Bergsträßer Anzeiger Archiv vom Samstag, 10. Februar 2018

Das Archiv der Nachrichtenportale des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.250.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1. FCK

  • Fußball Zweiter Sieg der Lauterer unter Frontzeck

    FCK schlägt Holstein Kiel

    Der 1. FC Kaiserslautern schöpft nach dem zweiten Sieg unter dem neuen Trainer Michael Frontzeck wieder Mut im Abstiegskampf. Die Pfälzer gewannen am Freitagabend 3:1 (2:1) gegen den Tabellen-Dritten Holstein Kiel, der damit seit neun Spielen auf einen Sieg in der 2. Fußball-Bundesliga wartet. Vor 20 664 Zuschauern schossen Brandon Borrello in der zweiten Minute,... [mehr]

Altlußheim

  • Rosenmontagszug Zuschauer längs des Zugweges dürfen sich auf 80 närrische Nummern, auf Fußgruppen und Motivwägen, freuen

    Narrenparade huldigt Prinz Jokus

    Sonnig, bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und ab dem frühen Nachmittag ist mit leichtem Schneefall zu rechnen – die Prognosen die Donnerwetter dem Rosenmontag in Altlußheim ausstellt, sind nicht schlecht und deuten auf einen sonnigen Umzug hin. Allerdings – man sollte sich warm anziehen, zumal mit einem frischen Wind zu rechnen ist. Dafür, dass es auch... [mehr]

Artikel

  • Närrisches Gebäck

    Erst in heißem Fett gebacken, dann in Zucker gewälzt und am besten lauwarm verzehrt: Berliner, Mutzenmandeln und Scherben sind ein echter Genuss – und an den Karnevalstagen für jeden traditionsbewussten Narren ein kulinarisches Muss. Schon früher war süßes Fettgebackenes an den närrischen Tagen sehr angesagt. Im Mittelalter wurde am damals „fetten... [mehr]

  • Schwarzwurzelsticks mit Rote-Beete-Stampf

    Handschuhe an, denn heute verarbeiten wir ein Gemüse, das deutliche Spuren an den Fingern hinterlässt: Rote Beete. Dazu gibt es leckere Schwarzwurzeln. Diese landen ja eher selten auf meinem Teller – geschmeckt haben sie aber trotzdem. Also ran an die Töpfe: Schäle zuerst sechs bis acht Stangen Schwarzwurzeln und schneide sie in etwa zehn Zentimeter lange... [mehr]

BA-Freizeit

Bensheim

  • Konzert Brothers in Arms treten am 16. Februar auf

    Dire-Straits-Show im Rex

    „Brothers in Arms“ sind am Freitag, 16. Februar, 20.30 Uhr, mit ihrer Show zu Gast im Musiktheater Rex. Fans der Dire Straits kennen sicherlich nicht nur diesen gleichnamigen Song, sondern auch die vielen anderen Welthits der Band um Mark Knopfler. Konzertfreunde bedauern jedoch, dass gerade diese Band schon lange nicht mehr live zu erleben war. 39 Jahre Dire... [mehr]

  • Am Sonntag

    Fastnacht in der Michaelskirche

    An diesem Sonntag (11.) ist manches anders als sonst im Gottesdienst in der Michaelskirche. Pfarrer Kunz wird in seiner Predigt manches Ungereimte in Reime bringen. Himmlische Heerscharen Diesmal geht es um die himmlischen Heerscharen, insbesondere um den Erzengel Michael, dem auch die Michaelskirche ihren Namen verdankt. „Ohne lachen, beten und singen wird es... [mehr]

  • Caritasheim Nächster Termin am kommenden Samstag

    Gemeinsamer Mittagstisch

    Erfolgreich etabliert hat sich der gemeinsame Mittagstisch unter dem Motto „Gemeinsam kochen – füreinander kochen“ jeweils am dritten Samstag im Monat um 12.30 Uhr in den Räumen der Tagespflege des Caritasheims Sankt Elisabeth (Eingang über Wilhelm-Euler-Straße). Ein Kochteam aus engagierten Bürgerinnen lädt zum gemeinsamen Essen ein und bereitet am... [mehr]

  • KKMV Fehlheim „Lustige Musikstunde“ im Dorfgemeinschaftshaus überzeugte mit vielen närrischen Programmpunkten

    Kirchenmusiker können auch Fastnacht

    Letztes Jahr noch im kleineren Rahmen hat der Katholische Kirchenmusikverein Fehlheim (KKMV) in diesem Jahr seine „Lustige Musikstunde“ wieder groß gefeiert. Im bunt geschmückten Dorfgemeinschaftshaus wurde gesungen, geschunkelt und gelacht. Harald Friedrich gab als Sitzungspräsident der Veranstaltung einen Rahmen. Verpackt war er in ein Storchenkostüm –... [mehr]

  • Michaelskirche Maximilian Mangold am 18. Februar zu Gast

    Konzert mit einem Ausnahmegitarristen

    Am Sonntag, 18. Februar, findet das erste Konzert des Freundeskreises für Kirchenmusik im neuen Konzertjahr statt. Es ist der Gitarre gewidmet, und damit einem Instrument, das seit vielen Jahrhunderten in unterschiedlichen Kulturen beheimatet ist. Der Gitarrist Maximilian Mangold wird die Zuhörer in der Michaelskirche mitnehmen auf eine musikalische Zeitreise vom... [mehr]

  • Innenstadt Auch in Bensheim Proteste gegen Einmarsch der Türkei in syrische Kurdengebiete

    Kurden demonstrieren gegen Erdogan

    „Erdogan, Terrorist!“ riefen die Demonstranten. Und „Überall ist Afrin!“ Die türkische Offensive gegen die Kurden in der nordsyrischen Enklave Afrin treibt in diesen Tagen Tausende Menschen in Deutschland auf die Straße. Auch in Bensheim, wo am Donnerstagabend gut 130 Protestanten durch die Innenstadt gezogen sind. Darunter sehr viele Frauen. Die... [mehr]

  • Aschermittwoch Prominenter Redner am Mittwoch zu Gast

    Minister Schäfer bei der CDU

    Der hessische Finanzminister Dr. Thomas Schäfer (Bild) ist der Redner beim politischen Aschermittwoch der CDU in Bensheim. Um die Themen, die für die Menschen im Bundesland wichtig seien, von Bildung über Sicherheit bis hin zur Infrastruktur, gehe es bei der diesjährigen Veranstaltung, so der Stadtverband. Schäfer wird erklären, welche Schwerpunkte die... [mehr]

  • Kommunalpolitik Fraktionsvorsitzenden von CDU, GLB und BfB äußeren sich zu den Marktplatz-Planungen / Abriss ohne Ersatz für das Haus am Markt keine Option

    Neubau-Fassade soll einladender werden

    Es ist ein großes Rad, das am Bensheimer Marktplatz gedreht werden soll. Läuft alles, wie von der Rathausspitze geplant, werden in den nächsten Jahren über die MEGB Millionen ins Zentrum fließen. Immobilien sollen gekauft, das Haus am Markt neu gebaut werden. „Es ist die größte Gesamtinvestition der letzten 30 bis 40 Jahre“, meint auch der... [mehr]

  • Geschwister-Scholl-Schule PoWi-Kurs besuchte das Europäische Parlament / Gespräch mit Abgeordneten

    Projekt Europa in Straßburg miterlebt

    Die Schüler des Politik- und Wirtschaftskurses der Q3 der Geschwister-Scholl-Schule (GSS) in Bensheim erlebten gemeinsam mit ihrem Lehrer Frank Maus einen PoWi-Unterricht der besonderen Art. In Straßburg – nur 2,5 Stunden von Bensheim entfernt – erwartete die Kursteilnehmer im Parlament der Europäischen Union ein beeindruckender Einblick in die internationale... [mehr]

  • Geschäftswelt Shop und Arbeitsplatz für kreative Köpfe

    Saliza neu am Rinnentor

    „Saliza Work + Shop“ ist ein kleiner Concept Store und Workshop-Raum im Herzen von Bensheim, direkt am Rinnentor. Hier kann man in schöner Atmosphäre einkaufen, schneiden, kleben, werkeln, drucken, zwischendurch auch mal einen Kaffee trinken und kreative Leute treffen. Das Produktsortiment umfasst sowohl Bastelutensilien, kleine Geschenke, Karten,... [mehr]

  • Gericht Bewerber für neue Amtszeit gesucht / Interessenten müssen zwischen 25 und 69 Jahre alt sein

    Schöffen brauchen Menschenkenntnis

    Im ersten Halbjahr 2018 werden bundesweit die Schöffen und Jugendschöffen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 gewählt. Gesucht werden auch in Bensheim insgesamt 28 Frauen und Männer, die am Amtsgericht Bensheim und Landgericht Darmstadt als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen. Die Stadtverordnetenversammlung und der... [mehr]

  • SKG Zell: Viel Spaß beim Kinderfasching

    Bei der Kinderfaschingsparty der SKG Zell platzte das Dorfgemeinschaftshaus fast aus allen Nähten. Ab 14.11 Uhr jagte ein Spiel das andere. Ein Höhepunkt der Veranstaltung war ein Gastauftritt des Kinderballetts der Grieseler Rote Funken. Wer sich zwischendurch kurz ausruhen wollte, konnte sich in eine hierfür eingerichtete Malecke zurückziehen. Auch für das... [mehr]

Biblis

  • Polizeibericht 35-Jähriger flüchtet von Biblis nach Worms

    Gestohlenes Auto benutzt

    Beamte der Polizeistation Lampertheim-Viernheim und Heppenheim haben am frühen Freitagmorgen zusammen mit Kollegen der Polizei Rheinland-Pfalz einen 35 Jahre alten Mann festgenommen, der zur Fahndung ausgeschrieben war. Einer Polizeistreife war der Wormser gegen 1.15 Uhr in Biblis aufgefallen. Dieser ergriff sofort mit seinem Wagen die Flucht. Mit deutlich... [mehr]

Brühl

  • Geschäftsleben Karnevalistische Rotkittel sorgen für Stimmung

    „Göggel“ besuchen Senioren

    Pünktlich um 15.11 Uhr begann zum Auftakt der Tollen Tage der Aufmarsch der „Rohrhöfer Göggel“ im Foyer der Pro-Seniore-Residenz. Mit kräftigen „Ahoi“-Rufen begrüßten die Senioren den Elferrat, die Lieblichkeiten Vanessa III. aus dem Zahlenmeer und Celia von Feuer und Flamme. „Göggel“-Präsident Christian Nordheim moderierte zwischen den... [mehr]

  • Feuerwehr Zwei Alarme ohne wirklichen Einsatz abgebrochen

    Dampf löst Melder aus

    Wenig Zeit, um ausgelassen den Schmutzigen Donnerstag zu feiern, blieb den ehrenamtlichen Kräften der Freiwilligen Feuerwehr. Zunächst wurde die Feuerwehr kurz vor 20 Uhr von der Polizei Mannheim in die Schwarzwaldstraße gerufen. Dort war eine Geruchsbelästigung gemeldet worden. Nachdem die Kameraden der Wehr dort angekommen waren, wurde von ihnen zwar ein... [mehr]

  • Fasnacht Närrische Würdenträger werden vom Bürgermeister im „Burgkeller“ der Festhalle begrüßt

    Der „schääne Mann“ wird dreifach gestutzt

    Im urgemütlichen Rahmen des „Burgkellers“ unterhalb der Festhallenbühne machten zum Auftakt der Tollen Tage die Fasnachter der Gemeinde Station. Mit vielen „Ahois“ zogen die „Rohrhöfer Göggel“ um ihre Lieblichkeit Vanessa III. aus dem Zahlenmeer und Kinderprinzessin Celia I. von Feuer und Flamme mit einer Delegation aus Elferrat und vom Damenelferrat... [mehr]

  • Schillerschule Fröhliche Faschingsfeier der Erst- bis Viertklässler als erster offizieller Einsatz der frisch ernannten Leiterin / Jede Menge Spaß in der Sporthalle

    Dorothea Schmidt-Schulte ist jetzt am Steuer

    Die Eröffnung der Fasnachtsfeier in der Sporthalle war gestern fürdie närrisch geschminkte Dorothea Schmidt-Schulte (kleines Bild) der erste offizielle Einsatz als Frau am Ruder. Nicht nur an dem des Narrenschiffs, sondern auch als neue Schulleiterin. Denn als sie den Startschuss für die fröhliche Veranstaltung gab, da war die Tinte der Ernennungsurkunde aus dem... [mehr]

  • Festhalle Schmutziger Donnerstag der „Kollerkrotten“ findet trotz der Band „Zap-Gang“ nicht ganz so viel Publikum wie erhofft / Fehlalarm durch Partyrauch

    Elegante Vögel treffen auf den Hutmacher

    Partyzone in der Festhalle –es ist der Schmutzige Donnerstag und die absolute Fete bei den „Kollerkrotten“. Auf der Bühne steht die „Zap-Gang“ und macht ihrem Ruf als Stimmungsgarant für alle, die tanzen oder mitsingen wollen, alle Ehre. Gepolt auf das „mittelalte“ Publikum reißen Walter Batzler und Torsten Baier die Hits aus den vergangenen... [mehr]

  • KjG-Kinderchor

    Junge Sänger danken für Spende

    Der Kinderchor der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) stattet der Brühler Geschäftsstelle der Sparkasse Heidelberg einen musikalischen Besuch ab. Der Kinderchor wurde vor kurzem mit einer großzügigen Spende bedacht. Diese war durch Peter Ickrath, Filialdirektor der Sparkasse Heidelberg, an die Leiterinnen des Kinderchores, Monika Zorn und Doris Siebert,... [mehr]

Bruhrainer Zeitung

  • IHK Wirtschaft in Karlsruhe wächst / Investitionsbereitschaft hat deutlich zugenommen

    Arbeitsmarkt ist leer gefegt

    Zum Jahresbeginn 2018 befindet sich die Wirtschaft im Bezirk Karlsruhe in glänzender Verfassung, wie die Industrie- und Handelskammer Karlsruhe in einer Pressemitteilung schreibt. Die Unternehmen zeigen sich im Branchendurchschnitt mit dem Verlauf ihrer Geschäfte so zufrieden wie nie zuvor. Der IHK-Konjunkturklimaindex, der die Beurteilung der aktuellen und... [mehr]

  • Geschäftsleben Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt lädt zum 40. Prinzenempfang ein / 160 Gäste und Kunden sind begeistert

    Bänker stehen im Kostüm am Schalter

    Normalerweise ist mittwochmittags die Bank immer zu. Aber einmal im Jahr wird es bunt in der Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt am Marktplatz, wenn die Bänker die Anzüge gegen farbenfrohe Kostüme tauschen. Bankstellenleiter Felix Berny führt eine alte, lieb gewonnene Tradition im närrischen Philippsburg fort. In die Schalterhalle haben er und sein Team zum... [mehr]

  • Straßenfasnacht In Wiesental, Philippsburg und Rheinhausen

    Drei Umzüge für Bürger im Bruhrain

    Mit dem Start in die Tollen Tage hat am Schmutzigen Donnerstag die fünfte Jahreszeit nun auch für den letzten feierlustigen Narren begonnen. Die Bruhrainer Bürger können sich an den kommenden Tagen gleich über drei Umzüge freuen. Den Auftakt machen die Philippsburger Karnevalisten am heutigen Samstag. Ab 13.31 Uhr ziehen Fußgruppen, Musikzüge und Motivwagen... [mehr]

  • Unfall auf B 36

    Frau am Rücken schwer verletzt

    Mit schweren Rückenverletzungen kam am Freitagvormittag eine 48 Jahre alte Frau ins Krankenhaus, nachdem sie auf der Bundesstraße 36 bei Eggenstein-Leopoldshafen von der Fahrbahn abkam und gegen die Leitplanken fuhr. Das teilt die Polizei in einer Pressemeldung mit. Ersten Ermittlungen zufolge war die Fahrerin gegen 09.35 Uhr von Norden her in Richtung Karlsruhe... [mehr]

  • BFV-Pokal Spiel findet am 18. April im Wildpark-Stadion statt

    Halbfinale zwischen KSC und Waldhof verschoben

    Wie der Karlsruher SC meldet, ist das KSC-Halbfinalspiel um den Pokal des Badischen Fußballverbands gegen Waldhof Mannheim nach hinten verschoben worden. Ursprünglich für den 28. März terminiert, findet die Begegnung aufgrund der „helleren“ Lichtverhältnisse nun am Mittwoch, 18. April, statt. „Bester Termin, beste Anstoßzeit und beste Sicherheit“... [mehr]

  • Karneval Funkengarde tanzt vor Kindern und Kunden

    KHC tourt durch Wiesental

    Für die Garde-Mädchen und Elferräte des Kienholzclubs wird der Schmutzige Donnerstag seit vielen Jahren zu einer „Tour durch Wiesental“. Seit dem Vorjahr nicht mehr mit überfüllten Kleinbussen, sondern dank der Unterstützung von Ehrenkienholzmann Heinz Baumann mit einem großen Omnibus von Baumann-Touristik. Annähernd 40 Kienholz-Passagiere nutzten dieses... [mehr]

  • Schmutziger Donnerstag Kirrlacher Karnevalsgesellschaft und Wiesentaler Kienholzclub holen sich den Schlüssel / OB Walter Heiler muss sich Prinz Oliver I. im Quiz stellen

    Närrische Legion stürmt das Rathaus

    Drei Böllerschüsse des Kirrlacher Schützenvereins wurden am Schmutzigen Donnerstag zum Angriffssignal auf das Waghäuseler Rathaus. Die Spitze der närrischen Legion bildeten die liebreizenden Gardemädchen der Kirrlacher Karnevalsgesellschaft (KiKaGe) sowie des Wiesentaler Kienholzclubs (KHC), die vom Parkplatz des Rheintal-Schwimmbads zur Verwaltungszentrale der... [mehr]

  • Kooperation Karlsruher Delegation besucht Subkontinent und fördert engen Austausch in der Partnerschaft / Zusammenarbeit in Wirtschaft, Tourismus und Kultur

    OB Mentrup im indischen Maharashtra

    Durch die verstärkte Kooperation des Landes mit dem indischen Bundesstaat Maharashtra erfolgt seit drei Jahren ein noch engerer Austausch zwischen Deutschland und Indien. Hilfreich für diese Zusammenarbeit sei dabei das Karlsruher Kontaktbüro in Pune, das Partner beider Länder zusammenbringt, wie es in einer Pressemeldung der Stadt Karlsruhe heißt. Vertreter von... [mehr]

  • Brand im Einfamilienhaus

    Papier zu dicht am Holzofen

    Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in der Mühlenstraße entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro, wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt. Nach den bisherigen Erkenntnissen entzündete sich am Donnerstag gegen 16 Uhr Papier, das in der Nähe eines Holzofens aufbewahrt worden war. Durch das Übergreifen der Flammen auf andere... [mehr]

Bürstadt

  • Sicherheit Stadt kontrolliert Besucher in der Innenstadt

    Alkohol nur an Ständen erhältlich

    Die Stadt Bürstadt hat für den Fastnachtsumzug eine Sicherheitszone in der Bürstädter Innenstadt eingerichtet, in der bestimmte Regeln befolgt werden müssen. Hintergrund für diese Maßnahmen sind Alkoholexzesse und Schlägereien vor sechs Jahren, bei denen auch Menschen verletzt wurden. Seinerzeit sei zu erkennen gewesen, dass Jugendliche und junge Erwachsene... [mehr]

  • Weiberfastnacht Nach zehn Jahren im Bürstädter Bürgerhaus steigt die große Party erstmals an neuem Ort / Umzug macht sich für die Organisatoren bezahlt

    Allgäu Power zündet auch in der TSG-Halle

    „Schick-schick Schick-schick Schickeria“, stimmten die Narren euphorisch ein. Sie ließen sich bei der Altweiberfastnacht in der TSG-Halle in Bürstadt von Anfang an mitreißen. Dort sorgten die Musiker der Band Allgäu Power für eine volle Hütte. Trotz gemischtem Publikum war es die Nacht der Damen, was das Stimmungsbarometer zeigte. Die Frauen waren deutlich... [mehr]

  • Sperrungen

    Autos weichen närrischem Treiben

    Bedingt durch Fastnachtsmarkt und Umzug kommt es für die Autofahrer zu Einschränkungen. Bereits seit Freitag, 14 Uhr, ist der Marktplatz gesperrt, und zwar bis Montag, 12. Februar, um 20 Uhr. Dort wird der Fastnachtsmarkt aufgebaut. Der Minanoparkplatz ist am Sonntag, 11. Februar, von 12 bis 18 Uhr voll gesperrt. Der Platz wird gebraucht für die Einsatzkräfte von... [mehr]

  • Zugaufstellung Vereins-AG setzt auf bewährte Regeln / Teilnehmer können bei Missachtung ausgeschlossen werden

    Beilstein: Marschgruppen haben sich gut bewährt

    Pünktlich um 14.11 Uhr wird sich morgen der närrische Lindwurm in Bürstadt in Bewegung setzen. Traditionell findet die Aufstellung im Bereich der Nibelungenstraße und des Beethovenplatzes in Marschgruppen statt, wobei die Gruppe 1 ganz hinten steht, aber als Erste losläuft. So haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, zu sehen, wer sonst noch beim Umzug dabei ist.... [mehr]

  • Tradition HCV Bürstadt präsentiert Fastnacht im modernen Kleid / Viele Helfer erledigen hinter den Kulissen zahlreiche Aufgaben

    Flexibel, fleißig, feierlustig

    Bei den vier Prunksitzungen des Bürstädter Heimat- und Carnevalvereins (HCV) holen die Aktiven auf der Bühne oft alles aus sich heraus. Wenn das Publikum jubelt, singt und lacht, ist die Erschöpfung vergessen. Denn bis das närrische Programm steht, haben die Aktiven unzählige Stunden geschuftet: Tanzgruppen aller Altersklassen haben ihre Trainingseinheiten... [mehr]

  • Radfahrervereinigung 03 Bürstadt Junge Sportler zeigen bei Bezirksmeisterschaften in Bobstadts Sporthalle ihr Können

    Nachwuchs hält spielend die Balance

    „Heute ist erst der zweite Auftritt von Emil Halblaub und Jochen Kratz auf dem Zweier-Kunstrad“, verriet Hubert Eberle von der Radfahrervereinigung (RV) 03 Bürstadt. Sein Verein richtete die Bezirksmeisterschaft des Bezirks Hessen-Darmstadt in der Sporthalle Bobstadt aus, außerdem waren Starter aus dem Verein auf dem Kunstrad mit dabei – wie die beiden... [mehr]

  • Umzug 95 Teilnehmer machen sich morgen auf den Weg durch die Bürstädter Innenstadt

    Narren wollen viel Herz zeigen

    „Die Herzen frei für Narretei“ lautet das Motto am morgigen Sonntag, wenn sich der Fastnachtszug auf den Weg durch Bürstadt macht. 95 Teilnehmer haben sich angemeldet – nicht ganz so viele wie in den Vorjahren, doch Zugmarschall Jens Beilstein ist trotzdem zufrieden. „Das passt“, bemerkt er im Gespräch mit dem „Südhessen Morgen“ kurz vor dem großen... [mehr]

Debatte

  • Sind wir auf dem Weg in die desinformierte Gesellschaft, Herr Russ-Mohl?

