Bergsträßer Anzeiger Archiv vom Dienstag, 13. Februar 2018

Das Archiv der Nachrichtenportale des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.250.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Altlußheim

  • 22. Rosenmontagszug 80 Nummern bilden einen närrischen Lindwurm, der sich sehen lassen kann / Einheimische Gruppen stark vertreten

    Farbenprächtiges Spektakel macht Laune

    Es war eine prächtige närrische Parade, die Zugmarschall Manfred Marker am gestrigen Nachmittag durch die Straßen der Gemeinde führte. Ein bunter, fröhlicher Rosenmontagszug, der bei trockenem Winterwetter, bei dem ab und an auch die Sonne hinter den Wolken hervorkam, von unzähligen Menschen längs des Zugwegs verfolgt wurde. Jede Menge Fantasie hatten die... [mehr]

  • Hilfsprojekt Konvoi der Hoffnung unterstützt landwirtschaftliche Bewässerung in Uganda

    Rohre sollen bis zur Regenzeit verlegt sein

    Nachdem auf der Farm des Partners KAP bereits eine Unterkunft mit Latrine für einen Mitarbeiter und die Stallung für die geplante Viehzucht mit Milchverkauf aufgebaut ist, wurde im Januar mit dem Bewässerungssystem begonnen, teilt die Hilfsorganisation Konvoi der Hoffnung in einer Pressemeldung mit. KAP hat zwei studentische Hilfskräfte in das Projektteam... [mehr]

BA-Freizeit

  • Ein wahres KINOJUWEL

    13 Oscar-Nominierungen für „Shape of Water“ / In dieser Woche starten fünf Filme [mehr]

  • Fünf Veranstaltungen in Theater Sapperlot, Theater Mobile und Musiktheater Rex

    Das Theater Sapperlot in Lorsch ist zurück aus seiner Renovierungspause. Zum Auftakt des diesjährigen Programms kommt am Samstag (17.) Tim Fischer: Der Chansonnier singt ab 20.30 Uhr die „alten schönen Lieder“ (Kartenvorverkauf Sapperlot: 06251/970 538). Im Zwingenberger Theater Mobile präsentiert am Freitag (16.), 20 Uhr Inka Meyer ihr neues Kabarettstück... [mehr]

BASF

  • BASF Mitarbeiter und Angestellte von Fremdfirmen sollen Chemieriesen mit Scheinrechnungen um Millionen geprellt haben

    Verdacht auf Bestechung

    Die Betrügereien liefen wohl über mehrere Jahre. Und die Schadenssumme dürfte sich im Millionenbereich bewegen. Beteiligt: Mitarbeiter des Chemieunternehmens BASF und Verantwortliche in Fremdfirmen. Wie die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern gestern dieser Zeitung bestätigte, hat die Behörde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Nach Angaben des Leitenden... [mehr]

Bensheim

  • Lebenskunst Bestseller-Autorin Alexa Hennig von Lange und Journalist Marcus Jauer am Mittwoch im Bürgerhaus

    Am Valentinstag geht es um die Liebe

    Liebe und Alltag – wie wird daraus eine glückliche Verbindung? Mit dieser Frage beschäftigen sich die Schriftstellerin Alexa Hennig von Lange und der Journalist Marcus Jauer im Rahmen der Reihe Lebenskunst am Mittwoch, 14. Februar, um 20 Uhr. In ihrem Vortrag, der sinnigerweise am Valentinstag stattfindet, schildert das Autorenpaar unter dem Titel „Stresst Ihr... [mehr]

  • Friedhof-Mitte Verwaltung setzt Magistratsbeschluss um / Letzte Ruhestätte wurde abgeräumt, die Erinnerung an den Widerstandskämpfer bleibt erhalten

    Ehrenplatz für Grabstein von Jakob Kindinger

    Die Auseinandersetzung um das Grab von Jakob Kindinger hat nun ein Ende gefunden, mit dem sich offenbar alle Beteiligten anfreunden können. Zwar wurde die letzte Ruhestätte des Widerstandskämpfers und Gewerkschafters vor ein paar Tagen abgeräumt, der Grabstein jedoch gesichert „und entsprechend eines Magistratsbeschlusses auf einen Ehrenplatz des Friedhofs... [mehr]

  • Politischer Aschermittwoch

    Finanzminister zu Gast bei CDU

    Beim Politischen Aschermittwoch des CDU-Stadtverbands spricht der hessische Finanzminister Dr. Thomas Schäfer. Die Veranstaltung findet am morgigen Mittwoch (14.) im Walderdorffer Hof, Obergasse 30, statt. Im Herbst steht die nächste Landtagswahl an, so dass Schäfer die Positionen der CDU zu aktuellen Themen darstellen wird. „In Hessen sind mehr Menschen in... [mehr]

  • Familienzentrum Am 4. März offener Treff zum Erfahrungsaustausch

    Frühstück für Alleinerziehende

    Das Familienzentrum Bensheim veranstaltet am Sonntag, 4. März ab 10.30 Uhr, einen offenen Treff für alleinerziehende Mütter und Väter. In einer angenehmen Atmosphäre soll alleinerziehenden Elternteilen die Möglichkeit gegeben werden, andere Mütter und Väter mit gleicher Problematik kennenzulernen und sich auszutauschen. Gemeinsam soll herausgefunden werden,... [mehr]

  • Funken-Fastnacht: Seitenwechsel nach elf närrischen Jahren

    Die Kinderfastnacht der Grieseler Roten Funken (GRF) im Bürgerhaus ist fester Bestandteil des Bensheimer Fastnachtsprogrammes. Unterstützt werden Brigitte Krüger, Rolf Weihrich und die restlichen Griesel-Indianer dabei seit elf Jahren von Harry Hegenbarth. „Nach elf Jahren wechsle ich jetzt die Seiten“, erzählte Hegenbarth am vergangenen Sonntag. Aber keine... [mehr]

  • Musik Tribute-Band Mad Dogs Unchained am 22. Februar im Rex

    Joe Cockers musikalisches Erbe

    Die Joe Cocker-Tribute-Band Mad Dogs Unchained gastiert am Donnerstag, 22. Februar, 20.30 Uhr im Musiktheater Rex in Bensheim. In der Ankündigung heißt es: „Seine Songs sind Evergreens, sein Lebenswerk ist so legendär, wie es nur mit einer genialen musikalischen Vision erschaffen werden kann – Joe Cockers musikalisches Erbe bleibt unvergänglich und unerreicht... [mehr]

  • Viele Gratulanten Jubilar ist in Auerbach vielfältig engagiert

    Kurt Weigold feierte 90. Geburtstag

    Kurt Weigold ist und war in Auerbach vielfältig ehrenamtlich engagiert. Am Rosenmontag feierte er seinen 90. Geburtstag. Geboren in Auerbach, machte er nach dem Besuch der Schule eine Ausbildung zum Mechaniker im Flugzeugbau, der nach dem Kriegsdienst eine Lehre zum Bau- und Möbelschreiner im großelterlichen Betrieb folgte. An der Staatsbauschule in Darmstadt... [mehr]

  • Michaelsgemeinde

    Pfarrer Kunz über die „heiligen Engel“

    Die nächste Frauengesprächsrunde am Vormittag der Michaelsgemeinde findet am Donnerstag, 22. Februar, um 9 Uhr im Pfarrzentrum Süd, Hemsbergstraße 48, statt. Pfarrer Dr. Stefan Kunz spricht über das Thema „Die heiligen Engel“. Er wird zu folgenden Fragen Stellung beziehen: Welche Rolle spielen die Engel in der Bibel? Was sind Erzengel? Was sind Cherubim und... [mehr]

  • Einbrüche in Auerbach

    Schmuck und Bargeld erbeutet

    Zwei am Wochenende gemeldete Einbrüche in Auerbach beschäftigen derzeit die Ermittler der Kriminalpolizei (K 21/22) in Heppenheim, die zu den Taten noch Zeugen suchen. In einem Reihenhaus in der Fröbelstraße drangen die Kriminellen am Samstag (10. Februar) zwischen 13.20 und 19.10 Uhr durch die aufgebrochene Terrassentür ein. Einen Tag später, am Sonntag (11.),... [mehr]

  • Kriminalität Gauner erbeuten Geld und Schmuck

    Seniorin fällt auf Betrüger herein

    Mit der Masche des „falschen Polizeibeamten“ konnten Kriminelle am Sonntagnacht (11. Februar) das Hab und Gut einer Seniorin aus Bensheim ergaunern. Die gutgläubige Frau übergab Geld und Schmuck im Gesamtwert von 2000 Euro über das Küchenfenster an Fremde weiter. Haarsträubende Geschichte Zuvor wurde sie gegen Mitternacht von einem angeblichen Polizeibeamten... [mehr]

Brühl

  • Umzug Marschall David Mahl verspricht ein buntes Bild bei der 61. Auflage des närrischen Lindwurms / Brühler Gruppen wollen lokalpolistische Themen aufgreifen

    Es geht mit Schwung ins karnevalistische Finale

    Ein buntes Bild verspricht David Mahl, Zugmarschall der „Kollerkrotten“, für den heutigen Fasnachtsdienstag im Ortskern. Fast 50 Zugnummern umfasst der närrische Lindwurm, der sich um 13.01 Uhr auf den Weg machen wird. Mehrere Karnevalsgesellschaften aus der Kurpfalz und dem Bruhrain, sogar eine aus dem benachbarten Otterstadt= in der Pfalz, haben ihre... [mehr]

  • Seelsorgeeinheit In den verschiedenen Ensembles wird die gezielte Stimmbildung auch durch Workshops großgeschrieben

    Jede einzelne Stimme pflegen

    Menschen mit Stimme können diese bei der katholischen Kantorei einsetzen. Auch solche, die nicht sicher sind, ob das Stimmvolumen reicht, die aber gern singen „brauchen wir“, sagt Jens Hoffmann, Leiter der Kantorei und seit Oktober 2016 im Kirchenteam dabei, ein Fundament mit Entwicklungspotenzial für den Gesang zu legen. Hoffmann: „Es hat sich schon einiges... [mehr]

  • Chorgemeinschaft „Youngstars“ ist ein neues Projekt für junge Sänger zwischen 12 und 20 Jahren

    Repertoire zwischen Rock und Musical

    Das musikalische Angebot für gesangsbegeisterte Jugendliche in der Gemeinde und der übrigen Region wird am Freitag, 2. März, erweitert. „Die Chorgemeinschaft stellt für Jugendliche im Alter von 12 bis 20 Jahren, die immer schon in ihrem Alltag von moderner Musik aus der Pop-, Rock- und Musicalwelt begleitet werden, ein adäquates Chorangebot bereit“, erklärt... [mehr]

  • Aktion 60plus Gruppe überprüft, welche Grundsätze das Zusammenleben prägen

    Spannende Suche nach Orientierung

    Wer weiß wirklich, wie er auf andere wirkt? Gelegentlich erfährt man es von Dritten – und manchmal ist es erfreulich, was man da zu hören bekommt. So wurde den Aktiven der Aktionsgruppe 60plus zu Schuljahresbeginn von ihrem neuen Ansprechpartner an der Schillerschule, Helge Belz, mitgeteilt, die Senioren umgebe „eine Aura von Freundlichkeit und Offenheit“.... [mehr]

Bruhrainer Zeitung

  • Alles, was übrig bleibt?

    Laute Musik, Müll auf den Straßen, betrunkene Jugendliche und grölende Feierlustige – soll das wirklich alles gewesen sein, das als Erinnerung an das Fasnachtswochenende bleibt? Sicher nicht. Da erzählen Besucher von einem Wiedersehen nach 20 Jahren. Bunt maskierte Kinder zeigen stolz ihre Beute – Süßigkeiten, die voraussichtlich die Fastenzeit nicht... [mehr]

  • Kontrolle Bei Blutentnahme sieht Verdächtiger rot

    Betrunkener Mann verletzt Polizistin

    Wie die Polizei gestern mitteilte, kontrollierten die Beamten des Polizeireviers Nagold am Samstagmittag einen offenbar betrunkenen Autofahrer, der zuvor mehrere Überholmanöver trotz Gegenverkehrs versucht hatte. Bei den folgenden Maßnahmen leistete der Mann massiven Widerstand, so dass eine beteiligte Beamtin leichte Verletzungen erlitt. Nach den bisherigen... [mehr]

  • Bruhrainer Narren erobern Straßen Altlußheims

    „Ahoi!“ hieß es gestern für die „Owerhaisa Clown“ beim Rosenmontagszug im benachbarten Altlußheim. In knalligen Farben hatte es sich die kleine Fußgruppe auf die Fahnen geschrieben, Spaß und gute Laune unters Volk zu bringen. Die jüngeren der personifizierten Muntermacher waren sogar mit eigenem Gefährt unterwegs. Mit den „Rhoihaiser Kellerratzen“,... [mehr]

  • Geschichte Wiesentaler Elferrat und Faschingsumzug gab es bereits vor 90 Jahren / Vagabunden und Piraten holten sich Prämierungen

    Das Narrenparlament der Sänger

    Muss die Geschichte der Wiesentaler Fasnacht umgeschrieben werden? Zumindest um wichtige Bestandteile vervollständigt werden? Wenn man den Recherchen des Heimatvereinsvorsitzenden Hans-Peter Hiltwein folgt, bedürfen die Anfänge des örtlichen Faschingstreibens einiger wichtiger Ergänzungen. Der erste Fasnachtsumzug kam nicht, wie es immer heißt, 1970 zustande,... [mehr]

  • Zusammenstoß

    Fünf Menschen schwer verwundet

    Fünf Schwerverletzte und ein Sachschaden in Höhe von geschätzten 20 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntagmittag auf der Kreisstraße 3525. Ein 36-jähriger Opelfahrer war gegen 13.45 Uhr auf der Kreisstraße von Hambrücken kommend in Richtung Weiher unterwegs. Nach der Autobahnbrücke scherte er aus um zwei vor ihm fahrende Fahrzeuge zu... [mehr]

  • Fasnacht Aufrührer des Rathaussturms setzen Stadtoberhaupt ab und lassen die Kasse mitgehen / Bürgermeister als Vampir im Rathaus

    Gold gegen Gummibärchen getauscht

    Die Philippsburger Narren werden sich wundern, wenn sie die eroberte Stadtkasse öffnen. Denn der entmachtete Bürgermeister Stefan Martus hat sie hereingelegt: Statt Goldbarren ist die übergebene verschlossene Schatulle mit Gummibärchen gefüllt, verriet eine Rathausbedienstete unserer Zeitung. Zwar hat der alte Rathauschef dem Anführer der Meute, Prinz Philipp... [mehr]

  • Billard

    Kostenloser Kurs für Einsteiger

    Für alle Jugendlichen und auch Erwachsenen, die Lust am Billardspielen, bisher aber noch nicht den richtigen Zugang gefunden haben, bietet der Pool-Billard-Club Waghäusel (PBC) einen Einsteigerkurs an. Beim Poolbillard handelt es sich um eine Spielvariante des Billard. Ziel ist es, mit einem Stock, dem Queue, eine weiße Kugel nacheinander auf 15 bunte Kugeln zu... [mehr]

  • Karlsruher SC Beim Nachholspiel gegen VfL Osnabrück sind Leidenschaft und Kampf gefordert / U19 siegt gegen Stuttgart

    Selbstvertrauen soll den Sieg bringen

    Ein Flutlichtspiel wartet auf den Karlsruher SC am morgigen Mittwochabend (19 Uhr) beim VfL Osnabrück. Wenn die vor Weihnachten witterungsbedingt abgesagte Partie angepfiffen wird, werden die Grundtugenden gegen offensiv starke Gastgeber gefragt sein. 400 Zuschauer werden aus Karlsruhe erwartet. Die Hausaufgaben hat der KSC mit dem Sieg gegen Fortuna Köln gemacht,... [mehr]

  • Benefiz Bei der Aktion „Herz ist Trumpf“ kümmern sich Fasnachter seit 33 Jahren um bedürftige Mitmenschen / Gedenken an Gründer Heinrich Baader

    Sie sammeln 15 500 Euro für eine Familie in Not

    „Da hält die ganz Stadt zusammen, das ist das Tolle“ – die Meinung von Sitzungspräsident und Moderator Eric Klemm teilen viele Gäste der Veranstaltung „Herz ist Trumpf“ in Kirrlach am Kreuz. Manfred Schuhmacher, Mitinitiator der Sammel-Aktion für soziale Zwecke erzählt unserer Zeitung die Geschichte: Heinrich Baader, Mitglied der KiKaGe und Kirrlacher... [mehr]

  • Musik- und Kunstschule Neuer Schauspielkurs für Kinder

    Spaß statt Texte pauken

    Vorhang auf! Die Musik- und Kunstschule (Muks) bietet neuerdings einen Theaterkurs für Kinder an. Die jungen Schauspieler müssen aber nicht dröge Texte auswendig lernen, heißt es in einer Ankündigung des Veranstalters. Stattdessen erfinden die Darsteller ab fünf Jahren ihre eigenen Geschichten und schlüpfen dabei in die verschiedensten Rollen. Zuständig ist... [mehr]

  • Unfallflucht Mehrere Autos angefahren und abgehauen

    Spur führt zu Mercedes

    Ein bislang unbekannter Autofahrer hat in der Nacht auf Sonntag in Karlsruhe-Hohenwettersbach mindestens zwei geparkte Fahrzeuge erheblich beschädigt und ist anschließend von der Unfallstelle geflüchtet. Fußgänger fanden das stark beschädigte, mutmaßliche Fluchtfahrzeug schließlich auf einem Feldweg in Karlsruhe-Durlach. Nach den bisherigen Erkenntnissen... [mehr]

Bürstadt

  • Besser offensiv informieren

    Nein, diese Redaktion hat überhaupt keinen Anlass, der südhessischen Polizei eine manipulative Öffentlichkeitsarbeit vorzuhalten. Polizei informiert frühzeitig, wenn sie via Presse Zeugen finden will. Polizei informiert zurückhaltend oder gar nicht, wenn der Ermittlungsstand vage ist, oder um ihre Ermittlungen durch Veröffentlichungen nicht zu konterkarieren.... [mehr]

  • Kinderfasching Bei der TSG darf die bunte Narrenschar ordentlich Rabatz machen

    Fröhlich durch den Saal getanzt

    Bei der Turn- und Schwimmgemeinschaft (TSG) wissen es alle Kinder: Am Fastnachtssamstag wird bei der Kinderfastnacht Rabatz gemacht. Auch in diesem Jahr hatte sich der Spiegelsaal in eine bunte Narrenhochburg verwandelt. Unter Luftschlangen und bunten Girlanden tummelte sich der Narrennachwuchs. Da tanzten kleine Prinzessinnen miteinander, und eine gefährlich... [mehr]

