Bergsträßer Anzeiger Archiv vom Mittwoch, 14. Februar 2018

Das Archiv der Nachrichtenportale des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.250.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Altlußheim

  • Kriminalität Drei Beamte nach Rosenmontagsumzug verletz

    Angriff gegen Polizisten

    Bei Tumulten nach dem 23. Rosenmontagsumzug in Altlußheim sind drei Polizisten verletzt worden. Nach Behördenangaben von gestern beobachteten die Einsatzkräfte gegen 17.30 Uhr, wie ein 21-Jähriger einer Person auf dem Parkplatz vor der Rhein-Franken-Halle ins Gesicht schlug. Als die Beamten die Streithähne trennen wollten, wehrte sich der Angreifer heftig. Die... [mehr]

  • Rosenmontag Streitereien auf Parkplatz der Rheinfranken-Halle

    Polizisten im Einsatz verletzt

    Nach dem Ende des Umzugs am Rosenmontag, bei dem sich keine besonderen polizeilichen Vorfälle ereigneten, kam es auf dem Parkplatz der Rheinfranken-Halle zu Streitigkeiten und Auseinandersetzungen. Dabei wurden die einschreitenden Polizeibeamten beleidigt und tätlich angegangen. Insgesamt drei Beamte zogen sich dabei Verletzungen zu, einer davon musste zur weiteren... [mehr]

BA-Freizeit

  • Als das KINO noch in der Stadt war

    Heute beschäftigen wir uns mit einer Zeit, in der es das „Cinema“ und das „Camera“ gab [mehr]

  • Tourismus Vorbereitungen für dritte Auflage der Veranstaltung an der badischen Bergstraße laufen

    Blütenwegfest dieses Mal im nördlichen Streckenabschnitt

    Ein Fest, das in den vergangenen Jahren so richtig durchgebrochen ist wie eine Knospe am Ast bei der ersten warmen Frühlingssonne: Das ist das Blütenwegfest. Zuletzt, als es um den mittleren Abschnitt des Blütenweges zwischen Großsachsen und Weinheim ging, waren einige Tausend Menschen auf den Beinen. Spätestens da war klar, dass es jedes Jahr einen besonderen... [mehr]

Bensheim

  • Rosenmontagszug

    „Bensem Eijo“ auch in Mainz

    Die Musiker vom 1. Bergsträßer Spielmanns- und Fanfarenzug aus Bensheim waren erstmals seit 2015 wieder beim Mainzer Rosenmontagszug vertreten. Die Gruppe war bereits zum wiederholten Mal bei der Mainzer Fastnacht dabei, hatte in den vergangenen beiden Jahren jedoch pausiert. Außer „Helau“ waren in der Fastnachtshochburg am Rhein also unter anderem wieder... [mehr]

  • Musiktheater Rex Der Lokalmatador und sein Schulmädchenrapport erwecken am Fastnachtssamstag die 70er zu neuem Leben

    500 Schlagerfans schweben mit Rico Bravo atemlos über den Wolken

    Einmal im Jahr lädt der Bergsträßer Schlagerkönig Rico Bravo traditionell zur Audienz ein – und diesen Termin nimmt die hiesige Schlagerfangemeinde dann auch sehr ernst. Der Fastnachtssamstag ist der traditionelle Audienztermin und das musikalische Großereignis findet immer im Musiktheater Rex statt. Früher noch in Lorsch, seit einigen Jahren in Bensheim, ist... [mehr]

  • Eysoldt-Preisverleihung

    Am Samstag Kartenvergabe

    Der Gertrud-Eysoldt-Ring für eine herausragende schauspielerische Leistung im Theater wird in diesem Jahr am Samstag, 17. März, im Parktheater vergeben. Auf Vorschlag der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste verleiht die Stadt Bensheim den mit 10 000 Euro dotierten Eysoldt-Ring an die Schauspielerin Sophie Rois (wir haben berichtet). Erstmals moderiert... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    Auf der Suche nach dem Wunschberuf

    „Gehen Sie zufrieden von der Arbeit nach Hause? Oder beschleicht Sie hin und wieder das Gefühl, in einem anderen Beruf könnten Sie sich besser verwirklichen?“ Ein Kurs der KVHS Bergstraße unterstützt die Teilnehmer dabei herauszufinden, was am Arbeitsplatz für sie wichtig ist und sie motiviert. Sie entdecken Kompetenzen und Talente, die beruflich verwertbar... [mehr]

  • Bensheimer Grundschüler erfolgreich

    In der vergangenen Woche hat der Schwimmwettkampf der Grundschulen des Kreis Bergstraße im Lampertheimer Hallenbad stattgefunden. Am Ende des spannenden Vormittags stand fest, dass zwei Bensheimer Grundschulen die meisten Punkte erschwommen haben. Freuen durften sich die Kirchbergschule und die Hemsbergschule, die beide in ihren Gruppen (Berücksichtigung der... [mehr]

  • Evangelische Kirche

    Bildungsreise auf Luthers Spuren

    Auch im Jahr eins nach dem Reformationsjubiläum lohnt eine Reise an Luthers Wirkungsstätten. Die Evangelische Kirchengemeinde Schönberg / Wilmshausen unternimmt vom 19. bis 22. April eine interessante Vier-Tages-Bildungsreise nach Erfurt und Umgebung. Für Kurzentschlossene sind noch Plätze frei. Als Reiseteilnehmer ist jeder willkommen. Die Busfahrt startet in... [mehr]

  • Dorfgemeinschaftshaus

    Buntes Narrentreiben in Fehlheim

    Nach einer Pause im vergangenen Jahr veranstaltete der VfR-Fehlheim in diesem Jahr wieder einen Kindermaskenball. Kerstin Scharff und Renate Lambert verstanden sich als versierte Animateurinnen, die für die durchweg maskierten Kinder allerlei klassische Spiele vorbereitet hatten. Das Angebot reichte vom Eierlaufen und Sackhüpfen bis hin zur Reise nach Jerusalem.... [mehr]

  • Awo-Sozialzentrum

    Büttenreden und Tänze im Altenheim

    Bei der Fastnachtsparty im Awo-Sozialzentrum in der Eifelstraße herrschte beste Stimmung. Stimmungskanone Ingrid Wierer sorgte mit ihrer lustigen Büttenrede für Begeisterung. Jenny Schärer brillierte mit tollen Gardetänzen. Ein närrisches Medley trugen Ellen Bischer, Tanja Schäfer und Lotte Beeker vor. Heiner Freitag glänzte mit seinen Fastnachtsgedichten.... [mehr]

  • Kommunalpolitik Morgen Abend Sitzung der Stadtverordneten im Kolpinghaus / Konzept zur Belebung der Innenstadt wird diskutiert und abgestimmt

    Entscheidung über die Marktplatz-Pläne

    Am Aschermittwoch ist bekanntlich alles vorbei – zumindest aus Sicht der Narren. Ob in der Bensheimer Stadtverordnetenversammlung am Donnerstag Katerstimmung herrscht, wird sich zeigen. Koalition und Rathausspitze hoffen vielmehr, Aufbruchstimmung verbreiten zu können. Immerhin steht ein wegweisender Beschluss für die Innenstadt auf der Tagesordnung. Beginn ist... [mehr]

  • Kolpinghaus Heiße Stimmung und gut gelaunte Gäste bei der Rosenmontagsparty der BKG / Garderoben-Crew macht einen prima Job

    Im Saal wird gefeiert, im Foyer geschuftet

    So leicht kommt man am Rosenmontag nicht rein ins Bensheimer Kolpinghaus. Ein knallharter US-Cop mit dunkler Sonnbrille stellt sich in den Weg. „Ohne Ausweis kommt hier niemand durch“, meint der Türsteher ohne eine Miene zu verziehen und baut sich vor der Eingangstür auf. Zum Glück findet sich die letzte Rechnung vom Discounter in der Hosentasche, frisch... [mehr]

  • Sommerfestspiele Folk-Festival zum Saisonauftakt am 25. März

    Irish Spring im Parktheater

    Zum traditionellen Saison-Auftakt der Internationalen Sommerfestspiele Auerbach präsentiert Festspielleiter Klaus P. Becker am Sonntag, 25. März, um 19 Uhr im Bensheimer Parktheater im 14. Jahr in Folge „Irish Spring“, das renommierte Festival of Irish Folk Music – mit vielen Künstlern und Bands aus den unterschiedlichsten Regionen Irlands und diesmal auch... [mehr]

  • Jubiläumsfahrt der SSG nach Galtür

    Die Jubiläumsfahrt der SSG-Skiabteilung führte unter Leitung von Peter Glaubach in den Gampeler Hof nach Galtür, wo die Gruppe mit viel Schnee erwartet wurde. Die ersten beiden Tage war kein Skifahren möglich. Mit Spaziergängen, Sauna, Kartenspiel und Musik wurde die Zeit vertrieben. Magnus und Anita verwöhnten die Skifahrer mit bester Verpflegung. Nach drei... [mehr]

  • Kiwanis-Benefizkonzert Atsutaka Manabe mit Bach, Beethoven, Brahms und Chopin im Parktheater

    Klaviermusik für den guten Zweck

    Populäre Klaviermusik für einen guten Zweck: Das vom Bensheimer Kiwanis-Club veranstaltete Benefizkonzert des japanischen Pianisten Atsutaka Manabe im Parktheater stieß mit Werken von Bach, Beethoven, Brahms und Chopin auf erfreulich starkes Publikumsinteresse. Mit dem so gewonnenen Spendenerlös will die Charity-Organisation auch weiterhin karitative Projekte –... [mehr]

  • Am Donnerstag

    Klettern für Kinder und Eltern

    Am Donnerstag (15.) bietet das Familienzentrum Bensheim ein Eltern-Kind-Klettern für Kinder ab sieben Jahren an. Das „vertikale Erlebnis der besonderen Art“ findet in der Kletterhalle in Bensheim statt. Beginn ist um 16 Uhr. Unter fachkundiger Anleitung und mit Seil gesichert, macht man erste Schritte an der Kletterwand. In 2,5 Stunden werden die bis zu 13 Meter... [mehr]

  • Projektwoche an der Metzendorf-Schule

    Im Rahmen einer Projektwoche arbeiteten die Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums Umwelttechnik an der Heinrich-Metzendorf-Schule mit Solarstrom-Experimenten. Am Ende sollte eine Photovoltaikanlage als Insellösung dimensioniert und geplant werden. Die Projektwoche wird der Qualifizierungsphase 1 „Energietechnik“ zugeordnet. In diesem Zusammenhang... [mehr]

  • Gnadenhochzeit Ehepaar Fot gab sich vor 70 Jahren das Ja-Wort

    Von Kasachstan nach Bensheim

    Dass ein Stadtrat oder Bürgermeister zur Jubelhochzeit gratuliert, ist übliche Praxis in Bensheim, wenn das Hochzeitsdatum länger als ein halbes Jahrhundert zurückliegt. Da das Ehepaar Helena und Gerhard Fot aber bereits 70 Jahre verheiratet ist, klingelte am vergangenen Montag nicht nur Stadtrat Joachim Uhde, auch Landrat Christian Engelhardt machte dem Paar... [mehr]

Biblis

  • Tradition TG Biblis feiert elf Jahre Kindersitzung / Präsidentin Helene Paul führt durchs Programm / Lara I.und Dennis I. tanzen über die Bühne

    Junge Narrenschar feiert ausgelassen

    Ein närrisches Jubiläum feierte die Kinderfastnacht der Turngemeinde Biblis. Denn zum elften Mal gab es für die jungen Jecken in der Jahnturnhalle eine eigene Fastnachtssitzung, im gleichen afrikanischen Ambiente wie zuvor die beiden großen TG-Sitzungen für die Erwachsenen. „Im Namen der TG laden wir euch ein, hier in Afrika Gast zu sein“, begrüßte... [mehr]

  • Versammlung Heimathistoriker treffen sich

    Vortrag zum Erbfolgekrieg

    Der Verein für Heimatgeschichte Nordheim lädt am Freitag, 16. Februar, um 19.30 Uhr zur Mitgliederversammlung in die Sportheim-Gaststätte in Nordheim am Ende der Wormser Straße ein. Nach den Regularien halten die Heimatforscher Albert Bähr aus Lorsch und Kurt Müller aus Einhausen gegen 20.30 Uhr einen umfangreichen Bildvortrag über das Reservelager... [mehr]

Brühl

  • Fasnachtsumzug Zur 61. Auflage zeigt sich erstmals seit Jahren die Sonne wieder närrisch / Lokalpolitik spielt bei den farbenfrohen Fußgruppen und Motivwagen eher untergeordnete Rolle

    Fliehender Geothermie-Dino trifft Fitness-Mäuse

    „Das haben wir ja schon seit Jahren nicht mehr erlebt: Schönes Wetter beim Fasnachtsumzug“, war Jurymitglied Jochen Ungerer begeistert und schaute freudestrahlend in den blitzeblauen Himmel. Und während oben nur diese Farbe vorherrschte, verwandelten unten die Teilnehmer des 61. Brühler Fasnachtsumzugs und die kostümierten Narren am Straßenrand den Ortskern... [mehr]

  • Aschermittwoch Narren und Altenwerk beenden die Kampagne mit einem Heringsessen

    Großer Jammer in der Kammer

    Auch die schönste Kampagne findet irgendwann einmal ein Ende – diesmal sogar nach recht kurzer Zeit. Nach dem gestrigen Höhepunkt mit dem Umzug durch die Straßen, werden heute von den Fasnachtsvereinen die Orden und Narrenkappen abgelegt, die bunten Kittel gegen Trauerbekleidung getauscht. Es gilt Abschied zu nehmen von Gott Jokus und den Tollen Tagen. Als... [mehr]

  • Göggel Auf der Zielgeraden der fünften Jahreszeit lassen es die Narren bei der Rosenmontagsparty noch mal krachen / Glanzlicht einer kurzen Kampagne

    Hingucker in Grün, Pink und Blau

    Locker bog die fünfte Jahreszeit mit einer feschen Rosenmontagsparty (RoMoPa) bei den Rohrhöfer Göggeln auf die Zielgerade. So mancher Narr stöhnt derweil ob der Kürze der aktuellen Kampagne, „ich wäre heute auch mal zu Hause geblieben“ ist allenthalben zu hören. Dann zieht sie aber doch, die Freude am Verkleiden, in andere Identitäten schlüpfen und... [mehr]

Bruhrainer Zeitung

  • Fasnachtsumzug „Hoggema Ringdeifel“ marschieren am Anfang in die falsche Richtung / Hälfte der Teilnehmer kommt aus der Pfalz

    „Mit Philippsburg kann man alles machen“

    Fast hätte es noch einen Crash gegeben: Die ortsfremden „Hoggema Ringdeifel“ marschierten beim Rheinsheimer Faschingsumzug mit ihrem Großaufgebot in die falsche Richtung – schnurstracks dem richtigen Zug auf der richtigen Strecke entgegen. Doch gottlob merkten sie es noch rechtzeitig und reihten sich ordnungsgemäß ein, so dass es keinen närrischen... [mehr]

  • Übergriff Polizei sucht nach weiteren Zeugen der Tat

    28-Jährige in Straßenbahn belästigt

    In der Nacht auf Sonntag ist eine 28-jährige Frau in einer Straßenbahn von zwei Männern unsittlich berührt worden. Die Polizei sucht hierzu noch Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, heißt es in einer Pressemitteilung. Die 28-Jährige fuhr kurz vor Mitternacht in einer Straßenbahn der Linie 4 vom Hauptbahnhof in Richtung Karlstor. Kurz nachdem sie... [mehr]

  • Fasnachtsumzug Mit dem Kienholzclub an der Spitze ziehen Narren durch die Straßen / Prinzenpaar fährt mit „Spraddl-Shuttle“

    53 Gruppen und Motivwagen locken tausende Besucher an

    Zum Kehraus der fünften Jahreszeit trafen sich gestern beim Fasnachtsumzug im Waghäuseler Stadtteil Wiesental bei reichlich Sonnenschein nochmals viele hundert bunt und schwarz maskierte Narren sowie tausende ausgelassener Besucher am Straßenrand. Für den ausrichtenden Wiesentaler Kienholzclub (KHC) endete damit eine überaus erfolgreiche Kampagne, die mit dem... [mehr]

  • Umweltschutz Jede der sieben Wochen bringt neue Impulse

    Aktion Klimafasten wirbt für kleine Änderungen im Alltag

    In der Fastenzeit können die Bürger nicht nur auf den Genuss von Alkohol oder Süßigkeiten verzichten. Die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostersonntag ist auch eine gute Möglichkeit, sich auf das Wesentliche zu besinnen und das eigene Alltagsverhalten zu überprüfen – zum Beispiel beim Klimaschutz, schreibt das Landratsamt in einer Pressemitteilung.... [mehr]

  • 3. Fußball-Liga Osnabrücker empfangen KSC auf frischem Grün / Anpfiff ist um 19 Uhr

    Beim VfL ist der Rasen neu

    Der neue Stadionrasen an der Bremer Brücke wird für die Gäste des Karlsruher SC heute Abend im Nachholspiel gegen den VfL Osnabrück ein ungewohntes Bild abgeben. Denn sowohl der Stadionrasen der Karlsruher Fußballer, als auch die anderen Ligaplätze liegen witterungsbedingt nicht gut da und auch der Trainingsplatz des KSC scheint aktuell mehr braune Stellen als... [mehr]

  • Beratung Hotline für Opfer von Gewalt ist immer erreichbar

    Hilfetelefon für Frauen

    Jeden Tag erleben Millionen Frauen Gewalt – körperlich und psychisch. Doch gerade einmal 20 Prozent der Betroffenen wenden sich an Beratungs- oder Unterstützungseinrichtungen, teilt das Landratsamt Karlsruhe in einer Pressemeldung mit. Um das Angebot für Betroffene auszubauen, wurde nun das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ eingerichtet. Rund um die Uhr ist... [mehr]

  • Vortrag Reisefotograf Maximilian Semsch berichtet von seiner 7500 Kilometer langen Tour durch Deutschland

    Mit dem E-Bike durch die Heimat

    Spricht der Münchner Maximilian Semsch von einer Fahrradtour, redet er nicht über Sonntagsausflüge, sondern halbe Weltreisen. Der 34-jährige Reisefotograf und Filmemacher strampelte durch über 30 Länder und legte dabei rund 60 000 Kilometer zurück. Da er überzeugt ist, dass das größte Abenteuer oftmals direkt vor der eigenen Haustür beginnen kann, machte... [mehr]

Bürstadt

  • Kulturbeirat Johannes Scherer am 22. Februar in Bürstadt

    Angsthasen im Programm

    Johannes Scherer kommt am Donnerstag, 22. Februar, 20 Uhr, mit seinem Programm „Keinangsthasen“ ins Bürstädter Bürgerhaus. Dabei fragt sich Scherer, wer das bescheuerte Wort „Selbstbedienung“ erfunden hat. „Entweder werde ich bedient oder ich mache es selbst.“ Und wenn es „Landmilch“ gibt, wo gibt’s dann „Stadtmilch“ zu kaufen? Darf man einen... [mehr]

  • Rosenmontag Spiel- und Kulturkreis bring das närrische Partyvolk in Wallung / Hausband „The Groove Generation“ serviert musikalisches Feuerwerk

    Furioser Ausklang der fünften Jahreszeit

    Die Rosenmontagsparty beim Spiel- und Kulturkreis (SKK) ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Vor zehn Jahren „geboren“, liegen hier auch die Wurzeln von „The Groove Generation“. Die junge, überaus erfolgreiche Coverband aus Bürstadt mit ihren begabten Instrumentalisten und Sängern ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. In diesem Jahr zündeten... [mehr]

  • Jubelkonfirmation

    Gottesdienst am 11. März

    Die evangelische Gemeinde in Bürstadt möchte am Sonntag Lätare, 11. März, 10.15 Uhr, mit der gesamten Kirchengemeinde Jubelkonfirmation feiern. Zu dem feierlichen Gottesdienst sind alle eingeladen, die vor 50 Jahren oder früher konfirmiert wurden, vor allem aber die Jahrgänge 1968 (Goldene Konfirmation), 1958 (Diamantene Konfirmation), 1953 (Eiserne... [mehr]