    Deniz Yücel sitzt jetzt schon fast ein Jahr lang in einem türkischen Gefängnis – und mit ihm Dutzende Journalisten, die ihren Beruf professionell ausüben wollen, statt einer von Recep Tayyip Erdogans Hofschranzen zu werden. Tausende von Beamten, Richtern, Lehrern und Professoren haben ihre Jobs verloren, weil Erdogans Regime sie für unsichere Kantonisten hält... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Edingen-Neckarhausen Gemeinde kündigt Rodungen an

    Blüten statt Brombeeren

    In den kommenden Wochen werden in der gesamten Gemarkung von Edingen-Neckarhausen an verschiedenen Standorten Brombeerhecken teilweise stark zurückgeschnitten. Das teilt die Umweltbeauftragte der Gemeinde, Vivien Reinhard, mit. „Als Ersatz werden überwiegend Blühmischungen ausgesät, welche die biologische Vielfalt fördern und Nahrungsgrundlage vieler Insekten... [mehr]

Einhausen

  • Kirchengemeinde

    Anmelden zur Gold-Konfirmation

    Am 25. März (Palmsonntag) um 10 Uhr findet in der evangelischen Kirche Einhausen ein besonderer Gottesdienst statt. Die Kirchengemeinde lädt alle Jubelkonfirmanden ein, gemeinsam mit Pfarrerin Dr. Katrin Hildenbrand im Rahmen eines Abendmahlsgottesdienstes das Fest der Eisernen, Diamantenen, Goldenen und/oder Silbernen Konfirmation zu feiern. Noch haben sich nicht... [mehr]

  • Vogelschutz Hauptversammlung mit Arbeit von Hermann Heinbach und seinen Mitstreitern sehr zufrieden / Vogelschau als Höhepunkt

    Vorstandsteam macht weiter

    Dass die Mitglieder des Vogelschutz- und -liebhabervereins mit der Arbeit ihres Vorstandes sehr zufrieden sind, machten sie bei der Jahreshauptversammlung des Vereins eindrucksvoll deutlich. Einstimmige wählten sie das seitherige Führungsgremium – bis auf eine Ausnahme – für drei weitere Jahre an die Spitze der lokalen Vogelschützer. So bleibt der Vorsitzende... [mehr]

Eppelheim

  • Rudolf-Wild-Halle Brillante Unterhaltung mit der Komödie „Was dem einen Recht ist“ / Saskia Vester, Norbert Heckner und Franziska Traub glänzen in ihren Rollen

    Eine Liebe mit großem Altersunterschied

    Komödien gehören im Spielzeitprogramm der Rudolf-Wild-Halle zu den Publikumslieblingen. Und wenn dann noch tolle Schauspieler die Stadt beehren, wie bei dem Stück „Was dem einen Recht ist“ von Autor Donald Raymond, dann gehen die Eintrittskarten weg wie warme Semmeln. Bekannte Schauspielnamen wie Saskia Vester, Norbert Heckner und Franziska Traub hatten... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Friedrichsfeld Handballer begeistern bei Weiberfasnacht

    Flug mit „Abba Airlines“

    Zur Weiberfasnacht des Turnvereins Friedrichsfeld trafen sich Frauen aus dem Stadtteil und aus Nachbarorten. Bei der fröhlichen Party war alles in weiblicher Hand. Dafür, dass die Tanzfläche von Anfang an brechend voll war, sorgte DJ Tanne. Er verstand es, die richtigen Songs zu wählen. Da gab es natürlich auch schon mal die eine oder andere Polonäse durch den... [mehr]

Friesenheimer Eulen

  • Handball

    Eulen geben sich kämpferisch

    Es geht wieder los für die Eulen Ludwigshafen. Der abstiegsbedrohte Handball-Bundesligist empfängt nach der EM-Pause heute um 20.30 Uhr in der Friedrich-Ebert-Halle die Füchse Berlin. Mit dabei sind die Neuzugänge Azat Valiulli und Stefan Hannemann. Vier Wochen Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte liegen hinter Eulen-Coach Ben Matschke und seinen Spielern,... [mehr]

für Kinder

  • „Die Nase hat geholfen“

    Die kleine Hexe in Otfried Preußlers gleichnamigen Buch ist noch viel zu jung, um in der Walpurgisnacht auf dem Blocksberg mit allen anderen Hexen tanzen zu dürfen. Dabei möchte sie nichts lieber als das. Was, wenn sie sich doch heimlich auf den Weg macht? Per Besen natürlich, wie es sich für eine Hexe gehört! Das kann man nun auch in dem Film „Die kleine... [mehr]

  • Süßes in die Mülltonne

    Hallo, liebe Freunde! Wie ihr ja alle wisst, finde ich die fünfte Jahreszeit einfach fantastisch! Die Musik ist immer so lustig, und alle Leute sind gut drauf. Und es macht einfach so viel Spaß, sich zu verkleiden, findet ihr nicht auch? Für dieses Jahr habe ich mir etwas ganz Besonders ausgedacht: Ich gehe als Mülltonne. Das Kostüm habe ich schon genäht, es... [mehr]

  • Unterwegs im Wald

    Trage die Anfangsbuchstaben der vier Tier-Abbildungen in das entsprechende Kästchen ein. Die Buchstaben ergeben der Reihe nach das Lösungswort. Wie lautet es? Schickt eure Lösung unter Angabe eures Alters und eurer Adresse an den „Mannheimer Morgen“, Stichwort: Kinderrätsel, Postfach 102164, 68021 Mannheim, per Fax an 0621/392-1373 oder per E-Mail an... [mehr]

  • Warum gibt es den Klimawandel?

    Auf der Erde wird es immer wärmer. Aber aus welchem Grund? Das möchten die Kinder der Literatur-AG der Rheinauschule Mannheim wissen. Veränderung ist an sich erst einmal nichts Schlimmes. Auch das Klima hat sich schon immer gewandelt. Es war Schwankungen unterworfen, seit die Erde existiert. Wenn wir heute vom Klimawandel sprechen, meinen wir damit eine extreme... [mehr]

Fußball allgemein

  • Fußball Rote Bullen schlagen Augsburg mit 2:0

    Leipzig rückt auf Rang zwei

    RB Leipzig hat den FC Augsburg eiskalt mit 2:0 (1:0) abserviert und die Konkurrenz um die Champions-League-Plätz unter Zugzwang gesetzt. Eingeleitet durch den 100. Bundesliga-Treffer in der noch jungen Vereinsgeschichte feierten die Sachsen zum Auftakt des 22. Spieltags der Fußball-Bundesliga einen klaren Erfolg und kletterten vorerst auf den zweiten Tabellenplatz.... [mehr]

  • Auktion

    Nagelsmann-Mantel bringt 1560 Euro

    Der rote Mantel, den Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann (Bild) bei seinem privaten Besuch des Bayern-Spiels gegen Dortmund getragen hat, ist begehrt. 1560 Euro lautete gestern Abend um 20.42 Uhr das Schlussgebot für den Mantel. Nagelsmann hatte ihn bei „ebay“ versteigert und will den Erlös der Jugendhilfe-Organisation „Freezone Straßenkids Mannheim“... [mehr]

Groß-Rohrheim

  • Politik Gemeindevertretung gibt Geld für Feuerwehr aus

    Spezialgerät kostet 25 000 Euro

    Mit klarer Mehrheit von 16 Stimmen bei drei Enthaltungen beschloss die Gemeindevertretung Groß-Rohrheim, einen Druckzumischer für Löschschaum anzuschaffen. Das Gerät kostet knapp 25 000 Euro. Die Lieferzeit beträgt laut Auskunft des Herstellers zehn bis zwölf Wochen. Im Rahmen des neuen Sonderalarmplans für die Feuerwehr wird der Druckzumischer benötigt. Bis... [mehr]

Haus & Garten

  • Aussetzen statt wegwerfen

    Primeln (Primula-Elatior-Hybride) erblühen zum Winterende so farbenprächtig, dass sie wie ein Fremdkörper im noch kargen, braunen Beet vor fahlgrauem Himmel wirken. Wie übriggebliebenes Konfetti nach einem Karnevalsumzug. Im Zimmer aber ist das etwas ganz anderes: Hier ersetzen die kleinen Rosetten schon mal den Blumenstrauß, zumal sie derzeit meist sehr... [mehr]

  • Aussetzen statt wegwerfen

    Primeln (Primula-Elatior-Hybride) erblühen zum Winterende so farbenprächtig, dass sie wie ein Fremdkörper im noch kargen, braunen Beet vor fahlgrauem Himmel wirken. Wie übriggebliebenes Konfetti nach einem Karnevalsumzug. Im Zimmer aber ist das etwas ganz anderes: Hier ersetzen die kleinen Rosetten schon mal den Blumenstrauß, zumal sie derzeit meist sehr... [mehr]

  • Dreidimensionaler Liebesbeweis

    Aus Streichhölzern lässt sich ein origineller 3D-Schriftzug basteln und dem (oder der) Liebsten zum Valentinstag schenken. Hübsch sieht auch ein Herz oder ein Name aus Streichhölzern aus. Alles, was ihr dazu benötigt, sind viele Streichhölzer, Holzleim und ein Bilderrahmen. Probiert es einfach mal aus! Folgendes Material benötigt ihr zum Basteln des DIY („Do... [mehr]

  • Dreidimensionaler Liebesbeweis

    Aus Streichhölzern lässt sich ein origineller 3D-Schriftzug basteln und dem (oder der) Liebsten zum Valentinstag schenken. Hübsch sieht auch ein Herz oder ein Name aus Streichhölzern aus. Alles, was ihr dazu benötigt, sind viele Streichhölzer, Holzleim und ein Bilderrahmen. Probiert es einfach mal aus! Folgendes Material benötigt ihr zum Basteln des DIY („Do... [mehr]

  • Individueller Blumengruß

    Zum Valentinstag schenken viele ihren „Süßen“ etwas Süßes. Doch wenn es um die Liebe geht, ist die Sprache der Blumen unübertroffen. Am 14. Februar ist Valentinstag – da sind besondere Aufmerksamkeiten gefragt. Als individuelles Geschenk eignen sich Blumen, die zum Beschenkten passen. Für einen ganz persönlichen Valentinsgruß liegt man zum Beispiel mit... [mehr]

  • Individueller Blumengruß

    Zum Valentinstag schenken viele ihren „Süßen“ etwas Süßes. Doch wenn es um die Liebe geht, ist die Sprache der Blumen unübertroffen. Am 14. Februar ist Valentinstag – da sind besondere Aufmerksamkeiten gefragt. Als individuelles Geschenk eignen sich Blumen, die zum Beschenkten passen. Für einen ganz persönlichen Valentinsgruß liegt man zum Beispiel mit... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim Weiberfasnacht im Remigiushaus / Party unter dem Motto „Teuflisch gut und himmlisch schee – Fasnacht bei der kfd“

    „Grüß Gott und Helau“ grüßt die närrische Frau

    Wie überraschend gut Engel und Teufel gemeinsam feiern können, durfte man schmutzigen Donnerstag im St. Remigiushaus in Heddesheim sehen und hören. So viele auf einem Fleck – das gibt es nur bei der katholischen Frauengemeinschaft (kfd). 170 waren es insgesamt, um genau zu sein. Und alle waren sie weiblichen Geschlechts. Nur eine männliche Kreatur mischte sich... [mehr]

  • Heddesheim Närrischer Seniorennachmittag im Bürgerhaus mit Tanz, Bütten und viel Musik

    „Polizei“ kann Fete nicht stoppen

    Schon vor dem offiziellen Beginn stimmte die Rosengartenkapelle von Werner Wolf die närrischen Gäste auf den Seniorennachmittag im Heddesheimer Bürgerhaus ein. Gemeinderat Hans Siegel verstand es, als schlagfertiger Moderator mit Witz und der nötigen Kürze durch ein buntes Programm zu führen. Das Bürgerhaus war wie gewohnt sehr gut besucht, und die 16... [mehr]

  • Heddesheim Richtfest an der Seniorenwohnanlage im Carl-Orff-Quartier des Neubaugebiets Mitten im Feld / 14 Millionen-Euro-Projekt

    Quartier für Jung und Alt schon fast ausverkauft

    Der passende Spruch geht Zimmermann Thomas Buhmüller hoch oben auf dem Gerüst locker von den Lippen: „Nicht nur für die jungen Leute ist dieses Quartier gedacht, nein, auch die Älteren werden hier bedacht!“ Es ist die gereimte Grundidee des Carl-Orff-Quartiers, das derzeit im Heddesheimer Neubaugebiet Mitten im Feld entsteht. Nachdem die Rohbauarbeiten... [mehr]

  • Heddesheim Prinzessin erobert Rathausschlüssel mit Schlager-Expertise und Rhythmus-Gefühl

    Sabrina schickt Bürgermeister in Urlaub

    Eine närrische Veranstaltung jagte am Donnerstag in Heddesheim die nächste. Direkt nach der Senioren-Fasnacht marschierten die Grumbe mit ihrer Hoheit zum Fritz-Kessler-Platz, um den Rathausschlüssel zu erobern. Ein Grumbe-Sprecher lobte das Jubiläumsjahr und die zahlreichen, hervorragend gelungenen Feierlichkeiten. „Des Mikrofon geht jo gar net gscheit“, war... [mehr]

Heidelberg

  • Empfang Journalist Claus Kleber fasziniert im Deutschen Krebsforschungszentrum mit Eindrücken aus dem Silicon Valley

    „Ein Tsunami an Entwicklungen“

    Wer einen Hörsaal voller kluger Köpfe und renommierter Forscher – darunter ein Nobelpreisträger – faszinieren möchte, muss schon einiges zu erzählen haben. Claus Kleber hat es mit Leichtigkeit und intelligentem Humor geschafft. Das anspruchsvolle Publikum hing dem 63-jährigen Moderator des „Heute Journals“ an den Lippen, als er seine Eindrücke aus dem... [mehr]

  • Kriminalität Innenministerium und Stadt schließen Partnerschaft zur Bekämpfung von Straftaten / Mehr Polizei und Kontrollen

    Heidelberg soll sicherer werden

    Schwerpunkteinsätze, verdeckte Ermittlungen und Videoüberwachung – durch ein umfangreiches Maßnahmenpaket soll das Sicherheitsgefühl der Heidelberger in den kommenden Monaten deutlich verbessert werden. In Zusammenarbeit mit dem baden-württembergischen Innenministerium und dem Polizeipräsidium Mannheim hat die Stadt ein Strategiepapier mit dem Titel „Sicher... [mehr]

  • Vorbeugung Polizei kontrolliert zum Fasnachtsbeginn in Heidelberg Verkehrsteilnehmer auf Alkohol und Drogen / Beamte wollen Abschreckung erreichen

    Offene Bierflasche des Beifahrers macht verdächtig

    Die beiden jungen Männer in einem Auto mit Heidelberger Kennzeichen sind nicht begeistert von der Kontrolle. Erst werden sie herausgewinkt und befragt, dann müssen sie rund zehn Minuten lang die Überprüfungen abwarten. Dabei haben sie endlich Feierabend und wollen schnell heim. Doch die offene Bierflasche, die der Beifahrer in seiner Hand hält, hat ihnen am... [mehr]

  • Fasnachtsumzüge

    Sperrungen und Umleitungen

    Die Heidelberger Innenstadt ist wegen des Fasnachtsumzugs am Dienstag, 13. Februar, von 12.30 bis 17 Uhr für den Verkehr gesperrt. Der Zug formiert sich im Bereich Kirchstraße/Ecke Bergheimer Straße und setzt sich um 14.11 Uhr in Bewegung. Nach Angaben der Rhein-Neckar-Verkehr ist von der Sperrung auch der öffentliche Nahverkehr betroffen. So werden die im... [mehr]

  • Alkoholunfall

    Verfolgungsfahrt endet an Mauer

    Weil er ohne Licht in Richtung Bismarckplatz unterwegs war, ist ein angetrunkener 22-jähriger VW-Fahrer einer Polizeistreife aufgefallen. Nach Behördenangaben versuchten die Beamten, den Mann mittels Lichthupe auf sein Versäumnis aufmerksam zu machen. Da er nicht reagierte, schalteten sie das Blaulicht ein, woraufhin der 22-Jährige das Tempo erhöhte und zu... [mehr]

Hockenheim

  • Ausstellung Künstler Hermann Ullrich stellt im „WohnRaum“ in der Oberen Hauptstraße aus / Formen werden aus Stämmen und Wurzeln modelliert

    Der Seele des Holzes einen Körper geben

    Mit einer „Schaufensterausstellung“ überrascht derzeit der „WohnRaum“ von Jürgen Schränkler in der Oberen Hauptstraße. Da Schränkler das Ladengeschäft meist nur auf Nachfrage öffnet, hat er aus der Not flugs eine Tugend gemacht und die Exponate von Hermann Ullrich im Schaufenster aufgestellt. Dort kommen die kunstvollen Holzarbeiten des Drechslers sehr... [mehr]

  • „Rondeau live“ Stimmung und gute Laune mit „Paule Panthers Groove Club“ am schmutzigen Donnerstag

    Energie geht schnell auf Besucher über

    Wer am Schmutzigen Donnerstag gerne mit dem knallroten Gummiboot auf den närrischen Wogen unterwegs ist, mit dem Pferd auf dem Flur reitet, das Lasso herausholt und Cowboy und Indianer spielt, der war im „Rondeau“ genau – falsch. Das war nicht nur Absicht, sondern auch gut so. Bei „Rondeau live“ gab’s mit „Paule Panther’s Groove Club“ nämlich eine... [mehr]

  • Im Interview Christoph Kühnle führt als neuer Zugmarschall Narrenparade an / Karnevalistisches Engagement hat Tradition

    Fasnachtsgen liegt in der Familie

    Der 59. Hockenheimer Fasnachtszug macht sich am heutigen Samstag um 13.31 Uhr auf den Weg durch die Innenstadt und wird wieder viele Tausend Besucher in seinen Bann ziehen. Angeführt wird die abwechslungsreiche Narrenparade von einem neuen Zugmarschall: Christoph Kühnle (36) übernimmt das Amt von Konrad Krämer. Im Interview mit unserer Zeitung erläutert er seine... [mehr]

  • Marketing-Verein In der Stadthalle findet der erste Hockenheimer Schulranzentag statt / Zahlreiche Aussteller mit dabei

    Informationen zur Erstausstattung der Abc-Schützen

    Der erste Schulranzen ist zweifellos etwas Besonderes und bleibt lange in Erinnerung. Als täglicher Begleiter erfüllt er zudem eine wichtige Funktion für die jungen Abc-Schützen. Umso entscheidender ist es, in der Fülle des Angebots den Überblick zu behalten. Anschauen, anfassen und ausprobieren lautet daher das Motto des ersten Hockenheimer Schulranzentages,... [mehr]

  • Kolpingfamilie

    Seelsorge für Arbeitnehmer

    Die Kolpingfamilie lädt alle Interessierten zum Vortrag „Arbeit und die soziale Frage aktuell betrachtet aus dem Blickwinkel der Arbeitnehmerseelsorge“ am Montag, 19. Februar, 19.30 Uhr, ins Gemeindezentrum St. Christophorus ein. Anhand einer Präsentation wird einerseits das Aufgabenfeld der Arbeitnehmerseelsorge Rhein-Neckar vorgestellt, aber es werden auch... [mehr]

  • Musik-Dinner Die Lucky Wilson Band gibt im „Güldenen Engel“ mit neuen Mitgliedern und eigenen Titeln eins ihrer seltenen Gastspiele in der Region

    Zeigen, dass alle Musik von Countrysongs abstammt

    Diese Familie ist auf einer schwierigen Mission: Sie will der Menschheit vermitteln, dass alle Musik vom Countrysong abstammt. Damit macht man sich nicht nur Freunde, und so nimmt die Lucky Wilson Band Zuflucht im „Wirtshaus Güldener Engel“, wo sie am Samstag, 17. Februar, ab 18 Uhr beim Musik-Dinner den Beweis für ihre Behauptung antreten will. Bereits bei... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim Fabio Bühler bei Karate-Europameisterschaften

    9. Platz im Einzel geholt

    Der Ilvesheimer Fabio Bühler (Bild) hat bei den 45. Karate-Europameisterschaften für Jugend, Junioren und U21 im russischen Sotschi den 9. Platz erreicht. „Das ist zwar nicht der angestrebte Titel, aber dennoch eine sehr gute Leistung, auf die wir alle stolz sind“, schreibt sein Trainer und Betreuer Nico Privitera. Immerhin, so Privitera, zähle Fabio Bühler... [mehr]

Ketsch

  • Narren-Wochenende 66. Fasnachtsumzug Höhepunkt der Straßenfasnacht / Lumbeball heute in der Rheinhalle

    Gute-Laune-Lindwurm in den Straßen

    Fasnachtsmuffel haben an diesem Wochenende eher schlechte Karten und sollten die Enderlegemeinde weiträumig umfahren – zumal die Ketscher Straßen am Sonntag fest in Narrenhand sind: Der 66. Fasnachtsumzug startet um 14.01 Uhr vom Festgelände im Bruch aus und erfreut das närrische Volk entlang der Hockenheimer Straße, der Hebelstraße, der Kolpingstraße und... [mehr]

  • Ferdinand-Schmid-Haus Figurentheater für Kinder

    Löwe lernt das Schreiben

    Es gab einmal einen Löwen, der konnte nicht schreiben. Aber das störte ihn nicht. Er hat immerhin schrecklich scharfe Zähne und eine fürchterlich wilde Mähne. Außerdem war sein Gebrüll so laut, dass sich sowieso keiner zu ihm traute. Was braucht ein Löwe da noch schreiben lernen? Bis er eines Tages eine Löwin trifft. „Die Zauberbühne“ zeigt am Dienstag,... [mehr]

