmusik der Michaelsgemeinde begann mit einem Rückblick auf das sehr intensive, vielgestaltige und erfolgreiche Konzertjahr 2017, das insbesondere vom Reformationsjubiläum geprägt war. Barockmusik am Palmsonntag Im neuen Konzertjahr 2018 sind wieder etliche Höhepunkte zu erwarten, beispielsweise die Aufführung... [mehr]

Biblis

  • Fußball JFV BiNoWa richtet die Finaltage der Hallenkreismeisterschaft bei der B- und C-Jugend in der Pfaffenauhalle aus

    Gastgebern fehlt das Quäntchen Glück

    Eine schöne Motivation, um Spielerfahrung zu sammeln, waren die Hallenkreismeisterschaften, die der Fußballkreis Bergstraße ausgerichtet hatte. Die jeweiligen Turniere in allen Altersklassen fanden in verschiedenen Hallen im Kreis statt, so auch über mehrere Wochenenden in der Pfaffenauhalle in Biblis. Dort war der Jugendförderverein (JFV) BiNoWa als Organisator... [mehr]

  • KAB Jahreshauptversammlung mit Wahlen

    Vorschau auf Programm

    Die KAB Biblis lädt am Freitag, 23. Februar, um 19.30 Uhr zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen im Raum der Begegnung im Gemeindezentrum St. Bartholomäus ein. Nach der Begrüßung folgen die Berichte des Vorsitzenden, des Rechners und der Kassenprüfer sowie die Entlastung des Rechners. Nach der Verlesung des Protokolls der vergangenen Jahreshauptversammlung,... [mehr]

Brühl

  • Bürgerbeteiligung Nachbarschaftsverband Heidelberg-Mannheim stellt die Fortschreibung des Flächennutzungsplans zur Diskussion

    Auf der Suche nach neuen Baugebieten

    Die Bevölkerung und die Nachfrage nach Wohnungen wachsen in der Region seit vielen Jahren kontinuierlich. Alle Prognosen gehen übereinstimmend davon aus, dass dieses Wachstum auch für die nächsten Jahre anhält. Bürgermeister Dr. Ralf Göck erklärt auf Nachfrage unserer Zeitung, dass kaum eine Woche vergehe, in der nicht bei ihm nach Baugrundstücken... [mehr]

  • Gemeinderatssitzung

    Bekämpfung von Lärmquellen

    Zu seiner nächsten öffentlichen Sitzung trifft sich der Gemeinderat am Montag, 19. Februar, ab 18.30 Uhr im Rathaus. Auf der Tagesordnung steht zunächst ein Antrag auf Baugenehmigung im vereinfachten Verfahren für die Errichtung eines Zweifamilienhauses in der Uhlandstraße und ein Antrag auf Baugenehmigung für die Erweiterung eines Wohnhauses in der... [mehr]

  • Faktencheck Die Telekom möchte zehn Telefonzellen und Basistelefone im Ortsgebiet komplett abbauen / Eine Zustimmung des Gemeinderates ist dafür notwendig

    Verschwinden die öffentlichen Fernsprecher?

    Sie wirken wie Relikte der Telekommunikation – öffentliche Münz- und Kartenfernsprechapparate, wie sie früher einmal so schön genannt wurden. In Zeiten mobiler Kommunikation wirkt es so, als hätten sie ausgedient – zumindest argumentiert die Telekom so. Weil die Telefonzellen nicht mehr wirtschaftlich betrieben werden könnten, möchte das Unternehmen sie in... [mehr]

Bruhrainer Zeitung

  • Fußball Nachwuchskicker aus Wiesental bei TSG Hoffenheim / Partie ist gutes Lehrbeispiel

    E-Junioren führen Profis aufs Feld

    Für 22 E-Junioren-Fußballer des FV 1912 Wiesental war es ein ganz besonderer Tag. Sie durften auf Vermittlung von Wirsol-Mitarbeiter Dennis Siegler – dessen Sohn Sammy selbst das Zwölfer-Nachwuchstrikot trägt – und Markus Wirth, geschäftsführender Gesellschafter der Dachgesellschaft Wircon, beim Bundesliga-Heimspiel der TSG Hoffenheim gegen Bayer Leverkusen... [mehr]

  • 3. Fußball-Liga Nachholspiel gestaltet sich für den KSC als schwere Kost / Erste richtige Chance kurz vor der Pause / Gastgeber haben mit schnellem Angriff Probleme

    Karlsruher mit torlosem Remis in Osnabrück

    Das Nachholspiel in Osnabrück gestaltete sich für den Karlsruher SC am Mittwochabend als schwere Kost. Nachdem die Karlsruher Fußballspieler die ersten 40 Minuten ohne Chance blieben, steigerten sich die Drittligisten nach der Pause. Es blieb aber beim 0:0. Der KSC war beim VfL mit dem Ziel gestartet, sich mit einem Sieg bis auf einen Punkt zum Relegationsplatz... [mehr]

  • Abschied Nach der Verbrennung der Schlumpel kommt beim Fischessen wieder Freude auf / Ingrid Auer will an Waghäuseler Tafelladen spenden

    Kienholznarren beenden Kampagne

    Der 1948 gegründete Kienholzclub (KHC) Wiesental ist eine Abteilung des örtlichen Fußballvereins und pflegt insbesondere die fasnächtliche Tradition. Herausragende Veranstaltungen sind immer die Großen Wiesentaler KHC-Prunksitzung sowie der Fasnachtsumzug im Waghäuseler Stadtteil. Beendet wurde das närrische Treiben nun am Aschermittwoch mit einer kurzen... [mehr]

  • Bei Kontrolle festgenommen

    Mann (47) mit drei Haftbefehlen gesucht

    Im Hauptbahnhof Karlsruhe wurde dienstagmorgens ein 47-jähriger Mann festgenommen, der gleich mit drei Haftbefehlen gesucht worden ist, wie die Polizei in einer Pressemitteilung schreibt. Beamte der Bundespolizei kontrollierten den Mann und stellten dabei fest, dass er von der Staatsanwaltschaft Heilbronn gleich dreimal zur Festnahme ausgeschrieben war. Er wurde in... [mehr]

  • Erneute Funde

    Nahe Kindergärten Rattengift entdeckt

    Am Aschermittwoch ist in Karlsdorf in der Nähe zweier Kindergärten abermals ein Rattengiftköder gefunden worden. Das teilt die Polizei in einer Pressemeldung mit. Ein Mitarbeiter der Gemeinde stellte den rosafarbenen Riegel bei einem Streifengang in der Schönbornstraße fest. Bereits am vergangenen Samstagnachmittag wurde in dem Bereich zwischen der Saalbach und... [mehr]

  • Wohltätigkeit 900 Euro für Kinder mit Sprachbehinderung

    Schuler AG spendet an Grundschule

    Mit einer Spende über 900 Euro unterstützt der Standort von Schuler in Waghäusel die Astrid-Lindgren-Schule im nahegelegenen Forst. Geschäftsführer Daniel Huber sowie Marco Oestringer und Joachim Zentner vom Betriebsrat des Pressenherstellers überreichten nun den Scheck an Lothar Fuchs, Edgar Gimber und Silvia Oberst vom Förderverein der Grundschule. „Für... [mehr]

  • Die Schürzenträgerin Sauer macht lustig, vor allem wenn die Deko auch noch stimmt

    Vegane Zitronenmuffins gegen schlechte Laune

    Na, was fastest du bis Ostern? Ich habe mich dazu entschlossen, schlechte Laune zu fasten. Mag jetzt vielleicht etwas komisch klingen, aber gerade in den letzten Wochen habe ich deutlich gemerkt: Es bringt nichts, sich jedes Mal die Laune verderben zu lassen, nur weil irgendetwas schief läuft. In der Quintessenz wäre ich nämlich permanent mies drauf, womit... [mehr]

Bundesliga

  • Fussball

    Bundesliga: Der 23. Spieltag

    Hertha BSC 1. FSV Mainz 05 0 : 2 1. (1) Bayern München 22 18 2 2 53 : 17 56 2. (2) RB Leipzig 22 11 5 6 35 : 29 38 3. (3) Borussia Dortmund 22 10 7 5 47 : 29 37 4. (4) Eintracht Frankfurt 22 10 6 6 30 : 25 36 5. (5) Bayer Leverkusen 22 9 8 5 41 : 29 35 6. (6) FC Schalke 04 22 9 7 6 34 : 29 34 7. (7) FC Augsburg 22 8 7 7 32 : 28 31 8. (8) TSG Hoffenheim 22 8 7 7 36 :... [mehr]

Bürstadt

  • Paarabend

    „Zeit zu zweit“ genießen

    Unter dem Motto „Zeit zu zweit“ werden Paare am Samstag 17. Februar, mit einem mehrgängigen Menü im Bürstädter Ratskeller, Peterstraße 24, verwöhnt und erhalten dabei wertvolle Impulse für die Paarbeziehung. Den Abend für Paare inklusive erfrischende Impulsreferate gestaltet Pastor Klaus Deckenbach. Beginn ist um 19 Uhr. „Zeit zu zweit“ ist seiner... [mehr]

  • Heringsessen II CDU diskutiert bei Eintracht Bürstadt

    Breitseiten gegen die politische Konkurrenz

    Der politische Aschermittwoch ist auch in der regionalen Politszene schon lange eine feste Institution. Parteien nutzen die Gelegenheit, um auf humorvolle Art und Weise mit ihren Gegnern oder Kritikern abzurechnen. Sie pflegen nebenbei bei einem leckeren Heringsessen sowie dem ein oder anderen Getränk die Geselligkeit. Die Mitglieder der Bürstädter CDU zog es bei... [mehr]

  • Nabu Workshop zum Bau von Nistkästen

    Heimat für Vögel und Fledermäuse

    In den Vorgärten blühen bereits die gelben Winterlinge, und die ersten Kohl- und Blaumeisen haben zu balzen begonnen. Das ist genau der richtige Zeitpunkt, alte Nistkästen zu reinigen und neue zu bauen. Dazu bietet der Naturschutzbund (Nabu) Bürstadt am morgigen Samstag, 17. Februar, um 14 Uhr einen Nistkastenbau-Workshop für alle Interessierten auf seinem... [mehr]

  • Erich Kästner-Schule Zwölf Schüler präsentieren ihre Projekte bei „Jugend forscht“ in Lampertheim / Umweltschutz im Fokus

    Laurin baut Häuser aus Plastik

    „Aus Müll wird ein Zuhause“: So heißt das Thema von Laurin Wiedemann. Der Sechstklässler der Erich Kästner-Schule (EKS) hat sich überlegt, dass mit altem Plastik Notbehausungen entstehen könnten – um die Umwelt zu schonen und Menschen etwas Gutes zu tun. Wie das genau funktioniert, erklärt Laurin Wiedemann bei „Schüler experimentieren“ am Samstag,... [mehr]

  • Heringsessen I SPD trifft sich in der Bobstädter Sporthalle

    Scharfe Analyse eines Rentners

    Viele Genossinnen und Genossen waren der Einladung des SPD-Ortsvereins Bürstadt zum traditionellen Heringsessen am Aschermittwoch im Foyer der Bobstädter Sporthalle gefolgt. Darüber freute sich Vorsitzender Boris Wenz, der neben zahlreichen interessierten Bürgern auch den Landtagsabgeordneten Norbert Schmitt und die Vorsitzende des SPD-Ortsbezirks Hofheim, Silke... [mehr]

  • Fastnacht Prinzenpaar gibt Stadtschlüssel zurück / Beerdigung im Kuhstall der Familie Tremmel

    Zum Abschied fließen Tränen

    Das Gejammer, das aus dem alten Kuhstall von Familie Tremmel heraus schallte, hätte Steine erweichen können. Dort betrauerten die Narren der Stadt das Hinscheiden von Schwester Fastnacht. Denn nach 2592 Stunden voller Fröhlichkeit und Narretei nahte nun das Ende. Bei der Beerdigung kullerten nicht nur die Tränen bei Prinzessin Alex I. und Prinz Thomas II., auch... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Edingen-Neckarhausen Am Mittwoch fällt die Entscheidung / Neubau der Kita „Neckar-Krotten“ umstritten

    Abgespeckter Haushaltsplan: Gemeinderat hat das letzte Wort

    Nach einer intensiven Vorberatung im Verwaltungsausschuss muss der Gemeinderat von Edingen-Neckarhausen am kommenden Mittwoch endgültig über den Etat für das Jahr entscheiden. Er hat ein Volumen von rund 47,2 Millionen Euro. Bereits im Ausschuss setzten die Gemeinderäte den Rotstift an. So wurde unter anderem ein geplanter Kunstrasenplatz im Sport- und... [mehr]

  • Edingen Karnevalisten tragen die Fasnacht zu Grabe / Süßes Programm zu saurem Hering

    Närrischer Trauermarsch und Kälble-Lied

    „Do simmer dabei, dat ist prima.“ Der Karnevalshit der Höhner feierte beim Heringsessen der Edinger Kälble-Karnevalisten nicht nur musikalisch fröhliche Urstände, er galt auch für den Zuspruch: Mehr Gäste als im Vorjahr waren zur Beerdigung der Fasnacht in die Pestalozzihalle gekommen. Neben einem unterhaltsamen Programm fand die Trauergemeinde vor allem... [mehr]

Einhausen

  • Kirchengemeinde Helferkreis bereitet den Weltgebetstag vor / Thema ist Surinam / Nächstes Treffen am 22. Februar

    Neues vom kleinsten Land Südamerikas

    In den vergangenen Wochen spielte zwar die Fastnacht eine große Rolle, es gab aber auch Veranstaltungen mit tieferem Sinn. Dazu gehörte sicher in Einhausen das Treffen des Helferkreises der evangelischen Kirchengemeinde. Er hatte die Vorbereitung auf den ökumenischen Weltgebetstag am 2. März zum Thema. Pfarrerin Dr. Katrin Hildenbrand und die Organisatorin Anne... [mehr]

  • Frauenfrühstück Wolfram Hue informierte über die Nordseeküste / Schöne Aufnahmen vom Wattenmeer

    Sandbänke, Salzwiesen, Strände

    Hatte Wolfram Hue bisher von seinen Reisen entlang der Seidenstraße, in China oder von Neujahrsfesten in der Ferne berichtet, so war in diesem Jahr die deutsche Nordseeküste sein Thema beim Frauenfrühstück in Einhausen. Ulrike Peter begrüßte eine große Zahl Teilnehmerinnen im evangelischen Gemeindehaus und Pfarrerin Dr. Katrin Hildenbrand sprach allen einen... [mehr]

Eppelheim

  • Bei erstem Auftritt gut mitmischen

    Frau Uchlier, was haben sich die Fußballerinnen der SG ASV/DJK Eppelheim für ihren ersten Auftritt bei der Endrunde der Badischen Hallenmeisterschaften am Samstag, 17. Februar, in Pforzheim vorgenommen? Linda Uchlier: Wir hoffen, durch gute Leistungen, Teamgeist und Kampfeswille gegen die größtenteils höherklassigen Mannschaften für die ein oder andere... [mehr]

  • Inklusion Konfirmanden beschäftigen sich mit dem Thema Behinderung / Workshop mit verschiedenen Herausforderungen wie Stifte spitzen und navigieren

    Sie laufen blind an einem Seil durch die Stadt

    Eine Krankheit, ein Arbeits- oder ein Autounfall können das Leben verändern. Plötzlich ist man querschnittsgelähmt und auf den Rollstuhl angewiesen. Andere kommen mit einer körperlichen oder geistigen Einschränkung zur Welt. Auch wer eine Arm- oder Beinamputation hinter sich hat, oder im Laufe seines Lebens seine Sehfähigkeit verliert, muss sein Leben neu... [mehr]

Feudenheim

  • Feudenheim KG Lallehaag verabschiedet die Fasnacht

    Stolzer Rückblick auf erfolgreiche Zeit

    Die KG Lallehaag kann auf eine gelungene Fasnachtskampagne zurückblicken. Beim Heringsessen im Vereinsheim ließ Thomas Koch die Saison Revue passieren. Die drei Großveranstaltungen, das Herrenessen, die Ladies‘ Night sowie die Prunksitzung seien sehr erfolgreich verlaufen, auch die Seniorensitzung im Theodor-Fliedner-Haus sei sehr gut besucht, der Besuch des... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Friedrichsfeld

    Beim Wenden mit BMW kollidiert

    Ein 48-jähriger BMW-Fahrer hat auf der Friedrichsfelder Straße, in Höhe des Saarburger Rings, einen Verkehrsunfall verursacht, der Sachschaden in Höhe von über 13 000 Euro forderte. Der Autofahrer war nach Angaben der Polizei am vergangenen Mittwoch kurz nach 18 Uhr in Richtung Schwetzingen unterwegs und wollte mitten auf der Fahrbahn wenden, als er mit einem... [mehr]

  • Friedrichsfeld Aschermittwoch der Schlabbdewel / Veranstaltungen sind gut gelaufen

    Vor allem die Garden präsentieren sich in Bestform

    Die Fasnachtskampagne war kurz und heftig. Kaum dass sie begonnen hatte, wurde sie jetzt beim Heringsessen der Schlabbdewel schon wieder zu Grabe getragen. Daher gab es auch nur ein ganz leises Froh-Hoi zur Begrüßung, zu schwer fiel es Sitzungspräsident Mathias Baier an diesem Abend. Vor genau 90 Tagen habe man die Kampagne, die ganz im Zeichen des Gardejubiläums... [mehr]

Fußball allgemein

  • Fußball-Gruppenliga TV Lampertheim hat weiter mit personellen Problemen zu kämpfen / Am Sonntag in Büttelborn

    Abstieg eine Frage der Zeit

    17 von 32 Spieltagen hat der TV Lampertheim in der Fußball-Gruppenliga Darmstadt hinter sich gebracht – in einer Saison, die zweifelsohne als die schwierigste in die jüngere Vereinshistorie eingehen wird. Letzter mit sechs Punkten, zwölf Punkte Rückstand zum rettenden Ufer, seit dem 2:1-Heimerfolg gegen die Sportfreunde Heppenheim am ersten Spieltag sieglos,... [mehr]

  • Fußball

    Bundesligen mit vollen Kassen

    Der Profi-Fußball in Deutschland boomt weiter. Die 36 Vereine der 1. und 2. Bundesliga haben in der Saison 2016/17 erstmals mehr als vier Milliarden Euro Umsatz gemacht. Das Oberhaus verzeichnete mit 3,375 Milliarden Euro sogar den 13. Umsatzrekord in Serie. Dies geht aus dem von der Deutschen Fußball Liga vorgestellten Bundesliga-Report hervor. „In Summe... [mehr]

  • Fußball Darmstadt 98 bei Arminia Bielefeld gefordert

    Die Wende schaffen

    Nach dem Absturz auf einen Abstiegsplatz steht der SV Darmstadt 98 in der 2. Fußball-Bundesliga massiv unter Druck. Im Auswärtsspiel bei Arminia Bielefeld am morgigen Samstag (13.00 Uhr) und im Wiederholungsspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern am kommenden Mittwoch müssen die Lilien unbedingt punkten. „Wir wollen gegen Bielefeld den Turnaround schaffen“, sagte... [mehr]

  • Fußball Trotz des deutlichen 5:0-Erfolgs in Porto dämpft Trainer Jürgen Klopp die Euphorie

    FC Liverpool in aller Munde

    Falls nach dem 5:0 (2:0) des FC Liverpool beim FC Porto noch jemand Zweifel hat, ob die Reds ins Viertelfinale der Champions League einziehen, dann ist es Jürgen Klopp. „Wir wollten hier den Grundstein legen für das Rückspiel in Anfield – das haben wir gemacht, nicht mehr, nicht weniger“, sagte der Liverpool-Coach nach dem überraschend hohen Auswärtssieg.... [mehr]