  • Judo Bettina Müller wird für ihr ehrenamtliches Engagement im Judosport mit dem zweiten Dan-Gürtel ausgezeichnet

    Seit 40 Jahren auf der Matte

    Judo ist eine Leidenschaft von Bettina Müller. Als Kind gehörte sie früh schon dem Judo-Club Oberthal an, legte Ende 1968 bereits die Prüfung zum Gelb-Gurt ab. Sie erwarb durch eine Prüfung 2006 dann ihren ersten Dan-Gürtel und erhielt nun für ihr ehrenamtliches Engagement mit einer Auszeichnung durch den Präsidenten des Hessischen Judo-Verbandes (HJV), Willi... [mehr]

  • St. Elisabeth Das Bürstädter Altenheim hat künftig nur noch Einzelzimmer im Angebot / Erweiterung und Umbau kommen Schritt für Schritt

    Selbst bestimmen – so weit es geht

    Mit einer ausholenden Armbewegung zeigt Günter Schwering, wo der Anbau fürs Bürstädter Altenheim St. Elisabeth entstehen soll: „Hier, direkt im Anschluss an die Terrasse bis über den kleinen Weg. So groß soll das Ganze in etwa werden“, erklärt der Hausherr im Gespräch mit dem „Südhessen Morgen“. Am Rande des Bürgerhausparks, zur Straße In den Acht... [mehr]

  • Geselligkeit

    Seniorentreff lädt ein

    Zum gemütlichen Zusammensein lädt der Seniorentreff am Mittwoch, 28. Februar, um 14 Uhr ins Bürgerzentrum in Biblis ein. Das Seniorenteam serviert an diesem Nachmittag eine Hausmacher Wurstplatte mit Brot, diverse Getränke stehen zur Erfrischung bereit. Willkommen sind alle Seniorinnen und Senioren der Großgemeinde Biblis, die in geselliger Runde ein paar... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Edingen-Neckarhausen Turnvereine lassen die Kampagne für die Kinder ausklingen

    Närrisches Finale

    Am Fasnachtsdienstag kommen traditionell die kleinen Narren groß raus. Die Turnvereine beider Ortsteile sorgten auch gestern wieder fürs Programm. In Edingen hatte man zur närrischen Kindersportstunde, in Neckarhausen zum Kindermaskenball eingeladen. Bei beiden Veranstaltungen steppte der Bär, und nicht nur der. „Auf und nieder immer wieder.“ Bei der... [mehr]

Einhausen

  • Evangelische Gemeinde

    Familienkirche mit „Mensch Jesus“

    Jeweils einmal im Monat – in der Regel am zweiten Sonntag – lädt die evangelische Kirchengemeinde Einhausen zur Familienkirche ein. Der Gottesdienst für Kinder und ihre Eltern und Großeltern beinhaltet viele Elemente zum Mitmachen und eine verständliche Sprache. Immer steht zudem eine biblische Geschichte im Mittelpunkt. Die Familienkirche beginnt um 11 Uhr... [mehr]

  • Traditionsverein Bürgerhaus platzt bei der Kinderfastnacht fast aus allen Nähten / Buntes Programm mit viel Musik und Tanz

    Riesenparty, Rock ’n’ Roll und Rap-Duell

    Um den närrischen Nachwuchs muss dem Vorstand des Vereins zur Erhaltung der Tradition (VzEdT) mit Blick auf die vielen kostümierten Besucher der Kinderfastnacht im Bürgerhaus nicht bange sein, „Wolle mer se roilosse?“, fragte der als Marienkäfer verkleidete Moderator Thomas Grüger lautstark in den Saal, um die Akteure anzukündigen. Klar, wollten das die... [mehr]

Feudenheim

  • Feudenheim Kindermaskenball der KG Lallehaag sorgt für ausverkaufte Kulturhalle / Aufwärmen an den Spielestationen im Foyer

    Grinsekatze bittet zur Polonaise

    Was wäre Fasnacht ohne den traditionellen Kindermaskenball in der Kulturhalle Feudenheim? Auch in diesem Jahr wurde er von der Karneval-Gesellschaft Lallehaag veranstaltet, und wieder einmal platzte die Kulturhalle fast aus allen Nähten. „Wir mussten schon oft in den Vorjahren wegen Überfüllung schließen, manchmal war die Tombola nach der Hälfte der... [mehr]

  • Ost

    Heringsessen zum Ende der Fasnacht

    Am Aschermittwoch ist alles vorbei, da wird die Fasnacht zu Grabe getragen. Die Karnevalisten veranstalten aus diesem Anlass heute ihre Heringsessen. Die Aktiven der KG Lallehaag laden Mitglieder und Freunde ab 19 Uhr ins Vereinsheim, Feldstraße 134 ein, um eine kurze, aber anstrengende Kampagne Revue passieren zu lassen. Die KG „Die Löwenjäger“ feiern ab... [mehr]

  • Feudenheim Bei strahlendem Sonnenschein feiern 30 000 Besucher den 66. Fasnachtszug – und die Stadtprinzessin

    Miriam I. von allen bejubelt

    „So voll war’s im letzten Jahr nicht“ – Werner Barth, Zugorganisator und -kommentator von der Bürgergemeinschaft, hatte beim Blick aus dem Trausaal im Rathaus ein breites Grinsen im Gesicht. Nach dunklen Wolken und Nieselregen im vergangenen Jahr lachte diesmal den Feudenheimern die Sonne. Rund 30 000 kleine und große Besucher jubelten den 55 Zugnummern von... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Friedrichsfeld

    Vorfahrt missachtet

    In Friedrichsfeld hat sich im Bereich der Friedrichsfelder Landstraße/Vogesenstraße ein Verkehrsunfall ereignet. Eine 25-Jährige war nach Angaben der Polizei von gestern am Montagabend mit ihrem BMW in der Friedrichsfelder Landstraße in Richtung Mannheim-Seckenheim unterwegs. Als sie sich mit ihrem Pkw auf Höhe der Einmündung zur Vogesenstraße befand, zog eine... [mehr]

Fußball allgemein

  • Fußball Hans Krankl feiert seinen 65. Geburtstag

    Der Mann mit dem Tor für die Ewigkeit

    „Wir haben gespielt wie Amateure.“ Die Selbstkritik von Verteidiger Berti Vogts konnte den Triumph des kleinen Nachbarn nicht schmälern. Österreichs Nationalelf hatte Titelverteidiger Deutschland bei der WM 1978 mit einem 3:2-Erfolg nach Hause geschickt. 47 Jahre nach dem letzten Sieg über ein deutsches Nationalteam feierte die Alpenrepublik in Cordoba vor... [mehr]

  • Fußball Ex-DFL-Chef warnt Liga vor Öffnung für Investoren

    Flammendes Plädoyer für Erhalt der 50+1-Regel

    Der langjährige DFL-Finanzchef Christian Müller hat die Vereine der Fußball-Bundesliga vor einer Reform oder gar Abschaffung der 50+1-Regel gewarnt. „Alle Clubs, die in den kommenden Monaten keinen Widerstand gegen die Aufweichung der 50+1-Regel leisten, müssen wissen: Sie werden entweder von weniger prinzipientreuen Konkurrenten überflügelt werden oder sie... [mehr]

  • Fußball FC Liverpool will gegen Porto zum ersten Mal seit 2009 ins Viertelfinale der Königsklasse

    Klopp braucht Salahs Tore

    Liverpools Torwart Loris Karius hat sich seinen Matchplan für die Champions League schon am Wochenende zurechtgelegt. Nach dem 2:0-Sieg seines Teams beim FC Southampton in der Premier League twitterte er: „Drei wichtige Punkte – und eine weiße Weste. Lasst uns das am Mittwoch genauso machen.“ Beim FC Porto (heute, 20.45 Uhr) will der deutsche Keeper mit... [mehr]

  • Fußball

    Premier League schwimmt im Geld

    Die englische Premier League hat den Großteil der Fußball-Fernsehrechte für Großbritannien für 4,5 Milliarden Pfund (rund 5 Milliarden Euro) an den TV-Sender Sky und die BT Group verkauft. Das teilte die Premier League gestern Abend auf ihrer Internetseite mit. Es handelt sich um fünf von sieben Übertragungspaketen für die drei Spielzeiten von 2019/20 bis... [mehr]

  • Fußball Dortmunds Boss soll bis 2022 bleiben

    Watzke verlängert

    Borussia Dortmund setzt beim geplanten Angriff auf Bayern München in der Fußball-Bundesliga langfristig auf Club-Chef Hans-Joachim Watzke. Der Vertrag des 58-Jährigen wurde bis 2022 verlängert. Watzkes bisheriger Vertrag lief noch bis zum 31. Dezember 2019, er bleibt Vorsitzender der Geschäftsführung. Zudem verlängerte der BVB den ohnehin bis Juni 2020... [mehr]

  • Fußball Vor dem Champions-League-Kracher Real Madrid gegen Paris St. Germain müssen beide Trainer um ihren Job bangen

    Zidane droht der Rauswurf

    Weltmeister Toni Kroos spricht aus, was Millionen Fußball-Fans dieser Tage nicht nur in Europa, sondern weltweit denken: „Ich freue mich sehr auf diese Spiele“, sagte der deutsche Mittelfeldregisseur von Real Madrid wenige Stunden vor dem ersten Champions-League-Achtelfinal-Schlager am heutigen Mittwoch (20.45 Uhr/ZDF) gegen Paris Saint-Germain – und gegen... [mehr]

Heddesheim

  • Ladenburg/Heddesheim

    Katholiken fahren nach Frankreich

    Die katholische Kirchengemeinde Ladenburg-Heddesheim bietet vom 22. bis 28. Mai 2018 eine Reise nach Frankreich an. Im modernen Reisebus geht die Tour, die von Diakon Tomas Knapp und Stephan Blümmel organisiert wird, nach Paray-le-Monial, Clermont-Ferrand, Le Puy-en-Velay und Besancon. Eine Fahrt mit der Panorama-Zahnradbahn auf den Puy-de-Dome sowie auf einen... [mehr]

  • Heddesheim Volles Haus und ausgelassene Stimmung

    Ramba Zamba in der Scheunengalerie

    „Und ich flieg“, war schon auf der Straße vor dem Seniorentreff in der Scheunengalerie zu hören, beim „Ramba Zamba“ am Rosenmontag. Die ersten Tanzpaare trauten sich, die flotten Rhythmen von Ralf Siegel zu genießen. Petra Fuchs, Leiterin der gemeindlichen Einrichtung, und Andreas Böhm, Sozialarbeiter der Gemeinde, zeigten sich mit dem Besuch sehr... [mehr]

Heidelberg

  • Fasnacht Narren ziehen beim 170. Umzug durch die Innenstadt / Weniger Straßensperren als im vergangenen Jahr

    Hexen heizen Stimmung an

    Der kleine Jonas ist begeistert: Da hat er sich extra zum Heidelberger Fasnachtsumzug mit viel Mühe als Polizist verkleidet – und dann trifft er noch vor Beginn der großen Parade auf seine leibhaftigen Idole. Vergessen ist die Vorfreude auf die fliegenden Bonbons, egal sind die vielen anderen bunt kostümierten Zuschauer nebenan. Die beiden Polizisten an der Ecke... [mehr]

  • Verkehr

    Polizei stoppt berauschte Fahrer

    Bei mehreren Kontrollen im Stadtgebiet hat die Polizei in Heidelberg drei berauschte Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Wie die Beamten gestern mitteilten, hatten sich ein 21- und ein 25-Jähriger am Montagabend unter dem Einfluss von Cannabis hinters Lenkrad gesetzt. Der Ältere, der den Beamten schon bestens bekannt war, konnte zudem keinen Führerschein... [mehr]

  • Kirchheim

    Radlerin hetzt Hund auf Pärchen

    Ein Mann und eine Frau im Alter von 48 und 50 Jahren sind bei einer Auseinandersetzung auf einer Wiese im Leimer Weg durch Hundebisse verletzt worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, war das Pärchen am Sonntagmorgen mit einer Fahrradfahrerin in Streit geraten. Dieser gipfelte darin, dass die Unbekannte ihren Hund auf den Mann hetzte. Dabei wurden sowohl der... [mehr]

Hirschberg

  • Hirschberg Ortsdurchfahrt – Binding regt Sonderprogramm an

    „An Fragestellung vorbei“

    Kurze Frage, kurze Antwort. Die Frage kam von Lothar Binding – der SPD-Bundestagsabgeordnete wollte wissen, welche Möglichkeiten die Bundesregierung sehe, „ein Sonderprogramm für Umgehungsstraßen zur kurzfristigen Entschärfung besonders neuralgischer Stellen in Ortsdurchfahrten“ zu initiieren. Die Frage war auf Großsachsen und seine katastrophale... [mehr]

  • Hirschberg „Licht aus – Spott an“ wird am 4. März gezeigt

    Spitzklicker kommen

    „Licht aus – Spott an“ heißt das neue Programm der Spitzklicker. Die Premiere am 12. Januar ist super gestartet und hat die ersten Zuschauer schon begeistert. Das zweistündige Programm ist mittlerweile das 34. in der Geschichte der Weinheimer Kult-Truppe, die zu den ältesten Ensembles Deutschlands zählt. Auf der Tour durch die Region gastieren die... [mehr]

Hochschule

  • Hochschulpolitik I Leon Brülke und Hanna Böhm über ihre Neugründung der studentischen Linke an der Uni Mannheim

    „Viele hinterfragen nicht“

    Wer unzufrieden ist, kann sich bemitleiden oder selbst aktiv werden. Leon Brülke und Hanna Böhm sind mit der Hochschulpolitik an der Uni Mannheim unzufrieden. Für sie ist das jedoch kein Grund zur Klage, und so haben sie die Hochschulgruppe des Sozialistisch-Demokratischen Studierendenverbandes (SDS), dem Studierendenverband der Partei Die Linke, an der Uni neu... [mehr]

  • Popakademie

    Musikalischer Nachwuchs

    Sieben Nachwuchsbands haben sich mit ihrem Auftritt in Mannheim vor eine Jury aus Branchenexperten durchgesetzt und sind nun Teil des bundesweiten Bandpool-Förderprogramms der Popakademie Baden-Württemberg. Bereits bekannte Namen wie Revolverheld, Max Giesinger oder Frida Gold sind dem renommierten Programm entsprungen, das verschiedene Musikstile vereint. Die... [mehr]

  • Freizeit Das Institut für Sport organisiert Skiausfahrt

    Seit 1974 auf den Brettern

    Sonne, Schnee und fünf fabelhafte Skitage: So hatten sich die 40 Teilnehmer der Skifreizeit des Unisports Mannheim ihren Urlaub im Januar vorgestellt. Doch obwohl alles ein bisschen anders kam, konnten sowohl Teilnehmer als auch Veranstalter am Ende der Skiausfahrt eine positive Bilanz ziehen. Bereits seit 1974 organisiert Stefan Henninger vom Institut für Sport... [mehr]

  • Hochschulpolitik II Mark Danker, der Vorsitzende des Allgemeinen Studierendenausschusses (Asta), legt sein Amt vorzeitig nieder/ Wahl des Nachfolgers heute Abend

    Trotz Rücktritt mit der Arbeit zufrieden

    Es sind erst ein paar Monate vergangen, seit Mark Danker den Vorsitz des Allgemeinen Studierendenausschusses (Asta) der Uni Mannheim übernommen hat. Im Juni 2017 wurde der damals 19-Jährige gewählt. „Gefühlt ist es aber schon länger her“, sagt er. In den Winterferien hat Danker angekündigt, sein Amt als Asta-Vorsitzender zu Semesterbeginn niederlegen zu... [mehr]

Hockenheim

  • Grundschulen Infos zu Schulanfängern / Termine im März

    Abc-Schützen anmelden

    In den Grundschulen finden im März die Anmeldungen aller Kinder statt, die im September 2018 schulpflichtig werden. Das sind alle Mädchen und Jungen, die zwischen 1. Oktober 2011 und 30. September 2012 geboren sind. Kinder, die nach dem 1. Oktober 2012 und bis zum 31. Dezember 2012 geboren sind, können auf Wunsch der Erziehungsberechtigten eingeschult werden, wenn... [mehr]

  • Ski-Club 20 Teilnehmer genießen „Rucksack-Freizeit“ über Grindelwald beste Bedingungen

    Die „Oh God“-Abfahrt ist der Höhepunkt

    Zu seiner urigen „Kult“-Freizeit auf der Kleinen Scheidegg hat der Ski-Club wieder eingeladen, weit oberhalb von Grindelwald in der Schweiz auf 2061 Metern Höhe. Dieser Skiausflug begeistert seit mehr als 30 Jahren die Wintersportler. „Rucksack-Freizeit“ heißt sie deshalb, weil alle Habseligkeiten auf dem Rücken ins Quartier und wieder abwärts ins Tal... [mehr]

  • Pflegezentrum Ausgelassene Stimmung bei Faschingsfeier

    Frohsinn steckt an

    Im Pflegezentrum begrüßte Marina Offenloch alle Bewohner und Angehörige zur Faschingsfeier im festlich dekorierten Gemeinschaftsraum. Die Bewohner ließen sich gerne von den Mitarbeitern schminken und verkleiden. Nach Kaffee und Berlinern startete die erste Schunkelrunde, und es wurde kräftig mitgesungen. Der Tanz der Jugendgarde der HCG mit Betreuerin Heike... [mehr]

  • Kunstverein Clapeko van der Heide zeigt Werke mit geometrisch-konstruktiven Formen

    Konkrete Vielfalt im kleinen Format

    Leuchtende, kräftige Farben sind das Markenzeichen von Clapeko van der Heide, dessen Werke der Kunstverein ab Samstag, 24. Februar, in der Zehntscheune zeigt. Er gestaltete das Foyer der Louise-Otto-Peters-Schule, deren Neubau im vergangenen Jahr eröffnet wurde, mit seinen Bildern, in denen ein kräftiges Blau dominiert. Geboren 1940 in Leipzig, begann Clapeko im... [mehr]

  • Hofweg Radfahrer bedroht Fußgänger auf Feld mit Messer

    Mann schlägt Räuber in die Flucht

    Ein 38-jähriger Mann ist am Montagabend auf einem Feldweg von zwei Unbekannten überfallen worden. Der Mann war gegen 18 Uhr zu Fuß auf dem Hofweg im Feldgebiet unterwegs, als ihn ein Fahrradfahrer überholte und in einiger Entfernung stehen blieb. Kurz darauf kam ein weiterer Radfahrer von hinten angefahren und hielt neben dem 38-Jährigen an. Der Unbekannte hielt... [mehr]

  • Die Polizei meldet

    Motorradfahrer schwer verletzt

    Ein 17-jähriger Motorradfahrer ist am Montagabend bei einem Verkehrsunfall an der Fortunakreuzung schwer verletzt worden. Ein 36-Jähriger war kurz vor 20 Uhr mit seinem BMW in der Unteren Hauptstraße in Richtung Obere Hauptstraße unterwegs. Beim Linksabbiegen in die Heidelberger Straße übersah er den 17-Jährigen, der ihm mit seinem Leichtkraftrad entgegenkam,... [mehr]

  • HSV Kinderfaschingsparty begeistert mit Angeboten von „Reise nach Jerusalem“ bis „Stopptanz“

    Polonaisen durch den Zirkus

    Unter der Regie der Turnabteilung des HSV fand die beliebte Kinderfaschingsparty statt. Schon vorm offiziellen Beginn strömten bunt kostümierte Narren im Alter von ein bis zehn Jahren mit ihren Eltern in die HSV-Halle und freuten sich auf einen ereignisreichen Nachmittag. Unter dem Motto „Im Zirkus“ sorgten Melanie Zahn, Rebecca Kunkel und Sophia Bienroth mit... [mehr]