  • Kurpfälzer Carnevalsgesellschaft Fröhliches Narrentreiben bei der Weiberfasnacht am „Schmutzigen Donnerstag“ / Ü-40 bis Ü-80 tummeln sich auf dem Parkett

    Mit dem Fliegerlied in närrische Höhen

    „Servus, grüezi und hallo“, „Die Hölle morgen früh ist mir egal” bis „Marmor, Stein und Eisen bricht” – im Saal des „Odysseus” ging mächtig die Post ab. In der heißen Phase der Fasnacht feierten sie fröhlich Weiberfasnacht. Alle Jahrgänge von Ü-40 bis Ü-80 tummelten sich auf dem Tanzparkett. Als Harlekin, Pirat, Erdbeere, Schmetterling,... [mehr]

  • Nachfrage ist zu gewaltig

    Hohe Wohnkosten sind kein Thema, das nur Ketsch betrifft – aber die Enderlegemeinde ist mit einem der größten Neubaugebiete in der Region in besonderem Maße betroffen. Viele Familien und junge Paare aus dem Ort hatten wohl insgeheim gehofft, auf den Wiesen unweit des Altrheins eine Möglichkeit für ein bezahlbares Eigenheim zu finden. Doch inzwischen ist... [mehr]

  • Kurpfalz Wanderer Vertreter wird offiziell Vorsitzender

    Nauth führt Verein an

    Bei der Jahreshauptversammlung der Kurpfalz-Wanderer standen die Wahlen des Vorsitzenden und seines Stellvertreters im Mittelpunkt. Das Amt des Vorsitzenden war nach dem plötzlichen Tod von Dr. Walter Uhrig Anfang des vergangenen Jahres von seinem Stellvertreter Peter Nauth ausgeübt worden. Nun haben ihn auch die Vereinsmitglieder im Amt bestätigt. Franz Mutter... [mehr]

  • Motorsportclub Motorradtreffen für Anfang Juli bestätigt

    Reiner Kurtz behält Steuer in der Hand

    Seine Jahreshauptversammlung hielt der ADAC-Ortsclub (MSC) im Clublokal „Goldenes Lamm“ ab. Neben Berichten der Vorstandschaft standen Teil-Neuwahlen und Planungen für die neue Saison an. Vorsitzender Reiner Kurtz erwähnte in seinem Rückblick, dass die andauernden Instandhaltungs- und Pflegearbeiten am Clubgelände mit wenigen Helfern absolviert wurden. Der... [mehr]

  • Tanzfreunde Workshop soll Wiedereinstieg ermöglichen / Auch Erfahrene finden einen Platz

    Rumba, Discofox und Walzer auffrischen

    Die Tanzfreunde Ketsch bieten einen Tanzkurs für fortgeschrittene Anfänger an. Gehören Sie auch zu den Leuten, die früher gerne getanzt und sogar „vor gefühlten 100 Jahren“ mal einen Tanzkurs besucht haben? Dann sind sie genau richtig bei uns, um Discofox, Rumba, Cha-Cha-Cha und Langsamer Walzer zu erlernen, schreiben die Tanzfreunde in einer... [mehr]

  • Fünfvierteläcker Alle Gemeindegrundstücke im Neubaugebiet weg / Bürgermeister Kappenstein rechnet mit hohen Durchschnittspreisen

    Teil einer „sehr teuren Region“

    „Das Neubaugebiet Fünfvierteläcker ist nahezu ausverkauft“ – es sind gute Nachrichten, die Bürgermeister Jürgen Kappenstein im Gespräch mit unserer Zeitung zu verkünden hat. Ende September vergangenen Jahres erst fand die offizielle Übergabe des Erschließungs-Bauträgers an die Gemeinde statt, nach drei Vergaberunden ist jetzt auch über die 75... [mehr]

  • TSG-Wandergruppe Durch den Morast ins Forsthaus Heldenstein

    Weg liegt in dichtem Nebel

    Über die Höhen des Pfälzer Waldes zogen dichte graue Wolken, als die TSG-Wandergruppe hinter Hainfeld ins Modenbachtal hineingefahren ist, teilt der Verein mit. Die Wanderung über den leicht ansteigenden, rund sechs Kilometer langen Modenbachtalweg zum Forsthaus Heldenstein hatte beim Amicitia-Parkplatz begonnen und führte auf einer wasserdurchtränkten Strecke,... [mehr]

Kirche

  • Das wahre Gesicht verbergen

    „Eine Maske erzählt mehr als ein Gesicht“, so formulierte der Schriftsteller Oscar Wilde. Sein Gesicht hinter einer Maske zu verstecken, oder den Körper in auffällige Hüllen zu stecken, das gibt es seit Menschengedenken. Masken gibt es bei allen Völkern und Kulturen. Es scheint ein Urbedürfnis des Menschen zu sein, sich eine Maske aufzusetzen. Er möchte... [mehr]

  • Mutig Masken ablegen

    Jetzt ist sie wieder da, die närrische Zeit. Bunte Plakate laden zu Kappensitzungen und Maskenbällen ein. Als junges Mädchen habe ich selbst in einer Garde getanzt und die „tollen Tage“ sehr genossen. Es ist ja auch verlockend, einmal in eine andere Rolle zu schlüpfen und die Welt durch eine bunte Maske zu sehen, neue Seiten an sich selbst zu entdecken und... [mehr]

Kommentare Lokalsport

  • Naheliegende Lösung

    Seine Vita spricht für sich. Und dass er dann noch eine Vergangenheit bei der SG Leutershausen hat, tat das Übrige: Frank Schmitt ist als Nachfolger für den nach der Saison scheidenden SGL-Trainer Marc Nagel nicht nur eine naheliegende, sondern für die Roten Teufel auch die beste Lösung. Für Schmitt schließt sich sogar der Kreis: Als SGL-Spieler wurde er... [mehr]

Kommentare Mannheim

  • Einmalige Chance

    Man darf sich nichts vormachen: Eine Erweiterung des Technoseums gibt es nicht zum Nulltarif. Die Übernahme des SWR-Funkhauses wird einiges Geld kosten – Geld, das man besser allerdings kaum anlegen könnte. Konkrete Kostenermittlungen gibt es noch nicht, aber klar ist jetzt schon: Das technik- und sozialgeschichtliche Museum ist ein wichtiger außerschulischer... [mehr]

Kommentare Politik

  • Selbstzerstörung

    Aus, Aus, das Spiel ist aus. Martin Schulz kann einem leidtun. Sein Fall birgt unglaubliche Tragik. Einerseits. Andererseits ist Politik kein Kindergeburtstag. Es hat sich gezeigt, dass der Mann aus Würselen schlichtweg überfordert gewesen ist mit den Aufgaben des Parteichefs und des Kanzlerkandidaten; mit der großen Herausforderung, die SPD dann nach der... [mehr]

Kommentare Südwest

  • Eine Notlösung

    Natürlich lässt sich der Lehrerbedarf nicht ganz exakt planen. Dafür gibt es zu viele Ungewissheiten etwa in den Schülerprognosen. Aber den aktuellen bundesweiten Mangel müssen sich die Hochschulen und Bildungspolitiker schon ankreiden lassen. In Baden-Württemberg wurden viel zu wenige Grundschullehrer ausgebildet, obwohl man ohne Kenntnisse der höheren... [mehr]

Kommentare Wirtschaft

  • Heiße Luft

    An Lippenbekenntnissen für einen wirksamen Kampf gegen die schmutzige Luft mangelt es nicht. Doch zeigt sich schnell, dass dabei vor allem heiße Luft ausgestoßen wird. Die Bundesregierung hat schlicht keine schnell erfolgreichen Instrumente gegen die vor allem von Dieselautos ausgestoßenen Stickoxide. Es fehlt anscheinend der Mut zu konsequenten Schritten gegen... [mehr]

  • Heiße Luft

    An Lippenbekenntnissen für einen wirksamen Kampf gegen die schmutzige Luft mangelt es nicht. Doch zeigt sich schnell, dass dabei vor allem heiße Luft ausgestoßen wird. Die Bundesregierung hat schlicht keine schnell erfolgreichen Instrumente gegen die vor allem von Dieselautos ausgestoßenen Stickoxide. Es fehlt anscheinend der Mut zu konsequenten Schritten gegen... [mehr]

Kultur allgemein

  • Geburtstag Der italienische Regisseur Franco Zeffirelli wird morgen 95 Jahre alt / Shakespeare-Verfilmungen machten ihn berühmt

    „Immer ungehorsam und nie linientreu“

    Kaum ein anderer Regisseur hat die italienische Oper auf der Bühne und im Film so opulent und glanzvoll in Szene gesetzt wie Franco Zeffirelli. An diesem Montag feiert der Italiener seinen 95. Geburtstag, Er arbeitete mit Größen wie Riccardo Muti, Joan Sutherland und Luciano Pavarotti zusammen. Aber auch im Kino konnte der als Gianfranco Corsi geborene Florentiner... [mehr]

  • Archäologie Verschluss von Pyramiden entschlüsselt

    Mechanismus rekonstruiert

    Durch einen geschickt konstruierten Mechanismus haben Ägypter vor 4500 Jahren das Innere der Cheops-Pyramide mit tonnenschweren Granitblöcken verschlossen. So seien nur zwei Personen nötig gewesen, um drei Blöcke vor der Grabkammer des Pharao Cheops herabzulassen, sagte der Ingenieurwissenschaftler Uwe Dorka gestern in Kassel. Der Professor der Universität... [mehr]

  • Architektur Von bescheidenen Hütten und feudalen Schlössern – ein Streifzug durch die geschichtliche Entwicklung

    Wie die Zeiten, so die Bauten

    Platz oder auch Raum, so sagt man noch, sei in der kleinsten Hütte. Friedrich Schiller dichtete gar: „Raum ist in der kleinsten Hütte, für ein glücklich liebend Paar.“ Die Menschen der Vorzeit mögen weniger poetisch gestimmt gewesen sein, aber was die Hütten betrifft, dachten sie ähnlich. Einfache Behausungen, Hütten eben, standen am Anfang der Geschichte... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg

    AVR sammelt Schadstoffe ein

    Am Dienstag, 13. Februar, hält das Schadstoffmobil der Abfallverwertungsgesellschaft des Rhein-Neckar-Kreises (AVR) am Ankerplatz in Ladenburg. Zwischen 14 und 17 Uhr können Bürgerinnen und Bürger Schadstoffe in haushaltsüblichen Mengen kostenfrei abgeben und somit umweltgerecht entsorgen. Zu Schadstoffen zählen alle Produkte, die Substanzen enthalten, welche... [mehr]

  • Ladenburg

    Karneval und Kraftsport vereint

    Kostüme statt Sportkleidung: Das jüngste „Mutter-Kind-Turnen“ mit Karin Körner vom Athletik-Sport-Verein (ASV) fand diesmal wieder unter höchst närrischen Bedingungen statt. Und alle Teilnehmer hatten sichtlich großen Spaß. Zum zweiten Mal nach der Premiere im vergangenen Jahre fanden sich viele verkleidete Kinder mit Eltern und Gäste vom Karnevalverein... [mehr]

  • Ladenburg Übergang von Antike zum Mittelalter

    Schau im Museum verlängert

    Bis zum 4. März verlängert wurde die Ausstellung „Große Welten – Kleine Welten. Ladenburg und der Lobdengau zwischen Antike und Mittelalter“ im Lobdengau-Museum. In Ladenburg war die Zeit vom 3. bis zum 9. Jahrhundert nach Christus eine Epoche bedeutender Umbrüche, durch die der einstige Hauptort Lopodunum tiefgreifend verändert wurde. Archäologische... [mehr]

  • Ladenburg Stadtverwaltung und Bauleiter informieren über die Sanierung eines 65 Meter langen Abschnitts, die am 12. März beginnt

    Sperrung der Hauptstraße soll maximal drei Monate dauern

    Nur acht Anwohner kamen zur Info-Veranstaltung der Stadt zur Sanierung des Hauptstaßen-Abschnitts zwischen Neugasse und Brauergasse. Einerseits nachvollziehbar, da nur vier Häuser von den Arbeiten direkt betroffen sind. Anderseits wirkt sich das Projekt durch die Sperrung der Hauptstraße, die Einbahnstraßenregelung und die Parkverbote im Umfeld auf viele... [mehr]

Lampertheim

  • Hoheiten Spargelkönigin Nadine II. und Fastnachts-Prinzessin Jennifer I. strahlen Lebensfreude aus

    Deutlich mehr als Lächeln und Winken

    Das Dauerlächeln fällt Spargelkönigin Nadine II. und Fastnachts-Stadtprinzessin Jennifer I. nicht schwer, denn sie bringen ganz viel Herzblut in ihre Ämter ein. Doch zu ihren Aufgaben gehört es nicht nur, eine angenehme Stimmung zu zaubern, sondern vor allem auch Lampertheim zu repräsentieren – jede in ihrem Bereich. Beide Hoheiten sind ehrenamtlich... [mehr]

  • Stadtbücherei Thema Farben bei Bücherstunde für die Kleinsten

    Dieses Mal wird’s bunt

    Ums Thema Farben geht es in der nächsten Bücherstunde für die Kleinsten, zu der die Stadtbücherei Lampertheim für Mittwoch, 21. Februar, ab 10 Uhr in ihre Räumlichkeiten einlädt. Der Eintritt ist frei. „Gerade kleine Kinder sind von bunten Farben fasziniert. Sie nehmen in ihrer Entwicklung eine große Rolle ein und ziehen sie magisch an“, heißt es in der... [mehr]

  • Nibelungenschule Jugendliche reflektieren Projektwoche

    Erfahrung fürs Leben

    „Ein Dank an euch, dass ihr so gut mitgearbeitet habt“, lobte Marcel Getrost von der Jugendförderung der Stadt Lampertheim die Schüler der achten Klassen der Nibelungenschule in Hofheim. Dort fand im Januar zum 31. Mal die Projektwoche der „Kooperation Lampertheim“, einer Gemeinschaft von Institutionen der Stadt Lampertheim, statt. Insgesamt 58 Schüler, 40... [mehr]

  • Fastnacht Stadtprinzessin Jennifer I. stattet mit hoheitlichem Gefolge „Südhessen Morgen“ Besuch ab

    Erst Zehntscheune, dann Kaiserstraße

    Mit einem dreifach donnernden „Helau“ stolzierte Fastnachts-Stadtprinzessin Jennifer I. gestern im roten Kleid mit ihrer Entourage vom 1. Carneval-Club Rot-Weiß (CCRW) durch Lampertheim. Auf ihrer Tour durch die Spargelstadt machten die Fastnachter auch in die Redaktionsräume des „Südhessen-Morgen“ in der Kaiserstraße Halt. Dafür, dass die... [mehr]

  • Tischtennis Hüttenfelder Routiniers gewinnen gegen Groß-Rohrheim / SG V zahlt Lehrgeld

    Erster Sieg im neuen Jahr

    Nur drei der fünf Hüttenfelder Tischtennisteams waren zuletzt aktiv. Die erste und dritte Herrenmannschaft durften sich ausruhen, das zweite, vierte und fünfte Team sorgten mit zwei Siegen bei einer Niederlage für eine insgesamt erfreuliche Ausbeute. 1. Kreisklasse, West SGH II – TSV Hambach II 9:3 Nachdem alle drei Eingangsdoppel erst im fünften Satz... [mehr]

  • Brand 73-jährige Bewohnerin kommt ins Krankenhaus

    Haus völlig zerstört

    Zu einem Wohnhausbrand rückten die Feuerwehren Lampertheim, Hofheim, Worms und die BASF-Werkswehr am Freitagvormittag nach Rosengarten aus. Dort stand ein Bungalow in der Alten Wormser Straße in Flammen. Die allein lebende 73 Jahre alte Bewohnerin wurde leicht verletzt, konnte aber selbstständig das Haus verlassen, ehe die Rettungskräfte eintrafen. Der... [mehr]

  • Fastnacht „The Groove Generation“ sorgt für Stimmungsexplosion

    In Hofheim sind die Hexen los

    Rund 300 Besucher waren zur Hexennacht des Hofheimer Carnevalvereins (HCV) gekommen und sorgten bei den Verantwortlichen für zufriedene Gesichter. Die traditionelle Veranstaltung im Bürgerhaus ist aus dem Kalender der Fastnachter nicht mehr wegzudenken. Mit der Formation „The Groove Generation“ setzt der HCV seit mehreren Jahren auf eine Liveband, die immer... [mehr]

  • Bildung Wettbewerb für Französisch-Klassen

    Schüler wählen Buchfavorit

    Das Lampertheimer Lessing-Gymnasium (LGL) nimmt in diesem Jahr zum neunten Mal am Literaturwettbewerb „Prix des lycéens allemands“ (zu Deutsch: „Preis der deutschen Gymnasiasten“) teil. Er wird verliehen von der Kulturabteilung der französischen Botschaft in Berlin, dem Bureau du Livre de Jeunesse in Frankfurt, den Kulturministerien der Länder sowie dem... [mehr]

  • Brauchtum Feiernde Frauen bei CCRW Weiberfastnacht in der Zehntscheune / Tanzende Männer für Hitzewallungen verantwortlich

    Wahnsinn mit Glanz und Glitzer

    Wenn jubelnde Frauen mehr stehend als sitzend auf den Stühlen feiern, dann hat der 1. Carneval-Club Rot Weiß 1956 Lampertheim (CCRW) zur Weiberfastnacht eingeladen. Aber waren tatsächlich nur Weiber zur Sitzung in die Zehntscheune gekommen? Keineswegs! Geschickt getarnt hatten sich am schmutzigen Donnerstag Männer in Frauenkleidern und High Heels Einlass... [mehr]

Lautertal

  • TSV Reichenbach 15. Auflage der Veranstaltung am 11. März

    Anmelden für den Ostermarkt

    Am 11. März (Sonntag) öffnet der 15. Reichenbacher Ostermarkt in der vereinseigenen Turnhalle des TSV Reichenbach im Brandauer Klinger Weg 15. Beginn der Veranstaltung wird um 11 Uhr, das Ende gegen 17 Uhr sein. Die Zahl der bis jetzt angemeldeten Anbieter lässt nach Vereinsangaben darauf schließen, dass etwa dieselbe Anzahl an Ausstellern wie im Vorjahr dabei... [mehr]

  • Finanzen Ortsvorsteherin weist Kritik aus Schannenbach zurück

    Auch in Lautern will man beim Sparen helfen

    Heftige Kritik hat eine Äußerung des Schannenbacher Ortsvorstehers Harald Lannert ausgelöst. Dabei geht es um die Übernahme von Leistungen des Zweckverbandes Kommunalwirtschaft Mittlere Bergstraße (KMB) durch Bürger, um die Ausgaben der Gemeinde zu senken. Lannert hatte bei einem Treffen des Ortsbeirats mit Bürgern berichtet, in Lautern gebe es keine... [mehr]

  • SPD-Versammlung Heun nennt erste Eckdaten zum Haushalt

    Bald höchste Grundsteuer Deutschlands

    Die Bürger in Lautertal müssen sich auf zahlreiche weitere Steuererhöhungen einstellen. Bürgermeister Andreas Heun nannte am Donnerstagabend bei der Hauptversammlung der SPD Lautertal erste Eckdaten zum Haushaltsplan 2018. Danach sollen Grundsteuern und Gewerbesteuer angehoben werden. Der Entwurf war am Montag vom Gemeindevorstand festgestellt worden. Er soll am... [mehr]

  • „Ladies’ Night“ Frauenchor lud an Weiberfastnacht wieder zur Party mit offener Bühne

    Für die Damen wird sogar die Traube pink

    „Ein Mann!“: Jeder Besucher des anderen Geschlechts, der sich zur Weiberfastnacht in den pinkfarben geschmückten Saal im Obergeschoss des Gasthauses Zur Traube verirrt hatte, wurde lauthals empfangen. Unter dem Motto „Ladies’ Night“ veranstaltete der Frauenchor wieder seine Fastnachtsparty – dem Veranstaltungstitel folgend ausschließlich für Ladys. Bei... [mehr]

  • Termine Noch vier Tage lang regieren in Lautertal und Lindenfels die Fastnachter / Ausklang an Aschermittwoch mit Heringsessen

    Närrischer Endspurt: Hier wird gefeiert

    Zum Ende der äußerst kurzen Kampagne in diesem Jahr laufen in Lautertal und Lindenfels die Narren noch einmal zu Hochform auf. Allerdings gibt es auch zwei Lücken im Programm. Ein Überblick: Samstag, 10. Februar Beedenkirchen: Die SPD Beedenkirchen lädt zur Kinderfastnachtsparty ins Dorfgemeinschaftshaus ein. Gefeiert wird ab 14,11 Uhr. Die Kinder machen ihr... [mehr]

Leserbriefe Bergsträßer Anzeiger

  • Marktplatz

    Die Innenstadt nicht unnötig absperren

    Das von der Stadt Bensheim vorgestellte Nutzungskonzept für den Marktplatz löst bei mir eine schlüssige (vielleicht noch nicht zu Ende gedachte) Vision für eine machbare Geschäfts-Grundlage aus. Einige Anregungen und Gedanken trotzdem: Die Innenstadt sollte nicht abgesperrt werden – durch unnötige Barken, Halteverbote, Sackgassen-Hinweise usw. Zur Belebung... [mehr]

  • Marktplatz

    Vorhaben noch nicht entscheidungsreif

    Das Thema Marktplatz / Haus am Markt habe ich bisher als ein chronisches Problem wahrgenommen, jetzt ist es aber durch die aktuell von Bürgermeister und Magistrat eingebrachten Vorhaben zu einem akuten Problem geworden. Problem auch deshalb, weil sich das Vorhaben keineswegs als entscheidungsreif darstellt. Das Ziel ist die „Schaffung der Rahmenbedingungen für... [mehr]

Leserbriefe Nachrichten

  • Eine Steilvorlagen für Populisten

    Zum Artikel „AfD erzwingt Sitzungsabbruch“ vom 20. Januar: Da schreibt der AfD Abgeordnete Kamann zu dem Vorgang auf Twitter: „… nach den unsäglichen Lügen bei den Reden der etablierten Parteien … haben diese Altparteien eine Lektion in Sachen Demokratie bekommen.“ Das Eigenartige an populistischen Parteien, ihren Vertretern, Abgeordneten und Wählern... [mehr]

  • Es wird nicht gelingen!