  • TG Bobstadt In der Sporthalle tummeln sich schaurige Gestalten

    Geister, Monster und Vampire in Partylaune

    Wenn ein wandelnder Geist mit einem Vampir tanzt, dann ist das schon schaurig. Bei der Fastnachtsparty der TG Bobstadt geisterten aber auch noch Monster und Skelette durch den Saal. Unter dem Motto „Geister, Monster und Vampire“ hatte die TG in eine fulminant und mit viel Kreativität geschmückte Sporthalle eingeladen. Schon im Foyer wurden die feierwütigen... [mehr]

  • Kriminalität Polizei bestätigt Gewalttaten an Silvester

    Messerstiche am Bahnhof

    Das Polizeipräsidium Südhessen in Darmstadt hat gestern auf unsere Nachfrage Informationen aus dem Leserkreis bestätigt, wonach es am Silvester-Nachmittag zu gewalttätigen Auseinandersetzungen am Bahnhof in Bürstadt gekommen ist. In deren Verlauf wurde ein 41-jähriger Kosovare mit Messerstichen verletzt; es bestand laut Behörde keine Lebensgefahr. Ein... [mehr]

  • Rosenmontag Bei der närrischen Trauung sichert sich Leonie die Regentschaft 2026 / Prinzenpaar besucht Kindergärten

    Nachwuchs steht schon bereit

    Auch wenn Aschermittwoch vor der Tür steht: Die Aussichten für die Bürstädter Fastnacht sind glänzend, der Nachwuchs steht bereit. Das stellte der hoheitliche Tross gestern schon bei der Besuchstour durch die Kindergärten fest. Und bei der närrischen Trauung kurz darauf konnte gleich ein Termin für die Fastnachtsprinzessin des Jahres 2026 reserviert werden.... [mehr]

  • Tradition Vor dem Umzug treffen sich die Fastnachter zum ökumenischen Gottesdienst in St. Michael

    Pfarrer setzen Narrenkappe auf

    Die Narren feierten im voll besetzten Kirchenschiff von St. Michael in Bürstadt einen ökumenischen Gottesdienst. Pfarrer Peter Kern und sein evangelischer „Bruder im Herzen“ Rainer Haymach führten den närrischen Prozessionszug in Begleitung des Stadtprinzenpaars und der karnevalistischen Abordnungen der Vereine an. Die KKM-Musiker stimmten auf die Feier ein.... [mehr]

  • Fastnachtsmarkt Ganze Reihe von Anzeigen gestellt

    Polizist bespuckt

    Der Umzug in Bürstadt verlief noch friedlich, ein paar Stunden danach ging es auf dem Fastnachtsmarkt dann handfester zur Sache: Gleich mehrmals musste die Polizei wegen Handgreiflichkeiten eingreifen, weil sich feiernde Narren auf dem proppenvollen Marktplatz in die Haare gerieten, berichte die Polizei auf Nachfrage dieser Zeitung. Gleich zwei Verfahren laufen... [mehr]

  • Qualifikation Caritas und Neue Wege gratulieren Absolventen / Einjähriger Kurs zur Pflege und Betreuung von Senioren

    Schritt ins Arbeitsleben geschafft

    Agnieszka Porwoll hat nicht nur die Urkunde, sondern bereits einen Vertrag in der Tasche: Sie strahlt mit ihren Kollegen bei der Feier im Briebelsaal des Bürstädter Altenheims St. Elisabeth um die Wette. Alle sind froh und stolz, ihren Qualifizierungskurs beim Caritasverband bewältigt zu haben. Im Fokus stehen dabei Altenpflege, Betreuung von demenzkranken... [mehr]

  • Unfallflucht

    Silberner Van gesucht

    Die Polizei sucht nach einem silbernen Van, der bei einem Unfall am Freitag, 26. Januar, gegen 14.30 Uhr beschädigt worden war. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall in der Nibelungenstraße in Höhe der Hausnummer 25. Hierbei wurde durch Passanten beobachtet, wie ein dunkler BMW Kombi bei einem Parkmanöver einen silbernen Van beschädigte, der am... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Neckarhausen Förderverein Chormusik freut sich über Unterstützung / Bernhard Bader bleibt Vorsitzender

    Fast zwölf Prozent Zuwachs

    Innerhalb eines Jahres ist die Zahl der Mitglieder beim Förderverein Chormusik an der Lutherkirche Neckarhausen von 103 auf 115 gestiegen. Diesen Zuwachs um fast zwölf Prozent registrierte der wiedergewählte Vorsitzende des Vereins, Bernhard Bader, mit großer Freude: „Wir sind auf dem richtigen Weg, lasst uns so weitermachen. Dann können wir auch in Zukunft... [mehr]

Einhausen

  • Katholische Pfarrgemeinde Kräppelnachmittag im Pfarrzentrum sorgte für Heiterkeit / Senioren stiegen in die Bütt, Horst Pawils unterhielt mit Musik

    „Nicht nur in Mainz am Rhein, auch in Einhausen kann man lustig sein“

    Unter dem Motto „Fastnacht ohne Kräppel – undenkbar“ veranstalteten die Senioren der katholischen Pfarrgemeinde St. Michael Einhausen einen närrischen Nachmittag. Im mit Luftschlangen, bunten Clownsmasken und farbigen Luftballons geschmückten Pfarrzentrum hatten sich vorwiegend Seniorinnen eingefunden, um gemeinsam mit Pfarrer Klaus Rhein Karneval zu feiern.... [mehr]

  • Vogelschutzverein Spartenleiter berichten von umfangreicher Arbeit in der Einhäuser Gemarkung / Immer wieder Ärger wegen mutwilliger Zerstörungen

    Hunderte Nistkästen werden gepflegt

    Guter Brauch ist es bei der Jahreshauptversammlung des Vogelschutz- und -liebhabervereins, dass die Leiter der einzelnen Sparten über ihre Arbeit berichten. So machte der Jugendleiter Werner Glanzner in seiner Ausführungen deutlich, dass man sich aktuell im Nachwuchsbereich um 42 Mädchen und Jungen kümmert. Gemeinsam mit seinem Stellvertreter Sebastian Wiegand... [mehr]

  • Ball-Spiel-Club Tischtennisspieler trafen sich zum närrischen Turnier / Morgen Heringsessen

    Schlagabtausch mit Kleeblatt

    Ein seltsam närrisches Treiben war in der Sporthalle zu erleben, als der Ball-Spiel-Club Einhausen (BSC) seine Spielerinnen und Spieler zu einem lustigen Tischtennis-Fastnachtsturnier eingeladen hatte. Die Teilnehmer mussten karnevalistisch gekleidet sein und konnten ihre Gewandtheit und ihr Reaktionsvermögen bei ungewöhnlichen Ballwechseln testen. Gespielt wurde... [mehr]

Eishockey

  • Eishockey Bundestrainer Marco Sturm hat bei Olympia keine klare Nummer eins im Tor / Deutsche Top-Goalies aus der NHL fehlen

    Für Dennis Endras zählt nur das Team

    Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm gibt sich Mühe, sein Torhüter-Problem vor dem Start des Olympia-Turniers öffentlich nicht einzugestehen. Es sind die Zwischentöne, die keinen Zweifel daran lassen: Die Weigerung der NHL, die weltbesten Spieler für Olympia freizugeben, trifft die DEB-Auswahl auf keiner anderen Position so hart. Erstmals in seiner Amtszeit hat... [mehr]

Eppelheim

  • Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Empfang für englische Austauschschüler aus Coggeshall in Essex im Rathaus / Bürgermeisterin Rebmann steht Rede und Antwort

    Wird aus Schulpartnerschaft eine Städteverbindung?

    Über Kultur und Sprache anderer Länder kann man viel aus Büchern und Erzählungen erfahren. Das gedruckte Wort kann aber keine persönlichen Erlebnisse und Erinnerungen ersetzen. Ihren Besuch in Eppelheim werden die 17 Schüler der „Honywood Community Science School“ aus Coggeshall in Essex sicher nicht so schnell vergessen. Die englischen Austauschschüler... [mehr]

Formel 1

  • Motorsport

    Schumi-Sohn bleibt in der Formel 3

    Mick Schumacher wird auch in diesem Jahr für das italienische Prema Powerteam in der Formel 3 an den Start gehen. Das gab der Rennstall gestern bekannt. Der 18 Jahre alte Sohn des Formel-1-Rekordweltmeisters Michael Schumacher hatte im vergangenen Jahr seine erste Saison in der Formel 3 absolviert. Im Endklassement hatte Mick Schumacher den zwölften Platz belegt,... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Friedrichsfeld Närrischer Gottesdienst in der Calvin-Kirche

    Besucher mit „Humba-Täterä“ begrüßt

    Aus der Orgel drangen Fasnachtsschlager, die Predigt war närrisch, die Lieder hatten plötzlich eine andere (Fasnachts)Melodie und die Besucher in der Johannes-Calvin-Kirche hatten viel Spaß. Zum ersten Mal fand hier ein närrischer Gottesdienst statt und einige Besucher hatten sich dazu sogar, wie gewünscht, kostümiert. Die Idee hatte Pfarrer Klaus Schläger,... [mehr]

  • Friedrichsfeld Kindermaskenball des TV

    Hexen und Zauberer feiern fröhliche Party

    Zum Kindermaskenball des Turnvereins Friedrichsfeld (TV) waren die bunt kostümierten Kleinen zusammen mit ihren Eltern in die Turnhalle gekommen. Nach der Begrüßung durch Jutta Preißendörfer gab es erst einmal eine große Polonaise durch den ganzen Saal, angeführt von Giusi Fritsch. Durch den Nachmittag führte Jutta Preißendörfer, die fetzige Musik lieferte... [mehr]

Fußball allgemein

  • Fußball VfL Bochum setzt voll auf den erfahrenen Coach

    Dutt macht Hoffnung

    Der Nächste, bitte. Der VfL Bochum leistet sich mit Robin Dutt den bereits vierten Cheftrainer in dieser Saison. Am Ende der jüngsten Chaostage waren alle Beteiligten um ein harmonisches Bild bemüht. Die aufmunternden Worte des 53 Jahre alten Routiniers bei seiner Vorstellung schürten beim wankenden Fußball-Zweitligisten neue Hoffnung auf mehr Frieden: „Wir... [mehr]

  • Fußball Deutsche Clubs in Champions League und Europa League in einer alarmierenden Minderheit / Experten warnen

    FC Bayern, der Einzelkämpfer

    Es kommt mal wieder alles auf den FC Bayern an. Der Bundesliga-Dominator muss als einsamer Champions-League-Vertreter den in dieser Saison arg ramponierten Ruf des deutschen Fußballs in Europa aufpolieren. Spanien, England und Italien ziehen mit einem Großaufgebot an Vereinen in die am Dienstag startende K.o.-Phase, die stolze Bundesliga dagegen ist im... [mehr]

  • Fußball Leipzigs Sportdirektor hat Gehaltsgefüge im Blick

    Rangnick will keinen Top-Transfer

    RB Leipzig wird künftig mit den eigenen Profis möglicherweise nur noch in den Transferperioden verhandeln, für Neuzugänge bleibt eine finanzielle Grenze bestehen. Ein 40-Millionen-Transfer mache keinen Sinn, „denn dahinter steht auch noch mal ein Spielergehalt, das in der Regel mit solch einer Ablöse korreliert“, sagte Sportdirektor Ralf Rangnick in einem... [mehr]

Groß-Rohrheim

  • Tradition Erste Sitzung am 23. Februar

    Wer will Kerweborsch werden?

    Die Vorbereitungen für die Groß-Rohrheimer Kerwe haben begonnen. Aus diesem Grund sind alle Rohremer Jungs ab 16 Jahren auf die erste Sitzung der Kerweborsch am Freitag, 23. Februar, um 20.30 Uhr in der Gaststätte „Sonneneck“ eingeladen. Kerwevadder Lukas Baumann zählt die Aufgaben der Kerweborsch auf: Sie verfassen und verkaufen das Kerweblättchen, stellen... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim Historische Spaziergänge gehen weiter

    Erste Reise führt in die Frühzeit

    Die Mitglieder der Literaturgruppe des Kunstvereins Heddesheim, die im Jubiläumsjahr 2017 zur Ortsgeschichte recherchiert haben, bieten auch 2018 historische Spaziergänge zu verschiedenen Themen durch den Ort an. Am Sonntag, 4. März, startet um 11 Uhr die erste Erkundungstour am Brunnen „Fritz-Kessler-Platz“ Heddesheim. Ab dem Jahr 3000 v. Chr. beginnt der... [mehr]

Heidelberg

  • Zoo Neuer Braunbär weckt Hoffnungen auf Nachwuchs

    Martin lebt sich ein

    Im Heidelberger Zoo könnte es in absehbarer Zeit Bärennachwuchs geben. Bereits Ende des vergangenen Jahres hat Weibchen Uschi mit Männchen Martin einen neuen Gefährten bekommen. Der Syrische Braunbär wurde bei einer Tiermanagementmaßnahme vom Zoo de Servion in der Schweiz nach Heidelberg umgesiedelt. Die sogenannte AG Syrischer Braunbär ist eine Arbeitsgruppe,... [mehr]

  • Unfall

    Müllwagen bleibt an Brücke hängen

    Weil er wohl die Höhe seines Fahrzeugs unterschätzt hat, ist der Fahrer eines Müllwagens gestern Morgen an einer Eisenbahnbrücke in Bammental hängen geblieben. Wie die Polizei mitteilte, wurden der 36-jährige Fahrer und sein 48-jähriger Beifahrer verletzt und in Kliniken eingeliefert. Erste Ermittlungen ergaben, dass der Beifahrer nicht angeschnallt war. Nach... [mehr]

  • Fasnacht Straßen gesperrt / Bahnen fallen aus

    Umzug startet um 14.11 Uhr

    Am heutigen Fasnachtsdienstag heißt es auch in Heidelberg: „Ahoi!“. Um 14.11 Uhr startet der Umzug im Bereich Kirchstraße/Ecke Bergheimer Straße. Die Route verläuft über Bergheimer Straße, Bismarckplatz und Hauptstraße bis zum Karlsplatz. Auf dem Marktplatz findet eine „After-Umzugs-Party“ statt. Für Rollstuhlfahrer ist nach Angaben der Stadt auf dem... [mehr]

Hessen/RLP

  • Wassersportverein

    Fitnesstest für Kinder

    Unter dem Titel „Wie fit seid ihr?“ bietet der Wassersportverein (WSV) Lampertheim Kindern im Alter von sechs bis zwölf Jahren einen Fitnesstest an. Insgesamt stehen am Wettkampftag, Samstag, 3. März, fünf Übungen auf dem Programm. Das sportliche Highlight in der Altrhein-Halle wird dabei der abschließende Hallenbiathlon sein. Am Ende der Veranstaltung... [mehr]

Hirschberg

  • Hirschberg Pfarrfasnacht im katholischen Gemeindezentrum Leutershausen steht ganz im Zeichen der Weinheimer OB-Wahl

    Stimmung machen mit B-Wort

    „Der Bürgermeischter will tatsäschlisch fort.“ Immer wieder kommt in der Bütt Manuel Justs Kandidatur um das Amt des Weinheimer OB zur Sprache, wird bei der katholischen Gemeindefasnacht der anstehende Wahlkampf aufs Korn genommen. Die Kommunalpolitik ist ein Selbstläufer: Der Martinssaal tobt, die Kapelle AM spielt einen Tusch nach dem anderen, und... [mehr]

Hockenheim

  • Im Interview Sebastian Rüger vom Kabarett-Duo Ulan & Bator über das Programm „Irreparabeln“, maximale Freiheiten auf der Bühne und die Wichtigkeit von Stühlen

    „Wer bei uns offen ist, wird belohnt“

    Wer Anzug leger mit Pudelmütze kombiniert, beweist eine Offenheit, die nicht bei der Mode endet. Bei Sebastian Rüger und Frank Smilgies umfasst die Vereinigungsfreude auch zahlreiche Kleinkunst-Disziplinen, die kaum unter eine Mütze zu passen scheinen: Theater, Kabarett, Comedy, A cappella, Slapstick, Dada, Wortspiele, Seriöses neben Albernem, Unterirdisches... [mehr]

  • Spende Handarbeitsgruppe „Quiltoholics“ schenkt Schule Ergebnisse ihres 2017er-Projekts

    Bunte Decken sollen Freude schenken

    Mit ihrem Hobby Gutes tun – das ist ein Anliegen der elf Frauen der Handarbeitsgruppe „Quiltoholics“ aus Hockenheim. Bei ihrem Projekt im vergangenen Jahr haben sie 14 bunte Decken gefertigt, auf denen sich Maulwürfe, Frösche, Füchse, Elefanten und Schafe tummeln. Über das Angebot, diese Decken der Hieronymus-Nopp-Schule in Philippsburg für die... [mehr]

  • Asylnetzwerk

    Elektro-Kleingeräte und E-Herd gesucht

    Das Asylnetzwerk vermeldet vermehrten Bedarf an Sachspenden. Derzeit werden für die Einrichtung von Wohnungen anerkannter Asylbewerber insbesondere funktionsfähige Elektro-Kleingeräte für die Küche wie Mixer, Kaffeemaschinen und Saftpressen gesucht. Zudem bestehe Bedarf an einem funktionsfähigen Vierplatten-Elektroherd mit integriertem Backofen, heißt es in... [mehr]

  • Neue Einsatzkleidung Schutz vor Hitze unter Atemschutz um ein Vielfaches verbessert / Angebote von elf Händlern getestet / Modernste Oberstoffe verarbeitet

    Feuerwehr rückt jetzt in Gold an

    Brände, Verkehrsunfälle, das Retten von Menschen und Tieren aus lebensbedrohlichen Lagen und das Abwenden aller möglicher Gefahren ruft die Feuerwehr auf den Plan. Diese kommt innerhalb kürzester Zeit mit Menschen, die zu jeder Tages- und Nachtzeit bereit sind, anderen zu helfen. Damit diese Helfer bei allen Einsätzen selbst gut geschützt sind, wurden die... [mehr]

  • BISS Lärmaktionsplan des Eisenbahn-Bundesamts geht in zweite Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung

    Güterzüge stören hier fast alle

    Wie die Bürgerinitiative Stille Schiene Hockenheim (BISS) mitteilt, hat das Eisenbahn-Bundesamt die zweite Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung zur Erstellung eines aktuellen Lärmaktionsplans gestartet. In dieser Phase ist es möglich, dem Eisenbahn-Bundesamt Feedback zu der im vergangenen Jahr gelaufenen ersten Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung, dem... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim Zwei Feuerwehren räumen beim „Zügel“ ab / Jury kürt auch Fußgruppe „Friedrichsruhe“ zu Siegern h

    Kombibad großes Thema bei den lachenden Insel-Narren

    Am Tag nach dem Umzug durch die „lachende Insel“ Ilvesheim (der „MM“ berichtete gestern) ist die Freude immer noch greifbar: „Die Stimmung war einfach super“, sagt Klaudia Fleuchaus. Die Elferrätin des Karnevalvereins Insulana und Mitorganisator Thomas Butz haben ihre Feuertaufe bestanden: „Es gab öfter Lob von Teilnehmern“, freut sich Fleuchaus.... [mehr]