  • Fußball Schalker Manager kritisiert Einstellung deutlich

    Heidel-Kritik an Bentaleb

    Manager Christian Heidel vom Fußball- Bundesligisten Schalke 04 hat öffentlich scharfe Kritik am zuletzt aus dem Kader gestrichenen Profi Nabil Bentaleb geäußert. „Alles ist schlecht, wenn er nicht spielt“, sagte Heidel über den 19 Millionen Euro teuren Mittelfeldspieler. „Wenn wir 5:0 gewinnen und Nabil hat nur eine Halbzeit gespielt, dann läuft er rum,... [mehr]

  • Fußball Dortmund trifft beim 3:2-Sieg in der Europa League gegen Bergamo auf viel Gegenwehr

    Hoffnung dank Batshuayi

    Michy Batshuayi hat Borussia Dortmund zum langersehnten Erfolgserlebnis auf internationaler Bühne verholfen. Mit seinen beiden Toren (65./90.+1) ebnete der Winterneuzugang den Weg zum 3:2 (1:0) über Atalanta Bergamo. Damit kann der Fußball-Bundesligist, für den gestern Abend auch André Schürrrle (30.) traf, eine Woche vor dem Rückspiel in Italien auf den... [mehr]

  • Fußball Offiziell bleibt das Ziel noch der Klassenerhalt

    MSV Duisburg liebäugelt mit dem Aufstieg

    Nach dem Höhenflug des MSV Duisburg will Vereinsikone Bernard Dietz (Bild) die unerwartete Gelegenheit beim Schopfe packen. „Wenn die Chance kommt, sollte man alles mitnehmen, was man kriegen kann“, sagt der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Dietz. Mit dem Ziel Klassenverbleib und als Absteiger-Tipp vieler Experten war der MSV in die Saison der 2. Liga... [mehr]

  • Fußball Nach langem Zittern schafft sich Real Madrid mit dem 3:1 über Paris Saint-Germain noch ein gutes Polster für das Rückspiel

    Ronaldo ist wieder zur Stelle

    Real musste lange zittern. Mit einem späten Doppelpack haben die in der Liga kriselnden Königlichen im Gigantenduell der Champions League gegen Paris doch noch gut vorgelegt. Kapitän Sergio Ramos genoss die „Abrechnung“ mit den Medien, und sogar im Regierungspalast wurde gejubelt. Toni Kroos war das Lachen nach dem Duschen immer noch nicht vergangen. „Wir... [mehr]

  • Fußball FSV Mainz 05 bei Hertha BSC gefordert

    Schwarz will Stabilität

    Sandro Schwarz ist nicht zu beneiden um seinen Trainerjob beim abstiegsbedrohten Bundesligisten FSV Mainz 05. Als Novize im Haifischbecken Profifußball wünscht man sich eine entspannte Saison, aber nicht eine desaströse Talfahrt bis auf den 16. Tabellenplatz. Mainz, wie es sinkt und klagt – so hieß es zuletzt gar zur Fasnachtszeit. Zu wenig Punkte, keine... [mehr]

  • Fußball Sachsen gewinnen Hinspiel mit 3:1 in Neapel

    Starke Leipziger

    RB Leipzig hat bei seinem ersten K.o.-Spiel auf der europäischen Fußball-Bühne den SSC Neapel klasse ausgespielt. Der Bundesliga-Zweite kam im Europa-League-Hinspiel beim Tabellenführer der italienischen Serie A zu einem hochverdienten 3:1 (0:0)-Sieg. Damit sicherten sich die Sachsen eine glänzende Ausgangsposition für das Rückspiel am kommenden Donnerstag.... [mehr]

  • Fußball Sandhausen reist ersatzgeschwächt zum FCK

    Wenig Optionen

    Der SV Sandhausen fährt mit großen Personalsorgen zum Südwest-Derby der 2. Fußball-Bundesliga beim Tabellenletzten 1. FC Kaiserslautern. Nachdem sich beim 0:0 gegen Eintracht Braunschweig Mittelfeldspieler Eroll Zejnullahu einen Außenbandanriss im Knie zugezogen hat, ist die Mannschaft von Trainer Kenan Kocak am Freitag (18.30 Uhr) erneut stark... [mehr]

  • Fußball Manager Rebbe stellt sich hinter Trainer Schmidt

    Wirbel in Wolfsburg

    Wolfsburgs Manager Olaf Rebbe hat dem in der Kritik stehenden VfL-Trainer Martin Schmidt vor dem Spiel gegen den FC Bayern München den Rücken gestärkt. „Ich stehe zu 100 Prozent hinter der Mannschaft, dem Verein und dem Trainer“, erklärte der Sportchef des Fußball-Bundesligisten. „Ich verspüre keinen Druck, sondern große Lust, Ruhe und Gelassenheit in... [mehr]

Groß-Rohrheim

  • Akkordeon HHC lädt zum Schnuppern ein

    Vier Wochen Unterricht

    Lust auf Akkordeon? Einfach mal reinschnuppern und loslegen! Unter diesem Motto lädt der Handharmonika-Club Groß-Rohrheim zu Kennenlerntagen an, bei denen Interessierte vier Wochen lang kostenlos Einzelunterricht erhalten und dafür unentgeltlich ein Leihinstrument zum Üben zur Verfügung gestellt bekommen. Geeignet ist der Unterricht für Kinder ab dem... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim Heringsessen der „Grumbe“ mit Bilanz

    „Eine super Kampagne“

    Wie an jedem Aschermittwoch versammelten sich auch dieses Jahr die „Hellesema Grumbe“ im Foyer der Heddesheimer Nordbadenhalle, um gemeinsam das Ende der Fasnacht zu betrauern. Schließlich ging laut „Pfarrer“ und Ex-Prinz Henrik Fütterer „eine der harmonischsten und schönsten Kampagnen der letzten Jahre“ zu Ende. „Es war wirklich eine super... [mehr]

  • Heddesheim Julia Philippi erstmals als Abgeordnete bei der CDU

    Lamers über Kessler: „Galanter als Trump“

    Der Saal im Bürgerhaus war wieder sehr gut besucht, als sich beim 24. Heringsessen des CDU-Gemeindeverbandes Heddesheim die Mitglieder und Freunde der Christdemokraten trafen. Rainer Hege stand an der Eingangstür und überreichte den Damen eine Rose, ein Zeichen zum Valentinstag. „Was sich in Berlin abspielt, ist ganz traurig, nicht nur in einer Partei“,... [mehr]

Heidelberg

  • Kriminalität

    Betrunkene tritt nach Polizisten

    Eine alkoholisierte Autofahrerin hat in der Nacht auf gestern bei einer Kontrolle Polizisten angegriffen. Wie die Beamten mitteilten, befuhr die 24-Jährige gegen 3.45 Uhr den Kranichweg. Um sich der Kontrolle zu entziehen, versuchte sie zu flüchten, was jedoch ein Polizist durch das Ziehen der Handbremse verhinderte. Die Frau setzte sich heftig zur Wehr und trat... [mehr]

  • Engagement Jugendliche des Hölderlin-Gymnasiums helfen beim Frühstück für Bedürftige im Schmitthennerhaus mit

    Reich gedeckt für die Ärmsten

    Die Müdigkeit ist der 15-jährigen Lena Truong noch etwas anzusehen. Gemeinsam mit neun weiteren Jugendlichen ist sie seit 6 Uhr im Einsatz und richtet Teller, kocht Kaffee und schneidet Äpfel für einen Obstsalat. Denn statt in den Fasnachtsferien auszuschlafen, engagieren sich die Schüler des Hölderlin-Gymnasiums beim Bedürftigenfrühstück im... [mehr]

  • Historie Gothaer Stiftung Friedenstein kauft in Heidelberg versteigerten Elfenbeinhumpen zurück

    Teures Ende eines jahrelangen Kunstkrimis

    Die Gothaer Stiftung Friedenstein hat nun doch den im vergangenen Jahr in Heidelberg versteigerten Elfenbein-Humpen gekauft – für mehr als 350 000 Euro. Im Mai 2017 hatte die Stiftung noch ausgeschlagen, das kostbare Gefäß für rund 20 000 Euro weniger zu erwerben. Der Humpen war ihr damals schlichtweg zu teuer. Das Stück war in den Nachkriegswirren im Gothaer... [mehr]

Heppenheim

  • Christophorus-Schule Auseinandersetzung um Fassadenbild und „Zwangsmissionierung“ entschärft

    Vater nimmt seine Forderungen zurück

    In Hambach deutet sich ein Ende des Streits um die Christophorus-Schule an. Wie berichtet hat Alexander Michael Stier, Vater einer Erstklässlerin, die Umbenennung der Schule, die Entfernung des Christophorus-Wandbildes und das Ende von „Zwangsmissionierung“ in der Schule durch den Pfarrer der katholischen Sankt-Michaels-Gemeinde, Lothar Röhr, gefordert. Ein... [mehr]

Hirschberg

  • Hirschberg Am 25. Februar im Gemeindesaal St. Martin

    Essen für den guten Zweck

    Die katholischen und evangelischen Gemeinden in Oberflockenbach und Leutershausen sind mit ihrem ökumenischen Solidaritätsessen wieder unterstützend tätig. Die Veranstaltung in Leutershausen findet am Sonntag, 25. Februar, ab 11 Uhr im katholischen Gemeindesaal St. Martin, Fenchelstraße 10, statt. Es werden beide Erlöse zusammengelegt, um ein Projekt in Njombé... [mehr]

Hockenheim

  • Schachvereinigung Vorstand bestätigt / Debatte um Honorare

    Dr. Bernd Straub bleibt am Zug

    Die Schachvereinigung hat die positive Entwicklung in den beiden zurückliegenden Jahren fortgesetzt. Das ging aus den Berichten des Vorsitzenden Prof. Dr. Bernd Straub, des zweiten Vorsitzenden Thomas Löchel und des Schriftführers Gerold Rocholz bei der Hauptversammlung hervor. 16 Teilnehmer verbrachten dabei einen langen Abend. Mannschaftkoordinator Günter Auer... [mehr]

  • Rückblick Als es weder die Autobahnbrücke noch die Salierbrücke gab, war Speyer weit weg von der badischen Nachbarschaft / Ins Zeitungsarchiv geschaut

    Im toten Winkel der Verkehrsströme

    Die Rheinbrücke zwischen Speyer und Hockenheim soll 2019 gesperrt werden. Aber wie war das eigentlich, als es weder die neue Autobahnbrücke gab noch die Salierbrücke? Erstere wurde erst 1974 eingeweiht und die zweite zum Kriegsende zerstört und erst 1956 wieder eröffnet. Wir haben ins Archiv unserer Zeitung geschaut: „Es ist geplant, die zerstörte... [mehr]

  • Keiner will Zeit zurückdrehen

    Mit der Speyerer Rheinbrücke ist es wie mit vielen Errungenschaften der Moderne: Man weiß sie erst zu schätzen, wenn sie verloren sind – oder ihr Verlust droht. Bei der 1956 eingeweihten Salierbrücke droht dieser Verlust zumindest zeitweise, wenn die unvermeidliche Sanierung 2019 beginnt. Ob es wirklich keine andere Möglichkeit gibt, als das stark... [mehr]

  • SPD-Abgeordneter Born

    Landesregierung soll Sperrung prüfen

    „Hier droht einer der massivsten Einschnitte in unserer Region. Und bisher hört man aus Stuttgart kein Wort. Das geht so nicht“ äußert sich SPD-Landtagsabgeordneter Daniel Born zur geplanten Sperrung der Salierbrücke. „So wie es ein Fakt ist, dass die Brücke saniert werden muss, ist es auch ein Fakt, dass diese Brücke eine zentrale Verkehrsachse in der... [mehr]

  • Pumpwerk „Kreuz & Quer“ zeigt Stück „Vier sind dann mal weg“

    Märchen mit ganz neuem „Personal“

    Die Gruppe „Kreuz & Quer“ besucht mit dem Theaterstück „Vier sind dann mal weg“ am Samstag, 24. Februar, 15 Uhr, das Pumpwerk. Die Gruppe erzählt das Märchen von den Bremer Stadtmusikanten in Form eines Clownstheaters mit Drahtesel, Wackeldackel, Geige, Wasserhahn und einem „Gogo Mobil-Fluchtauto“. Grimm sitzt vor der Garage und repariert die... [mehr]

  • Naturschutzbund Laubholzmistel bedroht vielerorts Streuobstbestände / Abschneiden reicht nicht

    Schmarotzer machen Bäumen zu schaffen

    Die Laubholzmistel ist eine zauberhafte Pflanze mit tückischen Folgen. Einmal da, breitet sich der Halbschmarotzer innerhalb weniger Jahre in einem Gebiet weiträumig aus. „Küssen unterm Mistelzweig und Druidenzauber klingt toll. Doch wer Misteln nicht schnell zu Leibe rückt, hat lange Ärger mit ihnen“, sagt Nanturschutzbund-Fachmann Stefan Bosch. Er ist... [mehr]

Immomorgen

  • Heimwerker Zeitschrift und Prüfanstalt testen Aufsätze für Akkuschrauber – und stoßen auf gute Ergebnisse

    Basisqualität vom Wühltisch

    Kein Akkuschrauber ohne diese kleinen Dinger: Bits heißen die Aufsätze, mit denen Schrauben eingedreht werden. Es gibt sie meist in Sets zu kaufen. Die Zeitschrift „Selbst ist der Mann“ (Ausgabe Februar 2018) hat eine Auswahl davon gemeinsam mit der Versuchs- und Prüfanstalt getestet. „Das Testergebnis war insgesamt ganz okay“, sagt der zuständige... [mehr]

  • Mietrecht

    Eigenbedarf ausgeschlossen

    Lässt eine Klausel im Mietvertrag mehrere Auslegungen zu, gehen Zweifel zulasten des Vermieters. Daher sollten Vermieter ihre Formulare stets sorgfältig ausfüllen. Das zeigt eine Entscheidung des Landgerichts Berlin (Az.: 65 S 175/17), über die die Zeitschrift „Das Grundeigentum“ von Haus & Grund Berlin berichtet. Im verhandelten Fall hatte der Vermieter... [mehr]

  • Energie Im Winter drohen Wasserschäden

    Heizung nie ganz abstellen

    Bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt besteht die Gefahr, dass Wasserleitungen platzen. Die Folge können Wasserschäden sein, warnt das Institut für Schadenverhütung und Schadenforschung. Auch wenn jemand nur für ein paar Tage verreist, sollten die Räume ausreichend beheizt sein. Dabei reicht es oft nicht, seine Heizung nur auf das Frostsymbol zu stellen.... [mehr]

  • Finanzen Baulast und Grunddienstbarkeit können Wert einer Immobilie schmälern – Käufer sollten mögliche Auflagen vor der Unterschrift klären

    Pflichten für den neuen Eigentümer

    Das passende Objekt ist gefunden, die Finanzierung steht, der Notartermin kann kommen. Vor der Unterschrift unter den Kaufvertrag sollten Interessenten aber prüfen, ob Baulasten und Grunddienstbarkeiten auf der Immobilie liegen. Denn solche Pflichten binden automatisch den neuen Eigentümer. Das kann zu Problemen führen, weil die Auflagen die Nutzbarkeit der... [mehr]

  • Recht Familienangehörige sind nicht versicherungspflichtig

    Verwandte als Bauhelfer

    Wenn Verwandte beim Hausbau mithelfen, liegt eine familiäre Gefälligkeit vor. Dafür müssen keine Beiträge in die Unfallversicherung gezahlt werden. Daran ändert sich auch nichts, wenn die Verwandten 500 Helferstunden zusammenbringen. Dies folgt aus einer Entscheidung des Sozialgerichts Heilbronn, wie die Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht des Deutschen... [mehr]

Käfertal

  • Käfertal Vorstand der Interessengemeinschaft fühlt sich vor Beginn der Kulturhaussanierung schlecht informiert und gibt Entwarnung

    „Wir sind noch zahlungsfähig“

    „Wir brauchen mehr Personalmittel. Wir sind hier am Anschlag. So können wir das Haus nicht weiterführen.“ Mit einem dringlichen Appell hat sich die Vorsitzende der Intergessengemeinschaft (IG) Käfertaler Vereine und Kulturhauschefin, Ute Mocker, an die Stadtverwaltung und Kommunalpolitiker gewandt. Die mit 2,5 Millionen Euro beschlossene Sanierung des... [mehr]

  • Käfertal Löwenjäger blicken beim Heringsessen im Joseph-Bauer-Haus mit großer Portion Selbstironie auf die Kampagne zurück

    Fasnacht humorvoll beerdigt

    „Am Aschermittwoch ist alles vorbei“ – lauthals stimmte die zum Löwenjäger-Leichenschmaus versammelte Schar im Joseph-Bauer-Haus in das Lied ein, das Präsident Michael Plep und Alleinunterhalter Markus März zur offiziellen Verabschiedung der Fasnacht angestimmt hatten. Gerade mal 94 Tage sei sie alt geworden, wie Plep unter lautem Wehklagen berichtete. Bei... [mehr]

  • Käfertal Soziokulturelle Arbeit am Kulturhaus wurde schon mehrfach ausgezeichnet / Projekte „Life Lines“ und „School Connection“ feiern im März und April Premiere

    Vielfältiges Angebot spricht junge Leute an

    Die seit 2013 im Kulturhaus begonnene soziokulturelle Arbeit steht mittlerweile auf breiten Füßen. Aus der Werkstatt Jugendkultur und dem Rapfugee Camp ist in Kooperation mit Tobias Schirnecks Who am I Creative Academy eine „Younity Family“ entstanden, die weitere Projekte initiiert. Dazu gehört zum Beispiel das Rap-Musicaltheater „Life Lines“, das am 18.... [mehr]

Ketsch

  • Partnerschaft Gemeinde veranstaltet Fahrt nach Frankreich / Besuch des „Festival Estival“ eingeplant / Freunde kommen nach Ketsch

    Gastfamilien für die Delegation aus Trélazé gesucht

    Die freundschaftlichen Verflechtungen innerhalb Europas und der Welt zu vertiefen und mit persönlichen Freundschaften zu untermauern ist das übergeordnete Ziel von Städtepartnerschaften. Die Gemeinde organisiert zu diesem Zweck eine Fahrt in die Partnergemeinde Trélazé in der Zeit vom 30. August bis 2. September. Die Teilnehmer werden dabei Gelegenheit haben,... [mehr]

  • Serie „Vereine in der Enderlegemeinde“ (Teil 5) Insgesamt 157 Damen der Hausfrauengemeinschaft sind unternehmungslustig / „Zocken“ für den guten Zweck

    Gemeinsam feiern – reisen – Spaß haben

    „Wir sind die Zocker-Ladies“, sagt Ingrid Maldet und legt lachend den Kartenfächer aus der Hand. Es ist Montagnachmittag, im Raum im ersten Stock des Ferdinand-Schmid-Hauses sitzen fünf Damen zusammen. Sie sind der „Kopf“ der Hausfrauengemeinschaft und zocken nicht nur, sondern plaudern auch über die anstehenden Aktionen, machen die Jahresplanung, reden... [mehr]

  • Gemeindebücherei Wlan erleichtert das Lernen / Knapp 8000 E-Books verliehen / Neuer Bereich mit Medien zum Thema Flucht und Deutsch als Fremdsprache