    Zum Thema Klimawandel: Ein alter Zeitzeuge wollte sein Leben ruhig, mit guten Büchern, seinem Laptop und der Lektüre des „Mannheimer Morgen“ ausklingen lassen. Sie lassen ihn nicht! Er muss sich im TV unzählige Diskussionen und Babbelrunden ansehen, wo „Fachleute“ wie Politiker, Politikwissenschaftler, Theologen und sogar Schauspieler Pläne schmieden, um... [mehr]

  • Individualsport mehr berücksichtigen

    Zur Debatte „Verdrängt die Dominanz des Fußballs alle anderen Sportarten, Herr Harksen?“ vom 13. Januar: Ich teile die Meinung von Rüdiger Harksen, dass bei uns im Fernsehen neben dem Fußball auch andere, insbesondere auch Individualsportarten mehr Berücksichtigung finden sollten. Man denke eben an die Leistungen deutscher Leichtathleten, Männer und Frauen,... [mehr]

  • Multipolares statt bipolares System

    Zum Debattenbeitrag „Wie erreicht man Frieden, Herr Wolffsohn?“ vom 23. Dezember: Um die Frage, wie erreicht man Frieden, beantworten zu können, muss man sich leider zuerst mit dem Krieg beschäftigen. Alle Menschen sehnen sich nach Frieden, doch eigentlich steht uns der Krieg sehr viel näher. Denn Gewalt ist für uns auch heute immer noch das Mittel der Wahl,... [mehr]

  • Türkei – die Vorgeschichte fehlt

    Zum Artikel „Türkei – zwei Sichtweisen“ vom 25. Januar: Beide Darstellungen befassen sich ausschließlich mit dem aktuellen Vorgehen der türkischen Streitkräfte gegen die Kurden in Nordsyrien. Der große Zusammenhang, in dem dieses Vorgehen steht, bleibt unerwähnt. Nur er aber erlaubt die richtige Einordnung. Im Grunde geht es um die Situation der Kurden in... [mehr]

Leserbriefe Schwetzingen, Hockenheim

  • Mütterrente Kritik an neuer Bewertungsregel der CSU

    Erhöhung ein Machtpokerspiel

    Erhöhung der Mütterrente nur für Mütter mit drei Kindern? Kann man darauf stolz sein? Nur, damit man (CSU) an die Macht kommt? Die von der CSU neu geplante Mütterrente gilt also nur für Mütter, die vor 1992 Kinder geboren haben und mindestens „drei“ Kinder haben. Wo bleibt da das „Gleichheitsrecht“? Hatten Mütter mit ein oder zwei Kindern mehr... [mehr]

  • Bundespolitik CDU-Geschichte mal genauer betrachten

    Markenkern verloren

    Reaktion auf den Leserbrief von Herbert Semsch, SZ vom 3. Fe-bruar, „Wo soll das hinführen?“. Es ist interessant, dass auch der Merkel-Kritiker Herbert Semsch, der die Kanzlerin schon einmal zum Rücktritt aufgefordert hat, nun die Nazi-Keule aus der Schublade holt, wenn es um die AfD geht: „Dagegen sehe ich ein stetiges Austreiben einer Partei, die Mitglieder... [mehr]

  • Betrachtung von Mensch und Natur Warum soll plötzlich der Wolf gejagt werden? / Wie Gifte Vögel und Insekten sterben lassen

    Nicht überall einmischen

    Die Mär vom bösen Wolf, ein Indiz derer Sippschaft, die ihn als Raubtier für sehr gefährlich und mit fletschenden Zähnen darstellen. Der Wolf und die sieben Geißlein und Rotkäppchen frei nach Gebrüder Grimm lassen grüßen! Einst abgeknallt und ausgerottet, in den letzten Jahren erfolgreich wieder angesiedelt, wird jetzt aber erneut zum Politikum, ob man die... [mehr]

Lifestyle

  • Drahtseilakt

    Die Zukunft Ras Al Khaimahs hängt an einem stählernen Faden. An einer Zipline, um genau zu sein. Und weil das kleine Emirat nun einmal am Persischen Golf im Schatten Dubais liegt, handelt es sich nicht um irgendeine Drahtseilrutsche, sondern um die längste Zipline der Welt. Sie führt über 2830 Meter vom Berg Jebel Jais mit bis zu 150 Kilometer pro Stunde über... [mehr]

  • Ein Paradies für Schlagzeuger

    Es ist ein scheinbar chaotisches Gewirr von Kunststoffröhren und Abflussrohren, das die drei Männer da auf der Bühne bearbeiten. Die Blue Man Group sorgt nicht nur mit schrägem Humor ganz ohne Worte, sondern auch mit höchst skurrilen Instrumenten für jede Menge Unterhaltung und eine kraftvolle Musikshow. Entstanden als Straßen-Happening im Central Park von New... [mehr]

Lindenfels

  • Fastnacht Im Kolmbacher Dorfgemeinschaftshaus erlebten die Gäste eine närrische Reise nach Italien / Geburtstagsständchen für die Sitzungspräsidentin

    Bei den Wilden Weibern ist alles paletti

    „Komm ein bißchen mit nach Italien“ hieß es bei der Weiberfastnacht im ausverkauften Dorfgemeinschaftshaus von Kolmbach. Tolle Stimmung, klasse Akteure und eine Sitzungspräsidentin in Hochform bescherten den zum Großteil weiblichen Gästen einen unvergesslichen Abend. Da wurde das Dorfgemeinschaftshaus zur Piazza mit angeschlossener Trattoria. Und das... [mehr]

  • Nachruf Heinrich-Böll-Schule trauert um Heinrich Friedrich Hahn

    Ein besonnener Pädagoge

    Heinrich Friedrich Hahn – von Kollegen und Freunden kurz „Heinfried“ genannt – war ein besonnener Pädagoge, der den Schülern mit Empathie und Interesse entgegentrat. An der Heinrich-Böll-Schule war er bis zu seiner Verabschiedung in den Ruhestand im Jahre 2012 bei Schülern und Kollegium hoch geachtet. „Heinfried war einfach ein feiner Mensch“, brachte... [mehr]

Lokalsport BA

  • Futsal C-Junioren des JFV Alsbach-Auerbach sind Kreismeister

    Derbysieg macht Weg zum Titel frei

    Die Fußball-C-Junioren des JFV Alsbach-Auerbach haben in Biblis das Finalturnier um die Futsal-Kreismeisterschaft gewonnen und sich für die Regionalmeisterschaft am 18. Februar (Sonntag) in Stockstadt qualifiziert. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ kam das JFV-Team zu vier Siegen und einem Unentschieden. Den einzigen Punktverlust gab es gleich zum Auftakt mit dem... [mehr]

  • Frauenfußball FFC Frankfurt setzt Verjüngungskurs für das Bundesliga-Team fort

    Ex-Meister setzt auf die Jugend

    Rekordmeister 1. FFC Frankfurt will seinen Verjüngungskurs in der Frauenfußball-Bundesliga konsequent fortsetzen. „Noch leben wir von der Historie. Unser Ziel ist jetzt, junge Talente besser zu machen“, sagte Manager Siegfried Dietrich bei einer Pressekonferenz zum Start ins neue Jahr mit dem Nachholspiel am Sonntag um 14 Uhr gegen die SGS Essen. Der einstige... [mehr]

  • Vor dem Anwurf Blomberg kommt mit viel Selbstvertrauen

    Flames müssen heute hellwach sein

    Der Hinrundenabschluss in der Frauenhandball-Bundesliga hat es für Aufsteiger HSG Bensheim/Auerbach noch einmal in sich. Heute um 17.30 Uhr erwarten die Flames in der Weststadthalle die HSG Blomberg-Lippe, die seit sieben Spielen ungeschlagen ist und auf Platz sechs der Tabelle die Spitzengruppe zumindest in Sichtweite hat. Auf Platz sechs der... [mehr]

  • Persönlich Lorscherin gewann als „Flyer“ mit Pfungstädter Cheerleadern schon die Deutsche Meisterschaft / Trainerin für neue Gruppe bei der TSV Auerbach

    Leonie Oster fliegt durch die Lüfte

    Stunt? Basket? Flyer? Langsam, langsam. Leonie Oster erklärt kurz einige Basisbegriffe des Cheerleading. Ein Stunt ist eine Hebefigur. Ein Basket ist eine Bewegung (Salto oder Schraube), die der Flieger (Flyer) in der Luft durchführt. Idealerweise wird der Flyer nach seinem Flug von seinem Team aufgefangen. Das funktioniert, sagt Leonie. „Die Jungs fangen einen... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Fußball Der Eppelheimer Kevin Stotz nimmt aus seiner Zeit als Co-Trainer von Shandong Luneng prägende Erfahrungen mit

    Mit Magath im Reich der Mitte

    Berg auf, Berg ab. Berg auf, Berg ab. Wie oft die Schlange an jungen Männern das an diesem Vormittag schon gemacht hat, weiß Kevin Stotz nicht. Er ist der Anführer, der Tempomacher. Knapp 40 Minuten läuft er nun schon. „Kevin, das meiste habt ihr jetzt geschafft“, hört der 27 Jahre alte Eppelheimer den knapp 37 Jahre älteren Mann mit dem bekannten Namen in... [mehr]

  • Handball Da sich der Trainer für den Drittligisten SG Leutershausen entscheidet, muss Badenligist TSV Amicitia Viernheim einen neuen Coach suchen

    Schmitts Schritt hat weitreichende Konsequenzen

    Frank Schmitt wird zur neuen Saison Trainer der SG Leutershausen. Was im Lager des Handball-Drittligisten für Freude sorgt, kommt beim Oberligisten TSV Amicitia Viernheim naturgemäß nicht gut an. Dort hatte der 49-Jährige im Dezember noch für eine weitere Saison zugesagt. „Ich habe Mitte Januar mit ihm Kontakt aufgenommen. Er war unser einziger ernsthafter... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Fußball

    Wehen bleibt Wiesbaden treu

    Fußball-Drittligist SV Wehen Wiesbaden will auf lange Sicht in der hessischen Landeshauptstadt ansässig bleiben und die heimische Brita Arena in absehbarer Zeit zweitligatauglich machen. Die Stadion Berliner Straße (SBS) GmbH & Co. KG und die Stadt Wiesbaden schlossen einen neuen Nutzungsvertrag bis zum 31. Dezember 2047 ab, der die Zukunft des Stadions als... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Handball Der historische Vorsprung der Rhein-Neckar-Löwen gegen Lemgo lässt Erinnerungen an eigene Erlebnisse wach werden

    Als die 2:24-Pleite ein Riesenerfolg war . . .

    Die Zuschauer in der Mannheimer SAP-Arena und vor dem Fernseher konnten es kaum glauben, dass die Rhein-Neckar-Löwen im Handball-Bundesligaspiel gegen Lemgo nach knapp 17 (!) Minuten mit 14:0 und nach der ersten Hälfte mit 23:4 führten. Wir haben aktive und ehemalige Handballer aus unserem Verbreitungsgebiet gefragt, ob sie so etwas schon einmal erlebt haben.... [mehr]

  • 3. Handball-Liga Frauen Ketscher Junior-Bären erwarten HSG Freiburg / Aufstellung wird sich erst kurzfristig entscheiden

    Hat Adrian Fulladjusch eine Schwachstelle gefunden?

    So langsam haben sich die Junior-Bären der TSG Ketsch an das hohe Niveau der 3. Handball-Liga Frauen gewöhnt. Kaum jemand hatte das dieser jungen Truppe zugetraut, spielt sie doch weitgehend in der gleichen Besetzung wie vorher in der Baden-Württemberg-Oberliga. Und an diesem Wochenende besteht die große Möglichkeit, gegen die Spitzenmannschaft der HSG Freiburg... [mehr]

Lorsch

  • Werner-von-Siemens-Schule Präventionsprojekt der Polizei sensibilisiert junge Leute für die Gefahren im Straßenverkehr – mit realen Darstellungen

    Drastische Bilder von Autowracks und Unfallopfern

    Komplett zerstörte Autos, blutverschmierte Lenkräder und Autositze, mit weißen Tüchern abgedeckte Todesopfer von Verkehrsunfällen – es waren drastische Bilder, die die 115 Schüler der Abschlussklassen der Werner-von-Siemens-Schule zum Thema Verkehrssicherheit auf der Leinwand in der Mensa zu sehen bekamen. Das Päventionsprojekt „Schleuderdrama“, das... [mehr]

  • Energieberatung

    Hilfe für Eigentümer und das Handwerk

    Zum dritten Mal gab es in Lorsch 2016 die Aktion „Energiekarawane“. Das Interesse von Hauseigentümern an der kostenlosen Energieberatung war zuletzt allerdings vergleichsweise gering. Der Magistrat habe deshalb beschlossen, 2018 kein neues Angebot zu machen, berichtete Bürgermeister Christian Schönung in der Sitzung des Bauausschusses. Es sei derzeit... [mehr]

  • Närrische Singstunde Büttenredner beim Liederkranz erzählten von Erlebnissen als Model in Paris und von Problemen auf Reisen

    Klamottenkarl fiel fast in den Ausschnitt

    „Hasta la vista, olé“, so erklang es aus vielen Kehlen beim Lorscher Liederkranz. Der Verein hatte zu einem Kräppelkaffee in den Vereinssaal eingeladen. Bei zehn Beiträgen – aus den eigenen Reihen – hatte Lilo Gremm leichtes Spiel bei der Programmgestaltung der fast dreistündigen Veranstaltung. Hans Odenheimer begann den Reigen der Büttenredner und... [mehr]

  • Fastnacht Tolle Tage in Lorsch bis zum Finale am Dienstag

    Narren machen ab heute kräftig Rabatz

    Ein pralles Programm bietet die Fastnachtshochburg Lorsch allen, die die fünfte Jahreszeit nach Herzenslust feiern möchte. An den vier verbleibenden Tagen bis Aschermittwoch bieten sich jede Menge Gelegenheiten, um fröhlich auf den Putz zu hauen. Start ist heute um 11 Uhr die Rathauserstürmung, das Finale setzt der große Umzug, der sich am Dienstag (13.) um kurz... [mehr]

  • Vortrag

    Wie die EU wurde, was sie heute ist

    Die Europäische Union steckt momentan in einer Krise und muss viel Kritik einstecken. Dabei ist ihre Entstehung eine beispiellose Erfolgsgeschichte. Das macht ein Vortrag bei der Kreisvolkshochschule am 9. März deutlich. Freiheit, Frieden, Wohlstand und Gerechtigkeit sind für EU-Bürger selbstverständlich geworden. Die europäische Einigung begann 1957 mit der... [mehr]

  • Kirchengemeinden

    Zeichen setzen in der Fastenzeit

    Mit sechs Impulsen zur Fastenzeit laden ab Donnerstag kommender Woche bis Ostern die beiden Kirchengemeinden in Lorsch zu einer „Mut-mach-Besinnung“ ein. Überschrieben ist die Veranstaltungsreihe mit „Zeig dich! Sieben Wochen ohne Kneifen“. Thema: Nicht wegsehen „In der Öffentlichkeit machen fragwürdige Äußerungen, die Menschen verunsichern, zunehmend... [mehr]

Ludwigshafen

  • Friesenheim Passions-Ausstellung in Friedenskirche zeigt Grafiken von HAP Grieshaber

    „Erfahrungen der Weltkriege werden durchscheinen“

    „Es ist deutlich bei vielen Künstlern, die im 20. Jahrhundert Grafik gemacht haben, dass die Erfahrungen der beiden Weltkriege durchscheinen“, erklärt Pfarrerin Cornelia Zeißig. „Das wird auch in den Werken, die wir ausstellen, der Fall sein“, führt sie weiter mit Blick auf die diesjährige Ausstellung aus, die während der Passionszeit von 17. Februar... [mehr]

  • Stadt Versteigerung auf Gelände in Mundenheim

    31 Fahrzeuge angeboten

    Die Stadt versteigert am Donnerstag, 15. Februar, insgesamt 31 gebrauchte Fahrzeuge auf dem Gelände des Bereichs Straßenverkehr, Achtmorgenstraße 9. Angeboten werden 26 Autos, ein Wohnwagen und vier Mofaroller. Interessenten können die Fahrzeuge zwischen 8 bis 12 Uhr besichtigen. Gebote für die Versteigerung müssen sie bis 12 Uhr abgeben. Nach 14 Uhr gibt die... [mehr]

  • Oggersheim

    Attacke gegen Ladendetektiv

    Aus einem Baumarkt in der Oderstraße hat ein Unbekannter zwei LED-Strahler entwendet und bei seiner Flucht einem Ladendetektiv ins Gesicht geschlagen. Nach Polizeiangaben von gestern wurde der Mann am Donnerstag gegen 13.35 Uhr dabei beobachtet, wie er bei einem Strahler die Verpackung entfernte und in ein Regal ablegte und das Leuchtmittel einsteckte. Als der... [mehr]

  • Radschnellweg

    CDU verlangt mehr Transparenz

    Die CDU begrüßt die Machbarkeitsstudie für die Radschnellverbindung Heidelberg-Mannheim, der über Ludwigshafen bis nach Schifferstadt verlängert werden soll, fordert aber mehr Transparenz. „Es ist längst überfällig, dass die rheinland-pfälzische Landesregierung diesbezüglich Fakten schafft“, sagt die Landtagsabgeordnete Marion Schneid. Während... [mehr]

  • Innenstadt

    Diebisches Duo stiehlt Videospiele

    Mehrere Videospiele haben eine Frau und ein Mann im Alter von 30 und 35 Jahren im Drogeriemarkt Müller am Rathausplatz entwendet. Wie die Polizei gestern mitteilte, betraten die beiden den Laden am Donnerstag um 10.30 Uhr. Während der 35-Jährige einen Mitarbeiter ablenkte, steckte sich die Frau die Spiele unter die Jacke. Beim Verlassen des Geschäfts ging der... [mehr]

  • Eberthalle bebt an Altweiber

    Schlager, Schunkeln und Schorle: Bis in die frühen Morgenstunden haben rund 2500 Besucher in der Eberthalle Altweiberfasnacht gefeiert – darunter die drei „Schoko-Bons“ Annika, Nicole und Alina (Bild). Um 4 Uhr seien die letzten Narren nach einer rundum friedlichen Veranstaltung nach Hause gegangen, wie die Lukom mitteilt. „Es war eine tolle Feier mit guter... [mehr]

  • Fasnacht

    Erstürmung der Brauerei Mayer

    Draußen warten die Fasnachter und fordern Einlass, drinnen versuchen Vertreter aus Politik und Wirtschaft, die Brauerei zu „verteidigen“: Am Rosenmontag veranstaltet die Brauerei Mayer, Schillerstraße 8, wieder ab 14.30 Uhr die traditionelle Brauereierstürmung. „In diesem Jahr kommen die Fasnachter auf keinen Fall herein“, meint Brauereichef Mayer... [mehr]

  • Bildung 95 Schüler stellen ihre Projekte beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ vor / Zwei Teams vom Humboldt-Gymnasium

    Geldmünzen im Blumenwasser

    Den „Überlebenskampf von Schnittblumen“ haben die beiden Schüler in einer wochenlangen Testreihe untersucht. Ein Ratschlag aus dem Internet hat sich dabei als falsch erwiesen, sagt Felix Beyer. „Die angepriesene Mischung aus Essig, Zitronensaft und Zucker im Blumenwasser bringt es nicht. Wenn man aber vier Geldmünzen aus Kupfer hineinlegt, halten die Rosen... [mehr]

  • Verwaltung Am Dienstag schließen viele Behörden und Einrichtungen

    Nur die Tiere warten auf Fasnachtsmuffel

    Wenn die Narren unterwegs sind, ruht das öffentliche Leben in Ludwigshafen. Verwaltung: Am Fasnachtsdienstag hat die Stadtverwaltung nur bis 12 Uhr geöffnet. Ebenfalls um diese Zeit schließen das Bürgerbüro im Rathaus sowie die Außenstellen in Oggersheim und in der Achtmorgenstraße. Kultur: An Rosenmontag und Fasnachtsdienstag sind das Stadtmuseum, das... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Landgericht Drogen-Prozess gegen Anwalt endet mit Bewährungsstrafe – und lässt ihm die Chance, als Jurist weiterzuarbeiten

    „Ein nicht alltägliches Verfahren“

    Nach dem Ende des Prozesses umarmt der verurteilte Anwalt erleichtert seine Lebensgefährtin. Ein Bekannter hebt die Hand und klatscht sie gegen die des Juristen, so wie es Sportler nach einem erfolgreichen Wettkampf tun. Der bekannte Mannheimer Jurist hat zwar eben wegen des Erwerbs und Besitzes von Kokain sowie Beihilfe zum Drogenhandel eine Gesamtstrafe von... [mehr]

  • Mitwirkende 99 Vereine aus Ludwigshafen und Mannheim sind mit dabei / Bis zu 200 000 Besucher erwartet

    Auch „driwwe“ heißt es „Ahoi“!

    Das Röhren von aufheulenden Motorrädern wird um 13.11 Uhr das Erste sein, das die Besucher des Fasnachtsumzug durch Ludwigshafen hören werden. Mit der Zugnummer 1 eröffnen die Motorradfahrer der „Rhein-Valley-Legion Chapter“ in Begleitung einer großen Strech-Limousinen die diesjährige „Närrische Route 66“. Zahlreiche Jubilare reihen sich in in den Zug... [mehr]

  • Verkehr Änderungen bei einigen Linien

    Bahnen nehmen neue Wege

    Der gemeinsame Fastnachtsumzug der Städte Ludwigshafen und Mannheim am Sonntag hat erhebliche Auswirkungen auf die Stadtbahn- und Buslinien der Rhein-Neckar-Verkehr (RNV). Von 13.11 Uhr bis etwa 17 Uhr können keine durchgehenden Fahrten zwischen Ludwigshafen und Mannheim angeboten werden, einzelne Bahnen pendeln aber über die Rheinbrücken. So können Besucher aus... [mehr]

  • Technoseum Ausstellungsmacher brauchen mehr Platz und wollen einen Schwerpunkt Medienpädagogik setzen / Gebäude-Übernahme nach SWR-Auszug angepeilt

    Fühler Richtung Funkhaus ausgestreckt

    Das Technoseum möchte seine Medienpädagogik erweitern und braucht darüber hinaus dringend Räume für Seminare und Veranstaltungen: „Wir möchten das Funkhaus des Südwestrundfunks übernehmen“, bestätigt Hartwig Lüdtke (kleines Bild), Direktor des vom Land Baden-Württemberg und der Stadt Mannheim über eine Stiftung getragenen Museums, auf Nachfrage... [mehr]

  • Fürchtet euch nicht!