  • BIT-Bürgerinteressen Rheinbrücke im Mittelpunkt der Debatte

    Vor Sanierung viele offene Fragen klären

    War die Geburtsstunde der Initiative BIT-Bürgerinteressen Hockenheim vor einem Jahr die Reaktion auf die Verwaltungsplanungen zum sozialen Wohnungsbau, so wartet sie bei diesem Thema zur Zeit darauf, dass die Stadtverwaltung den Auftrag für Bauten am Reiterplatz und an den Stadtwerken voranbringt, heißt es in einer Pressemitteilung der BIT. Da sie diese... [mehr]

  • Landratsamt Gambier und Afghanen größte Gruppen

    Zahl der Flüchtlinge sinkt auf 2670

    Zahlen und Ziffern spielen in einer großen Behörde wie dem Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis natürlich eine große Rolle. In der neuen Serie „Zahl des Monats“ stellt das Referat Öffentlichkeitsarbeit seit Jahresanfang in jedem Monat eine neue oder interessante Zahl vor und beleuchtet wissenswerte Fakten, die sich dahinter verbergen. Für den Monat Februar lautet... [mehr]

  • Im Interview Özer Dogan, musikalischer Leiter des AGV Belcanto, über die neue Show mit Gesang, Choreografien und Tanz

    Ziel heißt Dimensionen sprengen

    Das letzte große Konzert des AGV Belcanto liegt über drei Jahre zurück, doch der moderne Gesangsverein war in dieser Zeit alles andere als inaktiv. Neben Neujahrskonzert, Benefizkonzert und vielen Auftritten bereiteten die Sänger sich intensiv auf ihr neues Projekt vor. Das Ergebnis wird den Zuschauern nun am Samstag, 10. März, um 19.30 Uhr und Sonntag, 11.... [mehr]

Käfertal

  • Käfertal Maxigarde der Spargelstecher, ältestes Männerballett Badens und Mireille Matthieu waren die Überraschungsgäste der SGV-Sängerfasnacht

    Bei „La Bomba“ tanzen alle im Saal mit

    Wie sich doch die Zeiten ändern. Der Siedlergesangverein (SGV) Freundschaft feiert seit vielen Jahren sein buntes Fastnachtstreiben. Heute findet es im Gemeindesaal von St. Lioba statt, doch früher fuhren die Sänger noch mit mehreren Reisebussen aufs Land, wo ausgelassen gefeiert wurde. Der Gemeindesaal war bunt geschmückt, die Musiker in bester Stimmung und die... [mehr]

  • Käfertal CDU verärgert über Absage wegen Stempelpark

    Stadt verschiebt Beteiligung

    Die Bürger sollten bei der Neugestaltung des Stempelparks mitwirken dürfen. Die Stadtverwaltung hat den für das Frühjahr 2018 Bürgerbeteiligungsprozess nun auf einen unbestimmten Zeitpunkt verschoben. Als Begründung wurde genannt, dass die Parkplatzsituation und andere Rahmenbedingungen nicht geklärt seien. Die CDU-Gemeinderatsfraktion reagiert empört. „Es... [mehr]

Ketsch

  • TSG-Sporthalle Beim „Ball der Vampire“ ausgelassen gefeiert

    Blutsauger oder Frau Antje

    Es waren nicht nur blutsaugende Nachtgestalten, die eigens zum „Ball der Vampire“ der TSG aus ihrer Gruft stiegen. In der Sporthalle des Mehrspartenvereins am Waldsportplatz versammelten sich ebenso Indianer, Mäuse oder auch Frau Antje – die mit dem Käse aus Holland – um ausgelassen der fünften Jahreszeit zu huldigen. Wie Rainer Dürrfeld, zweiter... [mehr]

  • Nachmittagskino

    Dorftrottel wird Held der Nation

    Das Nachmittagskino – ehemals Nostalgiekino – zeigt am heutigen Mittwoch, 15 Uhr, den Film „Forest Gump“, in dem Tom Hanks einen Dorftrottel verkörpert, der sich treiben lässt, immer wieder auf die Füße fällt, um Millionär und Held der Nation zu werden. Nachdem das „Nostalgiekino“, ein vom Seniorenbeirat initiiertes Projekt mit einer großen Palette... [mehr]

  • Rheinhallengaststätte Der Tauchclub bittet erfolgreich zum „Nachglühen“ im Anschluss an den Fasnachtsumzug / Wechselnd bis zu 300 Feiernde vor Ort

    Hefner-Bunnys drehen noch eine Aufwärmrunde

    Wie beim Kinderfasnachtstreiben in der Rheinhalle (wir berichteten) ging es in der Rheinhallengaststätte beim Tauchsportverein auch erst nach der Prämierung der Wagen des 66. Ketscher Fasnachtsumzugs langsam los. Ab 16 Uhr öffnen die Hobbytaucher schon seit Jahren ihre Türen, „den ersten Ansturm hatten wir gegen 18 Uhr“, sagt Gerd Welker. Bis dahin floriert... [mehr]

Kommentare Mannheim

  • Die Fasnacht lebt

    Beim Kindermaskenball in den Reiss-Engelhorn-Museen mussten junge Besucher abgewiesen werden, so restlos ausverkauft war er. Für die Bürgersitzung am Rosenmontag gab es schon seit zwei Wochen keine Tickets mehr. Beide Veranstaltungen sind erst vier Jahre alt – und doch rasant schnell zu Erfolgsgeschichten geworden. Das zeigt: Die oft totgesagte Fasnacht lebt –... [mehr]

Kommentare Politik

  • Es bewegt sich was

    Die Bundesregierung ist aufgeschreckt. Eine teure Liste von Maßnahmen hat sie bereits beschlossen, um die Luftqualität in Städten zu verbessern. Jetzt legt sie noch mal nach. Offenbar hat ihr die EU-Kommission gedroht, dass das bisherige Programm nicht reicht. Auch dürfte die Verhandlung des Bundesverwaltungsgerichts über Fahrverbote in der kommenden Woche eine... [mehr]

  • Geiselnahme

    Genau 365 Tage ohne Anklage, ohne Einsicht in die Akten und ohne einen Gerichtsbeschluss – seit einem Jahr sitzt der deutsch-türkische Journalist Deniz Yücel im Gefängnis. Weil der türkische Präsident Erdogan unabhängigen und regierungskritischen Journalismus für eine Bedrohung seiner Macht hält, sogar für Terrorismus. Weil Erdogan darin auch ein... [mehr]

Kommentare Sport

  • Am Scheideweg

    Es gärt in der Fußball-Bundesliga, in die Debatte über die künftige Ausrichtung der deutschen Eliteklasse ist Bewegung gekommen. Die Argumentation der 50+1-Gegner klingt für viele Clubs verlockend: Mit einer Öffnung für Investoren könnten demnach andere Vereine den Abstand zum unter den althergebrachten Bedingungen nicht mehr einholbaren Dauer-Meister FC... [mehr]

Kommentare Südwest

  • Einfach unerklärlich

    Sie stellen sich später als schwere Straftäter heraus und sind trotzdem viel zu lange auf freiem Fuß: Dass im Südwesten immer wieder Personen frühzeitig aus der Untersuchungshaft entlassen werden, gegen die prozessiert wird und von denen eine Gefahr für die Allgemeinheit ausgeht, ist unerklärlich. Warum dauern die Verfahren so lange, dass die... [mehr]

Kommentare Wirtschaft

  • Falscher Adressat

    Kaum jemand kann den Verbrauchern die Konsumlaune so verderben, wie die Grünen es in schöner Regelmäßigkeit tun. Diesmal steht eine Reihe gefährdeter Fischarten auf der Liste des Verzichts, den die Umweltpolitiker pünktlich zur beginnenden Fastenzeit predigen. Immerhin haben sie dazugelernt. Fisch essen darf man schon, wenn es die richtigen sind. Ob die... [mehr]

  • Falscher Adressat

    Kaum jemand kann den Verbrauchern die Konsumlaune so verderben, wie die Grünen es in schöner Regelmäßigkeit tun. Diesmal steht eine Reihe gefährdeter Fischarten auf der Liste des Verzichts, den die Umweltpolitiker pünktlich zur beginnenden Fastenzeit predigen. Immerhin haben sie dazugelernt. Fisch essen darf man schon, wenn es die richtigen sind. Ob die... [mehr]

Kultur allgemein

  • Schadenersatz

    6,7 Millionen Dollar für Graffiti-Künstler

    Eine Gruppe von Graffiti-Künstlern bekommt 6,7 Millionen Dollar (5,5 Millionen Euro) Schadenersatz für die Zerstörung ihrer Werke in New York. Es geht um den früheren Lagerhauskomplex „5Pointz“. Ein Richter in der US-Metropole bezeichnete den inzwischen abgerissenen Komplex in seinem Urteil am Montag (Ortszeit) als „Mekka für die weltgrößte Sammlung... [mehr]

  • Literatur T.C. Boyle legt mit „Good Home“ einen Band mit witzigen Geschichten vor / Es wimmelt von schrulligen Figuren

    Gestrüpp und ansteigende Wege

    „Der Kaffee erwies sich als Fehler, den der Brandy noch vergrößerte.“ Man hätte es ahnen können, doch genau weiß man es erst hinterher. Es wird so manches getrunken in diesen 20 Erzählungen des amerikanischen Schriftstellers T.C. Boyle. Männer sind nun einmal so, und er erzählt am liebsten von ihnen, von ihren Schrullen und vermeintlichen Gewissheiten,... [mehr]

  • Ausstellung Centre Pompidou würdigt US-Künstler Jim Dine

    Werkschau als Dank

    Das Pariser Centre Pompidou bedankt sich bei US-Künstler Jim Dine für seine großzügige Schenkung mit einer Ausstellung. Der 82-Jährige hat dem Museum 28 Werke geschenkt, die zwischen 1961 und 2016 entstanden sind. Mit dieser Geste wolle er seine „kulturelle und persönliche Schuld“ Frankreich gegenüber begleichen, begründete Dine die Schenkung. Unter dem... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg

    „Rosa Kehlchen“ singen im Domhof

    Auf Einladung von Amnesty International, Gruppe Ladenburg-Schriesheim, gastieren die „Rosa Kehlchen“ am Sonntag, 18. Februar, um 17 Uhr im Domhof in Ladenburg. Seit 25 Jahren begeistert der schwule Männerchor aus Heidelberg mit seinem Gesang im Spannungsfeld zwischen musikalischem Anspruch und witziger Unterhaltung. Dabei nehmen sich die schwulen Männer... [mehr]

  • Ladenburg CBG-Schüler nehmen an der 50. Jubiläumsauflage der internationalen UN-Planspielkonferenz in Den Haag teil

    „Werde mich immer an dieses einmalige Erlebnis erinnern“

    Für Marlene Edler aus Ilvesheim war es eine „prägende Erfahrung“. Als „bereichernd“ empfand es auch der Ladenburger Fabian Steigerwald. Die Rede ist von „The Hague International Model United Nations“ (THIMUN). Diese einwöchige internationale Planspielkonferenz in englischer Sprache fand dieses Jahr bereits zum 50. Mal in Den Haag statt. Erneut wirkten... [mehr]

  • Ladenburg Auktionator Götz C. Seidel schlägt mit Musikinstrumenten neue Töne an / Versteigerung am 24. Februar

    Betrachter entdecken Schätze der Weltmusik

    Landet Götz C. Seidel mit der 1. Musikinstrumente-Auktion einen Coup? Die Antwort auf diese Frage gibt es am Samstag, 24. Februar, endgültig. Das ist der Tag der Versteigerung im Ladenburger Auktionshaus in der Lustgartenstraße, wenn historische und außergewöhnliche Sammlungen zum Aufruf kommen. Doch ein Teil der 1000 Blas-, Schlag-, Zupf- und Streichinstrumente... [mehr]

Lampertheim

  • Fastnacht Nachwuchs-Narren feiern im Bürgerhaus

    Fantasievolle Kostüme

    Im voll besetzten Hüttenfelder Bürgerhaus ging es am Rosenmontag hoch her. Die SG Hüttenfeld hatte zu ihrem traditionellen Kinderfaschingsball eingeladen. Feen und Matrosen beherrschten das Geschehen. Doch auch Prinzessinnen, Ritter und Monster prägten das Bild und mischten sich unter die traditionellen Cowboys und Indianer. Der Fantasie war bei den Kostümen... [mehr]

  • Evangelische Johannesgemeinde Ökumenisches Frauenfrühstück feiert an diesem Donnerstag 25-jähriges Bestehen

    Gelegenheit zum Austausch

    An diesem Donnerstag wird es beim ökumenischen Frauenfrühstück der Johannesgemeinde in Neuschloß neben Kaffee und Tee auch ein Gläschen Sekt geben. Schließlich gilt es ein besonderes Jubiläum zu feiern: Seit nunmehr 25 Jahren treffen sich mehrmals jährlich Frauen aller Konfessionen, um miteinander Vorträgen zu lauschen und in netter Atmosphäre sowie bei... [mehr]

  • Brauchtum Blauer Himmel und strahlender Sonnenschein locken zahlreiche Besucher zur Straßenfastnacht in die Lampertheimer Innenstadt

    Narren feiern bei bestem Wetter

    Da soll noch mal jemand behaupten, die 13 sei eine Unglückszahl! Für den 1. Carneval-Club Rot-Weiß Lampertheim 1956 (CCRW) ist es eine Glückszahl! Die rot-weißen Narren veranstalteten gestern Nachmittag den 13. Fastnachtsumzug durch Lampertheims Innenstadt mit anschließender Party auf dem Großen Schillerplatz. Und waren dabei im Freudentaumel. „Das Wetter... [mehr]

  • Fastnacht 1. Carneval-Club Rot-Weiß veranstaltet Party auf dem Schillerplatz und lässt fünfte Jahreszeit bei ausgelassener Stimmung ausklingen

    Schillerplatz wird zum Publikumsmagneten

    Der Fastnachtsumzug ging nahtlos in eine närrische Party auf dem Großen Schillerplatz über und aus allen Himmelsrichtungen strömten die Karnevalisten herbei. Die Bewirtung übernahm der Veranstalter, der 1. Carneval-Club Rot-Weiß (CCRW). „Wir haben Lieder für Jung und Alt“, erklärte DJ Double AA, der zusammen mit DJ Spanish Fly für die Stimmung zuständig... [mehr]

  • SPD Landtagskandidaten stellen sich Wahlkreiskonferenz

    Schmidt vor Nominierung

    Die Bergsträßer Sozialdemokraten halten Wahlkreiskonferenzen zur Nominierung ihrer Landtagskandidaten ab. Die Konferenz für den Wahlkreis Bergstraße West findet am Donnerstag, 15. Februar, 19 Uhr, in der Lampertheimer Zehntscheune statt. Am 23. Februar werden die Delegierten für den Wahlkreis Ost in Bensheim/Wilmshausen abstimmen. Unterdessen äußern die Jusos... [mehr]

Lautertal

  • Landfrauen Kirsten Schmiegelt gab Tipps zur Konzentration auf die wichtigen Dinge

    Ein Leben ohne „Energie-Vampire“

    „Es reist sich besser mit leichtem Gepäck – ein Leben ohne „Energie-Vampire“ versprach die Heilpraktikerin und Businesscoach Kirsten Schmiegelt aus Frankfurt bei einem Vortrag, den der Bezirkslandfrauenverein Reichelsheim in Fränkisch-Crumbach anbot. Der Organisation ist auch der Landfrauenverein Gadernheim angeschlossen. Die Teilnehmer erfuhren von... [mehr]

  • Hauptversammlung Schannenbacher Brandschützer zogen Bilanz / Nur ein Einsatz im vergangenen Jahr

    Feuerwehr braucht Helfer zum Feiern

    Die Einsatzabteilung der Schannenbacher Feuerwehr zählt mit den Kameraden aus dem benachbarten Knoden 21 Mitglieder. Das berichtete Wehrführer Harald Lannert bei der Hauptversammlung. Die Feuerwehr hatte im vergangenen Jahr einen Einsatz zu verzeichnen, die Unterstützung bei der Landung des Rettungshubschraubers. Auch bei der Absicherung zur Nibelungen-Rallye... [mehr]

  • SPD Lautertal Koalitionsverhandlungen waren Thema bei der Hauptversammlung / Mitglieder diskutieren am Sonntag weiter

    Genossen sehen GroKo-Pläne skeptisch

    Die Lautertaler Sozialdemokraten sind in der Frage nach einer Neuauflage einer Großen Koalition in Berlin eher skeptisch. Zumindest wollte bei der Hauptversammlung der Partei in Reichenbach niemand vehement für das neue Bündnis werben. Den Errungenschaften im Koalitionsvertrag stellte Unterbezirks-Vorsitzender Marius Schmidt die geplanten personellen... [mehr]

  • Antrittsbesuch Bürgermeister Heun traf Landrat Engelhardt

    Zusammenarbeit beim Personal?

    Seit dem vergangenen November ist Lautertals neuer Bürgermeister Andreas Heun im Amt. Jetzt hat der Verwaltungschef dem Bergsträßer Landrat Christian Engelhardt einen Antrittsbesuch abgestattet. Dieser Besuch diente unter anderem dem näheren Kennenlernen der Entscheidungsträger, wie der Kreis in einer Mitteilung schreibt. Ein Thema des Gesprächs war danach eine... [mehr]

Leserbriefe Bergsträßer Anzeiger

  • Haus am Markt

    „Hasenkasten“ wäre eine Schande für die Stadt

    Für Bensheim ergibt sich folgende Konstellation: Im Stadtparlament gibt es sieben Fraktionen. Machthaber: die CDU und die „Abnickerparteien“ GLB und BfB, die durch den Koalitionsvertrag geknebelt sind. Opposition: SPD, FDP, AfD und FWG – praktisch vernachlässigbar; nein, halt: Unlängst haben sie aufgemuckt und etwas gesagt, und damit ihre Anwesenheit... [mehr]

  • Haus am Markt

    Freie Sicht auf Kirche eher weniger erstrebenswert

    Dass das Haus am Markt architektonisch eine Bausünde darstellen soll, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Vergleicht man den aktuellen Bau mit den Plänen für das neue Haus am Markt, ist es fraglich, ob sich die architektonisch kühl wirkende Fassade in das Gesamtbild der umliegenden Gebäude des Marktplatzensembles harmonisch einfügt und auch zur... [mehr]

Leserbriefe Stadtteile

  • Geschichtsträchtiger Damm

    Zum Artikel „Unser Stadtteil ist im Rathaus offenbar nicht von Bedeutung“ vom 2. Februar: Dammsanierung durch Bäumefällen! Ich wohne seit meinem sechsten Lebensjahr nahe dem Rhein an der Speyerer Straße. Das Rheinufer hatte einst noch einen anderen Verlauf. Zum Schutz der Häuser auf dem Neubaugebiet Lindenhof stand damals schon ein Damm. Darauf lockte das... [mehr]

Lindenfels

  • Liederkranz Winterkasten Zum Auftakt seines Jubiläumsjahres präsentiert sich der Verein in einer sehr guten Verfassung

    Der jüngste Männerchor in der Stadt

    Der Lindenfelser Bürgermeister zeigte sich angetan von der Jahresbilanz des Männergesangvereins Liederkranz Winterkasten und gab dem Verein im Jahr seines 125-jährigen Bestehens ein „weiter so!“ mit auf den Weg. Michael Helbig war als Schirmherr des Vereinsjubiläums zur Generalversammlung gekommen. Dabei wurde unter anderem die neue Internet-Seite des Vereins... [mehr]

Lindenhof

  • Lindenhof

    Gemeinde sucht Jubelkonfirmanden

    Gemütlich beisammensitzen, gute Gespräche führen und gemeinsam lachen: Mit einem festlichen Gottesdienst feiert die Markusgemeinde am Sonntag, 22. April, um 10 Uhr, Jubelkonfirmation. Alle ehemaligen Konfirmanden, die in den Jahren 1968, 1958, 1953, 1948, 1943 sowie 1938 in der Markuskirche konfirmiert wurden, sind herzlich dazu eingeladen. Auch alle, die nicht in... [mehr]