    Hotspot zur Unterstützung der Online-Recherche

    Die Gemeindebücherei ist neuerdings mit Wlan ausgestattet. „Jeder Besucher kann sich via Handynummer am Hotspot anmelden, bekommt dann einen Zugangscode per SMS zugeschickt und kann lossurfen“, erklärt Barbara Breuner, die Leiterin der Bücherei. Das werde nicht zuletzt von Kindern und Jugendlichen genutzt, die beim Recherchieren und Lernen natürlich online... [mehr]

  • Tag der offenen Tür

    Neurottschule gewährt Einblicke

    Die Neurott-Gemeinschaftsschule lädt am Freitag, 23. Februar, von 16 bis 18 Uhr ihre Türen für alle Schüler und Eltern, die Interesse an der Gemeinschaftsschule ab Klasse 5 haben und diese bei einem Rundgang persönlich erkunden möchten. Es besteht dabei die Möglichkeit, verschiedene Fachräume zu besichtigen und sich an Mitmachaktionen der jeweiligen Fächer... [mehr]

Kino Kritiken

  • Berlinale Reger Andrang bei den Internationalen Filmfestspielen unter der Leitung von Dieter Kosslick / Hintersinniger Animationsfilm „Isle of Dogs“ eröffnet 68. Ausgabe

    Wes Anderson sorgt für fulminanten Festivalstart

    Was darf man von der diesjährigen Berlinale erwarten? Diese Frage beschäftigt alljährlich naturgemäß die Medien und das Publikum. Das Interesse an den Internationalen Filmfestspielen Berlin – dem dritten wichtigen Filmfestival neben Cannes und Venedig – ist ungebrochen. Tendenz steigend. Das lässt der Vorverkauf vermuten, glaubt man zumindest den... [mehr]

Kommentare Politik

  • Verklärt

    Eine Frau kämpft um das Ansehen ihres verstorbenen Mannes. Das ist verständlich. Allerdings handelt es sich nicht um irgendeinen Mann, sondern um den ehemaligen Bundeskanzler Helmut Kohl – und damit um einen Menschen, dem die Witwe Maike Kohl-Richter selbst eine übermäßige Bedeutung zuschreibt. Genau deshalb aber darf die Deutungshoheit über das Leben und... [mehr]

Kommentare Stadtteile

  • Gewinn für den Stadtteil

    Das parteipolitische Gezänke um das Kulturhaus Käfertal ist unnötig und kontraproduktiv. Während die SPD zur Rettung der Einrichtung sogar eine Unterschriftenaktion angekündigt hat, mäkeln Vertreter der CDU nach wie vor am Zahlenwerk. Die soziokulturellen Eigenprojekte nähmen so viel Raum ein, dass für Vereine und Externe kein Platz mehr bleibe. Dadurch... [mehr]

Kommentare Vermischtes

  • Gesetze statt Gebete

    Niemand braucht wirklich zu interessieren, was den mutmaßlichen Massenmörder an der Highschool von Parkland zu dem Massaker am Valentinstag motivierte. Sein Name verdient nicht genannt, die Details seiner teuflischen Tat nicht verbreitet zu werden. Ihn mit Nichtbeachtung zu strafen, ist der richtige Umgang mit einem, der auf perverse Art Aufmerksamkeit erzeugen... [mehr]

Kommentare Wirtschaft

  • Vorsorge als Problem

    Immer wieder diese wahlweise wohlgemeinten, interessengeleiteten oder nervigen Aufrufe, an die private Altersvorsorge zu denken. Es stimmt ja: Millionen Bürger werden später mit ihrer gesetzlichen Rente keine großen Sprünge machen können oder gar arm sein. Aber was helfen diese Warnungen denjenigen, die schon während ihres Berufslebens am Limit entlang... [mehr]

  • Vorsorge als Problem

    Immer wieder diese wahlweise wohlgemeinten, interessengeleiteten oder nervigen Aufrufe, an die private Altersvorsorge zu denken. Es stimmt ja: Millionen Bürger werden später mit ihrer gesetzlichen Rente keine großen Sprünge machen können oder gar arm sein. Aber was helfen diese Warnungen denjenigen, die schon während ihres Berufslebens am Limit entlang... [mehr]

Kultur allgemein

  • Ausstellung

    100 Fotografen an 50 Orten gezeigt

    Die Kunstszene in Düsseldorf steht in den nächsten zehn Tagen im Zeichen der Fotografie. Das Festival „Düsseldorf Photo“ präsentiert vom 16. bis zum 25. Februar an rund 50 verschiedenen Orten die Arbeiten von über 100 Fotografen. Gezeigt werden Bilder von Künstlern wie Herlinde Koelbl und Dennis Hopper, aber auch von Fotografie-Studenten, berichtete Alain... [mehr]

  • Kunst Sammlung von Milliardärin Horten zu sehen

    Kulturfreunde rufen „Wow!“

    Die österreichische Milliardärin Heidi Goëss-Horten stellt wesentliche Teile ihre bedeutenden Kunstsammlung erstmals öffentlich aus. Rund 170 Gemälde und Skulpturen sind bis zum 29. Juli unter dem Titel „Wow! – The Heidi Horten Collection“ im Wiener Leopold Museum zu sehen. Eine „außergewöhnliche Privatsammlung“ ermögliche nun einen Gang durch die... [mehr]

  • Pop 100. Ausgabe der „Bravo Hits“ erscheint – ein Jubiläum, das Generationen von Musikhörern verbindet

    Mit eingebauter Erfolgsgarantie

    Wer denkt, dass Compilation-CDs, also thematische Songzusammenstellungen etwa nach Motto, Genre oder Erscheinungsjahr, im Zeitalter von Streaming überflüssig geworden sind, der hat sich getäuscht – wie die Reihe „Bravo Hits“ zeigt. Die ulkige Popnummer „Don’t Talk Just Kiss“ von Right Said Fred, die Boyband New Kids On The Block mit ihrem schmalzigen... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg

    Autofilm zeigt auch das Benz-Museum

    Die Dokumentation „Wie das Auto den Südwesten eroberte“ von Achim Scheunert ist am Sonntag, 18. Februar, um 20.15 Uhr im SWR Fernsehen zu sehen. Einer der Drehorte war Ladenburg. In der ehemaligen Autofabrik von Carl Benz zeigt Winfried Seidel seine private Autosammlung. Darin finden sich das legendäre Modell T von Henry Ford ebenso wie Raritäten von Mercedes,... [mehr]

  • Ladenburg

    Radfahrerin schwer verletzt

    Bei einem Verkehrsunfall in Ladenburg ist eine 17-jährige Radfahrerin schwer verletzt worden. Ein 24-Jähriger war nach Angaben der Polizei von gestern am vergangenen Mittwoch gegen 16.30 Uhr mit seinem Kleinlaster auf der Jahnstraße in Richtung Bahnhof unterwegs. Beim Linksabbiegen in die Schmezerstraße übersah er die 17-Jährige, die ihm mit dem Fahrrad... [mehr]

Lampertheim

  • Fastnacht Trauerstimmung beim 1. Carneval-Club Rot-Weiß / Prinz Jokus landet in der Mülltonne

    Auch Bürgermeister bricht es das Herz

    In der Zehntscheune, wo am Rosenmontag noch kleine und große Narren ausgelassen feierten, herrschte miese Stimmung. Der 1. Carneval-Club Rot-Weiß 1956 Lampertheim (CCRW) zelebrierte am Abend des Aschermittwochs die Beerdigung der Fastnacht. Dafür hatten die rot-weißen Narren ihre bunten Kostüme gegen schwarze Trauerkleidung getauscht und der Saal war stilvoll... [mehr]

  • SG Hüttenfeld Schützen erreichen bei Bezirksmeisterschaften einige Platzierungen

    Diana Jurgeit überrascht mit einem guten Ergebnis

    Bei den erstmalig nach der Neustrukturierung des hessischen Schützenverbandes ausgetragenen Bezirksmeisterschaft im Bezirk Starkenburg, der aus der Vereinigung des Odenwaldkreises und des Kreises Bergstraße entstanden ist, konnten Hüttenfelds Schützen einige Platzierungen erreichen. In der Klasse Herren III erzielte Cornelius Schürer mit schwachen 350 Ringen nur... [mehr]

  • Fastnachtsfeier Kinder und Erwachsene haben gemeinsam Spaß

    Im Rosengarten sind die Narren los

    Mit Helau und Alaaf begrüßte die stellvertretende Vorsitzende der Bürgerkammer des Stadtteils Rosengarten, Ute Haas-Zanlonghi, das närrische Volk im Dorfgemeinschaftshaus im Rosengarten. Etwas mehr als 40 bunt maskierte Kinder in verschiedenen Kostümen – von der Prinzessin über Piraten, Geister, Cowboys, Indianer bis hin zu Formel-1-Rennfahrer – sowie viele... [mehr]

  • Fußball-A-Ligist Ladenbuger SV steht vor Zerreißprobe

    LSV verfällt nach Külcü-Aus nicht in Aktionismus

    Die Nachricht hatte eingeschlagen wie eine Bombe: Battal Külcü, Trainer beim A-Liga-Spitzenreiter LSV 64 Ladenburg, ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurückgetreten (wir berichteten). „Der Weg, den ich einschlagen möchte, geht nur, wenn alle mitziehen“, begründet er. Die Trainingsbeteiligung bei den Römerstädtern ließ während der... [mehr]

  • Hintergrund Zur Diskussion über die Kostenbefreiung im Öffentlichen Personennahverkehr / Laut VTL-Chef Bernd Isenhardt kein Wunschkonzert

    Moderne Mobilität hat ihren Preis

    Alle finden die Idee gut. Doch die Frage folgt auf dem Fuß: Wer bezahlt? Dass die Bundesregierung den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in einigen Städten kostenlos erproben möchte, löst in Kommunen wie Lampertheim, die ihre defizitären Stadtverkehre von Jahr zu Jahr durchfüttern müssen, denn auch eher Skepsis aus. Die Finanzierung des ÖPNV ist ein... [mehr]

  • Kriminalität Polizei stellt neun gestohlene Autos sicher

    Rollende Warenlager

    Nach der Häufung von Autodiebstählen von vorwiegend älteren Fahrzeugen im vergangenen Jahr an der Bergstraße konzentrieren sich die Ermittlungen auf einen 37-jährigen Mann aus der Region. Das hat die Polizei gestern mitgeteilt. Es geht um neun Autos. Die Fahrzeuge tauchten einige Tage und Wochen nach dem Diebstahl im Bereich Lampertheim wieder auf. Offensicht... [mehr]

  • Goetheschule Freude über Spende von Steinmetz Boxheimer

    Säule regt zum Lernen an

    Im Neubau der Goetheschule mit seinen weißen Wänden und gläsernen Türen ist sie ein echter Blickfang: Die neue „Abc-Säule“ im Eingangsbereich der Mensa mit ihren bunt glitzernden Lettern und Ziffern auf schwarzem Granit. Seit rund vier Wochen bestaunen Schüler das steinerne Kunstwerk im Flur, nun hat es der Lampertheimer Steinmetz Boris Boxheimer offiziell... [mehr]

  • Fastnacht Mondhexen beenden in tiefer Trauer die Kampagne – und freuen sich auf die nächste

    Teufel wird Raub der Flammen

    Der Aschermittwoch neigt sich dem Ende. Die Stimmung unter den Mondhexen Lu-La wird immer trüber. Noch einen Tag zuvor, beim Fastnachtsumzug in Lampertheim, verbreitete die Hexenzunft mit Teufel Peter Fritz gute Laune. Doch nun ist die überschwängliche Freude in tiefe Traurigkeit gekippt. Der Vorstand der Mondhexen – Owwerhexe Petra Dembski, Tanzhexe Gaby... [mehr]

Lautertal

  • Kinderfastnachtsparty TSV hatte zum Feiern in seine Turnhalle eingeladen

    Endspurt für die jungen Narren in Reichenbach

    Die tollen Tage 2018 sind zu Ende – für die einen leider, für die anderen endlich. Beim Rosenmontagsball und der Kinderfastnachtsparty beim TSV Reichenbach waren wieder viele Helfer im Einsatz. So musste die Halle geschmückt werden – eine Aufgabe für ein eingespieltes Team des Vereins, das an drei Tagen im Einsatz war. Am Rosenmontag waren es an Kasse,... [mehr]

  • Lichterkette Die alte Nachrichtenkette der Römer wird am 24. März an vielen Orten der Region nachgestellt

    Lärmfeuer leuchten wieder im Odenwald

    An insgesamt 29 Orten im Odenwald und in der Rheinebene gibt es am Abend des 24. März – dem letzten Samstag der Winterzeit – feurige Veranstaltungen: Fackelwanderungen, Böllerschüsse oder Vorträge läuten die Entzündung der großen Lärmfeuer ein, die dann weit in die Dunkelheit hinein leuchten werden. Früher war das Lärmfeuer eine militärische... [mehr]

  • Neunkirchen

    Musical über Bonhoeffer

    Am Samstag, 10. März, ab 19 Uhr wird Miriam Küllmer-Vogt in Neunkirchen mit einem Kammer-Musical auftreten. Der Titel lautet „Bonhoeffers große Liebe – Die unerhörte Geschichte der Maria von Wedemeyer“. „Das Kammer-Musical führt hinein in das Leben zweier Liebenden, in die Begegnung mit dem Menschen, dessen einzigartiger Glaube und dessen Lied – Von... [mehr]

Lindenfels

  • Christdemokraten Michael Meister sprach über die Groko

    Abgeordneter vermisst konstruktiven Streit

    Christdemokratische Vertreter aller Ebenen gaben sich beim Politischen Aschermittwoch der LWG/CDU die Klinke in die Hand. Den Anfang machte die lokale Riege, verkörpert vom Lindenfelser CDU-Vorsitzenden Udo Pfeil. Landrat Christian Engelhardt sprach für den Kreis Bergstraße. Nach einigen Worten der Landtagsabgeordneten Birgit Heitland mündete der Abend in einen... [mehr]

  • LWG/CDU Beim Politischen Aschermittwoch in Winkel sprach Landrat Christian Engelhardt über die medizinische Versorgung

    Lindenfelser Ärztehaus soll wachsen

    Dass die medizinische Versorgung auch im zweiten Jahr nach der Schließung des Luisenkrankenhauses das Thema bleibt, das den Lindenfelsern am meisten auf den Nägeln brennt, wurde beim Politischen Aschermittwoch der LWG/CDU deutlich – zusätzlich befeuert dadurch, dass der Hessische Diakonieverein das alte Klinikgebäude verkauft hat. Noch steht nicht fest, was die... [mehr]

  • Lärmfeuer Termine in Lautertal und Lindenfels am 24. März

    Mit Fackeln durch das Felsenmeer

    Im Rahmen der odenwaldweiten Lärmfeuer gibt es auch Termine in Lautertal und Lindenfels: Felsenmeer: Bei einer Lärmfeuertour mit Fackeln wird berichtet, warum die Feuer entzündet wurden, wie lange es dauerte, bis eine Nachricht übermittelt war und wie viele Feuerstellen man braucht, um von der Nordsee bis zu den Alpen eine Nachricht weiterzugeben. Alle diese... [mehr]

  • OWK Lindenfels

    Wanderung nach Fürth

    Der Odenwaldklub (OWK) Lindenfels lädt seine Mitglieder und Wanderfreunde für Sonntag, 18. Februar, zu einer Wanderung nach Fürth ein. Wie die Wanderführung Maria Peking und Axel Hartmann mitteilen, wird in zwei Gruppen gewandert. Die erste Gruppe trifft sich am Löwenbrunnen in der Burgstraße um 12.30 Uhr. Der Wanderweg führt zunächst in das Schlierbacher Tal... [mehr]

Lindenhof

  • Lindenhof/Käfertal „Grokageli“ blickt beim Heringsessen auf eine gelungene Jubiläums-Kampagne zurück

    Großes Lob für Prinzessin Miriam

    Tränen flossen bei der Großen Lindenhöfer Karnevalgesellschaft „Grokageli“. Traditionell wurde dort am Aschermittwoch die Fasnachtskampagne beendet. Zum „Heringsessen“ im Brauhaus der Eichbaum im Wohlgelegen kam auch das ehemalige Stadtprinzenpaar. Den Protagonisten waren die Strapazen gerade nach dem intensiven Endspurt anzumerken und anzuhören.... [mehr]

Lokalsport BA

  • Schach

    Abstieg rückt trotz Punktgewinn näher

    In der fünften Runde der Schach-Bezirksoberliga erkämpfte sich die SG 31 Bensheim III den ersten Mannschaftspunkt mit dem 4:4 gegen die Schachfreunde Heppenheim. Der Abstieg in die Bezirksliga scheint aber unvermeidbar zu sein, die letzten Runden bringen die beiden stärksten Gegner. So geht es am Sonntag zum Tabellenführer nach Mörlenbach. Gegen Heppenheim am... [mehr]

  • Schach

    Aufstieg mit weißer Weste

    Zum Saisonabschluss in der Schach-Bezirksklasse erreicht behielt die zweite Mannschaft von Bürstadt mit einem klaren 4,5:1,5 gegen Bickenbach II eine blütenreine Weste und steigt mit deutlichem Abstand in die Bezirksoberliga auf. Einhausen und Mörlenbach-Birkenau IV trennten sich 3:3, wobei auf Seiten der Weschnitztäler der junge Luke Felgendreher zu seinem... [mehr]

  • Leichtathletik LCO Lorsch lädt am Sonntag ein

    Sportfest für die Kleinsten

    Am Sonntag (18.) veranstaltet der LCO Lorsch sein 32. Hallensportfest, das zum vierten Mal nur für die jüngeren Altersklassen mit der Kinderleichtathletik ausgetragen wird. Rund 100 Kids der Altersklassen U 8, U 10 und U 12 werden – wie im Vorjahr – als Starter erwartet, darunter etwa 30 vom gastgebenden Verein. Diese würden sich über zahlreiche und... [mehr]

  • Fußball-Gruppenliga Heppenheimer starten mit Heimspiel gegen den Tabellendritten ins neue Jahr

    Sportfreunde sind bereit für die Mission Klassenerhalt

    Fußball-Gruppenligist Sportfreunde Heppenheim startet am Sonntag um 14.30 Uhr im Starkenburgstadion mit dem Heimspiel gegen den Tabellendritten Rot-Weiß Waldorf ins neue Jahr. Die Mannschaft von Trainer Markus Pleuler will gleich die ersten drei Punkte für die Mission Klassenerhalt einkassieren. Pleuler zeigt sich zuversichtlich, schließlich konnten die... [mehr]

  • Fußball Nach gutem Saisonstart und Zwischentief wieder zurück in der Gruppenliga-Spitzengruppe / Am Sonntag Derby gegen FC Fürth

    VfR Fehlheim hat gute Karten im Titelrennen

    Der VfR Fehlheim setzt bereits am Sonntag (18.) im neuen Jahr die Punktejagd in der Fußball-Gruppenliga fort. Mit einem Heimsieg gegen den FC Fürth (16.30 Uhr) sollen alle Chancen im Meisterschaftsrennen gewahrt werden. Und diese schätzt Trainer Martin Weinbach durchaus optimistisch für sein Team ein, wie er es im folgenden Wintercheck unterstreicht. Wie ist... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Leichtathletik

    Bester Nachwuchs Badens gesucht

    Für die badischen Nachwuchs-Leichtathleten wird es am kommenden Wochenende ernst, wenn in der Halle am Olympiastützpunkt in Mannheim die badischen Hallenmeisterschaften über die Bühne gehen. Den Auftakt der Wettkämpfe bilden am morgigen Samstag, 17. Februar, 10.50 Uhr, die weibliche und männliche Jugend U 20 und U 18, ehe am Sonntag, 18. Februar, zur selben... [mehr]