    Kinder und Narren reden die Wahrheit, sagt man. Dieser Tage verkleiden sich die Menschen bunt und genießen die „Narrenfreiheit“. Ich auch. Und heute nutze ich diesen Platz mal für ein paar Klarstellungen. Erstens: Blondinen sind nicht dümmer. Die Haarfarbe hängt nicht mit der Intelligenz zusammen. Die Augenfarbe auch nicht mit dem Charakter. Hat man ja... [mehr]

  • Schlosskirche

    Gottesdienst für die Narren

    Trompeten und Trommeln erklingen am Sonntag auch in der Schlosskirche. Vor dem gemeinsamen Fasnachtszug der Schwesternstädte Ludwigshafen/Mannheim „driwwe“ findet dort ab 10 Uhr ein närrischer Gottesdienst mit gereimter Predigt statt. Die Initiative dazu hat, nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr, erneut das Mannheimer Traditionscorps – Schlossgarde... [mehr]

  • Gesundheit Um Jugendliche vor maßlosem Alkoholkonsum zu warnen, startet Krankenkasse Plakatwettbewerb

    Kampagne soll Schüler schützen

    „Kunst gegen Komasaufen“: Unter diesem Motto startet die DAK-Krankenkasse jetzt offiziell ihre Kampagne „bunt statt blau“ 2018 zur Alkoholprävention in Mannheim. Im neunten Jahr werden die besten Plakate gegen das Rauschtrinken gesucht. Wie die Krankenkasse berichtet, kamen 2016 bundesweit 22 309 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins... [mehr]

  • Internationales OB Kurz bei Konferenz in Malaysia

    Mehr Einfluss für Städte gefordert

    Städte müssen weltweit mehr Befugnisse und Einflussmöglichkeiten bekommen, dafür hat Oberbürgermeister Peter Kurz jetzt in Kuala Lumpur geworben. Kurz war als ranghöchster deutscher Kommunalvertreter bei der Weltversammlung der kommunalen und regionalen Regierungen in Malaysia dabei, das teilte die Stadt Mannheim mit. „Städte beweisen und haben bewiesen,... [mehr]

  • Maimarkt „Jobs for Future“ stellt Arbeitsplätze vor

    Messe für Berufe

    Wer auf der Suche nach Arbeits- oder Ausbildungsplätzen ist oder eine Weiterbildung sucht, an den wendet sich die Messe „Jobs for Future“. Vom 22. bis 24. Februar findet die Veranstaltung in der Maimarkthalle Mannheim statt. Falls jemand auf der „Jobs for Future“ einen Arbeitsplatz sucht, sollte er sich schnell persönlich ein Bild davon machen können, ob... [mehr]

  • Vogelstang Zehn-Millionen-Projekt auf Taylor-Gelände geplant / „Neue Arbeitskultur“

    Neues Heim für Handwerker

    Sie reden sogar schon mit einem Imker, damit er dort Stadtbienen ansiedelt: Noch in diesem Frühjahr sollen auf der Vogelstang die Bauarbeiten für das „Honeycamp“ auf dem Gelände der früheren Taylor-Kaserne beginnen, bereits im Herbst die ersten Mieter einziehen. Ihnen möchten die Initiatoren eine neuartige Arbeitsumgebung für Handwerker und Kreative bieten.... [mehr]

  • Feten Maskenbälle in der Manufaktur und in Käfertal

    Party mit Pizza

    Vor dem Eingang macht Sänger Naro seine „Singing Pizza“, wird mit dem Publikum singen und zugleich für Verpflegung sorgen – innen gibt es Musik verschiedener Stile: Ab 20 Uhr lädt der Feuerio am Samstag in die Manufaktur in der alten Bettfedernfabrik zur großen Fasnachtsfete. In einem Raum legen die DJs Stephan Christen und Dirk Fasnachts-Party-Musik auf,... [mehr]

  • Luisenpark In den kommenden Wochen können die Besucher Tiere bei der Paarung beobachten

    Pinguine brauchen Licht für die Liebe

    Es sind die Holzstöcker vor den Bruthöhlen, die Patrick Nowack zeigen: Die heiße Phase steht an. „Die Paarungszeit beginnt jetzt langsam. Dann fangen die Humboldt-Pinguine an, sich ein kleines Nest zu bauen. Natürlich nicht so groß wie die Storchennester, aber sie tragen doch schon einige Stöckchen heran, um die Bruthöhlen damit auszulegen.“ Der... [mehr]

  • Prinzessinnenfrühstück Neues Team setzt Tradition fort

    Sabine führt jetzt Regie

    Am Sonntag ist ihre Premiere: Sabine Klotz, Stadtprinzessin der Neckarstädter Narrengilde (NNG) im Jahr 2016, leitet dann erstmals das Prinzessinnenfrühstück. Mit Elke Sohns, Elvira Jacobi, Nathalie Hummel und Gisela Hönig hat sie ein völlig neues Team formiert, um diese Traditionsveranstaltung fortzusetzen – aber nun mit etwas anderen Akzenten. „Zum ersten... [mehr]

  • Innenstadt

    Schläger greifen Straßenmusiker an

    Opfer von Angreifern sind drei Straßenmusikanten geworden. Vor einer Bankfiliale im Quadrat D 1 spielten sie am Donnerstag gegen 17 Uhr, das teilte die Polizei gestern mit. Vier junge Männer beschwerten sich lautstark darüber, dass ihnen aufgrund der Musik das Geld „ausbleiben würde“. Auf welche Geschäfte sich das bezieht, blieb gestern offen. Damit... [mehr]

  • Hochstätt

    SPD will städtischen Kindergarten

    Nachdem die Lebenshilfe sich von dem Projekt, einen Kindergarten im Stadtteil Hochstätt zu bauen, zurückgezogen hat, soll nach dem Willen der SPD die Stadt einspringen. „Wir können nicht länger warten, wir sehen den dringenden Handlungsbedarf, dort zeitnah eine Lösung zu finden“, sagt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Lena Kamrad. Wenn es den freien... [mehr]

  • Sandhofen Fusionsverein SKV stellt die Pläne zur Umgestaltung seines Geländes vor / Baubeginn voraussichtlich im Jahr 2020

    Sporthalle nur der erste Schritt

    Noch sind viele Details offen. Aber klar ist schon jetzt: In den kommenden Jahren wird sich die Sportlandschaft im Norden der Stadt stark verändern. Der 2016 aus einer Fusion von vier Traditions-Organisationen entstandene Sport- und Kulturverein Sandhofen (SKV) möchte auf dem Gelände der ehemaligen Spielvereinigung mehrere hochmoderne Sportanlagen schaffen:... [mehr]

  • Sauberkeit Anmeldung für Reinigungswoche möglich

    Stadt ruft Bürger zum Mitmachen auf

    Gemeinsam anpacken und die Stadt sauberer machen – das ist das Ziel der Reinigungswoche der Stadt. Ab jetzt läuft die Anmeldung für die Aktion, das hat das Rathaus gestern mitgeteilt. Am 10. März startet die Abfallwirtschaft Mannheim einen gemeinsamen Frühjahrsputz mit Bürgerinnen und Bürgern. Tausende packen jedes Jahr mit an, damit Mannheim sauberer wird.... [mehr]

  • Stadtbibliothek

    Überraschende Bücher

    Eine Überraschungsaktion startet die Stadtbibliothek am kommenden Mittwoch – der ja nicht nur Aschermittwoch, sondern auch Valentinstag ist. Unter dem Motto „Rendezvous mit einem Buch“ finden Nutzer in den Bibliotheken umweltfreundlich verpackte Bücher zum Ausleihen vor. Erst nach der Ausleihe erfährt man dann, welcher Titel sich unter der Verpackung... [mehr]

Metropolregion

  • Betrugsprozess Mutmaßlicher Hochstapler berichtet von Alkohol, Spielsucht und gefälschten Urkunden / Eine Million Euro erbeutet

    „Die Leute haben alles geglaubt“

    „Das stimmt alles so, wie es in der Anklage steht“, konstatiert Hans K. nüchtern und lässt seine Handflächen zur Bestätigung laut krachend auf die Tischplatte fallen. Um sich von vermögenden Bekannten Geld für seinen aufwendigen Lebensstil zu beschaffen, habe er sich als Rechtsanwalt, Millionenerbe oder Immobilienbesitzer ausgegeben. Rund eine Million Euro... [mehr]

  • Lautertal

    Bald bundesweit höchste Steuer

    Die Bürger in Lautertal (Kreis Bergstraße) müssen sich auf zahlreiche weitere Steuererhöhungen einstellen. Bürgermeister Andreas Heun nannte bei der Hauptversammlung der SPD Lautertal erste Eckdaten zum Haushaltsplan 2018. Danach sollen Grundsteuern und Gewerbesteuer angehoben werden. Die Grundsteuer B wird nach Heuns Ansicht auf jeden Fall auf Rekordniveau... [mehr]

  • Gesundheit Die vierjährige Stella bekommt Stammzellen

    Spender gefunden

    Die vierjährige Stella aus Rauenberg hat einen genetischen Zwilling gefunden. Diese Nachricht meldete gestern der Rhein-Neckar-Kreis. „Der Spender hat seine Spendenbereitschaft schon zugesagt“, bestätigte Silke Hartmann, Sprecherin des Rhein-Neckar-Kreises gestern. Wie berichtet, leidet das Mädchen unter einer ausgesprochen seltenen Immunkrankheit namens... [mehr]

Nachrichten

  • Serie Wohnen

    Miete oder Eigentum

    In der Serie „Schwerpunkt Wohnen“ geht es um die Frage, welche Vor- und Nachteile der Kauf eines Eigenheims oder das Mieten einer Wohnung hat. Außerdem wird der architekturgeschichtliche Aspekt des Wohnens mit Beispielen aus der Region erläutert. Wer eine Immobilie erwerben will, profitiert gegenwärtig von den niedrigen Kreditzinsen. Allerdings sind die... [mehr]

  • Serie Wohnen

    Miete oder Eigentum

    In der Serie „Schwerpunkt Wohnen“ geht es um die Frage, welche Vor- und Nachteile der Kauf eines Eigenheims oder das Mieten einer Wohnung hat. Außerdem wird der architekturgeschichtliche Aspekt des Wohnens mit Beispielen aus der Region erläutert. Wer eine Immobilie erwerben will, profitiert gegenwärtig von den niedrigen Kreditzinsen. Allerdings sind die... [mehr]

  • Olympia: Farbe, Feuerwerk und Frost

    Das olympische Feuer brennt in Pyeongchang: In der Eröffnungsfeier der Winterspiele hat der gemeinsame Einmarsch der süd- und nordkoreanischen Sportler ein Zeichen der Hoffnung gesendet. Das deutsche Team hofft indes auf erfolgreichere Spiele als 2014 in Sotschi. Bei Temperaturen um minus zwei Grad und unangenehmem Wind mochte bei der Eröffnungsfeier trotz des... [mehr]

  • Olympia: Farbe, Feuerwerk und Frost

    Das olympische Feuer brennt in Pyeongchang: In der Eröffnungsfeier der Winterspiele hat der gemeinsame Einmarsch der süd- und nordkoreanischen Sportler ein Zeichen der Hoffnung gesendet. Das deutsche Team hofft indes auf erfolgreichere Spiele als 2014 in Sotschi. Bei Temperaturen um minus zwei Grad und unangenehmem Wind mochte bei der Eröffnungsfeier trotz des... [mehr]

  • Groko Noch-Parteichef muss auf Amt des Außenministers verzichten / Unmut der Basis über Personalquerelen

    SPD stürzt Martin Schulz

    Der scheidende SPD-Chef Martin Schulz hat sich dem massiven Druck in seiner Partei gebeugt und auch auf den Posten des Außenministers in einer großen Koalition verzichtet. Damit will Schulz den Weg freimachen für eine Zustimmung der Parteimitglieder für eine Neuauflage des in der SPD ungeliebten Bündnisses mit der Union. Schulz, der bereits seinen Verzicht auf... [mehr]

  • Groko Noch-Parteichef muss auf Amt des Außenministers verzichten / Unmut der Basis über Personalquerelen

    SPD stürzt Martin Schulz

    Der scheidende SPD-Chef Martin Schulz hat sich dem massiven Druck in seiner Partei gebeugt und auch auf den Posten des Außenministers in einer großen Koalition verzichtet. Damit will Schulz den Weg freimachen für eine Zustimmung der Parteimitglieder für eine Neuauflage des in der SPD ungeliebten Bündnisses mit der Union. Schulz, der bereits seinen Verzicht auf... [mehr]

  • Funkhaus Technoseum sucht Erweiterungsmöglichkeiten für Medien-Abteilung

    Wird SWR-Gebäude zum Museum?

    Nach dem Auszug des Südwestrundfunks (SWR) aus seinem Studiogebäude könnte das 1989/90 errichtete Funkhaus zum Museum werden. Das benachbarte Technoseum sucht für seine Medienabteilung sowie für sein auf Kinder und Jugendliche zugeschnittenes Veranstaltungsprogramm Erweiterungsmöglichkeiten. Der Direktor des Landesmuseums für Technik und Arbeit, Hartwig... [mehr]

  • Funkhaus Technoseum sucht Erweiterungsmöglichkeiten für Medien-Abteilung

    Wird SWR-Gebäude zum Museum?

    Nach dem Auszug des Südwestrundfunks (SWR) aus seinem Studiogebäude könnte das 1989/90 errichtete Funkhaus zum Museum werden. Das benachbarte Technoseum sucht für seine Medienabteilung sowie für sein auf Kinder und Jugendliche zugeschnittenes Veranstaltungsprogramm Erweiterungsmöglichkeiten. Der Direktor des Landesmuseums für Technik und Arbeit, Hartwig... [mehr]

Neulußheim

  • Evangelische Kirchengemeinde Pfälzer Spezialität bei „Gemeinsam statt einsam“ aufgetischt

    Leberknödel fürs Nordlicht

    Gemeindediakon Jascha Richter war in Vertretung von Pfarrerin Katharina Garben ins Gemeindehaus gekommen, um vor dem Essen zum Projekt „Gemeinsam statt einsam“ mit den Gästen ein Tischgebet zu sprechen. Das Serviceteam und das Küchenteam standen derweil schon bereit, um die gekommenen Mittagsgäste zu verwöhnen. „Junge Frau, kann ich noch so einen leckeren... [mehr]

Oftersheim

  • Kurpfalzhalle „Beim „Schmudo“ machen Kostümierte richtig Party / Deutlich weniger „Alkoholleichen“ als in den Vorjahren – aber auch weniger Besucher

    „Popcorn-Tüten“ schreien vor lauter Glück

    „Was nehmt ihr mit, wenn hier ‚50 Shades of Grey‘ im Kino gucken geht?“, Silvia Höfs hat den absoluten Sieger im Kostümcontest schon im Blick. Die Mädels selbst gehen direkt vor der Bühne schon voll ab – sie wissen, wer gemeint ist. Die übrige Partymeute beim „Schmutzigen Donnerstag“ in der Kurpfalzhalle hat auch einen Schimmer, hat die tanzenden... [mehr]

  • Motorsportclub Verein zeichnet bei Winterfeier die Erstplatzierten der internen Orientierungsfahrten aus / Wolfgang Danner begeistert mit Texten und Melodien in Mundart

    Karlheinz und Margot Frei gelingt das Triple

    Der MSC hatte zur Winterfeier ins Clublokal beim Hundesportverein eingeladen. Der Vorsitzende Ralf Kumpf zeigte Fotos aus der vergangenen Saison. Er zählte die 18 Veranstaltungen geselliger und sportlicher Art auf dem Terminplan des MSC auf wie beispielsweise das Fahrradturnier, der Jugendkartslalom oder die Übergabe der Sicherheitswesten an die Schulanfänger.... [mehr]

  • Die Polizei meldet Mehrere Vorfälle in der Kurpfalzhalle

    Mit der Faust ins Gesicht

    Bei der Faschingsveranstaltung am „Schmutzigen Donnerstag“ in der Oftersheimer Kurpfalzhalle kam es zu zwei Körperverletzungsdelikten, wobei ein Polizeibeamter verletzt wurde und in zwei Fällen wurden Polizisten beleidigt. In drei Fällen musste unmittelbarer Zwang angewendet werden, eine Person wurde in Gewahrsam genommen, nachdem ein ausgesprochener... [mehr]

  • Öffentlichkeitsbeteiligung

    Wo gibt es noch Bauflächen?

    Wo dürfen im Nachbarschaftsverband Heidelberg-Mannheim neue Baugebiete entstehen? Die Öffentlichkeit ist von noch bis Freitag, 16. März, aufgerufen, sich zu dieser Frage einzubringen, das teilt die Gemeindeverwaltung mit. Die Mitgliedsgemeinden des Nachbarschaftsverbandes Heidelberg-Mannheim erhalten daher das Angebot, auch zukünftig Baugebiete zu entwickeln.... [mehr]

Olympia Artikel

  • Interview Der Heidelberger Michael Hölz ist als Präsident des Deutschen Snowboard-Verbandes bei den Winterspielen

    „Gut, dass es Olympia gibt“

    Farbenfroh sind die Winterspiele in Südkorea eröffnet worden. Mittendrin im Spektakel war auch Michael Hölz, der Präsident des Deutschen Snowboard-Verbandes. Kurz vorher hatte er noch Zeit für ein Interview. Herr Hölz viel Zeit zum Packen hatten Sie nicht. Am vergangenen Wochenende haben Sie Ihre Athleten noch beim Snowboard-Cross-Weltcup am Feldberg betreut,... [mehr]

  • Skispringen

    Andreas Wellinger hat Großes vor

    Den olympischen Spirit und die Teilnahme an der Eröffnungsfeier opferte Andreas Wellinger für seinen großen Traum von Gold. Anders als seine Skisprung-Teamkollegen um Rivale Richard Freitag setzte der 22-jährige Tournee-Zweite vor dem Olympia-Einzel am Samstag (13.35 Uhr/MEZ) auf Entspannung, Wärme und einen gemütlichen Fernsehabend auf der Couch. „Die Feier... [mehr]

  • Annäherung Gespräche zwischen Moon und Kim Jo Yong

    Ein erstes Zeichen

    Mit den bisher höchsten Treffen beider Koreas seit fast zwei Jahrzehnten wollen beide Seiten ihre Annäherung voranbringen. In historischen Begegnungen begrüßte Südkoreas Präsident Moon Jae In vor der Eröffnung der Winterspiele die einflussreiche Schwester von Nordkoreas Machthaber, Kim Yo Jong, und das protokollarische Staatsoberhaupt Kim Yong Nam. Als Zeichen... [mehr]

  • Biathlon Laura Dahlmeier und Denise Herrmann Mitfavoriten im 7,5-Kilometer-Sprint

    Gleich in die Gold-Spur

    Vielleicht erfüllt sich Laura Dahlmeiers schon früh geäußerter Berufswunsch bereits in ihrem ersten Biathlon-Rennen in Pyeongchang. „Olympiasiegerin oder Hüttenwirtin“, hat die siebenmalige Weltmeisterin einst als Sechsjährige in ihr Poesie-Album geschrieben. Nun hat die siebenmalige Weltmeisterin am Samstag (12.15 Uhr MEZ/ZDF und Eurosport) zum Auftakt der... [mehr]

  • Ski Freestyle Léa Bouard hofft auf Buckelpisten-Finale

    Noch eine neue Chance

    Katharina Förster und Léa Bouard haben die erste Qualifikation auf der olympischen Buckelpiste mit den Plätzen 23 und 24 abgeschlossen. Beide nutzten damit im Phoenix Park erwartungsgemäß ihre erste Chance auf den Finaleinzug nicht, haben am Sonntag aber vor dem ersten Endlauf eine zweite Möglichkeit. Zum Auftakt sicherten sich nur die besten Zehn ihren... [mehr]

  • Auftakt Die Eröffnungsfeier in Pyeongchang steht unter dem Motto „Frieden in Bewegung“ / 22 Athleten aus Nordkorea dabei

    Spektakel auf Eis und Schnee mit zarten Gesten des Friedens

    Noch vor dem Entzünden des olympischen Feuers lieferten die starken Gesten der koreanischen Versöhnung den Olympischen Winterspielen von Pyeongchang ihre ersten großen Momente. Auf der Ehrentribüne des Olympiastadions beklatschten Südkoreas Staatspräsident Moon Jae In und Kim Yo Jong, die Schwester von Nordkoreas Kim Jong Un, den gemeinsamen Einmarsch der... [mehr]

  • Zeit des Hoffens

    Farbenfroh, mit technischen Raffinessen viel Symbolik haben die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang begonnen. Gerade noch rechtzeitig, um die Vorfreude auf das Spektakel nicht zu stören, hatte der Internationale Sportgerichtshof CAS die Anträge von 45 russischen Athleten abgelehnt, die sich ihre Teilnahme erstreiten wollten. Die Blamage für das Internationale... [mehr]

Plankstadt

  • Pfarrkirche In St. Nikolaus sind Elemente des gotischen wie des romanischen Stils zu finden / Ein Blick auf die zahlreichen Schönheiten des imposanten Gotteshauses

    Seit 1901 überragt der Turm die Gemeinde

    Seit 1901 überragt der imposante Turm der Pfarrkirche Sankt Nikolaus die Gemeinde. Wir haben das Gebäude und seine Historie einmal genauer angeschaut, sind eingetreten in die Stille der heiligen Halle und haben Details in Bildern festgehalten. Ihrem Bau vorausgegangen waren etliche Bittgesuche der damaligen Pfarrer ungefähr ab 1860, deren „Schäfchen“ sich ein... [mehr]

Politik

  • Koalition CDU-Bundestagsabgeordneter Olav Gutting kritisiert die Vergabe der Ressorts scharf

    „Erpressung mit Mitgliederbefragung“

    Die Union braucht eine inhaltliche und personelle Erneuerung, findet CDU-Bundestagsabgeordneter Olav Gutting (Bild, Bruchsal-Schwetzingen). Ein „Weiter so“ werde nicht klappen. Herr Gutting, Sie haben kürzlich auf Twitter geschrieben: „Puuuh! Wir haben wenigstens noch das Kanzleramt!“ Was soll das? Olav Gutting: Damit möchte ich meine Enttäuschung darüber... [mehr]