Ketsch

  • „Tränen vergossen“

    Einen Schock gab es noch vor dem Abflug ins Camp von „The Biggest Loser“, erzählt Christos. Denn seine Freundin hat ihn verlassen. „Das ist megahart. Nach knapp zwei Jahren Beziehung. Ich weiß nicht, was nach Andalusien sein wird. Ich vergieße viele Tränen wegen ihr. Ich hoffe, ich sehe so aus, wenn ich aus dem Camp zurück bin, dass sie es bereut“, sagt... [mehr]

  • Sportfischerclub Vorstand wird bei Generalversammlung bestätigt

    Geschwill bleibt an der Spitze

    Vorsitzender Karlheinz Geschwill eröffnete die Generalversammlung des Sportfischerclubs Ketsch mit einem Rückblick auf das abgelaufene Geschäftsjahr. Besonders ging er auf das Karfreitags- Fischbacken, das Fischerfest und den Clubabend ein. Er dankte all denen, die den Club bei den verschiedenen Angeln oder den Arbeitseinsätzen mittwochs immer bekocht oder sonst... [mehr]

  • Musikverein Jede Menge Spiel, Spaß und Musik sorgen für ein facettenreiches Programm beim Kindermaskenball in der Rheinhalle

    Pippi erklimmt das rote Pferd

    Rote Nasen sind an den Faschingstagen nicht nur den kostümierten Clowns vorbehalten – die Familien, die zum Kindermaskenball des Musikvereins 1929 in die Rheinhalle kommen, haben sie auch alle. „Wir waren beim Umzug, es war ganz schön kalt“, erzählt Melanie Brosch aus Speyer, auch stellvertretend für Gatten Uwe und die Kinder Sophia und Julius. Christina... [mehr]

  • Geschäftsleben Christian Beck ist Coach und hilft, ein „Biggest Loser“ zu werden

    Raus aus dem Trott kommen

    Christian Beck schaut sich im Fernsehen die Abnehm-Show „The Biggest Loser“ auf dem Sender Sat 1 regelmäßig an. Sein Interesse ist auch berufsbedingt. Dabei weiß er längst, wie man Pfunde purzeln lässt, die Mann oder Frau nur allzu gerne loswerden möchten. Der 37-Jährige hat sich in Ketsch zu Beginn des Jahres selbstständig gemacht, bietet Kurse oder... [mehr]

  • Schachnotizen

    U 20-Team holt den Meistertitel

    Einen schönen Erfolg konnte das U 20-Team des Schachclubs bei der Bezirksmeisterschaft feiern. Gegen einen starken Gegner aus Viernheim gelang ein überraschender Sieg. Die Mannschaft spielte in der Aufstellung Yasin Öztürk, Florian Schrepp, Kai Schäfer und Philipp Wadlinger. Alle Spieler trugen mit optimaler Punkteausbeute zu diesem Titel bei. In einer... [mehr]

Kino Kritiken

  • Der neue Film Guillermo del Toros Fantasy-Drama „Shape of Water – Das Flüstern des Wassers“ gilt zu Recht als Oscar-Favorit

    Die Stumme und das Biest

    Als großer Favorit geht „Shape of Water – Das Flüstern des Wassers“ ins diesjährige Oscar-Rennen. 13 Nominierungen schlagen für das Fantasy-Drama zu Buche, auf mehr, nämlich 14, haben es in der Historie der Academy Awards lediglich Joseph L. Mankiewicz’ „Alles über Eva“ (1950), James Camerons „Titanic“ (1997) und vergangenes Jahr Damien... [mehr]

Kommentare Mannheim

  • Entscheidung mit Augenmaß

    Wie heißt es doch so schön in einem Sprichwort: „Es allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann“. Der Satz darf generell für alle Regelungen gelten, aber immerhin hat sich die Verwaltung mit Vertretern der betroffenen Händler und Gastronomen zusammengesetzt und jahrelang angestrengt um Kompromisse gerungen. Ob diese nun bis in einzelne Details... [mehr]

Kommentare Politik

  • Anschluss verschlafen

    Der Strom für die Autos von morgen kommt eben nicht aus der Steckdose, sondern aus der Batterie. Dass Europa dabei den Anschluss verschlafen hat und heute auf die asiatischen Konzerne angewiesen ist, steht fest. Wenn die EU-Kommission daraus den Schluss zieht, nun alles tun zu müssen, um eine europäische Batterie-Offensive zu starten, liegt sie richtig. Die... [mehr]

  • Auf dem Tiefpunkt

    Olympia steckt in einer Krise. Wieder einmal. Und erneut sind die Gründe hausgemacht. Besonders deutlich werden die Probleme bei den Winterspielen. Reihenweise wurden beispielsweise geplante Bewerbungen für 2022 zurückgezogen, weil die Menschen unter anderem in Spanien, Deutschland, der Schweiz, Schweden und Norwegen sich vor hohen Kosten und Umweltzerstörung... [mehr]

  • Merkels Signal

    Vier Jahre habe sie versprochen und sie halte ihre Versprechen, so Angela Merkel. Dass die Kanzlerin tatsächlich die volle Wahlperiode „durchregieren“ wird, liegt freilich nicht allein in ihrer Hand. Merkel muss jetzt die richtigen Signale setzen, um ihr Ziel zu erreichen. Dann sind vier weitere Jahre als Kanzlerin wahrscheinlich. Die CDU-Chefin hat inzwischen... [mehr]

  • Schwindler

    Vor einigen Jahren berichtete Sigmar Gabriel Journalisten ungefragt über sehr private Vieraugengespräche, die er mit einigen SPD-Politikern geführt hatte. Es ging um die Ambitionen der Betroffenen in Sachen Kanzlerkandidatur und Parteivorsitz. Und man fragte sich: Wie können die dem jemals noch trauen? 2010 zeigte er eine SMS der Kanzlerin herum über die Frage,... [mehr]

Kommentare SZ

  • Rote Nase gibt’s heute gratis

    Wenn heute ab 14.31 Uhr der Kurpfälzer Karnevalszug durch die Schwetzinger Innenstadt zieht, dann wird manch ein Zuschauer eine rote Nase haben. Wegen des kalten Wetters, wegen des grassierenden Schnupfens oder weil er vielleicht etwas zu tief ins Glas geschaut hat und vorher schon in Brühl gefeiert hat. Dass auch Kunst lebendig und lustig sein kann, bewies in der... [mehr]

Kommentare Wirtschaft

  • Die kleinen Riesen

    In nur fünf Jahren ist der Busreiseanbieter Flixbus praktisch zum Monopolisten geworden. Der Aufstieg wäre ohne die Digitalisierung unmöglich gewesen. Sie erst ermöglicht die Bildung sogenannter Plattformen. Flixbus selbst organisiert, vereinfacht gesagt, nur das Geschäft anderer Busunternehmen. Das Prinzip ist bekannt: AirBnb bringt Vermieter mit Mietern... [mehr]

  • Die kleinen Riesen

    In nur fünf Jahren ist der Busreiseanbieter Flixbus praktisch zum Monopolisten geworden. Der Aufstieg wäre ohne die Digitalisierung unmöglich gewesen. Sie erst ermöglicht die Bildung sogenannter Plattformen. Flixbus selbst organisiert, vereinfacht gesagt, nur das Geschäft anderer Busunternehmen. Das Prinzip ist bekannt: AirBnb bringt Vermieter mit Mietern... [mehr]

  • Dubiose Methoden

    Das Landgericht Berlin hat entschieden, dass Facebook seine Voreinstellungen zum Datenschutz verändern muss. Auch darf das Netzwerk Nutzer nicht mehr zwingen, sich mit ihrem richtigen Namen anzumelden. Die Entscheidungen waren überfällig. Zwar kann von Nutzern erwartet werden, dass sie sich mit den Funktionen der von ihnen verwendeten Programme auseinandersetzen.... [mehr]

  • Dubiose Methoden

    Das Landgericht Berlin hat entschieden, dass Facebook seine Voreinstellungen zum Datenschutz verändern muss. Auch darf das Netzwerk Nutzer nicht mehr zwingen, sich mit ihrem richtigen Namen anzumelden. Die Entscheidungen waren überfällig. Zwar kann von Nutzern erwartet werden, dass sie sich mit den Funktionen der von ihnen verwendeten Programme auseinandersetzen.... [mehr]

Kultur allgemein

  • Literatur Der Schriftsteller Friedrich Christian Delius wird heute 75 Jahre alt / Seine exzellent recherchierten Prosawerke fallen oft recht kurz aus

    Ein kritischer Chronist der Zeit

    Als einen „findigen und erfinderischen Beobachter“ lobte die Jury den Schriftsteller Friedrich Christian Delius, als sie ihm 2011 den Georg-Büchner-Preis zusprach, die bedeutendste deutsche Ehrung für einen Literaten. Er habe in Romanen und Erzählungen die „historischen Tiefendimensionen unserer Gegenwart“ ausgelotet. Heute wird Delius 75 – und schreibt... [mehr]

  • Kunst Documenta-14-Werk „Demos“ kommt ins Albertinum

    Installation findet Heimat

    Die auf der Documenta 14 ausgestellte Installation „Demos“ des griechischen Künstlers Andreas Angelidakis hat im Dresdner Albertinum ein neues Domizil. Die mobile Skulptur aus 74 Modulen wurde von der Gesellschaft für Moderne Kunst Dresden angekauft und als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt. Es sei ein „besonderer Beitrag für den Bestand der modernen... [mehr]

  • Filmförderung

    Studie: Frauen inszenieren effizient

    Regisseurinnen gehen einer Untersuchung der Universität Rostock zufolge effizienter mit Filmfördergeldern um als ihre männlichen Kollegen. Pro Kinobesucher habe eine Regisseurin durchschnittlich 13 Euro aus Fördergeldern aufgewendet, ein Regisseur hingegen 41 Euro, teilte die Universität gestern mit. Bei der Produktion zeige sich ein ähnliches Bild: Während... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg

    30-Jähriger mit Messer verletzt

    Bei einem Familienstreit ist wurd ein 30-jähriger Mann am Samstagmorgen gegen 3 Uhr in einer Wohnung in der Hauptstraße in Ladenburg leicht verletzt worden. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war es bereits zuvor in einer nahegelegenen Gaststätte zu einem Streit zwischen dem späteren Opfer und einem 33-jährigen Verwandten gekommen. In der Wohnung... [mehr]

  • Ladenburg Spannende Begegnungen, Spielabbruch und Polizeieinsatz nach Auseinandersetzungen bei Fußballturnier

    MAS Mannheim gewinnt Integrations-Cup

    „Fußball verbindet Menschen und Kulturen, unabhängig von Religionen“, sagte Cüneyt Turan, früherer Vorsitzender der Türkisch-Islamischen Gemeinde Ladenburg (TIG). Integration lebt vom Miteinander. Darum hatten der Jugendgemeinderat (JGR) der Stadt Ladenburg zusammen mit der TIG den Integrations-Cup ins Leben gerufen. Der Cup ist ein Angebot der Türkischen... [mehr]

  • Ladenburg Bürgermeister fordert klares Turnierkonzept

    Polizei rückt gegen Sportler an

    Am Ende des am Sonntag ausgetragenen 2. Ladenburger Integrations-Cups ist es nach Angaben der Polizei zu Tumulten zwischen zwei Mannschaften gekommen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatten Zuschauer des Turniers gegen 18 Uhr die Ordnungshüter alarmiert, da Streitigkeiten zwischen zwei Mannschaften zu eskalieren drohten. Während die Zuschauer in der Halle nach... [mehr]

  • Freizeitsport

    Tumulte bei Fußballturnier

    Ausgerechnet bei einem Integrations-Turnier im Hallenfußball ist es am Sonntag in Ladenburg zu Handgreiflichkeiten und einem größeren Polizeieinsatz gekommen. Bei der vom örtlichen Jugendgemeinderat und der Deutsch-Türkischen Gemeinde organisierten Begegnung mit 16 Mannschaften aus der Metropolregion musste der Schiedsrichter ein Ausscheidungsspiel abbrechen,... [mehr]

  • Ladenburg Hauptversammlung der Stadtkapelle mit Ehrungen

    Zum Geburtstag erstmals Blasmusik und Grillspaß

    Alle freuen sich jetzt schon auf wieder deutlich wärmere Tage. Doch bei der Stadtkapelle Ladenburg und ihren vielen Fans ist die Vorfreude besonders groß. Denn am Samstag, 12. Mai, findet in der Lobdengauhalle das Frühjahrskonzert zum 25. Jubiläum statt. Unter dem Motto „Vielfalt“ sowie mit Gästen wie der Ladenburger Sängerin Jeannette Friedrich und einer... [mehr]

Lampertheim

  • Brauchtum Hofheimer Carnevalverein besucht Kindertagesstätten

    „Fastnacht feiern ist nicht schwer“

    Eine Abordnung des Hofheimer Carnevalvereins (HCV) stattete gestern Vormittag den beiden Hofheimer Kindertagesstätten sowie der neuen Kinderkrippe einen närrischen Besuch ab. Los ging es in der katholischen Kita St. Michael, ehe es zur Kindertagesstätte in der Schubertstraße und abschließend zur Kinderkrippe „Kleines Ich“ im Bürgerhaus ging.... [mehr]

  • Ortsbeirat Bessere Akustik bei größeren Bestattungen auf dem Friedhof erwünscht / Deichsanierung und Neubaugebiet im Fokus

    CDU fordert mobile Lautsprecheranlage

    Für die Hofheimer Ortsbeiratssitzung, die am Mittwoch, 21. Februar, stattfinden, hat die CDU-Fraktion fünf Anfragen an den Magistrat vorbereitet. Um eine bessere Nutzbarkeit zu gewährleisten, werden Ausbesserungen an dem Feldweg der verlängerten Erfurter Straße bis zum Wattenheimer Weg, dem Feldweg der Zufahrt zum Schützenhaus sowie der Feldweg-Zufahrt zum... [mehr]

  • Fastnacht Große Kinderschar feiert mit Stadtprinzessin Jennifer I. rauschenden Maskenball in der Zehntscheune

    Das Einhorn tanzt mit der Erdbeere

    Trotz des anstrengenden Vormittags war das Narrenvolk des 1. Carneval-Clubs Rot-Weiß (CCRW) frisch und munter. Die Karnevalisten hatten zuvor sechs Lampertheimer Kindertagestätten besucht und am Rosenmontagsumzug in Hüttenfeld teilgenommen. Um 14.11 Uhr wartete in der Zehntscheune eine weitere Kinderschar auf die rot-weißen Narren, um mit ihnen den traditionellen... [mehr]

  • Kunstraum Steffen Diemer und Julia Belot stellen aus

    Fotografien und Gemälde

    Unter dem Titel „Geschichten über. . .“ steht eine Ausstellung im Viernheimer Kunstraum Gerdi Gutperle, die am heutigen Dienstag, 13. Februar, 19 Uhr, eröffnet wird. Gezeigt werden Fotografien von Steffen Diemer sowie Gemälde von Julia Belot. Die Einführung übernimmt Kelly Kazimierczak. Der Mannheimer Fotograf Steffen Diemer präsentiert Arbeiten der... [mehr]

  • Mit „Helau!“ durch die Gassen

    Während sich die großen Rosenmontagsumzüge in den Rheinmetropolen in Bewegung setzten, starteten auch die Kinder der Kindertagesstätte der evangelischen Kirchengemeinde Hüttenfeld und der Grundschulbetreuung der Seehofschule mit ihrem Umzug durch Hüttenfelds Straßen. Faschingsprinzessin Jennifer I. war mit ihrem Hofstaat samt CCRW-Sitzungspräsident Markus... [mehr]

  • Martin-Luther-Gemeinde Einführung des neuen Posaunenchor-Dirigenten Dirk Semper / Ordinationsjubiläum von Ralf Kröger

    Pfarrer möchte Neues ausprobieren

    Zu einem besonderen Gottesdienst hatte der Vorstand der Martin-Luther-Kirche am Sonntagabend die Gemeinde eingeladen. Anlass war nicht nur die offizielle Einführung des neuen Dirigenten des Evangelischen Posaunenchors, Dirk Semper, sondern auch das 25. Ordinationsjubiläum von Pfarrer Ralf Kröger. Eröffnet wurde der Gottesdienst mit einem Musikstück von Jeremiah... [mehr]

  • SG Hüttenfeld Pia Hördt und Daniel Sauer trumpfen bei den Turnieren auf

    Tischtennisnachwuchs erfolgreich im Kreisvergleich

    Neben dem üblichen Verbandsspielbetrieb wurden im Tischtennis-Kreis Bergstraße die Turniere zu den Vorranglisten und Jahrgangsmeisterschaften im Nachwuchs-Bereich ausgetragen, bei denen die SG Hüttenfeld mit vielen jungen Spielern vertreten war. Pia Hördt sicherte sich bei den Jahrgangsmeisterschaften für die 2006 geborenen Teilnehmer sicher den ersten Platz vor... [mehr]

  • Turnverein Sportlerparty lockt viele Gäste ins Vereinsheim

    TVH in bester Feierlaune

    Die traditionelle Sportlerparty des TV Hofheim zu Fastnacht lockte auch bei ihrer 13. Auflage zahlreiche Gäste ins Vereinsheim. DJ Mike sorgte für ausgelassene Stimmung, er zündete so manche Polonaise und sorgte dafür, dass sich die Besucher in bester Feierlaune befanden. Obwohl der TVH im Vorfeld damit geworben hatte, weder Kostüm- noch Schunkelzwang ausüben... [mehr]

  • SV 1923 Hubertus Luftgewehrmannschaften beenden Rundenwettkämpfe 2017/18

    Zweiter Platz in der Abschlusstabelle

    In der Bezirksklasse 38 Starkenburg/Bergstraße waren sechs Luftgewehrmannschaften bei insgesamt zehn Wettkämpfen am Start. Mit nur insgesamt sechs Ringen Unterschied zum Tabellenersten SV Bürstadt haben die Lampertheimer Schützen eine sehr gute Runde geschossen. Mannschaftskollegin Franziska Heinze verbrachte im Herbst 2017 ein Vierteljahr im Ausland, schoss in... [mehr]

Lautertal

  • Finanzkrise Bei der Hauptversammlung der Sozialdemokraten werden Forderungen zur Einführung der Abgabe laut / 2013 schon einmal diskutiert und verworfen

    Doch eine Pferdesteuer für Lautertal?