Lokalsport BA

  • Fußball SSV Reichenbach will sich in Spitzengruppe etablieren

    Auch ohne Top-Torjäger angriffslustig

    Der SSV Reichenbach spielt als Neuling in der Fußball-Kreisliga A eine hervorragende Rolle und belegt mit 43:25 Toren und 36 Punkten Platz zwei. Anlass genug, um vom dritten Aufstieg binnen vier Jahren träumen zu dürfen? Spielertrainer Abedin Reqica gibt sich da aber zurückhaltend, hebt aber in erster Linie die positiven Aspekte hervor und beleuchtet die weiteren... [mehr]

  • Bensheimer Trainer international tätig

    Morrison Owusu berichtet begeistert vom größten Frauen-Boxturnier der Welt: „Das war rundum ein tolles Erlebnis, vor allem die internationale Atmosphäre fand ich beeindruckend.“ 282 Faustkämpferinnen aus 26 Ländern gingen Anfang Februar im südschwedischen Boras an den Start bei der „Golden Girl Championship“ - und der Box-Trainer des KSC Bensheim war... [mehr]

  • Tischtennis VfR Fehlheim verschafft sich mit einem 9:5-Auswärtserfolg etwas Luft

    Mit Befreiungsschlag aus der Abstiegszone

    Ein Befreiungsschlag gelang den Tischtennisspielern des VfR Fehlheim im Kampf um den Regionalliga-Verbleib, denn im Kellerduell bei der TG Langenselbold landeten sie einen wichtigen 9:5-Auswärtserfolg und verließen einen direkten Abstiegsplatz. Im Hinspiel musste sich der VfR noch deutlich mit 6:9 geschlagen geben – nun gelang eine eindrucksvolle Revanche. Dabei... [mehr]

  • Tischtennis Auerbacher Bezirksoberliga-Frauen überraschen

    Spitzenreiter besiegt

    Völlig überraschend gelang es den Tischtennisspielerinnen der TSV Auerbach, dem Bezirksoberliga-Spitzenreiter TTV Gräfenhausen die erste Saisonniederlage beizubringen und sie hielten sich mit dem 8:5-Heimsieg die Chancen offen, noch den Aufstiegsrelegationsplatz zu erreichen. Sandra (3) und Christine Weiß (2) trugen im vorderen Paarkreuz den Hauptanteil zum... [mehr]

  • Kegeln Lorscher Zweitliga-Herren laufen ihrer Form hinterher / Zweitliga-Frauen kaum noch zu retten

    Völlig verkorkster Heimauftritt

    Gegen einen nicht sonderlich starken Gegner aus Weiden zeigten die Lorscher Zweitliga-Kegler eines ihrer schwächsten Rundenspiele und verloren mit 2:6 (3305:3415). Vier Durchschnittsergebnisse und ein Totalausfall ließen kein besseres Ende für die Nibelungen-Zweite zu. Dabei begann es im Startpaar mit einem überragenden Ralph Müller (602) sehr gut. Der erst... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Stark im Sport (25) Shorttrackerin Ina Sinn liebt die direkten Duelle auf dem Eis und fühlt sich besonders im Sprint-Wettbewerb wohl

    „Ich bin kein Ballerina-Typ“

    Ina Sinn ist gerne auf Reisen. Doch in Lettland war sie noch nie. Umso mehr freut sie sich auf die letzte Märzwoche, wenn sie sich beim Europafinale des Starclass-Wettbewerbs ihre Shorttrack-Schlittschuhe anziehen wird. „Ich hätte nie damit gerechnet, dass ich so gut bin“, staunt sie schon ein wenig über sich selbst. Schließlich gab die 12-Jährige vom... [mehr]

  • Fußball Hans-Dieter „Timo“ Zahnleiter will es mit 69 Jahren noch einmal wissen und heuert beim MFC Phönix an

    Der Heynckes der Kreisliga

    Nach seiner letzten Trainertätigkeit beim VfL Neckarau (2008/09) war es ruhig um Hans-Dieter „Timo“ Zahnleiter geworden. „Eigentlich wollte ich nichts mehr machen, aber da ich Rentner bin, habe ich nach der Anfrage von Phönix Mannheim zugesagt“, erklärt Zahnleiter. Wolfgang Hanselmann, Sportlicher Leiter des Kreisligisten, war nach dem Rücktritt von... [mehr]

  • Basketball-Oberliga BG verliert 66:67 nach 58:39

    Fatale elf Minuten

    Die Oberliga-Basketballer der BG Viernheim/Weinheim kassierten eine unnötige Niederlage: Vor eigenem Publikum lag die Mannschaft von Trainer Ralph Schäfer gegen die KuSG Leimen elf Minuten vor Schluss mit 19 Punkten in Front. Letztlich verlor die Basketballgemeinschaft aber die Partie noch mit 66:67 (33:34). „Das war nicht gut“, sagte Schäfer, dessen Team nach... [mehr]

  • Hockey Vörg und Müller trainieren TSVMH-Herren

    Interne Lösung

    Auf der Suche nach einem neuen Trainer für das Herrenbundesligateam des TSV Mannheim Hockey sind die Schwarz-Weiß-Roten in den eigenen Reihen doppelt fündig geworden: Die Vorbereitung auf die Rückrunde der Feldhockey-Bundesligasaison 2017/2018 werden die ehemaligen TSVMH-Spieler Alexander Vörg und Carsten-Felix Müller künftig als verantwortliche Trainer... [mehr]

  • Basketball-Regionalliga

    SG auch im Derby nicht zu stoppen

    Die Basketballer der SG Mannheim haben die Konkurrenten in der Regionalliga Baden-Württemberg auf Distanz gehalten. Der Tabellenführer kam zu einem 84:65 (42:31)-Sieg bei der SG Heidelberg-Kirchheim und liegt weiter mit vier Punkten Vorsprung auf die Verfolger an der Spitze. „Wir haben ein Viertel gebraucht, um den Rhythmus zu finden. Mit Max Bohrmann und Mirel... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Fußball-Kreisoberliga Bürstadts Trainer Karl-Heinz Göbel vermisst die jungen Spieler in seiner Mannschaft, ist mit der Entwicklung des Teams aber zufrieden

    „Wir vom VfR haben da schon etwas gepennt“

    Azubi händeringend gesucht: Karl-Heinz Göbel, Trainer des Fußball-Kreisoberligisten VfR Bürstadt, würde am liebsten ein Schild vors Tor des Robert-Kölsch-Stadions hängen und auf den personellen Missstand hinweisen. Dabei sucht der erfahrene Übungsleiter aber nicht etwa einen jungen Mann, der sich seine Sporen als IT-Kaufmann verdienen will oder etwa einen... [mehr]

  • Tischtennis In der Bezirksoberliga gewinnt der TTC Groß-Rohrheim erneut mit 9:0 und verteidigt die Tabellenspitze

    Eine Klasse für sich

    Die Tischtennis-Herren des TTC Groß-Rohrheim marschieren weiter dem Aufstieg in die Verbandsliga entgegen. Beim Vorletzten TV Rembrücken heimste der Spitzenreiter der Bezirksoberliga-Gruppe 1 einen 9:0-Erfolg ein. Der TV Bürstadt kommt im Tabellenkeller nicht vom Fleck, das Heimspiel gegen den Dritten VfR Fehlheim II ging mit 3:9 verloren. Eine Niederlage setzte... [mehr]

  • Bezirksliga, Damen

    Personalsorgen bei TVB-Reserve

    Während die erste Tischtennis-Damenmannschaft des TV Bürstadt erst am 23. Februar gegen den TV Rembrücken wieder ins Geschehen eingreift, geht es für die TVB-Damenreserve in der Bezirksliga-Gruppe 1 schon am kommenden Freitag weiter. Um 20.15 Uhr ist der Fünfte SKG Zell (11:11 Punkte) zu Gast bei den Bürstädterinnen, die mit 7:15 Zählern auf Relegationsplatz... [mehr]

  • Tischtennis Abstiegskampf entspannt sich ein wenig

    TTC-Herren können aufatmen

    Über Fastnacht hatte der TTC Lampertheim in der 3. Tischtennis-Bundesliga Nord spielfrei – doch den Abstiegskampf können die Südhessen jetzt „etwas entspannter angehen“, wie es Lampertheims Vorsitzender Uwe van gen Hassend formulierte. „So wie es aussieht, werden der SV Brackwede und der TTC Seligenstadt für die kommende Saison keine Drittliga-Lizenz... [mehr]

Lokalsport SZ

  • 3. Handball-Liga Oftersheim/Schwetzingen kriegt Verstärkung

    „Kubi“ kommt zur HG zurück

    Beim Handball-Drittligisten HG Oftersheim/Schwetzingen verkündete der Sportliche Leiter Martin Schmitt nach Torwart Lucas Bauer nun den nächsten Neuzugang. Dieser ist jedoch kein echter Neuzugang, denn Kreisläufer Alexander Kubitschek (Bild) war nur zwei Spielzeiten weg und zuvor seit 2014 integraler Bestandteil der damaligen Oberliga-Mannschaft. Der Biberacher... [mehr]

  • Eishockey-Regionalliga Jetzt kommen die Play-offs

    Eisbären starten in Heilbronn

    Zum Abschluss der Hauptrunde hatte Regionalligist ECE Eppelheim noch einmal einen Eishockey-Doppelspieltag zu absolvieren. In einer engen und hochklassigen Partie, in der beide Teams einige Ausfälle zu kompensieren hatten, unterlag Eppelheim zunächst Vizemeister EHC Heilbronn knapp mit 4:5 (0:0, 1:3, 3:2). Vor gut 500 Zuschauern im Icehouse waren die Treffer von... [mehr]

  • 3. Handball-Liga Frauen 30:27-Sieg gegen HSG Freiburg

    Ketsch II bleibt in der Spur

    Mit einem 30:27 (15:16)-Erfolg über den Vierten HSG Freiburg halten die Drittliga-Handballerinnen der TSG Ketsch II Anschluss an das untere Mittelfeld. Lange war die Begegnung heiß umkämpft. Die beste Werferin der Liga, Nadine Czok, machte es der TSG-Abwehr schwer, sie zu verteidigen. Insgesamt traf sie 15 Mal. So wurden kurze Schwächephasen des heimischen Teams... [mehr]

Lorsch

  • 58. Fastnachtsumzug Über 20 000 Narren ließen sich das Lorscher Spektakel nicht entgehen / Sicherheitskonzept ging auf / Baustelle bereitete keine Probleme

    Sonne, Eis und jede Menge Spaß

    Nicht nass und kalt wie zwei Tage zuvor in Heppenheim, sondern trocken und durchaus mild war das Wetter beim gestrigen Lorscher Fastnachtszug. Zum großen Finale des Bergsträßer Straßenkarnevals zogen über 20 000 Narren in die sonnige Klosterstadt, wo sich am Nachmittag 85 Zugnummern durch die Innenstadt schlängelten. Eine Handvoll weniger als im Vorjahr zwar,... [mehr]

  • Was für ein Zirkus beim Rosenmontagsball

    Am heutigen Aschermittwoch ist bekanntlich alles vorbei und für die Narren heißt es wieder bis zum 11.11. dieses Jahres warten. In den vergangenen Tagen wurde allerdings noch mal eine Stufe hochgeschaltet beim närrischen Treiben. Ein Hotspot war in Lorsch das Paulusheim. Der Rosenmontagsball der Närrischen Drei stand unter dem Motto „Im Leben der Gaukler:... [mehr]

  • Bürgerfunken Gardetanz und Mitmach-Programm kommen bei kleinen Narren bestens an

    Wenn Super Mario gleich auf mehrere Prinzessinnen trifft

    Einen riesigen Spaß hatte der närrische Nachwuchs wieder bei der Kinderfastnacht der Lorscher Bürgerfunken. Da tummelten sich in der voll besetzten Nibelungenhalle zahlreiche Prinzessinnen in Tüll. Natürlich durfte auch das passende Krönchen nicht fehlen. Auch kleine Prinzen waren zu sehen. Hexen schwangen den Zauberstab. Schmetterlinge, ein Krokodil, ein... [mehr]

Ludwigshafen

  • Stadtteil Süd Unbekannter gibt sich als Polizist aus

    Betrüger erbeutet Geld

    Ein Betrüger, der sich am Telefon als Polizist ausgab, hat bei einem 84-Jährigen in der Parkstraße einen vierstelligen Betrag erbeutet. Wie die Polizei gestern mitteilte, wurde der Senior am Sonntag gegen 21.45 Uhr angerufen. Dabei berichtete der vermeintliche Polizist von einem geplanten Einbruch in dessen Haus und forderte zum angeblichen Schutz Infos über... [mehr]

  • Innenstadt Wechsel bei der Initiative „Wir vom Berliner Platz“

    Hundemer wird neuer Sprecher

    Ein Wechsel bahnt sich bei der Initiative „Wir vom Berliner Platz“ an: Clemens G. Schnell (Bild oben), Gründungsmitglied der Initiative und Vorstand der Sparkasse Vorderpfalz, geht Ende Juni in den Ruhestand. Da sein Lebensmittelpunkt in Speyer ist, will er sein ehrenamtliches Engagement zurückfahren. Nachfolger als Sprecher wird Jürgen Hundemer (Bild unten),... [mehr]

  • Bismarckstraße

    Mit Faustschlag Nase gebrochen

    Ein 18-Jähriger ist in der Bismarckstraße von einem Unbekannten geschlagen und beraubt worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, wurde der Jugendliche nach dem Vorfall in der Nacht auf Montag mit Verdacht auf Nasenbeinbruch ins Klinikum eingeliefert. Der 18-Jährige war zuvor gegen 1 Uhr mit seiner 17 Jahre alten Freundin im Bereich des Rathaus-Centers unterwegs... [mehr]

  • Fasnacht 26 000 Besucher feiern beim Umzug durch die Stadtteile Edigheim und Oppau bei strahlendem Sonnenschein

    Schöner könnte es kaum sein

    Mit aufgemaltem Stoppelbart, einem weichen Filzschwert und dem dazu passenden Ganzkörperkostüm ist es leicht zu erraten, als was der dreijährige Finn Wild verkleidet ist: als Wikinger. Ausgestattet mit einer kleinen Einkaufstüte zum Bonbonsammeln steht er mit Mama und Papa am Straßenrand und wartet auf den Umzug. „Es ist schön, dass der Ort so etwas auf die... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Blick in die Zukunft

    Auf einem kleinen Stück, rechts von der Lincoln-Allee, da ist Franklin schon fertig: Das Unternehmen Evohaus hat hier einen ersten Komplex mit knapp 100 Eigentumswohnungen vollendet und befindet sich damit in der Vermarktung – die ersten Frankliner wohnen bereits dort. Der Investor legt besonderen Wert auf ein energiesparendes Gesamtkonzept. Auf dem Dach erzeugen... [mehr]

  • Die GBG baut das große E

    Hochpunkte, so nennen die Stadtplaner die auf Franklin geplanten vier Hochhäuser. Sie sollen optisch miteinander in Verbindung stehen. Denn die Gebäude bilden jeweils einen Buchstaben: „H“, „O“, „M“ und „E“. Aus der richtigen Perspektive gesehen, bildet das das englische Wort Home, was so viel wie Zuhause bedeutet. „Lesbare Architektur“ soll das... [mehr]

  • Die Pioniere leben schon da, 9000 werden ihnen folgen

    140 Hektar Baustelle – so ungefähr sieht das frühere Benjamin Franklin Village heute aus. In einigen Jahren soll daraus ein ganzes Stadtviertel entstanden sein, mit Schulen, Kindergärten, Geschäften und Wohnhäusern. Wir haben das Gelände besucht – ein matschiger Rundgang durch das Mannheim von morgen. Franklin – so heißt ein neuer Stadtteil, der im... [mehr]

  • Tierschutz Hündin von Familie Eicher überlebt knapp eine Giftattacke / Aktuell warnt die Polizei in Käfertal

    Drei Tage Bangen um Jacky

    So oft wie möglich fährt die Mannheimer Familie Eicher sonntags nach Lampertheim-Hüttenfeld. Dort steht auf einem Pferdehof ihr Pony Moritz. Gemeinsam mit den siebenjährigen Zwillingen Luke und Lucie und den beiden Familienhunden Hilde und Jacky bewegen Melanie und Björn Eicher das Pony auf ausgedehnten Spaziergängen rund um die dortigen Feldwege. Doch einer... [mehr]

  • Fasnacht Restlos ausverkaufte Rosenmontagssitzung im Oststadttheater mit Büttenassen und prima Beiträgen aus den Vororten

    Flotte Premiere der „Töchter Feudenheims“

    Was für ein klasse Finale der Kampagne! Sehr starke Beiträge von Akteuren aus den Vororten und einige der besten Büttenredner der Stadt – mit dieser Mixtur überzeugte erneut die Bürgersitzung im Oststadttheater im schon seit 14 Tagen restlos ausverkauften Bürgersaal im Stadthaus N 1. „Wetten dass . . . ? Mir hawwe Spaß!“ lautet das Motto, und das... [mehr]

  • Leben am Waldrand

    Auf Franklin soll Wohnen in verschiedenen Preislagen möglich sein. Wer sich mehr leisten kann, für den bieten Investoren und auch die MWSP ganz im Osten am Waldrand Projekte an. Einmal hat die MWSP hier Grundstücke direkt an Häuslebauer verkauft. Dazu gab es ein Bieterverfahren, das laut Gesellschaft mittlerweile so gut wie abgeschlossen ist. Zudem bauen... [mehr]

  • Kurzstreckenticket Weitere Reaktionen zum SPD-Antrag

    Linke: „Wo bleibt der Sozialtarif?“

    „Schön, dass Menschen mit Smartphone durch den ,eTarif’ auf kürzeren Strecken mit Bus und Bahn gegenüber den herkömmlichen VRN-Tarifen ganz schön Geld sparen können – aber wo bleibt der Sozialtarif?“ Diese Frage stellen die Linken-Stadträte Gökay Akbulut und Thomas Trüper. Sie verweisen in der Debatte um das von der SPD geforderte, am Automaten... [mehr]

  • Platz für Handel und Gewerbe

    Am bekanntesten von ganz Franklin dürfte das Gelände direkt an der B 38 sein, das jeder Autofahrer sieht, der auf der Straße unterwegs ist. Auf dem sogenannten Columbus-Quartier sind derzeit noch Flüchtlinge untergebracht, die Fläche wird Ende des Jahres an die städtische Gesellschaft MWSP übergeben. In Zukunft soll hier ein Gebiet für Handel und Gewerbe... [mehr]

  • Preisträgerin studiert Sozialkommunikation

    Die Nachwuchsjournalistin Cândida Schaedler (Bild) ist 23 Jahre alt und wurde in Harmonia im südbrasilianischen Bundesstaat Rio Grande do Sul geboren. Ihre Muttersprache ist Portugiesisch, Deutsch hat sie neben Englisch als Fremdsprache in der Schule gelernt. Sie ist als Kind zwar mit dem Dialekt ihrer Vorfahren aus dem Hunsrück aufgewachsen, den ihre Eltern und... [mehr]

  • Ausstellung Folgen von Alkoholgenuss in der Schwangerschaft

    Schon ein Glas kann dem Baby schaden

    „Ich kann mir nichts merken, immer bin ich schuld und kriege Ärger, aber ich verstehe nicht, warum“– Nadine ist neun Jahre alt und leidet an FASD (Fetal Alcohol Spectrum Disorder), dem fetalen Alkoholsyndrom. Denn ihre Mutter hat in der Schwangerschaft Alkohol getrunken. Dass der Konsum schädlich ist, ist bekannt. Doch kaum eine Frau weiß, wie sehr sie die... [mehr]

  • Stamitz-Orchester präsentiert Beethovenprogramm

    Das Stamitz-Orchester Mannheim (SOM) gibt am Samstag, 17. Februar, um 20 Uhr im großen Saal des Rosengarten unter Leitung des Dirigenten Klaus Eisenmann ein Konzert mit einem reinen Beethovenprogramm. Das Konzert ist gleichzeitig Eisenmanns Abschied aus der künstlerischen Leitung des Stamitz-Orchesters nach 18 Jahren. Solist wird der Pianist Peter Rösel sein. Den... [mehr]