  • „Ich habe mich geschämt“

    Das Personaldrama um Martin Schulz hat bei SPD-Politikern in der Region unterschiedliche Reaktionen ausgelöst. Der Heidelberger Bundestagsabgeordnete Lothar Binding (Bild) sagte dieser Zeitung, dass nach dem Verzicht von Martin Schulz auf das Außenamt „alles wohlgeordnet“ sei. „Wir hatten ja gesagt, vor dem Mitgliederentscheid wollen wir keine... [mehr]

  • EU Politiker erwarten Wandel in der Finanzpolitik

    Brüssel atmet auf

    Erleichterung und viel Lob – der Entwurf des Koalitionsvertrages für die neue Groko in Berlin wird in Brüssel fast euphorisch begrüßt. Vor allem die Zusage, mehr Geld in die EU einzuzahlen, lässt die Herzen in der Union höherschlagen. Und die Nachbarn freuen sich auch auf erste Andeutungen über ein Ende der deutschen Sparpolitik. Die Tinte unter dem... [mehr]

  • Folter Gericht bestätigt Urteil gegen Pfullendorfer Soldaten

    Entlassungen rechtens

    Die Entlassung von Bundeswehr-Soldaten wegen ihrer Teilnahme an demütigenden Aufnahmeritualen in Pfullendorf war nach Ansicht des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg (VGH) rechtens. Jeder „Spaß“ ende dort, wo er die Würde, die Ehre und/oder die körperliche Unversehrtheit eines Kameraden verletze, hieß es gestern in der Begründung des VGH in Mannheim.... [mehr]

  • CDU-Spitze Landesminister kritisiert Angela Merkel

    Hauk für Wechsel

    Baden-Württembergs Agrarminister Peter Hauk (CDU) ist für einen Wechsel an der CDU-Spitze in absehbarer Zeit. „Angela Merkel sollte die Zeichen der Zeit erkennen und einen Übergang in dieser Legislaturperiode schaffen“, sagte Hauk gestern in Stuttgart. Nach über 15 Jahren gebe es „gewisse mediale Abnutzungserscheinungen“, erklärte Hauk, der sich einen... [mehr]

  • Milchmädchenrechnung

    Der „Aufstand gegen Merkel“ („Bild“) erscheint zunächst wie eine Attacke politischer Zombies. Friedrich Merz, Norbert Röttgen und Klaus-Peter Willsch sind alle an Bundeskanzlerin Angela Merkel gescheitert und haben mit ihr Rechnungen offen. Nur Macht haben sie nicht. Es gibt allerdings einen realen Hintergrund für die Angriffe: Die Kanzlerin wird ganz... [mehr]

  • Inneres Ressort soll künftig um die Bereiche Heimat und Wohnen erweitert werden / CSU-Vorsitzender als Chef

    Seehofers Super-Ministerium

    Im Bundesinnenministerium stehen große Umbrüche bevor. Wenn die große Koalition kommt, übernimmt die CSU das mächtige Schlüsselressort – und baut es aus zu einem neuen Superministerium für Parteichef Horst Seehofer. Jenes Ressort also, das ohnehin schon mit die umfangreichste Themenpalette in der Bundesregierung hat, soll sich künftig auch noch um Bauen,... [mehr]

  • Von Hundert auf Null

    Martin Schulz hat seit der Wahl schon viele Bomben gezündet, die meisten davon waren Selbstzerstörer. Gestern, 14.14 Uhr, folgte per Mail die wohl letzte in seiner kurzen bundespolitischen Karriere: „Daher erkläre ich hiermit meinen Verzicht auf den Eintritt in die Bundesregierung und hoffe gleichzeitig inständig, dass damit die Personaldebatten innerhalb der... [mehr]

Recht & Soziales

  • Finanzen Verbraucherzentrale weist auf Fristen hin

    Antrag bei Pflegekasse früh stellen

    Wird jemand pflegebedürftig, beteiligt sich die Pflegekasse an den Kosten für die Pflege. Dafür muss der Antrag bei der Kasse aber möglichst früh gestellt werden, erläutert die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in ihrem Ratgeber „Pflegefall – was tun?“. Entscheidend für den Leistungsbeginn ist der Zeitpunkt der Antragstellung und nicht etwa, ab... [mehr]

  • Finanzen Verbraucherzentrale weist auf Fristen hin

    Antrag bei Pflegekasse früh stellen

    Wird jemand pflegebedürftig, beteiligt sich die Pflegekasse an den Kosten für die Pflege. Dafür muss der Antrag bei der Kasse aber möglichst früh gestellt werden, erläutert die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in ihrem Ratgeber „Pflegefall – was tun?“. Entscheidend für den Leistungsbeginn ist der Zeitpunkt der Antragstellung und nicht etwa, ab... [mehr]

  • Verkehr

    Betreiber bestimmt Parkplatzregeln

    Auf öffentlichen Parkplätzen gilt die Straßenverkehrsordnung – das ist klar. Auf Privatparkplätzen darf jedoch der Betreiber die Regeln aufstellen. Darauf weist die Fachzeitschrift „Auto, Motor und Sport“ hin. Habe der Betreiber etwa Lust auf Linksverkehr, könne er den auch einführen. Parkplatzbetreiber könnten aber auch auf öffentlichen Parkplätzen... [mehr]

  • Verkehr

    Betreiber bestimmt Parkplatzregeln

    Auf öffentlichen Parkplätzen gilt die Straßenverkehrsordnung – das ist klar. Auf Privatparkplätzen darf jedoch der Betreiber die Regeln aufstellen. Darauf weist die Fachzeitschrift „Auto, Motor und Sport“ hin. Habe der Betreiber etwa Lust auf Linksverkehr, könne er den auch einführen. Parkplatzbetreiber könnten aber auch auf öffentlichen Parkplätzen... [mehr]

  • Arbeit Berufstätige müssen sich meist keinen Urlaub nehmen, um den Nachwuchs zu pflegen – Verpflichtungen haben sie trotzdem

    Krankes Kind – was nun?

    Ob Husten, Fieber oder Durchfall: Kinder brüten einiges aus. Bis zum Schuleintritt gelten acht bis zwölf Infekte pro Jahr als völlig normal. Für berufstätige Eltern sind häufige Erkrankungen jedoch eine echte Herausforderung. Wie verhält man sich richtig, wenn das Kind morgens fiebrig im Bett liegt, tagelang Betreuung braucht und die Kollegen am Arbeitsplatz... [mehr]

  • Arbeit Berufstätige müssen sich meist keinen Urlaub nehmen, um den Nachwuchs zu pflegen – Verpflichtungen haben sie trotzdem

    Krankes Kind – was nun?

    Ob Husten, Fieber oder Durchfall: Kinder brüten einiges aus. Bis zum Schuleintritt gelten acht bis zwölf Infekte pro Jahr als völlig normal. Für berufstätige Eltern sind häufige Erkrankungen jedoch eine echte Herausforderung. Wie verhält man sich richtig, wenn das Kind morgens fiebrig im Bett liegt, tagelang Betreuung braucht und die Kollegen am Arbeitsplatz... [mehr]

  • Beruf Urlaub kann auch mit Krankenschein möglich sein

    Reisen zur Genesung

    Wer krank ist, gehört ins Bett – und nicht ins Flugzeug oder gar an den Strand. Oder doch? Darf ich trotz einer Krankschreibung eine längere Reise antreten – und sei es nur, um mich von meiner Familie pflegen zu lassen? Das ist grundsätzlich erlaubt, sagt Peter Meyer, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen... [mehr]

  • Beruf Urlaub kann auch mit Krankenschein möglich sein

    Reisen zur Genesung

    Wer krank ist, gehört ins Bett – und nicht ins Flugzeug oder gar an den Strand. Oder doch? Darf ich trotz einer Krankschreibung eine längere Reise antreten – und sei es nur, um mich von meiner Familie pflegen zu lassen? Das ist grundsätzlich erlaubt, sagt Peter Meyer, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen... [mehr]

Region Bergstraße

  • Förderung Landessportbund übergibt im Kreis Bergstraße Bescheide / Mehrere Bensheimer Clubs werden bedacht

    38 900 Euro für elf Sportvereine

    „Es ist doch ganz schön, schon am Anfang des Jahres Geld zu bekommen“, sagte Günter Bausewein mit einem Lächeln. In den Händen hielt der Vorsitzende des Sportkreises Bergstraße eine Liste mit den Bewilligungsbescheiden für Fördergelder des Landessportbunds aus dem Vereinsförderungsfond. Elf Vereine aus dem Kreis, deren Anträge im zweiten Quartal 2017... [mehr]

  • BA-Interview Dr. Nicolai Härtel, Chefarzt am Bensheimer Heilig-Geist-Hospital, weiß, wie sich die Folgen von Alkoholkonsum mildern lassen

    Aspirin kein Allheilmittel gegen den Kater

    Wir sind mitten in den tollen Tagen. Doch die bringen so mit sich, dass der ein oder andere das ein oder andere Glas zuviel trinkt. Das hat Folgen. Wie man am besten damit umgeht, erklärt Dr. Nicolai Härtel. Er ist unter anderem Chefarzt für Innere Medizin am Heilig-Geist-Hospital in Bensheim. Herr Dr. Härtel, wie entsteht eigentlich ein Kater, was passiert da im... [mehr]

  • Polizei Ermittlern geht ein Autodieb ins Netz

    Flucht endet im Gefängnis

    Gestern Morgen ging der südhessischen und rheinland-pfälzischen Polizei ein 35-jähriger Mann ins Netz, der sein Fahrzeug im Dezember bei Worms und die Kennzeichen im Januar in Ludwigshafen gestohlen hatte. Aufgefallen war er gegen 1 Uhr in der Nacht auf Freitag einer Streife bei Biblis. Nachdem der Mann die Polizisten erkannt hatte, flüchtete er in seinem Wagen... [mehr]

  • SPD-Umfrage Führende Bergsträßer Genossen sprechen sich mehrheitlich für eine Koalition mit CDU und CSU aus / Eva Middleton aus Bensheim ist dagegen

    Helbig: Kommt die Groko, sollte Kühnert gehen

    Wie gespalten die SPD in der Frage ist, ob es nach dem Ende der Koalititionsverhandlungen ein neues Dreierbündnis mit CDU und CSU geben sollte, zeigen auch die unterschiedlichen Ansichten der führenden Bergsträßer Sozialdemokraten. Die Mehrzahl befürwortet die Groko. Es gibt aber auch Gegner einer neuen schwarz-roten Allianz– und solche, die noch nicht genau... [mehr]

  • Wirtschaft Bilanzsumme der Volksbank Darmstadt-Südhessen knackt Vier-Milliarden-Marke / Dividende von drei Prozent angekündigt

    Kunden legen mehr Geld an

    „Hinter uns liegt ein gutes Jahr, das unsere Erwartungen sogar übertroffen hat.“ Das sagte Michael Mahr, Vorstandssprecher der Volksbank Darmstadt-Südhessen (Bild oben) , als er die Bilanz des Geschäftsjahres 2017 vorstellte. Diese Entwicklung habe vor allem zwei Gründe: Durch ein gutes Wertpapierjahr hätten zum einen die Zinsrückgänge abgefedert werden... [mehr]

  • Versuchter Mord

    Messerattacke im Wahn

    Die brutale Tat schockte die Region: Am Mittag des 9. Oktober 2017 geht ein Mann in einen Lotto-Laden in der Weinheimer Hauptstraße und gibt vor, eine Cola kaufen zu wollen. Plötzlich zückt er ein Messer, sticht von hinten mehrmals auf den 24 Jahre alten Angestellten des Ladens ein. Er verletzt sein wehrloses Opfer schwer. Ein Zeuge eilt dem jungen Mann zu Hilfe,... [mehr]

  • aufnahme

    Norbert Müller

    Norbert Müller war in der Bergsträßer Kreisverwaltung ein Informatiker der ersten Stunde. Jetzt wurde er in den Ruhestand verabschiedet. Zuvor fanden Landrat Christian Engelhardt und berufliche Weggefährten lobende Worte. Der Diplom-Ingenieur war lange für die Firma Siemens tätig und kam im Jahr 2007 zum Kreis Bergstraße, wo er die EDV-Abteilung zehn Jahre... [mehr]

  • Lesung Querschnittsgelähmter erzählt seine Geschichte

    Samuel Kochs neues Leben

    Sein Unfall in der ZDF-Show „Wetten dass . . ?“ schockte Millionen Fernsehzuschauer. Am 4. Dezember 2010 versuchte Samuel Koch, mit Sprungstiefeln über ein auf ihn zufahrendes Auto zu springen – und scheiterte. Seitdem ist der 30-Jährige vom Hals abwärts querschnittgelähmt. Als Schauspieler am Staatstheater in Darmstadt fand er wieder ins Leben zurück.... [mehr]

Regionale Kultur

  • Das Interview Schriftsteller Navid Kermani über das Reisen und die Bedeutung der Erinnerung an Auschwitz

    „Deutschland hat viel gelernt“

    Navid Kermani ist von seiner Heimatstadt Köln über Osteuropa nach Isfahan im Iran, die Heimat seiner Eltern, gereist. Von seinen Erlebnissen erzählt er in seinem neuen Buch „Entlang den Gräben“, aus dem er am Samstag, 17. Februar, im Nationaltheater liest. Auf seiner Reise hat der Schriftsteller mit Menschen gesprochen, die in verschiedener Weise auf der... [mehr]

  • Farränk da nädd die Zung!

    Ihr Leit unn Kinner, ma mags glaawe odda nädd, awwa unsa schäni Muddaschprooch schoind løngsøm auszuschdärwe. Dess iss sischa wie Koppweh øm Aschamiddwoch! Uff unsa Jugend iss jo känn Verloss mehr. Do schiggschde die Kinner uff die hea Schul, damitse was Gscheids länne unn was ausänne wädd. Unn was is de Dønk? Sie faschdehe ihr eigne Eldan odda Großeldan... [mehr]

  • Musical „Der kleine Prinz“ vor halbvollem Mozartsaal des Rosengartens / Ein Live-Orchester begleitet die Reise des Hauptdarstellers

    Gesungenes Plädoyer für die Menschlichkeit

    Wohl kaum eine Erzählung hat weltweit die Herzen so berührt, wie die vom kleinen Prinzen, der auf einem winzigen Asteroiden wohnt und auf der Suche nach einem Freund die Zwänge und Eitelkeiten der Menschen kennenlernt. Antoine de Saint-Exupéry schrieb das Buch 1942 aus seinem New Yorker Exil, um seinem Freund Léon Werth im besetzten Frankreich damit Halt und... [mehr]

  • Literatur Olga Grjasnowa liest im Bloch-Zentrum

    Kriegsszenenmonoton vorgetragen

    Es war ein ruhiger Abend im Ludwigshafener Bloch-Zentrum, obwohl Olga Grjasnowa (Bild) angekündigt war. Seit ihrem Roman „Ein Russe ist einer, der Birken liebt“ hat die 33-jährige Autorin bundesweite Aufmerksamkeit erregt. Nun ist ihr jüngstes Werk „Gott ist nicht schüchtern“ erschienen und mit diesem ist sie der Einladung „Autoren bei Bloch“ gefolgt.... [mehr]

Reilingen

  • Kindertagesstätte Nasskalte Witterung und nicht eingehaltene Termine verzögern Bauende

    Neubau wird erst im Juni eingeweiht

    „Der KiTa-Neubau biegt in die Zielgeraden“, war am 13. Dezember in der Tagespresse zu lesen. „Davon sind wir leider noch ein ganzes Stück entfernt“, meint dazu der verantwortliche Bauleiter Frank Vögele. Denn beim Innenausbau der Kindertagesstätte „Haus der kleinen Hasen“ läuft längst nicht alles so rund, wie es den Anschein hat. Schon vor... [mehr]

Reise

  • 5 Fragen zur Ferienplanung

    1. Kann man wieder in die Türkei reisen? Klar kann man – sogar so günstig wie kaum einmal. Doch die Frage bleibt: Fühlt man sich dabei auch wohl? Der Sommerurlaub ist die schönste Zeit des Jahres, da will man ohne mulmige Gefühle und schlechtes Gewissen entspannen. Vor der Buchung sollten Pro und Kontra abgewogen werden, besonders, wenn man nicht allein reist.... [mehr]

  • 5 Fragen zur Ferienplanung

    1. Kann man wieder in die Türkei reisen? Klar kann man – sogar so günstig wie kaum einmal. Doch die Frage bleibt: Fühlt man sich dabei auch wohl? Der Sommerurlaub ist die schönste Zeit des Jahres, da will man ohne mulmige Gefühle und schlechtes Gewissen entspannen. Vor der Buchung sollten Pro und Kontra abgewogen werden, besonders, wenn man nicht allein reist.... [mehr]

  • Bummelzug durch Schweden

    Christer Sandstrøm betätigt den Bremshebel. Rentiere auf den Gleisen? Ein Elch im lichten Kiefernwald? Die Fahrgäste im rot-weißen Triebwagen der Inlandsbanan schieben die Fenster herunter und zücken die Kameras. Fehlalarm! Nur grüne Tannen. Hier und da ein paar schmächtige Birken. Lila Heidekraut, gelbe Butterblumen, Moose und Flechten. Der Waggon rollt... [mehr]

  • Bummelzug durch Schweden

    Christer Sandstrøm betätigt den Bremshebel. Rentiere auf den Gleisen? Ein Elch im lichten Kiefernwald? Die Fahrgäste im rot-weißen Triebwagen der Inlandsbanan schieben die Fenster herunter und zücken die Kameras. Fehlalarm! Nur grüne Tannen. Hier und da ein paar schmächtige Birken. Lila Heidekraut, gelbe Butterblumen, Moose und Flechten. Der Waggon rollt... [mehr]

  • Grün vor Blau

    Seit Tausende „Game of Thrones“-Fans die Stadt bevölkern, ist es nicht ganz ungefährlich, in der Altstadt von Dubrovnik einfach mal stehen zu bleiben, beispielsweise, um in den Himmel zu gucken. Man könnte angerempelt werden von freundlich-euphorischen Zeitgenossen, die meistens in Gruppen in die stets mit dem Wort „original“ werbenden Merchandising-Läden... [mehr]

  • Grün vor Blau

    Seit Tausende „Game of Thrones“-Fans die Stadt bevölkern, ist es nicht ganz ungefährlich, in der Altstadt von Dubrovnik einfach mal stehen zu bleiben, beispielsweise, um in den Himmel zu gucken. Man könnte angerempelt werden von freundlich-euphorischen Zeitgenossen, die meistens in Gruppen in die stets mit dem Wort „original“ werbenden Merchandising-Läden... [mehr]

  • Leeu-was?

    In den Grachten schimmert das gelbliche Licht der schmiedeeisernen Straßenlaternen. Auf dem Straßenpflaster glitzern die hellen Buchstaben friesischer Gedichte. Zusammen bilden sie eine Route der Poesie durch die Leeuwarder Altstadt. Mit einem Elektroboot gleitet eine Gruppe Touristen durch die Kanäle der Innenstadt, vorbei an rötlich-braunen Backsteinfassaden... [mehr]

  • Leeu-was?