    Bekommt Lautertal doch noch eine Pferdesteuer? Bei der Hauptversammlung des SPD-Ortsvereins war das Thema nach einigen Jahren Pause wieder aktuell. In Lautertal war im Rahmen der Beratungen über den Schutzschirmvertrag mit dem Land Hessen 2013 schon einmal über eine Pferdesteuer beraten worden. Nach einer Bürgerversammlung hatte die SPD aber wieder davon Abstand... [mehr]

  • Feuerwehr Gadernheim

    Fastnachtsfeier der Löschzwerge

    Die Gadernheimer Löschzwerge trafen sich zur Fastnachtsfeier. Das Feuerwehrhaus war hierfür wieder bunt geschmückt. Zur Eröffnung gab es eine Polonaise. Danach durften alle verkleideten Löschzwerge über den Laufsteg laufen und ihre Kostüme präsentieren. Mit der Reise nach Jerusalem und einem Zeitungstanz ging es weiter. Höhepunkt war das gegenseitige... [mehr]

  • Verkehr Ausbau der B 47 in Elmshausen sorgt nach Auffassung der Sozialdemokraten für Probleme

    SPD befürchtet noch mehr Staus im Lautertal

    Die Lautertaler SPD ist mit der Sanierung der B 47 in Elmshausen nicht einverstanden. Bei der Hauptversammlung der Partei gab es sowohl am Ausbau an sich wie auch am Zeitplan massive Kritik. Neumitglied Andreas Burk aus Elmshausen sagte, es sei unfassbar, dass die Sanierung einer nicht einmal zwei Kilometer langen Strecke drei Jahre dauern solle. „Wenn wir nach dem... [mehr]

Leserbriefe Bergsträßer Anzeiger

  • Der Vater hätte es auch vorher wissen können

    „Streit um christliche Symbole“ (BA vom 10.2.2018) Herr Michael Alexander Stier ist vor sieben Jahren freiwillig nach Hambach gezogen, und es wäre weitsichtig von ihm gewesen, sich vorher die Verhältnisse und schulische Infrastruktur dort anzuschauen, die ihn und seine Familie erwarteten. Man mag ja von der seit langem dort bestehenden Christophorus-Grundschule... [mehr]

  • Die Malerei vermittelt Nächstenliebe

    „Streit um christliche Symbole“ (BA vom 10.2.2018) Deutschland steht für Christentum, wer hier lebt oder hierher kommt, der weiß das. Christentum sollte in erster Linie Nächstenliebe bedeuten und Toleranz. Das versuchen wir Christen zu leben, mit zum Teil mäßigem oder größerem Erfolg. Die Christophorus-Wandmalerei vermittelt Nächstenliebe und ist zugleich... [mehr]

  • Christophorusschule

    Ein Begleiter, der schützt und ermutigt

    „Streit um christliche Symbole“ (BA vom 10.2.2018) Als ich den Artikel angelesen habe, dachte ich im ersten Moment, das ist doch wohl ein Faschingsscherz. Aber es scheint bitterer Ernst zu sein, was sich seit Wochen in Hambach abspielt. Was hat der Vater der sechsjährigen Grundschülerin nur seiner Tochter von Christophorus erzählt, dass sie Schaden davon nahm?... [mehr]

  • Ein Zeichen von Toleranz ist dies wohl nicht

    „Streit um christliche Symbole“ (BA vom 10.2.2018) Warum muss Herr Stier denn so einen Aufstand machen? Hätte er nicht seine Tochter in eine andere Schule, die keinen christlichen Namen trägt, schicken können? Vielleicht hat die Kleine dies ja nicht gewollt und wollte mit den anderen Kindern zusammen feiern und singen. Herr Stier tut seiner Tochter bestimmt... [mehr]

  • Haus am Markt

    Wettbewerb für einen Neubau ausschreiben

    Das „Theater“ um das Haus am Markt geht weiter: Nun hat man Joachim Franzke bemüht, der einen Vorentwurf für einen möglichen Neubau des Hauses am Markt geschaffen hat. Der Entwurf stellt meines Erachtens eine abstrahierte Kopie des ehemaligen dort vorhandenen Rathauses dar, das übrigens auch „nur“ ein Zeugnis des Zeitgeschmacks war. Ich finde, das... [mehr]

Leserbriefe Mannheim

  • Ehegattensplitting ist gut, günstig, sozial

    Zum Artikel „Ehegattensplitting ist ein Unding“ vom 26. Januar: Das Ehegattensplitting ist ein Ausgleich für die aufopferungsvolle Arbeit des nicht in Lohn stehenden Ehepartners. Dieser sorgt für eine gesunde Ernährung, eine sinnvolle Freizeitgestaltung, pflegt das akut oder chronisch kranke Kind(er) rund um die Uhr, kümmert sich um die dementen Eltern und... [mehr]

  • In Toleranz leben

    Zum Artikel „Höcke: Kein Islam am Bosporus“ vom 29. Januar: Ich lebe in einem Land, in dem man seine Meinung frei äußern kann. Jedoch gibt es bei der freien Meinungsäußerung auch Grenzen, und diese ist mit der Aussage in dem Artikel über Herrn Höcke überschritten worden. Wann greift unser Staat gegen solche Hetze endlich mal durch? Man sagt doch immer,... [mehr]

  • Moralkeule gegen die Industrie

    Zum Artikel „Affentests: Daimler stellt Manager frei“ vom 1. Februar: Wieder einmal wird in den Medien die Moralkeule gegen die Industrie geschwungen. Geht es hier wirklich um die Gesundheit der Menschen, oder wieder einmal einfach nur gegen unsere erfolgreiche Automobilindustrie und die individuelle Beweglichkeit der Bürger. Liebe Medien, die Versuche waren von... [mehr]

  • Pflegekräfte nicht allein lassen

    Zum Artikel „Die Folgen des Pflegenotstands“ vom 2. Februar: Dies ist ein wichtiges Zukunftsthema für alle Generationen! Liebe Schulabgänger, ihr seid auf der Suche nach neuen Erfahrungen, wollt euch ausprobieren, etwas für die Gesellschaft tun? Hier seid ihr genau richtig, im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) oder beim Bundesfreiwilligendienst (BFD), um ein... [mehr]

  • Stresstest für Gemeinschaftsschulen

    Zum Kommentar „Berg von Hausaufgaben“ vom 30. Januar: Anne Jeschke findet, dass sich Politiker und Schulen nicht auf dem positiven Ergebnis der neuen Pisa-Studie ausruhen dürfen und preist gleich zu Anfang ihres Kommentars völlig unreflektiert die neuen Heilsbringer des Erfolges. Wer hätte es auch anders gedacht, an erster Stelle die Gemeinschaftsschulen. Und... [mehr]

  • Wo beginnt die Macht der Männer über die Frauen?

    Zum Artikel „Weiter Streit um Gedicht“ vom 14. Oktober: Dieses zarte, poetische Gedicht, in dem Herr Gomringer die Frauen „bewundert“ wird einfach „überrollt“. Hierfür möchte ich mich gerne bei ihm persönlich entschuldigen. Ich kann nur zitieren, was Herr Bager schreibt: „Das argumentativ-begriffliche Chaos ist perfekt.“ Das alttestamentliche... [mehr]

Lindenfels

  • Kulturbühne Ellenbach Neue Spielzeit beginnt mit einem Doppelkonzert am 24. und 25. März

    Shantys und Lieder von Udo Jürgens

    Es singen, spielen und unterhalten „Ourewäller fer Ourewäller“ und Weitgereiste, die sich im Odenwald sichtlich wohlfühlen. Die Mischung stimmt in der Kulturbühne im Gasthaus Zum Odenwald in Ellenbach. Die Vorstellungen sind stets gut nachgefragt bis total ausverkauft. So wird es auch in der neuen Spielzeit Frühjahr/Sommer 2018 mit altbewährten Kräften und... [mehr]

  • Sängerkreis Weschnitztal-Überwald Bei der Hauptversammlung gibt es eine lebhafte Diskussion darüber, wie das Vereinssterben gestoppt werden kann

    Singen soll für die Jugend sexy werden

    Der Sängerkreis Weschnitztal-Überwald umfasst 52 Mitgliedsvereine mit mehr als 70 Chorgruppen und 1730 Sängern. Zur 68. ordentlichen Mitgliederversammlung waren deren Delegierte in die Trommhalle nach Zotzenbach gekommen. Die gastgebenden Vereine Gesangverein Sängerbund 1885 Zotzenbach und Männergesangverein Liederkranz 1883 Rimbach hatte alles bestens... [mehr]

Lokalsport BA

  • Handball Flames gehen nach dem Debakel vom Samstag hart mit sich ins Gericht und blicken schon auf das nächste Spiel in Bad Wildungen

    Devise: Kopf hoch nach der Katastrophe

    Durch das verdiente, aber dennoch vermeidbare 27:30 (8:16) gegen die HSG Blomberg-Lippe wurde die HSG Bensheim/Auerbach wieder auf den Boden der Tatsachen in der Frauenhandball-Bundesliga zurückgeholt. Zu eklatant waren am Samstag die Defizite in Durchgang eins gegen die Mannschaft der Stunde. Allerdings betrieben die Flames in Durchgang zwei vor 950 Besuchern... [mehr]

  • Persönlich Torhüterin wechselte 2015 von Bensheim zum Bundesligisten HSG Blomberg-Lippe

    Melanie Veith pflegt noch gute Kontakte zu den Flames

    Die Rückkehr an ihre frühere Wirkungsstätte am Samstag verlief für Melanie Veith erfolgreich, sie gewann mit der HSG Blomberg-Lippe das Auswärtsspiel der Frauenhandball-Bundesliga 30:27 (16:8) bei der HSG Bensheim/Auerbach. „Natürlich fährt man mit gemischten Gefühlen hierher, denn das war für mich kein normales Auswärtsspiel. Wir hatten im Hinterkopf,... [mehr]

  • Tischtennis Gastgeber BSC Einhausen mit zwei Mannschaften erfolgreich / Bensheimer Derby im Finale der 2. Kreisklasse

    SSG-Zweite holt souverän den Kreispokal

    Bei der Endrunde im Tischtennis-Kreispokal nutzte der BSC Einhausen als Gastgeber ihren Heimvorteil, die dritten Damen holten den Titel in der Kreisliga, die dritten Herren in der 3. Kreisklasse. Kreispokalsieger dürfen sich auch die SSG Bensheim II (Kreisliga Herren), Topspin Lorsch III (1. Kreisklasse) und VfR Fehlheim IV (2. Kreisklasse) nennen. Für den BSC war... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Handball Frank Schmitt freut sich auf den Trainerposten bei der SG Leutershausen / Rechtsaußen Sascha Pfattheicher verlässt den Club

    „Mussten nicht viel reden, es hat gepasst“

    Während den aktuellen Trainer Marc Nagel im fünften Jahr inzwischen der „Koller“ bei der täglichen Fahrt von seinem Wohnort Karlsruhe nach Leutershausen ereilt hat, könnte der künftige Coach seine Arbeit mit dem Rad antreten. Frank Schmitt kommt aus Heddesheim, wurde mit der SGL deutscher A-Jugend-Meister und spielte selbst lange Jahre in der... [mehr]

  • Basketball

    Academics drehen nach der Pause auf

    Die MLP Academics haben in der Basketball-ProA-Liga einen großen Schritt Richtung Play-offs gemacht. Gegen Trier gewann die Mannschaft von Trainer Frenki Ignjatovic nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit mit 85:77 (44:46). „Ich bin sehr, sehr zufrieden“, sagte Ignjatovic. „Es war sicherlich kein Spiel für Ästheten, aber ein großer Kampf.“... [mehr]

  • Judo Silbermedaillen für Nicolai Kornhaß und Marc Milano bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften in Heidelberg

    Erster Schritt zu Paralympics

    Richtig ernst wird es für die sehgeschädigten Judoka erst im Herbst. Bei zwei Weltcups beginnt die Qualifikation für die Paralympics 2020, und im November steht mit den Weltmeisterschaften der Saisonhöhepunkt an. Umso erstaunlicher war, dass die Internationalen Deutschen Meisterschaften in Heidelberg mit 99 Teilnehmern aus 13 Nationen so gut und stark besetzt... [mehr]

Lokalsport SZ

  • 2. Fußball-Bundesliga SV Sandhausen hadert mit dem 0:0

    Für den Aufwand wieder nicht belohnt

    Wo könnte der SV Sandhausen in der 2. Fußball-Bundesliga stehen, wenn er sich für seinen hohen Aufwand in den Spielen belohnen würde? Wahrscheinlich noch viel weiter oben. Aber auch so ist der SVS im Soll: Der siebte Platz ist mehr als ordentlich. „Wenn man sieht, wie viele Verletzte wir im Moment zu beklagen haben, ist es ein Wahnsinn, was die Mannschaft... [mehr]

  • Schwimmen Starter des SV Hockenheim auf dem Podest

    Irena Schmidt gewinnt im Mehrkampf

    24 Vereine aus dem Bundesgebiet, sowie drei Vereine aus Frankreich und der Schweiz haben sich in Brühl getroffen, um sich schwimmtechnisch der Konkurrenz zu stellen. Bereits zum 17. Mal richtete der SV Hellas Brühl das Internationale Masters-Schwimmfest aus. Gut organisiert, mit elektronischer Zeitmessung, wurden die 384 Einzel- und 20 Staffelstarts ohne... [mehr]

  • Ringen Ligen eingeteilt / Hohe Hürde für Reilingen/Hockenheim

    RKG zum Saisonauftakt beim Meister

    Kurz vor der Technischen Tagung des Nordbadischen Ringer-Verbandes (NBRV) am Samstag, 24. Februar, in Eppelheim sind die oberen Ligen bereits eingeteilt. Die Regionalliga, bestehend aus Vereinen aus Württemberg, Nord- und Südbaden startet ebenso wie die nordbadischen Ligen am Samstag, 8. September in die neue Punkterunde. Dabei tritt Reilingen/Hockenheim zum... [mehr]

Lorsch

  • Tvgg

    Karate-Kurs für Einsteiger beginnt

    Für erwachsene Interessenten und Wiedereinsteiger des beliebten Breitensports Karate beginnt bei der Judoabteilung der Turnvereinigung Lorsch (Tvgg) jetzt ein neuer Kurs. Trainiert wird immer freitags im Spiegelsaal der Sporthalle im Ehlried in der Ludwig-Gärtner-Straße. Beginn ist um 18 Uhr. Erstes Training am Freitag Die erste Stunde ist für den 16. Februar... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    Lernen, gut zu sich zu sein

    Wie man in Zeiten von Veränderungen, in Krisen- oder Stress-Situationen gut und achtsam mit sich umgeht, lässt sich lernen. Ein Kurs der Kreisvolkshochschule Bergstraße unterstützt die Teilnehmer dabei, ihre seelische Befindlichkeit zu stärken, Grenzen einzuschätzen, Kraft zu schöpfen und den Körper positiv wahrzunehmen. Tipps für die Gesundheit Die... [mehr]

  • Narren freuen sich zum Finale heute auf sonniges Wetter

    Tausende Bergsträßer Fastnachtsfans treffen sich heute in Lorsch. Der große Umzug mit knapp 100 Nummern wird sich um kurz nach 14 Uhr durch die Stadt schlängeln. Zuschauen und mitfeiern bei der Veranstaltung, die sich jedes Jahr als starker Publikumsmagnet erweist, ist ebenso gratis wie das Parken auf dem Karolingerplatz und das Benutzen der Toilettenwagen –... [mehr]

  • Turnvereinigung Handballer-Fastnacht sorgt für ein vollbesetztes Haus / „Notruf Hasenschanze“ begeisterte das Publikum

    Panzerknacker und Piraten amüsierten sich prächtig

    Die Handballabteilung der Lorscher Turnvereinigung (Tvgg) ist bekannt dafür, dass sie den traditionellen Fasching bei ihren Kappenabenden immer ein wenig auf den Arm nimmt. Das beginnt bereits damit, dass es keinen Elferrat, sondern einen Fünferrat gibt, bestehend aus vier Personen, der das jeweilige Programm vorbereitet und auch moderiert. Die Männer – Reinhold... [mehr]

  • Rathauskonzert Am Sonntag Auftakt im Nibelungensaal

    Querflöten im Quartett

    Die Flöte ist eines der ältesten Instrumente der Menschheit. Das erste Rathauskonzert dieses Jahres widmet sich am kommenden Sonntag (18.) diesem wandlungsfähigen Blasinstrument. Christoph Schöpsdau hat das Flöten-Quartett „Flûtes Fatales“ eingeladen und dieses, bläst frischen Wind in die Ohren. Denn die vier Musikerinnen spielen nicht nur auf sehr... [mehr]

  • Zeugen gesucht

    Verkehrsunfall am Rosenmontag

    In der Theodor-Heuss-Straße in Höhe der Nummer 11 ereignete sich am Rosenmontag um kurz nach 6.30 Uhr ein Verkehrsunfall. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug stieß gegen einem ordnungsgemäß geparkten grauen Pkw Peugeot 307 cc. Er löste hierdurch die Alarmanlage aus, teilte die Polizei gestern mit. Am Peugeot wurde die Heckklappe hierbei in nicht unerheblichem... [mehr]

  • Persönlich Josef Brunnengräber feierte 70. Geburtstag

    Wanderlieder zum Ehrentag

    Im Kreise von Freunden und Familie feierte Josef Brunnengräber seinen 70. Geburtstag. Viele Gratulanten konnte er dazu in der Alexanderstraße begrüßen, voran der Vorstand des Gesangvereins Liederkranz, der seinem Mitglied alles Gute wünschte. Josef Brunnengräber ist seit 54 Jahren Mitglied, so Vorsitzender Klaus Dieter Schmidt. Seit 1986 gehört Brunnengräber... [mehr]

  • Mütter- und Familienzentrum Bei der Hauptversammlung am Montag (19.) muss ein neuer Vorstand gefunden werden / Bisheriges Team kandidiert nicht mehr

    Zukunft der „Mütze“ steht auf dem Spiel

    Wird es das Mütter- und Familienzentrum noch lange in der gewohnten Form in Lorsch geben? Derzeit ist das weiter ungewiss. Die dauerhafte Existenz der „Mütze“ steht schon seit längerer Zeit auf der Kippe. Grund ist, dass sich noch immer nicht genügend Interessierte gemeldet haben, die die Vorstandsarbeit übernehmen wollen. Die langjährige Vereinsvorsitzende... [mehr]

Löwen Berichte

  • Handball Bundesliga-Spitzenreiter Rhein-Neckar Löwen schwächelt erneut in der Champions League

    Das Problem mit dem Spagat

    Der Ärger stand Nikolaj Jacobsen nicht ins Gesicht geschrieben, die Enttäuschung hingegen schon. Der Trainer der Rhein-Neckar Löwen weiß, dass Vorrunden-Niederlagen in der Champions League durchaus verschmerzbar sind. Wenn diese aber völlig unnötig zustande kommen und die eigene Ausgangsposition gefährden, hat der Däne Redebedarf. Dann wählt er klare Worte.... [mehr]

Ludwigshafen

  • Polizeibericht Jugendlicher stibitzt Autoschlüssel des Vaters

    15-Jähriger auf Spritztour

    Einen 15 Jahre alten Jugendlichen haben Polizisten bei einer abendlichen Ausfahrt mit Papas Auto erwischt. Wie die Beamten gestern mitteilten, fiel der Opel gegen 20 Uhr am Sonntag in der Leuschnerstraße auf, weil er mehrfach abrupte Schlenker fuhr. Die Anhaltesignale des Streifenwagens ignorierte der Fahrer und setzte seine holprige Tour fort. In der Hemshofstraße... [mehr]