  • Leichtathletik Mannheimer Starter gehen bei den Deutschen Hallenmeisterschaften in Dortmund auf Medaillenjagd

    Die Bestleistung abrufen

    Gold, Silber und Bronze – bei der Hallen-DM der Leichtathleten wird am Wochenende Edelmetall vergeben. „Wir fahren mit einer starken Truppe nach Dortmund“, sagt Rüdiger Harksen, Leistungssportchef der MTG Mannheim. „Wir würden uns über die eine oder andere Medaille freuen, Hauptziel ist allerdings, dass unsere Athleten ihre Bestleistung abrufen.“ Katrin... [mehr]

  • Eiskunstlaufen MERC gewinnt sieben Mal Edelmetall

    Eine Klasse für sich

    Mit vier Titeln und drei weiteren Podestplätzen haben die Eiskunstläuferinnen des Mannheimer ERC bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften ihre Spitzenposition im Land bestätigt – obwohl mit Kristina Isaev, Dora Hus, Michelle Konov und Anna Wehrheim gleich vier Medaillenkandidatinnen verletzungsbedingt fehlten. Ohne Konkurrenz nutzte die deutsche... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Rhythmische Sportgymnastik TTS Neulußheim beim Turntalentschul-Pokal erfolgreich / Unglaubliche Erfolgsbilanz: siebenmal Platz eins und dreimal Platz zwei

    Ergebnis einer kontinuierlichen Nachwuchsarbeit

    Der 10. Turn-Talentschul-Pokal des Deutschen Turner-Bundes (DTB) in der Rhythmischen Sportgymnastik wurde in diesem Jahr aufgrund der gestiegenen Anzahl von Turntalentschulen (TTS) erneut in zwei Regionen aufgeteilt. Der TTS-Pokal Nordost mit zehn Turntalentschulen fand in Berlin statt. Der Pokal Südwest, an dem die TTS Neulußheim des TB Germania teilnahm, wurde in... [mehr]

  • Handball-Badenliga HSG St. Leon/Reilingen bei heimstarken Birkenauern / HSV gastiert bei punktgleichen Hardheimern

    Gans und Schinke wohl erholt zurück

    Nach wie vor steht bei den Handball-Badenligisten HSV Hockenheim und HG Oftersheim/Schwetzingen II das Bestreben im Vordergrund, nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben. Betrachtet man sich die Tabellensituationen realistisch, sollte da aber nicht viel anbrennen, auch wenn natürlich rechnerisch noch alles möglich erscheint. Dies gilt jedoch nicht für den Dritten im... [mehr]

  • Fußball-Kreisliga In Ladenburg zählen für FV 08 nur drei Punkte

    Hockenheim nach Tests zuversichtlich

    Frühstart für den FV 08 Hockenheim. Während sich die meisten Vereine im Fußballkreis noch mit Testspielen ihren letzten Feinschliff zu holen versuchen, wird es für die Elf von Trainer Manuel Muth jetzt bereits ernst. Den Feinschliff braucht er seinem Team nicht mehr zu verpassen, Muth sieht sein Kreisliga-Team gerüstet für den Auftakt beim Schlusslicht FV 03... [mehr]

  • Sportkegeln Bundesliga Bei Eppelheimer Sieg in Haibach und Sandhäuser Niederlage wäre die Meisterschaft perfekt

    Holt der VKC vorzeitig den Titel?

    Bei optimalem Verlauf kann der VKC Eppelheim schon morgen Abend erneut deutscher Meister werden. Sollte der Tabellenführer sein Auswärtsspiel beim TV Haibach (12 Uhr) gewinnen und der stark ersatzgeschwächte Verfolger RW Sandhausen (ohne Cunow, Olson und Münch) bei der SG Mühlhausen verlieren, wäre die Entscheidung bei dann zehn Punkten Vorsprung gefallen.... [mehr]

  • 2. Fußball-Bundesliga SVS beim Schlusslicht FCK zu Gast

    Kocak lobt Frontzeck

    Kurz war die Trainingswoche für die Zweitliga-Profifußballer des SV Sandhausen, die heute (18.30 Uhr) beim Tabellenschlusslicht 1. FC Kaiserslautern gastieren. SVS-Cheftrainer Kenan Kocak hob den Teamgeist seiner Mannschaft hervor, die trotz fortwährender Verletztenmisere „noch einmal enger zusammengerückt“ sei. „Das ist schon Wahnsinn. Nach dem Abgang von... [mehr]

  • Fußball–Kreisklasse B

    KSC will sich weiter absetzen

    Mit dem komfortablen Gefühl, von der Spitze auf das restliche Klassement zu blicken, verbrachte der KSC Schwetzingen die Winterpause in der Kreisklasse B. Nun hat der Club von Trainer Serdar Aktas die Gelegenheit, sich im Nachholspiel gegen die TSG Rheinau II noch weiter von der Konkurrenz abzusetzen. Dennoch neigt der Coach nicht dazu, den Gegner an seinem elften... [mehr]

  • Frauen-Handball

    Zwei fahren an die Schweizer Grenze

    Setzen die Handballerinnen der TSG Ketsch II ihre letzte Erfolgsserie in der 3. Liga fort? Vier Spiele in Folge sind sie nun unbezwungen. Am morgigen Samstag (19.30 Uhr) würde ein Platztausch mit Gastgeber SV Allensbach II winken, der nur einen Punkt vor ihnen steht. Allerdings machen die Bodenseeanrainer daheim nicht viel verkehrt, mussten sie sich nur dem... [mehr]

Lorsch

  • Musik In Lorsch wird erstmals ein „Krabbelkonzert“ angeboten / Live-Musik im Paul-Schnitzer-Saal richtet sich an Zuhörer im Alter bis drei Jahre

    Auch Kleinkinder lieben Klassik und Jazz

    Ein außergewöhnliches Konzert wird am Samstag kommender Woche (24.) im Paul-Schnitzer-Saal geboten. Die Veranstaltung mit Klassik und Jazz ist nicht wegen der Auswahl des Liedguts so besonders, wohl aber wegen des Publikums, das damit angesprochen werden soll. Das Konzert richtet sich nämlich vor allem an Zuhörer im Alter von null bis drei Jahren. Zuhörer... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    Mathe für den Alltag

    Wer fit ist in den Grundrechenarten, in der Prozent- und Zinsrechnung, der Umrechnung von Größen und der Flächenberechnung, ist im Alltag im Vorteil. Vom Preisvergleich im Supermarkt, dem Aufnehmen eines Kredites, der Berechnung von Wechselkursen, bis zur Kalkulation des Materialbedarfs bei der Wohnungsrenovierung - man kann souverän agieren, wenn man die Formeln... [mehr]

  • Rückzüchtung Claus Kropp informiert über Auerochsen

    Rinder aus Lorsch heute im Fernsehen

    Zwei Lorscher Rinder sind heute im Fernsehen zu bewundern. Ambra und ihr Halbbruder Apollo sind Studiogäste bei der Sendung „Hallo Hessen“, die um 16 Uhr über den Bildschirm flimmert. Lauresham-Leiter Claus Kropp wird die Tiere dem TV-Publikum vorstellen und dabei auch für die derzeit im Lorscher Museumszentrum laufende Sonderschau werben, die sich mit dem... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule Einsteiger-Kurs startet am 20. Februar

    Senioren lernen den Umgang mit dem PC

    Ein Kurs der Kreisvolkshochschule in Lorsch wendet sich an PC-Einsteiger, die sich zunächst einen Überblick über die Möglichkeiten des Computers verschaffen wollen. Die Teilnehmer lernen das Gerät an sich, das Betriebssystem Windows 10 mit der Kacheloberfläche sowie die integrierten Windows-Anwendungen und Apps kennen. Viele praktische Übungen vermitteln den... [mehr]

  • Aktion Lorsch beteiligte sich erneut an „One billion rising“ / Petra Krapf leitete die Teilnehmerinnen bei der Choreografie im Giebauer Haus an

    Tanz-Abend gegen Gewalt an Frauen

    Fast jeden Tag starb 2016 in Deutschland eine Frau im Rahmen einer Beziehungstat. Seit es Anfang der 80er Jahre möglich ist, das Geschlecht von Kindern weit vor der Geburt festzustellen, greifen immer mehr indische Familien zum Mittel der „selektiven Abtreibung“, selbst wenn es die Gesetze streng verbieten. Doch auch in vielen anderen Ländern haben Frauen eher... [mehr]

Ludwigshafen

  • Wettbewerb Gemeinsames Team aus Altrip und Friesenheim gewinnt den Konfirmanden-Cup

    „Zusammenhalt ist wichtig“

    Im Eingangsbereich der Carl-Bosch-Sporthalle stand er schon: der Pokal vom Vorjahr mit der Aufschrift „Rheingönheim – Sieger 2017“. Doch rein ums Gewinnen geht es nicht beim Konfi-Cup, dem Fußballturnier der Konfirmanden aus Ludwigshafen. „Es ist wichtiger, den Zusammenhalt zwischen den Jugendlichen zu fördern“, sagte Gemeindediakon Uwe Lieser. Für den... [mehr]

  • Parken Bilanz der städtischen Kontrollen im Januar

    438 Autos abgeschleppt

    Nach den Klagen in mehreren Ortsbeiräten hat die Stadt in den vergangenen Monaten ihre Aktionen gegen Parksünder vor allem im Innenstadtbereich intensiviert. Bei den Kontrollen im Januar wurden 7315 Parkverstöße geahndet. Zudem ließ die Verwaltung 438 widerrechtlich geparkte Fahrzeuge abschleppen, die beispielsweise Zufahrten versperrten oder den Verkehr... [mehr]

  • Wildpark Nachtwanderung, Mitmachausstellung und Familientag locken beim Jahresprogramm / 50 Aktionen ab März

    Auf Tuchfühlung mit Tieren

    Für Kinder, die von Lärm und Lichteffekten überflutet werden, ist dies eine lehrreiche Abwechslung. Bei einer Nachtwanderung durch den weitläufigen Wildpark können sie ihre Sinne schärfen und die Laute der Tiere mal ganz anders erleben. Um Beobachtungen geht es auch bei einer dreitägigen Mitmachausstellung. Dabei erfahren die Schüler, welche Amphibien und... [mehr]

  • Ludwigstraße

    Filialleiter stellt Ladendieb

    Der Filialleiter eines Discounters in der Ludwigstraße hat einen Ladendieb erwischt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Wie die Behörde gestern mitteilte, wurde ein 25-Jähriger am Mittwoch gegen 17 Uhr beim Diebstahl einer Flasche Wodka im Wert von 4,99 Euro ertappt. Hinter dem Kassenbereich sprach der 38-jährige Filialleiter den Mann an. Weil der... [mehr]

  • Pfingstweide 20-Jährige auf Radweg festgehalten

    Sexuelle Nötigung

    Eine 20-jährige Fahrradfahrerin ist auf dem Radweg zwischen der Pfingstweide und Frankenthal sexuell genötigt worden. Wie die Staatsanwaltschaft und die Polizei gestern mitteilten, verfolgte ein Unbekannter am Mittwoch gegen 6.30 Uhr die Frau auf der Brücke oberhalb der Oppauer Straße. Er stoppte sie, indem er das Rad am angebrachten Korb festhielt. Danach... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Interview Der in Südkorea aufgewachsene Mannheimer Sang Hyu Hahn über Chancen und Risiken der Olympischen Spiele

    „Die Entspannung ist spürbar“

    In Deutschland geboren und in Südkorea aufgewachsen, hat der 27-jährige Sang Hyu Hahn beide Kulturen von ihren positiven und kritischen Seiten kennengelernt. Im Gespräch mit dem „MM“ äußert sich der Mannheimer und Beauty Start-up-Gründer nicht nur über ein Land im Aufbruch, sondern auch über Chancen und Risiken der Olympischen Spiele in Pyeongchang, die... [mehr]

  • Kriminalität Einbruchsrate sinkt in Mannheim / Sonderkommission kümmert sich um die Aufklärung der Taten

    „Wir können einen positiven Trend vermelden“

    Die dunkle Jahreshälfte neigt sich dem Ende zu, und mit ihr die Hochsaison der Wohnungseinbrecher: In den Wintermonaten, wenn die Tage kurz und die Nächte lang sind, erreichen die Quoten der Einbrüche traditionell Spitzenwerte. Das sagt Markus Winter von der Polizei Mannheim: „Die Monate November bis Januar sind absolute Hochpunkte, was die Einbruchszahlen... [mehr]

  • Bildung Anmeldung der künftigen Erstklässler am 22. und 23. Februar / Anlaufstelle immer die Grundschule im Stadtteil

    Eltern sind an Bezirk gebunden

    Noch dauert es rund sieben Monate, bis die nächsten Erstklässler ihre Schultüten in den Händen halten. Anmelden müssen Eltern ihre Kinder aber jetzt schon – und zwar in der kommenden Woche. Die wichtigsten Fragen und Antworten: Ab wann ist ein Kind schulpflichtig? Kinder, die vor dem 1. Oktober 2012 geboren wurden, müssen eine Grundschule besuchen. Kinder,... [mehr]

  • Pfingstbergweiher Nach dem Fund einer Babyleiche ist die Identität der Neugeborenen noch ungeklärt

    Polizei tappt im Dunkeln

    Der grausige Fund am Pfingstbergweiher geht vielen Menschen nicht aus dem Kopf: In den frühen Morgenstunden des 13. Januar trieb auf dem Wasser die Leiche eines neugeborenen Mädchens. Seitdem laufen die Ermittlungen zu den Hintergründen auf Hochtouren, bisher tappen die Beamten jedoch im Dunkeln. Polizeisprecher Michael Klump erklärt, warum Todesfälle von... [mehr]

  • Quadrate

    Schwerverletzte bei Unfall

    Bei einem Verkehrsunfall in den Quadraten sind drei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, fuhr eine 63-jährige Frau am Mittwoch gegen 15 Uhr mit ihrem Skoda zwischen G 3 und G 4 Richtung Bismarckstraße. An der Kreuzung F 3/G 4 nahm die Frau den Angaben zufolge einem 64-jährigen Mercedes-Fahrer die Vorfahrt und stieß mit ihm zusammen.... [mehr]

  • „Jugend forscht“ DHBW übernimmt Patenschaft

    Tüftler zeigen ihre Projekte

    Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mannheim hat erneut die Patenschaft für den Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ übernommen. Am Mittwoch, 21. Februar, und Donnerstag, 22. Februar, treffen sich rund 90 engagierte Schüler im Alter von 14 bis 20 Jahren, um die insgesamt 44 Arbeiten in den Fachgebieten Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Mathematik, Geo-... [mehr]

  • Nachgehakt Leser ärgert sich über schmutzigen Fahrradweg

    Unfallgefahr durch Matsch

    Schon nach dem ersten Hochwasser Anfang Januar machte der Leser Kai Schlachter die Stadt darauf aufmerksam, dass der Fahrradweg am ehemaligen Campingplatz in Neuostheim mit Schwemmgut verdreckt sei. Zwar erklärte man seitens der Stadt zunächst, nicht zuständig zu sein, reinigte den Radweg dann aber doch (der „Mannheimer Morgen“ berichtete). Nach dem zweiten... [mehr]

  • Giftköder Hundehalterin erstattet Anzeige

    Verdächtige Frikadelle gefunden

    Erneut sorgen Giftköder für Aufregung bei Hundebesitzern. Als Lisa Pascai gestern Morgen gegen 7.30 Uhr mit ihrer Bulldoggenhündin Amila am Hundeauslauf im Seefeld in Lampertheim-Hüttenfeld spazieren ging, bemerkte sie, dass die Hündin sich für etwas auf dem Boden interessierte. „Amila hat intensiv geschnüffelt, sie ist leider eine Allesfresserin. Da bin ich... [mehr]

  • Vielfalt als Chance

    Die Zeit in der Grundschule ist eine wichtige Basis für den Lebensweg eines Kindes. Deswegen klingt es vielleicht überholt, dass Eltern die Grundschule für ihr Kind nicht frei wählen dürfen, sondern es auf die Schule in ihrem Bezirk schicken müssen. Ein Wechsel ist nur für Ausnahmefälle vorgesehen. Doch diese „Bevormundung“ hat durchaus ihren Sinn. Feste... [mehr]

  • Verkehrswende SPD diskutiert über Dieselfahrverbote

    Weirauch warnt vor den Folgen

    „Dieselfahrverbote – Fluch oder Segen?“ Diese Frage stellte Landtagsabgeordneter Boris Weirauch (SPD) bei einer Podiumsdiskussion über die Mobilität der Zukunft, zu der er seinen Parteifreund und Landtagskollegen Martin Rivoir (Ulm) sowie die Landesvorsitzende des Bunds für Umwelt und Naturschutz (BUND), Brigitte Dalbender, ins Café Vogelfrei in C 3... [mehr]

  • Zerbrechliche Idylle im „Cinema Quadrat“

    Leevi, der in Paris studiert, hilft im Sommer in der finnischen Heimat seinem Vater bei der Renovierung des Ferienhauses. Zur Unterstützung kommt Tareq hinzu, ein Architekt aus Syrien. „Die Hütte am See“ erzählt von ihrer schwulen Liebe in zerbrechlicher Idylle. Im „Cinema Quadrat“ läuft der Film am Donnerstag, 22. Februar, und am Montag, 26. Februar,... [mehr]

Metropolregion

  • Hilflose Frau

    Beamte loben Nachbarn

    Nach mehr als 24 Stunden ist eine hilflose Frau in Edenkoben (Kreis Südliche Weinstraße) aus ihrem Haus gerettet worden. Nachbarn hätten die Polizei verständigt, nachdem sie die 58-Jährige seit Tagen nicht gesehen hatten, aber Tag und Nacht das Licht im Haus gebrannt habe, teilten die Beamten gestern mit. Feuerwehrleute schlugen das Glas der Eingangstür am... [mehr]

  • Verkehr Polizei startet Kampagne für Rettungsgasse im Stau / Erste Kontrollen gestern rund ums Walldorfer Kreuz

    Einsatzleiter muss sich bis zur Unfallstelle durchkämpfen

    Alexander Ulmer kann aus dem Nähkästchen plaudern. Der Leiter des Verkehrskommissariats Walldorf musste sich als Einsatzleiter beim tödlichen Unfall am Walldorfer Kreuz regelrecht durch die Autoschlangen hindurchkämpfen, um die Unglücksstelle zu erreichen. „Auf einer Länge von zwei Kilometern war de facto keine Rettungsgasse vorhanden. Sie hat sich erst... [mehr]

  • Prozess um Heim-Morde Verteidigung lässt Handy-Kommunikation zwischen zwei Mitarbeitern verlesen – möglicherweise um sie als Fiktion zu entlarven

    Führte Pflegehelfer Doppelleben als Prostituierter?