    In den Grachten schimmert das gelbliche Licht der schmiedeeisernen Straßenlaternen. Auf dem Straßenpflaster glitzern die hellen Buchstaben friesischer Gedichte. Zusammen bilden sie eine Route der Poesie durch die Leeuwarder Altstadt. Mit einem Elektroboot gleitet eine Gruppe Touristen durch die Kanäle der Innenstadt, vorbei an rötlich-braunen Backsteinfassaden... [mehr]

  • Restaurant für Gänsegeier

    Es ist noch eiskalt – obwohl es schon gegen 9 Uhr geht. Von der Provence macht man sich andere Vorstellungen. Wir sind in einem Hochtal nördlich des Kolosses Mont Ventoux, genauer in Sainte-Jalle, einem winzigen Dorf mit schlichten, grob gemauerten Steinhäusern. In jeder Gasse ist das Mittelalter allgegenwärtig mit ausgetretenen Stufen und dicken Grundmauern,... [mehr]

  • Restaurant für Gänsegeier

    Es ist noch eiskalt – obwohl es schon gegen 9 Uhr geht. Von der Provence macht man sich andere Vorstellungen. Wir sind in einem Hochtal nördlich des Kolosses Mont Ventoux, genauer in Sainte-Jalle, einem winzigen Dorf mit schlichten, grob gemauerten Steinhäusern. In jeder Gasse ist das Mittelalter allgegenwärtig mit ausgetretenen Stufen und dicken Grundmauern,... [mehr]

  • Unbekannte Wege

    Im Naturpark Sorteny sind die Temperaturen leicht gefallen und haben die kobaltblauen Schwertlilien noch einmal zu voller Blüte gebracht. Ganze Abhänge lodern in Blau, dazwischen glüht goldgelb der Enzian, zitronengelb das Labkraut, hellgelb der Klappertopf. Blaue Kardendisteln stehen neben rosa Seidelbast und den zauberhaften Turbanen des Türkenbundes - der... [mehr]

  • Unbekannte Wege

    Im Naturpark Sorteny sind die Temperaturen leicht gefallen und haben die kobaltblauen Schwertlilien noch einmal zu voller Blüte gebracht. Ganze Abhänge lodern in Blau, dazwischen glüht goldgelb der Enzian, zitronengelb das Labkraut, hellgelb der Klappertopf. Blaue Kardendisteln stehen neben rosa Seidelbast und den zauberhaften Turbanen des Türkenbundes - der... [mehr]

  • Wildnis des Nordens

    Gleich werdet ihr den Amazonas des Nordens erleben“, sagt der Kanuführer Frank Götz, ein kräftiger Mann Anfang fünfzig, der seine Haare mit einem Stirnband bändigt. Er steht am Ufer der Peene, verteilt Rettungswesten und hilft beim Einsteigen in die Paddelboote. Und los geht die Peenesafari auf dem breiten, stillen Fluss, gesäumt von urwüchsiger Natur. An... [mehr]

  • Wildnis des Nordens

    Gleich werdet ihr den Amazonas des Nordens erleben“, sagt der Kanuführer Frank Götz, ein kräftiger Mann Anfang fünfzig, der seine Haare mit einem Stirnband bändigt. Er steht am Ufer der Peene, verteilt Rettungswesten und hilft beim Einsteigen in die Paddelboote. Und los geht die Peenesafari auf dem breiten, stillen Fluss, gesäumt von urwüchsiger Natur. An... [mehr]

Reportage

  • Der Kuppler von Lisdoonvarna

    Ehefrauen für Männer und Ehemänner für Frauen finden“, so beschreibt Willie Daly seinen Beruf, dem er bereits in dritter Generation nachgeht. In seinem Ohrensessel wirkt der gutmütige alte Herr mit dem weißen Haar, Vollbart und dem dicken, alten Buch auf dem Schoß ein bisschen wie der Weihnachtsmann. Doch auf den vergilbten Wunschzetteln, die unter dem... [mehr]

Rhein-Neckar

  • Seckenheim In der Bezirksbeiratssitzung kommt es zu einer hitzigen Diskussion über den künftigen Standort des Zabbe-Brunnens

    „Es muss jetzt endlich einmal ein Haken drangemacht werden“

    Es ist schon nach 22 Uhr, als Dieter Fedel im Schulze-Delitzsch-Saal das Wort ergreift. „Der Brunnen muss wieder in die Mitte Seckenheims!“, fordert der Sprecher des Stammtischs im Traditionsgasthaus „Engel“. Damit ist dank der Bürgerfragerunde in der Bezirksbeiratssitzung ein Thema auf dem Tapet, das gar nicht auf der Tagesordnung des Stadtteilgremiums... [mehr]

Schriesheim

  • Schriesheim Bürgermeister Hansjörg Höfer stellt geänderte Struktur und personelle Neubesetzung im Ordnungsamt vor

    Generationswechsel bei der Stadt schreitet voran

    Von den führenden Mitarbeitern der Schriesheimer Stadtverwaltung, die Bürgermeister Hansjörg Höfer bei seinem Amtsantritt im Jahre 2006 übernommen hatte, ist nur noch Hauptamtsleiter Edwin Schmitt im Dienst. „Auch bei uns kommt eine neue Generation in die Verantwortung“, formuliert Höfer. Jüngstes Beispiel: die Veränderungen im Ordnungsamt der Stadt, die... [mehr]

  • Schriesheim Ortschaftsrat Ursenbach berät Haushalt 2018

    Schnelles Internet wird noch dauern

    Steht im Ortschaftsrat Ursenbach nur ein einziger Punkt und dann auch noch die „Anforderung von Haushaltsmitteln“ auf der Tagesordnung, so scheint dies die Bürger wenig zu interessieren. Das zeigte sich bei der jüngsten Sitzung, in der über die im Gesamthaushalt der Stadt Schriesheim für Ursenbach bestimmten Mittel beraten wurde. Einstimmig und ohne... [mehr]

Schwetzingen

  • Stadtwerke

    Bereitschaft zur Fasnacht

    Das Kundenbüro „i.Punkt“ der Stadtwerke in Schwetzingen, Carl-Theodor-Straße 7 (Kurpfalzpassage), ist am Rosenmontag, 12. Februar, durchgehend von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Am Fasnachtdienstag, 13. Februar, ist der „i.Punkt“ von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Betrieb und Verwaltung der Stadtwerke in der Scheffelstraße 16 sind am Rosenmontag durchgehend von 7 bis 16... [mehr]

  • A656 Sperrung ab Montag bei Mannheim-Friedrichsfeld

    Brücke wird erneuert

    Bei einer Kontrolle wurde festgestellt, dass es durch die starken Regenfälle der zurückliegenden Wochen im Bereich der A 656-Brückenbaustelle bei Mannheim-Friedrichsfeld zu einer Ausspülung im direkten Randbereich der A 656 gekommen ist. Um diesen Schaden zu beheben, muss am Montag, 12. Februar, ab etwa 10 Uhr bis voraussichtlich 13 Uhr, die A 656 in... [mehr]

  • Verein Aktive Bürger Friedhof – endlich ein Thema der öffentlichen Diskussion / Schwetzinger sollten sich mit einbringen können

    Drittgutachten ist nicht notwendig

    In einer Pressemitteilung äußert sich der Verein der Aktiven Bürger Schwetzingens (ABS) erfreut darüber, dass der städtische Friedhof Gegenstand einer öffentlichen Diskussion geworden ist. „Wir, der ABS, hatten in unseren Wünschen für das Jahr 2018 mit dem Hinweis, dass nicht wiederholt werden darf, dass der Zustand des Friedhofs weiter in einem desolaten... [mehr]

  • Naturschutzbund 329 neue Mitglieder im Vorjahr

    Freude über Verstärkung vor Ort

    Viel Neues gibt es beim Treff des Naturschutzbundes (Nabu) immer zu erfahren, diesmal aber besonders viel, heißt es in einer Pressemitteilung: Alle zwei Monate treffen sich die Aktiven der Ortsgruppe, um Aktionen zu planen und sich gegenseitig zu informieren, was sich in den Gemeinden Brühl, Ketsch, Oftersheim, Plankstadt und Schwetzingen in Sachen Natur so... [mehr]

  • Geschichte Heute vor 125 Jahren gab es die erste Beisetzung auf dem israelitischen Friedhof / „Guter Ort“ wird immer wieder geschändet und zerstört / Viele Fragen offen

    Gedenken an das „Haus des Lebens“

    „Guter Ort“ – „Haus der Ewigkeit“ – „Haus des Lebens“: So nennen Juden den Begräbnisplatz, an dem sie ihre Verstorbenen zur letzten Ruhe bringen. In Schwetzingen gibt es einen solchen Ort seit nunmehr 125 Jahren. Am Ortsausgang Richtung Mannheim und mit einer Mauer in das Gelände des Städtischen Friedhofs eingefasst, findet sich das etwa acht Ar... [mehr]

  • Schlossplatz 9 International besetzte Gruppe besucht innerhalb des Austauschprogramms „Erasmus+“ die Stadt / Hospitation bei Susanne Störmer und ihrem Team

    Lehrerinnen auf Stippvisite im Frauencafé

    Stimmen- und Sprachengewirr herrscht immer beim Frauencafé in dem Räumen der Landeskirchlichen Gemeinschaft am Schlossplatz 9. Diesmal kam Besuch zum „Internationalen Frauencafé“ und dem vorher stattfindenden Deutschunterricht für Frauen: Ein Teil der Gruppe, die im europäischen Austauschprogramm „Erasmus+“ in Schwetzingen zu Gast weilt (wir... [mehr]

  • Jugendzentrum „Go in“ Schüler üben bei Kooperationsprojekt „Ready, steady, go“ Bewerbungsgespräche mit potenziellen Arbeitgebern / Experten geben Tipps

    Planspiel wird zum Praxistest

    „Jetzt weiß ich, wie das abläuft“, sagt Anna Beyna und freut sich. Die 15-jährige Schülerin hat gerade zwei Bewerbungsgespräche hinter sich gebracht. Sie habe reichlich Vorschläge bekommen und sogar zwei Praktikumsplätze einheimsen können. Die Neuntklässlerin, die Abitur machen und später Polizistin werden möchte, beteiligt sich am biographischen... [mehr]

  • 64. Kurpfälzer Fasnachtszug Polizei und Ordnungskräfte müssen sich auf neue Route einstellen / Beamte mischen sich unters Narrenvolk

    Spaß und Sicherheit im Einklang

    Die Faschingskostüme sind gekauft oder genäht, die letzten Arbeiten an den Motivwagen laufen auf Hochtouren: Die Vorfreude auf den 64. Kurpfälzer Fasnachtszug wächst täglich. Am Dienstag, 13. Februar, um 14.31 Uhr startet der närrische Lindwurm in der Lindenstraße und zieht über die Kronenstraße und Hebelstraße in Richtung Schlossplatz, biegt dort in die... [mehr]

  • Straßensperrungen und Buslinien-Änderungen

    Aufgrund von Bauarbeiten in der Mannheimer Straße gibt es in diesem Jahr eine neue Zugstrecke. Teile der Innenstadt sind für die Zeit des Fasnachtumzuges am Dienstag, 13. Februar, gesperrt. Dazu zählen neben dem Zugweg (siehe Artikel oben) auch die Straßenzüge zwischen Rondell und Schlossplatz (so genanntes „Moabit“). Auch die Einfahrt in die Mannheimer... [mehr]

  • Hebel-Gymnasium Schüler holen zehn Preise bei der Regionalrunde der Mathe-Olympiade / Stefan Ade gratuliert

    Talente stellen sich erfolgreich kniffligen Aufgaben

    Die Regionalrunde der Mathematik-Olympiade fand im Heidelberger Raphael-Gymnasium statt. In Baden-Württemberg beteiligten sich 264 Schüler an diesem freiwilligen Wettbewerb. 20 Schüler des Hebel-Gymnasiums stellten sich an einem Samstag der schwierigen Klausur. Nun konnte Schulleiter Stefan Ade den Preisträgern zu ihrem Erfolg gratulieren. Je nachdem wie gut man... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim Tollitäten zu Gast beim Bürgerdienst und Gewerbeverein

    Prinzenpaar auf Stippvisite

    Die Fasnachter der Zabbe haben den schmutzigen Donnerstag für viele Aktivitäten und Besuche genutzt. Die närrische Stippvisite von Prinzenpaar Angelina I. von Transport und Verkehr und Alexander II. von der Zabbebar sowie den Präsidenten Andreas Eder und Andreas Schubert führte vom Rathaus in Ludwigshafen über Ilvesheim und Alexanders Oma, die ihren 92.... [mehr]

  • Verwaltung ist gefordert

    Kenner der Kommunalpolitik haben die Erfahrung schon öfter gemacht: Das brisanteste Thema eines Gremiums steht gar nicht auf der Tagesordnung, sondern ergibt sich erst im Laufe eines Abends. So war es auch in der jüngsten Sitzung des Bezirksbeirates Seckenheim. In der Bürgerfragerunde kam das Problem Zabbe-Brunnen hoch. Und keines der zuvor diskutierten Themen –... [mehr]

Sonderthemen

  • Auf dem neuesten Stand

    Die Firma EP: Elektro Stahl mit Sitz in Edingen-Neckarhausen bietet in den Bereichen Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, Multimedia, Telekommunikation, Sat-Anlagen sowie Elektroinstallation ihren Kunden kompetente Beratung und einen umfangreichen Service. Seit Januar 2018 gehören nun auch die Bereiche Netzwerktechnik, Breitbandkabel und Lichtleitertechnik... [mehr]

  • Auf dem neuesten Stand

    Die Firma EP: Elektro Stahl mit Sitz in Edingen-Neckarhausen bietet in den Bereichen Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, Multimedia, Telekommunikation, Sat-Anlagen sowie Elektroinstallation ihren Kunden kompetente Beratung und einen umfangreichen Service. Seit Januar 2018 gehören nun auch die Bereiche Netzwerktechnik, Breitbandkabel und Lichtleitertechnik... [mehr]

  • Die Ernte des Sonnenstroms einfahren

    Durchschnittlich 4800 Kilowattstunden Haushaltsstrom verbraucht ein Vier-Personen-Haushalt in Deutschland pro Jahr. Bei steigenden Preisen ist dies ein nicht zu unterschätzender Kostenfaktor im Familienetat. Deshalb planen immer mehr Bauherren, ihren Strom selbst zu erzeugen: mit einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach oder an einer anderen Stelle auf dem eigenen... [mehr]

  • Die Ernte des Sonnenstroms einfahren

    Durchschnittlich 4800 Kilowattstunden Haushaltsstrom verbraucht ein Vier-Personen-Haushalt in Deutschland pro Jahr. Bei steigenden Preisen ist dies ein nicht zu unterschätzender Kostenfaktor im Familienetat. Deshalb planen immer mehr Bauherren, ihren Strom selbst zu erzeugen: mit einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach oder an einer anderen Stelle auf dem eigenen... [mehr]

  • Drinnen und gleichzeitig draußen

    Schön, wenn manin der kalten Jahreszeit einen gemütlichen Platz hat, um die Stimmung genießen zu können. Besitzer eines Wintergartens können ganzjährig an einem gemütlichen Platz ganz nah an der Natur eine wohlig warme Atmosphäre genießen. Denn mit seinen großen Glasflächen sorgt der Wintergarten stets für ausreichend Lichtzufuhr. Transparenter Anbau aus... [mehr]

  • Drinnen und gleichzeitig draußen

    Schön, wenn manin der kalten Jahreszeit einen gemütlichen Platz hat, um die Stimmung genießen zu können. Besitzer eines Wintergartens können ganzjährig an einem gemütlichen Platz ganz nah an der Natur eine wohlig warme Atmosphäre genießen. Denn mit seinen großen Glasflächen sorgt der Wintergarten stets für ausreichend Lichtzufuhr. Transparenter Anbau aus... [mehr]

  • Effizient im eigenen Zuhause

    Im Winter warm, im Sommer kühl – so sollte es nach Möglichkeit in einem optimalen Haus sein. Moderne Systeme, aber auch einfache Tricks können dabei helfen. Dynamische Dämmung und Heizungssteuerung Wenn es um den Wärmeschutz und die Energieeffizienz eines Hauses geht, dann sind die Fenster auch heute noch ein Schwachpunkt im Vergleich zum Mauerwerk. Verbessern... [mehr]

  • Effizient im eigenen Zuhause

    Im Winter warm, im Sommer kühl – so sollte es nach Möglichkeit in einem optimalen Haus sein. Moderne Systeme, aber auch einfache Tricks können dabei helfen. Dynamische Dämmung und Heizungssteuerung Wenn es um den Wärmeschutz und die Energieeffizienz eines Hauses geht, dann sind die Fenster auch heute noch ein Schwachpunkt im Vergleich zum Mauerwerk. Verbessern... [mehr]

  • Ein Plus an Helligkeit für die Raumatmosphäre

    Tageslicht trägt entscheidend zur Raumatmosphäre und einem Gefühl der Wohnlichkeit bei – gerade in den urigen Räumen unter dem Dach. Wer ein Plus an Helligkeit mit einem spürbaren Raumgewinn verbinden will, kann jetzt eine Dachfensterkombination mit einer extragroßen Öffnung einplanen. Die Lösung ist für den Neubau ebenso geeignet wie für einen späteren... [mehr]

  • Ein Plus an Helligkeit für die Raumatmosphäre

    Tageslicht trägt entscheidend zur Raumatmosphäre und einem Gefühl der Wohnlichkeit bei – gerade in den urigen Räumen unter dem Dach. Wer ein Plus an Helligkeit mit einem spürbaren Raumgewinn verbinden will, kann jetzt eine Dachfensterkombination mit einer extragroßen Öffnung einplanen. Die Lösung ist für den Neubau ebenso geeignet wie für einen späteren... [mehr]

Speyer

  • Historisches Museum

    Bogenschießen wie Robin Hood

    Wer sich in Konzentration und Zielgenauigkeit üben will, kann sich zu einem professionellen Bogenschieß-Workshop im Historischen Museum der Pfalz anmelden. Anlässlich der aktuellen Familien-Ausstellung „Robin Hood“ finden insgesamt vier Kurse statt. Jugendliche von zwölf bis 18 Jahren sind am Samstag, 17. Februar, oder am Samstag, 5. Mai, willkommen. Die... [mehr]

  • Lindenstraße Fußballprofi Erik Durm investiert rund 1,4 Millionen Euro in ehemalige „Linde“

    Gründerzeit-Gaststätte wird zu Wohnraum

    Eine rund 60 Jahre alte Winterlinde (Tilia cordata) spendet im Sommer Schatten für den großzügigen Eingangsbereich des künftigen Wohnhauses: Am Bordstein vor der einstigen Gaststätte „Zur Linde“ weisen ein Gerüst und ein Bauschild auf größere Umbaumaßnahmen in dem stattlichen Backsteinbau Ecke Lindenstraße und Allerheiligenstraße hin. Das... [mehr]

  • Offene Proben Chor „Rainbow“ sucht Verstärkung

    Musikalisch Neues probieren

    Der „Rainbow“-Chor Speyer lädt Musik- und Gesangbegeisterte vom 15. Februar bis 29. März zu offenen Chorproben ein. Diese finden jeweils donnerstags um 19.45 Uhr im Bruder-Konrad-Haus in Speyer-Nord, Am Anger 4, statt. 2012 gegründet, zeichnet sich „Rainbow“ durch eine sehr hohe musikalische Flexibilität aus, heißt es in einer Pressemitteilung des... [mehr]

  • Pop Speyer lädt im März zum Liederfest

    Songs voller Individualität

    Eigenwillige Lieder zwischen Chanson, Pop und Indie – diese Mischung bietet das 7. Speyerer Liederfest, das am 23. und 24. März jeweils um 20 Uhr im Alten Stadtsaal Speyer, Kleine Pfaffengasse 8, über die Bühne geht. Zum Auftakt am 23. März kombiniert der Sänger und Komponist Patrick Richardt aus Krefeld gefällige Melodien mit Texten über die düsteren... [mehr]

Sport allgemein

  • Handball Das kuriose Rekordspiel der Rhein-Neckar Löwen sorgt weiter für viel Gesprächsstoff / Am Sonntag gegen Pick Szeged

    „Da fehlt doch eine Ziffer“

    Einen 14:0-Lauf zum Auftakt, ein 23:4 zur Halbzeit und damit Bundesliga-Rekordführung nach 30 Minuten – nicht nur die etwas mehr als 7000 Fans rieben sich verwundert die Augen, als am Mittwochabend der gelbe Sturm der Rhein-Neckar Löwen mit 38:17 über den TBV Lemgo fegte. Auch die Beteiligten mussten tief in ihrem Gedächtnis graben, um vergleichbare Erlebnisse... [mehr]

  • Fußball Der „Bayern-Überläufer“ tritt heute mit Schalke 04 bei seinem künftigen Club an und spricht von einem speziellen Spiel

    Alle Augen richten sich auf Goretzka

    Natürlich werden viele Augen und alle TV-Kameras auf Schalkes Bayern-Überläufer Leon Goretzka gerichtet sein – und auch Jupp Heynckes ist gespannt. „Ich denke, dass der junge Mann sehr gelassen und gut mit der Kritik der Fans umgeht“, sagte Heynckes zur komplizierten Situation des 23-jährigen Goretzka, der selbst von „einem speziellen“ Spiel spricht.... [mehr]

  • Fußball Der Frankfurter Ex-Trainer kehrt heute in seiner neuen Funktion als Manager des 1. FC Köln zur Eintracht zurück

    Armin Vehs schwierige Mission

    Armin Veh präsentiert sich gern als sehr lockerer Typ. Zumeist steht er bei Gesprächen mit einem Grinsen da, plaudert in seinem schwäbisch-bayerischen Idiom über Fußball. Da kennt er sich aus, da hat er viel Erfahrung gesammelt. Deutscher Meister mit dem VfB Stuttgart 2007, 2012 Aufstiegscoach mit der Frankfurter Eintracht, die er in die Europa League führt.... [mehr]

  • Tennis DTB-Team beim Fed-Cup in Weißrussland Außenseiter

    Deutsche Wundertüte

    Auch ohne seine gesamten Spitzenspielerinnen will das deutsche Fed-Cup-Team am Wochenende im Erstrunden-Duell in Weißrussland für eine Überraschung sorgen. „Wenn wir gut in die Partie finden, dann ist vieles möglich“, sagte der neue Chefcoach Jens Gerlach zuversichtlich. Auch wenn der Nachfolger von Barbara Rittner in Minsk auf Angelique Kerber, Julia... [mehr]

  • Fußball Kriselnde Mainzer bei 1899 Hoffenheim unter Druck

    FSV-Team in der Pflicht

    Am Donnerstagabend trafen sich die Profis des FSV Mainz 05 zur großen Aussprache nach dem desaströsen Auftritt im Viertelfinale des DFB-Pokals in Frankfurt. Ob alles Reden geholfen hat, wird sich im Bundesliga-Auswärtsspiel bei der TSG 1899 Hoffenheim zeigen. Dort müssen die Rheinhessen an diesem Samstag (15.30 Uhr) liefern. „Die Mannschaft ist in der... [mehr]

  • Eishockey Ex-Adler-Profi Yannic Seidenberg landet im Flugzeug zufällig auf dem Nachbarsitz des US-Ski-Stars – und hat viel Spaß

    Zehn Stunden neben Lindsey Vonn

    Zumindest für Deutschlands Eishockey-Nationalspieler Yannic Seidenberg (kleines Bild) hatte die total verspätete Anreise des deutschen Teams zu den Winterspielen etwas Gutes. Der Verteidiger schaffte es, ein Upgrade für einen frei gewordenen Platz in der Business-Klasse auf dem mit sieben Stunden Verzögerung gestarteten Flug von München nach Seoul zu ergattern... [mehr]

Südhessen

  • Finanzen Etat 2018 sieht drastische Erhöhung vor

    Lautertal: Rekord bei Grundsteuer

    Der Lautertaler Haushaltsplanentwurf 2018 sieht angesichts der Finanzmisere der Gemeinde drastische Erhöhungen bei Grund- und Gerwerbesteuer vor. Das ließ Bürgermeister Andreas Heun jetzt bei der Hauptversammlung der SPD durchblicken. Die Grundsteuer wird nach Einschätzung des Rathauschefs dabei auf jeden Fall auf Rekordniveau ansteigen. Derzeit liegt Lautertal... [mehr]

  • Groko Noch-Parteichef muss auf Amt des Außenministers verzichten / Bergsträßer Genossen befürworten eine neue Koalition

    SPD stürzt Martin Schulz

    Der scheidende SPD-Chef Martin Schulz hat sich dem massiven Druck in seiner Partei gebeugt und auch auf den Posten des Außenministers in einer großen Koalition verzichtet. Damit will Schulz den Weg freimachen für eine Zustimmung der Parteimitglieder für eine Neuauflage des in der SPD ungeliebten Bündnisses mit der Union. Schulz, der bereits seinen Verzicht auf... [mehr]

Südwest

  • Bildung Zu wenig ausgebildete Berufsanfänger verschärfen den Mangel / Eisenmann lockt Gymnasialpädagogen

    900 Grundschullehrer fehlen

    Der Lehrermangel an den Grundschulen in Baden-Württemberg verschärft sich weiter. Nachdem schon im letzten Sommer 400 Stellen nicht besetzt werden konnten, fehlen für das kommende Schuljahr weitere 500 Lehrer. Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) will deshalb Gymnasiallehrer an die Grundschulen locken. Eisenmann geht davon aus, dass an den Grundschulen im... [mehr]