  • Wohnen wie die Offiziere

    Am Rande des großen Frank- lin-Geländes liegt die ehemalige Offizierssiedlung. Hier wohnten, wie es der Name sagt, die höhren Ränge der US-Militärs, vornehmlich in Doppelhaushälften im Grünen und räumlich getrennt vom Rest der Streitkräfte. Die Offizierssiedlung bleibt als eigenständiges Gebiet erhalten, die Häuser wurden saniert und verkauft, viele sind... [mehr]

Metropolregion

  • Rhein-Neckar

    Ehrenamtliche Betreuer gesucht

    Eine kostenlose Einführungsveranstaltung für Menschen, die sich für das Ehrenamt als gesetzlicher Betreuer interessieren, bieten der Betreuungsverein des Allgemeinen Rettungsverbands Rhein-Neckar und der Rhein-Neckar-Kreis an. Sie richtet sich ebenso an Personen, denen kürzlich eine Betreuung als Familienangehöriger übertragen wurde. Nach Angaben der... [mehr]

  • Hambacher Schloss

    Festival zum Thema Demokratie

    Das wandernde Kunst- und Kulturprojekt „Matchbox“ kommt in diesem Jahr mit „Hambach! Das Demokratiefestival“ nach Neustadt an der Weinstraße und aufs Hambacher Schloss. Vom 14. bis 16. September sind Künstler, Politiker und alle Bürger eingeladen, bei Workshops, Performances, Ausstellungen und Konzerten mitzuwirken. Hauptthema ist dabei nach Angaben der... [mehr]

  • Indonesien Weinheimer Geistlicher nach Angriff auf Intensivstation / Kontakt zur Familie

    Pater bei Anschlag verletzt

    Der Weinheimer Jesuitenpater Karl-Edmund Prier ist bei einem Attentat auf der indonesischen Insel Java schwer verletzt worden. Wie der Jesuitenorden in Deutschland auf seiner Internetseite berichtet, attackierte der Attentäter bei der Sonntagsmesse in Sleman in der Provinz Yogyakarta mehrere Gläubige mit einem Samuraischwert. Die Hintergründe der Tat sind noch... [mehr]

  • Verkehr Erneut prallt Lkw in stehende Fahrzeugschlange / Logistik-Verband kämpft für verpflichtenden Notbremsassistenten

    Schon wieder Unfall auf A 5

    Erneut hat es gestern Nachmittag einen Unfall auf der A 5 gegeben – fast genau an derselben Stelle kurz vorm Walldorfer Kreuz, aber mit glimpflicherem Ausgang als am Tag zuvor. Und es scheint eine Blaupause zu dem schweren Unglück vom Montagnachmittag mit vier Toten zu sein. Ein Lkw kracht ins Ende einer nahezu stehenden Fahrzeugschlange, die am Autobahnkreuz auf... [mehr]

  • Kriminalität Einbruch bei Winzer / Ein Täter verkleidet

    Weintank geöffnet

    Bislang unbekannte Täter sind bei einem Winzer in Landau eingebrochen und haben einen 675 Liter fassenden Weintank geöffnet. „Der hochwertige Wein lief über den Hof auf die Straße in den nächsten Gully“, teilte die Polizei gestern mit. Bei dem Einbruch in der Nacht zuvor sei ein Schaden von mehreren tausend Euro entstanden. Auch hätten die Täter zwei... [mehr]

Nachrichten

  • Soziales Fast jeder dritte Alleinstehende in Deutschland von Armut bedroht

    Einsamkeit so schädlich wie 15 Zigaretten pro Tag

    Immer mehr Menschen in Deutschland leben allein – und deutlich mehr Alleinstehende als früher sind von Armut bedroht. Alleinstehende und -erziehende sind auch besonders häufig überschuldet. Zugleich rückt Einsamkeit als gesellschaftliches Problem zunehmend in den Fokus: Denn einsame Menschen haben laut Studien ein höheres Risiko, krank zu werden und früher zu... [mehr]

  • Soziales Fast jeder dritte Alleinstehende in Deutschland von Armut bedroht

    Einsamkeit so schädlich wie 15 Zigaretten pro Tag

    Immer mehr Menschen in Deutschland leben allein – und deutlich mehr Alleinstehende als früher sind von Armut bedroht. Alleinstehende und -erziehende sind auch besonders häufig überschuldet. Zugleich rückt Einsamkeit als gesellschaftliches Problem zunehmend in den Fokus: Denn einsame Menschen haben laut Studien ein höheres Risiko, krank zu werden und früher zu... [mehr]

  • Serie Wohnen So wird Mannheims neuer Stadtteil

    Franklin wächst

    Einige wenige Bewohner sind schon eingezogen, der große Rest kommt in den nächsten Jahren: Am Rande Mannheims entsteht auf dem Gelände des ehemaligen Benjamin Franklin Village bis ins Jahr 2025 ein neuer Stadtteil mit rund 9000 Menschen. Das Projekt ist eines der größten städtebaulichen Vorhaben in Deutschland. Die kommunale Projektentwicklungsgesellschaft MWSP... [mehr]

  • Serie Wohnen So wird Mannheims neuer Stadtteil

    Franklin wächst

    Einige wenige Bewohner sind schon eingezogen, der große Rest kommt in den nächsten Jahren: Am Rande Mannheims entsteht auf dem Gelände des ehemaligen Benjamin Franklin Village bis ins Jahr 2025 ein neuer Stadtteil mit rund 9000 Menschen. Das Projekt ist eines der größten städtebaulichen Vorhaben in Deutschland. Die kommunale Projektentwicklungsgesellschaft MWSP... [mehr]

  • Mannheim soll Fahren ohne Ticket testen

    Kostenlos mit Bus und Bahn fahren für bessere Luft in den Städten: Mit diesem Vorschlag will die Bundesregierung das Problem zu hoher Schadstoffbelastung angehen. Den Plänen zufolge soll der Nahverkehr ohne Fahrkarten unter anderem in Mannheim erprobt werden. Oberbürgermeister Peter Kurz sagte gestern: Es sei erfreulich, dass Mannheim die Maßnahmen gegen... [mehr]

  • Mannheim soll Fahren ohne Ticket testen

    Kostenlos mit Bus und Bahn fahren für bessere Luft in den Städten: Mit diesem Vorschlag will die Bundesregierung das Problem zu hoher Schadstoffbelastung angehen. Den Plänen zufolge soll der Nahverkehr ohne Fahrkarten unter anderem in Mannheim erprobt werden. Oberbürgermeister Peter Kurz sagte gestern: Es sei erfreulich, dass Mannheim die Maßnahmen gegen... [mehr]

  • Narren in Lorsch von der Sonne verwöhnt

    Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen feierten gestern über 20 000 Narren das große Finale des Bergsträßer Straßenkarnevals. 85 farbenfrohe Zugnummern schlängelten sich beim 58. Lorscher Fastnachtsumzug durch die Klosterstadt. Allein 1500 Aktive marschierten oder fuhren mit. An süßem Wurfmaterial wurde nicht gespart: Bonbons, Popcorn und... [mehr]

  • Narren in Lorsch von der Sonne verwöhnt

    Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen feierten gestern über 20 000 Narren das große Finale des Bergsträßer Straßenkarnevals. 85 farbenfrohe Zugnummern schlängelten sich beim 58. Lorscher Fastnachtsumzug durch die Klosterstadt. Allein 1500 Aktive marschierten oder fuhren mit. An süßem Wurfmaterial wurde nicht gespart: Bonbons, Popcorn und... [mehr]

  • SPD Parteichef Martin Schulz zurückgetreten / Andrea Nahles als Nachfolgerin nominiert

    Scholz übernimmt kommissarisch

    SPD-Chef Martin Schulz hat seinen sofortigen Rückzug von der Parteispitze verkündet und damit den Weg für die Wahl von Andrea Nahles zu seiner Nachfolgerin freigemacht. Das Parteipräsidium nominierte die Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion gestern einstimmig. Die Wahl soll am 22. April auf einem Parteitag in Wiesbaden stattfinden. Das kündigte Schulz nach der... [mehr]

  • SPD Parteichef Martin Schulz zurückgetreten / Andrea Nahles als Nachfolgerin nominiert

    Scholz übernimmt kommissarisch

    SPD-Chef Martin Schulz hat seinen sofortigen Rückzug von der Parteispitze verkündet und damit den Weg für die Wahl von Andrea Nahles zu seiner Nachfolgerin freigemacht. Das Parteipräsidium nominierte die Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion gestern einstimmig. Die Wahl soll am 22. April auf einem Parteitag in Wiesbaden stattfinden. Das kündigte Schulz nach der... [mehr]

Neckarau

  • Neckarau Heimatverein serviert am Rosenmontag die „Franzosensupp“

    Mahl erinnert an hungrige Kämpfer

    Deutsch-französische Erbfeindschaft? Das war einmal. Heute pflegen vielmehr Schulen Partnerschaften mit französischen Bildungseinrichtungen, so wie das Neckarauer Bach-Gymnasium mit dem Lycée Bonaparte in Mannheims Partnerstadt Toulon. Das war freilich nicht immer so. Die Neckarauer Bauern hatten Ende des 18. Jahrhunderts einen besonderen Grund, die Franzosen... [mehr]

Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried

  • Herzogenried/Wohlgelegen/Turley Stadtteilversammlung für Kinder und Jugendliche / Kommunalpolitiker hören Kritik zu schmutzigen Plätzen und zu hohen Büschen

    Größter Wunsch: Saubere Spielflächen

    Wie stellen sich Kinder und Jugendliche ihre Stadtteile vor? Was fehlt und was braucht man gar nicht? Bei der Stadtteilversammlung des „68DEINS! Kinder- und Jugendbüros“ im Jugendhaus Herzogenried nutzten mehr als 50 Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, ihre Themen und Anliegen den anwesenden Lokalpolitikern vorzustellen. Im Vorfeld hatten Mitarbeiter des... [mehr]

Neulußheim

  • VdK-Ortsverband Bei der Winterfeier wurden langjährige Mitglieder geehrt

    Seit Jahrzehnten treu verbunden

    Der VdK-Ortsverein hatte seine Mitglieder und Gäste zur traditionellen Winterfeier in die Aula der Lusshardtschule eingeladen. Die Mitglieder des Vorstands begrüßte die ankommenden Gäste, darunter die Vertreter der benachbarten VdK-Ortsverbände aus Altlußheim, Brühl, Ketsch und Reilingen sowie den Vorsitzenden des VdK-Kreisverbandes Mannheim, Helmut Gaa, und... [mehr]

Neuostheim / Neuhermsheim

  • Neuhermsheim Kinderfasching der DJK St. Pius erfreut sich großer Beliebtheit

    Am frühen Abend ist Party angesagt

    Der Rosenmontag, der Tag zwischen dem großen Umzug und den kleinen Stadtteilumzügen, wurde von der DJK St. Pius genutzt, um eine Faschingsparty für Kinder zu veranstalten, oder besser gesagt, zwei. Zahlreiche kleine und große Narren strömten dazu in das katholische Gemeindezentrum Neuhermsheim. „Nachmittags feiern wir mit den Kindern im Kita- und... [mehr]

Oftersheim

  • Närrisches Treiben „Altlossema Rhoigeischda“ versüßen mit schräger Musik den letzten Tag der Fasnachtskampagne / Grün-Weiße geben Macht zurück

    Abschied mit Pauken und Trompeten

    Oh weh, oh weh, jetzt ist alles vorbei! Verträumt rühren Prinzessinnen mit ihren Zeptern den Morgenkaffee um. Schnell naschen die Kinder noch die letzten Reste vom Umzugsgutsele weg. Und so manche Narrenseele schlägt das Buch von der Fastenzeit auf, während auf der Zunge der letzte Rest der Faschingskrapfen schmilzt. Aschermittwoch lässt die närrische Zeit ihr... [mehr]

  • Bitte helfen Sie mir!

    Der Aschermittwoch bietet vielen Menschen die zweite Chance im Leben. Jedes Jahr wieder. Wer die guten Vorsätze kurz nach Neujahr das erste Mal über Bord geworfen hat, darf heute einen weiteren Anlauf nehmen. Siebeneinhalb Wochen Verzicht bis Ostern wird allenthalben propagiert: auf Genussmittel wie Alkohol oder Zigaretten, aber auch auf Lebensmittel mit dem... [mehr]

  • Rosenmontagsball Sängerin erobert mit temperamentvollem Auftritt die Herzen der Narren / Hits zum Mitsingen und Mitmachen

    Raffaella lässt’s im Schützenhaus krachen

    Fasnacht, das heißt nicht nur Umzüge oder Narrenempfang, sondern auch tanzen ohne Ende. So geschehen beim Rosenmontagsball, wo die professionelle Sängerin und Entertainerin Raffaella Belcanto im ansprechenden Ambiente des Schützenhauses den Gästen ordentlich einheizte. Eindrücklich bewies sie, dass sie nicht nur gut singen und Stimmung machen, sondern die... [mehr]

Olympia Artikel

  • Biathlon Olympia-Gold zahlt sich nach den Spielen für Laura Dahlmeier aus / Vielleicht geht die 24-Jährige auf Weltreise

    „Lebe nicht in Saus und Braus“

    Laura Dahlmeier begeistert mit ihrer Siegesserie bei den Olympischen Spielen von Pyeongchang ganz Deutschland – und tut ganz nebenbei noch Gutes für ihr Bankkonto. Pro Goldmedaille gibt es eine Prämie der Sporthilfe von 20 000 Euro. Noch wesentlich mehr dürfte es nach dem bei Olympia geltenden Werbeverbot von ihren Geldgebern und Ausrüstern oder Sponsoren... [mehr]

  • Eishockey In der Nacht auf Donnerstag startet das DEB-Team gegen Finnland ins olympische Turnier

    Das erste Ziel heißt Viertelfinale

    Als Olympia-Touristen waren sie bislang vor allem Medaillen-Glücksbringer, jetzt greifen Deutschlands Eishockeyspieler beim Winterspiele-Comeback endlich selbst ein. „Bislang konnten wir genießen, jetzt schalten wir um auf Business“, sagte der frühere NHL-Verteidiger Christian Ehrhoff am Dienstag. Knapp eine Woche nach der Ankunft in Südkorea steht in der... [mehr]

  • Ski alpin Rebensburg freut sich auf den „Super-Donnerstag“

    Dreßen lässt aufhorchen

    Den ausgebliebenen Auftaktcoup quittierte Thomas Dreßen mit einer wegwerfenden Handbewegung und einem Kopfschütteln. Seine erste Enttäuschung über Platz neun in der Alpinen Kombination trotz Führung nach der Abfahrt wich aber schnell der Angriffslust vor dem deutschen Super-Alpintag mit der Spezialabfahrt der Herren und dem Riesenslalom mit Viktoria Rebensburg.... [mehr]

  • Nordische Kombination Kai Bracht, Bruder von Triathlet Timo Bracht, ist Mitglied des Trainerteams der Winter-Zweikämpfer

    Ein weiter Weg bis zum Katzenbuckel

    Daheim im Odenwald ist Kai Bracht nur noch ein paar Mal im Jahr. Dann besucht der Erfolgscoach der deutschen Nordischen Kombinierer seine Eltern in Waldbrunn oder Bruder Timo in Eberbach. Der erfolgreiche Triathlet hat seine Karriere im letzten Jahr beendet. Auch Kai Brachts Zeit als Skispringer, der es einst bis in den Weltcup schaffte, ist lange vorbei. Seit 2008... [mehr]

  • Bewerbungen Neue Richtlinien bei der Vergabe von Spielen

    Einfacher und billiger

    Unter anderem die ablehnende Haltung Münchens zu einer Bewerbung um die Winterspiele 2022 hat das Internationale Olympische Komitee zu einem Umdenken veranlasst. IOC-Mitglied John Coates sagte: „Als im Bewerbungsprozess für die Winterspiele 2022 nur zwei asiatische Städte übriggeblieben waren, haben wir realisiert, dass wir etwas tun müssen.“ Nur Peking und... [mehr]

  • Biathlon Olympiasieger will mehr Nachhaltigkeit

    Gegen den Gigantismus

    Selbst mit der Goldmedaille um den Hals bleibt Biathlet Arnd Peiffer (Bild) ein großer Olympia-Kritiker. „Ich bin nicht der Typ, der nur weil er erfolgreich war, alles in den Himmel lobt. Ich sehe durchaus den Gigantismus kritisch und stelle die Nachhaltigkeit der Olympischen Spiele in Frage“, sagte der 30-Jährige nach der Siegerehrung auf der Medal Plaza in... [mehr]

  • Rodeln Mit aller Routine rast die 30-Jährige aus Miesbach zu Gold vor Teamkollegin Eitberger / In allen vier Läufen souverän

    Geisenberger ganz entspannt

    Mit zwei Tagen Verspätung konnte die große deutsche Gold-Party bei den Rodlern doch noch steigen. Natalie Geisenberger bekam nach ihrem Rekord-Olympiasieg in Pyeongchang einen dicken Kuss von dem am Sonntag so tragisch gescheiterten Teamkollegen Felix Loch auf die Wange. Dajana Eitberger, die gestern mit Silber den erhofften Doppelerfolg perfekt machte, wedelte... [mehr]

Plankstadt

  • Mönche haben geschummelt

    Hallo Kinder! Ich esse bis Ostersonntag keine Süßigkeiten mehr, denn ab heute beginnt die sogenannte Fastenzeit. Schokolade, Gummibärchen, Kekse – das ist für mich erst wieder nach den 40 Tagen erlaubt. Die Fastenzeit kommt dabei aus der Kirche. Die Mönche hatten früher die Regel, dass sie in der Fastenzeit kein Fleisch essen dürfen. Dabei haben die Mönche... [mehr]

  • Brauchtum Heute beginnt die Fastenzeit / Sommertagszug mit dem Austreiben des Winters findet in diesen Wochen auch statt

    Verzicht üben bis Ostersonntag

    Eben feierten die Narren noch beim Backenbläserumzug und anderen Umzügen in der Region – und dann ist Aschermittwoch, der Beginn der Fastenzeit. Bis zur Mitte des vergangenen Jahrhunderts waren katholischen Schulkindern in Plankstadt Verse wie die folgenden wohlbekannt, dienten sie doch dazu, sich die Namen der vier Fastensonntage zu merken. Die Fastensonntage... [mehr]

Politik

  • „Die Nummer mit dem Sittich“

    Immer wieder meldet sich der Korrespondent Deniz Yücel (44)zu Wort – in Texten in der „Welt“ oder in Interviews. Heute erscheint zum Jahrestag seiner Festnahme ein Buch: „Wir sind ja nicht zum Spaß hier“, lautet der Titel. Seinen Humor hat sich Yücel im Gefängnis bewahrt. Das Buch, herausgegeben von der Journalistin Doris Akrap von der... [mehr]

  • Soziales Der wirtschaftliche Aufschwung geht besonders an vielen Alleinstehenden vorbei

    Ab 1063,75 Euro im Monat arm

    Die wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland zeigt seit Jahren nach oben. Die Arbeitslosigkeit fällt, Staatseinnahen und private Einkommen steigen. Und doch geht dieser Aufschwung an vielen Menschen vorbei – zum Beispiel an vielen Alleinstehenden. Im Folgenden die wichtigsten Fragen und Antworten zum Armutsrisiko dieser Personengruppe. Welche Personen fallen... [mehr]

  • Stockholm Anklage verlangt lebenslange Haftstrafe

    Attentäter gesteht

    Fast ein Jahr nach dem Terrorangriff in der Stockholmer Innenstadt hat der mutmaßliche Attentäter vor Gericht gestanden. Er habe einen gestohlenen Lkw in der Haupt-Einkaufstraße in eine Menschenmenge gelenkt, sagte sein Anwalt gestern in Stockholm. Im April 2017 starben fünf Menschen, 15 wurden verletzt. Der damals 39 Jahre alte Usbeke habe Schweden zwingen... [mehr]

  • Justiz Türkei hält den „Welt“-Korrespondenten ohne Anklage gefangen – dies belastet das Verhältnis zu Deutschland schwer

    Deniz Yücel ein Jahr eingesperrt

    Heute vor einem Jahr stellte sich Deniz Yücel in Istanbul freiwillig der Polizei. Niemand rechnete damals damit, dass der „Welt“-Korrespondent ein Jahr später noch immer ohne Anklage in Untersuchungshaft sitzen würde. Das Datum markiert aber nicht nur den Tag, an dem der deutsch-türkische Journalist seine Freiheit verlor, sondern auch den Beginn einer bis... [mehr]

  • Ehepaar Gates schließt Ämter aus

    Auch wenn es mit US-Präsident Donald Trump diverse Meinungsverschiedenheiten gibt – eine Kandidatur für ein Amt in den USA schließen Bill und Melinda (Bild) Gates aus. „Keiner von uns beiden wird für ein öffentliches Amt kandidieren“, sagte Melinda Gates (53). „Wir lieben unsere Arbeit. Wir haben das Gefühl, dass unsere Talente im Namen der Welt am... [mehr]

  • Konflikt Präsident warnt US-Truppen in Syrien

    Erdogans „osmanische Ohrfeige“

    Vor dem Besuch von US-Außenminister Rex Tillerson in der Türkei verschärfen sich die Spannungen zwischen Ankara und Washington. Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan warnte die US-Truppen in Manbidsch davor, einem möglichen türkischen Angriff auf die Kurdenmiliz YPG in der nordsyrischen Stadt im Wege zu stehen. In einer Ansprache vor der Fraktion... [mehr]

  • EU-Richtlinie Luftschadstoffe

    Die europäischen Grenzwerte für den Luftschadstoff Stickstoffdioxid (NO2) gelten bereits seit mehr als sieben Jahren. Sie basieren auf einer Richtlinie, die 2008 von den Regierungen der EU-Staaten und dem Europaparlament beschlossen wurde und seit 2010 umgesetzt werden muss. In der Richtlinie wurde neben den Grenzwerten für Luftschadstoffe auch festgelegt, dass... [mehr]

  • EU Kommissionspräsident präsentiert heute umfassende Reformvorschläge in Brüssel / Spitzenposten sollen vereint werden

    Juncker plant die Revolution

    Im Mai 2019 stehen die nächsten Europawahlen an. Das ist nicht viel Zeit, wenn man die Spitze der EU umbauen will. Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker legt dazu heute seine Pläne vor. Was ihm vorschwebt, wäre eine Revolution – und ein Schritt auf dem Weg zu einem EU-Präsidenten. Spitzenkandidaten – dies ist das Stichwort, das in Brüssel für heiße... [mehr]

  • Umwelt Auf Initiative der Bundesregierung könnten in Mannheim noch 2018 Tickets im Nahverkehr abgeschafft werden

    Kostenloses Bahnfahren – nur heiße Luft?