    Schmunzelnd verfolgt Michael K. auf der Anklagebank des Frankenthaler Landgerichts, wie sich beim Prozess um die Pflegeheim-Morde von Lambrecht alles um sein vermeintliches Doppelleben dreht. Auch die mutmaßlichen Komplizen des 48-Jährigen – die Pflegerin Celina M. (27) und der 24-jährige Danny L. – grinsen amüsiert. Das Trio soll laut Staatsanwaltschaft aus... [mehr]

  • Prognose Seckenheim und Ilvesheim profitieren / In Edingen-Neckarhausen und Ladenburg gibt es Zu- und Abnahmen des Kraftverkehrs

    Gewinner und Verlierer der neuen Verbindung

    Mit dem Neubau der L 597 neu und der Neckarbrücke bei Ladenburg sollen vor allem die Ortsdurchfahrten von Ilvesheim und Mannheim-Seckenheim aber auch von Ladenburg deutlich vom Durchgangsverkehr entlastet werden. Im Zuge der Planfeststellung wurden mehrfach Verkehrszahlen erhoben. Das Ingenieurbüro Köhler, Leutwein und Partner hat im Auftrag des... [mehr]

  • Walldorfer Kreuz Lange Staus nach Karambolagen

    Greifarm bleibt hängen

    Gute Nerven waren gestern auf den Autobahnen 5 und 6 rund um das Walldorfer Kreuz sowie bei Sinsheim gefragt. Wie die Polizei mitteilte, war gegen 14 Uhr ein Lkw mit Kranaufbau an einer Fußgängerbrücke hängengeblieben. Dabei sei der Greifarm abgerissen worden und auf die Fahrbahn gestürzt. „Er lag quer auf dem linken und dem mittleren Fahrstreifen“, so ein... [mehr]

  • Nach mehr als 100 Jahren Landesstraße 597

    Bis 2024 soll sie stehen, spätestens im Jahr 2025 für den Verkehr freigegeben werden: Mit der neuen Neckarbrücke bei Ladenburg und der L 597 neu schließt das Land Baden-Württemberg eine Lücke im Straßennetz, die seit den 1970er Jahren besteht. Damals wurden bereits Teile der Straße im Mannheimer Stadtteil Friedrichsfeld gebaut. Von der A 656 kommend, führt... [mehr]

  • Stimmen Die meisten Bürgermeister begrüßen das Straßenprojekt / Heddesheim befürchtet Nachteile ohne eigene Ortsumgehung

    Viel Zustimmung, aber auch Kritik am Bau

    Die Bürgermeister der betroffenen Städte und Gemeinden bewerten den Bau der Neckarbrücke in Nuancen unterschiedlich, begrüßen das Projekt aber. Nur Heddesheim befürchtet mehr Nachteile. Edingen-Neckarhausen: „Die Straße kommt jetzt doch schneller als gedacht“, kommentiert der Bürgermeister von Edingen-Neckarhausen, Simon Michler, die Ankündigung aus... [mehr]

  • Glatteis 40-Tonner rutscht auf A 6 in die Böschung

    Winterunfällein der Pfalz

    Der Wintereinbruch nach dem Frühlingsvorgeschmack hat gestern vor allem in der Pfalz für Unfälle und Verkehrsbehinderungen gesorgt. So standen auf der A 6 zwischen Enkenbach und Wattenheim gleich mehrere Lastwagen quer. Laut Polizei kam bei Neuleiningen (Kreis Bad Dürkheim) ein 37-Jähriger mit seinem Sattelzug von der Fahrbahn ab, weil er sein Tempo nicht der... [mehr]

MVV

  • Versorger Geschäft mit erneuerbaren Energien liefert größten Ergebnisbeitrag im ersten Quartal

    Wind bringt MVV mehr Schub

    Die Windkraft hat dem Mannheimer Versorger MVV zu einem guten Start ins neue Geschäftsjahr verholfen. Im ersten Quartal (Oktober bis Dezember 2017) stiegen das operative Ergebnis um 16 Prozent von 115 auf 133 Millionen Euro und der Quartalsgewinn um 18 Prozent auf 85 Millionen Euro. Der Umsatz legte um vier Prozent auf 1,125 Milliarden Euro zu. Vor allem die hohe... [mehr]

Nachrichten

  • Focus-Ranking

    Bergstraße fällt zurück

    In einer Rangliste der 401 deutschen Landkreise und kreisfreien Städte, die das Nachrichtenmagazin Focus erstellt hat, kommt der Kreis Bergstraße schlecht weg. Landete er 2015 noch auf Platz 64 des Regionenvergleichs, reicht es jetzt nur noch für Rang 140. Besonders im Bereich Wirtschaftswachstum und Jobs fällt der Landkreis demnach zurück – da liegt die... [mehr]

  • Focus-Ranking

    Bergstraße fällt zurück

    In einer Rangliste der 401 deutschen Landkreise und kreisfreien Städte, die das Nachrichtenmagazin Focus erstellt hat, kommt der Kreis Bergstraße schlecht weg. Landete er 2015 noch auf Platz 64 des Regionenvergleichs, reicht es jetzt nur noch für Rang 140. Besonders im Bereich Wirtschaftswachstum und Jobs fällt der Landkreis demnach zurück – da liegt die... [mehr]

  • Olympia Paarläufer Savchenko/Massot gefeiert

    Glänzende Gold-Bilanz

    Eine geradezu historische Goldmedaille durch das Eiskunstlauf-Paar Aljona Savchenko und Bruno Massot, dazu der fast schon obligatorische Sieg der Rodler im Team-Wettbewerb: Die deutsche Erfolgsgeschichte hat bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang mit Gold Nummer acht und neun ihre Fortsetzung gefunden. Damit ist schon am sechsten Wettkampftag die... [mehr]

  • Olympia Paarläufer Savchenko/Massot gefeiert

    Glänzende Gold-Bilanz

    Eine geradezu historische Goldmedaille durch das Eiskunstlauf-Paar Aljona Savchenko und Bruno Massot, dazu der fast schon obligatorische Sieg der Rodler im Team-Wettbewerb: Die deutsche Erfolgsgeschichte hat bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang mit Gold Nummer acht und neun ihre Fortsetzung gefunden. Damit ist schon am sechsten Wettkampftag die... [mehr]

  • Türkei Angela Merkel redet Premier Binali Yildirim ins Gewissen

    Kanzlerin macht sich für Deniz Yücel stark

    Trotz anhaltender Differenzen wollen Deutschland und die Türkei ihre Beziehungen weiter ausbauen. Beide Seiten hätten gemeinsame Interessen, betonte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gestern in Berlin nach einem Gespräch mit Ministerpräsident Binali Yildirim. Sie erinnerte aber auch mit deutlichen Worten an Belastungen für das deutsch-türkische Verhältnis.... [mehr]

  • Türkei Angela Merkel redet Premier Binali Yildirim ins Gewissen

    Kanzlerin macht sich für Deniz Yücel stark

    Trotz anhaltender Differenzen wollen Deutschland und die Türkei ihre Beziehungen weiter ausbauen. Beide Seiten hätten gemeinsame Interessen, betonte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gestern in Berlin nach einem Gespräch mit Ministerpräsident Binali Yildirim. Sie erinnerte aber auch mit deutlichen Worten an Belastungen für das deutsch-türkische Verhältnis.... [mehr]

  • Prozess Gericht muss im Buch-Streit zwischen Witwe des Altkanzlers und Autor entscheiden

    Kohl-Richters Chancen stehen schlecht

    Die Witwe von Altkanzler Helmut Kohl (CDU), Maike Kohl-Richter, hat wohl nur geringe Chancen auf die Millionen-Entschädigung, die ihrem Mann kurz vor dessen Tod zugesprochen worden war. Das Oberlandesgericht Köln hat zwar noch nicht endgültig entschieden. Man neige jedoch der Meinung zu, dass der Entschädigungsanspruch nicht vererbbar sei, sagte die Vorsitzende... [mehr]

  • Prozess Gericht muss im Buch-Streit zwischen Witwe des Altkanzlers und Autor entscheiden

    Kohl-Richters Chancen stehen schlecht

    Die Witwe von Altkanzler Helmut Kohl (CDU), Maike Kohl-Richter, hat wohl nur geringe Chancen auf die Millionen-Entschädigung, die ihrem Mann kurz vor dessen Tod zugesprochen worden war. Das Oberlandesgericht Köln hat zwar noch nicht endgültig entschieden. Man neige jedoch der Meinung zu, dass der Entschädigungsanspruch nicht vererbbar sei, sagte die Vorsitzende... [mehr]

  • Sportliche Höchstleistungen im Stadtmagazin

    Es wird sportlich im Stadtmagazin Bensheim, das der heutigen BA-Ausgabe beiliegt: Die Titelgeschichte dreht sich um das junge Tischtennistalent Anastasia Bondareva. Im vergangenen Jahr hat die 15 Jahre alte AKG-Schülerin unter anderem bei den Schüler-Europameisterschaften auf sich aufmerksam gemacht. Hoch hinaus geht es auch bei der neuen Cheerleading-Gruppe der... [mehr]

  • Sportliche Höchstleistungen im Stadtmagazin

    Es wird sportlich im Stadtmagazin Bensheim, das der heutigen BA-Ausgabe beiliegt: Die Titelgeschichte dreht sich um das junge Tischtennistalent Anastasia Bondareva. Im vergangenen Jahr hat die 15 Jahre alte AKG-Schülerin unter anderem bei den Schüler-Europameisterschaften auf sich aufmerksam gemacht. Hoch hinaus geht es auch bei der neuen Cheerleading-Gruppe der... [mehr]

  • Kabelnetzbetreiber

    Unitymedia wächst

    Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia ist dank hoher Nachfrage nach schnellem Internet auf Wachstumskurs. So stieg der Umsatz im vergangenen Jahr um vier Prozent auf 2,4 Milliarden Euro, wie das Unternehmen gestern mitteilte. Allerdings räumte Finanzchef Winfried Rapp im Interview mit dieser Zeitung ein, dass die Abschaltung des analogen Fernsehens und die Neuordnung... [mehr]

  • Kabelnetzbetreiber

    Unitymedia wächst

    Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia ist dank hoher Nachfrage nach schnellem Internet auf Wachstumskurs. So stieg der Umsatz im vergangenen Jahr um vier Prozent auf 2,4 Milliarden Euro, wie das Unternehmen gestern mitteilte. Allerdings räumte Finanzchef Winfried Rapp im Interview mit dieser Zeitung ein, dass die Abschaltung des analogen Fernsehens und die Neuordnung... [mehr]

Neckarau

  • Neckarau „Die Pilwe“ nehmen beim Heringsessen Abschied von der Fasnacht / Sorge über geringe Besucherzahl bei Prunksitzungen

    Fröhlicher Nachruf auf „teure Geliebte“

    „Noch gestern war alles wie immer, nun ist sie im Alter von 94 Tagen von uns gegangen“: Mit Geheul und Wehklagen begleitete die Schar der „Pilwe“-Narren den Nachruf von Rolf Braun auf die Fasnacht, „die teure Geliebte“. Hie und da mischte sich Gekichere in die Trauer, denn die Fasnachter wissen, die nächste Kampagne kommt bestimmt, „die neun Monate bis... [mehr]

Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried

  • Feudenheim/Wohlgelegen

    „Winterwarm“ in der Trauerhalle

    „Winterwarm – Mond und Feuer“ heißt das Projekt, zu dem Feudenheimer Kultur-Events für Freitag, 16. Februar, 20 Uhr in die Trauerhalle feidenheim, Talstraße 56, einlädt. Die Schauspieler Elisabeth Auer und Mathias Wendel gestalten einen Abend mit Poesie und Prosatexten. Unter der musikalischen Leitung von Malte Zimdahl werden sie begleitet von Jelena... [mehr]

  • Neckarstadt Schüler der Integrierten Gesamtschule beschäftigen sich mit der internationalen Küche in der Reihe „migrostories“

    Kulinarischer Stadtrundgang

    „Herzlich willkommen zu der dritten Sendung unserer Erfolgsreihe migrostories“, begrüßte Schüler Maurice Meyerhoff die Gäste im Foyer der Integrierten Gesamtschule Mannheim Herzogenried (IGMH). Seine Mitschüler erläuterten, um was es geht. „Dieses Jahr steht unsere Sendung unter dem Thema „foodstories“ und befasst sich mit dem Thema Essen in... [mehr]

  • Neckarstadt Tag der offenen Tür bei der Interkulturellen Waldorfschule

    Nachwuchs gezielt fördern

    Der 21-jährige Daniel, ehemaliger Eleve der Interkulturellen Waldorfschule, war vorbeigekommen, um sich noch einmal umzuschauen. „Ich verlasse für mein Studium die Stadt und besuche alte Erinnerungsorte“, erzählte er: „Wir sind damals von Italien hierher gezogen, ich habe das interkulturelle Flair sehr genossen“. Das bekräftigte auch sein Freund Marco,... [mehr]

Neckarstadt West

  • Neckarstadt Mentoren fördern Viertklässler der Grundschule

    Stütze für Jüngere

    Nach einer Ausbildungsphase von Oktober bis Januar haben vier Schülermentoren der Marie-Curie-Realschule ihre Tätigkeit in der Neckarschule begonnen. Beim Projekt „Neckarbrücke“ helfen Navjot Singh, Mehmet Arslan, Katarina Berkovich und Nazar Yilmaz aus Klasse 9b der Realschule Schülern der vierten Klassen bei den Hausaufgaben und tragen dazu bei, dass diese... [mehr]

  • Neckarstadt Lutherkirche erwartet 30 Musiker

    Unbekannte Musik-Welten erklingen

    Es ist eine Art Premiere: Am Samstag, 17. Februar, 19.30 Uhr, nehmen zum ersten Mal in der dunklen Jahreszeit mehr als 30 Musiker und Ensembles in der Diakoniekirche Luther, Lutherstraße 2, die Besucher mit auf eine Reise und laden sie ein, fremden und vertrauten Klängen zu lauschen. Mit dem choreografierten Konzert präsentiert der Veranstalter, das... [mehr]

Oftersheim

  • Integration Beim Begegnungscafé wird geknobelt

    Häppchen, Spiel und Spaß

    Der Asylkreis lädt alle Bürger sowie Neuzugezogene zu seinem 20. Begegnungscafé „Welcome“ ein. Es findet am Donnerstag, 22. Februar, ab 18.30 Uhr im Josefshaus in der Bismarckstraße statt. Getränke und internationale Häppchen werden zum Selbstkostenpreis angeboten, heißt es in einer Pressemitteilung. Im Anschluss an das gemeinsame Essen werden zusammen... [mehr]

  • Betreuung Senioren werden kompetent versorgt

    Im Demenzcafé sind Plätze frei

    Seit über sechs Jahren treffen sich jeden Montag von 14.30 bis 17.30 Uhr im evangelischen. Gemeindehaus geschulte, ehrenamtliche Betreuer mit ihren Gästen im Café Vergissmeinnicht, um einen schönen Nachmittag zu verbringen. Zur Zeit sind wieder Plätze frei, heißt es in einer Pressemitteilung. Singen, Erzählen, Spielen und Basteln gehören ebenso zum Programm... [mehr]

  • Katholische Kirche

    Jetzt anmelden zur Firmung

    Im November besteht in der Kirchengemeinde Schwetzingen-Oftersheim-Plankstadt die Möglichkeit zum Empfang des Firmsakramentes. Jugendliche ab 15 Jahren und junge Erwachsene, die das Firmsakrament empfangen möchten, haben die Möglichkeit, sich in kleinen überschaubaren Gruppen gemeinsam auf den Weg zur Firmung zu machen, heißt es in einer Pressemitteilung. Die... [mehr]

  • Jugendgemeinderat Im März stehen Neuwahlen an / Alle im Alter von 14 bis 23 dürfen abstimmen / Kommunalpolitik mitgestalten

    Kandidaten stellen sich vor

    Der Jugendgemeinderat ist die Interessensvertretung der Jugendlichen in der Gemeinde. Ideen, Fragen, Kritik und Wünsche zur Entwicklung der Gemeinde werden von ihm gehört und in die Kommunalpolitik eingebracht. Von Montag bis Freitag, 12. bis 16. März, können Jugendliche im Alter von 14 bis 23 Jahren mit Hauptwohnsitz in Oftersheim im Jugendzentrum (Juz),... [mehr]

  • Ablauf Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Wahl

    Wer, wann und wo?

    Wann findet die Wahl des Jugendgemeinderat Oftersheim statt? Die seit 1997 elfte Wahl des Jugendgemeinderates wird vom Montag, 12. März, bis Freitag, 16. März stattfinden. Jeder Wahlberechtigte wird im Vorfeld noch einmal per Brief über diesen Termin informiert. Wen kann ich wählen? Die Kandidaten für die Jugendgemeinderatswahl werden auf dieser Seite... [mehr]

Olympia Artikel

  • Ski alpin

    Bitter für Dreßen und Rebensburg

    Thomas Dreßen wertete Olympia-Platz fünf in der Königsdisziplin als mutmachenden Erfolg, für Viktoria Rebensburg war das knapp verpasste Podium ihre bitterste Niederlage. Das deutsche Ski-Team ist am aussichtsreichsten Tag der Winterspiele gleich zweimal am anvisierten Edelmetall vorbeigefahren. Nach dem missglückten Super-Donnerstag hatten die Alpinen die... [mehr]

  • Biathlon Im Einzelrennen feiert die Doppel-Olympiasiegerin nach einem Schießfehler Bronze / Lesser bei den Männern Neunter

    Dahlmeier erweitert Medaillen-Kollektion

    Die ganz große Biathlon-Party blieb diesmal aus, für Königin Laura Dahlmeier hatte aber auch die Bronzemedaille einen goldenen Glanz. „Ich bin wirklich überglücklich, die nächste Medaille. Das ist der Wahnsinn!“, sagte die 24-Jährige nach Platz drei bei den Olympischen Winterspielen im Einzel-Rennen über 15 Kilometer. Bei den Männern riss dagegen die... [mehr]

  • Eishockey 2:5-Niederlage gegen Finnland beim Olympia-Comeback nach acht Jahren Pause / Heute gegen Schweden

    Die Hoffnung bleibt

    Die Stars aus der nordamerikanischen Profiliga NHL fehlen. Das mag der Hauptgrund für einen höchst ungewöhnlichen Auftakt in das olympische Eishockey-Turnier gewesen sein. Das 3:2 von Slowenien gegen die USA war eine Sensation. Und auch der Sieg der Slowakei mit dem gleichen Ergebnis gegen das unter der Olympia-Flagge firmierende Team aus Russland überraschte.... [mehr]

  • Goldrausch in Südkorea

    Es ist noch nicht einmal Halbzeit bei den Olympischen Winterspielen von Pyeongchang – und Deutschland hat schon jetzt eine Goldmedaille mehr als vor vier Jahren in Sotschi gewonnen. Neunmal Gold sind eine grandiose Bilanz und der Lohn für die perfekte Arbeit. Ob die Biathleten um Superstar Laura Dahlmeier, die rasenden Rodler oder die nordische Sparte mit... [mehr]

  • Eiskunstlauf Aljona Savchenko und Bruno Massot holen mit phänomenaler Leistung das erste deutsche Paarlauf-Gold seit 1952

    Tränen nach der perfekten Kür

    Beim Anblick ihrer phänomenalen Gold-Kür auf der Großbildleinwand im Deutschen Haus kamen Aljona Savchenko schon wieder die Tränen. „Wir haben Geschichte geschrieben“, sagte die Paarlauf-Olympiasiegerin und wurde erneut von Weinkrämpfen geschüttelt. Neben ihr versprühte Bruno Massot völlig losgelöst Sekt aus einer mächtigen Drei-Liter-Flasche. „Ich... [mehr]

  • Rodeln Deutsche Asse bejubeln sechs Medaillen in Pyeongchang / Akribische Arbeit ein wichtiges Erfolgsgeheimnis

    Wieder Gold und ein Loch in der Wand

    Tobias Wendl hat daheim extra ein Loch in die Wand gebrochen, damit in der Vitrine Platz für die ganzen Medaillen ist. Beim souveränen Triumph mit der deutschen Teamstaffel holte er seinen zweiten Olympiasieg im Olympic Sliding Centre von Pyeongchang binnen 24 Stunden und den insgesamt vierten in seiner Karriere. Das ist ein historischer Rekord im Rodeln –... [mehr]