  • Fasnacht Narren erstürmen Brauerei Mayer in Oggersheim / Angreifer und Verteidiger bilden große Koalition

    Freibier fließt dank Kompromiss

    Ein dumpfer Knall rollt unheilverkündend durch die Schillerstraße. Die Zufahrt zum Hof der Brauerei Mayer ist mit einer Mauer aus Bierkisten gesichert. Dahinter steht Geschäftsführer Frank Mayer mit einer ganzen Reihe von Mitstreitern aus Kommunalpolitik und Stadtverwaltung – bereit, das Anwesen gegen die nahende Armee zu verteidigen. Ein weiterer Donnerschlag... [mehr]

  • Walzmühle

    Mann mit Messer festgenommen

    Der Kommunale Ordnungsdienst hat zusammen mit der Polizei einen 18-jährigen Mann festgenommen, der im Bereich der Walzmühle Menschen mit einem Messer bedroht haben soll. Wie die Stadt gestern mitteilte, hatten Mitarbeiter des Einkaufscenters eine am Berliner Platz patrouillierende Streife des Ordnungsdienstes am Freitag gegen 15.40 Uhr auf den Mann hingewiesen. Die... [mehr]

  • Mundenheim Närrisches Feldlager der Munnemer Göckel im Pfarrzentrum St. Sebastian

    Stärkung bei deftiger Erbsensuppe

    Kraft tanken vor dem Finale: Das traditionelle närrische Feldlager der Munnemer Göckel im Pfarrzentrum St. Sebastian bot Fasnachtern bei Erbsensuppe und Würstchen eine Verschnaufpause in den tollen Tagen. Da es am Rosenmontag keine Umzüge gibt, ist die Veranstaltung bei Karnevalisten ein beliebtes Intermezzo, bevor es dienstags noch mal in den Ludwigshafener... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Auszeichnungen Rolf Götz dankt bescheiden für die Ehrung / Ein Abend rund ums Glück / Heberer lobt Auswahlkomitee

    „Hans Dampf in allen Gassen“

    „Mir hawwe ihn!“, ruft Helen Heberer euphorisch jubelnd aus und setzt hinzu: „Ich bin glücklich!“ Das ist bewusst doppeldeutig. Schließlich darf die Stadträtin, im vergangenen Jahr mit dem Bloomaulorden ausgezeichnet, in der Musical-Revue „Wie werde ich reich und glücklich?“ im Nationaltheater den Unternehmer und Bezirksbeirat Rolf Götz als das neue... [mehr]

  • Verkehr Andere Parteien unterstützen den Antrag der SPD, ein Kurzstreckenticket für das gesamte Stadtgebiet einzuführen

    „Maßstab muss der Kunde sein“

    Marijan Simic geht einen Schritt weiter: Der öffentliche Nahverkehr sollte für alle kostenfrei sein, findet er. „Die Straßenbahn-Kontrolleure unterstützen die Politessen, somit finanzieren die Falschparker dieses Vorhaben mehr als ausreichend“, schreibt er auf der „MM“-Facebook-Seite. Viele andere Nutzer haben ebenfalls auf den Vorschlag der... [mehr]

  • „Top Dogs“ im Zimmertheater der Freilichtbühne

    Das Zimmertheater der Freilichtbühne in der Gartenstädter Kirchwaldstraße 10 präsentiert im Winterprogramm unter der Regie von Holger Ohm das Theaterstück „Top Dogs“ von Urs Widmer. „Vielschichtig und abwechslungsreich, politisch brisant und umwerfend komisch bringt ,Top Dogs’ das Dilemma der globalisierten Wohlstandsgesellschaft auf die Bühne“,... [mehr]

  • Kritik Fulst-Blei knöpft sich Innenminister Strobl vor

    „Völlig daneben“

    Mit scharfen Worten hat SPD-Landtagsabgeordneter Stefan Fulst-Blei auf eine Äußerung des baden-württembergischen Innenministers Thomas Strobl (CDU) reagiert. Strobl hatte bei der Pressekonferenz zur Sicherheitspartnerschaft zwischen dem Land Baden-Württemberg und der Stadt Heidelberg am vergangenen Freitag indirekt Mannheims Oberbürgermeister (OB) Peter Kurz... [mehr]

  • Zeughaus Besucher der Ausstellung „Von Pulverdampf und Schlachtidyll“ beeindruckt

    „Weißes Gold“ aus alten Zeiten

    „Im Rampenlicht der Kunstbegierde steht Porzellan derzeit sicherlich nicht“, stellte Dr. Christoph Lind, der Direktor der Kunst- und Kulturgeschichte der Reiss-Engelhorn-Museen (rem), bei der Eröffnung der Ausstellung der weltweit größten Sammlung Frankenthaler Porzellan im Museum Zeughaus fest. Dennoch sei es gelungen, gerade jetzt einen der bedeutendsten... [mehr]

  • Innenstadt Verwaltung informiert über Gestaltungsrichtlinie / Regelwerk schreibt etwa vor, welche Möbel auf den Planken stehen

    Blau, Gelb, Rot – Verbot der Grundfarben auf den Planken

    Wer renoviert und alles neu macht, möchte, dass es hinterher schöner aussieht als vorher und stellt sich entsprechendes Mobiliar hin. Das geht auch der Stadt mit dem Umbau der Planken so. Da dort freilich nicht nur ihre eigenen Möbel – sprich: Bänke, Papierkörbe, Lampen – platziert sind, hat die Verwaltung für Händler und Gastronomen einen Katalog... [mehr]

  • Blumenkübel als Terrorschutz

    Fast alles regelt die Stadt in puncto Mobiliar in der Innenstadt – einige Bereiche sind freilich bislang ausgeklammert. Dazu gehören etwa die Brezelhäuschen, die Diskussion ist da wohl noch in vollem Gange. In einem anderen Punkt, zu dem die Verwaltung bislang stets konkrete Angaben vermieden und auf intensive Prüfungen verwiesen hat, findet sich dagegen ein... [mehr]

  • Straßenfasnacht Musik auf drei Bühnen / Karaoke-Stadtmeisterschaft / Polizei stark präsent

    Die Fußgängerzone gehört heute den Narren

    Zum Ende der Kampagne geht es heute in den Quadraten noch mal rund: Die Straßenfasnacht erreicht ihren Höhepunkt. Zusätzlich zu den knapp 60 Fahrgeschäften und Imbissständen der Schausteller, den „Stroseriddern“ auf den Planken sowie der „Fröhlich Pfalz“ am Wasserturm sorgt heute von 14 bis 19 Uhr auch der Feuerio vor der Kurfürstenpassage (O 7)... [mehr]

  • Narren Kindermaskenball des Feuerio ein Erfolg / Im nächsten Jahr wieder im Rosengarten

    Giraffen, Piraten und Clowns

    Die fünfte Jahreszeit hat auch die Jüngsten im Griff: Beim Kindermaskenball des Feuerio haben etwa 400 kleine Narren mit ihren Eltern in dem Reiss-Engelhorn-Museum für Weltkulturen fröhlich gefeiert. Aus den Lautsprechern tönt heitere Musik vom Ententanz bis zum Fliegerlied. Für die Party zeigen sich Groß und Klein bunt geschminkt und kostümiert. Eine kleine... [mehr]

  • Feuerwehr Einsatz in der Neustadter Straße

    Lampe löst einen Brand aus

    Von einer Lampe ging nach Angaben der Feuerwehr ein Zimmerbrand gestern Morgen in Käfertal aus. Gegen 6 Uhr war die Feuerwehr in die Neustadter Straße 29 gerufen worden. Weil parallel ein Brandmelder einer Firma ausgelöst hatte, konnte von der Feuerwache Nord nur noch ein Fahrzeug ausrücken. Zugleich steuerte daher der Löschzug der Hauptfeuerwache den Einsatzort... [mehr]

  • Stadtteile Narren laden am Fasnachtsdienstag zu Umzügen

    Lautes „Ahoi“ in den Vororten

    Nach dem großen Umzug in Ludwigshafen am Sonntag und der Rheinauer Fasnachtsparade am Montag ziehen heute in Feudenheim, in Neckarau und in Sandhofen die Narren durch die Straßen. Zum 66. Mal startet der Feudenheimer Umzug pünktlich um 14.11 Uhr wie gewohnt ab der Spessartstraße. 55 Zugnummern sind mit dabei, darunter auch befreundete Karnevalsvereine aus... [mehr]

  • Planken So schützen sich die Narren auf dem Fasnachtsmarkt am Wasserturm und auf den Planken gegen Kälte und Wind

    Viele Schichten und Bewegung halten warm

    Neben den vielen Sitzungen während der Kampagne spielt sich auch ein großer Teil der Fasnacht auf der Straße ab. Im Anschluss an die Umzüge in den Stadtteilen sind viele Narren in der Innenstadt unterwegs. Auch wenn sich echte Fasnachter von Wind und Wetter nicht abhalten lassen: Bei so eisigen Temperaturen wie am gestrigen Rosenmontag sind besondere Vorkehrungen... [mehr]

  • Wissenschaft „Science Slam“ in der Alten Feuerwache / Akademische Inhalte allgemeinverständlich erklärt

    Von Algen, Gold und Wurstpellen

    „Als Sie zu diesem ,Science Slam’ gekommen sind“, beginnt Physiker Dennis Schulz seinen Vortrag, „haben Sie vielleicht Antworten auf diese Fragen erwartet: Woraus besteht die Welt? Wie entsteht das Universum? Und was sind eigentlich metallische magnetische Mikrokalorimeter?“ Gelächter bricht im ausverkauften Saal der Alten Feuerwache aus, und Schulz fährt... [mehr]

Metropolregion

  • Justiz Prozess gegen dritten Angeklagten im Mordprozess von Landau-Mörlheim / Lucian D. äußert sich zur Sache

    „Ich schäme mich sehr“

    „Das glaubt Ihnen doch kein Mensch“, ärgert sich Vorsitzender Richter Jörg Bork. Er hat massive Zweifel an der Version, die Lucian D. der Ersten Strafkammer auftischt. Der Angeklagte, der in wenigen Tagen 25 Jahre alt wird, muss sich wegen Mordes vor dem Landauer Landgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, gemeinsam mit zwei bereits... [mehr]

  • Verkehr Schwerer Unfall auf der A 5 kurz vor dem Walldorfer Kreuz kostet vier Menschen das Leben

    Autos geraten zwischen Lkw

    Es ist grauenhaft, was sich den Rettungskräften auf der A 5 vor dem Walldorfer Kreuz zeigt, als sie kurz nach 14.15 Uhr mit Blaulicht und Martinshorn an die Unfallstelle rasen. Die Insassen der beiden Autos, die zwischen zwei Lkw geraten waren, hatten keine Überlebenschance. Die Fahrzeuge sind auf einen Bruchteil ihrer Länge zusammengedrückt worden. Wieder einmal... [mehr]

  • Kriminalität Über 30 Anrufe in der Region am Sonntagabend

    Betrug am Telefon

    Eine Bensheimerin ist in der Nacht auf Sonntag auf den Anruf eines falschen Polizisten hereingefallen und um Geld und Wertgegenstände im Wert von 2000 Euro betrogen worden. Wie die Polizei mitteilte, rief der Betrüger die Seniorin an und behauptete, eine Mafia-Bande würde sie überfallen wollen. Deswegen solle sie ihre Wertsachen einem vorbeikommenden Beamten... [mehr]

  • Sponsoring Energiekonzern MVV fördert neun Vereine und Initiativen

    Für Kinder in der Region

    Neun Vereine und Initiativen aus der Metropolregion unterstützt der Mannheimer Energieversorger MVV mit einer einmaligen Zahlung. Wie das Unternehmen mitteilt, werden in der 26. Ausschreibungsrunde unter anderem das Kulturhaus Käfertal und das Interkulturelle Bildungszentrum Mannheim gefördert, welches mit jungen Zuwanderern einen Gemeinschaftsgarten betreibt.... [mehr]

  • Fasnacht Betrunkene randalieren nach Umzügen

    Gewalt gegen Beamte

    Bei den Fasnachtszügen in der Region sind am Wochenende mehrere Polizisten verletzt worden. Wie die Beamten mitteilten, wurde in Worms-Abenheim ein Polizist, der am Sonntag einen Streit vor einem Festzelt schlichten wollte, von einem 16-Jährigen angegriffen. Der Jugendliche schlug ihm in den Bauch, attackierte ihn mit Kniestößen und verletzte ihn dabei leicht.... [mehr]

  • A 6 Porsche-Fahrer demoliert drei Autos und 24 Leitplanken

    Polizei sucht Flüchtigen

    24 Leitplanken, einen Sportwagen und zwei weitere Autos hat ein unbekannter Fahrer am späten Sonntagabend auf der Autobahn 6 in Höhe Mannheim-Wallstadt beschädigt. Anschließend floh er, wie die Polizei gestern Morgen mitteilte. Die Fahndungsmaßnahmen waren bislang erfolglos. Die Kennzeichen des silberfarbenen Porsche Cayenne waren entfernt worden. Die... [mehr]

Multimedia

  • Schule Mit digitalen Spielen und Übungen lassen sich miese Haljahresnoten aufbessern / Fünf Beispiele

    Motivation durch Lernsoftware

    Waren die Noten im Halbjahreszeugnis schlechter als gedacht, heißt das nicht zwingend, dass das Kind am Schuljahresende sitzenbleibt. Wissenslücken bei Schülern müssen kein Drama sein, wenn man sie rechtzeitig entdeckt und Versäumtes oder nicht Verstandenes nacharbeitet. Lernsoftware kann dabei helfen – und Kinder wie Jugendliche zusätzlich motivieren.... [mehr]

  • Schule Mit digitalen Spielen und Übungen lassen sich miese Haljahresnoten aufbessern / Fünf Beispiele

    Motivation durch Lernsoftware

    Waren die Noten im Halbjahreszeugnis schlechter als gedacht, heißt das nicht zwingend, dass das Kind am Schuljahresende sitzenbleibt. Wissenslücken bei Schülern müssen kein Drama sein, wenn man sie rechtzeitig entdeckt und Versäumtes oder nicht Verstandenes nacharbeitet. Lernsoftware kann dabei helfen – und Kinder wie Jugendliche zusätzlich motivieren.... [mehr]

  • Smartphone Fachzeitschrift testet Selfie-Kameras

    Teure Modelle enttäuschen

    Teures Smartphone, tolle Selfies? Diese Regel gilt nicht, wie ein Test der Fachzeitschrift „Connect“ (Ausgabe 3/2018) zeigt. Wichtiger sind die Auflösung der Frontkamera und die Aufnahmehilfen und Spezialfähigkeiten der Kameras. Denn ausgerechnet zwei der teuersten von elf getesteten Smartphones belegten in Sachen Selfie-Qualität mit ihren... [mehr]

  • Smartphone Fachzeitschrift testet Selfie-Kameras

    Teure Modelle enttäuschen

    Teures Smartphone, tolle Selfies? Diese Regel gilt nicht, wie ein Test der Fachzeitschrift „Connect“ (Ausgabe 3/2018) zeigt. Wichtiger sind die Auflösung der Frontkamera und die Aufnahmehilfen und Spezialfähigkeiten der Kameras. Denn ausgerechnet zwei der teuersten von elf getesteten Smartphones belegten in Sachen Selfie-Qualität mit ihren... [mehr]

Nachrichten

  • Expansion Karlsruher Energieversorger will Geschäftsfeld ausweiten / Dreistelliger Millionenbetrag für Windparks

    EnBW investiert in Taiwan

    Der Karlsruher Energiekonzern EnBW möchte sein Geschäft mit erneuerbaren Energien auf Asien ausweiten. Das Unternehmen steige mit 37,5 Prozent in Entwicklungsgesellschaften für drei Offshore-Windparks in Taiwan ein, teilte EnBW am Montag mit. Die Investitionssumme liege bis zur Baureife im unteren dreistelligen Millionenbereich. Die Kartellbehörden müssen noch... [mehr]

  • Expansion Karlsruher Energieversorger will Geschäftsfeld ausweiten / Dreistelliger Millionenbetrag für Windparks

    EnBW investiert in Taiwan

    Der Karlsruher Energiekonzern EnBW möchte sein Geschäft mit erneuerbaren Energien auf Asien ausweiten. Das Unternehmen steige mit 37,5 Prozent in Entwicklungsgesellschaften für drei Offshore-Windparks in Taiwan ein, teilte EnBW am Montag mit. Die Investitionssumme liege bis zur Baureife im unteren dreistelligen Millionenbereich. Die Kartellbehörden müssen noch... [mehr]

  • Kriminalität Mitarbeiter und Dienstleister unter Verdacht

    Millionenbetrug bei der BASF

    Mitarbeiter der BASF sollen zusammen mit externen Dienstleistern das Ludwigshafener Chemieunternehmen um einen Millionenbetrag geprellt haben. So sollen über mehrere Jahre Rechnungen beglichen worden sein, für die es keine Gegenleistung gab. Das bestätigten gestern die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern sowie die BASF dieser Zeitung. Nach Angaben des Leitenden... [mehr]

  • Kriminalität Mitarbeiter und Dienstleister unter Verdacht

    Millionenbetrug bei der BASF

    Mitarbeiter der BASF sollen zusammen mit externen Dienstleistern das Ludwigshafener Chemieunternehmen um einen Millionenbetrag geprellt haben. So sollen über mehrere Jahre Rechnungen beglichen worden sein, für die es keine Gegenleistung gab. Das bestätigten gestern die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern sowie die BASF dieser Zeitung. Nach Angaben des Leitenden... [mehr]

  • Verkehr Sattelzug übersieht abbremsenden Verkehr am Walldorfer Kreuz / Gaffer-Karambolage auf der Gegenseite

    Unfall fordert vier Tote

    Ein schrecklicher Unfall hat gestern Nachmittag gegen 14.15 Uhr auf der A 5 kurz vor dem Walldorfer Kreuz vier Menschenleben gefordert. Eine Frau wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Ursache war einmal mehr die Unachtsamkeit eines Sattelzugfahrers. Dieser erkannte zu spät, dass der Verkehr vor ihm abbremsen musste, und... [mehr]

  • Verkehr Sattelzug übersieht abbremsenden Verkehr am Walldorfer Kreuz / Gaffer-Karambolage auf der Gegenseite

    Unfall fordert vier Tote

    Ein schrecklicher Unfall hat gestern Nachmittag gegen 14.15 Uhr auf der A 5 kurz vor dem Walldorfer Kreuz vier Menschenleben gefordert. Eine Frau wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Ursache war einmal mehr die Unachtsamkeit eines Sattelzugfahrers. Dieser erkannte zu spät, dass der Verkehr vor ihm abbremsen musste, und... [mehr]