    Es klingt wie eine Utopie. Ausprobiert wurde der gebührenfreie Öffentliche Nahverkehr bisher kaum. In den ostdeutschen Kleinstädten Templin und Lübben fuhren die Busse zwar mal ohne Tickets, aber die Kommunen stellten das Experiment wieder ein. Jetzt jedoch nennt die Bundesregierung „kostenlosen öffentlichen Nahverkehr“ gegenüber der EU-Kommission offiziell... [mehr]

  • Schritt zur Beruhigung

    Die SPD ist aufgewühlt. Und das nicht nur wegen des bevorstehenden Mitgliederentscheides über die GroKo. Auch die zunächst beabsichtige Ernennung von Andrea Nahles zur kommissarischen Parteichefin stieß im Vorfeld auf Widerstände. Paradoxerweise obwohl fast alle sie als neue Vorsitzende wollen. Die selbst ernannte, symbolische „Basiskandidatur“ einer... [mehr]

  • Südafrika Regierungspartei fordert Rücktritt des Präsidenten

    Zuma soll aufgeben

    Südafrikas Regierungspartei ANC hat den umstrittenen Staatschef Jacob Zuma offiziell zum Rücktritt aufgefordert. Der Staatschef müsse im Interesse des Landes rasch seinen Amtsverzicht erklären, sagte Generalsekretär Ace Magashule gestern. Ihm solle der im Dezember neu gewählte Parteivorsitzende und Vizepräsident Cyril Ramaphosa (65) nachfolgen. Dies sei das... [mehr]

Region Bergstraße

  • Polizeibericht Drei Fahrzeuge beteiligt, eine Person verletzt

    A 67: Stau nach Unfall

    Nach einem Unfall auf der A 67 kurz hinter der Ausfahrt Lorsch kam es gestern Morgen im Berufsverkehr zu erheblichen Behinderungen. Eine Fahrerin aus Schleswig-Holstein übersah beim Spurwechsel kurz vor der Verengung der Autobahn von drei auf zwei Fahrstreifen in Richtung Darmstadt ein Auto auf der linken Spur – es kam zum Auffahrunfall, wodurch die Verursacherin... [mehr]

  • Verkehr Behinderungen auf Landstraße bei Heppenheim

    Bis Freitag stutzt Hessen Mobil Bäume

    Noch in dieser Woche sollen Pflegearbeiten von Hessen Mobil an Bäumen und Sträuchern entlang der Landstraße zwischen Heppenheim und Hüttenfeld abgeschlossen sein. Zwischen den Brücken „Schwarzer Graben“ und „Landgraben“ wird seit Montag Totholz entfernt, um Unfälle durch herabfallende Äste zu vermeiden. Außerdem werden in Abschnitten von jeweils 50... [mehr]

  • Für mehr Gründer

    Mehr neue Unternehmen – das ist das Ziel, an dem die Wirtschaftsförderung Bergstraße (WFB) und die Odenwald Regionalgesellschaft (OREG) mit der Gründungsoffensive seit dem Jahr 2009 arbeitet. Mittlerweile gilt die Initiative als Vorzeigeprojekt, das jedes Jahr aufs Neue die vielversprechendsten Gründungen in Kreisen Bergstraße und Odenwald prämiert und so... [mehr]

  • Stipendium Laura Kress von der Liebfrauenschule schnuppert bei Dentsply Sirona in Toronto rein, Katharina Litzinger von der Kübel-Schule bei TE Connectivity in Troy

    Fürs Praktikum über den großen Teich

    Als Zünglein an der Waage erwies sich – wieder einmal – die abschließende Gruppendiskussion. Überzeugend argumentieren, ohne andere Gesprächsteilnehmer an die Wand zu drücken – diese Fähigkeit zu testen, gehört zu jeder anspruchsvollen Personalauswahl. So auch bei der Vergabe des Lions-Stipendiums „Globalisierte Arbeitswelt“. Gute Fachnoten bringen... [mehr]

  • Landtagswahl Linkspartei kürt ihre Direktkandidaten für die beiden Bergsträßer Wahlkreise

    Mildner und Bahl treten an

    Yannick Mildner wurde einstimmig zum Landtagskandidaten der Linkspartei im Wahlkreis Bergstraße-West gewählt. Neben der Wohnungs- und Rentenpolitik liegen dem Heppenheimer Stadtverordneten besonders die Gesundheitspolitik und das Thema Pflege am Herzen. Im Wahlkreis Bergstraße-Ost tritt Sascha Bahl an. Der Kreistagsabgeordnete, der gleichzeitig gemeinsam mit... [mehr]

  • Mängelliste Am 1. April sollen die gelben Solarfahrzeuge wieder auf der Trasse der Überwaldbahn rollen – doch bis dahin haben die Verantwortlichen einiges zu tun

    Noch viel Arbeit vor dem Start der Draisine

    Noch 46 Tage, dann rollen die gelben Solardraisinen wieder auf der Strecke der ehemaligen Überwaldbahn von Mörlenbach nach Wald-Michelbach und umgekehrt – am 1. April beginnt die neue Saison. Möglich ist das allerdings nur dank der außerplanmäßigen Zuschüsse in Höhe von insgesamt 675 000 Euro der Gesellschafter. So hoch hatte Geschäftsführer Holger Kahl... [mehr]

  • Festnahme

    Polizisten tricksen Schuhdieb aus

    In die Kategorie „ungewöhnlich“ fällt die Festnahme eines Diebes, der im Frankfurter Hauptbahnhof einer 14-jährigen Schülerin aus Bickenbach nagelneue Sportschuhe im Wert von 130 Euro gestohlen hatte. Weil sich im Schuhkarton auch der Rechnungsbeleg befand, vermutete die Bundespolizei, dass der 36-Jährige versuchen würde, die Schuhe zurückzugeben und sich... [mehr]

  • Landtagswahl Hartmann und Schmidt gehen ins Rennen

    SPD kürt Kandidaten

    Morgen, 15. Februar, findet die erste Wahlkreiskonferenz der SPD statt: In der Zehntscheune in Lampertheim soll um 19 Uhr der Direktkandidat der Bergsträßer Sozialdemokraten bei der Landtagswahl im Wahlkreis Bergstraße-West gekürt werden. Nachdem Abgeordneter Norbert Schmitt aus Heppenheim seinen Rückzug angekündigt hatte, hat der neuer Kreisvorsitzende Marius... [mehr]

Regionale Kultur

  • Das Interview Schauspielerin Sabine Fürst über Charakter und Aktualität ihrer Partie in der Inszenierung am Nationaltheater

    „Hedda Gabler ist meine bisher schwierigste Rolle“

    So unsympathisch wie Hedda Gabler wirken literarische Figuren selten: Rücksichtslos und berechnend agiert sie in Henrik Ibsens gleichnamigem Schauspiel – und reißt ihr Umfeld in den Abgrund. Sabine Fürst spielt Hedda in einer Inszenierung von Tim Egloff, die am Freitag, 16. Februar, am Nationaltheater Mannheim (NTM) Premiere feiert. Wie sie ihre Rolle anlegt und... [mehr]

  • Festival „Matchbox“ kommt nach Neustadt/Weinstraße

    Fragen zur Demokratie

    Das mobile Kulturprojekt „Matchbox“, das alljährlich in der Region unterwegs ist, befasst sich in diesem Jahr mit der Zukunft der Demokratie in Europa. Daran beteiligen sich internationale Künstler und Politiker. Zur Mitwirkung aufgerufen sind aber insbesondere auch die Bewohner der Region. Das hat das Kulturbüro der Metropolregion Rhein-Neckar gestern... [mehr]

  • Geburtstag Jazz- und Funk-Saxofonist Maceo Parker wird heute 75 Jahre alt / Der frühere Mitmusiker von James Brown bringt noch immer sein Publikum zum Tanzen

    Jeder Ton ein brennend heißes Lebenszeichen

    Seine Musik kann man nicht nur mit den Ohren erfahren: Wenn Maceo Parker Saxofon spielt, dann zielt das auch auf Hüfte und Beine. Kleine Clubs wie große Hallen hat der schwarze US-Amerikaner mit seiner schweißtreibenden Fusion aus Funk, Soul, Blues und Jazz in tobende Tanztempel verwandelt. Heute feiert der Publikumsliebling seinen 75. Geburtstag. Parkers Karriere... [mehr]

  • Kunst Galerie Kasten zeigt Werke von Ottmar Hörl

    Meister, der das Malen übt

    Ottmar Hörl ist ein Erlebnis. Eloquent und immer für eine Überraschung gut. Vor einem Jahr und einem Tag sei Hörl mit einer seiner erfolgreichen Arbeiten im Kunstverein gewesen und jetzt nach Mannheim zurückgekommen, sagt Friedrich Kasten über die Ausstellung in seiner Galerie. Was er gegenwärtig in seine Räume mitgebracht habe, sei ein „Naturschauspiel“... [mehr]

  • Pop Steven Wilson bespielt bei seiner „To The Bone“-Tour die Alte Oper Frankfurt / Drei Musiker unterstützen ihn kongenial

    Wilde Mischung ausdrucksstarker Melodien

    Auftritt Steven Wilson. In Frankfurt. Zunächst hinter einem voluminösen Gaze-Vorhang. Auf dem feinen Webstoff werden Bilder projiziert, ein bedrohliches Zukunftsszenario: Religion wird Tod, Überlegenheit wird Trumpf, Liebe wird Gewalt. Es sind bedrückende Bilder, die das zweieinhalbstündige Konzert in der Alten Oper Frankfurt begleiten. Ist es pathetisch? Zum... [mehr]

Reilingen

  • Hohner-Akkordeon-Orchester Kindermaskenball kommt an

    Alles folgt dem Takt

    Das Hohner-Akkordeon-Orchester (HAO) hatte zu seinem Kinder- und Teenagermaskenball am Fasnachtssonntag in die Fritz-Mannherz-Halle eingeladen, und die Kinder kamen in Scharen. Kein Wunder, der Kindermaskenball ist schon seit Jahren ein Garant für gute Unterhaltung und überaus beliebt bei den jungen Jecken. Und so füllte sich die Tanzfläche in der Halle schnell,... [mehr]

  • A 6

    Mutmaßliche Dealer festgenommen

    Weil sie im dringenden Verdacht stehen, mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge gehandelt zu haben, sitzen zwei Männer im Alter von 49 und 52 Jahren jetzt in Untersuchungshaft. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft gestern mitteilten, fanden Beamte bei einer Kontrolle auf einem Parkplatz an der A 6 bei Reilingen ein Päckchen mit mehr als 300 Gramm eines... [mehr]

  • Evangelische Kirchengemeinde Querflötenensemble „Flautento“ gastiert zu einem Konzert

    Von symphonischer Anmutung begeistert

    Querflötenmusik vom Feinsten, klangvoll arrangiert und professionell vorgetragen, ertönte am Sonntag in der evangelischen Kirche. Zu Gast war das zehnköpfige Querflötenensemble „Flautento“ mit einem Programm unter dem Titel: „In Dir ist Freude.“ Die Musikerinnen stammen aus verschiedenen Teilen Baden-Württembergs und aus Rheinland-Pfalz. Sie treffen sich... [mehr]

Rhein-Neckar

  • Seckenheim Hauptversammlung des Fördervereins

    Es gibt viel zu tun im Dossenwald

    Der Dossenwald zwischen Seckenheim, Rheinau, Friedrichsfeld und Schwetzingen ist Mannheims bestfrequentierter Wald, denn viele Bürger nutzen die rasch erreichbare Naherholungsmöglichkeit. Das wurde bei der Hauptversammlung in der Heinrich-Vetter-Stiftung in Ilvesheim einmal mehr deutlich. Der Vorsitzende der „Freunde des Dossenwaldes“, Rolf Dieter, erklärte in... [mehr]

Sandhofen

  • Sandhofen Fasnachtsumzug lockt bei herrlichem Wetter Menschenmassen / 25 Gruppen bieten viel Abwechslung

    „Ramba Zamba“ am Stich

    „Seit 60 Jahren wird gelacht, bei der Stichler Fassenacht“: Unter diesem Motto schlängelte sich der närrische Lindwurm gestern Nachmittag ab dem Start in der Groß-Gerauer Straße bis zum Denkmal am Rathaus in Sandhofen. Insgesamt 25 Zugnummern, darunter sieben Fußgruppen, verbreiteten mit ihren vielen Ahois und Sa-Hois beste Stimmung. Gut gelaunt waren nicht... [mehr]

  • Sandhofen Fasnacht ganz im Zeichen des Jubiläums

    Frauen glänzen in der Bütt

    25 Jahre Aurelia-New Generation und 25 Jahre Vereinsheim: Ganz im Zeichen des Jubiläums stand die Weiberfasnacht im Aurelia-Vereinsheim. Der Zweierrat, bestehend aus Heidi Thomeier und Silke Knauff, begrüßte mit gesanglicher Unterstützung von Ursula Größle die Narrenschar – und Reinhold Größle sorgte mit Faschingsmusik aus der Anlage für Stimmung. Auch das... [mehr]

  • Prinzessin Anja übernimmt Amtsgeschäfte

    Eine „Stichler“-Prinzessin hält Wort: Getreu ihrem Versprechen, an einem Vormittag den Dienst beim Bürgerservice in Sandhofen zu verrichten, trat Anja III. diesen in Begleitung von Präsident Karlheinz Wetzel (4.v.l.) und Elferrat Bernhard Wohnhas an. Die Verwaltungsfachangestellte Sina Dobhan (l.) stand ihr hilfreich zur Seite. Da die Bürger Gudrun und Gert... [mehr]

Schönau

  • Schönau Emmausgemeinde zeit sich ganz närrisch

    Guggemusik heizt ein

    In der heißen Phase der Mannheimer Fasnacht zeigten sich im Stadtteil Schönau auch die Besucher beim Fasching im Saal der Emmausgemeinde narrensicher. Zahlreich hatte das Publikum an den Bromberger Baumgang gefunden, wo es von Alleinunterhalter Thomas Wörner in stimmungsvollem Rahmen bekannter Fasnachtsmelodien in Empfang genommen wurde. Den obligatorischen Segen... [mehr]

  • Schönau Die KG Grün-Weiß zieht bei der Prunksitzung im Kulturzentrum alle Register / Büttenredner provozieren Lachtränen im Publikum

    Traumtänzer bauen Menschenpyramide

    „59 Jahre blühende Fantasie“. Unter diesem Motto feierte die KG Grün- Weiß Schönau in diesem Jahr ihre Prunksitzung im Kulturzentrum des Stadtteils. Gleich am Anfang durften sich die Besucher von ihren Plätzen erheben, um sowohl das Stadtprinzenpaar Miriam I. und Marcus I. als auch die Lieblichkeit der KG Grün-Weiß, Astrid I. vom Regenbogenland, zu... [mehr]

Schriesheim

  • Schriesheim Konzert mit Pfarrer Clemens Bittlinger am 12. April in der evangelischen Kirche

    Nah am Puls der aktuellen Zeit

    „Unerhört“. Diesen moralinsauren Aufschrei kennt man von älteren Damen, die sich über angeblich rüpelhaftes Benehmen empören. „Unerhört“ ist allerdings vieles, was derzeit auf der Welt geschieht. Sei es die Chuzpe, mit der sich Diktatoren über den Willen des Volkes hinwegsetzen oder die Tatsache, dass Deutschland auf dem besten Weg ist... [mehr]

Schwetzingen

  • Arbeiterwohlfahrt Oskar Hardung und Karl Dittes sorgen für Stimmung / Inge Wehe erzählt in der Bütt vom Leid mit ihrem Gebiss

    Bei der Awo wackeln die Wände

    Die Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt in der Hebelstraße platzte aus allen Nähten, als Punkt 12 Uhr mittags die hausgemachte Gulaschsuppe auf den Tisch kam. Denn das Dreigestirn Sigrid Schmich, Gerda Gress und Heide Spranz hatte mal wieder alles im Griff und die hungrigen Gäste war bald bestens und lecker versorgt. So gestärkt konnten sich die Narren auf... [mehr]

  • Brauchtum Gutes Wetter sorgt für große Besucherzahlen / Neue Route lockt viele Feiernde auf den Schlossplatz / Sonderpreis widmet sich dem königlichen Gemüse

    Bei Sonnenschein feiert’s sich am besten

    „Kawumm!“ Mit donnerndem Knall eröffnete die Churfürstlich-Privilegierte Böllerschützen Compagnie Churpfalz den 64. Kurpfälzer Fasnachtsumzug. Unter der musikalischen Begleitung des Großen Musikzuges Waibstadt führte Zugmarschallin Sibylle Karle den närrischen Lindwurm an, der sich in diesem Jahr auf einer neuen Route durch die Spargelstadt schlängelte.... [mehr]

  • Kolpingfamilie Gute Laune beim Kaffeenachmittag

    Bilanz fällt positiv aus

    Die Kolpingfamilie hatte am Sonntag zum fasnächtlichen Kaffeenachmittag eingeladen. Einige Damen brachten selbst gebackene Kuchen oder selbst gekaufte Berliner mit. Die Tische waren fasnächtlich geschmückt. Der Nachmittag lief ruhig an. Danach kamen immer mehr Besucher. Die Gespräche wurden durch die gute Laune immer lauter. Das gibt Mut, dass die Kolpingfamilie... [mehr]

  • Fachtagung Stadt und Kreis nehmen Lebenswelten unter die Lupe

    Familien bei Problemen schnell helfen

    Der Rhein-Neckar-Kreis und die Stadt Schwetzingen laden ein zu einer Fachtagung unter dem Titel „Werdende Eltern und junge Familien in gemeinsamer Verantwortung regional unterstützen“. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 22. Februar, ab 14 Uhr im Lutherhaus in Schwetzingen auf den Kleinen Planken statt und richtet sich an Fachkräfte der Sozialen Arbeit... [mehr]