Plankstadt

  • Stadtwerke

    Jahresverbrauch wird abgelesen

    Die Jahres-Verbrauchsablesungen in Plankstadt stehen an. Dabei werden Mitarbeiter der Gemeinde die Ablesung der Wasserschächte in der Zeit von Montag, 26. Februar bis einschließlich Samstag, 3. März, vornehmen, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtwerke. Die Jahres-Verbrauchsablesung für Gas und Wasser erfolgt im Zeitraum von Montag, 5. März bis... [mehr]

  • Friedrichschule Turn- und Schwimmhalle wurde heute vor 50 Jahren eröffnet / Früher mussten Plankstadter in einer Kiesgrube schwimmen lernen

    Zeit ging auch an ihr nicht spurlos vorbei

    Am 16. Februar 1968, also vor einem halben Jahrhundert, wurde die Turn- und Schwimmhalle bei der Friedrichschule ihrer Bestimmung übergeben. Innerhalb eines Jahrzehnts hatte Plankstadt damit drei Turnhallen gebaut, denn nach dem Krieg gab es im Ort überhaupt keine Sporthalle: Ende 1958 wurde die Dr.-Erwin-Senn-Halle der TSG 1890 fertiggestellt und 1963 folgte die... [mehr]

Politik

  • Afghanistan

    2017 mehr als 10 000 zivile Opfer

    Im Krieg gegen die radikalislamischen Taliban und die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sind in Afghanistan das vierte Jahr in Folge mehr als 10 000 Zivilisten getötet oder verletzt worden. Allerdings sank die Gesamtzahl der Opfer im Jahr 2017 im Vergleich zum Vorjahr um neun Prozent auf 10 453 – das sind 3438 Tote sowie 7015 Verletzte, wie aus einem gestern... [mehr]

  • Affären-Verbot für Minister

    Australiens konservativer Premierminister Malcolm Turnbull will den Mitgliedern seiner Regierung künftig keine sexuellen Beziehungen mit Mitarbeitern mehr durchgehen lassen. Turnbull kündigte neue „Standards“ an, wonach Minister– egal, ob verheiratet oder nicht – keine Affären mit Mitarbeitern haben dürfen. Der Regierungschef reagierte damit auf einen... [mehr]

  • CDU Friedrich Merz, Roland Koch, Volker Rühe und Norbert Röttgen äußern Kritik an Merkel und begleichen damit alte Rechnungen

    Alte Garde schlägt zurück

    Es ist das Jahr 2008, die CDU veranstaltet ihren Parteitag in Stuttgart. Angela Merkel steht am Rednerpult und will dem damaligen hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch für den Endspurt seines Wahlkampfes ein paar warme Worte mit auf den Weg geben. Sie ruft: „Mein lieber Roland Kotz...Koch...“ Nur ein Versprecher? Bis heute ist ungeklärt, wie es zu diesem... [mehr]

  • Treffen Fall Deniz Yücel größter Streitpunkt bei Besuch des türkischen Ministerpräsidenten Binali Yildirim

    Beziehungen bleiben frostig

    Der geschäftsführende Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat seinem türkischen Kollegen Mevlüt Cavusoglu Tee serviert und ihm auf die Schulter geklopft. Die Bundeskanzlerin ist da weniger geschmeidig. Nach einem Treffen mit Ministerpräsident Binali Yildirim im Kanzleramt blickt Angela Merkel (CDU) gestern ernst. Sie spricht von Differenzen, von Bürden... [mehr]

  • Brüssel muss aufpassen

    Es ist der alte Ärger. Bestimmungen zum europäischen Verbraucherschutz werden von Online-Anbietern zu langsam, zu oberflächlich oder gar nicht umgesetzt. Dabei geht es nicht um Kleinigkeiten. Ob bei Streitfällen Gerichte in Kalifornien oder im Heimatland des betroffenen EU-Kunden zuständig sind, ist keine Banalität. Und ob der Betreiber eines sozialen... [mehr]

  • Verbraucherschutz Soziale Netzwerke missachten wichtige Vorschriften – Brüssel droht mir hohen Bußgeldern

    EU ermahnt Facebook und Twitter

    Die Geschäftspraktiken von Facebook und Twitter verärgern die Brüsseler EU-Kommission. Obwohl alle Betreiber von sozialen Netzwerken im März 2017 versprochen hatten, die europäischen Verbraucherschutzbestimmungen umzusetzen, hinken einige hinterher. Gestern gab es eine Ermahnung. Sollten die Unternehmen nicht reagieren, drohen hohe Bußgelder. Der Hintergrund:... [mehr]

  • Hart bleiben

    Von normalen politischen Beziehungen sind Berlin und Ankara nach wie vor meilenweit entfernt. Das zeigt sich schon an den besonderen Umständen der gestrigen Stippvisite von Binali Yildirim in der deutschen Hauptstadt. Seit rund zwei Jahren ist Yildirim bereits türkischer Ministerpräsident. Doch erst jetzt macht er Angela Merkel im Kanzleramt seine Aufwartung. Und... [mehr]

  • Biografie Gericht nimmt Maike Kohl-Richter Hoffnung im Streit um Vermächtnis und empfiehlt Einigung

    Ist Entschädigung vererbbar?

    Ganz in Schwarz steht die Witwe des Altkanzlers Helmut Kohl im Gerichtssaal. Während die Fotografen ihre Bilder machen, schaut Maike Kohl-Richter starr geradeaus. Ganz hinten in der letzten Reihe – so weit von ihr entfernt wie möglich – sitzt währenddessen Kohls ehemaliger Ghostwriter Heribert Schwan. „Die hasst mich“, sagt er leise. Er sie auch? „Ich... [mehr]

  • Gesundheitsausgaben Mehr als eine Milliarde Euro pro Tag

    Kosten steigen stark

    Die Gesundheitsausgaben haben 2017 erstmals die Marke von einer Milliarde Euro pro Tag überschritten. Wie das Statistische Bundesamt gestern mitteilte, werden Ausgaben von 374,2 Milliarden Euro prognostiziert. Das sei ein Anstieg um 4,9 Prozent im Vergleich zu 2016. Damals hatten sich die Ausgaben um 3,8 Prozent auf 356,5 Milliarden Euro oder 4330 Euro je Einwohner... [mehr]

  • Südafrika Neuer Präsident gilt als Hoffnungsträger

    Ramaphosa übernimmt die Macht

    Einen Tag nach dem Rücktritt von Südafrikas Präsident Jacob Zuma ist dessen bisheriger Stellvertreter Cyril Ramaphosa zum neuen Staatschef gewählt worden. Da es im Parlament keinen Gegenkandidaten gab, gilt Ramaphosa (65) ohne Abstimmung als gewählt, wie der Präsident des südafrikanischen Verfassungsgerichts, Mogoeng Mogoeng, gestern erklärte. Ramaphosa hat... [mehr]

  • Umfrage

    SPD rutscht auf Rekordtief

    Die SPD ist in einer Umfrage auf ein Rekordtief abgesackt. Nach den jüngsten Personalquerelen kommt die Partei im ARD-Deutschlandtrend Extra nur noch auf 16 Prozent, wie die ARD gestern mitteilte. Das sind zwei Punkte weniger als Anfang Februar. Die SPD liegt damit bei Infratest Dimap nur noch einen Punkt vor der AfD, die sich um einen Punkt auf 15 Prozent... [mehr]

  • Steinmeier verurteilt Hetze gegen Türken

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat nach der Verunglimpfung von Deutsch-Türken beim AfD-Aschermittwoch in Sachsen an die Menschen appelliert, sich nicht vor diesen Karren spannen zu lassen. „Was ich sehe, ist, dass es Politiker gibt, die Maßlosigkeit in der Sprache, Rücksichtslosigkeit und Hass in ihrer Haltung zu einer eigenen Strategie machen“,... [mehr]

Region Bergstraße

  • Gericht Viernheimer gefährdet und beleidigt Polizisten

    Betrunken im Porsche

    Grundsätzlich sieht die Strafprozessordnung vor, dass Hauptverhandlungen bis hin zur Urteilsverkündung öffentlich sind. Damit wollte der Gesetzgeber ursprünglich verhindern, dass – wie im Nationalsozialismus – Strafprozesse im Geheimen und ohne jegliche Kontrolle durch die Öffentlichkeit stattfinden. Heute dient der „Öffentlichkeitsgrundsatz“ vor allem... [mehr]

  • Stillfüssel Energiepark bei Wald-Michelbach nimmt weiter Gestalt an / Gestern Abend Demonstration mit Ex-Landrat Matthias Wilkes

    Bis Ende März sollen sich alle fünf Windräder drehen

    Bereits zum 30. Mal fanden sich gestern Abend die Gegner des Windparks Stillfüssel zu einer Donnerstagsdemo in Wald-Michelbach ein. Die Bürgerinitiativen Gegenwind Siedelsbrunn und Ulfenbachtal konnten dazu den ehemaligen Landrat Matthias Wilkes als Gastredner begrüßen, der in seiner Ansprache auch auf den Brief der Vorstandsvorsitzenden des Darmstädter... [mehr]

  • Quartalsbericht Zwingenberger Unternehmen kappt seine Prognosen / Kein Gewinn im laufenden Geschäftsjahr / Externe Investoren an neuen Tochterfirmen beteiligen

    Börse watscht Aktie von Brain Biotech ab

    Der schlechten Stimmung an den Kapitalmärkten der Welt hat das Zwingenberger Biotechnologieunternehmen Brain in den letzten Tagen und Wochen getrotzt. Dafür kam es gestern knüppeldick. Kaum hatte das Unternehmen verkündet, dass es nicht so schnell wächst wie angekündigt und es mit einem Gewinn im laufenden Jahr wohl auch nichts wird, brach der Aktienkurs um die... [mehr]

  • Kontrollen Polizei stoppt über Fastnacht acht berauschte Fahrer

    Drei Unfälle unter Einfluss von Alkohol

    Über die Fastnachtstage gingen der Polizei in Südhessen 52 Autofahrer ins Netz, die berauscht hinter dem Steuer saßen. Schon vor dem Schmutzigen Donnerstag in der vergangenen Woche hatte das Präsidium angekündigt, verstärkt zu kontrollieren – wie jedes Jahr über Fastnacht. Der BA hat genauer hingesehen. Wie viele berauschte Fahrer erwischte die Polizei im... [mehr]

  • Fahndung 37-Jähriger soll für Aufbruchserie im Kreis Bergstraße verantwortlich sein / Ermittler suchen Besitzer der gefundenen Gegenstände

    Polizei stellt Diebesgut in gestohlenen Autos sicher

    Nach einer Aufbruchsserie von vorwiegend älteren Fahrzeugen im vergangenen Jahr im Kreis Bergstraße konzentrieren sich die Ermittlungen der Polizei gegen einen 37-jährigen Mann aus der Region. Neun Autos unterschiedlicher Fabrikate wurden geöffnet, ohne sie zu beschädigen, oder wurden mit den Originalschlüsseln weggefahren. Einige Tage oder Wochen später... [mehr]

  • Focus-Ranking Laut einer Liste des Nachrichtenmagazins verliert der Kreis mächtig an Boden / WFB-Geschäftsführer Matthias Zürker stellt Methodik infrage

    Rang 140 – die Bergstraße rutscht ab

    Die Zahlen wirken ernüchternd: Der Kreis Bergstraße landet nur auf Rang 140 in einer Rangliste des Nachrichtenmagazins Focus, in der der Kölner Forscher Wolfgang Steinle die 401 deutschen Landkreise und kreisfreien Städte in Sachen Wachstum und Jobs, Firmengründungen, Produktivität und Standortkosten, Einkommen und Attraktivität sowie Lebensqualität... [mehr]

  • aufnahme

    Riccardo Völkel

    Für ihr beherztes Eingreifen ohne Rücksicht auf die eigene Gesundheit und zum Wohl ihrer Mitmenschen wurden vier Hessen mit der Rettungsmedaille des Landes ausgezeichnet. Einer von ihnen war Riccardo Völkel aus Fränkisch-Crumbach im Odenwaldkreis. Im Sommer 2016 brachte er auf der Autobahn bei Frankfurt das Fahrzeug eines bewusstlosen Autofahrers zum Stehen.... [mehr]

Regionale Kultur

  • Pop Metallica füllen heute Abend die SAP Arena bis auf den letzten Platz, Fan Marcus Schwetasch erinnert sich an ihren ersten Mannheimer Auftritt – 1984 im Kulturhaus Käfertal

    „Das Konzert hat mein Leben verändert“

    Für den Stellenwert von Metallica hätte es die jüngste Auszeichnung mit dem schwedischen Polar Music Prize nicht gebraucht. Den belegt allein die Tatsache, wie rasend schnell ihr heutiges Konzert in der Mannheimer SAP Arena ausverkauft war. Eine Selbstverständlichkeit für das stilprägende Quartett aus San Francisco, das regelmäßig Fußballstadien und große... [mehr]

  • Kunst Mannheims städtische Galerie Port 25 zeigt die Porträt-Ausstellung „über kurz oder lang“ von Mirko Müller und Jonas Gieske

    Die Hoffnung ins Bild gesetzt

    Dem Hipster mit dem Vollbart könnte auch eine Kneipe um die Ecke gehören. Sein Foto im „Bravo“-Starschnittformat zeigt ihn als einen verantwortungsvoll dreinblickenden, nicht mehr ganz jungen und doch modisch-urbanen Mann, der einem soeben auf der Mannheimer Hafenstraße begegnet sein könnte. Um den Hals trägt er eine Kette, an der ein Ring baumelt.... [mehr]

  • Musical „Hairspray“ bereitet temporeichen Abend

    Gesangliche Granaten im Glitzerkleid

    Bunt und schrill. So spielt „Hairspray“ als ironische Hymne auf das Glücksgefühl und den schlechten Geschmack der 60er Jahre an – und trifft mit dem gesellschaftskritischen Seitenhieb auf Diskriminierung sogar einen Nerv der Zeit. Vor allem aber ist es ein Musical mit hohen Qualitäten, das auch beim Gastspiel im voll besetzten Mozartsaal des Mannheimer... [mehr]

  • Comedy Musikkabarettist fehlt im Capitol ein tragendes Thema

    Redlich doch recht dröge

    Na klar, in Berlins animierender Szene sprießen die Talente wie Pilze aus dem Waldboden. Einer davon heißt Lars Redlich, und sein Ding ist – je nach Definition – Musikkabarett oder Musikcomedy. Jedenfalls sieht er gut aus, hat schon einige Preise auf der Habenseite, bringt mehrere Instrumente (Ukulele, Gitarre, Klavier und Klarinette) zum Einsatz und verfügt... [mehr]

Reilingen

  • Schiller-Schule Sternförmiger Minicomputer fordert Kinder in Nachmittagsbetreuung zur Auseinandersetzung mit Informatik-Basisthemen heraus / Vater leitet AG an

    „Calliope“ reizt Schüler zum Programmieren

    Sieht interessant aus, ist sternförmig und blinkt, wenn er richtig programmiert ist. Die Rede ist von Calliope, einem sternförmigen Minicomputer, der in der Friedrich-von-Schiller-Grund- und Werkrealschule in einer AG eingesetzt wird. Immer wieder strahlen Kindergesichter, wenn ihr Calliope rot aufleuchtet, bestimmte Muster, Morsebuchstaben im Strich-Punkt-System... [mehr]

Sandhofen

  • Sandhofen Die Stichler im SKV verabschieden sich beim Heringsessen von der närrischen fünften Jahreszeit / Anja III. sagt musikalisch Adieu

    Prinz Karneval landet im „Stinkkanal“

    „Liebe Trauergemeinde, liebe Hintertriebene und Leidensgenossen“: Fasnachtspfarrer Horst Karcher begrüßte in gewohnter Weise die Trauernden, die sich im Schulungsheim zum Heringsessen versammelt hatten. Zusammen wollten sie Prinz Karneval die letzte Ehre erweisen. Bei seiner schnellen Verabschiedung habe sich Prinz Karneval sicherlich die Politiker zum Vorbild... [mehr]

Schönau

  • Schönau Fasnachter der Karnevalsgesellschaft Grün-Weiß tragen die Narretei zu Grabe / Lob für die tolle Zusammenarbeit während der Kampagne

    Astrid I. will in der Bütt’ weitermachen

    Nein, man kann nicht sagen, dass im Saal des Pfarrer-Veith-Hauses in der Memeler Straße die Stimmung auf dem Höhepunkt war. Gedrückt und mit weinerlicher Stimme verabschiedete sich nicht nur die Regentin Astrid I. vom Regenbogenland. Mit Augenwasser kämpfte auch Präsident Andreas Ellwanger beim Abschied von der Fasnacht. Trotz der gedrückten Stimmung war immer... [mehr]

Schriesheim

  • Schriesheim Stadt, Polizei, Feuerwehr und Rotes Kreuz präsentieren Sicherheitskonzept für den am 2. März beginnenden Mathaisemarkt / Wieder Betonpoller

    „Wir tun alles, was im Vorfeld möglich ist“

    Mit einem umfassenden Bündel an Maßnahmen wollen Stadt Schriesheim, Polizei, Feuerwehr und Rotes Kreuz dafür sorgen, dass auch auf dem diesjährigen Mathaisemarkt friedlich gefeiert werden kann. „Totale Sicherheit kann niemand garantieren, aber wir tun alles, was im Vorfeld möglich ist“, versichert der neue Ordnungsamtschef Dominik Morast. Anlass ist die... [mehr]

  • Schriesheim Traditionelles Heringsessen am Aschermittwoch

    AWO serviert Süßes und Saures

    Der Aschermittwoch hat bei der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Schriesheim Tradition. In der Begegnungsstätte, die die AWO und der Liederkranz gemeinsam nutzen, trifft man sich an der Kaffee- und Kuchentafel. Rund 20 Gäste sind gekommen. Einer von ihnen schnallt sich ein Akkordeon um, spielt Seemannslieder, und schon bald stimmen alle mit ein. Die Küchencrew hat... [mehr]

  • Schriesheim Politischer Aschermittwoch der Grünen im ausverkauften Zehntkeller mit Kabarett Dusche

    Ge(t)witter zum Gipfelsturm

    Die Synthese von Satire und Halbbildung ist Kabarett. Das passt für diesen Abend. Zum Politischen Aschermittwoch haben die Schriesheimer Grünen zu einer spaßigen Veranstaltung eingeladen – und der Zehntkeller war schnell ausverkauft: Das Traditionskabarett „Dusche“, Hausensemble der Mannheimer Klapsmühl’ am Rathaus, stand auf der Bühne. Das sind Josefin... [mehr]

Schwetzingen

  • Karl-Wörn-Haus Gaia Romana Contardi aus der italienischen Partnerstadt Spoleto arbeitet für Museum und Stadt derzeit als Übersetzerin

    „Fühle mich in Schwetzingen so richtig wohl“

    „Es ist verrückt nach der kurzen Zeit, aber ich fühle mich schon wie eine richtige Schwetzingerin. Aller hier haben mich sehr gut aufgenommen und integriert“, erzählt die Italienerin Gaia Romana Contardi aus der Partnerstadt Spoleto. Sie arbeitet seit Dezember im Karl-Wörn-Haus mit und unterstützt Direktor Lars Maurer bei der täglichen Arbeit. Außerdem... [mehr]

  • Bismarckplatz Auf der ewigen Brache könnte vielleicht doch noch dieses Jahr ein neues Wohn- und Geschäftshaus emporwachsen

    Baubeginn in Sicht – schön wär’s!