  • Große Koalition

    Unruhe in Parteien

    Die möglichen Koalitionspartner SPD und CDU ringen nach parteiinternen Querelen um eine Erneuerung. Die Sozialdemokraten stehen kurz vor einem Führungswechsel: Fraktionschefin Andrea Nahles wird den Parteivorsitz voraussichtlich schon heute kommissarisch übernehmen. Erwartet wird, dass der bisherige SPD-Chef Martin Schulz seinen sofortigen Rückzug verkündet. In... [mehr]

  • Große Koalition

    Unruhe in Parteien

    Die möglichen Koalitionspartner SPD und CDU ringen nach parteiinternen Querelen um eine Erneuerung. Die Sozialdemokraten stehen kurz vor einem Führungswechsel: Fraktionschefin Andrea Nahles wird den Parteivorsitz voraussichtlich schon heute kommissarisch übernehmen. Erwartet wird, dass der bisherige SPD-Chef Martin Schulz seinen sofortigen Rückzug verkündet. In... [mehr]

Oftersheim

  • Gemeindebücherei Alles dreht sich beim Familiennachmittag um Ritter und Drachen / Antworten vom Quiz finden sich in Büchern / Figurentheater unterhält Besucher

    Alternative zu Fasnacht für „Nordlichter“

    Eine Drachenhüterin, kleine Burgfräuleins und edle Ritter, reges Treiben zwischen Bücherreihen – was nur spielte sich da zu Fasnacht in der Gemeindebücherei ab? Nein, Kinderfasching war es keinesfalls, dennoch musste nicht auf Spaß und Verkleidung verzichtet werden. Ebenso war einiges an Spannung geboten. Wem es also zu stürmisch und zu kalt für einen... [mehr]

Olympia Artikel

  • Besuch Altkanzler Gerhard Schröder mit seiner künftigen Frau Soyeon Kim bei den Spielen

    Bum-Kun Cha ist bekannter

    Altkanzler Gerhard Schröder genießt seinen Olympia-Ausflug. Mal schaut der 73-Jährige mit seiner künftigen Ehefrau Soyeon Kim (47) beim Eiskunstlauf vorbei. Dann sitzt das Paar beim historischen Auftritt der gemeinsamen koreanischen Eishockey-Mannschaft auf der Tribüne. „Das war beeindruckend, es wurde deutlich, wie sehr die jüngere Generation an der Einheit... [mehr]

  • Biathlon Laura Dahlmeier holt beim zweiten Rennen in Pyeongchang ihr zweites Olympia-Gold

    Das Märchen der „Eisprinzessin“

    Als die unvermeidliche Frage nach den sechs theoretisch möglichen Olympiasiegen gestellt wurde, antwortete Laura Dahlmeier mit einem Scherz. „Vielleicht sieben?“ Alles scheint in diesen Tagen von Pyeongchang möglich. Speziell, wenn man gesehen hat, mit welcher Souveränität die 24-Jährige im Verfolgungsrennen ihre zweite Goldmedaille perfekt machte. „Laura... [mehr]

  • Biathlon Fourcade im Jagdrennen souverän vorne

    Doll freut sich wie Bolle

    Nach seinem Kraftakt zu Olympia-Bronze zeigte Benedikt Doll im Ziel die Fäuste und strahlte überglücklich in die Kameras. Zwar verlor der 27-Jährige im Zielsprint der Verfolgung in Pyeongchang noch Silber, aber das war dem Schwaben bei seinen ersten Winterspielen am Ende egal – Hauptsache eine Medaille. „Zwischen dem zwölften und zweiten Platz war es eng.... [mehr]

  • Rodeln Geisenberger führt hauchdünn vor Eitberger

    Gold zum Greifen nah

    Das zweite Rodel-Gold hintereinander wird für Natalie Geisenberger immer realistischer. Die Sotschi-Olympiasiegerin aus Miesbach liegt im Olympic Sliding Centre nach den ersten beiden von vier Läufen die Führung. Mit 0,120 Sekunden Rückstand hat sie jedoch nur einen hauchdünnen Vorsprung vor Teamkollegin Dajana Eitberger aus Ilmenau, die sich mit einem starken... [mehr]

  • Heftiger Wind erzwingt einen Super-Ski-Tag

    Die Organisatoren der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang haben die Anfangszeiten des Damen-Riesenslaloms und der Herren-Abfahrt am Donnerstag um jeweils eine halbe Stunde nach hinten verschoben. Der erste Durchgang des Riesenslaloms mit Medaillen-Hoffnung Viktoria Rebensburg beginnt nach einer Mitteilung vom Montag nun um 2 Uhr MEZ, die Entscheidung fällt im... [mehr]

  • Wetterprobleme Die äußeren Bedingungen machen Zuschauern und Athleten schwer zu schaffen / Snowboarder klagen

    Kalt, böig, trist – und gefährlich

    Ein eisiger Wind fegt durch die Olympischen Spiele von Pyeongchang. Er drückt die Stimmung unter den ohnehin wenigen Zuschauern auf den Nullpunkt und sorgte am Montag für die Absage des Riesenslaloms mit Goldfavoritin Viktoria Rebensburg. Doch das war bei weitem nicht das Schlimmste: Am Alpinhang riss eine Böe eine Kamera von einem zehn Meter hohen Podest.... [mehr]

  • Skispringen Katharina Althaus überrascht mit Platz zwei bei schwierigen Windbedingungen

    Silber für den Sonnenschein

    Nach ihrem Silber-Coup im Eisschrank von Pyeongchang wollte Katharina Althaus einfach nur „richtig gscheit bayrisch“ feiern. Völlig verfroren und komplett überwältigt saß die 21-Jährige mit ihren schwarz-rot-gold lackierten Fingernägeln auf dem Podest und freute sich über den größten Erfolg ihrer noch jungen Karriere, bei dem sie sich nur der... [mehr]

Plankstadt

  • Chorgemeinschaft Begeistertes Publikum bei der Sängerfasnacht / Programm ausschließlich von eigenen Kräften gestaltet

    Das ist im nächsten Jahr nur schwer zu toppen

    Obwohl krankheitsbedingt die Sängerfasnacht der Chorgemeinschaft im fast voll besetzten Vereinshaus TSG-Eintracht-Clubhaus „Eviva“ von wenigen Akteuren aus den eigenen Reihen geschultert werden musste, ging die Post ab – und wie. Das närrische Programm moderierte Gottfried Sauter, der als gebeutelter „Sondierer“ gerade aus Berlin zurückgekommen war. Er... [mehr]

  • Integration Ebrima Kassama und Edrisa Trewally aus Gambia sind seit August beim Bauhof beschäftigt / Wilhelm Mack ist mit den beiden jungen Männern zufrieden

    Etwas der Gemeinschaft zurückgeben

    Die gelben Jacken leuchten schon von Weitem. Sie heben sich gut vom braunen Holz ab. Wilhelm Mack vom Bauhof und seine beiden Gehilfen sind an diesem Vormittag am Hasenpfad beschäftigt. Mit Ebrima Kassama (22) und Edrisa Trewally (32) aus Gambia – ein kleines Land in Westafrika – schneidet der 55-Jährige die Sträucher zurück. Am Rand des Feldwegs türmen sich... [mehr]

  • Gemeinderatssitzung Vergabe der Planungsleistungen

    Sanierung der Sportstätten im Fokus

    Die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung findet am Montag, 19. Februar, um 18.30 Uhr m Sitzungssaal des Gemeindezentrums, Schwetzinger Straße 31, statt. Hierzu ist die Bevölkerung eingeladen. Dabei geht es vor allem um die Sanierung der Sanierung der Sportstätten in der Jahnstraße und da speziell um die Beauftragung der Planungsleistungen. Friedhofvorplatz... [mehr]

Politik

  • Regierungssuche Kanzlerin verspricht personellen Aufbruch / Bei den möglichen Ministerposten ist vieles offen

    Angela Merkel sortiert neu

    Bis zum Verzicht von Martin Schulz auf das Außenamt waren nur drei Positionen in einem neuen Kabinett einer großen Koalition tatsächlich fix: die der Kanzlerin mit Angela Merkel (CDU), die des Innen- und Heimatministers mit Horst Seehofer (CSU) und eben die des Außenministers mit Schulz. Nun ist alles durcheinandergewürfelt, nicht nur, seit der SPD-Mann das Amt... [mehr]

  • Energie Brüsseler Kommission will eigene Produktion für Elektroautos / 80 Unternehmen sollen zusammenarbeiten

    Europa drängt auf grüne Batterie

    Die EU will den Rückstand bei Batterien für Elektroautos aufholen. In der kommenden Woche soll der Startschuss für den Bau einer eigenen Fertigung gegeben werden. Bei einem Treffen in Brüssel sagten Vertreter der Mitgliedstaaten den Konzernen lukrative Gewinne voraus, wenn sie sich nur endlich zu einer Batterie-Allianz zusammenfinden. Sie sind das Kernstück... [mehr]

  • Terrorismus Große Teile des Landes zerstört

    Irak braucht Milliarden zum Aufbau

    Nach dem militärischen Sieg über die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) erhofft sich der Irak beim milliardenteuren Wiederaufbau massive internationale Hilfe. Dafür werden nach einer Studie der Weltbank in den nächsten Jahren rund 88 Milliarden US-Dollar (etwa 71 Milliarden Euro) benötigt. In dem mehr als dreijährigen Kampf gegen den IS seien allein rund 70 000... [mehr]

  • Syrien Türkei sieht Beziehung zu USA als extrem angespannt

    Kritischer Punkt

    Nach Ansicht des türkischen Außenministers sind die Beziehungen zwischen Ankara und Washington an einem „sehr kritischen Punkt“ angelangt. „Entweder wir verbessern die Beziehungen oder diese Beziehungen werden vollständig zerstört. Da gibt es keine Alternative“, sagte Mevlüt Cavusoglu gestern in Istanbul. Cavusoglu sagte, unterschiedliche Positionen im... [mehr]

  • Parteien Andrea Nahles könnte heute den SPD-Vorsitz übernehmen / Rheinland-Pfälzerin soll Mitglieder von einer Groko überzeugen

    Letzte Rettung der Sozialdemokraten

    Andrea Nahles verfolgt dieser Satz. „Ab morgen gibt’s in die Fresse.“ Das sagte sie nach der Bundestagswahl in Richtung Union. Es war ironisch gemeint, die neue SPD-Fraktionschefin kündigte eine harte Opposition gegen die vermeintlich so sichere Jamaika-Koalition an. Es kam alles anders. Derzeit kriegt vor allem die SPD einiges ab. Nach dem Fiasko mit Martin... [mehr]

  • Südafrika Die Regierungspartei ANC will mit dem Multimillionär Cyril Ramaphosa in den Wahlkampf ziehen

    Präsident Jacob Zuma vor dem Ende

    Für die meisten Südafrikaner ist Präsident Jacob Zuma schon Geschichte. Doch der Staatschef ist ein hartnäckiger Überlebenskünstler: Der heute 75-Jährige hat zehn Jahre Gefängnis, bewaffneten Kampf gegen das rassistische Apartheid-Regime, zahlreiche Skandale und ebenso viele politische Intrigen überstanden. Der regierende Afrikanische Nationalkongresses... [mehr]

  • Analyse Am 18. März ist in Russland Präsidentschaftswahl / Amtsinhaber versucht, Menschen für Stimmabgabe zu begeistern

    Putin lässt sich feiern

    Die Botschaft ist klar: Hier stehen wir in Einheit, zeigen geschlossen unsere Kraft. Gegen uns kommt niemand an. Millionen Menschen zelebrieren diese vermeintliche Geschlossenheit, als sie auf den Straßen quer durch Russland die russische Fahne schwingen, patriotische Lieder mitsingen und immer wieder ihren Groll gegen die Feinde im Westen artikulieren. Vor allem... [mehr]

  • Ukraine Ex-Präsident nach Polen gebracht

    Saakaschwili abgeschoben

    Die Ukraine hat den georgischen Ex-Präsidenten Michail Saakaschwili nach Polen abgeschoben. Der 50-jährige Gegner des ukrainischen Staatschefs Petro Poroschenko sei in einem Flugzeug auf dem Weg in das Land, aus dem er zuletzt in die Ukraine eingereist sei, teilte der ukrainische Grenzschutz gestern in Kiew mit. Der staatenlose Saakaschwili war im September aus... [mehr]

  • Finanzen US-Präsident nimmt hoch verschuldete Städte und Gemeinden in die Pflicht

    Trumps Paket für Infrastruktur

    Wer via Flugzeug aus dem Ausland in der amerikanischen Hauptstadt eintrifft, erhält unmittelbar einen Eindruck vom Zustand der öffentlichen Infrastruktur. Seit seiner Einweihung 1962 gibt es zwischen dem internationalen Flughafen von Dulles (IAD) und dem Zentrum Washingtons keine durchgängige öffentliche Nahverkehrsverbindung. Die Planungen für das als „Silver... [mehr]

  • Finanzen Österreich will nicht mehr Geld nach Brüssel geben

    Wien für EU-Sparkurs

    Österreich und andere Nettozahler wollen trotz des Brexits nicht mehr an die EU zahlen als bisher. „Es kann nicht sein, dass die EU kleiner und dass der Haushalt größer wird“, betonte Kanzleramtsminister Gernot Blümel (ÖVP) gestern in Wien nach einem Treffen mit EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU). Österreich, Schweden, Finnland, Dänemark und die... [mehr]

Region Bergstraße

  • BA-Interview Ex-Landrat Norbert Hofmann (SPD) hat die Hoffnung, dass sich seine Partei bis zur nächsten Bundestagswahl von ihrem Tief erholt

    „Es gibt keine Alternative zur Groko“

    Norbert Hofmann, 1997 bis 2003 Landrat des Kreises Bergstraße, wollte sich nach seiner aktiven Zeit als Politiker eigentlich aus öffentlichen Debatten heraushalten. Die hitzige Diskussion über ein Für und Wider zur Großen Koalition hat ihn aber dazu bewogen, doch noch einmal das Wort zu ergreifen. Im Gespräch mit dieser Zeitung erklärt der Sozialdemokrat,... [mehr]

  • aufnahme

    Albert G. Konrad

    Als er am 28. Mai 1996 in den Aufsichtsrat des Caritasverbandes Darmstadt gewählt wurde, hätte Albert G. Konrad, langjähriger Justiziar der Sparkasse Bensheim, nicht gedacht, dass er dieses Amt mehr als 22 Jahre lang ausüben wird. Jetzt hat der Rechtsanwalt seine ehrenamtliche Tätigkeit beendet. In über 120 Sitzungen hat er die Arbeit des Vorstandes gefördert,... [mehr]

  • ÖPNV Bus-Linien der nördlichen Bergstraße neu ausgeschrieben

    Besserer Takt für Pendler

    Der Kreisausschuss des Landkreises Bergstraße hat in Abstimmung mit dem Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) auf Basis des bestehenden Nahverkehrsplans die Ausschreibung des Linienverkehrs im Linienbündel „nördliche Bergstraße“ auf den Weg gebracht. Das Vergabeverfahren umfasst die in Verantwortung des Kreises Bergstraße stehenden Linien 669... [mehr]

  • Hauptversammlung Christlich-demokratische Arbeitnehmerschaft zieht Bilanz und bestätigt Henning Ameis als Vorsitzenden

    Das soziale Profil der CDU schärfen

    In gewohnt kollegialer und lebendiger Atmosphäre ging dieser Tage die Mitgliederversammlung der Christlich-demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) Bergstraße in Bensheim über die Bühne. Die Neuwahl des Vorstandes und der Delegierten sowie Ehrungen langjähriger CDA-Mitglieder waren die Hauptpunkte der Versammlung, bei der Landtagsabgeordneter Alexander Bauer... [mehr]

  • Fastnacht Heppenheimer Umzug begann leicht verspätet

    Einsatz sorgte für die Verzögerung

    Die meisten Zuschauer haben es nicht mitbekommen, aber möglicherweise die Auswirkung gespürt: Der Heppenheimer Fastnachtsumzug begann am Sonntagmittag mit einer leichten Verspätung. Unmittelbar vor dem Start war im Bereich der Lorscher Straße eine Rauchentwicklung in einem Haus gemeldet worden, was zu einem Einsatz der Feuerwehr führte. Aus diesem Grund musste... [mehr]

  • Evangelische Kirche Das südliche Dekanat Ried gehört ab 2019 zum Dekanat Bergstraße

    Für Betroffene ist es ein Einschnitt

    Das Evangelische Dekanat Ried erlebt sein letztes Jahr. Ab 2019 werden die Kirchengemeinden den bestehenden Dekanaten zugeordnet: Der nördliche Teil des Dekanats Ried kommt zum Dekanat Groß-Gerau/Rüsselsheim, der südliche Teil zum Dekanat Bergstraße. Zwar ist die Neubildung der Kirchenstrukturen in der EKHN vorwiegend ein Verwaltungsakt; künftig sitzt die... [mehr]

  • Soziales Monika Horneff ist die neue Chefin des Gemeindepsychiatrischen Zentrums Bergstraße-Ried

    Hilfe für Menschen in seelischen Krisen

    Drei gute Vorsätze hat sich Monika Horneff (Bild) für ihren neuen Posten vorgenommen. Seit 1. Januar leitet sie gemeinsam mit Karin Poßmann das Gemeindepsychiatrische Zentrum Bergstraße-Ried des Caritasverbands Darmstadt und ist für die Aufgabengebiete im Raum Lampertheim und Viernheim zuständig, während Poßmann den Raum Bensheim übernimmt. Horneff leitet... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    In Krisenzeiten neue Kraft schöpfen

    Wie man in Zeiten von Veränderungen, in Krisen- oder Stress-Situationen gut und achtsam mit sich umgeht, das lässt sich erlernen. Ein Kurs der Kreisvolkshochschule (Kvhs) Bergstraße unterstützt die Teilnehmer dabei, ihre seelische Befindlichkeit zu stärken, Grenzen einzuschätzen, Kraft zu schöpfen und den Körper positiv wahrzunehmen. Sie bekommen Anleitung,... [mehr]

  • Vitos-Klinikum Heppenheim

    Info-Veranstaltung zum Thema Demenz

    Viele ältere Menschen leiden an und unter einer demenziellen Erkrankung. Gekennzeichnet ist diese Krankheit durch den Verlust von Fähigkeiten zum Beispiel beim Erinnerungsvermögen, bei der Orientierung oder bei praktischen Tätigkeiten im Alltag. Durch die auftretenden Störungen im Verlauf der Erkrankung ergeben sich häufig besondere Belastungssituationen für... [mehr]

  • Initiative

    Repair-Café am Samstag in Hambach

    An diesem Samstag, 17. Februar, trifft sich das Reparaturteam des Repair-Cafés Bergstraße im Zeitraum von 14 bis 17 Uhr in der Schlossberghalle in Heppenheim-Hambach (Im Schallbert). Bei den Reparatur-Experten handelt es sich um Handwerker aus allen Bereichen. Außer elektronischen und mechanischen Geräten begutachten und reparieren sie auch Fahrräder. Damit aus... [mehr]

Regionale Kultur

  • Ausstellung Frankfurt würdigt Multitalent Robert Gernhardt im Karikaturenmuseum / Werke von Satirikern der „Neuen Frankfurter Schule“