  • Carl-Theodor-Schule Werksbesuch beim Chemie-Riesen BASF begeistert die Oberstufenschüler

    Im Labyrinth der Rohrleitungen

    „Die Größe der Anlagen kann man sich so gar nicht vorstellen“, staunt eine Schülerin während der BASF-Werksführung in Ludwigshafen. Sie und ihre 14 Mitschüler der 12. Klasse der Carl-Theodor-Schule Schwetzingen hatten im Chemie-Unterricht die industrielle Herstellung von Ammoniak, Salpeter- und Schwefelsäure durchgenommen und waren nun mit Lehrer Clemens... [mehr]

  • Jugendtreff Hirschacker

    Magier, Gespenster und eine Piratin

    Im Jugendtreff Hirschacker spielte die fünfte Jahreszeit eine große Rolle und endete pünktlich zum Ferienbeginn mit einer Faschingsparty im Turnraum des Kindergartens. Leiterin Brigitte Briante und Mitarbeiterin Corinna Perner hatten einen bunten Reigen an Spielen vorbereitet und so galt es für Kinder und Jugendliche nach einer Polonaise einzeln als auch in... [mehr]

  • Theater am Puls Beim „Liederlichen Abend“ ist diesmal Singer und Songwriter Stefan Ebert zu Gast bei Jürgen Ferber

    Songs aus Tiefe, Humor und Verrücktheit

    Unter dem Titel „Liederlicher Abend“ lädt der Schwetzinger Liedermacher Jürgen Ferber regelmäßig deutschsprachige Kollegen für ein gemeinsames Konzert im Schwetzinger „Theater am Puls“ ein. Am Sonntag, 4. März, um 19 Uhr ist Stefan Ebert zu Gast. Im ständigen Dialog miteinander und mit dem Publikum erfahren die Besucher die Entstehungsgeschichten... [mehr]

  • Aus dem Geschäftsleben Bei Pfitzenmeier läuft Aktion aus

    Wer Bock hat, fängt jetzt an zu trainieren

    Neues Jahr, neues Glück? Sicher, lautet so das Motto vieler Menschen, wenn es um Vorsätze geht. Auf nächstes Jahr zu verschieben, das ist keine Option, denn mal ehrlich: Brauchen wir den Jahresstart, um unserem Körper und Geist etwas Gutes zu tun? Eher nicht. Die Gesundheit hat doch oberste Priorität – das ganze Jahr über. Das haben sich auch die Pfitzenmeier... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim Tolle Stimmung bei Kinderfasching der TSG

    Spiel und Spaß im Schloss

    Viele Mädchen und Jungen kamen in ihren bunten Kostümen in den Schlosssaal von Seckenheim. Die Turn- und Sportgemeinschaft Seckenheim (TSG) hatte dorthin zum traditionellen Kinderfasching eingeladen. Wie es sich für ein Schloss gebührt, gab es sehr viele kleine Prinzessinnen. Aber auch in etlichen anderen bunten Kostümen bevölkerten die Kinder die Tanzfläche... [mehr]

Speyer

  • Alter Stadtsaal Szenische Lesung beleuchtet historischen Hintergrund von Richard Löwenherz

    Das Mittelalter wird hier lebendig

    In einer szenischen Lesung im Alten Stadtsaal am Samstag, 24. Februar, um 19 Uhr bereitet Dr. Ellen Bender den historisch-literarischen Hintergrund von Richard Löwenherz und dem Artusmythos auf, heißt es in einer Pressemitteilung. Das Ensemble „Wundersvil“ der Nibelungenlied-Gesellschaft Worms präsentiert Spielszenen im mittelalterlichen Kolorit; das Duo... [mehr]

  • Landesbibliothek Ausstellung widmet sich dem Thema „Luther in Laach“ / Musik auf der Laute

    Er war ein Reformkatholik

    Das Reformationsjahr 2017 ist vorüber, doch die Diskussion ist nicht zu Ende: War Martin Luther der „Kirchenspalter“ oder der „Kirchengründer“? Dieser entscheidenden Frage gehen die Initiatoren der Ausstellung „Luther in Laach“ anhand einzigartiger, wertvoller, historischer Bücher und Exponate aus der Bibliothek der Benediktinerabtei Maria Laach nach... [mehr]

  • Diakonissen-Krankenhaus Vortrag über Arthrose

    Wenn es im Knie zwickt

    Die Arthrose des Kniegelenks gehört zu den häufigsten Abnutzungserscheinungen von Gelenken. Sie führt zu anhaltenden Schmerzen und einer eingeschränkten Beweglichkeit, im schlimmsten Fall kann das Gelenk sogar versteifen, heißt es in einer Pressemitteilung. Verschiedene Möglichkeiten der Therapie einer Kniegelenksarthrose sind Thema des Speyerer... [mehr]

Sport allgemein

  • Volleyball

    Bundesliga: Der 17. Spieltag

    TSV Herrsching Netzhoppers KW -:- TV Rottenburg SVG Lüneburg -:- SWD Düren VfB Friedrichshafen -:- Bergische Volleys Volleyball Bisons Bühl -:- Berlin Recycling Volleys Volleys Rhein-Main -:- 1. (1) VfB Friedrichshafen 15 15 0 0 45 : 5 45 2. (2) Berlin Recycling Volleys 14 10 0 4 33 : 18 31 3. (3) United Volleys Rhein-Main 14 11 0 3 37 : 20 30 4. (4) SWD Düren 15... [mehr]

  • Handball

    Bundesliga: Der 30. Spieltag

    SC DHfK Leipzig SC Magdeburg -:- TSV GWD Minden TV 05/07 Hüttenberg -:- VfL Gummersbach Eulen Ludwigshafen -:- 1. (1) Rhein-Neckar Löwen 20 17 0 3 618 : 484 28 2. (2) Füchse Berlin 20 15 2 3 587 : 534 24 3. (3) TSV Hannover-Burgdorf 20 14 3 3 573 : 526 22 4. (4) SG Flensburg-Handewitt 20 14 2 4 581 : 505 20 5. (5) THW Kiel 20 14 1 5 597 : 506 18 6. (6) MT... [mehr]

  • Eishockey Jochen Hecht und Ronny Arendt begrüßen beim gemeinsamen Abschiedsspiel am 23. Februar viele langjährige Weggefährten

    Große Gefühle garantiert

    Was wird sein? Eishockey-Profis sind nicht dafür bekannt, dass sie allzu weit in die Zukunft blicken. Wenn sie nach großen Zielen gefragt werden, antworten sie häufig, dass sie nur „von Spiel zu Spiel“ denken. Diese Denkweise haben Jochen Hecht und Ronny Arendt jahrelang verinnerlicht, auch wenn sie ihre Karrieren mittlerweile beendet haben. Und so wollen sie... [mehr]

  • Tennis Die einstige Nummer zwei der Welt beendet offiziell ihre Profikarriere / Abschied war eigentlich schon längst vollzogen

    Tommy Haas zieht Schlussstrich

    Er war die Nummer zwei der Tennis-Welt, hat 15 Titel auf allen Belägen gefeiert, stand in vier Grand-Slam-Halbfinals und hat Olympia-Silber gewonnen. Er faszinierte die Fans mit seiner spektakulären Spielweise und bemerkenswerten Comebacks nach langen Verletzungspausen. Doch als Tommy Haas seinen endgültigen Abschied vom Profi-Tennis bekanntgab, bekam es mehrere... [mehr]

Stadtteile

  • Neckarau

    „Frauenzimmer“ in der Lukaskirche

    „Frauenzimmer“ heißt die Veranstaltungsreihe der Lukasgemeinde, zu der sie morgen, am Donnerstag, 15. Februar, einlädt – jedoch ausnahmsweise nicht in die Gemeinderäume in der Lassallestraße 1, sondern in Ludwigshafen. Treffpunkt zu einer Führung durch die Ausstellung „Stimme des Lichts“ mit der Kunsthistorikerin Ursula ist nämlich um 17.55 Uhr, vor... [mehr]

  • Innenstadt

    Chansonabend bei „Starke Frauen“

    Es ist der letzte Abend der Reihe „Starke Frauen“, der am Sonntag, 18. Februar, um 18 Uhr im Café Vogelfrei in C 3, 20 stattfindet. Es handelt sich um einen Chansonabend mit dem Titel „Wer schmeißt denn da mit Lehm?“. Zu hören sind Chansons von Claire Waldoff, gesungen von Gisela Stoll und am Klavier begleitet von Zhana Minasyan. Claire Waldoff sang in den... [mehr]

  • Neckarau Verleihung im „gekaperten“ historischen Rathaus an / Silberne Spange für Wolfgang Reinhard

    Ehrung aus zarter Hand

    So schnell wird die kommunale Obrigkeit ihr Rathaus los: Gestern kaperten die einstigen Neckarauer Hoheiten das historische Rathaus in der Rheingoldstraße und erklärten es kurzerhand zum Prinzessinnenschloss. Hausherr Walter McDavid nickte nur verschüchtert, er wusste wohl, dass er seine Amtsstube spätestens am heutigen Aschermittwoch wieder zurückbekommt. Der... [mehr]

  • Schwetzingerstadt

    Jugendtheater in Seckenheim

    Die 2016 neu gegründete „Jugendtheatergruppe Mannheim 2016 e.V.“ (vorher St. Pius) lädt für Samstag, 17. Februar, 20 Uhr, zur erneuten Aufführung der Produktion „Die nächste Unschuld“ von Kristo agor diesmal in den Gemeindesaal der Erlöserkirche in Seckenheim, Freiburger Straße 14, ein. In dem Jugendstück (empfohlen ab dem Alter von 14 Jahre) geht es... [mehr]

  • Vogelstang

    Kantoren-Kurs mit Stimmbildung

    Die Pfarrei Zwölf-Apostel sucht Frauen und Männer, die als Kontoren und in der Schola die Messen und Wortgottesdienste mit Gesang feierlich mitgestalten. Wer Interesse hat, kann jetzt an einem Einsteigerkurs teilnehmen. Die Dozenten sind Alexander Niehues, Bezirkskantor der Erzdiözese Freiburg, Bettina Eismann-Koloseus, Opernsängerin und Gesangslehrerin, sowie... [mehr]

  • Rheinau Senioren feiern Fasching im Maria-Scherer-Haus

    Mit Tanz, Charme und Melone

    Auch im Caritas-Seniorenzentrum Maria-Scherer-Haus hat die Fastnacht Einzug gehalten: Die „Fröhlich Pfalz“ und Musiker Joachim Schäfer hatten für die Bewohner in der Minneburgstraße 66 ein buntes Programm zusammengestellt. Durch den Nachmittag führten Heimleiterin Snezana Manojlovic und Jürgen-Dieter Körnig von der „Fröhlich Pfalz“. Den Anfang machte... [mehr]

  • Rheinau/Neckarau Mit lautem Ahoi bejubeln Fasnachter vom Straßenrand bunte Umzüge / Große und kleine Besucher trotzen Kälte bei Wind und Sonnenschein

    Närrisches Finale auf der Gass’

    Vorbei. Die Kappenfahrt des 1. Rheinauer Carnevalsvereins „Die Sandhase“ durch die Rheinauer Straßen ist gelaufen, zum Teil auch gefahren. Die Narren haben sich mit ihrem letzten „Sandhase „hopp, hopp, hopp!“ so verausgabt, dass die Stimmbänder heute zum Abschmierdienst mit Korn und Hering müssen. Der bei Zugaufstellung am Rheinauer Ring noch... [mehr]

Südwest

  • Gerichte Immer wieder müssen im Südwesten mutmaßliche Straftäter ohne Prozess aus der Untersuchungshaft entlassen werden

    „Überlastung der Justiz“

    Sind die Gerichte zu langsam, müssen mögliche Straftäter ohne Verfahren vorzeitig aus der Untersuchungshaft entlassen werden. Im vergangenen Jahr wurden in Baden-Württemberg deswegen fünf Personen zunächst auf freien Fuß gesetzt. Und dies, obwohl gegen sie dann später Freiheitsstrafen von bis zu knapp vier Jahren verhängt wurden. Dies geht aus einer... [mehr]

  • Rechtskriminalität

    71 antisemitische Taten im Jahr 2017

    In den ersten drei Quartalen des vergangenen Jahres sind laut Innenministerium im Südwesten 71 antisemitische Straftaten erfasst worden. Überwiegend waren es Volksverhetzungs- sowie Propaganda- und Sachbeschädigungsdelikte. Darunter war keine Gewalttat. Die Straftaten gingen hauptsächlich auf das Konto der politisch motivierten Kriminalität von rechts, wie das... [mehr]

  • Natur Ab nächster Woche werden am Himmel über Hessen und Rheinland-Pfalz Tausende der laut trompetenden Vögel zu sehen sein

    Kraniche kehren aus dem Süden zurück

    . Der Frühling nähert sich, und Vogelfreunde in Hessen und Rheinland-Pfalz können sich auf ein Naturschauspiel am Himmel freuen: Experten erwarten die Rückkehr Tausender Kraniche. „Ab nächster Woche kann es wieder Massenflugtage geben“, sagte der Biologe Berthold Langenhorst vom Naturschutzbund (Nabu) Hessen in Wetzlar. „Schon seit Januar sind an wärmeren... [mehr]

  • Kretschmann genießt traditionelle Froschkutteln

    Es ist ein Frühstück, das wohl nicht jedem schmecken würde: Mit rund 300 Narren hat sich Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Mitte) gestern eine ordentliche Portion Froschkutteln schmecken lassen. Wie schon seit mehr als 40 Jahren gesellte sich der Grünen-Politiker zu der Brauchtumsveranstaltung seiner Narrenzunft Gole in Riedlingen (Kreis Biberach). Zuvor... [mehr]

  • Hündin Im Rhein-Main-Gebiet ausgebüxt, in Zürich gefunden

    Rettung nach Odyssee

    Eine im Rhein-Main-Gebiet ausgebüxte Schäferhündin ist nach Angaben des Züricher Rettungsdienstes in der Schweiz gerettet worden – nach einer fast halbjährigen Odyssee. Die Sanitäter hätten das schwer verletzte Tier an der Autobahn bei Zürich entdeckt, sagte gestern der Sprecher des Züricher Rettungsdienstes „Schutz & Rettung“, Roland Portmann. Die... [mehr]

Vermischtes

  • Valentinstag Koblenzer Liebesbriefarchiv lagert mehr als 17 000 romantische Texte, SMS und E-Mails

    „Ich liebe Dich – dieser Satz kommt erst spät“

    „Hallo Hase...“, „Meine Liebste...“, „Liebes Bärchen...“, „Hi Schatz...“ – schriftliche Liebesbotschaften stehen zum Valentinstag heute hoch im Kurs. „Paare posten zum Beispiel auf Facebook jetzt vieles, was ihre Verbundenheit zeigt“, sagt Eva Wyss, Professorin für Sprachwissenschaft. Sie muss es wissen. Denn sie ist die Hüterin des... [mehr]

  • Tierschutz Diskussion über Pferde bei Karnevalsumzügen

    Aktivisten streben Verbot an

    Nach dem Unglück mit einer Kutsche am Rosenmontag in Köln pochen Tierschützer auf ein Verbot von Pferden bei Umzügen. „Es ist teilweise so eng und so laut, dass das für die Tiere purer Stress ist“, sagte Claus Kronaus vom Netzwerk für Tiere Köln. Weil Pferde Fluchttiere seien, würden sie durchdrehen. In Köln waren zwei Kutschpferde durchgegangen, fünf... [mehr]

  • Film Missbrauch in Weinstein-Firma bekannt

    Mitarbeiter duldeten Übergriffe

    Geschäftsführung und Vorstand von Harvey Weinsteins früherem Unternehmen wussten laut Staatsanwaltschaft von den mutmaßlichen sexuellen Übergriffen des Filmmoguls. Das Verhalten des Produzenten sei über Jahre wissentlich hingenommen und in obersten Etagen unterstützt worden, sagte New Yorks Staatsanwalt Eric Schneiderman. Trotz Dutzender formeller Beschwerden... [mehr]

  • Verkehr Erst schiebt ein Lkw einen Bus auf zwei andere Laster / Stunden später kommt es zu einer tödlichen Kollision in dem durch die Bergung verursachten Stau

    Tote und Verletzte bei zwei Unfällen auf der A 3

    Ein folgenschwerer Auffahrunfall mit einem Fernbus und drei Lastwagen hat gestern auf der Autobahn 3 bei Limburg zwei Menschen das Leben gekostet. Mehr als zehn Personen wurden verletzt. Das Unglück passierte morgens gegen halb zehn Uhr zwischen Bad Camberg und Limburg-Süd in Fahrtrichtung Köln. Stunden später kam es in einem durch die Bergungsarbeiten... [mehr]

  • Wissenschaft Chef der europäischen Raumfahrt, Jan Wörner, findet Nasa-Vorstoß über die Zukunft der ISS unrealistisch

    Zweifel an privater Station im All

    Angeblich wollen die USA ihren Zuschuss für die ISS nach 2024 eindampfen. Stattdessen soll die Privatwirtschaft einspringen. Jan Wörner, Chef der Europäischen Raumfahrtagentur Esa, ist hingegen skeptisch und glaubt nicht an eine Privatisierung der Internationalen Raumstation ISS nach 2024. „Der Gesamtbetrieb der Raumstation ist zu teuer“, sagte Wörner. Der... [mehr]

Viernheim

  • Weltgebetstag Am 2. März im Gemeindezentrum

    „Gottes Schöpfung ist sehr gut“

    Der ökumenische Vorbereitungskreis lädt ein zum Weltgebetstag für Surinam am Freitag, 2. März, um 18 Uhr, im evangelischen Gemeindezentrum, Saarlandstraße 12 bis 14. „Surinam, wo liegt das denn?“ So fragen viele, wenn sie den Namen des Landes hören. Das kleinste Land Südamerikas ist so selten in den Schlagzeilen, dass viele Menschen nicht einmal wissen,... [mehr]

  • Stadtentwicklung Verwaltung will Flächennutzungsplan neu fassen / Mögliche Erweiterungsflächen für Wohnen und Gewerbe sollen einfließen

    Bahnlinie nach Lampertheim kein Thema mehr

    Als „baurechtlichen Flickenteppich“ bezeichnet Erster Stadtrat Jens Bolze den aktuell gültigen Flächennutzungsplan aus dem Jahr 1975. Grund sind insgesamt 23 Änderungen, die in den vergangenen Jahren vorgenommen wurden. Nun soll der Plan neu gefasst und an die veränderten Gegebenheiten in Viernheim angepasst werden. Magistrat sowie der Bau- und... [mehr]

  • Ökumene Kurs „Exerzitien im Alltag“ ab kommendem Montag

    Beziehung zu Gott unter der Lupe

    In der Fastenzeit bietet das Familienbildungswerk zusammen mit der evangelischen Auferstehungsgemeinde einen Kurs „Exerzitien im Alltag“ an. Exerzitien sind ein Übungsweg, den Glauben und die Beziehung zu Gott fünf Wochen lang in den Blick zu nehmen. Sie wollen helfen, Gottes Spuren im Alltag zu erkennen, sie im Licht des Evangeliums zu deuten und das Leben... [mehr]

  • Präsentation Verein für gegenseitige Hilfe geht zu seinem 20-jährigen Bestehen in die Offensive

    Brücke will Jüngere erreichen

    Aus Anlass seines 20-jährigen Bestehens hatte der Verein Brücke für gegenseitige Hilfe zu einem kleinen „Fest der Begegnung“ eingeladen. Dabei hatten die Vereinsmitglieder Gelegenheit, bei einem Glas Sekt auf den runden Geburtstag anzustoßen, sich auszutauschen und näher kennenzulernen. Auf der Tagesordnung stand aber auch die Präsentation der neuen... [mehr]