    Seit so vielen Jahren liegt das Gelände jetzt brach. Die einzige Baumaßnahme war der Abriss der letzten Überreste der früheren Tankstelle vor nur drei Jahren. Der ehemalige Besitzer kappelte sich jahrelang mit der Stadt darum, was und wie hier gebaut werden darf und verkaufte schließlich frustriert das nicht ganz einfache Eckgrundstück mit Leimbach im... [mehr]

  • Auffahrfall Alle drei Fahrer leicht verletzt in die Klinik gebracht

    Bei Rot auf den Vordermann

    Schreck am Morgen: Bei leicht schneeglatter Fahrbahn erkannte um 9.30 Uhr auf der Zähringerstraße ein 48-jähriger Autofahrer zu spät, dass das vor ihm fahrende Auto wegen der Rotlicht zeigenden Ampel anhielt. Er fuhr auf den Wagen. Dabei wurde das Auto noch gegen ein weiteres Auto geschoben. Alle Wagen wurden beschädigt, der Sachschaden beläuft sich auf mehrere... [mehr]

  • SPD-Kreistagsfraktion Gutes Arbeitsklima erhalten

    Dallinger gilt als erste Wahl

    Die SPD-Kreistagsfraktion hat sich entschieden. Sie stimmt am 13. März bei der Landratswahl für Amtsinhaber Stefan Dallinger. Das hat jetzt Fraktionschef Dr. Ralf Göck mitgeteilt: „Nach Anhörung und Gesprächen mit beiden Kandidaten Stefan Dallinger und Wilfried Weisbrod hat sich die SPD einmütig für die Unterstützung des bisherigen Landrats, Stefan... [mehr]

  • Stadtbibliothek Wolfsburger Figurentheater gastiert

    Dr. Brumm erforscht die Elektrizität

    Die Wolfsburger Figurentheater Compagnie präsentiert am Montag, 5. März, um 15 Uhr in der Schwetzinger Stadtbibliothek das Stück „Dr. Brumms tollkühnes Abenteuer“ – eine amüsante Geschichte über das Geheimnis der Elektrizität für Kinder ab vier Jahren nach den Büchern von Daniel Napp. Es ist Samstag – also Fußballtag! Der Bär Dr. Brumm und sein... [mehr]

  • Grüne Digitalisierung muss stärker in den Fokus der Regierung

    Dynamisches Umfeld nötig

    Zur Kritik der Digitalwirtschaft und Startup-Szene an den Plänen von Union und SPD, auf eine Aufwertung des Themas Digitalisierung im Kabinett zu verzichten, nehmen Dr. Anna Christmann, Sprecherin für Innovations- und Technologiepolitik, und Dr. Danyal Bayaz, Startup-Beauftragter der Bundestagsfraktion der Grünen, Stellung. „Die Kritik der Digitalwirtschaft ist... [mehr]

  • Ehrhart-Schott-Schule Wo Mensch und Roboter zusammenarbeiten / Gute Einblicke in die möglichen Ausbildungsgänge gewonnen

    Industrie 4.0 in der beruflichen Bildung

    Vielfältige Informationen und Einblicke in die zukunftsorientierte berufliche Aus- und Weiterbildung gab’s beim Tag der „Technik in Aktion“ an der Ehrhart-Schott-Schule – Rund 400 Besucher ließen sich begeistern. Besucher nahmen die Informationsangebote zu den einzelnen Schularten und den Stand der Schullaufbahnberatung dankbar an, denn an den beruflichen... [mehr]

  • Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge Haussammlung erfolgreich abgeschlossen / Benefizkonzert im Rokokotheater

    Musikgenuss und Versöhnung

    Vom klangvollen Marsch, über Klassiker der Musikliteratur bis hin zu modernen Pop-Hymnen reicht das Repertoire des Heeresmusikkorps Ulm, das am Mittwoch, 14. März, im Schwetzinger Rokokotheater gastiert. Kompositionen von Giacomo Meyerbeer oder Aaron Copland sind ebenso zu hören wie ein tolles Medley aus Popmelodien. Das rund 50-köpfige sinfonische Blasorchester... [mehr]

  • Katholisches Dekanat Gute Arbeit noch besser machen

    Pastoralkurs läuft bald an

    Viele Menschen leisten in ihren katholischen Pfarrgemeinden eine gute und wertvolle Arbeit. Sie engagieren sich in Räten und Gremien, in Gruppen und Kreisen. Für sie gibt es regelmäßig Fortbildungsangebote wie den sogenannten Pastoralkurs. Er fördert und qualifiziert Ehrenamtliche in ihrem Engagement und trägt durch Theorie- und Praxiselemente dazu bei, dass... [mehr]

  • Weltfrauentag Interessanter Abend im Xylon-Museum

    Porträts und viel Musik

    Eine schöne Veranstaltung gibt’s zum Weltfrauentag am Donnerstag, 8. März, im Schwetzinger Xylon-Museum. Seit mehr als 100 Jahren wird dieser Tag von den Frauen begangen, in vielen Ländern der Erde ist er sogar gesetzlicher Feiertag. Die Schwetzinger Sängerin Martina Netzer lädt dazu Frauen und Männer ins Museum neben der Stadtbibliothek ein, um diesen Tag... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim Begehung zu den neuralgischen Punkten der Verkehrssituation im Vorort / Konflikt an der Rastatter Straße

    „Fassen Sie mich bitte nicht an!“

    In der Rastatter Straße eskaliert der Bürger-Unmut. Wortreich beschwert sich ein Mann, dass er wegen der dortigen Baustelle die Mülltonnen seiner Großmutter bis zum Ende der gesperrten Straße ziehen muss. Bis auf wenige Zentimeter nähert er sich mit seinem Gesicht dem von Boris Weirauch. Dann ergreift er den Arm des Landtagsabgeordneten. Doch das ist diesem... [mehr]

  • Seckenheim

    Orgelkonzerte in St. Aegidius

    Am Sonntag, 25. Februar, wird um 17 Uhr in der St. Aegidiuskirche, Seckenheimer Hauptstaße 76, der Östringer Musikdirektor Walter Muth Werke von Guilmant, Franck, Bach und Widor in Kombination mit Chorwerken der Sängervereinigung MGV/Germania Neckarhausen und den von Elena Kleiser-Walz dirigierten „Germania Rocks“ darbieten. Muth spielt die Seifert-Orgel und... [mehr]

  • Wertvolle Anregungen

    Die Begehung zu neuralgischen Punkten der Verkehrsplanung in Seckenheim, die von der SPD organisiert wurde, ist ein interessanter Beitrag zur Lösung der Probleme in diesem Bereich. Denn sie hat nicht nur Defizite aufgezeigt, sondern zuweilen auch Wege, wie sie behoben werden könnten. Mehr lässt sich von einer solchen Veranstaltungsform ja kaum erwarten. Mit ihrer... [mehr]

Speyer

  • Politischer Aschermittwoch II CDU-Landeschefin Julia Klöckner spricht in der Domhof Brauerei

    „Hochmut kommt vor dem Fall“

    Im Hinblick auf die Neuwahl des Speyerer Oberbürgermeisters am 27. Mai machte die CDU zum Ausklang der Fastnachtszeit mächtig mobil. Mit Amtsinhaber Hansjörg Eger schicken die Christdemokraten einen Bewerber ins Rennen, der beim Politischen Aschermittwoch in der Domhof-Hausbrauerei Unterstützung von einem politischen Schwergewicht erhielt, das in letzter Zeit... [mehr]

  • Politischer Aschermittwoch I SPD-Bundesvize Malu Dreyer wirbt für Koalitionsvertrag

    Kein Fall für Orthopäden

    Beim zentralen politischen Aschermittwoch der rheinland-pfälzischen SPD in der Speyerer Stadthalle wandte sich die stellvertretende Bundesvorsitzende Malu Dreyer an die Zuhörer und warb bei den Genossen um Zustimmung zum ausgehandelten Koalitionsvertrag. Gleichzeitig forderte die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin ein Ende der Debatten um Personen. Ganz... [mehr]

Sport allgemein

  • Handball

    2. Bundesliga: Der 22. Spieltag

    TUSEM Essen SG BBM Bietigheim -:- VfL Eintracht Hagen HSG Nordhorn-Lingen -:- HC Elbflorenz Dresden VfL Lübeck-Schwartau -:- 1. (1) Bergischer HC 21 20 0 1 622 : 504 38 2. (2) SG BBM Bietigheim 21 15 1 5 635 : 575 20 3. (3) VfL Lübeck-Schwartau 21 14 2 5 540 : 510 18 4. (4) ASV Hamm-Westfalen 21 13 3 5 592 : 530 16 5. (5) DJK Rimpar Wölfe 21 13 3 5 572 : 523 16 6.... [mehr]

Stadtteile

  • Feudenheim/Wohlgelegen

    „Winterwarm“ in der Trauerhalle

    „Winterwarm – Mond und Feuer“ heißt das Projekt, zu dem Feudenheimer Kultur-Events für Freitag, 17. Februar, 20 Uhr in die Trauerhalle, Talstr. 56, einlädt. Die Schauspieler Elisabeth Auer und Mathias Wendel gestalten einen stimmungsvollen Abend mit Poesie und Prosatexten. Unter der musikalischen Leitung von Malte Zimdahl werden sie begleitet von Jelena... [mehr]

  • Käfertal

    Melodien aus Ballett und Musical

    Der Harmonika-Club „Rheingold“ gibt unter der Leitung von Vladimir Korol am 18. Februar, 11 Uhr eine Sonntagsmatinee im Kulturhaus, Gartenstr. 8. Unter dem Ttiel „Melodien aus Ballett und Musical“ erklingt im ersten Teil die „Carmen-Suite“, eine von Rodion Shchedrin neu arrangierte Version von Bizets „Carmen“, die Vladimir Korol speziell für... [mehr]

  • Rheinau Bei den „Sandhase“ fließen die Tränen

    Vorfreude gilt neuer Saison

    Das Klagen war laut und die Tränen flossen reichlich im Gemeindesaal der evangelischen Kirche auf dem Pfingstberg. Nur hin und wieder ertönte ein leises „Hopp, hopp, hopp!“ Das Heringsessen des 1. Rheinauer Carnevalvereins „Die Sandhase“ (RCV) war der familiäre und gelungene Abschluss einer durchweg positiven Jubiläumskampagne „5x11 Jahre Sandhase“.... [mehr]

Südwest

  • Interview JU-Landeschef wirbt für junge CDU-Minister am Kabinettstisch in Berlin

    „Juso-Kampagne ist verantwortungslos“

    Als „verantwortungslos und inakzeptabel“ kritisiert der Vorsitzende der Jungen Union Baden-Württemberg, Philipp Bürkle, die Juso-Kampagne gegen die große Koalition (Groko). Der CDU-Nachwuchsmann fordert eine personelle Erneuerung der eigenen Partei. Sie kritisieren die Verteilung der Ressorts bei der Groko. Wie zufrieden sind Sie mit den Inhalten? Philipp... [mehr]

  • Gesundheit Rheinland-Pfalz will Versorgung auf dem Land sichern / Viele Mediziner gehen in Rente

    Masterplan gegen Ärztemangel

    Das rheinland-pfälzische Gesundheitsministerium und Medizinerverbände wollen einem drohenden Ärztemangel auf dem Land entgegenwirken. Dazu stellten sie gestern in Mainz eine Fortschreibung der 2007 gestarteten Planung zur Sicherung der hausärztlichen Versorgung auf dem Land vor. Dieser „Masterplan“ umfasst Vorhaben und Förderungen, die von der Ausbildung... [mehr]

SV Sandhausen

  • Fußball Zweitligist SV Sandhausen reist ersatzgeschwächt zum Angstgegner 1. FC Kaiserslautern

    Brisanz auf dem Betzenberg

    Der SV Sandhausen fährt mit großen Personalsorgen zum Südwest-Derby der 2. Fußball-Bundesliga beim Tabellenletzten 1. FC Kaiserslautern. Nachdem sich beim 0:0 gegen Eintracht Braunschweig Mittelfeldspieler Eroll Zejnullahu einen Außenbandanriss im Knie zugezogen hat, ist die Mannschaft von Trainer Kenan Kocak am Freitag (18.30 Uhr) erneut stark... [mehr]

SV Waldhof

  • Fußball SV Waldhof heute Abend beim FSV Mainz 05 II

    Patzer verboten

    Schneefall, Regen, Nachtfrost – die spätwinterliche Witterung hat auch den Rasen im Mainzer Bruchwegstadion in Mitleidenschaft gezogen. Da, wo der FSV einst unter den Trainern Jürgen Klopp und Thomas Tuchel echte Fußball-Feste zelebrierte, will heute Abend (20.30 Uhr) Fußball-Regionalligist SV Waldhof bei der U 23 des Bundesligisten einen vielleicht... [mehr]

Vermischtes

  • Amoklauf 17 Tote nach Blutbad in Florida / Kritik an frei verkäuflichen Waffen

    19-Jähriger erschießt fliehende Schüler

    Ihre Stirn markiert ein Aschenkreuz. Um den Hals der Mutter baumelt an diesem Valentinstag eine Silberkette mit Herzanhänger. Doch ihr Gesicht strahlt weder Hoffnung noch Freude aus. Es ist schmerzverzerrt, während sie eine schreiende junge Frau tröstet, die sich an sie klammert. Ein Bild, das den Horror einfängt, der sich an der „Stoneman Douglas High... [mehr]

  • Fall Johanna Verdächtiger bestreitet vorsätzliche Tötung

    Anklage wegen Mordes

    Knapp vier Monate nach der Festnahme des mutmaßlichen Mörders der kleinen Johanna aus der Wetterau hat die Staatsanwaltschaft Anklage wegen Mordverdachts, sexuellen Missbrauchs und Besitzes pornografischer Schriften erhoben. Der Mann soll die damals Achtjährige im September 1999 in Ranstadt-Bobenhausen (Wetteraukreis) in sein Auto gezerrt, missbraucht und getötet... [mehr]

  • Stauende Binnen weniger Tage kollidieren mehrere Lkw

    Drei tödliche Unfälle auf A 3

    Auf der A3 in Bayern kommt es innerhalb weniger Tage zu mindestens drei schweren Unfällen, weil Lastwagenfahrer das Ende eines Staus übersehen. Drei Menschen kommen ums Leben. Auf der A3 zwischen Biebelried und Rottendorf in Unterfranken hatte es am Mittwochabend gleich zweimal gekracht. Zunächst war ein 60-Jähriger mit seinem Sattelzug mit großer Wucht auf... [mehr]

  • Raumfahrt Suzanna Randall will wie die Heidelbergerin Insa Thiele-Eich 2020 ins All starten

    Konkurrenz aus München

    Astrophysikerin statt Eurofighter-Pilotin: Nach dem Ausstieg von Nicola Baumann bei der in Bremen gegründeten privaten Initiative „Astronautin“ rückt die Münchner Astrophysikerin Suzanna Randall nach. Die 38-Jährige erklärte, dass sie großen Respekt vor der Aufgabe habe. Sie könnte im Jahr 2020 als erste deutsche Frau zur Internationalen Raumstation ISS... [mehr]

  • Wiedersehen

    Nach drei Jahren: Kater kehrt zurück

    Mehr als drei Jahre war er verschwunden – nun ist ein Kater aus Gießen in Hessen wieder bei seiner Besitzerin. Das Tier sei im Januar verletzt an einer Bushaltestelle gefunden worden, sagte eine Mitarbeiterin des Tierschutzvereins Gießen gestern. Es sei nicht das erste Mal, dass er dort gesessen habe. Er wurde ins Tierheim gebracht. Von dort aus suchten die... [mehr]

  • Brauchtum Heute beginnt für viele Chinesen das Jahr des Hundes / Peking verbietet Feuerwerk

    Zwölf Monate rote Unterwäsche

    In einem Einkaufszentrum in der chinesischen Stadt Taiyuan steht eine haushohe Statue von Donald Trump als Hund. Ganz in Weiß gehalten, sticht die goldene Haartolle besonders heraus. „Donald Wuff“ macht hier ein grimmiges Gesicht und hebt belehrend einen Zeigefinger. Denn Trump ist im Jahr des Hundes geboren – genau genommen im Jahr des Feuer-Hundes. Die... [mehr]

Viernheim

  • Ausstellung Säulen-Installation in der Rathausgalerie ist noch bis zum 8. März zu sehen

    „Zitate sind wie Kunst“

    „Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.“ Oder: „Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren?“ Oder: „So wie die Sonne die Blumen färbt, so färbt die Kunst das Leben.“ Zitate wie diese von Hermann Hesse, Vincent van Gogh und Sir John Lubbock können und sollen motivieren zum Nachdenken,... [mehr]

  • Fußball SG will beim Nachholspiel in Leutershausen punkten

    Aller guten Dinge sind drei

    Während die meisten Teams der Fußball-Kreisklasse A II Mannheim nach der Winterpause noch fleißig trainieren und testen legen vier Vereine am kommenden Sonntag (14 Uhr) einen Frühstart hin. Bei den beiden Begegnungen handelt es sich um Nachholspiele, die im vergangenen Jahr gleich zweimal ausgefallen sind. Für den ASV Feudenheim gegen den SKV Sandhofen und die... [mehr]

  • Ausstellung Vielbeachtete Vernissage mit Rekordbesuch im Kunstraum Gerdi Gutperle

    Gegensätze faszinieren Gäste

    Bei den Ausstellungen im Kunstraum Gerdi Gutperle hat der Besucher immer wieder einmal Gegensätze erlebt. Doch die neue Ausstellung, die jetzt mit der Vernissage eröffnet wurde und bis 08. April dauert, ist eine Faszination gegensätzlichen Gestaltens. Die Rede ist von den großformatigen Gemälden der Malerin Julia Belot und den Motiven, die der Fotograf Steffen... [mehr]

  • AvH Europaschule informiert Eltern von Grundschülern über das Angebot für künftige Fünftklässler

    Gemeinsam leben – gemeinsam lernen

    Am 7. August ist es soweit. Dann werden die neuen Fünftklässler mit einer Einschulungsfeier an der Alexander-von-Humboldt-Schule begrüßt. Interessierte Eltern können ihre Kinder ab März an den weiterführenden Schulen in Viernheim anmelden. Nach der Vorstellung der Schulen in der Friedrich-Fröbel-Schule und den Tagen der offenen Tür an der AMS und der AvH... [mehr]

  • Prozess Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs angeklagt

    Gericht schützt 65-Jährigen

    Grundsätzlich sieht die Strafprozessordnung vor, dass die Öffentlichkeit bei Hauptverhandlungen zugelassen ist und den Prozessverlauf bis zur Urteilsverkündung verfolgen kann. Der Gesetzgeber wollte mit dieser Regelung ursprünglich verhindern, dass wie im Nationalsozialismus Strafprozesse „im Geheimen“ und ohne jegliche Kontrolle durch die Öffentlichkeit... [mehr]

  • Aschermittwoch Heringsessen beim Club der Gemütlichen / Große Drei verbrennen bei der Freiwilligen Feuerwehr die Fastnachtsschlumbel

    Mit Fischen den Abschiedsschmerz bekämpft

    Jeder Mensch hat so seine eigene Vorgehensweise, traurige Momente zu verarbeiten. So auch die Viernheimer Narren, die am Aschermittwoch die anstrengende, aber auch unterhaltsame Kampagne würdevoll beendeten. Beim Club der Gemütlichen (CdG) trug man schwarze Kleidung und seinen Prinz Karneval zu Grabe, bei den Großen Drei wurde die Fasnachtsschlumbel traditionell... [mehr]