  • Ernährung Regierung unterstützt die Verbesserung des Essensangebots mit Steuergeldern

    Für frische Kost in Kantinen

    Ob in Betrieb, Verwaltung oder Schule, ob im Krankenhaus oder in einer anderen Betreuungseinrichtung: 140 Mal im Jahr isst jeder Deutsche im Schnitt auswärts, meist in einer Kantine. Selten wird dort allerdings überhaupt noch gekocht und tatsächlich frische Ware verarbeitet. Oft beschränkt sich die Tätigkeit der Küchenmitarbeiter darauf, riesige Pakete... [mehr]

SV Darmstadt

  • Fußball

    Darmstadt verliert in Bochum

    Der SV Darmstadt 98 gerät im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga immer stärker unter Druck. Die Hessen unterlagen am Freitagabend im Kellerduell beim VfL Bochum mit 1:2 (0:0) und bleiben vorerst auf dem Relegationsplatz 16. Vor 14 520 Zuschauern brachte Romain Bregerie die Gäste in der 61. Minute zwar in Führung, doch Lukas Hinterseer (66.) und Darmstadts... [mehr]

Vermischtes

  • Musiker Schwäbischer Sänger Gotthilf Fischer feiert morgen Geburtstag / Seine Chöre sind weltweit bekannt

    „Hüter des Liedguts“ wird 90

    Es wird sicher etliche Geburtstagsständchen geben, wenn der „König der Chöre“ sage und schreibe 90 wird. Und gegen ein „Happy Birthday“ wird sich Gotthilf Fischer auch nicht wehren, versprach er – auch wenn sich der aufgeweckte Jubilar mit den schlohweißen Haaren von jeher als „Hüter des deutschen Liedguts“ versteht. Kaum ein anderer brachte so... [mehr]

  • Fasnacht Verzicht nach Vorfall mit Hexenkessel

    Eppingen sagt Umzug ab

    Nach dem tragischen Hexenkessel-Vorfall hat die Stadt Eppingen den Leiergassenumzug morgen abgesagt. In einer Mitteilung auf der Webseite der Stadt hieß es gestern, der Umzug werde „aus aktuellem Anlass“ nicht stattfinden. Näheres zur Begründung wurde nicht genannt. Eine 18-Jährige war am vergangenen Samstag beim Fasnachtumzug in Eppingen durch heißes Wasser... [mehr]

  • Oxfam Einem Medienbericht zufolge bezahlten Mitarbeiter Prostituierte mit Spenden-Geldern

    Helfer sollen Sex-Orgien in Haiti gefeiert haben

    Als Haiti im Jahr 2010 von einem schweren Erdbeben getroffen wurde, blickte die Welt voller Anteilnahme auf den armen Karibikstaat. 220 000 Menschen starben, 330 000 wurden verletzt und Millionen Überlebende bettelarm. Hilfsorganisationen sandten Einsatzkräfte – darunter auch die britische Nichtregierungsorganisation Oxfam. Doch einige ihrer Mitarbeiter haben... [mehr]

  • Dänemark Zustand von Prinz Henrik verschlechtert sich

    Königshaus besorgt

    Prinz Henrik (83), der Mann von Königin Margrethe (77), ist schwer krank. Sein Gesundheitszustand habe sich ernsthaft verschlechtert, teilte das Königshaus gestern mit. Die Monarchin kam gestern Abend kurz nach ihren Enkeln Felix und Nikolai im Krankenhaus in Kopenhagen an, wie dänische Medien berichteten. Kronprinz Frederik (49) brach seinen Besuch bei den... [mehr]

  • Urteil Nach tödlichem Angriff auf Ehefrau mit Spiritus

    Lebenslang für einen Rechtsanwalt

    Ermordet mit brennendem Spiritus. Als der Richter auf die unfassbaren Qualen zu sprechen kommt, die der Angeklagte (49) seiner Ehefrau (52) zugefügt habe, gibt der Mann aus Hanau sein Pokerface auf. Er schließt die Augen, reibt sich übers Nasenbein und verbirgt sein Gesicht. Der sonst mit so viel Selbstbewusstsein auftretende Ex-Rechtsanwalt muss hinter Gitter.... [mehr]

  • Missbrauch Angeklagter aus Schleswig-Holstein meldete sich im Internet / Lebensgefährte der Mutter des Jungen lehnte Treffen ab

    Mann wollte Neunjährigen töten

    Im deutschlandweit aufsehenerregenden Fall des jahrelang sexuell missbrauchten Jungen aus dem Raum Freiburg ist Anklage gegen einen Mann aus Schleswig-Holstein erhoben worden. Das teilte die Staatsanwaltschaft Karlsruhe gestern mit. Dem 43-Jährigen wird vorgeworfen, über das sogenannte Darknet bei dem 39 Jahre alten Freund der Mutter des Neunjährigen angefragt zu... [mehr]

  • Melanie Griffith bezaubert vom Opernball

    Eleganz war Trumpf im Wiener Opernhaus. Einer der prächtigsten Säle der Welt war beim Opernball wieder Tummelplatz für Frauen in feinen Abendroben und Männer im Frack. „Es ist wunderschön“, meinte Hollywoodstar Melanie Griffith, die Begleiterin von Unternehmer Richard „Mörtel“ Lugner war bezaubert vom Wiener Glanz. Die 60-Jährige trug ein... [mehr]

Viernheim

  • Fastnacht Heiko Flueß lässt als Howard Carpendale die Frauenherzen dahinschmelzen / Ausgelassene Stimmung am Großen Stellweg

    CdG-Vereinsheim wieder fest in Weiberhand

    „Ti Amo“, auch wer dem Italienischen nicht mächtig ist, weiß ganz genau, was die beiden Worte bedeuten. Und wenn Schlagerikone Howard Carpendale in seinem wohl größten Hit diese Aussage ins Publikum haucht, dann schmelzen besonders die Herzen der weiblichen Zuhörer dahin. So auch bei der Frauenfastnacht des Clubs der Gemütlichen (CdG), zu der Männer wieder... [mehr]

  • Johannes XXIII. Teilnehmer nehmen Psalmen in den Blick

    Einkehr zur Fastenzeit

    Zu Beginn der Fastenzeit lädt die Pfarrei Johannes XXIII. zu einem Einkehrtag am Samstag, 17. Februar, von 11 bis 18 Uhr in das Pfarr- und Jugendheim an der Marienkirche ein. Dabei sollen die Psalmen der Bibel näher in den Blick genommen werden, heißt es in einer Mitteilung der Pfarrei. Psalmen sind die Lebens-und Glaubenslieder der Bibel. Das ganze Leben kommt in... [mehr]

  • Handball Nächste Saison bei SGL / TSV Amicitia stellt Trainer frei

    Frank Schmitt und Verein trennen sich

    Paukenschlag bei den Viernheimer Handballern: Frank Schmitt ist nicht mehr Trainer beim TSV Amicitia. „Frank Schmitt und die Oberliga-Herren gehen ab sofort getrennte Wege“ berichtete der Verein am Donnerstagabend. Die Trennung habe in erster Linie nichts mit der aktuellen sportlichen Situation –Viernheim ist Drittletzter – zu tun. Coach zieht Zusage zurück... [mehr]

  • Kindersportschule TV 1893 nimmt Bewerbungen entgegen

    Freiwilliges Soziales Jahr absolvieren

    Schule bald fertig und noch nicht ganz sicher, wie es weitergeht? Die Freiwilligendienste im Sport bieten in dieser Situation eine gute Möglichkeit, sich erst einmal für die persönliche und berufliche Weiterentwicklung zu orientieren. Immer mehr junge Leute nutzen vor ihrer Ausbildung die Chance, an einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) im Sportverein... [mehr]

  • Jugendförderung Faschingsfeier an der Friedrich-Fröbel-Schule

    Schülerbücherei wird zum Partyraum

    Die diesjährige Faschingssaison steuert auf ihren Höhepunkt zu. Zur Einstimmung auf die närrischen Tage organisierte das Team von Bettina Eisenecker, die im Ganztagsbereich der Friedrich-Fröbel-Schule die Fun-AG leitet, gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen einen stimmungsvollen Nachmittag für die Jahrgangsstufen fünf bis sieben. So wurde kurzerhand für einen... [mehr]

  • Basketball BG Viernheim-Weinheim spielt morgen um 17.30 Uhr in der Waldsporthalle gegen Schlusslicht KuSG Leimen

    Sharks wollen in Erfolgsspur zurück

    Bei den Basketballern gibt es keine Fastnachtspause, am Wochenende steht ein vollgepackter Spielplan für den TSV Amicitia und die BG Viernheim/Weinheim auf dem Programm. Die Oberliga-Herren wollen am Sonntag um 17.30 Uhr in der Viernheimer Waldsporthalle schnell zurück in die Erfolgsspur finden. Nach der knappen Niederlage gegen den Oberliga-Spitzenreiter SC KIT... [mehr]

Welt und Wissen

  • Begehrtes „weißes Gold“

    Zunächst kennt man im Barock-Zeitalter Porzellan nur als Importware, geliefert mit Teetransporten aus China. Dort ist das nachweislich erste weiße Porzellan aus Kaolin, Feldspat und Quarz ab dem 6. Jahrhundert bekannt. Um aber nicht auf den Import aus Fernost angewiesen zu sein, versucht man in Europa, hinter das Geheimnis der Porzellanherstellung zu kommen. Der... [mehr]

  • Frankenthaler Porzellan Ungewöhnlich großes und gut erhaltenes Kaffee- und Teeservice von Kurfürst Carl Theodor als Herzstück einer neuen Ausstellung

    Reiterkampf auf der Kaffeekanne

    Schlachtszenen zum Nachmittags- kaffee? In der Barockzeit war das nicht ungewöhnlich. Das zeigt ein Kaffee- und Teeservice aus Frankenthaler Porzellan von Kurfürst Carl Theodor, das als Herzstück einer neuen Ausstellung der Reiss-Engelhorn-Museen erstmals gezeigt wird. Auf der Milchkanne sticht ein Mann mit Lanze zu. Auf der Kaffeekanne tragen die kräftig den... [mehr]

  • Barock Von den Tischsitten bei Hofe / Tafeln ohne Kuchen und Kaffeefilter / König Ludwig XIV. macht heiße Schokolade populär

    Schlürfen gilt noch nicht als unschicklich

    Fehlt da nicht etwas? Ein großes Kaffeeservice – aber weit und breit kein Kuchenteller. Die gibt es wirklich nicht. „Der Genuss von Kuchen kam erst später auf, im 19. Jahrhundert“, erklärt Irmgard Siede, die Kuratorin der Porzellan-Ausstellung der Reiss-Engelhorn-Museen. Zum Naschen gibt es feinste Desserts sowie üppige Dekorationen aus Zucker – weshalb... [mehr]

Wirtschaft

  • Konjunktur Privater Konsum bleibt Stütze der deutschen Wirtschaft / Günstige Lage auf dem Arbeitsmarkt sorgt für hohe Ausgaben

    „Die Menschen gönnen sich gerne etwas“

    Der Konsum bleibt voraussichtlich auch 2018 eine wichtige Säule für die deutsche Konjunktur. Die privaten Konsumausgaben dürften in diesem Jahr preisbereinigt um zwei Prozent steigen – das wäre ein halber Prozentpunkt mehr als bei der Vorhersage für 2017, hieß es in einer gestern veröffentlichten Prognose der Marktforschungsfirma GfK. Angetrieben wird der... [mehr]

  • Online-Händler

    Amazon bietet Zustelldienst an

    Der Internet-Handelsriese Amazon will den US-Paketdiensten UPS und Fedex laut einem Pressebericht bald mit einem eigenen Lieferservice Konkurrenz machen. Unter dem Namen „Shipping with Amazon“ (SWA) wolle der Handelsriese selbst Pakete von anderen Unternehmen abholen und an deren Kunden ausliefern, schrieb das „Wall Street Journal“ gestern unter Berufung auf... [mehr]

  • Urteil Hauseigentümer haftet nach Brand

    BGH stärkt Rechte Geschädigter

    Ein Grundstückseigentümer muss nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) für Brandschäden am Nachbarhaus haften, die durch Arbeiten an seinem Dach entstanden sind. Auf ein Verschulden komme es nicht an, sagte die Vorsitzende Richterin gestern bei der Urteilsverkündung in Karlsruhe. Das sei zwar nicht neu, aber der Umgang mit dem nachbarrechtlichen Ausgleich... [mehr]

  • Kaufen oder mieten ?

    Niedrige Zinsen, steigende Mieten – viele Menschen denken jetzt darüber nach, in den eigenen vier Wänden zu wohnen. Andere scheuen das Risiko und zahlen lieber weiter ihre Miete. Was besser ist, hängt immer vom Einzelfall ab. Unser Redakteur Walter Serif verbindet in diesem Beitrag seine Meinung mit Fakten zum Thema Kündigung unmöglich Immobilienkäufer... [mehr]

  • Umwelt Regierung will Klage der EU-Kommission vermeiden

    Maßnahmen angekündigt

    Angesichts einer drohenden Klage der EU-Kommission wegen immer noch zu hoher Luftverschmutzung hat die Bundesregierung ihre Anstrengungen zum Reduzieren von Diesel-Abgasen bekräftigt. „Wir wollen sowohl saubere Luft in deutschen Städten, als auch Fahrverbote vermeiden“, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert gestern in Berlin. Dies sei ein Ziel, das keinen... [mehr]

  • Konsum Preis „Plagiarius“ für Fälschungen vergeben / Jährlich zweistellige Milliarden-Schäden / Risiken für Sicherheit und Gesundheit

    Peinliche „Gewinner“ vor allem aus China

    Aliki Busse ist wieder fündig geworden. Bei ihrem Rundgang über die Ambiente, die weltgrößte Konsumgütermesse, sind ihr gestern offensichtliche Kopien der Taschen des bayrischen Herstellers Reisenthel ins Auge gefallen. Die Firmen erhielten Besuch vom Zoll und müssten mit einer Beschlagnahmung der Plagiate rechnen. Da ist sich die Anwältin aus München, die... [mehr]

  • Handel Media Markt und Saturn verschärfen Sparprogramm

    Schlappe zu Weihnachten

    Das wichtige Weihnachtsgeschäft ist für den Media Markt- und Saturn-Mutterkonzern Ceconomy wegen der Rabattschlachten rund um den Black Friday schlechter als erwartet gelaufen. Der Nettogewinn des Elektronikhändlers brach im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2017/18 (Oktober bis Dezember) um elf Prozent auf 108 Millionen Euro ein, wie der Konzern gestern... [mehr]

  • IG Metall Bezirk Mitte übernimmt Pilotabschluss

    Südwesten als Vorbild

    Im Tarifbezirk Mitte der Metall- und Elektroindustrie haben Gewerkschaft und Arbeitgeber gestern den Pilotabschluss aus Baden-Württemberg übernommen. Nach dem Abschluss von Mainz erhalten die rund 400 000 Beschäftigten in den Ländern Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland ab April 4,3 Prozent mehr Geld und nächstes Jahr jährliche Zusatzzahlungen, wie beide Seiten... [mehr]

  • Medien Verlagsgruppe will Frankfurter Zeitungen kaufen

    Übernahme durch Ippen

    Die „Frankfurter Rundschau“ (FR) und die „Frankfurter Neue Presse“ (FNP) sollen unter das Dach der Ippen-Verlagsgruppe rücken. Wie die Frankfurter Fazit-Stiftung gestern mitteilte, werden die beiden Tageszeitungstitel an die Zeitungsholding Hessen (ZHH) verkauft. Eigentümerin der ZHH ist neben Ippen die MDV-Mediengruppe der Gießener Verlegerfamilie Rempel.... [mehr]

  • Aktienmärkte Dax rutscht zeitweise an 12 000-Punkte-Marke / Furcht vor steigenden Zinsen / Experten sprechen von gesunder Korrektur

    Unruhe wird zur Normalität

    Es war ein mutiger Schritt in diesen turbulenten Börsentagen: Der bayrische Arzneimittelhersteller Dermapharma hat gestern den Sprung an den Aktienmarkt gewagt – und das erfolgreich. Der erste Kurs lag exakt beim Emissionspreis von 28 Euro. Es war auch gestern ein von großer Nervosität geprägter Börsentag am größten deutschen Handelsplatz nach dem deutlichen... [mehr]

Wissenschaft

  • Mehr Patienten mit gefährlichem Hefepilz

    Ein neuer Hefepilz treibt auf der Welt sein Unwesen. Auch in Deutschland wurde der Erreger bereits gefunden. Die Zahl bekannter Fälle steigt zwar, insgesamt sind es bislang aber nur wenige. In Deutschland werden immer mehr Fälle bekannt, in denen schwer kranke Patienten mit dem gefährlichen Hefepilz Candida auris infiziert sind. „Wir wissen von insgesamt sieben... [mehr]

  • Mehr Patienten mit gefährlichem Hefepilz

    Ein neuer Hefepilz treibt auf der Welt sein Unwesen. Auch in Deutschland wurde der Erreger bereits gefunden. Die Zahl bekannter Fälle steigt zwar, insgesamt sind es bislang aber nur wenige. In Deutschland werden immer mehr Fälle bekannt, in denen schwer kranke Patienten mit dem gefährlichen Hefepilz Candida auris infiziert sind. „Wir wissen von insgesamt sieben... [mehr]

  • Was lässt uns alt aussehen?

    Für immer jung wollte die deutsche Band Alphaville bleiben, als sie den Hit „Forever Young“ in den 1980er Jahren schrieb. „Es ist so hart, älter zu werden ohne jeden Grund“, sang Frontmann Marian Gold. Ein Leid, das viele Menschen kennen – und das jährlich Milliarden in die Kassen der Kosmetikindustrie spült. Dabei lassen sich zunehmende Falten,... [mehr]

  • Was lässt uns alt aussehen?

    Für immer jung wollte die deutsche Band Alphaville bleiben, als sie den Hit „Forever Young“ in den 1980er Jahren schrieb. „Es ist so hart, älter zu werden ohne jeden Grund“, sang Frontmann Marian Gold. Ein Leid, das viele Menschen kennen – und das jährlich Milliarden in die Kassen der Kosmetikindustrie spült. Dabei lassen sich zunehmende Falten,... [mehr]

  • Zwei Minuten vor zwölf

    Eine Forschergruppe sieht eine wachsende Gefahr für den Untergang der Menschheit und hat daher die „Weltuntergangsuhr“ um 30 Sekunden auf zwei Minuten vor Mitternacht vorgestellt. Gründe seien unter anderem die Unvorhersagbarkeit der US-Politik unter Präsident Donald Trump, nordkoreanische Raketentests und fehlende Abrüstungsverhandlungen, teilte das... [mehr]

  • Zwei Minuten vor zwölf

    Eine Forschergruppe sieht eine wachsende Gefahr für den Untergang der Menschheit und hat daher die „Weltuntergangsuhr“ um 30 Sekunden auf zwei Minuten vor Mitternacht vorgestellt. Gründe seien unter anderem die Unvorhersagbarkeit der US-Politik unter Präsident Donald Trump, nordkoreanische Raketentests und fehlende Abrüstungsverhandlungen, teilte das... [mehr]

Zeitreise

  • Trinkfester Hofnarr

    Es gibt ihn bis heute – aus Holz. Die geschnitzte, bunt bemalte Figur wacht im Fasskeller des Heidelberger Schlosses genau so wie einst jener Mann, der dieses Amt ausgeübt hat. Ein kleiner Mann zwar, aber gekleidet wie die ganz großen Amtsträger am Hof des Kurfürsten Carl Philipp. Dieser letzte Vertreter der Wittelsbacher Linie Pfalz-Neuburg wird am 4. November... [mehr]

Zwingenberg

  • Kommunalpolitik Die Schulwegsicherheit war Thema im Ortsbeirat

    Besorgte Rodauer Eltern wollen Raser mit Schwellen bremsen

    „Es ist nur eine Frage der Zeit, bis etwas passiert!“ Für Katja Tritsch steht fest: Bis dato war es einfach nur Glück, dass den Kindern, die an den Haltestellen in Rodau auf den Bus zur Zwingenberger Grundschule warten, noch kein Leid geschehen ist. Die Sprecherin von Eltern, deren Mädchen und Jungen entweder noch den Rodauer Kindergarten oder bereits die... [mehr]

  • Freundeskreis Brisighella

    Italienfreunde wählen Vorstand

    Der Freundeskreis Zwingenberg-Brisighella, der sich um die Städtepartnerschaft mit der italienischen Kommune Brisighella in der Region Emilia Romagna kümmert, lädt für den 2. März, Freitag, zu seiner Jahreshauptversammlung ein. Wie Vorsitzende Petra Miraglia schreibt, tagen die Mitglieder ab 19 Uhr in den Saal des Alten Amtsgerichts (Obertor 1) in Zwingenberg... [mehr]

  • Architektur Bürger dürfen einen Tag über den „Krönungsweg“ flanieren / Feierliche Eröffnung im September

    Ein Stück Seele der Stadt

    Der Leierkastenmann mit seiner Drehorgel ist schon kurz nach der Öffnung des „Krönungswegs“ zur Stelle und weist mit seiner Musik vielen Menschen den Weg. Die meisten von ihnen haben nur ein Ziel. Sie wollen die Gelegenheit wahrnehmen, endlich mal mehr als nur einen Blick auf die ansonsten mit einem Sichtschutz umgebene, 7000 Quadratmeter große Baustelle im... [mehr]

  • Finanzen Land 2017 wieder ohne neue Schulden

    Hessen profitiert vom Steuerplus

    Dank sprudelnder Steuern kann Hessen zum zweiten Mal in Folge seinen Haushalt mit einer schwarzen Null abschließen – und zugleich Altschulden zurückzahlen. Unter dem Strich konnte das Land rund eine Milliarde Euro mehr einnehmen als ursprünglich geplant, sagte Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) gestern in Wiesbaden bei der Vorlage des Haushaltsabschlusses... [mehr]

  • Bahnhofsviertel Brennendes Polizeiauto als Kunstaktion

    Städelschule in der Kritik

    Der Frankfurter Polizeipräsident hat sich gestern in einen Streit um eine provokative Kunstaktion eingeschaltet. Seine Kritik richtet sich auch gegen die Städelschule – die umstrittene Aktion der Gruppe „Frankfurter Hauptschule“ soll Teil der Jahresausstellung der Kunsthochschule sein. Das Künstlerkollektiv hat schon mehrfach hart an der Grenze des Legalen... [mehr]