  • Benefizaktion Humboldtschüler unterstützen Tierheim

    Geld und Futter gespendet

    Traditionell unterstützt die Weihnachtsmarkt-AG der Alexander-von-Humboldt-Schule das Viernheimer Tierheim. In diesem Jahr waren es gleich 1000 Euro, die Schüler und Lehrer an den beiden Wochenenden im Dezember erwirtschafteten. Die Spende haben sie nun zusammen mit jeder Menge Tiernahrung an die Vertreter des Tierschutzvereins übergeben. Da die AvH die... [mehr]

  • Frauencafé Xiomara Kral berichtet über Ecuador

    Niedriges Einkommen

    Das internationale Frauencafé im TiB (Treff im Bahnhof), Friedrich-Ebert-Straße 8, ist am Mittwoch, 28. Februar, wieder ab 15.30 Uhr geöffnet. Xiomara Kral erzählt über ihr Heimatland Ecuador. „Alle Frauen, die Interesse haben, sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich“, heißt es in einer Pressemitteilung des städtischen Frauenbüros.... [mehr]

  • Adventskalender-Aktion Lions-Club überreicht Hauptpreise an die glücklichen Gewinner

    Reisen nach Oslo und Berlin

    Ein voller Erfolg war für den Lions-Club wieder die Adventskalender-Aktion. Alle 4000 Exemplare wurden verkauft, fast den ganz Dezember über kontrollierten die Besitzer täglich die Gewinnzahlen. Bei insgesamt 600 Preisen war die Wahrscheinlichkeit eines Treffers recht hoch, so mancher Viernheimer durfte sogar mehrfach jubeln. Ganz besonders groß war die Freude... [mehr]

  • Leichtathletik Günter Schramm vom TSV Amicitia bei Landesmeisterschaften Zweiter im Weitsprung und 60-Meter-Sprint

    Vier Podestplätze für Seniorensportler

    Bei den hessischen Hallenmeisterschaften in Stadtallendorf starteten Günter Schramm und Roland Münchenbach vom TSV Amicitia 1906/09 Viernheim jeweils im Weitsprung und über 60 Meter. Jochen Hofmann konnte verletzungsbedingt nicht teilnehmen. Für Roland Münchenbach war es der erste Wettkampf in der laufenden Saison. In der Altersklasse M55 lief er die 60 Meter in... [mehr]

Vogelstang

  • Bürgerverein heißt Stadtprinzenpaar willkommen

    Früher reiste das Stadtprinzenpaar mit der Straßenbahn auf die Vogelstang und machte seineAufwartung im Einkaufszentrum. Heute reisten Miriam I. und Marcus I. stilvoll in einer Limousine an, um mit ihrer Anwesenheit Fasnachtsstimmung ins Vogelstang Center zu bringen. Dort wurden sie nicht nur vom Bürgervereinschef Gunter U. Heinrich (l.) empfangen. Fasnachter aus... [mehr]

Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

  • Waldhof CCW-Prinzessin Samantha I. und Asana I. vom KV Insulana im Mannheimer Präsidium

    Hoheiten zieht es in den Polizeiberuf

    Höchst ungewöhnliche Besucher empfing der Mannheimer Polizeipräsident Thomas Köber in L 6,1. Samantha I. besuchte mit Gefolge den obersten Mannheimer Freund und Helfer. In Köbers Diensträumen wurde es ein wenig eng, da auch Asana I. vom KV Insulana aus Ilvesheim samt Begleitung dem Präsidenten ihre Aufwartung machte. Köber war erfreut über „den adligen... [mehr]

Welt und Wissen

  • Sozialdemokratie Parteiprominenz und Wissenschaftler bescheinigen den Genossen eine gewisse Eigensinnigkeit, die aber auch positive Seiten hat

    „Schönstes Amt“ oder politisches Pulverfass?

    Die SPD hat in den Koalitionsverhandlungen große Erfolge erzielt. Trotzdem steckt sie in der Krise und hat nun den achten Vorsitzenden in 19 Jahren verschlissen. Eine Partei ringt mit sich selbst – und der Selbstzerstörung. Es ist das schönste Amt neben dem Papst“, hat Franz Müntefering mal gesagt. Was er nicht sagte, ist, dass es auch ein politisches... [mehr]

  • „Wir müssen über Inhalte sprechen“

    Herr Hahn, ändert die Personalie Andrea Nahles Ihre Einstellung zu einer großen Koalition? Nach Abschluss des Koalitionsvertrages zwischen Union und SPD hatten Sie gesagt, die Jusos hätten „sehr grundlegende Bedenken“ bei einer Groko. Leon Hahn: Ich finde den Stil, Parteiämter im Hinterzimmer zu vergeben, zutiefst befremdlich. Das ist nicht das, was wir uns... [mehr]

  • Konkurrenz durch Kriminalpolizistin

    Angesichts der Personalquerelen in ihrer Partei hat die Flensburger Oberbürgermeisterin Simone Lange ihre Kandidatur für den SPD-Bundesvorsitz angekündigt. „Ich werbe für eine Basiskandidatur und möchte den Mitgliedern wieder eine Stimme geben und sie an diesem Entscheidungsprozess ernsthaft beteiligen“, begründete die 41-Jährige ihren Schritt. Lange wuchs... [mehr]

  • Qualifikation Ressortchefs benötigen politische Führungsfähigkeiten und müssen auf schnelle Problemlösungen spezialisiert sein

    Neue Minister gesucht – Sachverstand zweitrangig

    Natürlich muss ein Verkehrsminister nicht unbedingt Straßen bauen können, der Chef des Gesundheits-Ressorts nicht Arzt gewesen sein und ein Verteidigungsminister nicht zwingend Offizier der Bundeswehr. Aber was sind dann die Qualifikationen für ein Ministeramt? „Es geht auch um Fachwissen, aber wichtiger sind politische Führungsfähigkeiten“, sagte der... [mehr]

Wirtschaft

  • Strompreis Reformen zeigen Wirkung

    Anstieg bei Netzkosten gestoppt

    Viele Stromkunden in Deutschland müssen sich zumindest bei den Netzkosten vorerst auf keine zusätzlichen Belastungen einstellen. „Die Netzentgelte für den Verbraucher werden im kommenden Jahr in vielen Bereichen praktisch nicht steigen“, sagte der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann. Die Entwicklung sei allerdings nicht einheitlich: „In einigen... [mehr]

  • Island

    Bitcoin verbraucht mehr als Haushalte

    Der hohe Energieverbrauch zur Erzeugung der Digitalwährung Bitcoin sorgt weiter für Schlagzeilen. Die in Island beheimateten Bitcoin-Produzenten dürften in diesem Jahr mehr Strom verbrauchen als alle isländischen Privathaushalte zusammen, wie der Sprecher des isländischen Energieunternehmens HS Orkas, Johann Snorri Sigurbergsson, dem britischen Fernsehsender BBC... [mehr]

  • Studie Prognosen im Jahr 2017 häufig nach oben korrigiert / US-Steuerreform setzt einigen Konzernen zu – etwa Heideldruck

    Dax-Konzerne überraschend erfolgreich

    Die Mehrheit der deutschen Börsenschwergewichte hat einer Studie zufolge Anleger im vergangenen Jahr positiv überrascht. 57 Prozent der 30 Dax-Unternehmen korrigierten ihre Prognose im Verlauf des Jahres mindestens einmal nach oben, wie aus einer Analyse des Prüfungs- und Beratungsunternehmens EY hervorgeht. Nur zehn Prozent der Unternehmen aus der höchsten... [mehr]

  • Deutsche greifen gern zu Kräutertee in Beuteln

    Egal ob Kamille, Pfefferminz oder Fenchel: Die Deutschen lieben Kräutertee. Nach einer Studie des Marktforschungsunternehmens Nielsen rangierte Kräutertee in der Beliebtheitsskala der Verbraucher 2017 klar vor Früchtetee und schwarzem Tee. Insgesamt seien im vergangenen Jahr neun Millionen Kilogramm Kräutertee verkauft worden, aber nur sieben Millionen Kilogramm... [mehr]

  • Ernährung Grüne mahnen Verbraucher zu verantwortungsvollem Verzehr / Viele freilebende Arten durch Fang gefährdet

    Fischgenuss mit Beigeschmack

    Traditionell wird in der Fastenzeit besonders viel Fisch gegessen, der Konsum steigt laut Fischindustrie merklich an. Doch angesichts der Überfischung der Weltmeere stellt sich vielen Verbrauchern die Frage, welche Arten sie aus ökologischer Sicht ohne schlechtes Gewissen noch essen können. Und auf welche Siegel sie vertrauen können. Die Grünen etwa mahnen zu... [mehr]

  • Finanzen Bei Turbulenzen auf den Aktienmärkten greifen Anleger gerne zum Edelmetall / Nachfrage hält sich derzeit aber in Grenzen

    Gold als Krisenwährung kaum gefragt

    In Pyeongchang bei den Olympischen Winterspielen sammeln die deutschen Sportler fleißig Goldmedaillen. Eigentlich sollte das Edelmetall auch hierzulande in diesen Tagen wieder hoch im Kurs stehen. Nicht weil es um Sieger geht. Im Gegenteil: Es geht um Verlierer. Die finden sich seit letzter Woche am Aktienmarkt. Und in solchen Zeiten drängt es Anleger eigentlich... [mehr]

  • Deutsche Bank Anteilseigner HNA plagen Geldprobleme

    Großaktionärverkauft Grundstücke

    Die Deutsche Bank kommentiert die Vorgänge offiziell nicht. Dagegen versucht ein Sprecher des umstrittenen chinesischen Großaktionärs HNA, die Lage zu beruhigen. „HNA bleibt ein langfristiger Großinvestor der Deutschen Bank“, sagt Thomas Katzensteiner, Sprecher von C-Quadrat. Der österreichische Vermögensverwalter vertritt die Chinesen mit ihrem Chef... [mehr]

  • Schwerpunkt Wohnen Fassadendämmung gilt als wichtiger Beitrag zum Klimaschutz / Styroporplatten umstritten

    Hülle für die Hauswand

    Wer sein Haus rundum warm verpackt, spart Heizenergie und leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz, sagt der Gesetzgeber. Kritiker bezweifeln allerdings, dass Fassadendämmungen in jedem Fall gut für die Umwelt sind. Vor allem, wenn die Wände mit einer dicken Schicht Styropor – und damit aufgeschäumtem Kunststoff – aufgepolstert werden. Hier die... [mehr]

  • Daimler Auch Mitarbeiter profitieren von Rekordzahlen

    Mehr Geld für Zetsche

    Daimler-Vorstandschef Dieter Zetsche bekommt für 2017 rund 8,6 Millionen Euro und damit eine Million mehr als für das Jahr davor. Das geht aus dem gestern veröffentlichten Geschäftsbericht des Dax-Konzerns hervor. Für 2016 hatte er 7,6 Millionen Euro erhalten, für das Jahr davor 9,7 Millionen. Die Vergütung für den gesamten Daimler-Vorstand beträgt für 2017... [mehr]

  • Kliniken Insolvente Gruppe geht davon aus, bald wieder wirtschaftlich tragfähig zu sein / Jobverluste an fünf Standorten

    Paracelsus baut 190 Stellen in Karlsruhe ab

    Die insolvente Klinikgruppe Paracelsus will an fünf Standorten in Deutschland Stellen streichen. Betroffen seien die Kliniken in Osnabrück, Karlsruhe, Henstedt-Ulzburg, Zwickau und Reichenbach, sagte der Generalbevollmächtigte Reinhard Wichels gestern in Osnabrück. Auch in der Osnabrücker Konzernzentrale sollen 20 Vollzeitstellen wegfallen. Paracelsus hat... [mehr]

  • Reisen Konzern Tui freut sich über deutliche Erholung

    Türkei-Buchungen steigen

    Kräftige Zuwächse bei den Sommerbuchungen für die Türkei und andere Länder sorgen für gute Stimmung beim weltgrößten Reisekonzern Tui. „In Deutschland liegen die Türkei-Buchungen derzeit 50 Prozent höher als im Vorjahr“, sagte Vorstandschef Fritz Joussen gestern vor der Hauptversammlung in Hannover. Das sei eine „starke Zahl“ nach dem schmerzhaften... [mehr]

  • Remington-Insolvenz

    Waffenindustrie leidet unter Trump

    Waffenhersteller Remington verzeichnet sinkende Verkäufe – wie die gesamte US-Waffenindustrie seit der Wahl von US-Präsident Donald Trump. Am Montag (Ortszeit) kündigte die Remington Company einen Antrag auf Gläubigerschutz an. Hohe Schulden und sinkende Nachfrage nach Pistolen und Gewehren zwingen das Unternehmen in die Insolvenz. Obwohl der US-Präsident ein... [mehr]

Zeitzeichen

  • Ach, die Liebe!

    Er ist den Verliebten gewidmet, der heutige Valentinstag. Auf der Hitliste berühmter Liebespaare stehen Romeo und Julia ganz oben. Und der von Shakespeare so poetisch formulierte Wunsch, eine wunderbare (vielleicht einzige gemeinsame) Nacht möge noch lange nicht zu Ende sein, hat sich eingeprägt: „Es war die Nachtigall und nicht die Lerche ... .“ Als Kind hat... [mehr]

Zwingenberg

  • Familienzentrum

    Filzkurs für Kinder und Erwachsene

    Das Familienzentrum Zwingenberg (FamizZ) des Trägervereins Zwingenberger Pro Kind lädt für den 24. Februar, Samstag, zu einem Filzkurs für Familien ein. Mit dem Angebot unter der Kursnummer FEK 021 wendet sich Kursleiterin Birgit Fertig an Kinder ab dem fünften Lebensjahr in Begleitung eines Erwachsenen. Der Kurs findet in der Zeit von 14 bis 16.30 Uhr im... [mehr]

  • Nachruf Der Kupferstecher, Maler und Grafiker ist im Alter von 86 Jahren gestorben

    Leben bedeutete für Erich Stahl „Atmen in Kunst“

    Der Kupferstecher, Maler und Grafiker Erich Stahl ist tot. Der weit über die Region hinaus bekannte Künstler starb am Samstag, 10. Februar, im Alter von 86 Jahren. Erst vor wenigen Wochen hatte Stahl, der in seinem Haus an der Zwingenberger Scheuergasse lebte und arbeitete, noch an einer Ausstellung teilgenommen: Bei einer Werkschau aus Anlass von „60 Jahre... [mehr]

  • Kommunalpolitik Sozialdemokraten fordern Reduzierung der Anliegerbeiträge von 50 auf 25 Prozent / Bau-Ausschuss lehnt Antrag ab

    Parteien streiten um Höhe der B 3-Zeche

    Auch ein feucht-fröhlicher Abend mit Freunden in der Stammkneipe muss einmal ein Ende haben – und an eben jenem Ende muss dann auch die Zeche gezahlt werden. Unter guten Freunden ist es meistens kein Problem, sich darauf zu einigen, wer was übernimmt. In der Regel findet sich sogar einer, der der Bedienung in Gönnerlaune zuruft: „Die Getränke übernehme heute... [mehr]

  • Urteil Rundfunkbeitrag muss überwiesen werden

    Barzahlung abgelehnt

    Bürger haben keinen Anspruch, Rundfunkbeiträge bar zu bezahlen. Das hat der Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Kassel gestern entschieden und die Klage des Frankfurter Journalisten Norbert Häring abgelehnt. Der Hessische Rundfunk als Gläubiger sei nicht verpflichtet, Barzahlung zu akzeptieren, so die Richter. Sie bestätigten damit ein Urteil aus erster Instanz.... [mehr]

  • Pfarreien-Reform

    Bischof gibt Pläne frei

    . Der geplante Neuzuschnitt der Pfarreien im Bistum Trier kommt Ende dieser Woche einen weiteren Schritt voran. Am Freitag werde Bischof Stephan Ackermann die entsprechenden Pläne des Bistums freigeben und damit das formale Anhörungsverfahren einleiten, teilte das Bistum gestern mit. Im vergangenen Jahr hatte das Bistum einen Entwurf für einen Neuzuschnitt seiner... [mehr]

  • Oststadt Aktionstag zum Klimaschutz im Karl-Friedrich-Gymnasium

    Für mehr Bewusstsein

    Prima Klima in jeder Hinsicht herrschte im Karl-Friedrich-Gymnasium (KFG). Anliegen von Schülern, Lehrern, Referenten und Besuchern war einen Tag lang das Thema: „Klimawandel – Klimaschutz“, verbunden mit der Frage: „Was kann ich selber tun?“ Alleine das wäre wohl schon bemerkenswert gewesen. Dass dieser Tag aber allein von einer Schülerin der Kursstufe... [mehr]

  • Natur Ab nächster Woche werden über Hessen und Rheinland-Pfalz Tausende der laut trompetenden Vögel zu sehen sein

    Kraniche kehren aus dem Süden zurück

    Der Frühling nähert sich, und Vogelfreunde in Hessen und Rheinland-Pfalz können sich auf ein Naturschauspiel am Himmel freuen: Experten erwarten die Rückkehr Tausender Kraniche. „Ab nächster Woche kann es wieder Massenflugtage geben“, sagte der Biologe Berthold Langenhorst vom Naturschutzbund (Nabu) Hessen in Wetzlar. „Schon seit Januar sind an wärmeren... [mehr]

  • Oststadt Erste Sportfasnacht am Neckarufer beim TSV 1846

    Marienkäfer und Piraten stürmen den Saal

    Draußen war es ungemütlich mit Schneeregen, drinnen sorgten heiße Rhythmen und beste Laune für einen vergnüglichen Nachmittag. Viel Begeisterung war zu spüren und das nicht nur bei den Kindern. Im Dezember hatte man mit den Vorbereitungen begonnen, das genügte, um viele Fasnachtswütige in die Räumlichkeiten des TSV 1846 Mannheim am Neckarufer zu locken. Denn... [mehr]

  • Brühl/Rohrhof Fasnachter bei Bürgermeister zu Gast

    Rathaus-Chef empfängt Hoheiten

    Die Brühler und Rohrhofer Fasnachter haben am „Schmutzigen Donnerstag“ im gemütlichen Rahmen des Burgkellers Station gemacht. Mit viel Ahois wurden die „Rohrhöfer Göggel“ um ihre Lieblichkeit Vanessa III. aus dem Zahlenmeer und Kinderprinzessin Celia I. von Feuer und Flamme begrüßt. Mit von der Partie waren jeweils eine Delegation vom Elferrat und eine... [mehr]

  • Hündin Im Rhein-Main-Gebiet ausgebüxt, in Zürich gefunden

    Rettung nach Odyssee

    Eine im Rhein-Main-Gebiet ausgebüxte Schäferhündin ist in der Schweiz gerettet worden – nach einer fast halbjährigen Odyssee. Die Sanitäter hätten das schwer verletzte Tier am Autobahnrand in der Nähe von Zürich entdeckt, sagte gestern der Sprecher des Rettungsdienstes „Schutz & Rettung“, Roland Portmann. Die Besitzerin von „Rapunzel“ aus Hösbach... [mehr]

  • Städtebau Frankfurter „Kulturcampus“ kommt nur schleppend voran / Begonnen wurde bisher vor allem mit teuren Wohnungen

    Vorzeigeprojekthängt in der Warteschleife

    Von einem „bundesweiten Vorzeigeobjekt“ schwärmten die Stadtoberen. Die ehemalige Oberbürgermeisterin Petra Roth (CDU) versprach den Frankfurtern 2011 ein „neues Viertel mit Kunst, Kultur, Wissenschaft, Wohnen und Arbeiten“ auf dem ehemaligen Uni-Campus im Stadtteil Bockenheim. Sie dachte vor allem auch an die von vielen Metropolen umworbene junge... [mehr]

  • Innenstadt Erzählcafé soll Bewohner ins Gespräch bringen

    Wandel in der Westlichen Unterstadt erleben

    Es war einmal ein Mietshaus in den S-Quadraten – nach dem Krieg recht schnell hochgezogen, wie beinahe alle Häuser in den Quadraten, die ja fast vollständig während des Zweiten Weltkrieges zerstört worden waren. Es zeichnete sich durch einen seltenen Hinterhof aus, denn er war in all den Jahren grün geblieben. Im Sommer saßen die Bewohner des Hauses gerne am... [mehr]