  • Frauenbüro Offener Gesprächskreis mit Rechtsanwältin

    Rat und Hilfe bei Trennung

    Der offene Gesprächskreis Trennung – Scheidung – Neubeginn für Frauen, die in Trennung oder Scheidung leben, beginnt am Mittwoch, 14. März, um 17.30 Uhr im Sozialraum (2. OG gegenüber Zimmer 200) im Rathaus. Alle Frauen, die sich angesprochen fühlen können, ohne Voranmeldung, vorbeikommen. Rechtsanwältin Sabine Peter ist Mediatorin aus Mannheim und leitet... [mehr]

  • Kultur Anne Klinge spricht im Vorfeld eines Auftritts in Viernheim über ihre Kunst / Dehnen und Atemtechnik erleichtern Arbeit

    Theater mit Hand und Fuß

    Vor etwa 20 Jahren hat Anne Klinge ihre ganz spezielle Form des Theaters entwickelt – das Fußtheater. Klinge kennt nur noch eine weitere Frau, die diese Kunst beherrscht – eine Italienerin. Mit dem Alleinstellungsmerkmal Fußtheater hat die 46-Jährige es in mehrere Fernsehshows wie das „Supertalent“ auf RTL und dem englischen Pendant „Britain’s got... [mehr]

  • Fußball TSV Amicitia II testet gegen TSG 62/09 Weinheim II

    Wieder Kreisligist als Gegner

    Nach dem 1:0-Auswärtserfolg beim FV 03 Ladenburg hat der TSV Amicitia Viernheim am heutigen Freitag (19.30 Uhr) im heimischen Waldstadion einen weiteren Kreisligisten als Testspielgegner vor der Brust. Zu Gast ist die zweite Garnitur des Oberligisten TSG Weinheim. Die Partie war eigentlich schon in der Vorwoche geplant, wurde aber kurzfristig verlegt. Die... [mehr]

Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

  • Waldhof/Gartenstadt Konzept im Auftrag der Stadt soll Energieeffizienz im Vorort verbessern / Bürgerversammlung Mitte April

    Die Gartenstadt geht auf Klimakurs

    Die Gartenstadt ist auf dem Weg zur Energiewende: In dem Stadtteil entsteht derzeit ein Konzept, mit dem Klimaschutzleitstelle, Klimaschutzagentur und MVV Regioplan die Energieeffizienz des Vorortes steigern wollen. Das Projekt gehört zur Klimaschutzkonzeption 2020 der Stadt Mannheim, die CO-2-Emissionen bis 2020 um 40 Prozent senken möchte. Integrierte... [mehr]

  • Waldhof Der Carneval Club verabschiedet Samantha I. / Die Regentin startet eine Ausbildung zur Polizistin

    Eine schöne Zeit mit der Lieblichkeit

    Trotz der kurzen Fasnachtszeit hatten die Narren der CCW-Familie heftig mit Prinz Karneval gefeiert. Nun hieß es Abschied nehmen: Lautstark betrauerten die Angehörigen und Freunde des Prinzen das Ende der gemeinsam verbrachten Zeit. In dieser Kampagne herrschte besonders viel Wehmut, da ein Mitglied der CCW-Familie das närrische Zepter schwang: Samantha I. von... [mehr]

Welt und Wissen

  • Interview Nahost-Wissenschaftler Meir Javedanfar hält einen Krieg zwischen den zwei Kontrahenten für möglich

    „Konstellation macht weitere Gefechte unvermeidlich“

    Nahost-Experte Meir Javedanfar warnt vor einem Krieg zwischen dem Iran und Israel. Herr Javedanfar, welches Ziel verfolgte der Iran mit der Drohne, die am Samstag israelischen Luftraum durchquerte? Meir Javedanfar: Das ist nicht eindeutig. Da es einen Tag vor dem 39. Jahrestag der iranischen Revolution war, könnten dahinter PR-Zwecke stehen, um Bilder aus Israel zu... [mehr]

  • Naher Osten Der Abschuss einer Drohne heizt den Konflikt zweier Rivalen an / Machtverhältnisse und Bündnisse in der Region verschieben sich

    Israels neue Furcht vor dem Iran

    Der jüdische Staat ist besorgt über den wachsenden Einfluss des Erzfeindes in Syrien. Der jüngste Konflikt zeigt, dass die Bedrohung real ist. Die Front gegen den Staat wird stärker. Die Waffen schweigen zwar seit Samstag, doch die Wortgefechte im Nahen Osten gehen weiter. „Der Aggressor wird enorm überrascht sein, denn er dachte, der Zermürbungskrieg, dem... [mehr]

  • Scharfe Kritik aus Deutschland

    Der Iran hat deutsche Kritik an seiner Rolle im Nahostkonflikt zurückgewiesen. „Das Problem in der Region ist nicht der Iran, sondern das zionistische Regime (Israel) mit seinen Aggressionen“, erklärte Außenamtssprecher Bahram Ghassemi gestern. Regierungssprecher Steffen Seibert hatte den Iran am Montag aufgefordert, seine „aggressive Haltung gegenüber... [mehr]

Wirtschaft

  • „Rote Emmalie“ ist Kartoffel des Jahres

    Die „Rote Emmalie“ ist zur Kartoffel des Jahres 2018 gekürt worden. Die Knolle aus der Lüneburger Heide wurde gewählt, weil sie aus ökologischer Züchtung stammt und durch ihre rote Farbe auffällt. Das teilte die Jury gestern in Nürnberg auf der Biofach mit, die weltgrößte Messe für Naturkost und Naturwaren. Dem Arbeitskreis, der den Titel vergibt,... [mehr]

  • Unitymedia Finanzchef Winfried Rapp spricht über Fehler bei der Neuordnung der Sender und Kritik der Kunden

    „Wir haben daraus gelernt“

    Mehr Umsatz, mehr Kunden: Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia hat 2017 weiter zugelegt. Dennoch lief nicht alles rund. Finanzvorstand Winfried Rapp im Gespräch über Pannen nach der Abschaltung des analogen Fernsehens und Kritik der Kunden. Herr Rapp, wie blicken Sie auf 2017? Winfried Rapp: Das Jahr war für uns in Summe ein erfolgreiches Jahr. Wenngleich man auch... [mehr]

  • Markenrecht BGH stärkt Position des Internethändlers

    Amazon erzielt Erfolg

    Der Internet-Handelsriese Amazon hat sich in zwei markenrechtlichen Auseinandersetzungen vor dem Bundesgerichtshof weitgehend durchgesetzt. Die Revision des österreichischen Herstellers von Matten zur Fußreflexzonenmassage, goFit Gesundheit GmbH, wies der Senat gestern in seinem Urteil zurück. Mit dem zweiten Fall des Herstellers von wasserdichten Taschen und... [mehr]

  • Verkehr In diesem Jahr fließen 9,3 Milliarden Euro

    Bahn modernisiert ihr Schienennetz

    Fahrgäste der Deutschen Bahn müssen sich in den nächsten Monaten auf zahlreiche Baustellen einstellen. Auf rund 20 wichtigen Streckenabschnitten führt das, übers Jahr verteilt, zu längeren Fahrzeiten. In das Schienennetz und die Modernisierung von Bahnhöfen soll 2018 die Rekordsumme von 9,3 Milliarden Euro fließen, teilte der bundeseigene Konzern mit. Das... [mehr]

  • Mietrecht

    Balkon zählt nur zu einem Viertel

    Balkone, Terrassen und Wintergärten gehen nur zu einem Viertel in die Wohnfläche einer Wohnung ein. Das hat das Landgericht Berlin entschieden und damit der Praxis einen Riegel vorgeschoben, diese Flächen zur Hälfte anzurechnen. Viele Privatvermieter wendeten die entsprechende Verordnung falsch an, befanden die Richter. Die Mehrheit der Großvermieter verfahre... [mehr]

  • Mobilität BGH-Urteil zu Fahrverboten in Innenstädten könnte Autofahrer und Hersteller empfindlich treffen / SUVs treiben Verbrauchsbilanz hoch

    Dieselmotor – Klimaretter oder Umweltsünder?

    Muss man ein schlechtes Gewissen haben, wenn man ein Auto mit Dieselmotor fährt? Tausende Todesfälle sollen auf das Diesel-Konto gehen, Krankheiten der Atemwege und mit Stickoxiden verpestete Innenstädte sowieso. Sind Fahrverbote also der richtige Weg? Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig könnte am 22. Februar eine wichtige Entscheidung treffen und den Weg... [mehr]

  • Geburtstag Der frühere Vorstandschef der Daimler-Benz AG wird heute 90 / Harsche Worte gegen Gier in Führungsetagen

    Edzard Reuter streitet immer noch für seine Überzeugung

    Sieht und hört man Edzard Reuter heute im Fernsehen, mag es mitunter schwerfallen, sich ihn als einen der mächtigsten Wirtschaftsbosse des Landes vorzustellen. Ein Mann, der mit teils harschen Worten gegen Gier in den Führungsetagen der Unternehmen wettert, der mehr Anstand und Moral in der Wirtschaft fordert und von der Politik mehr Mut und Ideen für Europa. In... [mehr]

  • Luftverkehr

    Eurowings will Niki-Flieger mieten

    Aus Wettbewerbsgründen durfte die Air-Berlin-Tochter Niki nicht an den Lufthansa-Konzern verkauft werden – sie könnte nun aber doch noch für dessen Billigflieger Eurowings an den Start gehen. Die Lufthansa-Tochter und der neue Niki-Eigner Niki Lauda seien sich über die Vermietung zahlreicher Maschinen einig, schreibt das „Manager Magazin“ in seiner am... [mehr]

  • Ruhestand Jeder Sechste sorgt nicht zusätzlich vor / Sparer legen ihr Geld oft nur wenig gewinnbringend an – oder einfach in die Schublade

    Für die Rente bleibt kaum etwas übrig

    Wer sich mit der eigenen Rente beschäftigt, stellt oft fest, dass sie erstaunlich mager ausfallen wird. Durchschnittliche Beschäftigte und Rentner müssen damit rechnen, dass ihre gesetzliche Alterssicherung später in der Größenordnung von 1100 bis 1200 Euro monatlich liegt. Trotzdem kümmern sich viele nicht um eine zusätzliche Altersvorsorge. 15 Prozent der... [mehr]

  • Unternehmen Aldi Nord und Süd dementieren Gerüchte

    Kooperation, aber keine Fusion

    Fast 60 Jahre nach der Aufspaltung des Aldi-Imperiums in zwei getrennte Discounter kommen sich Aldi Nord und Aldi Süd wieder näher. Die Schwesterunternehmen schalten gemeinsame TV-Werbespots, bauen zusammen ihr Angebot an Bioprodukten aus und modernisieren fast im Gleichschritt ihr Ladennetz. Schon wird über eine Wiedervereinigung der Ladenketten spekuliert. Doch... [mehr]

  • Schwarzarbeit Mannheimer Staatsanwaltschaft ermittelt

    Verdächtige sitzen in Haft

    Mehr als 200 Zoll- und Polizeibeamte haben bei Ermittlungen wegen Schwarzarbeit am Mittwoch, 7. Februar, unter anderem in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen 14 Wohnungen und Geschäftsräume durchsucht. Zwei Personen wurden festgenommen und sitzen in Untersuchungshaft. Wie die Staatsanwaltschaft Mannheim gestern mitteilte, ermittelt sie insgesamt gegen... [mehr]

Zeitzeichen

  • Werbe-Kunst

    Ob die, zugegeben, oft einfallsreiche Werbung nicht gar als Kunst gelten könne, wurde schon ernsthaft diskutiert. Einwenden mag man dagegen, dass Kunst sich auf keine einfachen Zwecke verpflichten lasse, während Werbung eher zweckgerichtet wirkt, um nämlich den Verkauf einer Ware zu fördern. Indessen wurde oft genug auch mit Horaz betont, Literatur (also Kunst)... [mehr]

Zwingenberg

  • Hauptversammlung

    CVJM zieht Bilanz des Jubiläumsjahres

    Der Christliche Verein Junger Menschen (CVJM) Zwingenberg lädt für den 1. März, Donnerstag, zu seiner Jahreshauptversammlung ein. Wie Vorsitzender Philipp Becker schreibt, findet die Sitzung ab 19.30 Uhr im Jugendraum des Evangelischen Gemeindehauses statt (Darmstädter Straße 22, Eingang Walter-Möller-Straße). Eingeladen sind alle wahlberechtigten Mitglieder... [mehr]

  • Freundeskreis Brisighella

    Italienfreunde gehen auf Reisen

    Der Zwingenberger Freundeskreis Brisighella veranstaltet eine Reise in die italienische Partnerstadt, kündigt Schriftführer Rudolf Wein an. Termin ist das verlängerte Fronleichnam-Wochenende; die Hinreise erfolgt am 31. Mai (Donnerstag), die Rückreise am 4. Juni (Montag). Da der Verein es als seine zentrale Aufgabe ansieht, private Kontakte zwischen den Bürgern... [mehr]

  • Kulturcafé Piano Original Blütenweg-Jazzer gestalteten zweistündige Fastnachts-Matinee

    Rum für den Affenkönig

    Auch in diesem Jahr luden die Original Blütenweg-Jazzer wieder zu einer Matinee unter der Überschrift „Fastnachtsjazz“ nach Zwingenberg ins Café Piano ein. Am Fastnachtssonntag begrüßte die Band im vollbesetzen Piano ihre erwartungsvoll gestimmten und gut gelaunten Gäste zu einem zweistündigen Konzert. Die leicht reduzierte Stammbesetzung bestand aus Prof.... [mehr]

  • Schwank in zwei Akten

    Scheuer-Theater spielt „Verlobung“

    „Die Verlobungsfeier“, so heißt die neueste Eigenproduktion, mit der das „Rorrer Scheuer-Theater“ demnächst auf der Bühne des Dorfgemeinschaftshauses Rodau stehen wird. Die Inszenierung des Schwanks in zwei Akten (Autor: Erich Koch) feiert am 9. März, Freitag, ab 20 Uhr Premiere im DGH. Weitere Aufführungstermine sind der 10. März, Samstag, 20 Uhr, und... [mehr]

  • Mobile Ensemble aus Hamburg begeisterte Publikum im ausverkauften Gewölbe des Alten Amtsgerichts

    Trio Bidla Buh punktete mit putzmunterer Musik-Comedy

    Man könnte meinen, Hans Torge, Ole und Frederick hätten ihr komödiantisches und musikalisches Talent bereits mit der Muttermilch aufgesogen. Dabei sind die drei Bühnen-Brüder, die ihre Rolle im Rampenlicht charmant und äußerst überzeugend spielen, tatsächlich nicht einmal verwandt miteinander. Ihr Erfolgsgeheimnis ist aber keineswegs nur auf die vermeintlich... [mehr]

  • Innenstadt Nach einem Wasserrohrbruch in der „Arche Noah“ sind 80 Mädchen und Jungen in anderen Einrichtungen untergebracht

    Eine Kita auf Tauchstation

    Diana Rudakowski steht in den Toilettenräumen ihrer Kita: „Hier hat die Feuerwehr direkt die Decke entfernt. Die hatte sich wegen des Wassers schon nach unten gewölbt.“ Rudakowski wirkt noch immer fassungslos, während sie durch die Räume des Kindergartens geht. Da, wo normalerweise Kinder toben und spielen, stehen jetzt Heizlüfter und Gebläse. Die Möbel... [mehr]

  • Falschparken: Handlungsbedarf ist groß

    Zum Artikel „Ökopartei nimmt Falschparker ins Visier“ vom 26. Januar: Dass bezüglich des Falschparkens ein tiefgreifender Handlungsbedarf vonnöten ist und Gehwege zweckentfremdet werden, daran besteht kein Zweifel. Ein gelegentlicher Strafzettel erregt bestenfalls Heiterkeit. Solange sich am Unrechtsbewusstsein der Parksünder bzw. an dem Strafmaß nichts... [mehr]

  • Kirche Sanierungsbedarf an Häusern des Bistums Limburg

    Giftstoffe in Gebäuden

    Gefährliche Altlasten und ein hoher Sanierungsbedarf sind in Gebäuden des Bistums Limburg entdeckt worden. Betroffen seien ein Verwaltungsgebäude und das Katharina-Kasper-Haus in Limburg, erklärte gestern das Bischöfliche Ordinariat. Die Gefahrenstoffe, Asbest und giftige Chlorverbindungen, seien nur im Katharina-Kasper-Haus gefunden worden. „Eine Gefährdung... [mehr]

  • Migration Vier neue Beratungszentren bieten psychisch kranken Flüchtlingen Unterstützung an

    Hilfe für Traumatisierte

    Krieg, Verfolgung und lebensbedrohende Notlagen: Fast jeder zweite Flüchtling ist nach Schätzungen von Fachleuten als „psychisch krank“ einzustufen. Um traumatisierten Geflüchteten beim Einleben in Hessen zu helfen, unterstützt die schwarz-grüne Landesregierung vier Anlaufstellen für die psychosoziale Versorgung dieser Menschen. Die erste davon hat sich... [mehr]

  • Statistik 20 Prozent weniger Einbrüche / Innenminister Peter Beuth (CDU) beklagt aber mehr Übergriffe gegen Einsatzkräfte

    Kriminalität geht deutlich zurück

    Die Sorge um Kriminalität, Terrorismus und innere Sicherheit gehörte für viele Bürger lange zu den beherrschenden Themen gerade vor Wahlen. Beim letzten „Hessentrend“ des HR nannten es dagegen nur noch sieben Prozent der Befragten an erster Stelle. Doch wie ist es wirklich um die Sicherheit bestellt? Oft klaffen ja das subjektive Sicherheitsempfinden und die... [mehr]

  • Gesprengter Geldautomat

    Staatsanwaltschaft erhebt Anklage

    Rund ein Jahr nach der Sprengung eines Geldautomaten in Mörfelden hat die Staatsanwaltschaft den mutmaßlichen Täter angeklagt. Dem 38-Jährigen werde vorgeworfen, zwei Gasflaschen mit einem hochexplosiven Gasgemisch in den Geldausgabeschacht des Automaten eingeführt und mit einem elektronischen Fernzünder zur Explosion gebracht zu haben, teilte die... [mehr]

  • Hochstätt Nach Scheitern des Lebenshilfe-Projektes geht die Verwaltung vor Ort einen neuen Weg bei der Kinderbetreuung

    Stadt will Kita selbst betreiben

    Nachdem das Projekt einer inklusiven Kindertagesstätte der Lebenshilfe nicht zustande kommen kann, plant die Stadt Mannheim selbst die Trägerschaft zu übernehmen, um die mangelnde Kindergartenversorgung auf der Hochstätt zu beheben. Dies kündigte Peter Schäfer vom Jugendamt auf der Bezirksbeiratssitzung des Stadtteils Seckenheim an, zu dem die Hochstätt... [mehr]

  • Bildung

    Südhessen meldet mehr Schüler

    An den allgemeinbildenden Schulen in Hessen sitzen im laufenden Schuljahr rund 628 200 Schüler in den Klassen. Damit blieb die Zahl bei einem Minus von 120 im Vergleich zum Vorjahr fast unverändert, wie das Statistische Landesamt gestern mitteilte. Es gibt aber regionale Unterschiede: Während die Schulen in Südhessen ein Plus registrierten, gab es in Mittel- und... [mehr]

  • Überfällige Entscheidung

    Nach dem Scheitern des Kindergarten-Projektes der Le-benshilfe auf der Hochstätt scheint die Stadt nun endlich be-reit, selbst die Trägerschaft einer Betreuungseinrichtung zu übernehmen und damit den dramatischen Notstand bei der Versorgung in diesem Problemstadtteil anzugehen. Das ist erfreulich, aber es ist auch längst überfällig. Zu lange hat sich die Stadt... [mehr]