    Die Ernstmacher und der Spaßmacher

    Nur Kalauer oder doch Kunst? Für Robert Gernhardt war das keine Frage. Er verband Unsinn und Tiefsinn so gekonnt miteinander, dass Sprachwitz und Spöttelei nur so funkelten. Kürzlich wäre der Mann 80 Jahre alt geworden, der viele Talente in sich vereinte, den Sprachkritiker und den Satiriker, den Lyriker und den Erzähler, den Karikaturisten und den Zeichner. Vor... [mehr]

  • Pop Neue CD erinnert an das Duo Schrammel & Slide

    Die Welt als globales Dorf

    Bitte anschnallen! Das ist die dringende Empfehlung für jeden Zuhörer von Schrammel & Slide. Denn in der Musik dieses Gitarrenduos geht es munter drüber und drunter. Sie gleicht einer haarsträubenden Achterbahnfahrt durch alle nur erdenklichen Stilgefilde. Gemütvolle Wiener Heurigen-Stimmung vermischt sich da mit hitzigen Blues-Beschwörungen, klirrende... [mehr]

  • Schauspiel Manuel Mosers runde Welt im Jungen NTM

    Von der Entdeckung der Ballone

    Die Welt ist voller runder Dinge. Ob es nun Kugeln, Scheiben, Ringe, Bälle, Knöpfe oder gar Lichtkegel oder dunkle Löcher sind, überall begegnen wir diesen geometrischen Formen und Körpern. Der in Bitburg geborene und vielfach nominierte Regisseur Manuel Moser hat ein Theaterstück konzipiert, in dem er die allerkleinsten Zuschauer (ab zwei Jahren) in ein... [mehr]

  • Pop Kelly Family sorgt in der SAP Arena für einen stimmungsvollen Abend mit Gänsehautmomenten / 11 000 Besucher

    Zum Glück zurück

    Sie können sich rühmen, das wohl spektakulärste Comeback im Jahr 2017 auf die Beine gestellt zu haben: Inzwischen ist die Kelly Family auf „We Got Love“-Tour und dabei am Sonntag in der ausverkauften Mannheimer SAP Arena aufgetreten. Die rund 11000 Besucher wollen Angelo, Joey, Jimmy, John, Kathy und Patricia Kelly nach mehrjähriger Abstinenz wieder in Aktion... [mehr]

Reilingen

  • MGV 1902 Bei Winterfeier in neuem Format langjährige Mitglieder geehrt / „Tratsch und Kaffeeklatsch“ beherrscht Unterhaltungsteil / Ensembles geben Kostproben

    Leo Sturm singt seit 75 Jahren im Männerchor

    Erstmals in einem neuen Format hat der Männergesangverein 1902 seine Winterfeier in der Fritz-Mannherz-Halle veranstaltet: Sie fand am Sonntagnachmittag mit Kaffee- und Kuchenbewirtung statt. Außergewöhnlich war auch die Würdigung der Verdienste von Leo Sturm: Er wurde für 80 Jahre Zugehörigkeit zum MGV, davon 75 aktive Jahre im Männerchor, ausgezeichnet.... [mehr]

Rhein-Neckar

  • Hirschberg AWO-Ortsvereine feiern gemeinsam Fasching

    Atemlos durch die Alte Villa getanzt

    Premiere bei der AWO-Fastnacht in Leutershausen: Zum ersten Mal feierten die Närrinnen und erfreulicherweise auch einige Narren des neuen Hirschberger AWO-Ortsvereins gemeinsam in der Alten Villa die Fastnacht: „Je oller, desto doller!“ Was beim Fastnachtstreiben der AWO abging, war schon „spitze“. Da spielte Alleinunterhalter „Siggi“ in seinem zwölften... [mehr]

Rund ums Geld

  • Steuer Arbeitszimmer keine Voraussetzung

    Kosten für Bürozubehör absetzbar

    Mobiltelefon, Laptop oder Bürostuhl – an den Kosten für Arbeitsmittel können Beschäftigte das Finanzamt beteiligen. Wenn der Arbeitgeber die Aufwendungen nicht ersetzt, lassen sich die Ausgaben als Werbungskosten geltend machen. Das gilt unabhängig davon, ob die Arbeitsmittel in einem steuerlich anerkannten Arbeitszimmer oder anderswo eingesetzt werden, heißt... [mehr]

  • Steuer Arbeitszimmer keine Voraussetzung

    Kosten für Bürozubehör absetzbar

    Mobiltelefon, Laptop oder Bürostuhl – an den Kosten für Arbeitsmittel können Beschäftigte das Finanzamt beteiligen. Wenn der Arbeitgeber die Aufwendungen nicht ersetzt, lassen sich die Ausgaben als Werbungskosten geltend machen. Das gilt unabhängig davon, ob die Arbeitsmittel in einem steuerlich anerkannten Arbeitszimmer oder anderswo eingesetzt werden, heißt... [mehr]

  • Sparen Für jetzt oder für später? – Das Ziel bestimmt die Strategie und die Auswahl der Finanzprodukte

    Zwischen Sicherheit und Risiko

    Gerade erst hat die Europäische Zentralbank (EZB) beschlossen: Der Leitzins bleibt bei null Prozent. Was also tun, wenn am Monatsende noch etwas übrig ist? Das Geld lieber ausgeben, den Betrag stehen lassen oder die Summe sparen? Wer sich für Letzteres entscheidet, hat mehrere Optionen. Wie das Geld angelegt werden kann, hängt vor allem davon ab, wie viel Zeit... [mehr]

  • Sparen Für jetzt oder für später? – Das Ziel bestimmt die Strategie und die Auswahl der Finanzprodukte

    Zwischen Sicherheit und Risiko

    Gerade erst hat die Europäische Zentralbank (EZB) beschlossen: Der Leitzins bleibt bei null Prozent. Was also tun, wenn am Monatsende noch etwas übrig ist? Das Geld lieber ausgeben, den Betrag stehen lassen oder die Summe sparen? Wer sich für Letzteres entscheidet, hat mehrere Optionen. Wie das Geld angelegt werden kann, hängt vor allem davon ab, wie viel Zeit... [mehr]

Schwetzingen

  • Kurpfälzer Fasnachtszug Spielmanns- und Fanfarenzug aus Waibstadt seit Jahren dabei / Gern gesehene Gäste über die Region hinaus

    Erst Mainz, dann Schwetzingen

    Endspurt der närrischen Tage anno domini 2018. Höhepunkte stellen zum Finale die Umzüge dar, so beispielsweise am Rosenmontag in Mainz und der Kurpfälzer Fasnachtszug am heutigen Dienstag in Schwetzingen. Und was haben beide Züge gemeinsam? Die Musiker aus Waibstadt, der Spielmanns- und Fanfarenzug, der sich seit drei Jahren SFZ-Bigband nennt. Am gestrigen... [mehr]

  • Aufbruch 2016 Koalitionsvertrag ist nicht danach gemacht, was gut für Deutschland ist / SPD hat nur ihre Eigeninteressen verfolgt

    Es kommt, wer die Schlepper zahlen kann

    „In dem veröffentlichten Koalitionsvertrag der Wahlverlierer vom 24. September geht es nicht um politische Inhalte, sondern allein um Verpackung und Verkauf“, stellte Dr. Gunter Zimmermann bei einer Sitzung der Initiative „Aufbruch 2016“ fest. Den Unterhändlern der SPD sei es allein darum gegangen, die Entscheidungskriterien der Mitglieder zutreffend zu... [mehr]

  • Katholische Junge Gemeinde

    Inklusives Zeltlager in Wasserlosen

    Die Katholische Junge Gemeinde (KJG) initiiert ein Zeltlager, mit dem Spaß, Spiel und Abenteuer in die 45. Runde gehen. Das Besondere: Es ist zum ersten Mal ein inklusives Zeltlager, das gemeinsam mit der Lebenshilfe Region Schwetzingen-Hockenheim veranstaltet wird. Von Montag, 20. August, bis Mittwoch, 29. August, werden die Zelte auf den schönen Jugendzeltplatz... [mehr]

  • Musikalisches Gefühlsmosaik

    Herr Kalaitzidis, wie würden Sie den Musikstil Ihres griechischen Ensembles „En Chordais“ beschreiben? Kyriakos Kalaitzidis: Auf diese vermeintlich leichte Frage gibt es gar keine so einfache Antwort: Wir könnten den Stil als „Weltmusik“ umschreiben oder auch als „griechische Folklore“ oder als „mediterrane Musik“. Persönlich würde ich die... [mehr]

  • Prestige-Duell am Volleyballnetz geht diesmal an die Schüler

    Für manche Schüler ist dieser Tag einer der Lieblingstage eines Schuljahres. Denn das alljährliche Sportfest im Hebel-Gymnasium ist immer ein wichtiges Ereignis für die Klassengemeinschaft. Dieses Jahr war für die Klassen sechs bis zehn die Sportart Handball an der Reihe (im jährlichen Wechsel mit Fußball, Volleyball, Basketball). Die Fünftklässler treten... [mehr]

  • Hebel-Treff EU-Abgeordneter für wirkmächtigen Finanzminister und einen Währungsfonds auf gemeinschaftlicher Ebene

    Simons: Europa ist die einzige Antwort

    In Sonntagsreden quer durch alle Parteien ist die Losung, Europa ist die Lösung, ein beliebter Formalismus. Aber auch wenn dieser Satz mittlerweile zur leeren Formel zu verkommen droht, ist er in den Augen des Mannheimer EU-Abgeordneten Peter Simons nach wie vor richtig. In einem beinah flammenden Plädoyer für Europa vor nur kleinem Publikum in der Mensa des... [mehr]

  • Im Interview Dirigent Johannes Grebencikov macht Appetit auf ein „besonderes Konzert“ / Hohner Akkordeon-Orchester und Orchester Akkordeon im Quadrat im Einklang

    Wie ein Eisberg-Bild die Musik beeinflusst

    Früher hat man es herablassend als „Schifferklavier“ oder gar als „Quetschkommode“ bezeichnet, heute gehört das Akkordeon fest zum Instrumentarium der zeitgenössischen Musik und dies dank einigen wagemutigen und dazu brillanten Interpreten. Zu ihnen zählen neben Fritz Dobler und Herbert Werz auch der Dirigent und Komponist Thomas Bauer oder Stefan Hippe.... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim Rhein-Neckar-Verkehrsgesellschaft stellt neues Konzept für die 40-er Linien im Stadtteil vor / Start ist Mitte Juni

    „Busse werden künftig pünktlicher“

    Im Juni wird in Seckenheim ein neues Busverkehrsnetz in Kraft treten. Die Veränderungen der 40-er Linien bringen „künftig eine bessere Versorgung im Westen und Südosten sowie bei den bestehenden Linien mehr Pünktlichkeit und damit sicherere Anschlüsse“, erklärte Felix Dmochowski, bei der Rhein-Neckar-Verkehrgesellschaft (RNV) zuständig für Planung, auf... [mehr]

  • Seckenheim Beim traditionellen „Frotzelkommers“ zum Rosenmontag nehmen sich die Fasnachter auch gegenseitig auf die Schippe

    Deftiger verbaler Schlagabtausch unter Narren

    „Frotzeln“ – damit meint nicht nur der Duden „sich mit spöttischen Reden necken“. Über das Verhältnis zwischen der Stadt und Mannheims Vorortnarren gab es in diesem Sinne Einiges zu frotzeln. So etwa, dass Bürgerdienstleiter Stefan Frauenkron nicht führend in der Interessengemeinschaft der Vereine mitwirken darf, aus der Einladung zum Neujahrsempfang... [mehr]

Speyer

  • Stadtverwaltung Oberbürgermeister Eger bezieht Stellung zu Afa-Bürgerinformationsveranstaltung

    „Zweifelhafter Charakter“

    Einen „doch etwas zweifelhaften Charakter“ hatte nach Auffassung von Oberbürgermeister Hansjörg Eger die Bürgerinformationsveranstaltung zur geplanten Erweiterung der seit 2015 bestehenden Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende (AfA) in Speyer, die bis Mitte 2019 zu einer vollständigen Erstaufnahmeeinrichtung aufgewertet werden soll. Der Abend, den viele... [mehr]

  • Auszeichnung Arno-Reinfrank-Literaturpreis geht an den Berliner Autoren Björn Kuhligk

    Jury von seiner Lyrik angetan

    Der Schriftsteller Björn Kuhligk erhält den mit 5000 Euro dotierten Arno-Reinfrank-Literaturpreis der Stadt. Ausgezeichnet wird er für seine Lyrik, vor allem für Die Sprache von Gibraltar, sein „XXL-Gedicht“, wie er es nennt, in dem er das Schicksal der Flüchtlinge in der spanischen Exklave Melilla verarbeitet. Es sei im Sinne Arno Reinfranks (1934 bis... [mehr]

Sport allgemein

  • Interview Nigerias Nationaltrainer Gernot Rohr über die Chancen bei der Fußball-WM in Russland / Mannschaft tritt für leukämiekranken Keeper Carl Ikeme ein

    „Meine Spieler dürfen träumen“

    Mannheim. Der Fußball-Nationaltrainer von Nigeria, Gernot Rohr (64) hat sich im Vorbereitungsstress auf die Weltmeisterschaft im Sommer in Russland eine kleine Auszeit gegönnt. Während eines Heimatbesuchs bei seiner 95-jährigen Mutter Elisabeth in Neckarau hatte diese Zeitung Gelegenheit zu einem Interview mit dem gebürtigen Mannheimer. Steigt das WM-Fieber in... [mehr]

  • Fußball VfB-Trainer Tayfun Korkut beseitigt ein paar Zweifel

    Erst einmal gut genug

    Zumindest die erste schwere Prüfung hat Tayfun Korkut schon mal bestanden. Sicher gibt es leichtere Zeiten, Trainer des VfB Stuttgart zu werden, als den Winter 2018, in dem sich die Schwaben mal wieder im Abstiegskampf befinden. Sicher hätten sich auch viele VfB-Fans einen anderen Trainer als Korkut gewünscht. Das 1:0 gegen Borussia Mönchengladbach aber kann dem... [mehr]

  • Tennis Fed-Cup-Teamchef lobt sein Weißrussland-Team

    Nach dem großen Coup wird die Auswahl schwierig

    Der neue Fed-Cup-Teamchef Jens Gerlach steht nach dem Coup ohne Stars gegen Weißrussland vor schwierigen Entscheidungen. Im Halbfinale, bei dem Deutschland Heimrecht hat, dürften zahlreiche Topspielerinnen wieder zur Verfügung stehen, am Wochenende in Minsk überzeugte jedoch eine Auswahl von kaum etablierten Kräften. „Ich bin unglaublich stolz auf die... [mehr]

  • Fußball Trainer Schmidt und Manager Rebbe unter Druck

    Unruhe in Wolfsburg

    Beim VfL Wolfsburg wird schon wieder die Trainer-Frage gestellt – klare Antworten gibt es beim Krisenclub aber noch nicht. „Ich will nicht über den Trainer reden“, sagte Kapitän Paul Verhaegh nach der 1:3-Niederlage des niedersächsischen Fußball-Bundesligisten in Bremen. „Wir Spieler sind verantwortlich.“ Und Manager Olaf Rebbe sagte ausweichend: „Ich... [mehr]

Südwest

  • Tiere Haussperling am häufigsten gesichtet

    13 000 Bürger zählen Vögel

    In den Gärten im Südwesten sind wieder mehr Wintervögel unterwegs. Nach Einbrüchen im vergangenen Jahr lägen die Zahlen wieder im üblichen Rahmen, wie der Naturschutzbund Nabu gestern mitteilte. Insgesamt wurden bei der „Stunde der Wintervögel“ in baden-württembergischen Gärten demnach 347 808 Vögel gezählt. Am häufigsten wurde der Haussperling... [mehr]

  • Pension Innenministerium unterstützt Polizisten, die über die gesetzliche Altersgrenze hinaus arbeiten wollen

    Beamte schieben Ruhestand auf

    An die Pension denkt Joachim Stark noch nicht so richtig. „Ich bin skeptisch, ob ich dafür schon bereit bin“, sagt der 61 Jahre alte Polizist. Er könnte bereits seit Juli 2017 im Ruhestand sein. Doch der Gedanke, sich nur noch mit dem Thema Urlaub zu befassen und was er in seiner Freizeit macht, begeistert ihn wenig. So leitet Stark weiterhin eine... [mehr]

  • Prozess Aufarbeitung des Raubmords geht weiter

    Beide Seiten prüfen Urteil

    Die juristische Aufarbeitung des Raubmords im Restaurant „Asien-Perle“ vor rund zwei Jahren in Backnang geht weiter. Sowohl die Staatsanwaltschaft als auch die Verteidiger der beiden jeweils zu lebenslanger Haft verurteilten mutmaßlichen Täter haben Revision gegen das Urteil vom 1. Februar eingelegt, wie das Landgericht Stuttgart gestern mitteilte. Ein Sprecher... [mehr]

  • Rettungswesen Zahl der unbegründeten Alarmierungen steigt / Blaulicht-Fahrten kommen auf den Prüfstand

    Notarzt-Einsätze ohne Grund

    Die Zahl der unnötigen Alarmierungen beim Rettungsdienst legt zu. „Es gibt in Baden-Württemberg einen Anstieg solcher Einsätze“, sagt Udo Bangerter vom Landesverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Für das Jahr 2016 haben die Experten der Stelle für Qualitätssicherung im Rettungsdienst Baden-Württemberg (SQR-BW) festgestellt, dass bei 22,7 Prozent der... [mehr]

  • Gesundheit Behörde rät zur Vorsorge

    Weniger Fälle von Keuchhusten

    Die Zahl der Keuchhusten-Fälle ist zum Jahresanfang im Südwesten gesunken. Vom Jahreswechsel an bis Anfang Februar wurden landesweit 266 Fälle registriert, wie das Regierungspräsidium Stuttgart mitteilte. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es den Angaben zufolge mit 390 Erkrankungen deutlich mehr. Prognosen könnten aber nicht abgegeben werden, so die... [mehr]

Vermischtes

  • Hollywood Weinstein soll Angestellten gedroht haben / Bundesstaat verklagt Produzenten

    „Werde deine Familie töten“

    Nach neuen Enthüllungen über Harvey Weinstein (Bild) hat der US-Bundesstaat New York den gestürzten Hollywood-Produzenten und dessen früheres Unternehmen verklagt. Die Klage wurde kurz vor dem geplanten Vertragsabschluss über einen Verkauf des von Weinstein gegründeten Filmstudios bekannt – und verhinderte ihn. Eine Investorengruppe hatte rund 500 Millionen... [mehr]

  • Justiz Verwahrlosung soll zum Tod der Tochter geführt haben

    Anklage gegen Mutter

    Eine Deutsche muss sich nach dem Tod ihrer einjährigen Tochter in der Schweiz wegen vorsätzlicher Tötung vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft Sankt Gallen klagte die 35-jährige Mutter und den 54-jährigen Schweizer Vater nach zweieinhalb Jahren Ermittlungen an, wie sie gestern mitteilte. Die Leiche des Mädchens war im Sommer 2015 bei einer... [mehr]

  • Unglück Regional- und Schnellbahn kollidieren in der Steiermark / 22 Verletzte

    Eine Frau stirbt bei Zugunfall in Österreich

    Schock für die Reisenden im Eurocity aus dem österreichischen Graz nach Saarbrücken: Gestern wurde bei der Kollision mit einem Regionalzug die gesamte Fensterfront eines Waggons zerstört. Dabei kam laut Polizei eine Frau ums Leben. Außerdem wurden 22 Insassen, darunter drei Kinder, verletzt. Der Eurocity 216, der laut Fahrplan auch in Mannheim gehalten hätte,... [mehr]

  • Rosenmontag Umzüge in Mainz, Köln und Düsseldorf nehmen Politikprominenz aufs Korn / Hundertausende unterwegs

    Fossil und Fleischwolf

    Hunderttausende dick vermummte Narren bejubelten in den Karnevalshochburgen die Rosenmontagszüge in Mainz, Köln und Düsseldorf. Wie jedes Jahr wurde auch 2018 wieder die Politik aufs Korn genommen. Bei den Rosenmontagszügen wurden Angela Merkel, der gescheiterte Kanzlerkandidat der SPD, Martin Schulz, und die Groko-Quälerei verspottet. Besonders von Schulz blieb... [mehr]

  • Justiz Verdacht auf fahrlässige Tötung eines Polizisten in Köln

    Haftbefehl gegen 44-Jährigen

    Nach dem Tod eines jungen Polizisten an einer Kölner Straßenbahnhaltestelle ist Haftbefehl wegen fahrlässiger Tötung gegen einen 44-Jährigen erlassen worden. Der Mann sitzt nach Polizeiangaben von gestern in Untersuchungshaft. Das Opfer, ein 32-Jähriger, war in der Nacht zum Samstag privat mit Bekannten unterwegs. Bilder einer Überwachungskamera sollen zeigen,... [mehr]

  • Wissenschaft Amerikas Finanzierung der Internationalen Raumstation vorerst nur bis zum Jahr 2024 / Nasa sieht kommerzielle Nutzung als Möglichkeit für die Zukunft

    USA wollen ISS privatisieren

    Wenige Monate bevor der deutsche Astronauten Alexander Gerst ins All aufbricht und zur Internationalen Raumstation ISS fliegen wird, gibt es eine Debatte um die Zukunft des Weltraum-Labors. Die USA wollen einem Bericht zufolge aus der Finanzierung aussteigen und eine Privatisierung des Weltraumlabors vorantreiben. Das berichtete die „Washington Post“ am Sonntag... [mehr]

Viernheim

  • Fastnacht Ski-Club bereitet Kindern vergnügliche Stunden

    Den Daumen nach oben

    Dieses herrliche bunte Treiben werden die Kids so schnell nicht vergessen. Wie beliebt der Kinderfasching beim Ski-Club Viernheim ist, zeigte sich bereits beim Verkauf der Eintrittskarten. Schon nach knapp einer halben Stunde hieß es nach der Anmeldung von 80 Kindern: ausverkauft. Wie immer kamen die Kinder mit ihren Mamis und Omis nicht nur aus Viernheim, sondern... [mehr]

  • Solibrot Frauenbund beteiligt sich an bundesweiter Aktion

    Für mehr Gerechtigkeit

    Der Katholische Deutsche Frauenbund Viernheim (KDFB) unterstützt auch in diesem Jahr die Solibrot-Aktion „Teilen verbindet“, die der KDFB-Bundesverband und das Hilfswerk Misereor gemeinsam durchführen. Mit der Aktion soll der Blick für gerechtere Lebensbedingungen in den Ländern des Südens geweitet werden. „Solibrot“ bedeutet, dass pro verkauftem Laib... [mehr]

  • Bahnstrecke Ausschuss gegen Weinheimer Initiative

    Gütergleis nicht „freigestellt“

    Die Stadt Weinheim will das seit mehr als sieben Jahren stillgelegte Gütergleis zwischen Weinheim und Viernheim von „Bahnbetriebszwecken freistellen“ lassen. Heddesheim hat Weinheim die Unterstützung für den Freistellungsantrag signalisiert. In der jüngsten Bauausschuss-Sitzung in Viernheim stimmten die Politiker der CDU, UBV und FDP dagegen. Ein... [mehr]

  • Familienbildungswerk

    Gymnastik für Frauen und Männer

    Im Kurs „Ausgleichsgymnastik für Frauen und Männer“ des Familienbildungswerks sind einige Plätze frei geworden. Geboten wird ein gesundheitsorientiertes Gymnastiktraining für Männer und Frauen mit gezielten Kräftigungs-, Dehnungs-, Koordinations- und Entspannungsübungen unter Einbeziehung des ganzen Körpers. Damit wird Verspannungen und körperlichen... [mehr]

  • Rosenmontag Kleine Narren haben ihren Spaß und feiern ausgelassen Fasching / Drei Veranstaltungen

    Limbo als Herausforderung

    Die kleinen Prinzessinnen, Pippi Langstrumpf, Leoparden, Polizisten und Indianer schnappen sich die Luftballons und erobern die Spielfläche, ehe es richtig losgeht. Die kleinen Narren halten ihren Ballon ganz fest, die größeren Mädchen werfen ihn sich zu und die Jungs, stilecht in den passenden Trikots, benutzen den Ballon als Fußball. Dann endlich kündigt sich... [mehr]

  • Frauenchor Konzert zum 70-jährigen Bestehen beginnt am kommenden Samstag um 17 Uhr in der alten TSV-Halle / Noch gibt es wenige Restkarten

    Melodien aus zwei Musicals prägen „Kurvenklänge“

    „70 Jahre Frauenchor“ –unter diesem Motto feierte der Frauenchor im vergangenen Jahr seinen Geburtstag. Doch am Ende dieses sehr ereignisreichen Jahres fiel das für Ende Oktober geplante Konzert aus wegen Krankheit des Dirigenten. Der neu Konzerttermin wurde festgelegt für den kommenden Samstag, 17. Februar, 17 Uhr, in der alten TSV-Halle, Lorscher Straße.... [mehr]

  • Basketball Gegen KuSG Leimen von 58:39 auf 66:67

    Sharks verschenken großen Vorsprung

    „Das war einfach ganz großer Mist. Da gibt es nichts zu beschönigen.“ Ralf Schäfer, Trainer der Oberliga-Basketballer der BG Viernheim-Weinheim war nach der 66:67-Heimniederlage gegen das Tabellenschlusslicht KuSG Leimen restlos bedient. Gleich zweimal verspielten die Sharks einen vermeintlich sicheren Vorsprung und ließen die Gäste wieder ins Spiel kommen.... [mehr]

  • Fußball Nur eines von drei Testspielen ausgetragen / SG Viernheim unterliegt bei der TSG Rheinau mit 1:2

    Verloren, verlegt, abgesagt

    Die beiden Viernheimer A-Klassenteams wollten eigentlich dreimal die Fußballstiefel schnüren. Am Ende kam aber nur ein Freundschaftsspiel zustande. Dabei verlor die SG Viernheim bei der TSG Mannheim-Rheinau mit 1:2. Die Begegnung des TSV Amicitia Viernheim II gegen die TSG Weinheim II wurde auf kommenden Freitag, 16. Februar, verlegt, während die verabredete... [mehr]

Welt und Wissen

  • Das Geschäft mit den Spielen

    IOC-Chef Thomas Bach lächelte auf der Pressekonferenz kurz vor dem Start der Olympischen Spiele 2018 von Pyeongchang zufrieden: „Die Organisatoren der Winterspiele haben ein ausbalanciertes Budget in Höhe von 2,4 Milliarden Dollar. Das ist eine große Leistung, schließlich standen die Spiele beinah während des kompletten vergangenen Jahres wegen der politischen... [mehr]

  • Sport Viele Athleten sehen die Annäherung von Süd- und Nordkorea skeptisch und treten mit mulmigen Gefühlen in Asien an

    Wie Politik und Wirtschaft Olympia missbrauchen

    Bei sportlichen Großveranstaltungen geht es schon lange nicht mehr nur um den Wettbewerb. Meist stehen die Interessen von Staaten und Unternehmen im Vordergrund. Das zeigt sich nun auch bei den Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang. Es war ein Bild mit Symbolcharakter. Oben auf der Ehrentribüne saß IOC-Präsident Thomas Bach und blickte skeptisch auf die... [mehr]

Wirtschaft

  • DAX Verlustserie beendet / Positive Vorgaben von der Wall Street

    Aktienmarkt erholt sich wieder

    Der deutsche Aktienmarkt hat zu Wochenbeginn die jüngste Verlustserie beendet und zu einer Erholung angesetzt. Dank positiver Vorgaben von der Wall Street schloss der Dax gestern mit einem Plus von 1,45 Prozent bei 12 282,77 Punkten. Am Freitag war der deutsche Leitindex auf den niedrigsten Stand seit Anfang September gefallen. Seit seinem Rekordhoch im Januar hatte... [mehr]

  • Europäische Union Fachleute sehen Gefahren

    Aufseher warnen vor Bitcoin

    Der Gegenwind für Digitalwährungen wie Bitcoin nimmt zu. Die führenden Finanzaufseher der Europäischen Union (EU) warnten gestern eindringlich vor Gefahren durch Kryptowährungen. Man sei besorgt darüber, dass eine zunehmende Anzahl von Konsumenten virtuelle Währungen kaufe, ohne sich der damit verbundenen Risiken bewusst zu sein, hieß es in einer gemeinsamen... [mehr]

  • Kupferhütte Aurubis

    Bereich steht zum Verkauf

    Die Kupferhütte Aurubis will sich von einem größeren Unternehmensbereich mit 1,3 Milliarden Euro Umsatz und damit mehr als einem Viertel ihrer Mitarbeiter trennen. Aurubis stehe mit den familiengeführten Wieland-Werken in Ulm in Verhandlungen um den Verkauf des Segments Flachwalzprodukte, teilte der Konzern in Hamburg mit. Eine Eckpunkte-Vereinbarung sei gestern... [mehr]

  • Asien Karlsruher Konzern investiert mehr als 100 Millionen Euro in Taiwan

    EnBW setzt auf Windenergie

    Der Karlsruher Energiekonzern Energie Baden-Württemberg (EnBW) möchte sein Geschäft mit erneuerbaren Energien auf Asien ausweiten. Das Unternehmen steige mit 37,5 Prozent in Entwicklungsgesellschaften für drei Offshore-Windparks in Taiwan ein, teilte EnBW gestern mit. Die Investitionssumme liege bis zur Baureife im unteren dreistelligen Millionenbereich. Die... [mehr]

  • Urteil Verbraucherzentrale mit Klage weitgehend erfolgreich / Netzwerk soll Voreinstellungen verändern

    Gericht rügt Facebook

    Facebook muss die Voreinstellungen für seine Dienste in Deutschland verändern und darf seine Anwender nicht länger zwingen, sich mit ihrem echten Namen anzumelden. Das folgt aus einem Urteil des Landgerichtes Berlin, das gestern veröffentlicht wurde. Facebook war vom Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) verklagt worden. In dem Urteil, das noch nicht... [mehr]

  • Chrome-Browser Kritik an Plänen des Internet-Giganten

    Google installiert Werbefilter

    Per Werbefilter gegen Werbeblocker – so lässt sich in etwa eine neue Strategie von Google beschreiben. Damit nicht noch mehr Nutzer einen Adblocker herunterladen, will der US-Gigant auf seinem Browser Chrome besonders nervige Werbung sperren. Am Donnerstag geht ein moderater Adblocker an den Start, der beispielsweise automatisch abspielende Videos stoppt oder... [mehr]

  • Verkehr Das Busunternehmen Flixbus hat es mit erstaunlicher Geschwindigkeit vom Start-up zum Fast-Monopolisten gebracht

    In fünf Jahren von null auf fast hundert

    Die Europakarte auf dem Monitor zeigen rote Symbole, wo gerade ein Bus fährt oder es Staus gibt. Es sind viele Zeichen, die sich durch Deutschland, Frankreich oder Spanien bewegen. Sie zeigen die grünen Flixbusse in fast ganz Europa: Täglich bieten die Münchner 200 000 Verbindungen zu 1200 Orten in 26 Ländern an. Am Monitor werden die Fahrten verfolgt. Busfahren... [mehr]

  • OPEC Erwartungen nach oben korrigiert

    Öl-Nachfrage steigt wieder

    Der Bedarf an Öl wird 2018 nach Einschätzung der Organisation erdölexportierender Länder (Opec) wegen der guten Wirtschaftslage zulegen. Die Opec korrigierte ihre Erwartungen bei der Nachfrage um 60 000 Barrel (je 159 Liter) am Tag nach oben. Das Plus summiere sich damit im Vergleich zum Vorjahr auf 1,59 Millionen Barrel am Tag. Insgesamt werde die Ölproduktion... [mehr]

  • Bilanz Sportartikelhersteller verdoppelt Gewinn

    Puma macht nun wieder große Sprünge

    Der Sportartikelhersteller Puma peilt nach dem Teilausstieg des französischen Großaktionärs Kering für 2018 noch größere Wachstumssprünge an. Dazu wolle der Konzern unter anderem Kooperationen mit Prominenten forcieren und weiter in absatzstarke Produkte für Frauen investieren, kündigte Konzernchef Björn Gulden gestern in Herzogenaurach an. Im laufenden... [mehr]

  • USA

    Rüstungskonzern will zulegen

    Der US-amerikanische Rüstungskonzern General Dynamics will mit der Übernahme eines IT-Dienstleisters sein Geschäft stärken. Der Konzern kündigte gestern an, für rund 9,6 Milliarden US-Dollar (7,8 Mrd. Euro) den IT-Dienstleister CSRA zu kaufen. Durch die Übernahme könne man unter anderem dem US-amerikanischen Verteidigungsministerium und dem Geheimdienst... [mehr]

Zeitzeichen

  • Mit Knalleffekt durch tolle Tage

    Es gehört zu den menschlichen Eigenarten, regelmäßig mit verstärkter Lautstärke auf sich aufmerksam zu machen – besonders in der Nacht auf den ersten Januar und der sogenannten fünften Jahreszeit. Laut gerufen, gesungen und gelacht wird nun wieder in mehr oder weniger toller Maskierung. Im alemannischen Raum knallen Peitschen, ansonsten massenhaft die... [mehr]

Zwingenberg

  • Begegnungshof Cornelia Drees bildete Sonnenkinder-Team in „Tiergestützter Intervention“ fort

    Die Henne als Therapeutin – aber erst nach der Ei-Ablage

    „Eine Henne legt morgens ihr Ei“, erklärt Cornelia Drees, Fachkraft für „Tiergestützte Intervention“: Dann gackert das Huhn, scharrt und sucht nach einem geeigneten Plätzchen. Vormittags ist also ein schlechter Zeitpunkt für einen tierpädagogischen Einsatz mit dem Federvieh. Nach der Ei-Ablage ist das Huhn allerdings freundlich, will gekrault werden und... [mehr]

  • Freundeskreis Pierrefonds

    Lichtbildervortrag über Lothringen

    Der Freundeskreis Pierrefonds-Zwingenberg lädt für Freitag, 16. Februar, zu einem Lichtbildervortrag mit dem Titel „Lothringen – Keimzelle Europas“ ein. Wie Vorsitzende Dr. Christine Baldauf schreibt, beginnt die Veranstaltung um 20 Uhr im Alten Amtsgericht (Obertor 1); Referent ist der Mannheimer Herbert Pott. Der Eintritt ist frei. Neben den Mitgliedern des... [mehr]

  • Kultur „Star Step“, die offene Bühne des Theaters Mobile, startete mit facettenreichem Programm in die neue Spielzeit

    Vorgeschmack auf Hommage an Gerhard Polt und Klavierkonzert

    Offene Bühne heißt im Theater Mobile jetzt „Star Step“. Am vergangenen Freitag startete die Veranstaltungsreihe, die Künstlern aus der Region eine Bühne bietet, mit einem facettenreichen Programm ins Jahr 2018. Mobilisten-Vize Gabi Dierig, die durch den Abend führte, war geradezu beseelt von dem vielfältigen kulturellen Input durch Star Step. „Das ging... [mehr]

  • Ausstellung Falschinformationen sind keine Erfindung der Neuzeit – das bestätigt eine Sonderpräsentation in Kassel

    Ausgeschmückte Geschichten

    US-Präsident Donald Trump bezeichnet sich auf Twitter selbst als „stabiles Genie“. Der sächsische Kurfürst August der Starke ließ über sich verbreiten, er könne Hufeisen mit Händen zerbrechen. Zwischen beiden Männern liegen mehrere Hundert Jahre. Doch das Prinzip ist das gleiche: Es handele sich um eine „persönliche Legendenbildung zur... [mehr]

  • Kriminalität

    Familienstreit eskaliert

    Ein Familienstreit ist möglicherweise die Ursache für Schüsse auf offener Straße im nordhessischen Sontra gewesen. Nach ersten Ermittlungen sei das Motiv in familiären Konflikten zu suchen, sagte ein Sprecher der Polizei in Eschwege gestern. Bei der Tat war am Sonntag ein 24-Jähriger schwer verletzt worden. Er schwebte trotz einer Operation in Lebensgefahr. Der... [mehr]

  • Kriminalität Verdächtiger durch verdeckte Ermittlungen an Frankfurter Universität festgenommen / Zweiter Täter gesucht

    Sexualstraftäter belästigt Polizistin in Zivil

    Wochenlang hat die Frankfurter Polizei vor einem Sexualstraftäter nahe dem Universitäts-Campus gewarnt, nun haben verdeckte Ermittlungen zum Erfolg geführt. Ein 28 Jahre alter Mann sei am Samstagabend festgenommen worden, sagte Polizeivizepräsident Walter Seubert gestern. Der Mann habe sich einer Polizistin genähert, die –auch im Rahmen von... [mehr]

  • Verkehr Sieben Menschen verletzt

    Unfall auf Landstraße

    Wegen eines Überholmanövers sind bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße bei Limburg sieben Personen verletzt worden. Vier Fahrzeuge waren in den Crash am Sonntagabend verwickelt, wie die Polizei gestern mitteilte. Ein 19-Jähriger habe versucht, ein Fahrzeug zu überholen, und sei dabei mit einem entgegenkommenden Auto zusammengeprallt. Das kam daraufhin von... [mehr]

  • Finanzen Weiter starkes Interesse an Hessenkasse

    Zahl der Beratungen steigt

    Das Interesse an der Hessenkasse zur Entschuldung der Städte und Gemeinden im Land hält unvermindert stark an. Die Verantwortlichen von mittlerweile rund 230 hessischen Kommunen werden bis Anfang März ein individuelles Beratungsgespräch bekommen haben, erklärte Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) gestern in Wiesbaden. Dabei seien die Kommunen nicht nur... [mehr]